1931 / 181 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4567, 2568, 4569, 1571, 572, 3573, 90533, 30534 und 7 Stück auf Papier purgeveurte Skizzen Nrn. 4564 bis mtt W566, 4570, 4574, 1575, 3576, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 10. Juli 1931, mittags 2A Uhr. - i e

Nr. §53, Porzellanfabrik Schirnding, Aktiengesellshaft in Schirnding, in 4 vershnürten Karton 3 Dekorentwürfe, Und zwar 4144/275 und 2948/241, Schablonenmuster in den Farben grün, blau, rotbraun in Verbindung mit }or- tierten Kinderbildern, Dekor 4446/4594/ 4220 Schablonenmuster in grün, blau nd braun in Verbindung mit Kinder- ildern sowie Streublumen auf der

hne des Tellers, Flächenerzeugnisse,

chubfrist 5 Jahre, angemeldet am 9, Juli 1931, vorm, 714 Uhr.

Nr. 854. Porzellanfabrik Marktred- wiß Jaeger & Co. in Marktredwiß, in 1 versiegelten Umschlag Abbildungen der Originalformen Tasse Modell Nr. 520 und Tasse Modell Nr. 522, her- stellbar in allen Größen, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 5 Fahre, ange- meldet am 11. Juli 1931, vorm. 714 Uhr. E Rosenthal Porzellanfabrik

Zweite Zeuntralhandels®regifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 181 vom 6, August 1931. S. 2

Nx. 863. Porzellanfabrik Lorenz Hut- shenreuther Aktiengesellschaft in Selb. in einem versiegelten Umschlag 10 Kar tons mlt Kanten- und Flächendekoren Nrn. 4414, 4380, 4310, 3757, 4194, 4254, 4275, 46T7, 4672, 4617, 4555, 4566, 4664, 4552, 4493, sowohl für Porzellan als auch für sämtliche übrigen Erzeugnisse und sonstige Mate- rialien, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. 7. 1931, vorm. 714 Uhr.

B. In das hiesige wurde eingetragen:

Bd. 11 Nrn. 496, 255 u. 500. Rosen- thal Porzellanfabrik Bahnhof Selb G. m. b. H. in Bahnhof Selb hat für die unter Nr 496 eingetragenen Dekore 769, 776, 797, 798, 791, 802, 804, 805 und 809 und für die unter Nr. 255 eingetragenen Dekore 480, 486 und 492 sowie für das unter Nr. 500 einge- tragene Dekor 2021 die Verlängerung der Schußfrist um je weitere 3 Fahre angemeldet. L

Bd. 11 Nr. 497. Porzellanfabrik C. M. Hutschenreuther A.-G. in Hohenberg a. d. Eger hat für die unter Nr. 497 eingetragenen Dekore 375/67 und 375/69 die Verlängerung der Schußfrist um

Musterregister

Nr. 855.

Bahnhof Selb, G. m. b. H. in Bahnhof

Selb, offen, je eine Skizze der Kaffee- | kanne Nr. 240 u. der Tasse Nr. 240/4, | | Karlsruhe, Baden.

plastische Er- ange vorm.

herstellbar in jeder Größe, zeugnisse, Schußfrist 15 Fahre, meldet am 13, Juli 1931, 714: Uhr.

Nr. 856. Friedr. Akt. sellsch. in Münchberg, in 1 oerschnürten und versiegelten Umschlag 50 Dessins: 1193, 6158, 6161, 6168, 6173 mit 6175, 6179 mit 6196, 6198, 3594, 3595, 3598 mit 3610, 4475, 4477 mit 4481, 4484 mit 4486, Flächenerzeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 15. 7, 1931 vorm. 9% Uhr.

Nr. 857. Porzellanfabrik Tirschen reuth, Zweigniederlassung der Lorenz Hutschenreuther Aktiengesellshaft, Selb in Tirshenreuth, in 1 versiegelten Um- [chlag die photographische Abbildung er Muster des Kaffee- und Tafel- geshirrs Form Marga Nr. 6113 Teller 15 cm flach, Nr. 6114 Teller 17 cm flach; Nr. 6115 Teller 19 em flach,

,

Nr. 6116 Teller 21 em flach, Nr. 6117 | Teller 21 em tief, Nr. 6118 Teller 25 em |

flach, Nr. 6230 Kaffeekanne Nr. 1, Nr. 6231 Kasffeekanne Nr. 114, Nr. 6232 Kaffeekanne Nr. 2, Nr. 6234 Teekanne Nr. 1, Nr. 6236 Teekanne Nr. 2, Nr. 6236 Teekanne Nr. 3, Nr. 6237 Buckerdoje Nr. 1, Nr. 6238 Zuckerdose Nr. 14, Nr. 6239 Zuckerdose Nr. 2, Nr. 6240 Gießer hoh Nr. 0, Nr. 6241 Gießer hoh Nr. °/!/2, Nr. 6242 Gießer hoch Nr. 1, Nr. 6243 Gießer, hoch Nr. 2, Gießer i ggr. Ap NE 246" "Gleßer nieder Nr. 1; Nr. 6247 Gießer nieder Nr. 2, Nr. 6248 Tasse Nr. 828/0 nieder, dünn, Nr. 6249 Tasse Nr. 828/1 nieder, dünn, Nr. 6250 Tasse Nr. 828/1 hoch, dünn, Nr. 6251 Tasse Nr. 828/2 nieder, dünn, Nr. 6252 Tasse Nr. 828/3, nieder,

