1931 / 171 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

id E

É R E A R E E mi S E T T E E T E 1M E T B

»

P

_-

E ———

Riesenburg. J [37879] In unser Genossenschaftsregister Nr. 12 ist folgendes eingetragen worden: Durch eschluß der neralversamm- lungen vom 6. 12. 1930, 6. 12. 1930 und 30. 12, 1930 ist die Eierverwer- tungsgenossenshaft Gr. Rohdau e. G. m. F H. zu Gr. Rohdau mit der Eier- verwertungsgenossenshaft Westpreußen e. G. m. b. H. zu Marienburg nah Maß- abe des Serimelzungertrages mit Wirkung vom 831, 12. 1930 ab ver- schmolzen und von lebßtgenannter Ge- no Set mit sämtlihen Aktiven und Passiven ohne Liquidation übernommen Riesenburg, den 22. Juli 1931. Amtsgericht.

Weferlingen, _[37880} Jn unser Genossenschaftsregister ist ute bei Nr. 8 Ländliche Spar- und arlehnsfasse Siestedt eingetragene Ge-

nossenshaft mit beschränkter Hoast-

pfliht Siestedt folgendes eingetragen worden: Der Siß der Genossenschaft ist na Ribbensdorf, Neuhaldensleben. Land, verlegt. Der Gegenstand des Unter-

nehmens ist dahin erweitert, An- U.

Verkauf von landwirtshaftlihen Be-

darfsartifkeln unnd Verbrauchsstoffen

sowie Absay landwirtschaftliher Er- zeugnisse der Mitglieder. Weferlingen, den 7. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [37881] Jm hiesigen Genossenschaftsregister ist am 18. 7, 1931 bei der Baugenossen- [haft „Eigenhilfe e. G. m. b. H.“ in olfenbüttel eingetragen: Durh Be- chluß der außerordentlihen Hauptver- ammlung vom 6, 7. 1931 ist - das Statut abgeändert und neu gefaßt. Da- nach ist u, a. abgeändert: 1. der Gegei- pan des Unternehmens. Dieses ist der au und die Betreuung von Klein- wohnungen im eigenen Namen. Er ist auf den Geschäftsbetrieb innerhalb des Kreises Wolfenbüttel beshränkt. Amtsgeriht Wolfenbüttel,

5. Musterregister.

Hainichen. : [37882] Jn das Musterregister ift heute ein- getragen worden: Nr. 174: Firma Alfred Zolster in Hainichen, ein offener Um- [hau mit 3 durch Abbildung veran-

aulichten Tischbannerständern, Ge- äftsnummern 1, 2, 3, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 14, {Fuli 1931, vorm. 7 Uhr 30 Min. e Sächs. Amtsgeriht Hainichen, den 15, Juli 1931.

Heilbronn, Neckar. [37883]

Musterregistereintrag -vom 14. Juli 1931. Nr. 271. P. Bruckmann & Sohne Aktiengesellshaft in Heilbronn. An- meldung: 1. Juli 1931, vormittags 8 Uhr 30 Min., 1 Modell für plastische Erzeugnisse: 1 Besteck zur Durhführung in ganzer Garnitur für Silber ‘oder anderes Metall, Fabrikbezeihnung „Lettre“, Schußfrist 15 Jahre.

: Anitsgericht Heilbronn.

Hermsdorf, Kynast. [37884] In unser Musterregister ist am 10, Juli 1931 bei der Fosephinenhütte A. - G. Schreiberhau, auf Seite : 105 folgendes eingetragen worden: Spalte 7: Am 10. Juli 1931, 9 Uhr, auf 3 Jahre verlängert. : dermsdorf, Kynasi, 10. Juli 1931, Amtsgericht.

Neumünster. : _ [37885] Jn unser Mauterrenien ist unter Nr. 77 bei der Firma C. Sager Söhne u. Co., Tuchfabrik in Neumünster, ein- etragen, 1 versiegeltes Paket mit 43 ustern für Stoffe, Flähenmuster, Ge- . shäftsnummern 3071, 3081, 3101, 3111, 121, 3181, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 17. Juli 1931, vorm. 114 Uhr. : Neumünster, 20. Juli 1931. Das Amtsgericht.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Aachen. [38180] ontuodertssunng,

_Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl Dahmen in Aachen, Holzgraben 11, ist am 21. Juli 1931, 10 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Von- hoff in Aachen, Kaiserplay 9. Offener

rrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1931. Ablauf der Anmeldefrist an dem- ae Tage. Erste Gläubigerversamm- ung uns allgemeiner Prüfungstermin am 1. September 1931, 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, in Aachen, Adalbertsteinweg Nr. 90, 111. Stock, Zimmer 512,

Aachen, den 21. Juli 1931.

Amtsgericht. Abteilung 4.

Aschersleben. ; [38181] Veber das Vermögen des Kausmanns Peter Jacob in Aschersleben ist am 21.[Juli 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Kloßsch in Aschersleben. Konkurs- forderungen jind bis zum 8, August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu-

Amtsgericht Aschersleben.

