1931 / 199 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

}

t E cat Wten

Auerbach, Vogtl, . [46534] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mineralwasser- und Bier- händlers Friedri< Gustav Wappler in Auerba<h-Mühlgrün, Falkensteiner Str. 20, wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Auerbach, d. 22. August 1931,

[46535]

Bayreuth. Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenhändlers Johann Koch in Bayreuth, Kirchgasse 7, sind zur Schlußverteilung 1194,58 RM verfügbar. Hiervon fallen auf die Gläubiger des Vorrechts T 141,93 RM, des Vorrechts 11 332,35 RM. Der Rest von 720,30 RM wird unter die Gläubiger ohne Vorrecht mit insgesamt 11 284,57 RM verteilt; diese erhalten sona< beiläufig 64% (sehseinhalb v. H.).

Bayreuth, den 22. August 1931.

Der Konkursverwalter: Hoepfel, Rechtsanwalt.

Beuthen, Bz. Liegnitz. .[46536] Fn dem Verfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kausmanns Oskar Hoff

mann in Neustädtel (Bez. Liegniß) wird infolge eines von sämtlichen Erben ge- machten und vom Gläubigerausschuß be- fürtoorteten Bwangsverglei<hsvorschlags (40%) Vergleichstermin auf den 14. Sep teiber 1931, 10/, Uhr, vor dem Amts

gericht in Beuthen (Bez. Liegniß) an beraumt. Vergleichsvorshlag und Er- klärung des Gläubigerausschujses sind auf dex Geschäftsstelle zur Einsicht der Be teiligten niedergelegt. Der Termin ist zugleih zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen bestimmt. Beuthen (Bez. Liegniß), d. 20. 8. 1931. An1itsgericht.

Burg, Bz. Magdeb, Konkursverfahren. Das Konkucsverfahren über den Nachlaß des am 15. Juli 1930 in Burg b. M. verstorbenen Zahnarztes Dr. Egon Die- mann wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Burg b. M., den 19. August 1931. Amtsgericht.

. [46537]

Dresden. . [46538] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jngenieurs Georg Albert Wilhelm Tolzmann in Dresden-Loschwiß, Robert-Dieb-Str. 9, der in Dresden- Löbtau, Klingestraße 11/17, unter der Firma Brümmer & Dietrich die Fabri- kation von Hartpapierwaren und Preß- materlalien betrieben hat, wird na<h Ab haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt. TI, den 22, August 1931. Dresden.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ernst Bruno Rich- ter in Dresden, Bergmannstraße 12, der in Dresden, Wittenberger Straße 42, unter der eingetragenen Firma Max Voll- mann Nachfolger den Kleinhandel mit Lebensmitteln betrieben hat, wird hier- durch aufgehoben, na<hdem der im Ver- gleichstermin vom 8, Juli 1931 ange- nommene Zwangsvergleich dur<h rehts- kräftigen Beschluß vom 23. Juli 1931 be- stätigt worden ist.

Amtsgericht Dresden, Abt. Il, den 22. August 1931. Finsterwalde, N. L, . [46540] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Maria Eichler in Finsterwalde is der Schlußtermin auf den 14, September 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Schloßstraße Nr. 9, 1. Stockwerk, Zimmer Nr. 14, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüde.

Finsterwalde (N. L.), d. 14. 8, 1931,

Frankfurt, Main. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Schwager, alleinigen Jnhabers der Firma Philipp Schwager in Frankfurt a. M., Bieber- gasse 9, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Frankfurt a. M., den 18. August 1931. Amtsgericht. Abt. 44.

. [46542]

Fredeburg. . [46543] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Josef Teipel zu Fredeburg is, nahdem der im Ver- gleihstermin vom 11. Juli 1931 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 11. Juli 1931 bestätigt ist, aufgehoben. Das Honorar des Konkursverwalters Rechtsanwalt Nigges in Fredeburg, einschließli< seiner Auslagen ist auf 250,— RM festgeseßt. Fredeburg, den 19. August 1931. - Das Amtsgericht.

Grevesmühlen, MeeckIb. . [46544] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der am 17. August 1929 ver- storbenen Witwe Elise Teschner geb. Jörs zu Neu-Kaliß wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Grevesmühlen, den 13. August 1931,

Amtsgericht.

. [46539]

Wolgast. Berichtigung.

