1931 / 184 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E a a E T 5 Suliridin “f, 1 mate A at G Ae j

oi «Mde Mp ASEUSO I D j P Pet N

Aktiengesellshaft in Plauen, ein offener Umschlag mit 29 Masern uns 8 Photographien von rdinen,

ächenerzeugnisse, Geschäftsnummern Bo 7111, 711,

T1t4, 7115, 7116, 7117 7118, 7119, T7120, 7121, 7122, 7123, 7124, 7125,

7126, 7127, T7128, 7129" 7180, T7131, 7132, 7133, 7139, 7140, T141, T145 T7146, T147, T148, 7149, 7150, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24. Juli 1931, vormittags 10 Uhr 35 Min. : Amtsgericht Plauen, 5. August 1931.

Olbernhau. S [41780]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 196. Fivma Oswald Hamg in Brüderwiese, Lineale aus Holz, un var: Nr. 321 in allen bunten Matt- laden mit naturfarbiger und gelber

Pace, ohne Zinkeinlage, Nr. 323 in allen

unten Glanzladen mit naturfarbiger

gelber und weißgespribter Face, mit Zinkeinlage, Nr. 327 in allen bunten Glanzlacken, mit weiß- und gelb-

gespritter naturfarbiger Face, mit Zink einlage und mit Messingrücken, je in jeder Länge, Geschäftsnummern 321, 323 327, Schußfrist drei Fahre, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 1. Juli 1931, nahmittags 2 Uhr 30 Mi- nuten. :

Nr. 197. Firma Baukastenfabrik E. Reuter, Blumenau, Baukastenkarton aus Pappe in allen Farben und Größen mit einem Fenster aus Zellophan oder anderen durhsihtigen Stoffen in allen Formen, bedruckt und unbedruckt, Ge- \häftsnummer C F 1, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 15. Juli 1931, nahmittags 3 Uhr 45 Minuten.

Olbernhau, den 3, August 1931,

Amtsgericht.

Oschaltz. . [41510]

Jn das Musterregistec is eingetragen worden: Nr. 82, Ambrosius Marthaus Filz- und Filzwarenfabriken Akt.-Ges. in Oschaß, ein offenes Paket, enthaltend einen Kindershuh mit Affenkopf, Artikel 2560/3, auf dem Schuh is ein Tierkopf aufgearbeitet und verleiht diesem dadurch eine besondere Zierde, die Herstellung des Afffenkopfes geschieht in erhabener Form und Zeichnung, verbunden mit Gesichts- umrahmung und Ohren, Muster für plastische Erzeugnisse, Schubsrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1931, vormittags 10 Uhr.

Amtsgericht Oschaß, am 1. August 1931,

Rheda, Bz, Minden. [41781] Bekanntmachung. j Jn das Musterregister ist einge- tragen:

Nr. 7. Firma Gebrüder Weinberg in Rheda, Muster für Tischdecken, Modelle MÚ. 31, 02, 90, 34, 009, 30, 31, ©OMUBß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1931, vormittags 11 Uhr.

Rheda, den 1. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Rudolstadt. . [41512] Jm hiesigen Musterregister is am , Zuli 1931 eingetragen worden: Nr.1067,

Firma Beyer & Bock Porzellanfabrik,

Aktiengesellschaft in Rudolstadt-Volkstedt,

eine Zeichnung von Mustern plastischer

Verzierungen in Form von Pralinen

auf Dosen und anderen Gegenständen aus

Porzellan und anderem Material, Fabrik-

nummer 245, in einem verschlossenen

Umschlage, plastishe Erzeugnisse, Schuh-

frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni

1931, mittags 12% Uhr.

Rudolstadt, den 31. Zuli 1931, Thüringisches Anitsgericht.

Velbert, Rhein!?. [41782]

Jn unser Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 364. August Engels G, m. b. H. in Velbert, 1 Paket, enthaltend 1 Türdrücker Nr. 590, 1 Tür- dvücker Nr. 582, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 2. Fuli 1931, 12 Uhr. Schußfrist 3 Fahre.

Velbert, der: 27, Juli 1931.

Amtsgericht.

Villingen, Baden. [41783] Musterregister.

Eintrag Band Il] S. 43: Edwin Nordhusen, Steindrucker in Villingen i. Schw., Frag: plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 25. Fuli 1931, 9,40 Uhr.

Villingen, den 25. Juli 1931,

Bad. Amtsgericht. L

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Apolda. . [42249] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Carl Trabißsh in Apolda und des Jnhabers Carl Trabißsh in Apolda ist heute, am 6. August 1931, vorm. 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Bücherrevisor Hilmar Meißner in Apolda ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung von Forderungen: 25. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: Donnerstag, den 3. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, vorm unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 29.

Apolda, den 6. August 1931.

Thüringisches Amts3gericht.

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 184 vom 10, August 1931. S. 2

Auerbach, Vogtl. . [42250]

Ueber den Nachlaß des am 31. Dezember 1930 in Plauen i. V. verstorbenen Färber- meisters Paul Alfred Mehner, zuleßt in Auerbach i. V. wohnhaft gewesen, wird ns, am 6. August 1931, vormittags 1,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Steger in Rodewisch i. V. Anmeldefrist bis zum 29. August 1931, Wahltermin am 5. September 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 5. September 1931, vormittags 9,15 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1931. Amtsgericht Auerbach, den 6. August 1931.

