1931 / 185 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—- -———-—

[42822]

Erwema Aktiengesellschaft Einkaufsverband Rhein.-Westf. Mauufakturisten, Köln,

Die Veröffentlihung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. 12. 1930 in Nr. 153 des Deutschen Neichsanzeigers beieht sih auf die oben- genannte Gejellschaft.

Erwema A.-G. Einfkfaufsverband Nhein.-Westf.Manufaktturiften, Köln.

Der Vorstaud. ave.

[40883]

Die Deutsche Dampssishereigeienshalt „Nordsee“ wird hiermit vorsorglih auf- gefordert, den Restbetrag von Reichs- mark 25 000,— für die von ihr laut Zeichnungsshein vom 14. Juni 1924 auf Kapitalerhöhung übernommenen Aktien der Nordmark A. G. für Jndu- strie u. Handel in Nortorf bei dem unterzeihneten Verwalter im Konkurse über das Vermögen der bezeichneten Ge- sellshaft in Nortorf einzuzahlen.

F. Glißmann.

[42743] Einladung zur außerordentlichen Generalversamniíung am 15. August 1931, vorm. 10 Uhr, in den Ge- shäfisräaumen des Rechtsanwalts und Notaïs Dr. jur. W. Portner, Leipzig, Burgstr. 22/24 mit der Tagesordnung: Neuwahl des Aufsichtsrats. Afkftienhinterlegungsstelle: unsere Ge- shäftsstelle in Leipzig, Sternwarten- straße 46. Eulen-Verlag, Der Vorstaud.

Aft.-Ges., Leipzig. Gustav Kühn.

[42824] Valast-Lichtsviele A.-G., Stuttgart. Neuwahl ves Aufsichtörats.

n der Generalversammlung vom

95. 7, 1931 wurde der Aufsichtsrat, wie folgt, neu gewählt:

Dr, Wilhelm Rosenthal, Fustizrat in Münchea, Vorsißender; Dr. Karl Schmidt, Bankdirektor in Ulm a. D,, stellv, Vorsißender; Wilhelm Kraus,

Kommerzienrat in München, und Rolf Theile, Kausmann in Mannheim. Stuttgart, den 7, August 1931. Der Vorstand.

[42576]

Ordentliche Generalversammlung dex Kleinbahn-AktienGesellschaft Kiel- Schönberg am Mittwoch, dem 16. Sep- tember 1931, nahm. 64 Uhr, im Rathaus in Kiel.

Tagesordnung : 1. Geschäftsbericht 1930/31, . Bilanzfeststellung. Entlastung der Gesellshaft8organe. . Aufsichtsratswahl, 5. Sonstiges.

Hintexlegungsstellen für die Aktien gemäß §5 15 und 17 des Statuts sind:

die Geschäftsstelle in Kiel, Sophien-

blatt, Haus der Landwirte,

und die Berliner Handels-Gesellschaft

in Berlin. Hinterlegungszeit temiber 1931. Der Vorstand. v, Heinye. Kruse.

5 1 n ua Co O

bis zum 12, Sep-

[42811] Magdeburger Werkzeugmaschinenfabrik Aktiengesellschaft, Magdeburg.

Die Aktionäre unserer Gesellschakt werden hiermit zu der am VERRLLUE, den 3. September 1931, mittags 12 Uhr, im Bankgebäude der Commerz- und Privat- Bank Aktiengesell\hafi, Berlin, Behren- straße 46, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts für 1930 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Beschlußfassung über deren (Benehmigung.

2. Beshlußtassung über Verwendung des Neingewinns.

3. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtérats.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zur stimmberechtigten Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 31. August 1931 ihre Aktien bzw. Interims- scheine oder die darüber lautenden Hinter- legungsscheine einer Effektengirobank oder eines deutshen Notars

bei der Gesellschaftskasse in Magdeburg,

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengelellihaft in Magdeburg, Berlin und Leipzig,

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditge)ielschaft auf Aktien in Magdeburg, Berlin und Leipzig

hinterlegen.

Die vorgedachten Hinterlegungsscheine müssen den Vermerk enthalten, daß die Aktien bis nah der Generalversammlung bei den in Betracht kommenden Stellen hinterlegt bleiben.

Soweit Aktien oder Interims|cheine nicht ausgegeben sind, legitimieren sicy die Aktionäre durch Bezugnahme auf das Aktienbuch.

Die Hinterlegung von Reichsbankdepot:- scheinen ist niht mehr zuläsfig, da laut Bekanntmachung der Reichsbank vom 25. Jauuar 1927 diese nur noch die Be- deutung einfacher Quittungen haben.

Im übrigen wird auf § 8 unseres Gesell- scha!tsvertrags hingewiesen.

Magdeburg, den 5. August 1931. Magdeburger Werkzeugmaschinen- fabrit Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat.

Bruno Winkler, Vorsigender.

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 185 vom 11, August 1931, S. 4

[42818] Bekanntmachung.

Herr Fabukant Dr.-Ing. h. e. Nobert Bosch, Stuttaart, it aus dem Au!sichtèrat unjerer Gejellihaft au égescieden.

Berlin, den 8. August 1931.

Allianz und Stuttgarter Lebens- versicherungsbauk-Attiengesellschaft.

Dr. Schloeßmann. Dr. Eberhard.

{41496}

Am 25. Iuli 1931 sind in deu Auf- sidtérat unserer GeteUschait eingetreten: l. der Kaufm. Benno Limper, Braun!chweig; 2, der Dipl.-Fau!m. Dr. rer. pol. M. Wild, Braunschweig. Konservenfabrik Julius Noever, im Vergleichsve1 ahren, Aktien- gesellschaft, Braunschweig.

