1931 / 200 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Es t

S atm S A E

A in daes

E E I E As

PN

agtpdins ie

Lt em d E M E T E E e D —_—

Vildhauer Carl Wuerß in Berlin bestellt. Bei Nr. 33 744 Russtika, Wo hn- und Judustricbau-Gesellschaft mit be- shränkter Haftung: Dr. Max Boelcke ist nicht mehr Geschäftsführer. Fabrik besißer Paul Thom in Berlin-Stegliß ist zum Geschäftsführer bestellt. Er kann die Gesellschast allein vertreten. Dem Robert Philipp in Berlin-Lichterfelde ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellshaft gemeinsam mit dem Geschäftsführer Karl Schiersch zu ver- treten. Bei Nr. 37 227 Der Tempel Verlag Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Heinz Günther Koppel ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Paul Leonhard in Berlin, Kaufmann Heinrih Siemer in Berlin sind zu Ge- \chäftsführern bestellt. Bei Nr. 38 636 Specialbronce Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 24. April 1928 i} der Gesellschafts- vertrag bezgl. der Vertretungsbefugnis 6) abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer beste"lt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Kaufmann Erich Nothmann, Köln, ist zum Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 39 664 Marcuse & ODrbacch Gesellschaft mit beshränfk- ter Haftung: Kausmann Abraham Weinberger in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestelit. Bei Nr. 43 444 Novo Gaststätten Gesellschaft mit beschränfter Haftung: Das Stamm- kapital ist um 20 000 RM erhöht und beträgt jeßt 40 000 RM., Nachstehende Firmen sind erloshen: Nr. 10916 Schmittner & Co. GmbH. Nr. 34 134 Arnold Wageniy & Co. GmbH. Nr. 86 418 „Kiveg“ Kissen Verleih GmbH. Berlin, den 20. August, 1931, Amtsgeriht Berlin-Mitte Abt. 93,

Berlin. . [46945] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts is am 21, August 1931 folgendes eingetragen: Nr. 213 Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft: Die Prokura für Kurt Elfe is} erloschen. Kurt Elfe, Kaufmann, Berlin-Zehlendorf, ist zum stellvertreten- den Vorstandsmitglied bestellt. Das Vor- standsmitglied Simon Roos is Jngenieur und führt den Titel „Dr.“. Nr. 25 359 Euvag-Ein- und Verkaufs-Akltien- gesellschast vereinigter Kraft- droshkenbesizer : Richard Hildebrandt ist niht mehr Vorstandsmitglied, August Stock, Kaufmann, Berlin-Tempelhof, ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Nr. 33 062 Gerling-Konzern-Verwal- tungs- Aktiengesellschaft: Durch Be- schluß der Generalversammlung vom 24. Juli 1931 is dor GWosellshaftsnertrag in §1 und § 11 geändert. Der Gegenstand des Unternehmens ist auf die Vermittlung von Hypotheken ausgedehnt. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Die Bestellung der Vorstandsmitglieder durch den Aufsichtsrat braucht niht mehr zu notarieller Niederschrift zu erfolgen. Nr. 40 140 a aiSS Verlags- anstalt Aktiengesellsha}t, Zweig- niederlassung Berlin : Emil Schneider und Erich Häsner sind niht mehr Vor- standsmitglieder. Benno Ziegler, Kausf- mann, Hamburg, ist zum Vorstandsmit- lied bestellt, Nr. 45755 Deutsche Papierfla chen - Aktiengesellshaf}t Le istow}) : Richard Chrambach ist niht mehx Vorstandsmitglied. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a.

Berlin. . [46946] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 21. August 1931 folgendes eingetragen: Nr. 14 917 Die Versicherungsgesell- chaft Thuringia Abteilung Trans- Ar L Ren in Berlin : Dr. phil. arl Rabenau in Stettin ist zum stell- vertretenden Vorstandsmitglied bestellt und berechtigt, gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zu vertreten. Nr. 16 793 „Nordland“ Grundstücks - Aktiengesellschaft : Franz Schulz ist nicht mehr Vorstand. Carl F. Hellriegel, Bücherrevisor, Berlin-Wil- mersdorf, ist zum Vorstand bestellt. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b,

Berlin. . [46947]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 21. August 1931 eingetragen iwor- den: Nr. 77281 Vatteriefabrik Pa-

nisch Hermann anisch, Berlin. gnhaber: Hermann Panish, Kaufmann, Berlin. Nr. 77 282 Ernst Buschow,

Verlin. Jnhaber: Ernst Buschow, Koh- [lenhändler, Berlin. Als+nicht eingetragen wird veröffentlicht: Geschäftszweig: Holz- u. Kohlenhandlung. Geschäftslokal: Ber- lin N 20, Drontheimer Str. Nr. 28. Nr. 15 650 Heinrich Fuhr: Der bis- Zee Gesellschafter Adolf Cronbach y leininhaber der Firma. Die Gesell- (daft ist aufgelöst. Nr. 68 853 Otto ltensleben: Jnhaber jeßt: Friß Schmidt, Kaufmann, Berlin. Der Ueber- ang der in dem Betriebe des Geschäfts egründeten Forderungen und Verbind- G G A S geri Erwerb fei S ur midt ausgeschlossen. Nr. 72 507 a ensou & En Filiale Verlin: Die hiesige Zweigniederlassung zur Hauptniederlassung erhoben. Die trma lautet jeþt: F: Hasenson & Co. e Prokura des Michel Schadur is} er- loschen. Nr. 70 845 rthals & Co. : Die Firma is erloschen. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Erfte Zentralhandelsregisterbeilage

Berlin. . [46949] In das Handel3register Abt. A ift am 21. August 1931 eingetragen worden:

Nr. 77 283. Carl Meder, Berlin. Jn haber: Carl Meder, Kaufmann und Kunst händler, Berlin. Nr. 77 284. Alecxau- der Strelecfi Möbelhandlung, Ber- lin. Juhaber: Alexander Strelecki, Kauf- mann, Berlin. Bei Nr. 38 156 Jacob A. Loeb: Der Kaufmann Walter Mendelsohn, Berlin, ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter ein getreten. Nr. 50 201 Turma Film Gesellschaft Philippi & Co.: Lina Jttelson geb. Kohn jeßt verehelichte Neu- stein ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91,

