1931 / 185 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L La L d P O E ire

j 1: i844 11 A Ï 5 1 427 I 7? ¡4 i 425 B tg z N j 70 H R ¿i N D} Zet 27 i 1 Ä I F 1 ÿ (E H) i t f i 7

L. aADOR at p Boe Se pEL s A D E t

40198]. Gocht & Steffens Aktien- gesellschaft in Zittau. Bilanz per 31. Dezember 1930.

RM

Attiva. D Grundstück «. « - . s i S 42 000|— Mobilien ° S S 13 065/- E E 17 665/76

86 098 99

E . #80 Kasse Verlustvortrag - « - . « Verlust 1930 o o o °

567 65 39 532 81 12 615/76

211 545 97

Passiva. Kreditoren . .- «. - d 106 545/97 Aktienkapital . . + o * - 105 000|— 211 54597

Gewinu- und Verlustrechunuug.

S Soll, RM [5 Verlustvortrag . - - . « . , 139 532/81 Allgemeine Unkosten - « - - 153 132/27 92 665/08

Haben. Warengewinn - - - o o. 40 516/51 E 66-04 e « TUE A 92 665/08 An Stelle des Herrn Max Weinhold

wurde Frl. Dorothea Gocht, Zittau, in den Aussichtsrat gewählt,

C INTE [40874]. Bilanz per 31. Fanuar 1931. Aktiva. RM D E C 941/58 Außenstände . «- . o - ° 32 061/25 E 4 S R 73 642/80 Einrichtung, Mobilien, Utensilien E 25 000— Verlusi E E 48 463/02 180 108/65 Passiva, Aktienkapital . . « o o 135 000 |— Kreditoren - «e o 0 o 9 45 108/65 180 108/65

Getwinn- und Verlustrechnung ver 31. Zanuar 1931. RM |H 126 534/96 9 514/17 2 920|—

131 969/13

Soll. Uo. «e604 S 664 Abschreibungen .

Haben, Bruttogewinn «- o... 83 50611 Verlust 48 463/02 131 96913 Westdeutsche Tapeten- u. Teppith-

A.-G., Kreuznach.

Der Borftand. J. Böhm. E DORITZZ L I E C A: O E E E A [42471 j. Dito Seifert Wirlmaschinenfabrikt Ufktiengesellschaft, Burgstädt i. Sa. Jn der am 1, August d. J. stattgefun-

denen Generalversammlung wurde unter Entlastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats die nahsolgende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31, De zember 1930 genehmigt.

Aftiva. M R Grundftüccke und Gebäude 122 500|— Heizungsanlage . . . « « 1|— Kraft- und Lichtanlage - L Arbeitsmaschinen . « « « 10 000|— Wel i ew 1|— Fabrikinventar « e « 1|— Kontorinventar . «- e . 1|— MOEUIE « + » e e d 1|— Automobile e 1|— Wertpapiere *. .[+ «-. 32 T791|— Kasse, Vostscheck und Bank 91817 Vorxratsaktien -+[+ » « 82 000|— Außenstände . «“--. e. 71 816|— Vorräte N =: s 2 R E E 234 572 91

554 605/62 Passiva. Aktienkapital . . „o. o - 300 000|— Reservefonds . . .. .+ 19 500|— Hypotheken .. 7480/98 Unerhobene Dividende - 224/46 Verbindlichkeiten 219 244/64 Erträgnis . «o. 8 155/54

554 605|6ch Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. M Dr Geschäftsunkosten 115 468/30 Abschreibungen . 20 655/26 Erträgnis . 8 155/54

144 279/10

2

Haben.

Gewinnvortrag . « - + + 3 779/02 Fabrikationsübershuß « 140 500/08

144 279|10

Das Geschäftsjahx 1930 schließt mit einem Reingewinn von H 8155,54 ab. Es wurde beschlossen, eine Dividende nicht auszuzahlen, sondern 2300,— an den Reservesonds zu überweisen und M 5855,54 auf neue Rechnung vorzu- tragen. Das turnusmäßig ausscheidende Ausfsichtsratsmitglied, Herr Fabrikbesißer Emil Koch, Taura, wurde wiedergewählt. Der Aufsichtsrat seßt sih demnach wie folgt zujammen: Herr Stadtrat Arthur Krebschmar, Burgstädt, Vorsißender; Herr Fabrikbesizer Emil Koch, Taura, stellv. Vorsißender; Herr Kommerzienrat Carl Rathgeber, Markersdorf.

Vurgstädt i. Sa., am 6. August 1931. Otto Seifert E aschineufabrik

Erste Anuzeigenbeilage zum

[42821] Foncière, Allgemeine Versicherungs - Anstalt. În unserer Generalver|ammlung am 10. Zuni 1931 wurden zu Mitgliedern des Aufsichteratskom1tees die Herren Paul Freund, Graf Franz Pongracz, Jose! Posselt, Ludwig Woifinger gewählt. Budapest, am |. August 1931, Die Direktion.

T S A P [42487].

Haffuferbahn Atktiengesellschaft.

Bilanz vom 31. März 1931.

Bestände. M - 15 Eisenbahnanlage . 1 5 222 46079 Spezialreservefondseffekten 756/25

Sue - - . . o. 13 396/45 5 236 616/49

Verbindlichkeiten.

F 4 000 000|— Geseßlicher Reservefonds . 410 067/87 Spezialreservefonds . . 756/25 Hypotheken . . . 420 610/63 Hypothekenamortisations-

E Le 6 As 22 306137 Wertberichtigungsfonds 303 788/33 Erneuerungsfonds . «- + 1 938/66 Gläubiger « « 2. o. 70 084/27 Géwinn «.- è 25e 7 064/11

5 236 616/49 Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. März 1931.

