1931 / 200 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| | |

E S Ritt Rieet H E

Sonate E E R M

f î ul j i a j

a anti L A R

S =

roe:

t G arMT m Nr n 6

iben, andernfalls ist es erloschen. Oeffent-

liche Bekanntmachungen der Gesellschaft |

erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

4. Betreff: Firma „Berthold Elbert“, Sih Kaiserslautern: Das unter dieser una von dem Kaufmann Berthold El-

ert in Kaiserslautern betriebene Handel3- geschäft Fabrikation chemischer Er-

zeugnisse is an eine offene Handels- | H

gesellschaft, begonnen am 15. August 1931, übergegangen, die dasselbe unter der bis8- herigen Firma am gleichen Siß weiter- führt, Gesellschafter sind: 1. Berthold Elbert, vorgenannt, 2. Richard Elbert, Kaufmann, 3. Paul Elbert, Kaufmann, alle in Kaiserslautern. Der Eintrag im Firmenregister ist gelöscht, die Firma ist nunmehr im Gesellschaftsregister ein- getragen.

Kaiserslautern, den 22. August 1931.

Amtsgericht Registergericht.

Kötzschenbroda, [46666] Auf Blatt 728 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, die Firma Steppdeva Karl Schiemann jun. in Cos- wig i. Sa., früher in Dresden, und ais deren Fnhaber der Kaufmann Karl Ru- dolf Schiemann in Coswig i. Sa. Amtsgericht Köbßschenbroda, 21, 8, 1931. K ötzschenbroda. [46667] «Fn das Handelsregister ist heute ein getragen worden: a) auf Blatt 273, die Firma Flammger, Zudse & Co. in Radebeul betr.: Friedrich Adolf Zudse ist ausgeschieden, statt seiner sind: 1. die rFngen.-Witwe Ella Charlotte Adele Zudse geb. Fleischer, 2. die Jrene Adele Ella Erika led. Zudse und 3. der Jn- genieur Herbert Friy Alexander Max Zudse, samtlich in Radebeul, einge- treten. Zur Vertretung der Gesellschaft

sind die Fngen.-Witwe Ella Charlotte Adele Zudse geb. Fleisher und die

«Frene Adele Ella Erika led, Zudse nicht befugt. Die Prokura des Fngeñieurs Herbert . Friy Alexander Max Zudse in Radebeul ift erloschen.

b) auf Blatt 636, die Astrella Ma- schinenverttieb Gesellshaft mit be- {chränkter Haftung in Radebeul betr.: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Zum Liquidator ist gerihtlich der beratende Volkswirt Dr. Eckelmann in Radebeul bestellt,

Amtsgericht Köbschenbroda, 22. 8. 1931. Kötzschenbroda,

Die im Handelsregister Blatt 468 ein- getragene Maschinenbedarfs Gesellschaft mit beshränfkter Haftung i. L. in Rade- beul soll gemäß § 31 Abs. 2 H.-G.-B. und § 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelöscht werden.

Es wird deshalb der Liquidator Steyer aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löshung binnen drei Wochen bei dem unterzeihneten Ge- richt geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. Amtsgericht Kößschenbroda, 24. 8. 1931.

Leipzig. [46669]

Fn das Handelsregister ist heute ein getragen worden:

1. auf Blatt 365, betr. die Firma Geschwister Eggert vormals Groß «& Co. in Leipzig? Die Prokura des Otto Rudolph Kloz ist erloschen.

2. auf den Blättern 4031, 4517, 12591, 12892, 16864, 19815, 20820, 20 902, 23118 und 26 867, betr.- die Firmen E. Schneevoigt, C. E. Köhler, Rüdiger & Hempel, Gustav Seeger, Otto Giller, Albert Lind- städt, Oswald Naumann, Menes- Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Leipziger Verufs- Sport- und Ausstattungs - Wäsche - Fabrik Kostmann « Co. und Nöthigs- Lehrmittel Vertrieb Paul Weber, \ämtlih in Leipzig: Die Firma ist er- loschen,

Amtsgericht Leipzig, 22. August 1931.

Leipzig. . [46670]

Jn das Handelsregister ist heute cin- getragen worden:

1. auf Blatt 3231, betr. die Firma Fr. Portius in Leipzig: Richard Paaßsch ist als Liquidator ausgeschieden. Der persönlih haftende Gesellschafter Alfred Walter Kabßschmann und die Kommandi- tisten sind ausgeschieden. Der Kaufmann Alfred Walter Kabßshmann in Leipzig, der das Handelsgeschäft mit der Firma aus der Liquidationsmasse vom Liqui- dator erworben hat, ist Jnhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bis- herigen Gesellschaft. Jn das Handels- geschäft sind drei Kommanditisten ein- getreten. Die Gesellschaft ist am 1. August 1931 errichtet worden.

