1931 / 176 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am: fa Dr gp t R E, E Sur r IRN S S LRIN z p Beda A g 7

Prin

Wst Teted

C EifMC ia T E TE N E M h ias 0a Mr Mei

E 22 C AIA d: LSRENI “Ta UO Md: Atti r GertiE Un Ah P Ct A U t: SALIST I

Ersie Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 176 vom 31. Juli 1931. S, 4

[39933] zeihnis beizufügen. Soweit Aktien der [39613] 39 Die Gen Î Eb s E { [39906] Breslaue u Creditbank, Wuppertal-2 ana ie bank Akt «Ges Trio ‘fie R Dani Bilanz zum 31. Dezember 1930 | Deutsche Ausiedlungsbaunk, und ‘Sürberet Ade com Weg 53/55, Gewerbebank Akt. - Ges., | erforderliche Zahl nit E id der Ersten Greifeuhagener Wurst- Zj, Aktionäre unserer Gesellschaft in Liquidatiou, Breslau Trier, und der - Berliner Bank für | uns zum Zwe>e der Verwertung für “pro Drogr A werden hiermit zu einer am Dienstag, Einladung zu der am Montag, den Handel und Grundbesiß: Akt.-Ges. vom |Rehnung der Beteiligten zur Verfügung Greifenhagen. L | den 18. August 1931, nahmittags 24. August 1931, nahm. 17 Uhr, E 1931 haben die -Fusion ihrer | gestellt werden, werden die entsprehen- | ———— ¡5 Uhr (17 Uhr), in den Geshäfts- | Büro des Herrn Justizrat Dr. Max E haften beschlossen dergestalt, daß | den Aktien der Berliner Bank für Aktiva NM [4 | umen der Dresdner Bank, Berlin, Wolff in Breslau, Ohlauer Straße das o Vermögen der Barmer Handel und Grundbesiß Akt.-Ges. in | Grunbstüde M 248 720 { Behrenstr. 37, ftattfindenden außer- Se 87, stattfindenden ordentlichen E LAN und der Gewerbebank Akt.- | öffentliher Versteigerung verkauft | Maschinen 56 4281| Ordentliheun Generalversammlung eneralversammlung. E E er Nus Gtuß e Liqui» | werden. Der Erlös. wird den - Betet- Dampfanlage Schlachthaus 11 700 genen. 1. Ge Ene idati at ST t 4 Nor tni2 1hro2 ohom non oe E aug . . 1931 auf die Dariinee: Vans fie Baue A DUE Ee T pu evemal In [Utensilien 1 350¡—| 1 Sabun R 7 (bet eröffnungsbi a r 111 1980 und Grundbesiß - Akt-Ges. -übe n! va es ausgezahlt werden. e O 17 600|— z 2 E ia An: ms e F g E Vorle d n pe Ente L e Me g ag epu tze rige - pan d Pre ee ge n i E t e] C 5 982/34 | » Zlammenseßzung des Aufsichtsrats). } 2. gung der Vilanz und der Ge- E, M TIGERI der Barmer Creditbank und Gewerbebank Akt es. | Postsche> 3 909/89 E EENA zum Aufsichtsrat. 1990/81 und . Verlustrehnung für editbant um * De ank Akt - | Trie j 1 hie 2 9 s L po G t D I Hint 1 Akti - c 5 Creditbank und der Gewerbebank At. | Trier, die nicht bis zum 31. Ottoder | Ausensände : : - 97 2082 | mb 4 e Era der Mien bat ge | BddIi faffung îbee Bs sellshaft mit Dividendenscheine E L S BAT C dAizolio 674/— | 14. August 1931- bis 6 U : 4. Entlastung des V e | a Dai 7 E Een M an Een Falle niht zur Ver- | Warenlager L 32 881/70 | (18 p Me O g dr "ends i An staat des . Vorstands und c RERS L901 Je eine Line der Ver- | wertung fur Rehnung der Beteiligten s N R tet > UYr) en er an der Kasse unserer htsrats. liner Bank für Hundel nnd Grundbesiy | zur Verfügung gestellt sind, werden 475 975 75 | Gesellschaft oder bei einer der folgenden | Zur Teilnahme an der Generalver- E m S tvidendenscheinen vom | gemäß $8 306, 305 und 290 H.-G.-B. Passiva E Sen Zu erfolgen: sammlung lind die Aktionäre berechtigt, 0 ar 1931 erhalten 1 diese : fraftlos er + e s i da E j + Dres # Berlin e 9 Beschlüssen fordern wir die Aktioneee | für Feaftos late “rgen der |Hypothefen . . . | 39 500/—| N Helfft & Co, Berlin 20. August 1931 bei der Gesellschast der Barmer Creditbank und der Ge- Barmer Fuditban? and Gewerbetank E D 28 Io D oder bei einer Effektengirobank. hinterlegt haben. g (29420 werbebank Afkt.-Gef. Trier auf, ihre | Akt.-Ges. Trier seitens der Berliner | Fen Julden 28 867/60 | Verlin-Halenfee, den 30. Fuli 1931. | Breslau, den 27. Zuli 1931.