dünn, Nr. 6253 Kuchenteller mit Henkel

Brotkorb Nur. 1, Nr. 6256 M: L,

Nr, 6254 Brotkorb Nr. 2, Nr. 6257 Terrine

28 em, Nr. 6255

Butterdose,

Nr. 6258 Terrine Nr. 2, Nr. 6260 Ge- |

müseshüssel, Nr. 6261 Sauciere, Nr. 6263 Salats viereckig Nr. 3, Nr. 6264 Salats viereckiq Nr. 4, Nr. 6265 Salats viereckig Nr. 5, Nr. 6266 Teller 25 ecm

tief, Nr. 6267 Platte oval Nx. 4, Nr. | 6268 Platte oval Nr. 5, Nr. 6269 Platte |

oval Nr. 6, Nr. 6270 Platte ooal Nr. 7, Nr. 6271 Platte oval Nr. 8, Nr. 6272 Platte oval Nr. 9, Nr. 6273 Platte oval Nr. 10, Nr. 6274 Platte rund flach 32 cm, Nr. 6275 Platte rund tief 32 ecm, Nr. 6276 Beilageschale 25 em, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 17. 7. 1931 vorm, 74 Uhr.

Nr. 858. Porzellanfabrik C. M. Hutschenreuther A.-G. in Hohenberg a. d. Eger, in 1 versiegelten Umschlag 1 Skizze Fabr.-Nr. 283, darstellend 1 Tasse Nr. 17 gegen Nachahmung îm ganzen oder teilweise in jedwedem Ma- terial und in jedweder Ausführung, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 21. 7. 1931, vorm, ‘714 Uhr.

Nr. 859. Dieselbe, in 1 versiegelten Umschlag 1 Photographie (Fabr.- Nr. 284), darstellend: 1 Kaffeekanne, 1 Teekanne, 1 Zuckerdose, 1 Gießer, 1 Tasse, Form „Dora“, gegen Nach- ahmung im ganzen oder teilweise in jedem Material und in jedweder Aus- führung, plastishe Erzeugnisse, Shub- frist 3 Jahre, angemeldet am 23, 7. 1931, vorm. 8 Uhr. i

Nr. 860. oli Porzellanfabrik Bahnhof Selb Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung in Bahnhof Selb, offen, 1 Abbildung des halter- tänders als Briefbeshwerer mit Blei- tiftablage, herstellbar in jeder Größe, abr.-Nr. F. 3, plastishe Erzeugnisse,

chubfrist 15 Jahre, angemeldet am 23. 7, 1931, nahm. 5!4 Uhr.

Nr. 861. Dieselbe, offen, eine Photo- graphie von Coupes L 228, herstellbar in jeder Größe, plastishe Erzeugnisse, Schußsrist 15 Fahre, angemeldet am 25. 7. 1931, nahm. 5,10 Uh.

Nr. 862. Dieselbe, offen, je eine Skizze der Dekore Nrn. 1049, 1053 m. 1056, 1058, 1059, 1069 m. 1071, in Auf-

und Unterglasur, in verschiedenen Ar- | {hä

rangements und Farben, auf jedes Ma- terial, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. 7. 1931, nahm. 5,10 Ühr.

Schoedel Akt.-Ge- |

weitere 3 Jahre angemeldet. Amtsgericht Hof, 31. Fuli 1931.

[40936] Musterregistereintrag. Arthux Albrecht & Cie., Karlsruhe, versiegelt die Muster von 21 Etiketten mit den Geschäftsnummern 214—234, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16, Juli 1931, vormittags 11,45 Uhr. 17. 7. 1931.

Badisches Amtsgeriht Karlsruhe.

Limbach, Sachsen, [40937]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 855. Firma Walter Heinze in Limbach, 15 Mustex für Kettenoirkware in Tweedart aus Kunstseide und Kunst- seide mit Wolle zu Artikeln dex Be- kleidungsbranche, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 660, 661, 662, 668, 676, 677, 678, 679, 626, 633, L 718 718, 714 688, Eda 3 Jahre, angem. 3. 7. 1931, 10 Uhr.

Nr. 856. Firma Herold & Söhne in Limbah, 14 Muster für baumwollene Rundstuhlstoffe, mehrfarbig (Preß- muster), versiegelt, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 152, 158, 160, 167, 168 19 L S 14 116 19 7 100 173, Schußfrist 3 Jahre, angem. 14. 7. 1931, 17 Uhr.

Nr. 857. Firma Carl Bauer in Ober- frohna, 3 Muster für Crep-Charmeuje, gekennzeichnet durch Durhbruh in ver- schiedenen Legungen, versiegelt, vlastische Ll 5rginijje, TyubuifiunmauEui 1, 6, 9), Schußfrist 3 Fahre, angem, 1. 8. 1931, vorm. 104 Uhr.

Amtsgericht Limbach, 1. August 1931. [40938]

Lörrach, l

Musterregistereintrag vom 12. Jul! 1931: Band Ill Nr. 882, Seiler & Co., Grenzah, 1 versiegeltes Paket mit 15 Mustern für Textilbänder, Fabrik- nummern 29614, 29617, 29620, 29670, | 99685, 29686, 29695, 29696, 29698, 929699" 29708 29711, 297i4 29715, 29722, Flachenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1931, nachmittags 4 Uhr.

Bad. Amtsgericht Lörrach, Mainz. [40939] Jn das Musterregistev Band IV Nr. 96 ist für die Firma „E. M. Mayer“ in Mainz eingetragen: ein Briefumschlag, offen, mit zwei Mustern für Flächenergeugnisse, Geschäftsnum- mern 327 Etikette und 328 Halsschleife, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 14. Juli 1931, vormittags 11 Uhr. Mainz, den 1, August 1931. Hess. Amtsgericht.