Der Vorstand. Sieburg.

[38394]

Unter Hinweis auf die in der General- versammlung vom 12. Juli 1930 be- \{lossene Auflösung der Gesellschast werden die Gläubiger der Gesellschaft ge- mäß § 297 H. - G. - B. aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Fleishwerke Nosenheim A.-G.

in Liquidation.

Der Liquidator: M. Steger,

Regenéburg, Weißenburger Str. 9.

[42741]

Die Generalversammlung der A. Diehl, Hoch-, Tief- u. Betonbau - A. - G. zu Essen vom 14. Juli 1931 hat bes{losjen, das Grundkapital der Gesellschaft zum Zwecke der Beteitigung einer Unterbilanz und zur Vornahme außerordentliher Ab- schreibungen um NM 150 000,— herab- zusegen. Dieser Beschluß ist am 5. August 1931 in das Handelsregister eingetragen. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Ge- fellshaft anzumelden.

Efsen, den 11, August 193.

Der Vorftand. Frit Diehl Willy Diek

[42815]. Fahresliquidationsbilanz per 31. März 1931 der Werbe-Kunst- Film A.-G. i. Liquid., Berlin.

An Aktiva. r 15/98 E 4 as s 150}¡— Filmbestand Ca e + E U Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag vom 18, 3. 1931 . . 6856,93 Verlust bis 30, 3, T 8 176/81 Per Passiva. Aktienstammkapital . « e »« » | 6 000¡— Kreditoren . «o... « | 2 176/81 8 176181 Gewinn- uud Verlustermittlung. An Debet. Verlustvortrag 18. 3, 1931 } 6 856/93 Allgemeine Unkosten . « « 20/55 Steuerkonto. . . . o o... 136/35 Produfktionskonio « «o. 6|— 7 019/83 Per Kredit. Bruttogewinn . . «+ - o o 5 10¡— Verlustvortrag vom 18. 3. 1931 6 856,93 Veclust bis 31, 3, 1931 152,90 | 7 009/83 7 919183

Berlin, den 1. Juli 1931. Werbe-Kunst-Film A.-G. i. Liquid, Der Liquidator: Kurt Zehrer.

Der vorstehende Bericht nebst der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung ist vom Aufsichtsrat genehmigt.

Friß Fricedmann-Frederih. B E E S C S: A A A [42830]. Bilanz der Reiniger, Gebvert & Schall A.-G.

zum 28. Februar 1931.

[42812]

Dentsche Allgemeine Verficherungs- Aktiengesellschaft Berlin W 8, Taubenstraße 4—6.

In der Generalversammlung vom 3. August 1931 sind folgende Mitglieder des Aufsichtsrats wiedergewählt worden: Oberregierungsrat z. D. G. A. Mayer, Berlin - Wilmersdorf, Bankier Eduard Gans, Berlin, Subdirektor H. W. Bosch, Zürich, Direktor Carl Heß, Berlin, Kaufmann Ferdinand Klose, Berlin- Lankwit.

Berlin, den 7. August 1931.

Der Vorstand. Grahlow.

[43071] F, van der Wal & Co. Akt-Ges, Dinklage, Old. Generalversammlungam Donners- tag, den 27. August 1931, nach- mittags 3} Uhr, in Mäkels Gasthaufe in Dinklage. Tagesordnung: 1. Vorlegung und Genehmigung der Bilanz für 1930. 2, Entlastung des Vorstands. 3, Wahl eines Prüfers für dié nächste Bilanz. 4. Ver|chiedenes. Dinklage, den 10. August 1931. F, van der Wal & Co. Akt.-Ges. Der Vorstand. '

[42816]. Vereinigte Berliner Kohlenhäudler Aktiengesellschaft. Vilanz per 31. Dezember 1930. Attiva. Grundstücke, Gebäude und Anlagen . « « « e « « | 1434 354/59 Beteiligungen s». o. 397 805|— Warenbestände « « « e. - 601 841/09 Debitoren . « « «. . « « | 1240 035/67 Bar-, Bank- und Wechsel- bestand «o... 85 901/92

Kautionen . « «a 1|— Avaldebitoren 80 000,— Verlustvortrag aus 1929

71 529,98 = Gewinn in

1930 „,. 2 907,31 68 622/67

3 828 561/94

Passiva.

Aktienkapital Gc S 1 200 000|— Hypothek ck94 D P 200 000|— Kreditoren . « « + . . + | 2349 061/94 In tenns 79 500|— Avalkreditoren 80 000,— | 3 828 5611/94

Gewinn- und DELRFLLEAAAS per 31. Dezember 1930.

Aufwaud. Handlungs- und Betrieb3- unkosten einschl. Steuern und soziale Lasten . . Abschreibungen a. Dubiose

1 297 872/60

und Beteiligungen . . 20 02975 Rücklage für Erneuerungen 79 500¡— Kosten der Kapitalerhöhung 12 878|— Gewinn in 1930 . 6. S 2 907/31

1413 187/66

Ertrag.

Vetriebsübershuß . » « « |_1413 187/66

1413 187/66

Berlin, im April 1931, Vereinigte Berliner Kohlenhändler

Aktiengesell + Der Vorstand.

Drees. Charton.