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26. August 1931. S. 4

Hamburg. . [46545]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Louis Zerwes, Hamburg, Moorweidenstraße 26, ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Hamburg, 18. August 1931,

Das Amtsgericht. Heiligenhafen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfohren über das Ver- mögen des Strandkorbvermieters Heinrich Dierks in Heiligenhafen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Heiligenhafen, den 18, August 1931,

Das Amtsgericht. Kiel. FKonftursverfahren. . [46547]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Holsteinishen Automobilgesell- schaft G. m. b. H. i. Liqu., Kiel, Holsten- straße 18, wird aufgehoben, da die Schluß- verteilung stattgefunden hat. 25 a, N, 85/30,

Kiel, den 19, August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 25a.

. [46546]

Kirchheim u. Teek. . [46548] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Albert Salmon, me. Kleiderfabrik, G. m. b. H. in Kirchheim (Tek), ist na<h Abhaltung des Schluß- termins dur< Beschluß vom 11, August 1931 aufgehoben worden. Württ. Amtsgericht Kirchheim (Te>). Küstrin, Beschluß. . [46549]

Jun der Konkurssache Kaufmann Frihß Weichhold in Küstrin-N, wird das Ver- fahren na< rechtskräftiger Bestätigung aufgehoben.

Küstrin, den 14. August 1931,

Das Amtsgericht. Lobenstein, Thür. . [46550] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Otto Korn in Heinrichshöh wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Lobenstein, den 14. August 1931,

Thüringisches Amtsgericht.

Malchin. . [46551]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarrenhändlers Karl Zimmer- mann in Malchin wird nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs auf- gehoben.

Malchin, den 22. August 1931,

Amtsgericht. Neuhaldensleben. . [46552] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Fabrikanten Paul Mahrenholß in Neuhaldensleben ist zur Prüfung der nachträglih angemel- deten Forderungen Termin auf den 15, September 1931, mittags 12 Uhr, vvr dem Amtsgericht in Neuhaldensleben, Zimmer Nr. 10, anberaumt.

Neuhaldensleben, den 21, August 1931.

Amtsgericht. Paderborn. . [46553]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Polstermeisters Heinrich Menne aus Altenbeken, Untere Saage 9, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Paderborn, den 19, August 1931.

Das Amtsgericht.

Rathenow. Konkursverfahren.

Geschäftsnummer: 6, N, 28, 30, Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Friedrich Richter & Co, A.-G. in Rathenow, wird zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- stellung des Konkursverfahrens mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse Termin auf den 22. September 1931 vor dem Amtsgericht in Rathenow, Zimmer Nr. 47, anberaumt.

Geschäftsnummer: 6. N. 17, 31/9. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Voß, Rathenow, Berliner Str. 18, jeßt in Uelzen wohnhaft, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Geschäftsnummer: 6. N, 27, 30. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufhauses Altstadt, Jnh. Julian Cohn in Rathenow, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 14. Juli 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 14. Juli 1931 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Rathenow, den 22. August 1931.

Das Amtsgericht.

. [46554]

Reppen, . [46555] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuh- und Stiefelfabri- kanten Paul Schulz in Reppen is} zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Eintoendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forde-

rungen der Schlußtermin auf den 25, Sep- tember 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Reppen, den 22. August 1931. Amtsgericht.

. [46556] Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Gußstahlwerks „Wolgast“

Aktiengesellschaft vorm. Panzer in Wolgast,

Konkursverfahren am 15. August 1931 eröffnet, läuft die Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1931; Wahl- und Be- \{hlußtermin: 9. September 1931, 1114Uhr, Prüfungstermin den 28. September 1931, 11 Uhr, Zimmer 6. Amtsgericht Wolgast.

Zehdenick, . [46557 Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Kle- ment in Zehdenid> ist dur< Beschluß vom 20. August 1931 der Rechnungsrat i. R. Hugo Wohle in Zehdeni> zum Konkurs3- verwalter wiederernannt worden. Amtsgericht Zehdeni>.