Mainz. L [40940] Jn das Musterregister Band IV Nr. 97 ist für die Firma O. Maubach «& Co., Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung in Mainz eingetragen: ein Briefumschlag, offen, mit zwei Mustern für Flächenerzeugnisse, Eti- ketten mit dazugehörigen Schleifen, Ge- shäftsnummern 10005 und 10 006, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16, Juli 1931, vormittags 11 Uhr, Mainz, den 1. August 1931. Hess. Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [40941]

Jn das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden: :

Nr. 4867. Firma F. W. Wilde in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 17 Mane für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschästsnummern 1655-—1671, Flächen-

meldet am 10. Juli 1931, nahm. 3 Uhr.

Nr. 4868. Firma C. Ernst Müller in Meerane, ein versiegelter Unorag mit 9 Mustern für Blusen- und Kleider- Crlfe Geschäftsnummern 830—38, lächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Fahre, angemeldet am 22. Juli 1931, vorm. 934 Uhr.

Nr. 4869 a und b, Firma Wilhelm Sonntag in Meerane, zwei versiegelte Citlege mit 50 bzw. 11 Mustern S Damenkleider- und Mäntelstoffe, - äftsnummern 1439—1445, 1453, 1454, H j A gerer S bzw. 538— ächenerzeugnisse, uß- frist 2 Fahre, a eldet am 23. Bui 1931, nahm. 83 Uhr.

erzeugnisse, Schußfrist 2 Fahre, "uhr

Nr. 4870. Firma W. & H. Schmieder Aktiengesellshaft in Meerane, ein ver- siegelter Umschlag mit 50 Mustern für Damenfkleiderstofse, Geschäftsnummern 1705, 1767, 1783—1791, 1801—1804, 1807, 1813—1822, 1830—1832, 1835, 1836, 1839, 1840, 1843, 1849—1851, 1873—1876, 1878—1880, 1882—1885, 1909, 1910, Flächenerzeugn!sse, Schuyt- frist 2 Jahre, angemeldet am 29. JFuli 1931, nahm. 3 Uhr.

Nr. 4871. Firma Richard Matthes G. m. b. H. in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 14 Mustern für alle Arten Moketts, Geschäftsnummern 5407, 5400, 5351, 5352, 5374, 5415, 5420, 5428, 907, 908, 913, 914, 918, 5393, Flächenerzeug- nisse, Schubsrist 2 Fahre, angemeldet am 31. Juli 1931, nahm. 474 Uhr. Amtsgeriht Meerane, 1. August 1931.

Mittweida. i Es [40942] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 276. Firma Wilhelm Stache Kommanditgesellschaft in Mittweida, ein versiegeltes Paket mit aht Mustern, und zwar für ca. 126/28 cm Patent- Jacquardmokette Nr. 6140 „Donau, Nr. 6070 „Spree“, Nr. 6110 „Gotha“, Nr. 6080 „Elbe“, Nr. 6120 „Waldeck“ Nr. 6100 „Weida“, Nr. 6130 „Fulda und Nr. 6090 „Kufstein“, Flächhenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1931, nahmittags 2 Uhr 25 Minuten. i i

Amtsgericht Mittweida, 31, Juli 1931.

Méälheim, Ruhr. - [40943] Jn das Mustershußregister Nr. 138 ist heute für die Firma „Karl Abel zu Mülheim-Saarn eingetragen: 3 Pa- fete mit je 50 Ledermustern, 1 Paket mit 35 Ledermustern (Phantasierind- leder), angemeldet am 12. Juni 1931, vorm. 10!4 Uhr, Sia Amtsgeriht ‘Mülheim, Ruhr,

den 25. Funi 1931. Nagold. : [40944] Jn das Musterregister wurde einge- tragen: Fa. Otto Kaltenbah, Besteck- fabrik in Altensteig, 1 Besteckmuster, Fabr.-Nr. 128, doppelseitig verziert, für alle Metalle, E aus Eßlöffel, Eß- qabeln, Dessertlöffel, Kaffeelöffel, gr. u. fl Suppenlöffel, Soßelöffel, Hummer- gabeln, Bowlenlöffel, Eßmesser, Dessert- messer usw., angemeldet am 24. Fulli

1931, 10 Uhr, Saur 15 Jahre.

Amtsgericht Nagold,

Pössneck, i [40945] Fn unser Musterregister wurde heute

unter Nr. 250 eingetragen: Firma Conta & Böhme in Pößneck, 1 vershlossener Umschlag, enthaltend

50 Abbildungen von Mustern zu Por- DO ar O L enTAMDen I1T E RNUmmern

10411—10414, 10416—10419, 4541 bis 4550, 15150—15159, 15160—15163, 2912 5011, 5012, 15662, 3333—3336, 93018 23019, 110—115, 20069, 20070, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 98 Juli 1931, vorm. 11,07 Uhr, Schuß- frist 3 Fahre. Pößneck, den 31. Juli 1931. Thüring. Amtsgericht,

Swinemünde. [40946] Bekanntmachung.

Jn unser Musterregister ist unter Nx. 10 für den Photographen Edmund Meubauler, Swinemünde, Bollwerk 42, eingetragen wovden:

Photographische Aufnahmen von leben- den R end auf einem Sockel mit der Au E „Das lebende Denkmal“, Flächenmuster, SQuuieh 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Juli 1931, 11 hr.

Swinemünde, den 28, Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Warstein. i __ [40947] Jn unser Musterregister ist einge, tragen: Nr. 63. Warsteiner und Herzog- lih-Schleswig-Holsteinishe Eisenwerke Aktiengesellshast in Warstein, offen übergebenes Lichtbild des Rekord-Um- lauf-Heizofens Nr. 40 und 41, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 a 6 angemel det am 8. April 1931, 12 Uhr mittags. Warstein, den 9. April 1931. Das Amtsgericht.

