1931 / 190 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zentralhaudelsregisterbeilage

zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 190 vom 17, August 1931. S, 4

Nr. 4202. Firma Bartels, Dierichs & Ansbach, m. b. H. in W.-Barmen, Um- |

Co., G. 1 \chlag mit 17 Mustern für Hutgeflechte,

versiegélt, Flächenmuster, Fabriknummern ;

9011—9014, 9424, 9429, 9430, 9459, 9464—9467, 9470—9474, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1931, 12 Uhr.

Nr. 4203. Firma Plaut G, m. b. H. in W.-Elberfeld, Umschlag mit 2 Mustern für Storeinsäße aus Baum- wolle mit und ohne Kunstseide oder ganz aus Kunstseide oder Leinen oder Stapel- faser mit und ohne Fransen in allen Farben, Breiten und Stoffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern als Spiße 237, 238, als Storeinsäße 23714, 23814, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1931, 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 4204. Firma Ernst Halfmann in W.-Elberfeld, Umschlag mit 32 Mustern für Hutlißen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6534—6537, 6589, 6595, 6596, 6599, 6575—6578, 6619, 6620, 6630, 6613, 6631—6633, 6641—6646, 6650, 6651, 6653—6657, die Artikel 6534 bis 6657 sind dadurch gekennzeichnet, daß dieselben s{lauchartig geflochten und ohne sogen. Mittelendfäden auf der Flechtmaschine breitgehalten sind, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1931, 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 4205. Firma Gebrüder Mardey & Co. in W.-Barmen-Langerfeld, Umschlag mit 12 Mustern für Wäschebesaß, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3142 bis 3153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1931, 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4206, Firma Rheinische Möbel- stoff-Weberei A.-G. vorm. Dahl & Hunsche in W.-Barmen, Paket mit 10 Mustern, 3 Photos, 1 Zeichnung für Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 458, 461, 483, 487/88, 493/96, 4569, 4574, 4576, 8035, 9396, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28, Juli 1931, 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 4207. Firma Werner Lünenschloß in W.-Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Handflechtartikel und Riemengang- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 1300, dieser Artikel i} hergestellt aus Zellophan mit Hanffäden oder Baum- wollfäden (Einlage), Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1931, 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4208. Firma Vorwerk & Sohn in W.-Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Sportgürtel Guledra, Art. Nr. 20, sowie 5 Modelle für Gürtel, Art. Nrn. 15—19, versiegelt, zu 1 Flächenmuster, zu 2 Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1931, 9 Uhr 30 Minuten.

Nr, 4209. Firma Pet. Wilh. Krommes® in W.-Elberfeld, Umschlag mit 3 Mustern für maschinengeklöppelte Spißen, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2008, P. 095014, P. 095814, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1931, 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 4210, Firma Mink & Co. in W.-El- berfeld, Umschlag mit 2 Mustern für Klöppelspiben, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 526, 527, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1931, 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 4211, Firma Arthur Huppertsberg in W.-Elberfeld, Umschlag mit 2 Mustern für auf der Flechtmaschine hergestellte Bänder für Hosenträger und Sokenhalter, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2837, 2838, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31, Juli 1931, 8 Uhr.

Nr. 4212, Firma Schmahl & Schulz in W.-Barmen, Umschlag mit 4 Ab- bildungen jür elektrische Beleuchtungs- körper, versiegelt, Muster für plastische Erzeuguisse, Fabriknummern 2986 = Harzolitlamellazug mit Chromstange, \chwenkbar, 2994 = Krone mit Harzolit- körper u. Chromarmen, 3167/6 = Harzolit- tishlampe mit Schraubglas, 3173/Il = Harzolitdoppelwandarm mit Chrom- wandschild u. 2 Soffettengläsern, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1931, 10 Uhr.

Nr. 4213. Firma Bartels, Dierichs & Co. G, m. b. H. in W.-Barmen, Umschlag mit 4 Mustern: 1. für 2 Halbfabrikate für Hutgeflechte und 2. für 2 Hutgeflechte, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern zu 1 = 21242, 21243, zu 2 = 9015, 9478, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1931, 12 Uhr.

Amtsgericht, Abt. 19, Wuppertal-Elberfeld,

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Amberg. . [43884] Bekanntmachuug.

Das Amtsgericht Amberg hat mit Be- {luß vom 12. August 1931, vormittags 10 Uhr, über das Vermögen des Kon- ditors Hermann Kober in Amberg, U, Nabburger Straße Nr. 12, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Franz Blaß in Amberg. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 1. September 1931. Erste Gläubigerversammlung: Mon- tag, deu 7. September 1931, nachmittags 4 E Termin zur Anmeldung der Kon- kursforderung 14. September 1931. All- gemeiner Prüfungstermin: Montag, den 28. September 1931, nachmittags 4 Uhr, ua Sihungssaal des Amtsgerichts Amberg

34/1. Amborg, den 13. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsetichts Amberg.

