1931 / 198 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26, August 1931. S. 4

Erste GRUEmIe Fir. 198

Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger Beträge in Tausend RM vom 26. August 1931,

Debitoren in laufender Nechnung Lang- z R

fristige

[46635] Bitumuls Kaltasphalt [45342] i , [45318] [46620] Einladung. 46388]. L F Aktiengesellschaft, Berlin. Westbank Aktiengesellschaft Aktienbrauerei der Gastwirte Zu- der am 12. Serbembes 1931, i Wir R tg r p r daß der banften 2) Lvonn D. Tulí 1931.

Die Aktionäre unjerer Gesellschaft zu Prantinet am Main. im Regierungsbezirke Magdeburg | vormittags 9 Uhr, im Büro des Rethts- Aufsichtörat unserer Gesellschaft derzeit

werden hierdurch zu der am Dienstag, - + Aufforderung. - Attiengesellschaft in Genthin. anwalts Dr. Wilhelm Busse, Göttin- | aus folgenden Personen besteht:

den 15. September 1931, nahmit-| Die Generalversammlung vom 8. Fuli | Wir laden die Aktionäre unserer Ge- | gen, Theaterstraße 1, stattfindenden | Von der Generalversammlung gewählt: Nttiva

tags 5 Uhr, in unseren Geschäfts-| 1931 hat beschlossen, das Grundkapital |sel\chaft zu der am Dienstag, den | ordentlichen Generalversammlung | Herr Kommerzienrat Georg Lange in

räumen, Berlin SW 48, Wilhelmstraße | der Gesellschaft von 5 Millionen Reihs- |22, September 1931, 13 Uhr, im| der W, Ritmüller & Sohn, Aktiengesell- | Loschwiß-Dresden, Vorsißender; Herr Ia P fe Aae ag S i E A

Nr. 130 111, stattfindenden 6. ordent- | mark um 3 Millionen Reichsmark auf | Hotel „Mansfeld“ zu Genthin fstatt-| schaft, „Göttingen, werden die Herren | Prof. Dr. Rheinstrom, Rechtsanwalt in Vorschüsse auf verfrachtete oder eingelagerte Waren Eigene Wertpapiere

lichen Generalversammlung einge-|2 Millionen Reihsmark herabzusepen, findenden außerordentlichen General. | Aktionäre mit nachstehender Tagesord- | München, Stellvertreter des Vorsißenden; ; b) D

laden. Tagesordnung: und zwar dadur, daß die Aktien im | versammlung ein. nung ergebenst eingeladen. Herr Dr. Wilhelm Ebersbach, Hofkammer- a) Remboursfredite tonftige | a) b) c) d) “as davon Aus[ei- Summe

|

|

|

idi

E E M 7 E

|

| Außer-

An- | sonstige teili- entfallen | sind gedeckt dur Us der dem leiben | bei der Kon- auf ypo- 4 [| Aval- und ha Qebii- sonstige sonsti sortial LRER Kredite a) b) Delius Aktiva Le

sor, ( zinSliche «son, | sonstige e an ;

über- | Swaz- H A börsen beteili- | anderen] Banken, börsen- aide (Sp. 1-3, | Bürg-

1. Vorlage des Geschäftsberichts sowie | Berhältnis von 5:2 zusammengelegt | Zur Teilnahme an der Generalversamm- _Tagesorduung: [ präsident a. D. in Laasen bei Gera; Herr Ï der Bilanz und Gewinn- und Ver- | werden. Die Herabseßung erfolgt zu |lung sind nur folhe Aktionäre berechtigt, | 1. Geschäftsberiht für das Geschäft3- aj g e. h. Theodor Deiean, Geh Baue L 2, 3, friftige lustrechnung für das Geschäfts- | dem Zweck, um drei Fünftel des Grund- | die ihre Aktien spätestens am dritten Werk- jahr 1930. : i rat in Ebenhausen bei München; Herr : Kredite jahr 1930. : fapitals an die Aftionáâre zurüdck- |tage vor der Generalversammlung bei der} 2. Vorlage der Bilanz und Gewinn- | Friedrich Stempel, Landesbaurat, Eisen- sicher- lers gegen

