1931 / 185 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E N E e s:

tätSverwertunagsgenossenshaft Semmrihß, e. G. m. b. H.“ eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalverjammlung vom 24. Funi/ 13. Juli 1931 aufgelöst. Zu Liquida- toren sind bestellt die Gutsbesiper Friedri Pauli und Carl Beyer und der Grundbesiver Franz Münchberg, sämtlich in Semmriß. Amtsgeriht Schwerin a. W., den W. Juli 1931.

Selters, Westerwald. [42382] Jn unjer Genossens{haftsregister ist heute unter lfd. Nr..32 bei dem Marien- häuser Spar- und Darlehnsfkassen- verein e. G. m. u. H. in Marienhausen folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlnng vom 29. Funi 1931 aufgelöst worden.

Selters, den 3. August 1931.

Das Amtsgeritht. Stade. {42383]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 71 eingetragenen Genossenschaft Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenshaft „Stade“ ein- getragene Genossenshaft mit be- ¡chränkter Haftpflicht, Siy Stade, heute eingetragen worden: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 209. Juni 1931 ist die Saßung neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und die Betreuung von Klein- wohnungen im eigenen Namen. Der Gegenstand des Unternehmens is} auf " Geschäftsbeicieb innerhalb des

Bezirks der Stadt Stade beschränkt.

Amtsgericht Stade, 4. 8. 1931,

W eimar. [42384) Fu unser Genossenschaftsregister

B 1 Nr. 44 ist heute bei der Firma

Tröbsdorfer Spar und Darlehns

fassen-Verein. «eingetragene Genossen chaft mit unbeshränktex Haftpflicht in Tröbsdorf cingetragen worden: Die Liquidation ist durhgeführt, die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren be- endet und die Firma erloschen.

Weimar, den 6. August 1931.

Thür. Amtsgericht.

5. Musterregister.

Aachen. . [42385]

Jn das Musterregister wurde einge- tragen:

Nr. 2232. Tuchfabrik Neuwerk, &esell- schaft mit beschräukter Haftung in Aacheu, ein offener Umschlag mit 4 Tuchmustern, mit am Rande in weiß eingewebtem Namen „Excellana“, rotweiß umrandet, Fabrisnummern 512, 513, 514, 515, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 5 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1931, mittags um 12 Uhr.

Nr. 2233—2234. Firma Meyerfeld & Herz, Tuchfabrik in Aachen, ein Umschlag mit 50 bzw. 36 Tuchmustern, Fabrik- nummern 1809/1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 1810/1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 1811/2, 3, 7, 8, 1812/2, 3, 7, 8, 1813/1, 2, 3, 1826 1, 2, 3, 4, 5, 1826/1, 2, 3, 4, 5, 1830/1, 2, 3, 1831/1, 2, 3, 4, 1832/1, 2, 3, 4, 1833/1, 2, 3, 4, 1834/1, 2, 3, 4, 1836/1, 2, 3, 4, 1847/1, 2, 3, 4, 1850/1, 2, 1851/1, 1852/1, 1853/1, 1854/1, 1855/1, 1856/1, 1857/1, 2, 1858/1, 2, 1859/1, 1860/1, 1870/1, 2, 3, 4, 1877/1, 2, 3, 4, versiegelt, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. Juli 1931, vormittags 10 Uhr.

Nr. 2235-2241. Firma Marx & Auer- bach, Tuchfabrik in Aachen, cin Umschlag mit 50 bzw. 50 bzw. 48 bzw, 50 bzw, 49 bzw. 48 bzw. 20 Mustern der Herrenstoff- mode, Fabriknummern 80/1, 80/2, 80/3, 81/1, 81/2, 81/3, 82/1, 82/2, 82/3, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 320, 321, 322, 323, 524, 325, 326, 327, 601/1, 601/2, 601/3, 602/1, 602/2, 3, 603/1, 603/2, 603/3, 604/1, 604/2, 604/3, 605/1, 605/2, 605/3, 606/1, 606/2, 606/3, 607/1, 607/2, 607/3, 608/1, 608/2, 608/3, 701/1, 701/2, 701/3, 701/4, 701/5, 702/1, 702/2, 702/3, T03/1, 703/2, 703/3, 704/1, 704/2, 704/3, 1770/1, 1770/2, 1770/3, 1770/4, 1771/1, 1771/2, 1772/1, 1772/2, 1772/3, 1772/4, 1773/1, 1773/2, 1773/3, 1773/4, 1774/1, 1774/2, 1774/3, 1830/1, 1830/2, 1830/3, 1831/1, 1831/2, 1832/1, 1832/2, 1832/3, 1833/1, 1833/2, 1833/3, 1840/1, 1840/2, 1841/1, 1841/2, 1841/3, 1842/1, 1842/2, 1843/1, 2, 3, 4, 1844/1, 2, 3201/1, 2, 3, 3202/1, 2, 3, 3203/1, 2, 3, 3204/1, 2, 3, 3205/1, 2, 3, 5301/1, 2, 3, 5302/1, 2, 3, 5310/1, 2, 3, 5311/1, 2, 3, 5312/1, 2, 3, 5313/1, 2, 5314/1, 2, 5320/1, 2, 3, 5321/1, 2, 3, 5322/1, 2, 3, 5323/1, 2, 5324/1, 5325/1, 2, 6340/1, 2, 3, 6341/1, 2, 3, 6342/1, 2, 3, 6343/1, 2, 3, 6350/1, 2, 3, 6351/1, 2, 3, 6352/1, 2, 3, 6353/1, 2, 3, 6354/1, 2, 6355/1, 2, 6360/1, 2, 3, 6361/1, 2, 3, 6362/1, 2, 3, 6363/1, 2, 3, 6364/1, 2, 6365/1, 2, 7201/1, 2, 3, 7202/1, 2, 3, 7203/1, 2, 7204/1, 2, 7205/1, 2, 7210/1, 2, 3, 7211/1, 2, 3, 7212/1, 2, 3, 7213/1, 2, 7214/1, 2, 7215/1, 2, 7250/1, 2, 7251/1, 2, 7252/1, 2, 7253/1, 2, 7254/1, 2, 7255/1, 2, 7256/1, 2, 7270/1, 2, 7271/1, 2, 7272/1, 2, 7273/1, 2, 7274/1, 2, 7275/1, 2, 7276/1, 2, 7701/1, 2, 3, 4, T7021, 2, 3, 7703/1, 2, 3, 7704/1, 2, 3, 7710/1, 2, 3, 7711/1, 2, 7712/1, 2, 3, 7713/1, 2, 3, 7714/1, 2, 3, 7715/1, 2, 7716/1, 2, 7717/1, 2, TT30/1, 2, 3, 4, 7731/1, 2, 3, 7732/1, 2, 3, 7733/1, 2, 7734/1, 2, 7740/1, 2, 3, 7750/1, 2, 7751/1, 2, 7752/1, 2, 7753/1, 2, T7541, 2, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15. Juli 1931, nachmittags 4 Uhr.

