1931 / 181 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ee RRRE S1 Seri

R, A Ä H V

S: ge: trt E E

“tim: Pt R S

L Ei

f

F

Hi

tf i

Ersie Zeutralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und StaatSanzeiger Nr. 181 vom 6, Angnst 1931. S. Z

Am 24. Juli 1931 bei Nr. 1409 (Firma Paul Zimmermann, Kommanditgejell- \haft, in Bielefeld): Die Liquidation is beendet. Die Firma is} erloschen.

Jn das Handelsregister, Abt. B, ist sol- gendes eingetragen worden: :

Am 2. Juli 1931 unter Nr. 535 die Firma Brünger & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Automobile, in Bielefeld. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Automobilen, Ver- mietung von Automobilen (Hauderei mit Taxametern), Betrieb einer Reparatur- werkstatt sowie sämtliche Geschäfte, welche mit den genannten Geschäftszweigen direkt oder indirekt zusammenhängen, sowie der von Handelsgeshästen jegliher Art. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. und 29. Juni 1931 abgeschlossen. Das Stammkapital beträgt 20000,— RM. Geschäftsführer ist der Kaufmann Friß Brünger in Biele- feld. Die Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

Am 16. Juli 1931 bei Nr. 476 (Firma Arend, Mildner & Evers, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bielefeld, Zwetg- niederlassung der in Hannover unter gleicher Firma bestehenden Hauptnieder- lassung): Die Veröffentlichungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Am 25. Juli 1931 bei Nr. 390 (Firma Gebrüder Bruns, Herrenwäschefabrik, Aktiengesellschaft, in Bielefeld): Die Gefsell- schaft ist durch Beschluß der Generalver- sammlung vont 18. Juli 1931 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren.

Das Amtsgericht Bielefeld.

Bingen, Rhein. . [41003] Bekanntmachung. Jn das hiesige Handelsregister wurde eingetragen:

A. Bei der Firma Gebr. Blank Kom- manditgesellshaft in Gensingen. I. am 21. Juli 1931. Durch einstweilige Ver- fügung des Landgerichts, Kammer für Handelssachen, in Mainz vom 18, Juli 1931 ist dem Gesellschafter Nikolaus Blank in Gensingen vorläufig die Befugnis ent- zogen, die Firma zu zeichnen und zu ver- treten. Der Kaufmann Nobert Amling in Bingen if einstweilen zur Vertretung und Zeichnung der Firma bestellt. 2. am 30, Juli 1931, Die Gesellschaft ist in Liquidation getreten. Robert Amkling, Kaufmann in Bingen, ist Liquidator.

B, Am 20. Juli 1931 bei der Firma Schmitt und Ziegler in Bingen. Das Ge- schäft wird von dem Kaufmann Leonhard Eich in Bingen unter der seitherigen Firma weitergeführt. Alle in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten der früheren Jnhaber sowie die im Betriebe begründeten Forderungen find nicht auf den neuen JFnhaber übergegangen.

C. Am 20, Juli 1931 bei der Firma Ge- brüder Haas Nachfolger in Bingen. Die Firma ist in Gebr. Haas Nachf. geändert. Karl Theodor Schiffmann, Kaufmann in Bingen, ist als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Offene Handelsge- sellschaft seit 1. Januar 1931.

D, Am 20. Juli 1931 bei der Firma Wilhelm Haag in Bingen. Das Geschäft wird von Ewald Rühÿ, Kaufmann in Bingen, als persönlich haftender Gefsell- schafter unter der seitherigen Firma als Kommanditgesellschaft mit einem Kom- manditisten weitergeführt.

Bingen, den 31... Juli 1931,

Hessisches Amtsgericht. Bitburg. . [41004]

Jm Handelsregister A wurde heute bei der unter Nx. 28 eingetragenen Firma „Bavaria-Brauerei J. B. Zangerle in Bitburg“ folgendes vermerkt: Die Erben des am 17. August 1930 verstorbenen früheren Firmeninhaber, des Brauerei- besizers Ernst Zangerle in Bitburg, haben die Brauerei bis zum 1. März 1931 in Erbengemeinschaft unter der bisherigen Firma ohne Errichtung einer offenen Handelsgesellschaft weitergeführt. Von diesem Zeitpunkt an bis zum 28. Februar 1961 einschließlich is die Firma unver- ändert an Josef Simon, Ehemann von Mathilde geb. Neumann, und Bertrand Simon, Ehemann von Klara geb. Zangerle, beide Brauereibesißer in Bitburg, in ihrer Eigenschaft als Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft Th. Simon, Simon- bräu, in Bitburg unter Ausschluß; der im Vetrieb der früheren Jnhaber begrün- deten Verbindlichkeiten verpachtet. Da- gegen find die im Betrieb der früheren Juhaber begründeten ausstehenden Forde- rungen auf die Pächter übergegangen.

Bitburg, den 30. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Bochum. . [41006] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts zu Bochum,

Am 14. Juli 1931:

Bei der E C i D i in Bochum: ter Josef Piller ist durh Tod aus der Gesellschaft ausge- schieden. Für ihn sind eingetreten seine Kinder: a) Ehefrau Kaufmann Hermann Lüke, Gertrud geb. Piller, b} Kaufmann Peter Josef Piller, e) Kaufmann Wilhelm

iller, d) Ehefrau ireftor Karl Wind,

ohanna Josefine geb. Piller, e) Lehrer Peter Jgnas Piller, sämtlich in Bochum, in ungeteilter Erbengemeinschast. Gesellschast ist aufgelöst. Kaufmann Her-

mann Lüke in Bochum ist zum Liquidator | st

bestellt. H.-R. A 334.

Am 15. Juli 1931: a) Bei der Firma Hermanu Lewin Herreu- und Knabeubekfleidung in

Bochum: Die Firma iff erloschen. H.-R. A 1527,

b) Bet der Firma Willi Hartwich in Bochum: Das Haudelsgeschäft ist über- gegangen auf den Kaufmann Julius Seidemann in Bochum, der es unter der bisherigen Firma weiterführt. H.-N. A 2378.

Am 16. Juli 1931:

Bei der Ftrma Karl Maiweg Bau- geschäft in Langendreer: Die Firma ist erloscheu. H.-R, A T 148,

Am 17. Juli 1931:

a) Bei der Firma Milchzentrale des Landkreises Bochum G, m. b, H. in Bochum: Die Firma is} erloschen. Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. H.-R. B 535,

b) Bei der Firma Chemiïhe Werfe Lothringen G. m. b. H. in Gerthe: Durch Beschluß der Geseklschafterversamm- lung vom 11, Juni 1931 ift § 14 Abs. 2 des Gesellschaftsvertrages (Beschlußfassung, Stimmrecht) geändert. H.-N. B 275 a,

Am 20. Juli 1934:

Die Firma Joh. Peter Schueider Gejellschaft mit beschräntter Haf- tung in Bochum, früher in Neuwied. Gegenstand des Unternehmens if die Fabrikation und der Vertrieb von Tabak und Zigaretten, insbesondere die Fort- führung des von der offenen Handels- gesellschaft Joh. Peter Schneider zu Neuwied betriebenen Fabrikgeschäfts, und zwar rückwirkend vom 1. Januar 1907 an. Das Stammkapital beträgt 150 000 RM. Geschäftsführer ist der Kaufmann Rudolf Puderbach in Bochum. Geseklschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 31. Januar 1907 festgestellt und geändert durch die Gesellschafterver- sammlungsbeschlüsse vom 5. November 1924 und vom 2. Mai 1931. Die Gefell- schaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten. H.-R. B 705.