Ï Î

1 Ï î

& Reuter |

j Ï

. [43885] Das Amtsgericht Ansbach hat über das Vermögen des Jngenieurs Friß Rupp- recht in Ansbach am 13. August 1931, vorm. 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Kolb in Ansbach. Offener Arrest iff| erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde rungen bis Donnerstag, den 10. Sep- tember 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses Montag, den 31. August 1931, nachm. 5 Uhr, allgemei- ner Prüfungstermin Montag, den 5. Of- tober 1931, nachm. 3 Uhr, je im Sihungs- saal des Amtsgerichts Ansbach. Ansbach, den 13, August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Augustusburg, Erzgeb. .[43886]

Ueber das Vermögen der Helene Wil-" helmine Amalie verw. Gruner geb. Gru- ner, Jnh. eines Puß- und Modetvaren- geschäfts in Augustusburg i. Erzgeb., Marienberger Str. 39, wird heute, am 12. August 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfursver- walter: Herr Rechtsanwalt König, Augustusburg. Anmeldefrist bis zum 2, September 1931. Wahl- und Prüfungs- termin am 12. September 1931, vor- mittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. September 1931, Amtsgericht Augustusburg, 12. Aug. 1931,

Berlin. . [43887]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Ziegler in Berlin C, An der Span- dauer Brücke 1a, Engroshandel in Strumpfwaren und Trikotagen, is am 3. August 1931, um 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte nah Einstellung des Vergleichsverfahrens das Konkurs- verfahren eröffnet worden. 152, N. 289. 31, Der Beschluß vom 3. August 1931 ist mit dem Beginn des 11. August 1931 rehtsfräftig geworden. Verwalter: Konkursverwalter Theodor Baudach in Berlin-Oberschöneweide, Helmholßstr. 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 15, September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 4. September 1931, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 30, Oktober 1931, 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, IIT, Stock, Zimmer Nr. 147, HauptgangA, zwischen Quergang 6 und 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. August 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152,

Berlin. . [43889] Konkursverfahren.

Ueber das - Vermögen der Firma Westphal & Schreyer, Berlin 8W, Belle- Alliancestr. 81, ist am 7. August 1931, 1012 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverivalter : Richard Teichner, Char- lottenburg, Wilmersdorfer Str. 15. Kon- fursforderungen sind bis zum 15. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 9. Sept. 1931, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin: 23. September 1931, 10 Uhr,

SW 11, Möernstr. 128—130, Zimmer 181. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9, Sept. 1931, —- 8 N 84, 31 Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof.

Berlin-Sehöneberg. . [43888] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Martin Schwarß, Alleininhabers der Firma M. Schwarß u. Sohn, Berlin- Stegliß, Ahornstr. 15, ist am 13. August 1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Stephan Burian, Berlin W 35, Lüßzowstr. 69. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8, September 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 10. September 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 13, Oktober 1931, 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Berlin- Schöneberg, Grunetwaldstraße 66/67, Zim- mer Nr. 58. (9. N. 167. 31.) Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg.

Bisehoîswerda, Sachsen. [43890] Ueber den Nachlaß des am 7. Mai 1931 in Bischofswerda, seinem lebten Wohnsiß, verstorbenen Direktors Paul Leopold Kamrath wird heute, am 13. Au- gust 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Constantin, hier. Anmeldefrist bis zum 31. August 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 12. Sep- tember 1931, vorm. 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Au- gust 1931, Amt3gerichi Bischofswerda, den 13. 8. 31.

Dortmund. . [43891] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Dieckmann in Dortmund, Mark- rafenstraße 7, Geschäftslokal: Wenker- aße 25, ist heute, am 12. August 1931, 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. jur. Martin Weiser in Dortmund, Ostenhellweg 21. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. September 1931. Konkursforderungen sind bis zum 10. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5. September 1931, 1014 Uhr, vor dem Amtsgeriht Dortmund, Gericht- aße 22, Zimmer 77; allgemeiner Prü- N am 25. September 1931, 11 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund,

vor dem unterzeichneten Gericht, Berlin-

Freiburg, Elbe. . [43892] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Eylmann in Drochtersen wird heute, am 10. August 1931, 18,30 Uhr, das Konkurs3verfahren eröffnet. Der Prozeßagent Havemann in Freiburg (Elbe) wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 18. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerausschusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 7. September 1931, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. September 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse eiwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiy der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18, September 1931 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Freiburg (Elbe).