Warstein,. i [40948]

Jn unser Musterregister ist folgendes eingetragen: Für die Warsteiner und Herzoglich - Schleswig - Holsteinischen Eisenwerke, Aktiengesellshaft in War- stein, angemeldet am 9. Fuli 1931, 18 Uhr, mit einer Schuß! ist von drei Fahren, Nr. 64, versiegelt übergebene 9 Lichtbilder des „Amerikaner Dauer- brandofen“ Nr. 201—204, plastische Erzeugnisse, Nr. 65, versiegelt Üüber- ebene 2 Lichtbilder des „FJrishen auerbrandofen“ Nr. 190 bis 194, plastishe Erzeugnisse, Nr. 66, versiegelt übergebene 4 Lichtbilder des „ZFrischen Rundmantelofen“ Nr. 510 bis 520, E e Erzeugnisse.

Warstein, den 14. Juli 1931.

Das Amtsgericht,

Weiden. Befanntmachung. [40949] Jn das Musterregister wurde eîn- etragen bei Bd. 11 Nr. 143: Porzellan- jabrit Plankenhammer, G. m. b. H, iß: Plankenhammer, hat für das dor! gel üßte Muster Butterglocke mit asserkühlung Form 422, nee hes Erzeugnis, die Verlängerung der Shuß- Em weitere 3 Jahre angemeldet. Weiden i, d. Opf., den 31. Juli 1931,

Amtsgeriht Registergericht.

Wüstegiersdorf. [40950] Bekanutmachung. Jn unser Musterregister is heute unter Nr. 345 eingetragen worden: Firma Meyer-Kaufsmann, Textil- werke A. G. in Wüstegiersdorf, ein ver- s{lossenes Paket, enthaltend 24 Tweed- muster, Qual. TW. 2001, Dessin 25 438 bis 25453, Qual. TW 2002, Dessin 25 423—25 429 und 25433, Flächen- erzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 13. Juli 1931, 11,18 Uhr. Wüstegiersdorf, den 29. Fuli 1931. Das Amtsgericht.

7. Konkurse und Vergleichsfachen.

Altenburg, Thür. . [41444]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Bäßler in Altenburg, Jnhabers der Firma C. F. Bäßler, daselbst, ist am 4. August 1931, vormittags 1014 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Raubold in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. September 1931. Ablauf der An- meldefrist: 15. September 1931, Erste Gläubigerversammlung: 5. September 1931, vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 14, November 1931, vormittags 9 Uhr.

Altenburg, den 4. August 1931.

Thür. Amtsgericht. Abt. 2b.

Annaberg, Erzgeb. . [41340]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Bernhard Schceiber in Sehma i. Erzgeb., Karlsbader Straße 57 C, Allein- inhabers der Firma Bernhard Schreiber, Großhandel mit Schokoladen-, Zucker- und Tabakwaren, daselbst, wird heute, am 3. August 1931, nahmittags 314 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Albert Päßler, Ortsrichter in Sehma. Anmeldefrist bis zum 26. August 1931. Wahltermin am 29. August 1931, vormittags 84 Uhr. Prüfungstermin am 12. 9. 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. August 1931.

Annaberg, den 3. August 1931.

Das Amtsgericht.

Berlin. . [41341]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Rosenberg in Berlin SW 19, Spittel- markt 3 (Papiergroßhandlung und Druerei) is unter Einstellung des Ver- gleihsverfahrens am 24. 7. 1931 mit Wir- fung vom Beginn des 1. 8, 1931 von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs8-

verfahren eröffnet worden. 81N. 911. 91. VBerwullter:; Kaufmann E.

Krenzel in Bln.-Zehlendorf-Mitte, Am Fuchspaß 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. 9. 1931. Erste Gläubigerversammlung am 26. 8. 1931, 12 Uhr. Prüfungstermin am 16. 10, 1931, 1134 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 3. Stock, Zimmer 106, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 24. 8, 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81,

Berlin, . [41445] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Hermann Nadge in Berlin NO 18, Palisadenstr. 77, und Berlin-Oberschöneweide, Furniermesserei und Sägewerk, ist am 3. 8. 1931, 10 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet worden. 81. N. 215. 31. Verwalter: Kausmann von Schlebrügge in Charlottenburg, Bredt- \chneiderstraße 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. 9. 1931. Erste Gläubigerversammlung am 26. 8, 1931, 1014 Uhr. Prüfungstermin am 21. 10. 1931, 11 Uhr, im Gericht8gebäude Neue Friedrichstr. 13/14, 3. Stock, Zimmer Nr. 106, Querganç 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. 8. 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81, Berlin-Charlottenburg. .[41342] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Michalowski ir; Berlin-Charlotten- burg, Wallstraße 53, TT (Textil-Einzel- und Großhandel), ist hevte, am 3. August 1931, 14,44 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkur3verfahren er- öffnet. Verwalter: Herr Hans Vorchardt,

Bln.-Charlottenburg, Uhlandstraße 194a. | Ÿ

Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 25. August 1931. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 1. September 1931, 914 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amtsgerichts Charlottenburg, Amtsgerichtsplaß, II. St., Zimmer 244, 11. Aktenzeichen: 18 N. 172. 31

Berlin-Charlottenburg, 3. August 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg.