Am 21. Juli 1931:

b) Bei der Firma Mimi Haustadt, in Bochum: Die Firma i} erloschen. H.-R. A 471.

b) Bei over Firma Bochumer Polster- möbel- und Patentmatratzenfabrik Fran Angust Trinkaus in Bochum: Das Handelsgeschäft ift übergegangen auf den Kaufmann August Trinkaus, den Jüngeren, der es unter der Firma Bochumer Polsiermöbvel- und VYa- teutnzatraßzenfabrik August Triut= ans der Jüngere fortführt... Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Erwerber ausge-

chlossen. Die Prokura des August Trinkaus, des Aeklteren, is} erloschen. H.-R. K 2173.

c) Die Firma Gebr. PViller, Gesell- schaft mit bes{hräntter Haftung in Bochum. Gegenstand des Unterneh- meus ist der Weiterbetrieb der unter der früheren Firma Gebr. Lifler betriebenen Dampfzuckerwarenfabritk und Schokoladen- großhandlung. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Geschäftsführer sind die Kanfleute Willi Piller und Hermann Lüke, beide in Bochum. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefelkschafts- vertrag ist am 14. Juki 193? festgestellt. Nicht eingetragen, aber veröffentficht wird: Die Geseklschafter, nämlich: a) Ehefrau des Kaufmanns Hermann Lüke, Gertrud geb. Piller, b) Ehefrau Direktor Karl Wind, Else geb. Pilker, c) Kaufmann Josef Piller, d) Kaufmann Willi Piller, e) Lehrer Peter Piller, sämtlich im Bochum, bringen durch den Liquidator Kaufmann Hermann Lüïke in Bochum die Aktiven und Passiven der früheren offenen Han- delsgesellschaft Gebr. Piller i. Liqu. in die Gesellschaft ein. Der Wert wird mit 20 6000,— RM bemessen, wodurch das Stammkapital umd die Eiulage eines jeden Gesellschafters belegt ist und jedem Gesellschafter mit 4000,— RM angerechnet wird. H.-R. B 706,

Am 22. Juli 1931:

Bei der Firma Elektro-Hoffmann «& Cie. in Bochum: Die Firma is von Amtswegen gelöscht. H.-R. A 2185.

Am 23. Juli 1931 :

a) Bei der Firma Gebrüder Alsberg A. G. in Bochum: Die Generalverfamm- lung vom 4. Juli 1931 hat den § 3 der Satzungen (Grundkapital) geändert. Nicht eingetragen, aber veröffentlicht wird: Nach dem Beschlusse der Generalversamm- lung vom 4. Juli 1931 beträgt das Grund- kapital der Gesellschaft 4 Millionen Reichs- mark und is eingeteilt in 3896 Aktien zu je 1000 RM. Nennbetrag und 1040 Aktien zu je 106 RM Nennbetrag. H.-R. B 339.

b) Bei der Firma Schönueborn Söhne in Bochum: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Erih Schöneborn ist jeßt allei- niger Jnhaber der Firma. H.-N. A 2374,

/ Am 24. Juki 193? -

a) Bei der Firma Rhein-Ruhr- nudelsgesellshaft A. Hengst Co., Kommandit schaft in

: Die Firma ist von Amtswegen gelöscht. H. R. A4 2350. b) Bei der Firma Gebr. Tergeist rubranutwein - Brenuerei in Bochum: Die Firma if erloschen. H.-R. A 1952.

c) Die Firma Verg & Eo. in Bochum und als deren Gesellschaster der Kauf- mann Moriß Berg und die Handelsfrau

Die | Moriß Berg, Adele geb. Cohen, beide

in Bochum. Offene Handelsgesellschaft eit 29. Juni 1933, Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesellschafter nur ge- meinschaftlih oder ein jeder in Gemein- schaft mit einem Prokuristen ermächtigt.

H.-R, A 2437,

ä) Bei der Firma Gewerlschast Düsterloh in Bochum, früher Jda kl im Siegen: Emil Schale ist aus dem Gruben- vorstand ausgeschieden. H.-R. B 505.

e) Bei der Firma Maschineunvbau- A. G. Balde in Bochum: Dem Ober- ingenieur Rudolf Dümmerliug in Fraukfen- thal ist Gesamtprokura derart erteilt worden, daß er zusammen mit einem Bor- standsmitglied oder einem anderen Profku- risten zur Vertretung dex Gesellschaft be- rechtigt ist. H.-R. B 80.

f) Bet der Firma Gesellschaft für chemische JFuduftrieerzeugnifse m. b. H. in Bechum: Die Firma is von Amtswegen gelöscht. H.-R. B 281.

Die Firmen: a) Frau Adolf Höhn in Werne, H.-R. A 1 124, b) „BVücher- stubve Hugo Wolf“ in Langendreer, H.-R. A 1 161, ec) August Kohring Tiefvaugeschäft in Gerthe, H.-R. A 2209, d) Erich Knappstein Tech- nische Großhandlung, H.-R. A 2239, e) August Brintmanu Nachf. Ernst Berkenheier, H.-R. A 2314, beide in Bochum, sollen von Amtswegen ge- löscht werden. Die Jnhaber oder deren Rechtsnachfolger werden hiervon benach- richtigt; es wird ihnen eine Frist von drei Monaten zur Geltendmachung eines Widerspruchs gefeßt.

Bochum, den 27. Juli 1931.

Anrtsgericht. Bremerhaven. . [41007]

25. Jn das Handelsregister ist heute zu der Firma Earl W. Wefer folgendes eingetragen worden: Das Geschäft ist mit dem 31, Juli 1931 an den Kaufmann Albert H. Hasselbring in Bremen veräußert worden und führt diefer dasselbe umter unveränderter Firma fort. Die Haftung des Erwerbexs für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbinödlichkeiten des bisherigen Jnhabers ist ausgeschlossen worden. Die Niederlassung ist nah Bremen verlegt worden. Die Firma ist in Bremer=- haven erloschen.

Bremerhaven, den 2, August 193L,

Das Amtsgericht.

