1931 / 171 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Anzeigenbeilage zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr, 171 vom 25, Juli 1931. &. 3

14. Verschiedene Bekanntmachungen. Königliches Rumänishes Monopol- Fustitut

(Cassa Autonomà a Monopolurilor Regatului României) in Bukarest, [38375]. Vilanz per 31. Dezember 1930.

: Attiva. Konzessionen: Ausbeutungsrecht der Staatsmono- pole erteilt durch Geseß vom 7. Februar 1929, fest- geseßt auf 300 Millionen U.S.A.-Golddollar .. Immobilien: 1, Jn Kultur befindl. und nichtbebaute Lände- reien, Wohnungen, industrielle Anlagen 2. Maschinen und Kraftanlagen 3, Gespanne, Kraftwagen, Mobiliar der Büros und Ateliers, Verschiedenes 4, Inventar überlassen an die S.A.R. „Chibri- turile“ mit der Verpflichtung zur Rückgabe . Realisierbare Werte:

Dritte Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 25. Juli 1931. S. 2

[36576] Hannoversche Zuckerwaren- und Konfitüren-Fabrik A.-G. in Liqui- dation, Hannover, Seilerstr. 9.

Die Aktionäre der Gesellschaft wer- den hiermit zu der am Dienstag, den 18. August d. J., nachmittags 34 Uhr, bei dem Notar Dr. Langkopf, Hannover, oie. 1A, stattfinden- J Generalversammlung einge- aden.

[35873]. Concordia Aktiengesellschast für Vaubeteiligungen. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva, RM {H Grundstückskonto 224 383 Abschreibung . « « 3417

220 966 Grundschuldenbesißkonto . 350 000 E Lana 13 781 Debitorenkonto . . . .. 3 Gewinn- und Verlustkonte :

Verlustvortrag aus 1929

Verlust aus 1930 .

[37856]. Schaar & Dathe, Ernst Klein _ Aktiengesellshaft, Trier. Fusionsbilauz per §9. Septbr, 1939.

Aktiva, | Jmmobilieñn 243 662|— Mobilien 182 979 S 2% 127 TT7 Rohmaterialien . . , , 15 056 Kasse, Postscheck, Wechsel 3 336 S 25 978 Anteilige Aufwertung . 3125 Hypothekenavalkonto 20 000

621 915

[{[35694]. i : : Treuhand A.-G. „Rhein“ in Mannheim, Bilanz zum 31. Dezember 1930,

6

4 Í

6 000|—| 6 000|— Gewinn- und Verlustrechnung.

[37860]. Hildesheim-Peiner Kreis-Eisenbahn-Gesellschaft. Bermögensrechnung für den 31. Dezember 1939.

[38401]. l Judustrie und Handels Att.=Gef. zu Walle, Kreis Gifhorn. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1939.

Ï A H 3413/69 81/38 83 184/69

s

86 679/10

Met: S

79/60

86 599/50

86 679/10 Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. M Gerechtsamekonten. . « « 1 Beteiligungskonto . . « + 255 875/45 Kasse- und Bankkonto . . 4 213/20 Waren- und Jnventarkonto 989/25

Err 4 526/23 Verlust 86 599/50

[38074].

Eibenstoder Schmirgelwerke,

Aftiengesellschaf#t, Eibenstock. Bilanz ver 31. Dezember 1930.

(880781. j Blei- unv Zintfarven-Vertricb Atktien-Gesellschaft, Stettin. Bilauz am 31. Dezember 1930. Attiva. Warenbestand « « - Kassenbestand » - SEchulbner

Aktiva, Forderungen Passiva, Aktienkap.

Besitz. Bahnanlage Vovclle .. e Wertpapiere Schuldner Hinterlegte Sicherheiten .

n 2 554 401 47 27 688/72 01 139 953/30 16 000‘

9 738 043/50

RM [5 1 347/79 36 319/32 200|—

79 500!|— 150 631/95 139 206/17 407 205123 ene

Aktiva.

Kasse, Postscheck u. Wechsel 554/53 | Außenstände und Bauken 3 483/35 Beteiligung. « dit Es [— | Maschinen und Einrichtung 27 264/88 E und Waren . - Verlufstvorträge «- »- - * -

RM L

23 227|—

Soll, Unkostenkonto .… D: S D: M Betriebskonto . I Gewinn- und Verlustkonto

. L D M M E E A e .

26 82 33 97

Lei Lei

. .*

Einnahmen Ausgaben Gewinn od. Verlust 1.

Freiburg i. Brg., den 13. Juli 1931, Der Vorstand.

S o. ea Be E Tage®êëordnung: Vorlage der Bilanz für die Zeit vom 1. Januar bis 30. September 1930 und Genehmigung derselben. . Vorlage der Liquidation-Eröff- nungsbilanz und Genehmigung derselben.

. Bericht über den Stand der Liqui-

dation.

