1931 / 172 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 27, Juli 1931. S. 2

[36579]

Durch Beschluß lung vom 14. Juli 1931 \chaît aufgelöst worden. werden zumelden.

Bekanntmachung.

[38670] S. Michaelis junior

[35867]

Berlin, den 27. Juli 1931. Alfred Fester & Co., A.-G. Der Liquidator: Dr. Scchnebalg.

der Generalversamm- ist die Geje Die Gläubiger aufgefordert, ibre Ansprüche an-

Actiengefellshaft in Berlin. l-f Jn dew Aufsihtsrat wurden

Frau Wwe. Minna Philipp, Berlin.

neu hinzugewählt: Walter Neubauer, Berlin,

[Bcu8T Localbahn- Aktiengesellshaft in München. Einladung zu der am Dienstag,

haft werden hiermit

ienstag, den

nt: eter gerer mater ager reing ene

versammlung eingeladen.

j und des Aufsichtsrat

rechnung für das

jahr 1930.

Aufsichtsrats.

I -—

Î und zivar des § i »

2 Sag:

richtlichen

oder

Zur Teilnahme an der

Rd Qt" m S RDERck u On,

retigt, welche ihre

dem Bankhaus S, Berlin,

A der Darmstädter ; Berlin;

und

| röder, Berlin, der Filiale der

der

feld oder

/

Sommerfeld, den 24, J B. Martini,

| i [35406].

—— L ————

Aftiva. Kasse-, Postscheckt- u. Bank- R p 4 Debitoren E A Anlagen und Patente . . Fertig- und Halbfabrikate, Metalle, Rohmaterialien Verlust

Pafßsiva, Aktienkapital ck S. Men «e 0 C4

Gewinn- und Verlusi per 31. Dezember

j ___ Soll. | Verlustvortrag aus 1929 , Betriebsverlust nah Abzug sämtlicher Erlöse und Ge- winne .

mama en es

[38686] Lausißer Eisenbahn- Aktiengesellschaft in Sommerfeld. Die Herren Aktionäre unserer Gesell-

am

18, August 1931,

mitiags 12 Uhr, in den Geschäfts- | räumen der Localbahn-Aktiengesellshaft | in München, Wittelsbacherplaß 4, statt-

( findenden 26. ordentlichen General-

Gegenstand der Tagesordnung: 1. Vorlage der Berichte des Vorstands} 59 8s sowie L Vilanz und Gewinn- und Verlust-

97 D9,

Akti testens am 15. August 1931 bei

der Dresdner Bank, Berlin, Nationalbank,

chen, Commandite von S. \ Darmstädter Nationalbank, München, Gesellschaftskasse in

bei einem Notar gemäß. § 2- schaftsvertrags hinterlegt haben.

Der Vorftand. Roßmann, A Ri D76 ISR TIUC NSIE L 6 A R S E T I S

Bilanz per 31-Dezember 1930.

m ————_———

zu der

¡ 2. Genehmigung der Bilanz und Ver- fugung Uber den Reingewinn, 3. Entlastung des Vorstands und des

4. Aenderung des Gesellshaftsvertrags 35, in welchem der „Die Wahl bedarf der ge- notariellen urfundung“ gestrihen werden soll.

(Beneralver

sammlung sind diejenigen Aktionäre be- |Pa-

en bis

Bleichröder

der Bank des Berliner Kassen-Vereins, | Giroeffektendepot, Berlin ß dem Bankhaus H. Aufhäujser, Mün- Bleich-

und

Sommer- { des Gesell-

uli 1931,

RM [D 4 118/80 44 547/60 308 685/70

12 953/84 109 113/94 479 419/88

150 000|— 329 419/88

de

Geschäfts-

Be-

18, August 1931, vormittags 11 Uhr, in den Räumen unserer Ge- sellschaft, München, Wittelsbacherplay 4 (Prinz - Ludwig - Ferdinand - Pala1s), stattfindenden 44. ordentlichen Gene- ralversammlung. Tagesordnung: 1. Vorlage der Vilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Be- richts des Vorstands und des Auf- sichtsrats für das Jahr 1930, Ver- fügung über den Reingewinn. . Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands für 1930. 3, Wahlen in den Aufsichtsrat. Die Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung ist davon ab- hängig, daß die Aktien mit doppeltem Nummernverzeihnis spätestens am 13, August 1931 zu diesem Zweck hinter- legt werden bei dem Bankhause H. Aufhäuser (Com- mandite von S, Bleichröder, Ber- lin) München, der Darmstädter und Nationalbank, Filiale München, München, dem Bankhause S. Bleichröder, Berlin, der Darmstädter und Nationalbank, Berlin, der Gesellschaft

L

odex bei einer

/ Effektengirobank oder einem deut-

schen Notar.

München, 23. Juli 1981. Localbahn-Aktiengesellschaft, Der Vorstand.

RCEE S c I P E P I V E P E E P E I E E ISET E [36574]. Bilanz ver 31. Dezember 1929.

i Aktiva. Kapitaleinzahklung . 37 500|— Bankguthaben 11 973/95 Debitoren ¿A 64 720/73 Gebäude, Fnventar u. Werk 150 000/— Verlust 2 203/46

266 398/14

_==_ . . M . ch. Q S: -P

Passiva. Kapital 4-6 RLEOITOLEN « s Hypotheken .