. Genehmigung der Bilanz und Ge- pen. dieser Beschl 97 Ful; | Sesellichaftskasse oder bei einem deut)hen und Verlustrechnung per 31. De- | bahndirektor in München; Herr Bernhard gestellt ohne Ver- winn- und Verlustrehnung für 1930. ieh L N E les am : JUli | Notar oder bei der Reichsbank hinterlegt zember 1930 sowie Genehmigung Weishan, Bergrat, Hofkammerpräsident dur gestellt ding- pfän- || ; 28 MWert- e

- Entlastung des Aufsichtsrats und | den ist. S de Lincdarote ceucil haden, g Sei oodanng: j nonen ; L Ÿ a. D., München; Herr S. Weiß, General- Frat- | dur | liche uns } haupt ctt Zentral-| gängige gungen | Banken A sonstige | rung 1,1214, | afts Vorstands. E Es , : O Aufsichtsratsneuwahken. . Zujammenlegung des runò- | direktor in München. “_ |sonstige Sich sti e f ungen | noten- | ert- | papiere und : } gängige L oder 21 2 ||' E

. Abänderung des § 20 der Statuten, | 289 Absaß 2 H.-G.-B. die Gläubiger Genthin, den 19. August 1931. kapitals von RM 350000— im | Vom Betriebsrat entsandt: Herr Loko- oder ; Ee G i des | banken s Spar- Sicher- eaen E a N bebe betreffend feste Bezüge des Auf | der Gesellschast anzumel. Der Aufsichtsrat. Verhältnis von 7 : 1 um Reihs-| motivsührer Paul Gebhardt, Teuplig; Lagers |'Feiten | m8 (Sp. | neter | (Sp. 19| Neid | bare | papiere “ius anitige | papiere | beiten | Kom, “at 1 oven sihtsrats. Gleichzeitig iden die Aktionäre auf- Friedr. Jordan, Vorsitzender. mark 300 000,— auf RM 50 000,—. | Herr Bahnunterhaltungsarbeiter Erich {eine | Veiten uartts und 20) und der firmen ge } papiere munal- und

x Le i Mank . 4D : mar E Wert- Dredi 5. Aussichtsratswahl . Entlastung von Vorstand und Auf- | Janke, Teuplit gängiger Länder | ygpiere redit decku | 33—36) Prag L Ô Tre ¿ î . L 9 ) s 0 n | Diejenigen Aktionäre, welhe in der pr e aar Waren ny institute g |

gefordert, zum Zwecke der Zusammen- sichtsrat z | pE l ihre Akti i E «garde E s : Sommerfeld (Nd. Lausi den « | | eni Generalversammlung das Stimmrecht legung ihre C A [44704] 5. Neuwahl des Aufsichtsrats. 22, August es ( sis), 2 S 1 a 99 93 F 98 30 31 39 33 34 7 s zuszuüben beabsihtigen, haben gemäß | U? E " ilieklid E Vilanz per 31. Dezember 1930. | 6s. Aenderung der Sabungen zu den Lausitger Eisenbahn- Attien- | N i 2 ¿ | 8 23 der Sazßungen ihre Aktien oder | 5; Fegemder egi) em | Aktiva: Grundstückskto. RM 45 028,97, sih aus dieser Tagesordnung er- banten *

eine Bescheinigung über die bei einem Vorstand der Gesellschaft einzureichen. Aufw.-Ausgl.-Kto. NM 30 626,50, Berl. gebenden Beschlüssen, gesellschaft. 28 243| 194 572| 215 274| 438 089| 23 164] 461 253 630| 55 278 16 223 75 4231 85 661] 48 638] 2 315 658| 1675824 517 026 n 92 940125544 || 4 023 968! 290 593