Berlin. .{38182]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Willy Schwarz in Berlin 8 14, Dresdener Straße 86, Jnhabers der Firma Villy Schwarz in Berlin, ist am 21, Juli 1931, 14,15 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 83. N. 148. 31. Verwalter: Kaufmann E. Noegtel, Berlin NW 87, Siegmunds- hof 6. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderung bis 1, September 1931. Erste Gläubigerversammlung 19, August 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 30, Sep- tember 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude,

Neue Friedrichstr. 12/15, 111. Stodck,

Zimmer 111/112, Hauptgang A, Quer- gang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. August 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 83,

Berlin. . [38183]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Moses Hermann, Alleininhabers der nicht eingetragenen Firma -M. Hermann, Ber- lin C 25, Kaiser-Wilhelm-Str. 44 (Hosen- trägergroßhandel), Wohnung: Beclin N 24,

Krausnickstr. 9, ist am 22, Juli 1931, 12 Uhr, von dem Amtsgeriht Berlin-

Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 154 N, 193. 31, Verwalter: Kauf-

mann Dr. jur. Grünwald, Berlin W 50, Tauentzienstr. 4. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 19, September 1931, Erste Gläubigerversammlung :

21. August 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 19. Oktober 1931, 1014 Uhr, im Ge-

richtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, I1T. Sto, Zimmer Nr. 203, Hauptgang A. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19, August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Braunsechweig. . [38184]

Ueber das Vermögen der Tabakwaren- händlexin Else Hoffmann in Braunschweig, Göttingstraße 6, ist heute das Konkursver- fahren eröffnet und der Rechtsanwalt Mielziner, hier, Rathenaustraße 16, zurn Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. August 1931, Erste Gläubigerversammlung am 14, August 1931, 914 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 31. August 1931, 914 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Wil- helmstraße 53, Zimmer 5.

Braunschweig, den 22. Juli 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, 4,

Burg, Bz. Magdeb. . [38185]

Der Antrag des Kaufrnanns Wilhelm Jaeger, Jnhaber der Firma’ Friy Ger- mann, Sattlerei und, Polsterei in: Burg bei M., Brüderstr. 14,- über. sein Ver- mögen das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleich8ordnung heute, am22. Juli1931, 1114 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Der Büchexrevisor Grenst Schäpköwit, Burg b. M., Unterm Hagen 33, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 19, August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen

[Verwalters sowie über „die Bestellung

eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 26. August 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim- mer Nr. 8, Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesondecte Be-

friedigung in Anspruch nehmen, dem

Konkursverwalter bis zum 19, August 1931

Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Burg b, M.

Burgdorî, Hann. . [38186]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Korbmachers

Georg Bode in Lehrte, Marktstr. 17, wird heute, am 23. Zuli 1931, 12% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Meyer in Lehrte. Anmeldefrist 14. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin 22. August 1931, 101/¿Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist 14. August 1931,

Amtsgericht Burgdorf/Hann., den 23. Juli 1931.

Dessau. , [38187]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Max Barthel, all. Jnh. der Firma „Filiale Curt Müller Jnh. Max Barthel“ in Dessau,

Zerbster Straße Nr. 7/8, Antoinetten-

straße Nr. 37 is am 21. Juli 1931,

11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da

Zahlungsunfähigkeit und Ueberschuldung nachgewiesen sind. Der beeid. Bücher- revisor Moriß Jaenicke in Dessau, Wolf- gangsträße Nr. 10, e zum Konkursver- walter ernannt. Konkur

bis zum 22. August 1931 beim Amtsgericht Dessau anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 24. August 1931, 914 Uhr. Allgemeiner F Oer am 7. Sep-

sforderungen sind

tember 1931, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht

bigerversammlung und Prüfungstermin Dessau, Zimmer Nr. 19, Offener Arrest am 10. August 1931, vormittags 1114 Uhr, | Zimmer Nr. 16. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 8. August 1931.

mit Anzeigepfliht bis zum 22. August 1931, Anhaltishes Amtsgericht.

Erlangen. . [38188] Das Amtsgericht Erlangen hat mit Be- {luß vom 22. Juli 1931, vormittags 11 Uhr-40 Min., über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Martin Polster in Erlangen, Brucker Straße Nr. 22, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist Rechtsanwalt Karl Müller in Erlangen, Hauptstraße Nr. 13/1. Offener Arrest ist erlassen und Anzeigefrist in dieser Richtung bis Montag, den 17. August 1931 einschließlich, sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 24. August 1931 einshließlich bestimmt. Erste Gläu- bigerversammlung ist auf Donnerstag, den 20, August 1931, nachmittags 3 Uhr und der allgemeine Prüfungstermin auf Donners- tag, den 10. September 193T, nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Sißungssaal des Amtsgerichts Erlangen anberaumt. Erlangen, den 22. Juli 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Erlangen.

Erxleben. . [38189] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Diedrich aus Harbke ist heute, am 22. Juli 1931, vormittags 10,35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Privatmann Benediktus Hüls- meyer in Erxleben. Allgemeiner Prü- fungstermin den 22. August 1931, vor- mittags 112/, Uhr. Anmeldefrist mit An- zeigepflicht bis 15. August 1931, Amtsgericht Erxleben.