Berlin. . [46951] Jn unser Handelsregister B is} heute eingetragen worden: Nr. 46 163. Hotel Waldshloß Gesellshaft mit be- shränfkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Be- trieb des in Brükenberg i. R. gelegenen Hotel Waldschloß sowie die Durchführung aller in der Hotelbranche üblichen Trans- aktionen. Stammfkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Hotelier Kurt Barßsch, Berlin-Lichtenberg. Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 23. Juli 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch je zwei Ge- schäftsführer zusammen. Der Geschäfts- führer Barbsch ist von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B. befreit. Die Ge- sellschaft ist erstmalig am 1. Oktober 1931 zum 1, April 1932 kündbar; erfolgt die Kündigung nicht, verlängert sie sich jeweils um 6 Monate und kann nah Ablauf der- selben wiederum mit sechsmonatiger Frist gekündigt werden. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 480 Hempel & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Dem Kurt Gabler in Berlin-Tempelhof ist Prokura erteilt. Bei Nr. 3843 Gebrüder von Streit, Glaswerke, Gesellschaft mit beshrönfter Haf- tung: Kaufmann Curt Grunwald in Hosena ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 16 268 Hauserwerbs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Liquidation : Otto Friedrich ist niht mehr Liquidator. Bücherrevisor Rudolf Plaut in Charlottenburg is zum Liquidator bestellt. Bei Nr. 17771 Deutshe Dachpappenvereinigung Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Laut Beschluß vom 8, Juni, 1931 ist der Gesellschaftsvertrag bezgl. der §§ 9 und 32 abgeändert. Bei Nr. 20 898 Friedrichstr. 250 Grundstüs-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Max Facobovices ist nicht mehr Geschäfts- führer. Kontoristin Fräulein Olga Börner in München-Pasing ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 40 148 Exportge- meinschaft Deutscher Elektrospezial- fabriïen Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Laut Beschluß vom 30, Juni 1931 is der Gesellschaftsvertrag bzgl. des Aufsichtsrats 8) abgeändert. Heinrich Wolf ist nicht mehr Geschäfts- führer. Zu Geschäftsführern sind Kauf- mann Bernhard Schragenheim in Berlin- Grunewald, Kausmann Hugo Fraenkel in Berlin-Charlottenburg bestellt. Bei Nr. 44 483 Berliner Reformbetten Fabrik Fisher & Wedell Gesell- schaft mit beshränkter Haftung : Kaufmann Julius Börner in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 44 638 Gärtner Groß garagen Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Die Prokura des Paul Gärtner ist erloschen. Bei Nr. 28 076 Archime- des Gesellshaft für Stahl- und S ie mbH.: Die Zweig- niederla jung in Berlin is erloschen, Berlin, den 21. August 1931, Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt..92,

Berlin, . [46952] Jn unser Handelsregister B is} heute eingetragen worden: Nr. 46 164. Tho- mann & Co. Gesellshaft mit be- shränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Ver- trieb von Kühlanlagen und Haushalts- SLIU L: Stammkapital: 20000 RM. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Zuli 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- chaft durh zwei Geschäftsführer gemein- am vertreten. Geschäftsführer: 1. genieur Curt Thomann, Berlin, 2, Jn- enieur Paul Thomann, Berlin, r. 46 165, Rich. L. F. Schulz Be- leuchtung Gesellshafst mit be- schränkter Haftung. Siz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Vertrieb von Beleuch- tungsgegenständen jeder Act. Stamm- kapital: 20000 RM. Geschäftsführer: abrikant Richard Louis Ferdinand Schulz, erlin, Kausmann Paul Bischoff, Berlin- Stegliß, KGUanE Ernst Blase Char- lottenburg. Sar mit be chränkter Haftung. Der Gesel Lag n am chästsführer ist alleinvertretungöberechtigt.

er ist alleinvertretungsberechtigt. Nr. 46 166. Karl A. Klein Auto- mobile Gesellschaft mit beshränks- ter Haftung. Siß: Verlin. Gegen- stand des Unternehmens: Der Vertrieb von Automobilen. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Kaufmann Karl A. Klein, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaft3-

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 200 vom 28, August 1931. S. 2

schlossen. Zu Nr. 46 164, 46 165 und 46 166: Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: ODeffentlihe Belkannt- machungen der Gesellshafst erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 6172 Landvolkhaus Gesell- haft mit beschränfter Haftung : Jm Gegenstand des Unternehmens sind die Worte „Zentralverband der Land- arbeiter“ erseßt durch die Worte „Reichs3- verband ländlicher Arbeitnehmer“. Laut Beschluß vom 5. August 1931 ist der Ge- sellshaftsvertrag §8 2 und 5 (Gegenstand des Unternehmens und Geschäftsanteile) abgeändert. Willy Henk und Heinrich Scheck sind niht mehr Geschäftsführer. Verbandsvorsißender Franz Behrens, Berlin, is zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 12 854 Mertens Tiefdruck Gesellschaft mit beschräufter Haf- tung: Laut Beschluß vom 3. Juli 1931 ist der Gesellschaftsvertrag durch Fort- fall des Aufsichtsrats (§8 11, 12, 13) und auch sonst (§§ 5, 6, 9 Nr. 2, 14, 15, 17, 18, 19) entsprehend abgeändert. Bei Nr. 13 165 Tempophon-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß von 31, Juli 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zu Liqui- datoren sind bestellt: 1. Prokurist Ernst Ullmann, Berlin, 2. Prokurist Peter Salm, Berlin. Jeder der Liquidatoren is be- rechtigt, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Bei Nr. 39 399 Technische Wörterbücher - Verlag Gesellschaft mit beshräufkter Haftung: Richard Brückner i} niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Carl Hack in Berlin-Karlshorst ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 43 068 Friedrich E. Streckfuß, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Friedrich Eugen Streckfuß und Werner Reiwald sind nicht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Paul Müller in Berlin- Charlottenburg isst zum Geschäftsführer bestellt, —-— Bei Nr. 39368 „Fohn Landau“ GmbH.,.: Die Firma is er-

a wi erlin, den 21. August 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt, 93.

Berlin. . [46948] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 22. August 1931 eingetragen ivor- den: Nr. 77285 Holz & Furnier- handlung Gebr. Biebler, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Mai 1931. Gesellschafter sind die Kaufleute in Berlin: Arthur Biebler, Walter Biebler und Karl Biebler. Bei Nr. 2252 Paula Gerstel & Co. offene Handels- gesellschaft in Ligu.: Julius Rabbino- wiß ‘ist nicht mehr Liquidator. Zum Liquidator ist fortan der Syndikus Ger- hard Hirsch, Berlin, bestellt. Nr. 39 403 „Grobema“ Groß-Berliner-Maschi- nenfabrifk ODvschy Rewitsch: Jnhaber jeßt: Ascha Rewitsh, Jngenieur, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Erwerb des Geschäfts durch Ascha Rewitsch ausge- {hlossen. Nr. 52 179 Walter Aust: Jnhaber jeßt: a) Margarete Manthey geb. Beyer, verwitw. Kauffrau, Berlin; b) Hans-Hermann Manthey, geb. am 1, Februar 1921, Berlin; c) Margot Man- they, geb. am 5. Januar 1925, Berlin; u a—e: in ungeteilter Erbengemein- {haft Die Prokura des Gerhard Glase- napp ist erloshen. Nr. 69 871 Frit Fiedler & Co. : Der bisherige Gefsell- schafter Friß Fiedler is} alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst. Nr. 72 120 Otto Fuchs Kolonial- waren und Feinkost: Jnhaber jeßt: Gertrud Fuchs geb. Puschmann, verehel. Kauffrau, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch Gertrud Fuchs geb. Puschmann ausge- \hlossen. Nr. 73 435 Köppen u. Co. : Die Gesellschaft La aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Nr. 52 589 Krügelstein & Rohwedder: Die Liquidation ist beendet. Die Firma is} erloschen.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90. . [46950]

Berlin.