- Wahl eines neuen Liquidators,

. Verschiedenes,

Als stimmberehtigt wird nur der- jenige Aktionär zugelassen, welcher die Aktien oder JFnterimssheine spätestens am 2. Werktage vor dem Versamms- Tungstage bei dem Vorstand der Gesell- chaft oder bei der Darmstädter und | ationalbank vorgezeigt hat. Statt der | | Vorzeigung der Aktien kann au ein S von einer öffentlihen Behörde oder

364 122/54 | einem - Notar Des Hinter- 3 125 899/27 legungsshein, in welhem die Num- | |— mern der Aktien aufgeführt sind, vor- gezeigt werden.

Hannover, den 17. Juli 1931,

Der Liquidcktor : Otto Willführ. C

[38067]. ETG F T hltetngisde Portland- Cement-Fabrikx Prüssing & Co., Aktiengesellschaft. Vilanz am 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM |5

Grundstücke, Steinbrüche '

und Wohnhäuser . 776 000

Bauten u. Nebenanlagen A } 1 700 500 Maschinen- und Drehofen-

3 216 100

134 800

anlagen . . ., 150 000 997 529

50 155 500 000

Passiva. Aktienkapita! . N Reservefonds « ° Gläubiger » « » . Vortrag o

Haben.

Zinsenkonto .. . Verlust .

2 598! 8 L

595 605

38

5 000¡— 500|— 21 718/93 4595

27 26488 Gewinn- und Verlustkonto.

VerbinDlichkeiten, Aktien: t Stammaktien: Lit. A. 1475 000,— Lit. B . - 665 000,—

Schaß für geseßlihe Rüdck- lagen

Schah T1 für Erneuerungen Schaß TI für Erneuerungen Schah f. Betriebsrücklagen Hypothekenaufwertung Jahresvergütúng a. d. Auf- sichtsrat

Hinterlegte Sicherheiten , j

Pafsiva. Aktieukapital . . . . » Banken und Kautionen r Pte » e eo 90 T es Reingewinn 1930 » «

1 649 467 309

000!— 150 000 455 276 720

98 181/40 11 527| 5 756/43 141 639/10 101/30

407 205/23 Gewinun- und Vecrlustrechnung.

RM |H 66 409/99 7 57075 101/30

74 082/04

Haben. | S S Bruttogewinn . 62 180/44 Attien-Gesellshaft in Zürich. Rückstellungen . - + 2 246/20 49. Recheunschaftsbericcht, | Verschiedene .* « + - 9 655/40 umfassend die Operationen vom [77 cadlos

1. Januar bis 31. Dezember 1930. Vilanz. M T O 0900 i .

Hartstoff-Metall A.-G. (Hametag), Berlin-Cöpenick.

Bilanz per 31. Dezember 1930. Einnahmen,

E kt Betriebsübershuß . « « « « [93 028/18

Í 159 414/05 93 028/18

« | 541 594/660 | Hildesheim, den 20. Juli 1931,

s Passiva. Aktienkapital si L Hypotheken . Kreditoren . « «

[35724]. Recenia Wirk- und Webwaren- Fabrik Afktiengesellschaft, Hartmaunsdorf.

Bilanz für 31. Dezember 1930.

Vermögen. RM 19

Grundstück und Gebäude . 835 908/05 | Maschinen und Einrichtung 615 884/33 | Warenbestände . . . . - 501 395/87 | Außenstände 804 852/78 | Kasse, Wechsel, Postscheck . 3 735/70 | Gewinnvortrag aus 1929 I 25 783,01

Verlust 1930 -_389 905,55 |

Passiva. Aktienkapitalkonto . . Hypothekenschuldenkonto Reservefondskonto Kreditorenkonto . « »

. 300 000

. 160 000

. 91 018

E Gs 28232

Rückstellungen Ï 4 3 344

Reserve für Frachten und | 1. Vorräte än Rohtabak usw., Halb- und Fertig- Moiilägé + - è os 39 320

fabrikaten 621 915/38 2.

ge n die Gesellschaft „Chibriturile“ Vilanz per 31. Dezember 1930. s G MRE P LRO

4, Attiva,

2 140 000'— G | 440 000 16 436 118 551

20 618 595 605/91 Gewinn- und Verlustrechnung.

Ausgaben. RM Verlustvortrag aus 1929 , | 2598 Handlungsunkostenkonto 1724 Hausertragsfonto . . « « 117770 Hypothekenschuldenzinsenkonto 821 Steuerkonto . 5118 Abschreibung auf Grundstüs- konto . .,

Sidi 135 966 833 32 14 53

H

369 106/97 101 699/77 30 000|— 19 706/16 59 530/60

L 5 477 587] 2 246 188 449

* .

RM |D 3784/43 45/95

3 830/38

Soll. Handlungsunkostenkonto . Vortrag auf neue Rechnung.

39

2 278 306 594

Soil,

Generalunkosten « Abschreibungen. - - Reingewinn

150 421 155 58 356 422

2 000|— E E 16 000/— 2 738 043/50 Gewinn- und Verlufstrechnung für den 31. Dezember 1930.