200 000|— 1 677/41 64 720/73 266 39814 Gewinn- und Verlustrechnung.

Debet. Handlungsunkosten « « o o.

o... S

2 203/46 2203/46 2203/46 2 203/46 Verlin, den 10. Februar 1930, Schnaittenbacher Kaolin- und

Saundwerk Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Friedrich Knuth.

Kredit, De ¿v 4

. E Q .

Berlin.

ist aus dem ausgeschieden Herr Kaufmann

Aufsichtérat

Paur & Comp. Aktiengesellschaft.

In der heutigen Generalversammlung fagungsgemäß Moritz Faust,

Dresden, am 28. Mai 1931. Der Vorstand.

[38331]

Gastwirt

[38669] Die

von 190

Aktionäre

sammlung ¡ihre Aktien bei einem deutshen Notar oder bei der Gesellschaftskasse, Spandau, Jordanstraße 24, oder bei der Reichs- kreditgejellshaft A.-G, W 8, Behren- straße 21, spätestens zwei Tage vor der anberaumten Generalversammlung zu hinterlegen. Berlin, den 21. Zuli 1931, Berliner Kreditbank Aktiengesellschaft,

20 «1 zwedcks

zum Aufsichtsrat. S 240 H.-G.-B. Stammkapitals

100 000 Reichsmark auf mark durch Zusammenlegung der Aktien Beseitigung der Unter- bilanz. 7, Erhöhung des Stammkapitals um 95 000 Reichsmark durch Ausgabe Fnhaberaktien à 0500 Reichsmark zu Pari. 8. Satzungs- änderungen.

Stück

Aktionäre

Taubenstraße 33, neralversammlung eingeladen. Tagesordnung: 1. Vorlegung der für die Geschäftsjahre 1928/1930 und der Bilanzen sowie der Gewinn- und Verlustrechnungen 2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanzen und der Gewinn- und Verlustrechnungen. fassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsvats. 4. Wahlen 5, Mitteilung gemäß 6, Herabseßung des

c 5000

neuer

unserer

stattfindenden

für

der

die an teilnehmen

Geschäftsberichte

der Generalver- wollen,

Der Vorstand.

dieselbe

3. Beschluß-

habe

E i f S S C [38371]. Bilanz per 31. Dezember 18930.

Gesellschaft

werden hiermit zu der am 11. August | 4 1931, abends 6 Uhr, in dew Räumen

des Notars Dr, Hugo Krohn zu Berlin, | 5

Ge-

6

Zeit.

Wagener,

zweier (Es

hier,

Einladung zu der am Sonnabend, den 8, August 1931, nachmittags 2 Uhr, im „Goldenen Löwen“ bei Herrn stattfindenden ordentlichen Generalversammlung.

Tagesordnung:

1. Uebertragung von Aktien.

2, Geschäftsbericht über das Nehnungs-

jahr 1930/31.

3. Genebmigung der Bilanz und Ver-

teilung des Reingewinns.

. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats. . Neuwahl des Vorstands für die Zeit

von 1932—1935. . Neuwahl

glieder.

Brune - Parleib und

obbenigz.)

7. Nachträglihe Genehmigung des Bei- triits zur Deutschen Stärke-Verkaufs- genossenschaft, Berlia.

8. Ver)chiedenes.

Aufsichtsratsmit- scheiden aus:

[34293].

Paul Udo Krüger-

Oftdeutshe Stanz- und Emailliers werke Aktiengesellshaft i. L Küstrin-Neufßtadt. Vilanz per 31. Dezember 1939.

i

Aktiva.

Grundstüde Debitoren, Bank u. Verlust

Passiva.

e Kreditoren .

‘Kasse

RM 19 252/45 23 879/47

331 356/95

374 48887

360 000|— 14 488/87

374 488|8T Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. u E Beiriebsloslen ..

377 281

RM |5 335 30146 41 98004

von Reichs-

Calvörde, den 23. Fuli 1931. Aktien - Stärke - Fabrik Calvörde zu Calvörde.

[38615]. Verwaltutigs- Aktien-Gesellschaft für kausmän nische Beteiligungeu, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Wilhelm Petry. Hermann Wagener. E E E E E D R E T

; Haben. A » «ea E e A

45 924 55 331 356/95

377 281/50

Dftdeutsche Stauz- und Emaillier-

werte Aktiengesellschaft i. L.

ä Der Liquidator.

E E E I A S E” E: 2575 T

[38697].

Aktiva. RM Jmmeobilien und Hypo- TUeTen , »

Forderungen . n | Beteiligung

Passiva.

i c E s a i 4 Außerordentliche Reserve . Verbindlichkeiten , « « « Gebäudeabschreibungs- VEICTUETVNTO & s 6a Gewinnsaldo . « - «

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Jmmobilien Mobilien « O 5.4 Effekten . « Schuldner , Beteiligungen. Kautionen « «

è . . . .

Ò o... ooo.

Passiva, Stammkapital Gläubiger Geseßlicher Reservefonds . Reservefonds I „7, Gewinn: Vortrag 1929

13 542,30 Gejvinn 1930 115 545,01

E

e... 25ck“

. .

® 0.0...

.

e... ..

