1931 / 196 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zentralhandels8registerbeilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich Ir. 196. Berlin, Montag, den 24. August

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs-

preis vierteljährlich 4,05 ÆK. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auh die Geschäftsftelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließlich des Portos abgegeben.

Ersie Anzecigeubeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 196 vom 24, August 1931. S. 2

[45314]

Anatolische Judusirie- und Handels8- Gesellschaft m. b. S., Berlin.

Die Gefsellshaft i} aufgelöst. Die

Gläubiger werden aufgefordert, \sich zu

melden. Der Liquidator.

[45315]

Haberecht & Würß G, m, b, S., Berlin. J -

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die

Gläubiger werden aufgefordert, \sich zu

melden. Der Liquidator.

[42117

Die Firma Körner & Co.,G.m.b. H., Köln, Baycnstr. 69, befindet si seit dem 17. 7. in Liquidation. Ich bitte alle Gläubiger, umgehend ihre Forderungen bei mir anzumelden.

[459891] Hausverwaltungs- gesellschaft Hefnersplatz 12 in Nürnberg, Akiiengescllschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 16. September 1931, nahm. 514 Uhr, im Café Central in Nürn- berg, Karolinenstraße Nr. 23, statt- findenden ao. Generalversammlung eingeladen,

[45948] Í Jn den Aufsichtsvat unserer Gesell- schaft sind die Herren Dr.-Fng. Hein- rih. Funke, Friy Ruegenberg, Berlin, und Bergrat a. D. Wedekind, Bernburg, gewählt. Alle früheren Mitglieder haben ihre Aemter niedergelegt. Berlin, den 22, August 1931, Miiteldeutsche Bergbau-Aktiengesellschaft.

[37720]. Aligemeiner Es 1. Maßnahmen zur Aufrechterhaltung Bauverein Essen A.-G. in Essen. der Gejellschaft. : Die Generalversammlung am 23. Juni] 9 2uwwahl eines 1931 hat in gemeinsamer und in getrennter mitglieds. Abstimmung nah Afktiengruppen unter] 8, Anträge und Verschiedenes. Aufhebung des Beschlusses vom 25. April] Die Aktionäre, die ihr Stimmrecht 1929 folgendes beschlossen: _ Tausüben oder - Anträge stellen wollen, 1, Die auf 20,— RM lautenden Aktien | znüssen ihre Aktien spätestens am dritten werden ihres Stimmvorrechts ent-| Werktage vor der Generalversammlung

[ano 4 Gemeinnüßzige Seimftätten Afktien- Gesellschaft Kölr.

Vermögensaufftellung am 31. De- zember 1930, Vermögen. Kassen- bestand 2514,13, Schuldn. 1071,76, Siedl. 9 039 08382, Neubauten 3536 666 99, Eiur.-Gegent. 1,—, Hypoth. a. Siedl. 47 797,05, Hinterlegungen 62 083,25, Weitergel. NfA.-Hyp. 215 538,93, Verlust 333,30. Schulden. Afktienkap. %000,—, Gesetzl. Nüdl. 68,70, Allgem. Geschäfts- rüdl. 453,22, Snstandhaltungérüdl. 1929,—, Abscbrbas. - Nückl. 11 567,20, Barrksch. 9 427 681,16, Gläub. 88 100,10, Hyp. u. 2usch.3044235,39, Sicherheiten 11052009, MWeitergel. NfA.-Hyp. 215 538,93. Ge- winn- und Verlustrechunung. Verlust. Abschrbg. a. Siedl. 9721,62, Ausgaben f.

[45951] Dürener Bauverein für Arbeiterwohnungen A.-G., Düren.

Wir laden hiermit unsere Aktionare zur ordentlichen Hauptversammlung, welche am 17. September 1931, nach- mittags 5 Uhr, in der Amtswohnung des Herrn Justizrats Spieß, Düren, Hohenzollernstr. 10a, stattfindet, mit nachstehender Tagesorduung ein:

1. Vorlage des Jahresabschlusses 1930 und Geschäftsbericht sowie Beshluß- fassung über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rehnung.

2, Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

Wahlen gum Aufsichtsrat.

Anzeigenpreis für den Raum einer L, n Eda EE ,

fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ZK. 2. Güterrehtsregister, Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. 3. Vereinsregister, Befristete Anzeigen müssen 3 Tage & SenossensGafregister, vor dem Einrückungstermin bei der bei

Urbeberrechtseintragsrolle, Geschäftsstelle eingegangen sein. Konkurse und Veroleichöfachen, Verschiedenes.

Tagesordnung : Vorstands-

ziveiten

9. 6, 7. 8,

O

4. Verschiedenes.

Auffichtsrat. Dr. Overhues. Der Vorftand.

Jof. Vongarh. D

L Der

auer,

15909 : Spinnerei & Weberei Steinen

A.-68., Steinen (Baden).

Einladung

zur Generalversammlung. Dio Herren Aktionäre werden hier durch zur 46. ordentlichen General- versammlung auf Montag, deu 14. Sevtember d. J., nachmittags 3 Uhr, im Hauptbüro in Steinen ein geladen zur Behandlung folgender Ge [häfte:

1. Beschlußfassung über die Berichte des Vorstands und des Aufsichts- rats.

. Beschlußfassung über die FJahres- rechnung und Bilanz per 31, De- zember 1930.

3. Entlastung der Geschäftsleitung.

4. Beschlußfassung über allfällige An- träge.

Feder Aktionär, der ‘an der General- versammlung teilnehmen will, hat sich spätestens am 3, Tage vor dem Versammlungstag durch Hinterlegung seiner Aktien bei der Gesellschaftskasse oder bei dex Baslex Handelsbank in Basel oder vom Gese bestimmter Stelle zu legitimieren, wobei der Tag der Hinterlegung und der Tag der General- versammlung nicht mitgerehnet werden. Hiergegen empfängt er die Eintritts- karte, , die allein zur Teilnahme be rechtigt.

Unmittelbar nah der Versammlung werder. die Aktien gegen Rückgabe des Hinterlegungsscheins wieder ausge- liefert.

Steinen, den 19, August 1931. Der Borsißende des Aufsicht2ra1s:

Ot. M. BLUAg er,

S T R E P R T D R T V D S A E,

[43090]. Bilauz per 31.

Dezember 1931.

Atiiva. Kassenbestand Postscheckbestand Bank Debitoren Verlustvortrag Verlust 1930 .

ves A 126) 70 936 850/45 8 550/168

250 331/36

|

200 000|— 3 259/88 47.071/48

250 331/36 Gewinn- und Verlustkonto. A 2 2 678/46 6 053/19 8 731/65

180/97 8 550/68

8 731/65 Aus dem Aussichtsrat - schieden aus: Herr Franz Krahs und Herr Dr. Conrad Bensberg. Herr: Franz Krahó wurde wiedergewählt, - An Stelle * des Herrn Dr. Bensberg wurde Herr Heinrich Warth in den Aufsichtsrat gewählt. Köln, den 10. August 1931, BUERFLERDaN Ins Arntzen A,-G. . u

Passiva, Kapitälkonto . “.- Darlehenskonto. « Kreditoren - - °

Unkostenkonto Verlust a, Betkeiligüungskoñio

Konto Dubio « e.» Vilanzkonto A S E s E N

+

Hauéverw. 139 143,63, Allgem. Unkosten

luft 333,30.

Stelle wurde Herr

[44077].

Bilanz per 39.

An Aftiva. Kasse Banfguthaben Kapitaleinzahlungskonto Jnventar Abschreibung

Verlust

Per Kapital

Passiva.

Zinsen 3439,50, 1090,69. Ginnahm. a. Hauêverw. 153 062,10, Ver-

Berlin, den 34. Dez.1930/26. März 1931. Dr. Bordihn.- Backhaus. Aus dem Aufsichtsrat - der - Gesellschaft ied Herr Nichter, Köln, aus; an setner 5 Stadtverordneter

Joh. Sampels, Köln, gewählt.

Continentale Finanz Corporation Aftiengesfellschaft. September 1930,

15 819,— 2 819,—

Tranjsitor. Posten « » + -

Gewinn- und Verlustrechnung ver 30, September 1939.

Getwinn.

RNM h 641/84

44 772/13 750 009 13 000 204 404/76

——

1012 818/73

1 000 000 12 818/73

1012 818/73

An Aktiva. Handlungsunkosten Steuern

Passiva,

Per Zinsen Verlust

Dr. Endrucks.

[44076].

Lftiva. Aktieneinzahlungskonto Darlehenskonto Kontokorrentkonto « «

Paßsiva, Grundfapitalkonto « « Reservefondskonto . « Aufgeldkonto . « . « Nückstellungskonto «

Vortr. a. a. R. . Erg. a, d, Geschj. -

und

Abschr. auf Fuventar « 4

Berlin, den 14. August 1931. Continentale Finanz Corporation Afktiengesßellithaft,

Der Vorstand. Dr. Schoepf. E R E D DIRTE E I L E E S T I I E P T T

Leivziger Vuchbinderei Akt.-Ges. Abschluß per 31,. Januar 1931, Bilattz.

Verlust- und Geivinnkonto: © + 208,51 « 429 46

RM |H

203 734/96 2 819/—

206 553/06

2 148/30 204 404/76

206 553/06

|

37 500|— 12 500|— 2 635/88

52 635/88

50 000|— 1 0d M 671/91

236|—

727/97

EGrfolgsrechuung.

52 635/88

Verluste, Unt 2 s 0 Steuern Reingewinn

P. P-E

Gewinne,

Ae 4 A N

Der Liquidator.

[45952].

Teilungsmasse der chemaligeu Landwirtshaftlichen Hypothekenvank (vormals Landwirtschaftliche Kreditbank 1 Restbestand der Teilungsmasse am 30. Juni 1931

Rummel,

nah Abzug von 8% Verwaltungskostenbeitrag,

1. Hypotheken é

(hiervon entfallen auf Tilgungshypotheken GM

83 861,05)

Vortrag a. a, Rechnung

Leipzig, den 23. Februar 1931. Leipziger Buchbinderei A.-G. Dr. Maul. Dr. Seeliger.

D 2E O i S K T Ee A E f D E E a7 E: 2 P E E I »e Frankfurt a, M.

« , RM 158 664,44

2. Fällige und rüdständige Zinsen. « «o e ooooooo

RM 162 432,84

Das in ‘er lebten Veröffentlichung ausgewiesene Guthaben der Teilungsmasse wurde zu einer weiteren (2.) Teilausschüttung von 10% verwendet, wobei die Bank mit dem über das Guthaben hinaus erforderlichen Betrag in Vorlage trat. Von dieser Vor-

lage sind aus Eingängen noch abzudecken

Für noch nicht erhobene Teilausschüttunge %ustellen:

a) für die 1. Teilausshüttung 10% a. RM 77 700,— b) für die 2. Teilaus|chüttung 10% a. RM 84 600,— y

n sind zurü-

Ausgeschüttet waren in bar bis zum 30. Juni 1931

auf die 1. 10% ige Teilausshüttung . « auf die 2. 10% ige Teilausjchüttung .

nehmen, beträgt buchmäßig

Berlin, im August 1931.

Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank Aktiengesellschaft,

S E O. #..E

Berlin W 9, Köthener Str, 39/41.

. . . RM 3059,51

7770, 8 460,

RM 94 010,— 93 320,— RM 187 330,—

Der Gesamtgoldmarkbetrag der Pfandbriefe, welche an der Verteilung teil- . . . . . . . . . . . RM 1 017 800,—

14415 139|— T2797

101112

298/51 712/61

101112

3 768,40

,”

„19 289,51 RM 143 143,33

kleidet.

. Die bisherigen Aktien im Nenn- betrage von 20,— RM werden mit je 5 Aktien und die bisherigen Aktien von 50,— RM mit je 2 Aktien zu einer Aktie im Nennbetrage von 100,— RM zusammengelegt.

. Das Stimmverhältnis wird so ge- regelt, daß je 100,— RM Aktien- fapital eine Stimme haben.

Die Jnhaber der Aktien mit dem Buch- staben C und D, deren Nennbeträge über 20,— und 50,— RM lauten, werden hiermit aufgefordert, die Aktien spätestens bis zum 31. Oktober d. J. zum Umtausch in Aftien zum Nennbetrage von 100, —RM einzureichen. Nach Ablauf der Frist werden die nicht eingereichten Aktien für kraftlos erklärt. Die Inhaber der umzutauschenden Aktien, deren Anteile zusammen den zehnten Teil des Gesamtbetrags dieser Aktien erreichen, können innerhalb 3 Mo- naten nh der ersten Bekanntmachung, jedoch noch bis zum Ablauf eines Monats nach der leßten Bekanntmachung dieser Aufforderung zum Umtausch durch schrist- liche Erklärung bei der Gejellschaft Wider- spruch gegen den Umtausch erheben. Lur Erhebung des Widerspruchs ist er- forderlih, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien ‘oder die über sie von einem Notar, der Reichsbank oder einer Effektengirobank ausgestellten Hinter- legungsscheine bei der Gejellschaft hinter- legt und dort bis zum Ablauf der Wider- spruchsfrist beläßt. Fordert der Aktionär die hinterlegten Urkunden vorzeitig zurü, so verliert der von ihm erhobene Wider- spruch seine Wirkung.

Essen, den 20. Juli 1931.

Der BVorstanD.

S STE C E T T ZI I E F R C I

[36580].

Bilanz am §1. Dezember 1930.

RM \|N 145/33 20/07

7115

16 000 141 409/21 455 992/24 600

amma

614 174

Efktiva. Kasse E Postscheck T Postscheck IT Wechsel . Grundstü Debitoren Jnventar

Passiva: Aktienkapital d... 0 9 Kreditoren « .- . - - 0 B. B. V. 6 D 10. M

0

Abschreibungen a. Debitoren ]

¿ 5 000|— i 18 264 79 155 000 435 909

614 174 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll, RM | oe E

Haben, Cilrad . «+ ebe Berlin, den 2. Juni 1931, „Behak“ Veamten=-, Handels- unD Kreditbank Aktien-Gesellschaft. Dr. Axhausen. 1B E i C S R E E B I Oi 6 Pi I [45652]. Charlottenbvurg-Süd-West Graunvstiüicks-Afktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1930.

21

H Unkosten 29

10 431/29

bei der Gesellschaft oder einem deutschen

Notar hinterlegen.

Nürnberg, den 19. August 1931. Der Vorftand. Em. Frank,

R I E R Ri; E V "7 i E A G E e I A

[42844].

Bilanz per 31. Dezembver 1939.

RM |5 100 000|—

252 350|—

Vermögen, Grundstückskonto Gebäudekonto . « « Dampffkessel- und Ma- schinenanlagekonto « « Elektrische Anlagefkonto Betriebsmaschinenkonto

12 000|— 1 000|— 105 500|—

Jnventar- und Utensilien- konto .

Lithographie- und Steine- | fon i . 31 250 ° 750/60 ë 4 13878

1 800|—

R 4 65 Wechselkonto . « Kassakonto . -

Debitoren « - e. Rohmaterialien 1 DOMGEL. e440: 0/6 Verlust 1929 114 747,05 Verlust 1930 . 60 739,59

A 65 177/61 123 774/22 - 11 005/50

. Fabrikate

175 486/64 884 233/35

Schulden. Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto Hypothekenkonto « Kreditoren « « e ° Bankkonto « - « 5

605 b. 1 539/72 180 000|-— 50 817/48 46 876/15 884 233/35

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930.

Soll. RM \9 Verlustvoctrag 1929 114 747/05 Handlungsunkosten 128 230 95 Abschreibungen , « 32 166/95

275 144/95

Haben. | Betriebserträgnis « 99 658 Verlust 175 486 275 144 Leipzig W 35, im Februar 1931,

Moriß Vrescher Nachfolger Atftiengesellschaft. Arnold.

Vorstehende Bilanz und das Getoinn- und Verlustkonto stimmen mit den ord- nungsmäßig geführten Geschäftsbüchern

überein. Leipzig, im Februar 1931,

Friedrih Bünger,

vereidigter Bücherrevisor.

31 64

95

.- . .

[42845]. Morit Prescher Nachfolger Aktiengesellschaft, Leipzig-Leutzsch. Nach der in der heutigen Generalver- sammlung erfolgten Neuwahl und Neu- fonstituierung des Aufsichtsrats besteht derselbe aus folgenden Herren: Geh, Justizrat Dr. Johannes Jun, Leipzig, Vorsibender, Verleger Caxl W. Günther, Leipzig, stellvertretendec Vorsibender, Direktor Johannes Pinkau, Leipzig. Ee , den 8. August 1931, Moritß PVrescher Nachfolger Aktiengesellschaft. Der Vorstano. Arnold.

Aftiva. A e E 628 078 Kassakonto . - « .. 4 071 Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag 55 558,31 Verlust 1930 13 112,60 Kapitaleinzahlungskonto . Zusicherungskto, T 30 600

68 670 150 000

850 820

Passiva Aktienkapital « « « Hypotheken « e - Darlehn « « e o Kreditoren « e. . - Zusicherungskto. TT 30

. 200 000 . 400 000 . 170 000 9 80 820 600

850 820 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, M Verlustvortrag « 55 558 Hausaufwand Binsen Steuern - « «

H 31 20

39 40

26

34 175 36 082 174

. . . . . e

125 990

Haben, Hauserirag .- « . . o. 57 319/35 Verlust per 31. 12. 1930 . 68 670/91 125 990/26 Verlin, den 20. März 1931.

„Charlottenburg Süd-West“ Grundstückts-Aktiengesellschaf#t.

10. Gesellschaften

M. [44096]

Durch Gesellschafterbeschluß vom 12, 8. 1931 ist die Firma P. Schmahl G, m, b. S., Eisenwaren-Großthand- lung, Mainz, in Liquidation getreten. un Liquidator wurde der seitherige

eshäftsführer, Herr Eduard Shmahl, ernannt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, Forderungen beim Liquidator anzumelden.

[43521]

Die Gesellschaft Kohlenhandel G. m. b. S,, Schötmar (Lippe), ist aufgelöst. Die Gläubiger - derselben werden auf- gefordert, sich zu melden (Postanschrift: Lage, Schötmarer Straße 11).

Herford, den 10. August 1931.

Dr. M uߧler, Liquidator.

[45316]

In der ordentlien Generalversamm- lung vom 17. August 1931 wurde die Auf- lösung: der Gustav Schilling G. m. b. H. beschlossen, Wir fordern deshalb alle Gläubiger unserer Gesellshaft auf, ihre Ansprüche umgehend bei uns anzumelden.

Roßwein, den 19. August 1931,

* 4

Der Liquidator: L, A. van Joolen, Bayenstraße bas

[44212] Bekanntmachung.

Dur Beschluß der Gesellschafter vom 11. Juni 1929 zu notariellem Protokoll ist das Gesellschaftskapital von 30000 GM auf 20100 NM herabgeseßt. Wir fordern hiermit die Gläubiger der Geselischaft auf, ih bei derselben zu

melden. „Elmaran“ Elefir. Maschinen-Neparatur- Unstalt, G. m. b. Ÿ.,

Sétetiin, Deutsche Straße 51,

[44097] : Lactana-Werke G. m. b. H., Ludwigshafen a. Nh. Betr. Herabsezung des Gesellschafts- Fapitals.

Fn der Gesellschafterversammlung vom %. Juni 1927 ift beschlossen worden, das Stammkapital der Gesellschaft von NM 600 000,— auf RV: 300 000,— herabzufeßen. D 2

Gemäß § 58 Ziffer 1 des Gesebes betr. die Gesellschaft m. b. H. werden die Gläubiger der Gesellschaft, welche der Herabsetzung nicht zustimmen, hiermit auf- gefordert, sich bei der Geselischaft zu melden. Ludwigshafena. Nh.,13. August 1931.

Laciana-Werke G. m. b. H.

H. M. Daege, Geschäftsführer.

[44438]

Raft & Hildebrandt G. m. b. S, in Liquidation. ;

Die Ge ea anan. E

Auflösung is im Handelsregister einge-

E Die Gläubiger der Gesellschaft

werden aufgefordert, ihre Ansprüche in den

Geshättéräumen der Gesellschaft, Berlin

SW 68, Kochstr. 98, anzumelden.

Nast & Hildebraudt G. m. b, S,

in Liquidation. W it ter, Liquidator.

11. Genofsen- L \chasten.

Bremer Honjum- & Wirtschasts- verein Verbrauchergenossen- schaft e. G. m. b. H., Bremen.

Einladung zur außerordentlichen Verireterversammlung auf Mittwoch, veu S2, September 1931, abends 74 Uhr, in der Union (blaues Zimmer), Bremen, Wachtstraße.

Tagesordnung :

1, Mündlicher Bericht des Vorstands

und des Aufsichtsrats über

a) das abgelaufene Geschäftsjahr,

b) die durch die Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen der Beamtenbank Bremen e.G.m.b.H., Bremen, Watstrale, fürdie Genossen- schaft entstandene A

c) desgleichen die für den Bremer Konsum-und Wirtschaftsverein, Aktien- gesellschait, entstandene Lage,

a) die Absichten der Vorstände und Aufsichtsräte hinsichtlich der Ver- wertung der Grundstüe, des Inventars und der Waren der Aktiengesellschaft,

e) das evtl. Weiterbestehen der (Bes nossenschaft und der Aktiengesellschaft.

2, Enthebungaller Aufsichtsratsmitglieder

von ihren Aemtern. 3, eures ce Aufsichtsrats. 4. Verschiedenes. Bremer Konsum- & Wirtschafts- verein Verbrauchergenossenschaft

e. G. m. b, S. Dr. St. Lür man, Vorsißzer.

Bekanntmachung.

augenossenf, Gal Mittelsiandohau

[43795] ist aufgelöst.

Die Düren e. G. m. b. srbr die Gläubiger der Genossenschaft auf, sich zu melden. Die Liquidations eröffnungsbilanz stellt \fich per heute wie

folgt: _

Aktiva, Kassen-

bestand . | Bankbestand

Pasfiva, Geschäfts- 8/92] anteilfto. 409/01] Gewinn

417193 Düren, den 23. Juli 1931. Baugenossenschaft Mittelstandshaus

Düren e. G. m. b. H. in Liquidation, Der Liquidator: Dr. Stablhofen-

100|— 317/93

417193

Meyer.

Der Aufsichtsrat. Dr. Goldschmidt.

Gustav Schilling G. m. b. H, in Liqu, Der Liquidator,

1. Handelsregister.

Achim. [45366] Jn das hiesige Handelsregister B unter Nr. 52 ist heute zu der Firma Fricdrich Goosmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Achim, einge- tragen: Durch Beschluß der Gejellschaf- terversammlung vom 22, Juli 1931 ist der Siß der Gesellschaft von Ahim nach Mahndorf bei Achim verlegt. Amtsgericht Achim, 12, August 1931.

Ahrensburg, [45367] In das hiesige Handelsregister A ist

heute unter Nr. 136 die Firma Schiwech-

tenbrotfabrik Walter Füngst, Rahlstedt,

und als deren Fnhaber der Kaufmann

Walter Jüngst in Rahlstedt, Ahrens-

burger Straße 125, eingetragen worden. Ahrensburg, den 15, August 1931.

Das Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb, [45368] Auf Blatt 1751 des hiesigen Handels- registers, die Firma C, Paul Uhlmann in Cranzahl betr. ist eingetragen wor- den: Constantin Paul Uhlmann ist in- folge Ablebens ausgeschieden. Sbnbec als Erben gu ungeteilter Hand sind: Hilma Frieda verw, Uhlmann geb. Oeser in Cranzahl und Hilma Wally Uhlmann daselbst, Hilma Wally Uhl- mann ist für die Dauer ihrer Minder- jährigkeit von der Vertretung der Firma ausgeschlossen. Amtsgericht Annaberg, 19. August 1931,

Bargteheide. [45369] Bekannimachung.

In das hiesige Handelsregister A ist heute bei der Firma „Friedrih C. Nup- penau Bürsten- und Besenfabrik Bargte- heide“ unter Nr. 31 als jebiger Jn- haber der Kaufmann Curt Nuppenau in Bargteheide eingetragen worden.

Bargteheide, den 6. August 1931.

Das Amtsgericht.

Bergedorf, [45370] Eintragung in das Handelsregister, 19. August 1931. Heinrih Schröther: Die e ist erloschen. as Amtsgericht in Bergedorf.

Bergen, Ilir, Hanau. [45371] Fn das Handelsregister A 55, Firma Krug & Will in Bischofsheim, ist ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Bergen, Kr. Hanau, 17, August 1931. Das Amtsgericht.

Berlin. . [45372] Jn unser Handelsregister B ist heute ein- getragen worden: Nr. 46 149, V. E. G. Berliner Einheitspreis-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Geçenstand des Unternehmens: die Errichtung, Uebernahme oder Be- teiligung von bzw. an Einheitspreis- geschäften. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Siegfried Brandt in Berlin, Kaufmann Charles Spiß in New Yock. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 11. Fuli 1931 abgeschlossen. Die Gesellschaft wird durch einen oder zwei Geschäftsführer vertreten. Sind zwei Ge- \cchäftsführer bestellt, so ist jeder allein ver- tretungsberechtigt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. -— Bei Nr. 12 564 Hygiea Gesellschaft für Sanitätsbedarf mit beschränk- ter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- Per: Liquidator ist der bisherige Ge- chäfstsführer. Bei Nr. 18 503 Deut- sches Kalisyndikat Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Dem Wilhelm Schumacher in Berlin ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Bei Nr. 35 424 Castor- Dil-Company Gesellshaft mit be- chränfter Haftung: Frau Frieda leischer geb. Bloch ist verstorben und daher nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 43 002 Hermetica Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Albert Uziel ist nicht mehr Liquidator. Die Sekretärin Charlotte Müller, Berlin, ist zum Liqui- dator bestellt und von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B. befreit. Berlin, den 15. August 1931. Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 92.

. [45374 B ist heute

Berlin.

Scho-Ge, Lebensmittel- und Schoko- laden-Vertriebs-Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin, Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Vertrieb von Lebens- mitteln jegliher Art, insbesondere von Schokoladen, Zuckerwaren und Backwaren sowie der Erwerb von gleichartigen Unter- nehmungen und die Beteiligung an solchen. Stammkapital: 30000 RM., Geschäfts- führer: Kaufmann Friedrich genannt Frißz Egerer in Berlin, Kaufmann August Schauermann in Berlin-Charlottenburg. Gejellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 8, Juli 1931 abgeschlossen. Der Geschäftsführer Egerer ist alleinvertretungsberechtigt. Der Ge- schäftsführer Schauermann is} berechtigt, mit einem zweiten Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Als Einlage auf das Stamm- fapital werden in die Gesellschaft ein- gebracht von den Gesellschaftern Egerer: seine beiden Hypotheken von 4000 Gold- mark und 6000 Goldmark, die im Grund- buch des Amtsgerichts Berlin-Neukölln von Berlin-Buckow Band 20 Blatt Nr. 557 in Abteilung IIT unter Nr. 5 und 6 ein- getragen sind, die mit 10900 RM auf seine Stammeinlage angerechnet werden, und Schauermann: die seiner Eherau zustehende Hypothek von 10 000 Gold- mark, die im Grundbuch des Amtsgerichts Berlin-Neukölln von Berlin-Buckow Bd.20 Blatt Nr. 557 in Abteilung TII unter Nr. 5 eingetragen is und die mit 10 000 RM auf seine Stammeinlage angerechnet wird. = Nr. 46151, Santa Gesellschaft für Körper- und Schönheits pflege mit beshränfkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Mitteln zur Schönheits- und Körperpflege sowie die Herstellung und der Vertrieb von Apparaten zu gleichen Zwedcken. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Hugo Simons, Berlin, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11, August 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch je zwei Geschäftsführer zusammen oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen, Der oder die Geschäftsführer sind von den Beschränkungen des § 181 B.-G.-B. be- freit. Zu Nr. 46 150 und 46 151: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 7419 JFn- dustriehaus Rosenthalertor Gesell- schaft mit beschränkter Haftung : Hermann Schlöttke und Hermann Wein- berger sind nicht mehr Geschäftsführer. Die Kaufleute Abraham Weinberger in Berlin, Salomon Weinberger in Berlin, Dr. Josef Künstler in Berlin sind zu Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 12901 Thüringer Essenzenfabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Fabrikant Hermann Schellenberg ist nicht mehr Geschäftsführer. Dr. chem. Her- mann Schellenberg in Berlin is zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 42466 Ruths Gesellschaft mit beschränkter Haftungt: Hans Simon is nicht mehr Geschäftsführer. Jngenieur Carl Bienble in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 43 791 Kurth & Wolfer- mann Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Johannes Kurth is nicht mehr Geschäftsführer. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 29 071 Jung «& Co. GmbH. Nr. 40811 Studiengesell-. haft für die Milchversorgung Berlins mbH.

Berlin, den 15. August 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 93.

Berlin, . [45373] Jn unser Handelsregister B isst heute eingetragen worden: Bei Nr. 38 781 Guggenheim & Margoninsky Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung : Laut Beschluß vom 27. Januar bzw. 27. März 1931 is der Gesellschaftsvertrag bezügl. der Firma, des Gegenstands des Unternehmens und des Stammkapitals abgeändert. Kaufmann Martin Guggen- heim ist als Geschäftsführer durch Tod aus- geschieden. Frau Pauline Guggenheim hat ihr Amt als Geschäftsführer nieder- aelegt. Zum weiteren Geschäftsführer ist Kaufmann Georg Geppert in Berlin be- stellt. Die Firma lautet fortan: Deutsche Luminator S EIGE für in- direfte transportable Beleuchtung mit beschränkter Haftung. Gegen-

Vertrieb von Beleuchtungsartikeln aller Art, insbesondere für indirekte trans- portable Beleuchtung. Das Stammkapital ist um 14 000 RM auf 20 000 RM er- höht. Als nicht eingetragen ivird noh be- kanntgemacht: Auf das erhöhte Starnm- kapital hat die Gesellschafterin Firma Martin Guggenheim, Fabrik für Be- leuhtungsgegenstände A.-G. zu Berlin, ein ihr gegen die Gesellschaft zustehendes Darlehn von 16 000 RM eingebracht, das ihr auf die von ihr übernommene Stamm- einlage von 14000 RM angerechnet worden is. Bei Nr. 42 249 Groß- Mühlau Grundstücksgesellshaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 10. Juni 1931 is der Gesellschafts- vertrag bezügl. der Vertretung abgeändert. Kaufmann Hugo Groß is niht mehr Ge- schäftsführer. Zum weiteren Geschäfts- führer ist unter Befreiung von den Be- \chränkungen des § 181 B. G.-B, Fräulein Cläre Heere, Berlin-Charlottenburg, be- stellt. Die Prokura des Fräulein Heere ist erloschen. Bei Nr. 42 621 Berliner Zahngold-Schmelze Szipronat &

Haftung : Erich Szipronat is} nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 43 992 Berliner Zündkerzen - Fabrikation Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Laut Beschluß vom 9. April 1931 ist der Gesellschaftsvertrag bezügl. der Vertretung abgeändert. Die Gesellschaft hat jeßt nur einen Geschäftsführer. Die bisherigen Geschäftsführer Vellay und Frau von Miesitsheck sind abberufen. Zum neuen Geschäftëführer ist Kaufmann Otto König, Berlin, bestellt. Nach- stehende Firmen sind erloschen: Nr. 38 103 „Chembver“ Textil-GmbH. Nr. 38715 Ada“ AmerikanisheDampfbügelei GmbH. Nr. 43 559 Aftuelle Klein- funst GmbH.

Berlin, den 17. August 1931.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 92,

Braunsberg, Ostpr,. {45375]

Handelsregister A des Amtsgerichts Braunsberg.

Am 14, August 1931 bei Nr, 188, Firma Gustav Terner;

am 18. August 1931 bei Nr. 196, Braunfisch & Ehlert, offene Handels- gesellschaft, Braunsberg:

Die Firma ist erlosbeit,

DrawmacKeroie: [45376] In das Handelsregister ist am 17, August 1931 bei der Firma Wilhelm Stholz in Braunschweig Felgedet ein- getragen: Neuer Fnhaber: Buchhändler Bernhard Schütte in Braunschweig. Die Firma lautet fortan: Wilhelm Scholz, Antiquariat und Buchhandlung FJn- haber: Bernhard Schütte, Amtsgericht Braunschiveig. Braunsechweig, [45377] In das Handelsregister ist am 17, August 1931 bei der Firma Michaelis & Co., Butterhandlung zu den drei Glocken in Braunschweig, folgendes ein- geiragen: Neue Fnhaberin: Witwe [8beth Michaelis geb. Bandick in Braun- shweig, Amtsgericht Braunschiveig. Braunschweig. [45378] Jn das Handelsregister ist am 18, August 1931 bei der Firma Brunsviga - Maschinenwerke Grimnte, Natalis u. Co., Aktiengesellschaft in Braunschweig, eingetragen: Dem Dipl.- Ingenieur Kurt Neumann in Braun- shiveig ist Gesamtprokura erteilt. Er kann gemeinschaftlich mit einem Vor- standsmitglied die Gesellschaft vertreten. - Amtsgericht Braunschweig,

Besnmaeieenn / [45379] Jn das Handelsregister ist am 19, August 1931 bei der Firma Fr. Karl Wendel in Braunschweig eingetragen worden: Neuer JFnhaber: Frau Flse Wendel geb. Meiners in Braunschiveig. Die Passiven und Aktiven sind, soweit sie niht ausdrücklich übernommen sind, auf den neuen Fnhaber nicht über- gegangen. Dem Kaufmann Karl Friecd- rich Wendek in Braunschweig is Pro- kura erteilt. Amtsgericht Braunschweig.

[45380]

———-—

Burg, Fehmarn. Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. B ist geite untex Nr. 15 die Gesellschast mit eshränkter Haftung unter der Firma „Norddeutsche Entshuldungs- und Bau- pargemeinschaft, Gesellshaft mit be- chränkter Haftung“ und mit dem Siß

Jn unser O agtEe L

eingetragen worden: 46 150, Le-

stand is} fortan die Herstellung und der

in Burg a. F. eingetragen worden.

Co. Gesellshaft mit veschränkter | ß

Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. 7. bzw. 14. 7, bziv. 3. 8. 1931 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die Entshuldung landwirtschaftlicher und gewerblicher Betriebe, 2. Hergabe von Darlehen zum Bau und Ka1f von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden sowie Umbaufinanzierungen, 3, Hergabe von Darlehen zum Erwerb und zur Errich- tung landwirtschaftliher und gewerb- licher Betriebe sowie für Siedlungs- bauten, Hergabe von Darlehen zu Aus- steuer- und Ausbildungszwecken.

Das Stammkapital beträgt 21 000 RM. Geschäftsführer 1 der Fngenieur Hans Steenbock in Burg a. F. Er ist allein zur- Vertretung der Gesellshaft befugt, _ Ferner wird bekanntgemacht: Feder Gesellschafter leistet eine Stammeintage von 3500 RM. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Burg a. F., den 17. August 1931.

Das Amtsgericht.

Cleve. [45381]

In unser Handelsregister A ist heute ei der unter Nr. 89 eingetragenen Firma „W. Dyckmans in Cleve“ fol- gendes eingetragen worden:

Die Gesellschafter Cornelia Dyckmans in Cleve und die Witwe Heinrih Dyck- mans Louise Wilhelmine geb. Schulte- Hordelhoff, in Cleve ist aus der Gesell- schaft ausgeshieden. Wilhelm Dyckmans, Kaufmann in Cleve, Frau Oskar König, Elisabeth geb. Dyckmans in Cleve und Josefa Dyckmans, ohne Stand in Cleve, sind als persönli haftende Gefell- schafter eingetreten.

Sämtliche Gesellschafter sind zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt.

Cleve, den 19, August 1931, Amtsgericht. Crimmitschau. [45382] Auf Blatt 948 des Handelsregisters, die offene Handelsgejellschaft Herman Geißler in Crimmitschau betreffend, ist heute Cnge:ragen ivorden: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Fohanne Ottilie verw. Geißler geb. Barth is ausge- schieden. Ernst Gerhard Beck führt das Handelsgeschäft und die Firma als

Alleininhaber fort,

Amtsgericht Crimmitschau, 19, 8, 1931. Darmstadt, [45383] Bekanntmachung.

Fn unserem Handelsregister À Bd. 1IV Nr. 9 wurde heute bei der Firma Georg Budesheim in Griesheim folgendes cin-

getragen: Die Firma wird gelöscht.

Darmstadt, den 18. Avgust 1931,

Hess. Amtsger?{ht. 11,

-——

Donaueschingen. [45384] Jn das - Handel8register A Band T O.-Z. 20 wurde heute eingetragen zur Firma „Carl Linder in Donau- eshingen“: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Donaueschingen, 14. 7. 1931,

Donaueschingen,. [45385] Jn das Handelsregister A Band I O.-Z. 211 wurde heute cingetragen zur Firma H. Heine & Sohn, Metall- raubenfabrik und Fassondreherei, Triebe für Uhren und Laufwerke in Vöhrenbah, Schw. :

Dem Buchhändler Franz Karl Wiebelt în Villingen und dem Kauf- mann Zibert Sorg in Vöhrenbach ist Prokura erteilt. E Amtsgericht Donaueschingen, 14, 7. 1931.

Denanueschingen. 45386]

Fn das Handelsregister B nd I O.-Z. 10 wurde heute eingetragen zur Firma Druck- und Verlagsgesellschaft m, b. H. in D s:

Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses der Gesellshafterver- sammlung vom 8. August 1927 um 10 500 R n 20 500 erhöht,

Den 27. Juli 1931.

Amktsgeriht Donaueschingen.

Dresden. [45387]

Fn das Handelsregister ist heute ein- aetragen worden:

1. auf Blatt 21 989, betr. die Auto- haus Baußtner Straße 22 Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der kaufmännische Direktor Amandus Guido Alban Maennel ist nicht mehr Bere.

2, auf Blatt 22 170, betv. die Ar- beit8gemeinschaft des ostsächsischeu Briketthandels Gesellschaft mit be- \schräukier Haftung in Dresden: Der Syndikus Dr. Richard Dietrich ist nit mehr Geschäftsführer.

3. auf Blatt 21 631 betr. die Ver- faufsvereinigung Sächfish-Schlefiz scher Kalkwerke Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Ein=4 zelprokura ist erteilt dem Kaufmann Gustav Schmidt in Dresden.

4. auf Blatt 21 078, betr. die Schuh- handelsW=-Gesellfchaft mit befchränfter Haftung in Dresden: Der Gefellschafts=- vertrag vom 10. Dezember 1928 ist im S 1 wegen des Sißes der Gesellschaft durch Beschluß der Gefellshafterver=- sammlung vom 7. August 1931 laut notarieller Niedershrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Der Siß der Gejellshaft ist nach Riesa verlegt worden.

5. auf Blatt 17 266, betr. die Firma Nobert Hübener (vorm, Erich Plío- wiß «& Co.) in Dresden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Dresden, 18. August 193L Egeln, Befanntmachung. [45388] Jn unser Handelsregister ist untev Nummer 86 der Abteilung A bei der Firma C. Baum Egeln als Fnhaber der Kaufmann Karl Baum, Egeln, ein=- getragen.

Amtsgericht Egeln, den 12. August 1931,

Einbeck. [45389]

Jn das Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr, 30 eingetragenen Firma Rud. Wolter G. m, b. H., Alten=- mühle b. Dassel, am 13. August 1931 eingetragen:

Die Gesamtprokura des Jngenieurs Carl Grau und des Kaufmanns Willy Krumm ist erloschen.

Aratsgericht Einbeck Essen, Ruhr. [45390]

Jn das Handelsregister Abt, A ist ein- getragen am 11. August 1931 unter Nr. 4931 die offene Handelsgesellschaft S. Neudorf & Stern, Essen, und als persönlich haftende Gefellshafter Kaufs mann Salomon Neudorf in Essen, Kauf- mann Maylech Stern in Essen. Die Gesellschaft hat am 1. August 1931 be- gonnen.

Am 13. August 1931 unter Nr. 4932

die Firnia Georg Knoop Bücherrevisor, buch und steuer technisches Büro, Essen, und als alleiniger Fnhaber Büterrev!sor Georg Knoop 1n Essen. Unter Nr. 4933 die Firma Friy Bender Essen und als alleiniger Jnbaber Kauf mann Friß Bender in Essen. Der Ehefrau Kaufmann Friy Bender, Klara geb. Glugowsfi, Essen, ist Pro- kura erteilt.

Zu Nr. 2011, betr. die Firma Ges brüder Hammerstein Bankgeschäft Ber- lin Zweigniederlassung in Essen: Die Prokuren des Karl von der Linden, des Gustav Pabst und des Hermann Gensty ¿nd erloschen.

Am 14. August 1931 untev Nr. 4934 die offene Handelsgeselishaft Lier- heimer & Co., Buchdrudckerei, Essen, und als R haftende Gesellscha ter Betriebsleiter Bruno Gfrerer in Essen, Ehefrau Kaufmann Hans O Selma geb. Schmit, in Essen-Borbeck. Die Gesellshaft hat am 28. Juli 1931

begonnen.

Am 15. Tant 1931 zu Nr. 1075, betr. die Firma Fakob Kramm, Essen: Die Einzelprokura des Walter Simon ist erloschen.

Unter Nr. 4935 die offene Handel3- gesellschaft Stein & Rübler, Essen, und als persönlih haftende Gese g ter Stein, Hilde, Kauffrau in en, Rütßler, Margot, Kauffrau in Essen. Die Gesellschaft hat am 5. Juli 1931 begonnen.

u Nr. 4896, betr. die Firma Preß- werk aen & Co., Essen, Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. r bis-

rige Sor iena r Kaufmann Wil

elm Thyssen, Essen, ist alleiniger Jn- aber r Firma. Die rokuren eck, Leiffen und Kaschwi bestehen fort.

Zu Nr. 4788, betr. die Firma Hugo Riegel & Co., Essen: Ein Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. ; 145391] Jn das Handelsregister Abt. B ist eingetragen am 13. August 1931 zu Gei ilica En ae Saa f Us f Co. ellshaft mit ränkter Haftung, Frankfurt/Main, Bc bea T in Essen: Dem Kaufmann Edmun ampel zu rata am Main ist rokura erteilt worden derart, daß er

gemeinschaftlich mit einem der Ge-