RM [5

2 976/55

Haben, Vortrag aus 1929 , Gewinn auf Warenkonto „.

2/28

3 818/10

. 3-830/38 U: 2 E M L I R A700 e T [38080]. : : Eidgenössishe Versihherung®s-

Passiva. Stammkapital Kreditoren .

. M: D * . *

P 2 951 004 700 5 438 088 871

« | 240 000|— « |* 112 204/63

352 204/63 Verlin-Charlotteunburg, 10. 7. 1931.

[36303]. Einheitsfutter Aktieugesellschaft, Hamburg.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. |

Warenbestand . . - - » 326 431/43 Grundstück und Gebäude . 350 900|— Maschinenkonto « « « » + 155 104/67 Kassenbestand . « « -„ - 1 584/19 Postscheckguthaben . » 125/68 Scheck- und Wechselbestand 259/90 Jnventar 317|— Debitoren ..» -. 45 549/30 Avalkonto: Commerz- und Privat-Bank 0 S ck B Verlust

s * . * * . S 6 .

3 O9 Ausgaben. 43 061 522j Zinsen für Hypothekenaufwert. Jahresvergütung a. d. Auf- E S Cx 0 Schaß für Betriebsrüdlagen . Schaß T für Erneuerungen Schaß Il für Erneuerungen

3417|/— 31 451

Schulden. | Aktienkapital 2 000 000|— Kreditoren os Bee s 659 243/48 Langsristige erbindlich- | E E a E RSEA 434 22060 Delkredere . - « . . . 32 43519 | 3 125 899/27 |

Verlust- und Gewinurechnung.

RM

616 827 66 616

125 036

808 480

25 783 418 574 364 122/54

808 480149

HartmaunsDdorf, den 15. Mai 1931. Receunia Wirk- und Webwaren- fabrik Aktiengesellschaft. Vogel. Vorstehende Bilanz nebst Verlust- und Gewinnrechnung haben wir geprüft und | mit den Geschäftsbüchern der Firma | Recenia Wirk- und Webwarenfabrik Aktien- | gesellschaft, Hartmannsdorf, iy Ueber- | einstimmung gefunden. Chemnitz, den 15. Mai 1931. Chemniger Treuhand- und Revis | sion3-Gesellschafst mit beshränkter | Haftung. : Würker. ppa, Schumann. Die Bilanz wurde in der anm 28. Mai | —— ! 1931 stattgefundenen Generalversamm- | 213 304004 | lung genehmigt. i i 127 733/45 | Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Herr 3091/90 | Leo Shaerf, London, Vorsißender, Herr 85 2601/69 | Dr. jur. Gerhard Fröhlich, Chemniß, | i or erlin. | 715 304/04 Herr Oskar Kohorn, E E P E ! [36075]. { [36078] i j 31. Dezember 1930.

Vilanz per inanzierung®gesellschaft für Aktiva. ‘RM auunternehmungen Aft.-Ges, i L j 18 209

Bilauz per §1. Dezember 1930. | Kasse und Bankguthaben - | 24 987

Grundstüde 79 965 Aktiva. RM |N

Jnventar ; Grundstücskonto: E 1 850 838 Heydt-Str. 11 ‘60 “igt 3 118 995

Debitoren . S

i s 1chtonto Abschreibung Aufwertungsausgleich E Kassakonto ... + . . +

Hausinstandseßungskonto . Getvinn- und Verlustkonto: Debitorenkonto: Verlustvortrag

Seelig . . « « 11775,20

Soskfin ... . 402,—

l. 1, 1930 1 344 484,34 S ai R eti Verlust 1930 525 288,98 Hypothekenaufwertungsaus- E gleichkonto

2 000|— 3 000|— 55 051/63 30 000

93 028/18

Einnahmen. Mietenkonto Verlustvortrag aus 1929 Verlust aus 1930

E. E D ch0

20 595 2 598 8 257

31 451

Charlottenburg, den 18. Mai 1931. Concordia Aktiengesellschaft für Vaubeteiligungen.

C S E S S [33507]. Steinwerke Oa Holzhausen-Hohenstein. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM Grundstücke 50 000 Gebäude . . . 102 609,07 Abschreibung 2 032,07

Maschinen . . 54 259,— Abschreibung 2 712,—

Büroinventar . 80,— Abschreibung 8,— Betriebsinventar Anschlußgleis . Abschreibung

Feldbahnmaterial 2 639,—

Abschreibung 131,— Elektromotoren 9 873,— Abschreibung 691,— Elektr. Anlagen 1 155, Abschreibung 57,— Kraftwagen. . 6 000,— Abschreibung 83 000,— Treibriemen . Nebenanlagen. Formkasten . . Materialien. . Kohlen. . . , Warenbestände Reserveteile. . Debitoren Postscheckonto Kasse Bankguthaben I Bankguthaben IL Geschäftsanteile . Hypothek Verlust. .