RM |5H Zinsen 24 183/85 Amortisation aus Hypotheken-

aufwertung « « - - o. Reingewinn . « -

4 745135 7 064/11

[35 993/31

Haben. Vortrag aus 1929/30. « « « Eisenbahnbetrieb . . - + - «

8 056/84 27 936/47 35 993[31

Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden Herr Direktor Reinhold Melchior zu Berlin.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt sind die Herren Direktor Dr. Hans Drewes zu Berlin-Südende und Direktor, Regie- rungsbaumeister a. D. Max Semke zu Berlin-Charlottenburg.

Königsberg, Pr., den 7. August 1931,

Der Vorstand. Münz.

G G S E E E E I E S E P O

[42467]. Aktiengesellschaf}t für Haus- und Grundbesitz, Leipzig. Bilanz für den 31. Dezember 1930.

Aftiva, RM \|N Grundstüde . +.- o o. 32 144 310/65 JADENE « +4 o ,6.6,0 5 000|— Effekten u. Beteiligungen | 1 872 216/23 BUROLhelen « «+6 .o 6 751 201 |— E 491 315/21 Bank, Kasse, Postscheckgut-

E as 0660 20 174/06

Avale RM 28000,—

35 284 217/15

Passiva.

Aktienkapital . . - « « « 8000 000|— Ae 04 6 o. 850 000|— Reparaturenreferve - - - 30 000|— Hypotheken: Aufweriungs-

hypotheken 3375 323,97

Goldmark-

hypothefen 19 836 708,10 |23 212 032/07 Langfristige Verbindlich-

keiten und Rückstellungen 835 000|— Kreditoren 4 287 413/27 Uebergangsposten . « « + 246 896/84 Baukschulden . . « « « « | 1184 477/93 Unerhobene Dividende 464/40 Gewinn :+ « + e Ade 637 932/64

Avale RM 28000,—

35 284 21715

Gewinu- und Verlustrehuung für den 31. Dezeinber 1930.

Soll. RM |N Verwaltungs*fosten 225 82799 Steuern . . 567 946/68 49 84474

6 S

O zie eo 9 0/09 Hypothekenzinsen . . « -+ 767 953/89 Abschreibung auf Jnventar 3 276|— Gewin » e e.ck o o os 637 932 64 - 2 252 781/94 Haben.

131 439/50

1 696 102/47 409 675/97 15 564|—

2 252 781/94

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht zur Zeit aus den Herren: Staatê- bankpräsident Carl Degenhardt, Dresden, Vorsizender, Bankier Hans Kroch, Leipzig, stellvertretender Vorsißender, Bankdirektor Bankrat a. D. Bruno Borchert, Leipzig, Staatsminister Geh. Rat Dr. Hans Hedrich, Dresden, Bürgermeister a. D. Robert Hofmann, Leipzig, Bankdirektor Dr. Wilhelm Just, Leipzig, Bankdirektor Georg Kosterliß, Leipzig, Stadtrat a. D. Hans Kreßbschmar, Leipzig, Rechtsanwalt Dr. Curt Kroch, Leipzig, Bürgermeister Dr. Ewald Löser, Leipzig, Stadtrat Arno Williain Mahnert, Leipzig, Bankdirektor Konsul Georg - Nothmann, Breslau, Staatsbankdirektor Wilhelm Schaum- burg, Leipzig, Bankdirektor Siegfried Simmouds, Berlin, Stadtrat Reichs- bahninspektor Gustav Vogel, Leipzig, Regierungsbaumeister Woldemar Vogel, Leipzig.

Gewinnvortrag . - + . + Grundstückserirag . «- « « Zinsen und Provisionen . Grundstücksverwertung

Der Vorstand. Otto Seifert. l Middelmann.

Leipzig, den 4. August 1931, S Zer Vorstand. ittgenstein,.

Neichs- uud Staatsauzeiger Nr. 185 vom 11. August 1931. S, 2

[39319]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch für Donuers:ag, deu 3. September 1931, vormittags 11 Uhr, zu der im Verwaltungs- gcbäude in Spandau stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesordnung: 1. Bericht und Recnungsleguna für die Zeit seit Ver- gleihsabschluß. 2. Entlastungen. 3. Ver- \shiedenes. Mtionäre, die ihr Stimms- recht ausüben wollen, haben saßungs- gemäß die Mäntel ihrer Aktien oder Hinterlegungsscheine bis spätestens den 31 August 1931, 12 Uhr mittags, bei der Gesellschaftskasse, Spandau, Lazavrr 5- straße 19, einzureichen.

Spaudau, den 28. Juli 1931. RNunge-Werke Aktiengesellschaft. Dr. Alexander.

M I E E L I E E P A [42490]. Buchdruderei A.-G. Passavia

in Passau. Bilanz per 30. April 1931. Aktiva. E La Immobilien .. « ..- . # 118 886/09 Verlag S 80 000|— E e 06 Mi 2 137/88 Einrichtung. « e 2 o o - 241 534/17 Debitoren 00 S S 39 242/99 E A 12 705|— t ¿e206 9 090|— 503 596/13 Passiva. |

Aktienkapital "E E N 300 000|— Kreditoren . « - 4 - . o 35 303/32 Dividenden. . - e. . + 288|— Reservefonds . . . « .- 12 386/35 Spezialreservefonds « « « 30 000|— Erneuerungsfonds . « « «- 108 479/66 Gewinn- und Verlustkonto 17 138/80 503 596/13

Gewinn- und Verlustkonto per 39. April 1931.

Soll. M L Unverteilb, Unkosten - « « - 137 821/05 Erneuerungsfonds - « « « « 125 519/99 Gewinn « +. e... e. {17 138/80 80 4791/84 Haben.