Erfie Zentralhandelsregisterbeilage

Nr. 2242—2246. Firma TuchfabrikNeu- werk, Gejellschaft mit beschränkter Haf- tung in Aachen, ein Umschlag mit 49 bzw. 48 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 19 Tuch- mustern, Fabriknummern 5201/1, 2, 3, 5202/1, 2, 3, 5203/1, 2, 3, 5204/1, 2, 3, 4, 5205/1, 2, 3, 4, 5206/1, 2, 3, 4, 5207/1, 2, 5208/1, 2, 5209/1, 2, 5210/1, 2, 5211/1, 2, 5212/1, 2, 5213/1, 2, 3, 5214/1, 2, 3, 5215/1, 2, 3, 5216/1, 2, 3, 5217/1, 2, 3, 4, 5218/1, 2, 3, 5219/1, 2, 3, 5220/1, 2, 3, 5221/1, 2, 5222/1, 2, 3, 5223/1, 2, 3, 5224/1, 2, 3, 5225/1, 2, 3, 5226/1, 2, 3, 5227/1, 2, 3, 5228/1, 2, 3, 4, 5229/1, 2, 3, 5230/1, 2, 5231/1, 2, 3, 5232/1, 2, 3, 4, 5233/1, 2, 3, 5234/1, 2, 3, 5235/1, 2, 3, 5236/1, 2, 5237/1, 2, 3, 4, 5238/1, 2, 3, 4, 5239/1, 2, 3, 5240/1, 2, 3, 5241/1, 2, 3, 5242/1, 2, 3, 5243/1, 2, 5244/1, 2, 6245/1, 2, 3, 5247/1, 2, 3, 5248/1, 2, 5249/1, 2, 5250/1, 2, 5251/1, 2, 5252/1, 2, 5253/1, 2, 5254/1, 2, 5256/1, 2, 5257/1, 2, 5258/1, 2, 3, 5259/1, 2, 3, 5260/1, 2, 5261/1, 2, 3, 5262/1, 3, 5263/1, 2, 5264/1, 2, 5265/1, 2, 3, 5266/1, 2, 5267/1, 2, 3, 4, 5268/1, 2, 3, 4, 5269/1, 2, 3, 4, 5270/1, 2, 5271/1, 5274/1, 2, 5275/1, 2, 3, 5276/1, 2, 3, 5277/1, 2, 3, 4, 5283/1, 2, 3, 1500, 1501, 1502, 1503, 1504, 1505, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet 17. Juli 1931, vormittags 10 Uhr 15 Min.

Nr. 2247—2262. Firma F. & M. Meyer, Tuchfabrik in Aachen, ein Umschlag mit 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bziv. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw. 50 bzw, 50 bzw. 50 bzw, 5) bzw. 41 Mustern der “Herrenstofsmode, Fabriknummern 5271, 2, 3, 3040/1, 2, 3, 4, 147/1, 2, 3, 4, 5, 2641 2, 3, 4, 7506/1, 2, 3, 4, 3611/3, 4, 51 E 3038/1, 2, 3

s

-—

09 O n D I

e 4

234 6 142 3 S1 134 5 Wi 2,3%, 1987/1 2 2 4 5, SI13/1 2, S, 140/1, 2, 3,4, 6, 138/1, 2, 3, 4, 6, 145/1, 2, 3, 4, 5, 133/1, 2, 3, 4, 5, 135/1, 2, 3, 4, 5, 700/21, 22, 23, 24, 3607/1, 2, 3, 4, 4505/1, 2, 3, 4, 4501/1, 2, 3, 4, 3035/1, 2, 3, 4, 2615/1, 2. 3. 7000/1, 2. 3, 4, 5, 3032/1, 2, 3

So Sy 2622/1, 2, 3, 4, 4503/1, 2, 3, 4, 4502/1, 2. 3, 4, 3024/1, 2, 3, 4, 2620/1, 2, 3, 807/21, 22, 24, 806/21, 22, 23, 24, 3025/1, 2, 3, 4, 3023/1, 2, 3, 4, 3017/1, 2, 3, 4, 5, 3021/1, 2, 3, 4, 801/21, 22, 23, 24, 810/21, 22, 23, 24, 3027/1, 2, 3, 4, ö, 3018/1, 2, 3, 4, 5, 3022/1, 2, 3, 4, 3020/1, 2, 3, 4, 2400/4725/1, 2, 3, á4, 5, 2700/47281, 2, 3, 4, 3600/4727/1, 2, 3, 4, 3600/4727/la, 2a, 3a, 4a, 2637/3, 4, 5, 2624/1, 2, 3, 4, 5600/4720/4,5, 2700/47231, 2, 3, 4, 5, 2400/4726/1, 2, 3, 4, 2400/4729/1, 2, 3, 4, 2700/4724/i, 2, 3,4,54/1,2,3, 2625/1, 2,3, 4,2600/4734/1, 2, 3, 4, 5, 2634/1, 2, 3, 4, 2400/4730/1, 2, 3,4, 2600/4731/1, 2, 3, 4,5,6,3600/4738/

E ee 1, 2, 3, 7851/1, 2, 3, 3026/1, 2400/4733/1, 2, 3, 2600/4735/1, 2, 3, 4, 3602/4732/1, 2, 3, 4, 3602/4737/1, 2, 3, 4, 5, 7550/1, 2, 3, 4, 2633/1, 2, 3, 4, 2629/1, 2, 3, 4, 5, 3043/1, 2, 3, 2627/1, 2, 3, 4, 5, 7005/1, 2, 3, 4, 7004/1, 2, 3, 4, 3611/1, 2, 5, 30