Fr. [C A E 3 750 000|— 102 968/45 41 308/69

1 50587525"

Aktiva. Obligationen d, Aktionäre Wechsel und Schecks Kassabesiand . . . « Guthaben bei Bauken . Wertschrifsten und Beteili-

gungen Grundpfandgesicherte For- derungen Gesellschaftsgebäude . « Guthaben bei Agenturen, Gesellschaften u. direkten Kunden . R S

591 136 166 58 430 913 486

37 48

E

Aftiva. Grundstück und Gebäude Fabrikanlage « » « * « Patente . . Lagerbestände Beteiligung . - - - o - 20 000|— Kasse, Postscheck u. Wéchsel- | bestände . « «- + -* 8 186/41 Dobitóren « e o o s o o 125 868/47 Verlustvortrag p. 1, 1, 1930 35 881/34 Verlusi 19000 a e o 78 022/38 Avale 53 000,— |

H 30 | 80 39 49 OL 94

Generalunkosten. Ausfälle . . . « Abschreibungen -

9 817 zu: 39 320/39

285 561/17 Die Direktion. s 62 766 58 Schneidler. Griebel. s C A [37861].

Franz Kathreiners Nachfolger Afktieugesellschaft, München. Jahresbilauz per 31. März 1931.

pi T died tatt Aktiva. 1 317 295— | Jmmobilien Maschinen, Fuhrpark, ventar . Warenvorräte Debitoren . Bankguthaben - ch5» Bar- und Wechselbestände

i s 44 00 Avalt#2bitoren 2042598,18

F 9 E . .

3 266 860|— 350 000|—

S = 0 A P. H S (S

Gewinnvortrag aus 1929 .

Bruttoüberschuß Verlust 1930

5 000|— 85 260/69

969 632/86

Si 16 841 782 935 Nebenanlagen B „. . Plattenfabrik Tempelhof Betriebs8rechnung: Vorräte Laufd. Rechnung: Schuld-

ner einshl. Banken und

Tochtergesellschasten . Beteiligungen und Wert-

papiere E F S os En aw Sas Hypothekenforderungen .

1 497 269/89 90 331 825/28

Zsassiva. Aktienkapital: 5000 Aktien à Fr, 1000 Kapitalreservesonds , « « Dispositionsfonds . . . » Reserve f. laufende Risiken Reserve für schwebende e 04 Guthaben verschied, Ge- sellschaften Guthaben der Stiftung Beamtenfürsorge - Diverse Kreditoren « Welt «ree 40

| 86 073/04 40 560/12 5 037/20 1 319/56

132 989/92

b) getilgt bis 31,12. 1930 . Lei 358 338 930 Lei 16 §41 782 935 2. Rest von § 199 259 242 dem Staat geschuldet in Gestalt von zusäßlihen Schuldverschrei-

gabe an den Staat: für Monopole und Zünd-

Waren . . 130 457/81 1, Kassenbestände des Gesamtinstituts Debitoren . . ., 61 585/50 b) Spezialkonto der Anleihe (1.Mo- Umzugskonto . . . 22 027/34 von drei Monatsfälligkeiten ge- An R d Sidi 4. Aktien der „Première Société d'Explosifs“ . 3 000 000 Akzepte . . . » ; 26 182 1, Erste Tranche ausgegeben in 7% Obligationen Rückstellungen 4773/42 in Dollars 69 000 000 . . .8§ 69 000 000

Gewinn- uud Verlustrechnung. § 100 740 758

100 577 ={ Handlungsunkosten

. Verschiedene Debitoren Finanzministerium Zahlung zugunsten der Ab- Immobilien 242 844 |— hölzer Mobilien 178 498/20 Flüssige Mittel: Rohmaterialien . 13 772/90 a ¡ 9 2, Guthaben bei der Nationalbank (Konto B}: Kasse, Postscheck, E 2 505/47 a) Konto des Schaßamts Nr. 27 . 91 346 746 | Anteilige Aufwertung « 3 125/— L R R natsrate für das V, Semester). 113 485 283 Hypothekenavalkonto , 20 000 c) Deckung für den Anleihedienst 674 816 22 mäß Anleihevertrag . . 338 968 029 543 800 058 iva. 3, Guthaben b. ausländischen Banken 0 1 274 586 Hypotheken 160 000 ; e Passiva. Kreditoren 143 220/37 | Gegenwert der Konzessionen: Reserve für Frachte Stan; E ; i ; Montage E Ea und Entwicklungsanleihe » e E in fr. Francs 561 638 000 22 007 758 674 816/22 in engl. £2000000 .. . 9733000 : davon: a) im Umlauf am 31. 12. 1930 : Soll, Lei 16 483 444 005 Betriebsunkosten Abschreibungen . Gewinn .

