1931 / 179 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E De

E RT

a

L erer

a D O

R E E Ta

“eza : U E

[40372] Chemniter Papier-

fabrik zu Einsiedel bei Chemniß. Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hiermit zu der am 28. August

1931, vormittags 114 Uhr, im

Sibungssaale des Kaufmännishen Ver

eins zu Leipzig, Leipzig, Schulstraße 5,

stattfindenden 69. ordentlichen Ge-

neralversammlung eingeladen.

Wer in dieser Generalversammlung sein Stimmrecht als Aktionär ausüben will, hat gemäß § 11 des Gesellschafts vertrags jeine Aktien spätestens am 25. August 1931:

bei der Gesellschaftskasse in Einsiedel

bei Chemniy oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit Anstalt, Leipzig, oder

bei der Allgemeinen Deutschen Credit Anstalt Filiale Chemniß in Chem niß, oder

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, Abteilung Dresden in Dresden,

zu hinterlegen. Die Hinterlegung kann

auch bei einem deutshen Notar erfolgen.

Hierfür gelten die in dem oben er-

wähnten Paragraphen" enthaltenen be-

sonderen Bestimmungen. Tagesordnung :

1. Vorlegung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung sowie des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Geschäfts jahr 1930/31.

Beschlußfassung über die Genehmi

gung des Rechnungsabschlusses.

3. Erteilung der Entlastung an Vor stand und Aufsichtsrat.

4. Beschlußfassung über die Liqui- dation der Gesellshaft und Be- stellung vom Liquidatoren.

Chemniß, den 31. Juli 1931.

Der Vorftand der Chemnißer Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemnitz. Mehtkert.

Mo

T T C E A T S E E L T A [40492]. PVärkische Telcphoufabrikt

: Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Vermögen. G ‘ellschaft für automatische | Telephonie Aft.-Ges. 768 34271 768 342/71 Verbindlichkeiten. Girundkapital . « «. « « E e E Ee G-twinnvortrag .

750 000 |— 18 000 |— 34271

T68 34271

Yoerriin, im März 1931, Märkische FTclephonfabritk / Aktien gesellschzaf}t. Leichthammer. Jgersheimer. E T r A E r t [ 10887 j. Spinuerei- und Färberei L Attiengeselischaft, Prag. _Dilauzriouto 31. Dezember 1930,

Aítiva. | Fabrit Náchod : c «8788 065/87 Fabrik Schönwalde . . « 7426 055/68 Wertpapiere . ‘142 100¡— Vorräte U aso a O O SLOSO Bargeld, Wechsel usw... « 744 384/39

WEvitoren . 128 440 852/53

Vüroeinrichtung Wien . . 3 675|— Evidenzfonds Schönwalde j 1 600 000|— Dotation Filiale Wien. 40 000|—

53 237 752/27

Passiva. ital Gewinnvortrag - « « Reservefonds . ¿ « os

3 300 000|— 384 767/48 1 450 000|—

E ¿ 6a G“ 100 000/—- Kapital Schönwalde « [1600 000|— uin Wien. eo ete 40 000|— Reservefonds 11. . .. + 14984 159/57 MLEDo tet 6 d « « 121 228 304/61 Josef-Zucker-Fonds . 320 000

Versteuerte Reserve ex 1926 112 500 000|— Stabilisierungsreserve . « | 3800 000|— Wertverminderungskonto,

Gebäude, Maschinen,

u 2 672 334/81 Dito (Uebertrag a. d. un-

versteuerten Reserve von

O) 4 536 380/23

‘321 805/57

- 163-237 752/27

Gewinn- und Verlustkonto * 31. Dezember 1930."

Soll.

Abschreibung an Maschinen

Löhne und, Gehälter. « 13578 795/75 Dublosen “q . e o o 112 558/59 Steuern » « « « - e « « {1106 558/39

Regie . 6 4 9 . . . . l 884 637 30 Verlust an Wertpapieren Betriebskonto Schönwalde

“9 656 808/88 Abschreibung an Maschinen 5

321 805/57

(Sé 60 384 767/48 10 050 431/95 Haben.

Vortrag 1929 „"+

as 384 767/48 Bruttogewinn « « o.

9 665 664/47 10 050 431/95

Vrag, den 6. Juni 1937. Spinnerei- und Färberei Aktiengesellschaft. Dr. Zucker m. p. Loew m. p,

——

Erste Auzeigeubeilage zum

[40381 ]. H. Wittuer Aktiengesellshaft für Baustoffe. Bilanz per 31. Dezember 19309.