laus

Gehren, Thür, . [43893]

Ueber das Vermögen der Firma B, Harraß G. m. b. H., Sperrholzfabrik in Böhlen/Thür. Wald, wird heute, am 5. August 1931, mittags 12 Uhr, auf Antrag der Firma F. Moriß Müller in Leipzig N 21, Theresienstr. 4, wegen einer Forderung von 1 363,60 RM das Konkurs- verfahren eröffnet, weil die Firma B. Harraß G. m. b. H. zahlungsunfähig ist, Konkursverwalter: Kaufmann Emil Halbritter in Gehren i. Thür. Anmelde- frist bis 24, Oktober 1931, Erste Gläu- bigerversammlung am 7. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 7. Sep- tember 1931, vorm. 9 Uhr. Prüfungs3- termin am 2. November 1931, vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. September 1931.

Gehren, den 5. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht.

Greiz. . [43894]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Vogel, alleinigen Jnhabers der Firma Carl Barth in Greiz, ist heute, am 13, August 1931, nahm. 4! Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Rechtskonsulent Otto Stanek in Greiz. Anmeldefrist bis zum 15. Septbr. 1931. Erste Gläubigerversammlung mit Prüfungstermin: 30. September 1931, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest bis zum 29, August 1931.

Greiz, den 13. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht.

Greiz. . [43895]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Rauschenbach in Greiz, Beethoven- straße 28, is heute, am 13, August 1931, nahm. 414 Úhr, vas Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kausmann Richard Seeger in Greiz, Elsterstraße 14. Anmeldefrist bis zum 15, September 1931. Erste Gläubigerversammlung mit Prü- fungstermin: 30. September 1931, vorm, 11 Uhr. Offener Arrest bis zum 29, August 1931,

Greiz, den 13, August 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Heilbronn, Neckar. . [43896]

Ueber das Vermögen des Jakob Staiger, Jnhaber eines Manufakturwarengeschästs in Neckargartach, wurde am 12. August 1931, vormittags 12 Uhr, das Konkucs3- verfahren eröffnet. Bezirksnotar Beer in Neckargartach wird zum Konkur2- verwalter ernannt. Stellvertreter is Notariatspraktikant Seiß, daselbst, Kon- kursforderungen sind bis zum 20. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in §§ 132 und 134 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände wird auf Donnerstag, den 10. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, Saal 17, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Donnerstag, den 1. Oftober 1931, vorm. 10 Uhr, Saal 17, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis Le 20. September 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht Heilbronn,

Landstuhl. . [43897]

Das Amtsgericht Landstuhl hat über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Lehmann in Reichenbach (Pfalz) am 12, August 1931, vormittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Oppenheimer in Landstuhl. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 7. September 1931, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines

in den §§ 132, 134, 137 K.-OD. bezeichneten

Angelegenheiten fowie ¿ur Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin am 14. September 1931, vormitiags 9 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts.

Landstuhl, den 13. August 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Lyck. Soufnröverfahren. .[43898] Ueber das Vermögen des Faufmanns Hermann Tolkmitt, Lyck, ist heute, am 12. August 1931, 1114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der beeid. Bücherrevisor Max Ender in Lyck, Schulsiraße 1. Anmeldefrist und offener Arrest bis zum 15. September 1931, Erste Gläubigerversammlung am Sonnabend, den 5. September 1931, 10 Uhr vorm., und Prüfungstermin am Freitag, den 2. Oktober 1931, 10 Uhr vorm,, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 113, Erdgeschoß. Lyck, den 12. August 1931,

Das Amtsgericht.

Nürnberg. . [43899] Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Bischoff & Pedall, Re- paraturen an Nestoria-Fahrrädern und sonstigen Marken in Nürnberg, mittlere Kanalstraße 1b, nach Ablehnung des An- trags auf Eröffnung des Vergleichsver- fahrens am 13. August 1931, vormittags 814 Uhr, den Konfurs eröffnet. Konfurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Lorch in Nürnberg, Frauentorgraben 3. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 7. Sep- tember 1931, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. September 1931, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 dexr Konkursordnung bezeichneten An- gelegenheiten Termin am Donnerstag, den 10. September 1931, vormittags 83% Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 24. September 1931, vormittags 814 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnverg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Oldenburg, Oldenburg. .[43900] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Möhring, als alleinigen Jnhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma J. H. Brumundòd in QOEnaT,, O., Langestraße 42, wird heute, am 12. August 1931, vormittags 1014 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Rechtsanwalt Hibegrad in Oldenburg i. O. ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5, September 1931 bei dem Amtsgericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung am 11, September 1931, vormittags 12 Uhr, und Prüfungs- termin am 18. September 1931, vor- mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer 25, I. Obergeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist 25. August 193i. Oldenburg i. O., den 12, August 1931, Amtsgericht, Abt. VIL. (N. 45/31).