Jn das Handelsregister Abt. A ist am 22, August 1931 eingetragen worden: Nr. 77 286. Hermann Leder, Berlin. Jnhaber: Hermann Leder, Kaufmann, Berlin. Nr. 77287. Paul Müller, Verlin, Jnhaber: Paul Müller, Kauf- mann, Berlin. Bei Nr. 70910 H. Puhlemann & Co. : Jnhaber jeßt: Felicitas Krietsch, Berlin. Die Prokura der Dolores Krietsch geb. Puhlemann, Berlin, bleibt bestehen, und Carl Krietsch, Berlin, ist Einzelprokura erteilt. Der Uebergang der in dem Betrieb des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Ge- F durch Felicitas Krietsch ausge-

lossen. Gelöscht: Nr. 13 831 Paul

Destreih, Nr. 40 686 Paul Moeffert und Nr. 45 431 Hersch Schiffer. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 91.

Bremen. [46647] (Nr. 67.) Fn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 18, al 1931. - Aktiengesellschast sür Bodenver- wertung, Bremen: Gustav Adolf Snoek ist als Vorstandsmitglied aus-

eshieden. Zum Vorstandsmitglied be- stellt ist der Direktor Hinrih Mahlstedt in Bremen.

Kommandit-Gesellschaft Kary, Bre- men: Die an Philipp Becht erteilte Pro- kura ist am 6. August 1931 erloschen. Si ist an den Oberingenieur

o

vertrag ist am 17, August 1931 abge-

Vilhelm Boencke in der Weise Prokura

erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesell- shaft gemeinsam mit einem der übvigen Prokurísten zu vertreten.

J. H. Hermann Meyer, Bremen: Hermann August Meyer îst als Gesell- [hafter ausgeschieden. Die Gesellschaft 1st ausgelöst. Die Witwe des Schlachter- meisters Hermann Meyer, Helene Louise Dorothee geb. Eger führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. An Kaufmann Gerd Friedrich Wilhelm August Fürgens ist Prokura erteilt.

H. Wehrhahn «& Co., Bremen: Heimich Wehrhahn ist am 15. August 1931 als Gesellshafter ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Seitdem führt die Ehefrau des Fngenieurs Hein- rich Wehrhahn, Gesine geb. Rechten, in Bremen das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven unter unver- änderter Firma fort.

Amtsgericht Bremen.

Dresden. . [46648]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 22 092, betr. die Deutsh- Schweizerische Arklttiengesellshaft für Vermittlung von Hypotheken und GrundDbesiß in Dresden: Der Gesellschaft?vertrag vom 2. Juli 1930 is gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 14, August 1931 laut gerichtlicher Niederschrift vom gleichen Tage in den 1, 2, 8, 11, 18, 20 und 27 abgeändert worden. Die Firma lautet künftig: Aktiengesellschaft für Vermittlung von Hypotheken und Grundbesitz. Die Prokura des Kaufmanns Hans Ed- mund Albert Scholze is} erloschen. Die Gesamtprokura der Sekretärin Johanna Luise ledige Schmidt ist in Einzelprokura umgetvandelt worden.

2. auf Blatt 11 644, betr. die Kulm- bacher Rizzibräu Aktiengesellschaft Filiale Dresden Zweigniederlassung (Hauptniederlassung in Kulmbach): Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden. 3. auf Blatt 21 140, betr. die Glunz & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Kaufmann Peter A. Ladstätter ist niht mehr Ge- schäftsführer.

4, auf Blatt 13 672, betr. die Firma Munkwiß & Müller in Niedersedlihß: Der Kaufmann Richard Otto Munkwihß ist als Fnhaber ausgeschieden. Die Kauf- mannswitwe Pauline Anna Munkwißtß geb. Winkler, der Fabrikbesißer Karl Her- mann Munkwitß, Margarete Anna ledige Munkwiß, die Kaufmannsehefrau Jo- hanna Martha Henker geb. Munkwihß und Charlotte Elisabeth ledige Munkwiß, sämt- sih in Niedersedliß, sind als Erben des verstorbenen Kaufmanns Richard Otto Munkwiß in ungeteilter Erbengemein- schast Fnhaber der Firma. Die Prokura des Kaufmanns Karl Hermann Munkwiß ist erloschen.

5. auf Blatt 2335, betr. die Firma Bayerdoerffer & Co. in Dresden: Die Prokura der Privata Melitta Lina Camilla ledigen Bayerdoerffer und die Firma sind erloschen.

6, auf Blatt 7054, betr. die Firma F. W. Fröde in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Dresden, am 22. August 1931.

Dresden. . [46649] Auf Blatt 13 752 des Handelsregisters, betr. die Deutsche Werkstätten, Aftien- gesellschaft in Rähniß-Hellerau ist heute folgendes eingetragen twoorden: Die Gene- ralversammlung vom 20. Juli 1931 hat beschlossen, das Stammaktienkapital unter den im Beschluß angegebenen Bestimmun- gen von eine Million vierhunderttausend Reichsmark auf einhundertvierzigtausend Reichsmark herabzuseßen. Dieselbe Gene- ralversammlung hat weiter beschlossen, das Grundkapital um einen Betrag von zweihundertvierundfünszigtausend Reichs- mark und um einen weiteren Betrag bis zur Höhe von einhunderttausend Reichs- mark zu erhöhen, und zwar durch Ausgabe von zweihundertvierundfünfzig Stück auf den Jnhaber lautender neuer Vorzugs- aktien und Ausgabe weiterer auf den Jnhaber lautender Vorzugsaktien bis zu einhundert Stück je zum Nennbetrag von eintausend Reichsmark. Die Er- höhung hinjihtlih der zweihundertvier- undfünfzigtausend Reich2mark ist erfolgt. Der Gesellshoftsvertrag vom 29. Sep- tember 1913 ist in §8§ 4a und 21 durch Beschluß derselben Generaloersammlung laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Weiter wird noch bekanntgegeben: Die Vorzugsaktien sind mit folgenden Rechten ausgestattet: 1, Sie nehmen am Reingetvinn dergestalt teil, daß sie für die Zeit vom 1. Juli 1931 ab vor den Stammaktien einen Jahres- gewinnanteil von 8% auf das eingezahlte Kapital erhalten, und zwar jeweils vom Tage der Einzahlung an gerechnet. Reicht der verteilbare Fahresgewinn zur Zahlung dieser Vorzugsgewinnanteile niht aus, so findet eine Nachzahlung der rückständig gebliebenen Gewinnanteile aus dem ver- teilbaren Jahresgewinn des folgenden oder der Q enden Geschäftsjahre statt. Bei der adqalkuna gehen die älteren Gewinnanteilsansprühe aus den Vor- zugsaktien den jüngeren vor. Die Nach- ingen werden gegen Einreichung des- Lnigén Gewinnanteilscheins geleistet, der für das Geschäftsjahr ausgefertigt ist, aus dessen Gewinn die Nachzahlungen bestritten werden. Wenn die auf die