Reichs: uud S1taatsauzeiger Nr. 179 vom 4, August 1931. S. 2

[40501]. Bilanz per 31. Dezember 1930.

j Aktiva. RM [D Jahresabschluß Aftiven. RM [H | Kasse, Postscheck, Banken . 620/69 vom 31. Dezember 1930. E S0 1 500/60 | Außenstände . .- « o. - 27 778/24 - Vi o... o 4 O OCIDO I Een . » » -_ ao ° é 927135 Vermögen. RM |[Ñ Postscheckonto . . - - - o - 779/31 | Rohprodukte, Halbfertig- Kontokorrentkonto. . .. 115 038/25 Schuldnerkonto « - » . ° °. 54 307/84 und Fertigwaren . 14 083/80 | Gewinn- und Verlustkonto 134 961/75 Wedileouio . . « --0 o. 5703/10 | Packungen . . . - + . - 15 000|— —70 000i. Jnventarkonto - « - - . ° 1 200 Grundstücke und Gebäude 67 500|— Ì ird 73 032/80 Maschinen, Werkz., Einricht. 8 682/05 Verbindlichkeiten. | Passiven E Büroeinrichtung R e 1 500|— | Aktienkapital . . . .- . « 250 000 Aftienkapitalklonto 30 000,— Bert 2 606|— 250 000|— Reservesondslonto 45M, 1929 n Lee 35 879|36| Gewinn- und Verlustrechnung. Gläubigerkonto 34 999,75 Verlust 1930 192360 —————————————— S Gewinn ver 1929 2506,76 | 7200651 erin LYSU . o. e, v ® « 923/00 s RM [5 T 026 R 176 550/09 | Verlustvortrag aus 1929 . 133 318/14 Od i t s 901/68 Gewinn- und Verlustrechnung | i. G s Verlust a. Waren . - - « 741/93 er 31, Dezember 1930. ittentapital . 2 0 409 140 Ee p - E [Kreditoren . . . « v. . « 8 455/09 134 961/75 Gewinne. RM |5 | Hypothek . . „2. 35 000|— | Saldo . « « « « « « « « | 134 961/75 Warenkonto. - « ch - o , 132 275/22 | Laufende Akzepte . « - T 9T5|— E Zinsenkonto . . . e. - e o « | 1441/96 176 550109 j 134 961 dns i ———| : Süddeutsche Telephonfabrik 33717/18| _Gewinn- und Verlustrechnung. Atktiengesellshaft. Verluste. | L E Leichthammer. Rapp. Unkostenkonto “. -. + + « - 22 787/05 L Aufwand. RM |°) | mo 0000000070 Steuerkonto . .-. . 1 5715/40 | Aufwertungszahlung . « « « } 2655|—| [40391]. Abschreibung, Jnventar « « 150|— Abschreibungen . . . - 456/95 Spritz- und Preßgießerei Konto Dubio « . « « « « | 4038/44 | Handlungs- u. Betriebsunkosten j 14 068/49 Aktiengesellschaft, Heidenau. 32 690 89 17 180/44 Bilauz am 31. März 1931. Gewinn per 1930 . . « « « | 1026/29 p 2 T G ———| ’Svtrag- Zl Soll. M |9, 33 717/18 | Betriebsergebnis . . « « « + 115 256/84] Grundstück und Gebäude . 63 000'— Berlin, den 30.,Juni 1931, E O e E O Tiand «« é 44 1011.74 B T5 L ET: 1 BIMIT Li C I R A 17 180/44 G10T1 74 [40483]. 1 Widreiung . è o 1811/74

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Attiva. G ¿h S R 4 287 37 Gewinn- und Verlustkonto: Saldo per 31, 12, 1929 577,68 Verlust 1930 . . 134,95 712/63 5 000'— Passiva. Allienlapital. . ¿s # # 10000, 5 000|—

Gewinn- und Verlustrechnung

per 31. Dezember 1930. Debet. | Saldovortrag L S 577/68 Unkostenkonto . - « » . - 134/95

712/63

712/63 : 712/63 Berlin, den 31, Dezember 1930. „Wowaáäg“ Wollwaren Aktien- Gesellschaft. (Unterschrift.)

Saldo

pur

[40380].

Dr. Laboschin Aktiengesellshaf}t Fabrik chemisch - pharmazeutischer Präparate, Verlin N 65. Abschluß per 31. Dezember 1930.

f Aktiva. Maschinen, Jnventar, Werk- zeuge u, Utensilien, Auto- mobile, Laboratorien, Patente und Waren- zeichen: Bestände . Zugänge - - - « -

RM |D

935 002|— 23 7681/35 358 170/35

Abgänge und Abschreib. 38 770/35

220 000|—

Beteiligungen * . « « « « 3 100|—

Wechsel und Debitoren 56 508/56

Warenlagee «a s + c 9 920/87 Eig. Aktien (ndm. Réichs-

mark 725 000,—) . . « 206 625|—

Verlustvortrag aus 1929 449 399,26

Verlust 1930 . 313 639,97 763 039/23

1259 193/66

Passiva.

Aktienkapital: Stammaktien . « « « - | 1200 000|— Vorzugsaktien « « «- 5 000 1 205 000 54 193/66

1 259 193/66

Gewinn- und Vexlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Kreditoren .

Soll. * - RM [H Betxiebsunkosten ..…. - »+ 488 551/75 Abschreibungen . « « «. - 9 110/40

497 662/15

Haben. Betriebsüberschuß 1930 184 022/18 Verlust 19380. . . « + + 313 639/97

497 66215 Der Vorstand der Dr. Laboschin Aktiengesellschaft Fabrik chemisch-pharmazeutischer Präparate. Josef Schmeidler. Vorstehende Vilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den Büchern. der. Dr. Laboschin A.-G. übereinstimmend gefunden. Berlin, im Juni 1931. Emil Brandt, beeidigter Bücherrevisor.