Auerbach, Vogtl,

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns P Guido Schmidt in Rodewish i. V,, Langenfelder Straße 373, alleiniger Fn- haber der handelsgerihtli< eingetra- genen Firma P. Guido Schmidt, Mehl- großhandlung und Fabrikation von Nohölfeuerungsanlagen in Rodewish i, V,, Lengenfelder Straße 373, wird heute, am 22. August 1931, vormittags 10,30 Uhr, das gerihtlice Vergleichs- verfahren eröffnet, Vergleichstermin am 12. September 1931, vormittags 9 Uhr. Vertrauensperson: Herr Bücher- revijor Walter Lorenz in Rodewisch. Die Unterlagen liegen auf der Ge- schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten aus,

Auerbach i. V., den 22. August 1931.

dd.

Dortmund, [46559] Vergleich8verfahren.

Uebex das Vermögen der Firmen a) Rudolf Dreist Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, b) Heinri Cramer Nachf., Fnhaberin Rudolf Dreist Ge- sellshaft mit beshränéter Haftung in Dortmund, Betenstraße 19, Geschafts- ziveig zu a: Buchhandlung, zu b: Pa- pierwarenhandlung, ist am 22, August 1931, 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Dex Diplomkaufmann Dr. rer. pol, Toni Gauer in Dortmund, Bet2n- straße 16, ist zur Vertrauensperson er- nannt, Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf den 17, September 1931, 914 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Dortmund, Ge- ridts\straße 22, Zimmer Nr. 77, anbe- raumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Das Amtsgericht in Dortmund.

Elmshorn, [46560] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft in Firma F. M. Groth in Elmshorn, Königstr. 18, wird heute am 22. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses eröffnet, Der Rechtsanwalt Fründt in Elmshorn wird zur Vertrauensperson ernannt. Ter- min zur Verhandlung über den Ver- aleihsvorshlag wird auf Dienstag, den 22. September 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem hiesigen Gericht anberaumt.

Elmshorn, den 22, August 1931,

Das Amtsgericht.

Flensburg. [46561] Vergleichs8verfahren.

Veber das Vermögen des Gold- shmieds und Juweliers Hans Nikolai cFonathan Lassen, Alleininhabers der Firma H. N. F. Lassen in Flensburg, Holm 49/51, ist am 20. August 1931, 114 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet wor- den. Der Kaufmann Hermann Mat- thiesen sen. in Flensburg, Angelburger Straße 32, ist zur Vertrauensperson er- nannt, Termin zur Verhandlung über den VergleiQfvoriSlaa ist auf. Frei- tag, den 18, September 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Flens- burg, Zimmer Nr. 29, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt.

Flensburg, den 20. August 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Freiberg, Sachsen. [46562]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Gießereibesißers August Heppenstiel, allein. FFnhabers der Firma Sachsisle Metallwerke August Heppenstiel in Freiberg, Zuger Str. 9, wird heute, am 22. August 1931, nach- mittags 1 Uhr, das gerihtli*e Ver- gleihsverfahren eröffnet. Vertrauens- person: Herr Diplomkaufmann Dr. Her- mann Esenwein in Chemniv, Lange- straße 27, Vergleichstermin am 23. Sep- tember 1931, vormittags 1014 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten aus. Amtsgericht Freiberg, 22, August 1931.

Haltern, Westf. Beschluß. [16563] Zux Abwendung des Konkurses über das Vermögen der zahlungsunfähig ge- wordenen Frau Josef Wensing Maria geb. Schneider, Kolonialwarenhandlung in Haltern i. Westf. Tiberiusstraße 17, ist heute, um 11 Uhr, ein geri>tli<hes

Vergleichsverfahren eröffnet, Termin zur Berbanlage über den Vergleihs-

vorshlag ist auf den 22. September 1931, 10 Uhr, auf Zimmer 3 des Amts- geri<hts, Markt, anberaumt. Haltern i. Westf., den 24. August 1931. Das Amtsgericht. Hamburg. [46564] Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft in Firma W. A. C. Keim, Geschäftslokal: Hamburg, Rathausmarkt Nr. 7, Lager: Hamburg, Holstenstr. 57, und Zweigniederlassung in Altona, Ma- thildenstraße 36, Geschäftszweig: Spedi- tion, Möobeltransport und Lageruna, ift zum Zwe> der Abwendung des Kon- furses das gerihtlihe Verglei{sver- fahren am 22. August 1931 um 9 Uhr 55 Minuten eröffnet worden. Zur Ver-

trauensperson ist bestellt worden: be-

eidigter Bücherrevisor J. W. Herwig, Hamburg, Kaiser-Wilhelm-Str. 23—31. Zur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag ist Termin auf Sonnabend, den 19. September 1931, 10 Uhr 39 Mi- nuten, vor dem Amtsgeriht in Ham- bura, Ziviljustizgebäude, Anbau, I. Sto, Zimmer 608, bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermittlungen sind auf der Ge- schäftsstelle, Zimmer 730, zur Einsicht- nahme der Beteiligten niedergelegt worden. Das Amtsgericht in Hamburg.