höher als 8% ist, so erhalten die Vor- zugsaktien an Stelle der Vorzugsdividende

den gleichen Gewinnanteil wie die Stamm-

Stammatktien entfallende Jahresdividende | F

aktien. 2. Jm Falle der Liquidation der Geseilshaft oder der Herabseßung des | Grundkapitals zwecks Rückzahlung erhalten ! die Vorzugsaktien vor Auszahlung eines ! Liquidation8erlöses bzw. eines Anteils auf die Stammaktien den Nennwert ab- züglich etwa nicht geleisteter Einzahlungen, jedoch zuzüglih 8% Zinsen vom Beginn | des Geschäftsjahrs, für das ein von der | Generalversammlung genehmigter Ab- | {luß noch nicht vorliegt, bis zum Aus- zahlungstage und ferner zuzüglih etwa rüdständiger Gewinnanteilsbeträge. An dem weiteren Gesellschaftsvermögen haben die Vorzugsaktien keinen Anteil. Die neuen Aktien werden zum Kurse von 100% ausgegeben.

Amtsgericht Dresden, am 24. August 1931,

Dresden. . [46650]

Auf Blatt 22 231 des Handelsregisters ist heute die Aktiengesellshaft Trapp «& Münch, Aktieugesellshaft, mit dem Siß in Dresden, früher in Friedberg in Hessen, und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Mai 1919 errichtet und mehrfach, zuleßt am 27. Juni 1931 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung photographischer Papiere sowie verwandter Artikel der photo- graphischen Branche, deren Vertrieb sowie er Handel mit solhen. Die Gesellschaft fann sih bei Unternehmungen mit gleich- artigem Gegenstand beteiligen. Das Grundkapital beträgt zweihundertachtzig- tausend Reichsmark. Es zerfällt in 7000 Aktien zu je 40 Reichsmark, die sämtlih auf den Jnhaber lauten. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft durch zwei Vor- standsmitglieder oder durch ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat hat das Recht, einzelnen Mitgliedern des Vorstandes die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Zu Mit- gliedern des Vorstands sind bestellt der Direktor Friedrich August Engelmann und der Kausmann Max Künzel, beide in Dresden. Zum Prokuristen is} bestellt der Kaufmann Walter Eichholz in Dres- den. Er darf die Gesellschaft in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen vertreten. (Geschäftsräume: Waisenhausstraße 18.) Amtsgericht Dresden, den 24, August 1931, Diiren, Rheinl. [46651]

Handelsregistereintragungen 21, 8. 1931: A 140 Firma Carl Führer, Düren: Die Firma und die Prokura Hubert Führer sind erloshen. A 738, Firma Nicolaus Haas, Düren: Febiger «Fnhaber: Witwe Nicolaus Haas, (Ber- trud geb, Frling, Düren. Die derselben erteilte Prokura ist erloschen.

20. 7. 1931: B 173, Firma Dürener Kreisbahn, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Düren: Durch Beschluß der Gefsellshafterversammllung vom 9. Juli 1931 i die Gesellshaft aufgelöst, Der Kreis\yndikus Theodor Hinkens in Düren ist zum Liquidator bestellt, Amtsgeriht Düren.

Eberswalde, [46652] Jn unser Handelsregister B ist am 22. August 1931 unter Nr. 107 die pr Friedrih Hiny Gesellschaft mit eschränkter Haftung mit dem Sih in Eberswalde eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Holz und Holzerzeugnissen, Errich- tung, Erwerb und Betrieb von Säge- und Hobelwerken, einschlägige Geschäfte und Beteiligung an Unternehmen gleiher Art. Das Stammkapital be- trägt 20 000 Reichsmark. eschâfts- [Mer sind der Kaufmann Richard ernier 1n Eberswalde, Bollwerkstr. 10, und der Kaufmann Karl Friedrich Hint in Berlin-Schllachtensee, Klopstockstr. 43. Der Gesellshaftsvertvag ist am 12. Aug. 1931 festgestellt. Jeder Geschäftsführer kann die Gesellshaft allein vertreten und allein die Firma zeihnen. Amtsgericht Eberswalde.

Ehrenfriedersdorf. [46653] Auf Blatt 690 des Handelsregisters, betr. die Firma Rudolf Wagner in Geyer, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen i. Amtsgericht Ehrenfriedersdorf, am 19, August 1931.

Elmshorn. i : [46654] Jn unser Handelsregister B 68 ist bei der Firma Ÿ Sternberg Mes andlung Elmshorn, G. m. b. H. in Elmshorr, eingetragen: ï

Án telle der ausgeschiedenen Ge- schäftsführer Otto Schlüter und Ernst Schmidt sind der Schweinemäster Hein- ri ges B, F nbe: un ee ofbesizer Heinr rnberg i D I iEaitSführern bestellt. Die Pro- Fiva des Aeuhmarmne August Scheel in

orn ist erloschen. z

g etbay 22 # 1931,

Elmshorn, den 22. s Das Amtsgericht.

mden, [46656] A unser Handelsregister ist folgen“ des eingetragen: |

Abteilung Ai:

Am 16 Augan 1 Nx. 494,

en:

rma Eva de Beer in I Ge lia e Bea I Ma viMalter e ter ufmann

Lippmann ist alleiniger Inhaber der

irma. Am 17. August 1931: Die Prokura

der Frau Frieda Lippmann ijt keine

Gesamtprokura, ihr ist allein Prokuræ

Otto Goerz & Co. Nachfolger. Die

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsauzeiger Nr. 200 vom 28, August 1931. S. 3

ohne Einshränkungen erteilt

worden. Zu Nr. 640, Friesishe Bohnerwachs- abrik, Apotheker A. Teerling & Co. in mden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherigen beiden Gesellschafter sind

Liquidatoren.