Die Aufsichtsratmitglieder Herr Bankier Paul Bergmann sowie Herr Direktor Carl Schmeidler wurden in der Generalver- sammlung vom 25. Juli 1931 nach Ablauf ihrer Amtsperiode wiedergewählt,

Verlim, den 25. Juli 1931.

Der Vorstand.

[40491]. Süddeutsche Telcphonfabrik, Aktiengesellshaft, Mannheim.

Klosterdestillerie Lorch A.-G., Lorch i. Württ.

E T S P P C S [40498]. Brügelmann & Douqué Aftien- gesellshaft, Düsseldorf. Bilanz vom 31. Dezember 1930.

Attiva. RM |Y Nicht eingezahltes Aktienkapital | 4 500|— Kassa, Banken, Postscheck . . | 4724/33 Inventar. C e f 1400— 10 624/33

Passiva. | Altienlapilial ¿ch6 e e C0 Reservefonds .. «- o. 500 Kontokorrentschuld « « « « 3 964/99 D ao “e 159/34 10 624/33

Gewinn- und Verlustrechnung für 1930. e Soll. RM |5 E e es . » « 148 769/36 Jnventarabschreibung . « 111|— Reservefondsrückstellung « « « 50|— KUeerIuRe.: «o 0m a4 85/37 Gewinn T E d 159/34

49 175/07

Haben. Gewinnvortrag aus 1929 . , 302/22 Provision » « «o 0:0 ° 6 « 148 986109 Zinsen 4E 0-9-0 E G 186/76

49 175/07

[40503]. Vermögens aufstellung Gewinn- und Verlustre auf 31, März 1931. Vermögensaufstellung.

owie nung

Vermögen. RM [N Grundstückle . .. . 25 000|— Gebäude. . . 250 000,—

seith. Abschr.

2 500,—

247 500,—

Abschreibung 1930/31, . 1 250,— 246 250|— Einrichtung am 1,4, 1930. . 4 000,— Zug. 1930/31 . 765,40 1765,40 Abschreibung . 1 265,40 3 500|— E 572|— Deutsche Bank und Dis- conto-Gesellschaft Zweig- stelle Heidenheim . .„ « 1 182/09

276 504/09

Schulden. Aktienkapital . . « o + 200 000|— Reserve . . . . . . . 23 000|— Hypotheken « « « . -+ 52 486 |— Gewinn cie eb 6e e 1018/09 276 504/09 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. RM |F Abschreibung a. Gebäude 1% | 1 250|— Abschreibung auf Einrichtung |} 1265/40 Brennmaterialien « « « -. - 2 284/43 Beleuchtung. « « - + « « « } 1044/99 Gehälter * C. S R 3135 eimn 6: «4 +4 O Reparaturen « o o 5 310/44 Zinsen E: +- 0 -# S G —ch E D 2 57T7 80 Gai. oe C6 1 018/09

22 316/61

Haben. Gewinnvortrag « « » 2 492/21 L 12 237/40 Beitrag der Stadtgemeinde j Heidenheim « + - « + . » | 8 000|— Miete S E E G E 4 587 |— 22 316/61

Heidenheim a. Brz., 16. Juli 1931, Konzerthaus-Gesellschaft, Gemeinnützige Afkt.-Gesellschaft.

- | Handlungsunkosten

62 200 Werkseinrichtungen 138 600,

Zugang . 9 733,86 148 333,86 Abschreibung 19 033,86 129 300 Patente . ; .* «- 8 000,— j Abschreibung . 2000,— 6 000'— B 1 s T LE 2270000 Kassenbestand u. Postscheck 2 456 41 O. E 59 402 80

40 061 70 58 934 55

381 155 36

Verlustvortrag a. 1929/30 Gewinn u. Verlust 1930/31

Haben. A TGOLAE do 20/0 D a a0 020 Kreditoren

240 000

25 000

116 155 36

381 155 36

Gewinn- und Verlustkonto am 31. März 1931.

RM 9 40 061 ¡70 53 522 67

Soll. Verlustvortrag a. 1929/30

Grundstücks- u, Gebäude-

unterhaltung . « « « - 216016 Sléterit ¿a e «e ée s 6 986 76 E ar S L 7 296 81

22 845 60

132 873/70

Haben. j Betriebskonto: Saldo . « ; Bilanz: |

Verlustvortrag a. 1929/ | 1930 40 061,70 i Gewinn und | Verlust | 1930/31

Abschreibungen - « « «

98 996/25

132 873,70 Der Vorstand. L. Henriksen.

. 58 934,55

10. Gesellschaften m. b. H.

(32353 G Z M Geldzähl- und Zahl-Mechanisierung G, m. b. S., Berlin-Gruncwald. Durch Gesellschafterbeshluß vem 5. Mai 1931 ist die Auflösung der Ge}ellschaft beshlossen worden. Der Unterzeichnete ist zum Liquidator bestellt. Etroaige Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzu- melden. Der Liquidator: Walter Freund, Berlin-Grunewald, Warmbrunner Str. 33,

(39032]

Auf Grund notarieller Urkunde über den Gesellshafterbeschluß vom 17. Mai 1930 wurde die Auflösung der Cumulus- Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, be\chlossen. Liquidator ist der Ge)\cäftsführer Willy Becker, Ingenieur in Freiburg i. Br. Sämtliche Gläubiger der Ge)ellihaft wérden hierdurch aufge- fordert, si bei derselben zu melden.