Hildesheim. [46565]

Ueber das Vermögen des Scbneider- meisters Heinri<h Meier in Hildesheim, Wallstr. Nr. 8, ift heute, am 8. August 1931, um 16,30 Uhr das Vergleihsver- fahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden, Der Bücherrevisor Hermann Scholz in Hannover, Jm Moore Nr. 36, ist zur Vertrauensperfon ernannt, Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ist auf Donners- tag, den 17. September 1931, um 9 Uhr vor dem Amtsgericht in Hildes- heim, Godehardsplayß Nr. 4, Zimmer Nr. 47, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der wei- teren Ermittlungen sind auf der Ge- [hâftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Hildesheim, den 20. August 1931.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[46566]

K assel. Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Lindemann u. Frankfurth in Kassel-B., LUlienthalstraße 3, ist am 22. August 1931 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Siuhl- mann in Kassel ist zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 21. September 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer Nr. 9/10, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst l igpten Anlagen i} auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amisgericht, Abt, 7, Kassel. Neuhaldensleben. [46567] Beschluß.

Ueber das Vermögen. des Müller- meisters Friy Müllex in Scha>ensleben wird heute, am 21. August 1931, 12 Uhr, das Vergleihsverfahren zwe>s Abwendung des Konkurses eröffnet. Termin zur Verhandlung über den ein- gereichten Vergleichsvorshlag findet am 15. September 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Neuhaldensleben, Zimmer Nr. 19, statt. Als Vertrauens- person wird der Rechtsbeistand Keßler in Neuhaldensleben bestellt. Dex An- trag auf Eröffnung des Vergleichsver- fahrens nebst Anlagen uns der Ver- leihsvorshlag liegen auf der Ge- shäftestelle 3 des Amtsgerichts zuv Einsicht der Beteiligten aus.

Neuhaldensleben, 21. August 1931.

Amtsgericht.

Aschersleben. __ [46569] Das Vergleihsverfahren über das Vermögen ‘dec Firma H. Maerker în Aschersleben, Weinberg, ist dur<h Be- {luß des Amtsgerichts vom 5. August 1931 aufgehoben infolge Bestätigung des aen E: mtsgeriht Aschersleben.

Aschersleben. _ [46570] Das Ver M ertairan über das Vermögen s otelbesivers Hugo Christel in Aschersleben isst dur< Be- {luß des Amtsgerichts vom 8. August 1931 aufgehoben infolge Bestätigung des angenommenen Vergleichs. Amtsgeriht Aschersleben.

Aschersleben. [46568] Fn dem Vergleichsverfahren über das Vermögen der Samenzucht - Gesellschaft m. b. H, Carl Robra in Aschersleben werden die Gebühren für den Bücher- revisoxr Seeligmann als Vertrauens- person auf 1555 RM "festgeseßt. Aschers- leben, den 18. August 1931. Das Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslau. [46571]

Das DEBG E Een über das Vermögen r Putgeschäftsinhaberin Josefa Morgalla in Brieg ist nah Be- stätigung des Vergleichs vom 15. ues 1931 aufgehoben worden. (6. V. N, 3/31.)

Amtsgeviht Brieg. 17, August 1931,

L

Cuxhaven. E Das über das Vermögen des Malers

46572]

meisters Hans Kirchhof, Cuxhaven, Dorotheenstr. 7, eröffnete gerihtlihe Vergleichsverfahren ist nah Bestätigung des angenommenen Vergleihs heute aufgehoben worden, Cuxhaven, den 21. August 1931. Das Amtsgericht.

Dresden. [46573]

Das Vergleichsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses über das Ver- mögen des Kaufmanns Julius Smz- tana in Dresden, Ludwig-Richter- Straße 10, der unter der Firma ¿Modellhaus Julius Smetana“, hier, Prager Str, 24, die Herstellung von Damenmodewaren betreibt, ist zugleich mit der Bestätigung des im Vergleichs- bermin vom 19, August 1931 ange- nommenen Verglei<hs dur< Beschluß vom 21. August 1931 aufgehoben worden. i

Amtsgericht Dresden, Abt. Il, den 22. August 1931.