[40876]

Die Gesellschaft der Generalversammlung vom 29. T7. 1931 aufgelöst. Zum Liquidator ist Herr

aufgefordert, ihre Ansprü Gesjellshaft anzumelden. Köln, den 1. August 1931. Dr. Hauser «& Co. Aktiengesellschaft. Der Liguidator. [42575] Bekanntmachung. Hierdurch laden wir

vormittags 11 Uhr, im Dienstzim- mer des Bad. Notariats [1 in Freiburg i. B., Kaiserstraße 145, stattfindenden

ordentlichen neralversammlung ein. Tagesordnung: 1. Vorlage und Genehmigung der

Bilanz für 1930, der Gewinn- und

S N Ie 1930 sowie der

Bericote des Vorstands und Auf- sihtsrats.

2. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Zur stimmberechtigten Teilnahme an der Generalversammlung i} jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien oder von der Reichsbank oder der Dresdner Bank 9der einem deutschen Notar über sie ausgestellte Hinter- legungssheine (Stimmkarte) spätestens am dritten Werktage vor der General- versammlung bei der Dresdner Bank, Filiale Freiburg i. Br. in Freiburg 1. B, Kaiserstraße 166, während der üblichen Geschäftsstunden hinterlegt und dort bis zum: Schluß der General- versammlung beläßt.

Freiburg i. Br., 8. August 1931. Nichard Schwickert, Aktiengesellschaft,

Der Auffichtsrat.

D. Dr. Fx. Keller, Vorsibender. | la fut D. T ‘ams Mine ia A i [40870]

H, NRosenbund A.-G., Berlin.

x; Bilanz per 31. Dezember 1930. Kaise Vesitteile, GN E E, D DOUAEIEAE e S 388,50, Wechselkonto 166,70, Debitor-n- Sicherheiten M s ns konto 115 956,32, Warenkonto 140 874,88, Altiohypotheken S 13 520|— Kautionskonto 310,—, Anlagekonten c d e G O LES 91 092,31, Gewinn- und Verlustkonto Dauernde Beteiligungen « } 5 492 403/483} 33 990/34 Summe: 383 779,05. Passiva: E «oe oe e} 13202027) offtienfapitalkonto 100 000,—, Resecve- Bestand 1 345 739,52 fondsfonto 10 252,23, Akzeptekonto S t „olg | 2000, —, Kreditorenkonto 212 581,58, Abschreibung 33 186,93 | 1 312 552/59 | Rücstellungskontoo 13 200,14, Ab- Werkzeugmaschinen « , - 1/—] \{reibungsfonto 45745,10, Summe: Betriebsmaschinen, Hei- 383 779,05. zungs- und Beleuchtungs- Gewinn- und Verlustrechnung. anlagen « »«. o... 1—| Gewinn: Warenkonto 225 650 06, Rohmaterial « » « « « « | 117 093/—] Delkrederekonto 1 531,65, Bilanzkonto Angefangene und fertige . 34 104,49. Summe: 261 286,20, Verlust: _ Fabrikate «440. 954 772|—|\ Unkostenkonto 242114,97, Abshreibungs- Schuldner « « « « « s e | 2435 514/35] konto 19 171,23. Summe: 261 286,20. 10 561 537/43 ; —| H. Rosenbund A.-G. in Liquidation, Schuldteile, Berlin. Stammaktien . « » e 4 9 | 6500000—| gLiquidationseröffnungsbilauz MANAge » «+00 §45 p O per 29. April 1931. Sa ae +0419 60 000,—| Aftiva: Kassa, Bank- und Postihed- Dal euupo ke a! À 4} 40 000 konto 1388,50, Debitoren- und Wechsel» Dispositionsfonds « è « + | 20 4 | konto 116 123,02, Warenkonto 140 874,88, Gläubiger « « ‘23 566/30 M Anlagekonto 45 347,21, Kautionskonto E dea ' 810,—, Verlustvortrag 23 738,11 Í Summe 8327 781,72. assiva: Aktien- aus 1929/30 215 560,59 299 126/89 kfapitalkonto 100 000,—, Kreditoren- 10 561 537/43 E s 581,58, M 320044. Summe 781,72. Gewinne und VerlustreGmung ver | "nier ginweis aus F. Mi 9.-8,B. L Menn die Bee aufgefordert, ihre Soll. KRM |H | Ansprüche anzumelden. E Abschreibungen a. Gebäude 33 186/93 Die Liquidatoren. Soziale Lesung o e | 299 126/89 | [42470] eingewinn einschl. Vortrag . Te6 355/76 Bilanz per 31. Dezember 129. Haben. An Soll. Vortrag zum 1. Aug. 1930 | 215 560/59 | Grundstück und Gebäude . | 288 460|— Rohüberschuß. « « » * « 250 762/16 Seen oen de E e 466 322/75 | Vorrichtungen, Modelle Jn der heute stattgefundenen ordent-} und Zeichnungen « « - 282 220|— lichen Generalversammlung wurde vor-| Kasse und Postscheck « « « 1 617/81 stehende Bilanz sowie Gewinn- und Ver- | Beteiligungen « « - o. 300|— lustrechnung zum 28. Februar 1931 ge-| Außenstände « « o - «5, 32 557/51 nehmigt. : : Vorräte « « « « e « « « | 593 763/62 Aus dem Aufsichtsrat scheiden saßungs-| Verlust « « «ooo 249 864/68 gemäß aus die Herren: Direktor Dr.-Jng. 1704 193/62 e. h. Max Haller, Berlin, Kommerzienrat Dr. Raimund Hergt, München, welhe| Per Haben. wiedergewählt wurden. Aktienkapital . . « « 1 300 000|— Umtausch unserer Aktien Reservefonds . « « « «. - 30 294/25 u 20,— in Stüde Lieferanten, Banken und S zu RM 100,— bzw. RM 1000,—.| [sonstige Kreditoren « - 373 899/37 Wir machen bei dieser Gelegenheit 1 704 193/62