Bremervörde, . [41008] Eingetragen Handelsregister B Nr. 17 Haklengesellschaft für den Regierungsbe- zirk Stade, Alktiengesellschaft, Bremer- vörde: Für den als Vorstandsmitglied ausgeschiedenen Senator Bode is Senator Ernst Wilkens zum Vorstandsmitglied bestellt, Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 20. Juni 1931 ist die Ge- sellschaft durch Veräußerung des Ver- mögens an die Stadt Bremervörde auf- gelöst. Die Firma ist erloschen. Amisgericht Bremervörde, 30. 7. 1931, Bremervörde, . [41010] Eingetragen Handelsregister B. Nr. 18 Bremer Torfwerke, Aktiengefellschaft, Fi- liale Gnacrenburg: Georg Roselius ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Kauf- manu Kurt Pola in Bremen ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Amt3gericht Bremervörde, 30. 7. 1931.

Burgstädt. . [41009]

Jn das Handelsregister ist heute auf Blatt 761, betr. die offene Handelsgejell- schaft in Firma Gebrüder Euzutanu in Claußuitz, eingetragen worden: Der bisherige Gejellshafter Fabrikant Ernst Richard Enzmann in Burgstädt ist au3ge- schieden. Der Fabrikant Osfar Paul Enzmann in Claußniß führt das Handels- geschäft unter Uebernahme sämtlicher Aktiveu und Passiven unter unveränderter Firma fort.

Amtsgericht Burgstädt, 1. August 1931.

Calenberigy. [41011] Betanntntahung.

Jn das Handelsregister A Nr. 23 ist heute bei der Firma Hermann Metge in Pattensen, Leine, als Jnhaber der Kauf- mann Wilhelm Metge in Pattenjen, Leine, eingetragen worden.

Amtsgericht Calenberg, 29. Juli 193E.

Cloppenburg. . [410712] In das Handelsregister A des hiesigen Amtsgerichts ist heute bei der Firma Badde u. Sudendorf in Cloppenburg ein- getragen ivorden: Dem Buchhalter Bern- hard Kolhoff und dem Kaufmaun Bern- hard Sudendorf junr., beide in Eloppen- burg, ist Gesamtprokura erteilt. Cloppenburg, den 29. Juti 1931. Amtsgericht.

Dargun. . [41013] Handelsregistereintrag vom 22. Juli 1931 zur Firma M. Wegener in Dargun: Die Firma ist erloschen. Amisgericht Dargun.

Darmstadt. [41014] Einträge in das Haudelsregister Abteilung A: Am 29. Juli 1931 hinsichtlich der Firma: ODsfar & Ernst Fo eferauteu, Darmstadt: Die offene andelsgese samt Firma ist auf den bis schafter Kaufmann Oskax Mayÿelt in Darm- tadt als Einzelkaufmann übergegangen. eneintrag am 28. Juli 1931: Firma: Susauna Griesheimer, Buh- und Kunsthandlung, Darmstadt. Jn- rin: Susanna, geborene Schulmerich, “arde des Küsters Wilhelm Griesheimer in Darmstadt. Wilhelm Griesheimer, A in Darmstadt, ist zum Prokuristen etít.

Abteilung B: Am 28. Juli 1931 hin- sichtlich der Firma: Leonhard Ties, Altiengesellschaft, Hauptniederlaffung

, Zweigniederlassung Darmstadt : Max

Z t i E EO

if elt, | schäftsführer ist aft ist aufgelöst. Geschäft | j isherigeu Gejell-

Grünbaum, Kaufmann in Köln, if: als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Christian Renjsing, Kaufmann in Köln, und Ernst Pintus, Kausmann in Chemnis, sind zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern be- stellt. Die Prokura des Christian Remfing, Kaufmanns in Köln, ist erloschen. Am 390. Juli 1932 hinsichtlih der Firma: Helios Kreditfaufhaus mit beschränfter Haftung, Darmstadt: Die Gejellschaft ist duxch Beschluß der Gefell- schasterversammlung vom 23. Juli 1931 aufgelöst. Kaufmann Dr. Karl Horn in Frankfurt a. M. ist zum Liquidator bestellt. Darmstadt, den k. August 1937, Hess. Amtsgericht T,

Delmenhsrst. . [41015]

Jn das Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 24 zur Firma Trocknungs- u. Strohaufschtließnngsanlage im Amtsbezirk Delmenhorst, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Siß in Grüppenbühren, ein- getragen worden: Ju der Gesellschafter- verfammkung vom 8. Juni 193? if die Umstellung des Stammkapitals von 83 000 e auf 41590 RM beschlossen worden. Die Umstellung is durchgeführt. Die Stammeinlage der Gesellschaster be- trägt 250 RM. Der § 5 der Saßungen ist entspcecheud geändert. Ferner ist der § 10 des Gesellschaftsvertrags (Aufsichts- rat) geändert, Fr. Bödeker is als Ge- schäftsführer ausgeschieden; an seinerStelle ift der Landwirt Diedrich v. Seggern in Hedenkamp bestellt.

Delmenhorst, den 28. Juli 1931,

Amtsgericht.

Detmold. . [41076] Jm Handelsregister B Nr. 65 „Volks3- haus“ G, m. b. H. zu Detmold ist heute eingetragen worden: An Stelle des ausgechiedenen Ge- schäftsführers Hermanx Bicker ist Emil

| Pinkotoski zu Detmold zum Geschäfts-

führer bestellt worden. Detmold, den 28. Jali 1931, Das Amtsgericht. L.

Dresden. . [41017]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 21 670, betr. die Geje!l- schaft Verkaufsvereinigung von Mitteldeutschen Glashütten Gejsell- schast mit beschzräutter Haftung in Dresden: Die Gesellschaft ist durch Be- {luß der Gesellschafterversammlung vonr 19, Juni 1931 aufgelöst worden. Der Direïtor Paul Mohrmann if nicht mehr

Geschäftsführer. Zum Liquidator ift be- stellt der Bücherrevisor Alert Noack im Dresden.

2. auf Blatt 9748, bveir. die offene Handelsgefellshafst Dresouer Kartoun- nagen Fort Max Teichmanmæ Nachf. in Dölzschen: Der Gesellschaster Friedrich Louis Theodor Heinrich Schwaab ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der Gesellschafter Martin By- chowsfki führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort.

3. auf Blatt 22213: Die Firma Columborit Dr. Erich Dietrich in Dresden. Der Volfkswirt Dr. rer. pol. Richard Georg Ecich Dietrich in Dresden ist Jnhaber. (Chemische Fabrik, haupt- sächlich Herstellung und Vertrieb von Bedachungs-, Dicht- und Fsoliermitteln, die unter der Bezeichnung „Columborit“ in den Handel kommen, jowie von Rost- \huylack und Farben; Pfotenhauer- straße 78—80.)

4, auf Blatt 15835, betr. die auf- gelöste offene Handelsgesellschaft West- end-Theater Riegler & Goldham= mex in Liquidation in Dresden: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

5, auf Blatt 5440, betr. die Firma Emil Schubart ia Dresden: Die Firma ist erloschen.