RM

1 246 421

800 000 |— 6 946/53

129 087131

1 246 421/93 Gewinn- und Verlustkonto

N 912 000|— have 219/16 170/55

333 980/22 50|—

93

09

RM Geschäftsunkosten . . .. 498 901 Gewinnvortrag aus 1929 97 250,28

Gewinn 1930 4395614,60

ä |

4 492 864/88

N 17 614 832/14 6 388 135/02 527 800|—

124 530 767/16

5 000 000|—

500 000|— 12 300 000|— 2078 028/91

159 873/37 4 492 864/88

24 530 767 16

JohannesRichter Aktiengesellshaft, Limbach i. Sa. Vermögensübersicht für den 31. Dezember 1930.

Vesistwerte. Grundstüde Gs E ck a a

Betriebsanlagen. . . « , Kassa und Postscheck

Außenstände 1 Waren- und Materialbe- A (i v4 Verlust

RM D è 47 500|— ° 320 155 523 200|—

26 681/37 486 272133

408 645 55 44 715/48

1857 169 73

Schuldwerte.

Aktienkapital . . . « Geseßliche Rücklage . « Sonderrücklage . . . » E Verbindlichkeiten . . «

1 009 000 100 000 |— 90 000 /— 226 88964 440 289/09

1 857 169/73

D 0 Wi

4991 765/92

Gewinnvortrag aus 1929 .

97 2650| Betriebsergebnis 1930. |

28

4 894 515/64

4991 765/92

E t t N e 6 E] [35723].

Varbara Aktiengesellschaft

in Liquidation in Aachen. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Vermögen. Grundstücke Wertpapiere Ne « +

M [5 197 417/50 19 037/33 16/94

Gewinn- und Verlustrechnung. [H

Soll. RM Geschäftsunkosten, Steuern | 328 321 01

usw. . . .‘ . . . * * . Abschreibungen « « « - « 119 722/03 448 043/04

——

j

Haber, Gewinnvortrag . Betriebsübershuß Verlust

1 155/60 402 171/96 44 715/48

: 448 043/04 An Stelle des verstorbenen Aufsichtsrats- mitglieds Hercn Kaufmann Hermann Ru- dolph, Chemnitz, wurde Frau Dora Rich-

. . *

479 41918

rechuung 1939.

Verlust

[35407].

Aktiva. Kasse- und Postscheckbestand f r R Anlagen und Patente . . Fertig- und Halbfabrikate, Metalle, Rohmaterialien

- Bilanz per 28. Februar 1931.

Féeafsiva, Aktienkapital . KLEDitoren « » 5 Gewinn . ..ch

291 173/03

Gewinn- und Verlustrechnung per 28. Februar 1931.

RM |5,

136/66

36 563/73

242 423|—

12 049/64

150 000|— 136 356/38 4 816/65

291 173/03

Soll. Verlustvortrag 1930 . ., Geo, . (s

Haben. Betriebsergebnis nah Ab- zug der Abschreibungen und sämtlicher Unkosten

Verlin-Tempelhof, den 9.

Der Vorstand.

stimmung gefunden. Berlin, den 10. Juli 1931.

(Unterschriften.)

4 816/65 | D R | g

Fertigguß-= und Metallwerk Aktiengesellschaft.

Vorstchende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit dem Ergebnis der Bücher in Ueberein-

Allgemeine Treuhand- Aktien-Gesellschaft.

RM |5, 109 113/94

113 390/59

113 930/59 Juni 1931.

RM |9 38 000|—

71 113/94 109 113/94

Ly 109 113/94 Verlin-Tempelhof, 9. Juni 1931, Fertigguß- und Metallwerk Altiengesellschaft,

Der Vorstand,

Nach dem Geseß scheiden folgendeHerren aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus: Rechtsanwalt Dr, jur. Leo Gutmann, Gotha; Bankier Otto Carsch, Berlin; Bankier Joseph Frisch, Stuttgart; Baurat è | Otto Frisch, Stuttgart; Direktor Walter Kaempfert, Mannheim. Neu gewählt wurden die Herren: Bankier Otto Carsch, Berlin; Bankier Hans Hamel, Berlin; Bankier Joseph Frisch, Stuttgart.

Berlin, den 16. Juli 1931, Der Vorstand. Friedrich Knu th.

[36575]. Vilanz per 31. Dezember 1930.

8

Aktiva.

Kapitaleinzahlungsfkontv Bankguthaben . I a e Gebäude, Jnventar u. Werk Verlust

25 000|— 2 584 |— 65 080/28 150 000|— 23 262/03

265 926/31

Passiva. Kapitalkonto . Kreditorenkonto . Hypothekenkonto

200 000|— 1 205/58 64 720/73 265 926/31 Gewinn- und Verlustrechnung.

Debet. ELIUNVOLLLAA » e o «o 6+ Handlungsunkosten und Ver- waltungskosten

2 203/46

21 058/57 23 262/03

S M .

Kredit.

Verlust « « eo. 244 + 128262108

23 262/03

Verlin, den 20. Mai 1931,

S cchnunaittenbacher Kaolin- und Sandwerk Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Friedrich Knuth.