Passiva. Kreditoren . O K Hypotheken . . - « »+ Hil. Kredit Hfl. 76 451,37, Kurs8: 16908 „„ RM-Bankschulden v 6s Uebergangskonto Avalkonto: Commerz- und Privatbank. « e » + +

26

1785 245

456 440 3 602 544 2 852 945

305 798

127 672

72 602/—

62 120 500 000 250 000

F S D Me M4 M

In-

5 000 000|— Passiva E 1 250 000|— j ; 950 000|— | Aktienkapital .

2 090 000)— Reserve ogs i Akzepte

Kreditoren . «

Avale 53 000,—

510 292

500 000|— 22 500|— 13 965/35

780 829/65

95

O s e ls 33 313 717 065 Gegenwert des Fnventars erhalten von der ehemali- gen Regie der Staatsmonopole gemäß Gesetz vom 7. Februar 1929 Ï é Außerordentliche Fonds; E V e E «A c) Außerordentlicher Fonds für Jnvestierungen Abschreibungen: | a) auf Wohnungen und industrielle Anlagen « b) auf Maschinen und Kraftanlagen . . .., c) auf Mobiliar, Gespanne und Werkzeuge «. « Verbindlichkeiten: I, V Bee edition e s Es 2. noch nit abgerehnete Posten. « « « « » «

Reingewinn

129 263 1 205 22 043

98 02 60

Haben, Warenverkauf

50 155 500 000 37 :

6 500,— is 132 989 92 326,—

132 989/92

6 600 000 —| M

4 625 611 270 Der Vorstand. 3 Herm. Dathe. G, A. Klein,

[37755]. Eisen-

592 590/69 E 969 632/86 Gewinn- und Verlustkonto 1930. 164 437/50

35 079/96 13 786/58

1317 295|—

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1930.

Ausgaben,

100 000 000 150 000 000 100 000 000

Passiva. Aktienkapital : Stammaktien Rülagen:

Geseßliche Rücklage 634 859,81 Sonderrücklage65 140,19 Laufende Rechnung: Gläu- biger Rückständige scheine

Hypothekenschulden . « « Gewinn

1150 000|— 9 203 248/88

2 290 727/53 498 507/06" 20 331 825/28, Vetriebsunkosten Zürich, den 1. April 1931. / Abschreibungen « s Eidgenößsische Versiherungs®s=s - f | - ; Aktien-Gesellschaft. : Der Präsident :

Dr. Alfred Schwarzenba ch, Der Direktor: Dr. Köhler, - E U E C T E E O F B E R I Di K

[37537]. : BVlutte, Koecke & Co: A,-G.,” Wuppertal-BVarmen. Bilanz per 31, Dezember 1930.

Passiva. 350 000 000

Vorzugskapital Stammkapital . Gesetzliche Reserve Debitorenreserve « Rembourskredite Dl «ao 02S Sonstige Kreditoren « Reingewinn . . . »- Avalkreditoren 2042598,1

e | 1 000 000 » {3 000 000 . 12 140 ° 157 424 « 1 1829 468/95 . 593 736/80 8

79 085 138 76 968 374 40 631 068

Unkostenkonto. « . - -. Zinsenkonto . o... Provisionskonto « + o o -

414 885/55 51 044/04

465 929/59

und Hüttenwerke Aktien- gesellschaft, Bochum. Vermögens übersicht

per 31. Dezember 1930.

RM 1 979 370 7 064 700

64 196 684 580

2 158 013

60 499 054 41 282 707

. . . . . . s

Eiunta hmen. Betriebsüberschüsse » V c rlu st G V S. E

Warenkonto Dividenden-

Mietekonto » Verlust

2 522 478/87 87 999/62

101 781 761 3 001 335 875

| 58 430 913 486

387 907/21 78 022/38 465 929/59

Cöpenick, den 14. Juli 1931,

Der Vorstand.

: Dr.-Jng. E. Kramer. P E R e O [38077]. L Aktiengesellschaft für Fmmobilien, j Berlin.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva, RM S 133

Debitoren . 261 712

Hypotheken « 229 678 Jmmobilien 683 000

Inventar .. « - 1 Transitorishe Posten | 3 206 j 1177 730

Vermögen. Grundstücke . Betrieb8gebäude . .. Maschinelle Anlagen Einrichtungen. . . Oefen

Eisenbahnanlage s Feldbahngleisanlage . Werkzeug und Geräte Mobilien . » „2 Wohngebäude. . Ziegeleianlagen

Rohstoffe, Betriebsmaterial, Halb- und Fertigfabri- kate

Kassenbestand Beteiligungen. . . . Verschiedene Schuldner Gewinn- und Verlustkonto Avale RM 2 627 717,—

3414 15 200 145 906

8 322 534

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Soll. RM Uulöóstéñ « è e o 401 137 Siu. + 6 224 434 Abschreibungen « 433 233 Gewinn:

Vortrag aus A Gewinn in D 2

es --. m a. U D. V: 0-0. D E M

| | 2

| 9 203 24888 Gewinn- und Verlustrechnung.