Saldovortrag aus dem Vor- E S 684/69 Bruttoerirägnisse + + « « « 179 795/15 80 4791/84

Auf das verflossene Geschäftsjahr trifft pro Aktie cine Dividende von 9,— Mark. Der Zinsschein Nr. 43 kommt nah Abzug der 10%igen Kapitalertragssteuer ab 1. November mit 8,10 Mark an der Ge- sellschaftskasse zur Auszahlung. Passau, den 4. August 1931, Der Vorstaud. H. Käufel. A. Grimps,

[42491].

Der Aussichtsrat unserer Gesellschaft besteht nunmehr aus den Herren: Dom- propst Dr. Karl Dangl, Hochschulrektor Dr. F. X. Eggersdorfer, Geistl. Rat Pro- fessor Jakob Fürst, Domkapitular Matthias Garhammer, Spediteur Anton Glas, Domkapitular Bernhard Hauth, Dom- fapitular und Generalvikar Dr.- F. S. Riemer, Rechtsanwalt Josef Scheuerecker, sämtlich in Passau.

Passau, den 4. August 1931,

Bnchdruderci A.-G. Passavia.

H. Käufel, A. Grimps.,

m ————

8. Kommanditgesell- \{chasten auf Aktien.

[42817]. Schockten Kommanditgesellschaft auf Attien. Bilanz per 28. Februar 1931.

10. Gesellschaften a, M. b. H.

Neftaurant und Café Klofterburg Geselischaft mit beschräufkter Haftung zu Hamburg. Jn der Gesellschafterversammlung vom 30. Fuli 1931 ist beschlossen worden, das Stammkapital der Gesellshaft von RM 125 000, auf RM 65 000,— her- abzusezen zum Zwecke der Rückzahlung von Stammeinlagen im Betrage von RM 60000,—. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufge- fordert, sich bei ihr zu melden. Die Firma der Gesellshaft ist geändert worden in „Restaurant Klosterburg Ge- sellschaft mit beshränkter ftung“. Hamburg, im Anguft 1931. Der Geichäftsführer : H. Ahrens,

[40486]

Als Liguidator der Firma Richard Otto Nachf. G. m. b. H. in Liquida- tion, Berlin - Charlottenburg, Bleib- treusir. 50, fordere ih hiermit die Gläu- biger der Firma Nichard Otto Nachf. G. m. b. H. auf, sih zu melden und ihre Forderungen aufzugeben.

F, B. Lev y,

[40853]

Die unkerzeihnete Gefellshaft hat sich aufgelöst. Gemäß § 73 des Gefezes über die Gesellschaften mit beschränkter Haftung fordern wir die Gläubiger auf, ihre An- sprüche bei uns anzumelden.

Oschat-Zschöllau, am 30. Juli 1931.

Rila-Werke, G, m. b, S, A. Schulze. [41180] Bekanntmachung.

Die Pianobau-Allianz Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, fih bet ihr zu melden.

Berlin, den 20. Mai 1931.

Die Liquidatoren : Karl Jahn und Max Krüger,

[38647]

Die Firma Muldekiesbaggerei Düben G. m. b. H. in Leipzig ist aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt der bisherige Ge- schäftsführer Lothar Schieck, Leipzig N 22, Briestr. 7 11. Die Gläubiger wollen sich beim Liquidator melden. '

Leipzig, den 3. August 193,

[41414] Bekanntmachung.

Die Firma Falzziegelwerke Ober- faufungen G. m, b. H. befindet sich in Liquidation. Die Gläubiger der Ge|ell- \chaft werden aufgefordert, si bei der- selben zu melden.

Oberkaufungen, Bez. Kassel, 3, August 1931. A

Friedrich Barchfeld als Liquidator.

den

[40487] Bekanntmachung.

Die Nhenania, Gesell\haft zur Be- kämpfung von Pflanzenschädlingen mit be- schränkter Hastung, Berlin, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschast werden gemäß 8& 65 G. m. b. H.-Ges. aufgefordert, ihre Anspcüche bei dem Liquidator, Obering. Karl Burboit, Stettin, Am Königstor 6, anzumelden. S

Berlin, den 31. Juli 1231.

Nhenania Gesellschaft zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingeu mit beschränkter Haftung in Liquivation,

[41181] BVekauntmachung.

Die Firma Wilhelm Gronau, G. m. v. H,, Hannover, Angerstr. 15, ist durch Gefsellshasterbes{luß vom 11. Juli 1931 aufgelöst. Zum Liquidator ist Herr L. Arne- mann, daselbst, ernannt. Gläubiger haben si beim Liquidator zu melden.

Wilhelm Gronau, G, m, b, H,

Zwidau i. Sa., den 3, August 1931, Der persönl. haft. Gesellschafter: Salmann Schjocken.

: Aktiva. RM [40857] E Kasse und Postscheckonto | 194 028/22] Die „Deutscher Stahlbund Gefell- Es s e o 1|— Düsseldorf ist ausgelöst. ; Bankguthaben, Debitoren- twaige Gläubiger werden aufgefordert, fonto und sonstige Aktiva [14 166 914/76 sich bei der Gesell\chaft zu melden. 23 191 155/09 Düsseldorf, n A: 1931, assiva, er Liquidator, Warenkreditoren « « « « | 3930 000/— | [40485] Sonstige Kreditoren. «- 755 559/64 Die Balmung - Armaturen- und Rückständige Unkosten „und l s Maschinen-G. m. b. H., Verlin-Char- Steuern . . - « « «.«.| 1998 95525 | lottenburg, Bismarckstr. 97/98, ist auf- Reservefonds . « « « « « | 560 000|—| gelöst. Zum Liquidator ist Herr Oécar Sonderreserve « - - -«“ 3 000 000/— | Schneider, Berlin-Charlottenburg, Reichs- Aktienkapital . . « « « « [10000 000/—| straße 84, bestimmt. Die läubiger Gewinnvortrag aus dem. - | werden aufgefordert, dahin ihre Ansprüche Vorjahre 49 115,29 anzumelden. Gewinn - « 2897 524,91 | 2 946 640/20 s 23 191 155|09 | Gewinu- und Verlustkonto. E Ben u. Ab- B K L 11. Genossen- reibungen . . . . « |17 609 128/9 Steuern u. soziale Lasten |} 3 390 604/62 chaften. Géetoinn eins{chl. Vortrag . 2 946 640/20 [38391] 23 946 373/81 | Laut Bef Fluß der Steen Gewinnvortrag aus dem wird die Bezugs- aß- und en- Bariaiioe E “i : s A 49 115|29 | Genossenfchaft Ledermühle e. G. m. b. H. Rohgewinn - « « « »« « [23 897 258/52 | in Herringhausen aufgelöst. Die Gläu- G —— | biger werden aufgefordert, sich bei der- 23 946 373/81 | jelben zu melden.