Flatow, Westpr. : [38190] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des in Schwente wohnhaft gewesenen, am 24. März 1931 verstorbenen Landwirts Petér Taterra, Erbin Frau Helene Bonin geb. Taterra in Flatow is} heute, um 11!/, Uhr, das Kon- kursverfahren eröffzuet. Der Kaufmann Max Sorgat in Flatöägzist zum Konkurs- verwalter bestellt, Anmêwxist und offe- ner Arrest mit Anzeigepflicht bîis.18. August 1931, Erste Gläubigerversammlung. und Prüfungstermin am 3. September 1931, 16 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht,

Zimmer 14. ‘Amtsgericht Flatow, den 22. Juli 1931. Glauchau. [38191]

Ueber das Vermögen der Material- warenhändlerin Johanna Gertcud vhl. Dittrich geb. Werner in Glauchau, Hoff- nung 65, wird heute, am 23. Zuli 1931, vorm. 814 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Hoffmann, hier. Anmeldefrist bis zum 20, August 1931, Wahltermin am 19, August 1931, nachm. 314 Uhr. Prü- fungstermin am 23, September 1931, nachm. 3'Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. August 1931,

Amtsgericht Glauchau. X. 22/31.

Gnoien. Konkursverfahren... [38192] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Adam zu Gnoien ist am 20. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. ‘Konkursverwalter: Rent- meister i. R. Gilberg. in Gnoien. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeigé- pflicht bis zum 20. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 8. September 1931, vor- mittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle. è Amtsgericht Gnoien,

Hagenow, Mecklb, [37353] Konkursverfahren. j Ueber das Vermögen des. Ueliger Spar- und Darlehnskassenvereins e. G. m, u. H. zu Ueliy wird heute, am 17, Juli 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursver T eröffnet, da er (tungen ähig ist. Der Rechtsanwalt r, Bonheum in Schwerin wird zum Konkursverwalter ernannt. Als it- liedex des Gläubigerauss{husses werden stellt: der Hofbesißer Kar ldshläger in Ueliß, der Häusler August Dahl in Pulverhof und der Verbandsrevisor Adolf Friedr. Thiel in Schwerin, BVischofstraße 3. Konkursforderungen sind bis zum 12, August 1931 bei dem Gericht anzumelden, Es wird gur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten odex die Wahl eines an- deren Verwalters sowie des Gläubiger- guf usses und G Uber die im F 132 der Konkursordnung be- eihneten Gegenstände, ferner zur Prü- funiá der angemeldeten Forderungen au den 21. August 1931, vormittag 10 Uhr, vorx dem unterzeihneten Ge- riht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine due Konkursmasse ge- örige Sache in Besiß haben oder zur ontur8masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den GVemein- shuldner zu Een oder zu leisten, auch die Verpslihtung auferlegt, vori dem Besiy der melde und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12, AuguE 1931 Anzeige zu machen. ecklb.-Shwer. Amtsgericht in Hagenow.

Halle, Westf. [38193]

Ueber das Vermögen des Zimmer- meisters Wilhelm Kahmann in Gartnisch Nr. 51 bei Halle in Westf. is|st heute, 1615 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann Paul Wien-

mit Anzeigepfliht bis zum 15, Augu

strath in Halle in Westf. Offener ugus 1931. Anmeldefrist bis zum 12, Augu

Zweite Zeuntralhaudelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 25, Juli 1931, S. 2

1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21. August 1931,

S Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 11.

Halle in Westf., den 22. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Hohenhausen, Lippe. . [38194] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Friß Süvern in Langenholzhausen Nr. 24

wird heute, am 283. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

da er seine Zahlungsunfähigkeit und seine am heutigen Tage erfolgte Zahlungsein- stellung dargetan hat. Der Rechtsanwalt

Dr. Magerhans in Lemgo wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde-

rungen sind bis zum 21. August 1931 bei

dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintreten- denfalls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 14. August 1931, vorm. 10 Uhr, und zur Prüfung der angemelde- ten Forderungen auf Freitag, den 28. August 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schul- dig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. August 1931 Anzeige zu machen. Hohenhausen, den 23. Juli 1931, Lippisches Amtsgericht.

Hohenstein-Ernstthal. [38195]

Ueber das Vermögen des Kurt Rudolf Haugk in Gersdorf, Hauptstraße 129a, der unter der nicht handelsgerichtlih ein- getragenen Firma Kaufhaus Haugk in Gersdorf, ‘Bez. Chemniß, Hauptstr. 129 a, einen Handel mit Gernischtwaren (Lebens- mittel, Kolonialwaren, Haus- und Küchen- ger). hetreibt, wird heute, am 20. Juli 1931, nachigittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren exSffnet. Konkursverwalter:

Herr Diplomkausmamr Zobel, Gersdorf.

Anmeldefrist bis zum 24. August C58

Wahltermin am 17. August 1931, nach- mittags 214 Uhr. Prüfungstermin am

21. September 1931, nahmittags 214 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. August 1931. Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 22. Juli 1931.