gt D de Et R E D D “ra R Laufende Nummer

/

Notar für die Zeit bis zum Schluß der | - E, die bis Jum Ln Baer Grundges. RM 21 088,50, Verlust Betde s Die Direktion. Roßmann. Generalversammlung hinterlegten Afk- Qn a Attie welde die n See 1928/29 RNM 1930,31, Kasse NM 828,16, | Laut § 20 der Saztungen ist die Aus- | [46594] A E 4 Z 2 | L : | j tien spätestens am dritten Tage vor der but E tien teloudertiba Zahl Berlust „NM 561,84, „Hupaibekenkio, übung des Stimmrechts in der General-| Kaiserbad Schmiedeberg A.-G. 99 392 138 662| 146 924| 340 918| 24 192) 365 670 9991| 16467] 2702} 31504 23794 35081] 974473| 91073j 205812/ 53377 31400] 1200| 3336| 1917 029| 121 406 1m 12, September 31 bei dem Vor: | nit erreichen und der Gesellichaft nicht |16 009, Grundsi.-Abscr. RM 080, | Aftien spatestens am dritten Tage vor | Nach dem Veshlt dee Grneratver- | 14 024 186217] 190 251 821 082) 16 680) 23772) 2528| 2968| 24914) 2811| 33031} 88 160) 24009 1008920) 83510) 216579 z1620) | 2500| am 12. Sep ) Jol, d XO0r- - Norm is Mi „fis j E E 1 TLe0 GHO) . A t M ¿Cs L S €! VEL enerc E 959! 9 O0S 6 | m z j r x 4 stand der Gesellschaft zu ‘hinterlegen, | x erna R e (o gelten Kreditor RM 12 38428. Gewinn, und der Generalversammlung sammlung vom 1. Juni d. J, soll das 13 252 103 698| 64 329 181 279| 19 208| 200 487 1576| 15939) 886) 19822] 23 877] 11336] 796044 26483] 145210] 523858 27 900] 5 400] || 1474113) 59901 Berlin, den 26. August 1931. E : ES “| Verlustrechnung. Verlust: Hypotheken-] 1. bei der Gejellshaft in Göttingen, | Grundkapital der Gesellschaft zwecks 4532| 56 896 5 7 7 c | E 37 495 70: 56 75 | 2 12 35 iverden. zinsen NM 4725,—, Hausunkostenkto. | 2. bei einem deutshen Notar Beseitigung einer Unterbilanz von G r | L A E pt A EN L S A E E E 2G E E p E P 5 878| 84 632| 20 784/111 294| 2239| 113533 792| 12642] || 15999 9998] 5520} 151221] 275171 35916 72551 5 000 230N || 409711) 7847

Der Vorftand. I, c e im I t 193 d . : m: Ex Frankfurt a. Main, im August 1931. NM 9658,30, Personalsteuern NM 511,35, | hinterlegt werden und diese Hinter- | 300000 Goldmark auf 150000 RM | 131 861/764 677/616 513/1513051| 86 093/1 599 144 11 667| 127 575] 25 178/183 324] 188 808] 125 575] 5 483 907| 430 660] 1 155 236| 3014077 185 240 21 456] 13 548/10 170 116! 571 324 : | h |

| O0] A fti J ft c cin L c D 4s - îu S e - . e . P [46599] Lestbank Aktiengesellschaft, Grundstücksabschr. NM 1390,—. Ge- | legung spätestens zwei Tage vor dcr | herabgeseßt werden. Diesex Beschluß ist e | 666 0551|

9 599| 1 772 193| 79 227

- - D Deutsche Vau- und Bodenbank vgl n R ag winn: Hausertragkto. NM 15 722,81, | Generalversammlung nachgewiesen wird. | in das Handelsregister eingetragen. Die : Aktiengesellschaft, i BévLltnaL D i h Ut Verlust NM 561,84. Göttingen, den 24, August 1931. Gesellschaftsgläubiger werden aufge-

Berlin W 8, Taubenstraße 48/49. E M i Fm Zeitungsviertel“’ Grundstücks- W. Ritmüller & Sohn, fordert, ihre Ansprüche bei der Gesell- _ Herr Bürgermeister Dr. Elsas, Berlin, 2 i Verwaltungs- u. Verwertungs A. G., Aktiengesellschaft. schaft anzumelden. ist aus dem Aufsichtsrat unserer Bank | [46316] Münchener Bankverein Berlin. Der Vorstand. Lange. Gleichzeitig werden unsere Aktionäre | 1 n Beri bsrat der Bank ‘sind Bir lader biermit nsere Utlionäre ausgetecers, n s R N S 2188| 37 408 610/ 404 12 876} 192216 )734915) 9 | | 2 . Dom Dekrievsrat der Dank htnd fur Wir laden hiermi ere Alton . . . . ihre Aktien nebst Gewinnanteil- un —_ | 7 C 455 2 8 112 068 155 3) 15 882) 1 077 846 25 292 Corr Dr I 10 V D 5 , P ÿ = z - i o; , . Ç s | H Herrn Dr. Barnewiß und Herrn Zeißig | zu der am Mittwoch, den 16. Sep Laufitzer Eisenbahn Aktien esellschaft in Sommerfeld. Erneuerungsscheinen und einem Num- 16 416 97| 5 808 9 172! 8615 5 353] 903 633 142576 e 16 266 4 354 032) 8975