Bezugs-, Absatz- und Hafen- Genossenschaft Lekermühle

[31464]. Baugenossenshaft „NudDerriege der Berliner Turnershaft Corp.“

E. G. m. b. H. zu Berlin.

Bilanz ver 31. März 1931. Aftiva. RM |\Ÿ Dalaloutos 6 D 6 92/42 Banllonts. e o o Ê §8 21/70 Grundstüsfonto Cablow . « } 9 000|— Hausfonto Wannsee . « » « 114 700|— Postscheckkonto. . . . . 20/43

2 490/63 26 325/18

Darlehenskonto, Debitoren «

____ Passiva. Mitgliederguthaben 10 718/35

Reservefondskonto . . é s « 153/50 Sicherheitstilgungsfonds. « « 126/56 Darlehenskonto, Kreditoren . 115 321/90

Gewinn- und Verlustkonto, Bots «0 +4004 487 26 325/18

Anzahl der im leßten Geschäftsjahr cin- getretenen Genossen 6; ausgeschieden per 31. März 1931 3 Genossen; Mitglieder- bestand am 31. März 1931 55 Genossen. Die Haftsumme beträgt demnach Reichs- mark 16 500,—, Der BorsianD. Langner. Ludwig.

[35725]. Vermögensaufstelluug per 31. Dezember 1930.

Besitteile. RM |NÑ Kassenbestand . - - - - . - 214/55 Posischeckguthaben « « « «. «- 15/52 Dresdner Bank - « « 332|— Wechselbestand. . . « « « + | 6413/26 Forderungen « « 19 001,52 j Abschreibungen . 1000,— }18 001/52 Rückst. Einzahlungen . . - . | 5 500/— Anlagekonto 1929. 9 202,77 Zugang «- « « « 1331,56

10 534,33

Abschreibungen « 994,80 | 9 539/53 Emaillerohstoffe « « « «+ « « 121 951/20

61 967/58

Schuldteile, |

Schulden . . . . . . . . . 29 816/04 Akzepte . « « « + « «e * st [22 233/90 Transitorio «eo ooo 759/80 Stammkapital « + « + « « | 7500/— Reservekonto «o... 150|— Vortrag 1929 , - « « e e - | 1507/84

61 967/58

Anzahl der Genossen: 15. Haftsumme

M T7500,—. Rohstoffgesellsehaft Westdeutscher Emaillierwerïe e. G. m. b. H. Der Vorstand. Wagner. Abels,

13. Vankausweise.

(43059)

Sächsische Bank zu Dresden, Wochenübersicht vom 7. August 1931.

Aktiva, Goldbestand S E. 0E E G 21 032 304,—- Deckungsfähige Devisen. . 4391 495,— Sonstige Wechsel undSchecks 45 057 247,1 Deutsche Scheidemünzen .… . 94 008,56 Noten anderer Banken . . 12 668 720,— Lombardforderungen . . 2302 588,5L Wertpapiere . . « - . 15 209 904,86 Soustige Aktiva . . 5 990 232,30

Pasfiva.

Grundkapital . - « + « « 15 000 000,-— Nüklagen .@ 0 S ck 0. ck_—S 5 835 000,— Betrag der umlaufenden

Noten .. « - « « « « 65 434 850,— Sonstige tägli fällige Ver-

bindlichkeiten . « - + + 12199 614,12 An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten 5 734 150,34 Sonstige Passiva . « . « - 2542 886,38

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Reichs- mark 8 241 356,99.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[40852]

Ehemalige Sterbekasse der Wasffeit- meister des Deutschen Heeres, Siß Potsdam.

Die Liguidationsbeauftragten geben den Mitgliedern bekannt, daß die jeiner- zeit unverkäuflihen Wertpapiere aufs gewertet worden sind. ; : Es wurde beschlossen, daß dic Ber teilung dieses ca. 3000,— RM betragen- den Restvermögens nunmehr restlos ge“

ezen L i A

ir bitten daher die Mitglieder um Angabe ihrer genauen Adresse bis pätestens 1. 1. 1932, da fonft die An- prühe nah Ablauf dieses Termins

ves en. : j : : ie Anschriften find zu rihten an: Waffenmeister i. R. Kar Hengelhaupt, Potsdam, Neuer Markt 1.

Potsdam, den 1. August 1931.

Die Liquidationsbeauftragien:

Aßmus. Lungershausen. Stodolka.

Zipper. Hengelhaupt.

e. G. m. b. H, in Liquidation.

p T Ï

J. Wedekind. W. Oftendorff.

Ir. 185.

ESrfte Zentralhandel8regifterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich .

Berlin, Diensta

g, den 11. August

_1931

ftlich.