Dtvkdendenscheinen ab 1931 und. Erneuerungs

Aktien mit 1. Fanuar

cheinen zum Umtaush in Aktien der | Re<hnung der Beteiligten Berliner Bank für Handel und Grund- | Berliner Bank für Handel u besi Akt. Ges, mit Dividendenscheinen | besib Akt.-Ges. verkauft we am 1, Januar 1931 und Erneuerungs- | Erlôs wird den Beteiligten u [einen bis zum 31, tober 1931 ein- | der entstandenen Kosten nah [Uen bet unjerer Gejellshaftsfasse | ihres ehemaligen l

in Berlin, Kaiser-Wilhelm-Straße 56, | zahlt oder sofern die

oder bei der Kasse der Barmer Credit- | Hinterlegung vorhanden ist bank, WuppertalBarmen, Neuer Weg | werden j : Nr, 53/55, o0de1 der Gewerbebank Verlin!, den 30. Juli 1931.

Akt-Ges. Trier, Trier, .einzurcihen. Den einzureihemden Aktien ist ein doppeltes, Grundbesitz Aftiengesell arithmetis< geordnetes Nummernver- Der VorftandD.

[393101].

Berliner Bank für DBandel und

Bank für Handel und Grundbesiß Akt.- Ges. auszugebenden Aktien werden für

dur M nd Grund

rden

I I, j 5 $ +711 WWELULff i o

(

tim 4A «5 T1 nveinBes auSde- Berechtigung z

hinterlegt

schaft.

Bilanz für den Schluß, ves Geshäftsiahrs 1939.

A. UAtktiva. L. Forderungen an'die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktien ktapital “a R A s TT. Hypotheken

—_—_—

111. Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschaften « IV. Wertpapiere -: E L E O V. Guthaben bei Bankhäusern V1. Rüdständige Zinsen . C A G a R V1. Außenstände bei Generalagenten und Agenten: I, aus dem Geschäftsjahr . . 436 068,51 M M E. E A VIIL. FJnventar und Drucksachen (abgeschrieben). « « . - + + « « |— 2 E E » a cs G E A 431 539/48

Gesamtbetrag | 5

B. Pajjiva,

T

11. Prämienreserve E L T

Reserven für s{<webende Versicherungsfälle . .

IV. Gewinnreserve der mit Gewinnanteil Versicherten .

V. Rücklage für Verwaltungskosten: I, für sonstige Verwaltungskosten . . . . - 2, für Steuern und öffentliche Abgaben

. Nicht abgehobene Rüdkaufswerte. . . . -

Se E « » «oa C4

Gewinn . .

0E: E E

74 366,36

Or 625,—

S007 m S Q

E L E 1( Gesamtbetrag

436 068/51

109 386

1 500 000|— 1479 43071 192 721/52 730 544/87

5 109 386/70

RM

125 000|— 409 746| 773 633/47 128 550

[70

1

|

|

74 991/36 4 830/29 28 621 |37 )98 246/58

A. Einnahmen, NM |5,

I. Ueberträge:

1, Prämienreserve Ea 369 370|—

2. Reserve für schwebende Versicherungsfälle 104 879/94

3, Gewinnreserve der Versicherten . G M R 124 262|—

Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vorjahrs . 574 824|—] 1 173 335/94 11. Prämien E —] 8 201 930/18

ITI. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « IV. Zinsen C C S V. Vergütungen der Rückversicherer für: 1. Eingetretene Versicherungsfälle . . « « « « [2019 151/0( A. BORICE S » ¿ 6 a o 6 o oe TEM A

VI. Gesamteinnahmen

_B. Ausgaben. L. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre:

e E s a E Aa a d 4 é 92 983|— M = (O E d a S 424|— IL. Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahr: R: E a E E a 2 008 104/75 h E 192 297/52 TIT. Zahlungen und Rüstellungen für vorzeitig auf- A gelöste Versicherungen (Rückkäufe) L IV. Nückversicherungsprämien E A

V. Verwaltungskosten: . Abschlußkosten ä Jnkassovergütungen A o 0 Sonstige. Verwaltungskosten . . «. « . Steuern und. öffentliche Abgaben . « « VI. Berlust- aus- Kapitalanlagen:

2 345 303/03 1040 005/12 344 082/81

S: M

a V3 DI pi

°

1. Buchnmäßiger - Kursverlust . . . 6 500|— | z L S Satidee V ; 158564 208564| Gewinn- E Verlustre<huung VIT. Prämienreserve am Schlusse des Geschäftsjahrs . J} 1 479 430/71 per 31. Dezombex 1936, VIIT. Gewinnreferve der Versicherten C Cas 730 544/87 Soll. RM D , m —— [944 Gesamtausgaben I1 816 636/13 R n L 51 486,57 i d Gips f, Modelle C. Abs<luß. RM - - E e g o o ei Co aao can o, E s Br, E LEEE c é ei oie e O Ei E L i fart e E G R S 1 098 246,58 Abschreibungen gi 5 : 12 218/97 D: Verwendung des Uebers<husses : RM Uncinbring, Forderungen. 7 080187 I. An den ‘Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.) . 100 000,—| Steuer und Umlagen . 5 493/85 IT. An die fonstigen Reserven, und zwar: } Verlustvortrag von 1929 . 228 259/89 L E E ama au 15 000, 2. an den Fürsorgefonds für Versicherte „... «e. 10 000,— m ments Hi. An die Gewinureserve der Versicherten . » « « e - o o o.» 93350959] Haben. IV. Zum Vortrag auf neue Re<hnung . . « « «o ooooo. 39736,99 vor rum B . iff R 521 589/21 ge Erträgnisse a Ai Gaus Ah Ri 1 098 246,58| -Jmmobilien . .. 4 270/20 in, den 10, Juni 1931. Verlust für 1930 , . ., 228 244/83 Katholische Volkshilfe 754 104/24

Eemeinnüßige Versicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Pfister.

Gewinn- unv Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1930.

RM |5

3 474 556/62

[12914 882/71

2 200 402

3539 131/17

27 660/56} 3 757 051/52

959/11 47 524/02

16 576/84

93 407|—

S I

14 582/95

‘L | Reservefonds .

« 2K

tver Abzug

Frachtenstundung . . Darlehen p S ¡Aktienkapital . . . . « « Delkredererückstellung . . Diverse Rückstellungen . Reingewinn

Â

5 236/60 |

7 078182 | 930 000|— 31 794/60 &4 750i 19 217/95 9 56365 ! 175 975/75

Gewinu- und Verlustre<hnung.

Eríraa. Gewinn aus Waren Grundstücksertrag . « « «

AufwauD.

Generalunkosten . « Abschreibungen » s o « L E

RM |

1 542/81

[37014].

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Atitiva.

Kasse ¿a E Po E » o 2 v 66 Außenstände lt. Verzeichnis Rückständige Miete -. . Vorräte an Rohmaterial, Halb- und Fertigfabrikate Transitorisches Konto Grundstücke Jmmobilien Abgang

. 263 044,59 2 200,—

260 844,59 | Abschreibung 2 644,59 Maschinen . « 65 877,—

Zugang « « 16 443,13 Abschreibung 4 820,13 Mobilien . . 34 357,32 Zugang « - 996,93

35 354,25 Abschreibung 1 854,25 Modelle u.Formen 5 000,— Abschreibung . 500,— Fuhrpark . . 21 900,— | Abschreibung 2 400,— Beteiligungen. . 4 775,— Zugang « «- «. 1 500,—

G 275,

Abgang 100,— Darlehen Mchn. Ziegel-

verk.-Vercinigung . « « Avale RM 8000,— Verlustvortrag von 1929 228 259,89 =- Gewinn 1930 15,06

. Passiva. Aktienkapital: Vorzugsaktien «+ s. « s Inhaberaktien... o.

Hypotheten (Roggen- renten) E TS U Kreditoren lt. Verzeichnis L Transitorisches Konto « « DantiDeit » » s s «a Avale RM 8000,—

T 148 600/48

1 148 600/48

RM |9 27474 24/57

100 796/23 2 617/48

252 99071 1 109|— 161 052/80

258 200|— 7TT 500|— 833 500|—

4 500|—

19 500|—

6 175|—

2115/14

228 244 83

30 000|— 270 000|— 300 000|—

41 441/40 30 495/27 10 277/36 3 570/95 762 815/50

München, im Juli 1931. Keramische

Vaite,

Fabrik München- Schwaben Aktiengesellschaft.

Q, V} 557 885/88

——

5959 428/69

503 767/79 46 097/25 9 563/65

9959 428 69 Die jaßungsmäßig ausscheidenden Auf- fichtsratizitglieder wurden wiedergewählt. Greifenhagen, den 25. Juli 1931.

__ Der VorstanD. Frau Helene Meyer.

Der Vorfiand. Dr. Karbe.

[39318].

Der Liquidator: Margoles,

f R R e E E D R E E E O S T R E I E A E E I V S L O I S E P E E

__ Evangelishe Vorsorge Gemeinnüßige Versicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Bilauz für den S<luß des Geshäftsjahrs 1939.

tapital Hypotheken

TE, ETE, TIV. Wertpapiere . V. Guthaben bei Bankhäusern

d G E S

LT, V. Rülage für Verwaltungskosten: Ll, für sonstige Verwaltungskosten

E j i A. Aktiva. L. Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktien-

Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschaften «

G Qi A E S D S #6

Gewinnrejerve der mit Gewinnanteil Versicherten .