Nach dem Geseß scheiden folgendeHerren aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus: Rechtsanwalt Dr. jur, Leo Gutmann, Gotha; Bankier Otto“ Cars, Berlin; Bankier Joseph Frisch, Stuttgart; Baurat Otto „Frisch, Stuttgart; Direktor Walter Kaempfert, Mannheim.

Neu gewählt wurden die Herren: Bankier Otto Carsch, Berlin ; Bankier Hans Hamel, Berlin; Bankier Joseph Frisch, Stuttgart.

Verlin, den 16. Juli 1931.

Notariatskosten

lung vom 4. Juni 1931 is die Gesellschaft aufgelöst, Zum Liquidator ist Frl. Justine Fischer, Berlin NW 40, Herwarthstraße 4, bestellt. gefordert, sich bei der melden.

per 31. Dezember

Soll, Handlungsunkosten , » « Weit 1930: «e 66

930,

RM [5 58 143/57 115 54501

173 688/58

aben.

Mieten und Zinsen « « « 173 688/58

173 688/58

Dresden, den 15. Juni 1931,

Dresdner Fmmobilien-Verkehrs-

bank Aktiengesellschaft. Walter,

[33019]. Bilanz per 3L Dezember 1930.

Aktiva. RM Nicht eingezahltes Aktienkapital |37 500|— R UDICE » ee ae e l O00 DOATQUuIDADCH « «Ce Eu

1 415/50 Debitoren. « « « « e « « « | 4962/15

50 127/65

|—

Passiva. Aktienkapital Getvinn

50 000 127/65

[50 127/65 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930,

RM |5, 224/15

P . , S I A .

__ Einnahmen. Gewinnvortrag aus 1929 , , Dividende « « « e. « 630,—

Bankzinsen « « « «. «. 37,65 667/65

Ausgaben, Se «e e Steuern

e 0 @

O

S: —_— 5 O I

. S . Geivinn a

E E E N I N S E E E Ren | sen Pächte .

Verlust .

Schuldner « 446 E

Verbindli Artienlabiial « «

chfteiten.

E & ck S'« G. Se S S G. .S- S S 9. -@

dh E T

290 000

290 000

Gewinn- und Verlustrechnung.

39 461 34 067/23

290 000

papiere

Waren . « Berluit «6

Verlustsaldo aus 1929 Geschäftsunkosten Steuern und Abgaben

Aachen, den 14. Der Liquidator: Dr. Cadenbach,

E P T A E E E CE E S E R I E E [33177]. H. Winter halder A.-G., Neustadt/Schwarzwald. Vilanz auf 31. Dezember 18930.

Aktiva. An RCIeE « s Kasse; Bankguthaben, Wech- sel, Außenstände u. Wert-

. . . . s .

Passiva. Aktienkapital . « Reservefonds . « « o. —] MerbitDliMtellel . e «4

o. . S F «

Fuli

N eo.

« | 4 700/51 « | 2 930/47

1931.

RM |D 29 961/19

37 592/17 2 994/94 530|— 34 067/23

37 592/17

923 404!|—

268 99506 147 948/22 18 999/04

529 346/32

50 000 35 000|— 444 346/32

Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember

1930.

529 346/32

891/80 Durch Beschluß der Generalversamm-

Die Gläubiger werden auf-

Gesellschaft zu

Verlin, den 6. Juli 1931. Pro Familia Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung.

Der Vorstand, Friedrich Knuth.

bungen

Der Liquidator: Justine Fischer,

Soll. Generalunkosten einschl. Steuern und Abschrei-

Haben.

Getvinnvortrag von 1929 Betriebsgewinn . . « « Verlust

¿Na 2 Ga n R L E

Der Vorstand,

Neustadt/Schwarzivald, Mai 1931, Karl Sieringer,

129 090/10

129 090/10

| 8 094/10 101 996/96 18 999/04

129 090/10

ter, Mühlau, in den Aufsichtsrat neu ge- wählt.

Das reihegemäß ausscheidene Mitglied unseres Aufsichtsrats Herr Rechtsanwalt Hermann Freigang, Chemnitz, wurde ein- stimmig wirdergewählt.

Limbach i. Sa., im Juli 1931.

Der Vorstand.

[38385]. Deutfche Revisious-Gesellschaft

TreuhanDdaktiengesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. i A Kasse, Bank und Postscheck . M AHE e 44 E s

RM |Y 2 500|— 671/31 17 128/31 1 692/03 21 991/65

Passiva. C «4 SMQUIDeY v ee Ca 0e

10 000|— 11 991/65 21 991'65 Geivintt- und Verlustre(uüuüng per 31. Dezember 19539.

Aufwand, RM |N, Verlustvortrag . . - « - « « f 418081 Handlungsunkosten . . « « . 26 898/62

Gehälter . . 126 925/10 58 004/53

Ertrag. Revisionseinnahmen . . . . [56 312/50

Verlust . 1 692/03

58 004/53

s & S 6

Berlin, den 15. Juni 1931. Der Aufsihtsrat. (Unterschrift.) Der Vorstand. (Unterschrift.)