O O Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- Anzei e ; Pun BerPhs, preis vierteljährlih 4,05 A. Alle Postaustalten eee L, a Wor y 1. Handelsregister, nebmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer S E, age Bf ; 3 Me Eee, 0 p = C g nzeige i F . , auch die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Gteitlete Unge S müssen Q 2 4. Genossenschaftsregister, Einzelne Nummern kosten 15 #. Sie werden nur E O le E 9. Musterregister, gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages E n gern Le der 9 Sea Ee, fen ; Í eshäftsftelle eingegangen fein. - Aonlurle und BDergietsla einshließlich des Portos abgegeben. 8, Verschiedenes. O O e Angerburg. {42180] | Bitterfeld, [42191] ] Bremer Hansa Baak Aktiengesell:! Die Geschäftsführer Herman und f, Handelsregister. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. B | schaft, Bremen: An Friedrich Gustav | Willi Haas En die Gesellschaft

Aalen. [42176] Handelsregistereintragungen vom 16. Juli 1931.

Neue Gefellschaftsfirmen: Knödol- Gesellschaft mit beschräufkter Haf- iung in Aalen (Verlängerte Schul straße 32). Gesellschaftsvertrag vom 11. Juli 1931. Gegenstand des Unter- nehmens: Verkauf der von der Aktien gesellshaft Union, Aalen, herzustellenden Knödolpubpräparate folgender, bisher für Fa. Ar:hur Knödler in Schhwen- ningen ges{hüßter und von dieser über- nommener Marken und Bildzeichen: Wortzeihen „Knödol“ D. R. 340049 Kl. 13, Wortzeihen „Spion“

}.-Wz. 356 596 Kl. 2, Wortzeichen „Te-Zet“ D. R.-Wz. 384608 Kl. 13, MWortzeichen „Owai“ D. R.-Wz. 338 001 Kl. 13 Bildzeichen „Spion“ D, R.-Wz. 332 037 Kl. 2. Der Verkauf weiterer Fabrikate und Waren unterliegt der Ge- nehmigung der Aktiengesellshaft Union, Aalen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Hans Seyfried, Fabrik-

2 3.

M

direktor in Aalen. (Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen

durch den Deutschen Reichsanzeiger.)

Gebr. Straubmüller Baugeschäft in Aalen (Alte Heidenheimer Stx. 13). Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1921. Gesellshafter: 1. Pius Straub- müller, Bauunternehmer in Aalen, 9 Xaver Straubmüller, Bauunter=- nehmer in Aalen.

Würctt, Amtsgericht Aalen.

Altena, Westf. [42177] Handelsregistereintragungen vom 5. August 1931:

a) zu A 319 (Friedr. ‘Wilhelm May- weg, Mühlenrahmede): Kommandit- gefellshaft. Persönlich vi Ge- sellschafter ist der Fabrikant Frisdr. Wilhelm Mayweg, Altena. Es sind zwei Kommanditisten vorhanden. Die Gesellschafi hat am 1. Aoril 1931 be- gonnen.

b) zu A 249 (Gebrüder Petig, Altena): Die Firma, deren alleinige {Fn- haberin die Witwe Kaufmann Robert Potig, Elisabeth geb. Kalbfleisch, Altena ist, lautet jegt: Gebrüder Petig, Inh. Witwe Robert Petig. Der Ueber- gang der im Betrieb des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerb des Ge- chäfts durch die Witwe Robert Petig ausgeschlossen.

c) zu A Nr, 433 (Klemroth & Co., Altena): Kommanditgesellschaft. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1931 be- gonnen. Persönlich pt Fen, hafter is der Kaufmann Rudolf Neutert, Wuppertal-Barmen. Ein Kom- manditist ist vorhanden. Die Firma ist geändert in: „Westf. Speditionsgesell- schaft Neutert & Co., Kommandit- gesellschaft.“

Amtsgerich: Altena, Westf.

Altona-Blankenese. [42172]

Eingetragen am 3. August 1931 in das ndelsregister B Nr. 6 (Haus Hochkamp Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Nienstedten):

Johannes Christian Friedrich Böttcher und Franz Julius Otto Langkam sind

als Geschäftsführer au schieden; an ihrer Stelle ist die E frau Marie Mämecke geb. Rump in Altona-Hoch- kamp zur Geschäftsführerim bestellt.

Die 88 10 und 11 des Gesellschafts- vertrags fallen weg.

Der § 8 des Gesellschaftsvertrags er- M ges Fassung:

Die Bestellung und die Abberufung der Geschäftsführer erfolgt durh die Generalverjammlung. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, vertritt jeder allein die Gesellschaft, und iee in der Weise, daß die Geschäftsführer zu der geschriebenen oder auf mechanishem Wege hergestellten eins der Gejell- schaft ihren Namen beifügen.

Amtsgericht Altona-Blankenese.

Angerburg. [42179] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 46, der Firma W. Brachvogel

Manufakturwarengeshäft in Anger-

burg ist folgendes eingetragen: Die

Firma ist es en.

Angerburg, den 6. August 1931. Amtsgericht.

Jn unser HandelS8register Abt. A ist heute bei der Firma Joh. Tepper, Ogonken, Jnh. Georg Tepper, folgendes eingetragen :

Die Prokura des Johannes Köhler ist erloschén.

Angerburg, den 6. August 1931,

Amtsgericht. Angermiinde. [42181]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 228 ist heute bei der Firma Willi Kuvfer în Angermünde eingetragen: Jnhaber ist jeßt der Fleischermeister Frib Küpfec in Angermünde. Der Uebergang der in dem Betrieb des Ge schäfts begründeten Forderungen Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb desselben durch den Fleishermeistec Friß Kupfer in Angermünde ausgeschlossen.

Angermünde, 3. August 1931.

