1931 / 182 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 182 vom 7. Angnst 1931. S. 4

41536]. Friedrich Wilhelm von Dreußche

agel-

und Metallwarenfabrik,

Aktiengesellschaft, Düsseldorf. Bilauz am 31. Dezember 1930. Aftiva. RM ¡À Maschinen und Vetriebs- eiurihtung + ch * « * * 60 598|— E 62 884/16 Debitoren - o... 91 908 Geldwerle « - ooo « TT 216 165/30 Passiva. Kreditoren . « . E 143 467 18 Rückstellungen 6. 8 991/65 Aktienkapital . E P M 60 000|— Gewinn . . . . . . . 3 706 47 216 165/30 Gewinu- und Verlustrechuung. S s RM |{Ÿ

Allgemeine Handlungsun-

kosten Zinsen und Steueru « - Abschreibungen . . . « - Reingewinu 1930 280,83 Gewiunvortrag . 3425,64

Fabrikationsbruttoerlös Gewinnvortrag

130 585/46 33 897/67 6 828/75

3 706/47 175 018/35

171 592/71 3 425/64

——— ———

175 018/35

8 S E E I E I Et

[41517].

Rheinische Aktiengesellschaft für Braunkohlenvergbau und Brikett- fabrifation, Köln. Generalbilanz am 31. März 1931.

Aktiva. Grubenfelder Grundstücke 4 016 754,54

i E Wo E

Zugang 640 805,57

4 657 560,11

Abgang - 10 450,65

Beamten- und Arbeiter- wohnungen

4 473 587,17

Zugang 253 165,27

Gebäude 8 470 436,27

Zugang 42 580,46

Maschinen 12 462 541,78

Zugang 937 405,91

Eisenbahnen. . « . . «

Geräte . . 3 470 940,30

Zugang 4778 126,52 Grubenanlagen

5 750 287,36

Zugang 48 000,—

Grube Carl 8346 126,16

Zugang 5 020 229,79

Kassenbestand . . . « « D à ie 008 Dauernde Beteiligungen. Wertpapiere . « «. «. - Außenstände : a) Bank- und bankmäßige Guthaben b) Guthaben bei verschie- denen Schuldnern. . Juterimskonto für Neu- bauten und Neuan- schaffungen Rechnung der gesellschaften: Forderungen an Tochter- gejellschaften 28 150 658,04 Forderungen der Tochter- gesellschaf- Vürgschaften und Sicher- heitsleistungen RM 818 719,40 Jm voraus abgeräumte E e ove

Bestände: S oevlite D

S S

S S

Tochter-

12 421 407

35 717 110

RM H

4 647 109/46

4 726 752/44

8 513 016/73

13 399 947/69

1 355 652/84

3 949 06682

5 798 287/36

5 366 355/95

118 949/14 145 285/38

594 266/70

25 849 308/77

2 076 935/65

23 080 489/27

1 795 407/85

642 236/31 Briletls. . « « o o 6 1 006 988|— 151 740 158/58 Passiva. Aktienkapital . . « « « | 81 000 000\— Teilschuldverschreibungen*) 11 189,18 Abgang. . 1018,04 10 171/14 Reservefonds « « « - « | 21 791 904/06 Abschreibungen 22 905 520,90 Zugang 5 323 905,22 | 28 229 426/12 Stiftung für Beamte und Acheiler. ch « ¿ +% . 200 000/— Hermann-Gruhl-Stiftung 100 000|— Verschiedene Gläubiger . | 3680 399/84 Vür ften und Sicher- heitsleistungen RM 818 719,40 Verschied. Rückstellungen | 7 261 588/04 Nicht erhobene Gewinn- anteile . . - . . . . 23 856|— Gewinn eins{chl. Gewinn- vortrag aus 1929/30 . 9 442 813/38 151 740 158/58

*) Noch nicht eingelöste Restbeträge be-

Auf Verteilung Zur Abrundung des Re- «servefonds (auf Reichs- mark 22 000 000,—) . 10 v. H. Gewinnanteil der Aktionäre von Reichsmark 81 000 000,— Aftien . . Gewinnanteil des Aufsichts- U «e io ia Vortrag auf nene Rechnu

reits zum 1. November 1926 gekündigter wertungsanleihen. des Reingewinns : RM

208 095,94

8 100 000,—

422 608,70

712 108,74 9 442 813,38

Gewiuu- und Verlustrehunng für 1930/31.

Soil, NM 15 Generalunktosten « + «- + 12335 197/76 Steuern . - - « « « « « 15564 183/53 Versicherungen « « - - + 2 866 460/71 Abschreibungen

5 323 905,22 Todthtergefsell- schaften . 1798 217,41 j 7 122 122/63 Gewinn . . . . s . . . 9 442 813/38 27 330 778/01 Haben. Gewinnvortrag a. 1929/30 679 156/34 Uebershuß auf Kohlen-, Brikett- und Tonrech- i e 23 978 754/43 Uebershuß auf HZinsen- rechnung. « « o * o. | 2 672 867/24 27 330 778/01

Die Dividende unserer Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1930/31 ist auf 10 v. H. festgeseßt. Sie kommt gegen Einreichung des Dividendenscheins