NRM [2 j

1125 000|—

1 591 141/99

3 224 488/42

239 812/50

763 12744

VE: R E e C E T A 46 038/25 VIT. Außenstände bei Generalagenten und Agenten: * | l, aus dem Geschäftsjahr E e 371 532,41 |

2, aus früheren Jahren . s ——,—- 371 532/41

VIIT. Jnventar und Dru>sachen (abgeschrieben) . . . A é Bis

Ak, Sonstige Aktiva F -> S Q D 0E P T5 209/07

Gesamtbetrag| 7 536 350/08

j E B. Passiva. X. Aktienkapital A s E A S e E E s i S E S O e E E E E 1 500 000/— E, Prämienreserve E E E TIT. Reserven für s{hwebende Versicherungsfälle S E a 6 321 620/89

524 973/52 e 7 S O

B. Ausgaben.

Vorjahre : I. Geleistet

V. Verwaltungskosten: 1, Abschlußkosten 2. Jnkassovergütungen . 3. Sonstige Verwaltungskosten . .

VI. Verlust aus Kapitalanlagen:

VII. VITII,

Prämienreserve am Schluß des G Gewinnreserve der Versicherten

Ge

Gefamteinnahmen E SIRNEN » + 36> 6 n e

Ueberschuß

E S F. #:S. S6

<0 A E S S D 6

1. an den Sicherheitsfonds

TIT. An die Gewinnreserve der Versichert IV. Zum Vortrag auf neue Rechnung .

Der Aufsichtsrat seßt sich zuian

Eduard Fritsch, Pastor, Kassel,

D. Fohannes Thiel, Pastor und Berlin, den I1L Juni 1931.

Martin Möller.

Gesamteinnahmen

T. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der

4. Steuern und öffentliche Abgaben

1, Buchmäßiger Kursverlust . .. 2 Goes Wu . + o «o o e 4

C. Abs<hluß.

D. Verwendung des Uevberschusses. x, An den Reservefonds ($ 269 H-G-B). o «e e ooo IT. An die sonstigen Reserven, und zwar:

2. an den Fürsorgefonds für Versicherte

2. für Steuern und öffentlihe Abgaben . « «. - 287,80 87 161/40 V Sit ae C t e C E 7T2|88 VIL. Sonstige Passiva « . . - o + o oie eber ce A VIIL Gewntt« + ce 6e ca S R Gesamtbetrag { 7 536 350/08 Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geshäftsjahr 1930. A. Einnahmen. RY F ÿ I. Ueberträge: 9 s R IE 6 o E 162 812 2. Reserve für shwebeade Versicherungsfälle . 182 —— 2. Getwvinnreferve der Versicherten S 6 981/50 Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vorjahrs . . 495 385/50} 847 488/49 An E va Es R, s E 14 194 992/78 TITL. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . , « 1 708/65 L O A E A S G 79 549/78 V. Gewinn aus Kapitalanlagen: a E Gs woa Es —_— f 2. Sonstiger Gewinn . . . « S 150|— 150|— VI. Vergütungen der Rückversicherer für: 1, Eingetretene Versicherungsfälle . , « « « « | 2787 304/76 2. Sonstige Leistungen . .... - . « « . « | 3073 130/07] 5 860 434/83 TEL Cg E Ga a o a 6 35 643/10

21 019 967/63

S S 0... 0

157 941/15 I

2. Ot «o n O e S v F 939/501 159 880/65 TT. Zahlungen füc Versicherungsverpflichtungen im 4 |

Geschäftsjahr: |

X, Geleistet E E E I P 2759 325/80

Wi A E E C O 319 681/39] 3079 007/19 ITT. Zahlungen u:1d Rückstellungen für vorzeitig auf-

gelöste Versicherungen (Rückkäufe) „„ » « 2773/92 V: Nadvericherungspräurien .- . « « . ee a. 6 168 288/36

. 15117 779/98 « | 1538 136/81 . 538 018/86 . 36 751/48

. . S S o E. D . L 6

G. >

. . . L

7 230 687/13

S |

2 535: 2 535/29

1 194 091/29 524 973/52

18 362 147135

RM 21 019 967,63 18 362 147,35 2 657 820,28

RM— 150 099,—

eschäftsjahrs .

samtausgaben

B R e Po

E S S m S M

100 000,— 50 000,— 2 259 147,24 98 673,04

2 657 820,28

en «

. * . o . o. .- e E S-W 0-06 Y “Sr E E

- e. S S$-:S S E . S

men aus:

Dr. Ernst Prahler, Oberregierungsrat a. D., Berlin-Zehlendor Vorsibend Vilhelm Engelmann, Pastor, Berlin-Dahlem, Zeh f, sißender,

Joseph Kederer, Generaldirektor, Ludwigshafen (Rhein),

D. Otto Ohl, Pfarrer und Direktor, Langenberg (Rhld.),

Ernst Pfaffeuberger, Oberregierungsrat a. D., Berlin-Lichterfelde, Walter Schlunk, Direktor, Berlin-Dahlem,

Dr. Adolf Stahl, Pastor und Direktor, Berlin-Dahlem,

D. Johannes Steinweg, Pastor und Direktor, Berlin-Dahlem,

Direktor, Berlin-Wilmersdorf,

Lic. Theodor Werdermann, Pastor, Potsdam. Evangelische Vorsorge Gemeinnützige Versicheruugs- Aktien-Gesells<haft.

J. F. Schippmann.

ITr. 176.

Zweite Anzeigenbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

7. Aktie

N-

Bayerische Pflugfabrik Afktieugesells<haft.