Blumenthal, Hann. . [42251]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Adolf Kriete in Neuenkirchen Nr. 14 ist am 5. August 1931, 16 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da er seine Zahlungen eingestellt hat. Der Rechtsanwalt Dr. Cobliner in Blumenthal ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. August 1931 beim Ge- richt anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am Frei- tag, den 4. September 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 29. Aug. 1931,

Das Amtsgericht Blumenthal (Unterweser). Bochum. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Peter Knopp, Tuch- und Maßgeschäft in Bochum, Kortumstraße 121, ist heute, 10 Uhr vor- mittags, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Klute in Bochum, Brückstraße. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. August 1931, Anmeldefrist bis zum 27. August 1931, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 5. September 1931, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Viktoriastraße 14, Zimmer 45,

Bochum, den 6. August 1931,

Das Amtsgericht,

[42454]

Braunsecliwei g. . [42253]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Sorger in Braunschweig, Steintor- wall 5, als alleinigen Jnhabers der Firma Carl Rasemann, hier, Südstraße 31, ist heute, am 4. August 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren erösfnet und der Rechts- anwalt Oschab, hier, Rathenaustraße 27, zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29, August 1931, erste Gläubigerversammlung am 1, September 1931, um 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 30. Sep- tember 1931, um 10 Uhr, vor hiesigem Amtsgericht, Wilhelmstraße 53, Zimmer Nr. 12. Konkursforderungen sind bis 16, Ceptombov 1091 belur Koukuv?2goricht anzumelden.

Braunschweig, den 4. August 1931. Die Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts.

Bremen. . [42254]

Deffentliche Vekanutmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Lüders- werk Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bremen ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Blanke, Domshof 17/18, in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Sep- tember 1931 einshließlich. Anmeldefrist bis zum 30. September 1931 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung: 1. Sep- tember 1931, vormittags 9!/, Uhr, allge- meiner Prüfungstermin: 17. November 1931, vormittags 9 Uhr, Gerichtshaus, Zimmer Nr. 84.

Bremen, den 3. August 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Breslau, . [42255]

Ueber das Vermögen des Tankstellen- besißers, Polizeioberleutnant i. R. Ernst Tamschick in Klettendorf, Kreis Breslau, wird am 4. August 1931, 12,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Wilhelm Ring in Breslau 13, Elsasser Straße 16. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 31. August 1931, Erste Gläubiger- versammlung am 2. September 1931, vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 11. September 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 299, im IT. Stock. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 11. September 1931 ein- \hließlih. (42 N. 87/31.)

Breslau, den 4. August 1931.

Amtsgericht. Cochem. . [42256] Konkurseröffnung.

Ueber den Nachlaß des am 6. Mai 1930 in Cochem verstorbenen, zuleßt in Bremm wohnhaft gewesenen Winzers Johann

8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechtsbeistand Walther in Cochem. Anzeigefrist bis zum 20, August 1931 ; Ablauf der Anzeigefrist am gleichen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 9. September 1931, 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 19. September 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Zimmer

Nr. 21, Amtsgericht Cochem, Abt. 2.

Dresden. . [42257] Beschlüsse in dem Vergleichs- und Kon- kursverfahren über das Vermögen der Frau Louise Laura Franziska verw, Pflugbeil geb. Reichelt in Dresden-A., Fürstenstr. 22, die unter der eingetragenen

Firma Pflugbeil & Adler in Dresden,

Wilhelm Einig is am 22. Juli 1931, |s

Webergasse 26 1, eine Baumwollwaren- großhandlung betreibt. I. Das Ver- gleih3verfahren wird eingestellt. Ueber das Vermögen der Se Schuld- nerin wird das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Heinemann in Dresden, Prager Str. 10. Offener Arrest ist erlassen. Amtsgericht Dresden, Abt. TkI, den 5. August 1931.

TI. Der Beschluß vom 5. August 1931, dur den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemein- \huldners eröffnet worden is, ist am 6. August 1931, mittags 12 Uhr, infolge

Rechtsmittelverzihts rechtskräftig und damit wirksam geworden. Anmeldefrist

bis zum 5. September 1931. Wahltermin am 4. September 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 30. September 1931, vormittags 9,45 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 4. September 1931.

Amtsgericht Dresden, den 6, August 1931,

Eltville. . [42258]

Ueber das Vermögen des Händlers Jacob Schuth in Kiedrich ist am 4. August 1931, 18,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Andreas Bousffier in Eltville. Anmelde- frist bis 10. September 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 29. August 1931, 914 Uhr. Prüfungstermin am 10. Ok- tober 1931, 914 Uhr, Zimmer 1. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 10. Sep- tember 1931. Das Amtsgericht Eltville,