2. auf Blatt 19 372, betr. die Firma Pirrmann & Co. in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alfred Edlich ist als Gesellschafter ausgeschieden. Max Paul Pirrmann führt das Handels- geschäft unter der bisherigen Firma als llleininhaber fort.

3. auf Blatt 20 651, betr. die Firma Albert Heine in Leipzig: Eine Kom- manditistin ist ausgeschieden.

4. auf Blatt 22 173, betr. die Firma Taentler & Co. in Leipzig: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Hans Paul Ger- hardt Taenßtler is als Gesellschafter aus- eschieden. Paul Gustav Adolf Taenßzler ührt das Handelsgeschäft unter der bis- berigen Firma als Alleininhaber fort.

5. auf Blatt 24 269, betr. die Firma „Wo hlwert“ Handels-Gesellschaft

[46668] |

Ersie Zentralhandel®8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 200 vom 28, August 1931. S, 4

| Zu Geschäftsführern sind bestellt die

Kaufleute Moriß Ury in Leipzig und Julius Ury in Berlin-Grunewald.

6. auf Blatt 26 976 die Firma Bava-

ria-Bräu-Slid e Kunadck in Leipzig (Fichtestraße 25). Der Gastwirt SdeR Hermann Kunack in Leipzig ist Jnhaber. 7. auf Blatt 26 974 die Firma Rudolf ofmann in Leipzig (Brühl 47). Der Kaufmann Rudolf Hofmann in Leipzig ist Junhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Handel mit Rauchwaren.)

8, auf Blatt 26 975 die Firma Leopold Varnhagen in Leipzig (Reichsstraße 42

bis 44). Der Kaufmann Leopold Varn- hagen in Leipzig ist Jnhaber. (Ange- gebener Geschäftszweig: Handel mit

Schuhwaren.)

9, auf den Blättern 7572, 22 396 und 24 311, betr. die Firmen J. Herzer, Friedrich Feldmann und „Elmefa“ Vertriebs gesellschaft für technishe | Neuheiten, Roßberg & Co., sämtlich [in Leipzig: Die Firma is} erloschen. | Amtsgericht Leipzig, den 22. August 1931.

Lüneburg. [46671]

Eintragungen in das Handelsregister am 17. Fuli 1931 zu der Firma Fried- rich Busch, Lüneburg: Heinrih Hemme Friedrich Bush Nachf., Lüneburg. Fn- haber Heinrich Hemme, Lüneburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschasts begründeten ausstehenden Forderungen 1st bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den neuen Jnhaber Hemme ausgeschlossen. Am 20. Juli 1931 zu der Firma Rudolph Karstadt, Aktiengesellshaft in Lüneburg, Zweig- niederlassung der gleihen Firma in Hamburg: Kommerzienrat Hermann Schondorff, Ernst Weyl und Hugo Weyl sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

Die Prokuren des Carl Otto Henry Lohse und Franz Wilhelm Johannes

Zerbst sind erloshen. Prokura ist er- teilt dem Dr. jur. Heinrich Wilhelm Georg Günther von Brauchitsch und Carl Scheel, beide in Hamburg. Jeder von ihnen ist berechtigt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstands=- mitglied oder einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder mit einem an- deren Prokuristen zu vertreten, Am 20, August 1931 die Firma Lüneburger Druckfarbenfabrik Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Lüneburg. Gegen- stand des Unternehmens ist die Her- stellung und der Vertrieb von Farben, insbesondere von Druekfarben, sowie der bei Anwendung von Farben verwendeten cheniishen Artikel. Stammkapital: 40 000 Reichsmark, Geschäftsführer sind Kauf- mann Karl Gustav Louis Cramer in Barendorf und Chemiker Dr. Walter Carlos Eduard Bourjau in Lüneburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. August 1931 festgestellt. Die Dauer der Ge- sellsGaft ist unbeshränkt. Die Geschäfts- leitung wird durch zwei Geschäftsführer gebildet, die gemeinsam oder auch einer von ihnen gemeinsam mit einem Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind. Der Gesellshafter Fried- rich Wilhelm Birtner hat in die Ge- sellshaft das ihm gehörige in der Fabrikationsstätte in Lüneburg befind- lihe Maschinen-, Betriebs-, Packerei-, Druckerei- und Kontorinventar im Werte von 15000 Reichsmark einge- bracht. Die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger unter Beifügung der Firma der Gesellschaft. Amtsgericht Lüneburg.