die Herren Wehrstein und Buchholz neu | tember 1931, vormittags 10 Uhr, | [46387]. Bilanz für den 31. Dezember 1930. mernverzeihnis zwecks Abstempelung der | ültig gebliebenen Aktien bei der Ge- 47 394 : 287| 1845| 1864| 4637 5 8211 150 973 89 770] 9 970 366 258) 17 892

in den Aufsichtsrat entsandt worden. in den Amtsräumen des Notariats E ic a E ai e ny q i s 73244 281/2)24 254) 31 859 8491| 120441 118053] 18540] 2130 594) 229 487| 4726

Verlin, den 22. August 1931. München V11, München, Rosenstraße 6, Der Vorstand. stattfindenden ordentlichen General: | Yahnanlage: Lehmann in Halle a. S. einzureichen. Die niht rechtzeitig eingereichten 1361 3193| 27 206 967! 46 863 18 0354 147 681 82 105]29)430755] 4261 | 713 353|| 5 436

De KNEMPér. Du, Friedrichs, SODIETEE ein. L Rauscha—Freiwaldau , « . . e | p agesordnung: Muskau—Teuplißh—Sommerfeld Aktien und diejenigen Aktien, welche die - c c L à A ci [46619] Altionäte A Be 1. Vorlage des Geschäftsberichts und | Hansdorf—Priebus—Lichtenberg x zum Ersaß durh neue Aktien erforder- 2006 382 880 N 1 621 38 944 26 099 701j 2500 | 9870/ 2092 Die Aktionâre unserer Gesellschaft der Bilanz nebst Gewinn- und Erweiterungsbauten « « L 1001 013 liche Zahl nicht E und der Ge- D 998 456) 4) 2 081 8395| 3849 i 32 123 9 489 2 332 | 79599] 835 iverden hierdurch auf Dienstag, den Verlustrehnung für das Ge hâfts- Bauvorlagën 13 993 ellschaft nicht zur erwertung für L 9 Si ol P 29. September 1931 a) zur yr- . br 1930 d Bes luß assun  riage E E , Ma .. 4 6 14 967 1 399 16 366 g 1312 683 is j Sl 017 (V bétilid G veri, Ô jayr 1920 Un ) 93 | Projekt Freiwaldau—Priebus, Lichtenberg—Tschöpeln-Qu. 11 077 echnung der Beteiligten zur Ver- | I “i rg eva zige vage s Ms Sees. d Getfiacin s Gin Effekten des Spezialreservefonds: füguns S sind, werden für kraftlos 20 201 272 _— 280 _— 32 828 26 597 1 000 | T0456] 3824 pas ¿f : l 5 . Snllaskung des | nd AUs-] R —Freiw E A 5 209,97 erklärt werden. ) x c | aal pre E T E CeRE sichtsrats für das Geschäftsjahr e s q. 7 20 644 22 Bad LERIdO nt, 24. L unt T. “E n ia A E e 42 904 _ 100 720) 2811 E da E E 7 930, / Z Pri j ; and. Dr. Ernst Albrecht. 1 ¿ 00 9 833) 3 räume, Berlin, Köthener Straße 48, | 3, Beschlußfassung über die Auflösung Hansdorf PREIN Men ert ° 215 440,09 j Dor Voefans, Dr. Fen Sr e S, s 4 ¡2 22 176 19 39 83A 1468 E Aer E aftdiabr ge Liquidation der SEENLAE E E A [45005]. Dttensener Bank T d 5 697 5 567 1 251 15 664) 8 097 ' e ehastsj . Bestellung eines oder mehrerer atis ( 000000000 ' / G 25 092 : L 1930/31 und Beschlußfassung | Liquidatoren. - / Muskau—Teuplig—Sommerfeld # 4 9 « + 4893,40 d 136) 107} 1620 10399 4 203 1 800 über die Jahresrechnung. . Gesonderte Beschlußfassung der | Hansbdorf—Priebus—Lichtenberg » e 5305,50 2, des Auend J Oran 8 und Stammaktionäre und Vorzugsalkti- Mieten das B G Ls LE F IINLEDE, onäre zu Punkt 3 und 4. ausha—Freiwaldau « « « - - eq 5,— e S F | | 3. Wahlen zum Aufsichtsrat, Zur Ausübung des Stimmrechts in Musfau—Teupliß— Sommerfeld «T4» 6909,50 O bei hiesigen 170 577|78 G *- h a8 803 803 L L B S zu b) Neufassung der Sahung, insbe- | dex Generalversammlung sind die Akti-| Hansdorf—Priebus—Lichtenberg e 4283,50 Guthaben bei auswärtigen j i 38 500 1240) 30 768 23 787 1590 45 467| 2837 sondere wegen der Firma (F 1) onäre berechtigt, welche spätestens am | Erneuerungsfondskasse: Banken 27 950/88 | 160| 807 5 621 4372 300 9265| 14 und des Gegenstands des | dritten Werktage vor dem Tage der | Rausha—Freiwaldau « + - «- - e e s s 60705,82 Diskontwecbsel . . 59 193/81 (D uw ilonäus, Lie n dor Wénevalver- | Se per lam lung tre Aen oer } Mubtau--Cauplipe-Somniersold 5-2‘) + 139 %60,86 Effektenbestand . . . . . | 5146/20 3820| 8032 10 202 8015 K 4 usd 210: R r Generalver- | der uUnchener ankverein ten- ansdorf—Priebu3—Lichtenber | 78 185,24 ite i - E c on1l | -!| c sammlung, teilnehmen wollen, müssen | gesellshaft München, Theatinerstr. 16/11, eater -vis de ett ta Simmern E M IOEE Es «ads E 663 871 17 276 14 201 1070 O 995) 939 thre , Aktienurkunden bzw, mangels | oder einem Notar hinterlegt haben, Naul9a-—Sreitvalbatl s «e» » 4941,35 Avaldebitoren 60 688/79 : i F 2 90 796 860 372 O | 13409] 26} ot s ibe Eiioaa ina in ad MeAnhen, van 22, AUQut 1994, Muskau—Teuplißh—Sommerfeld + # # # 25 203,65 Hauskonto (Bankgebäude) 75 000|— i di : 233 641 26 758 22 193 1 085 | 37742) 1338 Aftie E 7 Des MOLREM: Hansdorf—Priebus—Lichtenberg 32 789,30 343 792/91 | Jmmobilienkonto . « « « | 35 000|— : i : ees | 742) ck Aktienbuh pätestens zwei Wochen vor Jnventarkonto Hees S : ¡ 93 968 16 932 12 5951 200 (0 i 34284] 1137 der Generalversammlung bei uns | 4479201 Kasse . « o... : 5 162 Verlust Ta 142/56 : 164 7 653 5 104 465 i 2 s 47 “l E - C ml l, e. (i 9) T‘ j (