(390311 Neuwieder Montan - Jndustrie G, m. b. H. Neuwied/Rh. in Liquidation.”

Laut Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 27. Juni 1931 wird die Firma liquidient. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre An- sprüche geltend zu machen.

Der Liquidator:

Karl Hansen. [40613] E ; Die Judustriebeteiltiguugsgesell- schaft mit beschränkter Haftung,

Breslau, ist durch Beschluß der Ges)ell- {after vom 15. Januar 1930 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei ihr zu melden. Breslau, den 30. Juli 1931.

[32354]

Die Erich Hoefer G. m. b. H., Nürn-

berg, Fürther Str. 246, ist in Liquidas

tion getreten. Die Gläubiger werden aufs

getordert, ibre Ansprüche geltend zu machen.

Liquidator: Ernst Tiefsel, Nürnberg, Galgenhofftr. 2.

37746]

Chemische Fabrik Rofsa G. m. b. S., Siß Zuffenhausen - Stuttgart.

Die Getellichaft hat sich durch Besbluß

vom 30. Juni 1931 aufgelöst. Die Gläu-

biger werden aufgefordert, sih bei ihr

zu melden.

Der Liquidator: W. Anfkele.

11. Genossen- [40899] schaften.

Deutsche Voltks- und Arbeits-

gemeinschaft „Devag““ e. G. m. b. S. Die Ordnungêmäßiakeit der Stimmen- abgabe am 26. 7. 1931 ist angefochten worden. Es findet die neue Generaiver- sammlung am 16. 8. 1931, 16 Uhr, in Hamburg, Heidberg 65, bei von Mohren- \{ildt statt. Die Tageéordnung vom :b. 7. 1931 bleibt unverändert bestehen. Ham-

burg, den 31. 7. 1931. Die Beauftragten : Walter von Mohrenschildt, Henrich von Schuckmann, Aline von Mohrenschildt.

[38389]. Bekanutmachung.

Durch Beschluß oer Generalverjamm- lung vom 23. Juni 1931 ist die Bauhaus- siedlung e. G. m. b. H. ausgelöst. Gläu- biger werden aufgefordert, sih zu melden. Gleichzeitig wird nachträglich die Exs öffnungsbilanz vont 23, Funi 1931

befanntgegeben.

Attiva. A Bankguthaben » «+ « «s»; 423 52 E 9 O -—

D its

Jnventar u. Fmmobilien .

1243 52

Vajsiva. Dle E S 825 Gen.é¿Anteilé «6 o 268 50 Noch zu zahlende Pacht . . - 25 Gerichts- und Liquidations- E es | 125/02 1 243/52

Weimar, den 23, Juli 1931. Bauhaussiediung e. G. m. b, He Weimar i. L.

Hartwig.

VBeiersdorfer.

13. Bankausweise.

[41095] Sächsische Bank zu Dresden. Tüochenübersicht vom 31. Fuli 1931. Aktiva. NM Goldbestand . « « . . 21 032 284,— Deckungsfähige Devisen . . 4 422 021, Sonstige Wechsel undSchecks 42 819 677,34 Deut'che Scheidemünzen . 73 284,57 Noten anderer Banken . « 11010390 Lombardforderungen 2 361 880,40 Wertpapiere . . . « « + ° 15 209 925,39 Sonstige Aktiva . . 13 465 973,32

Vasfiva. Grundkavital . . . - « « 15 000 000,— r 5 835 000,— Betrag der umlaufenden Noten «s Ï . 67 249 500, Sonstige täglich fällige Ver- A bindlichkeiten 14 442 493,23

An cine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten 5 427 449,65 Sonstige Passiva . e, 9440993 10 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln MNeichs- mark 9927 183,14.

14. Verschiedene Belanntmachungen.

[40900] , Gewerkschaft Westfalen, Ahlen in Westfalen.

Wir laden hiermit unsere Gewerken zur ordentlichen Gewerkenversammlung auf Mittwoch, den 26. August 1931, nachmittags 6 Uhr, in - das Ber-. waltungsgebäudeder Deut)chen Continental Gas-Gesellschaft, Dessau; Kavaliersir.23/30, ein. Tagesordnung:

1. Genehmiguug der Bilanz. und der

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. 5

2. Entlastung des Grubenvorstands.

3. Neuwahl zum - Grubenvorltand.

Ahlen in Westfalen, 1. August 1931,

Gewerkschaft Westfalen. Der Grubenvorstand.

[40612] Einladung

zum 64. Kröhneschen Familientage e. V. (Siß Waldenburg, Sa.), auf 6. September 1931, 10,39 Uhr, in Chemniy, Nest. Lehßter Seufzer, Stoll- berger Straße 17. T.-O-.: Siehe § 1l der Satzung, dazu Satzungsänderung der 88 8, 10, 12. À

Der Familienrat.

G. Werner, Vorstand.

Otto Gerner, Liquidator.

#

ESrste Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Irr. 179. _

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- preis vierteljährlih 4,059 K. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen bar oder vorberige Einsendung des Betrages einsließlich des Portos abgegeben.