4411, 2, 3, 2626/1, 2, 3, 7401/1, 2, 3, 4, 3600/4736/1, 2, 3, 4, 7507/1, 2, 3, 4, 3651/1, 2, 3, 4, 2600/4739/1, 2, 3, 4, 2636/1, 2, 3600/4745/4, 5, 2640/1, 2, 3, 4, 5600/4747/1, 2, 3, 4, 7050/1, 2, 3, 4, 3654/1,.2, 3, 4, 3652/1, 2, 3, 4, 5, 3041/1, 2, 3, 4, 2645/1, 2, 3, 4, 5, 2600/4748/1, 2’ 3, 4, 7051/1, 2, 3, 3655/1, 2, 3, 4, 3653/1, 2, 3, 4, 5, 3034/1, 2, 3, 4, 2400/4722/1, 2, 3, 4, 5, 2400/4713/1, 2, 3, 4, 2400/4716/1, 2, 3, 4, 2400/4718/1, 2/ 3’ 4, 5, 5600/4720/1, 2, 3, 5600/4721/1, 2’ 3, 4, 5, 2600/4712/1, 2, 3, 4, 5, 2400/4715/1, 2, 3, 4, 2600/4717/1, 2, 3, 4, 5, 2600/4719/1, 2, 3, 4, 5, 6, 3039/2, 802/21, 22, 23, 24, 812/21, 22, 23, 24, 809/21, 22, 23, 24, 142/1, 2, 3, 4, 5, 136/1, 2, 3, 4, 5, 3116/1, 2, 3, 803/21, 22, 23, 24, 805/21, 22, 23, 24, 811/21, 22 23, 24, 800/21, 22, 23, 24, 141/1, 2, 3, 4, 5, 134/1, 4, 5, 3039/3, 4, 701/21, 22, 23, 24, 704/21, 22, 23, 24, 7501/1, 2, 3, 4, 5, 7600/1, 2, 3, 4, 7503/1, 2, 3, 4, 5, 703/21, 22, 23, 24, 702/21, 22, 23, 24, 7400/1, 2, 3, 4, 7200/1, 2, 3, 4, 5, 7300/1, 2, 3, 4, 7500/1, 2, 3, 4, 5, 3112/1, 2, 3, 3114/1, 2, 3, 7505/1, 2, 3, 4, 4504/1, 2, 3, 4, 3350/1, 2, 3, 4, 2635/1, 2, 3, 4, 2638/1, 2, 3, 2637/1, 2, 3115/1, 2, 3, 3606/1, 2, 3, 4, 4507/1, 2, 3, 4, 3351/1, 2, 3, 4506/1, 2, 3, 4, 7504/1, 2, 3, 4, 3039/1, 3354/1, 2, 3, 4, 2616/1, 2, 3, 4, 5 2618/1, 2, 3, 2617/1, 2, 3, 2619/1, 2, 3, 813/21, 22, 23, 24, 807/23, 3352/1, 2, 3, 4, 2614/1, 2, 3, 2623/1, 2, 3, 4, 4500/1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 808/21, 22, 23, 24, 804/21, 22, 23, 24, 3020/5, 3600/4745/1, 2, 3, 5600/47461, 2, 3, 4, 2400/4744/1, 2, 3,

-

Ad

2600/4743/1, 2, 3, 7850/1, 2, 3, 4, 3051/1, 2, 3, 7801/2, 8000/1, 2, 3, 2400/4749/1, 2, 3, 7950/1, 2, 3, 7001/1, 2, 3, 2639/1, 2, 3, 4, 5, 6, E 2, 3, 4, 2, 3, 2644/1, 2, 3, 4, 5, 2642/1, 2, 3, 4, 5, 7252/1, 2, 3, 4, 3612/1, 2, 3, 4, 5, 3048/1,

1, 2, 3, 4, 3050/1, 4, 3042/1, 2, 3, 4, 7801/1, 3, 7551/1, 4 7900/1, 2, 3, 4, 2632/4, 5, 7700/1, 2, 3, 4, 7802/1, 2, 3, 7800/1, 2, 3, 3045/1, 2, 3, 3615/1, 2, 3, 3026/2, 3, 4, 2632/1, 2, 3, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 21. Juli 1931, vormittags 10 Uhr 40 Minuten. Gesellschast mit bejchränkter Haftung in Aachen, ein Umschlag mit 31 Tuhmustern, 5278/1, 2, 3, 5278/4, 5273/1, 2, 5280/1, 2, 5282/1, 2, 3, 5284/1, 2, 3, 5285/1, 2, 3,

2600/4750/1, 2, 3, 4, 2400/47421, 2, 3, 3650/1, 2, 3, 4, 2628/1, 2, 3, 4, ; F 2, 3, 4; 5, 7805/ 3050/1, 2 551/1, 2, 3,

7250/1, 2, 3, 2631/1, 2, 3, 2400/4 261 2636/3, 4, versiegelt, Flächenerzeugnisse,

Nr. 2263. Firma Tuchfabrik Neuwerk, Fabriknummern 5239/1, 2, 3, 5246/1, 2, 5287/1, 2, 3, 5288/1, 2, 3, 5289/1, 2, 3,

e | Metallwarenfabrik

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 185 vom 11. August 1931. S. 4

versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1931, vormittags 11 Uhr.