[38386]. Deutsche N East

Treuhandaktiengesellshaft, Berlin. Herr Bankier Otto Carsch ist aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausge- schieden. Jn den Aufsichtsrat neu hinzu- gewählt wurden die Herren:

1. Bankier Dr. jur. R. Steinfeld, Han- delsgerichtsrat, 2. Geh. Reg.-Rat z. D. Hermann Roehm, 3. Direktor Ulrich Windels, 4. Oberingenieur Max Prüssing, Be- ratender Jngenieur, VBYJ. Die Firma is in Deutsche oon

Gesellschaft Wirtschafts-Treuhänder A, abgeändert worden.

ü

[38688] : bs A. & W. Willmann Aftiengesell- schaft, Luthrötha bei Sagan. Zu Punkt 5 der Tagesordnung der auf den 12. August 1931 nach Breslau,

Nord-Hotel, einberufenen ordentlichen Generalversammlung find folgende Verhandlungsgegeuitände angemeldet

worden: s J y a) Beschlußfassung über Herabseßung des Grundfapitals von 600 000,—

Reihsmarë auf 290 000, RM

zur Deckung des Verlustes und

Vornahme von Abschreibungeu.

b) Beschlußfassung über Wieder- erhöhung des Grundkapitals um bis zu 200 000,— RM. ;

Luthrötha bei Sagan, den 23. Juli

1931.

Der Vorstand. C. an Haack. C E E E E 2A 2 6 [38302]. h

Wertheim Aktiengesellschaft für

Handelsbeieiligungen, Verlint.

Bilanz per 31. Dezemver 1930.

Aktiva. E e600 Beteiligungen. - - « «° -

344 442 13 740 27277

l

14 084 714177 Passiva. Kapital « e e » [12 000 000|— Me e 0 40 545 000|— Kreditoren d. 0. D E e S ü 1 066 500 |— a et e o E S 473 214/77

14084 714/77 Gewinn- und Verlustrechnung.

84 TT

241 309

473 214

714 52461

624 204/61 90 320/—

714 524/61

Der Vorstand. Dr. Kemniß. Dr. Sternberg.

[38303]. Residenz Hotel & Café Aftiengesellscha}t, Berlin. Bilariz per 30. September 1930.

Handlungsunkosten , «+ Gewinn « « «

Vortrag E: E # Se E Dividenden . 6. S & # E -.S

| Afítiva. | dr E 146 458/50 Mee eo 4e 530 000|— Unterbilanz « a ooo 53 941/50 730 400|— Passiva. Altienlapilal. „6 o 60 000|— Reservefonds . . - 5 #6 60 000|— Kreditoren . . « « ch « « 572 400|— Grunderwerbsteuerrüd- stellung e 38-000 730 400|—

Gewinn- und Verluftrehnung.

Boris » «s » o o oe « 446-940/65 Handlungsunkosten . « - - - 116 585/88 Steuern “2 M 5c E E E R E 6 769 35 70 304|78

Aen «vie 6e 6 L TAO GOOIAS TNIETCYDHANS ‘o Go 06 1 53 941/50 70 304/78

Der Liquidator: F. Herter.

S USTE T E T Eg I A E R T D N S E

[38402]. LiquidationseröffuungsBvilatiz der Musarion-Verlag, Aftiengeßell(- schaft, jeßt Luitpold-Verlag, At- tiengesellschaft in Liquidation in München, vom 25. Funi 1931.

Aktiva. A [5 e 0 D Gt L L L 7080 Effekten « « « --.8720,— 8 860/24 Debitoren « Ÿ 1 663/16 Mobilien s 950 |—

a 95 839/57 14 831/19 27 411/89

s

149 556 05

ka

Buchlager Archivvorräte . « « « + + Gewvinn- und Verlustkonto

Passiva. Aktienkapital L o 4 00 66

- 65 800|— 93 756/05 149 556/05 Gewinn- und Verlustrechnung zur Eröffnungsbilarz per 25. Futri 1931.

t

Vortrag aus 1930 , « « - « 124 902/08 Me «e os 6 577/20 31 479/28

Betriebsüberschuß . « «+ « « | 4067/39 Gewinn- und Verlustkonto « 27 411/89 31 479/28

Münze, den 20, Juli 1931. Der Liquidator: L. Schoeller.

[38403]. Tre iegt La Aftieugesellschaf}t jetzt Luitpold- Verlag, Aktiengesellschaft in Liquid. Die Gesellschaft is durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 25. Juni 1931 aufgelöst. : Zum Liquidator isst der unterzeichnete Generalkonsul Leo Schoeller in Düren bestellt worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Ge- sellshaft anzumelden. München, den 20. Juli 1931.

[32401]. i Grundstücksgesellschaf}t

[38616}

Erste Auzeigenveilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 27. Juli 1931. S. 3

[38404]. Gustav Mugler A.-G.,

[36086]. C. Lange & Co., Hagen i. W.

Neue Mainzer Straße V.-

Verciniate Berliner Mörteltwerke G, Berlin. l Aus dem Aufsichtsrat unserer

Bilanz per 30. Juui 1930.

Lauffen a. Nedar.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Ge

Jahresbilanz per 31. Dezember 1930,

Aftiva.