Berlin, Dienstag, den 4. August

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ÆK. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein.

nhaltsübersicht, i ndelsregister, 2. Güterrechtsregister,

3. Vereinsregister,

4. Genossenschaftsregister,

5. Musterregister,

6. Urheberrehtéeintragsrolle, 7. Konkurse und Vergleichssachen,

8. Verschiedenes.

_1931

1. Handelsregister.

Achern, [40213] Eten ras zur Firma „Früh u. Co., Großweier": Die Ge- sellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen, Achern, den 29. Juli 1931. Bad. Amtsgericht.

Alverdissen, [40214]

Jn das Handelsregister A Nr. 18 ist zu der Firma Privilegierte Apotheke u.

rogenhandlung olf Wiegrebe, Barntrup, Lte eingetragen worden:

Das Geschäft ist vom 1. Juli 1931 ab dem Apotheker Dr.-FFng. Luß Wiegrebe in Barntrup verpachtet worden, der es unter der Firma Privilegierte Ein- horn-Apotheke Barntrup Dr. Jng. Luß Wiegrebe weiterführt.

Alverdissen, den 29. Fuli 1931, Das Amtsgericht.

Andernach. [40215]

Jm hiesigen Handelsregister A unter M18 l ant 21, T 1901 bei der Firma „Gerhard Herfeldt, o. H.-G.“ in Andernach, eingetragen worden: Der Gesellschafter Viktor Herfeldt zu Ber- lin-Charlottenburg ist aus der Gesell- schaft ausgetreten.

Amtsgeriht Andernach.

Apolda, [40216] Jn unser Handelsregister B ist heute bei der Band [1 untex Nr. 104 einge-

tragenen Firma Rudolph Karstadt, Aktiengesellshaft in Apolda (Zweig

niederlassung der gleichnamigen Firma in Hamburg) eingetragen worden: Kommerzienrat Hermann Schöndorff, Ernst Weyl und Hugo Weyl sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Die dem C. O. H. Lohse und dèm F. W. J.

Zerbst erteilten Prokuren sind ex- loshen. Prokura ist erteilt an Dr. jur. HeinriÞh Wilhelm Georg Günther

von Brauchitsch und an Carl Scheel; jeder von ihnen ist berehtigt, die Ge- sellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied odex einem stellver- tretenden Vorstandsmitglied oder mit

einem anderen Prokuristen zu ver- Treten. - Apolda, den 25, Juli 1931. Thüringishes Amtsgericht Aechersleben. [40217]

_JIn unser Handelsregister A Nr. 380 ist am 25. 7. 1931 bei der Firma Fried- rich Henze Nachfolger, Lederhandlung in Aschersleben, eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Aschersleben.

Aschersleben. [40218] _Fn unser Handelsregister A Nr. 590 ist am 28. 7. 1931 bei der Firma Willy Zack in Aschersleben eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Aschersleben.

Bartenstein, Ostpr. [40219] Oeffentliche Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 9 isst bei der Bank der Ost- preußischen Landschaft ¡Fa ava, Pr., Die tolrendes ei in artenstein, ute folgendes eingetragen worden: p Schroeder ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle ist Georg Rogalski zum ersten Vorstands- O bestellt worden. rtenstein, den 23. Juli 1931. Amtsgericht, Berlin. [40220] Jn das Handelsregister Abteilung A

ist am 27. Juli 1931 eingetragen worden: Bei Nr. 11153 Braun «& Moriß, Berlin: Der bisherige

Einzelprokurist Max Alex, Berlin, ist jezt Gesamtprokurist in Gemeinshast mit einem anderen Gesamtprokuristen. Das Geschäft wird als offene Handels- gesellshaft betrieben, die am 27. No- vember 1913 begonnen hat. Nr. 42393 Paul Graunke, Berlin: Die Prokura des Albert Schulze ist er- loshen. Nr. 58 920 Joost «& Mar- tin: Die Liquidation ist beendet. Die Firma isst erloshen. Erloshen: Nr. 69 503 Eisenwarenfabrik Carl Geisler Jnh. Richard Tschörner.

Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Bitburg.

[40229]

Im Handelsregister À wurde heute das Erlöschen folgender Firmen ein-

getragen:

T Obst-Zentrale Speicher Nr. 115.

2, von

Bollendorf Nr. 98.

chwarzenberg & Hauer in

3. Josef Pfeiffer in Bitburg Nr. 132,

4. Vilhelm Span Bollendorf Nr. 122. Bitburg, den 2, Fuli 1931,

Das Amtsgericht.

Bocholt. Handelsregister A Nr. 459,

& Hüsgen in

[40230] Firma

Ludwig Gottschalk in Bocholt. Fnhaber: Kaufmann Ludwig Gottschalk in Bocholt.

Bocholt, 29, Juli 1931. Pr. Amtsgericht.

Braunschweig.

A das 29. Juli 1931 bei der Firma Aktiengesellschaft,

[40231]

Handelsregister ist am

Kohle

Zweigniederlassung

Braunschweig, hier, eingetcagen: Die

Prokuren des Ernst Büchting, Fendlex und Albert Stumpf f loschen.

Ernst ind er-

Amtsgericht Braunschweig.

Braunschweig. [40232]

Jn das Handelsregister ist am 29, Juli 1931 bei der Firma Fern- verkehr Heinrih Ziegler in Braun- schweig eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Fernverkehr Heinrich Ziegler Nachfl. Fnh.: Otto Eickhoff. Neuer JFnhaber: Kaufmann Otto Eickhoff in Braunschweig. Der Uebergang der in

dem Betriebe des Geschäfts begründeten

Forderungen und Verbindlichke

iten ist

bei dem Erwerbe des Geschäfts durch

Otto Amtsgericht Braun

den Kaufmann geschlossen. Brieg, Bz. Breslau.