6. auf Blatt 16079, betr. die Firma Karl Willy Ziesehe in Dresden: Die Firma ist exloschen.

Amtsgericht Dresden, am 31. Juli 1931.

Dresden. . [41018]

Auf Blatt 22 211 des Handelsregisters ist heute die Eisenbetonbau-Gejell= schaft mit beschränkter Haftung Dresden mit dem Sih in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Juli 1931 abgeschlossen worden. Gegenstand des Untern-hmens ist der Entwurf und die Ausführung von Bauten jeder Art, insbesondere von solchen aus Beton und Eisenbeton. Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu gründen un sich ‘an gleichartigen Unternehmungen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Sind meh- rete Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei führer over durch einen Geschäftsführer und einen Þ vertreten. Zum Ge- bestellt der Diplom-

ingenienr Dr.-FJng. Arthur Walter Friedel

anzeiger. ( ftraße 41.) Amtsgericht Dresden, am 3k. Juli 1937,

. [41019] Auf Blatt 22 212 des Handelsregisters e Ferie die Lm «& Satéona schaft mit vefschr er Hastung mit dem Sih in Dresden und weiter fol- gendes eingetragen worden: Der Gefell- schaftsvertrag ist am 2X, Juli 1931 ab- geschlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver-

d} führt e und die Tätig Geschäfte.

trieb von Fahrrädern und Kraftfahr- zeugen, Fahrradteilen unò Kraftfahrzeug- teilen, Werkzeugen und Maschinenteilen sowie verwandter Gegenstände sowie Beteiligung an verwandten Unterneh- mungen. Das Stammkapital beträgt ein- hunderttausend Reichsmark. Jeder Ge- schäftsführer if allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Zun Geschäfts führern sind bestellt der Jngenieur Richard Julius Gottschalk in Dresden und der Kaufmaun Bilhelm Hans Helmut Graeß in Rähniß-Hellerau. Weiter wird noch befanntgegeben: Der Gesellschafter Jn- geuieur Richard Gottschalk bringt in An- rechnung auf feine Einkfage von 75 000 RM- das Eigenium an den in den Anlagen L und TT des Gesellschaftsvertrags (Bl. 8—23 der Registeraïten) verzeichneten und ihm gehörigen Maschinen, Vorrichtungen und Werkzengen, Einrichkungsgegenständen, Rohteilen, Halb- und Fertigfabcikaten, Prospekten und sonstigen Drucksachen usw. ein. Die Maschinen, Vorrichtungen, Werk- zeuge und Einrichtungsgegenstände hat der Gesellschafter Gottschalk an der Be- triebsstelle in gebrauchsfähigem Zustande zur Verfügung zu stellen. Der Gesamtwert diefer Sacheinlage wird auf 60 500, RM festgeseßt. Ferner hat der Gesellschafter Gottschalk in Anrechnung auf seine Ein- lage dis zum Tage des Vertragsabschlufses zur Errichtung und Einrichtung des Be- [triebes für Anschaffungen, Umbauarbei- ten, Löhne, Gehälter usw. 13 429,31 RM bar veraussagt. Außerdem hat er eine Einlage von RM 1070,69 in bar ein- gezahlt. Damit ist seine Stammeinlage geleistet. Die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsemzeiger. (Geschäftsraum: Oppell- straße 58.)

Amtsgericht Dresden, am 3X. Juli 1931,

Eilenburg. . [41020] Jn das Handelsregister B: Nr. 2 ist am 28. Juli 1931 bei der Firma Eilenburger Kattun-Manufaktur, Aktiengesellschaft in Eilenburg, eingetragen: Die Profura des Koloristen Heinrih Goldschmid in Eilen- burg is erloschen. Amtsgericht Eilenburg.

Eilenburg. . [41021] Jn das Handelsregister B Nr. 23 ist jam 29, Juli 1931 bei der Bergbau- Aktiengesellschast Eilenburg eingetragen: Die Fixma ist erloschen. Amlt3gericht Eilenburg.

Erfurt. . [41022]

Jn unser Handelsregister 4 Nr. 2724 ist heute die offene Handelsgesellschaft „Held & Nowak, Straßen- und Tiefbau“, mit dem Sitz in Erfurt eingetragen worden. Per- sönlich haftende Gesellschafter find: Tief- bauunternehmer Johannes Nowak in Erfurt und Bauingenieur Otto Held in Hochheim bei Erfurt. Die Gefe!lschaft hat am 1. Mai 1928 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter zusammen ermächtigt.

Erfurt, den 31. Juli 193X.

Das Amtsgericht. Abt. 14.

Flensburg. . [41023]

Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 398 am 29. Juli 1931 bei der Firma „Flensburger Hartsteinwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ in Flensburg: An Stelle des als Geschäfts- führer ausgeschiedenen Kaufmanns Carl Rudolf Alphons Jückstock in Altona ift der Kaufmann Erich Walter Heinrich Berg- mann in Hamburg zum Geschäftsführer bestellt.

Amtsgericht Flensburg.

Fulda. . [41024]

27.7. 31 A 80, Firma A. Großenbah in Fulda: Die Firma ist erloschen.

30. 7. 1931 B 83, Firma Emaillir- werk Aktiengesellshaft in Fulda: Nah dem Beschluß dex Generalversammlung vom 27. Juni 1931 ist au der Vertrieb der von der Gesellschast hergestellten Er- zeugnisse Gegenstand des Unternehmens.

Amtsgericht Fulda. Abt. 5.

[In une Bekanntmachung. . [41025]

Jn unser Handel8register Abteilung B wurde am 28. Juli 193X eingetragen: Die Firma J. Reeh, Akftiengefellschaft in Dillenburg, Zweigniederlassung Gießen. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und Fortführung des zu Dillenburg unter der Firma J. Rech be- triebenen Unternehmens, der Betrieb ähnlicher Unternehmen sowie die Erzeu- gung von und der Handel mit Warzen der Art, toie sie die Firma J. Rech bisher ge- verwandter Po itecit fa ï Zwed3

sich an anderen Unternehmen gle" oder ähnlicher Art in jeder ihr Weise beteiligen, Das Grundkapital beträgt 600 000 Reichs- m D und 150 000,— Goldmark. Vorstand der Kaufrnann Hei

[zu Dillenburg. Eni ist am 15. Dezember 1922 t worden. s des S vertrages am er- itgliedern, so wird die Gesellschaft ver- treten durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur itglied und einen Bekannt-

er im iger.

Gießen, den 30. Juli 1937.

Hessisches Amtsgericht. Goldberg, Sehtes. . [41026] Handel Sregistereint: agung.

Die Firma Gebrüder Rund in Goldberg

(Schlef.) ist erloschen. Æntsgericht Gold- berg (Schlef.), den 2. Juli 1933,

kann die

Greiz. Befauntmachung. - [41027] Haudelsregister Abt. B is bei Nr. 67, betr. die Firma Volkshaus, Gefell- \haft mit beschränkter Haftung in Greiz, heute eingetragen worden: S Gerhard Brandes N S . Gg ausgeschieden, dafür i Gewerk- rur Richard Lederer in Greiz als Geschäftsführer bestellt worden, Greiz, den 31. Juli 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Greiz. . [41028] Jm Handelsregister Abt. B ist am 28. Juki 1931 unter Nr. 75 die Firma Knottenmühle Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung eingetragen worden.