Nr. 2264—2266. Firma Tuchfabrik Carl Mille, Gejellschaft mit beschränkter Hastung in Aachen, eim Umschlag mit 30 bzw. 49 bzw. 48 Mustern der Herrenstoff- mode, Fabriknummern Dessin 600/1, 2, 3, 4/601/1, 2, 610/1, 2, 3, 615/1, 2, 3, 4, 616/1, 2, 3, 4, 620/1, 2, 3, 4, 5, 621/1, 2, 3, 6251, 2, 630/1, 2, 3, 640/1, 2, 3, 641/1, 2, 3, 642/1, 2, 3, 643/1, 2, 3, 6441, 2, 3, 650/1, 2, 3, 652/1, 2, 3, 651/1, 2, 3, 65371, 2, 3, 4, 654/1, 2, 3, 4, 655/1, 2, 3, 655/4, 5, 6, T, 660/1, 2, 3, 4, 5, 6, 661/1, 2, 3, 4, 66271, 2, 3, 4, 663/1, 2, 3, 670/1, 2, 671/1, 2, 3, 4, 5, 6721, 2, 3, 4, 5, 680/1, 2, 3, 4, 681/1, 2, 3, 4, 682/1, 2, 3, 4, 683/1, 2, 3, 4, 684/1, 2, 3, 4, 685/1, 2, 3, 6867/1, 2, 3, 4, 687/1, 2, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 23. Juli 1931, vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2267—2268. Firma F. M. Meyer, Tuchfabrik in Aachen, ein Umschlag mit 21 bzw. 50 Mustern der Herrenstoffmode, Fabriknummern 3031/5, 2600/4740/1, 2, 3, 4, 5, 2600/4741/1, 2, 3, 4, 5, 3029/1, 2, 3, 4, 5, 2600/4751/1, 2, 3, 4, 5, 5600/4752/1, 2, 3, 4, 3100/4756/1, 2, 3, 5600/4754/1, 2, 3, 4, 7006/1, 2, 3, 4, 5 n A S 4 A R L 2400/4753/1, 2, 3, 4, 5, 3600/4755/1, 2,

L)

/ s

f P f

2600/4757/1, 2, 3, 4, 5, 53/1, 2, 3, 2630/1, 2, 3, 4, 5, 3031/1, 2, 3, 4, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist l Jahr, angemeldet am 28. Juli 1931, vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Amtsgericht, Abt. 5, Aachen.

N

Altena, Wesútf. [42386] Musterregistereintragungvom 5. August

1931 unter Nr. 261 für Voßloh-Werke, G. m. b. H., Werdohl: a) 5 Abbildungen

von Teilen von Vortierenstangen- garnituren, Fabrik-Nrn. 71, 210, 211, 212 213, versiegelt; b) 3 Modelle von einer Gardinenleiste, Fabrik-Nrn. 214, 215, 216, versiegelt, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 31. Juli 1931, 9,17 Uhr. Amtsgericht Altena (Westf.).

Bocholt, [42387]

Jn das Musterregister ist am 3. 8. 1931 eingetragen:

Nr. 88. Firma August Fischer, Bocholt, 1 Stoffmuster (Geshmackêmuster), Fa- briknummer K. 8. 1020, offen.

Nr. 89. Dieselbe Firma, 6 Stoffmuster (Geshmacksmuster), Fabriknummer K. S. 1045, K. S. 1050, K. S. 1055, K. S. 1060, K. S. 1065 und K. S. 1070, offen.

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1 August 1931, vorm. 114 Uhr.

Pr. Amtsgeriht Bocholt.

Essen-Werden. [42388]

M.-R. 152. W. Döllken & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Essen-Werden: Bezüglih der Muster Nr. 4068 R roh und 4138 R roh ist die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre am 27. Juli 1931, vorm. 9 Uhr 5 Minuten, angemeldet.

Essen-Werden, 27. «Fuli 1931.

Amtsgericht.

Forst, Lausitz. Musterregifter. Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 1316. Offene Handelsgesellschaft W. Liefke in Forst (Lausiß), angemeldet am 31. Juli 1931, ein vershlossenes Paket mit 9 Mustern für Herrenstoffe, Fabriknummern 3590, 9, 94, 3960—69, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr. Nr. 1317—21. Kommanditgesellschaft Adolf Wenzel in Forst i. L., angemeldet am 1. August 1931, fünf. vershlossene Pakete mit 118 Muÿstern für Tuch- fabrikate, Fabriknummern 9191—94, 9201—5, 11—14, 21—24, 31—34, 61—b4, 9301—4, 11-14, 22—24, 41 —44, 31—38, 51-—53, T1—T75, 9401 —4, 11—14,9701—, 11—14, 22—28, 3—33, 501 —5, 11—14, 21—23, 9601 —5, 11—l5, N21 —23, aen E E 1 Sake lächenerzeugnisse, ußfrist Fahr. Amtsgeriht Forst (Lausiß), den 6 .August 1931. Geislingen, Steige. [42084] Musterregistereintrag vom 4. August 1931 Band Ill Nr. 513 Wttbg. Aktiengesellschast Geislingen, ein versiegeltes Paket, ent- altend 16 Abbildungen folgender Blumenhalter (Vasen) 1963, 1962, 1953, 1954, 1955, 1950, 1951, .1952, 1960, 1961, Korb 1956, Dose 1957, Schale 1958, Körbchen 1959, Eis- oder Kompotteller 1965, Kuchenteller 1964, plastishe Erzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. A 1931, nahm. 15 Uhr 30 Min. Amtsgericht Geislingen.

Gräfentha4. : _ [42391] Ju unser Musterregister ist einge- tragen: Nr. 625, Firma Hugo Vieweg in Wallendorf, Thüringen, 8 Muster für Parfümflakons mit den Geschästs- nummern 1025, 1025/V/Schirm, 1030, 1005/935, 1005/935/Per, 1005/39/41, 1017/Quaste und 1017 Bakelith, plasti- sche Erzeugnisse, Schubfrist 3 Fahre, angemeldet am 2. Juli 1931, vor- mittaas 114 Uhr. Gräfenthal, den 28. Juli 1931. Thäringishes Amtsgericht.