Oldenburg, Oldenburg. .[43901] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Lüschen in Oldenburg, Ehnern- straße 137, wird heute, am 12. August 1931, vormittags 1014 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Auktionator Heinrich Finke in Olden- burg ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. September 1931 bei dem Amts- gericht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 11. September 1931, nach- mittags 1214 Uhr, und Prüfungstermin am 18. September 1931, nachmittags 124 Uhr, vor dem Amtsgericht Abt. VITI in Oldenburg i. O., 1, Obergeschoß, Zimmer 25. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 25. August 1931, Oldenburg, ven 12. August 1931. Amtsgericht, Abt. VIT, (N. 44/31.)

Osten. Konkftursverfahren. . [43902]

Ueber das - Vermögen des Kaufmanns Heinrih Behcmann in Stinstedt wird heute, am 13, Augusi 1931, mittags 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner Ueberschuloung und Zahlungs- unsähigkeit nachgewiesen hat. Der Man- datar Kröncke in Lamstedt wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konfkursforde- rungen find bis zum 4. September 1931 bei dem Gericht anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintreten- denfalls über die îm § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Sonnabend, den 12. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch 4, September 1931, Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Osten.

Passau,. . [43903]

Ueber das Vermögen des Bankiers Franz Müller in Passau, Ludwigstraße, wurde heute, den 13. August 1931, vor-

nehmen, dem Konkursverwalter bis Bn 9

Offener Arrest nah

Gl - X41

ninger in Pasíau. &.-O. § 118 ist ersasien und die frist foivie die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen (Zimmer 12/1) bis Montag, 7. September 1931, einschlieztich bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigerausschujses, ivegen der in Konfursordnung §§ 132, 134 und 137 bezeichneten Fragen jotoie allge- meiner Prüfungstermin if bestimmt auf Montag, den 14. September 1931, vor- mittags 9 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude, Sißungssaal I, 1, Sto.

Passau, den 13. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Passau,

Ravensburg. . [43904] Ueber das Vermögen: 1. der Paula Kutter, Witwe, 2. des Erich Kutter, Kauf- manns, 3. der Lotte Kutter, led. vollj., sämtlih in Ravensburg, JFnhaber der Fa. Eduard Kutter, Strumpffabrik in Wein- garten, in Erbéngemeinschaft, ist am 12, August 1931, nachm. 2!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fur8verivalter: Rechtsanwalt Leuthi in Ravensburg. Konkursforderungen sind bis 2. September 1931 bei dem Amts- geriht Ravensburg anzumelden. Zur Veschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Vertoalters, über die Bestellung eines Glöubigerausschusses und eintretenden- falls über die in §§ 132, 134 K-O. be- zeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen is Termin vor dem Amts3geriht Ravensburg be- stimmt auf Donnerstag, den 10. Sep- tember 1931, nahm. 214 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2, September 1931, Amtsgericht Ravensburg.

Sinsheim, Elsenz. . [43905]

Ueber das Vermögen des Handels- manns und Meßgers Hermann Heumann in Hoffenheim wurde heute, nahmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Osfar Leichtmann, Kaufmann in Heidel- berg, Kronprinzensiraße 34. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 4, September 1931. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Montag, den 14. September 1931, vor- mittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 3, Amtsgericht Sinsheim (Elsenz),

den 13. August 1931.

R Stettin. [43906] Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaft Friedrih Knaack, Waren- großhandlung in Stettin, Bollwèrk 20, ist heute, am 13. August 1931, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Heinrich Holste in Stettin, Birxkenallee 41. Anmeldefrist bis zum 19, September 1931; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Sep- tember 1931; erste Gläubigerversammlung am 10. September 1931, 9!/, Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin am 5, Oktober 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60. Stettin, den 13. August 1931, Das Amtsgericht. Abt, 6.

Triebel. . [43907]

Ueber das Vermögen der Geschäfts- inhaberin Frau Martha Dittmann geb. Wenzel, Weiß-, Woll- und Kurzwaren- geschäft, in Teupliß (N. L.) ist am 11, August 1931, 12,25 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Kaus- mann Otto Matthesius in Sorau (N. L.), Große Garienstraße 3a, is zum Konïurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. August 1931, Anmeldefrist bis zum 8. September 1931, Erste Gläubigerversammlung am 11. Sep- tember 1931, 10 Uhr, vor dem Anits- gericht Triebel, Zimmer 6. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. September 1931, 10 Uhr, ebenda.