Essecn-Werden. . [42259] Konkursverfahren. * Ueber das Vermögen des Gärtners Johann Schwardtmann in Essen-Kupfer- dreh, Hauptstraße 100, is heute, 10 Uhr vormittags, der Konkurs eröffnet. Kon- fursvertwvalter ist der Rechtsanwalt Dr. Müschenborn in Essen-Kupferdreh. Offener Arrest mit Anze1gepslicht bis zum 1. Sep- tember 1931. Anmeldefrist bis zum 1, Oktober 1931, Erste Gläubigerver- sammlung am 2. September 1931, vor- mittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Bismarckstraße Nr. 10, Zimmer 3, Prü- fungstermin am 14. Oftober 1931, vor- mittags 10 Uhr, daselbst. Essen-Werden, den 6. August 1931, Amtsgericht,

Falïkenstein, Vogtl, . [42260] Ueber das Vermögen der Material- warenhändlerin Martha Amalie Luise vhl. Ebert geb. Ott in Dorfstadt i. V., Nr. 9 C, wird heute, am 5. August 1931, nachmittags 3/4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Fuchs, hier. Anmeldefrist bis zum 27. August 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 3. September 1931, vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit An- 230oigopf}licht hi2 zum 31. August 1931. Falkenstein i. V., den 5. August 1931. Das Amtsgericht.

Hannover. . [42261]

Ueber das Vermögen des Manufaktur- warenhändlers August Müller in Hanno- ver, Talstraße 2, wird heute, am 5. August 1931, 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrat Dr. G. Müller I, Hannover, Königstraße 53, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 1. September 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 19. August 1931, 10 Uhr, Prüfungstermin am 9. Sep- tember 1931, 10 Uhr, hierselbst, Am Justiz- ebäude 1, Himmer 832, Erdgeschoß. Diienes Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18, August 1931.

Amtsgericht Hannover.

Iserlohn. . [42262]

Ueber das Vermögen der Firma Her- mann Schaminet, G. m. b. H. in Jser- lohn, Lange Straße, ist heute, 9 Uhr, der Konkurs eröffnet, Konkursverwalter ist der Volkswirt Dr. F. Stader in Jserlohn, Treppenstraße. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 8. September 1931. Anmeldefrist bis zum 12. September 1931, Erste Gläubigerversammlung am 16. Sep- tember 1931, 94 Uhr, Gerichtsstr. 21, Zimmer 19. Prüfungstermin am 30. Sep- tember 1931, 914 Uhr, daselbst.

Fserlohn, den 5. August 1931,

Das Amtsgericht.

Kaiserslautern. . [42264]

Das Amtsgericht Kaiserslautern hat über den Nachlaß des am 25. Dezember 1930 zu Frankenstein verlebten, zuleßt in Frankenstein wohnhaft gewesenen Gast- wirts Christian Habecker, am 6. August 1931, vormittags 10,30 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtskon- sulent Georg Mohr in Kaiserslautern. Offener Arrest ist erlassen, Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 19. September 1931 einschließlich, Termin ur Wahl eines anderen Verwalters und evtl. Bestellung eines Gläubigerausschusses am Samstag, den 5. September 1931, allgemeiner Prüfungstermin am Sams- tag, den 3. Oktober 1931, beide Termine jeweils vormittags 814 Uhr, im Zimmer Nr. 28 des Amtsgerichts Kaiserslautern.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Kamenz, Sachsen. . [42263]

Ueber das Vermögen des Ritterguts- pächters Peter Paul Schmole in Schwos- dort, als Pächter der Rittergüter Schwos8- dorf und Petershain, Amtsh. Kamenz, wird heute, am 7. August 1931, vor- mittags 11,55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Pere Rechts- anwalt Große, hier. Anmeldefrist bis zum

12, September 1931, Wahltermin am

18. August 1931. Kamenz, den 7. August 1931, Das Amts3gericht. Kassel, . [42265] Konkursverfahren,

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Karl Bünting in Kassel, Kaiserstraße 5, ist am 7. August 1931, 12 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Ellenberger in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 3. Sep- tember 1931, 1014 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am 17. September 1931, 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldesrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 3. September 1931. Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Kirchen, . [42266] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Rübsamen in Kirchen ist am 6. August 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter ist Bücher- revisor Walter Gernhard in Siegen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. September 1931. Ablauf der Anmelde- frist am 5. September 1931, Erste Gläu- bigerversammlung am 27. August 1931, 11 Uhr vorm., und allgemeiner Prüfungs- termin am 15. September 1931, 11 Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht. Kirchen, den 6. August 1931,

Amtsgericht. Laupheim. . [42267] Ueber das Vermögen des Fohann

Braun, Schmiedmeisters und Landwirts in Mietingen, wurde am 6. August 1931, vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: stellv. Bezirk3- notar Rall in Laupheim. Forderungs- anmeldefrist bis 25. August 1931. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2, September 1931. Gläubigerversammlung, Wahl- und Prüfungstermin: Mittwoch, den 2. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr. Württ, Amtsgericht Laupheim.

Leck. Konfurêverfahren. . [42268]

Ueber das Vermögen der Elektrizitäts- genossenschaft zu Bramstedt, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ist am 4. August 1931, 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gemeindevorsteher Peter Hansen in Lade- lund. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses auf den 1. September 1931, vormittags 9!/, Uhr, und „zur Prüsung der angemeldeten Forderungen auf den 29. September 1931, vormittags 9!/4 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Anmeldefrist bis zum 25. Aug. 1931,

Das Amtsgericht in Lek.

