1931 / 198 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhaudelsregisterbeilage zum NeichE8- unnd Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26, August 1931. S. 2

3204 (Ba.) bei der Firma Kol & Voß, W -Barmen: Die Prokuren des Walter Knauf, Ludwig Canbßler und Theodor David Kay sind erloschen.

5664 bei der Firma Cramer von Clausbruch, Kommäáänditgesellshaft, W.- Barmen: Die persönlich haftende Ge- fellshafterin Clara Cramer von Claus- bruch in W.-Barmen und ein Komman- ditist sind ausgeschiedèn, ein Komman- ditist ist eingetreten. Die Gesellschafterin Frau Gustav Cramer von Clausbruh ist zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt. Die Prokura des Ludwig Hardt ist erloshen. Dem Kaufmann Gustav Cramer von Clausbruh ist Einzelprokura erteilt. 5694 bei der Firma Dieckmann & Zuschlag, W.-Wich linghausen: Die Gesellschaft i} auf- gelöst der bisherige Gesellschafter Ernst Zuschlag, Kaufmann in W.-Barmen, ist Alleininhaber.

B 36 (Ba.) bei der Firma Barmer Creditbank, W.-Barmen: Durh Be- [chluß des Aufsichtsrats vom 26. 3, 1931 ist das Vorstandsmitglied Franz Hach- mann abberufen. Kaufmann Wilhelm Trappmann, dessen Prokura erloschen ist, ist zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt. B 421 (Ba.) bei der Firma Auerbach & Co. G. m. b. H., W.-Bar- men: Die Liquidation is beendigt, dîe Firma ist erloschen. B 160 (Ba.) bei der Firma H, G. Grote Ges. m. b. H, W -Barmen: Den Kaufleuten Hermann Erdlenbruch und Rudolf Haverkampf, beide in W.-Elberfeld, ist Gesamt prokura erteilt. B 789 (Ba.) bei der Firma Buntblechlackiererei Hausherr & Dreser G. m. b. H., Barmen: Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

H-N. A 3580 (Ba.) bei Firma Alfred Zwanzig, Wuppertal-Barmen: Die Pro- luira des Wilhelm Dorp ist erloschen.

[1, Ortsteil Elberfeld.

Abt. H.-R. A. Gelöscht sind die Fir men: Nr. 331, Kieselbach & Heincke. 459, J. C. Dundcklenberg. 628, August Jürgens, 2804 Fr. Wilhelm Schumann. 2869 Piand & Harmoniumhandlung Otto Hau, 5560 Hülbah & Co., alle in W.-Elberfeld, leßtere nah Auflösung der Gesellschaft.

Nr. 5332 bei Firma Otto Noll Kom nmamditgesellschaft in W.-Elberfeld: Die Fina lautet jeßt: Otto Noll. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, der bisherige Ge- sellshafter Otto Noll ist alleiniger Jn- haber der Firma und hat das Geschäft an die Witwe Otto Noll, Maria ge- borene Hillenbah in W.-Elberfeld, deren Prokura erloschen ist, weiter übertragen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die neue Jnhabevin ausgeschlossen. Die Prokura der Frau Otto Noll, Hildegard geb. Nufer, bleibt bestehen. Dem Bauingenieux Otto Noll in W.-Elberfeld is ebenfalls Pro- Tura ertzilt.

Nr. 5494 bei Firma Kinomat - Film Anton Limberg in W.-Elberfeld: Jn- haber ist jeßt Frau Anna Limberg ge- borene Dreis in W.-Elberfeld. Der Vebergang der in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die jetzige Inhaberin ausgeschlossen.

Abt. B Nr. 390 bei Firma Merkur- Treuhand und Grundstüksverwaltungs Aktiengesellshaft in W.-Elberfeld: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 8. Juli 1931 soll das Grundkapital une 50 000 RM auf 50 000 RM herab- geseßt und danach um 950 000 RM auf 1 000000 RM erhöht werden. Die Herabsezung und die Erhöhung sind durchgeführt, und das Kapital beträgt jeßt 1 000 000 Reichsmark. Nicht ein- getragen: Ausgegeben sind neue auf den ZFnhaber lautende 9 Aktien zum Nennbetrage von je 1090000 Reichs- mark, 4 Aktien zum Nennbetcage von je 10 000 Reichsmark und 20 Aktien zum Nennbetrage von je 500 Reichsmark.

686 bei der Firma L. von Dreden & Co. G. m. b. H. in W.-Elberfeld: Durch Beschluß der Gesellshaftsversammlung vom 28, 7, 1931 hat der § 3 der Saßung als leßten Absaß den Zusay erhalten: Die Gesellschaft ist bevetigt, Geschäfts- anteile einzuziehen.

691 bei der Firma Modehaus Michel & Comp. Nachf. Aktiengesellschaft in W.-Elberfeld: Durch Generalversamm- Ilungsbeshluß vom 25. Juli 1931 sind folgende Paragraphen geändert worden: & 6 (Vorstand), § 7 hat folgende Fassung erhalten: Die Gesellschaft wird vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, § 10 (Vergütung der Aufsichtsratêmitglieder), § 11 (General- versammlung), § 13 (Geschäftsjahr).

833 bei Firma Fides Treuhand- Aktiengesellschaft in W.-Elberfeld: Dur Aufsichtsratsbeshluß vom 5. 8. 1931 ist der Diplomkaufmann Werner Opiy in Elberfeld, dessen Prokura e IRER ist, zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt mit dem Recht, die Gesellschaft allein u vertreten. Dem Vorstandsmitglied

aul Behrens ist die Alleinvertretungs- befugnis belassen. ITT. Ortsteil Vohwinkel.