Amtsgericht Triebel (N. L.).

Vareìl, Oldenb. [43966]

Ueber den Nachlaß des Bahnhofswirts Hermann Johannes Adolf Albers in Zetel i. O. ist heute, am 12. August 1931, mittags 12 Uhr 25 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Auktionator Ahlhorn in Zetel., Gläu- bigerversammlung, Wahltermin und Ter- min zuc Prüfung der angemeldeten For- derungen findet am 10, September 1931, vorm. 1114 Uhr, stati. Anmeldefrist bis zum 3. September 1931. Oeffentlicher Arrest mit Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1931.

Varel, den 12. August 1931,

Amtsgericht. 11. N. 18/31.

Vilscek. . [43909]

Das Amtsgericht Vilseck hat am 12, Au- gust 1931, nachmittags 5%4 Uhr, über das Vermögen des Bäckers und Landwirts Wolfgang Schumann in Gebenbach Hs. Nr. 30, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Birkl in Amberg. Offener Arrest is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 2. September 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allge- meiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 10. September 1931, vormittags

Uhr. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

A5 2 iz

Verantwortlich für See and Verlag: Direktor Mengering in Berlin, Drutck der Preußischen Druckerei und Perlags. L ktenge ellshaft, Berlin, | E ilhelmstraße 32. E

anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\usses und über die

mittags 9 , der Konkurs eröffnet. Konkur3ve r

Rechisanwalt Sen-1

Hierzu eine Beilage.

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatS8anzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

R ea

Mr. 190. _

L Konkurse und Vergleichssachen.

Viersen. . [43908] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma August Schildberg in Viersen und des Kausmanns Willy Schildberg in Viersen wird heute, am 10, August 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Zah- lungsunfähigkeit gegeben ist. Bankdirektor a. D. Peters wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. September 1931, 11 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 14. September 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Per- jonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- fie der Sache und von den Forderungen, sür welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31, August 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Viersen. (4 N 13/31/2.)

Waldenburg, Sehles. . [43910] Der Antrag des Firmeninhabers Friß Hofele in Weißstein, Krs. Waldenburg (Schles.), Hauptstraße 76, über sein Ver- mögen das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichsordnung heute, am 12. August 1931, nachmittags -13 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Antrag- stellers eröffnet, Konkursverwalter: Kauf- mann J. - Donnerberg in Waldenburg (Schles.), Fürstensteiner Stxaße 1, Kon- kursforderungen sind bis zum 23. Sep- tember 1931 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 10. September 1931, vormittags 11% Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 1. Oftober 1931, vor- mittags 924 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 5, Untergeschoß. Arrest- und Anzeigepflicht bis zum 23, September 1931, (6, N, 49a/31). Waldenburg/Schles., den 12. Aug. 1931, Das Amtsgericht,

Wattenscheid. [43911]

Ueber das Vermögen der Firma J. Winter & Cie, Jnh. Josef Winter, Manufaktur- u. Konsefktionsgeschäft, Wat- tenscheid, Oststr. 4, wird heute, am 13, August 1931, nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnèt. Konkurs- verwalter: Dipl. - Kaufmann Wilhelm Schalke in Wattenscheid, Friß Reuterstr. 6. Anmeldefrist bis zum 12. September 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 79, Septembex 1931, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9, September 1931,

Amtsgericht Wattenscheid, 13, August 1931, Wilster. . [43912] Konkursverfahren.

Veberx das Vermögen des Kaufmanns Hans Evers in Beidenfleth : wird- heute, am 13, August 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsbeistand Johannes Bokelmann in Wilster. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 29. August 1931, Erste Gläubigerver- sammlung sowie Beschlußfassung über Gegenstände gem. § 132 u. 134 K.,-O. und allgemeiner Prüfungstermin am 8, September 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29, August 1931,

Wilster, den 13. August 1931,

Das Amtsgericht.

Amberg. . [43914] Bekanntmachung. Das Amtsgericht Amberg hat mit Be- ¡chluß vom 12. August 1931 auf Antrag der Gemeinschuldnerin Magdalena Eh- bauer, Schmiedswitwe in Ursensollen unter Zustimmung der Konkursgläubiger das Konkursverfahren eingestellt, §§ 202, 203,2 K.-O. : Amberg, den 13. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Amberg.