UNnD

den 3. Das Amtsgericht. Augusiusburg. Erzgeb, [42182]

Auf Blatt 99 des hiesigen Handels- registers, die Firma Gebrüder Schaar- {midt in Borstendorf betr., ist heute die Auflösung der Handelsgejellschaft und das Erloschen der Firma einge- tragen worden.

Augustusburg, den 31, Fuli 1931, Das Amtsgericht, Augustusburg, Erzgeb. [42183] Auf Blatt 434 des hiesigen Handels- registers, die Firma Schnetger & Co. in Hammerleubsdorf vbetr., ist Heute das Erlöschen der Prokura des Max Schmidt in Hammerleubsdorf einge-

tragen worden. Augustusburg, den 4. August 1931. Das Amtsgericht.

Bautzen. [42184]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Auf Blatt 697, betr. die Firma Clemens Schmidt in Baußen: Der Holzbildhauner Georg Clemens Schmidt tn Baußen isst ausgeschieden.

Frau Elisabeth verw. Schmidt geb. Glausch in Bauten i Fnhaberin,

Amtsgeriht Bautzen, 5. August 1931.

Berlin, s [42185] Jun das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist am

4. August 1931 folgendes eingetragen: Nr. 212 Hartung Aktiengesellschaft Verliner Eiseugießerci und Guß- stahlfabrik: Die Prokura für Hermann Krebs und Heinrih Scheel sind er- loshen. Edgar Faustein ist infolge Todes aus dem Vorstand ausgeschieden. Nr. 3023 Handels - Vereinigung Aktiengesellschaft: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Nr. 33 223 Edgar Sirsch & Co. Akticn- gesellschaft: Prokuristen: Otto Hönide in Berlin-Pankow, Lotte Schwarz in Berlin-Reinickendorf-Ost. Sie vertreten gemeinschaftlich. Die Prokuren für Paul Dörr und Hermann Stehning sind er- loschen. Paul Wechselmann ist nicht mehr Vorstand. Pauk Dörr, Kaufmann, Berlin-Reinickendorf-Ost, ist zum Vor- stand bestellt. Nr. 33814 Deutscher Fischhandel Aktieugesellschaft: Die Prokura für Georg Sacher ist erloschen. Amktsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

Berlin. : F Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihaneren Gerichts ist am 4. August 1931 folaendes eingetragen: Nr. 40 682 Nikolo Aktieugesellschaft sür elektrotehnische Bedarfsartikel: Jsaae Raczinski ist r.iht mehr Vorstand. Otto Wegner, Bücherrevisor, Berlin- Lichtenberg, ist zum Vorstand bestellt. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b,

Berlin. [42187] _JIn das Handelsregister Abteilung A ist am 4. August 1931 eingetragen worden: Bei Nr. 24559 Kaumheimer «& Aal: Der bisherige Gesellschafter Hermann Aal is alleiniger Fnhaber.

38 435 Abraham «& Lazarus: Die Prokura des Georg Abraham ist er- loschen. Nr. 64472 Gebr. Ver- linicke & Harms: Die Witwe Doro- thea Harms geb. Wendt ist aus der Ge- sellschaft - ausgesbieden. Erloschen: Nr. 2760 Gust. Max Frauke. Nr. 17656 Adolf Berg. Nr. 23 225 Julius Blanke Nachf. Nr. 68 444 Friedrich Kuuth Textil-Vertrieb. Nr 71 518 Gersten «& Biederbeck. Nr. 72 430 Berliner Holzvertrieb Adolf Plat{wner.

| Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abt. 90.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. | he

Nr. 81 bei der Firma Aktiengesellschaft F. G. Farbenindustrie Chemische Fabrik Griesheim Elektron, Zweigniederlassung Bitterfeld, ist folgendes eingetragen worden:

Ordentliche Vorstandsmitglieder: Pro- fessox Dr. Heinrih Hörlein, Chemiker, Elberfeld, Dr. Johann August von Knie- riem, Mannheim, Dr. Heinrih Oster, Chemifer, Berlin-Charloitenburg.

Z Stellvertretende Vorstandsmitglieder:

p Cy E de 2 E: Aa 4 Ì v lt Dr. Friß Gajewski, Chemiker, Berlin-

Charlottenburg, Professor . Dr. Carl Ludwig Lautenschläger, Chemiker, Frankfurt a. M., Wilhelm Rudolf | Mann, Kaufmann, Kvöln-Marienburg, Kommerzienrat Wilhelm Otto, Kauf-

mann, Berlin-Zehlendorf.

Dem Kaufmann Dr. Heinrich Ander=- b in Frankfurt a. M., Chemiker r.-Jng. Heinrich Bütesish in Leuna, Chemiker Professor John Egge?ët in ’cipgig - Gohlis, Kaufmann Fulius Franz, Bitterfeld, Kaufmann Georg JFarke in Frankfurt a. M., Chemiker Dr. Adolf Kämpf in Premnit, Kauf- mann Walter Koziol in Köln-Dellbrück, Chemifex Dr. Alfred Miller in Dessau, Chemiker Dr. Karl StHhranz in Wupper- talÆlberfeld, Kaufmann Rudolf Volz in Frankfurt a. M., Chemiker Dr.-Fng. Karl Weber in Gerslhofen, Chemiker Dr. Walter Zetsche in Augsburg, Kauf- mann Arthux Grahl in Berlin ist Ge- samtprokura derart erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied odex einem zweiten Prokuristen zur rehtsverbindlihen Zeichnung der Firma berechtigt sind.

Die Prokuren von Dr. Hans Aickelin, Dr. Emil Bruns, Justizrat Heinrich Brunk, William Cotton, Ernst Fried- slaender, Dr. Friy Gajewfski, Dr. Rudolf Grüßner, Dr. Karl Hochshwender, Heinrich Höfer, Professor Dr. Carl Ludwig Lautenshläger, Dipl.-FFng. Otto Lieben, Wilhelm Rudolf Mann, Wil- helm Müller, Kommerzienrat Wilhelm Otto, Albert Zöpffel, Dipl.-Fng. Wil- helm Hohmann, Hans Krug sind er- loschen.