H.-R. A 5531 bei der Firma J. C. F. Kaufmann in W.-Vohwinkel: Die Ge-

jeS[Gaft ist aufgelöst, die Firma ist er-

oschen. B 1150 die Firma J. C. F. Dub ell-

mann, Metallwarenwerke, Aktienge

Gesellshaftsvertrag ist am 29. Mai 1931 festgestellt Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb von Metall- warenwerken. Das Grundkapital be- trägt 50 000 Reichsmark. Der Vorstand besieht aus dem Betriebsingenieur Edy Thönig in W.-Vohwinke! Fngborg Kaufmann in Düsseldorf. Die Gejellshaft wird, wenn der Vorstand aus mehrerer. Mitgliedern besteht, ent- weder durch zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied tin Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat ist berehtigt, eingelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Durch Beschluß vom 2, 7. 1931 ist der § 22 der Saßung (Geschäftsjahr) geändert worden. Ferner wird bekannt- gemacht: Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die BMeitaliedev des Vorstands werden darch den Aufsichtsrat bestellt, ihm liegt auch die Abberufung oder Suspendierung der Vorstandsmitglieder ob. Das

D U

haber lautende Aktien zum Nennwert

von je 1000 RM. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch einmalige Veröffentlihung im

Deutschen Reichsanzeiger, soweit nicht das Geseß eine mehrmalige Bekannt- machung vorschreibt, Die Generalver- sammlungen werden von dem N, und zwar mittels eingeshriebenen Briefes, einberufen. Die Gründev der Gesellschaft, die samtliche Aktien über- nommen haben, sind: 1. die Ehefrau des Fabrikanten Otto Kaufmann, Wilhel- mine geborene Thönig, in Düsseldorf, 2. Peter Thöônig, Kaufmann in Köln, 3, Ehefrau des Betriebsingenieurs Edy Thönig, Milli geborene Lätsh, in W.-Vohwinkel 4, Emil Stemberg, Steuerberater in Haan, und 5. Ehefrau des Steuerberaters Emil Stemberg, Thilde geborene Pritshau, inm Haan. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Otto Kaufmann, Fabrikant in W.-Vohwinkel, 2, Frau Dr. med. Ferdinand Schmidt, Wilhelmine geborene Kaufmann, in Nordseebad Borkum, 3, Dr. med, Ferdi- nand Schmidt, prakt. Arzt in Nordsee-

bad Borkum. Von den mit der An- meldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücken kann bei dem Gericht

Einsicht genommen werden. Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld.

Zörbig. [46071] Jn unser Handelsregister A Nr. 28 ist heute bei der Firma G. W. Birkhold, Zörbig, folgendes Age worden: «nhaber 1st der Kaufmann Otto Birkhold.

Zörbig, 18, August 1931, Amtsgericht.

3. Vereinsregíster.

Darkehnmen. [46104] Bekanntmachung.

In das Vereinsregister it unter Nr. 24 der Kreislandwirtshaftsverband Darkehmen e. V. in Darkehmen eingetragen worden.

Die Satzung ist am 13. April 1929 er- richtet.

Darkehmen, den 14. April 1931.

Preuß. Amtsgericht.

4. Genossenschasts- regîíster.

Altona, Elbe, [46074]

Eintragung ins Genossenschaftsregister am 22, August 1931: Gn.-R. 130. „„L-T-G“‘ - Lager- und Transporkt- Gesellschaft, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Sabßung vom 6. August 1931, Gegen- stand des Unternehmens ist der gemein- schaftlide Betrieb von Lastkraftwagen für Transporte der Waren der ein- zelnen Genossen, ferner die Vermitt- lung und Beschaffung der erforderlichen Betriebsgegenstände und die Vornahme der mit dem Unternehmen zusammen- hängenden Geschäfte. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge-

stattet. Altona, das Amtsgericht, Abt, 6. Ansbach. [46107]

Genossenschaftsregistereintraa.

Bei dem Darlehenskassenverein Mkt. Berolzheim, eingetragene Genossen{chaft mit unbeschränkter Haftpfliht in Mkt. Berolzheim, wurde heute eingetragen: Jn der Gen.-Vers. vom 12. Fuli 1931 wurden neue Statuten angenommen. Die Firma ist geändert in: „Darlehens- kassenverein Markt Berolzheim, einge- tragene Genossenschaft mit unbeshränk- ter Haftpflict“, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlchensgeshäfts zu dem Zweck den Vereinsmitgliedern: 1. die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb nöti- gen Geldmittel zu beschaffen, 2. die An- lage ihrer Gelder zu erleihtern, 3. den So ihrer landwirtschaftlihen Er- zeugnisse und den Bezug von ihrer Na- tux nah ausschließlich für den land- wirtscaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des. landwirtshaftlihen Betriebs zu be- schaffen und zur Benübßung zu über- lassen.

Ansbach, den 22. August 1931.

chaft in Wuppertal - Vohwinkel : er

Amts3gericht.

und der

Grundkapital zerfällt in 50 auf den JIn- |

Bottrep. BSefanntmahung, [45757] In unser Genossenschaftsregister Nr. 14 ist heute bei der Maler-Einkauf eingetragene Benonentha mit be- fchränkter Haftung in Bottrop folgendes eingetragen: Die Genossenschaft ist durch ; Beschluß der Generalversammlung vom | 19. Zuni 1931 aufgelöst. | Bottrop, den 14. August 1931. Das Amtsgericht. | DBonauesechingen, [46076] | «In das Genossenschaftsregister Bd. 11 O.-Z. 3 wurde heute zur Firma Land- wirtschaftliche Ein- und Verkaufs- genossenschaft Wolterdingen e. G. b. H, in Wolterdingen eingetragen: Die Verschmelzung der Vänerlichen Bezugs- und Absatzgenossenschaft Weolterdingen e. G, m. b. S. in Weolterdingen (als aufgelöste Genossen- schaft) mit der Landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufsgenosseuschaft e. G. m, b, H. in Wolterdingen (als übernehmende Genossenschaft) wurde in | der Generalversammlung der beiden | Genossenshaften vom 5. April 1930 durch Genzhmigung des Vershmelzungs- vertrags vom gleihen Tage gemäß S 93a Gen.-Ges. beschlossen.