Arnstadt. Cchlußtermin. [43913]

Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Schmidt, alleinigen JFnhabers der Firma Ferdinand Schmidt in Arnstadt wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver-

B erli n, Montag, den 17. August

dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücsichtigenden Forderungen auf den 8. September 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, bestimmt. Gleichzeitig findet Prü- fungstermin zur Prüfurig der nachträglich angemeldeten Forderungen statt. Arnstadt, den 13. Augußst 1931, Thür. Amtsgericht,

Bergedorf. . [43915]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Otto Schröther, Bergedorf, Jnhabers der Firma Heinrih Schröther, Bergedorf, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bergdeorf, den 13. August 1931,

Das Amtsgericht,

Berlin. . [43916]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Süd-Jmport Commandit-Ge- sellschaft Antonio D'Augusta-Perna & Co., Berlin C 2, Spandauer Str. 38, is infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 7, August 1931 auf- gehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 83, Berlin. . [43917]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 9. Juni 1929 verstorbenen, zu Berlin, Andreasplaß 5, wohnhaft ge- wesenen Geschäftsinhaberin, geschiedenen Else Pauline Scheffler, geb. Wacker, ver- witweten Knaack, vordem geschiedenen Braun, vordem verwitweten Kanter ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 7. August 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin. [43918] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. November 1926 verstorbenen, zuleßt Berlin NW, Wullenweberstr. 11 wohnhaft gewesenen Kaufmanns George Schwersenz is infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 7, August 1931 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83,

Berlin-Charlottenburg. . [43919] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Martha Ei geb. Lagodni in Berlin-Halensce, Kurfürstendamm 125, ist mangels Masse eingestellt. Berlin-Charlottenburg, d. 10. 8. 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt, 40,

Bischoîswerda, Sachsen. .[43920]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gutsbesißerin und Landtvirtin Marie Martha verw. Lehmann geb. Wei- gel in Uhyst (Sachsen) Nr. 43 wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Bischofswerda, den 12, August 1931,

Das Amktsgericht,

Bockenem. . [43921] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Garzorz & Seeling in Groß Rhüden ist Termin zur Prüfung nachträglich ange 1eldeter Forderungen auf Dienstag, den 15. September 1931, 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- gericht, Zimmer Nr. 4, anberaumt, Amtsgericht Bockenem,

Brandenburg, Havel, . [43922] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gärtnereibesißers Paul Grund in Priberbe (Havel) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Brandenburg (Havel), den 10. 8. 1931.

Das Amtsgericht. 7. N. d, 12/30.

Bremen, Jn Sachen, betreffend den Antrag des Konkursverwalters über das Vermögen der Aktiengesellschaft in Firma Nord- deutsche Wollkämmerei und Kammgarn- spinnerei in Bremen, Rechtsanwalts Dr. E, Heinemann, auf Erösfnung des Kon- fursverfahrens über das Vermögen des Kaufmanns G. Carl Lahusen, hat das Amtsgericht am 12, August 1931 gegen den Kaufmann G. Carl Lahusen, wohn- haft in Bremen, 3. Zt. im Untersuchungs- gefängnis, ein allgemeines Veräußerungs- verbot gemäß § 106 K.-O. erlassen, Dem Schuldner ist verboten, über seine Ver- mögensgegenstände irgendwelche Ver- fügungen zu treffen. Bremen, 12. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bremen. . [43924]

Jn Sachen, betr. den Antrag des Kon- fursverwalters über das Vermögen der Aktiengesellschaft in Firma Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei in Bremen, Rechtsanwalts Dr. E. Heine- mann, auf Eröffnung des Konkurs-

walters und zur Erhebung von Einwen-

verfahrens über das Vermögen des

[43923] |

Kaufmanns Heinz Lahusen, hat das Amts- gericht am 12. August 1931 gegen den Kaufmann Heinz Lahusen, wohnhaft in Bremen, z. Zt. im Untersuchungsgefäng- nis, ein allgemeines Veräußerungsverbot gemäß § 106 K.-O. erlassen. Dem Schuld- ner ist verboten, über seine Vermögens- gegenstände irgendwelche Verfügungen zu treffen. Bremen, 12. August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burgstädt. . [43925] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Nähmaschinenfabrikanten und

Automobilhändlers Otto Arthur Hartig in

Burgstädt, Augustusstr. 7, all. Jnh. der Firma Burgstädter Werkzeug- und Ma- schinenfabrik, Jnh. Arthur Hartig, ebenda, ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Amtsgericht Burgstädt, d. 14. August 1931,

Calw. . [43926] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Johann Georg Reutter, Hasfners in Neubulach, wurde nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Württ. Amtsgericht Calw.