Nr. 15 der Aktien Nr. 1—28 000 je

NM 300,—, Nr. 8 der Aktien Nr. 28 001—32 000 je RM 300,—, Nr. 15 der Aktien Nr. 32 001—79 000 je RM 300,—, Nr. 10 der Aktien Nr. 79 001—104 000 je RM 300,—, Nr. 9 der Aktien Nr. 104 001—199 000 je RM 300,—, Nr. 15 der Aktien Nr. 199 001—201 500 je RM 3000,—, Nr. 15 der Aktien Nr. 201 501—247 500 je RM 300,— nah Abzug von 10 v. H. Kapitalertrags- steuer mit 9 v. H. = RM 27,— für jede Aktie über RM 300,— und mit RM 270,— für jede Aktie über RM 3000,— vom 5. August ab nach den geseßlichen Be- stimmungen zur Ee: bei der Deutschen Bank und Discouto- Gesellschaft Berlin und deren Filialen in Köln, Dortmund, Düsseldorf, Wuppertal-Elberfeld, Essen, Frank- furt a. M., Hamburg, bei der Berliner Handelsgesellschaft, Berlin,

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Ber- lin und dereu Filialen in Köln, Dort- mund, Düsseldorf, Wuppertal-Elber- feld, Essen, Frankfurt a. M., Ham- burg,

bei dem Bankhause Delbrück Schickler

& Co., Berlin,

bei dem Bankhause Jacquier & Se-

curius, Berlin,

bei dem Bankhause A. E. Wassermann,

Berlin, bei dem Bankhause Deichmann & Co., Köla,

bei der Dresdner Bank, Kökn,

bei dem Bankhause A. Levy, Köln,

bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr.

& Cie., Köln, bei der Deutschen Esfekten- und Wechsel- bank, Frankfurt a. M., bei dem Bankhause Jacob S. H. Stern, Frankfurt a. M., bei dem Bankhause M. M. Warburg & Co., Hamburg. Köln, den 4. August 1931, , Der Vorstand. Brecht. Maste. Frie. Johauningmeier. Schreiber.

C S O T

[41546] Ludwig Krumm A.-G. Vereinigte Lederwarenfabriken

Ludwig Krumm-Gebr. Langhardt,

[41868] Allgemeine Versicherun Gesellschast in K

Die nah Aufsihtsratsmitgkieder. C. Leiden in

. h. ec. Alfred Noß in

wahl für den du Herrn Robert Pei vorgenommen. den Herren: mann in Köln, Vorsi kier in iu München, Köln, Sinzig,

in Köln.

Köluer Lloyd

E

dem Turnus ausgeschiedenen

rxr Korful

mder

Herr Eugen von Rauten rau, Ba Köln, stellvertr. Vorstbender, Herr Professor Dr. h, c, Alfred Noß

Köln, den 3. Juni 1931. Der Vorftand. Z Ph. Farnsteiner, Generaldirefktcr.

Köln, Herr Profesjor Mün l Hexr Eugen von Rautenstrauch in Köln wurden wüedergewählt. Eine Ersat- Tod ausges{hiedene:t in Köln wurde nit

c Auffichtsrat besteht nunmehr aus

Und

Herr Konsul Hans C. Leiden, Kanf-

N-

Herr Otto Kaufmann, Bankier in Herr Erih Meurer, Direktor in Herr Dr, Erich Sieg, Generaldirektor

bestellt. Nienburger

. + .

[41519].

[41234]. Bilanz vom 309. Juni 13931. Aktiva. RM [N Grund und Boden und Ge- bäude . . 136 474,— Abgang « « 52 688,95 83 7865,05 Abschreibung . 63 785,05 20 000/— Wertpapiere E S 8 640|— Kassa .. eo o o0400 110/37 Debitoren «o. 60. 63 773/84 Verlust eee. 371 T7379 464 298|— Passiva. Aktienkapital . . «o e 660 000|— Ab 1 Rückzahlung « «- 5 195 702|— 464 298|— Gewinu- und Verlustkonto vom 30. Juni 1931.

An Soll. RM ¡[H Vortrag - - - o o «94 242 314/70 Abschreibungen « + # 9+ 63 785/05 Wertpapiere « - 4 0 351 |— Bestände eco 12 634/53 Gehälter «o es o 04 13 872|— renn eq. t 20 314/32

uern-. o. 9 908/46 Unkosten. « o o 6 0053 8 593/73

371 T7T3|79

Per Haben

Verlustsaldo . La o... 371 773/79 371 TT3179

Als Liquidator wurde dec Kaufmann Herr Heinrich Lorenz, Nienburg a. Saale,

Nienburg a. Saale, 1. August 1931, enfabrik

iqu. E C C

Altienge man Möuctheberger Gewerkschaf#t, Kassel. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Offenvach am Main. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |Z Kasse . . « . . . . . . 4 125 59 Wechsel = « «o 12 986/30 Außenstände in laufender Rechnung «. . . . « « | 1877 647/16 Reichsschuldbuchforderung 26 950|— Warenbestand « + + » - 710 499/55 Mobilien * . . . . 8 . 107 255[30 Jmnmobilien « « » » * - | 435 000|— Beteiligungen «+ » o o. 71 692/26 3 246 156/16 Í Passiva. Aktienkapital S. 6 d: S S 1 200 000|— Reservefonds . . « . 167 315|— Verbindlichkeiten « - « «+ | 1494 440/48 Verrehnungskonto Lang- ha - . . . . . . . 323 783 92 Reiugewinn: Gewinauvortrag 4 390,37 Reingewinn 56 226,39 60 616/76 3 246 156/16 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. An NM |F Allgemeine Handlungsun- kosten, Ausgaben und Ab- schreibungen . « - - - 612 800/49 Vortrag 1929. 4390,37 s Reingewinn « 56 226,39 60 616/76 673 417/25 Per Gewinnvortrag 1929 4 390/37 Bruttogewinn « « . - 669 026/88" 673 417/25

Offenbach a. M., den 4. August 1931. Der Borsftand

E. Langhardt. H. Krnmm. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und ug wurde geprüft und für richtig befunden. Frautfurt a. M., deu 4. August 1931.