unsere Aktionäre darauf aufmerksam, daß wir die Frist zum freiwilligen Umtausch unserer Aktien zu RM 20,— in Stüde zu RM 100,— bzw. RM 1000,— weiter verlängert haben. Aktionäre, die von diesem freiwilligen Umtauschangebot Ge- brauch machen, wollen ihre Atien zu RM 20,— neb| den dazugehörigen Ge- winnanteilscheinbogen und einem n- mäßig geordneten Nummernverzeichnis in doppelter Ausfertigung bis zum 28. Fe- bruar 1932 einschließl

in Frankfurt a. M. bei der Darm-

städter undNatioualbauk Kom-

mandit llschaft auf Aktien,

Filiale Frankfurt a. M., während der üblichen Geschäftsstunden einreichen.

Die Ausreihung der neuen Aktien erfolgt Zug um Zug. Der Umtausch ist provisionsfrei.

Die ausgereichten Aktien sind sämtlich an der Frankfurter Börse bereits lieferbar.

Erlangen, den 8. August 1931.

Der VorstaudD.

Gewinun- uud Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

An Soll. Unkosten. « e e + + Abschreibungen auf An-

lagewerte und Vorräte Verlust aus 1929 . « + -

176 152/63

154 040/04 53 010/77

Per Haben. Fabrikationsüberschüsse E e044 133 338/76 Verlust: aus 1929. , 53 010,77 in 1930 . . 196 853,91 | 249 864/68 383 203/44

Vorstehender Rechnungsabschluß ist in der Generalversammlung unjerer Gefsell- schast in Sindelfingen am 19, Mai 1931 genehmigt worden.

Sindelfingen, den 10. Juni 1931,

Optima-Maschineufabrilk A.-G.,

Sindelfingen.

ist durch Beschluß |

Friv Buschmann, Köln, bestellt worden. ! ie Gläubiger der Gesellschaft (werden | i der!

: unsere Afktio- ; näre zu der am 31. August 1931, !

383 203/44 | Hans

42577

Ordentliche Generalversammluug der Kleinvahn-Aktiea-Gesellshafi Kiels Segeberg am Mittwoch, dem 16. Seps« tember 1931, nahm. 64 Uhr, im Rathaus in Kiel.

Tagesorduung :

1, Geschäftsberiht 1930/31.

2. Bilanzfeststellung.

3. Entlastung der Gesellshaftsorgane. 4. Sonstiges.

Hinterlegungsstellen für die Aktien gemäß §8 15 und 17 des Statuts sind:

die Geschäftsstelle in Kiel, Sophien-

blatt, Haus der Landwirte, und die Berliner Handels-Gesellschaft

in Berlin. Hinterlegungszeit bis zum 12. Seþp- tember 1931. Der Aufsichtsrat. Lueken. [42468]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |H Grundstückde und Gebäude 770 Maschinen und Jnventar . 95 000|— Kasse, Bank, Wechsel . 24 222/22 Effekten E S E S E 4E 5 716/10 E N 310 890/21 Debitoren - « + - « «- - | 842 888/90

2 048 717/43

Passiva. j Aktienkapital . « - « » « | 1000 000/— Reservefonds « - « « .- 100 000|— Hypotheken « o. ..« 40 481/75 Kreditoren « - - - o o. 884 845/51 et « a «0 0s 23 39017

2 048 717/43

Gewinn- und Verlustrechunung ver 31. Dezember 1939.

Debet. RM |& Handlungs- und Betriebs- i j unkosten . « « o. o. 905 678/1L

Abschreibungen: a) Gebäude « b) Maschinen

14 004,47 |

und Jnventar 12 712,60 | 26 71707 Weivittlid« o 6 L 6p 6 23 390/17 955 785/35

Kredit. | 1 L 906 578/35 Hausertrag. - « .- e. 17 100/10 Vortrag aus 1929 « « « f_32 106/90

955 785/35

Berlin, den 29. Juni 1931. Warnecte&Böhm Aktiengesellschaft. Brinn. Dießtel.

Die Generalversammlung der Gefsell- schaft fand am 29. Juni 1931 stait. Hierbei wurde neu in den Aufsichtsrat gewählt Herr Oberbaurat a. D. C. Schmedes, Berlin, so daß der Aufsichtsrat sih nun- mehr aus vier Herren zusammenseßt. Vom Betriebsrat wurden in den Auf- sichtsrat entsandt die Herren Max Pohlke und Walter Stolzenburg.