William Weber ist nicht mehr Vor- standsmitglied. Die bisherigen stellver- tretenden Vorstandsmitglieder Pro» fessor Dr. Heinrich Hörlein, Chemiker in Elberfeld, Dr. Fohann August von Knieriem in Mannheim und De. Heinrich Oster, Chemiker in Berlin-

=-

R

?

Charlottenburg, sind jeßt ordentliche Vorstandsmitglieder. : : Dr. Friy Gajewski, Chemiker in Berlin-Chärlottenburg, Professor Dr.

Carl Ludwig Lautenschläger, Chemiker in Frankfurt a. M., Wilhelm Rudolf Mann, Kaufmann in Köln-Marien- burg, Kommerzienrat Wilhelm Otto, Kaufmann in Berlin-Zehlendorf-West, sind zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern ernannt. Bitterfeld. den 31. Fuli 1931. Das Amtsgericht.

Bremen. [42192

(Nr. 62.) Jn das Handelsregister ist eingetragen worden:

Am 31. Fuli 1931.

„UNeberlandwerk Nord-Hannover Aktiengesellschast“, Bremen: Die an A. Vierling und G. Hesse erteilten Pro- kuren sind durch Bestellung dieser Pro- Ben zu Vorstawdsmitgliedern er-

1chen.

ourad Vruußen, Bremen: Ju-

R ist der Makler Johann Hinrich

onxad Brunßen in Bremen. Geschäfts- zweig: Schisf8makler. Hafenstr. 162.

Paul Hilkenbah, Bremen: Die Firma ist erloschen.

riedrich Krieger, Bremen: Jn-

B r n der Kausmann Friedri

duard Krieger in Bremen. schäfts- geg: Agentur-Maklergeshäft in

aumwolle. Baumwollbörse.

Am 1. August 1931. Albrecht «& Bus, , Bremen: Wil- lm Busch ist mit Wirkung vom 1. August 1931 als ellschafter aus-

geschieden. Die Gesell|haft ist auf- elöst. Seitdem führt der Kaufmann

arl Heinri Albrecht in Bremen das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort.

Carl Prior, Bremen: Die Aktiven und Passiven der aufgelösten enen Handelsgesellschaft sind von dem uf- mann Friedrich Wilhelm Holsing in Bremen übernommen, der das Ge1ichäft unter unveränderter Firma fortführt.

Furthmann in Bremen ist Prokuva er- teilt mit der Maßgabe, daß er bereh- tigt ist, zusammen mit einem Vorstands- mitglied die Gesellschaft zu vertreten,

„„Wohlwert Handels-Gesellschaft | mis beschränkter Haftung“: Der

Kaufmann Herbert Jsrael ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Die Kauf-

leute Julius Bamberger und Curt | Bamberger sind zu Geschäftsführern be- | stellt. Die a A. Heymann erteilte Prokura ift erloschen. Amtsgericht Bremen.

Bitburg. [42193]

Im Handelsregister A wurde am 5. August 1931 eingetragen:

1. Bei der Firma Kyllburger Para- menten- und Fahnenfabrik von Witwe

18 Brück in Kyllburg, Nr. 107:

Nifo 1 Die Niederlassung ist nach Köln verlegt und daher die Firma gelöscht. |

Zei dex Firma Johann Friedrich, von Philipp, Sülm, Nr. 152: Dem Bauunternehmer Nikolaus Fried- rich zu Möhn ist Prokura erteilt, Amktsgericht Bikburg.

L nh In

Chemnitz. . [42194] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 4434, betr. die Firma Rößler & Jäger in Chemniß: Die aus Meta Anna verw. Jäger, Max Herbert Jäger und Meta Hildegard Jäger be- stehende Erbengemeinschaft hat sih auf- gelöst und is als Jnhaberin ausgeschieden. Das Handelsgeschäft wird von einer offenen Handelsgesellschaft fortgeführt. Gesellschafter sind Frau Meta Anna vertv. Jäger geb. Rückert und der Kaufmann Max Herbert Jäger, beide in Chemniß. Die Gesellschaft hat am 9. April 1931 begonnen.

2. auf Blatt 8588, betr. die offene Handelsgesellschaft in Firma Otto Aurich in Grüna: Die Prokura von Julius Emil Walter Rösch is erloschen.

3. auf Blatt 10 539, betr. die Firma Robert Just & Co. Gesellschaft mit beshränfter Haftuug in Chemniß: Der Kaufmann Hugo Hofmann is als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Ge- schäftsführer is bestellt der Kaufmann Eduard Alois Franz Bartl in Chemniß. Ex vertritt die Gesellshaft nur gemeinsam mit einem anderen Geschästsführer oder mit einem Prokuristen. Seine Prokura ist erloschen.

4. auf Blatt 9655, betr. die Komman- ditgesellschaft in Firma Erich Vierbaum «& Co. in Chemnig: Die Gesetlschaft ist aufgelöst. Die Kommanditistex sind aus- geschieden. Der perfönlih haftende Ge- sellschafter Friß Kühn führt das Handels- geschäft unter Uebernahme aller Aktiven und Passiven als Alleininhaber fort.

5, auf Blatt 4990, betr. die Firma Carl A. Bovp in Schönau: Die Pro- kura Emil Friy Lösers is erloschen.

6. auf Blatt 955, betr. die Firma Rudolph JFgel in Chemniß: Die Pro- fura Paul Richard Johannes Steinerts ist erloschen.

7, auf Blatt 7205, betr. die Firma Robert Müller in Chemniß: Die Pro- fura Otto Curt Krugs ist erloschen.