Fn der Generalversammlung vom 5. April 1930 wurde der § 16 des Sta- tuts (Zahl der Vorstandsmitglieder) ge- ändert.

Bad. Amtsgeriht Donaueschingen,

15, Juni 1931.

Donaueschingen. 46077]

In das Genossenschaftsregister Band 11 O.-Z. 29 wurde zur Firma Bezugs- und Absatzgenossenschaft des Bauernvereins Fürstenberg e. G. m. b. H. in Fürstenberg heute einge- tragen: Die Firma ist geändect in „Landwirtschaftlihe Ein- und Verkaufs- genossenshast Fürstenberg eingetragene Genossenshaft mit beshränkter Hasft- pfliht.“ Gegenjtand des Unternehmens ist jeßt: Gemeinschaftliher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs und gemeinshaftliher Verkauf landwirt- schaftliher Erzeugnisse. Das Statut ist am 15. Februar 1931 neu festgestellt.

22, Juni 1931.

Amitsgeriht Donaueschingen.

Donaueschingen. [46075]

Fn das Genossenschaftsregister Bd. 117 O.-Z., 30 wurde heute eingetragen: Milchgenossenschaft Blumberg, ein-

getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftung in Blumberg.

Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Statut vom 22, Mai 1931.

Amtsgeriht Donaueschingen, 10. 8. 1931,

Elsterwerda. [46078]

Bei der unter Nr. 36 des Genofsen- schaftsregisters eingetragenen Bau- genossenschaft Bockwißy, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hastpflicht, Bockwit, 1st eingetragen: Die Genossen- schaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 14. {Funi 1931 auf- gelöst,

Elsterwerda, den 8, August 1931.

Das Amtsgericht,

Frankfurt, Main. [46079] Veröffentlichung

aus dem Genossenschaftsregister.

Gen.-R. 280. Heute ist unter der Firma Eigenheim und Ansiedlung ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpfliht eine Genossenschaft mit dem Siy in Frankfurt a. M. einge- tragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Förderung und Durch- führung von Aufträgen für De und Ansiedlungsbauten, die Beschaffung und Verwertung von Bau- und Sied- lungsgelände, Vermittlung der erforder- lihen Bau- und Hypothekengelder und Ausführung aller damit zusammen- hängenden Arbeiten. Die Beteiligung an und der Erwerb von ähnlichen Unternehmungen ist zulässig, ebenso die Errihtung von Zweigstellen. Statut vom 22. «Fuli und 3. August 1931.

Frankfurt a. M., den 13. August 1931.

Amtsgericht. Abt. 41.

Freiburg, Breisgau. [46080]

Band 11 O.-Z. 32: Die Bezugs- und Absaßgenossenshaft des Bauernvereins St. Märgen, eingetragene Genossen- haft mit beshrankter Haftung in St. Märgen hat dur Generalversamm- lungsbeshluß vom 22. Fuli 1931 die Sazßung vollständig neugefaßt. Die Firma ist geändert in „Landwirtschaft- lihe Ein- und Verkaufsgenossenschaft St. Märgen.“ Gegenstand des Unter- nehmens ist jevt: 1. gemein! aftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtshaftlihen Betriebs, 2. gemeinschaftliher Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse.

Freiburg 1. Br., den 18. August 1931. ; Bad. Amtsgericht.

Goldberg, Sehles, [46081]

Jn unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 52 eingetragen: Land- wirtschaftlihe Maschinengenossenschaft, eingetragene Genossenshaft mit be- [Pratter Haftpfliht, Siß: Lobendau, Schles. Gegenstand des Unternehmens ist die Anshaffung und der Betrieb landwirt qo tliher Maschinen auf ge- meinschafstlihe Rehnung. Die Hast- summe beträgt 10 RM. Satzung vom 23. Juli 1931.

Amtsgericht Goldberg, Schles, den 18, August 1931,

Halle, Saate. [46082]

In das Genossenschaftsregister 1st ein- getragen unter Nr. 220, Spar- und Ge- werbebank Diemiß und Umgegend, ein- getragene Genossenshaft mit beshränk- ter Haftpflicht, Dienmiÿ: Die Genossen- schaft is durch Beschluß der General- versammlung vom 4, August 1931 aufgelöst.

Halle a. S. den 19. August 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 19.

Königsberg, Pr. [46083] Genossenschaftsregister des Amtsgerichts

S in Königsberg i. Pr.

Eingetragen am 19, August 1931: Nr. 393. Lichtgenossenshaft Charlotten- burg, eingetragene Genossenschaft mit bejhränkter Haftpflicht. Siß: Königs- berg i, Pr. Statut vom 11. Mai 1931. Gegenstand des Unternehmens: Bezug und Verteilung von elektrishex Arbeit sowie Errihtung und Erhaltung der hiergu notwendigen Anlagen und Ma- shinen und die Beschaffuno von Geräten. München. [45762]

Genossenschaftsregister.

Vayerische Benzingenossenschaft eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Siy München: Die Genossenschaft ist aufgelöst.

München, 19. August 1931.

Amtsgericht.

Neustadt, O. S. [46084]

Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 21 ist heute bei dem Polnish Rasselwiß*er Darlehnskassenverein, eingetr. Genossen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht Poln.-Rasselwiß eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Rasselwit'er Spar- und Darlehnskassenverein, ein- getragene Genossenshaft mit unbe- [chränkter Haftpflicht in Rasselwiß bei Zellin.

Amtsgericht Neustadt, O. S,, den 7, August 1931.

Prausnitz. [46085] _JIn unser Genossenschaftsregister Nr. 5 ist heute bei der Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht in Esdorf, Kreis Trbniß, eingetragen worden, daß die Genossenshaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 19, Juli 1931 aufgelöst ist. Zu Liquidatoren sind bestellt: der Förster Johannes Plan- tifow und der Lehrer Arno Kriebel, beide in Esdorf.

Amtsgericht Prausnit, 18. August 1931. Salzwedel, [45765]

In hiesiges Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 63 bei der Hengst- haltung- und Pferdezucht Genossenschaft Baars und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Baars, eingetragen:

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 28. Juni 1931 ist die Genossenschaft aufgelöst.

Salzwedel, den 19. August 1931.

Das Amtsgericht.

Salzwedel, [45766]

In hiesiges Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 108 bei der Eierver- wertungsgenossenschaft Diesdorf und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Haftpfliht zu Dies- dorf, eingetragen: ;

Durch Generalversammlungsbeschluß vom 13. Funi 1931 ist die Genossen-

'\chaft aufgelöst.

Salzwedel, den 19, August 1931. Amtsgericht.

Stettin. [46086]

Jn das Genossenschaftsregister D heute bei Nr. 2 (Produktiv- un Rohstoffverein der Schneider, ein- getr. Genossenschaft mit beschr. Haftpflicht in Stettin) eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 30, Juli 1931 i#stt die Ge- nossenschaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den bisherigen Vorstand. Amtsgericht Stettin, 12. August 1931.

Stuttgart. [45767] Genossenschaftsregistereinträge.

a) Neueintrag vom 18. August 1931:

Gemeinnüßige Spar- «& Kredit- genossenschaft „„Familienhilfe““ ein- getragene Genossenschaft mit veshränk- ter Haftpflicht, Siß Stuttgart. Statut vom 4. August 1931 mit Aenderuna vom 12. August 1931. Gegenstand des Unter- nehmens: a) Annahme von Spargeldern der Mitglieder der Genossenschaft, b) Ge- währung von Darlehen an die Mit- glieder der Genossenschaft zum Erwerb von Wohnungseinrih!aungsgegenständen und die Abgabe von Divi enkrediten für Baussparverträge.

N Späterer Eintrag vom 19, August

31:

Bei der Mühlenvereinigung Stutt- gart eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpfliht, Siy Stuttgart: Genossenschaft aufgelöst, Liquidatoren: Gottlieb Müller, fr. Rechtsanwalt, Stuttgart, Gustav Bohn, Rechtsbeistand, Stuttgart, Hermann Rist, Kaufmann, Stuttgart. Liquidation beendet, Firma erloschen.

Amtsgericht Stuttgart T.

Sulingen. [46087] In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Eierverkaufs- genoffensGast für den Kreis Sulingen, e. G. m. b. H., in Sulingen am 24. Fuli 1931 folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist dur Beschluß

der Generalversammlung vom 2. Mat 1931 infolge ríchme gun der Ge- nossenschaft mit der Gef ügelzucht- und Eierverkaufsgenossenshaft, e. G. m. b. H. in Verden, Aller, auf Grund des Vershmelzungsvertrags vom 23. April 1931 aufgelöst. Sulingen, den 22. Juli 1931. as Amtsgericht.

Waltershausen. [46088]

Jn unser_ Genossenschaftsregister ist unter Nr. 25 bei der Einkaufsgenossen- schaft selbständiger Bäcker und Kondi- toren zu Waltershausen und Umgegend, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht, in Waltershausen eingetragen worden:

Durch Beschlüsse der Generalversamms- lung vom 27, Fanuar 1930 und 18. Fes bruar 1931 ist das Statut vom 17. Sep- tember 1919 geändert und neu gefaßt. Der Gegenstand des Unternehmens ist jebt der Einkauf von Rohmaterialien und Abgabe an die Mitglieder. Waltershausen, den 25. Juni 1931.

Thür. Amtsgericht.

Waldshut. [46089]

Genossenschaftsregistereintragung zur Firma Bäuerl. Bezugs- und Absabgc- nossenschaft Rechberg, ‘e. G. m, b. H, in Rechberg: Die Firma is in „Landwirt- Y ige 9 Ein- und Verkaufsgenossen- schaft Rechberg, Amt Waldshut, einge- tragene Genossenschaft mit beshränkter Hastpflicht“ geändert, Durh Beschluß der Generalversammlung vom 31. Mai 1931 wurde das neue Statut ange- nommen,

Waldshut, den 14. August 1931.

Bad, Amtsgericht, I[,

Wenningsen, Beister. [46090]

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 46 ist bei der- Genofsenshaft Gc- meinnüßiger Bauverein Egestorf a. D. eingetragene Genossenshaft mit ve- shränkter Haftpflicht, Egestorf, folgen- des eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. De- zember 1930 aufgelöst.

Amtêgeriht Wennigen, 20. Juli 1931. Wennigsen, Deister. [46091]

n das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 2 is]t bei der Genossenschaft Spar- und Vorschußverein ant Deister, ein- getragene Genossenshaft mit be [hränkter Haftpfliht in Barsinghausen folgendes eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Berg- vats Dahms ist dexr Büroangestellte Heinrich Lattmann in Barsinghausen zum Vorstandsmitglied gewählt. Amtsgericht Wennigsen, 8. August 1931.

5. Musterregister.

(Die ausländi \chen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ansbach. [46092] Musterregistereinträge.

IT 44 bis 46, Georg Laus, Fn- genieur in Anébach, 3 versiegelte Brief- umschläge, enthaltend nah dex Auf- [chrift: 1. Mustex eines Federhalters, dessen Mittelteil eine Papierhülse it, das Ende ist abnehmbar und bildet den Abschluß einer Federbüchse, Fabrik-Nr. 1467, 2, Umsteckfederhalter, bestehend aus Papierhülse, gerieft, diese ist außer- dem lackiert, die Umsteckteile sind Me- tall, Fabrik-Nr. 1468, 3. Drehstift aus Papierhülse, die Schlußkappe wird aus Glasperlen gebildet und kann dur eine Quaste verziert sein, Fabrik-Nr. 1707, je Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 21. August 1931, vorm. 11 Uhr 50 Min.

Ansbach, den 21. August 1931.

Bad Reinerz. [46093]

«Fn unser trete ist für die ra Ia Ie F. Rohrbah & Carl Böhme, Kommanditgesellschaft i, L, in Rückers, eingetvagen worden: Die Verlängerung der Schußfrist für die Eten elan Muster: Unter Nr. 87: 1 Teller, Form 1259 Heinrich, untex Nr. 88: 1 Vase, Form 1766/8“, 1 Dose, “t 1749/6“, oval, i am 15, August 1931, vorm. 10 Uhr, auf weitere drei Jahre angemeldet.

Bad Reinerz, den 17. August 1931.

Amtsgericht.

Donaueschingen. 46094]

Jn das Musterregister Bd. I O.-Z. 36 wurde heute eingetragen: Uhrenfabrik vorm. L. Furiwängler Söhne Ak- tiengesellschaft in Furtwangen, ein ver eter Umschlag mit 21 Mustern, Abbildungen, gzu chenuhren, Nrn, 4716 a, 4716 b, 4714 a, 4714b, 4713a und b, 4713c, 4715a, 4715b, 4712, 4717, 4719, Z 4800, Z 4801, Z 4810, Z 4811, Z 4820/4821, Z 4822, Z 4830, Z 4840' Z 4850, Z 4851/4852, plastische Erzeugnisse, Schubfrist 3 Fahre, ange- meldet am 19. Juli 1931, vorm. 10 Uhr,

Donaueschingen, den 5. August 1931.

Bad. Amtsgericht.

Donaueschingen. [46095] Jn das Musterregister Bd. I O.-Z. 37 wurde heute eingetragen: Karl Broms

berger, Inhaber der Firma Lithos

rata En

P S E I

graphische Kunstanstalt, Vuch- und Steindruckerei in Allmendshofen, zwei Muster zu - Stumpenpadckungen (Nova und Burger), offen, Nrn. 1 und 2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 29. Fuli 1931, nahm. 414 Uhr.

Donaueschingen, den 5. August 1931.

Bad. Amtsgericht,

Maulbronn. [46100] Jn das Musterregister wurde am 21. August 1931 eingetragen: Firma Blanc & Cie. in Derdingen, Anmel- dung am 14. August 1931, vormittags 7% Uhr, 1 Muster für Herdwassershtff (lt, Abbaldung; es trägt die Geschäfts- nummer A 1), das Muster wurde offen vorgelegt, wird offen verwahrt und ist für plastishe Erzeugnisse bestimmt, die Schußfrist beträgt 3 Fahre. Amtsgertcht Maulbronn.

@ethringen. [46101] Musterregistereinträge.

Nr. 40, Fa. Hoheuloher Schulmöbel-

u. Turngerätefabrik, A. G.,, vorm.

J. Kottmann in Oechringen, 1 offenev

Umschlag mit 15 Abbildungen von Schul- und Aulabänken und Stühlen

Nrn. 2795, 2814, 2916, 2917, 2922, 2927, 2941, 2949, 2957, 2958, 2959, 2960, 2961, 2965, 2966, pPplastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 21. Juli 1931, nachmittags 3 Uhr.

Nr. 41. Fa. Friedrich Shhenk, Schuhfabrik in Oehringen, 1 Kamel- Ne mit ledereinge- aßter Filzzwischensohle zum Schuß des Modells einer mit Leder oder einem anderen Stoff eingefaßten Filz- oder Teerfilzzwischensohle oder einer anderen nicht aus Leder oder Pappe bestehenden Zwischensohle zuv Verwendung als Zwischensohle für Schuhwerk aller Art, Fabriknummer 3772, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 30, Juli 1931, vormittags 114 Uhr.

Amtêgericht Oehringen.

Finneberg,. [46102]

Jn das hiesige Musterregister ist unter Nr. 15 bei der Firma Herman WBupperman Aktiengesellschaft im Pinne- berg eingetragen worden: Ein Paket mit einem Muster eines emaillierten Haus

ocrâtes, plastisches Muster, Fabr.- Nr. 125, Schußfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 27. Juli 1931, 12 Uhr. Pinneberg, den 18, August 1931.

Amtsgericht. Sorau, N. L, S _ [46103] n unser Musterregister ist einge- tragen worden: Nr. 306. Firma Mechanische Weberei Sorau vormals

. A. Martin & Co...in Sorau, N. L., 1 Webmuster füv Handtücher, Fabrik- nummer 3t15, Flächenerzeugnis, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1931, vorm. 11,45 Uhr.

Amtsgericht Sorau, den 4. August 1931.

7. Konturcse und Bergleichsfachen.

Bernburg. . [46506]

Ueber das Vermögen der Witwe Anna Heincke geb. Quentin in Bernburg, als Inhaberin der Firma Anhaltische Car- tonagenfabrik Gustav Heincke, daselbst, wird heute, am 21. August 1931, mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da deren Zahlungsunfähigkeit- feststeht. Konkucsverwalter: Bücherrevisor Arthur Tillwig in Bernburg, Prinzenstraße. An- meldefrist bis zum 12, September 1931 bei dem unterzeichneten Gericht. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- tecmin wird auf Montag, den 21. Sep- tember 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 85, anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, September 1931 Anzeige zu machen.

Anh. Amtsgericht Bernburg.

Chemnitz. . [46507]

Ueber das Vermögen der Firma Braten- schänke, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Chemniß, jeßt Nikolaistraße 3, wird heute, am 21. elen 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Bernau, hier. Anmeldefrist bis zum 15, September 1931, Wahl- und Prü- fungstermin am 24, September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum24. September 1931.

Amisgericht Chemniß. Abt. A 18.

Konkursvertwvalter :

Dortmund-Hörde,. . [46508]

Ueber das Vermögen des Schuhhauses »yUnion“, Fnhaber: Elfriede Wunderlich zu Dortmund-Hörde, Hermannstraße 48, ist heute, 1234 Uhr nachmittags, der Kon- kurs eröffnet, Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Hollinde in Dortmund- Hörde. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. September 1931. Anmelde- frist bis zum 24. September 1931. Erste Gläubigerversammlung äm 26. Sep- tember. 1931, vormittags 11 Uhr, im

M." —— t

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26. August 1931. S. 3

hiesigen Amtsgericht, Zimmer 17. Prü- fungstermin am 10, Oktober 1931, vor- mittags 11 Uhr, daselbst.

Dortmund-Hörde, den 24. August 1931, Das Amtsgericht.

Dresden. . [46509]

Ueber den Nachlaß des am 9. Juli 1931 verstorbenen, in Rähniß-Hellerau, Am Pfarrlehn 18, wohnhaft gewesenen Buch- händlers Heinrich Bender (Geschästs- raum in Dresden, Waisenhausstraße 25) wird heute, am 22. August 1931, nach- mittags 11% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Otto Knaak in Dresden, Eliasplaß 1. Anmeldefrist bis zum 15. September 1931. Wahltermin: 22. September 1931, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 6. Ok- tober 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Sep- tember 1931.

Amtsgericht Dresden. Abteilung I.

Duisburg. . [46510] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma

Baggercibetrieb Eichelskamp G. m. b. H. in Duisburg-Wanheim, Römerstraße, wird heute, am 21. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Alfred Kipp in Duisburg Erftstraße 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 15, September 1931, vormittags 1034 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Oktober 1931, vormittags 10!/, Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 85 (Erdgeschoß). Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursver- walter bis zum 14. September 1931. Amtsgericht Duisburg.

Erfurt. Ronfursverfahren. . [46511] Ueber das Vermögen des Apothekers Wilhelm Draesel in Erfurt, Friedrich- Wilhelms-Plaß Nr. 30, tvird heute, am 22. August 1931, vormittags 8 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Max Erdmann II in Erfurt, Kartäuser Straße Nr. 53/54 ptr., wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen sind bis zum 17. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zux Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26, September 1931, vormittags 8 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 50, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schul- dig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, sür welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. September 1931 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Erfurt. Abt. 16, Essen, Ruhr. . [46512] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Heger zu Essen, Uhlenkruggarten 5, alleiniger Jnhaber der Firma Farben- Spezialhaus Franz Heger zu Essen und der Firma Tapetenhaus Gebr. Becker Inh. Franz Heger zu Hattingen, is durch Beschluß vom heutigen Tage das Kon- fursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Albert Drolshagen zu Essen, Am Handelshof 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 3. September 1931. An- meldefrist bis zum 19, September 1931, Erste Gläubigerversammlung am 18. Sep- tember 1931, vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin am 2, Oktober 1931, vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zweigertstraße 52, Zimmer Nr. 8. Essen, den 21. August - 1931. Das Amtsgericht. Flensburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Petersen in Flensburg, Jnhabers der Firma „Farbenhandlung Norma, Jnh. Peter Petersen“ in Flensburg, Holm 483, wohnhaft Claedenstr. 3, wird heute, am 19, August 1931, 11 Uhr, das Konkurs-

[46513]

verfahren eröffnet. Verwalter is der be- eidigte Bücherrevisor Rudolf Wenzel in

Flensburg, Friedrichstr. 3. Konkurs- forderungen sind bis zum 30. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 11. September 1931, 9,30 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am Freitag, den 16. Oftober 1931, 10,15 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Sep- tember 1931. Geschäftsnummer: 7 N 57/31.

Das Amtsgericht Flensburg. Abt. VITI. Flensburg. : [46514] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmer- meisters Heinrih Fleth in Flensburg, Apenrader Str. 79, wird heute, am 21. August 1931, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Johannes Großkreuß in Flens- burg, Friesishe Str. 29. Konkursforde- rungen sind bis zuîn 28. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste

Gläubigerversammlung am Freitag, den

-10 Uhr.

18. September 1931, 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 16. Ok- tober 1931, 10,30 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17, September 1931, Geschäftsnummer: 7 N 59/31. Das Amtsgericht Flensburg. Abt. VIL,

Freiberg, Sachsen. . [46515] Ueber das Vermögen der Aktiengesell- schaft in Firma E. Paschke & Co. Aktiengesellschaft in Freiberg, Bahn- hofstraße 70, die dort eine Eisengießerei und Maschinenfabrik betrieben hat, wird heute, am 21. August 1931, vormittags 1014 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Wagnezx, hier. Anmeldefrist bis zum 12. Oktober 1931, Wahltermin am 17. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, Prüfungs- termin am 21. Oktober 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September 1931. Amtsgericht Freiberg, d. 21. August 1931.

Freiberg, Sachsen, . [46516]

Ueber das Vermögen des Redakteurs und Buchdruckereibesißers Friß Heinrich Hertel in Freiberg, Weingasse 8, allein. JFnhabers der Firma Gutmann & Gelbrich Nachf. in Freiberg, Fischerstraße 7, wird heute, am 22. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. A. Rich. ter, hier. Anmeldefrist bis zum 3. Oktober 1931, Wahltermin am 23. September 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 14, Oktober 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1931,

Amtsgericht Freiberg, d. 22. August 1931. Gnoien. . [46517] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmer- meisters Oskar Langrock in Gnoien ist am 20. August 1931, nachmittags 2!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bürgermeister Tecklenburg in Gnoien. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, September 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 8. Oktober 1931, vorm. 10 Uhr, an Gerichtsstelle.

Amtsgericht Gnoien.

Görlitz. Konftursverfa hren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Quiroli, Görliß, Berliner Straße 39, als alleinigen Jnhabers der Firma Ge- brüder Quiroli, Nährmittelgroßhandlung, Görliß, wird am 24. August 1931, 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Vankdirektor und Handelsgerichts8- rat a. D. Paul Oswald in Klein Biesniß bei Görliß. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 11. September 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 18. September 1931, 9 Uhr, und Prüfungstermin am 2. Ok- tober 1931, 9% Uhr, vor dem Amts- gericht, hier, Postplaÿß 18, Zimmer Nr. 24. Offener Arcest mit Anzeigepflicht bis 11, September 1931 einschließlich.

Görliß, den 24. August 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[46518]

Herne, Sonfursverfahren. [46519]

Ueber das Vermögen des Kaufrnanns Wilhelm Neumann aus Essen, Leipziger Straße 9, gewerbliche Niederlassung Herne, Schulstr. 19, ist am 22. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Weinberg in Herne. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 10. Septem- ber 1931, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 17, September 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, September 1931. Die Termine werden abgehalten auf Zimmer 36.

Herne, den 22. August 1931.

Das Amtsgericht.

Hirschberg, Riesengeb. [46520]

Ueber das Vermögen der Firma Richard Krause, offene Handelsgesellschaft in Hirsch- berg i. Rsgb., persönlich haftende Gesell- schafter Kaufleute Richard Krause und Max Krause in Hirschberg i. Rsgb. ist heute, am 22. August 1931, nachmittags 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Max Nixdorf in Hirschberg i. Risgb. ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Sep- tember 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am 16. September 1931, vormittags Allgemeiner Prüfungstermin am 7. Oktober 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 10. (9 N 28 a/31.)

Hirschberg i. R., den 22. August 1931,

Amtsgericht.

Husum. ? . [46521] Ueber das Vermögen des Malermeisters Nikolaus Petersen in Behrendorf wird heute, am 24. August 1931, vórmittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Thomsen in Husum ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 13. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 19. Sep- tember 1931, 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. September 1931. Das Amtsgericht Husum.

Itzehoe. . [46522] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten

in Kiel, Holstenstraße 51/53, wird zum

zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß

abgesonderte Befriedigung in Anspruch

in Kiel, Eckernförder Allee 16, betriebenen

tember 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kiel, Ringstraße 21, Hauptgerichts- 1

W. Wessel Nachf. M. Mohr, Maschinen- fabrik in Jhehoe, wird heute, am 21. August 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechisan- walt Voß in Jbehoe. Konkursforderungen sind bis zum 14. Oktober 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 8. Oktober 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Ok- tober 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. September 1931,

Das Amtsgericht.

Kiel. Konkursverfahren. . [46523]

Ueber den Nachlaß des am 29. Juni 1931 zu Kiel verstorbenen Kaufmanns Franz Lazarus, Jnhabers der handels- gerichtlich eingetragenen Firma „Werbe- büro Schleswig Holstein Franz Lazarus u. Co.“, Kiel, wird heute, am 8. August 1931, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Grüßmacher

Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. September 1931, bei dem Gericht anzumelden. Ez wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines cnderen Verwalters sowie über die Betellung |! eines Gläubigerausschusses und eintreten- |! denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Freitag, den 18. September 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeich- |* gerihtsgebäude, Zimmer 73, Termin an- |! beraumt. Allen Personen, welche eine

haben oder zur Konkursmasse schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an

Forderungen, für welche sie aus der Sache

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. August 1931 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Kiel. Abt. 25a,

Kiel. Konfursverfahren. . [46524]

unter eingetr. Firma Gebr. Christiansen

Kolonial- und Feinkostgeschäfts, wird heute, am 22. August 1931, 1214 Uhr, das Kon fursverfahren eröffnet. Der beeidigte Bücherrevisor Max Estein in Kiel, Karl- straße 32, wird zum Konkursverwalter

Prüfungstermin: Montag, den 21. Sep- i gebäude, Zimmer 73. 25a. N. 89/31.

Kiel, den 22. August 1931. Das Amtsgericht. Abt. 25a.

Liegnitz. . [46525] Ueber das Vermögen der Kommandit- gesellschaft Gebr. Meisch, Erste Schle*ische Wollgarnfsärberei in Liegniß, i} heute, am 22. August 1931, 1134 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwal- ter: Kausmann Otto Mrosek in Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 14. “September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 14. September 1931, vormittags 9 Uhr, und Prüfungs- termin am 5. Oktober 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeißneten Gericht, Zimmer 129. Amtsgericht Liegniß, den 22, August 1931.

Mühlhausen, Thür. . [46526] Ueber das Vermögen des Pserde-

händlers Julius Heilbrunn in Mühlhausen, Thür., Obermarkt 10, z. Z. im Gerichts- gefängnis in Mühlhausen, Thür., in Unter- suchungshaft, ist am 20. August 1931, 20,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kausmann Georg August Kleeberg in Mühlhausen, Thür. Konkurs- forderungen sind bis zum 1, Oktober 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 17. Sep- tember 1931, 11 Uhr, Prüfungstermin am 16. Oktober 1931, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1, Oktober 1931. Mühlhausen, Thür., den 20. August 1931. Preuß. Amtsgericht.