Abteilung B:

Unter Nr. 188: Molkerei Emden, Ge- sellshaft mit besckränkter Haftung in Emden. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Molkerei und der damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 21 000 RM. Zu Geschäftsführern sind bestellt der

aufmann Walter Callmuß, Emden, und der Kaufmann Berend Heerema aus Winsum bei Groningen. Der Ge-

[llshaftsvertrag ist am 22. Juni 1931 estgestellt. :

Zu Nr. 76, Controll-Co. mit be- \hränktex Haftung, Hauptniederlassung

mburg, Zweigniederlassung Emden:

em Sylvain Samuel Bernhardt in Berlin ist Einzelprokura erteilt.

Am 20. August 1931 zu Nr. 128, Firma „Midgard“ Emden, Zweig- niederlassung der „Midgard“ Deutsche Seeverkehrs- und Heringsfisherei Ak- tiengesellschaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. Juni 1931 ist die Firma geändert in: „Mid- gard“, Emden, Zweigniederlassung der „Midgard“ Deutsche Seeverkehrs-Aktien-

. gesellschaft. Amtsgericht Emden.

Freyburg, Unstrut. [46656] Fn das Handelsregister Abt. B ist heute zu Nr. 9, Freyburger Kalkstein- werke, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Freyburg (Unstrut), folgendes eingetragen worden: Der stellvertretende Geschäftsführer Dr. Hans Außum ist gestorben; an seiner Stelle is der Fabrikdirektor Willy Gerth, Laucha a, U., zum stellvertretenden Geschäfts- führer bestellt. Freyburg (Unstrut), 19. August 1931. Das Amtsgericht.

Friedeberg, N. M. [46657]

Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 163 die offene Handelsgesell- haft in Firma „Frieda Scheel“, Friede- berg, N. M., Richtstraße 7, eingetragen worden.

Die Gesellshafter sind: Fräulein Frieda Scheel, Fräulein Elsbeth Zinsky, beide aus Friedeberg, N. M. Die Ge- sellsch;aft hat am 1. Mai 1928 begonnen,

Friedeberg, N. M., 12. August 1931.

Amtsgericht. Geldern, [46658]

Im Handelsregister B Nr. 78 ist heute eingetragen die Firma Jssumer Beton- werke Kolk & Co. Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Jssum, Kreis Geldern. j

Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung von Zementwaren, der Han- del mit solhen und Baustoffen aller Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 RM.

Geschäftsführer sind -Kaufmann Karl Kolck in Essen und die Ehefrau Karl Kolck, Gertrud geb. Preiß, in Essen.

Feder Geschäftsführer is allein zur Vertretung der Gesellschafi berechticat.

Der Gesellshaftsvertrag ist «am 13. Funi 1931 abgeschlossen. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deut- schen Reichsanzeiger.

Geldern, den 15. August 1931.

Amtsgericht.

Gera. Handelsregister Abt. A [46659] _ Bei Nr. 1798, betr. die Firma Max Gotthilf Richter, Kammerling & Co., Meme eriallung Gera in Gera, weigniederlassung dex im Handels- register des Amtsgerichts Leipzig ein- ges Hauptniederlassung —, haben wir Heute eingetragen: Die Zweig- niederlassung in Gera ist aufgehoben worden.

Gera, den 22. August 1931.

Thüringishes Amtsgericht.

Gera. Handelsregister Abt. B. [46661] Bei Nr. 271, betr, die Firma Kraft- verkehr Gera, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Gera, haben wir heute ein- getragen: Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 26. Funi 1931 ist: a) das Stammkapital um 10 000 ¿M auf 30 000 RM erhöht, b) der Gesellshaftsvertrag in den 88S 4 und 11 geändert worden, Gera, den 22. August 1931. Thüringishes Amtsgericht.

Gladbeck. [46660] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nx. 10 einge- tragenen Firma Vaerst'scke Ziegelwerke, G. m. b. H. in Gladbeck, folgendes ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Gladbeck, den 22. August 1931. Das Amtsgericht.

Hamburg. Handelsregister. Es is} eingetragen worden: 20. August 1931. Richter & Schatz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. (Zweignie- derlassung.) Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers M. W. Boeck ist durch Tod beendet,

[46436]

offene Handel3gesellshaft ist aufgelöst - worden. Jnhaber ist der bisherige Ge-

sellschafter Max Moses Winkelstein. Albert Georg Heinemann. Jnhaber:

Franz Groth. Die an M. S. Keil und Dr. C. Plaßmann erteilte Gesamtpro- kura is erloschen.

L. K. Bode & Stödel, Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Inhaber is der bisherige Gejellschafter Paul Stödel.

JFohannes Lehmkuhl. Die Firma ist erloschen.

Ernst Jens. Von Amts wegen gelöscht.

Wilhelm Jonescheit. Die offene Han- delsgesellschaft ist aufgelöst worden. Jn- haber is der bisherige Gesellschafter Friedrich Wilhelm Jonescheit.

Johannes Weiss.

Erwin Grebbin.

Friedrich Osthus.

Carl Christian Koch.

Paul Schumacher & Adolf Sonder- egger.

Diese Firmen sind von Amts wegen gelöscht worden.

Farben-Handelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß Hamburg. Gesellschaftsvertrag vom 15. August 1931. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Farben und Laden, ferner der Erwerb und die Beteiligung an gleichartigen Unternehmungen, Er- rihtung von Zweigniederlassungen im Jnlande sowie Tätigung aller ein- schlägigen Geschäfte, die geeignet sind, die Unternehmungen der Gesellschaft zu fördern. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Ge- schäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Kurt Adolf Friß Thie- mann, zu Hamburg.

Ferner wird befanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Norddeutsche Binnenschiffahrt Ge- sellscha}ft mit beschränkter Haf- tung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers W. J. H. E. Duwe ist beendet.

21, August.

M. M. Burchard. Jnhaber is jeßt Norbert Aron, Kaufmann, zu Hamburg.

Carl Witt. Die Firma ist erloschen.

Carl Flohr Attiengeseilshaft, Zweigniederlassung Hamburg. John Lewin is durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden.

Henry N. C. Foosten. Prokura ist erteilt an Emilie Jngeborg Joosten.

Amand. Erwin Werbeck, Die an R. C. A. L. G. Heuer und R. Fried- länder erteilte Gesamtprokura is er- loschen.

Louis Sauer Nachf. Ed. & Walter

Röttger. Die offene Handelsgesell-

schaft ist aufgelöst worden. Liquidation

findet nicht statt. Jnhaberin is jeßt

Ehefrau Louise Cäcilie Röttger, geb.