Der Aufsichtörat. Deutsch.

Genußrethte nußrechte unserer

Kassel, den 31. Aftiengefeklscha

Aktiva, NM [H Fabrikgebäude e... 437 169/57 Grundstlite é So 215 809/20 Brennöfen « - e o o o 4 79 434/50 Maschinen p 255 836/84 Jndustriegleise ‘0.4 10 220/85 Juventar («0E L Gruben ..sos o... 56 249/70 Wohnhäuser « + « o. 117 055/68 Vorräte ee ooo. 308 861/36 Effekten 6+... 2 067/10 Kasse . +069-6 08 #4 461 30 Wechsel . - - ooo e. 1 400/— Aufwert.-Ausgleichskonto . 11 354/55 Debitoren « - o... 212 964/95 Verlust o... 253 692/87

1 962 579/97 Passiva. Ka tal 6+ ck 0.0 S O 600 000|— Reservefonds . . - o o. 31 636/57 H.-v.-Kinyhel-Stiftung e. 8 526 80 4 Obligationen É 0-90.60 06 72 300|— Passivhypothelen . . « + 86 166/05 Hypothekenkonto Wolfs, « 67 500|— Akzepte .. «o ooo 32 440/38 Vortragsposten « » « «- » 14 958/09 Anleihekonto . o e o. 500 000|— Kreditoren «- e «o o o. 549 052/08 1962 579/97 Gewinn- und Beet per 31. Dezember 1930.

Soll. NM |H Verlustvortrag aus 1929 , 119/45 Abschreibungen o oe 106 904/73 Fabrikationsverlust « » « j 146 668/69

253 69287

Habea. |

Gesamtverlust « - - » « 253 692/87 253 692

Auf Grund der Verordnung über die aufgewerteter i obligationen vom 24. Oftober 1928 geben wir Hiermit bekannt, daß der Gejamt- betrag der im Umlauf befindlichen Ge- aufgewerteten dustricobkigationen RM 44050 ansmacht. iti F931. Möncheberger chaft.

Gewertks Der Vorstand. Lawerenz.

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM Grundstück . s ck 6 eo. 950 000|— Maschinen . « - o - 40 000 Bankguthaben . - -.- 112 371/25 Inventar . «ooo. 319 322/72 Beteiligungen « - - « - 5 000|— Debitoren . . . » « - « 1 83467 513/55 Damno- und Hypotheken-

spesenamortisation . « 275 000|— Theaterumbau . . . « « 625 000|— Renovations3amortisation . 300 000 |— Verlustvortrag 1929 221 110,58 Verlust 1930 . 74 142,58 295 253/11 Avale RM 4000000,— 6 389 460/63 : Passiva. Aktienkapital «“ . » o. . 1 900 000’ Kreditoren . . « « « « « f 1003 710/63 Obligationen e.“ . e 0-H 12 250|— Hypotheken . . . . . . 4 374 509|— Avale RM 4000000,— 6 389 460/63 Gewinn- und Verlustrechnung.

Debet. RM ¡D \ Verlustvortrag 1929 . « 221 110/58 Steuern und Unkosten - 289 762/15 Abschreibungen . . « « - 163 311/55

674 184/28 Kredit. Einnahmen .. ..+ 378 931/17 Verlustvortrag 1929 221 110,58 Verlust 1930 . 74 142,53 295 25311 L oisahäliietatna ec Di Ei 674 184/28

Die Uebercinstiimmung wvorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustréch-

Geschäftsbüchern i x Berlin, den 18. L 1931.

In- | Alexander Stürmer, öffentlich ange-

s

stellter becidigter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer zu Berlin.

nung mit den ordnungsmäßig geführten

Der VorstauD. St

richtig befunden. Der Auffichtsrat.

Major a. D.

Berlin, Dr.

Schöneberg, Zeuthen.