Castrop-Rauxel, . [43927] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. der Firma Heinrich Büchter & Co., 2. deren alleinigen Fnhaber Kauf- mann Heinrich Büchter in Castrop-Rauxel Nr. 5 (Merklinde), ist nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins durch Beschluß vom 13. August 1931 aufgehoben. Amtsgericht Castrop-Rauxel. Diiren, Rheinl. . [43928] Beschluß.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen 1, der Firma J. W. Erkens, Maschinenfabrik und Eisengießerei, Kom- manditgesellschaft in Düren, 2. der Wittive Paul Erkens, Gabriele geborene Döllgen, persönlich haftende Gesellschafterin der zu 1. genannten Firma, wird auf Antrag des Verwalters Termin zur Abhaltung einer Gläubigerversammlung bestimmt auf den 27, August 1931, nachmittags 3 Uhr, im Hotel Drei-Kaiser in Düren, Kaiser- plaß 17, Tagesordnung: 1. Beschluß- fassung über die Annahme oder die Ab- lehnung der dem Konkursverwalter ge- machten Meistangebote auf das Fabrik- gebäude nebst Maschinen, Werkzeugen und Patenten, 2. Verschiedenes.

Düren, den 12. August 1931,

Amtsgericht, Abt. 6,

Eddelak. . [43929]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Klempnermeisters Rudolf Hahn in Brunsbüttelkoog, z. Zt. in der Fremdenlegion, wird nah erfolgter Ab- vas des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

bdelak, den 4. August 1931. Das Amtsgericht,

Gehren, Thür, . [43930] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 2, Februar 1930 in Groß Breitenbach verstorbenen Strohmatten- fabrikanten Artus Jaumann wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gehren, den 7. August 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Gelsenkirchen-Buer. : [43931] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Paus in Gelsenkirhen-Buer wird das Konkurs8- verfahren eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Gelsenkirchen-Buer, den 29. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Gladbeck. e [43932]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gärtnereibesißers August Rade- macher in Gladbeck wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 4. Juli 1931 angenommene Zwangsvergleich dur TR alia Beschluß - vom gleichen Tage be täligt ist, hierdurch aufgehoben.

Gladbach i. W., den 7, August 1931,

Das Amtsgericht.

Gladbeck.

[43933]

Das Konkursverfahren über das Ver- |j

mögen der Werk- und Rohstoffgenossen- haft der Schuhmachermeister, e. G. m. u. H., in Gladbeck wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben, Gladbeck i, W., den 8, August 1931, Das Amtsgericht.

Hannover. .: [43934] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgeseilschaft Fudwig Lehnhoff, Gesangbücherfabrik, Preß- und Vergoldeanstalt, Hannover, Tivolistraße 3, wird infolge des Schluß- termins aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 6, August 1931,

Hannover. . [43935] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Kleemann & Co., Hannover, Großhandel mit Damenhüten und Pußsachen in Han- nover, Heiligerstraße 16, wird infolge des rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleichs aufgehoben. Amtsgericht Hannover, 7. August 1931,

Hindenburg, O. S. . [43936] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufmannsfrau Walli Chassel geb. Pollak in Hindenburg O.-S., Scheche- lay 11, Jnh. der Firma Walli Lollak verehel. Chassel, Spezialkorsettge chäft, Damenunterkleidung, Hindenburg O.-S., Kronprinzenstraße 303, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (6 N. 56/30.) Amt3gericht Hindenburg O.-S., den 10. August 1931,

Jessen, Bz. Halle. . [43937]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Wenske & Koellicker, G, m. b. H., in Jessen, is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 8. September 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt.

Jessen (Elster), den 13. August 1931,

Das Amtsgericht.

Karlstadt. Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Josef Wohlfahrt in Reßbach hat der Gemein- schuldner einen Zwangsvergleichsvorschlag eingebraht, Der Zwangsvergleichsvor- schlag liegt auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Karlstadt zur Einsicht der Beteiligten auf. Das Amtsgericht Karl- stadt hat Termin zur Abstimmung über den Zwangsvergleichsvorschlag und zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 25, August 1934; -vormittags 9 Uhr, im Sißungsjaal des Amtsgerichts Karlstadt bestimmt, Karlstadt, den 12. August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

. [43938]

Kiel. Konfursverfahren. .[43939]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Grigu- \cheit in Kiel, Schülperbaum 1—38, als Jnhaber der eingetragenen Firma Chri- stian Friedrich Griguscheit in Kiel, Exerzier- plaß 17, wird aufgehoben, da die Schluß- verteilung stattgefunden hat, (25a N, 96/29 29.)