RM [N

——— = | sellschaft ist Herr Direktor Josef Spieß R M 5, | Grundstüde Ï Akti | e Düsseldorf infolge seiner Bestellung Vesibteile. M [5H |Grundstücke, Gebäude und Aftiva, E N I Gebäud d Grundstücke E. T 289 61140 E. L ao 400 000|— | zum Vorstandsmitglied ausgeschieden. ebaude un rund} 74 000'— | Maschi G 206 400l— Gebäudekonto « » - -«- 408 941/59 | Berlin, den d. Juli J E Od: A 96 000 Gc S T R 84 700l— . »tt s ¿ 75 S009115 4 k I E E L E E E d“ E H d a S S M A Vene D eNepnge R EE E Debitoren und Kasse . « | 1149 237/09 | Warenbestand . « . 160 272 _ va t g E 24 000|— 394 Sonstige Aktiva u. Waren 990 00e se Kasse u. Postschellguthaben t Debitorenkonto S 6A E P bis Badeanstalt A.-G. Verlustvortrag « « « L i S arate L ALS 110 190 62 Verlustvorirag e ooo. 399 000|— Der Aufsichtsrat der Hagener Bade- 2316 270/29 Beteiligungen . . : ; s 805 1 407 751/74 | anstalt A.-G. segt sich für das Ge-| g exbindlighkeiten. | |Bürgschaftskonto 4000,— Passiva Er Sina Str 1000 000/— | Gewinn und Verluft: Ú p E ( E D o 1 ¿ Î “2 S E E e or rag er Altienkapital » » + «s «j L 7 1 Oberbürgermeister Pr. Raabe, Saiten 1115 186/23] 31.12.1929 . 394 237,03 Hypothekenkonto E E E 996 s 70 25 1. Vorsißender, i SAL ine 5 Y 20 000!— Verlust A Kreditoren » « eo o * L Mi L E Schäperclaus, 2. Vor- | ysgleih. . « « « « « . | 31084/06| Jahre 1930 . 140 872,24 | 535 109/27 1 407 751/74 nender, s p E i 7 593175 inn- und Verlustrechnung 3. Fabrikant Ernst Bechem, 2 316 270/29 [1 907 05s _Sewinnt- RS E L —| 4. obenan; Buren, Be, Gewinn- und Verlustrechnung. Passiva, Q iner ck ( 5 15 5. Verleger L, ustav. uß, 9 E T Aktienkapital S E: 804 000 Zinsen, Steuern und Kosten | 57 920/15 6. Buchhändler Otto Hammerschmidt, Abschreibungen und Fabri- RM ¿ E t R A 480 427 62 57 920/15 | 7, Stadtverordneter Rektor Willee, kationsunkosten « « « « | 3555 25031 |Afzepte . « « - . - 75 130/13 8. Stadtverordneter Ewald Dee, z fa E S 31 084/06 S e o e 47 9661 ; 7 5 Sto dne ernh. ort- f [— | 2 C G AtHR è; Per Miete « « « « « « « « |57920/15 9. SIERLL O Bernh Bruttogewinn . . « « « | 3586 734/37 VEgN Ia Nrentoren 57 920/15 * Der Vorstand. Lauffen a. Neckar, 25. Juni 1931, me

Dr. E. Langenbach.

[38382].

Fu L.

Funde,

1. Vorsigender.

Der Vorstand.

Guardian Assurance Company Limited, London. Passiva. Vilanz per 31. Dezember 1930. Aftiva. R an T S E eins E S Aktienkapital: Hypotheken auf Grundstücke im Vereinigten Königreich 2,604,766 10 6 “Eingetragen: £ 2,175,000 Hypotheken auf außer Landes belegene Grundstücke . . 95,702 3 1 und zwar: A Gemeinde- und sonstige staatliche Darlehen . . « « 35,561 6 8 200000 59, ige Vorzugsaktien Darlehen auf Leibrenten ._ C Wp ° 183,146 4 3 zu je £ iss e s | Darlehen auf Vermögenszufälle i Í L L is ¿ 160,280 1 4