hinterlegen. Josef Ohlenschläger Aktiengesell- Materialien » » 5 16 027 Berlin, den 25, August 1931. A E E b. un Effekten . « « « ° 64 730 2 636 648/57 76 9105 94 326 i 21 216 1 300 s H 2 8

192381| 2617| 198 480] 5000) 86058| 13795 86 058

. 544 906|— ° 3 758 689/27 1 590 675/17} 5894 270

Bilanz am 31. Dezember 1930. . 52 633 923] ch 3 083) 4 135) 268 16 206 10 208 250 } 29770| 1624

Aktiva. RM |H | | Kassenbestand . . 21 647/76 : 1644 831) 10830] À 32019 27 204 1515 | 44973| 5932 2

° - . . . . . *

Berliner Judustrie- und Handels- Debitoren « « « Aktiengesellschaft.

Der Vorsißende des Aufsichtsrats: Dr. Beyendorff.

[46595]

Die Aktionäre unserex Gesellschaft werden hierdurch zu der am ontag, den 21. September d. J., nachmit- tags 124 Uhr, in Heidenau im Sitzungszimmer unserer Gesellschaft stattfindenden 32. ordentlichen Gene- ralversammlung eingeladen.

Tage®Lordnung:

1. Vorlage des Jahresberichts des Vorstand3 und des baf tsrats e der Vermögensübersiht und er Gewinn- und Verlustrehnung ür das Geschäftsjahr 1930/31.

2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vermögensübersiht und der Gewinn- und Verlustrehnung ae über die Verwendung des Reingewinns.

3. Erteilung der Entlastung an Vor-

stand und Aufsichtsrat.

4. Aufsihtsratswahl.

Aktionäre, die in der Generalver- sammlung ihrxr Stimmreht ausüben wollen, Baan ihre Aktien oder von einer deutshen Effektengirobank oder von einem Notar ausgestellten Depot- scheine spätestens am 16. September

in Dresden bei der Allgemeinen

Deutschen Credit-Anstalt, Abt. Dresden, bei der Commerz- und Privat- Vank A.-G., Filiale Dresden, bei dem Bankhause Philipp Eli- meyer, bei der Sächsishen Staatsbank, in Verlin bei der Commerz- und ___ Privat-Bauk A.-G. oder in h as bei der Gesellschafts- asse zu hinterlegen. .

Die Hinterlegung der Aktien ist auch “dann ordnungsgemäß erfolgt, wenn Aktien' mit S m8 einer Hinter- legungsstelle für sie bei anderen Bank- firmen bis zur Beendigung der Gene- valversammlung im Sperrdepot gehalten werden.

Heidenau, den 25. et 1931.

Rockstroh-Werke A. G. M. Rockstroh.

Einladung zur ordentlichen Gene- ralversammlung, welche am 26. Sep- tember 1931, 11,30 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft zu Weisenau b. Mainz, Mönchstraße 6b, stattfindet.

Tagesordnung:

1. Vorlage der Bilanz sowie der Ge- winn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1930 und Bericht- erstattung des Vorstands und des Aufsichtsrats. :

. Genehmigung der Bilanz sowie Be- {lußfassung über das Geschäfts- ergebnis.,

3., Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4, Wahlen zum Aufsichtsrat.

5. Mitteilung gemäß § 240 H.-G.-B.

Die Aktionäre, welche an der Gene- Fa IEREENE, teilnehmen wollen, pee ihre Aktien oder die ‘darüber lautenden Hinterlegungssheine der Reichsbank spätestens am 23. 9. 1931. bei der esellshaft, oder bei der Commerz- und Privat-Bank A.-G.

weigniederlassung Mainz, odex bei einem En otar zu hinterlegen, owie ein Nummernverzeihnis der zur

eilnahme bestimmten Aktien bei der Gesellschaft einzureichen.

m Falle der Hinterlegung bei einem deutshen Notar ist der Hinterlegungs- n dem Nvymmernverzeihnis beizu- ügen.

Weisenau b. Mainz, 17. 8. 1931. JFosef Ohlenschläger.

O

44702]

Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva : Grundst.-Kto. 44 212,11, Aufw.- Ausgl.-Kto. 35 677,—, Verlust 1929 12 469,74, Reparaturkto. 4085,—, Verlust 1930 4689,54. Passiva: Aktienkapital 10 000, —, Grundst.-Abschr. 6155, —, HyÞ. - Konto 67 000,—, Kreditoren 17 978,39. Gewinn- und Verlustrechnung. Verlust: Grundst.-Abschr. 710,—, Haus- unkostenkonto 12 727,28, Personalsteuern 1408,50, Reparaturabs{hr. 4090,—. Gewinn: Mietenkto. 14 246,24, Verlust 4689,54. j -„„Amfortas“/ Grundstücks- Verwaltungs- u. Verwertungs A.G.,

Berlin.

An Betrieb3- und Verwaltungskosten

Passiva.

Aktienkapital « - e - + .- o 0 m. eo o. 4%-Schuldvershreibungen . « G ¡ UM 1 839 000,— è

abzügl. bereits heimgezahlter « «

Bilanzreservefsonds8 „o...

Schuldverschreibungsenttilgungsfonds o 0

Spezialreservefonds: Rauscha—Freiwaldau « « - e . o Muskau—-Teupliß—Sommerfeld 4 Hansdorf—Priebus8—Lichtenberg « à

Erneuerungsfonds:

Rauscha—Freiwaldau » « e . Muskau—Teuplißh—Sommerfeld Hansdorf—Priebu3—Lichtenberg

Arbeiterunterstüßungsfonds Es

Beamtenunterstüßungsfonds

Kreditoren . E E 0. E M D E 0

Gewinnsaldo. . « « .

| Gewinu- und Verlustkonto für den 31. Dezentiber 1930.

mit 15% aufgewertet . « « e « PM 1 121 000,— 168 150 . [A E E}

Geleistete Zuschüsse zu Bahnbauten

o.“ S S. M U S

8,060 0 0.60 95 000

e... 6 890/: d dde 25 337

7 658 322

5 700 000 718 000,—

13 500 233 439

20 745

67 662 160 872 115 253 343 792

33 695

11 776 819 583 186 411

7 658 322

Soll.