Kiel. Konkursverfahren. . [38196]

Veber das Vermögen der Ehefrau Aigene 'Klostermann geb. Wagner -in Kiel-Gaarden, Kirchenweg 36, Jnhaberin eines daselbst belegenen Kolonial- und Drogenwarenge schäfts, wird - heute, am 21, Juli: 1931, um 13 Uhr 10 Min., das

Konkursverfahren eröffnet. Konkursver-

walter ist der beeidigte Bücherrevisor Max Eckstein in Kiel, Karlstraße 32. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. August 1931. Anmeldefrist bis 1. September 1931. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Gläubigerausschusses, und wegen der Angelegenheiten nah § 132 K.-O. sowie allgemeiner Prüfungstermin den 14, September 1931, vormittags 10 Uhr, Ringstraße 21, Zimmer 73, Hauptgerichts- gebäude. 25 a. N. 75/31. Das Amtsgericht Kiel, Abt. 25a.

Köln. Konfurseröffnung. [38197] Veber den- Nachlaß der am 23. De- zember 1927 zu Weiden bei Köln ver- storbenen Agnes Würz, geb. Bürgers, ist am 21. Juli 1931, 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Steingießer in Köln, Friesenplaß 10, Fecnruf: 57079. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1931. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. - Erste Gläubiger- versammlung am 20. August 1931, 1014 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. September 1931, 914 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223. Köln, den 21. Juli 1931. Amtsgericht. Abt, 80.

Meinersen. . [38198] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kat:fmanns und Landwirts Friedrich Hesse in Flettmar Nr. 63 wird heute, am 22. Juli 1831, 16 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da seine Zahlungsunfähigkeit dargetan ist. Der Auktionator Rolfs, Meéinersen, wird zum Konkursvertvalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15, August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung Nes Segen tate und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Sonnabend, den 22. August 1931, 9 Uhr, vor dem

unterzeichneten Gericht Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur

Konkursmasse gehörige Sache in Besiß

haben oder zur Konkursmasse etwas

schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an

den Gemeinschuldner zu. verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der eee und von den Forderungen, für welche sie aus

der Sache abgesonderte Befriedigung in

Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1931 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht in Meinersen.

München. . [38199] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Bäderei- besißers Franz Pichler, München, Schel- lingstraße 30, wurde am 20. Juli 1931, nachm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Friy Silber, München, Frauenplaß 10. Offener Arrest nach Konk.-Ordg. § 118 mit Anzeigefrist bis 7. August 1931 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 74 1/1V, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 7. August 1931, Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigerausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. §§ 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegenheiten und allgemeiner Prüfungstermin Montag, 17. August 1931, vorm. 814 Uhr, Zimmer Nr. 723/ITL, Prinz-Ludwig-Str. 9, in München.

Amtsgericht- München,

Geschäftsstelle des Köonkursgerichts.

München. . [38200] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Zink u. Co. Hoch- und Tiefbau Ges. m. b. H. in München, Neuhauser Str. 11/ITI, wurde am 21. Juli 1931, nahm. 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is} Rechtsantvalt Dr. Stefan Ulrich, München, Ludwigstr. 5. Offener Arrest nah Konk. Ordg. § 118 mit Anzeigefrist bis 8. August 1931 is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im “Zimmer Nr. 741/1V, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 11, August 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubiger- ausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. §8 132, 134 und 137 bezeihneten Ange- legenheiten und allgemeiner Prüfungs- termin Montag, 24. August 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 723/11, Prinz-Ludwig- Straße 9 in München.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Nienburg, Weser. . [38201] Konkursverfahren. Ueber das. Vermögen des Kaufmanns

und Schneidermeisters E, Löffel- holz in Vaemkurxo a. Weser „mv eute, am 22. Juli 1931, um 13 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, da die Carl Büchting & Co. A.-G. in on anne: unier Glaubhastmachung ihrer Forderung und der Zahlungseinstellung dies beantragt hat. Der Rechtsanwalt Frucht in Nien- burg a. Weser wird zum Konkursver- walter ernannt. - Konkursforderungen sind bis zum 28. August 1931 bei. dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über: die Beibehaltung : des : ernannten oder die Wahl eines. anderen Verwalters sowie über die- Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 13. August 1931 um 12 Uhr, und zur Prüfung der. ange-,' meldeten Forderungen auf den 4. Sep, tember 1931, um 12 Uhr, vor dem unter ; zeichneten Gericht * Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zux Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung: in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, August 1931 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht in Nienburg a. Weser.