Der Siß der Gesellschaft ist in Nitscha- reuth (Knottengrund). ;

Der Gegenstand des Unteruehmens ist der Erwerb und der Betrieb der zu Nitschareuth gehörenden Kuottenmühle, die Erledigung sämtlicher Obliegenheiten der Müllerei und der Schueidemülleret und der Betrieb einer Gastwirtschast und der Landwirtschaft auf dem Grundstü. MahHlmühle und Gastwirxtschast sind Haupt- betriebe, die Schneidemühle und die Land- wirtschaft sind Nebeubetriebe.

Das Stammkapital ‘beträgt 20 000,— Reichsmark. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Juni/28. Juli 1931 abgeschlossen.

Einziger Geschäftsführer is der Ge- treidehändler Johann Friedrih Conrad Knöpfel in Knottengerund (Gemeinde Waltersdorf).

Als nicht eingetragen wird noch be- fanntgemacht, daß das Stammkapital voll eingezahlt ist und sich in den Händen des Geschäftsführers zur freien Verfügung befindet.

Greiz, den 31. Juli 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Gütersleh. . [41029] Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 82 ist am 31. Juli 1931 die Firma „Heinrich Strüwer Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Gütersloh ein- getragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14, Juli 1931 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung uud der Vertrieb von Holzmöbeln, insbefondere der Fortberieb des zu Gütersloh unter der Firma Heinrich Strüwer bestehenden, bisher dem Fabrifanten Heinrich Strüwer gehörenden Fabrikgeshäfts. Zur Er- reichung diefes Zweces ist die Gesellschafi auch befugt, sich an solchen Unterneh- mungen zu beteiligen und deren Vertre- tung zu übernehmen. Das Stamm- kapital beträgt 25 000,— RM (fünfund- zwanzigtausend Reichsmark). Die Ge- sellschaft hat zwei Geschäftsführer bestellt in der Pecson der Kaufleute Erich und Friß Strüwer zu Gütersloh. Diese können die Gesellschaft nur gemeinschaftlich verpflichten, und zwar schriftlich fo, daß fie zu der geschriebenen oder auf mechanischem Wege hergestellten Firma der Gefekllschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Jf ein Prokurist bestellt, so kann die Gesellschaft auch dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinschaftlich vertreten wer- den. Zum Prokurist mit der angegebenen Art der Vertretungsbefugnis ift der Kauf- mann Heinrich Strüwver zu Gütersloh be- steflt. Dessen bisherige Einzelfirma ist im Handelsregister H -R. A Nr. 321 gelöscht. Als nicht eingetragen wird folgendes be- kanntgemacht: Die vier Gesellschafter, nämlich die Kaufleute Erich und Frißz Strüwer sowie die Frauen Lina Jostmann und Paula Heißmann geb. Strüwer, sämtlich zu Gütersloh, bringen das ihnen von ihrem Vater zu diesem Zwecke über- lassene, unter der Firma Heinrich Strüwer zu Gütersloh betriebene Fabrikgeschäft mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1, Juli 1931 dergestalt in die Gesell- schaft ein, daß das Geschäft vom 1. Juli 1931 aùÿ als auf Rechnung der Gesellschaft geführt angesehen wird. Jm einzelnen werden eingebracht und von der Gesell- schaft übernommen die fertigen Waren im Gesamtwert von 6920,— RM, die bfertigen Waren und Holzvorräte und onstigen Materialien im Werte von 48 060,75 RM, die ausstehenden Forde- rungen einschließlich der Wechsel und des Kasjenbestandes im Betrage von 30 511,60 Reichsmark nach Ausfonderung der zwei- felhaften Forderungen. Das Stamm- fapital wird nah Abzug des Wertes der dem bisherigen Jnhaber der jeßt erlosche- nen Einzelfirma, Heinrih Strüwer“ gegen- über übernommen und der soustigen Ver- pflichtung durch den reinen Wert der Den S ei tag mne machungen der Ge t erfolgen den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht. Gütersktoh.

Halle, Saale. [41030] In das Handelsregister ist eingetragen worden, unter:

B 798: Landwirtschaftliche Güterver- kehrs-Gesellschaft mit beschränkter e H jeyt: Mitteld Obst- und

Pier ueuchinSa thue Fortecrne ist:

Erzeuguisse des Obst- und Gemüsebaues,

insbesondere der Mitglieder der dem Ver-

bande der landwirtschastlichen Genosfen-

schaften der Provinz Sachsen und der

angrenzenden Staaten eingetragener Ver-

Erste Zeutralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 181 vom 6, August 1931. S. 3

marf auf 20 000,— Reichsmark erhöht worden. Ferner sind geändert: § 6 (Organe der Gesellschaft), § 7 (Geschäfts- führer), F E Es 2 (Ge- N tdicetior di Kurt Merkel, General-

ard Müller-Beilshmidt find abberufen. Kaufmann Wilhelm Wolters in Halle, Saale, is zum alleinigen Geschäftsführer bestellt.

B 26: Werschen-Weißenfelser-Braun- fohlen-Aktiengesellshaft in Halle, Saale. Zum weiteren Vorstandsmitglied ist der Kaufmann Heinz Pulvermann, Berlin, bestellt.

B 176: Aftiengesellschaft Anhaltische Kohlenwerke, Halle, Saale. Zum weiteren Vorstandsmitglied if dex Kaufmann Heinz Pulvermann, Berlin, bestellt.

B 428: Wayß & Freytag, Aktiengesell- schaft, Niederlassung Halle, Saale. An Dr.-Jug. Ernst Pichl und Dr. -Jug. Kurt Lenk beide in Frankfurt a. M. is Gesamtprofura erteilt, fie vertreten die Gejellschaft gemeinsam mit einem Vor- standsmitglied oder einem anderen Pro- furisten. Die Prokura an Jean Burgard ist erloschen. Dr.-Jnga. e. h. Otto Meyer gehört niht mehr zum Vorstand.

B 612: Paul Schreck, Aktiengesellschaft in Halle a. S. Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 6. Juni 193k soll das Grundfapitak um 200 000,— RM auf 400 000,— RM durch Ankauf von 2000 Aktien zu je #90 GM zum Kurse bis 100% herabgeseßt werden.

B 907: Warer-Kreditgefchäft Merkur, Gejellschaft mit beshränfter Haftung in Halle, Saale. Joseph Schwarz is als Geschäftsführer abberufen.