S S

[42469]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM [Ft Grundstück8gebäude « «- « 44 914 |— Maschinen und Werkzeuge: Belle so o 6.0 ea 6 568/95 Loburg d. S E 1|— Einrichtungskonto « + « - 2|— Fuhrpackkonto . « + «5 1 631 |— Hypothekenkonto » + o « 14 000|— Jnventur « - «o 75 051/34 Kassa- und Postscheckonto 881/20 Wechselbestand S 36 8379/26 Debitorenkonto « « - o. 88 601/77 268 030/52 Passiva. : Stammaktien. « . o o 160 000|-= Vorzugsaktien « « - «.- 5 000|— Reservefonds - « « « « - 18 230|— Akzepte - « « 6902,63 Gläubiger « « 283 210,12 Bankkonto . . 2858,— 32 970/75 Delkrederekonto . . « « « 35 417/09 Gewinn- u. Verlustekonto: Vortrag aus 1929 « « 14 728/66 Gewinn 1930 « 1 684/02 : 268 030/52 Gewinn- und Verlusteberechuuug. RM [H Unkosten und Löhne usw. | 250 512/35 Abschreibungen « « » . « 25 270/62 Reingewinn + . - 16 412/68 292 195 65 Gewinnvortrag per 31, De- zember 1929 . « « 14 728/66 Fabrikationskonto . « » « 277 466/99 292 195/65

Jn den Aufsichtsrat wurde gewählt

Knoche, Rechtsanwalt in Berlin. Verlin-Borsigwalde, 7. Juli 1931. „Württembergia“ A.-G. Fabrik

landwirtshaftlicher Maschinen und

Kraftfahrzeuge. edel Verantwortlih für Schriftleitung und Verlag: Direktor Mengering in Berlin.

Druck der Preußishen Druckerei und Beriagg E ellihaft, Berlin, ilbelmstraße 832.

Drei Beilagen

Der Vorstand, Kaun. H. Karst,

einschließlid äwei Zentralhandelsregisterbeilagen)

i frei bei na

Irr. 185.

Erfte Mnzeigenbeilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staats8anzeiger

Berlin, Dienstag, den 11. August

_1931

L C

7. Aktien- gesellschaften.

[42746]

Deutsche Schachtbau-Aktieun- gesellschaft, Nordhausen. Ausgabe neuer Gewinnanteilschein-

bogen. Baler Aktionäre wevden hierdurh benachrichtigt, daß die neuen Gewinn- anteilscheinbogen nebst Erneuerungs- (Been zu den Aktien unserer Gejell- aft Nr, 1751—2500 gegen Vorlegung des alten Erneuerungsscheines An chstehenden Stellen erhoben werden können: i i E bei der Gesellschafts- asse, in Berlin bei der Deutschen Bank u. Disconto-Gesellschaft, Berlin W 8 in Düsseldorf bei der Deutschen Ban und Disconto-Gesellschaft, : in Esfsen-Nuhr bei der Essener Credit- Anstalt, Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft. Nordhausen, den 8. August 1931. Der Vorstand.

Braunschweigifche Maschinenbau-Anstalt.

Die Herren Aktionäre der Braun- [weigil en Maschinénbau-Anstalt wer- en hierdurch zur Teilnahme an der auf Freitag, den 28, August d. J-- 12 Vhre, im Bankhause Ephraim Never & Sohn, Hannover, anberaum- ten ordentlichen Jahreshauptver- sammlung eingeladen,

Tagesorduung :

1, Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- häftsjah: 1930,

92, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz nebst Gewinn- und utt e

3, Dee uRtaf ung über Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4. Wahlen zum Aufsichtêrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der

Versammlung teilnehmen wollen, haben A Aktien mit einem geordneten Nummernverzeichnis in Sema yes des 8 14 der Satzungen bei dem Vorstand der Gesellschast odex einem der nah- benannten Bankhäuser:

Ephraim Meyer & Sohn, Hannover,

Braunschweigische Staatsbank, Braun-

{hweig, Darmstädter und Nationalbank, Ber-

[42739]

lin, und deren Filiale Braun- schweig, Bank des Berlinex Kassen-Vereins, Berlin

bei den Effektengirobanken der deut- hen Wertpapierbörsenpläße odex bei einem Notar bis spätestens 25. August d. J. 12 Uhr, gegen Empfangsbescheinigung zu hinterlegen. raunshweig, den 6. Auaust 1931. Der Vorstand. Dr. R ustemeyeL.

[42745] Baubank süx die Residenzstadt Dresden. Die Aktionäre unserex Gesellschast

werden zu der Dienstag, den 1. Sep- tember 1931, vormittags 11 Uhr, in dex Dresdner Bank in Dresden, Johannstraße 3, sta;tfindenden ordent- lihen Generalversammlung einge- laden. Tage®Lordnung:

1. Sins des . Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für 1930/31, Be- vriht des Aufsichtsrats dazu, Be- TA fassung über Genehmigung ieser Vorlagen und die

dung des Reingewinns,

2. Erteilung dex Entlastung an den

Vorstand und Aufsichtsrat,

3. Aufjihtsratswahl, Zux Teilnahme an derx Generalver- sammlung ist jeder Aktionär berech- tigt. Um in devselben zu stimmen oder Anträge stellen zu können, müssen die Aktionáre gemäß 8 24 der Saßungen bis zum 29. August 1931 ihre Aktien odex die über diese lautenden Hinter-

erwen-

cegungsscheine einex Effektengirobank entweder bei einem deutshen Notar odex bei eînex der nachbezeihneten

Stellen hinterlegt haben und bis zur Beendigung der Generalversammlung dort belassen:

bei der Direktion der Gesellschaft,

bei r Dresdner Bank, Dresden,

odex

bei der Allgemeinen Deutschen

Credit-Anstalt Abteilung Dres- den, Dresden.

Für die dem e eng es Bi an- e}clossenen Bankfirmen gilt als Hinter- egungsstelle auch die Effektengirobank

des betreffenden deutshen Börsenplaßes.

Die Hinterlegung ist auch dann ord- nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle ür sie bei anderen Bankfirmen bis zur Beendigung der Generalversammlung Im Sperrdepot gehalten werden,

Dre®Lden, den 28, Juli 1931,

Baubank sür die Nelidenzstadt Dresden. Horn.