[39617]. | Vilanz per 31. Mai 1929.

gesellschaften. owi S ÍA E 165 600|—

03431. Wasserkraft u. Gleisanlage 701 |—

po). SeUvart Nassau | Debitoren . « + - « « - | 9600123 Aktiengesells<haf#t. N 172170

Bilanz per 31. Dezember 1930. Verlust „+4127 Atti RM [9 j 266 474/93

iva, D L | L È P

E eo 25 670|— Verbindlichkeiten. bäude . E 904 550|— S «4 e 6e 240 000|— aschinen einschl. Kraft- Geseßl. Reserve . « « - 14 634/36 |

und Lichtanlagen . . « | 60000|— Hypotheken . « «-+- D ßewegliches Jnventar . « 7 640|— Rückstellungen L. « «. e « 2 090/57 | Debitoren « « « « « + «| 17602072) 266 474/93 —- S gr, Gewinn- und Verlustre<hnung. | ßerlustvortrag 110 722,81 | RM [H | ewinn 1930 13 081,72 97 641/09 Generalunkosten . « . « . » 3571/65 |

R MRLLEIVURIEN » o o2€ «l S 503 335/74 Verlustvortrag - - o * o « » 601/05 Passiva. - a79|70 |

ttienkapital . « » « « « | 221 750|— 7 672/70 E oos 134 085/74 Erträgnis aus Verpachtung « | 3 500|— Oen e ooooo 217 500|— | Verlust:

E qa 068 20 000 —| Vortrag «. » - « 601,08

593 335 74 Verlust i. 1928/29 3571,65 | 4 172/70

Gewinn- und Verxlustre<hnung. 7 672/70

j Landsberg a. Lech, 11, Fuli 1931,

Verlust. RM |9 Der Vorstand.

nkfosten von 30. 6. 1929 , 508/46

Petriebsunkosten . . . « « « | 3189/08 | [39618]. Verlust neue Verk.-Org. « « | 14 895/39 Bayerische Pflugfabrik hypothefenzinsen « « « e + 11740418 Aktiengesellschaft. Abschreibungen « » « e « e 36 818/20 Bilanz per 31. Mai 1930. E «e «o e oe o 119081172 L F Se As Besitz. RM |HZ SAOPNVO mobile «e 260 017/35 Gewinn. Wasserkraft u. Gleisanlage 701|— Mus Quotenverkauf « « « « |85000/— | Verlust «e e. 4 567/43 Mus Debitoren 0.0 6 6.0 #6 897/03 265 28578

E __185897/03| Verbindlichkeiten,

Der Aufsichtsrat bestcht jebt aus den Aktienkapital . . . . « | 240 000/— herren: F. T. Duyvis, Amsterdam; A. |Geseßl. Reserve « « + - 14 634/36 V. Pahl, Wiesbaden; M. Reinshagen, | Hypotheken . . « . 9 750|— Vuppertal- Barmen; -W. -E. Viefhaus, | Kreditoren - « . « . - 901/42

Vuppertal-Beyenburg. -

[37536].

Vupvertal-Ronsdorf; G.-von der Wettern,

Der Vorstand. E E F S

Franz Clouth Rheinishe Gummi- warenfabrik Aktien-Gesellschaft,

265 28578 Gewinn- und Verlustre<hnung.

RM |N Generalunkosten « « « « - - } 2185/30 Verlustvortrag . « « «e e o st« | 4172/70 6 358 |— Bruttoertrag + « o. * . .:4--1:390/57 Verlust: Vortrag « « «e - 4172,70 Verlust in 1929/30 8394,73 | 4 567/43 6 358 |—

Landsberg a. Leh, 11. Fuli 1931. Der Vorstand. Bir TEE O R I E I E I R E [399231]. Zud>erfabrik Harsum, Harsum. Bilanz vom 31. Mai 1931.

Vermögen. M | H Grundstücke Es 7 400|— Gebäude und Fabrik- |

einrihtung . « 347 948/26 E e 6 e #6 b 12 600|— E e s 60 G. 25671

225 505/36

JFnventurvorräte 13 890/87

SMUIDNEL 6-H Bürgschaft 103 000,—

607 601/20 Schulden.

Altienlapital. „c « 225 000|— Geseßl. Reservefonds 30 000|— M 6 6:68 36 453/58 Aufgewertete Hypothek . 7 500|— Wel e C00 7 200|— Steuerrüdclage « «. « . » 1 690|— Gläubiger . « - - o o. 298 964/72 Gewinn . . . o . * . . 792/90 Bürgschaft 103 000,—

607 60120

Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Mai 1931.

Verlust. RM \|

Rüben und Fabrikations-

unkosten einschl. Abschrei- bungen « ... 975 078/60 Gewinn «- « .. -. o 792/90 975 871/50

Gewinn.