\

2 288 085/81 147 509/75 159 482/03

96 000 87 999/62

[ar79 077/21

2778 315/68 761/53

2779 077121

München, 18. Juli 1931,

Franz Kathreiners Nachfolger Aktiengesellschaft. Baumeister. Ringelmann. amma

[37857]. | Gebr. Meyer, Se E Fabrik Actien-Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM Grundstück und Gebäude . 250 000

395

21 661 3 245 16 652 11

165

1 899 10 600

8 000 39 928

318 240

11 021 200 2 425 600 453 200

9 250

250 600 294 000

2 951 300 101 000

Drduungsktonten. 1, Verkgufsläger. . . ., 2. Provisorische Depots . . 3, Bürgschasten (Lieferan- ten und Leiter)

Lei 820 040 12 415 743

Drdnungsktounten. Lei 1, S.A.R. „Chibritucile“ Waren in Konsignation . 2. Kautionen der vwroviso- rischen Depots 83, Kautionen der garantier- ten Depots

Handlungsunkosten . « Steuern und Abgaben Abschreibungen « » «- « Delkredere . . - . -. Reingewinn S #6

820 040

D020 l

O:

RM [V 23 837/84 20 000|—

200 000|— 10 087/30 28 408/97

419/94

3 281/57 13 890/95 6 361/22

312 442/87 14 586/03

254 882/07

240 471/49 I

E Ie Passiva. 1128 670/25 Aktienkapital . « «

Ae Kreditoren . . « . o

1 000 000 Hypothekenschulden 47 000 Transitorische Posten 81 669 Gewinn: Vortrag aus

Aktiva. Hypotheken . Wertpapierkonto Aktionärkouto . Mobilienkonto Maschinenkonto Kassakonto . . Postscheckonto Wechselkonto . Bankguthaben Debitoren Läger e i è Verlustvortrag 1929 Verlust 1930 .

56 000 000 12 415 743

J] bum

A T4

® e . . o .“ e . . o.

56 000 000

| 69 235 783 69 235 783 5 709 427 Gewinn- und Veclustrechnung per 31. Dezember 1930.

4 678 46 971 i Soll, F Sal 5 880 734 i 1 408 137 518 843 165 745

Generalunkosten. . „«. 9 . . . . . 879 977/97 | Rabatte A 313 508 333

Für die Anleihe von 1929 verauslagte Beträge: L gen und Tilgung für 1930 . . ., 2, Kosten der Verwaltung der Anleihe Erneuerungsfonds:

1, Gebäude , . s 2. Maschinen è és 3, Mobiliar . ° Reingewinn .

Von-der-

40S 0 E G4 S060 S

D 05 25 41

72 588,31

59 946 10 990

Bruttogewinn s Gewinnvortrag 1. 4. 1930

Kasse

_RAl l

73 318,28 145 906 Lei

1-204 711

59 18

Passiva. Aktienkapital . . Aushilfskredite:

Dir. Flake . .. Frau Schmitt. . Dir. Oesterreicher Dir. Coblenhÿß . . Nass. Landesbank . Bankschulden . Kreditoren . . . 5 Arbeiterstrafkasse. .

122 000

* .

2e) d

1 869 773 27 312 769

12 177 2 564 8211 596

Haben.

Vortrag aus 1929. . „, UVeberschüsse der Betriebs- rechnungen usw.

Sl

30 669 1 039

8 658

8 973 139 146 2 764

4 976 13

318 240

05 76

72 588

1 132 122/87

1 204 711/18

Die in der heutigen Generalversamm- lung auf 6% festgeseßte Dividende ist auf Dividendenschein Nx. 3 mit RM 6,— (die Dividendenscheine für die 10fachen Aktien mit RM 60,—) abzüglich 10% Kapital-

31

.

16 000 41 072 009

99 114

D: M S E ©9606 .0.0-.9

. 1 357 754 132 10 488 476

all 1ER H

Passiva. Aktienkapital .. . . Hypotheken . . « Bankschulden . « » Reservefonds . « « Delkrederekonto . « Erneuerungsfonds Kreditoren .

Schulden. 1 368 242 608 Aktienkapital... . „,

Fn eigenem Besiß . ,

12 000 000 10 094 415 1161 792 180 000 280 117 464

3 479 097

15 000 000/— 1 500 000

13 500 000

17 537 078 90 168

25 000 816 767 81 976 130

Fafsiva. Aktienkapitalkonto. . . Hypothekenschuldenkonto Reservefondskonto . . - « - Kreditoren: Bezirksamt Kreuz-

berg - d s

39 692 569 38 967 127 20 315 534

73

0 20 28 00

28 750 13 175

15 990

Passiva. Kapitalkonto . » « » »+ » Rembourskonto u. Akzepte Kreditoren « « e « « .

p 98 975 230 |_3 001 335 875

7 033 365 309

Darlehn, Hypotheken und Seile Löhne . .