[42501]

| [42466]. Kotthaus & Busch A. - G. i, Liqu. |

Aktiengesellschaf#t Damvfziegelei Waiblingen i. L.

Einladung zu der am 26. August Vilanz per 31. Dezember 1930.

1931 stattfindenden Generalversamm- |

lung um 18 Uhr in den Gescbäfts- räumen des Notars Dr. Nastelski, Rem- scheid, Schützenstraße. l. Vorlage der Liquidationseröffnungs- bilanz per 1. Jan. 1931 sowie Be')chluß- fassung über ihre Genehmigung. 2. Ver- schiedenes. Remscheid, den 7. August 1931.

Kotthaus & Busch A. - G. i. Liqu. Dipl. - Ing. H. Kotthaus, Liquidator.

[40377] Werke der Stadt Halle, ftiengesellshaft, Halle.

Wir laden die Aktionäre unserer Ge-

ellschaft hiermit zu dex am Freitag, 28. August 1931, 12 Uhr, im

Rathaus zu Halle, Magistratssizungs- saal, stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung unserer Gesell- chaft ein.

Tagesordnung:

1. Vorlegung dex Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung sowie des Be- rihts des Vorstands und des Auf- sihtsrats für das Geschäftsjahr 1930/31

2. Beschlußfassung über die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und über die Verwendung des vor- hrigen Reingewinns,

3, Beschlußfassung über die Ent- lastung der Mitglieder des Vor- stands und’ des Aufsichtsrats,

4, Wahlen zum Aufsichtsrat,

5. Verschiedenes.

Die Aktionäre haben sich durch Vor-

legung des Aktienbuches auszuweisen.

Halle, im August 1931.

Der Vorstand. Lambertim Bussebaum. Faustmamn. Schaumburg.

Schmidt. R E E [40867]. Schmacke & Kumpmann, Akt.-Ges., L Hagen i. W. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Tagesordnung : |

| Aktiva. RM [9 « E 77 650|— Abschreibung dur Verkäufe | 1 400|— 76 250|—

Guthaben aus Steuerrüder- ftattung . - . « . - « « [19 750/— Sonstige Guthaben « « + « | 7913/— 97 913/— Passiven A 0-0 -—

Aktiva. RM |2| Gebäude und Grundstücke 159 185,— | Maschinen und Vüroein-

le E 62 448/70 Beteiligung . - «- . - 6 400|— Geldbestände . «. « . s « 35 340/92 eet e o 6p 457 666/76 Warenbestände « « « « « 234 697133 4 A 9 325/45

965 064/16

Passiva.

Stammkapital . « « « . 325 000|— E (ae oa 48 206/54 MLeditoren « « o o e. 440 282/83 MIIEPIE s 2.06 e 8h 151 574/79

965 064/16

Verlust- und Gewinnrechnung

per 31. Dezember 1930. Soll, RM |D Unkosten und Abschreibung 381 687188 381 68788 Haben. Betriebsübershuß . « « - 372 362/43 E 9 325/45 381 687188 Scchmacke & Kumpmann, Aft.-Ges, (Unterschrifst.) [33937].

Herm. Weißenburger & Co. A.-G. Metallwarenfabrik, Stuttgart-

VEAATN, Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM Grundstückle . « »-. - s 104 450|— E Ls 55 886|— bitoren und Vorräte « 121 956/41 Effekten e . e . . . . . 82 10 Verlustoortrag 46 324,97 Reingewinn 1930 570,20 46 754/77 329 129 28 assiva. | Attienkazal S S É 100 000|— Sen E 70 000|— arlehen «-.. o... 53 353/65 Kreditoren und Akzepte « 104 526/88 Rückstellungen für Zinsen 1 248/75 329 129/28 Gewinn- und Verlustkonto. An RM |DZ Verlustvortrag « « « « » « « [47 324/97 [47 324197 Per Fabrikationsverrechnungskonto 570/20 Bilanzkonto . « « « « + « - |46 754/77 47 324/97

Aus dem Aussichtscrat ausgeschieden sind die Herren: Hermann Würzburger, Cannstatt, David Dreifus, Stuttgart, Max Dreifus, Stuttgart.

Neu in den Aufsichtsrat wurden ge- wählt: Herr Louis Harburger, Kaufmann, Stuttgart, Senefelder Str. 95, Herr Rechtsanwalt Dr, Willi Schwarz, Stutt-

l

art, Friedrichstr. 02. ¿pt Der Vorstand,

Waibliugen, ven 5. Juni 1931, ktiengesellshaft Dampfziegelei Waiblingen i. L, Der Liquidator: Braun.

U ' [37426]. Maschler & AKlarenmeyer A.-G., Breslau. Vilanz per 31. März 1931.

Aktiva. | RM !H 211/20

32 784/80 20 002/10 3 340

Kasse . . 5 Debitoren . T S « e è 60 Inventar . «- o o Verlust: Vortrag a. 1930 29 863,84

Gewinn 1930/31 1 235,89

... * e s d «0.6

28 62795 84 966/05

Paffiva. Aktienkapital Kreditoren . Bankschulden Darlehen « «

50 000|— 20 975|— 8 542|— 5 449 05 84 966/05 S S [40869]. S. J. Salomon A.-G., Köln. Bilanz per 314. Dezember 1930.

E S: 0

. .

0 S- S:.M d: S: 0M G O * . *

-. s. «. . .

