1931 / 192 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

p

A E Nez ai ia E u f P, n «aaa Ga N gts zee

aae #

Et I

& 25 und § 26 geändert, £ 2 und 88 27 bis 31 gestrihen worden. lls niht eingetragen wird noch ver- öffentliht: Die - des Vereins erfolgen

Deutschen Reichsanzeiger. Heiurich Bock Hutfabrik gesellschaft: Generalversammlung vom 10. 1931 ist der Gesellshaftsvertrag 1n £& 17 (Zahl der Aufsichtëratsmitglieder) acändert. Ludwig Ebstein ist nicht mehr Vorstand.

durch

Zum Vorstand bestellt ist: Fabrikleiter Dr. Manfred Hossmann in Luckenwalde. Die Prokura des ¿Franz Maraggraf ist erloschen. Nr. 141 376 „„Arqus““ Versficherunge-Aktien- gesellschaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. „Zuni 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst, Zum Liquidator ist bestellt: Kausmann Friß Bohlinger, Berlin. Nr. 42 810 Deutsche Johnson Afktiengesell- schaft: Die Generalversammkung vom 6. Juli 1931 hat die Herabsezung des Grundkapitals um 675000 Reichsmark beschlossen. Die Herabseßung üt durch» geführt, Das Grundkapital beträgt jeßt 75 000 Reichsmark. Der Gesell- aftsvertrag is durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Fuli 1551 in § 3 Sab 1 geändert. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 500 Jnhaberaktien zu je 100 Reichs- mark! und 25 Fnhaberaktien zu 1e 1000 Reichsmark,

89 a.

Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abt,

Berlin. : l [44132]

Ju das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 12. August 1931 folgendes etngetragen: Nr. 26 312 A. Seydel «& Cie. Afk- tiengesellschaft: Heinz (Günther Koppel ist nicht mehr mitglied. Nr. 41 146

Versicherungsverein a. G. Berlin:

Durch Beshluß der Generalversamm- lung vom 7. Juni 1931 ist die Sabung in & 1, § 2, § 12 und § 20 geändert, : Montan- Die

Nr. 027306 Rheinische industrie Aktiengesellschaft: Firma ist erloshen.

Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abt. 89 h

L Berlin.

ter Haftung. Siß: Verlin.

artikeln und verwandten

fanital+ N MNOMM MM.

mit Wirkung von heute: Alfred Schwarz, Eisenach, 2.

Götze, Chemniß, «4.

Nr. 46138,

ter Haftung. Siß: Berlin.

waltungsgeschäften aller Elektroindustrie.

Reichsmark,

abgeschlossen. Nr. 46139.

Siß: Berlin.

von automatischen

teiligung mungen.

sellschaftsvertrag ist am 22. Mai 1931 ab- geschlossen und am 9, Juni und 23, Juli 1931 abgeändert. Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten. Bei Nr. 24071 Elektrothermische Metallgesellshaft mit beshränkter

aftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst.

iquidator ist der Rechtsanwalt Dr. Detmar Philippi in Dortmund. Bei Nr. 34771 Auto-Vertriebsge Dal „Lichterfelde“ mit beschränkter Haf- tung: Dem Erich Niemann in Berlin- Nikolassee ist Prokura erteilt. Bei Nr. 36209 Dr. Erich Englich Gesell- schaft mit beshränkter Haftung: Laut Beschluß vom 2. Juli 1931 ist der Gesellschaftsvertrag bzgl. des Sißes der Gesellshaft abgeändert. . Der Siß der Gejellschaft ist nah Verg (Oberbayern) verlegt. Vei Nr. 45244 „Hanse“ Wirtschaftsstelle deutsher Jugend- bünde, Gesellshaft mit beshränunk- ter Haftung: Die Gesellschaft s auf- gelöst. Liquidator ist der Kaufmann Friedrih Stoffers in Hamburg. Bei

ferner sind |

Bekanntmachungen den | Nx, 13 610 |

Aktien- | Durch Beschluß der | H. : 4 Juni j lassung in Berlin ist erloschen.

VorstanvS8- Volkswohl- Bund Allgemeiner Bestattungs- und

. [44491] Ju unser Handelsregister B is heute eingetragen worden: Nr. 46 137. Gefa- bedarf Gesellschaft mit EMANEN §egen- stand des Unternehmens: Die Herstel!ung und der Vertrieb von Automobilbedarfs- Artikeln der Motoren- und Werkzeugindustrie. Stamm- (Geschäftsführer: dorf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14, Mai 1931 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffeñtliht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebracht von dem Gesellschafter Adolf Lißner in Berlin-Zehlendorf die von ihm unter der Firma Adolf Lißner mit folgen- den Firmen geschlossenen Agenturverträge 1, Metallwerk Bremer Gummiwerke, Bremen, 3. Rudolph & Atlas Metal Lid., London, zum festgeseßten Werte von ins- gesamt 10 000 RM. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Eleftro-Futeressen-Ver- waltung Gesellschaft mit E Segen- stand des Unternehmens: Die Uebernahme von Treuhand- und Revisions- sowie Ver- Art flix die Stammkapital: 20 000 Geschäftsführer: Verbands- direktor Dr. Hans Tschirh in Berlin. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Juli 1931 Auto- matishe Shnellwaagen Exact Ge- sellsha}t mit beschr änkter Hastung. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Bau und Vertrieb von Apparaten und Maschinen, insbesondere Schnellwaagen, die Uebernahme von Vertretungen und Be- an gleichartigen Unterneh- Stammkapital: 20 000 RM. Geschästsführer: 1, Oberingenieur Werner Kern, Berlin-Zehlendorf, 2. Kaufmann Dr. Kurt Schumann, Potsdam. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Ge-

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 192 vom 19, August 1931. S. 2

Nr. 45470 Deutsche Lightning Ge- sellshaft mit beshräunfter Haftung : Boris Freiherr von Wolff und Friedrich Schäß sind niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Ulrich Kahmann in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 34820 van Duehren & Co. Vank- geshäft GmbH.: Die Zweignieder-

Berlin, den 12. August 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 92,

Berlin. . [44493] Jiu unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 46140. „Rud- wig“ Russish-Ungarish-Deutsche- Wild- und Geflügel JFmport Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Versand von Wild und Geflügel, das aus Rußland und Ungarn importiert wird, sowie überhaupt der Handel mit Lebensmitteln aller Art Stammkapital: 20 000 RM. Geschästs- führer: Kausmann Markus Goldmann in Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschastsvertrag is am 6, August 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch je zwei Geschäfts- führer zusammen oder durch einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Nr. 46 141, Marien- dorfer Baustoffgesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit Baumaterialien aller Art sowie die Ausführung und Finanzierung von Bauten und die Beteiligung an ähn- lichen Unternehmungen. Stammfkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: 1, Kauf- mann Richard Hinze, Charlottenburg, 2. Kaufmann Ernst Lehmann, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschastsvertrag ist am 27. Februar 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- chast durch zwei Geschäftsführer oder durch cinen Geschäftsführer in Gemein- chaft mit einem Prokuristen vertreten. Nr. 46 142, Fudustrie-Magazin Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: 1. Die Herausgabe von Zeit- christen, insbesondere von solchen Zeit- christen, die zu Propagandazweckten von Judustrieunternehmungen in den Verkehr gebracht werden, 2. die Betätigung auf allen Gebieten der Reklame. Stamm- kapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit be- \chränktex Hastung. Der Gesellschasts- vertrag ist am 27. Juni 1931 abgeschlossen und am 30. Juli 1931 abgeändert. Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des § 181 B.-G.-B. besreit. Geschäfts führer: Kaufmann Ernst Loewe, Berlin, wee Nat, Me 6140, L UN de A 4E licht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deut- schen Reichsanzeiger. Bei Nr. 862 Ver- band Deutscher Druc{papier-Fa- brifen, Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeschluß vom 7.Juli 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in §3 hinsichtlih des Stammkapitals und der Stammeinlagen abgeändert, Das Stammkapital ist um 79 100 RM erhöht und beträgt jeßt 4 003 100 RM. Bei Nr. 29640 Verwaltungs- und Trans- port-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Johannes Georg Hebbing- haus ist nicht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Arthur Simon in Frankfurt a, M. ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 34 618 Nordische Wollgesellschafst mit beschränkter Haftung: Heinrich Raupert ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 46 089 Märkische Film Ge- sellshast mit beschränkter Haf- tung: Die Prokuren des Otto Stern und des Henry Auerbach sind erloschen. Nachstehende Firmen sind erloshen: Nr. 368522 Tabakwaren-Groß-Hand- lung Fabiau GmbH., Nr. 36 857 Kappelhoff & Shwerin & Co, L EN Nr. 36 868 itius Schulradio GmbH.

Berlin, den 12. August 1931.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93,

Berlin. . [44494] Jn unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 46 145, Max Lesser jr, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin, Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Großvertrieb von Damen- konfektion, insbesondere der Fortbetrieb des zu Berlin, Mohrenstraße 42/44, unter der Firma Max Lesser jr. bestehenden Geschäfts. Stammkapital: 100 000 RM. Gele mit beschränkter Haftung. Der Gesell ertrag ist am 7. Juli 1931 abgeschlossen und am 29. Juli 1931 ab- geändert, Zum Geschäftsführer bestellt in Kaufmann Max Lesser, Beclin. Er i von der Beschränkung des § 181 Bürger- lichen Geseßbuhs entbunden. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht von dem Ge- sellschaster Lesser das von ihm unter dex Firma Max Lesser jr. in Berlin, Mohren- straße 42/44, betriebene Geschäft nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1931 der- gestalt, daß das Geschäft vom 1. Januar 1931 ab als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird. Der Wert dieser Sach- einlage ist mit 99 000 RM angenommen und in dieser Höhe auf die Stammeinlage des Lesser angerechnet. Nr. 46 146, Pommersch Märkishe Margarine

Gesellschaft mit beschränfter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit Margarine, Speisefetten und anderen Nahrungs mitteln und deren Herstellung, und zwar aus\schließlich in der Provinz Pommern und der Mark Brandenburg. Stamm fapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kausmann Otto Schaffer in Lipping- hausen. Gesellschaft mit beschränkter Haf tung. Der Gefsellschastsvertrag ist am 17, Juni 1931 abgeschlossen und am 5, August 1931 abgeändert. Nr. 46147, Turma Film Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Be- trieb von Kinotheatern für eigene und fremde Rechnung, der Erwerb und die Pachtung solcher Betriebe sowie die Vor- nahme von Geschäften jeder Art, die mit dem Gegenstand des Unternehmens un- mittelbar oder mittelbar zusammenhängen. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 5. August 1931 ab- geschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschast durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: 1, Architekt Gustav Neustein, Berlin, 2, Kaufmann Max Michelsohn, Berlin. Zu Nr. 46 145, 46 146 und 46 147: Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 4160 Klöckner Eisenhandel Gesellshaft, mit be- schränkter Haftung: Der frühere Pro- kurist Johann Neumann in Berlin- Schöneberg is zum Geschästsführer be- stellt. Die Prokura des Johann Neumann ist erloshen. Bei Nr. 11 895 Zapon- La Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Konrad Stocker is nicht mehr Geschäftsführer, er ist verstorben. Ein- richter Karl Wulf in Berlin ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 16 993 Messer & Co. Gesellschast mit be- schränkter Haftung: Dem Edmund Hampel in Frankfurt a. M. is Prokura erteilt derart, daß er berechtigt is, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Ge- schäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 42138 Vereinigte Buchdruccktereien Dr. Ge- orgi und Bruno Vergin Gesell- schaft mit beschränkter Hastung: Paul Mandelstamm is nicht mehr Ge- schäftsführer. Bei Nr. 42 479Parfums Sauzé, Gesellschaft mit beshränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Bücherrevisor Max Kauf- mann in Berlin. Bei Nr. 42919 Wiederaufbau- und Siedlungs- gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbeshluß vom in § 4 geändert und durch Hinzufügung eines neuen § 11 ergänzt worden. Gegen- stand des Unternehmens is} ferner die Besiedlung des platten Landes. Bei Nr. 44 944 Weber*s Handels- und Verkehrs-Verlag, Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Wilhelm Weber isst nicht mehx Geschäftsführer. Bankbeamter Gerhard Kruska in Berlin ist zum Gescßäftsfsührer bestellt. Bei Nr. 45 745 Der Nahe Osten Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Georg Lange ist niht mehr Ge- schäftsführer. Rechtsanwalt Otto Koffka in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 38 814 Rahn-Film-Pro duktion GmbH. Nr. 39 765 Lehr- und Lern- mittelhaus GmbH. Nr. 41 938 Ra- battsystem Reklame GmbH. Berlin, den 13. August 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. [44130] _Das Erlöschen nachstehender Firmen, die nah den angestellten Ermittelungen aen schäftsbetrieb eingestellt haben: Nr, 19557 Baugilde A.-G. Gemeinu- nüßige Aktiengesellschaft der Deukt- scher Architektenschaft, Nr. 22 931

tallbearbeitungs-Fabriken vormals Heinemanns Vüstenfabrik Aktien- gesellschast, Nr. 28548 Eberty- ftraße 49, Hausverwaltungs Ak- tien-Gesellschaft, Nr. 32069 Bank für Landesproduktenhandel Aktien- gesellshaft, Nr. 32197 Deutsche Creditanstalt für Judustrie und Landwirtschaft Aktiengesellschaft, Nr. 36056 Deutsh-Osteuropäische Industrie- und Handels-Aktien- gesellschaft (Deos), Nr. 33 729 Ber- liner Kreditbank Aktiengesellschaft soll von Amts wegen in das Handels- register eingetragen werden. Etwaiger es ist binnen drei Monaten seit röffentlihung dieser Bekannt- machung geltend ftl machen.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 89 a.

[44135] In das Handelsregister A ist bei der irma ofene andelsgesellschaft

Schädel & Hübner in Blankenbucg

a. H. folgendes eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liqui-

dator ist der Bücherrevisor Richard

Schmid in Blankenburg a. H.

Blankenburg a. H., den 4. August 1931.

Das Amtsgericht.

T, Harz. sre

Blomberg, Lippe. [44136] In dem ndelsregister Abteilung B Nr. 5 ist bei der daselbst eingetragenen Aktiengesellschaft lomberger Bank

Heinag, Vereinigte Holz- « Me- |W

9D

vermerkt daß die Prokura des Kauf

manns Hugo Martin in Blomberg er-

loschen ist.

Blomberg, den 13. August 1931. Das Amtsgericht. I,

Brake, Oldenb. [4 1137] Jn das Handelsregister Abt. B 1st heute zu Nr. 17, „Midgard“ Deutsche Seeverkehrs- und Heringsfischeret- Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Brake, eingetragen: Durch Be¡cz1uß der Generalversamm- lung vonr 26. Juni 19311 ist die Firma wie folgt geändert: „Midgard“ Deutsche Seeverkehrs-Aktiengesellshaft, Gemäß Beschluß derselben General- versammlung sind die §8 1 und 20 der Satzung (Firma) geändert. E Die Prokura des Kapitäns Heinrich Eberhard Lübken in Nordenham 1st erloschen. Amtsgeriht Brake i, O., 7. 8. 1931.

Braunsechweig. T [44138] In das Handelsregister 1st am 12, August 1931 eingetragen die Firma Dampfziegelei Weinberg Gesellschaft mit beschränkier Haftung. Siy Braun- schweig. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Februar und 3. März 1927 errichtet, Gegenstand des Unternehmens sind der Ankauf und Betrieb von Ziegeleien, der An- und Verkauf von 2 uersteinen und verwandten Materialien, der Ex- port der von den Gesellshaftern fabri- zierten Produkte nah dew Vereinigten Staaten von Amerika sowie alle Ge- schäfte, die mit diesen Gegenständen mittelbar oder unmittelbar nah dem Ermessen der Gesellschafter in Verbin- dung stehen. Geschäftsführer find: Kaufmann Karl Hermann Friedri Lühmann in Hamburg, Major a. D. gone Lieberkühn im Wolfenbüttel. Jeder Geschäftsführer ist zur alleinigen Ver- tretung der Gesellschaft befugt. Stamm- fapital: 21000 RM. Der Gesellschafts- vertrag ist abgeändert durch Beschluß der MGesellschasterversammlung vom 14. November 1930 hinsichtlich der §8 1 (Firma und Siß), 2 (Gegenstand des Ünternehmens) und 8 (Vertretung). Eingetragen am 28, Fanuar 1931, Die Gesellschaft ist am 12, März 1927 in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg eingetragew und infolge S1h- verlequng nach hier Übernommen. Amtsgericht Braunschweig. Braunschweig. S [44139] Jn das Handelsregister 1st am 12. August 1931 bei der Firma Eisens bahnsignal-Bauanstalten Max Jüdel, Stahmer, Bruchsal Aktiengesellschaft in Braunschweig eingetragen: Die Gene- ralversammlung vom 30. Juli 1931 hat vertrags besh!ossen. Die Firma lautet jeßt: Braunschweiger Aktiengesellschaft für Fndustriebeteiligungen. Die Gene- ralversammlung vom 25. März 1931 at Abänderung des § 2 des Gesell- chaftsvertrags beschlossen. Zweck der Gesellschaft ist die Beteiligung an Fabriken und Unternehmungen aller Art, insbesondere an solchen des Eisen- bahnsicherungstwwesens. Amtsgericht Braunschweig, Braunsehweig. [44140] Jn das Handelsregister ist am 13, August 1931 eingetragen die Firma Eduard Oppermanwm Nachf. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy Braun- shweig. Der Gesellschaftsvertrag ist vom 24. Funi 1931. Gegenstand des Unternehmens sind die Uebernahme und Dru des unter der Fivma Eduard Oppermann Nachfolger betrie- benen Handelsgeshäfts, insbesondere der Großhandel und Handel mit Eisen und Eisenwaren, Stab- und Formeisen, Eisenbleh, Zinkblech, Oefen und Herden, Geschäftsführer: 1, Kaufmann Adolf Ralfs, 2. Kaufmann Ludwi( ungershausen, 3, Kaufmann Rudolf chlimme, sämtlich in Braunschweig. erden mehrere Geschäftsführer be- stellt, so sind sie nux gemeinsam oder ein jeder eingein im Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt. Stammkapital: 50 000 RM. Die Ver- bindlichkeiten dex eingebrahten offenen Hande! agezericzoit Fa. Eduard Opper- mann Nachfolger werden von der Ge- sellschaft mcht übernommen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Der Gesellschafter Kaufmann Adolf Ralfs in Braunschweig bringt in die Gesell- schaft iw Anrehnung auf seine Stamms- einlage mit Wirkung vom 1. Juli 1931 das unter dex Firma Eduard Opper- mann Nachfolger betriebene Handels- eschäft mit Firma mit der ausdrüdck- übe Ermächtigung, die Firma fortzu- ren, sowie sämtlihe in den Räumen der Firma Eduard Oppermann Nach- folger in den Grundstücken Steinweg 28, 29, 30 und gemieteten Lägern befind- lihen Jnwventavien, Gespanne und Auto- mobile sowie das thm gehörige Grund- stück Steinweg 30 ein. Der Wert der Einlage des Kaufmanns Adolf Ralfs beträgt 5000 RM. Amtsgericht Braun- schweig.

Bremen. . [43812] (Nr. 64.) Jn das Handelsregister ist eingetragen: Am 5. August 1931: Albert Schilling, Bremen: Jnhaber ist der Kaufmann Johann Heinrich August

der Betrieb von Handelsgeschäften jeder Art. Hartwigstr. 61.

Am 7. August 1931: Bensmann Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Gegen- stand des Unternehmens if der Betrieb von Handelsgeschäften aller Art und der Erwerb und die Fortführung des bisher unter der Firma Hermann Bensmann

in Bremen geführten Handelsgeschäfts.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 24 000, RM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. August 1931 abgeschlossen. Ge- schäftsführer sind: 1. der Prokurist Dr. jur. Carl Hermann Nicolaus Bensmann, 2. der Kaufmann Oskar Wilhelm Franz Brügge- meyer, beide in Bremen. Die Gefjell- schaft hat einen oder mehrere Geschäfts- führer. Die Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt is, durch diesen, wenn aber mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Geschäfts- führer sind von den Beschränkungen des §181 B.-G.-B. befreit. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Geschäftslokal: Petri- hof I. :

„Midgard“ Bremen, Zweignie- derlassung der „Midgard“ Deutsche Seeverkehrs- und Heringsfischerei- Aktiengesellshaft, Bremen: Jn der Generalversammlung vom 26. Juni 1931 ist der § 1 Absah 1 und § 20 Absaß 2 des Gesellschastsvertragsinhalts[123]der Akten abgeändert. Die Firma der Hauptnieder- lassung lautet jegt: eMidgard“‘Deutsche Seeverkehrs- Aktiengesellschaft, die der Zweigniederlassung: „Midgard“ Bremen, Zweigniederlassung der „„Midgard“ Deutsche Seeverkehrs- Atktiengesellshaft: Die an Heinrich Eberhardt Lübken erteilte Prokura ist er- loschen. -

Behrens & Schlund, Bremen: Die Prokura des Carl Hermann Zingel is erloschen. :

Gerhd. Dauelsberg & Sohn, Bremen. Die Firma is erloschen.

Johann Dehls, Bremen: Die an C. W. G. Pramann erteilte Prokura is erloschen.

C. F. Corssen & Co., Bremen: Am 1. Oftober 1930 is ein Kommanditist ausgeschieden. Die Gesellschaft is auf- gelöst. Das Geschäft wird von dem Kausf- mann Alsred August Carl Friedrich Corssen unter unveränderter Firma fort- geführt.

Ciason, Burger & Co., Bremen: Mit dem 1. August 1931 sind die hiesigen Kaufleute Jhno Johann Fimmen und Adolf August Ludwig Silomon als Ge- sellschafter eingetreten, gleichzeitig is Alber: Johann Heinrich August Schilling

18 (osofsichafta« anägoschienen. Die Prokuren von Jhno Johann Fimmen und Adolf August Ludwig Silomon sind mit dem 1. August 1931 erloshen. Am 1. August 1931 ist an Friedrich Wilhelm Buckmann, Johann Heuer und Wilhelm Friedrich Bollmeyer in der Weise Prokura erteilt, daß jeder von ihnen in Gemein- schaft mit einem der Gesellschaster oder mit einem Prokuristen zur Vertretung der Firma berechtigt ist.

Am 8. August 1931:

Gemeinnützige Bürgerliche Be- stattungsfasse“ Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Bremen: Ge- genstand des Unternehmens ist die Finan- zierung und Verwaltung der unter dem Namen „Gemeinnützige Bürgerliche Be- stattungskasse“! errichteten Sachleistungs- kasse sowie dex Betrieb aller damit im Zusammenhang stehenden Geschäste. Die Ausführung von Bestattungen erfolgt gemäß § 9 der Saßung der Gemeinnüßigen Bürgerlichen Bestattungskasse in Bremen. Jeder der Gesellschafter muß zugleich zahlendes O der Gemeinnüßigen Bürgerlichen Bestattungskasse sein. Das Stammkapital der Gesellschast beträgt 20 000,— RM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. August 1931 abgeschlossen. Die Dauer der Gesellschaft is unbestimmt, jedoch hat vom 1, Januar 1932 an jeder der Gesellschafter das Recht, das Gesell- schaftsverhältnis unter Einhaltung einer einjährigen Kündigungsfrist auf das Ende des laufenden Geschäftsjahres zu kündigen. Eine solche Kündigung E dem Geschäfts» führer der Gesellschaft durch eingeschrie- benen Brief Des, Falls einer der Gesellschafter auf diese Weise die Gesell- schaft gekündigt hat, haben die anderen Gesellschaster das Recht, an Stelle einer Liquidation die Gesellschaft fortzuführen. und den Anteil des kündigenden Gesell- schafters zu übernehmen gegen Aus- zahlung des nach der ordnungsgemäß aufgemachten Bilanz sich ergebenden Gut- habens des ausscheidenden Gesellschasters. Geschäftsführer ist der Kaufmann Max Bernhard Willy Richter in Bremen. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Geschäftsführer hat außerdem den Ge- sellschaftern die Bekanntmachungen durch eingeschriebenen Brief mitzuteilen. Ge- schäftslokal: Kurze Wallfahrt 9.

T der Goldstücke Gebr. Köhler Verlag, Bremen: Offene Han- delsgesellshaft, begonnen am 23. Juni 1931, Gesellschafter sind 1. der Kapell- meister Kurt Robert Köhler in Bremen, 2. der Kapellmeister Arno Franz Köhler in Plauen i. V. und 3. der Musiker Franz Heiurih Köhler in Magdeburg. Arno Franz Köhler und Franz Heinrih Köhler vertreten die Gesellschaft nicht. Geschäfts» zweig: Verlag von Noten. Landwehrstraße

Albert Schilling in Bremen. Geschäfts- zweig: Baumwoll-, Jm- und Export sowie

Nr. 172.

Wilhelm Schröder Nachflg. Fuh. Heiunrich Lohmann, Brenien: Das Geschäft ist auf die Ehefrau des Kauf- manns Heinrich Wilhelm Lohmann, Hed- wig geb. Rothschild, in Bremen über- tragen. Diese führt es unter der Firma Wilhelm Schröder Nachf., Fuhaber Hedwig Lohmann, fort. Die Haftung der Erwerberin für die bestehenden Ver- bindlichkeiten des früheren Jnhabers jowie der Uebergang der im Betriebe begründe- ten Forderungen und des vorhandenen Warenlagers quf die Erwerberin is aus- geschlossen.

Bösösfking's Vücherstube Bösking & Wobbe, Bremen: Der Buchhändker Karl Neißer hat das Geschäft durch Ver- trag erworben und führt solches seit dem 4, August 1931 unter Uebernahme der fämtlihen Aktiven mit Ausnahme der bis zum 31, Juli 1931 entstandenen Außenstände und unter Ausschluß der Passiven fort, Die Firma bleibt unvèr- ändert.

Berthold Busch & Co, Bremen: Johann Conrad Berthold Busch ist am 6. August 1931 als Gesellschafter aus- E. Die Gesellschaft is aufgelöst. Seitdem führt Ehrenfried Ludwig Steen das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven der Gesellschaft und unter unveränderter Firma fort.

Wilh. Georg Meyer, Bremen: Die Prokura des Johann Albert Jürgens ist erloschen. An Magda Munzel ist Prokura erteilt,

Amtsgericht Bremen.

Burg, Fehmarn [44141] _JIn das Handelsregister Abteilung A ist bei der- Firma A. H. Lafrenz in Burg a. F. (Nr. 64 des Registers) am 15_ Juli 1931 folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Burg a. F., den 15. Fuli 1931, Das Amtsgericht.

Chemnitz. [44148] Auf Blatt 10 673 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Firma Brüder Herzog mit beschränkter Haftung in Chemnitz. Der Gesellschafts- vertrag ist am 8, August 1931 abge- schlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist Strumpffabrikations- und Großhandelsgeschäft. Die Gesellschaft ist berechtigt, andere gleichartige oder ähn- lihe Unternehmungen zu erwerben oder sih an solchen zu beteiligen. Die Gesell- schaft ist für die Zeit bis 31. Dezember 1932 abgeschlossen worden, Kündigt kein Gesellschafter bis spätestens 3 Monate vor Ablauf, so verlängert sich die Ge- sellschaft um ein Fahr. Dasselbe gilt ur die zweite und alle folgenden Ver- tragêperioden. Das Stammkapital be- trägt 20 000 Reichsmark. Zu Geschäfts- führern sind bestellt die Kaufleute Eisig genannt Oswald Herzog und Heinrich Herzog, beide in Chemniy. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Chemniß, 13. August 1931.

Cirossen, Oder, [44143]

Jn unsex Handelsregister B ist heute bei Nr. 1, betr. „A. Körner G. m. b, H. zu Crossen a. O.“, folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshasterver- sammlung vom 24. Fuli 1931 ist die Satzung durch Aufhebung des § 7 ge- ändert worden.

Crossen a. O., den 13. August 1931.

Amtsgeviht.

Detmold. / [44144]

Jn das Pa erer A: Nr. 546 Julius Sünkel, Kohlenhandlung, Det- mold ist heute eingetragen: j

Die Gesam:prokura des Geschästs- führers Wilhelm Krome in Detmold ist erloschen.

Detmold, den 13, August 1931,

Das Amtsgericht. I.

Dramburg. j [44145] Jn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 94 die Firma Gustav Loeck mit dem Siß in Dramburg, Jnhaber Kaufmann Gustav Loeck, eingetragen worden, Das Gejcwa]t if ein Handels- eschäft mit Getreide, Mehl, Futter- und üngemitteln, Saaten, Kohlen und Baujstoffen, Ss der Frau Ber Loeck geb. Kroß in Dramburg Prokura erteilt. Amtsgeriht Dramburg, 31, Juli 1931.

Dresden, l [44146]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 21 944, betr. die Gesell- haft Zigeuner-Csárda Ungarische

peise-, Bier- und Wein-Gaststätte, Hotel Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Kaufmann finn üller ist nicht mehr Geshäfts- führer.

2, auf Blatt 12159, betr. die offene ae tgelen aft Bernhard Gäbler in Dresden: Dex Gesellschafter Bruno Max Gâäbler is aus E, :

3. auf Blatt 20 789, betr. die offene Sea Kraftverkehr Loß « Müller in Dresden: Der Gesell- schafter Richard Friedrich Müller q ausgeschieden, Die Gese Malt ist aus-

elöst. Der Gesellschafter Alfred Paul

führt das Handelsgeshäft und die Firma als Alleininhabexr fort.

Erfte Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 192 vom 19, August 1931. S. 3

lassung Dresden in Dresden (Haupt- niederlassung Hamburg): Die Prokura des Kaufmanns Karl Hermann Edgar Mewes ist erloschen.

5. auf Blatt 13175, betr. die offene Handelsgesellshaft L. «& F. Zeit in Dresden: Die Gesellichaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Dresden, 13. August 1931.

Eisleben, [44147]

In das hiesige Handelsregister ist bei der untex B 33 eingeiragenen Firma Ge- meinnüßige Siedlungsgesellschaft „Mans- felder Land“ G. m. b. H. in Eisleben eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 1, Juli 1931 sind die Bestimmungen Ziffer 3 und 4 des § 11 des Gefell- schaftsvertrags (Ziffer 3: Bestellung der Geschäftsführer und Prokuristen jowie Einstellung und Entlassung aller tarif- mäßig bezahlten Angestellten, Ziffer 4: Erlaß von Dienstanweisungen für die Geschäftsführer) aufgehoben worden.

Direktor Dr. rer pol. Otto Splett ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Eisleben, den 12. August 1931.

Das Amtsgericht.

Jn das Handelsregister ist heute au Blatt 639 die Firma Jordan & Co, in Auerswalde eingetragen worden. Ge- ellschafter sind der Färbereimitinhaber Walter Otto Jordan in Chemniy und dexr Färbereimitinhabex Ernst Paul Thomae in Auerswalde. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Färberei.)

Amtsgeriht Frankenberg, Sa., den 12, August 1931,

Frankenberg, Sachsen. u

Fredeburg. [44149] _ Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. A ist

heute bei der unter Nr. 110 einge- tragenen Firma Salomon Stern, offene Handelsgesellshaft zu Schmallenberg, folgendes eingetragen: _Eine Kommanditistin ist in die Ge- sellschaft eingetreten untex gleichzeitiger Umwandlung der offenen Handels- ge]sellshaft in eine Kommanditgesell- haft, Der Kaufmann Oskfarx Stern zu Wuppertal-Elberfeld ist mit Wir- fung vom 1. Fanuar 1931 aus derx Ge- jellshaft ausgeshieden. Das von der Firma betriebene Geschäft wird unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die Einzelprokura des Kaufmanns Kurt Frank, früher zu Schmallenberg, jeßt zu Remscheid, ist erloschen.

Dem Kausmann Wilhelm Paul zu Schmallenberg und dêr kaufmännischen Angestellten Paula Hirsh zu Wupper- tal-Elberfeld ist Prokura in dexr Weise erteilt, daß ein jeder die Kommandit- gesellshaft allein vertreten und für die Firma allein zeihnen kann.

Fredeburg, den 6. August 1931,

Das Amtsgericht.

Frehburg. [44150] Auf Blatt 191 des Handelsregisters, die Firma Arthur Siegfried in Froh- burg betr., ist heute eingetragen wor- den: Hedwig Elisabeth Helene verw. Siegfried geb, Flesch in Frohburg ist als Fnhaberin ausgeschieden. Der Apotheker Dr, Gideon Henri Friedri Schröder in Frohburg ist Fnhaber. Amtsgericht Frohburg, 12. August 1931,

Fulda. [44151] Fulda, 13, 8, 1931 B 83, Firma Emaillirwerxk Aktiengesellschaft in aa Dem Kaufmann Karl Fost in ulda ist Gesamtprokura dergestalt erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma zusammen mit einem anderen Gefamt- prokuristen odex mit einem Hand- ¡ungsbevollmächtigten zu vertreten. A 375 Firma Jakob Goldschmidt in Fulda: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht. Abt, 5.

Gross Gehrau. _ [44152] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt, A

wurde heute eingetragen: Die E

ik Regenstein in Leecheim ist er-

Gen, roß Gerau, den 12. August 1931, Hessishes Amtsgericht.

Hamburg. : [43828] Handelsregister. Es ist eingetragen worden: 12. August 1931.

Wilhelm von Pustau. Die Prokura des W. F. W. Gosch ist erloschen. Textil - Etagen - Aktiengesellschaft eeTexta“. (Zweigniederlassung.) Durch Generalversammlungsbeschluß vom 25, Juni 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in den §8 6 Satz 2 (Alleinvertretungs- befugnis), 11 Absaß 3 (Berufung der Generalversammlung und 14 (Bekannt- machungen) geändert worden. Der Aufsichtsrat kann auch bei Vorhanden- sein mehrerer Vorstandsmitglieder ein- elnea Vorstandsmitgliedern die Be- Fiants zur Alleinvertretung erteilen.

Ferner wird bekannigemacht: Die Berufung der Generalversammlung er- folgt durch eingeschriebenen Brief mit einer Frist von 14 Tagen. Der Tag der Absendung des Briefes und der Tag der Generalversammlung zählen nicht mit. Photochemishe SiuDdien - Gesell- Ler mit beschränkter Haftung.

ie Vertretungsbefugnis des Geschäfts-

Willis, Faber & Hübener Gesell- schaft mit bveshränfter Haftung. Gesamtprefkura is erteilt an Heinrich Friedrih Kuhls, Je zwei aller Gesamt- prokuristen find zusammen zeichnungs- berechtigt.

Delwerke Fulius Schindler, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Gesamtprokura unter Beschränkung auf den Betrieb der Hauptniederlassung ist erteilt an Gustav Schindler. Je zwei aller Gesamtprokuristen sind zusammen zeichnungsberechtigt.

Gillette Safety Razor Co. Gejsell- van mit beschränfter Haftung.

. C. Bolt§ isst nicht mehr Geschäfts- führec. Cecil Ferdinand Abderhalden, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Ge- schäftsführer bestellt worden.

Hammer-Park-Restaurant-Betriebe Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers G. A. C. Feustel ist beendet.

Ullunerwerk, Gesellshafst mit be- shränkter Haftung. Gesamtprokura unter Beschränkung auf den Betrieb der Hauptniederlassung is} erteilt an Adolph Detlef Claus Sievers und Otto Hermann Eduard Machledt,

MugdDan-Baugesellshaft mit be- shränkter Haftung. Die Vertre- tungsbefugnis der Geschäftsführer H. C. T. Matthiessen und W. J. K. Albrecht ist beendet, Hans Heinrich Hermann Behrs und Henry Emil August Meyer, Bauunternehmer, zu Hamburg, sind zu Geschäftsführern bestellt worden. Pro- fura is erteilt an Diplom-Kaufmann Rudolf Akkermann, Er isst gemeinsam mit einem Geschäftsführer vertretungs- berechtigt.

H. E. August Meyer. Die Vertretung

der offenen Handelsgesellschaft erfolgt

fortan nur durch je zwei Gesellschafter gemeinschaftlich oder durch einen Ge- sellschafter in Gemeinschaft mit einem

Prokuristen. Der Prokur:| Rudolf

Afkkermann '*sst fortan nur n Gemetn-

schaft mit einem Gesellschafter ver-

tretungsberechtigt.

H. E. August Meyer Baugesell-

schaft mit beshränkter Haftung.

Durch Gefsellschafterbeshluß vom

4. August 1931 is der § 5 Absaßz 1 des

Gesellschaftsvertrags (Vertretung) ge-

ändert worden. Sind mehrere Ge-

schäftsführer bestellt, so exfolgt die Ver- tretung der Gesellschaft durch je zwei

Geschäftsführer gemeinsam oder durch

einen Geschäftsführer gemeinschaftlich

mit einem Prokuristen, Der Prokurist

Rudolf Akkermann i} fortan nur in

Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer

vertretungsberechtigt.

Wohnungsbau Gesellschaft mit be-

Zu Nr. 5868, Firma Heinri Schwenk: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 6465, Firma Nicke& Co. : Die Firma is erloschen.

Zu Nr. 7942, Firma Hermaun Kauf- mann: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 9261, Firma Töller & Bauer, Autovertrieb, Verleih- und Repa- raturwerkstatt: Die Firma is er- loschen.

Zu Nr. 9481, Firma Brunnenkopp Kopp u. Mennefes: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 9836 die Firma Brunnen- fopp Wilhelm Kopp mit Niederlassung in Hannover, Asternstr. 5, und als Jn- haber der Kaufmann Wilhelm Kopp in

Hannover, Abteilung B:

Zu Nr. 697, Firma Dortmunder Eisenhandlung Gesellschaft mit be- shränfter Haftung Niederlassung Hannover: Die Firma der Zweig- niederlassung ist erloschen.

Zu Nr. 889, Firma Kraul & Wilke- ning Gesellshaft mit beshränkter Haftung: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 4. Juli 1931 in Verbindung mit dem Be- {luß der Gesellschafter vom 30. Zu"i 1931 neu gefaßt und zum Teil geänderr. Ge- genstand des Unternehmens ist jeßt Fort- führung der von der Firma Kraul & Wilke- ning in Hannover und Anderten Kreis Burgdorf betriebenen Brennerei und Spiritus-Rektifikations-Anstalt. Die Ge- sellschaft ist berechtigt, ihr Arbeitsgebiet auch auf andere Erwerbszweige auszu- dehnen. Sie ist ferner berechtigt, sich an anderen Unternehmungen zu beteiligen und solche zu gründen. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer, deren Anstellung durch den Verwaltungs- rat erfolgt. Die Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen oder 2 Prokuristen gemeinsam, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch jeden Geschäftsführer einzeln oder durch zwei Prokuristen gemeinsam ver- treten.

Zu Nr. 2519, Firma Oberharzer Granitwerfe Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Leopold Schu- macher is nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist Kaufmann Gustav Hanke in Hannover bestellt.

Zu Nr. 2783, Firma „Deutsche Näh- maschinen“ Vertriebs3afktiengesell- schaft : Nach dem bereits durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juli 1931 ist das Grundkapital um 300 000 RM durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 8 zu 5 herabge- seßt. Das Grundkapital beträgt jeßt 500 000 RM und ist zerlegt in 500 Jn- haberaktien zu je 1000 RM. Durch den

schränkter Haftung Flüggestraße. Die Vertretungsbefugnis he8 (Beschästs- führers M. C, Reichardt ist durch Tod beendet.

St. Matthäus Wohnungsbau Ge- sellschaft mit beshränfkter Haf- tung. Die rege uguie des Geschäftsführers M. C, Reichardt ist durch Tod beendet. Wohnungsbau Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Die Vertre- tung8sbefugnis des Geschäftsführers M, C. Reichardt ist durch Tod beendet. Wohnungsbau Gesellschaft mit be- e Haftung Loogestieg- hr8weg Haus B, Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers M. C. Reichardt ist durch Tod beendet. Wohnungsbau Gesellschaft mit be- pes Haftung Löhrsweg- oogestieg Haus A, Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers M. C. Reichardt ist durch Tod beendet. Alfred Gutmann Actiengesellschaft ür Maschinenbau. Die an E. P. A. aer erteilte Prokura ist durch Tod erloschen. Egon Siedle. rata Egon Siedle, Kaufmann, ju tona-Stellingen. Jahnke, Mosih& Co. Die an K. R. G. Hartmann erteilte Gesamtprokura ist erloschen. Die Gesamtprokura des Otto Friß Theodor Thrun is in eine Einzel- prokura umgewandelt worden. Li Hofsommer. Gesellschafter: aul Ludwig Friedrich Schwarz und Johannes Heinrih Hofsommer, Kauf- leute, zu Hamburg. Die offene Handels- esellshast hat am 1, August 1931 egonnen. E. Jllies & Co. Die Prokura des F. J. B, Rüdorff ist exloschen. Amtsgericht in Hamburg.

Hannover, . [44154] Jn das Handelsregister ist eingetragen in Abteilung A: Zu Nr. 82, Firma Bernh. Otto Ritter Nachfolger : Der bisherige Ge- e Sia Grimm if alleiniger Jnhaber er Firma, Die Gesellschaft is E Zu Nr. 273, Firma Carl Buchheister : Der bisherige Gesellschafter Schwabe ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Zu Nr. 1245, Firma Adolf Peters : Der Kaufmann Hans Peters “s alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zu Nr. 1825, Firma Siegmund Meyerstein Kommanditgesellschaft : Die Prokura des Gustav Rosenberg ist erloschen. Zu Nr. 1943, Firma Gebrüder Kiene: Caspar Telgenbüscher ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Zu Nr. 5209, Firma Gerhard Görlitz :

4, auf Blatt 16 328, betr. die Ficma Vehncke «& Mewes Zweignieder-

führers W. E. A. Simon is beendet.

Die Firma ist erloschen.

gleichen Beschluß ist der Gesellschaftsver- trag im § 7 (Grundkapital) entsprechend der durhgeführten Kapitalsherabjeßung geändert worden.

Zu Nr. 3093, Firma Textil-Etagen- Aktien-Gesellshaft „Texta“: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. Juni 1931 sind die §8 6 Saß 2 (Er- mächtigung einzelner Vorstandsmitglieder zu selbständiger Vertretung), 11 Abs. 3 (Einberufung der Generalversammlung) und 14 (Bekanntmachungen der Gesell- schaft) des Gesellschaftsvertrags geändert. Unter Nr. 3100 die Firma Siedlungs- gemeinschaf}t Niedersachsen, Gesell- schaft mit beschränfter Haftung mit Siß in Hannover, Prinzenstr. 6. Gegen- stand des Unternehmens ist die Förderung der Besiedlung des flachen Landes auf gemeinnüßiger Grundlage, insbesondere der Erwerb und die Einrichtung landwirt- schaftlicher Musterbetriebe zur gründlichen Ausbildung von Siedlern, und Umschulung für den Landwirts- und Siedlerberuf, die Einrichtung und Vergebung von Sied- lungsstellen unter Vermittlung billigen Personal- oder Realkredites, vor allem unter Jnanspruchnahme öffentlicher, für Siedlungszwecke bereitgestellter Mittel und auf dem Wege des gemeinschaftlichen Zwesparens der Siedler. Geschäftsführe: sind Steuerberater Josef Hebgen in Horn (Lippe) und Jngenieur Max Schneider in Gehrden (Hannover). Der Gef\ellschafts- vertrag ist am 6./7. August 1931 festgestellt. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die llee ao durch mindestens zivei Geschäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Die Bestellung der A und der Widerruf der Bestellung geschehen durch den Aufsichtsrat.