Berlin-Charlottenburg. . [41343]

Ueber den Nachlaß des am 27. Februar 1931 verstorbenen, zuleyt in Berlin- Wilmersdorf, Prager Play 5 wohnhaft ge- wesenen Kommerzienrats Franz Hart- mann ist heute, am 3. August 1931, 14 Uhr 33 Min., von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Schwickerath in Berlin W 8, Friedrich- straße 190. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest

mit Anzeigepflicht bis 24, August 1931,

Erste Gläubigerversammlung und Prüs fungstermin am 4. September 1931, 11 Uhr 30 Min., im Zivilgerichtsgebäude des Amtsgerichts Charlottenburg, Amts- gerihtsplaß, IL. Stock, Zimmer 254, Aktenzeichen: 40. N. 186. 31. Berlin-Charlottenburg, 3. August 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40,

Braunsechweig. . [41346] Ueber das Vermögen des Dachdedter- meisters Gustav Schönyan in Obersickte Nr. 35 ist am 1. August 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Wilhelm Schreinert, hier, Friedens- allee 72, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis 25. August 1931 anzumelden. Erste Gkläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 1. September 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. August 1931. Geschäftsstelle 3 des Amtsgerichts Braunschweig.

Braunschweig. . [41345] Ueber das Vermögen des Kaufmanns (Drogisten) Walter Szelinski hier, Park- straße 10, Jnh. der St. Leonhard-Drogerie, Adolfstraße 58, ist am 1. August 1931 das Konkursverfahren eröffnet und der Direk- tor Paul Welge, hier, Poststraße 6, al3 Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. August 1931. Konkursforderungen sind bis 25. August 1931 bei hiesigem Gericht zu melden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 1. September 1931, um 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Wilhelmstraße 53, T, Zimmer Nr. 12, Braunschweig, den 3. August 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, 5, in Braunschweig.

BraunSechweig. . [41344]

Ueber das Vermögen der Firma Heinrich Kolb & Co., offene Handelsgesell- schaft hier, Broißemer Straße 73, Jnhaber Kesselschmiedemeister Heinrich Kolb und Schlossermeister Walter Mauer, beide hier, ist heute, am 3. August 1931, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kauf- mann Wilhelm Schreinert hier, Friedens- allee 72, als Konkursverwalter ernannt. Dingliche Arreste mit Anzeigefrist bis 25. August 1931, Konkursforderungen sind bis 25. August 1931 bei dem hiesigen Ge- riht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 2. September 1931, um 10 Uhr, vor hiesigem Amtsgericht, Wilhelmstraße Nr. 53, 1, Zimmer 12.

Braunschweig, den 3. August 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, 5,

in Braunschioeig.

Breslau. . [41347] Ueber das Vermögen des Kausmanns Wilhelm August Kassel in Breslau, Jn- haber der Firma Wilh. August Kassel-in Breslau, Margaretenstraße 7, wird am 1, August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Heinrih Chromeßka, Breslau, Agnesstraße 4. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 15. September 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 24. August 1931, mittags 1224 Uhr, und Prüfungstermin am 30. September 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumstr, 9, Zimmer Nr. 288, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Sep- tember 1931 einschl. (41. N. 115/31.) Breslau, den 1. August 1931. Amtsgericht.

Dortmund. .: [41348]

Ueber das Vermögen der Firma Lüert und Kuhl, offene Handelsgesellschaft, in Liquidation, zu Dortmund, Rolandstr. 10, ist heute, am 1. August 1931, 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Dr. jur, Paul Blinzer in Dortmund, Stresemannstr. 39. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1931. Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1931. Erste Gläubigerverjamm- lung am 24. August 1931, 1014 Uhr, inx hiesigen Amtsgeriht, Gerichtsftraße 22, Zimmer 77. Prüfungstermin am 21,Sep- tember 1931, 1114 Uhr, daselbst,

Amtsgericht Dortmund. Eberswalde. . [41349] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Fe übner, Eberswalde, Markt 7, Jnhaber der Sattlermeister Franz Hübner, Ebers- walde, ebendort, und der Sattlermeister

aul Hübner, Eberswalde, Viktoriastr. 32, am 3. August 1931 um 19 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Kausmann Friß Blauermel in Eberswalde, Eisenbahnstr. 15, Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 25. August 1931. Erste Gläubigerver- sammlung am 26, August 1931, vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 8. September 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- gericht, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Verwalter bis 17. August 1931.

Eberswalde, den 3. August 1931.

Die Geschäftsstelle des Amts8gerichts.

Elsfleth. . [41350] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Suhrkamp in Bardenfleth ist am 1. August 1931 Konkurs erkannt. Ver- walter ist Auktionator B. Gloystein, El34

fleth. Konkursforderungen sind bis zum

56. September 1931 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 23, September 1931, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 5. Septbr. 1931. (N. 7/31.) Amtsgericht Elsfleth, 1, August 1931.

Erfurt. . [41351]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Richard König in Etfurt, Krämerbrüde 15, Alleininhaber der Firma Richard König (Hut- und Pelzmanufaktur), wird heute, am 3. August 1931, vormittags 11 Uhr 60 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Bücherrevisor Walter Holt- {{chmit in Erfurt Löberstraße Nr. 19, wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 29. August 1931 bei dem Amtsgericht in Erfurt, Ab- teilung 16, anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29, August 1931. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem allgemeinen Prüfungstermin, am 5. September 1931, vormittags 814 Uhr, vor dem Amtsgericht in Erfurt, Zimmer 50.

Erfurt, den 3. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 16.

Frankenberg, Sachsen. [41352]

Ueber das Vermögen des Ziegelei- besißers Willy Paul Urbanek in Merzdorf bei Frankenberg, Maschinenziegelei, wird heute, am 31. Juli 1931, nachmittags 43, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schatz, Frankenberg (Sachsen). Anmelde- frist bis zum 10. September 1931. Wahl- termin am 24. August 1931, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin am 28. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. August 1931. (K 17/31.)

Amtsgericht Frankenberg (Sachsen),

den 31. Juli 1931.