Frankfurt, Main, [46574] ._ Beschluß in dem Vergleihsverfahren Uber das Vermögen der Firma H. Fisher & Co. in Frankfurt a. M, Ulmenstraße 7; Fnhaber: 1, Kaufmann Heikrih Fischer, Frankfuri, M,, Cron- berger Straße 9; 2. Kaufmann Hel- muth Löwensberg, Wiesbaden-Jastadt; 3. Kaufmann Karl Löwensberg, Frank- furt a. M., Melemstraße 3;: 1. Der in dem Vergleichstermin vom 12. August 1931 angenommene Vergleich wird hier- dur bestätigt. 2, Fnfolge der Bestäti- gung des Vergleichs wird das Verfahren aufgehoben.

Frankfurt a. M, den 19. August 1931,

Amtsgeri<t. Abt. 44.

Goslar, [46575] „In dem Verglei{hsverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hanns Scheiblih in Goslar wird die Ver- gütung der Vertrauensperson, des Kauf- manns Hans Hering zu Goslar, auf 400 RM festgeseßt.

Amtsgericht Goslar, 22. August 1931. Hamburg. [46576]

Das über das Vermögen der Ehefrau Kauffrau Minna Gottschalk, geb. Behr, verwitiveten Arndt, verwitweten Levy, alleinicen Fnhaberin der Firma: H. Ernst Plümer, mit zwei Zweignieder- lassungen in Altona, Geschäftslokali- täten: Hamburg, Schulterblatt 128, Laden (Hauptgeshäft), Altona, Gr, Bergstraße 160, Laden, Altona, Bahren- felder Straße 75, Laden, Geschäftszweig: Scbuhwarenkleinhandel, eröffnete ge- richtlihe Vergleihsverfahren ist nah gerichtliher Bestätigung des Vergleichs am 20, August 1931 aufgehoben worden,

Das Amtsgericht in Hamburg.

Hamburg. [46577

Das über das Vermögen des Kauf- manns Gustav Heinri<h Greisdberg, wohnhaft: Hamburg, Uhlenhorster Weg Nr. 37 ptr., Geschäftslokal: Hamburg, Rödingsmarkt 37111, Geschäftszweig: Wäschefabrik, eröffnete gerichtliche Ver- gleihsverfahren ist nah gerihtliher Be- stätigung des Vergleichs am 20. August 1931 aufgehoben worden.

Das Amtsgericht in Hamburg.

Hannover. [46578] Das Vergleichsverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oscar Tieß, Hannover, Fnhabers der Firma „Carl Tieß Jnhaber Oscar Tieb“, hier, Prin- zenstraße 12a, Möbelhandlung, ist na< Bestätigung des Vergleils aufgehoben. Amt3geriht Hannover, 18. August 1931, I öln. Vergleichs8verfahren. [46579]

Das Vergleihsverfahren zur Abiwen- dung des Konkurses über das Vermögen der Firma Meininghaus & Schulze, Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Fabrikation und Handel von Fahnen, Lampion%& Karnevalsartikeln usw. in Köln, Hahnenstraße 46, ist dur< Be- s<hluß des Gerichts vom 19. August 1931 aufgehoben worden, da der Zwangs- verglei<h angenommen und bestätigt worden ist.

Köln, den 19. August 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 80.

Lübeck. . [46580]

Das Vergleihsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Gerd von Stiegler & Co. in Lübe>, Untertrave 78, wird nah Bestätigung des am 7. August 1931 angenommenen Vergleichs aufgehoben.

Lübe>, den 14. August 1931.

Das Amtsgericht. Abt. ITI.

Mülheim, Ruhr. [46581] Das Vergleihsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses über das Vermögen

des Uhrmachers Max Meicßsner hier-

selbst, Kohlenkamp 37, wird aufgehoben, weil der Vergleich bestätigt ist. Amtsgeriht Mülheim, Ruhr, 20. 8. 1931, Stuttgart. [46582] Das Vergleihsverfahren zur Abiwen- dung des Konkurses über das Ver- mögen des Hermann Weiß, Lederwaren- und Reiseartikelgeshäft in Stuttgart, Marienstr, 30, wurde dur< Beschluß vom 21. August 1931 na< Bestätigung des angenommenen Vergleihs aufge-

hoben. : Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Bezugspreis vierteljährlih 8,10 #4. 1 E Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au<h die Geschäftsstelle

Einzelne Nummern kosten 30 Æ, ] Be Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung bes Betrages

Tr. {99, Reichsbankgirokonto.

Deutscher Reichsanzeiger / Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentag abend®.

SW. 48, Wilhelmstraße 32.

einshließli< des Portos abgegeben. Fernsprecher: F 5 Bergmann 7973.

Preußischer

O

Alle Poftaystalien nehmen

einzelne Beilagen kosten 10 #-/.

O

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 #4,

einer dreigespaltenen Einheitszeile 1,85 K. stelle Berlin SW. 48, Wilbelmstraße 32.

Geschäfts

Anzeigen nimmt an die Alle Dru>aufträge

ind auf einseitig bes<hriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, insbesondere ist darin au anzugeben, wel<e Worte etwa dur<h Sperr - Fettdru> (zweimal unter- strichen) hervorgehoben werden follen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungstermin dei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

dru> (einmal unterstrichen) cder dur

Berlin, Donnerstag, den 27. August, abends.

Juhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich. Erlöschen einer Exequaturerteilung.

Bekanntmachung,

E

Preußen.

Sprengstofferlaubnisscheine werden hiermit für ungültig erklärt:

Wohnort Las

Name

Becker, Karl

Vehrendt, Franz Bischoff, Karl Borosch, Franz E>erth, Christian

Funke, Hermann

Golleß, Josef Hansow, Franz

Haubrich, Peter Math. Hensen, Otto Hoffmann, Karl bel, Josef Kiefer, Dr. Felix Kiefer, Nikolaus Kluge, Richard Kornfeld, Dr. Leo Ludivig, Richard Mid>ley, Walter Müller, Paul Opib, Max

Patolla T, Fohann Peukert, Adolf

Sayn, E. A. Schaab, Friedrich Schardt, Franz Schirmer, Ernst Schmidt, Karl Schweda, Theodor Stahl, Anton

Tischbierek, Johann

Waylawek, Wilhelm

Westermann, Wil- helm Zorn, Gustav

Preußen.

Daran tmaquna, betreffend Ungültigkeitserklärung abhanden gekommener und zurü>kgezogener Sprengstofferlaubnis\scheine. Die in der nachstehenden Zusammenstellung A aufgeführten abhanden gekommenen

Stand

deo S babers

2

Bauunternehmer

Schmiedemeister Förster

Bohrer Schießmeister

Ziegelmeister

Steinbruchaufseher

Arbeiter Vorarbeiter

Angestellter Arbeiter Schießmeister

Betriebsleiter

Gärtner Steinbruchbesiber Chemifer Transportführer Gärtner Fahrsteiger

Vorarbeiter

Steinbruchaufseher

Vorarbeiter Unternehmer Kaufmann Schießmeister Steinbruchgehilfe Kreisobersekretär Arbeiter Schießmeister

Häuer Fahrsteiger

Betriebsführer

Obersteiger

9 D

A. Usingen i. Ts,

Virchenzin

Liepen Groß-Döbern Hadamar, Limburg

Neviges

Kravpiß

Rüdersdorf, Kreis Niederbarnim

Marienrachdorf, Unterwesterwald

Falkenberg

Jakobsdorf

Wilsenroth, Limburg

Elz, Limburg

Weiten, Kr. Saarburg Ottmuth Kruppamühle Kruppamühle

Stolp

Gleiwiß

Mittelkonradswaldau, Kr. Landeshut

Tarnau

Marienhausen, Unterwesterwald

Oberbrechen, Lim- burg

Staffel, Limburg

Steinbach, Limburg

Versevörde b, Wer- dohl

Burgsteinfurt

Roslasin

Marienhausen, Unteriwesterwald

Przychod

Gleiwiß

Gleiwiß Gleiwiß

4

50 7/27 18/27 45 71 21/29

45 4

332 91 23 67

204 35 34

6 51 2/28 2/1925 11/28

47 328

240 242 185 62/26 421 3/26 256

62 3/1925

1/1927

1/1925

des Scheines

N

>

U O Ubr C 0 U U UU O our N WOU O U

Ministerium für Handel und Gewerbe.

r

Aussteller 6

Gewerberat in Frank- furt a. M.

Gewerberat in Stolp

Gewerberat in Stolp

Gewerberat in Oppeln

Gewerberat in Wies- baden

Getwerberatin Wuvper- tal-Vohivinkel

Gewerberat in Oppeln

Bergrevierbeamter in Frankfurt a. O.

Gewerberat in Wies8- baden

Gewerberat in Oppeln

Gewerberat in Oppeln

Gewerberat in Wie83- baden

Gewerberat in Wies3- baden

Gewerberat T in Trier

Gewerberat in Oppeln

Gewerberat in Oppeln

Getwverberat in Oppeln

Gewerberat in Stolp

Bergrevierbeamter in Gleiwiß-Nord

Getwverberat in Landes- hut

Getwwverberat in Oppeln

Gewerberat in Wies- baden

Getwerberat in Wies- baden

Getwverberat in Wies- baden

Getwwverberat in Wies- baden

Getwverberat in Lüden- scheid

Gewerberat in Rheine

Gewverberat in Stolp

Gewwerberat in Wies- baden

Gewerberat in Oppeln

Bergrevierbeamter in Gleijviß-Nord

Bergrevierbeamter in Gleiwiß-Nord

Bergrevierbeamter in Gleiwiß-Nord

Die in der nachstehenden Zusammenstellung B aufgeführten Sprene\tofferlaubnisscheine

haben ihre Gültigkeit verloren:

—————- —— -— ———__— trete Name Stand Wohnort Nr. Muster | Aussteller des Inhabers des Scheines l 2 3 4 6 B. Bast, Heinrich Steiger Kall, Eifel I B Bergrevierbeamter in : Aachen Böhme, Wilhelm Steinbrecher Schildau 2 C Gewerberat in Witten- berg Brill, Heinrich Betriebsführer Bad Sooden-Allen- 35 B Bergrevierbeamter in i dorf Kassel Budde, Wilhelm Erdarbeiter Paulmannshöh bei 40/30 | A Gewerberat in Lüden- : Lüdenscheid scheid Eickelmann, Ludger | Betriebsleiter JFbbenbüren 2 B Bergrevierbeamter in Hamm Engelmann, Wil- Betriebs3meister Wittenberg 9 B Gewwerberat in Witten- helm berg Fischer, Hugo Betriebsführer Somborn 7/24 B BVergrevierbeamter in Î e Witltten a. d. R. Forster, August Schießmeister Frohnhausen 32 A Gewerberat IT in Trier Gasteier, Wilhelm Steinbrucharbeiter | Biebrich, Unterlahn ]100/29| C Gewerberat in Wies- baden Grünhoff, Wilhelm ] Betriebsleiter Kruft 30 B | Gewerberat in Koblenz

Postscheckkonto: Berlin 41821, Í 93 Î

“ur r a S am E a

betreffend Ungültigkeitserklärung abhanden gekommener und zurü>gezogener Sprengstofferlaubnisscheine.

Amtliches. Deutsches Reich.

Das dem mexikanis<hen Wahl-Konsul in Dresden, Frit Stalling, namens des Reichs unter dem 30. November 1922 erteilte Exequatur ist erloschen.

Name

Wohnort

West-Waldenburg

Stand Nr. [Muster | Aussteller des Inhabers des Scheines Í 2 4 5 6 Harbig, Alfred Sprengmeister Kieslingswalde 21/30 | A | Gewerberat in Glaß He, Josef Fel3arbeiter St. Johannisberg 152/30|- C Gewerberat in Koblenz Hentschelmann, Sprengmeister 115 C Gewerberat in Magde- „August | burg Hirsch, Walter Grubenbetrieb3- Hindenburg (Zaborze)} 7 | B Bergrevierbeamter in E führer | Gleiwiß-Süd Hoff-Hansjosten, Aufseher Fell b. Trier 14/30 | B Bergrevierbeamter in Johann Koblenz Jakobs, Paul Grubenmeister 55/27 | B Geiverberat in Koblenz Klein, Otto Betriebsführer E Bergrevierbeamter in B

Klinge, Otto Koltermann, Johannes Kotte, Gustav Kramm, Wilhelm Kurtseifer, Johann Lange, Wilhelnx Lerm, Gustav Linzenbach, Andreas Loß, Rudolf Matthies, Heinrich Maxeimer, Wilh.

Müller, August Müller, Fr. Wilh,

Müller, Wilhelm Neitke, Wilhelm Niestrath, Rudolf Noa>, August Oestreich, Peter Opel V, Wilh, Sahl, Fakob Sauer, Johann

Schäfer, Gustav Schaff, Albert

Schulze, Friedrich Schupp, Friedrich Schuld, Fohann Schuster, Hans Sievert, Eugen Sonntag, Willy Springer, Gustav Theis, Josef Thor, Rudolf Unterberg, Emil

Vogt, Alexander Waldera, Erich

Wenzel, August Weber, August

Wegener, Ferdinand Wilbert, Foh. Wilh. Wilke, Robert

Wittig, Martin

Berlin, den 22. August 1931. Der Minister für Handel und Gewerbe.

Materialienwerk- meister

Brunnenbaumeister

Büchsenmacher- meister Steinbrecher Betriebsführerx Betriebsführerx Meister Aufseher Betriebsführer Meister Steinbrecher

Fels3arbeiter Steinbrecher

Arbeiter Sprengmeister Torpevo-Fapitia Hilfsmeister Bergmann Betriebsführer Grubenverwalter Aufseher

Erdarbeiter Werkmeister

Patronenmacher Hilfsschießmeister Schießmeister Abraumbetriebs-

führer Betriebsführer Landwirt Forstverwalter Maurer Steinarbeiter Steiger

Betriebsleiter Fahrsteiger

Brunnenbauer Erster Chemiker

Fahrsteiger Steinbrecher Meister

Betriebs3afsistent

J. A.: Rühl.

Tütz, Kr. Dt. Krone

Niederellingen bei

Müllenbach

Ochtendung Heistenbach

Heistenbach

Med>enbach

Braunsdorf Dramburg

Berlin-Charlotten-

Brohl a. Rh,

Bassenheim

Oberweyer Schönborn Lütgendortmund Hebrondamniß Oberhausen Alsleben a. S. Fbbenbüren Goldberg i. Schl. Hindenburg

Lünen-Gahmen

Wittenberg

18/6 10/29 |

73 |

i S 46 |

111/28 86

183 15/25 11/24 28/29 9/27 31/30 L

W >

E E E

Q Q Q

>

5/30 |

T7 2 123

12 129 47 20

1/1929!

E E U U P Op W W W.0 Wp 0 WwacoWwo

Gewerberat in Witten-

berg

Reg.-Präs. Schneide-

mühl

Städt. Polizeiverww. in Zeiß

Gewerberat in Wies8- baden

Bergrevierbeamter in Deuß-Ründeroth

Bergrevierbeamter in Koblenz

Gewerberat in Witten- berg

Bergrevierbeamter in Koblenz

Gewerberat in Wies- baden

Gewerberat in Wiiten- berg

Gewerberat in Wiess badeiî

Gewerberat in Koblenz

Gewerberat in Wies- baden

Gewerberat in Witten- berg

Gewerberat in Neu- stettin

Geiwwerberati.Charlotten-

burg : Getiverberat in Witten- berg

Gewerberat in Wie3- baden

Gewerberat in Wies3- baden

Bergrevierbeamter in Koblenz

Bergrevierbeamter in Koblenz

Gewerberat in Siegen

Getwverberat in Witten- berg

Getwverberat in Witten- berg

Gewerberat in Wies- baden

Getwwerberat in Wies- baden

Bergrevierbeamter für West-Cottbus

Bergrevierbeamter in Witten a. d. R.

Geiverberat in Stolp

Gewerberat in Stolp

Gewverberat i. Mülheim (Ruhr)

Gewerberat in Halle U. e

Bergrevierbeamter in Hamm i. W.

Geiwverberat i. Liegniß

Bergrevierbeamter in Gleiwiß-Süd

Gewerberat i. Liegniß

Bergrevierbeamter in Lünen ;

Bergrevierbeamter mnt Bochum

Gewerberat in Wies- baden Ï

Gewwerberat in Witten- berg

Gewerberat in Witten- berg

Der Minister des Jnnern.

J. A.: Schönner.