8. auf Blatt 10 227, betr. die Firma Nationale Automobil-Gesellschaft Aktiengesellschaft AbteilungPresto- werke, Zweigniederlassung, in Chemniß (Siß in Berlin): Prokura ist erteilt dem Kaufmann Eugen Yawte in Beclin- Tempelhof und dem Oberingenieur Ro- bert Nikolaus in Berlin-Johannisthal, Jeder is} berechtigt, die Firma gemein- schaftlich mit einem Vorstandsmitglied zu zeichnen. ei u E O dit Ae Ae gesellschaft in Firma em a- pierfabrik zu Einsiedel bei Chemnitz in Einsiedel: Der Kausmann Edmund Arno Wießner is mit dem 30. Juni 1931 aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Kauf- mann Hugo Heinrich August Friedrich Mehlert ist zum alleinigen Vorstand bestellt.

Amtsgericht Chemnitz, 5. August 1931,

Cleve. [42195] Jn unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Firma „Clever Lederwerke mit be- Eer Haftung vormals A. Haas in leve“ folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 29. Fuli 1931 ist § 9 der Sayung geändert,

An Gerhard Holsing ist Prokura erteilt.

nur gemeinscha

-

Cleve, den 5.

A‘

Dessau. Bei der

August 1931. mtsgerit.

[42196]

unter Nr. 38 des Handels-

registers Abt. B eingetragenen Firma „Brauerei Schade“ Gesellshaft mit be-

shränkter Haft

tv AA6 S6 N getragen, daß d

[hafter vom 20, Funi 1991 221

ihaftsvertrag

Niederschcift g

rungaen betreffen:

(Roon t

e ellihast), litt Q 7 Mal F, s î sihtsrat), S

und § 12

10

Mor tl ( 11

Dessau, den 2

p 14 « - IBCSsSAu.

Bei dexr unte

Frau Margare

eingetreten ist.

Dessau, Dresden.

Gesellschaft tung mit dem

Der 11. Funi Gegenstand des

triebenen

der Firma F. den

tcags ist von 1. Juli 1941

mark. Zura der

anzei (Gckschäftsraum halle.)

Erfurt.

enen

irma

u

enen rüder

geb. Meyer in

.”

unter unveran Erfurt, den

Jn das irma Trapp

haft in Fri

tragen:

Trapp ausgesch eden Max Küngel

§ 2 Absay

De [häftsfü Ge Grot lüschen ist Gia R

von der Gesellschast nommen. Die Gesellschaft ist berechtigt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmun- gen zu erwerben, Zweigniederlajsungen in Dresden oder an anderen Orten zu errichten, sih an gleichartigen oder ähn- lichen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung Die Kündigung des

rel ertrieb Hagemann

in Erfurt: Die

mann & Döpping b) bei der unter

Friedberg, Hessen.

befugnis erloschen.

ung in Dessau ist ein-

urch Beschluß der Gesell-

x Gesell-

nah Maßgabe der

eändert ist. Die Aendes

S 3 Abs, 2 (Zwedck L

L 6 (Organe der Gesel

Vorstand), § 9 (Auf-

(Generalversammlung)

ösung und Liquidation). 9 Zuli 1931. hes Amtägerih

[42197]

c Nr. 413 des Pandeis

registers Abt. A geführten Firma „Paul Homann“ in Dessau ist eingetragen, daß der Jngenieur Paul Homann dur Tod aus der Gefellshaft ausgeschieden und

te Homann geb. Som-

merlatte in Dessau als perjonlih haf- tende Gesellschafterin in die Gesellschaft

den 24. Juli 1931. Anhaltishes Amtsgericht.

[42198]

Auf Blatt 22 215 des Handelsregisters ist heute die Andretta «& Brunzel mit beschränkter

Haf- Siß in Dresden und

weiter folgendes eingetragen worden: Gesellshaftsvertrag ist 1931

am abgeschlossen worden. Unternehmens isst die

Uebernahme und die Fortführung des

untec der Firma J. C. Adolf Mg

in der Dresdner Großmarkthalle be- Grepha p

Früchten, Gemüse und ähn

ie Außenstände und Verbindlichkeiten

( mit ihen Waren.

C. Adólf Brunzel wer- niht über-

zu übernehmen.

esellshaftsver-

seiten des Kaufmanns

F. C. Adolf Brurzel frühestens für den

zulässig. Das Stamm-

fapital Se zwanzigtaujend Reichs- e

schäftsführer ist bestell:

Kaufmann Mario Andretta in München. Prokura ist erteilt dem Koufs- mann Friedrih Alfred Enold in Dres- den. Weiter wird noh bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Ge ell

erfoigen durh den Deutschen Reichs- iger und den Dresdner Anzeiger.

schaft

: Dresdner Großmarkt-

Amtsgericht Dresden, 5. August 1931.

[42199]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute folgendes GUgeiEn en

a) bei der unter Nr. irma „Mitteldeutscher Amplion-

worden: eingetra-

& Döpping“ irma ist in „Hage- gert ;

x. 2354 eingetra- „Hotel Metropol, Ge- in Erfurt, als neue Ge-

schäftsin ei die Witwe Klara Högel

Erfurt, die das Geschäft derter Firma fortführt. 4. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 14.

[42200] ndelsregister des unter-

eichneten Gerichts wurde heute bei der

& Münch, Aktiengesell- edberg, folgendes einge-

er Sih der GegEali ist nah

Dresden verlegt. Friedberg, ist aus dem Vorstand i

rektor Rudolf und dessen Vertretungs- Der Kaufmann in Dresden-Laubegast ist

zum Vorstandsmitglied bestellt.

1 Say 1 der Satzungen

(Sih) ist geändert. | Friedberg, den 5. August 1931,

Hessisch

es Amtsgericht,