B 912: Rudolph Karstadt, Aktiengefell- schaft, Halle a. S. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind: Hermann Schöndorff, Ernst Weyl uud Hugo Weyl. Die Pro- furen vou Carl Otto Henry Lohse und Johannes Herbst sind erloschen. Gesamt- vrokfura ist erteilt an Dr. jur. Heinrich Wilhelm Georg Günther von Brauchitsch und Carl Scheek, beide in Hamburg. Ein jeder von ihnen fann die Gesellschaft ver- treten mit einem Vorstandsmitglied oder einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen.

A 387: Carl Kirchheinr, Halle a. S. Der bisherige Gesellschafter Artur Kirch- heim iff| alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gejellschaft is aufgelöst.

A 1003: Köhler & Vößsch, Halle a. S. Alleiniger Jnhaber der Firma ist der Kauf- mann Georg Pittel in Halle a. S. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten if bei dem Erwerb des

Geschäfts durch Georg Pittel ausge- schlossen. A 3656: „Arold“ Patentshloß Ver-

triebsgejecllschaft Lühr & Co., Halle a. S. Die Gejellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist Bücherrevisor Friß Brühl, Halle a. S. Die Prokuren von Ulrich Kauffmann und Walter Kaiser sind erloschen.

A 4118: Mitteldeutsher Volksverlag Paul Hinkler, Halle a. S. Die Prokura des Willi Krämer ist erloschen.

A 4192: F. A. Tite, Halle a. S., jeßt: F. Arthur Tite. Jnhaber is der Kauf- manu Arthur Tibe in Halle a. S.

Folgende Firmen sind erloschen:

B 924: Jnbau Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Großhandlung für Bau- und Jndustriebedarf in Hakle a. S.

A 3901: A. W. Fritsch & Co., Halle a. S.

A 4095: Paul Landgraf in Halle a. S.

Halle a. S., den 31. Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 19,

Harburg-Wilhelmsburg. [41032]

Jn unser Handelsregister B Nr. 247 ist heute bei der Firma Rudolph Karstadt Aktiengesellshaf in Harburg (Zweig- niederlassung der gleihen Firma in Hamburg) eingetragen: Kommerzienrat Schöndorff, Ernst Weyl und Hugo Weyl sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Die dem Carl Otto Henry Lohse und Franz Wilhelm Johannes Zerbst erteilten Pro- furen sind erloschen. Prokura is erteilt an Dr. jur. Heinrich Wilhelm Georg Günther von Brauchitsch und Caxl Scheel. Jeder von ihnen ist berechtigt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandmitglied oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

Harburg-Wilhelmsburg, 27. Juli 1931.

Amtsgericht. IX.

* E Harburg-Wilhelmsburg. . [41033]

Jn unser Handelsregister A Nr. 682 ist heute bei der Firma Noblee & Thörl Nachf. in Harburg-Wilhelmsburg einge- tragen: Der Mitinhaber Kaufmanu Ernst Fete ist verstorben. Die Witwe Adele

orte geb. Bohres in Hamb ÿt als rin de gemeinschaftlichen tes Gesellschaft fo

Wei Handelsregister Abt. B Band TV O.- 110: zur Buria ae Staab Gefe

it b i idel- Poast ohann Staab ist els Geschäftorührer

ein zu Halle a. S., angeschlossenen Obst- | stellt.

und CesrwementonWgeneisente sowie die Ausführung aller fte insbesondere auch die Beteiligung an solchen Unternehmungen, die dem Ge- shäftszweck zu dienen geeignet sind. Das Stammkapital ist um 10 000,— Reichs

Abt. A Baud IV O.-Z. 10: zur Firma

Mayer Maier in Heidelberg: Die vie schast ist aufgelöst. Die Ficma ift erkoschen. Heidelberg, den 1. August 1931, Amtsgericht.

sekretär Dr. Felber, Generalfekretär Edu- | stand

Johanngeorge st Amtsgeri

[41034] |

Herford. . [41035] Im Handelsregister ist eingetragen: Am 8. Juli 1934 bei „B“ Nr. 154:

„Herforder Eisengießerei und Maschinen-

fabrik L. Flesh, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Herford.“ Gegen- des Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung des bisher von dem

Fabrikanten Hugo Flesch in Herford unter

der Firma Herforder Eisengießerei und

Maschinenfabrik L. Flesch betriebenen

Fabrikunternehmens, insbefondere die Her-

stellang, die Bearbeitung und der Ver-

trieb von Gußteilen, der Bau und Ver- trieb von Maschinen und Apparaten, die

Beteiligung anx gleichen oder ähnlichen

Unternehmungen. Das Stammkapital

beträgt 80 000, RM. Die Sacheinlage

des Gesellschafters Hugo Flesch besteht in der Einbringung des bisher unter der

Firma Herforder Eisengießerei und Ma-

schinenfabrik L. Flesh in Herford be-

triebenen Fabrikunternehmens mit dem

Recht zur Fortführung der Firma. Von

der Uebernahme sind jedoch ausgeschlossen

die vorhandenen Vorräte an Halb- und | Fertigfabrikaten und Rohstoffen sowie die

im Geschäftsbetrieb entstandenen Forde-

rungen und Verbindlichkeiten mit Aus-

| Radewig Bd. 14 Bl. 24 eingetragenen Posten Abt. ITT lfd. Nr. 6—8. Die Ver- gütung des Flesch beträgt 40 000,— RM. Geschäftsführer sind der Fabrikant Hugo Flesch in Herford und dex Diplom- ingenieur Hans Blaßheim in Karlêruhe; diese haben ein jeder die Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten. Oeffent- liche Bekannimachungen der Gesellschaft, deren Gesellschaftsvertrag am 29. Junt 1931 festgestellt ist, erfolgen nux im Deutschen Reichsanzeiger.

Am 1k. Juli 1931 bei „B“ Nr. 135: Helipa Lichtspielpalast Gesellschast mit beschränkter Haftung, Herford: Der Dipl.- Jng. Edgar Meyer in Herford is nicht mehr Geschäftsführer; statt seiner ist der Kaufmann Ernst Muermann in Herford zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß der Gefellschafterver- fammlung vom 8. Juli 1931 ift der § 8 des Gesellschaftsvertrags (Bilanz, Ge- schäftsführer) geändert.

Am 21k. Juli 1931 bei „A“ Nr. 423: Herforder Eisengießerei und Maschinen- fabrik L. Flesh, Herford; Die Firma ist erloschen.

Am 23. Juli 1931 bei „A“ Nr. 666: „Paul van den Bulck, Herford“; Die Firma ist erloschen.

Am 29. Juli 1931 bei „B“ Nr. 109: „Ludwig Weinrich Afkt.-Gef., Herford: Die Prokura des Friß Rutve ift erloschen. Der Frau Luise Weinrich in Herford i| Prokura erteilt worden. Der Prokurist ist zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit anderen Prokuristen berechtigt.

Amtsgericht Herford.