Nürnberg. . [38202] Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Wein- und Spiri- tuosenhändlers Wilhelm Fleischmann in Nürnberg, Manggasse 12/0, am 21. Juli 1931, nahmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsan- walt Dr. Frisch in Nürnberg, Karolinen- Lrabe 55. Offener Arrest erlassen mit nzeigefrist bis 17, August 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung be- zeihneten Angelegenheiten Termin am Donnerstag, den 20. August 1931, vor- mittags 91!/, Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am Donnerstag, den 3. September 1931, vormittags 915 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. [38203]

Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Benno Förtsch in Nürnberg, Bogenstr. 16/IT, Mitinhabers der handelsgerichtlich nicht eingetragenen Firma M. Naunapper;, Tapezierartikelgroßhandlung in Nürnberg, Bogenstraße 16/1, am 21. Juli 1931, nachmittags 514 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Weber in Nürnberg, Frauentor- graben 17/1. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 17. August 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24, Hane 1931. Zur Vesctnmailung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und über die in den §§ 132; 134 und 137 der Konkursordnung be-

1931, 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht -Michaelstraße, Zimmer Nr. 18. /

zeihneten Angelegenheiten Termin am Donnerstag, den 20. August 1931, vor- mittags 9% Uhr, allgemeiner Krüfungs- termin am Donnerstag, den 3. September 1931, vormittags 10 je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der | de

Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. . [38204]

Das Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Diedrich Visser in Nürnberg, Breite Gasse 54/IT1, Alleininhabers der Firma Diedrich Visser, Kleinhandel in Textilwaren in Nürnberg, Breite Gasse 54/0, am 21. Juli 1931,

nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Günther in Nürnberg, Friedrichstr. 12. Offener

Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 17. August 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. August 1931, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und Über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 20. August 1931, vormittags 9 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 3. September 1931, vormittags 9'/, Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. . [38205] Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Georg Wagner in Nürnberg, Forsthofstraße 40 I1, Inhaber eines Skcumpfwaren- und Tri- Totagengeschäfts in Nürnberg, Gosten- hofer Hauptstraße 47/0, am 21. Juli 1931, nachmittags 514 Uhr, den Konkurs eröff- net. Konkursverwalter: Bücherrevisor Karl Kublan in Nürnberg, Grübelstraße 28. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 17. August 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und Über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegèn- heiten Termin am Donnerstag, den 20. August 1931, vormittags 94 Uhr. | Allgemeiner Prüfungstermin, amn Don- nerêtag, decn 2, Sëptember 1931, vor- mittags 93% Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an dec Fürther Straße zu Nürnberg, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

* Paderborn. .: [38206]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hubert Schäfers in Paderborn, Bleich- straße Nr. 21, ist heute, 12 Uhr 5 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist ‘der Rechtsanwalt Carl de Weldige in “Paderborn. : Anmeldefrist"? und offener ‘Arrest mit Angzeigepfliht bis zum 21. August 1931. Prüfungstérmin und erste Gläubigerversammlung am 28. August

Paderborn, den 22. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Schirgiswaide. F [38278] Der Antrag des Bauunternehmers ‘Fohann Schulze in Rodewit-Sonnen- erg, über sein Vermögen das Ver- leihWerfahren „zur Abwendung des n “v w zu erölfntie. wird abgelehnt. Zugleih wird gemäß § 24 her Ver- gleihsordnung heute, am 20. Juli 1931, nahmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rehtsanwalt Dr. Schirmer in Schirgiswalde. Wahl- und Prü- fungstermin am 18. August 1931, vor- mittags 9 Uhr. Anmeldefrist. und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis gm 10. August 1931. lmtsgericht Schirgiswalde, 20. 7. 1931. Stuttgart. . [38207] Ueber das Vermögen des Hugo Schwei- er, Kaufraanns in Stuttgart, Alexander- raße 116, Jnh. eines Lebensmittelver- kaufsstandes in der städt. Markthalle, ist seit 22. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Gustav Schickler, Kaufmann in Stuttgart, Senefelderstraße 93, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. August 1931,

Erste Gläubigerver gemeiner Prüfungstermin am Freitag,

Justizgebäu

e, Archivstraße 15, I. Sto, Saal 208.

Württ. Amtsgericht Stuttgart T. Berlin.

us D Ens ¿Hber gerer mögen des Kausmanns Max Nürnberg Konkursverfahren. -Ost, Hauptstr. 16, ist lung nach Abhaltung

Traehenberg, Sehles. . [38208]

haft für Trachenberg und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpflicht in Trachenberg wird heute, am 21. Juli 1931, 1714 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Konkursverwalter | Berlin. Das Konkursverfahren über das Ver- Vez. Breslau. Anmeldungen von Kon- mögen der Det Metallwarenfabrik k 5 L G, m. b. H. in Berlin 8W, Alexandrinen- bei dem unterzeichneten Gericht. Termin straße 105/106, ist am 6. Juli 1931 mangels „zur Beschlußfassung über die Beibehaltung | einer den Kosten des Verfahrens ent- des Konkursverwalters, sowie über die sprehenden Masse eingestellt worden. elle des Amtsgerichts erlin-Mitte. Abt. 152,

eptember 1931, 10 Uhr, Zimmer | Bielefeld.

Kaufmann Franz Proske in Guhrau,

kursforderungen bis zum 31. August 1931

Bestellung eines Gläubigerausschusses am 15. August 1931, 1014 Uhr, und zur T der angemeldeten Forderungen am 25.