Vortrag aus 1929/30 . . 1 809/66 | Zucker, Melasse, Rückstände 974 061/84 975 871/50

Jn der am 28, Juli 1931 stattgefundenen

j Köln-Nippes. Vilanz am 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |N Grundstücke Az 700 000 |— Gebäude: 1, Januar 1930 427 155,— Zugang « « 26 230,90 453 385,90 Abschreibung. 26 240,90 427 145 Maschinen und Einrichtun- gen: 1, Januar 1930 947 581, Zugang « « 215 875,56 1 163 456,56 Abgang . 15 310,-— 1148 146,56 Abschreibung 244 860,56 903 286 |— Motorwagen: 1. Januar 1930. . . . -19 500,— Abschreibung. 7 000,-—— 12 500 Rohstoffe und Waren . - 799 97265 ROUDIEE s e po 00 795 008/86 P au o 0 eo 1|— Beteiligungen. e « « o s 9 395 |— Wertpapiere . S e 0.6 46 825|— E u ois oe po 32 010/08 M c 06s 9 677/40 Avalschuldnec RM 50 000 Verlustin 1930 203 338,49 Gewinnvortrag aus 1929, . 30 429,62 172 908/87 3 908 729/86 Passiva. Aktienkapital: Stammaktien . « « « « | 2 900 000|— Nicht eingezahlt. « « - 750 000|— 2 150 000|— Vorzugsaktien « » 160 000|— 2 310 000|— 5% Teilschuldverschreibun- gen (gekündigt). » - 990|— Reservefonds S 0. 0 #0 100 000|— Gläubiger . . « « « + « | 1497 739/86 Avalverpfl:chtungen RM 50 000,— 3 908 729/86 Gewinn- und Verlustkonto T0 für das Jahr 1930. Soll. RM Allgemeine Unkosten « « 847 391/25 schreibungen . « « « « |_278 101/46 1 125 492/71 ___ Haben. Gewinnvortrag aus 1929. 30 429/62 Vetriebsgewinn . . . . . | 922 154/22 Verlust in 1930 203 338,49 b Gewinnvortrag aus 1929. , 830 429,62 172 908/87 1 125 49271

Franz Clouth Rheinishe Gummi- warenfabrik Aktien-Gesellschaft, Köln-Nippes,

' ordentlichen Generalversammlung unserer | Aktiengesellschaft wurden in den Aufsicht3- [rat wiedergewählt die Herren Hofbesiver | Heinrich Helmke in Bavenstedt, Hofbe}sißer | Josef Heineke in Asel, Hofbesißer Rudolf Hartje in Harsum. Ferner wurden in den Aufsichtsrat unserer Gesellschast gewählt | für den zurü>getretenen Hofbesißer Franz ' Knieke IT in Machtsum Hofbesißer Josef Knieke in Machtsum Hsn. 34 und für den in den Vorstand gewählten Hofbesißer Heinrih Machtens in Harsum der Land- wirt Karl Philipps in Harsum.

Harsum, den 29. Juli 1931,

Der Vorstand der Zud>erfabrik Harsum.

Berlin, Freitag, den

Aktiva. RM [H Grundstü>e und Gebäude 284 580|— Maschinen und Jnventar . 43 925|— Fastagen und Flaschen . 33 853|— G 21 900|— Beteiligungen + - e 19 251/25 E e064 151 582/03 T 422 872/21 E 2G 41 452/94 Kasse, Postsche>, Bankgut- |

e a o 0 E 132 680/43 1 152 096/86 Passiva, T 300 000|— Reservefonds . . - « e 30 000|— Rückstellungen . « «o. 45 000/— Hypothekenschulden . «+ « 146 634/74 ! Langfrist. Darlehen « , « 98 306/84 Einz. von Betriebsang. und | E 6 64 143 779/16

Reich8monopolv. und | Hauptzollänrter . » « - 343 617/45 MLeDITOLEn « « o o. 600 40 482/73 E 1 020/15 Vortrag 1931 «o o 3 255/79 1 152 096/86

[38049]. Carl Schirdewan Aktiengesellshaft, Breslau. Bilanz per 31. Dezember 1930.

1. Aufforderung.

Unsere Generalversammlung vom 9. Juli 1931 bes<hloß eine Kapitalherab- seßung. Gemäß den diesbezüglihen Be- stimmungen des H.-G.-B. erfolgt hiermit die Aufforderung der Gläubiger zur An- meldung ihrer Ansprüche.

Carl Schirdewan Aktiengesellschaft.

[39441]. Bilanz per 30. April 1931.

An Aktiva. M D Grundftü>konto . , . « + 53 510|— Gebäudekonto. 137 453,—

Abschreibung 2 749,— 134 704|—-

Maschinen- und Apparate- fonto. . . 359 957,05 Abschreibung 35 995,70

Elektr. R E

323 961/35

Abschreibung . 118,20 1 063/80

Trocknungsanlagekonto 17 919,—

Abschreibung 896,— 17 023|— Mobilienkonto . 3 937,—

Abschreibung . 8394,— 3 543|— Effektenkonto . 23 619,41

Abschreibung 10 047,50 13 571/91 Ba L 3 286/57 Zud>erwertanleihekonto 61 080|— Rübenlieferungskonto , . 997/36

Bürgschastskonto 173 859 Debitorenkontokorrent . « Juventurbestände .

