1931 / 194 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fiatow, Westpr. [44752] In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Raiffeisen S R t u. D, D. in Flatow heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist dur Beschluß vom 1, Juli 1931 aufgelöst. S Liquidator ist der bisherige Geschäfts- S Naundorf. i mtsgeriht Flatow, den 2, Juli 1931.

Flensburg. [44753]

Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 250 am 8. August 1931 bei der Firma, Schle8wig-HolsteinisheDruckerei- esellshaft mit beshrönkter Haftung“ în Flensburg:

An Stelle des als Geschäftsführer ab- berufenen Kaufmanns Rudolf Schmidt in Flensburg 1isst der Prokurist Alfred Freundel, Kiel, als Geschäftsführer be- stellt. Amtsgeriht Flensburg.

Flensburg. [44754] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1537 am 8. August 1931 bei der Firma „Otto J. Freije“ in Flens- burg: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Flensburg. Flensburg. [44755 Eintragung in das Handelsregister A unter Nr, 1750 am 8. August 1931 bei dex Firma „M. Nicolaus Hansen“ in Flensburg: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Flensburg.

Flensburg. [44756]

Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1312 am 13, August 1931 bei der Firma „Heinvih Dethlefsen jr.“ in Flensburg: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Flensburg

Flensburg. [44757]

Eintragung in das Handelsregister A unter Nx. 1579 am 13, August 1931 bei der Firma „Emil Peters“ in Flensburg:

Die Firma ist in „Emil Peters, Fnh. Heinrih Dethlefsen“, geändert. ZFn- haber ijt der Kaufmann Heinrich Deth- jefsen in Flensburg. Die Haftung des Erwerbers Heinrih Dethlessen für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Fnhabers soivie der Uebergang dex im Betriebe begründeten Forderungen auf den Er- werber ist ausgeschlossen.

Amtsgericht Flensburg.

D

Guben. [44758

_JIn unser Handelsregister Abteilung A

ist bei der unter Nr. 46 eingetragenen

Firma H, Haake in Guben heute fol-

gendes eingetragen ivorden:

Die Witwe Margarethe Wähner ge borene Knack in Guben ist alleinige Fn- haberin.

Guben, den 30, Fuli 19318

Das Amtsgericht,

Hamburg.

Handelsregister. Es is} eingetragen worden: 13, August 1931,

Wirckékau & Fuhrhop. Gesellschafter: Robert Eberhard Arwid Wirckau, Kauf- mann, zu Hamburg, und Willi Karl Margold Henri Fuhrhop, Kaufmann, zu Buenos Aires. Die offene Handels- gesellschaft hat am 1, August 1931 begonnen.

yDemeter““ Landesprodukten-Ver- kaufsstelle Gesellshaft mit be-

schränkter Haftung. Die Vertre- tungsbefugnis des Geschäftsführers C. L. V, Wieder ist beendet. Hans Hein- rich Max Wohlfeld, Kaufmann, zu Ham- burg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. Er isst gemeinschaftlich mit einem anderen Geschäftsführer vertretungsberechtigt.

Hamburger & Rosenberg. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Jnhaber ist der bisherige Gesellschafter Jsidor Meer,

Erich Wolniewicz. Jnhaber; Erich Emil Walter Wolniewicz, Kaufmann, zu Hamburg.

Carl Geo. Heise. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter Senator Hugo Brandt ausgetreten. Gleichzeitig is Otto Hans Heinrich Grosjer, Kausmann, zu Hamburg, als Gesellschafter in die Gesellschaft ein- getreten. Die an O. W. P. E. Beek- mann erteilte Prokura bleibt bestehen.

Gülzow & Casten. Die Firma is e- ändert worden in Gülzow & Co. Aus der offenen Handelsgésellschaft is} die Gesellschafterin Witwe N. A. E. Gülzow, geb. Hesfe, ausgetreten. Gleich- zeitig ist Robert Karl Emil Wollbrecht, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesell- schafter in die Gesellschaft eingetreten.

Atvreht, Chemische: Fabrik Kauf- männishes Vüro Hamburg. Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden.

Vibundi Aktiengesellschaft. Die Stellvertretung des Aufsichtsratsmit- gliedes O. P. Ganssauge für das Vor- standsmitglied W. H. M. Ganssauge ist beendet.

Gustav Genshow & Co. Aktien- ge (Zweigniederlassung.)

urch Generalversammlungsbeschluß

vom 30. Juni 1931 ist der § 34 Absaÿ 1

Ziffer 7 des Gesellschaftsvertrages (Ver-

teilung des Reingewinns) geändert

worden.

Lars cche Verlagsanstalt Aktien- ejellsha}ft. E. Schneider und E. äsner sind aus dem Vorstand ausge-

schieden. Benno Ziegler, Kaufmann,

. [44527]

Erste Zentralhandel®registerbeilage

zu Hamburg, ist zum Vorstandsmitglied bestellt worden.

Baumwoll-Jmport Aktiengesell- schaft. Die Firma is erloschen.

Whinney, Murray, Baguley & Co. Prokura isst erteilt an Edward Bar- tholomew. Die Prokura des W. C. Perry is} erloschen.

Theodor Gandil. Das Geschäft ist von Hermann Heinrih Lempfert und Max Hermann Christoph Härtel, Kaufleuten, zu Hamburg, übernommen worden. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. August 1931 begonnen. Die im Ge- \chäftsbetriebe begründeten Verbind- lichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht übernommen wor- den. Die an H. H. Lempfert erteilte Prokura iff} erloschen.

Simon, Evers & Co. Geselischaft mit beshränfter Haftung. Durch Gesellschafterbeschluß vom 22. Juli 1931 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden in den §8 5 Absah 1 (Abtretung von Geschäftsanteilen), 6 (Vertretung), 8 (Beschränkung in der Geschäfts- führung), 10 Absaß 2 Sah 2 (Berufung der Gesellschafterversammlung), 11 (Dauer der Gesellschaft). Die Dauer der Gesellschaft wird zunächst bis zum 31. Dezember 1941 festgeseßt. Kündigt keiner der Gesellschafter die Gesellschaft auf den vorbezeichneten Termin unter Einhaltung einer se{chs8monatlihen Kün- digungsfrift, verlängert sih die Dauer der Gesellschaft so lange stillschweigend, als nicht einer der Gesellschafter sie unter Einhaltung einer mindestens jähr- lichen Kündigungsfrist auf das Ende eines Jahres fündigt.

Husung & Winter. Von Amts wegen gelöscht,

Alwin Gießler. Jnhaber: Alwin Gießler, Fruchthändler, zu Hamburg.