Anitsgericht Hannover, 13, 8. 1931,

Heidelberg. : Ha Handelsregister Abt. A Band V O.-Z. 55. Zur Firma Nikolaus Opel in Heidelberg: Persönli ftende Ge- sellshafter der am 1. Juli 1931 dbe- onnenen offenen Handelsgesellschast ind Nikolaus Opel, Kaufmann, Ehe- rau Margarete geb. Hartmann und nna Hartmann, beide in Heidelberg. Der Uebergang der im Betriebe des Seits begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten hu bei dem Erwerbe desselben durch Nikolaus Opel Ehefrau und Anna Hartmann aus eiGtolen O.-Z. 279, Firma Julius Köhler in Heidelberg. Inhaber: Fulius Köhler, Kaufmann, daselbst, -Z. 43: Die Firma Hermann Kirsh in Heidelberg ist erloschen, Heidelberg, den 13, August 1931.

Amtsgericht.

Heidenheim, Brenz. [44156] Handelsregistereintragungen vom 13. August 1931. Einzelfirmen.

Neu: Albert Ziegler, Schlauchfabrik in Giengen a. Brz., Jnhaber: Kurt Ziegler, Fabrikant in Giengen. Pro- furist: Ernst Finckh, Kaufmann in Giengen a. Brz.

Bei Firma Georg Unger in Heiden- heim: Der Marie Unger geb. Oechsle ist Prokura erteilt. Die Prokura der Babette Unger, Witwe, ist erloschen.

Bei Firma Storch & Co. in Heiden- s a. Brz.: Das Geschäft samt Firma ist auf Zilli Storh geb. Czeczo- wibka, Kaufmannsehefrau in Heiden- heim a. Brz., übergegangen.

: Gesellshaftsfirmen.

Bei S igalaori Heidenheim Hans Hof Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung in Heidenheim a. Brz.: Die Pro- fura des Otto Weber in Heidenheim ist

Schwenk,

erloschen.

Bei Firma E. Zweig- niederlassung Mergelstetten, O. Á. Heidenheim: Die Prokura des Dr. jur. Großmann is} erloshen. Dem Karb Kaufmann, Kaufmann in Ulm, ist Ge- sauiprotera erteilt in der Art, daß er ie Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem weiteren Prokuristen vertrete kann.

Bei Firma Gummiwerke Beer Aktiengesellschaft in Heidenheim: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. April 1931 ist der Gesellshaftsver- trag nach Maßgabe der eingereichten notariellen Urkunde geändert worden. Bei Firma Albert Ziegler Schlauch- fabrik in Giengen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit Firma auf den Gesellshafter Kurt Zieglec, Fabrikant in Giengen a. Brz., über- gegangen.

Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

Hildesheim. [44157] Jn das Handelsregister ist in Ab- teilung A am 14. August 1931 einge- tragen worden zu den Firmen: Nr. 1416, Paul Leutert, Hildes- heim: Die Firma ist erloschen. Nr. 843, Uhrenhaus Ernft Haver- beck in Hildesheim: Die Firma lautet jeßt: Uhrenhaus Ernst Haverbeeck Nachf. Carl Kötter und aks Jnhaber der Uhrmacher Carl Kötter in Hildes- heim. Der Erwerbex hat nuv die Ver- bindlichkeiten übernommen, soweit fie aus der zu den Handelsrégisterakten überreichten Anlage ersihtlich sind; die Uebernahme der in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf den Er- werber ist ausgeschlossen. Nr. 348 Gebrüder Gerstenberg, Hildesheim: Dem Diplomvolkswirt Dr, Hans Albert Gorstonborg iw Hil- desheim ist derart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma gemeinsant mit einem anderen Prokuristen zu ver- treten. Amtsgericht Hildesheiin,

14, August 1931.

Hof. Handelsregister betr. [44158] „Friedrich Döhla““ in Hof: Kauf- mannsehefrau Kunigunda Döhla, geb. Steiningex, hat am 10. 8, 1931 Geschäft [amt Firma ohne Forderungen und Verbindlichkeiten zur Weiterführung übernommen.

,„Oberfränkische Drahtindustrie Hopf «& Schädlich“' in Bad Steben: Off. Hdlsge{. aufgelöst; Firma er- loschen.

„Ernst Linhardt““ in Rehau: Pro- kurist: Adolf Wunderlihß in As. ,„Granit-Werke Künzel & Sched- ler, Gesellschaft mit beschz:änkter Hoftung““ in Schwarzeabah a. S.: Vertretungsbefugnis des bish stellvertr. (Seschäftsführers Wilhelm Hahn been- digt. Die Ba otEe wird nux nohch durch 1 Geschäftsführer vertreten. Amtsgericht Hof, 14. August 1931.

Worb, i [44159] Handelsregistereinträge vom 13. August 1931. Í Neue Einzelfirma: Tafelölvert rieb Schwaben Hermann Gideon in Horb. öshung der Einzelfirmen: Adam Markert in Horb; Gebrüder Rothschild in Horb. : Veränderung bei der Gesellshafts- irma Gebr. Dettling in Egelstal, Gde. ühlen a. N.: Der Gesellshafter Karl Dettling, Mechaniker, nun in New York, ist ausgeschieden. Dex Sih der L schaft ijt nah ns a. N. verlegt. Württ. Amtsgeriht Horb.

Kaiserslautern. [44160] I. Die Firma „Gustav Wolf“, Siß Kaiserslautern, Eisenbahnstr. 64, ist ex- loschen. L: : I. Jm Firmenregister wurde eins getragen: edie g entioes Sanitas- Depot Kaiserslautern Carl Socoli“, Siß Kaiserslautern. Firmeninhaber? Caxl Socoli, Kaufmann in Kaisers- lautern, G L E mit armazeutishen Präparaten. N eemlantern, 13. August 1931. Amtsgericht. Registergericht.

Köln. | [43834] Jn das Handelsregister wurde am 12, August 1931 eingetragen : Abteilung A. Nr. 12 017: „Jean Clemens“, Köln, Spiesergasse 9, Und als Jnhaber: Johann genannt Jean Clemens, Kaufmann, Köln,