299 27271 96 323/11

1 008 336/81

Per Passiva. | Aktienkapitalkonto . « « « 360 000/— Reservefondskonto . . « 14 090 |— auto . a + 5 000|— Kreditorenkontokorrent . . 221 918/68 Darlehnkonto . .. + . ° 168 873/60 Wechselkonto « « « .- a. ° 60 824/01 Bürgschaftsverpflicht.- |

Konto 173 859 | Rübenkonto “De 175 792/12 Gewinn der Kampagne

1930/31 C S 1 838/40

1 008 336/81

Gewvinn- und Verlustkonto per 30. April 1931.

An Debet. M |N Rüben und Betriebskosten | 1 421 218/57 Abschreibungen . . « « « 50 200/40 Ueberweisung zum Reserve-

FONDS o ee 9675 Gewinn der Kampagne

1900/91 . ¿e 6 66> 1 838/40

1 473 354/12

Per Kredit.

Warenkonto . . - » « « | 1450 101/08 Rüdständekonto . . » « « 3 460/57 Scheideschlammkonto. « « 12 597|72 Aerbaukonto. . . + . ° 2 08570 Düngerkonto . . . + +5 2719/25 Melassefutterkonto . « « 2 389/80

1 473 354/12

Revidiert und richtig befunden.

Braunschweig, den 10. Juli 1931.

Otto Meyer. Friy Beese.

Braunschweig, den 30. April 1931.

Vorstand der Aktien-Zuderfabrik Eichthal.

H. Oppermann. Herbst.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung stimmt mit den End- ergebnissen der von mir laut Bericht ge- prüften, ordnungsmäßig geführten Ge- \chäftsbüchern überein.

Braunschweig, den 29. Juni 1931. Paul Suchel, beeidet. Bücherrevisor.

Für den verstorbenen Landwirt Heinrich Wehmann, Weddel, ist der Landwirt Friß Beese, Weddel, in den Vorstand neu ge- wählt. Für den aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Landwirt - Oskar Knopf, Schapen, wurde Landwirt Adolf Kalber-

31. Fuli

S

1931

39570]

um 300 000,— zuseben.

24. Juli 1931 eingetra Die Gläubiger der

Artern, den 27. Fuli-193 Der Vorstand.

[38073].

ftien-Maschinenfáäbrik Kyffhäuser- hütte vorm. Paul Neuß, Artern. Die Generalversammlung vom 19, Mai 1931 hat beschlossen das Grundkapital

RM Stammaktien herab- . Dieser Beschluß ist im Han- delsregister des Amtsgerichts Artern am

n.

0 Gesellschaft iver- den aufgefordert, si zu melden.

L.

Geras<. S E N

Chemische Werke Lubszyusti & Co., Afktiengesells<a#}t, Köln. Bilanz für den 31. Dezember 1926.

Aftiva, Eigene Aktien

E +0006 Markenschubrechte . + e. Warenvorräte «. + o. L Liquide Mittel . . « « +

Verlustvortrag 532 558,95 Verlust 1926 . 809 290,61

Passiva. Aktienkapital G. S S S S Verpflichtungen

RM [5

14 300/— 135 000/|— 40 521/91 161 638/10 41 817/34

1 341 849/56 1735 127/91

1 500 000|— 235 12791 1735 127/91

Gewinn- u. Verlustre<hnung f. 1926.

Aufwand, Generalunkosten þ » Abschreibungen « « # «6 5

RM |HZ 436 771/58 1 003 124/95

Ertrag. Roherirag + - - 50490 Aufwertungen «- +00 Verlust ee ooo.

Der Vorstand.

1 439 896/53

586 743/55 43 862/37 809 290/61

| 1 439 896/53

Bilanz für den 31. Dezember 1927.

Q

Aktiva. Eigene Aktien « « Anlagen . - + + o Markenschußbre<hte « Warenvorräte Debitoren . «- « - Liquide Mittel . « » - Verlustvortrag 1 341 849,56 Verlust 1927 24 652,21

Passiva. ATHenlapal «- o do 0

Verpflichtungen

0. o 08

RM

40 525

215 015/93 29 raus

1 366 177

1 783 024/10

| 1 500 000|—

283 024

1 783 024/10 Gewinn- u. Verlustre<hnung f. 1927.

|9 Ee 11 000|— 120 000|—

16

10

Gewinns- u. Verlustre<nung | f. 1929,

Aufwand, RM |5 Generalunkosten « « « « 394 346/06 Abschreibungen -. e... 18 999|— Reingewinn . ooo. 2 328/5L

415 673/57

Ertrag.

| Rohertrag « « « -«. o. |_415 673/57

415 673.57

Der Vorstand. Bilanz für den 31. Dezember 1930.

Aktiva, RM |H Eigene Aktien . «o o Markenschußrechte « « «. « 75 000|— Warenvorräte + « « « 277/70 Debitoren 09 67 794/16 Siauide Mitiel „5 +9 o 29 817 05 Verlustvortrag 1 366 437,15 —— Reingewinn 835 299,23 | 1 331 137/92

1 504 027 83

Passiva. L Aktienkapital . 1 500 000 Verpflichtungen 4 027 83

1 504 027 83 Gewinn- u. Verlustre<hnung f. 1939.