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 25. Juli 1931. &. 3

masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße Sache und von den Forderungen, für

abgesonderte nehmen, dem

Meyer, Magdalene Meyer, persönli haftende Kommanditistin der Firma Meyer & Co., Komm.-Ges. (Zigarrenhandlung), Bielefeld, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 21. Februar 1931 angenommene Zwangsvergleich rehtskräftigen Beschluß vom 28. Februar 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Bielefeld, den 20. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Gumbinnen. e aus der Befriedigung in Ans

nkursverwalter bis zum 31 August 1931 Anzeige zu machen, Zu vorläufigen Mit- s Gläubigerausschusses werden bestellt: 1, Ratmann M Trachenberg, 2. Kreisausschußsekretär Al- fred Hübner in Militsch, 3. Revisor Karl Ellguth- in Breslau, Sternstraße 40.

Amtsgericht in Trachenberg.

ax Finster in | Bingen, Rhein. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma J. P. Roll in Liqui- dation und deren Gesellschafter Adolf und Friß Roll in Bingen wird, nachdem der n dem Vergleichstermin vom 25. April 1931 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 2, Mai 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Bingen, den 20. Juli 1931, Amtsgericht.

Calvörde. In dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Gastwirts Friedrich Kitel

in Calvörde ist der auf den 11. August 1931

bestimmte Termin aufgehoben und mit

dem auf den 18. August 1931, vorm.

10 Uhr, anberaumten allgemeinen Prü-

fungstermin verbunden.

Calvörde, den 23. Zuli 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Waldkirehen, N. Bayern... [38209]

Das Amtsgericht Waldkirchen hat über das Vermögen des Schneidermeisters und Krämers ‘Andreas Landshuter in Wald- kfirhen am 21. Juli 1931, vorm. -11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Dr. Fortmann, Kaufmann in Waldkirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ein- shließlih 14, August 1931 i| erlassen. ur Anmeldung der Konkursforderungen ist die Frist bis einshließlich 31. August 1931 bestimmt. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und die §§ 132—137 K.-O. enthaltenen Fragen ist auf Dienstag, 18. August 1931, vorm. : Der allgemeine Prüfungstermin findet am Montag, den 14, September 1931, vorm. 11 Uhr, im Sipßungssaale des Amtsgerichts statt.

Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Waldkirchen.

Kamenz, Sachsen. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Franz Glausch, als alleiniger Jnhaber der im Handelsregister eingetragenen Firma Paul Glausch in Panschwiß, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensftüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung dex Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 15. August 1931, vormittags 10 Uhr, geriht Kamenz bestimmt

Kamenz, den 23. Juli 1931. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht,

Dinslaken. Jn der Konkurssache über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters und Schuhwarenhändlers Heinrih Frintrop in Dinsl.-Hiesfeld ist das Verfahren lt, Be- {luß des hiesigen Amtsgerichts vom gestellt, da eze ben Kosten des Verfahrens entivrechende Kon- lursmasse nicht vorhanden is. (3 N 8/31) Dinslaken, den 21. Juli 1931,

Amtsgericht.

anberaumt.

20. Juli 1931 ein Waltershausen,. Konkursverfghren. Ueber das Vermögen des Majors a. D. Paul Brad in Tabarz (Thür.) wird heute, am -20. Juli 1931, vormittags 10 Uhr 25 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da Zahlungsunfähigkeit vorliegt. Vücherrevisor Friß Degelow in Walters- hausen wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1931 bei dem -Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder i. Zähl eines anderen Verwalters [ÿtfvie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls: über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den20. August 1931, vormittags 11/, Uhr, im Gerichts- gebäude, Zimmer Nr. 10, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur \huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für’ welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. August 1931 Anzeige zu

Waltershausen, den 20. Juli 1932. Thüringisches Amtsgericht T.

Dresden. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Textilwarenhändlerin Marga- rete Helbig in Dresden, Rudolfftr. 32, I, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdur.ch aufgehoben Amtsgeriht Dresden, den 21. Juli 1931.

Dresden. Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Möbelgeschäfstsinhabérs Ernst Otto Lehnert, zuleßt in Wilschdorf wohnhaft gewesen, wird nah Abha termins hierdurch aufgehoben. Amtsgeriht Dresden, Abt, 11, den 22, Juli 1931.

——

Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns. Max Jeske, allei- abers der Firma Neumärkische ¿ nfabrik M. Jeske in Driesen, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Driesen, den 21, Juli 1931.

Das Amts3gericht.

vor dem Amts

Kamenz, Sachsen. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- ögen des Uhrmachers Albert Johannes sershmidt in Kamenz, Hoyerswerdaer Straße 5, der in dem Grundstückde Hoyers- werdaer Straße 1 unter der nicht einge- tragenen Firma Johannes Messerschmidt das Gewerbe eines Uhrmachers und den Handél mit Uhren, Gold- und Silber- waren betreibt, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen Schlußverzeichnis der bei der zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfasfung der Gläubigér über die nicht verwertbaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der auf den 15. August 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht bestimmt worden. Kamenz, den 22. Juli 1931.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle bei dem' Amtsgericht.

Konkursverfahren. . [38232] ] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen a) der Witwe Jeanne Baumgarte geb. Weißner in Kiel, Holtenauer Str. 125, b) des Fräulein Alina Runge in Kiel, Ahlmannstraße 22, Mitinhaber des unter Fa. „Conrad Fischer, Nahf.“ ?n Kiel, Holtenauer Straße 45 a, betriebenen Hand- árbeit8geschäfts, wird aufgehoben, da die |; g stattgefunden hat.

tung des Schluß-

onkursmasse Driesen.

Einbeck. Schlußtermin Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Steinseyermeisters und Fuhrwerks- besißers A!bert Koch in Einbeck wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Einbeck, 21. Juli 1931.

Aue, Erzgeb. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lichtspieltheaterbesißers Max Berthold in Aue, alleinigen Jnhabers der eingetragenen Firma Apollo-Lichtspiele Max Berthold, daselbst, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse niht vorhan-

Amtsgericht Aue, den 21. Juli 1931.

Ermsleben. Jn dem Konkursverfahren Vermögen des Gastwirts. Gustav Keitel u Meisdorf wird eine Gläubigerversamm- ng auf Freitag, den 7. August 1931, vorm. 1114 Uhr, im Sibungssaal des Amtsgerichts einberufen. Verhandlungs- 1| gegenstand: Abberufung des Konkursver- walters Ließmann, Halberstadt, und Wahl eines neuen Verwalters. Amtsgericht Ermsleben, den 14, Juli 1931.

Bad Oeynhausen. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Sander in Bad Oeynhausen, Jnhabers der Firma Gebr. Sander in Bad Oeynhausen, ist Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten Forderungen auf Donners- tag, den 13. August 1931, vormittags 10%), Uhr, Zimmer Nr. 34, anberaumt.

Bad Oeynhausen, den 11. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Bensberg. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- Ablauf der ee 10; August 1931. | mögen des Uhrmachermeisters Fri Drans- ammlung und all-| feld junior in

O S Î A è den 21. August 1931, vormit ermins hierdurch aufgehoben, G p Ei 159 8 ahr | Bensberg, den 11. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Schlußverteilun 25 a N 60/29. Das Amtsgericht Kiel. Abt, 25 a,

Köln. Konkursverfahren. [38233] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1. der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma D. u. N. Hamel in Köln, Krummer Büchsel 27/29, 2. des Kauf- manns David Hamel, Köln, Lochnerstr. 12, 3. des Kaufmanns Naftali Hamel, Köln, Genterstr. 8, wird mangels Masse einge-

Köln, den 20. Juli 1931. Amts3geriht. Abt. 78.

Frankenberg, Sachsen. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. des Geschäftsinhabers Oskar Pegold, Frankenberg, Badergasse Nr. 8, Groß- und Kleinhandel mit Tabakwaren, 2. der Firma Otto Vah, Handel mit Konfektion und Materialwaren, in Auers- walde, wird nach Abhaltung des Schluß- | f termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Frankenberg Sa., den 18, Juli 1931, Lampertheim. E L Das Konkursverfahren über das Ver- irma Mayers Haushaltungs- magazin in Lampertheim, Jnhaber Richard Dannheißer daselbst, wird aufgehoben, da der im Termin vom 27. Mai 1931 ange- nommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist. Lampertheim, den 18. Juli 1931. Hessishes Amtsgericht.

Liebstadt, Ostpr. Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Aloys Wydorzski iebstadt, Ostpr., wird nachAbhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Liebstadt, 17, Juli 1931.

Ludwigslust. [ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kolonialwarenhändlers Arthur

Graß in Ludwigslust ist nach Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben worden.

Ludwigslust, den 22. Juli 1931.

Amtsgericht.

Moosburg. Vekanntmachung.

ergisch Gladbach wird

des Schluß Forst, Lausitz.

Jn der Konkurssa gesellsGaft M S H. Bau U verteilung erfolgen. u sind ver- bar 1454,35 RM. E tigen sind 1062,08 RM Vorrechts- orderungen und 25 187,27 RM nicht orderungen, Das Ver- enden Forde- chäftsstelle 2

e Glasbonbels. oll die Schluß-

Zu berüdck-

bevorrechtigte zeichnis der zu rungen liegt auf der G des Amtsgerichts Forst (L.) zur Ein- |

Forst (Lausiß), den 17. Juli 1931. Paul Schulz,

Konkursverwalter.

Ueber das Vermögen der Gemein- blos Cal

nüßigen Siedlungsbau und Spargenossen- des Schlußtermins am 20. 7. 1931 auf-

gehoben worden. j

Geschäftsstelle des Amtsgerichts erlin-Mitte. Abt. 81.

Frankenberg, Sachsen. [38226] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschäftsinhaberin J inscher geb, Liebers in emniyßer Straße 15, Handel mit Sprech- apparaten, Schallplatten und Zubehör- teilen, wird hierdurch aufgehoben, nah-

Nr. 8, bei dem unterzeichneten Gericht.