[41251]. [29519]. A.-G. „Srhotung“, Viersen. Wir geben bekannt, baß in der General-

Bilauz Þpro 1930. versammlung vom 20. Juni 1931 nah-

stehende Bilanz nebst Gewinn- und Ver-

_ Aktiva. lustrechnung ge Immeobilienkonto. . . - » + Vilanz per 31. 1930. Mobilienkonto . * . . . . * = Pape O. ooo. Aktiva. E 2

Gewinn; und Vertustfonto : | 3758/29 - ° 7 i Passiva. a Aktienkonto S G 9 P V Reservefondskouto . « + . « Passiva. / Dividendenkonto . . . + . « Aktienkapital e ck ck S :e 5000 |— Gewinn- und Verlustkonto . 5 | Hypothekenkonto . « « » e « 155 800|— N E o... Ee L 1ger 6 0.0 S D. P Gew - . S inn- und Verlustkonto GL 582/89 An Soll. RM {5 Gewinun- und Verlustkonto. Dividendenkonto . - « e «e « f 1188/75 Unkostenkonto 5D VOS 1 852/26 Soll. RM À Saldo R S E 0: 698/55 Vortra per 1, 1, 1930 . .- . 2216 3 739 56 Grund dcksverw.-Konto: Ausgaben . . . 16 305,62 Per Haben. Einnahmen . . 14763,73 | 1541/89 Vortrag M: D D O D. D 1 332/69 3 758/29 JInteresscnkonto « - (624 700|— lia Mietekonto E 1 706/87 L Haben. 3 739/56 Bilanzkonto . A: E E 3758/29 Viersen, den 1. August 1931. 3 758/29 Der Vorstand. Aktien lschaft für Haus- P E D au ckung Verlin. Der Vorstand. [37709]. „Pictoriag“ Dr. Fulius Hepner. Haudels-Aftien-Ge Dar, Gewinn- und Verlustkonto [39322]. per 31. Dezember 1930. Bank für Realtredit S Aittongefer han,

Verluste. RM |5 |Berlin W 35, Magdeburger Str. 35. Steuernkonto . « « « « « « [10 504/15| Bilanz per 31. Dezember 1930. Zinsenkonto .- o. A S Æ 3 979/55 Kostenkto. f. Generalversamm- Vermögen. RM l

lungen und Handelsregister 551/55 [Kasse .. e000 509/27 Reparaturenkonto « « « « « j 8817/80 | Wechsel . . „o... 547/50 Geridhtsfkostenkonto Ö 2X 185|— Aktivhyp E ass 39 968/80 Grundstückskonto . « « « e - | 4 132/— | Beteiligungen . « -e- 100 080|—

928 170 Debitoren Dp 2E S e A 2 113 084/66 Grundstück E 92 835/42

Gewinne. Z M. a 10 009/66 Hausertragskonto _- « « « « [21 007/91 É E eds 20 938/90 Verlust . « s A4 7 162/14 E 66 126 510/32

E F ana De Vorlustsel do: Vortrag . . | 11 cránta i ustsaldo: Vortrag . « 14 Reine Bilauz per 31. Dezbr. 1930. Tis 6707

Aktiva. RM |5, | __VerbinDdlithkeiten. E

Grundstückskto. 299 481,04 Aktienkapital . . « « . - 100 000|—

Abschreibung 4 132,— | 295 349/04 eo ooo) 10 000|—

Kassakonto «666 26/80 | Bau sere ien 13 0 þ 66 127,48 0 . . . .

Verlustvortrag « « « « - 7 162114 reditoren . . « « « « « 339 430/24

etwas 302 536/98 515 557167 Mtienapitalkonto A 200 000— Gewinn- und Verlustrechnuug.

ypothekenkonto « « « « 100|— Aus3gabea. RM |5 Kontokorrentkonto, Kredi- [Handlu punsesten usw. . « [31 445/82

E ¿o 9 669 29 257/67 rsonalsteuern 4 037/65 Rüekftellungskonto . « « « 7 179/31 | Z: s 3 7 ! : 2 E 5 068/24

302 536/98 Aver auf: v des

Berlin - Tempelhof, 27. Juni 1931, CDIIOTEN « . = «o o 00

Geprüft und für richtig befunden. Beteiligungen . - « « - - 200|—

B ae T: 75 901/06

jalmar Gabrielson. Einnahmen«. | t Der Aufsichtsrat. Saldovortrag aus 1929 . . . | 2780/57 Der Vorsibende Des Aufsichtsrats : | Einnahmen aus Hypotheken,

Fulius Ernst Fonas. Effekten, Provisionen und C Amen | jONstige - «e e ooo 62 048/35 [41257] Verlustsaldo . . . « + - « « 111 072/14 Admiralspalast Aktien-Gesellschaft. 75 901/06

Berlin, den 31. Dezember 1930.

adthagen.

Berlin, den 30. Juni 1931. Bergmann. Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus den Herren Rechtsanwalt g 5 roß,

Vorstchende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und

Bergmann, Berlin-

Hermann Zickert, S E

Berlin, den 30. Zuli 1931. Der

Vorstand. Heinrih Both. Max Breitkopf.

Dr. Blau.

Runo D Negts udckdeschel.

[39037]. Bilanz per 31. Dezember 1939. ; Aktiven. RM Anlagen . ch . » ooo + 420 673/87 e «4 «5. 329 644/09 Geldbestände . . . . . . 105 455/44 Debitoren . . « « « « « 41011 712/79 Beteiligungen . . ch + - 98 537/72 Verlustvortrag 1929 85 463 Gewinn 1930 __42178/24 | Verlustvortrag . . « «+ - 43 285/14 Avale RM 56 050,— E 2 009 309/05 fiven. Aktienkapi ee oes 600 000|— Kreditoren . -. « « «. « « } 1 389 834/58 Reserven ... e. 19 474/47 Avale RM 56 050,— 7 2009 309/05 Gewiun- und Verlustrechnung per 31. Dezember 19390. Soll. RM I | Allgemeine Unkosten . - 809 910/0 Abschreibungen . . « . - 103 926/79 Gewinn - . - - . . . 42 178/24 956 01 04 Haben. Warenrohgewinmn . . . « 956 015/04 956 015/04

ESrste Anzeigenbeilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staats8anzeiger

Ir. 182.