Wilhelm Bartels, Jnhaber: Wilhelm Heinrich Carl Martin Bartels, Butter- großhändler, zu Hamburg.

14. August.

Courad Scholl Aftiengesellschaft. C. P. R. Scholh ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Adolf Wilhelm Karl Brandt, Jngenieur, zu Hamburg, ist zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Seine Prokura is erloschen.

Segismundo Reith. Jnhaber: Segis- mundo Reich, Kaufmann, zu Hamburg.

Nussisches Kaviarimporthaus Po= horyles Gesellshaft mit be- schräntter Haftung. Die an Anna PRohoryles erteilte Prokura ist erloschen.

Benzol-Vertrieb Friedvrich Stroth= mann Gesellschaft mit beschräunk= ter Haftung. Durch Gesellschafter- beschluß vom 1, August 1931 is der Gesellschaftsvertrag in den §§ 1 (Firma) und 7 (Geschäftsführer) geändert worden. Die Firma lautet nunmehr: Benzol-Verkauf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. A. F. Strothmann is niht mehr Geschäfts- führer. Paul Magnus Johannes Just, Kaufmann, zu Altona, ist zum Ge- schäftsführer bestellt worden.

Karthäuser Molkerei Gesellschast mit beschräukter Haftung. Die Firma is erloschen.

Unland & Consforte. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Jnhaber ist dec bisherige Gefellschaster Carl Cäsar Unland.

L, Sobel & Co. Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden. Jn- haber is der bisherige Gesellschafter Hirsch Lehmann.

Aligouli Melifknya. Jnhaber: Aligouli Meliknya, Kaufmann, zu Hamburg. Braue & Co, Die offene Handels- esellschaft ist aufgelöst worden. Jn- haber *st der bisherige Gesellschaster Hans Bernhard Braue, Jn das Ge- chäft sind Carl Johann Zimmermann, Kaufmann, zu Hamburg, als persönlich haftender Gesellschafter und ein Kom- manditist eingetreten. Die Kommandit- gesellschaft hat am 30. Juni 1931 be- gonnen. Die im Geschästsbetriebe be- gründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen des früheren Jnhabers sind nicht übernommen worden. Die an P. J. König und W. A. J. Clasen erteilte Gesamtprokura bleibt bestehen.

European-American 'Trans-

ortation Company mit be- thränkter Haftung. Witwe W. D. Braue, geb. Steffen, ist nicht mehr Geschäftêführerin. Hans Bernhard Braue und Carl Johann Zimmermann, Kaufleute, zu Hamburg, sind zu Ge- schäftsführern bestellt worden.

Unterelbe Brikettwerk und Kohlen- handels-Afktiengesellscha}t. Otto Blumenfeld, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Vorstandsmitgl‘ed bestellt worden. Prokura ist erteilt an Walter Ernst Fischer. Er ist in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

S. Stock. Die Firma ist erloschen.

Luftverkehrs gesellschaft Hamburg mit beschränkter Haftung. Die Firma ist erloschen.

R. Noske Nachfolger. (Zweignieder- lassung.) Die offene Handelsgesellschaft ist in eine Kommanditgesellschaft umge- wandelt worden. Persönlich Haftende Gesellschaftec: Ernst Fedor Noske, Fa- brikant, zu Altona-Kleinflottbek, und Arno Wüstner, Kaufmann, zu Altona. Die Gesellschaft hat drei Kommandi- tisten und hat am 1. Oktober 1930 be- gonnen.

Hamburger Wohnungsbau Gesell=-

er mit beschränkter Haftung.

e Ve

rtretung8befugnis des Geschästs- führers M. 6, Richter is beendet.

zum Reichs8- und StaatZanzeiger Nr. 194 vom 21, August 1931.

Oscar Hermann Wilhelm Müller, Bau- meistér, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Schaper & Cons. Die Firma is er- loschen.

Holsteinishe Landhausbau Af- tiengesellschaft „Holag“. W. Hoff- mann is aus dem Vorstand ausge- schieden.

Hamburger Umschlagsfontor Ge- sellschaft mit beshräunfter Haf- tung. Durch Gesellschafterbeshluß vom 10. August 1931 i} der § 5 Absah 3 des Gesellschaftsvertrags (Vertretung) ge- ändert worden. Jeder Geschäftsführer ist alleinvertretungsberehtigt. Friedrich Wilhelm Adolf Daube, Kaufmann, zu Hamburg, is zum weiteren Geschäfts- führer bestellt worden.

Ed. Messter Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Durch Gefsell- ichafterbeschluß vom 20. Juli 1931 ift dem Gesellshastsvertrag ein § 12 (Uebernahme eines Geschäfts) hinzu- gefügt worden.

Mathies Reederei Aftien-Gesell- shaft. Hans Alfred Wilhelm Struck, Kaufmann, zu Hamburg, is zum Vor- standsmitglied bestellt worden.

Restaurant und Café Klosterburg Geselischaft mit beshränfter Haf- tung. Durch Gesellschasterbeshluß vom 30. Zuli 1931 ist der § 1 des Gesellschafts- vertrags (Firma) geändert und dem Gesellschaftsvertrag ein § 15 (Ein- ziehung von Geschäftsanteilen) Hinzu- gefügt worden. Die Firma lautet nun- mehr: Restaurant Klosterburg Ge- sellschaft mit beschränfter Haf- tung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers W. J. C, Schultz ist beendet. Johann Franz Heinrih Ahrens, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Ge- schäftsführer bestellt worden.

Kaffee Klosterburg Carl Schultz Gesellkchaft mit beshräufter Haf- tung. Siß: Hamburg. Gefsellschafts- vertrag vom 31. Juli 1931, Gegenstand des Unternehmens is die Uebernahme und Fortführung des in dem Grund- stü Glockengießerwall Nr. 1 „Kloster- burg“ betriebenen Kaffees und die Vor- nahme aller Geschäfte, die hiermit im Zusammenhang stehen. Stammkapital: 70 000 RM. Jeder Geschäftsführer ist alleinvertretungsberehtigt. Geschäfts- führer: Carl Wilhelm Johannes Schulß, Kaufmann, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Gefsellschaster C. W. J. Schul bringt in die Gesellschaft das im Hause Klosterburg bisher von der Restaurant und Kaffee Klosterburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung betriebene, von ihm erworbene Kaffee mit sämtlichem Jnventar und sämtlichen Warenvorräten nah dem Stande vom 31, Juli 1931 ein. Dex Wert der Einlage is auf 62 750 RM festgeseßt und dieser Be- trag dem Gesellschafter C. W. J. Schulß als volleingezahlt auf seine Stamm- einlage angerechnet worden.

Sumbel & Co., Gesellschaft mit beschränfkter Haftung. Siß Ham- burg. Gesellschastsvertrag vom 10. Au- gust 1931. Gegenstand des Unter- nehmens is dex Engros-Handel mit Juwelen, Uhren, Gold, Silber und Bijouteriewaren. Stammkapital: 50 000 RM. Der Geschäftsführer ist von der Beschränkung des § 181 BGB. befreit. Geschäftsführer: Dr. phil, Albert Levy, Kaufmann, zu Genf,

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Gesellschafter Dr. A. Levy bringt in die Gesellschaft die in der Anlage zum Gesellschaftsvertrag verzeichneten Waren ein. Der Wert der Einlage is auf 12500 RM festgeseßt und dieser Betrag dem Gesellshaster Dr. Levy auf seine Stammeinlage als vollein- gezahlt angerechnet worden.

Julius BVilak. Die offene Handels- gesellschaft ist durch den am 19. August 1929 exfolgten Tod der Gesellschafterin Witwe Minna BVilak, geb. Periß, auf- gelöst worden. Jnhaber seit dem 1. Ja- nuar 1930 ist der bisherige Gesellschafter Woldemax Zobel. Die an C. A. H. Schlatermund erteilte Prokura bleibt bestehen.

Amtsgericht in Hambvurg.

Heinsberg, Rheinl. [44759] Jm Handelsregister A4 wurde heute

unter Nr. 153 bei der Firma Heinrich

Kos, Heinsberg, einge ragen: Ves ge

Jnhaberin der Firma ist die Ehefrau

Heinsber Kos, Klara geb: Hast, in | Hoch

einsberg. Dem Ehemann Heinrich

ocks in Heinsberg ist Prokura erteilt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Ehefrau Kocks aus8- geschlossen.

Heinsberg, den 14. August 1931.

Amtsgericht.

Herrnhut. [44760] Auf Blatt 202 des Handelsregisters, irma Klaus & Co. in Ruppersdorf, .L., ist heute eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das

Handelsgeshäft wird von dem bis-

Ae esellschafter Bürgermeister

a, D, und Ortsrichter Max Ewald

Klaus unter der Béarigen eet fort-

ellschafter

bi8herige ieden.

gendes, Der ax Georg Rauer ist aus

Amtsgericht Herrnhut, 13,- August 1931.

e I

S.

Holzminden. [44761]

Jm hiesigen Handelsregister B ist heute bei der Fa. Poock & Roloff, GmbH., in Holzminden eingetragen, daß der stellv. Geschäftsführer Hermann Ro- loff in Holzminden am 26. 4. 1931 ver- storben ift.

Holzminden, 4. August 1931.

Das Amtsgericht.

Köln, . [44538]

Jn das Handelsregister wurde am 14, August 1931 eingetragen :

Abteilung A:

Nr. 12 020: „JFoßef Volt“, Köln, Meter Straße 22, und als Jnhaber: Josef Volß, Kaufmann, Köln.

Nr. 776: „Gustav Cords“, Berlin, mit Zweigniederlassung in Köln. Offene Handelsgesellschaft, welhe am 21. Juli 1931 begonnen hat. Die Firma Gejell- schaft für Textilhandelsfinanzierung mit beschränkter Haftung in Berlin ist in das Geschäft als persönlih haftende Gefsell- schafterin eingetreten. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen, Die Prokuren des Gustav Reuß, Georg Mewes, Wilhelm Paulsen und Paul Sachs sind erloschen. Die Einzel- profuren des Emil Mebger, Max Gutschow, Dr. Walther Spiecker und Edmund von Sellner sowie die Gesamtprokuren des Curt Holland-Merten und Georg Leit- ner bleiben bestehen.

Nr. 3531: „Daniel Lenz“, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 5078: „Atelier für dekorative Malereien Nitshe & Kron“, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Nr. 6489: „Gebr. Weyler“, Köln- Mülheim: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Hermann Weyler ift alleiniger Jnhaber der Firma.

Nr, 8156: „Dr. Ermert& Co. Fabrik eleftrischer Maschinen“, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidator ist Alfred Pellenz in Köln.

Nr. 11 313: „Werkstätten für au- gewandte Kunst Distel & Co. Kom- manditgesellschaft“, Köln: Die Firma ist erloschen.

Abteilung B.

Nr. 192: „Agrippina Sec- Fluß- und Landtransport-Versicherungs- Gesellschaft“, Köln: August Röpling, Köln, hat derart Prokura, daß er gemein- sam mit einem Prokuristen vertretungs- berechtigt ift,

Nr. 193: „Kölner Lloyd Allge- meine Versicherungs Actien Gefßell- schaft“, Köln: August Röpling, Köln, hat derart Prokura, daß er gemeinsam mit einem Prokuristen vertretungsbercchtigt ist.

Nr. 1276: „Carl Schulz Gejellschaft mit vefschränfkter Hastung“, Köln: Karl Ludwig Schulz senior is durch Tod als Geschäftsführer ausgeschieden. Karl Langendorf, Kaufmann, Köln, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1593: „Fohaunes Haag tralheizungen Atftiengesellschaft Zweigniederlassung Kölu“, Köln: Nach dem Beschluß der Generalversamm- sung vom 8, Juli 1931 soll das Grund- fapital um 450 000 Reichsmark herab- geseßt werden.

Nr. 2468: „Mitteleuropäishe Ver- siherungs-Aftien-Gesellschaft, Köln: August Röpling, Köln, hat derart Prokura, daß er gemeinsam mit einem Prokuristen oertretungsberechtigt ist.

Nr. 7260: Allgemeine Baugesellschaft Lenz & Co. (Kolonial-Gesellschaft), Ber- lin, mit einer Zweigniederlassung in Köln unter der Firma: „Allgemeine Bau- gear Lenz & Co. (Kolonial-

esellschaft) weigniederlassung Kölu a. Rh.“, Köly, Hermann-Becker- Straße 1. Gegenstand des Unteruehmens: Bau und Betrieb von Eisenbahnen und anderen Transportanlagen, die Ausfüh- rung von Hoch- und Tiefbauten jeder Art, der Kauf und Verkauf, die Herstellung und Ausbesserung von Maschinen, Eisen- bahnbetriebsmitteln, Baumaterialien und Geräten und deren. Teilen, der Erwerb und die Verwertung von Grundbesitz, der Betrieb von Pflanzungen, von Berg- werken, von Land- und &orstwirtschast im Julande, in den deutshen Schuß- gebieten und im Auslande, insbesondere im überseeishen Auslande, ferner die Tätigung aller hiermit zuïammenhängen- den Rechtsgeschäfte, die Beteiligung an Gesellschaften dieser oder ähnlicher Art, die Eingehunc von FJnteresseagemein- schaften. Jnsbesondere dient die Gesell- schaft au der Fortführung des von der Firma Lenz & Co. in Berlin betriebenen

oh- und Tiefbaugeschäfts. Grundkapi-

en-

tal: E 000 000,— Reichsmark. Vorstand: Dr. jur. Erich Lübbert, Kaufmann und Generaldirektor, Sommerswalde bei Ber- lin, als Ee des Vorstands. Dr. jur. Alfons Jaffs, Kaufmann, Berlin, Ludwig Brugsh, Regierungsbaumeister a. D., Berlin, Emil Schulße, Jngenieur, Berlin-Zehlendorf, Hans Wilhelm von Tümpling, Kausmann, Berlin-Charlotten- burg. Scobura: Franz Bröß, Berlin- Stegliß, Ehrenfried Kühlwein, Neuen- hagen (Ostbahn), Hans Otto, Berlin- Wilmersdorf, Johannes Reichow, Berlin- Frohnau, und Otto Grub, Berlin-Schöne- berg, haben derart Prokura, daß jeder gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied vertretungsberechtigt ist. Juristische - son. (Kolonialgesellschaft.) Beschluß des Bundesrats vom 9. Februar 1905. Die Sazßung isst mehrmals geändert, so am 8. Dezember 1926, 28. März 1927, 16. Mai

Die Gesellschaft wird, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, durch ein vom Aufsichtêrat zum Vorfißenden des Vorstands ernanntes Vorstandsmitglied allein oder durch zwei Vorstandsmit- glieder gemeinschaftlich oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten.

Nr. 7261: „M. Fischer & Comp, Geselischaft mit befchränkter Hafz tung“, Köln, Rheinaufstraße la. Gegen- stand des Unternehmens: Handel mit Er- zeugnissen der Getränfeindustrie. Stamms fapital: 20 000,— Reichsmark. Geschäfts4 führer: Heinz Croll, Kausmann, Köln, Gesellschaftsvertrag vom 3. Juli 1931, Ferner wird bekanntigemacht: Jn den ersten Aufsichtsrat wurden gewählt: Dr. H. Th. Schubert, Köln, Martin Fischer, Bensberg, und Mathias Gilles, Köln. Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 7262: „Vücherstube am Donut Gesellshafi mit beshräutter Haf=- tung“, Köln, Am Domhof 1. Gegen- stand des Unternehmens: Betrieb einer Buchhandlung nebst einem Verlage. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: Dr. Hans Melchers, Schrift- steiler, Bonn, Hanns Arens, Kaufmann und Buchhändler, Köln-Nippes. Gesell- schaftsvertrag vom 23. Juli 1931, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Die Dauer der Gesellschaft ist festgeseßt vom 1. August 1931 bis zum 31. Juli 1934. Kündigt keiner der Gesellschafter spätestens 3 Monate vor ihrem Ablauf, so verlängert sie sich jedesmal um 3 Jahre. Ferner wird befanntgemacht: Oeffentlihe Be- fanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 7263: „Westdeutsche Dicto- graph-Telephon-Gesellschaft mit beshränfier Haftung“, Köln, Riehler Straße 34, Gegenstand des Unter- nehmens: Der Handel und die Vermietung von Dictograph-Telephonanlagen, ein- zelnen Apparaten sowie Zubehör ein- ch{ließlich der JFnstallation und Unterhal- tung derselben. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Kurt Jm- hoff, Diplomingenieur, Köln. Gefell- schaftsvertrag vom 22. Juli/11. August 1931, Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so erfolgt die Vertretung durch zwet Geschäftsführer oder durch einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht, Abteilung 24, Köln.

Kolberg. [44762]

Kolberg, 7. 8. 31, A 329, M. Lichten- stein: Die Pachtung ist bis zum 31. De- zember 1936 verlängert. Amtsgericht.

Krefeld. [44763] Amtsgericht Krefeld, Handelsregister. Eingetragen Abteilung A am 12. August 1931:

Nr. 2112 bei Firma Korting & Co. in Krefeld: Nah dem Tode des Richard Dörken ist das Geschäft übergegangen auf-Richard Doerken, Kaufmann, Krefeld, Waltex Dörken, Kaufmann, Hamburg. Offene Handelsgesellshafst, begonnen 1. August 1931. Die Prokuren der Frau Richard Dörken und des Richard

Doerken junior sind erloschen.

Nr. 3279 die Firma Ernst M. Nütters, Krefeld-Üerdingen a. Rh., Stadtteil Krefeld. Fnhaber ist Ernst Maria Rütters, Kaufmann, Krefeld. Dem Kurt Noak, Buchhalter, Krefeld, ist Prokura erteilt. Geschäftszweig isb Weinbrennerei sowie Handel mit Spiri-

tuosen. Nr. 3280 die reo Heinr. Brauer Söhne, Krefel - Uerdingen a. Rh., Stadtteil Krefeld. Pers. haft. Gesellsch. sind: Friß Brauer, Kaufmann, Krefeld, Pentis Brauer junior, Kaufmaun, refeld. Offene Handelsgesellschaft, be- gonnen am 1. Mai 1931.

Nr. 255 Ue. bei Firma Guido Grof in Uerdingen: Die Firma ist erloschen. Eingetragen Abteilung B

am 12. August 1931:

Nr. 146 bei Firma Stahlwerk Becker Aktiengesellschaft, Willich: Direktor Richard Eberlein, Düsseldorf, ist als Mitglied des Vorstands bestellt. Carl Leussing hat sein Vorstandsamt niedergelegt. Die Prokura des Richard Eberlein ijt erloschen. #

Nr. 192 bei Firma Kaulen & Herzog Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siy Barmen, mit Zweige Seberloittiia in Krefeld: An Sielle tes Hugo Kaulen ist dur Beschluß der Ge sellshafterversammlung vom 12. No vember 1929 der Fabrikant Ernst Niep- mann, Elberfeld, zum Geschäftsführe dee f ias hiesige Zweigniederlassung ist erloschen.

Nr. 774 E A Gebhard «& Co Aktiengesellschaft in Krefeld (Zweig niederlassung der Gebhard & Co. Aktie gesellschaft in Vohwinkel): Dem Kau mann Kurt Gebhard in Wuppertul Elberfeld ist Prokuxa erteilt derart, dai er in Gemeinschast mit einem Vor standsmitglied zur Vertretung der Ge ells ale ere On) ist. Die Prokur Ernst Jes ist erloschen.

Nr. 81 die Firma : sellschaft mit beschränkter Haftung in reseld-Uerdingen, Staditeil Krefel Gegenstand des Unternehmens; Hand mit Möbeln, Dekorationsstoffen U Einrichtungsgegenständen aller Art, V

1928, 8, Mai 1929 und 29, Dezembex 1930,

Gesellschaft kann ähnliche Unternehm

Ersie Zentralhandel®registerbeilage zum Neich8- und Staat8auzeiger Nr. 194 vom 21, August 1931. S. 3

erwerben oder sich an ihnen beteiligen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- Diseex: a) Kaufntrann Wilhelm in der Elst zu Krefeld, b) Kaufmann Theodor in der Elst zu Krefeld. Prokura ist er- teilt Fräulein Luise Scheutwinkel in Krefeld. Diese ist nur befugt, gemein- \chaftlih mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu vertreten. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 30. Mai 1931 er- rihtet, Der Geschäftsführer Wilhelm in der Elst ist alleinvertretungsberech- tigt. Der Geschäftsführer Theodor in der Elst ist nur zusammen mit dem - Ge- schäftsführer Wilhelm in der Elst oder einem Prokuristen vertretungsberehtigt. Prokuristen sind nur jeweils zusammen mit einem Geschäftsführer zur Ver- tretung der Gesellshaft berechtigt. Die Veröffentlihunaen der Gesellschaft er- folgen nur im Deutschen Reichsanzetger.

Nr. 130 Ue. bei Firma Maurißtz- Garage Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Uerdingen: Frib Mauritz senior hat sein Geschäftsführeramt niedergelegt.

Landshut, [44764] Josef Gerl. Sig Landshut: Prokura des Martin Kraus erloschen. Landshut, 12. August 1931. Amtsgericht. Langenberg, Rheinl. [44765] Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 49 einge- tragenen Firma „Emil Husemann, G. m. b. H. in Neviges“ folgendes em- getragen worden: - Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der vis herige Geschäftsführer Emil Husemann in Neviges ist zum Liquidator bestellt. Langenberg, Rhld., 17. August 1931. Amtsgericht.

Lauterbach, Hessen, [44766]

Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen: H.-R. -A 142: Der Kausf- mann Otto Homburg in Lauterbach (Hessen) betreibt hier unter der Firma Kaufhaus Otto Homburg ein Handels- gewerbe mit Kurz-, Web- und Wirk- war:n, Konfektion“ Korb- und Klein- möbeln.

Lauterbach, den 14. August 1931.

Hessisches Amtsgericht.

Leipzig. [44767] Auf Blatt 26973 des Handels- registers ist heute die Firma Radium- Haus Dr. Tausig Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig (Waldstraße 50) und folgendes einge- tragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 30, Jrli 1931 abgeschlossen wor- den. Gegenstand des Bete: iimend ist der Vertrieb von Erzeugnissen der Ra- diumindustrie. Das Stammkapital be- trägt zwanzigtausend Reichsmark, Zum Geschäftsführer ist Dr. med, h. e. Hugo Taufig in Leipzig bestellt, Prokura ist an Emmy verehel. Tausig geb. Fließ in Leipzig erteilt, Hiergu wird noh be- fanntgegeben: Die Gesellschafterin Emmy verehel. Tausig geb. Fließ in Leipzig bringt in Anrehnung auf ihre Stammeinlage nom. 8000 RM Aktien der Hamburg - Mannheimer Versiche- rungs Aktien Gesellschaft in die Gesell- haft ein. Der Wert dieser Einlage ist mit 18 000 RM bewerte: worden. Die genannte Gesellschafterin ist berechtigt, an Stelle der einzubringenden Aktien auch den Betrag von 18 090 RM einzu- zahlen oder die eingebrahten Aktien jederzeit gegen Zahlung des Betrags von 450 KM je 200 RM Aktien zurü- guertwerben. Amtsgericht Leipzig, 15, August 1931.

Luckenwalde. [44768] H.-R. A 462, Die Firma lautet jeßt: Carl Niendorf, Automobilvertrieb, FFnh. IJImme u. Geiger, Luckenwalde. er- fönlih haftende Gesellshafter der am 1. Januar 1931 begonnenen Gesellschaft o der Prokurist Alfred Fmme und der Mals a. D. Otto Geiger, beide in Luckenwalde. Die Haftung der Er- werber für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des frü- heren Jnhabers sowie der Uebergang der im Betriebe begründeten Forde- rungen auf sie ist ausgeschlossen. Die Prokura des Alfred Jmme ist erloschen. Luckenwalde, 8. 8, 1931. Amtsgericht.

Mannheim. [44542]

Handelsregistereinträge a) vom 14, Au- gust 1931:

F. & A. Ludwig, Gesellschast mit be- schränkter Haftung, Mannheim: Die Pro- kura des Err Urban ist erloschen. Dem Regierungsbaumeister Theodor Renz in Mannheim is Prokura so erteilt, daß er gemeinsam mit einem andern Prokuristen die Firma der Gesellschast zeichnen kann.

Pan-Metallgesellshafi mit beschränkter Hastung, Mannheim. Der Gefsellschasts- vertrag is am 8. und 27. Juli 1931 fest-

estellt. Gegenstand des Unternehmens E die Herstellung und der Vertrieb von Metallhalb- und -fertigfabrikaten, insbe- sondere von Pan-Bronze und Pan-Draht. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. August Weiland junior, Fabrikant, Mann- via und Albert Urbach, Divl.-Jng. in

erkenroth bei Benroth i. Westf., sind Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäfts- hrer bestellt, so kann jeder Geschästs- ührer die Gesellschaft nur gemeinsam mit einem andern Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen vertreten. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Die Be- T der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Geschäftslokal: Mannheim-Neckdarau, Vol- tastraße 2a.

Goerig & Co. Aktiengesellschaft, Mann- heim. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17, Juni und 4, August 1931 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist 1. die Herstellung und der Vertrieb von Härte- mittelerzeugnissen jeder Art. 2. Die Her- stellung und der Vertrieb sonstiger che- mischer Produkte. 3. Die Errichtung von Anlagen, die zur Erreichung und Förde- rung der vorstehenden Zwecke geeignet sind. 4, Der Erwerb gleichartiger oder ähnlicher Unternehmungen und die Be- teiligung an solchen Unternehmungen. Das Grundkapital beträgt 150 000 RM. Ernst Goerig, Fabrikbesißer, Walter Goerig, Fabrikbesißer, beide in Mannheim, und Heinrih Abresch, Kaufmann in Berlin- Lichterfelde-West, sind Vorstandsmitglieder. Wenn der Vorstand aus mehreren Per- sonen besteht, so wird die Gesellschaft durh zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Auf- sichtsrat kann jedoch auch in diesem Falle einem Mitglied des Vorstands die Be- fugnis der Alleinvertretung erteilen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Das Grundkapital ist in 750 Aktien zu je 200 Reichsmark zerlegt. Die Aktien lauten auf den Namen und werden zum Nenn- beirag ausgegeben. Der Vorstand besteht aus einer Person oder aus meh- reren Mitgliedern, die vom Aussichtsrat bestellt und abberufen werden. Die Be- stellung und Abberufung erfolgt zu no- tariellem Protokoll. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch den Aufsichtsrat oder Vorstand durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichs- anzeiger sowie durch schriftliche einge- schriebene Einladung an die im Aktien- buche verzeihneten Aktionäre mit min- destens 20 .Tagen Frist vor dem anbe- raumten Termin. Die Gründer, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: Fabrikbesißer Friodrih Goerig, Fa- brikbesißer Walier Goerig, Fabrikbesißer Ernst Goerig, diese in Mannheim wohn- haft, ferner Direktor Gustav Däbriß in Berlin-Zehlendorf und Direktor Alfred Klose in Berlin-Steglißb. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Die soeben ge- nannten Gründer Gustav Däbriß und Alfred Klose und weiter Direktor Georg Riedner und Rechtsanwalt Dr. jur. Flo- rian Waldeck, beide in Mannheim. Von den mit dex Anmeldung der Gesellschast eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeichneten Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer Mannheim Einsicht genommen werden, Geschäftslokal: Hafen- straße 25.

b) vom 15. August 1931:

Badisch-Pfälzische Fernbuchhaltungs- Organisation Braun & Täffner, Mann- heim. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Diplomkaufleute Ewald Paul Fo- hannes Braun in Mannheim und Karl Täffner in Neustadt a. H. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1931 begonnen.

Franz Zimmermann, Eier- und Butter- Großhandlung, Mannheim-Necktarau. JFn- haber ist Franz Zimmermann, Kaufmann, Mannheim-Neckarau.

Loewenthal & Wachenheim, Mann- Heim: Die Firma if} erloschen.

Bad. Amtsgericht, F.-G. 4, Mannheim.

Mettmann. [44769] H.-R. B 124. „Roland“ Lebensmittel- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Mettmann. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Juli 1931 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens is der Handel mit Lebensmitteln, insbesondere: 1. die Errichtung eines Lebensmittelgeschäfts in Mettmann im Hause Lee 5, 2, die Uebernahme und Fortführung des von Herrn Buschmann eingebrachten Lebensmittelgeshäfts in Wermelskirchen, Markt 3, bishex unter der nit einge- tragenen Firma Herm. vom Stein ge- führt, und zwar als Pa geben 3, die Uebernahme und die Fortführung des von Herxn Faensh euge rachten Lebensmittelgeshästs in uppertal- Barmen, Ritterstraße 45, bisher unter der nit eingetragenen Firma Lina Krämer gere und gwar als Filial- geschäft, 4. die Uebernahme und rrih- tung weiterer Lebensmittelgeschäfte. Das Stammkapital E 20 000 RM. Von den Gesellshaftern bringt 1. Herr Buschmann in Verrehnung auf seine Stammeinlage das ihm gehörige, bisher unter der Firma Hermann vom Stein in Werm«el2tirhen Markt 3, betriebene Lebensmittelgeshäft mit der gesamten Geschäftseinrihtung und dem vorhan- denen Warenlager in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Sacheinlage wird auf 8000 RM festgeseßt. 2, Herr Jaeus in Verrehnung auf seine Stammein- lage das ihm gehörige, bisher unter der irma Lina Krämer in Wuppertal- armen, Ritterstraße 45, betriebene Lebensmittelgeshäft mit der gesamten Geschäftiseinrihtung und dem vor- handenen Warenlager in die Gesellschaft ein, Der Wert dieser LEEEN wird auf 8000 RM fest a ie Bekannt- wee vi gt fe \ Le olgen nur dur n“ Deutshen Reichsanzeiger. Eingetragen am 6. August 1931.

H.-R. B 119. Mettmanner Leder- warenfabrik Niepenberg, Gesellshaft mit beschränkter Aa zu Mettmann: Die Gesellschaft i} durch D der Gesellshafterversammlung vom 3. August

1931 aufgelöst. Liquidator ist der Kauf- mann Wilhelm Niepenberg zu Mett- mann. Eingetragen am 6. August 1931. .-R. B 89, Manzeck & Wenzel, Ge- ellschaft mit beshrankter Hastung zu Zülsrath: Der Geschäftsführer Jo- pas Manzeck hat sein Amt niederge- egt. Tiemann am 5. August 1931. mtsgeriht Mettmann.

Mülheim, Ruhr. [44779] Handelsregistereintragung bei der Firma „Gebrüder Hammerstein, Bank- häft“ zu Mülheim, Ruhr: Die Pro- uren Karl von der Linden, Gustav Pabst und Hermann Gensty sind er- loschen. Mülheim, Ruhr, den 7. August 1931, Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [44771] Handelsregistereintragung Bbei der Firma «Fans Noten“ zu Mülheim, Ruhr: Die Prokura des Karl Kastrup ist erloschen. Mülheim, Ruhr, den 14. August 1981. Amtsgericht,

München. . [44772] I. Neu eingetragene Firmen.

1, HeiminDustrie für Gewerbe- und Hausbedarf Gesellschaft mit beshräukfter Haftung. Siß München, Arcisstraße 10. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 11, August 1931. Gegenstand des Unternehmens ift die Her- stellung von Bürsten- und Pinselwaren und Haushaltungsartifkfeln aller Art in Heimindustrien sowie der Einkauf und Verkauf dieser Waren. Stammfkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, sind zwei. oder einer mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Hans Barth, Bankbe- amter in München. Die Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

2. „Vanjac“ Bananen- & Früchte- Vertrieb Karl von Grafenstein. Siß München, Berg am Laimstraße 33/0. Jnhaber: Karl von Grafenstein, Kauf- mann in München.

IT. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1, Johannes Haag Zentralhei- zungen Aftiengesellshaft. Zweig- niederlassung München. Die General- versammlung vom 8. Juli 1931 hat die Herabseßung des Grundkapitals um 450 000 RM beschlossen.

2, Flora Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- dation. Siß München. Die Liquidation ist wieder aufgenommen. Liquidator: Hans Ebers, Hauptmann a. D. in München.

3. Süddeutsches Serum-Jnstitut Gesellschaft mit veshränfkter Haf- tung. Siß München. Die Gefellschafter- versammlung vom 5. August 1931 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrages nach näherer Maßgabe der eingereichten Niederschrift, insbesondere hinsichtlih der Firma und des Gegenstandes des Unter- nehmens beschlossen; leßterer ist nun die Forschung auf dem Gebiet der Oligo- dynamie und des Katadynverfahrens im allgemeinen und der Vertrieb der Katadyn- erzeugnisse. Die Firma lautet nun: Deutsche Katadyn-Gesellschaft mi Gclbatiafüt Haftung. Neubestellte Gejchäft3führer: Dr. Philipp Hochschild und Friß Hohenemser, Kaufleute in München.

4, C. Flüggen Kohlenhansa Ge- sellschaft mit beschränkter Hafiung. Siß München. Prokuxa Gustav Hirsch gelöscht. Neubestellter Prokurist: Karl Elbert, Gesamtprokura mit einem Ge- schäftsführer.

5. Pius Präzisionswertkzeugbau Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung. Sih München. Geschäftsführer Josef Kieselbach gelösht. Neubestellte Geschäftsführer: Heinrih Dechamps, Diplomingenieur und Franz Schlager, Betriebsleiter, beide in München. Pro- kura Georg Häny gelöscht.

6, Reform-Motoren-Fabrik Ak- tiengesellshaft Böhlit-Ehrenberg- Leipzig, rfaufsgesellshaft mit beshränkter Haftung, Mäncheu. Siß München. Geschäftsführer Karl Leiser gelöscht.

7. Reichel & Co. Generalvertreter ür Bayern und Württemberg der

eutschen Parker Rostshus A.-G. Siy München. Geänderte Firma: Reichel & Co.

8. Wilhelm Friedrich Mayr Mies- bacher Anzeiger. Siß Miesbach. Ge- sellschafter Kreszenz Henriette Mayr und Rudolf Mayr gelöscht.

9. Hans Bommer, Siß Miesbach. Seit 1. August 1931 offene Handels- esellschaft. Gesellschafter: Hans Bommer en, (bishex Alleininhaber) und a Bommer jun., beide Buchdrukereibesißer in Miesbach.

IIT, Löschungen eingetragener Firmen. 1. Sebastian Pfeiffer. Siß Ettal. 2, Adele Anselmi. Siß München.

Firma und Prokura Alfons Anselmi

gelöscht.

München, den 14. August 1931.

Amtsgericht.

Neumünster. [44773]

Jn unser Handelsregister B_ Nr. 60 ist heute bei der Firma Emil Köster A. G., Lederfabriken, Gadeland bei Neu- münster, eingetragen worden: Dem Kausmann Henry Adokf Köster in Neu- münster ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er die Firma in Ge-

meinshaft mit einem Vorstandsmit- glied zeichnen fann. Neumünster, den 14. August 1931. Das Amtsgericht.

[44774] Neustadt a. Rübenberge. «Fn das Handelsregister A N 23 ist heute bei der Firma G. H. Brandes & Co. in Wunstorf in i 3 (Einzel- kaufmann) eingetragen: Wilhelm Bolte, Kaufmann, Wunstorf i. Hann. Amtsgericht Neustadt a/Rbge., 4. 8. 1931. Neustettin. [44776] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 300 die Firma ilhelm Skernewiß Bahnhofswirtschaft in Neu- stettin und als deren Fnhaber Bahn- hofswirt Wilhelm Skernewiß einge- tragen. Neusÿstettin, den 13. August 1931, Das Amtsgericht.

Nürnberg. . [44777; Handelsregistereinträge.

1, Johann! Haffuer in Nürnberg, Hochstr. 4. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Johann Haffner in Nürn- berg eine Spezialfabrik für Drehmecha- niken und Spißen für Drehbleistifce.

2, Hedwig Stark in Nürnberg, Ludwig-Feuerbah-Str. 3. Unter dieser Firma betreibt die Geschäftsinhaberin Sybilla Karoline Hedwig Stark in Nürnberg den Handel mit Blattgold.

3. Paul Jauk in Nürnberg. Der Jnhaber is} gestorben; das Geschäft ist auf die Jngenieurswitive Margarete Jank in Nürnberg übergegangen und tvird von dieser unter unveränderter Firma fort geführt. Gesamtprokura is erteilt dem Geschäftsführer August Wörner in Nürn berg und dem Kaufmann Georg Fischer in Erlangen.

4. Shulze & Berger in Nürnverg. Das Geschäft ist unter Ausschluß aller im seitherigen Geschäftsbetriebe begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten jedoch mit dem Rechte der Firmenfort- führung auf den Kaufmann Arthur Andretto in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiter- betreibt.

5, Nürnberger Lagerhaus Carl Mumelter in Nürnberg. Der Jnhaber ist gestorben; das Geschäft ist auf die Spediteurswitwe Anna Mumelter in Nürnberg übergegangen und wird von dieser unter unveränderter Firma fort- betrieben.

6, Evmund Junghändel in Nürt=- berg. Dem Kaufmann Andreas Winner- lein in Nürnberg ist Gesamtprokura mit einem weiteren Prokuristen erteilt. Die Gesamtprokura des Wilhelm Winkler ist erloschen.

7. Bayerische Vereinsbank, Zweig- niederlasjung in Nürnberg, Haupt- niederlajjung in München. Dic Prokura des Friedrih Eckler is erloschen.

8, Vayerische Nähtmnaschinen-Ber= triev3-Gesellschaft mit beschräunkter Haftung in Nürnberg. Die Gesell- schast hat sih durch Beschluß der Gesell- \chasterversammlung vom 4. August 1931 aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Als Liguidator wurde bestellt der Direïtor Franz Bergmann in Dresden.

9, Jäger & Co. Gesellshaft mit beschränfter Haftung in Nürnverg. Die Gesellschaft hat sich aufgelöst und ift in Liquidation getreten. Als Liquidator wurde bestellt der Kaufmann Karl Jäger jun. in Nürnberg.

10. Fafob Krön in Lauf a. V.

11. Samson & Co. in Nürnberg. Die Firknen unter Nr. 10 und 11 wurden gelöscht.

12, Georg Sturm in Nürnberg. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

13. Lumeta Radio-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- dation in Nürnberg. Die Liquidation ist beendet, die Firma is erloschen.

14. Julius Höflih Gesellschaft mit beschränkter aftung in Liqui- dation in Nürnberg. Die Liquidation und die Vertretungsbefugnis des Liqui- dators ist beendet. Die Firma ist erloschen.

15. Johannes Haag Zentralhei- zungen Aktiengesellschaft Zweig- niederlassung Nürnberg in Nürn- berg, Hauptniederlassung in Augsburg. Die Generalversammlung vom 8. Juli 1931 hat die Herabseßung des Grund- fapitals von RM 900 000,— auf Reichs- mark 450 000,— beschlossen.

Nürnberg, den 14. August 1931.

Amtsgericht Registergericht.

Ohrdruf. [44778] Die Firma Aug. Stadermann jun. in Ohrdruf ist erloschen. Ohrdruf, den 3. August 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Ostpr. N Jn unser Hande lsregi tex B Nr. 10, betr, die Bauk der Apran nas Landschaft zu Königsberg Pr. Ne- benstelle Osterode, ift heute folgendes eingetragen: Max Schroeder ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Georg Rogalski in Königsberg Pr. ist zum E Tit Oie: D us Pie mtsgeri sterode, T, tg 20, Juli 1931.

Osterode,

Paderborn. i ap Jn unser Handelsregister Abtei T S

ist am 14. August 1931 unter Nr.

die Firma Franz Brinkschröder & Co.,

Mvöbelfabrik, Paderborn, Sue tes en. Persönli haftende Gese tev

sind: Ehefrau aria Brinkschröder,

Zl

Paderborn, Tischlergehilfe Brinkschröder, Paderborn, Tischler- gehilfe Franz Brinkshröder, Paders born. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Mai 1931 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist die Ehefrau Maria QEEIIEAO ermächtigt.

Dem Tischlermeister Franz Heinrich Brinkschröder, Paderborn, ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Paderborn.

Heinvih

Paderborn, [44781] _Jn unser Handelsregister Abteilung B ist am 15. August 1931 untev- Nr. 135 die Firma: Lippspringer Privatsana=- torium, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Bad Lippspringe, einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Sanatoriums- bzw. der Kur- hausbetrieb in der Villa Schlepper, Haus Ruth, Kurhaus Schlepper und Haus Frmgard.

Das Stammkapital beträgt 21 000 Reichsmark. Geschäftsführer ist der Kaufmann Max Lippert, Bad Lipp- springe, welcher zur E der Firna allein berechtigt 1st.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen unter Bei- fügung dev Firma und der Unterschrift es Geschäftsführers durh das West- fälishe Volksblatt. Der Gesellschafter Dr. -med. Grüßemacher hat auf seine Stammeinlage von 19000 RM die Kurhäuser Schlepper 1 und 2, Haus Ruth und Haus Frmgard eingebracht.

Amtsgericht Paderborn. Penig. [44782

Auf Blatt 360 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft untex der Firma Ernst Kern in Lunzenau be- treffend, ist heute eingetragen worden: Die Gesellshaft ist aufgelöst, Emma Mavie verw. Kern geb, Brunner iw Lunzenau ist aus 1hr ausgeschiedem. Der Fabrikant Paul Arthur Kern im Lunzenau führt das Handelsgeschäft als Alleininhaber fort,

Penig, den 22, Fuli 1931, Das Amtsgericht,

Plauen, Vogtl. [44783] Das Erlöschen der Firmen Johannes Freudenberg, Hans Oelschlegel, Al- fred Groshupp, Abraham Gelblum, Auguft Weder, Horst Werner, Ge- sellschaft für Hanudstickerei mit be- schränkter Haftung, Clemens «& PVaul Schellenberger und Albert Leipoldt in Plauen foll von Amts wegen in das Handelsregister einge- tragen werden. Die eingetragenen FJnhabex oder deren Rechtsnachfolger bzw. Beteiligtew werden hiermit benahriWtigt, gleih- zeitig aber aufgefordert, etwaige Wider sprüche bis zum 30. November 1931 bei dem unterzeihneten Gerichie gel=- tend zu machen. A. Reg. 1075/31. Amisgeriht Plauen, 17. August 1931. Ratzeburg, Lauenb, [44784]

Eintragung in das Handelsregister bei der Firma Johs, Weinhard in Ratzeburg:

Die Firma is: auf den Buchhändler Hans Krüger in Rayeburg über- gegangen. j azeburg, den 12. August 1931, Dos Amtsgericht. Schleswig. [44795]

Jun unser Vantelbre ner Abt. A' ist

ute bei der Firma Schleswiger Rohr- industrie Johannes &. Tröndle in Schleswig folgendes eingetragen worden:

Inhaberin is jeßt: Ehesrau Anne- morie Tröndle geb. Josten ir Schles- wig. Der Veverang der ive Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindkichkeiten if bei dem Er- werbe des Geschäfts durch die Ehefrau Annemarie Tröndle geb. FJosten aus- geschlossen.

Dem Fabrikanten Johannes F. Tröndle ist Prokura erteilt. Schleswig, den 10. August 1931,

Das Amtsgericht, L,

Schweinfurt. [44786] Bekanntmachuug. i;

Jn das Handelsregister wurde ein«

getragen:

Am 13. August 1931: + August Steinam, Siß Gerolzhofen. Firma erloschen.

Am 17. August 1931:

Ludwig Aurich, Siz Schweinfurt. Nunmeb.riger Fnhaber: Jenny Aurich, Kaufmannsehefrau in Schweinfurt. Deren Prokura ist dadur erloschen.

Lehmann Bildstein, Siy Schweins furt. Juhaber: Lehmann Bildstein,

ferdehändler in Schweinfurt u

Imst. 14. Geschäftszweig: Pferde

ndel. Schweinfurt, den 17. August 1931. mtsgeriht Registergericht.

ehausen, Altmark. [44787] ga das Caen ister ‘A ist zu Nr, 74, betreffend die Birma Gebrüder Marquardi ZFnhaber Otto s Seehausen i/Altm., am 28. Juli 1983 ey orden eingetragen worden: Spalte 5: Die Firma ist von Amts wogen [t

Seehausen i. Altm., 15. Augu}it 1931.

Das Amtsgericht.

Stettin. 44788] Jn das Handelsregister B des Amt

gerichts Stettin ist folgendes eingéi