Allen Personen, welche eine zur Konkurs- 1 mögen der Ehefrau des Kaufmanns Hans

Das Konkursverfahren über das Ver- | dem der im Vergleichstermin vom 4, Mai | Jn dem Konkursverfahren über das Ver-

rechtsfräftigen Beschluß vom 4. Mai 1931 ; traud, Anna, volljährige sti bestätigt worden ist. 1 r Rie Amtsgericht Frankenberg ESa., den 22. Juli 1931.

Gründl, Furtnec Maria und Johann, minderjährige Bauerskinder von Gründl, geseßlich vertreten durch den Vater Lorenz Furtner, Bauern von Gründl, wird Ter-

.{38227] | min zur Abnahme der Schlußrechnu

Das Konkursverfahren über das Ver- Verwalters. s F 86, o uns bes mögen des Fleischermeisters Bruno Werner | zur Festseßung der Auslagen und Vergüli- in Gumbinnen wird nah erfolgter Ab- | tung der Mitglieder des Gläubigeraus- haltung des Schlußtermins hiermit auf- | {usses § 85, 91 K.-O. anberaumt auf

Gumbinnen, den 3. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Hannover.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Möbelhändlers Gustav Göh- mann in Hannover, Goethestraße 37, wird infolge des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 22,- Zuli 1931,

Jüterbog. Das Konkursverfahren über das Ver- ] mögen des Töpfermeisters und Möbel- fabrikanten Gustav Werchner in Jüterbog ist in dem Termin am 15. Juli 1931 ein- gestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Jüterbog, den 16. Zuli 1931, Das Amtsgericht.

Montag, den 3, August 1931, vorm, 8?4 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts Moosburg.

Moosburg, den 16. Juli 1931,

[38228] Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Opladen. Veschluß. . [38238] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Richard Stammen in Buisdorf bei Siegburg, früher in Baumberg, Gut Hohenhof, wird einge- stellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. 204 K.-O.). 2 N 21/30.

Opladen, den 22. Juli 1931.

Das Amtsgericht. . Abt. 2,

Ostheim v. d. Rhön. . [38239] Konkursverfahren Gebr. Zinn. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft „Gebr. Zinn, Möbelfabrik“ in Ostheim vor der Rhön, wird nach dem Schluß- termin heute aufgehoben. Ostheim v. d. Rhön, d. 21. Juli 1931, Amtsgericht.

Papenburg. . [38240] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Thekla Rüschen geb. Buchholz in Lathen is zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen, Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\s{usses der Schlußtermin auf den 7. September 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 8, be- stimmt. Die Schlußrechnung liegt auf der Geschäftsstelle, Zimmer 2, zux Einsicht aus. Amtsgericht Papenburg, 6, Zuli 1931.

Ta is . [38241] as Amtsgericht Pegnigs hat durhch Beschluß vom 22. Juli 1931 S E iRO, verfahren über das Vermö des Händ- lers und Gütlers Georg K in Letten als durch rechtskräftig bestätigten Zwangs- vergleih beendet aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Pieddersheim. Seshluß.: .[38242] Dos Konkursverfahren über das Ver- mögen des David Mayer, Kaufmanns .in Niederflörsheim, wird eingestellt, eine den weiteren Kosten entsprechende Kon- kursmasse nicht vorhanden ist. Pfeddersheim, den 15. Juli 1931. Hessisches Amtsgericht.

St. Blasien. . [38243]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Friß Stemmer

in St. Blasien wurde nach Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben.

St. Blasien, den 21. Juli 1931, Amtsgericht.

Sehirgiswalde, . [38244] Das Konkursverfahren über das Ver- eg des Fleishers Paul Georg Hänsel in Wehrsdorf wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amüísgericht Schirgiswalde,

am 18. Juli 1931.

Sehlowe, Pomm. . [38245] Konkursverfahren.

In. dem Konkursverfähren über das Tbom igen des Schneidermeisters Georg Kaminski in Schlawe ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Hegen das Schlußverzeichnis der bei der agi zu berüdsichtigenden Forderungen u

zur Beschlußfassung der Gläubiger überx die nicht verwertbaren Vermögensstüde der Schlußtermin auf den 19, August

1/1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier-

selbst, bestimmt. Schlawe, den 15. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Sehleswig. BVeshluß. [38246] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß dés Kausmanns Peter Hauen aus Weißes Roß werden zu Mitgliedern des vorläufigen Gläubigerausschusses be- stellt: der Kaufmann Wilhelm Peters aus Schleswig und der Prokucist Walter Schmidt aus Rendsburg.

chleswig, den 18. Juli 1931.

Das Amtsgericht, Abt. I1IT.

Schneidemühl. . [38247] Konkursverfahren. è E e Me E Jas, das e mögen der Firma Jaco mann, haber Alfred und Max Jachmann in Schneidemühl, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Schneidemühl, den 10. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das V

1931 angenommene Zwangsvergleih durch | mögen der Furtner Lorenz, Michael, Ger-

Stargard, Pomm. e Ven mögen der Firma C. Blumenthal & Có.