7. Aktien- gesellschaften.

[41562].

Bilanz auf den 31. Dezember 1930. Aktiva.

Grundstückskto. 220 000,—

Abschreibung 5 000,— 215 000|— Kassakonto . - - +0. 271/70 Bankkonto E S S e E e 1 103 wan Debitorenkonto . . . « 4 43 711/87 Vorgetragenc Unkosten 151/45 Gewinn- und Verlustkonto:

Verlust aus 1929

2 185 825,25 Verlust in 1930 16 665,30 | 2 202 490/55. 2 462 728/57 Passiva. Stammfkapitalkonto . » « 50 000|— Hypothekenkonto 2 394 500,— Ablösung in 1930 , 11 440,— |} 2 383 060|— Geseßlicher Reservefonds , 4 939/95 Kreditorenkonto. . . . 6 805/05 Vorauszahlung von Mietern 1 012/80 Konto Alte Rechnung . 15 410/77 Transitorische Passiva . 1 500|— 2 462 72857

Gewinn- und Verlustkonto.

Verluste. Vortrag aus 1929 Grundstückskonto, Hausunkostenkonto Vermögenssteuerkonto . Körperschastssteucrkonto , Hypothekenzinsenkonto . , Generalunkostenfonto « Konto Dubio Tantieme für 1930 . «

Abschr.

S M Q

Gewinne. Me oe a Zinsenkonto

Einnahmen auf bereits aus- gebuchte Forderungen Verlust

p S S S. S

2705 529/07

2 202 490

2 185 825/25 5 000|—

973 759/07 8 388/40

11 966|—

* 198 760 |—- 17 526|—

2 804/35

1 500|—

495 922/88 3 750/42

3 365/22 55

)| 2 705 529/07

Verlin, den 5. August 1931. JFudustriegebäude Kommandantenstr. 76/79 Aft.-Ges. Der Vorstand.

[40196].

Berlin, Freitag, den 7. August

Bilanz per 31. Dezember 1930.

Grundstücksgesellshaft Friedrih- straße 152 Aktiengesellshaft. Gewinn- und Verlustkonto

____ Aftiva. M [9 per 31. Dezember 1930. Kassenbestand i 55 389/29 Scheck und Wechsel . , . | 253 846/50 Verluste. RM [H Debitoren . . . . . . « | 4769 809/52 | Kostenkto, f. Generalversamm- |, | Vorräte und Materialien . | 2955 485/68 | lungen und Handelsregister 550 45 E Y 63 238/30 Mao - » « 119 990 44 eparaturenkonto ¿ «s e R 8 007 700130 Steuernkonto . . . « . . - [13 203 70 ___ Passiva. Grundstüdcksfkonto . . « « + « } 8 600/— KapilalloW ¿q o 800 000¡— [Gewinn «- « . - e * * * 117 865/70 Ges. Reservefondskonto . 131 281/41 fs Kreditoren . . « « « « « | 7160 136/93 62 776117 Gewinnvortrag aus 1929 . 6 350/95 Gewinne, S 097 769/29 Hausertragskonto - « « «- « 16277617 Gewinn- und Verlustrechnung 62 T7617 per 31. Dezember 1930. Reine Bilanz per 31. Dezbr. 1930. M H | iebs- L Aktiva. RM [H Betxiebs- und Hanblungs- | ggo/z1 | Grunbstücäfto. 746 211,62 Abschreibung 8 600,— 737 611/62 5 391 392/51 | Kontokorrentkonto, Debi- | Warenkonto . « + « « « 1 5328 154/21| toren ... « 79 398/64 U O éa 63 238/30 817 010.26 5 391 392/51 Passiva. e Rheydt, den 16. Juni 1931. Aktienkapitalkonto . . 480 000 Vereinigte Spinnereien Akt.-Ges. | Hypothekenkonto “s 192 613!|— (Unterschrift.) Kontokorrentkonto, Kredi- E L 126 531/56 [37710]. Gewinnvortrag . . « « - 17 865/70 „Türkisches Zelt“ Hausverwertungs 817 010/26

Aktiengesellshaft, Berlin. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930.

E Verluste. RM |N Kostenkto. f. Generalversamm- | lungen und Handelsregister 551/55 Zinsenkonto 6 “e a E 900|— Reparaturenkonto 2 549/03 Steuernkonto E 2 285/10 Grundstückskonto . . « - - 3 853|— C a d 17 137/38 38 276/06 7 Gewinne. Hausertragsfonto « « è¿ + « 38 276/06 38 276/06

Reine Bilanz per 31. Dezbr. 1930.

L Attiva., Kassakonto . Grundstücksfto, 288 633,81

Abschreibung 8 853,—

Kontokorrentkonto, Debi-

E s E E Passiva.

Aktienkapitalkonto . .

RM 417

284 780

3 821

289 019

100 900

Hypothekenkonto P 170 000 Kontokorrentkonto, Kredi-

0 . 1 882 Gewinnvortrag - « . + « F7 197

289 019

V Or

D

81 j | 74 80

|

42 38 80

Berlin-Tempelhof, 27. Juni 1931, befunden.