Liegnitz. . [42269]

Ueber das Vermögen der Firma Schlesienwerk, Seehausen & Staar, Jn- haber Kaufmann Georg Staar in Liegniß, Jmmelmannstr. 184, ist am 5. August 1931, 934 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Bücherrevisor Kurt Pachur in Liegniß, Goldberger Straße 65. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 26. August 1931, Erste Gläubigerversammlung am 5. September 1931, 1014 Uhr, und Prüfungstermin am 16. September 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 129. Amtsgericht Liegniß, 5. August 1931.

Miitweida. . [42270]

Ueber das Vermögen des Kausmann® Johannes Graul in Mittweida, Moltke- straße 55, alleinigen Jnhabers eines unter dex im Handelsregister nicht eingetragenen Firma Max Graul in Mittweida, Rochlißer Straße 39, betriebenen Seifengeschästs, wird heute, am 6. August 1931, nach- mittags 5 Uhr, das Kontursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts8- anwalt Bohrish, hier. Anmeldefrist bis zum 5. September 1931. Wahltermin am 26. August 1931, vormittags 10!/, Uhr. Prüfungs- und Vergleichstermin am 21. September 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. August 1931.

Mittweida, den 6. August 1931,

Das Amtsgericht,

Münster, Westf. . [42271]

Ueber das Vermögen der Firma Ger- hard Koberg in Münster i. W., Drubbel Nr. 1/2 (Pußgroßhandlung), und ihres alleinigen Jnhabers, Kaufmann August Koberg, daselbst, ist heute, 104 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Adolf Janssen in Münster i. W., Wolbecker Straße 19, Fernruf: 40574. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 5. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 31. August 1931, 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Gerichtsstraße Nr. 2, Zimmer Nr. 24, Prüfungstermin am 18. Sep- tember 1931, 10 Uhr, daselbst,

Münster i. W., den 5. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt, 6,

Namslau. . [42272]

Ueber das Vermögen der Geschwister Lucie und Elsbeth Gerlach in Namslau wird am 6. August 1931, 8 Uhr 30 Min., dasKonkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Wendrich in Namslau. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einschließlich den 1. September

1931. Erste Gläubigerversammlung und

Obernderf, “Neekar.

29. August 1931, vormittags 9 Uhr. Prü- | Prüfungstermin am 7. September 1931, fungstermin am 26. 9. 1931, vorm. 9 Uhr. ; Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum |

9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. September 1931 einschließlich. Namslau, den 6. August 1931, Amtsgericht.

. [42273] Ueber das Vermögen der Maria Wahl, Inhaberin eines Wollwarengeschäfts in Schramberg, wurde urter Verwerfung des Vergleichs vom 21. Juli 1931 am 28. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rentamtmann Koch in Schramberg. Kon- kursforderungen sind bis zum 17. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wurde zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretendenfalls über die in §8 132 und 134 K-O. bezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 24. August 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amts- gericht Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursver- walter bis 17. August 1931. Württ. Amtsgericht Oberndorf a. N,

Pîorzheim. . [42274] Ueber das Vermögen des Gebhard Eart, Alleininhabers der Firma Ludwig Eckart, Bijouteriehandlung in Pforzheim, Lindenstr. 40, wurde heute, nahmittags 414 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Willmann in Pforz- heim. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 24. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 31. August 1931, vors mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, IT, Stock, Zimmer Nr. 109, Pforzheim, den 5. August 1931. Amtsgericht. A T,

Pirna, . [42275]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Georg Fleischmann in Pirna, Jnhabers der Firma Georg Fleischmann, Kalksandstein- und Marmorwerke, da- selbst, wird heute, am 6. August 1931, vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Meischke in Pirna. Anmeldefrist bis zum 1, September 1931. Wahltermin am 8. September 1931, nachmittags 314 Uhr. Prüfungstermin am 6, Oktober 1931, nachmittags 34 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. August 1931. Amtsgericht Pirna.

Rastatt. Befanntmahung. . [42276]

Veber das Vermögen der Firma Kauf- haus Karl Stuyh und des Kaufmanns Karl Johann Stuß in Rastatt wurde heute, 17 Uhr, Konkürs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Neuburger in Rastatt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 3, September 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am Donnerstag, den 10. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Rastatt, 2. Stock, Zimmer Nr. 237.

Rastatt, den 5. August 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

SüeCckingen, . [42277]

Ueber das Vermögen des Albert Stolz, Schuhhandlung in Laufenburg i. Bd., wurde heute, vorm. 1114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Wernet in Säckingen. Offener Arrest mit An- zeigefrist sowie Anmeldefrist bis 25. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Donnerstag, den 3, September 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Säckingen, IL, Stock, Zimmer Nr. 21.

Säckingen, den 6. August 1931,

Amtsgericht. IL,

. [42278]

Schmiedeberg, Riesengeb.

Ueber das Vermögen des Architekten und Maurermeisters Wilhelm Föhre in Schmiedeberg i. R. wird heute, am 6. August 1931, 10 Uhr 22 Min., das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Georg Zibis in Krummhübel i. R. Konkursforderungen sind bis zum 25, August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs8- termin: Mittwoch, den 2. September 1931, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. August 1931.