Knust, zu Hamburg. Die im Geschäfts-

betriebe begründeten Verbindlichkeiten

und Forderungen sind nicht über- nommen worden.

Norddeutsche Asphalt-Aftien-Ge-

sellschaf}ft. Das Aufsichtsratsmitglied

Jens Heinri Davidsen, Kaufmann, zu

Hamburg, is zum Stellvertreter des

behinderten Vorstands A. L, C. Hoepf-

ner bestellt worden.

Grewe & Klemz. Gesellschafter: Gustav

Grewe, zu Altona, und Franz Johann

Detlev Klemz, zu Hamburg, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellschaft hat am

15. August 1931 begonnen.

Söhrnsen, Stölzing & Co. Aus der

offenen Handelsgesellschaft ist der Ge-

sellschafter J. H. Stölßing ausgetreten.

Gleichzeitig ist Otto Friedrih Heinrich

Stölßing, Viehkommissionär, zu Ham-

burg, als Gesellschafter in die Gesell-

schaft eingetreten.

Gregers Gerlach. Jnhaber: Gregers

Jens Gerlach, Kaufmann, zu Altona.

Ambo Stahlgesellshaft Mayer &

Co. Zweigstelle Hamburg. Die an

F von Thien für die Zweigniederlassung

erteilte Gesamtprokura is} erloschen.

Kruse «& Freiherr. Aus der Kom-

manditgesellschaft sind die bisherigen

Kommanditisten durch Tod ausgeschie-

den, Die Vermögenseinlagen sind auf

ihre Erben übergegangen. Die Ver- mögenseinlage eines Kommanditisten ist herabgeseßt worden.

Marraun & Schütt. Jnhaberin ist

jeßt: Ehefrau Magdalena Elisabeth

Frieda. Marraun, geb. Danisch, zu Ham-

burg. Die im Geschäftsbetriebe be-

gründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen des früheren Fnhabers sind nicht übernommen worden. Prokura ist er-

teilt an August Karl Marraun. i

H. von Steuben. Die Kommandit-

gigen ist aufgelöst worden. Jn- aber is der bisherige persönlich haf-

tende Gesellschafter Friß Ernst Otto

Carl Liborius von Steuben. Die an

V. Arndt und H, H. Grimm erteilten

Prokuren bleiben bestehen.

E. B. Küpper & Dörfel. PAee

ist jeßt Richard Wilhelm Dörfel, Kauf-

mann, zu Hamburg.

Hermanus van Stockum. Junhaber: See Adrianus van Stockum,

aufmann, zu Hamburg.

Carl Nitschke. Von Amts wegen gelöscht.

Amtsgericht in Hamburg.

Hamburg. Handelsregister. Es ist eingetragen worden: 22. August 1931. Richard Heinemann. Bezüglich des Jnhabers R. Heinemann ist durch einen

. [46969]

Georg Wilhelm Hugo Jakob Albert Heinemann, Kaufmann, zu Rahlstedt.

Vermerk auf eine Eintragung in das

Meme und JFnfkasso-ODrgani- Nordwestdeutsche Harry M. Bortfeld & Co. Die Pro-

Groth & Gottschalck., Die offene Han-

„Superba“ Hamburger Scho ïlolade-

Stiller's Shuhwarenhaus Gesell-

Caleb Brett & Son Ltd. Gejels-

Gustav Dürkoop. Jnhaberin is jeßt

Willy Meylahn-Walter. Jn das Ge-

Erih Schüler. Die Prokuristin L. C. H.

J. Vollrath. Die Prokura des G, A. H.

Bohlen & Behn. Die an A. Strömbom

Hamburger le a und Aus- r

Güterrechtsregister hingewiesen worden.

Chemische Pröäparatenfabrif vorm. Chemiker G. Haberlé. Der Sih der offenen Handel3gesellschaft ist von Wandsbek nach Hamburg verlegt wor-

den. Die Firma ist geändert worden in | Hammers & Co., Betoubau-Gesell-

Chemische Präparatenfabrik vorm. Chemiker G. Haberlé Fuh. Schnelle & Griem. Aquariumfisch JFm- & Export. Der Siß der offenen Handelsgesellschaft ist von Wandsbek nach Hamburg verlegt worden. Die Firma ist geändert worden in Aquarium Hamburg Schnelle «& Griem., Hans Hauenschild, Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Alfred Kai- ser, Kaufmann, zu Hamburg, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt wor- den. Durch Gesellschafterbeshluß vom 17. August 1931 is} der § 7 des Gesell- schaftsvertrags (Vertretung) geändert worden. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durch einen Geschäftsführer zu- sammen mit einem Prokuristen ver-

Abraham is jedoch alleinvertretungs- berechtigt.

sation Gesellschaft mit beshränk= ter Haftung. Prokura is erteilt an Ehefrau Carin Benita Karle, geb. von Hertel. Sie ist nur in Gemeinschaft mit je einem Geschäftsführer ver- tretungsberechtigt.

Kraftwerfe

Aktiengesellshaf}t. Die an K. F. W. Wolter erteilte Prokura ist erloschen. kura des F. C. G. Bortfeld is erloschen. |{ Der Gesellschafter H. M. G. Bortfeld ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

delsgesellschaft ist aufgelöst worden. Jn- haber iffst der bisherige Gesellschafter Carl Martin Elias Gottschalck.

schaft. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Die Firma is} erloschen.

und Waffel - Spezialitäten E, August Eidenmüller. JFnhaber ist jeßt Oswald Kurt Kaschke, Kaufmann, zu Hamburg. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und For- f derungen des früheren Jnhabers sind nicht übernommen worden. Die Firma ist geändert worden in: „Superba“ Hamburger Schokolade- und Waffel-Spezialitäten E, August Eidenmüller Nflg.

schaft mit beschränkter Haftung. Die Serre gBetugnis der Geschäfts-| e führerin Frau M, C. Rosa, geb. Förster,

ist beendet.

schaft mit beschränkter Haftung. Die an W. W., Krüger erteilte Prokura ist erloschen.

Ehefrau Catharina Marie Auguste Dür- koop, geb. Sibbers, zu Hamburg. Die | ä im Geschäftsbetriebe begründeten Ver- | f bindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind niht übernom- men worden. Prokura i} erteilt an Gustav Albert Bernhard Dürkoop.

schäft ist Erih Friedrich Schulz, Kauf- mann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handel3gesell- schaft hat am 1. August 1931 begonnen. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind niht übernom- men worden. Bezüglich des Gesell- schafters W. J. F. Meylahn-Walter ist durch einen Vermerk auf eine Ein- | ä tragung in das Güterrechtsregister hin- gewiesen worden, Die an H. G. Dietrich erteilte Prokura bleibt bestehen.

Jbisch führt infolge Verheiratung den Familiennamen Schüler.

Vollrath is durch Tod erloschen. erteilte Gesamtprokura is erloschen.

gleihsfasse andel und Ge- werbe Gesellscha#t mit beshränk- ter Haftung. Siß Hamburg. Ge- sellshaftsvertrag vom 17. August 1931. Gegenstand des Unternehmens ist die Einziehung von Forderungen aller Art und die Gewährung von Darlehen, ins- besondere an Handel- und Gewerbe- treibende. Teilnehmer der Ausgleichs- kasse bringen die Mittel für die Darlehen im Wege der Selbsthilfe auf, soweit

talien aufgenommen werden. Die Ein- ziehungs- und Darlehnsbedingungen, namentlich für die Ausgleichskasse, seßt die Gesellschafterversammlung fest. Die Gesellschaft ist berechtigt, weitere gleich- artige Unternehmen an anderen Orten neu zu errichten oder bestehende zu er- werben, oder sih an bestehenden zu be- teiligen und sämtliche einschlägigen Ge- [pern zu betreiben, die geeignet sind,

ie Unternehmungen der Gesellschaft zu fördern. Stammkapital: 20 000 RM. Jeder Geschäftsführer i} alleinvertre-

tungsberechtigt. E Sedan Ger- San Friedrih Gerdes, Kaufmann, zu amburg.

Ferner wird bekanntgemacht : Die Be-

Russish-=Hanseatishe Jm- und Ex-

Ferd. Essfer & Lo. Sucs.

Hannover.

hart : verstorben und das Geschäft nebst Firma auf seine Witwe Wilhelmine Rudhart in

N S ZeE ;| Hannover übergegangen. Der Kaufmann treten. Der Geschäftsführer Dr. Felix Josef Schmidt in Hannover is in das

gründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. August 1930 begonnen. Der Hed- wig In in Hannover ist Prokurdck erteilt.

Wwe.: Die Firma is} erloschen.

Klingenberg: Das Geschäft is zur Fortführung unter unveränderter Firma auf den Kaufmann Hermann Klingenberg

der in dem Betrieb des Geschäfts be- gründeten Forderungen bis zum 15. Juni 1931 und der Verbindlichkeiten ist bei Uebertragung auf Hermann Klingenberg | i ausgeschlossen. Die Prokura des Georg Tönjes ist erloschen.

„_ | der: Die Firma is auf die am 29. De- Gert Hennings, Kommanditgesell- zember 1930 gegründete Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Friedr. Schrader Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ übergegangen. (H.-R. B 3101.)

Frau Witwe Johanne Reichert geb. Heer in Hannover führt das im Erbgange er- worbene Geschäft nebst Firma unverändert

Stahlfontor früher Mitinhaber der Firma Kniepert & Co, : Die Firma ist erloschen. u. Meffert in Oberlungwiß eingetragen worden: Fn das Handelsgeschäft ist ein

dau, Civilingenieur: Die Firma ist

Die Firma is erloschen. Die Firma is erloschen.

Nährmittel Bruno Kübler: Das Ge- schäft is zur Fortführung an den Kauf- mann Christian Löhr in Hannover ver-

Nachfolger Löhr. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei Uebertragung des Geschäfts auf den Kauf- mann Christian Löhr ausgeschlossen. Die Prokura der Ehefrau Käthe Kübler ist erloschen. Der Lieselotte Löhr in Hannover ist Prokura erteilt.

s Zu Nr. 9299, Firma „Kulturdienst“

Karl-Günther Schaper : ist erloschen. o

gro ßrösterei Niederlassung in und als JFnhaber Kaufmann Hermann Lührs jun. in Hannover.

stoffabrikation de Hilfe mann Friß Homann in

Gesellschast mit beshränkter Haf- tung: Wilhelm Rehm is als Geschäfts- führer abberufen. Zum Geschäftsführer ist Kaufmann Reinhold Altouna-Blankenese bestellt.

ner Verwaltungsgesellshaft mit ‘beshränkter Haftung: Den leuten Dr. Wilhelm Abt, Otto Nowa- ! r kowski, Friß Gille, Franz Glunz, Dr. Wer- nicht als Zwischenkredit fremde Kapi- | ner Funk, Guildford Haverbeck und Wil- helm Pollmann, sämtlich in Hannover, ist Prokura erteilt derart, daß jeder be- rechtigt is, die Gesell Gali in Gemein- haft mit einem Geschä

einem anderen Prokuristen zu vertreten. Zu Nr. 2218, Firma Dessauer Koh- lenwerke A A Da noch | e l Gesellschaftsvermögen vorhanden ist, be- | hältnis gekündigt wird, seht sich dasselbe im Sinne des Vertrags jeweils um weitere 2 Jahre fort. Schließen während der ersten Vertragsperiode 2 aufeinanderfolgende Jahres nun mit Verlust ab, so is} jeder der

Vertrag au tragsdauer, d. i. 31. Dezember 1936, mit sechsmonatliher Kündigungsfrist zu kün- digen. Dieses Kündigungsrecht ist jedo spätestens innerhalb eines Aufstellung der 2. Verlustbilanz auszu-

findet sich die S n Liquidation. Das bisherige alleinige

Direktor Willi Bilke in Hannover i} Li- quidator. Der Liquidator ist befugt, die Gesellschaft selbständig zu vertreten.

u M Aliengesellfchpctt t der Generalversammlung vom 11. 1931 i} die Gesellschast aufgelöst, Die kanntmachungen der Gesellschaft er- | bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. l datoren.

24. August.

Möller & Warndcke. Die Eintragung vom 6. Dezember 1930, nah welcher die Firma erloïchen ist, ist gelösht worden.

schaft mit beshräunfter Haftung. ie an F. G. E. L. Gerdau erteilte Prokura is} erloschen.

port Gesellschaft mit beschräufter Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers J. Pardo is be- endet. Morris Amstyslawski, Kauf- mann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. Die an O. G. L. Reichard, J. Landbeck und B. F. H. Schlünz erteilten Gesamt- profuren sind erloschen. Amtsgericht in Hamburg.

. [46437]

Jn das Handelsregister ist eingetragen in Abteilung A:

Zu Nr. 2943, Firma Andreas Rud=

Der bisherige Firmeninhaber ist

Zu Nr. 41, Firma J. H. Gevekïe

Zu Nr. 1367, Firma C. August

n Hannover übertragen. Der Uebergang

Zu Nr. 1384, Firma Friedr, Schra-

Zu Nr. 1557, Firma Carl Reichert :

ort. Die ihr erteilte Prokura ist erloschen. Zu Nr. 6782, Firma Heiurih Knop,

Zu Nr. 6896, Firma Friedrich Bach:

Die Firma ist erloschen. Kommanditist eingetreten.

schafter Kaufmann Hannover bringt das von ihm unter der Firma Friedr. Schrader in Hannover be- triebene Handelsgeschäft ein. Uebergang tverden die ausstehenden For=- derungen ausgeschlossen. geschäft vird mit 15000 RM auf die S angerechnet.