Magdeburg, i [46672]

Jn unser Handelsregister ist heute oingetragen ivorden:

1. Bei der Firma Grubenholzhandels- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Magdeburg unter Nr. 1040 der Ab- teilung B: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet, Die Firma ist erloschen. 5

2. Bei der Firma Schlesishe Dampfer- Compania - Berliner Lloyd Aktien 4 Ge- sellshaft, Zweigniederlassung Magde- burg, mit dem Siß in Magdeburg (Ziveigniederlassung der in Hamburg bestehenden Hauptniederlassung) unter Nr. 747 der Abteilung B: Der Kauf- mann Karl Meye in Breslau und der Kaufmann Hans Heinrih Adolf Bruno Kreuschnev in Hamburg sind zu stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern be- stellt, Die Prokura des Hans Kreuschner ist erloschen.

Magdeburg, den 22. August 1931. Das Amtsgeriht A. Abteilung A.

Mayen. i [46673] Jn unser Handelsregister ist in Abt. B bei der unter Nr. 94 eingetra- enen Firma Tusffstein- und Basalt-

avawerke, Aktiengesellshaft, Kotten- heim, heute folgendes eingetragen worden:

Albert Eultgem in Kottenheim ist

um stellvertretenden Vorsizenden be- stellt worden. ; Johann Porß aus Obermendig ist zum Prokuristen bestellt worden. Die Gesellschaft wird vertreten: R durch den Vorsißenden Heinrich

idel allein; b) durch den stellver- tretenden Vorsißzenden Albert Eultgem in Gemeinschaft mit einem Prokuristen; c) durh den Prokuristen Johann Porb nur- in Gemeinschaft mit dem stellver- tretenden Vorsißenden Albert Eultgem. Mayen, den 17, August 1931.

Das Amtsgericht.

mit beschränkter Haftung in Leipzig:

Mülheim, Buhr. [46674] Handelsregistereintragung bei der Firma „Louis Lefsmann, Fleisch u.

Fettwaren“ zu Mülheim-Saarn: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Mülheim, Ruhr, den 18, August 1931.

München. . [46675] I. Neu eingetragene Firmen:

1, Münchener Revisions- Treuhand- Aktiengesellschaft. Siß München, Herzog-Wilhelm-Straße 28. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 17, und 27, April, 20. Juli und 11, August 1931, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Revisions- und Treuhandgesellschaft, insbesondere die Verwaltung fremden Vermögens im eigenen Namen zum Zweck des Schußes der Rechte und Jnteressen von Dritten, ferner die Revision von Handelsbüchern und die Beratung in wirtschaftlichen und Rechtsangelegenheiten. Grundkapital : 50 000,— RM, eingeteilt in 50 auf den Namen und je 1000 RM lautende, zu 100%, auszugebende Aktien. Vorstands- mitglied: Albert Budckel jun., Dipl. rer. merc., Direktor in München. Der Vor- stand besteht aus einer durch den Auf- sichtsrat zu bestellenden Person. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger, die Berufung der Generalversammlung durch Mitteilung an die Aktionäre. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Albert Buckel senior, Kaufmann in München, 2. Karolina Buckel, Ehefrau des unter 1 Genannten, 3. Dr. Reinhard Maier, Treuhandassistent in München, 4. Diplomkaufmann Wolfgang. Stahl in Neunkirchen, 5. „Münchener Revi- sionsgesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in München. Die Mitglieder des 1. Aufsichtsrats sind: Max Reisinger und Dr. Edmund Spaett, Rechtsanwälte, sowie Friß Gäbler, Kaufmann in München. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücken, insbesondere vom Prüfungs- berichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei Gericht, von dem der Revisoren auch bei der Jndustrie- und Handelskammer München Einsicht genommen werden.

2. Verlag Adolf Aver Gesell- schaft mit beshränkter Haftung. Siß München, Egetterstraße 16, Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 14. August 1931. Gegenstand des Unter- nehmens is die Vornahme von Verlags- geschäften jeder Art und der Betrieb einer Reisebuchhandlung. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt, doch ist der Geschäftsführer Adolf Hafner stets allein vertretungsberehtigt. Ge- \chäftsführer: Adolf Hafner, Verleger in München. Die Bekanntmachungen er- folgen durch die Bayerische Staatszeitung.

3. Frit Saade Vertrieb der Tief- endungspatrone „Obsthilfe“. Siß München, Brienner Straße 20, Jnhaber: Friß Saade, Kaufmann in Jever in Olden- burg. Prokurist: Erich Leyke und Pankraz Raab, Gesamtprokura miteinander.