Gehren, Thür. . [41446]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Karl Heyder in Gehren wird heute, am 29. Juli 1931, vormittags 7,15 Uhr, auf seinen Antrag das Konkursverfahren er- öffnet, weil er seine Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Konkursverwalter: Rechts- beistand Walter Schmidt in Gehren. An- meldefrist bis 26. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 24. August 1931, vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin am 5, Oktober 1931, vorm. 9 Uhr. Offener Arrcsst mit Anzeigepfliht bis zum 22. August 1931.

Gehren, den 29. Juli 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Köln. Konfurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Schnhhaus Gebrüder Fißchel Aktiengesellschaft in Köln, Breite Straße 58/60, wird heute, am 1. August 1931, 10,20 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, nahdem die Eröffnung des Ver- gleichsverfahrens abgelehnt worden ist, Verwalter i der Rechtsanwalt Dr. Nathan Il in Köln, Hansaring 28. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Sep- tember 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver- fammlung am 2. September 1931, 10,30 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 28. September 1931, 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223.

Köln, den 1. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 78.

[41447] Firma

Labes. Konfur#verfahren. . [41448] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moriz Purwin in. Labes wird heute, am 3. August 1931, nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er seine Zahlungsunfähigkeit und seine am 31, Fuli 1931 erfolgte Zahlungseinstellung darge- tan hat. Der Kaufmann Wilhelm Koepp jun. in Labes wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5, September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. AugufF 1931, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. September 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für roelche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. September 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Labes. Landsbery, Warthe. . [41353] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma H. A. Kaßner Nachf. Jnhaber Kausmann Otto Imm in Landsberg (Warthe), Richtstraße Nr. 45/46, ist am 3. August 1931, vor- mittags 12 Uhr 43 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Gustav Moldenhauer in Lands- berg (Warthe). Anmeldefrist und offener Arrest mit Frbrigepn t bis zum 9. Sep- tember 1931. ste Gläubigerversamm- lung am 2. September 1931, vormittags 914 Uhr, Prüfungstermin am 15. Sep- tember 1931, vormittags 8!4 Uhr.

Landsberg (Warthe), den 3. August1931.

Das Amtsgericht.

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum NReihs8- und StaatZ3anzeiger Nr, 181 vom 6, August 1931.

Lüneburg. . [41354]

Ueber das Vermögen des Kolonial- warenhändlers Hermann Wiese in Briet- lingen, wird heute, am 1. August 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinshuldner seine Zahlungs- unfähigkeit dargetan und seine Sen eingestellt hat. Konkursverwalter: Bücher- revisor Erich Weber in Lüneburg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 28. August 1931, Anmeldefrist bis 1. September 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 83. September 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer 55.

Amtsgericht TV Lüneburg.

Liineburg. . [41355] Ueber das Vermögen der Schneider- meisterin Hedwig Gaedke geb, Stegen in Lüneburg, Jlmenaustraße Nr. 9, wird heute, am 1. August 1931, 9!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Ge- meinschulduerin ihre Zahlungseinstellung und Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Konkursverwalter: Bücherrevisor Otto Jörn in Lüneburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 3. September 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 55. An- meldefrist bis 1. September 1931. Amtsgericht TV Lüneburg.

München. . [41356] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen: 1, der Firma David Levite, offene Handelsgesellschaft in München, Geschäftsräume: Orleansfstr. 31, 2. der Kaufmannswitwe Fanny Levite in München, Thierschstr. 7, Teilhaberin der Firma David Levite, offene Handels- gesellschaft in München, Orleansstraße 31, wurde am 31. Juli 1931, vormittags 10,30 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Siegfried Oppenheimer in München, Lindivurm- straße 5a, Offener Arrest nah Konkurs- ordnung § 118 mit Anzeigefrist bis 19, August 1931 ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/TV, Prinz-Ludwig-Straße 9, bis 24. August 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläu- bigerausschusses und wegen der in Kon- fursordnung §8 132, 134 und 137 be- zeichneten Angelegenheiten und allge- meiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 3. September 1931, vormittags 9 Uhr, Zimmer 722/IL, Prinz-Ludwig-Straße 9, in München.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts. Rosslau, Anhalt. . [41449]

Ueber das Vermögen der Firma Zellulosefabrik G. m. b. H. in Roßlau ist am 3. August 1931 vor dem unterzeich- neten Amtsgericht das Konkursverfahren eröffnet. (Aktenzeichen: 4 N 4/31.) Kon- kursverwalter ist der Rechtsanwalt Bens in Roßlau. Frist zur Anmeldung von Konkusforderungen bis 26, September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 2. September 1931, 9% Uhr. Prüfungs- termin am 7. Oktober 1931, 9 Uhr. Offener Ee mit Anzeigepflicht bis 1. September 931,

Roßlau, den 3. August 1931.

Anhaltisches Amtsgericht.

echneidemühl, Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Uhrmachers Otto Kirschbaum in Schneidemühl, Zeug- hausstraße 14, ist am 3. August 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechnungsrat Giese in Schneidemühl ist zum Konkursvertvalter ernannt. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29, August 1931. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 4, September 1931 vor dem Amtsgericht in Schneidemühl, Friedrichstraße 28, Nr. Zimmer 40. Amtsgericht Schneidemühl.

. [41357]

«sSebnitz, Sachsen. . [41450] Ueber das Vermögen des Blumen- fabrikanten Kurt Rothdörfer in Sebniß, Höhenweg 8, wird heute, am 3. August 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Flachs in Sebniß. An- meldefrist bis zum 24. August 1931, Wahl- termin und Prüfungstermin am 31. August 1931, mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. August 1931. Amtsgericht Sebniß, 3. August 1931,

Aachen, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Robert Klinkenberg in Eupen, handelnd unter der handelsgerichtlich ein- getragenen Firma Robert Klinkenberg & Cie. in Aachen, Jakobstraße 86, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Aachen, den 30. Juli 1931, Amtsgericht. Abteilung 4.