Im Handelsregister B ist Nr. 24 bei der Schlesischen «& Querschlag-Gesellschaft schränkter Haftung in

getragen worden: Die Firma

Eickhoff

Î aus- s[hweig.

[40234] unter Bohr-

mit be- Brieg ein-

lautet

jeßt: Rheinishe Bohr- & Querschlag-

gesellshaft mit beschränkter

Haftung.

Der Siy der Gesellschaft ist nah Mül-

heim, Ruhr, verlegt. Amtsgericht Brieg, 15, Juli 1931. Brieg, Bz. Breslau. [40235]

Jm Handelsregister Abt. A Nr. 450

ist eingetragen worden, daß die F. « M. Simon, Brieg, c ist, Amtsgericht Brieg, 22. Ju

Dannenberg, Elbe.

Firma rloschen li 1931.

[40236]

Jn unser Handelsregister ist heute

Hamburger

eingetragen die Firma Kaffeelager Walter Dammann in Dannenberg und als deren Fnhaber

dex Kaufmann Walter Dammann in

Dannenberg.

Amtsgeriht Dannenberg, 25. Fuli 1931.

Deggendorf.

Jm Handelsregister für Deg wurde heute Uge, daß Puy Hans AIos

[40237] gendor? bei der

ie Prokura des

«zosef Bullinger erloschen ist und daß dem Diplomlandwirt Josef Gerstl in

Deggendorf mit der Ia prokura erteilt ist mit der B

t Bierbrauerei- Frieda Kroiß Gesamt-

efugnis

zur Veräußerung und Belastung von

Grundstücken. Deggendorf, den 25. Juli 193 Amtsgericht.

Detmold.

if

[40238]

Jn das Handelsregister A Nr. 565,

Bax & Pivitsheide V. L, ist heute eing worden:

Der Tischlermeister Friß Bax

lliveg, Kommanditgesell schaft.

etragen

sen. in

Pivitsheide V. L. Nr. 113 ist aus der

Sau ausgeschieden. etmold, den 23. Juli 1931. Das Amtsgericht. I.

Dinslaken. Bekanntmachung.

[40239]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist

heute bei der unter Nr. 177 eingetra- ea offenen Handelègefellschat in irma „Schenk und Lüttgen, Beton-

warenfabrik in Dinslaken,

Bahn-

straße 17“ Be worden, nd der

bisherige Gesellschafter,

Schornstein- in We-

en, Am Damm 13, alleiniger Fn- ber der Firma ist, und daß die Ge-

dosen, Am Heinrih Lüttgen a

sellshaft aufgelöst ist. inssaken den 27. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Dresden. [40240]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 16 492, betr. die Firma Allianz und Stuttgarier Verein Versicherungs - Aktien - Gesellschaft Zweigniederlassung für Sachsen und Schlesien in Dresden (Haupt- niederlassung Berlin): Der Gefell- schaftsvertrag vom 26. Juni 1920 B in 8 2 durch Beschluß der Generalver-

ammlung vom 5. Funi 1931 laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Dex Bersiche-

oe ellshaftsdirektor Gustav Foos ist niht mehr Mitglied des Vorstands. 2. auf Blatt 11927, betr, die Ways «& Freytag Aktiengesellschaft Zweig- wovon Dresden in Dresden (Hauptniederlassung in Frankfurt a. M.): Der Kommerzienrat Dr.-Gna L De Otto Meyer ist nicht mehr Vorstands- mitglied. Die Prokura des Kaufmanns Johann Burgard ist erloshen. Prokura für die Hauptniederlassung und die Zweigniederlassungen ist erteilt dem r.-Jng. Ernst Pichl und dem Dipl.- Jng. Dr.-Jng. Kurt Lenk, beide in Frankfurt a. M. Sie dürfen die Ge- sellshaft nur je gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen vertreten.

3. auf Blatt 19893 betr, die „Cata- lonia“ Korfkvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 22. Juli 1931 aufgelöst worden. Der Kaufmann Rudolf Paul Leopold Müller is nicht mehr Geschäftsführer, sondern Liqui- dator. Die Prokura der Kaufmannsehe- frau Jda Marie verehel. Müller geb. Junghändel ist erloschen.

1. auf Blatt 21 907, betr. die Kaestner «& Co. Gesellschaft mit beschräufter Haftung in Dresden: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellshafter- versammlung vom 19, Juni 1931 auf- gelöst worden. Die Kaufleute Egon Kaestner und Richard Weber sind nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Paul Fels- mann in Breslau.

