1931 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zentralhandelsregisiterbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 195 vom 22. August 1931. S. 4

5. Nr. 204. Firma Hamburger Engro3- lager J. Hermann, Zweigniederlassung der Leonhard Tieß Aktiengesellschaft in Köln, Hanau: Kaufmann Christian Ren- sing in Köln und Kaufmann Ernst Pintus in Chemniß sind zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern bestellt. Max Grün- baum hat sein Amt als Vorstandsmitglied niedergelegt. Die Prokura des Christian Rensing is erloschen.

6, Nr. 205. Firma Vereinigte Ziegeleien Ges. m. b. H., Hanau: Josef Urban ist durch Tod als Geschäftsführer ausgeschieden. An seine Stelle ist Peter Josef Kemmerer in Kleinauheim als Geschäftsführer bestellt.

7, Nr. 230. K. Korb Nachf. Jnhaber Alfred Schrecker Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Hanau. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Druckerei nebst allen hierzu gehörigen Ar- beiten. Die Gesellschaft ist berechtigt, auf eigene und fremde Rechnung eigene und fremde Drudckereierzeugnisse zu vertreiben. Sie kann Zweigstellen errichten und sich an anderen Unternehmungen beteiligen. Stammkapital 20 000,— RM. Geschäfts- führer ist der Buchdruckereibesiber Alfred Schrecker in Hanau. Der Frau Johanna Schrecker geb. Peter in Hanau ist Prokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag is am 2. Juli 1931 festgestellt. Von den Gesell- schastern bringt der Diamantschleiferei- besißer Heinrich Peter in Hanau in die Ge- sellschaft Maschinen und Zubehör im Werte von 8000,— RM ein. Der Buch drucereibesißer Alsred Schrecker bringt in die Gesellschaft das von ihm unter Firma K. Korb Nachf. Jnhaber Alfred Schrecker in Hanau betriebene Geschäft (Druckerei) einschließlich der Firma und ein Papier lager nebst Maschinen im Werte von 1000,— RM ein. Der Uebergang weiterer Aktiven, insbesondere der Außenstände fowie der Passiven und des von der Firma K. Korb Nachf. Jnh. Alfred Schrecker in Hanau betriebenen Kalender- und Schriftenverlagsgeschäfts ist ausgeschlossen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Einträge zu 1 vom 9. 8. 1931, zu 2 vom 25. 7. 1931, zu 3 vom 13. 8. 1931, zu 4 vom 5. 8. 1931, zu 5 vom 27. 7. 1931, zu 6 vom 31. 7. 1931, zu 7 vom 17. 8. 1931, Das Amtsgericht, Abt. TIV, in Hanau.

Jena. [45048]

Jm Handelsregister A bei der Firma Sulze & Grosse, Jena, wurde heute ein- getragen: Die Eintragungen von 11. Juni 1931 über die Auflösung der offenen Handelsgesellshaft und den Uebergang der Firma auf den Gesell- schafter Schlosser Alfred Sulze in Jena als alleinigen Jnhaber sind von Amts wegen gelösht worden.

Ebenda wurde heute eingetragen: Der bisherige Gesellshafter Schlosser Paul Grosse ist durch Tod ausgeschieden; an seine Stelle ist die Witwe Klara Grosse geb. Fischer in Großshwabhausen ge- treten.

Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- schaft hat am 1, April 1919 begonnen. Zur Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft ist allein der Gesellschaf- ter Alfred Sulze ermächtigt.

Jena, den 23, Juli 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Jena. [45049]

Im Handelsregister B bei der Sächsisch- Thüringischen Portland-Cement-Fabrik, Prüssing & Co., Aktiengesellshaft in Göshwiß, wurde heute ge age: Die den Kaufleuten {Friy Wöhlbier und Hermann Brandschwei erteilte Gesamt- prokura wird auf die Vertretung der Zweigniederlassungen der Gesellschaft ausgedehnt und erweitert.

Jena, den 15. August 1931.

Thüringisches Amtsgericcht.

Jena. [45050] Jm Handelsregister A bei dex Firma L. Germar in Fena wurde heute ein- getragen: FJnhaber der Firma ist jeßt der Konditormeister Karl Ludwig Germar in Fena. Jena, den 17. August 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Jever. [45051]

Jn das Handelsregister A des hiesigen Amtsgerichts ist heute unter tr. 341 Bram.

Wilhelm Müller, Straßen- und Tief- bau, Fever.

Gesellschafter: a) Müller senr., Wil- ags Steinseßermeister, vg b) Mül- ler junr., Wilhelm, Steinsever, Fever.

diene Handelsgesellshaft, Die Ge- sellshaft hat am 11. Fanuar 1931 be-

onnen. shaft ermächtigt und zei tigt sind beide Gesellschafter.

«ever, den 14. August 1931.

Amtsgericht, Abt, I.

Zur T der Gesell- n

ungsbereh-

Kamenz, Sachsen. [45052]

Auf dem für die Firma Johannisbad S E Tos Dr. Nikolaus Rachel in Schmeckwiy bestehenden Blatt 249 des Handelsregisters ist heute eingetragen

wyrden: Der bisherige Vie er Dr. Nikolaus Rachel in Pans wiß ist in- folge Ablebens ausgeschieden. Anna verw, Rachel geb. Fohne in Panshwiß, Margareia Rachel in Panshwiß, Anna (Hanka) Rachel in S e Maria Rachel in Shmeckwiy, Georg Rachel in Schmeckwiy führen als Erben das Ge- schäft als offene Le R E weiter, Die Gesellshaft ist am 30, No- vember 1930 errihtet worden.

K assel, [45053] Fn das Handelsregister ist eingetragen: Am 4, August 1931:

Zu H.-R. B 18. Aktiengesellschaft Moöncheberger Gewerkschaft, Kassel: $ 8 der Saßung (Aufsichtsrat) ist durch Be- {luß vom 27. Juli 1931 geandert.

Am 5, August 1931:

Zu H.-R. A 233, Otto Fennel Söhne, Kassel: Dem Albert Thorey in Kassel ist Gesamtprokura erteilt.

Zu H.-R. A 2548. Sinning & Bosch, Kassel: Die Gesellshaft ist aufgfelöst. Die Firma ist erloschen.

Am 10. August 1931:

H.-R A 228. Dr. Otto Krause, Magdeburg, Zweigniederlassung Kassel. Fnhaber it der Fabrikbesißer Walter Krause in Magdeburg. Dem Rudolf Mebtger und dem Heinz Krause, beide in Magdeburg, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß beide gemeinschaftlich zur Vertretung der Firma und der Zweig- niederlassung in Kassel befugt sind. Dem Arthur Ohly in Kassel ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er in Ge- meinschaft mit einem der Prokuristen Rudolf Mebger und Heinz Krause be- rehtigt ist, die Zweigniederlassung in Kassel rehtsverbindlih zu vertreten.

Am 13. August 1931:

Zu H.-R. A 731. Feldstein & Berger, Kassel: Die den 1. Friß Wulff, 2. Bruno Machatius, 3. Wilhelm Gilles, 4. Frit Büxler erteilte Prokura ist erloschen.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

A chl. [45054] Firma Arthur Philivpe in Kehl. Fn- haber Arthur Philippe, Kaufmann in Straßburg, Wasselnheimer Str. Nr. 19. Dem Kausmann Willy Wende in Kehl ist Einzelprokura erteilt. (Vertrieb von südfranzösishen Landesprodukten.)

Kebl, den 14. August 1931. Bad, Amtsgericht. I,

Königsberg, Pr. . [45057] Handelsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr.

Eingetragen in Abteilung A am 8. August 1931: Nr. 5067. Georg Gniewihß. Ort der Niederlassung: Königsberg i. Pr., Sattler- gasse 28, Fnhaber: Kaufmann Georg Gniewihß in Königsberg i. Pr.

Am 12. August 1931 bei Nr. 3739 Hans Freiherr von Keyserlingk Reise- und Verkehrsbüro Unitas —: Das Handel3- geschäft ist von dem Kaufmann Adolf Wolffram und dem Kaufmann Arthur Schmeer, beide in Königsberg i. Pr., er- worben worden. Offene Handel®2gesell- schaft, begonnen am 1. April 1931. Dem Eugen Bräsicke in Königsberg i. Pr. ist Einzelprokura, dem Arthur Conrad und dem Erich Kaufhold, beide in Königsberg i. Pr., ist Gesamtprokura erteilt.

Am 12. August 1931 bei Nr. 4382 Carl Lessing —: Die Firma ist erloschen.

Am 13. August 1931 bei Nr. 190 Gräfe und Unzer Buchhandlung, Kom- mandit-Gesellschaft —: Die Prokura des Fohann Gehlen is erloswen. Dem Rolf Stosberg in Königsberg i. Pr. ist Gesamt- prokura dahin erteilt, daß er mit der Prokuristin Wally Gerlach zusammen ver- tretungsberechtigt ist.

Am 13. August 1931 bei Nr. 4368 Brockhagen & Co, —: Frau Margarete Spandöcck geb. Sauerbaum als Erbin des verstorbenen Kommanditisten Karl Span- döck ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige persönlich haftende Gesellschafter Kaufmann Alfred Brockhagen ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Am 14. August 1931 bei Nr. 2266 Friß Henrich —: Das Geschäft nebst Firma ist auf die Witwe Gertcud Wehmer geb. Günther in Königsberg i. Pr. über- gegangen. Dem Georg Schotte in Königs8- berg i. Pr. ist Prokura erteilt.

Am 17, August 1931 bei Nr. 400 Siegfried & Hugo Herrmann —: Der Kaufmann Siegfried Herrmann in Königs- berg i. Pr. ist in das Geschäft als persönlich iaU i Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Ja- nuar 1931. Die Prokura des Siegfried Herrmann ist erloschen.

Eingetragen in AbteilungB am13. August 1931 bei Nr. 1241 Ostpreußische Sager & Woerner Straßenbau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung —: Diplomingenieur Friß Todt in München ist zum weiteren Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt.

Am 13, August 1931 bei Nr. 1161 S. Samuel & Co. Vieh-Export Gesell- schaft mit beschränkter Haftung —: Durch Beschluß der Gesellschafter ist die Gesell- haft aufgelöst. Kaufraann und Guts- besißer Siegfried Samuel in Schönfließ ist zum Liquidator bestellt. Die Gesell- schaft ivird durch den Liquidator Siegfried Samuel vertreten.

Am 13. August 1931 bei Nr. 743 Gustav Genschow u. Co. Aktiengesellschaft Ee assung) —: Der Gefsell- \schaft3verirag is durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Juni 1931 geändert in $ 34 Abs. 1 Ziffer 7 (Ver- teilung des Reingewinns).

Am 14. August 1931 bei Nr. 1247 Landsiedlung Ostmark, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung —: Der Ritterguts- besißer Eugen Krueger und der Landwirt Theodor Ante sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Die landwirtschaftlichen Sachverständigen Oskar Schiemann und Paul Jacobuwski, beide in Königsberg Pr., sind zu Geschäftsführern bestellt. Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 7. Februar 1931 is der

Amtsgericht Kamenz, 17. August 1931.

führer Osfar Schiemann i} allein ver- tretungsberechtigt; von den übrigen Ge- shäftsführern sind jeweils zwei derselben gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Bei derselben Firma: Der landwirt- schaftliche Sachverständige Paul Jaco- bowsfi ist als Geschäftsführer ausge- schieden.

Am 14. August 1931 bei Nr. 950 Büsscher & Hoffmann Aktiengesellschaft, Filiale Königsberg, Pr. —: Wilhelmbruno Wiebecke in Berlin is zum Vorstands- mitglied bestellt, Er und das bereits ein- getragene Vorstandsmitglied WalterDoege sind jeder allein vertretungsberechtigt. Die Prokura für Wilhelmbruno Wiebee ist erloschen.

Am 14. August 1931 bei Nr. 475 Koholyt Alktiengesellshaft, Abteilung Königsberger Zellstoffabriken, Königs- berg, Zweigniederlassung der Königs- berger Zellstoffabriken und chemischen Werke Koholyt Aktiengesellschaft Berlin —: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29, Mai 1931 is der Gesellschafts- vertrag geändert in $ 2 (Siß) und $ 29 (Geschäftsjahr). Der Siß der Haupt- niederlassung ist von Berlin nah Stettin verlegt.

Am 15. August 1931 bei Nr. 740 „Derutra“ Deutsch-Russishe Lager- und Transportgesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Zweigniederlassung) —: Der Kauf- mann Bernhard Skulte is als Geschäfts- führer ausgeschieden. Der Kaufmann Paul Woinoff in Hamburg ist zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt. :

Am 17, August 1931 bei Nr. 1133 Johannes Haag Zentralheizungen Afktien- gesellschast Zweigniederlassung Königs- berg —: Die Generalversammlung vom 8, Juli 1931 hat Herabseßung des Grund- fapitals von 900 000 Reichsmark auf 450 000 Reichsmark beschlossen.

Am 17. August 1931 bei Nr. 1173 Agraria Handelsgesellschaft für Futter- mittel und sonstige Bedarfsartikel Aktien- gesellshaft —: Durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 17, Juni 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst. Das bisherige Vorstandsmitglied Direktor Dr. Jakob Peters in Königsberg i. Pr. ist Liquidator.

Am 17. August 1931 bei Nr. 835 Ostpreußishe Landwirtschafts- und Jn- dustriefilm-Aktiengesellschaft —: Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 19, Juni 1931 soll das Grundkapital um 70 000 Reichsmark auf 30 000 Reichsmark herabgeseßt werden. Paul Lange is aus dem Vorstand ausgeschieden. Regierungs- rat z. D. Dr. Kurt Maurer und Ge- richtsassessor Dr. Freiherr Theodor von Locquenghien, beide in Berlin, sind zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

—_—

Könnern, Saale. [45056] Handelsregister 'A Nr. 108, Leopold & Knöpfler, Bebißz: Die Firma ist er-

loschen. Amtsgericht Könnern, 15. August 1931.

Konstanz. 45055]

B Band I1 S 56: Ernst Grieder Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Konstang. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Erwerb und Fort- betrieb des in Konstanz mit Filiale 1n St. Gallen untex der Firma Ernst Grieder & Co. bestehenden Speditions geschäfts, Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmun- gen zu erwerben, sich an solchen zu be- teiligen, deren Vertretung zu über- nehmen oder mit R Jnteressen- gemein en einzugehen, Sie ist be- ugt, Filialen im _ Fn«- und Ausland zu errihten. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 3. Juli 1931 errichtet. Ge- {äftsführer sind: Paul Schweighauser, Kaufmann in Kreuzlingen, und Paul Fluer in Zürich. Feder Geschäftsführer int für sich allein vertretungsberechtigt. 31. 7, 1931,

B Band 11 O.-Z. 38, pom e arer A. G. Vern, Zweigniederlassung Kon- stanz: Die Firma ist erloschen. 14. 8. 31. A Band Y O.-Z. 19, R. u. A. Martin & Cie. in Konstanz: Anton Martin Witwe Rosa geb, Gantert und Emma Martin sind aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Firma ist geändert in „Pelzhaus Martin & Cie.“. 13. 8, 1931. Bad. Amtsgericht A 1, Konstanz.

Leipzig. [45058]

«Fn das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden: 1. auf Blatt 7569, betr. die eme Union Deutsche Verlagsgesell chaft in Leipzig, Zweigniederlassung: Julius Stizel ist als Vorstandsmitglied aus- geschieden.

A as Blatt 7050, betr. die Otto Weigel in Leipzig: Paul Erwin Weigel is als Gesellshafter ausge- shieden. Eine Kommanditistin ist in die Gesellschaft eingetreten.

3. auf Blatt 19 076, betr. die Firma Etold «& Keitel Nchf. in Leipzig: Prokura is erteilt an gard verw. Schuster geb. Rösh in Leipzig.

4. auf Blatt 24800, betr. die Firma Nobert Etßold «& Co. in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kom- manditist ist ausgeschieden. Paul Robert Albin Eßold führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Allein- inhaber fort.

5. auf Blatt 25427, betr. die Firma Zigarettenfabrik Montana Gesell- sa,aft mit beschränkter Haftung in eipzig: Von Amts wegen: Dex Ge-

irma

Gesellschaft) geändert. Der Geschästs-

ScLIga l cenah in $ 7 (Vertretung der | L

| nicht den Vornamen Erno, sondern Arno.

6, auf Blatt 25 654, betr. die Firma Weigel, Bohnen «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung Zweig- niederlassung Leipzig in Leipzig: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben und die o hier erloshen. Die Prokura von Wilhelm Beckmann, Anton de Bary und Diedrih Heinrich Georg Robbert ist gleichfalls erloschen.

7. auf den Blättern 3219, 9717, 9833, 16 262, 19853 und 22 699, betr. die Firmen Heyne « Weickert, Th. Broß- mann, Robert Fischer Nachf. Leip- zig-Neudniß, Hermann Unger, Tim- berg « Maleßki und Paul Cahn, sämtlih in Leipzig: Die Firma ist er- loschen.

8. auf Blatt 24 224, betr. die Firma „„Thebva““ Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Leipzig: Von Amts wegen: Die Firma ist erloschen.

9, aus Blatt 21 412, betr. die Firma Feye, Klöppel «& Co. in Leipzig: Die

esellschaft ift aufgelöst und die Firma erloschen. / Amtsgericht Leipzig, 18. August 1931. Luckenwalde. [45059]

Fn unser Handelsregister B ist unter Nr. 81 heute die Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, mit der Firma Luckenwalder Spezialfabrik für Büffers und Zimmereinrihtungen Schulve & Co., Gesellshaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Luckenwalde, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Verkauf von Möbeln aller Art, insbesondere Büfetts und FZiminer- einrihtungen. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Zum Geschäftsführer ist der Tischlermeister Ernst Schu!ße in Luckenwalde bestellt. Der GesellschaftE- vertrag ist am 11./14, Februar 1931 estgestellt worden. Sind mehrere Ge= S adet bestellt, so wird die Gesell=-

aft durch mindestens 2 Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Die Gesellshafterin Frau Hedwig Schulße bringt in die Gesellschaft die ihr gehörigen, in der Tischlereiwerkstatt thres Ehemanns in Luckenwalde, Mozart- straße 20, befindlihen Tischlereieinrich- tung8gegenstände und die daselbst be- findlichen Fertig- und Halbfertig- fabrikate und Rohmaterialien als Stammeinlage im Werte von 15 000 Reichsmark ein. Die Bekanntmachun- gen der Gesellshaft erfolgen im Deut- schen Reichsanzeiger. Luckenwalde, den 13. August 1931. Amtsgericht. Liidenscheid. _[45060]

Jn unsev Handelsregister B ist heute

unter Nr. die Firma Gebrüder Vedder, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Schalksmühle, eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und Fortführung dev bisher von den Fabrikanten Karl und Adolf Vedder, offene Handelsgesellschaft in Schalksmäühle2 betriebenen Fabrika- tion elektrotehnisher Artikel. Das Stammkapital beträgt 120 000 RM. Geschäftsführer sind Karl Vedder sstr., Schalksmühle, und Adolf Vedder, Schalksmühle. Feder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29, Juli 1931 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft wivd auf die Zeit bis zum 30. JFuni 1946 bestimmt. Wird niht in einer Gesellshafterversamm- lung, die zu dem Zweck mindestens seh Monate vor Ablauf dieser Zeit einberufen ist, mit einfacher Stimmen- mehrheit der Ben Gesclischafter die Auflösung A ossen, jo verlängert sih die Dauer der Gesellshaft um zehn weitere Fahre. Von den Gesell- chaftern bringen Karl Vedder sr. und dolf Vedder als ihre Einlage und als Einlage der Gesellschafter Emil, Karl jr. und Peter Vedder das Ver- mög?n der Len offenen Handel8- gesellshaft Gebrüder Vedder ein, wo- von auf die Stammeinlagen von Karl Vedder r. 20000 RM, von Adolf Vedder 40 000 RM, von Emil Vedder, Karl Vedder jr. und Peter: Vedder je 20 000 RM angecehnet werden. Dem Emil Vedder ist Prokura erteilt. Jn unser C A. Nr, 396 ist es bei der offenen Handeisgesell- haft Gebr. Vedder, Schalksmühle, ein- getragen: Die Firma ist Ri

Lüdenscheid, den 13. August 1931.

Das Amtsgericht. Mannheim. [45061]

e os vo:n 17, August 1931.

Elektrometall-Gesellshaft mit be- shränkter Haftung, annheim. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. März 1927 festgestellt und am 9. Fuli 1931 geändert. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Me- tallen und Metallwaren auf elektrolyti- hem und mechanishem Wege sowie der Vertrieb dieser rzeugnisse. Zur Erreichung ihres Zweckes ist die Gesell- [haft berechtigt, gleichartige oder ähn- iche Geschäfte zu erwerben, sid an solhen in jeder Form zu beteiligen, Überhaupt alle Maßnahmen zu ergreifen und alle Geschäfte zu unternehmen, die der Erreichung oder Förderung des Ge- sellshaftszwecks unmittelbav oder mittel- bar als dienlich ersheinen. Das Stammkapital beträgt 20000 RM.

ring, Diplomingenieur in Mannheim, sind Geschäftsführer. Werden mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesellshaft mit einem weiteren Geschäftsführer oder einem stellvertretenden Geschäftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten. Der Siy der Gesellshaft wurde vom Welzheim i. W. nah Mannheim ver- regt: Die Bekanntmachungen der Ge- f schaft erfolgen durch den Deutschen Re

ihSanzeiger.

Bad. Amtsgericht Mannheim, Mass0ow. [45062]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 4 ist bei dem Maschinen- und Fn- stallationswerk Massow heute folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 1, Juni 1931 ist der Direktor Kurt Weber in Stargard i. P. zuny zweiten Geschäftsführer bestellt worden. Amtsgeriht Massow, 17. August 193L

Naumburg, Saale. [45063 Im Handelsregister A Nr. 85 is heute bei der Firma Drogerie am Dom Paul Richter Nachf. Fnh. Albert Grüne in Naumburg a. S. folgendes eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Drogerie am Dom Paul Richter Nachf.

Fnhaber Friedrich Plagge, Naumbu a. S. Kaufmann Friedrih Plagge ift alleiniger Fnhaber. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch Friedrih Plagge ausgeschlossen. Naumburg a. S., 14. August 1931 Das Amktsgericht.

Xeisse, [45064]

«Fm Handelsregister A Nr. 597, Firma Schlesische Elektromotoren Fnstandhal- tung Kiesner und Karker, Neisse, ist eingetragen:

Der bisherige Gesellschafter Elektro- kaufmann Gerhard Kiesner, Neisse, ist alleiniger Fnhabev der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Neisse, den 6. August 1931.

Nortorf. [45065] A 99. Wilhelm Grotmafk, Nortorf. Fnh.: Kaufmann Wilhelm Grotmak in Nortorf. Nortorf, den 8. August 1931. Amtsgericht.

Pirna. [45066] Auf Vlatt 659 des Handelsregisters s den Landbezirk Pirna, betreffend ie Firma Glashüttenwerk Heidenau Aktiengesellschaft, vormals Eich: horn & Weis in Heidenau, ist heute eingetragen worden: Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Pirna, den 17, August 193L

Polle. . [45067]

In das hiesige Handelsregister A Nr. 2 ist folgendes eingetragen :

Die offene Handelsgesellschaft ist s den Tod des Kaufmanns Heinri Stöckex aufgelöst. Die Firma lautet jevt: F. W. Geitel Fnhaber Wilhelm Geitel in Vodenwerder. Dem Kaufs mann Friedrih Geitel in Bodenwerder ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Polle, den 14. August 1931.

Schivelbein. : [45069] Jn das Handelsregister Abt. A ist als Fnhaberin der Firma Franz Zernott die Witwe Margarete Zernott geb. Roll in Schivelbein eingetragen. Ferner ist eingetragen, daß dem Kaufmann Alfred Winkel, a Prokura erteilt ist. Schivelbein, den 12. August 1931. Das Amtsgericht. Schivelbein. T [45070] Jn das Handelsregister Abt. A ist heute eingetragen, daß die Firma Paul Moldenhauer, Hotel Preußenhof, in Schivelbein erloshen ist. Schivelbein, den 15. August 1931. Das Amtsgericht.

Schivelbein. 5 [45071] Jn das Handelsregister Abt. A is eute bei der Firma Carl Mittag im chivelbein eingetragen: 3 : Die Firma ist geändert in Carl

Mittag, Nuß- und Zuchtviehhandlung,

JFnh. Heing und Kurt Mittag. Die

Firma ist eine offene Handelsgesellschaft

in Schivelbein. Die Gesellschaft hat am

1, Juli 1931 begonnen. Dex Uebergang

der an dem Betriebe des Geschäfts be4

gründeten Forderungen und Verbinds lihkeiten auf die Erwerber ist aus- geschlossen.

Schivelbein, den 15. August 1931. Das Amtsgericht. Stadthagen. [45072]

Bei der im hies. Handelsregister A! unter lfd. Nr. 176 eingetragenen Firrta

„Feinkost - Centrale MEo Tieß“ in

Stadthagen is Heute folgendes eins

getragen: è 4 Die Firma ist in „Feinkosthaus Georg

Tieb“ geändert.

Stadthagen, den 14. August 1931. Amtsgericht. I1TT,

Verantwortlih für Schriftleitung und Verlag: Direktor Mengerin@ in Berlin-Pankow.

Drutck der Preußischen Druckerei_ und Verlags Setne ellshaft, Berlin, ilhelmstraße 32.

schäftsführer Ernst Erno Vogler führt

Hans M. Forstner, Fngenieurchentiker, jeßt in Mannheim, und Werner Büh-

Hierzu eine Beilage.

ITr. 195. _ 1. Handelsregister.

Sagan. S [45068] Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 404 ist heute bei der Firma Tabak- warenhaus Hedwig Benack, Sagan, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Sagan, den 17, August 1931. Sinzig. Bekanntmachung. [45073]

Jm hiesigen Handelsregister B Nr. 72 ist unter dem 1, August 1931 bei der „Fwedsparkasse „Solid“ Aktiengesell- hast“ eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 15. Fuli 1931 ist der Siß der Gesellshaft von Remagen nah Bonn verlegt; $ 2 der Sabung wird entsprehend geändert. $ 5 der Sabßung crhâlt den Zusaß: Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen.

Amtsgericht Sinzig.

Stolberg, Rheinl. [45074] Fn Firma F. H. Oiraus. g Stolberg, Rhld. ist der Ehefrau Willy Strauß Auguste geb. Thilling Einzelprokura erteilt. Amtsgericht Stolberg, Rhld.

Ulm, Donau, [45075] Fm Handelsregister wurde eingetragen: Am 5. 8. 1931 die Firma Gebr.

Nausfeuberger, Siß in Ulm, Offene

ndelsgesellshaft seit 1. August 1931. esellshafter: Robert Raujenberger,

Kaufmann in Neu-Ulm, Karl Rau}zn-

berger, Kaufmann in Ulm, August

Rausenberger, Versorgungsanwärter in

Ulm.

Am 17. 8. 1931 das Erlöschen der Firmen Karl Friedrich Beck und Carl Weinhardt «& Co., Gefsell- schaft mit beschränkter Saftung, je in Ulm.

Von Aml1s wegen sollen gelöscht werden die Firmen Albert H. Wolf, Laboratorium chem. pharm. Prä- parate; Nich v. Ditterich, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, je in Ulm. Die Beteiligten können hier- gegen binnen 3 Monaten Widerspruch erheben. Amtsgericht Ulm, Donau.

Waldenburg, Schles. [45076] Fn unser Handelsregister B unter Nr. 77 ist am 13. August 1931 das Er- löschen der Firma Ostdeutscher Van- bund Aktiengesellschaft in Walden- burg, Schles., eingetragen worden, Amtsgeriht Waldenburg, Schlef.

Waldenburg, Schles. [45077] Jn unser Handelsregister B ist am 13. August 1931 unter Nr. 136 die Zweigniederlassung Waldenburg der SeHlesischen Judustriebau Lenz ch Co. Aktiengesellschaft mit dem Sitz in Gleiwiß eingetragen worden. Der Ge- sellshaftsvertrag 1 am 7. Mai 1931 festgestellt, Gegenstand des Unter- nehmens ist die Ausführung vow Hoch- und Tiefbauarbeiten jeder Art und der Abschluß aller Geschäfte, die diesem Zwecke zu dienen bestimmt sind. Das Grundkapital beträgt 500 000 Reis- mark und ist in 500 Aktien über je 1000 Reichsmark zerlegt. Der Vorstand wird vom Ausfsitsrat bestellt und be- steht aus zwei oer mehr Mitgliedern. Die Gesellschaft wird von zwei Vor- standsmitgliedern oder cinem Vorstands- mitglied und einem Prokuristen ver- treten. Die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durh einmalige Bekanntmachung in dem Gesellshaftsblatt. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1. die Allgemeine Baugesellshaft Lenz & Co. (Kolonial- gesellschaft) in Berlin, 2. der Ober- ingenieur Ehrenfried Kühlwein in Berlin-Neuenhagen, Ostbahn, 3. der Regierungsbaurat a. D. Franz Bröß in Berlin-Stegliy, 4. der Regierungsbau- meister a. D. Fohannes Reihow üt Berlin-Frohnau, 5. der Kaufmann Eduard Andreae in S S ride see. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des Vorstands sind der Kaufmann Karl Pieler in Breslau und der Jn- genieur Friedrih Roth in Gleiwiß. Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere die Prüfungs- berihte des Vorstands und des Auf- sichtsrats, können während der Dienst- stunden im Zimmer 46 des Amtsgerichts eingesehen werden. Amtsgericht Waldenburg, Schles.

Warendorf. i [45078]

Jn unser Handelsregister A is am 3. August 1931 bei der unter Nr. 14 eingetragenen Firma B. Kottrup, Warendorf, eingetragen: Dem Kauf- mann Hermann Kottrup zu Warendorf ist Prokura erteilt worden.

Die unter - Nr. 110 eingetragene Firma Heinrih Greshake, Ostbevern, ist heute gelöscht.

«& | beschränkter Haftung in Pratau folgen-

Zweite ZSentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen ReichsSanzeiger und Preußischen Staats8anzeiger zugleich ZentralhandelS8register für das Deutsche Reich

Verlin, 6onnabend, den 22. August

Wegberg. [45079] In das hiesige Handelsregister A ist folgendes eingetragen worden: Am 11. August 1931: Li 1. Unter Nr. 124 die Firma Heinrich Nolten sen., Arsbeck, und als decen Jn- haber der Kaufmann Heinrih Nolten in Arsbeck. Geschäftsbetrieb: Lebens- mittelimportgroßhandlung.

2. Unter Nr. 125 die Firma Hubert Maydt, Wegberg, und als deren Jn- hoberc der Kaufmann Hubert Maydt in Wegberg, und am 13. August 1931: Unter Nr. 126 die Firma Hubert Bertrams, Moorshoven, und als deren JFnhaber der Kaufmann Hubert Ber- trams in Moorshoven b. Beeck. Ge- schäftsbetrieb: Großhandlung in Butter und Eiern. Wegberg, den 13. August 1931.

Das Amtsgericht.

Weimar. : [45084] Jn unser Handelsregister Abtlg. B Bd. 1I1 Nr. 31 ist heute bei der Firma Familienbestattung Weimar Versiche- rungsvereiw auf Gegenseitigkeit in Weimar eingetragen worden: Dur Beschluß der Mitgliedervertreter vom 30. Juni 1931 sind die $88 3 Abs. 1, 5 Abtb. 1, 7, 13, 14 Abs; 2, 18 AH. L, 22 Abs. 1 und 25 des Statuts geändert und bzw. Veugei ans und ergäuzt wor- den; auf die die Aenderungen und Er- Frcunzen enthaltenden Beschlüsse wird ezug genommen.

Weimar, den 15. August 1931,

Thür, Amtsgericht.

Wiesloch, [45080] Jm Handelsregister ‘A wurde ein- getragen: : a) Band T O.-Z. 463: Die Firma Paul Wecesser in Wiesloch ist er- loschen; b) Band Il O.-Z. 2: Firma Wagner «& Co. in Wiesloch: Mit Wirkung vom 1, August 1931 ist Herr Ludwig Wagner, Werkführer in Wies- loh, aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden und diese damit aufgelöst. Anuseinanderseßung ist erfolgt, Das Ge- shäft wird unter der bisherigen Firma von Frau Anna Wagner geb. Koch- mann in_ Wiesloch weitergeführt; c) Band I O.-Z. 366: Firma Pejuweba Compagnie Weinig & Co. in Wall- dorf: Die Prokura des Herrn Josef Bähr, Kaufmann in Walldorf, ist er- loschen. Wiesloch, den 15. August 1931. Amtsgericht.

Witienberg, Bz, Halle, [45081]

Fm Handelsregister B ist heute bei dex unter Nr. 16 eingetragenen Firma Milka Nährmittelfabrik, Gesellschaft mit

des eingetragen:

Der Fabrikdirektor Erih Schuster in Wittenberg ist zum weiteren Geschäfts- führer bestellt.

Wittenberg, den 17. August 1931.

Amtsgericht.

W ohlar. [45082] Die im Handelsregister A unter

Nx. 144 eingetragene Firma E. Heinrich

und Sohn in Dyhernfurth ist gelöscht

worden,

Amisgeriht Wohlau, 23. Fuli 1931.

Woklau. D [45083]

Jn unser Handelsregister B ist bei Nr. 14 u fes Wohlau G. m. b. H.“, zu Wohlau, folgendes eingetragen wor- den: Arthur Pubke ist micht mehr Ge- schäftsführer. Architekt Karl Rudolph ist zum Geschäftsführer bestellt. Amts- gericht Wohlau, den 5. August 1931.

4. Genofsenschasts- register.

Ansbach, i [45085 Genossenschaftsre‘ Mare nere

Bei dem Darlehenskassenverein Weihen- zell, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter De in Weihenzell, wurde heute die Aenderung der Firma in „Spar«- und Darlehenskassenverein Weihenzell, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter F vors t auf Grund Gen.-Vers.-Beschl, vom 19. April 1931 eingetragen.

Ansbach, den 18. August 1931.

Amtsgericht.

Dierdorf, Bz. Koblenz. [15086] Vekanutmachuug.

Jm Genossenschaftsregister ist am 13. August 1931 die „Weidegenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ in Elgert, Kreis Neuwied, mit dem Sib in Elgert ein- getragen worden. Statut is am 1. April/1. Juni 1931 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist: Förderung dex Viehzuht durch Anlage und Be- wirtshaftung von Weideflächen auf ge-

E

Duisburg.

am 14. Augnst 1931 unter Nr. 43 der Genossenschaft Gemeinnüßige Sied-

Haftpflicht in Duisburg folgendes ein- getragen worden:

[45094]

In das Genossenschaftsregister u i

lungsgenofsenshaft „Eigenheim“ einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter

Durch den Beschluß der Generalver- sammlung vom 30. Funi 1931 ist das Statut vollständig geändert und neu gefaßt; doieziant ist Gegenstand des Unternehmens nunmehr der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen.

Amtsgeviht Duisburg.

Limbach, Sachsen. [45095] Im hiesigen Genossenschaftsregister E Ie auf Blatt 18, die Gartenstadte nossenshaft Oberfrohna, e. G. m. b. H, in Oberfrohna, betr., eingetragen worden: Georg Max Schubert ist nicht mehr Mitglied des Vorstandes. ä Der Verwaltungsoberinspektor Alfred Röller in Oberfrohna ist Mitglied des Vorstandes. j Amtsgeriht Limbach, 18. August 1931.

Taurckenwalde. i 45097] Gen.-R, 1. Bankverein zu Lucken- walde, eingetr. Genossensh. mit beschr. Haft., zu Luckeuwalde, ie Genossen- schaft ist durch Beschluß der General- versammlung v. 24. 6. 1931 aufgelöst worden. i

Amtsgericht Luckenwalde, 18. 8, 1931.

Pforzheim. ( [45096] Landwirtschaftliche Ein- & Verkaufs- genossenschaft Dürrn, Amt Pforzheim, eingetragene Genossenshaft mit be- chränfkter Haftpfliht, Dürrn. Gegen- tand des Unternehmens ist ferner die Milchverwertung au gener lake Rechnung und Gefahr. (Beschluß der Generalversammlung vom 14. Funi 1931.) Amtsgericht Pforzheim,

45098]

Piauen, Vo wurde

t,

Jn das Genossenschaftsregister heute auf Blatt 65 die durch Statut vom 20. Mai 1931 errichtete Genossen- schaft „Gemeinnüßige DVG-VBau- Genossenschaft Unterlosa, eingetra- gene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Plauen i. V. eingetragen. Gegenstand des Un- ternehmens ist: 1, Ankauf von Bau- gelönde sowie Erbauung von gesunden Wohnungen und von gesunden Eigen- heimen für ihre Mitglieder, 2. Be- schaffung der dazu erforderlichen Mittel und Materialien. G Í Das Geschäftslokal der Genossenscha;t befindet sich Teichgasse 4. f Amtsgeriht Plauen, 18. August 1931. Siegen, [45099] In unser Genossenschaftsregister Nr, 64 ist heute bei der Landwirtschaft- lihen Ein- und Verkaufsgenossenschaft im Kreise Siegen, ein Tan Be- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Siegen, folgendes eingetragen:

Dur Beschluß der Verireterver- sammlung vom 8. August 1931 ist die

enossenschaft aufgelöst.

Siegen, den 17. August 1931.

Das Amtsgericht. Uelzen, Bz. Hann, [45100] Bekanntmachung.

Jn das Genossenschaftsregister Nr. 107 ist zur Firma Niedersächsishe Saat- zuhtvereinigung e. G, m. b, H. heute eingetragen worden:

ie Genossenschaft führt den Namen: Vereinigte Saatzuchten fa ngetragere Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht und hat ihren Siß in Ebstorf.

Amtsgericht Uelzen, 8. August 1981.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bad Ocynhausen. i 45104]

Jn unjer Mer Ne ist am 17, August 1931 unter Nr. 100 folgen- des eingetragen: Firma Friedri öl- ling, Gohfeld, 2 Abbildungen von Mo- dellen für Kücheneinrihtungen Lotte und Elida, off Geshäftsnummern 22 und 23, pla tische rzeugnisse, t frist 3 Fahre, angemeldet 13. Fuli 198 10,45

, S i Amtsgericht Bad Oeynhausen.

Neuenhaus, Hann. [45107]

Jn das hiesige Musterregister Nr. 3580 bis 3584 ist s folgendes einge- tragen: Firma B, Rawe & Co. G. m. b. H., Nordhorn, 5 bunt vorgezeihnete Stickereideckhen nach kunstgewerblichen Entwürfen, Flächenerzeugnisse, ange- meldet am 25, 7. 1931, 10 Uhr, Shuß- rist 2 Jahre, Fabriknummern A—E.

,

Offenbach, Main. [44719] Musterrezistereintragungen.

Nr. 5611. Firma Jacob Mönch in Offenbach a. M., versiegelter A lag enthaltend in Lichtbild dargestellt Büge mit Verschluß, Gesch.-Nrn. 92—97, Vershluß für Damentaschen, eis Nr. 98, plastishe Erzeugnisse, Sus rist drei Jahre, angemeldet 6. Fuli 1931, nachmittags 3,10 Uhr. l r. 5613. Firma Staub &| Zimmer | in Neu Fsenburg, versiegelter Umschlag, enthaltend 3 Abbildungen von Kohlen- stiftbogenlampen, Gesch.-Nrn. 34 bis 36, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei ahre, angemeldet 17. Juli 1931, nac)- mittags 4 Uhr.

Nr. 5614. Firma Henkel & Werner in Mühlheim a. M., verklebter Um- shlag, enthaltend in Zeihnung darge- tellt 33 Damentaschen in besonderer 1sführung, Gesch.-Nrn. 134/19 B, 151/20, 105/22E, 16/26M, 145/24E, 127/24, 143/24, 157/22, 158/20, 156/22, 155/20, 140/22, 137/24, 17/24E, 145/ 24F, 92/24M 10022L, 14/24A, 145/243, 145/246, 145/24H, 159/22, 9B/24P, 9/24F, 9/240 92/24K, 145/24 K, 134/21 C, 134/21 d, 25/24 K, 19/26 8, 132/24 E 143/24C, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet 2. Juli 1931, vormittags

11,10 Uhr.

Nr. 5615, Fa FFacob Mönch in Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend in Lichtbild dargestellt Bügel mit Verschluß, Gesh.-Nr, 99, Vershlüjsse für Damentaschen, Gesh.-Nrn. 321/4049, 319/4047, 311/4025, 312/4026, 313/4027 314/4028, 315/4029, 316/4030, 317/4031, 318/4032, masse Ergougnie, Schußtz- srist drei Fahre, angemeldet 25. Juli 1931, vormittags 10,05 fes | Hessisches Amtsgericht Offenbach a. M. !

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Ahlen, Westi. . [45425] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Kirsh in Ahlen (Westf.), als alleinigen Jnhabers der Firma Ludwig Kirsch in Ahlen (Westf.) is heute, 16 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Haverkamp in Ahlen (Westf.). Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September

1931

10% Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, IIL, Stock, ZimmeL Nr. 102/104, tgang A am Quer- gang 9, Offener Arrest mit Anzeigefrist is 15. September 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin, . [45429]

Ueber das Vermögen der Firma „Jsotra“ Gesellschaft zur Herstellung wirt- schaftlicher Baustoffe m. b. H. in Berlin N 24, Monbijouplaß 1, ist am 20. August 1931, 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. 153. N. 163. 31, Verwalter: Kaufmann Theodor Baudach, Berlin- Oberschöneweide, Helmholßstr. 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17, September 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 18. September 1931, 11,30 Uhr. Prüfvongstermin am 2. No- vember 1931, 10,30 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITIL. Stock, Zimmer 170/172, Quergang 7, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. Sep- tember 1931.

Geschäftsstelle 153 des Amtsgerichts

Berlin-Mitte.

Breslau. .: [45430] Ueber das Vermögen der Klingenberg- Konfitüren-Gesellschaft m. b. G., Breslau, Heinrichstr. 17, wird am 17. August 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Spiro in Breslau, Scharnhorststr. 10, Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einschließlih den 1. Oktober 1931. Erste Gläubigerversammlung am 10. Geptember 1931, vormittags 914 Uhr, und Prüfungstermin am 16. Oktober 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amts- gericht, hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298 im Il. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Oktober 1931 einschließli. (41. N. 98/31.) Breslau, den 17. August 1931, Amtsgericht. Bückeburg. . [45431] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Böger in Bückeburg, Trompeter- straße 15, alleinigen Jnhabers der Firma Friedrih Böger in Bückeburg, ist am 17. August 1931, 18,20 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Roempler in Büe- burg. Anmeldefrist bis zum 7. Oktober 1931. Erste Gläubigerversammlung Mitt- woch, den 7. Oktober 1931, 10 Uhr.

1931. Erste Gläubigerversammlung und

Prüfungsiermin am 14. September 1931,

10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht.

Ahlen (Westf.), den 18, August 1931, Das Amtsgericht.

Allenstein. . [45426] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der offenen Handels3gesellshaft Spinn- und Web- warengefellshaft Grodjzinsky & Franken- stein sowie deren JFnhaber Kaufleute Benno Grodszinsky und Max Franken- stein in Allenstein wird heute, am 17. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Paul Paulini von hier, Roonstr. 63. Konkursforderungen sind bis zum 20. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 10. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin den 1. Oktober 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 87 L. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 5. September 1931.

Amtsgericht Allenstein, 17. August 1931,

Barth. Kontfursverfahren. .[45427] Der Antrag des Kaufmanns Otto

Busch in

pflicht bis zum 1. Oftober 1931, Barth, den 20. August 1931, Das Amtsgericht. Berlin.

Eiche e. G. m. b. H. Siß Berlin,

gericht

1931. Erste Gläubigerversammlung 18. September 1931, 114 Uhr. Prü

meinschaftlihe Rechnung und Gefahr

Das Amtsgericht Warendorf.

Amtsgericht Dierdorf (Bez. Koblenz).

mtsgeriht Neuenhaus, 28. Fuli 1931,

fungstermin am 14, Ofkftober

Klünder in Zingst a. Darß, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zu eröffnen, wird abgelehnt, da er troß Fristseßung den Vorschristen der $$ 16, 19 der Vergleichsordnung nicht genügt hat. Gemäß $ 24 V.-O. wird heute, am 20. August 1931, 814 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Antrag- stellers eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm arth ist zum Konkursverwalter ernannt: Anmeldefrist bis zum 15. Sep- temberx 1931. Wahltermin am 8. Sep- tember 1931, 914 Uhr. Prüfungstermin am 6. Oktober 1931, 914 Uhr. Anzeige-

[45428] Ueber das Vermögen der Möbel e erlin 0 34, Boxhagener Str. 114, ist am 19, August 1931, 10 Uhr, von dem Amts- erlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 84. N. 213, 31. Ver- walter: Dr. Maas, Berlin W 30, Nollen- dorfstr. 21 a, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. September

1931,

Prüfungstermin Mittwoch, den 21. Ok- tober 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit | Anzeigepflicht bis zum 7. Oktober 1931, | Amtsgericht, 7, Bückeburg.

i Diez. Bekanntmachung. . [45432] Ueber das Vermögen des Schmiede- meisters Karl Albiëhausen von Oberneisen wurde am 15. August 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Hermann He, Diez. Anmeldefrisi: bis 10, Sep- tember 1931. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 12, September 1931, vormittogs 914 Uhr, beim Amtsgericht Diez. Amtsgericht Diez a. L.

Dortmund. .(45433]

Leber das Vermögen des Buchhändlers Ernst Murmann in Dortmund-Barop, Baroper Bahnhofstr. 3, ist am 18. August 1931, 17 Uhr 5 Min., das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Dr. jur. Paul Blinzler in Dortmund, Stresemannstr. 39. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Sep- tember 1931. Konkursforderungen find bis zum 2. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 18. September 1931, 1034 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Gericht8- straße 22, Zimmer 77.

Das Amtsgericht in Dortmund.

Dresden. . [45434]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Manß, Richter & Kunß in Niedersedliß, die ebenda die Fabrikc.tion von Schokoladen und Zuckerwaren be- treibt, wird heute, am 19. August 1931, nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: der von der Jndustrie- und Handelskammer Dresden vereidigte Bücherrevisor Georg Rusch in Dresden, Saxoniastraße 5. Aumemeies bis zum 17. September 1931. Wah termin: 18. September 1931, vormittags 9,30 Uhr. Prüfungstermin: 9. Oktober 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. September 1931,

Amtsgericht Dresden. Abt. IT. Duisburg. . [45435] Koukur®2verfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Handel3s

esellschaft für Druckerei-Bedarf m. b. H. in x Duisburg, Zur Akerfähre 276, wird heute, -| am 18. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der