Amtsgericht Schmiedeberg i. Rsgb.

Siegen. FKonfursverfahren. . [42279] Ueber das Vermögen des Bäer- meisters Otto Schneider in Siegen, Köpfchenstraße 32, is heute, 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Schleifenbaum in Sie- gen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 30. August 1931, Erste Gläubigerversammlung zur Be- s{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten» denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände am 7. September 1931, vorm. 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer 16. Prü- fungstermin am 7. September 1931, da- elbst. : Siegen, den 5. August 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Teterow. . [42280] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fahrrad- händlers Wilhelm Gau in Teterow ist

heute, am 6. August 1931, 18 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann | Max Auer in Teterow. Anmeldefrist bis 22. August 1931. Erste Gläubigerver- aren und Prüfungstermin: 2. Sep- mber 1931, vorm. 9 Uhr. Offener es mit Anzeigepflicht bis 22. August 1931. Amtsgericht Teterow (Medckl.), 6. 8. 1931,

Ulm, Donau. . [42281]

Ueber das Vermögen des Jakob Vogt, Bauingenieurs in Ulm, Fischergasse 5, Alleininhabers der Firma Jakob Vogt, Bauunternehmung, Ulm, und der nicht eingetragenen Firma Karl Glöckle, Zim- mereigeschäft, Ulm, ist am 5. August 1931, nahm. 4% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Karl Wader, Jnhaber der Firma Ulmer Treuhand Schurr & Co. in Ulm, Frauen- straße 26. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 27. August 1931, Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, 5. September 1931, vorm. 9 Uhr, Saal 36. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis 27. August 1931.

Amtsgericht Ulm.

Weissenfels, . [42282] Ueber das Vermögen des Kausmanns Friß Eduard Lehmstedt in Weißenfels, Füdenstr. 50, is heute, 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Franz Söhnert, hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. August 1931. Erste Gläubigerver- sammlung am 24. August 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 2. September 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. August 1931, Weißenfels, den 5. August 1931, Amtsgericht. Abt. 3.

Wernigerode. . [42283] Ueber den Nachlaß der am 30. Januar 1931 verstorbenen Witwe Therese Bert- ling geb. Lippelt aus Wernigerode ist heute, am 3. August 1931, um 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konfursver- walter: Kaufmann Willi Hermsdorf in Wernigerode, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. August 1931, ÉEcste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 29. August 1931 um 10 Uhr. Amisgericht Wernigerode, 3. August 1931,

Wildeshausen. . [42284]

Ueber das Vermögen des früheren Buchhändlers, jeßt Rentners Kurt Spren- gel in Wildeshausen ist heute, am 4. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Auktionator Bavendiek, Wildeshausen. Ablauf der Anmeldefrist bis zum 28, August 1931, Erste Gläubigerversammlung, Be- schlußfassung über die Beibehaltung oder die Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerausschusses, Be- stimmung über die in § 132 K.-O. bezeich- neten Gegenstände und allgemeiner Prü- fungstermin am 4. September 1931, vor- mittags 10 Uhr.

Wildeshausen, den 4. August 1931, Amtsgericht.

Ziesar. . [42285]

Nachdem durch Beschluß vom 4. August 1931 das Vergleichsverfahren eingestellt worden ist, wird heute um 11 Uhr 15 Min. über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Weinhold in Ziesac das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Schäpköwiß in Burg bei Magdeburg. Allgemeiner Prüfungstermin und Gläubigerversammlung: 8. September 1931, vormittags 101% Uhr. Anmeldefrist und offener Acrest mit Anzeigepflicht bis 28. August 1931,

Ziesar, den 4. August 1931,

Amtsgericht.

BadtHomburgv. d. Höhe. . [42286]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Michael Kany zu

Bad Homburg v. d. H. wird nach Ab-

haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bad Homburg v. d. H., den 6. Juli 1931, Das Amtsgericht. Abt, 2,

Bergen, Rügen. . [42287]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Gertrud Schälke geb. Kunze in Sellin (Nügen) i} eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vor- handen ist.

Bergen (Rügen), den 3. August 1931. Amtsgericht.

Bergen, Fügen. . [42288]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Rittergutspächters Curt Dur- coge in Glußow (Rügen) is eingestellt, a eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende nicht handen ist.

Bergen (Rügen), den 5. August 1931,

Das Amtkt3gericht.

Konkursmasse vor-

Bernburg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mechanikers Gustav Friedrich in Bernburg, als Jnhabers der gleich- namigen Firma, daselbst, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bernburg, den 4. August 1931,

. [42289]

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 184 vom 10, August 1931. S. 3