Erneuerungsfonds:

Rücklage lt. Konzessionsurkunde Art. TX Abs. 3 für

Januar—Dezember 1930: Rauscha—Freiwaldáu « « +

Muskau—Teuplißh—Sommerfeld . «57 986,92 | Hansdorf—Priebus-—Lichtenberg s + « . -

Spezialreservefonds:

Rücklage lt. Konzessionsurkunde Art. TX Abs. 3 für

JFanuar—Dezember 1930: Rauscha—Freiwaldau « « »

Muskau—Teupliß—Sommerfeld . Hansdors—Priebus—Lichtenberg « »„ BVilänzreservefonds e o e éo ooo

Gewinnsaldo

Haben.

Per Betriebseinnahmen . ..…… .

Vortrag vom 1. Januar 1930 « «

Gemäß Verordnung vom 24. Oktober 1928 wird bekanntgegeben, daß sich RM 73 400,— Genußrechte der aufgewerteten Schuldverschreibungen unserer Ge- sellshaft noch im Umlauf befinden. Sommerfeld (Nd. Lausitz), den 18. August 1931. Der Vorstand. V. Martini. Roßmann.

E S S 0.0 D S O!

RM [f NM 1 225 814

. « 10 586,87

700,— 3 000,—

. . . . 5 700¡— N 8 729|76 E 186 411/50

1 522 113/56

G O G

9. 0.0 0 C E A 1 501 567/59 E e E E 20 545/97

1 522 113/56

255 290 Passiva.

Aktienkapitalkonto . « «+ « 300 000{— Kreditoren: a) innerhalb 7 Tagen fällig . 878102,01 b) darüber hin- aus bis zu 6 Monaten | fällig « _1016490,57 | 1 894 592/58 Avalkonto 60 688/79 Dividendenkonto (unerho- j bene Dividende früherer | I) ete 367 20 Debitorenrüdstellungskto. | 381 000|— 2 636 648/57

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Debet. RM |F Unkostenkonto : | Allgemeine Unkosten, Steuern usw. . . . « Debitorenrükstellungs- ° 881 000

517 623

l

136 623/80

Gewinnvortrag aus 1929 . 8 526 Gewina an Zinsen . . 86 820 Gewinn an Provisionen . 96 134 Geseßlicher Reservefonds-

Tito a H 150 000 Spezialreservefondskonto . 30 000 Reservefondskonto Il 30 000 Beil ec eo ooo 116 142

517 623/80

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus den Herren Bankdirektor Böhm, Magistratsrat Dr. Trimpop und Fr. Commeny.

Altona-Ottensen, 15. August 1931.

Der Vorstand. Meggers. Hoßye.

Verantwortlih für Schriftleitung und Verlag: Direktor Mengering : in Berlin-Pankow.

Druck der Preußischen Druckerei

und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, ilhelmstraße 32.

Fünf Beilagen

eins{hließli

awei Bentralhandel8regi terbeilagen)

66

62,

57 12

24

766 455 218 25 2

14 188 10 516 5 193 3 760 9 760 31 860 16 327 1538 17318 19 686 5 186 7 025 7 005 15 029 13 291 5 114 9 807 2 093 1682 1981, 12 267 8111 4 160 4 156 6 694 3 362 5 760 7 804 8 937 4405 4 283 483

2 439 5 574 2 822 1015 2 317

11 027 9 397 3 503 3 295 9 640 26 446 13 401 1166 12 465 17 363 4 693 4 805 5) 5 809 12 882 12 519 3512 7721 1 409] 1538 1 696 11 297 7 750 3 625 2 24 5 670) 2 024 4 529) 6 667 6 977 9 474 1809| 4391 1840| 672 1594

550

2) 1 180 945

625

332 1431

19951) 16 223 8 923 7246| 10486) 56 055) 30 349| 3004| 24 033/| 25 404 9113 8631 8 751) 24 098 17010 6 727 14 622 8: LLE 2141) 3467 18 978 10098 8 225) 632 d 4763| 7524 9 697!

2945

1 6904 : FITE 1071

ba

1125 1192

956] 4 1474

690 237 125

1005 1077

330 737