Postscheck « « 27071,63 | Kasse . « « . 16629,87 | Sorten « « 12883,09 | 56 584/50 Mett: o ett 113 584/66 Sell «e si 6 64375 Hausgrundstück Remscheid 8 500 Fuhrpark: Bestand . 22 000,— Zugang . 48 056,10 70 056,10" | Abschreibung 15 856,10 54 200 Mobilien: | Bestand ‘. 17 000,— Zugang « « 7838,05 24 838,05 Abschreibung 4838,05 20 000 Waren « «+«« e - | 857 4098/40 Debitoren « - « « - e « | 1431 218/33 BeLluit + o o 06 4 386 47 2 552 6162 Aktienkapital e ooo. 1 000 000'— Reservefonds « « . - - 25 000|— Kreditoren « « - . . - - 616 056/07 Akzepte « - . * . . . 250 000|— Banken . * ® . . . . . 661 560 13 2 552 616/20 Gewintte und Varluveraunog per 31. Dezember 1930. Generalunkosten . « . - 762 075/25 Abschreibungt Fuhrpark . 15 856/10 Mobilien 4 838/05 782 769/40 Getvinnvortrag aus 1929 , 2 145/91 Effektengewinn « « « - - 9 040/95 Warengewinn s « - . - 767 196/07 778 382/93 Verlust «eo s 6 4 386/47 782 769/40 In [40873]. Bilanz zum 31. Dezember 1930. Vermögen. M N Anlagevermögen « e « - 32 773|— Zugang «- - « ch0 °; 2 875|— F 35 648 |— Abschreibungen . « « » 2 048|— 33 600— Kassenbestand . . «-- - 6 527|— Debitoren « « - - . - 91 228/05 Waren . . . . . s . - ___29 425/07 154 318/39 Verbindlichkeiten. Aktienkapital . . « « - * 40 000|— Reservefonds . . . » . « 713/43 Delkredererücklagen « « « 10 000|— Kreditoren - - « - . «« 50 879/31 L E 26 264/36 S s es 6 6 25 270/69 Ben e es ed 6d 1 180/60 154 318/39 Gewinn- und Verlustrechnung. | M D Uiloset eedioa o sas 222 885/27 Abschreibungen 1, Rücklagen 12 048|— Gewinn « «e ooo 1 180/60 236 113187 Rohgeivinn « « e. - - 23611387

Massow & Dörken Aktien-Gesellschaft, Dortmund,

Hagen, den 15. Mai 1931. Hasper Badeanstalt A.-G.,

verjammlung wurde die Auflösung der Gesellschaft beschlossen und der Kauf- mann Friy Buschmann, Köln, Bayen- straße 69, zum Liquidator bestellt. Köln, den 29, Juli 1931, Der Vorstand.

V E E [42465]. Paul Drechsler A.-G., Chemuigtz. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva.

Grundstück und Gebäude . 330 000|— Jnventar- und Fabrikein-

richtung . s . . - _. 45 000|— Maschinen . . . 6: 9-9 9 76 000|— Licht- und Krastanlage « « 12 000|— Kraftwagen . S 9 000 |— Enteisungsanlage « « - » 10 000|— Waren . . , .‘ . . 0 . 16 435 30 Effekten Ed (0 6 0-0 V 20 000|— Beteiligungen « + «o. 1 000|— Debitoren . - . o. 392 679/94 Kasse und Wechsel « « + 121 382/62 Hypotheken und Darlehn 67 84475

1101 342/61

Passiva.

Kreditoren . . .. + « - 300 481/47 Hypotheken und Darlehn 8 080/30 Delkre ere T. E S E G 60 000|— Transitorium . . è « °+ 71 272/13 Unterstüßungskasse « + » 20 264/65 Reservefonds T. « + « « 11 400|— Reservefonds 11 « - - 204 157/55 Aktienkapital . . « o. « 400 000|— Reingewinn « .«.. 25 686/51

[1101 342/61 Gewinn- und Verlustkonto.

An Abschreibungen . « +

G 210 835/81 Generalunkosten « « « «- 177 751/30 Reingewinn « « o... 25 686/51

| 414 273/62

399 202/22 15 071/40

4114 273/62

Die Uebereinstimmung vorstehender Vilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto mit den von mir geprüften, ordnungs-

Per Fabrikationsübershuß . - “Zinsen, Miete usw, « « +

236 113/87 | gemäß geführten Büchern bescheinigt,

Chemnig, den 13, März 1931, Dr. Wachler, Steuersyndikusz

r e nagAA fet I: E P Ee A I A 7

[38691]. Bilanz per 31. Dezember 1930. _ Astiva, RM [5 C E 6 284/39 Grundstück A S 0: D. M 200 000 ,— E 357 481/46 Verlust i. 1930 5902,11 Getoinn i. 1929 4783,67 . n 1 118/44 564 884/29 : Passiva. E «s e ck46 300 000|— L T 4 200 000|— Darlehn (Stadt Hagen) . 50 000|— Kontokorrent - « o. 14 884/29 564 884/29 | Getwinn- und Verlustrechnung. Aufwand, RM Geschästsunkosten « « « « «+ | 3363/9 Kinsen - - - o o «o o «4 2000116 5 902111 Leistung. E 0. e O81 5 902/11

[42823] : Emil Zorn Aktiengesellschaft, VBerlin-Heinersdorf.