Bad Harzburg. . [41451] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bruno Weinhardt in Bündheim, am Bahnhof Nr. 10, if} eingestellt, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre- chende Konkursmasse nicht vorhanden ist. 204 K.-O.) Das Honorar des Konkurs- verwalters einschließlich Auslagenersaß ist auf 115,22 RM festgeseßt.

Bad Harzburg, den 23. Juli 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

. [41358]

Harzburg.

Bad Segeberg. Konfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Jben in Bad Segeberg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Juli 1931 ange- nommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 8. Juli 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Bad Segeberg, den 31. Juli 1931. Das Amtsgericht.

. [41452]

Berlin. . [41453]

Das Konkursverfahren über dqs Ver- mögen des Kaufmanns Josef Fröhlich, Alleininh. der Fa. Ed. Capelle in Berlin N 24, Johannisstr. 2, is infolge Schluß- verteilung nach Abhaltung des Schluß- termins am 831. 7. 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 81.

Berlin. . [41454] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns August Tiedemann in Berlin NW 21, Lübecker Str. 22, ist infolge Bestätigung des Zwangsvergleichs am 31. 7. 1931 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81,

Braunschweig. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Brandes & Bollmann, Glas- und Por- zellanwarenhandlung hier, Wandenstr. 62, ist zur Prüfung der nachträglich angemel- deten Forderungen Termin auf den 18, August 1931, 12 Uhr, vor dem Herzog- lichen Amtsgericht in Braunschweig, Wil- helmstraße 53, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Braunschweig, den 3, August 1931, Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts.

Chemnitz. . [41359]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Jnhaberin eines Papier-, Buch- und Zeitschriftenvertriebsgeschäftes Sophie Frieda Johanna verw. Lehmann geb, Uhlich in Chemniß, Rochliber Str. 1a, wird gemäß § 204 der Konk.-Ordng. ein- gestellt, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Amtsgericht Chemniß, 3. August 1931,

Dresden. . [41456]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Nathan Ztveigel, dex in Dresden-A, Gerichtsstr. 13, den Handel mit Herrengarderobe, Textil- und Strumpfwaren betrieben hat, Woh- nung: Holbeinstraße 10 wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt. I1, 3. 8. 1931,

. [41455]

Duisburg-Ruhrort. Berichtigung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Linge & Schiffer in Duisburg-Meiderich findet die erste Gläubigerversammlung nicht am 11., fondern am 13, August 1931, vorm. 111% Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 19, statt. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

. [41360]

Eckernförde. . [41457] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Ketelsen in Eckernförde wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ekernförde, den 15. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Garding. Betannimachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau. Emma Scharff geb. Andresen in Garding wird eingestellt, da eine zur Deckung der Kosten des Ver- fahrens ausreichende Masse nicht vor- handen ift.

Garding, den 21. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

. [41361]

Gelsenkirchen. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen derx eingetragenen Firma Verbourg & Co., alleiniger Jnhaber Kauf- mann Alfons Michel, Gelsenkirchen, Bochumer Str. 2, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und gleichzeitig zur Prüfung der nachträg- lich angemeldeten Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 28. August 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Si Zimmer Nr. 9, bestimmt. Die Schluß- rechnung und das Schlußverzeichnis liegen zur Einsicht der Beteiligten auf der Ge- \chäftsstelle aus. : Gelsenkirchen, den 30. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Gerdauen. . [41362] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Oddoy, Jn- haber der T F. E. Otto in Gerdauen, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Gerdauen, 27. Juli 1931.

Gütersloh. Seshluß. [41458] Das Konkursverfahren über das Ver-

. [40684]

S. 3

loh, wird, nachdem der im Termin vom 27. 6, 1931 angenommene Zwangsver- gleih rechtskräftig bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Gütersloh, den 31. Juli 1931, Das Amtsgericht.

. [41363] Isenhagen-Hankensbüttel.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Knoop in Wittingen ist Termin zur Gläubiger- versammlung auf den 14. August 1931, 11 Uhr, anberaumt, Es soll Beschluß über eine eventuelle Einstellung wegen Unzulänglichkeit der Konkursmasse gefaßt werden.

Amtsgericht Jsenhagen-Hankensbüttel. Kanth,. . [41364]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bierverlegers Otto Timling in Kanth wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Ne nicht vorhanden ist. 2 Na /31.

Amtsgericht Kanth, den 20, Juli 1931.

Köln. Konfurs8verfahren. . [41459]

Das Konkursverfahren über den Noechlaß des am 11. April 1915 verstorbenen Kauf- mannes und Ziegelei-, Kalk- und Torfwerk- besißers Franz Zilkens, zeitlebens zu Köln- Ehrenfeld, Everhardstraße 58, wohnhaft, wird nach erfolgter Nachtragsverteilung iviederum aufgehoben.

Köln, den 29. Juli 1931.

Amtsgericht. Abt. 80.

Lauban. . [41365]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jnhabers der Firma Laubaner Textilversand Karl Schmidt in Lauban wird eingestellt, weil eine die Kosten des Verfahrens deckende Masse nicht vor- handen ist.

Lauban, den 21. Juli 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lauban. . [41366] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Margarethe Jlka geb. Adam in Heidersdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lauban, den 28. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Leobsechütz. . [41367] Jm Konkurs über das Vermögen der Firma Julius Fust G. m. b. H. joll eine Abschlagsverteilung erfolgen. Es sind 12 000,— RM verfügbar. Zu berück- sichtigen sind 71 830,— RM. Das Ver- zeichnis der zu berüsihtigenden Forde- rungen liegt in der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Leobschüß zur Einsicht der Beteiligten offen. Leobshütz, den 24. Juni 1931, Der Konkursverwalter : Dr. Luft, Rechtsanwalt.