Gräfenthal. “jdoooa In das Musterregister D einge- tragen: 62%. - Glasbläsermeister

[42390]

uster:

r Lipfert in Hasenthal, Muster in

t nisse,

einem in der Hauptsache aus Glas ge- fertigten Blumenstock „Hyazinthen“ mit plastrich geblajsenen Blüten (form- geblajen) und aus Glas gesponnenecn Blättern in allen Größen und Farben, in jeder Ausführung und Material, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Juli 1931 vormittags 11 Uhr. Gräfenthal, den 31. Juli 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Walle, Saale. __ [42393] Jn das Musterregister sind im Monat Juni 1931 eingetragen: Unter Nr. 761 ür Juwelier Franz Tittel, Halle a. S., tographie von 5 Besteckgegenständen,

die im antiken Stil aus Silber her- gestellt sind, Nr. 221, 222, 223, 224, 225, Kastikhe Erzeugnisse, Schußfrist drei ahre, angemeldet am 2. Funi 1931, 9,35; unter Nr. 752 für die Lehrerin Elise Scheibe, Halle a. S., Photographie von Modellen für Selbstbinder mit Nadeln, Nr. 22a, 22 b, plastische Er- zeugnisse, Schubfrist 3 Fahre, ange- meldet am 6. Juni 1931, 1100; Nr. 753 für die offene Handelsgesell- {haft Carl Warnecke, Halle a. S,, 16 Muster für Packungen, Nr. 11574 a, 11574b, 11574c, 115744, 11574e, 11574f 11655, 11757, 11850, 11865, 11866, 11867, 11868, 14197 a, 14197 b, 14197 ce, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Funi 1931, 10,15; Nr, 754 für dieselbe Gesellschaft, 35 Mustex für Packungen Nr. 14190 a, 14190b, 14190c, 141904, 1419 e, 14190 f 14213 14239, 14255 a, 14955 b, 14268 a, 14268 b, 14273, 14284, 14297,

14307, 14312, 14313, 14317, 14826, 14335 14343 14346 14347, 13363, 14305 a, 14805 b, 11466, 11567, 11622, 11676 11782, 11826 11847, 11924,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 12. Funi 1931, 10,15. Halle a. S., den 5. August 1931. Preuß. Amtsgericht. Abt. 19,

Heidelberg. [42086]

Mustervegister Band Il Nr. 125, Karl Wittmann, Kaufmann in Heidel- berg, Zirkel R, C. der Ruperto Carola- Universität Heidelberg, gedruckt in einem runden schwarzen Kreis, umgeben mit einem Dreieck in Rotdruck, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 10 Fahre, an- gemeldet am 3. August 1931, vorm. 10 Uhr 30 Min.

Heidelberg, den 5. August 1931,

Amtsgericht.

Ohrdruf. [42087] Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 65, Metallwerke Adolf Hopf, Alktiengesellshafb in Tambach- Dietharz, ein versiegeltes Paketchen, enthaltend je einen TDeckel Nr. 10014, 10015, 10016, 10017 aus Preßstoff mit Silber, Gold odex anders farbig ver- sehener Guillohierung, angemeldet am 27. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, Schußtbfrist 3 Jahre. Ohrdruf, den 4. August 1931. Thüringisches Amtsgevicht,

Schirgiswalde. R [42089]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 208. Fabrikbesißer Max Pelz in Kirschau, ein versiegeltes Paket mit drei Mustern fer Scheuertuch „Welt- ruf“ mit den Fabriknummern 1023 A, 1023B 1023C, Flächenerzeugnisse, Schutfrist drei Jahre, angemeldet am 9, Juli 1931, vorm, 9 Uhx 20 Minuten.

Nr. 168. Am 13. Juli 1931 die Ver- längerung der Schußfrist des von der Firma Vereinigte Spinvereien und

bereien G. m. b, H. in Kirschau hinterlegten Musters mit der Fabrik- nummer 1017 um tveitere sieben Fahre.

Nr. 105. Am 16. Juli 1931 die Ver- längerung der Schußfrist des von der Firma Adler-Knopf-Fabrik Carl Stein in Sohland a. d. Spree h:nterlegten Musters mit dev Fabriknummer 135 um weitere fünf Jahre.

Nr. 209. ai Gebrüder Friese Aktiengesellschaft in Kirschau, ein ver- \{lossenes Paket mit 25 Mustern für gestreifte Sheuertücher mit den Fabrik- nummern 521 —545, Flächenerzeugnisse, Scußtfrist drei Fahre, angemeldet am 23. Juli 1931, vorm. 9 Uhr.

Nr. 210. Firma Mechanische Knopf-

abrik J. G. Böhme Nachfolger Ge- ellschaft mit beshränktev Haftung in

rsdorf, Amtsh. Bauten, ein offener

karten mit den Fabriknummern 997, 1020, 1021, 1022, 1023, Flächenerzeug- Schußfrist drei hre, ange- meldet am 24. Juli 1931, vorm. 11 Uhr 15 Minuten. ; Amtsgericht Schirgiswalde, den 4. August 1931.

Zwönitz. [42397]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden:

Unter Nr. 258, Firma A. Robert Vieland in Auerbach i. Erzg., 1 ver- iegeltes Paket, enthaltend 11 Petinet- lähenmuster für alle Artikel der

rumpfbranche, Fabriknummern 12484

.| bis 12494 Flächenerzeugnisse, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1931, vorm, 9 Uhr. Amtsgeriht Zwöniß, 1. August 1931.

Umschlag mit 5 Mustern für Knopf- | ©

7. Konkurse und Bergleichsiacen.

Aachen. Fonfurseröffnuug. [42579] Ueber das Vermögen der Firma August Hulverscheidt & Cie., G. m. b. H., Tuch- großhandlung in Aachen, Boxrgraben 95, ist am 7. August 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Vaajssen in Aachen, Jülicher Straße 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, Oktober 1931. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammiung am 7. September 1931, 11 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 14. Oktober 1931, 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle in Aachen, Adalbertsteinweg 90, IIL, Sto, Zimmer 512. Aachen, den 7. August 1931. Amtsgericht. Abteilung 4,

Allenstein. . [42580] Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Hirschberg in Allenstein, Jnhaber der Firmen Erstes Erml, Versandhaus und Hotel Tannenberger Hof JFnh. Paul Hirschberg in Allenstein wird heute, am 7. August 1931, vermittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor Hufenbach von hier, Kopernifusplay 3. Konkursforde- rungen sind bis zum 7. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung den 3. September 1931, vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 17. September 1931, vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 87 T. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 29, August 1931. Amtsgericht Allenstein, 7. August 1931,

Barten. Befanutmahung. .[42582] Ueber das Vermögen des Kausmanns August Behlau in Paaris ist am 1. August 1931, 16,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Rechisanwalt Dr. Trüßschler von Falïen» stein in Rastenburg. Anmeldefrist bis 26. August 1931. Termin zur Veschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am Freitag, den 4. September 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest und Anzeige- pfliht an den Konkursverwalter bis 2. September 1931, Amtsgericht Barten, den 4. August 1931,