4. Luna Film-Verleih Sofie Thal- hammer. Siß München, Karlsplah 24, 6. Stock. Jnhaberin: Sofie Thalhammer, Geschäftsinhaberin in Rosenheim. Ver- leih und Vertrieb von Filmen.

IT, Veränderungen bei eingetragenen

Firmen:

1. Keramische Fabrik München- Schwaben Alktiengesellshaft. Siß München. Neubestellter Prokurist: Ludwig Schmitt. Dieser und der bereits einge- tragene Prokurist Karl Mädel haben nun Gesamtprokura miteinander.

2. Drei Masken-Verlag Aktien- gesellschaft. Siz München. Vorstands- stellvertreter Dr. August Graf von Demblin gelöscht.

3. Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank. Siß München. Dr. Paul Zimmermann und Otto Schlederer, je Gesamtprokura mit einem Vorstands3mit- glied, beschränkt auf die Hauptnieder- lassung.

4. Verband Bayerischer Handels- mühlen, Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung. Siß München. Geschäfts- führer Albert Fischer gelösht. Neu- bestellter Geschäftsführer: Dr. Karl Hus- mann, Syndikus in München.

5, W. Geiger & Co. Gesellschaft mit beshräukter Haftung. Siß Mün- chen. Die Gesellschasterversammlung vom 1. Juli. 1931 hat die Auflösung der Ge- sellschaft beschlossen. Liquidator: Willy Geiger, Kausmann in München.

6. Zur Grafeneiche, Son mit beschränkter Haftung in Liqui- dation. Siß München. Liquidatorin Anna Möderl gelöscht. Neubestellter Li- quidator: Dr. Erich Trxutter, Rechtsanwalt in München.

7. Kraus & Vogel. Siß München. Offene Handel3gesellschaft aufgelöst. Nun- mehriger Alleininhaber: Franz Xaver Kraus, Fabrikant in München.

8, Fohann Fischer. Siß München. Geänderte Firma: Johann Fischer Großviehagentur.

9, Hans Tremml. Siß München. Prokura Karl Bachmaier gelöscht. Neu- bestellter Prokurist: Julius Fehl.

10. Süddeutsches Antiquariat (Dr. H. Lüneburg). Cäsar Weyermann als Jnhaber gelösht. Nunmehrige Jnhaberin der geänderten Firma Süddeutsches Antiquariat (H. Lüneburg): Ma- thilde Eger, Geschäftsinhaberin in Mün- chen, Forderungen und Verbindlichkeiten

unD

ITT, Löschungen eingetragener Firmen: 1, „Fund“ Vermittlungsgesell= schaft mit beshränkter Haftung. Sih München.

2. Textilwarenversand „Germa- nia“ Kopp & Co. Siß München. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Firma erloschen.

3, Morit Bernheimer. Siß Mün- chen. Die Gesellschaft ist aufgelöst, Firma erloschen.

4. Josef Zehetmair. Siß Erding.

5, A. & C. Weber. Siß München.

6, Karl Rau Porzellan, Glas u. Kunstgewerbe. Siß München.

7. Friedrich Loedel. Siß München,

München, den 22. August 1931.

Amtsgericht.

[46676] Handelsregister B 138 wurde bei der Firma Kontinentale Handels- und Schiffahrts-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neuß ein- getragen:

Am 15. August 1931: M. Enyteroth, Sekretärin zu Köln, wird als Geschäfts- führer abberufen. Peter Trompery, Essen, Wervastraße 4, wird zum Ge- schäftsführer bestellt.

Am 18. August 1931: Peter Trom- pery in Essen wird als Geschäftsführer abberufen. F. Heinrih Pelzer, Kauf- mann zu Neuß, wird als Geschäfts- führer neu bestelit,

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 14, August 1931 ist der Name der Firma geändert, Die Firma lautet jeßt: Continentale Fndustrie- und Handelsgesellshaft mit beschränkter Haftung in Neuß.

Amtsgeriht Neuß.

Neuss. Jn unser

Oppeln. E [46677] Die im Handelsregister Abt. A unter Nr. 305 eingétragene Firma Adolf

Kreußberger, zFnh, Otto Kreußberger in Oppeln, ist erloshen, - Amtsgericht Oppeln, den 20. August 1931. Osterode, Harz. [46463]

In das Handelsregister A ist zu Nr, 289 „Osteroder Gummiwerk Fried- vih Höperc in Osterode (Harz) einge- tragen: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Josef Weinand in Essen ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 15, August 1931 begonnen.