i öhnlic i Darle f Policen der Gesellschaft im Rahmen ihre 5000 2 » 1 Darlehen auf Policen de sells ) E L 3 dts at at Rückkaufswerts . . . S E E: 14 1 9000 Pers ie 10 Darlehen auf Effekten un E e e C 6s E Ratetr-Avtiirg r 1 ph Kreditprämien (auf 20% begrenzt) S ee s 4 1,802 8 7 Eingezahlt : £ 1/024 578 10 -— Darlehen gegen persönliche SUDCLIET + « ck40 34317 13 5 und zwar: E Angelegte T ah y 5% ige Vorzugsaktie Depot bei der Behörde: Ea E 2 £ 7700 —- Obligationen der Bank von England, L 414157 gewöhnliche Aktien "zu £ 18500 314% Konversion8anleihe « « - 25,772 5 £ 3 —, 8 10 einbezahlt; Britische Staatsobligationen . . « « « « + + « « | 1,814,470 17 10 35000 Personalaktien zu s 10 —, Obligationen (unter Trade Facilities Act garantiert) Ce voll einbezahlt . . . . « « « | 1,024,578 10 Tr E L D,S1 Sti R ele Es 6,434,062 15 11 Obligationen garantiert von Nordirland (Loans L ; Feuerversicherungsfonds ia eo ELAONOS A A3 Guarantèe Act. 192) „e ooooooo 150,355 15 Unfall-, Einbruchdiebstahl- und Obligationen der Bank von England . . « « « + - 4,051 4 allgem. Versicherungsfonds . « 475,562 15 6 t orte und Landesschuldverschreibungen (in A Seeversicherungsfonds . . . + - 62,220 5 5 nglan 0 A6 E 2,156 RAHScrscttine doe attenbs 300,105 18 5 Indische und Kolonialstaatsobligationen . « « « - 286,717 18 5 Beamtenpensionsfonds C S 276,963 Jndische und Kolonialprovinzialobligationen « « «+ 6,850 Beamtenkautionsfonds . R 8,508 10 Jndische und Kolonialgemeindeobligationen « - » 4 69,296 6 4 Kapitalreserve und Fonds für Un- ager t V 98 Staatsobligationen . „e. 368,606 18 1 vorhergeschenes R A 367,000 S Ee Gemeindeobligationen « «4. « 110,667 9 Getivinn- und Verlustkonto 189,486 9 10 Ausländische Provinzialobligationen E, 3,365 2 1 Gewinnkonto der Aktionäre am pétdé egt e “dat Schuldverschreibungen (in- «E Ÿ bens äf E 108,000 UND GUSIGNDUMICI + » « e «aa a 06/6 E 423,7 E S T3 || Eisenbahn- und sonstige Vorzugs- und Garantieaktien | 572,506 4 3 s ldet G Eisenbahn- und sonstige gewöhnliche Aktien è « 6 - 233,150 4 9 Angenöntmnene odex gee Et 695,326 6 6 || Anteile an verbündeten Gesellschaften . «o o. - 374,902 4 11 Ges unbeglichene Schadensfälle E Erbzins G E020 E M ck S E S9 0M S: 2 E . 10,660 N La SUNge Uno Legt Ben» E KIUDCIICHICN e eo e eo v Co A T 77,446 11 3 An Rückversicherungsgesellschaften Pachtrenten T 80'583 17 3 ares e TRESS 1 A E AGIRCIIE P +6] O E ave E 44,573 15 8 e at N Ss , B 11 4 || Immobilien (Bodenrente und Pacht) . . « « «+- 616,977 9 Z E mér vao v0 “iva a dati G 30,705 16 3 || Schäden von Rücversicherungsgesellschaften « « « - 227,631 131 Satte Allen E 1311 13 10 || Saldi aus Pen Fp naer E rer 3 ¿ O S L lr Wei: QUS E HONOS « co o e000 4, Se e D S 4 2 L Geivinn aus L Einbruchdiebstahl- und allgem. Ver- L E n E N E Tichertunge on. ra ee 0264s 7e Aba 0 S 9,577 15 Gewinn- und Verlusikonto: Kredit- 103,895 17 6 | Gewinn aus Lebensversicherungsfonds « « « « « + | 436,148 18 4 S E rade q warrn N 41079 8 9 || Agentur- und andere Saldi .... «.+ - ++ 68,676 14 2 Kreditsaldi anderer Fonds . « 8'143 14 || Debetsaldi verbündeter einschl. Dividende für 1930 « . | 110,064 8 5 ck tén L E E : Forderungen an Rückversicherungsgesellschasten . « « n 15 3 S ; MUSIBNENDE Pl « 6+ o (0 Ee S 1,097 3 Außer obigen hat die Can Ausstehende Zinsen, Dividenden und Renten « « -+ 109,674 6 ne Bs e e D L Akti, E Aufgelaufene, abêr nicht zahlbare Zinsen , - - ++ S891 1H ge eros a Q te E Ausfstehende Wechselforderungen, Rimessen von Agen- VETBINDEtEr MEIEHIMUITEN- U S E S a ae G E a aa E S 10,227 8 9 Bare Kasse, im Portefeuille « o eo. 40° 110,000 oder auf Kontolotrent + - «o s o 6600s 191,491 9 3 11,715,080 16 8 11,715,080 16 8 Feuerversiherungstouto Bilanz per 31. Dezember 1930. E E E £ s di A Kapitalbetrag bei Jahresbeginn, Previn bezahlte und ausstehende « „«. .. pi 2 c ämlich: O «S E E j Reserve für nicht abgelaufene Verwaltungsunkosten C E N E 7 Risiken « « « 554,450 TFEUGLIVENLDEI E e C oe 0006000 i d s Hauptkapital- Dubidie Forderungen . + os e o oos p 2 reserve . « « 957,812 10 4 | 1,512,262 10 4} Kursverlust... «ee ooo oooooo 0 1, S Prämien ———.._ _ | 1,081,336 16 9 |} Verlust bei Meg ria y qun angelegten Kapitalien . « Ae Bf L A E Abgeschriebene Sicherheiten «e. c D C Des e rom in SEIERN 72 376 11 5 || Uebertrag auf Gewinn- und Verlustkonto C G 120,171 7 8 E E G Kapital zum Jahres\hluß, nämlich: Reserve für nicht abgelaufene Risiken 540,700 Hauptkapitalreserve . « . « « «+ + 1,000,000 | 1,540,700 | 2,665,975 18 6 2,665,975 18 6

Der Liquidator: L. Schoeller.

SHauptbevollmächtigter

J. F. Wilh, Schröder i. Fa. Schröder, Müller & Co., H

für das Deutsche Reich :

amburg 11, Brodschrangen 27.