Hermsdorf, Kynast. [41036] Jm hiesigen Handelsregister A Nr. 40 ist heute zu der Firma Agnetendorfer Holzwarenfæbvrik, Oskar Keil ein- getragen, daß die Firma erloschen ift. Hermsdorf (Kynast), den 29. Fuli 1931. Amtsgericht.

Hildburghausen, . [41037] Bei der unter Ne. 2 des Handelsregisters Abt. B eingetragenen Porzellanfabrik zu

Kloster-Veilsdorf, Aktiengefellschaft in Kloster-Veilsdorf, wurde heute einge- tragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 30. Funi 1931 ist der § 24 1, Ab- faß e und der 2, Absaß der Satzung betr. Vergütung an die Mitglieder des Auf- fichtsrats abgeändert worden.

Hildburghausen, den 30. Juli 1931,

Thür. Amtsgericht.

Hildesheim. . [41038]

Jun das Handelsregister ist am 3X1, Juli 1931 eingetragen:

Jn Abt. A zur Firma Nr. 1262 Wilk- helm Kaune, Hoheneggelfen: Die Firma ist erloschen.

Nr. 477, Hermann Rohde, Hildes- heim: Die Prokura des Franz Förster ist erloschen.

Jn Abt. B Nr. 33 Zuderfabrit Harfsum in Harsum: An Stelle des aus- geschiedenen Amtsrats Wilhelm Lam- brecht ist der Hofbesißer Heinrich Machtens in Harjum in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Hildesheim, den 31, Juli 1931,

Johanngeorgenstadt. . [41039] Auf Blatt 8 des hiesigen Handels- registers, betr. die Firma Eduard Tröger in Johanngeorgenstadt, iff heute ein- getragen worden, daß die bisherige Jn- haberin Theona Eugenie verw. Tröger . Kreyfshmar ausgeschieden und der iebesißer Georg Tröger in Jnhaber der Firma ist. orgenstadt,

de i den 30. Zuli 1931.

1 e Glo & Cie. 2. Kark Stolzer, Zigarrenfabrik, Karls-

Karl Stolzer, rokura: Her-

TU Fabrikant, Detigheim. mann Pfattheicher, Kaufmann, Karls- ruhe. (Hennebergstraße 2.) Karlsruhe, 1. 8, 1931, Badisches Amtsgericht.

nahme der im Grundbuch von Bauerschaft |

Karlsruhe, Baden. . [41040] f

Karlsruhe, Baden, O) sregistereiniräge.

L & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Karlsruhe: Die Firma ist erloschen. Von Amts wegen eiu- getragen. 20. 7. 193E.

2, „Schlackenstein-Jndustrie Gejellschaft mit beschränkter Haftung“ i. L., Karls- ruhe: Die Firma ist erloschen. 28. 7. 1934.

3. Wayß & Freytag, Aktiengesellschaft, Frauffurt a. M., mit einer Zweignieder- laffung in Karlsruhe: Kommerzieurat Dr.- Jng. e. h. Otto Meyer ist nicht mehr Vor- standsmitglied. Zu Prokuristen sind be- steklt: Dr.-Jng. Ernst Pichk, Dr.-Jag. Kurt Leuk, beide in Frankfurt a. M., mit der Befugnis, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einent anderen Profuristen zu vertreten. Die Prokura des Johann Burgard is er- losche. 30. 7. 1931.

4, Allianz und Stuttgarter Verein Versicherungs-Attien-Geselljichaït Zweig- niederlaffung Karlsruhe vornx. Badische Feuerversficherungsbank, Hauwtsi Berlin: Durch Beschluß der Generalverfammlung vom 5. Junt 1931 wurde der ‘Besellschafts- vertrag in § 22 (Vertretung der Zweig- niederlaffungen) geändert. ustav Joos ist niht mehr Vorstand.

5. Geiger’sche Fabrik Geiellschaft mit

beschränkter Haftung, Karlsruhe: Durch

Gesellschafterbeshluß vom 16. Juli 1931 wurde der Gesellschaftsvertrag in den §8 13 und 16 (Geschäftsführer) geändert. Hiernach gilt insbesondere: Die Gefsell- schaft wird, wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt find, durch mindestens ztvei

Geschäftsführer vertreten. 309. 7, 1931,

6. Wohnungsbau für Jndustrie und Handek Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Karlsruhe: Durch Gefellschafter-

beshluß vom 7. Juli 1931 wurde die

Firma geändert in: „Wohnungsgesellschaft Ettlinger Tor mit beschränkter Haftung“ und der Gefellschaftsvertrag dement- sprechend in § x geändert, Stadtrechtsrat Friedrich Gut, Karlsruhe, if zum stell- vertretenden Geschäftsführer bestellt. ?. 8, E9ZE. Bad. Amtsgericht Karlsruhe.

Kempten, Allgäu. . [41042] Handelsregistereintrag. Deutiche Aktiengejellschaft für Nestle Er- zeugnisse Lindau-Bodenjee, Zweignieder- lassung in Berlin. Die Generalversamm- lung vom 6, Juni 1931 hat eine Aenderung des § 7 des Gesellschaftsvertrags sowie die Herabseßung des Grundkapitals von 20 000 000 RM um 5000000 RM fünf Millionen Reichsmark be- schlossen. Die Herabsezung is erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 5 000 000 RM fünf Millionen Reichs- mark. Amtsgericht Kempten (Registergericht), den 21. Juli 1931,

Kempten, Allgäu. . [41044] Haudeisregisterciutrag.

Buchdruckerei und Verlag Moser und Specht, offene Handelsgefellschaft in Jmmenstadt. Die Gesellschaft hat sich ohne Liquidation aufgelöst. Firma erloschen. Amtsgericht Kempten (Registergericht),

den 28. Juli 1931. Kiel. . [41043]

Eingeiragen in das Handelsregister am 29. Juli 1931 bei den Firmen:

Abt A: Nr. 1369. Grabow «& Matthes, Kiel: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Adolf Grabow is alleiniger Jnhaber der Firma. Dem Posamentier Wilheim Hans Matthes in Kiel ift Prokura erteilt. Nr. 1953. Bruns Flint & Co., Kiel: Die Firma ist im Verfahren gemäß § 141 Fr.-G. von Amts wegen gelöscht. —- Nr. 1037, Tadey & Fritsche, Kiel, und Nr. 1405. Otto Pflug, Margça- rine-Fundustrie-Produktte, Kiel: Die Firma is erloschen. Nr. 2323. Hugo Schnack, Kiel: Das Geschäft nebst

schaft übergegangen, tvelche am 7. Mai 1931 begonnen hat. Chemiker Otto Ließ und Kaufmann Karl Sommer, beide in Kiel, haben das Geschäft als persönlich

| haftende Gefellschafter übernommen. Sie

find nur in Gemeinschaft oder in Gemein- schaft mit einem Prokuristex zur Ver- tretung der Gefellschaft ermächtigt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge schäfts begründeten Verbindkichkeiten ist bei dem Ertverb des Geschäfts durch

Kaufleuten Friß Kröger und Hans Möller, beide in Kiek, ist Gefamtprokura erteilt. Ein jeder von ihnen if auch in Gemein- schaft mit einem der Gesellschafter Ließ Fern ale pem din Vertretung der Ge- e t ermächtigt.