Geprüft und

für richtig

__ Der Vorstand. Hjalmarx Gabrielson.

Junghans, d L I [41520]. Vilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. NM 15 Grundstüfe am 3831. 12, 1929 , « 551 184,82 Zugang » . 116 586,81 | 667 77163 Gebäude am 831, 12, 1929 79 120,30 Zugang « 2516 721,21 | 2 595 841/51 Gleisanlage am 31. 12, 1929 , . 32178,68 Zugang « - 43 467,04 75 645|72 Malen « è « 1 1/105 041/36 Werkzeuge und Modelle 18 769/44 Inventar am 31. 12, 1929 2 629,60 Zugang « «- 311 178,17 313 807/77 Fuhrpark am 31, 12. 1929 7415,50 Zügang « » » 40,85 7456/35 Patente und Lizenzen am 31,12,1929 73 833,30 Zugang « - 34248,68 | 108 081/98 Beteiligungen am 31. 12, | 1929 .. 4053,75 Zugang . « 28311,50 32 365/25 Kasse und Postscheck . « 27 066/02 Bankguthaben « « » «5 348 818 |— Wechsel „e 8 941/23 Debitoren . « + « . +5 112 134/86 Vorräte - « « « « « «+ » 1 1082 938/76 Verlustvortrag aus 1929 1437,53 Zugang a. 1930 343 290,75 344 728/28 6 849 408/16 Passiva. Aktienkapital E 0.6 E 5 000 000|— Reserve E E 133 926/95 Anleihe ee E E 1 500 000|— Eigene Akzepte » » - « - 21 374/50 Kreditoren S T O E 194 106/71 6 849 40816 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. Aufwand. RM |H Allgemeine Handlungsun- lei «v eso 384 279/82 Verlustvortrag aus 1929 1 437/53 385 717/35 Erirag. Warengewinn - « e «s» 30 021/22 Zinsen und Mieten « « + 10 967/85 Veit «e060 344 728/28 385 717135 Dence Asbestzemeni- Aktiengesellsha}t, Berlin-Rudow.

Dr, Girbig. Lüthi,

Werner.

Der Aufsichtsrat.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : Carl Schneider. E ZNE E I U E E S S E E A

[32801]. Erholungsheim „Nordwest“ A.-G., Oldenburg. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RNM Jmmobilien . « « « « e » « 132 205/59 h E ¿e F27:810/07 Forderungen an die Aktionäre | 2 431— Pachtkonto Werner Friedrich |10 030/26 Debitoren I. . . « 2921,76 Debitoren II . . « 1949,50 | 4 871/26 Freistellenfondskonto . . « « 944/33 Verlust: Vortrag 1929 5 054,53 Verlust 1930. . , 1141,04 | 6 195/57 84 493/38 Passiva. Aktienkapital . . D: S M0 . 60 000'— Bankschulden T S E. F T7 971 |— Reservefonds . « «. e « «. | 1176/52 Abschreibungen - « « « « + |15 34586 84 493/38 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. RM [DŸ Verlustvortrag 1929 « « « « | 5 054/53 Unkosten « «o ooo 978/17 Abschreibungen: 2% a. Reichs- mark 32 205,59= 644,10 10% a. Reichs- mark 27 815,37= 2781,54 | 3 425/64 9 458/34 Gewinn Verpachtung Haus Notung - « « «-« . . « « | 2003/80 Gewinn Betrieb Hotel Deut- sches Haus .....«- 1 258/97 Verlust: Vortrag 1929 . , 5054,53 Verlust 1930. . . 1141,04 | 6 195/57 9 458/34 Norderney, 31. Dezember 1930.

Erholungsheim „Nordwest“ A,-G, 9 E Der Vor and. s

(Unterschrift)

Berlin-Tempelhof, d. 27, Juni 1931,

Geprüft und Der VorstanD.

für rihtig befunden:

Hjalmar Gabrielson. Der Aufsichtsrat. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : Julius Ernst Jonas. [37708] R S P E T

[39604].

Wilhelm Poppe

Attiengesellshaf}t, Kiel-Pries. Bilanz per 31. Dezember 1930.

x Affftiv&s, Grundstück Faulstraßc37/39 Abschreibung

Grundstück Faulstraße 41

19 990/55 199/90

19 790/65

72 843,70 Abschreibung 728,45 72 115/25 Grundstück Haßstraße 19 | 48 952,50 Abschreibung 489,50 48 463|— Grundstück Fr'orterstraße 4 101 815,90 | Zugang « « ‘4950,94 | 106 766,84 j Abschreibung 1 018,14 105 748/70 Maschinen « + 113 052,— | | Zugang » . 3537,61 116 589,61 Abschreibung 11 305,21 105 284/40 Werkzeuge « « 20 048,41 | Zugang » » 4351,55 | : 24 399,96 Abschreibung 4009,96 20 390— Jnventar i 6 è è + è è 1 18311/50 Fuhrparkkonto « 3 000,— Zugang - « - 2300,— : 5 300,— Abschreibung . 750,— 4 050 |— Modelle « « « «4 1021,90 Abschreibung 1020,90 1|— Warenbestand: Lager . - + 133 843,63 Konsign. Läger 25 293,39 159 137/02 Debitoren . « 84415,86 Abschreibung 2290,39 _| 82 125/47 Banken « «ooooo 1 978/70 Postsheck „« - .. + 2 523/38 Kassenbestand 31, 12. 1930 117/83 Dividendenkonto . 153,12 Abschreibung . 153,12 s Verlust Ed E E 116 454/83 756 991/73 : Passiva. Aktienkapital . . . « . - 240 000 |— Vorzugsaktienkapital , 5 ö 000|— Hypotheken ... eo 11 767|— Wechsel « « «e000 289 639/70 Banken . «05 170 454/32 Kreditoren . . «o o. 17 880/57 Delkredercrüdstellung - « 22 250/14 756 991/73

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Soll.