Amtsgericht Hannover, 21, August 1931;

Herborn, Dillkr,

«Füngere in Herborn. j i Ernst Baumann d. Jüngere ist erloschen.

Herrnhut.

Hohenstein-Ernesithal.

[A 2

Zu Nr. 2929, Firma Tüting & Dröse Gesellschaft mit beshränfkter Haf= tung: Die Liquidation is beendet. Die Firma is} erloschen.

Zu Nr. 2941, Firma Arminia Ges feridast für Kreditschus mit bez shränkter Haftung: Michael Neter ist als Geschäftsführer ausgeschieden und Kaufmann Wilhelm Wienberg in Köln ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura der Jeanne Neger is erloschen. Die Firma der Zweigniederlassung if erloschen.

Zu Nr. 3084, Firma Hannovera Kohlenhandelsgesellschaft mit be= shränkter Haftung : Friedrih Mohrich ist niht mehr Geschäftsführer.

Unter Nx. 3101 die Firma Friedr.

Schrader Gesellschaft mit beschränkf= ter Haftung mit dem Siß in Hannover,

Herschelstr. 34, Gegenstand des Unter-

nehmens ift der Groß- und Kleinhandel mit Leder und verwandten Erzeugnissen sofvie die fabrikationsweise Herstellung dieser Artikel. Das Stanunkapital beträgt 30 000 RM. Kaufleute Schilling in Hannover. Der Gesellschasts- vertrag ift am 29, Dezember 1930 fest

Geschäftsführer sind die August Berger und Hugo

gestellt. Jeder der _ Geschäftsführer ist Geschäft als persönlich haftender Gesell- berechtigt, die Gesellschaft allein zu ver schafter eingetreten, Die dadurch be- | treten. Nicht eingetragen: Der Gesell-

August Berger in

Von dem Das Handels8-

Stammeinlage des Gesellschafters Berger

[46662]

Handelsregister A: L. Baumann,

Herborn. Alleiniger Fnhaber der Firm@æ

st der Buhändler Ernst Baumann der Die Prokura des

Herborn, den 19. August 1931. Amtsgericht.

[46663] Auf Blatt 138 des Handelsregisters,

die Firma Reinhold Hentsch in Ober=- oderwiß betr., is worden: i Amtsgeriht Herrnhut, 17. August 1931.

heute eingetragen Die Firma ist erloschen.

[46664] n das hiesige Handelsregister für die rf heute. auf Bkatt 179 die Firma Färberei Oberlungwiß Bäuchlerc

Dorfer ist

Die Gesell

Zu Nr. 7345, Firma Vernhard Lans- | haft ist am 1. Juli 1931 errihtet wor-

rloschen. Zu Nr. 7803, Firma Friedrich Kunth: Zu Nr. 8180, Firma Karl Schrader: 1nDertules“

Zu Nr. 8846, Firma

ußert. Die Firma is geändert in „Her- ules-“ Nährmittel Bruno Kübler

allplatten-Verleih- u. Vertrieb | g Die Firma

Zu Nr. 9409, Firma Biro-Nährmittel ndert in Dr. Hein & Co.

Unter Nr. 9837 die Firma Kaffee- { zu ermann Lührs mit] 1. Worms, 2. Hans Schreiber, Kaufmann in Mannheim. Die Gesellschafi is eine solche mit beschränkter Haftung; der Ge- sellschaftsvertrag ist am 10, August 193L errichtet und abgeändert durch Gefsell- schafterbeschluß vom 19. August 193L bezügl. § 1 (Firma). Unternehmens is der Erwerb und Fort-

annover, Grupenstr. 21,

Unter Nr. 9838 die Firma ie aris

rig

omann mit Niederlassung in Hannover,

edefkindstr. 1, und als Cy ames der Kauf- annover.

Abteilung B: b

Zu Nr. 468,

Rosenfeld in Zu Nr. 1534, Firma Günther Wag-

Kauf-

tsführer oder ngesell

orstandsmitglied

253, Firma Gewerbebank Durh Beschluß ugust

den, Der ha Bäu(bler ist ausgeschieden.

Kaiserslautern.

lautern. auch außerhalb Kaiserslautern Filialen zu errichten und sich an ähnlichen Unter- nehmungen zu E Das Stamm- fapital beträgt 50 000 t

Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Ge- schäftsführer allein zur Vertretung der

auf mechanishem Wege Firma der Gesellsch uen Agen,

Gesellshafter Emil Moritz

Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal am 24, August 1931.

. [46665]

1, Fm Firmenregister wurde einge-

tragen: Firma „Berthold Elbert“, Siß Kaiserslautern. Firmeninhaber: Bertholòö Elbert, Kaufmann in Kaiserslautern Fabrikation chemischer Erzeugnisse.

Kaiserslautern, den 14, August 1931, Amtsgericht Registergericht. 2. Betreff: Firma „B. Elbert“, offene

Handelsgesellschaft, Siß Kaiserslautern: Die Gejellschaft hat sih aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist unter Ausschluß der im Geschäft3betrieb begründeten Forde- rungen nachstehend unter Ziff. 3 genannte Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung über-

und Verbindlichkeiten an die

egangen. Der Eintrag im Gesellschafts-

register betr. die Firma „B. Elbert“,

ffene Handelsgesellschaft, ist gelöscht. 3, Jm Gesellschaftsregister wourde ein-

Dr. Hein & Co.: Die Firma is ge-| getragen: Firma „B. Elbert Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sih

Geschäftsführer

Kaiserslautern. 1 Kaufmann in

Franz Braunwarth,

Gegenstand des etrieb des Geschäfts der offfenen Handels-

Firma Biervertrieb | gesellschaft B. Elbert, besonders der Be- trieb von Kolonialtwvarenläden in Kaiser83-

Die Gesellschaft is berechtigt,

M. Sind mehrere

esellschaft berechtigt. Die Zeichnung der

Arien geschieht in der Weise, daß die

eichnenden zu der geschriebenen oder hergestellten aft ihre Namens- Die Gesellschaft ist unächst bis 31. Dezember 1936 errichtet. alls jedoch nicht spätestens 6 Monate

vor dem aalen Pre seitens

ines Gesellscha das Gesellschast3ver-

esellschafter berechtigi, den

vor Ablauf der ersten Ver-

onats N