Neustadt, Holstein. . [46527] Ueber das Vermögen des Photographen Heinrich Langbehn in Grömiß ist am 22. August 1931, nahmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor Wolfgang Ribken in Neustadt i. Holstein. Konkursforde- rungen sind bis zum 14. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und allgemeiner Prüfungstermin am 25. September 1931, 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 12. Neustadt i. Holstein, den 22. August 1931. Das Amtsgericht.

Neustadt, Holstein. . [46528]

Ueber das Vermögen des Kinobesibers Gustav Mollhagen in Neustadt i. Holstein ist am 22. August 1931, nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Witt- rock in Neustadt i. Holstein. Konkurs- forderungen sind bis zum 14. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Offener

Spandau.

Ueckermünde.

Ueber das Vermögen der Witwe Paula | haben Christiansen geb. Sellmer, Inhaberin des | shuldig sind, 1 an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für der Sache abgesonderte Befriedigung in G

bis zum 1,

fahren eröffnet. Hohmann in Worbis wird zum Konkurs verwalter ernannt. sind bis zum 15. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. schlußfassung über die Beibehaltung des ernuiinten oder die Wahl eines anderen

lung und allgemeiner Prüfungstermin

am 25. September 1931, vorm. 10 Uhr,

for nen unterzeihneten Gericht, Zimmer e. 1B,

Neustadt i. Holstein, 22. August 1931, Das Amtsgericht.

. [46529] Ueber das Vermögen des Schlosser-

meisters Ecnsstt Buge, Jnhaber der ein- getragenen Firma „Ernst Buge“ in Berlin- JIbehoe, den 21. August 1931, Spandau, Mauerstraße 13/14, wird heute, am 22. August 1931, nahmittags 13 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursvertoalter: Kaufmann Al- fred Geiseler, Spandau, Moltkestraße 29. Anmeldefrist bis 15. September 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 24. Sep- tember 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Spandau, Moriß- straße 9, Zimmer 11, Erdgeschoß. mit Anzeigepflicht bis zum 12. September 1931.

Arrest

Spandau, den 22. August 1931. Das Amtsgericht. 7. N. 42, 31, . [46530] Konfursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhtwoaren- )ändlers Gerhard Neumann in Uedcker- nünde, Ueckerstraße Nr. 44, wird heute,

am 11. August 1931, nachmittags 12 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da der Zahlungsunfähigkeit beantragt hat.

Gemeinschuldner dies wegen Der

Rechtsbeistand E. Schumacher in Uecker-

neten Gericht, Kiel, Ringstraße 21, Haupt-| münde wird zum Konkursverwalter er-

tannt. Konkursforderungen sind bis zum

15. September 1931 bei dem Gericht an- zumelden. etwas über die oder die Wahl eines anderen Verwalters den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder | sowie über die Bestellung eines Gläubiger- zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den |! ) l j Gegenstände auf den 5. September 1931, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Of- tober 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in

Es wird zur Beschlußfassung Beibehaltung des ernannten

ausschusses und eintretendenfalls über die

m § 132 der Konkursordnung bezeichneten

Gericht Termin anbe- Besiß oder zur Konkursmasse etwas sind, wird aufgegeben, nichts

welche sie aus

Anspruch nehmen, dem Konkursvertvalter September 1931 Anzeige

ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist | s! Magen, Le ee ;

bis 12. September 1931; Anmeldefrist Amtsgericht in Ueckermünde.

is . September 1931. Termin zur z T E LES

Dn 2E ; September Na E U Worbis. . [46531]

Wahl eines anderen Verwalters, Gläu- Konkursverfahren

bigerausschusses und wegen der Angelegen- Ö att ais E R

heiten nah § 132 K.-O. sowie allgemeiner | „eber das Vermögen der Firma A e A ; Adam Schmidt, Worbis, Jnh. Kekïs-

fabrikanten Wilhelm und Otto Schmidt

n Worbis, wird heute, am 22. August 931, mittags 12,10 Vhr, das Konkur®ver- Dex Rechtsanwalt Dr.

Konkursforderungen

Es wird zur Be-

Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintre-

tendenfalls über die im § 132 der Konkurs» ordnung bezeichneten Gegenstände zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 22. September mittags 12 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 6, Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkurs, masse gehörige Sache in. Besiß haben oder zur

und

1931,

Konkursmasse etwas schuldig sind, ivird aufgegeben, nihts an den GEe2mein- shu*dner zu verabfolgen oder zu ‘eisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Focderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Sevtember 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Worbis, Wusterhausen, Dosse. [46532] Ueber das Vermögen des Maurer- meisters Johannes Mühlenhaupt in Neu- stadt (Dosse) ist heute, am 22. August 1931, 13 Uhr, das Konkursversahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Stiebler in Wusterhausen (Dosse). Frist zur Anmeldung von Konkursforde- rungen bis 16. September 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 22. September 1931, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16, September 1931. 3. N. 4. 31. Amtsgericht Wusterhausen (Dosse).

Ahrensburg. . [46533] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Friß Kaplan aus Rahlstedt ist der Schluß- termin auf den 19, September 1931, 1114 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen. Die Vergütung des Ver- walters für seine Geschäftsführung ist auf 1000 RM, die baren Auslagen sind auf 123,15 RM festgeseßt. Die Schlußrechnung und die Kassenabrechnung sind auf der M Vier, Dee zur Einsicht eiligten niedergelegt. der Beteilig geleg | 1931.

Matthias Mohr, Alleininhabers der Firma

N ; b G

Arrest mit M bis zum 14. Sep- tember 1931. stte Gläubigerversamm-

Ahrensburg, den 22. Au Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,