Der Aufsichtsrat unferer' Gesellschaft ebt sih e Grund von“ Neuwahlen und

iederwahlen, die in der Generalver- p vom 17, Juli 1931 erfolgt ind, sowie durch Delegation seitens des Betriebsrats in Zukunft wie folgt zu- sammen:

1. Herr Pen ea nee Dr. Wilhelm Müller, Neubabelsberg,

2. Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Eberhard Falkenstein, Berlin NW 7, :

3. Herr Dr. Hermann Genest, Berlin-

teglig,

4. Herr Rechtsanwalt und Notar Edwin Rosenthal, Berlin-Char- lottenburg,

5. Herr Haus- Hörnig, Berlin-Hohen- shönhausen (als Delegierter des Betriebsrats).

Der Vorftand.

A E A [41495]. Lerche& Nippert Hoch- und Tiefbau

Aktiengesellschaft, Berlin. Bilanz am 31. Dezember 1930.

H | Haspe, Westf. i _Aftiva. | Kegel. Dr. Marhold. Ziegelei . . . 223 000,— J T | Abschreibung 11 000,— 212 cas BA [40878]. Grundst. und G | j‘ & . A.-G., Köln. Gebäude . 248 900,— | Dr BanieE L Eg imt | reibung 4 80—| 244 000 am 3L Dezemper 1930. Maschinen und : | Feldbahn 1 072 394,80 | Soll, RM [5 | Abschreibung 159 494,80 | 912 900 Verlustvortrag aus 1929 . . [24 374/93 | Geräte und Rüíft- | Handlungsunkosten « « .+ * « | 8009/34 zeug - «. «. 487 938,52 | E a do 0A 594/75 Abschreibung 125 038,52 362 900|— O v E 600|— “E | S ne Immobilien . . | 1889/13 V ins D L 28 100!— q e —_ T r J lbschreibung auf Außenstände 41 798/96 Büroeinrichtung T 772,50 77 267/11 | Abschreibung . 1 771,50 | L EN Haben. | | Aufwertungsausgleichsfontr 5 738/64 Gewinn aus Waren . « « « 204/01 | Materialvorräte « « « . | 17481893 N . , [77 063 10 Basse Een es 68 ——— DEIEUNUNI + oe +6 )0 ; 177 267/11 | Debitoren . . . . . | 5 371 749 19 Bilanz am 31. Dezember 1930. | Debitoren Aval 357 823,— G | Vorlage U-Bahn . . . | 189 295/20 _Aktiva, RM [H | Verlust 1 279 871,67 Immobilien « «---o “o 140 000\— | ab Gewinn- Pebitien, Pas 7 888|— | vortrag 1929 28 610,33 | 1 251 261 34 arenbesland - - o. 1 207150 T C ilaa Debitoren ©« « .---.-o:- 1 554/65 | 9 36694382 DELN » +60: C 77 063/10 | Passiva. j Tai ALHCHTOMTAL ch e o e os L O i S ca | Reservefonds . . . . « - 250 000 __ Passiva. | Hypothekenkonto Grundstü j Allienlaprial - « «e # 50 000[—| Hameln .. . 5 738/64 Hypotheken o C 50 000|— | Dividende 1924 «„ . + 182/79 Kreditoren . « « «o o 127 713/25 | s I «6e 63/18 C or q 1928 ‘5D * 96/12 i 4 A E. 144/72 Jn der heutigen ordentlichen General- | Akzepte: j

a) Finanz « «- 449 475,— | b) Waren « 1 222 823,62

|-Keedbiloren ‘¿e s

1 672 298/62 2 978 41975

Konto Dubiose .…. « . + 960 000 |— Kreditoren Aval 357823,— M 9 366 943|82

Gewwinn- und Verlustrechnung.

Soll. M N u E E N « o o o 113 771 94188 Ziegelei, Betrieb « « « 326 262197

E a «a 0 o 222 599/39 Allgemeine Unkosten « « 729 133/25 Abschreibungen:

Ziegelei . . . . « 11 000|— Grundst. und Gebäude . 4 900|— Maschinen und Feldbahn 159 494/80 Geräte und Rüstzeug « + 126 038/52 Fuhrpark E. 0.9 14 675|— Büroeinrichtung . « - « 1771/50 Konto Dubiose 960 000,— =- Rückstellung L

1929 . , . 30 000,— | 930 000|—

16 296 818/41 Haben.

Bauleistung 14 670 776/16

. P. DR

Zee Ertrag « » ; : 346 170/58 ewiunvortrag 1929 28 610/33 Verlust «ee o 1 251 261/34

16 296 818/41

Die Mitglieder des Aufsichtsrats:

Kaufmann Friedrich Roselius, Bremen, Vorsißender,

Landrat a. D. Freiherr v. Wilmowsky, Marienthal, stellvertretender Vor- sibender,

Hofmarschall v. Halem, Landrat a. D,, Sondershausen :

Generaldirektor Walter Lange, Berlin,

Fabrikbesißer Dr. Musäus, Vetschau, Niederlausiß,

haben ihre Aemter niedergelegt.

Der Vertreter der Arbeiterschaft: Baus arbeiter Rudolf Strauch, Bérlin, ist aus geschieden. :

Jn der ordentlichen Generalversamm- lung am 3. Das 1931 wurde der Aufs sichtsrat wie folgt neu gewählt:

Bergassessor Theodor Meyer, Berlin,

Rechtsanwalt Hans Cohn, Berlin,

Rechtsanwalt Dr. Walter Sachse, Berlin

Verlin, den 4. August 1931.

Dex Vorstand, VOemler.

—————_———_—_—_