5. auf Blatt 11 572, betr. die H. G. Münchmeyer Gesellschaft mit be- schräukter Haftung in Niedersedliß: Der Gesellschaftsvertrag vom 21, No- vember 1907 ist im § 12 durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 7. Zuli 1931 laut notarieller Nieder-

shrift vom gleihen Tage geändert ivorden. : 6. auf Blatt 22 086, betr. die Firma

Chemnißer GrundstückEinstitut Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden (Zweigniederlassung, Haupt- niederlassung Chemniß): Die Zweig- niederlassung ist aufgehoben worden, 7, auf Blatt 22208 die offene Han- delsgesellshaft Regra Graphische Re- visions- und Verwertungsgesell- schaft Häßler & Schapke in Dresden, Gesellshaftexr sind der Direktor Willy Häßler und der Fngenieux Max Schapke, beide in Dresden. Die Gesell- schaft hat am 1. Juli 1931 begonnen. (Sachverständige Vermittlung von An-

und Verkäufen graphisher Betriebe, Abshäßungen, Prüfungen, Ueber- wahung und Reorganisation un-

rentabler Betriebe, Buh- und Bilanz- prüfungen, fahmännishe Beratungen, Durchführung von Liquidationen und aller damit zusammenhängenden Ge- schäfte; Marschnerstraße 27)

8. auf Blatt 12287, betr. die Firma A. E. Müller & Co. in Dresden: Die Prokura Robert Max Müller und die Firma sind erloschen. E

9. auf Blatt 12 822, betr. die Firma Stern «& Reißland in Dresden: Die Firma is} erloschen. : Amtsgericht Dresden, am 29. Juli 1931.

Demmer, Aktiengesellshaft in Eisenach, heute eingetragen worden: :

Die Generalversammlung vom 19. Juni 1931 hat die Herabseßung des Grund- fapitals ‘um 1049 750 RM auf 55 250 Reihsmark und die Wiedererhöhung des Grundkapitals um einen Betrag bis zu 350 000 RM beschlossen.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 19, Juni 1931 sind die bis- herigen 5000 RM Vorzugsaktien in Stammaktien umgewandelt und die §8 3, 4, 19 und 21 a des Gesellshaftsvertrags

entsprehend geändert worden.

_Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Die Herabseßung des Grund- fapitals soll durch Zusammenl-gung der Stamm- und Vorzugsaktien i, V. 1:20 erfolgen. Die Kapitalerhöhung soll zum Teilbetrag von 145000 R in der Weise durchgeführt werden, daß die Thür. Treuhandgesellshaft m b, H. in Weimar die thr von den Vergleihs- läubigern zur Verfügung gestellte

rgleihsforderung von 145 000 RM gu LSS RM neue Aktien in die

sellschaft einbringt.

Eisenah 29, Juli 1931.

Thür. Amtsgericht.

Eisecnach. [40242]

Im Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 35 bei der Firma Gebrüder Demmer, Aktiengesellshaft in Eisenach, eingetragen worden:

Die Vertretungsbefugnis des Vor- standsmitglieds Walter Leenen in Eisenach is beendet und die Prokura des Kaufmanns August Ludewig in Eisenach erloschen. (

Dem Kaufmann Curt Bobe in Eisenah ist Prokura in der Weise er- teilt, daß er zur Vertretung der Gesell- schaft in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied oder einem anderen Pro- kuristen berechtigt ist.

Eisenah, am 30. Juli 1931.

Thür, Amtsgericht, Fisleben. : [40243] Bei der im hiesigen Handelsregister A

Cy

unter Nr. 248 eingetragenen „irma Richard Niedermeier in Eisleben“ ist heute folgendes eingetragen worden: Der Familienname des Firmen- inhabers lautet richtig Niedermeier, nicht Niedermeyer. Eisleben, den 17. Juli 1931.

Elze, Hann. i : [40244]

H.-R. A Nr. 69. Die Firma Heinrich Pape in Gronau (Hann.) 1\t erloschen. Amtsgericht Elze (Hann), 29. Fuli 19831.

Erfurt. S [40245]

In unser Handelsregister À Nx. 1062 ist heute bei der Firma „eFulius Schulz“ in Erfurt eingetragen: Die Firma und die Prokura des Rudolf Schulz ist er- loschen. ;

Erfurt, den 29, Juli 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 14.

en. [40246] Handelsregiftereintragungen. Einzelf.-Register: am 7. Fuli 1931 bei dex Firma Wilhelm Agner in Eß- lingen: Geshäft mit Firma jedo ohne die im Geschäftsbetrieb des bisherigen Inhabers begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is auf Engelbert Hammel, Kaufmann in Eßlingen, über- gegangen. Neuer Ficmawortlaut: Wil- helm Agner Nahf. i Am 830. Juli 1931 bei den Firmen Johannes Hornung in Plochingen und Carl Spohn vorm. Franz Fetten in Eßlingen: Firma erloschen. i: Gesellschaftsf.-Register: am 11. Jul: 1931 bei der Firma C. Deffner in Eß- lingen: Prokura ist erteilt Erich Deffner, Betriebsleiter in Eßlingen. Amtsgericht Eßlingen.

FEFsslin

Falkenburg, Pomm. [40247]

in das Lerdelbctaifior At. A is n das Handelsregister . A ist am 13. Juli 1931 unter Nr. 116 folgendes eingetragen worden: : irma Kurt Holzheim in Virchow. alkenburga i. Pom., 13. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [40248] Veröffentlihung aus dem Handels- register.