RM D 122 735/55 15 000

35 299/23

173 034/78

e: E

AufwanD, Generalunkosten Abschreibungen « « « - 5 Reingewinn

S S S-M

Ertrag.

Rohertrag « « - «o. * |_173 034/78

173 034/78

Der VorstanD. D IASEEP P A A M S S T N M P K [36087]. Ranawerke Lottholz & Hübsch Aft.-Ges., Regensburg. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM |H Kasse und Postsche>. » « 129/58 e E 14 902/83 Jmmobilien « 50 174,38 | Mobilien « « 47 402,47 | | Summa . « « 97 576,85 | Abschreibung 8 013,35 94 563/50 109 595/91 Vassiva, | Aktienkapital . . » o o o 60 000 Reservefcnds « o e o ° 8 000 /— Kreditoren « e z o. o. 24 363/62 a E 12 061 |— Transitorishe Posten « s 1616/81 Vei «A 3 554/48 109 59591

Verlust- und Gewinnre<hnung.

Aufwand, Generalunkosten « Abschreibungen « « « «. -

. . .

Ertrag. MVIELTIad e e Too Verlust C... 0 T#6

Dex Vorstand.

RM | 517 231! 21 078

538 310

513 657 24 652

538 310!

Bilanz für den 31. Dezember 1928.

E 98

02

79 21

Aktiva, RM |H Eigene Aktien « «e o 1|— Milt «e 6s do 7 400|— Markenschußrechte « «e « » 105 000|— Warenvorräte « + - o 5 16 241/77 Debitoren . «ooo 157 309/55 Liquide Mittel . . . + 23 915/50 Verlustvortrag 1 366 501,77 Verlust 1928 2 263,89 | 1 368 765/66 1 678 633/78 Passiva. Aktienkapital eo eo o] 1500 000|— Verpflichtungen s « 178 633|78 1 678 633/78

Gewinn- u. Verlustre<nung f. 1928

.

Der Vorstand. Bilanz für den 31. Dezember 1929.

Aufwand, RM [N Generalunkosten « + «. 422 47887 Abschreibungen « « e « - 19 258|—

441 736/87

Ertrag. Rohertrag E #6 439 472/98 Verlust e 0c 2 263/89 441 73687

lah, Thune, in den Aufsichtsrat neu gewählt.

E. Lünßel. H. Engelke.

Aktiva. RM \|Ñ Eigene Aktien E E E 1|— Anlagen . « « + «o do Ae Markenschußrechte A 90 000|— Warenvorräte 60.0 E 14 511|— Debitoren . + ooo. 162 862/13 Liquide Mittel . .. . « 23 565/27 Verlustvortrag 1368 765,66 Reingewinn 2 328,51 | 1 366 437/15 1 657 377/55 Passiva. Aktienkapital «eo ooo] 1500 000/— Verpflichtungen o - - 167 377/55 1 657 377|65

Soll. RM |H Generalunkosten; u. Abschreibg. 75 678/65 Gewinn v eo éo o é «[| 900445

79 233/13

Haben.

407 65 78 825/483

Gewinnvorttaa . « o o o 5 Betriebsübershuß « - o.

79 233/13 Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM [H Kasse und Postsche> « «+ « - 182/56 Et a «ce + « 115 OLEEO

ZFmmobilien . « « 49 170,99

Mobilien « « + +33 955,75

Summa . « « « 883 126,65 Abschreibung . 5 100,60 78 026/05 Verlust * . . . . . . . . . 3787 49 95 507/36

Passiva. Aktienkapital E >89 9 S 60 000/— Kreditoren . « - . « e . [23 847/01 Hypotheken . . . « + «- « « [10 625|— Transitorische Posten « « - + | 1035/35 95 50736 Verlust- und Gewinnre<hnung. d Soll. RM |H Generalunkosten u. Abschreibg. | 57 163/44 57 163 44 Haben.

Getwvinnvortrag .- « « « + « | 3 554/48 Uebertrag Reservefonds . « « | 8 000|— Betriebsübershuß « « « « « |41 821/47 Verlust... «o e « « | 3787/49 57 163144

Regensburg, 3. Juli 1931, Ranawerke Lottholz & Hübs<h

E Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. A. Schlegl. Vorstand. Lottholz. Hübsch. Die Herren Dr. von Paur, München, Leo Rana, Regensburg, Richard Naumburger, Regensburg, Geheimrat Weidinger, Re- gensburg, Dipl.-Jngenieur Voest, Neu- aubing, Eduard Krafft, Nürnberg, sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden; neu- gewählt wurden in. der Generalverjamm- lung am 3. 7. 1931 die Herren Dr. Arnin Schlegl, Kommerzienrat Georg Schneider und Frau Margarete Hübsch, sämtlich in

Regensburg.

vtetetle wet 0 2R E