Abt. B: Nr. 252. Way|ß & ag Aktien aft in Fr am Main, assung Kiel: Kom- merzieurat Dr.-Jng. e. h. Otto Meyer ifft mehr V ndsmitglied. Zu Prokuristen sïnd bestellt mit der Befugnis, die Gefellshaft gemeinfam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen

rokuristen zu vertreten: 1. Dr.-Jng. st| Pichl in Frankfurt a. M., 2. Dr.-

Kurt Lenk in Frankfurt a. M. Die okura von Jean Burgard ist erkoschen.

Amtisgericht Kiel.

Koblenz. . [41045]

Jn das hiesige Handelsregister if fol- gendes eingetragen worden: Jn Abteilung A.

Am 30. Juki 1931 unter Nr. 1374 bei

der Firma Weinkellerei Jofef Dierdorf,

Winningen, Jnhaber Hans Dierdorf in Winningen: Die Firma ist erloschen,

schäftsführer bestell, Nr

Ließ und Sommer ausgeschlossen. Den | hat

Jn Abteilung B.

Am 28. Juli 1934 unter Nr. 427 bet der Firma Warenvertrieb Gesellschaft nit beschr. Haftung, Kobleuz: Die Gesellschaft ist erloschen.

Am 25. Juli 1931 unter Nr. 58 bei dex Firma Leonhard Tie A.-G., Köhs, Zweig- niederlassung Koblenz: Chriftiaa i Kaufmann, Köin, und Ernst Pintus, Kau: mann, Chemnis, sind zu stellvertretende Vorstandsmitgliedern bestellt. Max Grüns baum hat sein Amt als Vorstandsmitglies niedergelegt. Die Prokura des Christian Rensing tft erloschen.

Preußisches Amtsgericht Koblenz.

Köln. [41046]

Jn das Handelsregister wurde am 31. Juli 1937 eingetragen:

Abteilung A:

Nr. 12016: „Restauration zur ueuen Vörse Wilhelm Schloemer““, Köln, An den Dominikaunern 3, und als Juhaber: Wilhelm Schloemer, Hotel- besißer, Köln-Kalk.

Nr. 726: „Aug. Wiese & Sons“, Köln: Die Prokuren von Rudolf Wilkig, Ehefrau Konrad Wiese und Gustav Hammerschmidt sind erloschen.

Nr. 3917: „Carl Hoppe“, Köln: Die Firma if erkoschen.

Nr. 5655: „Gebr. Blumacher,Zuche““, Köln: Neuer Jnhaber der Firma ist: Pauk Blumacher, Kaufmann, Köln. Die Pro- fura des Paul Fltgen, der Maria Loß und des Friedrih Otten if durch Uebergang des Geschäfts erloschen. Dem Paul Fltgen und dem Friß Blumacher, Köln, ist Pro- fura derart erteilt, daß beide nur zu- fammen zeichnungsberechtigt find.

Nr. 7698: „M. J. Fuchs & Sohn“, Köln: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen. S Nr. 8269: „W. Meier & Co.“, Köln: Neuer Jnhaber der Firma is : Ernsi Meier, Kaufmann, Köln-Mülheim. Der Ueber- gang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und aus- stehenden Forderungen is bei dem Erwerb des Seschäfts dur den Ernft Meier aus3- geschiossen. Die Firma lautet jeßt: „We+ Meier & Co. Nachf.“

Nr. 9235: „Gustav Bohm & Co.“, Köln: Der Gesellschafter Kaufmann Peter Becher is durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Witwe Peter Becher, Christine geb. Lüg, Köln-Lindenthal, ist als persönlich haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten. Zux Ver- tretung der Gesellschaft find nur Ecnf|t Böhm und Fri Böhm, und: zwar jeder einzeln, berechtigt.

Nr. 10316: „Ssümpen & Odett= dall“, Köln: Dex Kaufmann Heinrich Winden, Nothberg, Bezirk Aachen, ist als persönlich haftender Gesellschaster in die Gesellschast eingetreten. Zur Vertretung der Gesellichaft sind die beiden persönlich haftenden Gesellschafter Klümpen und Winden nur gemeinschaftlich ermächtigt.

Nr. 11 267: „Edler & Krische“ in Hannover mit Zweigniederlassung in Köln unter der Firma: „Hugo Scheur=- mann Zweigniederlassung Der Firma Edter & Krishe Hannover“, Köln: Die Profura des Roland Wigger ist erloschen. Dem Walter Feldkeller umd dem Wilhelm Fues, Hannover, is Ge- samtprokura erteilt derart, daß beide ge» meinsam die Firma zeichnen können.

Nr. 11 515: „Wagner & Co.““, Köin: Neuer Jr.haber der Firma ift: Karl SthliÞp- föter, Kaufmann, Köln-Sülz.

Nr. 11 729: „Wihl & Bosnat ODbst= Vertrieb“, Köln: Neuer Jnhaber der Firmo: ist: Jfidor Bosnak, Kaufmann, Köln. Die Prokura des Jfidor Bosnak ift erloschen.

Abteilung B:

Nr. 403: „Mauser Werte Kötn Ge=- sellschaft mit beschränkier Hastung“, Köln: Karl Wilhelm Mauser, Jngenieur, Waldeck, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1932: „Metallatom, Gesell=

Firma ist auf eine offene Handelsgesell- | fchaft

mit Haftung“, Köln-Ehrenfeld: Karl Wilhelm Mauser, JIngenieur, Walde, is zum weiteren Ge-

. 2686: „Mauser Handelsgesell-

y t mit ränkter Haftung“, schast mit besch H

Köln: Dr. Rudolf Mauser, K k Köln, ist zum weiteren Geschäftsführer be- stellk. Seine Prokura if erloschen.

Nr. 3239: „Mauels3hagen & Eo. Menn mit beschräulter Haf=- tung“, Köln: Wilhelm Mauelshagen sen. ‘hat das Amt als Geschäftsführer nieder- gelegt. Willy Stoffel, Kaufmann, Weiden, ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Pro- kura von Dr. Heinrich Utsch is er |

Nr. 4104: „Manser Landgesells- schaft mit beschränkter Haftung“, Köln: Dr. Rudolf Mauser, Kaufmann, ist zum weiteren Geschäftsführer

T Köln: Brügelmann hat sein Amt al niedergelegt. Dr. Dunkel, Kauf- mann, Köln, ist zum aare bestellt. Rx. 4587: „Mauser Ges mit Hafs tung“, Köln: Karl Wilhelm Mauser, Jugenieux, Waldedck, if ay weiteren Ge- Peter Faust ist erloschen. N Nr. 6373: „Aréehitekturbüro Voll-

[mar Gesellschaft mit beschränkter