Berlin. . [42583] Ueber das Vermögen der Firma à Bras- sard & Eichstädt G. m. b. H., Berlin SW19, Kommandantenstr. 18 (Buchdruckerei und Papierhandlung), ist am 6, August 1931, 134 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 154. N. 204, 31. Verwalter: Kaufmann E. Krenzel, Berlin-Zehlendorf-Mitte, Am Fuchspaß 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 28, September 1931. Erste Gläubigerversammlung: 4. September 1931, 11 Uhr. Prüfungs- termin am 28. Oktober 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, IIL. Stock, Zimmer Nr. 203, Hauptgang A. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 2. Sepiember 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin. [42584]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hermann Falk in Verlin 80 16, Köpe- nier Str. 36—38 (Knabenkonfefïtion), ist am 6, August 1931, 9,30 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet worden.—81.N,221,31, Verwalter: ® Kaufmann Heinrich Klehr in Berlin-Friedenau, Varziner Straße 5. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10, September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 2. September 1931, 1114 Uhr. Prüfungs- termin am 23. Oktober 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, 3. Stock, Zimmer 106, Quer- gang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31, August 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. [42585] Ueber das Vermögen der Baumwoll- waren-Handelsgesellschaft mit beschränkter aftung, Berlin C 25, Kaiser-Wilhelm- Straße 33 (Einkauf und Verkauf von Leinen und Baumwollwaren), ist am 8. August 1931, 11 Uhr, von dem Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 154. N. 211. 31. Ver- walter: Kaufmann Otto Gebler, Berlin W 30, Bayerischer Play 13/14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2, Oktober 1931. Erste Gläubigerversamm- lung: 4. September 1931, 11% Uhr. Prüfungstermin am 30. Oftober 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fried- richstr. 13/14, ITI. Stock, Zimmer Nr. 203, Hauptgang A. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 2. September 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Verantwortlih für Schristlettun and Verlag: Direktor Mengering in Berlin. Drudck der Preußischen Drudckerei und Berlagp- G gean, Berlin,

Ehmer vane 32. Hierzu eine Beilage.

zum Deutschen

Sweitie Zentralhandel8registerbeilage ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

7. Konkurse und Bergleichssachen.

Baïlenstedt. . [42581] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Klemm in Ballenstedt wird heute, am 7. August 1931, 12 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Willy Becker in Ballenstedt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 27, August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaïsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung cines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Sonnabend, den 5. September 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 12, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkur3masse etwas schul dig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Bejiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. August 1931 Anzeige zu machen.

Ballenstedt (Harz), den 7. August 1931,

Anhaltisches Amtsgericht.

Ir. 185.

Bochum. . [42586] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kartoffel- großhändlers August Tubbesing in Wanne- (Fiel, Kürassierstraße 7, ist heute, 10 Uhr ocormittags, der Konfurs eröffnet. Kon- kursvertvalter is der Bücherrevisor Schnel- lenbach in Wanne-Eickel. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 1. September 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 5. September 1931, vormittags 1014 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Viktoriastzr. 14, Zimmer 45. Prüfungstermin am 12. September 1931, daselbst, vormittags 101% Uhr.

Bochum, den 7. August 1931,

Das Amtsgericht.

Calw. . [42587]

Am 7. August 1931, nachmittags 17,30 Uhr, wurde über das Vermögen des Friedrich Mast, Viehhändlers und Landwirts in Hofstett, Gemeinde Neu- weiler, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Bezirksnotar Knapp in Bad Teinach. Anmeldefrist bis 5. Sep- tember 1931. Allgemeiner Prüfungs- und Wahltermin Montag, den 14. September 1931, vormittags 915 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferleg*, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursvertvalter bis zum 31. August 1931 Anzeige zu machen.

Württ. Amtsgericht Calw,

Damme, . [42588] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Weihrih in Damme isst am 7, August 1931, mittags 12 Uhr, Konkurs erkannt. Konkursverwalter: Rechnungs- steller Friedrich Bielefeld in Damme. Anmeldefrist: 20. August 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 28. August 1931, vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht. Offener es mit Anzeigepflicht bis 20, August Damme, den 7. August 1931. Oldenburgisches Amtsgericht.

Dessau, . [42589]

Ueber das Vermögen des Handels- manns Albert Walther, all. Jnh. der Firma Albert Walther in Dessau, Schloß- straße 9, ist am 6. August 1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Zah- lungsunfähigkeit und Ueberschuldung E gewiesen sind. Der Recht3anwalt Heil in Dessau, Mittelstr. 6, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. September 1931 bei dem unterzeichneten Amt3gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 7. Sep- tember 1931, 11 Uhr, vor dem Amts- gericht Dessau, Zimmer Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Sep- tember 1931.

Dessau, den 6. August 1931, Amt3gericht. Dortmund. . [42590]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Voß in Dortmund, Bornstraße 87,

öffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- antvalt Adolf Boemke in Dortmund, Arndtstraße 13. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1931. Konkursforderungen find bis zum 10. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 3. Sep- tember 1931, 11 Uhr, vor dem Amts- geriht Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 77, allgemeiner Prüfungstermin am 22. September 1931, 12 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dóörtmund.

Dortmund. . [42591]

Ueber das Vermögen der Firma Radio-Fribß, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Dortmund, Hansastraße 3, ist heute, am 7. August 1931, 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Arthur Silbermann in Dortmund, Königswall 8, Offener Arrest mit Anzeige- vflicht bis zum 1, September 1931. Kon- kursforderungen sind bis zum 10. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 3. Sep- tember 1931, 10% Uhr, vor dem Amits- gericht, Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 77, allgemeiner Prüfungstermin am 22, September 1931, 1014 Uhr, da selbst,

“Amtsgericht Dortmund.

Dresden. . [42592]

Ueber das Vermögen der Handels- gesellschaft Schellenberg, Hanf- und Draht- seilfabrik, Spezialfabrik sür Dichtungs- material Komm.-Ges. in Dresden-A., Dohnaer Straße 67, wird heute, am 6, August 1931, nachmittags 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: vereidigter Bücherrevisor Otto Knaak in Dresden-A., Eliasplaß 1. An- meldefrist bis zum 5. September 1931. Wahltermin: 2. September 1931, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 30. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Sep- tember 1931,

Amtsgericht Dresden. Abteilung TL.