A 11075. Hans Ponitz: Die Firma

ist erloschen. e 9325. Franz Gabele: Das Ge-

\chäft ist auf den Kaufmann Walter

Eisenach, [40241] Scharpf in Frankfurt a M èviite Jm Handelsregister B ist unter Franksurt a. M. erge" Nr. 35 bei der Firma Gebrüder gangen, der es unter der avg

ems Franz Gabele Nachf. als Einzel- aufmann fortführt. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- lihkeiten is bei dem Erwerb des Ge- \ckäfts durch den Kaufmann Walter Scharpf ausgeschlossen. Die Prokura der Ehefrau Anna Gabele geb. Schuff ads Vebergang des Geschäfts er- oschen.

A 11 383. Koh «& Münzberg: Die Prokura des Fräuleins Margarete Daun

ist erloschen. Deutsche Verlags-Or-

A 128327. ganisation, Fris Wandpflug: Das

|

fortführt. Reinhard, Frankfurt a. M., bleibt be-

A 12 400. A. Hecck «& Co. Gesels- schaft für physikalische und optische Frankfurt a. M. Offene Handelsgesellschaft mit 23. Juni 1931. Persönlich haftende Ge- sells@&after sind: 1. Witwe Anna 2. Ehefrau Antonie Braun, . Heck, beide in Frankfurt a. M. ertretung der Gesellshaft ist die frau Antonie Braun, geb. Heck, allein Die Witwe Anna Heck, geb, Boos, kann die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft entweder mit der Ehefrau Antonie Braun, geb. Heck, odex mit einem Prokuristen vertreten.

A 1149. Julius Schloß «& Co., Deutsche Semi Emaille und Porträt Kaufmann Erich Schott, Frankfurt a. M., ist in die Ge= sellshast als persönlih haftender Ge- sellschafter eingetreten.

A 9245. Gebr. Mugdan: Die Pro- fura des Kaufmanns Arthur Mugdan ist erloschen.

A 10 839. Reinsh & Co. Jnh. Jo- Die Firma ist erloschen. Loevenfteiun, New-York mit Zweigniederlassung Frankfurt a. M:.: Zweigniederlassung ist aufgehoben.

A 9883. Rasch «& Co.: Die Firma ist erloschen. 8929, Firma ist erloschen. A E: Hofmann: Auss{chluß der bestehenden Forderungen Verbindlichkeiten auf mannswwitwe 3 Berghammer in Frankfurt a, M. über- die es unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fortführt.

Apparate, geb. Boos.

berechtigt.

Gesellschaft:

sef Vad: 5170.

gegangen,

möhtigt. Frankfurt a. M., den 25. Zuli 1931.

Fürstenwalde, Spree. Handelöregistereintragung bei irma B 67, M. Pies

jchaft, Chemische

Dampfwäscherei,

Beschlusses der vom 29.

Fürstenwalde, Spree. Handelsregistereintragung bei der irma B 63, Producit, Gesellschaft für hemie und l m, b. H ürstenwalde: Die Firma ist on Amts wegen gem. § 31 H.-G.-B. eingetragen.

Jn unser

irma als Die Prokura des

Beginn

Der

Hermann

Babette Schade :

Zentrale Geschäft ift

Foto

Das

Julianne Fichtner

Firma isi erloschen.

A 10 502, Arnold & Siegel: Gesellschaft ist aufgelöst. erloschen.

A 12401, Anzeigenauuahme und Verlag Hornuug «& \ Offene Handelsgesellshaft mit Beginn am 20. Mai 1931. Persönlich haftende Gesellschafter l 1. Hanns Hornung, 2. Hans Schlesinger, beide in Frankfurt a. M. Zur Ver- der Gesellschaf; sind die beiden after nur gemeinschaftiüih er-

sin die

Amtsgericht. Abt. 41.

Reinigung,

Amtsgericht.

echnik, G. m

B Nr. 224:

erloschen.

Bei A Nr. 1486, Fir & Co. in Wanne-Eickel: ist aufgelöst.

Die Amtsgericht Gelsenkirchen,

———_———

5 Die Firma ist

Geschäft ist auf den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kausmann Emil übergegangen, der es unter der bis- Einzelkaufmann Franz

Radke

am

He,

UL

he-

Die hiesige

Die

Hans unter

die Kauf- geb.

A 1274. Standard-Druck vorm. «& Schmidt, Juh. Eruft Strauß: Die Firma ist erloschen.

A 11 529, Ludwig Geyer, Eier & Butter - Großhandel, Qrankfurt a. M.: Die Firma ist erloschen.

A 10340. Johannes Heinzig: Die

C

(2)

ie

Schlesinger.

Kaufleute:

[40249]

der

er, Aktiengesell- Färberei, Fürstenwalde, Spree: Das Grundkapital ist auf Grund des Ganeratverummeng Juni. 1931 um 125 000 R erhöht und beträgt nun 225 000 RM. Die neuen auf den Fnhaber lautenden Aktien von je 1000 RM werden zum Nennwerte anen.

Fürstenwalde, Spree, 25. Juli 1931.

[40250]

erlos en. Abi. 2

Fürstenwalde, Spree, W8. Juli 1931. Am3ktsgericht. Gelsenkirchen. 40251]

Handelsregister it am 23. Juli 1931 eingetragen:

irma Wilhelm Preuße & Co., Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Gelsenkircken, ist

Die Gesell

irma ist erloschen.

imer

chaft

G S POEREE A d ewa: A ear immer H S ae in PSCHRU R ain r r