Lichtenfels. . [41368] Das Amtsgericht Lichtenfels hat mit Beschluß vom 1. August 1931 das Kon- kursverfahren über das Vermögen der Korbmacherei-Gewerbs-Genossenschaft e. G. m. b. H. in Marktzeuln nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Eine Schlußverteilung kommt mangels Masse nicht in Frage. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Lichtenfels. Mansîïeld. . [41369] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Gastwirts Friedrich Kurch in Mansfeld ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mansfelò, den 20. Mai 1931. Amtsgericht.

Mansíîeld. . 41370] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Alexander Vrandt in Mansfeld ist nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Mansfeld, den 20. Mai 1931. Amtsgericht.

Meinerzhagen. . [41373]

Jn dem_ Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Patt- berg, Schrauben- und Nietenfabrik in Meinerzhagen, wird der Schlußtermin auf den 20. 8. 1931, vorm. 10,30 Uhr, hier- selbst, anberaumt.

Amtsgericht Meinerzhagen, den 29. Juli 1931,

Meinerzhagen. . [41571]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns und Fabrikanten Ernst Brüninghaus zu Mein- erzhagen wird der Schlußtermin auf den 20. 8. 1931, vorm. 9 Uhr, hierselbst, an- beraumt. Amtsgericht Meinerzhagen,

den 30. Juli 1931.

Meinerzhagen. . [41372] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Ewald Markus zu Felderhof b. Kierspe wird der Schlußtermin auf den 20. 8. 1931, vorm. 10 Uhr, hierselbst, anberaumt. Amtsgeriht Meinerzhagen, den 30. Juli 1931,

Münehen. Vekanntmachung. Am 1. August 1931 wurde das am

. [41460]

mögen der Gesellschafter der offenen Han-

delsgesellschaft Wilhelm Flöttmann in, Kaufmanns David Spinner in

r Att P s e j s m - n V Gütersloh, nämlich a) Wilhelm Flöttmann : e junr., b) Paul Flöttmann, beide in Güters-

all, Jnh. der Firma D. Spinner, Textil- warenhandlung in München, Wohnung: Leopoldsir. 48/1 l, Geschäftsräume : Land- schaftsstr. 1, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. Amtsgeriht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neustettin. [39274] Jn „dem Konkursverfahren über das Vermögen der Dampfmühle Ahlbech, Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Neustettin, ist Termin zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen auf den 22. August 1931, 11 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht anberaumt.

Neustettin, den 25. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Neustettin. . [41461]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Optikermeisters Walter Brunnemann in Neustettin, Preußische Straße 8, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis der bei der Verteilung zu berüdck- fichtigenden Forderungen und zur Be- schlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüde der Schluß- termin auf den 29. August 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Neustettin, 28, Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Osterode, Harz. . [41462] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Klose in Osterode (Harz) ist infosge eines vom Ge- meinshuldner gemachten Zwangsver- gleichsvorshlags ein Vergleichstermin auf den 25. August 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 3, anbe- raumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht niedergelegt. Amtsgericht Osterode a. H., 31. 7. 1931. Osterode, Ostpr. . [41374]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Auguste Kirsch, Osterode, Ostpr., soll die Schluß- verteilung erfolgen. Dazu sind RM 559,80 verfügbar. Hiervon gehen noch ab das Honorar des Verwalters und dessen Aus- lagen. Zu berüdsichtigen sind RM 18,45 bevorrechtigte und RM 3097,26 nicht- bevorrechtigte Forderungen. Das Vers zeichnis der zu berüsihtigenden Forde- rungen liegt auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Osterode, Ostpr., zur Ein- fichtnahme der Beteiligten aus. Osterode, Oftpr., den 3. August 1931,

Der Konkursverwalter: H. Wittenberg.

Prenzlau. Beschluß. . [41375]

Das Konkurêverfahren über das Ver- mögen des Rittergutspächters Hermann Zühlke, Ferdinandshorst, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. 104 K.-O.) Prenzlau, den 20. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Rastatí. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen bes Landtvirts und Rechners der Landw. Ein- und Verkaufsgenosser schaft in Plittersdorf, Valentin Uhrig in Plitters8- dorf, rourde nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Rastatt, den 1. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

. [41376]

Sehirgiswalde. . [41377] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlers Georg Max Taffelt in Steinigtwolmsbdorf wird nach Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Amtsgericht Schirgiswalde, den 31. Juli 1931,

Torgau. . [41379]

*Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der C. E. Franz & Co. G. m. b. H.

in Torgau is mangels Masse eingestellt.

Torgau a. E., den 31. Juli 1931. Amtsgericht.

Treuburg. Beschluß. . [41378] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Frl. Helene Jurkscheit, Inhaberin des Hut- und Pußgeschäfts in Treuburg, wird Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- stellung des Konkursverfahrens mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse auf Donnerstag, den 20. August 1931, 10 Uhr, bestimmt. Das Amtsgericht Treuburg, den 28. Juli 1931.

Triberg. . [41380] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Josef Buck, Küfermeister in Triberg, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. i: Triberg, 29. Juli 1931, Amtsgericht.

Weissenfels. Beschlu . [41381] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der minderjährigen Jlse und Hilde- ard Schäfer in Weißenfels a. S. als Fuhaber der Firma Paul Grüßbach Nach- olger, Weißenfels a. S., Kl. Kalandstr. 14, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Weißenfels, den 28. Juli 1931, Amtsgericht. Abt. 3.

8, Oktober 1930 über das Vermögen des