Frankfurt, Main. . [42593]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Else Zeng geb. Drißler, Fnhaberin der Firma E. Kuhn-Drißler, Frankfurt a. M., Goethestraße 5, ist am 17. Juli 1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Alfred Cohn in Frankfurt a. M., Große Gallusgasse 9, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 14. August 1931. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 26, August 1931. Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung drin- gend erforderlih. Erste Gläubigerver- sammlung: 14. August 1931, 11/, Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 9. Sep- tember 1931, 9 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, L, Stock, Zimmer Nr. 22.

Frankfurt a. M., den 4. August 1931.

Amtsgericht. Abt. 44,

Friesoythe. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Landwirts Heinrih Blömer in Ramsloh ifff am 8. August 1931, mittags 12 Uhr 25 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner seine Zahlungen eingestellt hat. Konkursverwalter: Auktionator und Ge- meindevorsteher G. Eilers, Strücklingen. Offener Arrest mit Anmeldefrist und An- zeigefrist bis 9. September 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 23. September 1931, vormittags 1014 Uhr. N. 3/31 Amtsgericht Friesoythe, 8. August 1931.

[42595]

[42594]

Giessen. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Schäfer, alleinigen Jnhabers der Firma Heinrih Schäfer in Gießen, Marfktstraße 20, wird heute, am 7. August 1931, 16 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist Rechts- anivalt Karl Krüger in Gießen. Anmelde- frist bis zum 28. August 1931. Erste Gläu- Ee nieiianeana und allgemeiner Prü- fungstermin am 5. September 1931, vor- mittags 9 Uhr, Zimmer 106. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. August 1931. Hess. Amisgericht Gießen.

Harburg-Wilbhelmsburg. . [42596] oukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlen- besißers Rudolf Bahlburg in Jesteburg Nr. 57 wird heute, am 5s. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Lünstroth in Harburg-Wilhelmsburg wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis e 28. August 1931, Termin zur Prü- ung der angemeldeten Forderungen und erste Gläubigerversammlung am 4. Sep- tember 1931, 10/, Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Gebäude IIT, Zimmer Nr 2. (N 14/31.)

ist heute, am 7, August 1931, 12 Uhr 40 Minuten, das Senbersiierfabren er-

Harburg-Wikhelmsburg, 5. August 1931. Das Amtsgericht. VIL,

Heinsberg, Rheinl. . [42597] Konfurseröffuung.

Ueber das Vermögen des Sattler- meisters Peter Jansen aus Waldenrath ist am 6. August 1931, nachmittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Syndikus Dr. Böhmer in J Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Sep- tember 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 5. September 1931, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 5. September 1931 an hiesiger Gerichtsstelle.

Heinsberg, den 6. August 1931,

Amtsgericht. Abteilung 2, Ilfeld. . [42598] Ueber das Vermögen der offenen

Handelsgesellschaft in Firma Karl Otte Nachf. Gipswerk Niedersach8werfen, wird heute, am 7. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Otto Schmidt in Nord- hausen, Osterstraße 2, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. September 1931 bei dem Amtsgericht in Jlfeld anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12, September 1931, Erste Gläu- bigerversammlung am 3. September 1931, vormittags 10 Uhr, Allgemeiner Prü- fungstermiii Oktober 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Jlfeld, Zimmer Nr. 1. Jlfeld, den 7. August 1931. Das Amtsgericht.

am 1,

Köln. SMonfurseröffnung. . [42599]

Ueber das Vermögen der Arn & Eich- hoff G. m. b. H. in Köln, Probsteigasse 15, Radio- und Elektrogroßhandlung, ist, nach- dem die Eröffnung des Vergleichsver- fahrens abgelehnt worden ist, am 7. August 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Friß Elkan in Köln, Hohen- zollernring 41, Fernruf 51 836. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Sep- tember 1931, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am T7. September 1931, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23, September 1931, 11,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223.

Köln, den 7. August 1931,

Das Amtsgericht. Abt. 78,

Köln. Konfur8eröffnuung. . {490003

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Weidenstraß in Köln, Komödien- straße 7, Alleininhabers der Firma Wil- helm Weidenstraß in Köln, Mühlengajse 8, Kleinhandel in Konfektion und Schuh- waren, ist am 7. August 1931, mittags 11,45 Uhr, das Konkursverfahren Eröffnet worden. Vertoalter ist der Dipl.-Kaufm. Des Schmiy in Köln, E 65,

ernruf 225 854, Offener Arrest mit Argeigesan tis zum 10. September 1931, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 10, September 1931, vormittags 1014 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 24. September 1931, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Reichensperger- plaß 1, Zimmer 223.

Köln, den 7. August 1931.

Amtsgericht. Abteilung 80.

Leipzig. . [42601]

Der Antrag des Kaufmanns Salomon Nadelreich in Leipzig, Delißscher Str. 11, über sein Vermögen das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Konkur}es zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichsordnung heute, am 5. August 1931, nachmittags 514 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursverwalter: Direktor Paul Knoche in Leipzig, Ranstädter Steinweg 2. An- meldefrist bis zum 8. September 1931. Wahltermin am 1. September 1931, vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, August 1931.

Amtsgericht Leipzig.

Leipzig. . [42602]

Der Antrag der Firma Rubin & Co. Herrenwäschefabrik in Leipzig, Branden- burger Str. 16b, über ihr Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichs- ordnung heute, am 5. August 1931, nah- mittags 514 Uhr, das Konkur3verfahren über das Vermögen der e eröffnet. Konkursverwalter: Direktor Paul Knoche in Leipzig, Ranstädter Steinweg 2. Anmeldefrist bis zum 8. September 1931. Wahltermin am 1. September 1931, vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, August 1931.

Amtsgericht Leipzig.

Berlin, Dienstag, den 11. August

O

Leipzig. . [42603] Der Antrag des Kaufmanns Aron gen. Arnold Rubin in Leipzig, Bochumer

Straße 18, über sein Vermögen das Ver- Ps zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wrd abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Bergleichs3- ordnung heute, am 5. August 1931, nachmittags 514 Uhr, das Konkursverfah- ren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursverwalter: Direktor Paul Knoche in Leipzig, Ranstädter Steinweg 2. Anmeldefrist bis zum 8. September 1931. Wahltermin am 1. September 1931, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29, September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, August 1931, Amtsgericht Leipzig.