49 76

0E 0.9. 9.

1929 . «e 290 209,82 1/128 670

Gewinn- und Verlustrechuung am 31. Dezembex 1930.

Soll. RM

Unkosten, Provisionen, Kon- traktdifferenzen und Ab- schreibungen . . « « «

25

D

312 778/43 312 778/434

Haben. Warenkonto

E S F f 72 306/94 Verlust 4

240 471/49" 312 TT8/43

ch0: 0.99. F

Der Vorstaud. F. Nell. Krause.

[37538]. Plutte, Koecke & Co. A.-G. Unter Hinweis auf den in der General- versammlung vom 27. Juni 1931 ge-

=- Verlust 1930 „.

36 353,31

253 856

51

1 177 730

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1950.

76

Zintsen bilien

1929

Hypothek

Verlust.

Abfchreibungen a, ‘Jmmo-

Unkosten, Steuern usw. Aufwertungshypotheken (vorzeitig zurückgezahlt)

Gewinn: Vortrag aus

. . « 290 209,82

= Verlust O.

36 353,31

RM 31 672

183 40 659

6 994

253 856

Gewiun.

insen « e « « äuserüberschüsse « « « «

51 333 367/04

11 769 31 387/37

85

H, | Disagio . . «

Maschinen und Jnventar Wagenpark. « + e Debitoren «. .. . Kasse und Postsheck « « Patente und Schußmarken Pferde S E Warenvorräte . Beteiligung » « «

e... S o.

Passiva. . Aktienkapital . « 5 Reservefonds « - Hypotheken Kreditoren « Delkredere « Reingewinn

33 870 23 850 159 970 5 713

1

1

4 200 59 782 14 000

551 388

[Sl Al I I &&Sl I I

225 000 22 500 .104 631 172 000 11 000 16 256

Gewinn- und Verlustrehnung

551 388

Soll,

RM

12 900 299

Réeállast . 5 à «6 4s Gewinn aus 1930 . . 366,72 —- Verlust aus 1929 . 67,62

99 114

Gewinn- und Berlustrechuunug. .

RM

Ausgaben. €7

Verlustvortrag aus 1929 Abschreibung auf: Grundstückskonto . . . Hypothekenaufwertungsa gleichsfonto . Handlungsunkosteukonto - « - Provisionskonto . . Hinsenkonto . . . . Hypothekenschuldenzinsenkonto Steuer S Ee. Gewinn aus 1930 . . 366,72 =- Verlustvortrag 1929

E 7 8 500 755 2 500

244 2 335 1 223!

299

4

ck

27 312 769/9

Gewinn- und Verlustreéhnung per 31, Dezember 1939. ; S TEN

An Soll. RM |D Verwaltungsunkosten . - 161 276 Sonstige Unkosten 16 321 Hausinstandseßungskonto 134 149 Häuserkonto 238 040

549-788

4. D: E

Per Haben, Zinsen . . Hausertragskonto . « » Verlust 1930 . . - . +

20 051 ¡4448 525 288 549 788 Hausbesi

AttiengejellsŸaft 6 Mr

Jn der ordentlichen Generalversam

16 851

61

lung unserer Gesellshaft vom 23. Ju 1931 wurden zu Mitgliedern des An

S S Ie. IZIERSZ

O ab 1, Juli 1933 zahlbar ei:

Gewinn- und Verlustrechnun 026. u

Hauptkasse der Gesellschast in Goihnik/Scale, J. Dreyfus & Co., Berlin und Frankfurt a. M., Hauptniederlassung der Thürin- gischen Staatsbauk, Weimar, und deren Zweigstelle in Jena, Sweigltele ena der Deutschen Vankund Disconto-Gesellschaft, Hauptniederlassung der Com- merz- und Privat-Bauk A.-G., Berlin, und deren Filiale Jena. Auf die Genußrehtsurkunden unserer Altbesißschuldvershreibungen entfällt für 1930 bei einer Dividende von 6% éine Gewinnbeteiligung bzw. Verzinsung nicht. Aus früheren Auslosungen sind an Ge- nußrechts8urkunden aus der Serie 5% Höchstzinssaß 2 Stück zu je RM- 100,— nominal rückständig, und zwar Nr. 227 und 286.

Betriebsunkosten . Verwaltungsunkosten Steuern. . . . « « Zinsen... a Versicherung. . »

Reklame. . . Fabrikationsunkosten Abschreibungen:

per 31. Dezember 1 Ausgaben. RM 10 530 23 002 4 316 18 325 2 730 1 546 44

11 481

e aa io .

ette

Provision . .

. . . c . . . .

é wi i .

.

2032,07 2 712,— G 325, —- 131,—

Gebäude. .. Maschinen . . Büroinventar . Anschlußgleis. . Feldbahnmaterial. Elektromotoren. . 691,— Elektr. Anlagen. . 57,—

Kraftwagen . . . 3000,— | 8956

80 934

Akzeptverbindlichkeiten und kurzfristige Bankschulden Verschiedene Gläubiger . Avale RM 2 627 717,—

6 755 431 3 189 331

41 072 009 Gewinn- und Verlustrechnung.