Bremen. . [42290] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Elektro-Lieferungs-Genossen- schaft, Bremen, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Liqui- dation, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Bremen, den 25. Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Chemnitz. . [42291] Die Konkursverfahren a) über das Ver- mögen 1. der offenen Handelsgesellschaft in Firma Müller & Ulbricht, Handschuh- und Sportstrümpfe-Fabrik in Chemniß, Adorfer Straße 36, 2. des Kaufmanns Alfred Robert Gröschel in Chemniß, Würzburger Straße 37, Jnhabers eines unter der nicht eingeiragenen Firma Alfred R. Gröschel betriebenen Herren- bekleidungsgeschäfts in Chemniß, Lange Straße 15, 3. des Uhrmachermeisters Wilhelm Adolf Bräutigam, Jnhabers eines Uhren- und Goldwarengeschäfts in Chem- niß, Hainstraße 56, 4, der Tapeten- geshäftsinhaberin Anna verw. Schmidt geb. Friedrih in Chemniß, Rochlißer Straße 8, Privatwohnung: Jnnere Kloster- straße 23; b) über den Nachlaß 5. der am 18, Februar 1931 in Chemniß, Leonhardt- straße 40, verstorbenen, daselbst wohnhaft gewesenen berufslosen Frau Thekla Selma gesh. Seifert geb. Jenus werden nah Abhaltung der Schlußtermine hierdurch ausgehoben. Amtsgericht Chemniß, den 4. August 1931.

Coitbhns. . [42292] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Niederlausißer Landbund- genossenschaft e. G. m. b. H. in Liqui- dation in Cottbus wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Cottbus, den 1. August 1931,

Das Amtsgericht.

Crimmitschau, . [42293] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Kurt Erich Staudte in Crimmitschau, Herrengasse 11, alleinigen Jnhabers der Firma Hermann Staudte, daselbst, Handel mit Weinen und Spiri- tuosen, ist nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Amtsgericht Crimmitschau, am 6, 8, 1931.

Dortmund, . [42294]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Schlesinger in Dortmund, Münsterstraße 4014, Allein- inhabers der eingetragenen Firma „Schuh- haus Schön, Jnhaber Max Schlesinger in Dortmund, Münsterstraße 49“, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Dortmund, den 4. August 1931,

Das Amtsgericht.

Essen, Ruhr, Beschluß. [42295] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Hoursch zu Düsseldorf, Münsterstraße 77, alleinigen Jnhabers der handelsgerichtlich nicht ein- getragenen Firma Hans Hoursch, Tabak- warengroßhandlung zu Essen-Altenessen, Göbelstraße 8, wird mangels Masse eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ist. Essen, den 1. August 1931, Das Amtsgericht.

Fürth, Bayern, . [42296]

Das Amtsgericht Fürth i. B. hat mit Beschluß vom 30. Juli 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Schnitt- und Kurzwarenhändlers Hans Dannhäuser in Fürth i. B., Flössaustraße 73, als durch rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich erledigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Gommern, Bz. Magdeb. . [42297] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Mesthen zu Gommern bei Magdeburg, Breite Straße s2, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 1. September 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Gommern, Zimmer Nur. 9, anberaumt. Der Ver- gleichsvorschlag is auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Gommern, den 5. August 1931,

Das Amtsgericht.

Halle, Saale, . [42298] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Möbelhändlers Alfred Andag in Halle a. S., Preußenring 9/10, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Halle a. S., den 6. August 1931, Das Amtsgericht. Abt. 7,

Hannover, . [42299] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebr. Meyer, Eisen- gießerei in Hannover-Döhren-Laaßen, alleiniger Jnhaber der Fabrikant Fried- rich Meyer in Hannover-Döhren, Wieh- bergstraße 95, wird infolge des Schluß- termins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 3. August 1931.

Harburg-Wilhelmsburg. . [42300] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Max Doberih,

Amis3gericht.

hier, Lüneburger Straße 4, Allein-

inhabers des unter der Firma Wilhelm Schmidt, hier, Mühlenstr. 11, betriebenen Ladengeschäfts in Haus- und Küchen- geräten, wird nach rechtskräftiger Be- stätigung des Zwangsvergleichs aufge- hoben.

Harburg-Wilhelmsburg, d. 4. Aug. 1931,

Das Amtsgericht. VII,

Jastrow. . [42301] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Alwine Wolff in Zippnow wird ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- stellung des Konkursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse auf den 28. August 1931, 10 Uhr, bestimmt. Jastrow, den 5. August 1931, Amtsgericht.

Köln. Konfursverfahren. . [42302]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Valentin Schmidt, Jnh. der Firma Valentin Schmidt, Schuhwarenhandlung in Köln, Severin- straße 111, wird mangels Masse hierdurch aufgehoben.

Köln, den 3. August 1931.

Amtsgericht. Abt. 80.

Lübeck, Beschluß. . [42303]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Werner Eduard Mehnert, alleinigen JFnhabers der Firma Werner Mehnert in Lübeck, Untertrave 16, wird nach erfolgter Schlußverteilung auf- gehoben.

Lübeck, den 5. August 1931,

Das Amtsgericht. Abt, TT.

Münster, Westf. . [42304] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma A. Schulte in Münster i. W., Schillerstraße 6 (Geschäft in Futter- und Düngemitteln), und ihres alleinigen Jnhabers Kaufmann August Schulte, da- selbst, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Münster i. W., den 24. Juli 1931. Das Amtsgericht,

Neidenburg. . [42305]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. Siegmund, Jnh. Max Czeschinski zu Neidenburg, wird Termin zur Neuwahl eines Konkurs- verwalters bzw. Bestätigung des bis- herigen und zur Beschlußfassung über Abberufung und E von Gläubiger- ausschußmitgliedern auf Mittwoch, den 9, September 1931, 10 Uhr, Zimmer 1, bestimmt. Der Termin am 21. August wird aufgehoben.