Kiel, den 12. August 1931,

Das Amtsgericht, Abteilung 25a,

Lübben, Lausitz. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren üver das Ver- mögen des Kaufmanns Max Silberbach in Lübben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Lübben (Spreewald), den 10, Juli 1931,

Das Amtsgericht.

——

[43940]

Marienberg, Sachsen. [43941]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Holzgroßhändlers Max Rudolf Hammer, Jnhabers der Firma Rudolf Hammer, Holzgroßhandlung in Marienberg, Lorbeerstraße Nr. 5, ist Ver- gleihstermin auf Dienstag, den 8. Sep- tember 1931, vorm, 11 Uhr, anberaumt worden. (K 1/31.)

Amtsgericht Marienberg (Sa.), den 12. August 1931,

Mülheim, Ruhr. . [43942] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der E Handelsgesellschaft in Firma „Bernhard Kaufmann“, hierselbst, und deren alleinigen. Gesellschaster Kauf- mann Bernhard Kaufmann und Erna Kaufmann, hierselbst, Duisburger Straße, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Mülheim (Ruhr), 13, 8, 1931

Münster, Westf. . [43943] Das Konkursverfahren über das Ver- menen des Drogisten Albert Hausmann in Münster i. W., Dechaneistraße Nr. 1, wird mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprehenden Masse eingestellt. Münster i. W,., den 10. August 1931, Das Amtsgericht,

Neustadt a. Rübenberge. ff. [43944] Vesechluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrih Ho- grefe jun. in Hagen wird nach Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Neustadt a. Rbge., den 8. August 1931,

Das Amtsgericht,

R, C R N E T N E I E I P e

———————— _— ——— Di Nürtingen, . [43945] Jm Konkurs über das Vermögen der Firma Speidel & Schäfer, Manufaktur- warengeshäft in Nürtingen, is Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf Dienstag, 22. September 1931, vorm. 8 Uhr, vor dem Amtsgericht Nürtingen bestimmt. Amtsgericht Nürtingen.

Opladen. . [43946] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma August Weiser, Holz- und Baustoffhandlung in Leverkusen- Küppersteg, Jnhaber: August Weiser in Monheim, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 1. Juli 1931 an- enommene Pra gpoerales durch reht3- räftigen Beschluß vom 1. Juli 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Die Ver- gütung des Verwalters wird auf 600 RM und die baren Auslagen auf 116,04 RM festgeseßt. 2N 15/31 Amtsgericht Opladen.

Quersurt., Beschluß. . [43947]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Felix Jlgenhof in Bottendorf a. U. ist der Schlußtermin auf den 17. September 1931, 12!/, Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 15, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an den Konkurs- vertvalter. Querfurt, den 10, August 1931.

Das Amtsgericht,

Querfurt. Beshluß. . [43948]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Albert Var- fowjfi aus Querfurt ist der Schlußtermin auf den 17. September 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 15, anberaumt. Der Termin dient zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forde- rungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung: einer Vergütung an den Konkursverwalter. Querfurt, den 10. August 1931.

Das Amtsgericht.

Scheibenberg. . [43949] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lebensmittelgeschäft8- inhabers Hermann Zehm Elterlein ist der bisherige Verwalter entlassen worden. Zum Verivalter is Rechtsanwalt Dr, Laube in Annaberg ernannt. (K. 2/30.) Scheibenberg, den 10, August 1931. Dos Amtsgericht.

Schwerin. Mecklb. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen. des Kaufmanns Theodor Michael- sen ia Schwerin, Friedrichstr. 14, wird, nachdem der in dem Vergleichsternin vom 15 April 1931 angenomriene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß yom 15. April 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Schwerin (Medcklb.).

. [43959]

Schwerin, Mecklb, . [43951] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kürschnermeisters Heinrich Hinte, früher in Schwerin wohnhaft, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Schwerin (Medcklb.).

Stallupönen. Beschluß, [43952] Das Nota ner Un über das Ver-- mögen des Brunnenbaumeisters Johann Schenk in Stallupönen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. tallupönen, den 7. August 1931. Amtsgericht.

Stallupönen. Beschluß. [43953]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Kaufmanns Carl Gruber in Stallupönen wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 22. Juni 1931 angenommene wangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

tallupönen, den 8. August 1931, Amtsgericht.

Sternberg, MeeckIb, .: [43954] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des C Erich Glaefcke in Sternberg is} infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vors \chlages zu einem Zwangsvergleich Ver- gleihstermin vor dem Amtsgericht Stern- berg auf Mittwoch, den 26. August 1931;

vormittags 1014 Uhr, bestimmt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung

P E A E E ED ERE M E I C S) m I

I