C E MEERETS On C M (t M O, O E M E E C 7 E V Po S M E, - Mare T F

Gewinn- und Verlustrechnung. RM |H 394 237/03 57 166/14 83 706/10 535 109/27

—-—_—-- 535 1091/27

535 109|27

Vortrag aus 1929 5 Betriebsverlust 1930 Abschreibungen «- - « 4

Verlust per 31. 12, 1930 .

Der BVorstanD. Fried. Beyersmann. Rud. Beyersmann.

[38296]. : Bilanz per 31. Dezembver 1929. Aftiva. ] Grunde « - o o. 24 973 Gebtlde. = 2 04 158 421|— Maschinen, Einrichtungen E und Utensilien « © « 180 632|— . E 145 660 89 . 53 250 60

Kasse, Wechsel-, Postscheck- und Bankguthaben ¿ Verlustvortrag 1928 . «

15 891/89 87 760/33

668 58971

Passiva. 4 Aktienkapital . « « « . 410 000|— Hypotheken " I e a e R 1d0 500|— Bail) + o-o 5 49 2-5 60 000— Mie » 6 6s 6s 60 280 |— Kreditoren s: D D 35 809/71 666 589 7L

Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. E Verlust aus 1928 . « « - 87 760 33 Generalunkosten « + «. « 157 116/08 Abschreibungen . « « « - 12 319/51 257 195/92

Haven. A Bruttogewinn . « « « 169 435/59

87 760/33

257 19592 Jn der Generalversammlung vom7. Nov. 1930 wurden die Herren Fabrikbesißer Hugo Küttner, Dresden, Konsul A. Anlyan, Alexandrien, neu und Herr Rechtsanwalt Dr. Fr. Greß, Dresden, wieder in den Aufsichtsrat gewählt. Die Herren Direktor Johannes Zimmermann und Dipl.-Ksm. Paulizg sind aus dem Aufsichtsrat aus- geschieden. : : Dohna bei Dresden, im Novhr. 1930,

Avrara Aktiengesellschaft L Maschinen- und Metallwarenfabrik, Der Vorstand.

Vortrag auf 1930 « «

[38297]. i Bilanz per 31. Dezember 19309. Aktiva. i Grundstücke d 6 S E M 24 786 |— E 156 624 '— Maschinen, Einrichtungen

167 263|— 61 122/69 103 494 95

und Utensilien «-.« « o Debitoren Kasse, Postscheck- und Vank- guthaben. .. . . Verlustvortrag 1928

87 760,33 Gewinn 1930. - 22 291,93

38 726/60

65 468 40 617 495 64

—— ———.

Gewinn- und Verlustfkouio per 31. Dezember 1930. L s

S A » e Ce . . . « 194,705 10 5} Jm Juni 1930 abzügl. Abgaben an die Aktionäre à conto c E 789 Auf anderen Konten nicht gebuchte Zinsen, | A degater Dividendensaldo auf gewöhnliche und 00.976 17 DantiGuns oooooo E E N d Renten (abzüglich Ab- Personalaktien «oooooooo p T - ca 26 ( (68 “er iatas 7 * 6 ag B E 5 . . « [ 66,097 2 5} Jm Dezember La abzgl. d Beda M E di 617 495 64

er 98 à conto 1930 auf gew. und Perjonalatlien g ; L

oer mactg arg rid Kapitalanlagen . 1112 8 vorläufige Dividende . „«« «+.- «+ . ++ 86,298 13 10] Gewinn- und Verlustrechnung

Uebertrag vom Feuerkonto . . . . , [120,171 7 8 Jm Juni und Dezember 1930 an die Aktionäre abzügl. Goll | Uebertrag vom Unfall-, Einbrüchdiebstahl- Abgaben für das am 31, 12..1930 beendete Jahr auf 21.000 Verlust aus 1088 7 760/33 und allgem. Versicherungskonto . . « | 50,771 9 11 Vorzugsaktien gezahlte Dividende O T S —_— “gi M T fen 606 i 4 dais Uebertrag vom Seeversicherungskonto . | 19,028 18 6} Schenkungen für Wohltätigkeitszwecke «. « « - « + - p R. Abitereibun E G6 21 AnGiAE Ein Fünftel vom Anteil der Aktionäre am Abschreibungen auf Kapitalanlagen « « « . « . .- schreibungen « « - 42 i Steuern auf Gewinne ....- «.+«.. « . « « « | 26,626 4 0 297 40480 Gewinn auf Lebenskonto der am 31. 12. ern a i: G M: 80

1929 beendeten fünfjährigen Periode | 36,000 An eer S En anläßlich E Sälbei, | Uebertrag von der Westminster- eine uSsSIcheIdenSs . « C D e*r I Beile S 931 936/40

. | 8,860 4 5} Uebertrag auf Personalpensionsfonds « . . . - - , ruttog . R G E e : Uebertrag Tr Aerialenlagevoheeve und Wert- Vortrag auf 1931 « + « 65 468/40 L 297 404/80 erhaltungsfonds . . S6 S Saldovortrag . & T0660 0 C0 6 §6 ; SE Dresden-Dohna, den 12. März 1931, 495,744 5 7 495,744 ò 7 Arara Aktiengesellschaft

Maschinen- und Metallwarenfabrik,

V Ä Ä T T T

Der Vorstand.

l Ae da