Amtsgericht Neidenburg, 6. August 1931. Neumünster. . [42306] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hinrich Budelmann, Bau- geschäft in Neumünster, Wasbeker Weg 164, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Neumünster, den 29. Juli 1931,

Das Amtsgericht, Abt. 4.

Oppeln. . [42307] Deffentliche Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Michael Kreuß-

berger in Oppeln, alleinigen Jnhabers

der Firma Walter & Co., wird die Ver- gütung des Konkursverwalters Salo Lewy einschließlich eines Auslagenersaßes von

288,— RM auf 3288,— RM festgeseßt.

Termin zur Abnahme der Schlußrechnung,

zur Prüfung etwa noch nachträglich an-

gemeldeter Forderungen und zur An- hörung der Gläubigerversammlung vor

Festseßung der Vergütungen und des

Auslagenersaßes für die Gläubigeraus-

shußmitglieder wixd auf den 9. September

1931, um 10 Uhr, nah Zimmer 4 des

unterzeihneten Gerichts anberaumt.

Amtsgericht Oppeln, den 5. August 1931,

. [42308]

Pasewalk. Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Max Friedrich Jnhaber: Kaufmann Max Friedrih in Pasewalk is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücfssihtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 4. September 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt.

Pasewalk, den 6. August 1931,

Das Amtsgericht,

Peuzlin, Beschluß. . [42309] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erich Günther in Penzlin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Penzlin, den 3. Juli 1931, Meckl.-Schwer. Amtsgericht.

Pössneck. Beschluß. . [42310]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Paul Hädrih G. m.

b. H. in Pößneck wird aufgehoben, nach-

dem der am 17. Juli 1931 bestätigte

Zwangsvergleich rechtskräftig geworden ist. Pößneck, den 3. August 1931. Thür. Amtsgericht. IT.

Schleswig. . [42311]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns P. F. Scheel in Schleswig ist zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen sowie zur Ab-

nahme der Sdflußrechnung des Verwal- ters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstückde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses und an den Konkursverwalter der Schlußtermin auf den 29. August 1931, vormiíttags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer 12, bestimmt. Die Schlußrechnung liegt zur Einsicht der Beteiligten in der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Zimmer 15, aus. Schleswig, den 1. August 1931. Das Amtsgericht. Abt, IIT.

Sonneberg, Thür. . [42312] Betr. Konkurs Paul Schön, Sonneberg. Der Termin vom 11, August 1931 (erfte Gläubigerversammlung und Prüfun38- termin) wird wegen Feiertags verleg: auf Donnerstag, den 20, August 1931, vormittags 914 Uhr. Sonneberg, den 6. August 1931. Thür. Amtsgericht. Abt. V,

Sorau, N. L, . [42313]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Optikermeisters Curt Müller in Sorau (N. L.) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Sorau (N. L.), d. 30, 7, 1931. Steinheim, Westf. . [42314] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bernhard Löwen- stein in Ottenhausen wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 9. Juli 1931 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 10. Juli 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Steinheim, den 5. August 1931,

Das Amtsgericht.

Villingen, Baden, . [42315] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Malermeisters Wilhelm Merker in Villingen i. Shw. wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Villingen, den 4. August 1931, Bad. Amtsgericht. T.

Wehlau. . [42316] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Kurt Sommerfeld in Wehlau is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleich8- termin auf den 4. September 1931, vor- mittags 9 Uhr, Zimmer 31 des hiesigen Amtsgerichts, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur Einsicht der Be- teiligten ausgelegt. Amtsgericht Wehlau, den 30. Juli 1931,

Weiden. . [41704]

I. Die Berufung einer Versammlung der Schuldverschreibungsgläubiger der Porzellanfabrik Bavaria, Aktiengesellschaft in Ullersricht, aus den Anleihen der Jahre 1925 und 1921 wird angeordnet zwecks Beschlußfassung über die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters im Konkursver- fahren, insbesondere über den Antrag der Treuhandgesellschast A.-G. in München, diese Gesellschaft als Vertreterin der Gläu- biger zu bestellen, eventuell auch über die Aussebung der Verlosung und Verzinsung der Schuldverschreibungen. 18 Geseß, betr. die gemeinsamen Rechte der Be- sier von Schuldverschreibungen vom 18. Dezember 1899,) iT. Termin zur Gläubigerversammlung wird bestimmt auf Samstag, den 12. September 1931, vor- mittags 94 Uhr, im Zimmer Nr. 25 des Amtsgerichts Weiden, Opf. II1. Als Hinterlegungsstelle für die Schuldver- schreibungen wird die Bayerische Hypo- theken- und Wechselbank und deren Filialen bestimmt.

Weiden, den 3. August 1931.

Amtsgericht. Konkursgericht.

Weissenfels,. . [42318] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Pohl in Weißenfels a. S., Lutherstraße 8, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Weißenfels, den 3, August 1931. Amtsgericht. Abt, 83.

Welzheim. . [42317]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des August Schuh, Landwirts von Marxenhof, fet {wohnhaft in Linder, Gemeinde Parsberg (Bayern), wurde am 1. August 1931 nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Amtsgericht Welzheim.