An Soll. RM

Verlustvortrag aus 1929 . | 1 879 312 Steuern und soziale Lasten 818 123 Abschreibungen . . « - , | 1106789

3 804 225

H 53 16 96

65

Per Haben. Bruttorechnung Reservefonds . . Verlust ..

712 0983 212 154/30 2 879 977/97

3 804 225/65

Wir haben vorstehende Vermögens- übersiht nebst Gewinn- und Verlust- rechnung per 31. Dezember 1930 geprüft

38

E ® - ® E E

Ai 3,

Mieten

Einnahmen aus dem Verkauf von 1, Tabak L E igarettenpapier . pielkarten . Ï 2 Sul 2% 5, Sprengstosse Verschiedene Einnahmen: 1. Miete bezahlt durch 2.- Außerordentliche Einnahmen - 3. Zahlung der „Stab“ für das Jah Zinsen und Provisionen . ...

Haben.

®

. M7 0 -&# #& - o. e... . .. e .

die „Stab“

Abgabe an den Staat.

Beträge, die durch den Staat für Rechnun tuts einkassiert snd... ...

r 193

Zahlungen geleistet im Laufe des Jahres 1930: a) für Monopole. . . . ., b) für Streichhölzer ..

5 609 451 928

57 981 901 34 382 366 555 002 466 108 276 072

20 000 000 31 901 513 609 752 029

2 341 252 671

Lei

609 752

g des Jnsti-

6 365 094 734

661 653 542 3 149 850 3 467 183

| 7033 365 309

-

Lei

2 951 004 700

40 761 296

S SISISZE||I

e at und am 10. Juli 1931 in das Han- lsregister eingetragenen Beschluß, das Grundkapital durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 4:1 zwecks Veseitigung der Unterbilanz und der - Einzahlungsverpflichtung der Aktionäre abzusehen, fordern wir unsere Gläu- iger gemäß H.-G.-B. § 289 auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Wuppertal-Barmen, d. 20.Juli 1931, Der Vorstand. F, Nell. Krause,

und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den ebenfalls von , uns geprüften ordnungsmäßig . geführten Büchern der Gesellschaft.

Hannover, im Juli 1931, „Revision“ Treuhand-Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Schumacher. ppa. Kirchner. Vochum, im Juli 1931.

Der Vorstand.

Einnahmen. [2 991 765 996 Rohgewinn aus Warenverkauf Rücbuchung einer dubios im hre 1929 abgeschriebenen Ur derung- E e

Verlust 19

290 209/82 333 36704

An Stelle des Kaufmanns Alfred Gumpel wurde der Kaufmann Dr. Egon D, ibe Verlin, in den Aufsichtsrat Berkin, den 29. Juni 1931. Aktiengesellschast pes Jmmobilien.

o

Franz en.

sichtsrats auf die geseßlihe Dauer vo vier Jahren gewählt: Jngenieur O Hallström zu Berlin (Vorsißender), Rech anwalt Dr. Otto Schuppisser zu Züri Major Nils Ahlstrôm zu Stocsho Direktor E g wang gn S o ngenieur Ola oph zu Berlin. Berlin, den 23. Juni 1931. GRRALRE I ee Hausbesi o

ewinnvortrag aus 1929 Gera its

Hausertragskonto Uebertrag vom Grundstücks- konto Stresemannstraße 105

206 636 20 980 4 000 16 256

247 874

Generalunkosten « « Abschreibungen . « « Delkrederezuweisung Reingewinn

Ausgeschieden sind aus dem Aufsichtsrat: Herr Kommerzienrat Georg Wei- ser, Fabrikant, Neustadt (Orla), err Dr. Lub Kneller Verlin. O /Saale, den 21. Juli 1931. Sächsish-Thüringishe Portland- Cement-Fabrik Pri ing & Co,, Ulschaft.

ae Der Vorftand.

Abgabe an den Staat für 1930:

a) für Monopole... «. + b) für Streichhölzer Ueberschuß, der an den Staat mehr als im Bugdet vorgesehen, abgeführt worden. ist . . . ..

. 2465 38 222 14 386 16 861

inanzierung®gesellshaf#t ür Bauunternehmungen Aktiengesellschaft.

o 3

2 374 000 000 590 000 000

2 964 006 000

S 0 0. 0-2-4 9: S9. D 0 P

46 19

2783 39 928/38

80 934/50 Hohenstein i. Nassau, 5. Mai 1931. Mle Vorland.

54

| 27 765 996 2 991 765 996

Haben. Fabrikgewinn 247 874/19 Hannover-Ricklingen, 1. Juni 1931, Der Vorstaud. Edmund Meyer.

Der Generaldirektor: St. Stanesco. Der Direktor der Buchhaltung: J. Apostolesco.

art.