Löhne und Gehälter - Handlungsunkosten . « » Betriebsunkosten . . . - Steuern u, Sozialabgaben Sen und Provisionen

elkredererüdstellung « « Abschreibungen . °

188 800/94 41 606/36 22 566/68 24 89317 53 612/75 22 250/14 21 812/45

375 542/49

Haben. Bruttoerlös .. Jnventarertragskouto Hausverwaltungsfonto Memetonto E Gs Reservekonto 11 Verlust

, .

201 849/92 18 311/50 3 633/29 24 500|— 10 792/95 116 454/83

375 542/49

Kiel-Pries, den 10, Juni 1931,

ex Vorstand,

Feller.

[39605]. Wilhelm Poppe Afktiengesellshaft, Kiel-Pries.

__ Auf Grund der 7, bzw. 2.—5. Durch- führungsverordnung zur - Goldbilanzver- ordnung fordern wir die Jnhaber unserer Aktien zu RM 60,— und unserer Anteil- scheine zu RM 12,— auf, ihre Stücke zum Umtausch in Aktien zu RM 300,— bzw. RM 20,— bis zum 15, November 1931 einschl. bei dem Bankhause Wilh. Ahl- mann, Kiel, zur Umstempelung einzu- reichen.

Von je 5 Aktien à RM 60,— wixd eine auf RM 300,— abgestempelt, die restl. 4 Stüdck werden einbehalten. Gegen fünf Stü Anteilscheine à RM 12,—- werden 3 Stück Aktien à RM 20,— ausgegeben.

Die Umtanschstelle ist bereit, den Kauf und Verkauf von Spißen zu vermitteln.

Diejenigen Aktien über RM 60,— und Anteilscheine über RM 12,—, die nicht bis

zum 15. November 1931 einschl. eingereicht | Ÿ

worden sind, werden nach Maßgabe derx geseßlichen Bestimmungen für kraftlos er- klärt werden. Das gleiche gilt von Aktien und Anteilscheinen, die nicht in einem Be- trage eingereiht werden, der die Durch- führung des Umtausches ermöglicht, und die uns nicht zur Verwertung für Rech- nung der Beteiligten zur Verfügung ge- stellt werden. Die auf die für kraftlos er- klärten Aktien und Anteilscheine entfallen- den Aktien über RM 300,— und RM 20,— werden nach Maßgabe des Geseßes ver- kauft. Der Erlös wird abzüglich der ent- stehenden Kosten gn die Berechtigten aus- gezahlt bzw. für diese hinterlegt. Die Jn- haber der umzutauschenden Aktien zu RM 60,— können innerhalb von zwei Mo- naten nach Veröffentlichung dieser zweiten Bekanntmachung im Reichsanzeiger, je- doch noch bis zum Ablauf eines Monats nach Erlaß der leßten Bekanntmachung über die Aufforderung zum Umtausch, d. h. bis zum 30, 9, 1931 einschl., durch schrift- liche Erklärung bei unserer Gesellschaft Widerspruch gegen den Umtausch erheben. Zur Erhebung des Widerspruchs ist ferner erforderlich, daß der widersprechende Ak- tionär seine Aktien oder die über sie von einem Notar ausgestellten Hinterlegungs- scheine bei unserer Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause Wilh. Ahlmann, Kiel, hinterlegt und dort bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist béläßt. Fordert der Ak- tionär die hinterlegten Urkunden vorzeitig zurü, so verliert der von ihm erhobene Widerspruch seine Wirkung, Der Wider- spruch wird wirksam, und der Umtausch der Aktien zu RM 60,— in Aktien zu RM 300 hat zu unterbleiben, wenn die Aktien, gegen deren Umtausch rechtzeitig Wider- spruch erhoben worden ist, zusammen den 10, Teil des Gesamtbetrags dex Aktien zu RM 60,— erreichen.

Wilhelm Poppe Afktiengesellschaft.

Feller.

GUDE S S D TEE T N S; T I [37854].

„Midg ard“ Deutsche Seeverkehrs-

und Heringsfischerei

Afktiengejellscchaf#t. Bilanz am 31. Dezember 1930. Aktiva. RM | Fahrzeuge und Umschiags- anlagen . 992 270,91 Abgang « .. 21 730,56 970 440,35 Zugang . 2 590 225,01 3 560 665/36 Materialien und Kohlen . 545 313/43 Beteiligungen u. AUOeR 63 176|-— Debitoren, Bankguthaben Ub R e Ce 293 17774 Avaldebitoren 133 000,— Vexlust G E 671 850/28 5 134 182/81 i Passiva. Aktienkapital , „. . « « « 506 000¡— Reservefonds . . . . . « 339 632/23 Abschreibungskonto « « - 268 596/84 Anleihe S... ch0 S S 30 075|— Schifssbelastungen. . « » 320 300|— Kreditoren: langfsristige 1 329 166,67 furzfristige 2 346 412,07 | 3 675 578/74 Avalkreditor 133 000,— 5 134 182/81 Gewinn- und Verlustkonto. Soll. RM Verwaltungskosten einschl. Steuern usw. « «. + « 577 22171 Verlustvortrag aus 1929 , 647 181/66 1 224 403/37 abet. Reederei und Hafen- betricbEcracbnis. . - » 552 553/09 Verlusi \ 671 850/28 1 224 403/37

Herr Hugo Stinnes, Mülheim (Ruhr), und Herr Otto Stinnes, Hamburg, sind neu in den Aufsichtsrat gewählt worden.

Herr Direktor Karl Deters is aus dem Aussichtsrat ausgeschieden.

Nordenham/Hamburg, 20. 7. 1931. 1„Midgard“ Deutsche Seeverkehrs-

und Herin

fischerei-

Aktiengesellschaft.

Der

orstand,

a e e “P Ga

[41545]. L. Steinfurt

Vermögen.

Grundstücke, Gebäude, Wohnhäuser « « « » Maschinen « » - . - -- Hypothekenaufwertung - Wertpapiere « . .- - . - T s Vorräte und Fabrikate ‘. Forderungen - - - e - - Kautionskonto 2295536,20

o...

Schulden. Aktienkapital . . , Geseßliche Rücklage Sonderrüdcklage - - ypothefen . « « Wohlfahrtskonto , » Nicht abgehobene Dividend Verpflichtungen « « + - E e ap 04 s Avalkonto RM 2295536,20 Reingewinn

1931

Wag gulabre i engecsellschaft Königsberg, Pr. L Ordentliche Hauptversammlung. Bilanz am 31. März 1931.

RM

1 033 Os 246 500|—

——

[2

269 359/45

2 656/87

1 105 664/45 883 994/03

3 545 974/80

2 000 000|— 200 000|— 100 000/— 120 000

T5 000'—

138/60

862 285/49 25 585/20 162 965/51 3 545 974/80 Gewinn- und Verlustrechnung.

Verlust. Unkosten Abschreibungen « « o * - Reingewinn . - «o.

Gewinn.

Gewinnvorirag per 1. 4, M Gor s 6e «

Betriebsergebnis 1930/31 .

Kapitalbetrag eingelöst

Disconto-Gesellschaft,

Der Vorstand [39734]. A.-G., Essen.

+

RM D 1330 874/68 223 500 162 96551 A Smea i iaitaE o mai 1717 340/19

—-

31 463 34 1 685 876 85

l 717 340/19 Die Gewinnanteilsheine unserer Aktien für das Geschäftsjahr 1930/31 werden ab 5. August 1931 mit RM 6,— pro Aftie abzüglih 10% Steuer von

in Berlin bei der Deutschen Bank und bei Delbrück Schickler & Co., j in Königsberg bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Filiale Königsberg, Pr., und bei der Gesellschaftskasse. l: Königsberg, Pr., d. 4. August 1931, C DE Ci E R L E E E L E Ries: T: u h S Westdeutsche BaufinatiziertingSs-

Bilanz zum 31. Dezember 1939.

4 Aktiva. T: Mie 6 os TT, Bankguthaben:

a) Dresdner Bank 916,38

b) Deutsche Vank . »

IIT, Forderungen:

a) Afktieneinzahlungen

693,—

67 000,—

b) Kredite 10 0009,— c) Prov, u.

Zinsen 1105,—

a) Sonstige _259,— TV, Jnventar V, Verlust

E S E. M

P —ck S P40

Passiva. I, Aktienkapital . « » + IL, Verbindlichkeiten: a) Kredite 10 000,— b) Zinsen u. Prov. 242,—

5 W+ Dr. Marks,

Schmiß.

M

42/02

1 609/38

78 355|—

2 789 |—

27 446/60 110 242|—

e R

100 -

10 242 |— S 110 242|— Westdeutsche TERIR a EAEIE

Geprüft und für richtig besunden. Der RUf Mae E Jene:

Gewinn- und Verlustrechnung zum _ 31. Dezember 1930.

Ausgaben. Allgemeine Unkosten

Reisespesen . . « « + . Gehälter ... 0 Telephon... 20 Steuern und soziale Lasten M e ad 60

Zinsen «« » «ob

Einnahmen. insen und Provisionen luste oe 4

4,5 V4 Dr. Marks.

Dr, Lambrecht,

dem Aussichtsxrat ausge

S S S s E O

M N 11 477/03 2891/10 8 856/88 1447/11 2 340/43 1529

242

28 784

27 446

90 45 1337/85 60 45

28 784

Westdeutsthe VARLRAt ar

Gevrüst und für rihtig befunden. Der An Es

. m1 .

Die Herren Direktor Ricks, Duisburg, Duisburg, Liebe-Harkort, Hagen, Jng. Heusch, Jser- lohn, Rechtsanwalt Ie N sind aus

ieden. Aufsichtsrat wurde neu gewählt: Herr Direktor Dr. Giesen, Duisburg.

Fabrikant

Jn den