Wissen, Sieg. . [42319] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Sieper- mann in Wissen (Sieg) ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 2. September 1931, 10 Uhr vormittags, vor dem Amts- gericht in Wissen (Sieg), Zimmer Nr. 3, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses werden auf der Geschäftsstelle des unter- fertigten Gerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Wissen (Sieg), den 5. August 1931,

Das Amtsgericht.

Witten. [42320]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Loewen- stein in Witten-Annen, Bebelstraße 5, wird der auf den 14. August 1931 anberaumte Termin zur Abnahme der Schlußrehnung zur Erhebung von Einwendungen gegen die Schlußrechnung, zur Festseßung der von den Gläubigerausschußmitgliedern be- antragten Vergütungen und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen aufgehoben und auf den 21, August 1931, 1114 Uhr, verlegt.

Witten, den 31. Juli 1931,

Amtsgericht.

Wuppertal-Elberifeld. . [42321] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Nachlasses der am 21. Dezember 1930 in Wuppertal-Elberfeld verstorbenen Wirtin Frau Witwe Paul Stiefeling, Wilhelmine geb. Bürgel, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 30. Julf 1931 aufgehoben worden. Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld, Abt. 13.

Ziegenhain, Bz. KasseI. .[42322] Konkurs über das Vermögen der Witwe

Emitie Berger in Ziegenhain, Jnhaberin

der Firma Louis Berger in Ziegenhain.

Termin zur Prüfung nachträglih ange-

meldeter Forderungen am 17. August

1931, vormittags 10 Uhr. N 2/31. Amtsgericht Ziegenhain (Bez. Kässel),

4. August 1931.

Zittau. i . [42323] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Adolph Erich Steude, all. Jnh. der den Handel mit Brenn- und Baumaterial betreibenden Firma Robert Gruner Nachf. Erich Steude in Zittau, Böhmische Straße 28, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 26. Juni 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom gleichen Tage be- stätigt worden is. (K 85/30.) Amtsgericht Zittau, den 6. August 1931,

Blankenburg, Harz. [42324] Vergleich8verfahren. _Veber das Vermögen des Gastwirts Walter Plock in Blankenburg, Harz, ist heute, am 7. August 1931, 174 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Hannemüller, hier, ist

zur Vertrauensperson ernannt. Eiw Gläubigerausshuß ist nicht bestellt. Termim zur Verhandlung über den

Vergleichsvorschlag ist auf den 2, Sep- tember 1931, 9 Ühr, vor dem hiesigew Amtsgeriht, Zimmer Nr, 5, anbe- raumt. Der Antrag auf Eröffwmung des Vergleichsverfahvens nebst jeiwemr Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind in der Geschäftsstelle,

| Zimmer 9 des Amtsgerichts, zur Ein-

sich¿ niedergelegt. Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts Blankenburg a. H.

Bremen. 7 ; [42325} Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Heinri Junge, Bremen,

all. Jnh. der Firma Wilhelm H. Junge, Bremen (Fahrradhandlung en gros), ist zur Abwendung des Konkurses am 3. August 1931, nahmitiags 3,50 Uhc, das Vergleichsrerfahren eröffnet wor=- den, Zux Vertrauensperson ist dev Syndikus Wolter Ellermann, Bremen, Georgstr. 63, ernanut worden. Ver- gleihstermin ist anberaumt worden auf den 3. September 1931, nach- mittags 4 Uhr, im Gerichtshaujse, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84, Der Antrag auf Eröffnung des Vergl?ichs- verfahrens nebst Anlagen und das Er- gebmis der Ermittlungen liegew zuv Sine der Beteiligten im Gerichts- Hause, Zimmer 34, aus. Zu obigem ermin werden die Gläubiger geladen. Bremen, ‘den 3. August 1931 Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bremen. [42326] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Scholl-Corssen & Co. in Bremen, dartinistr. Nr. 45, ist zuc Abwendung des Konkurses am 5. August 1931, vormittags 11,20 Uhr, das Ver- A Ee eröffnet worden, Zur ertrauensperson ist der Rechtsanwalt und Notar Dr. jur. Wilh, Heymann in Bremen, Am Wall 143—1441, er» nannt worden, Vergleichstermin ist anberaumt worden auf den 7. Sep- tembex 1931, nachmittags8 4 Uhr, im Cer Quai, I, Obergeschoß, Zims- mer Nr. 84. Der Antrag auf Erhöhung des Vergleihs8verfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungew liegen zur Einsicht der Beteiligten im Gerichtshause, Zimmer 34, aus, Zu obigem Termin werden die Gläubiger hiermit geladen. Bremen, den 5. August 1931. Geschäfts\telle des Amtsgerichts.

Bremen. - [42327]

Ueber das Vermögen der Kommandit» esellschaft Wille & Dreyer in Bremen, Philosop nweg 13T, ist zur Abwens dung des Konkurses am 5. August 1931, vormittags 9,20 Uhr, das Vergleich8- verfahren eröffnet worden. Zur Vers trauensperson is der C IT Alouis Erbrich, Bremen, Lerchenstr. 17 ernannt worden. Vergleichstermin ist anberaumt worden auf den 1. Sep-

tember 1931, nachmittags 4 Uhr,