Leipzig. . [42604]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Fischer in Leipzig W 33, Hebelstr. 14, Alleininhabers eines Sportartikelgeschäfts unter der handelsgerichtlich nicht ein getragenen Firma „Sporthaus des Westens“ in Leipzig W 33, Demmering straße 28, und Eigentümers eines Gast hofsgrundstück&s in Niederroßla bei Apolda, wird heute, am 7. Augajt 1931, vormittags 10!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Hel mut Frißsch in Leipzig, Petersftr. 28 III, Anmeldefrist bis zum 28. August 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 5. Sep- tember 1931, vormittags 814 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. August 1931.

Amt3gericht Leipzig, Abt. Il A 1,

Harkortstraße 11.

Leipzig. . [42605] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Salomon Erlbaum in Leipzig, Funken- burgstr. 9, all. Jnhabers eines Gold- und Silberwarengeschäfts unter der im Han- delsregister eingetragenen Firma „S. Erl- baum und Co.“ in Leipzig © 1, Hain- straße 16/18, wird heute, am 7. August 1931, nahmittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwaltec: Rechtsanwalt Dr. Liepmann in Leipzig, Grimmaischhe Straße 26. Anmeldefrist bis zum 28. August 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 15. September 1931, vorm. 814 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 21. August 1931. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A I, Harkortstraße 11.

Lüneburg. .[42772]

Ueber das Vermögen des Mühlen- besißers Peter Soltau in Barum (Kr. Lüneburg) wird heute, am 6. August 1931, das Konkur3verfsahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungsunfähig- keit dargetan und seine Zahlungen ein- gestellt hat, Konkursverwalter: Rechts- anwalt Lodemann in Lüneburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Sep- tember 1931. Anmeldefrist bis 12. Sep- tember 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am 4. September 1931, 10 Uhr, und Prüfungstermin am 17. September 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 55. Amtsgericht Lüneburg.

Lüneburg. . [42773] Ueber das Vermögen der Firma Hans Hahn & Co., Papier-Großhandlung, allei- niger Jnhaber Kaufmann Hans Hahn in Lüneburg, Kalandstr. 32/33, wird heute, am 6. August 1931,- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Ge- meinschuldnerin ihre Zahlungsunfähigkeit dargetan und ihre Zahlungen eingestellt hat. Der beeidigte Bücherrevisor Erich Weber in Lüneburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 2. September 1931. Anmeldefrist bis 12. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 4. Sep- tember 1931, 9 Uhr, und Prüfungstermin am 17. September 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 55, Amtsgericht Lüneburg.

Nikolaiken. . [42606]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav La!la in Nikolaiken ist heute, am 7. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren etöffnet. Konkursver- walter: Hotelbesibker Friß Hensel in Nikolaiken. Anmeldefrist und offener Arrest bis 15. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 1. Oktober 1931, 10 en Prüfungstermin am 24, Oktober 1931, 10 Uhr.

Amtsgericht Nikolaiken (Ostpr.).

Oldenburg, Holstein. . [42607] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolonial- warenhändlers August Groth in Olden- burg i. Holst. wird heute, am 7. August 1931, vormittags 9 Uhr, bas Konkursver- fahren eröffnet. Der Bücherrevisor Martin Stapelmann in Oldenburg i. Holst. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 6. September 1931. Termin zur Wahl eines anderen Ver-

1931

walters, Gläubigerauss{usses und wegen der Angelegenheiten nah § 132 der Kon- fursordnung sowie allgemeiner Prüfungs- termin am 14. September 1931, vor- mittags 11 Uhr. Oldenburg i. Holst., den 7. August 1931, Das Amtsgericht,

Rastatt. Bekanntmachuug. Ueber das Vermögen der Firma Bad. Großplantagen Ehting und v. Stein in Muggensturm (Bd.) wurde heute, 16,30 Uhr, Konkurs eröffnet, Ver- walter: Rechtsanwalt Zitsch Rastatt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 27. August 1931, Erste Gläubigerversammlung - und Prüfungs- termin am Donnerstag, den 3. September 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- gericht Rastatt, 2. Stock, Zimmer Nr. 243. Rastatt, den 6. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

42608]

Rathenow. . [42609] Koufursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters August Wegner, Rathenow, Ber=- liner Straße 3, wird heute, am 7. Augusi 1931, mittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Fabrikdirektor a. D., Bücherrevisor Karl Lohmann, Rathenow, Mittelstraße 34, wird zum Konkursver=- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 2. September 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 47, Termin vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß Haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 18. August 1931 An- zeige zu machen.

Das Amtsgericht Rathenow.

Ratzebuhr, Pomm. . [42610] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Wilhelm Hoffmann in Raßebuhr wird heute, am 8. August 1931, vormittags 10 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner zahlungs- unfähig ist. Der Rendant Ritter in Raße- buhr wird zum Konkiresverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 29. August 1931 bei dem Gericht anzu- inelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 1, September 1931, vormittags 1014 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. September 1931, vormittags 1014 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine

ur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß Laden oder zur Konkursmasse etwas3 \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem - Konkursverwalter bis zum 29. August 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Rahebuhr.

Rheine, Westf. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schreiner- meisters Franz Göcking in Rheine i. Westf., Schillerstraße Nr. 2, wird heute, am 3. Au 1931, vormittags 10,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Gläubiger in dem Der eran gur Abwendung des Konkurses über das ermögen des Gemeiuschuldners dessen Der ns nicht zugestimmt haben und das Verglei rfahren aus diesem Grunde eingestellt worden ist und die Vorausseßungen der Konkurseröffnun insbesondere Zahlungseinstellung, n vorliegen. Der Bücherrevisor Wilhelm Wessendorf in Rheine i. Westf., Salz- bergener Straße, wird zum Konkurs- verioalter ernanni. Konkursforderungen sind bis zum 28. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- schlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs3- ordnung bezeichneten Gegenstände auf

[42611]

Sei B L Det D: