1931 / 197 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

walter: Kausmann Gustav Kantorowicz in Swinemünde. Anmeldefrist bis zum 15. September 1931, Erste Gläubiger- versammlung am 18, September 1931, vormittags 11% Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 29. September 1931, vormittags 1114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. September 1931, Swinemünde, den 20. August 1931. Das Amtsgericht. Traben-Trarbach. . [46171] Konkurseröffnung.

Nach Ablehnung des Antrags auf Er- öffnung des Vergleichsverfahrens zur Ab- wendung des Konkurses ist über das Ver- mögen der Firma Barzen & Hain in Reil und des L E RT i Hans Hain, daselbst, am 19. August 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Justizrat Richter in Zell. Offener Arrest mit An- eigefrist bis 10. September 1921, Ablauf

r Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 15, Sep- tember 1931, vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 37.

Traben-Trarbach, den 19, August 1931,

Amtsgericht.

Villingen, Baden, . [46172]

Ueber das Vermögen der Firma Jean Weis, Metallwarenfabrik in Königsfeld, Inhaber Jean Weis in Königsfeld, wurde am 12, August 1931, vorm. 9 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Schandelmaier in Villingen, Shw. Offe- nex Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmelde- frist bis 15. September 1931. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am Mittwoch, den 23, September 1931, nahm. 4 Uhr, vor dem Amtsgericht, J. Stock, Zimmer Nr. 11.

Villingen, Schw., den 21. August 1931,

Amtsgericht. 2,

Waldbröl. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Kopp in Hunsheim b, Derschlag ist am 18, Zu 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Friß Wesputat in Schladern, Sieg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. September 1831, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 11, September 1931, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am gleichen Tage an hiesiger Gerichtsstelle. Waldbröl, den 18. August 1931, Amktsgericht,

Waldîisehbaekl. . [46174]

Das Amtsgericht Waldfishbach hat am 18, August 1931, nachm. 6 Uhr 30 Min., über das Vermögen des Maschinenhändlers Ludtvig Kern in Saalstadt das Konkurs- verfahren eröffnet und den Rechts- Tonsulenten August Bohrer in Waldfisch- bah zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 7, Oktober 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerauss{husses am Mittwoch, den I6, September 1931, vorm. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch den 14, Oktober 1931, vorm. 10 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts Wald- fischbach.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Waldfischbach.

Wunsiedel. . [46175] Das Amtsgericht Wunsiedel hat über das Vermögen des Steinmeßgeschäfts- inhabers Christian Kuhn in Leupoldsdorf am 21, August 1931, nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Winter in Marktredwiß, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10.Sep- tember 1931 is erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 12. Geptember 1931, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausschusses und zur Be- hlußfassung über die in § 132 K.-O. be- zeichneten Fragen, sowie allgemeiner Prü- fungstermin: Samstag, den 19, Septem- ber 1931, vormittags 9 Uhr, im Sißungs- jaal des Amtsgerichts Wunsiedel. Wüunsiedel, den 22, August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wunsiedel,

Wuppertal-Elberfeld, . [46176]

Ueber das Vermögen der Firma Emde & Co, in Wuppertal-Elberfeld, alleiniger Inhaber Heinrich Emde in Wuppertal- Elberfeld, ist am 18. August 1931, nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalier: Rechts- anwalt Hallenbach in W.-Elberfeld, An- meldefrist bis zum 1, Oktober 1931. Erste Gläubigerversammlung am 24, Sep- tember 1931, vorm. 1014 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 22. Oktober 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer 106. Offener Arrest LUT LRSFIgop e bis zum 24, September

Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld, Abt, 13,

[46173]

Wuppertal-Elberfeld. , Maas

Ueber das Vermögen des Kaufmanns erwig Hebeler als Jnhaber der Firma oh. Hebeler Witwe in Wuppertal-Elber- eld, Wall 35, ist am 19. August 1931, 1134 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Gruß in Wuppertal-Elberfeld, Anmelde-

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 197 vom 25, August 1931. S. 2

frist bis zum 1, Oktober 1931. Erste Gläubigerversammlung am 24. September 1931, 1014 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am 22. Oktober 1931, 10?/, Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 106. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 24. September 1931, Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13.

Altenburg, Thür. . [46179] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Kurt Bräu- tigam, früher in Nobiß, jeßt in Zeulen- roda, wird nach der Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Altenburg, den 21. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht,

D)

Altenburg, Thür.

Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Richard Schatten, lemzee in Rußdorf, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird n der Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Altenburg, am 22. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht.

Altenburg, Thür. . [46180] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellshaft in Firma Richard Schatteri Kommandit- gesellschast in Rußdorf wird nah der Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Altenburg, am 22. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht.

Apolda. . [46181] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Gru- wein in Apolda, Schötener Grund 12, wird eingestellt, weil sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Masse nicht vorhanden ist. Apolda, den 19, August 1931. Thüringisches Amtsgericht. Baden-Baden. . [46183] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Emma Deißler Wwe. geb. Walther, Jnhaberin eines Gemischt- warengeschäfts in Sinzheim, wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleichs aufgehoben. Baden-Baden, den 18. August 1931, Amtsgericht.

Bad Lausiecek,. . [46182]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft unter der Firma E. J. Schmidt in Bad Lausik, persönlich haftender Gesellschaster Kauf- mann William Ernst Schmidt in Bad Lausick, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bad Lausick, den 15. August 1931,

Das Amtsgericht.

Berlin. . [46184]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Hermann Krause, Möbelfabrik, Berlin SW, Hedemannstr. 7 (Handel mit Mö- beln), ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 19, August 1931 aufgehoben worden,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84. Berlin, . [46185]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der nicht eingetragenen Firma Piehler und Bruchmann, Elektrogroß- handlung, Berlin O0 112, Friedrih-Karl- Straße 12, ist infolge Bestätigung des Zwangsvergleis am 19. August 1931 nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152, Berlin. Beschluß. . [46187]

Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Majors a. D. Willi Kiesel, Berlin-Tempelhof, Hohenzollernkorso 9, wird nach erfolgter pri ter des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. 8 N 42. 29.

Berlin S§W 11, den 18. August 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Tempelhof,

Berlin. Baus. . [46188] Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Behrens, Berlin, Belle-Alliance Str. 32, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 8 N 44. 29, Berlin SW 11, den 19. August 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof, Beriin-Cöpenieck, . [46210] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren Thielemann, Berlin-Johannisthal, wird nach dem Schlußtermin aufgehoben. ö N, 45/30

Cöôpenick, den 30. Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 5,

Berlin-Pankow, . [46186]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Bartsch in Berlin-Pankow, Damerowstraße 19, ist zur Abnahme der Schlußrehnung Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger-

ausschusses der Schlußtermin auf den

25. September 1931, mittags 11 Uhr, Zimmer 35 II, vor dem Amtsgericht, hier- selbst, bestimmt. 7. N. 12. 28, Berlin-Pankow, den 21. August 1931, Das Amtsgericht.

Bischoîsburg. . [46189] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Sägewerksbesißers Wilhelm Schmidt in Bischofsburg wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bischofsburg, den 15. August 1931. Amtsgericht.

Bochum. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Carl Benner in Wanne-Eidckel, Bielefelder Straße 104, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 13. Juli 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 18. Juli 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Bochum, den 20. August 1931, Das Amtsgericht.

Bonn. Beschluß. . [46191] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Rheinland GmbH., Fabrik chem.-techn. Präparate in Bonn, wird mangels Masse eingestellt. Bonn, den 20. August 1931. Amtsgericht. Abt. 8,

Calbe, Saale. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Franz Taeger Jnh. Martha Taeger in Calbe a. S. wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Calbe (Saale), den 15. August 1931. Amtsgericht.

[46190]

[46192]

Dessau, . [46193] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Luise Markgraf geb. Schenk, all. Jnh. der Firma Wilh. Schild- hauer Nachf. Luise Markgraf in Dessau, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dessau, den 17. August 1931,

Amtsgericht. Eggenfsfelden. . [46194] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Gastwirts Karl Voggenreiter von Eggenfelden wird die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt und Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schluß- rechnung und Erhebung der Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis be- stimmt L, Donnerstag, den 10. Sep- tember 1931, vorm. 11 Uhr, im Sißungs- saal des Amtsgerichts Eggenfelden. Die Seoane nebst Belegen und das Schlußverzeichnis sind auf der Geschäfts- stelle des Amtsgerichts niedergelegt.

Eggenfelden, den 20. August 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Eggenfelden. Friedeberg, Queis. . [46195] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Stelzer in Friedeberg am Queis, Markt (Eisen- warenhandlung), ist zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Ter- min auf den 11. September 1931, vor- mittags 9!/, Uhr, vor dem Amtsgericht in Friedeberg (Queis) anberaumt.

Friedeberg (Queis), den 21. Aug. 1931.

Amtsgericht.

Gotha. . [46196]

Jm Konkurs über das Vermögen Frau Friedel Kappesser in Gotha soll die Schluß- verteilung erfolgen. Hierzu ist ein Betrag von RM 363,— versügbar. Zu berück- sichtigen sind Forderungen zum Betrage von RM 8361,86, darunter RM 179,50 bevorrechtigte. Das Verzeichnis der zu berüdsihtigenden Forderungen liegt auf der Geschäftsstelle des Thüringischen Amts3- gerichts, Konkur8abteilung, zu Gotha zur Einsicht aus.

Gotha, den 22. August 1931.

Der Konkursverwalter: R, Christ.

Grevenbrück. . [46197] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmnanns Hermann Schulte in Finnentrop wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Grevenbrück, den 14. August 1931, Das Amtsgericht.

Gronau, Westf. . [46198]

Das Konkursvoerfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johann Stenvers, früher zu Gronau i. Westf., jeßt zu Düssel- dorf, Jnhabers der nicht eingetragenen Firma Julius Stenvers zu Gronau i. W., ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Gronau i. Westf., den 14. August 1931,

Das Amtsgericht.

Güstrow, . [46199]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenbauexs Carl Meytler in Güstrow is Schlußtermin auf Mittwoch, den 16. September 1931, vor- mittags 914 Uhr, vor dem hiesigen Amts- gericht bestimmt.

Güstrow, den 21. August 1931,

Amtsgericht.

Hagen, Westf. . [46200] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Carl Woerde Gesell-

schast mit beschränkter Haftung zu Hagen, Werkzeugfabrik, ist durch Zwangsvergleich beendet und wird hierdurch aufgehoben. Hagen, den 21. August 1931, Das Amtsgericht.

Hamburg. . [46201] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Bernhard Kaß & Sohn, Hamburg, Bartelsstr. 3, Keller, Darmhandlung, früher Halberstadt, ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hamburg, 21. August 1931. Das Amtsgericht,

Hanau. Veschluß. . [46202] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhhändlers Joh. Grammig in Hanau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hanau, den 17. August 1931. Das Amtsgericht. Abt. TV.

Hanau. Beschluß. . [46203]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fränkish Hessishen landwirt- schaftlichen Ein- und Verkaufsgenossen- schaft m. b. H. in Hanau wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hanau, den 17. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. TV.

Hanau. E . [46204]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Conrad Hester- mann in Hanau-Kesselstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hanau, den 19. August 1931.

Das Amtsgericht.

Hann. Münden. . [46205]

Jn dem Konkursverfahren der August Gundlach Aktiengesellschaft in Hedemün- den findet eine Gläubigerversammlung am 14. September 1931, vorm. 10 Uhr, mit folgender Tagesordnung statt: a) Ge- nehmigung eines Vergleichs mit den Erben des früheren Konkursverwalters Rechts- anwalts Walther wegen Ansprüche gegen Nachlaß Gas Walther. Þþb) Ge- nehmigung des Verkaufs eines Regreß- anspruchs gegen Rechtsanwalt Walther Nachlaß an Reibstein & Co. e) Beschluß- fassung über Erhebung einer Regreßklage gegen Rechtsanwalr Walther Nachlaß. d) Einstellung des Konktirses wegen Mangel an Masse. e) Beschlußfassung über Fest- seßung der Vergütung für die Mitglieder des Gläubigerausschusses.

Hann. Münden, den 21. August 1931,

Das Amtsgericht.

Heinsberg, Rheinl. . [46206]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Heinrichs zu Ratheim wird an Stelle des Recht3- anwalts Dr. Heißer der Rechtsanwalt Sieben, Heinsberg, zurn. Konkursverwalter bestellt.

Heinsberg, den 21. August 1931,

Amtsgericht. Hermsdorf, Kynast. . [46207] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nach- laß der Hedwig Gebhardt in Petersdorf im Riesengebirge wird mangels Masse eingestellt.

Hermsdorf (Kÿynast), den 6. August 1931.

Amtsgericht.

Hoyerswerda. . [46208]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Vereinigten Hoyerswerdaer Glasfabriken Strangfseld & Hannemann A.-G. in Hoyerswerda ist die Bestellung der Firma G. E. Heydemann Bank Kom- manditgesellschaft Baußen und des Fabrik- besißers Max Witschei aus Penzig als vorläufige Gläubigerausschußmitglieder widerrufen.

Hoyerswerda, den 19, August 1931.

Die Bene i Amtsgerichts.

t. 4,

Königsberg, Pr, . [46209] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Architekten Carl Allonge, hier, Regentenstraße 29, ist nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtecrains aufgehoben. Amtsgericht Königsberg Pr., den 15, August 1931,

Leipzig. . [46211] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Nachlasses des verstorbenen Kaufmanns Karl Schmaus in Leipzig, all. Jnhabers einer unter der Firma Karl Schmaus in Leipzig N. 22, Mendestr. 51, im Handelsregister eingetragenen Wolle- großhandlung, wird nach Abhaltung des Schlußiermins hiermit aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, den 18. August 1931,

Leipzig. . [46212]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Concordia“ Noten- rollenfabrik, Grieshaber & Co., Aktien- gesellschaft in Leipzig-Gohlis, Mödernsche

Straße 33, wird nach Abhaltung des |i

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, den 19. August 1931,

Leipzig, . [46213]

Das E über das Ver- mögen der in Auslösung begriffenen offenen Handelsgesellschaft unter der handelsgerichtlißh eingetrageren Firma „Aug. Hopfer & Eisenstuck“ elektrotech- nische Fabrik in Leipzig, Zeißer Straße 21, bisherige Gesellschafter: der verstorbene Kaufmann Karl August Hopfer und Dr. Georg Hopfer in Leipzig, wird nah Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben. Amtsgericht Leipzig, den 19. August 1931,

Leobsechütz. SBeshluß. [46214]

Das ‘Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Eugen Silber- mann in Leobshüß wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. 2 N 2/31.

Leobschüß, den 3. August 1931.

Das Amtsgericht.

Lübben, Lausitz. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft Harald Johnsen & Co. in Wittmannsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Lübben (Spreewald), den 11. Juli 1931;

Das Amtsgericht.

[46215]

Mannheim, . [46216]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mandel & Co. G. m. b. H. in Mannheim, M 1. 2, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mannheim, den 19. August 1931, Amts- geriht. B.-G. 5.

MitteIwalde, Sehles. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jnstrumentenbauers Eduard Hoffmann, Bobischau, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. 2 Na 3/30. Mittelwalde, den 8. August 1931. Anatsgericht.

[46217]

Miinchen. Bekanntmachung. Am 19. August 1931 wurde das unterm 16, März 1931 über das Vermögen der Zigarrengeschäftsinhaberin Frieda Bäum- ler in München eröffnete Konkursver- fahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Amisgeriht München, Geschäftsstelle des Konkur3gerichts.

München. . [46219] Bekanntmachuug.

Am 20. August 1931 wurde das unterm 6. Mai 1931 über das Vermögen des Uhrmachers Ernst Karkutsch, Firma J. Carl Schweizer vorm. J. Biergans in München, eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkurs3gerichts.

München. . [46220] Bekanntmachung.

Am 20. August 1931 wurde das unterm 3. Oktober 1929 über das Vermögen der Firma S Komm.-Ges., München, Sonnenstr. 19, Sigmundstr. 2, eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußver- teilung beendet aufgehoben.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

München, [46221] Bekanntmachung.

Am 21. August 1931 wurde das unterm 14, November 1925 über das Vermögen der Firma „Bergina“ VBergwerks- und Jndustrie A.-G. in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußver- teilung beendet aufgehoben.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

[46222]

[46218]

‘Neubrandenburg, Mecklb.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrunternehmers August Putliß in Heidemühle bei Neubranden- burg wird hiermit eine Gläubigerver- sammlung auf Sonnabend, den 5. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, ein- berufen. Tagesordnung: Wahl eines Verwalters.

Neubrandenburg, den 21. August 1931;

Meckl.-Strel. Amtsgericht.

. [46223] Neubrandenburg, Mecklb.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Helene Maaß in Neubrandenburg wird eine Gläubiger- versammlung auf Sonnabend, den 5, Sep- tember 1931, vormittags 10!/, Uhr, ein- berufen. Tagesordnung: Wahl eines Verwalters.

Neubrandenburg, den 21, August 1931, Meckl.-Strel. Amtsgericht. Neumünster. . [46224]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräuleins Anna Harder, Jn- haberin einer Rauch- und Schreibwaren- As in Neumünster, Großflecken

r. 75, wird mangels Masse aufgehoben, (7N 16/31.)

Amts3geriht Neumünster. Abt. 4.

[46225]

Neustadt, Haardt. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen von Nikolaus Knopp, Kaufmann in Neustadt a. d. Haardt, wird nah Ab- ras des Schlußtermins und Durch- A dexr Schlußverteilung hiermit aufgehoben. Neustadt a. d. Haardt, den 1. Aug. 19317 Geschäftsstelle des Amtsgerichts. (K.-G.)

Oppeln, . [46226] effentlihe Bekannimachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft A. Scheer in Oppeln, Fnhaber Hugo Scheer und Hans Kügler, wird die Ver- gütung des Konkursverwalters Sydow

m

einshließlich eines Auslagenersaßes von 60,— RM auf 1000,— RM festgeseßt. Termin zur Abnahme der Schlußrech- nung, zur Prüfung nachträglih ange- meldeter Forderungen und zur Anhörung der Gläubigerversammlung vor Beschluß- sossung über die Vergütung und den

uslagenersaÿß der Gläubigerausshußmit- glieder wird auf den 16. September 1931 um 10 Uhr im Zimmer 4 des unterzeih- neten Gerichts anberaumt. Schlußre{- nung ist auf der Geschäftsstelle des Kon- kursgerihts, Zimmer 63, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht Oppeln, d. 19, August 1931.

Paderborn. . [46227]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrih Koch- mann in Paderborn, Markt 2, alleinigen Inhabers der handelsgerihtlich einge- tragenen Firma Fr. Kochmann in Pader- born, wird aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermin vom 29. Mai 1931 an- genommene Zwangsvergleich dur rehts- kräftigen Beschluß vom selben Tage be- stätigt ist.

Paderborn, den 21. August 1931,

Das Amtsgericht,

Preussisech Friedland, Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Ernst Deb- beck aus Pr. Friedland wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pr. Friedland, den 17. August 1931. Das Amtsgericht.

Rathenow. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- men des Kaufmanns Alfred Kornblum in Rathenow wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. Juli 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 10. Juli 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Rathenow, den 13. August 1931,

Das Amtsgericht.

Rathenow. . [46230] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bernhard Ließ in Rathenow wird, nahdem der in dem Vergleichstermin am 26. Juni 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 26. Juni 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Rathenow, den 20. August 1931, Das Amtsgecicht.

Ratingen. BSBeshluß. . [46231]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sebastian Hansen, Holtumer Mühle, wird mangels Masse eingestellt. Die Festseßung des Verwalterhonorars erfolgt im Anschluß an die endgültige Feststellung dec Gerichtskosten. Die Aus- lagen des Verwalters werden auf 72,58 RM festgeseßt.

Ratingen, den 6. August 1931,

Amtsgericht.

. [46228]

. [46229]

Remsecheid. . [46232]

Beschluß in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Ledigenheim“ G, m. b. H. in Remscheid. Das Konkurs- verfahren wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Remscheid, den 21. August 1931,

Das Amtsgericht.

Rhein, Ostpr. Bekanntmachung,

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Zulius Rei- mann in Rhein wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung auf Dienstag, den 29, September 1931, 11 Uhr, Zimmer 10, anberaumt.

Rhein, den 21. August 1931,

Amtsgericht.

. [46233]

Sehönau, Katzbach. . [46234]

In dem Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des Kaufmanns Otto Söhnel in Schönau (Kaßbach), Jnhaber der Firma A. Littmann in Schönau (Katbach), ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- Dg ver Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 9. September 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt.

Amtsgericht Schönau (Kabbach), den 11, August 1931,

Simbach, Inn. Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Simbach am Jnn hat mit Beschluß vom 20. August 1931 das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Lebensmittelgeschäftsin- abers Franz Marksteiner in Simbach am nn als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Simbach am Jnn, 20. August 1931. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des

Amtsgerichts Simbach am Jun.

. [46238]

. [46236]

Simbach, Inn. i Berichtigung.

Jn der Bekanntmachung im Konkurse über das Vermögen des Krämers Ludwig Lintner in Reut, Post Tann i. N-., ist rihtig zu lesen: Allgemeiner Prüfungs- termin ist auf Mittwoch, den 2. Sep-

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage

tember 1931, vormittags 9 Uhr, be- stimmt. Simbach am Jnn, den 21. August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Simbach am Jnn.

Strausberg. . [46235] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhfabrikanten Hermann Saling in Strausberg wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, Der Prüfungstermin am 3. Sep- tember 1931 wird aufgehoben. Strausberg, den 21. August 1931, Das Amtsgericht.

Trebnitz, Sehles, . [46239]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Echard Volkmer in Obernigk wird Schlußtermin und Termin zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen auf den 4. Sep- tember 1931 um 10 Uhr vor dem hiesigen Anitsgericht bestimmt. Amtsgericht Treb- niß, den 6, August 1931.

Westerstede. . [46240]

Jn Sachen betr. den Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Friß Böhlje in Westerstede ist Termin zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen auf den 30. September 1931, vormittags 914 Uhr, angeseßt.

Westerstede, den 14, August 1931,

Amtsgericht. Abt, T,

Weiter, Rubr. . [46241]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wirts und Furagehändlers Richard Brinkmann jr. zu Voßkuhle bei Wetter (Ruhr) ist Termin zur Verhandlung und Abstimmung über den vom Gemein- schuldner gemachten Vergleichsvorschlag, zur evtl. Abnahme der Schlußrechnung und Festseßung der Vergütung und Aus- lagen für die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses sowie zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen auf den 18, September 1931, 10 Uhr, hier, Zimmer 1, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag und die Aeußerung des Gläu- bigerausschusses sind auf der Geschäfts- stelle, Zimmer 5, zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Amtsgericht Wetter (Ruhr), den 18, August 1931,

Wiesbaden, . [46242]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Franz Dolfen in Wies-

baden, Morißstraße 18, wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

E Ber, Abt, 6b, Wiesbaden, 17, Aug. T j

Wilhelmshaven. . [46243]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß der Witwe Helene Böhme in Wil- helmshaven ist nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Wilhelmshaven, den 20. August 1931, Geschäftsstelle 8 des Amtsgerichts. Willenberg, Ostpr. . [46244] Beschluß.

Jn Sachen, betreffend das Konkurs- verfahren des Schmiedemeisters Friedrich Pienkoß in Willenberg, wird das Ver-

fahren mangels Masse eingestellt.

Willenberg, den 30. Juli 1931,

Amtsgericht.

Angermünde. [46248] Ueber das Vermögen des Drogisten Christian Gramß in Angermünde ist am 20, August 1931, 12 Uhr, das Ver- gleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Damerow in Angermünde ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorschlag is auf den 29, September 1931, 1014 Uhr, vor dem Amts- gericht in Angermünde, Zimmer Nr. 28, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Angermünde, den 21. August 1931. Die Geschäftsstelle des Amisgerichts.

Augsburg. [46249] Das Amtsgeriht Augsburg beschließt heute, den 21. August 1931, vormittags 9 Uhr, die Eröffnung des Vergleichs- parsadrens zur Abwendung des Kon- kur]es Über das Vermögen der Firma Eleonore Seßlen, Inhaberin Bella Zehndler, Kurzwarengeshäftsinhaberin in Augsburg, Phil -Welser-Str. D 275, und ernennt als Vertrauensperson ans Ms Bücherrevisor in Augs- urg, Maxstr. C2. Termin zur Abstim- mung über den Vergleihsvorschlag wird bestimmt auf Mittwoch, den 16. Sep- tember 1931, vorm. 104 Uhr, Siyßungs- aal II des Justizgebäudes, Erdgeschoß, ingang Fuggerstr. Hierzu werden der Schuldner, die Vertrauensperson und die beteiligten Gläubiger geladen. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst Anlagen sowie das

Gutachten der «Fndustrie- und Handels8- f

kammer Augsburg sind zur Einsicht der Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Amtsgerihts, Zimmer 44 des Justiz- gebäudes, Erdgeschoß, niedergelegt, Amts ee Augsburg ergleihsgeriht.

———

Berlin. [46250]

Uebex das Vermögen der offenen Han-

delsgesellsckaft Fisher & Wolff in Ber-

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 197 vom 25, August 1931.

lin C 2, Spandauer Str. 10 (Zweig- niederlassungen in Hamburg, Köln, Chemniy und Essen), Möbelstoffe und Teppiche, ist am 20. ugusi 1931, 1014 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 81, V. N. 77. 31. Ver- trauenspersonen: Kaufmann Dr, Walter

upt in Berlin NW 40, Alt Moabit

r. 137, und Verbandssyndikus Dr. Zeitlin in Berlin W 8, Jägerstr. 12. Termin zur Verhandlung über den Ver- aleihsvorshlag am 16, September 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI. Stock, Zimmer Nr. 106, Quer- gang 2, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und den Ermittlungsergebnissen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Gesckäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 81, [46251]

Bischofswerda, Sachsen.

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen: 1. der offenen Handels- aesellshaft in Firma Martin Heinri, Leinen-, Baumwoll- und Boucle-Webe- rei in Bishofswerda, Wallgasse 4,, und ihrer persönlih haftenden Gesellschafter, der Kaufleute 2, Alwin Martin Hein- rich und 3. Gustav Paul Walter Steg- lich, beide in Bischofswerda, wird heute, am 21, August 1931, nachmittaas 3 Uhr, das gerichtlite Vergleihsverfahren er- öffnet, Vertrauensperson: Herr Kauf- mann und Volkswirt Anton Schneider in Dresden-A, Blasewißer Straße 29. Vergleichstermin am 17, September 1931, vorm, 10 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zux Ein- siht der Beteiligten aus.

Amktsgeriht Bischofswerda, 21, 8, 1931.

Chemnitz, [46252]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Roland Walter Thierbah inm Chemniß, Berns- dorfer Str. 152, all, Fnh., d. Fa. Wal- ter Thierbah, Wollwarenspezialgeschäft, ebenda, Königstr. 36, wird heute, am 21. August 1931, vormittags 10 Uhr, das gericbtlihe Vergleichsverfahren er- öffnet, Von der. Bestellung einer Ver- trauenswperson wird wegen der Ein- fahheit und Klarheit des Geschäftsbe- triebs des Schuldners abgesehen. Ver- gleihstermin am 21. September 1931, vormittags 914 E Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Etin- sit der Beteiligten aus,

Amtsgericht Chemniß. Abt, A 18. Vergleihsverfahren. [46253]

Ueber das Vermögen der Witwe Wilhelm Michels, Josefine geborene Thiel, Jnhaberin der eingetragz2nen Firma “Josefine Thiel, Geschäft in Kurz-, Weiß- und Wollwaren in Cleve, Herzogstr., wird heute, am 19. August 1931, 1814 Uhr, das Vergleibsver- fahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da sie zahlungsunfähig ist. Der Diprom-Steuersachverständige und Bücherr+visor Eduard Gilke in Emme- rich, Hüttenweg 1, wird zur Ver- trauensperson ernannt. Ein Gläubiger- aus\chuß wird vorläufig nicht bestellt. Termin zux Verhandlung über den Vergleihsvorshlag wird auf den 18. Sep- tember 1931, 9 Uhr, vor dem bezeih- neten Gericht, Zimmer 36, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und dem Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle (Zimmer 28) zur Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt.

Cleve, den 19. August 1931.

Das Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [46254]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jgnaß Mochnik zu Frankenstein i. Schl. (Kurzwaren- und Damenmodewaren- geschäft) wird heute, am 17. August 1931 um 10 Uhr wegen Zahlungs- unfähigkeit das gerihtlihe Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet. Der Bücherrevisor Max Weiner in Breslau 10, Drabiziusstr. 3, wird zur Vertrauensperson ernannt.

u Mitgliedern des Gläubigeraus- \chusses werden bestellt: 1, Kaufmann Kutner, Mitinhaber der Firma Siedner u. Co, zu Breslau I, Ring 50, 2, Kauf- mann Albrecht Pilp zu Sc{weidniy, Berglandhaus, 3, Herr Weber, Vertreter des Gläubigershußverbandes, Breslau,

Cleve,

Büttnerstraße 32. Termin zur Verhand-

lung über den Vergleichsvorschlag wird auf den 11, September 1931 um 9 Uhr vor dem unterzeihneten Ge- riht, Zimmer Nr. 6, anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst Anlagen und das Er- gebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der hiesigen Geschäftsstelle zur Ein- sicht für die Beteiligten niedergelegt. Frankenstein, den 17. August 1931. Amtsgericht,

Franzburg. i [46255] T Tpovtayren.

Ueber das Vermögen des Ritterguts- pächters Heinrich Berns in HZornow, Kreis Franzburg-Barth, wird heute, am 20. August 1931, 1714 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da Berns über- \{uldet und zahlungsunfähig ist. Der Dr. Siegfried Médrow in Greifswald wird zux Vertrauensperson ernannt. Ein Gläubigerauss{huß wird niht be- stellt, Termin zur Verhandlung über

den Sevglei(wvoridilag wird auf den 19, September 1

dem oben bezeihneten Geriht anbe- raumt. Der Antrag nebst Anlagen so- wie das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen liegen auf zur Einsicht der Beteiligten aus. Amtsgeriht Franzburg, 20. 8, 1931.

Geislingen, Steige. [46256] Ueber das Vermogen des Karl Haegele, Fabrikbesibers und Jnhabers der Firma Werke für Baubedarf Karl Haegele, in Geiëlingen-Steig wurde am 21. August 1931, vormittags 10 Uhr, das Vergleich8verfahren zur Abtwen- dung des Konkurses eröffnet, ferner ein allgemeines Veräußerungsverboi er- lassen, Vergleihstermin:; Mittwoch, 16, September 1931, nachm. 3 Uhr. Vertrauensperson: Bezirksnotar !Zett- ler, Geislingen; Stellvertreter: Not.- Prefkt. Natter, daselbst. Amtsgericht Geislingen-Steig. Gladbach-Bheydt. Vergleichs8verfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Pohle in Gladbah-Rheydt als alleinigev Fnhaber der Firma Karl Pohle, Eisen- und Stahlgroßhandlung in Gladbach-Rheydt, wird heure, am 20. August 1931, 16 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da der Schuldner zahlungsunfähig ist. Der Treuhänder Otto Gather in Rheydt wird zur Ver- trauensperson ernannt. Zu Mitgliedern des Gläubigerausschusses werden be- stellt: 1, Rechtsanwalt Krüsemann in Gladbach - Rheydt als Vertretev der Dresdner Bank, Filiale Gladbach- Rheydt, 2. Rechtsanwalt Mittelshulte in Witten als Vertreter der Ruhrstahl A.-G, in Witten, 3. Emil Reiners in Gladbah-Rheydt als Vertreter der Firma Heinrih August Schulte A.-G. in Düsseldorf. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag wird auf Dienstag, den 15. September 1931, 10 Uhr, vov dem bezeihneten Gericht, Augustastraße 115, Zimmer 20, anberaumt. Dex Antrag auf Eröff- nung des Verfahrens nebst seinen An- lagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf dev Geschäfts- stelle zur Einsiht der Beteiligten niedergelegt. Gladbah-Rheydt, 20. August 1931. Das Amtsgericht Rheydt.

[46257]

Wagen, Westf. [46258]

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Josef Bleesing zu Hagen, Elberfelder Straße 62, wird heute, am 21. August 1931, 914 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des

31, 16 Uhr, vor

der Geschästsstelle |

geriht in Hamburg, Z

Hamburg. s [46261]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Michael Wolf, in nicht eingetragener Geschäftsbezeihnung Michael olf, eynang un shäftslokal: Hams burg, Billhorner Röhrendamm 102, Geschäftszweig: Spezialhaus für feine Lederwaren, ist zum Zweck dev Abwen- dung des Konkurses das gerichtliche Vergleichsverfahren am 20. August 1931 um 12 Uhr 08 Minuten eröffnet worden. Zu Vertrauenspersonen bestellt worden: 1. beeidigter BVücher- revisor Hans Pohlmann, Hamburg, Rambachstraße 2, 2. Rechtsanwalt Dr. S. Kabelmann, a A Ellernthors- rüde 10. Zur Verhandlung über den MEN Ier Ntag ist Termin auf Sonnabend, den 19. September 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht in Ham- burg, Mee, Anbau, I. Stodck, Zimmer 608, bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen sind auf der Ge- schäfts\telle, Zimmer 730, zur Einsicht- nahme der Beteiligten niedergelegt worden.

Das Amtsgeriht in Hamburg.

ind

Hamburg. [46262] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Joseph Wagener, alleinigen FJn- babers der Firma F. Ascher, M. Schu- bert Nahf., Wohnung: Hamburg, Jse- straße 11/11, Geschäftslokal: Hamburg, Steindamm 39/1, Geschäftszweig: Warenkreditgeshäft, ist zum Zweck der Abwendung des Konkurses das gericht- liche Vergleichsverfahren am 20. August 1931 um 12 Uhr 09 Minuten eröffnet worden. Zur Vertrauensperson ist be- stellt worden beeidigter Bücherrevisoo Georg Bergmann, Hamburg, Lilien- straße 36. Tue Verhandlung über den Vergleihsvorshlag ist Termin auf Sonnabend, den 19. September 19831, 11 Uhr 30 Minuten, vor dem Amts- iviljustizgebäude, mnbau, T. Stock, bestimmt. er An- trag auf Eröffnung des Vergleichsver- ahrens nebst seinen Anlagen und das vgebnis der Ermittlungen sindauf der Geschäfts\telle, Zimmer 730, zur Ein- sichtnahme der teiligten niedergelegt worden. 2 Das Amtsgericht in Hamburg.

Heidelberg. [46263] Veber das Vermögen des Sr edrid Lenz, Fnhabers der Firma Friedri Lenz in Heidelber eciRate und Muühltalstraße 38, Gastwirtshaft und Weinhandlung, wurde heute, nachmittags 32% Uhr, das Ver [FLYERe ron zur Abwendung des onkurses eröffnet. Vertrauensperson ist Rechtsanwalt Dr.

Konkurses eröffnet. Dex Bücherrevisor Josef Wagner zu Hagen, Körner- straße 19, wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den era E Sas wird aus den 16. September 1931, 11 Uhr, vor dem unten bezeihneten Gericht, Zimmer 64/65, anberaumt. Dev An- trag auf Eröffnung des Vergleihsver- fahrens nebst Unterlagen ist auf Zim- mer 153 zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Das Amtsgericht in Hagen.

Walle, Saale, [46259] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oito Klingenstein in Halle a. S,., Gr. Steinstraße 9, als alleinigen {Fn- habers der handelsgerihtlich einge- tragenen Firma Gebr. Zorn in Halle, Gr. Steinstraße 9 (Feinkost- und Wein- handlung) wird heute, am 21, August 1931, 11 Uhr, das R R ux Abwendung des Konkurses eröffnet, a der Schuldner zahlungsunfähig ist. Der vereidigte Bücherrevisor Walter Westram in Halle, Leipziger Straße 8, wird zur Vertrauensperson ernannt. Ein Gläubigerausschuß wird niht be- tellt. Termin zur Verhandlung übe» en Vergleichsvorshlag wird auf den 18, September 1931, 914 Uhr, vor dem unten bezeihneten Gericht, Preußen- ring 13, Zimmer 45, anberaumt. er Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- Pen Ben seinen Anlagen und das Ergebnis dexr Ermittelungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer 43, zuv Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Halle a. S, den 21. August 1931. Das Amtsgericht. Abt. 7. Halle, Saale. [46260] NVeber das Vermögen des Kaufmanns (Handelsvertreters und Grundstück8- maklers) Willy Jaeichke in Halle a. S,, Ludwig - Wucherenr - Straße 78, wird heute, am 21. August 1931, 14% Uhr, das Bergleichsversa ren zur Abwen- dung des Konkurjes eröffnet, da der Schuldner Eu ig ist, Der Mes Emil Stockbauer in Halle a. S., Rudolf-Haym-Straße 29, wird zux Vertrauensperson ernannt. Ein S Is wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 21. ge 1931, 924 Uhr, vor dem oben zeihneten Gericht, Preußen- ring 13, Zimmer 45, anberaumt. Dev Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der pay Wh? wers: Zimmev 43, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Halle a. S., den 214. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 7.

G. Neureithex in Heidelberg, Bienen- {traße 3, Telefon 4030, Vergleichstermin 1st am Samstag, den 12. September 1931 mittags 12 Uhr, vor dem Amts- geriht Heidelberg, I. Stock, Zimmer 6. Heidelberg, 18. August 1931. Amtsgericht. A 5.

Johannisburg, Ostpr. [46264] Vergleich®sverfahren.

Auf Antrag des Kaufmanns Martin Lauter in Johannisburg als alleinigen Jnhabers der Firma Masurishes Kauf- haus in Fohanrisburg ist am 20. August 1931, 16,58 Uhr, das Vergleichsver- fahren zuv Abwendung des Konkurses Über sein Vermögen eröffnet. Den Kaufmann Siegmund Wronkow im Fohannisburg ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Ern, es den “Vergleichsvorschlag ist auf Sonn- abend, den 19. September 1931, 12 Uhr, vor »em Amtsgericht in Fohannisburg, Zimmer Nr. 16, Hintergebäud-, anbe- raumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf ver Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten niedevgelegt.

N U , den 20. August 1931.

ie Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Karlsruhe, Baden. [46265]

Ueber das Vermögen des Christoph N in Karlsruhe, Karlstraße 110/12,

immergeschäft, wurde heute, nahmit- tags 5 Uhr, das Vergleihsverfahren zuu Abwendung des onkurses eröffnet. Vertrauensperson ist Bücherrevisor Wil- helm Fries in Karlsruhe, Georg-Fried- vich-Stvaße 22. Vergleichstermin E am Mittwoch, den 16, September 1931, nachmittags 4 Uhr, vor dem Amtsgericht Karlsruhe, Akademiestr. 4, 2. Sto, Zimmer Nv. 131. Karlsruhe, den 19. e 1931. Geschäftsstelle des Amtsgericht. A. 3.

Karlsruhe, Baden, [46266] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Vieser in Karlsruhe, Kaiser- frale 225, Handarbeitsgeshäst, wurde ute, nachmittags 5 Uhr, das Ver- leihsverfahren zur Abwendung des onkurses eröffnet. Vertvauensperson ist: Verbandsdirektor Leopold Steineb in Karlsruhe, Bad. Handelshof. Ver=- gleihstermin ist am Donnerstag, dew 17. September 1931, AEGE 4% e vor dem Amht3sgericht arls8vuhe, Akademiestr. 8, 3. Stock, Zimmev Nr. 252. Karlsruhe, den 19. August 1931. Ge- schäfts\stelle des Amtsgerichts. A ‘8,

Königsberg, Pr. [46267] Ueber das Vermögen dex Baufirma

Friß Henrih (Hoh- und Tiefbau ! Sönigsberg. Pr., Samittex Allee T7, in