Daselbst ist gu dieser Firma weiter eingetragen: Kommanditgesellshaft. Der Kaufmann Friedrih Höper ist aus der Gesellshaft ausgetreten. Es ist ein Kommanditist vorhanden. Die Komman- ditgesellshaft beginnt am 28, August 1931. Dem Katsgratn Friedrih Höper in Freiheit ist Prokuva erteilt.

Amtsgericht Osterode (Harz), 22. 8. 1931. Pforzheim. [46465]

Handelsregistereinträge.

Vom 10, 8. 1931. Firma Ludwig Ziegler & Co., Pforzheim. Offene

Handelsgesellshaft seit 1, Juli 1931. ersöónlih haftende Gesellschafter sind Ludwig Ziegler, Fabrikant, und Her- mann L, Fabrikant, beide in Pforz- heim. Die Firma Jacob Fuchs, Pforz- eim, ist erloschen. Vom 12. 8, 1931. Die Firma Otto Pfaelyer, Pforzheim, ist erloshen. Vom 19. 8, 1931. Firma Paul Bastian, Pforzheim, Fnhaber ist Paul Bastian, Fabrikant in Pforzheim. O Robert Hellerih. Pforzheim. Fn- aber ist Robert Hellerih, Fabrikant in Pforzheim. Firma Gottfried Diet, Pforzheim. Jnhaber ist Gottfried Dieß, Ende in Pforzheim. Die Firma Welz & Renner, Elen heim, ist erloschen, rma Goerg & Co, Viveianiederlaf ung zforzheim: Die Prokura des Richard chmid ist erloshen. Vom 21. 8, 1931. Firma Schotterwerk Fspringen, Gesell- haft mit beshränkter Haftung, Jsprin- en: Kaufmann Max Untcrecker in forzheim ist als weiterer Geshäfts- führer Vene E Amtsgericht Pforzheim.

Plauen, Vogtl, [46466]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

a) auf dem Blatte der Firma R. Alerander Matthes, Kohlenhan- delsgesellshaft mit beshcäukter Haf- tung in ‘plauen, Nr. 4214: Die Ge- ¡MENTIEETE Georg Rowalt, und Gott- ieb Martin Miethe sind E V Rer u Geschäftsführer ist bestellt der

aufmann Davig Stiefel in Plauen.

Þ) auf dem Blatt der Firma A. BVad- stübner in Plauen, Nr. 1195; Georg ua Badstübner 1\i infolge Ablebens ausgeschieden; der Kaufmann FJohanti Schmidt in Plauen ist Fnhaber; er Wu niht für die im Betriebe des

shäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen JFnhabers, die bis zum 30, Juni 1921 entstanden sind, es ep auch niht die in diesem Betriebe be- E Forderungen, die bis zum

. Juni 1931 entstanden sind, und die am Lager befindlihen Muster, soweit sie niht vom bisherigen Fnhaber be- ahlt sind und noch im Eigentum der abrikanten stehen, die ihw diese Muster Ubergeben haben, über,

c) auf dem Blatt der Firma Mosl- ferei Johann Hartenstein in Plauen, Nr. 3684: Die Gesellschaft ist ausge et: Arno Paul Knörnschild ist ausgeschieden; der Kaufmann Max William Lehmann in Plauen führi das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma allein fort. d) auf dem Blatt dex Firma Franz «& Mirtschin in Plauen, Nr. 4497: Die

sind nicht übernommen.

Gesellshaft ist aufgelöst; Marie Helene

ist bei der

Dorothea Franz is ausgeschieden; - wig Martha Mirtschin in Plauen ev das Handelsgeschäft unter der bishertgen Firma allein fort. 8

e) auf dem Blatt der Firma Josef

Winkel ind Plauen, Nr. : Die Prokuva des osef Winkel ist erloschen.

f) auf dem Blatt der Firma Schuhs haus Gelehrter Jgnaß Gelehrter in Plauen, Nr. 4703: Die Firma lautet künftig: Schuhhaus Regina Jgnaÿl Gelehrter.

g) auf Blatt 4738 die Firma Gustav Debes in Plauen und als Fnhaber der Kaufmann Dos Eduard Julius Debes E, ngegebener Geschäfts» weig un \chäftslokal: Handel mit

aumwollwaren, Konradstraße 32, A. Reg. 1343/31. Amtsgeriht Plauen, 22. August 1931. Pulsnitz, Sachsen. [46467]

Fn das Handelsregister ist eingetragen orden:

17. August 1931:

1. Auf Blatt 473, die Firma Glanz- garnfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Pulsuiß betr.: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Als Liquidator ist bestellt der Kaufmann Herrmann Graef in Pulsnit.

2. Auf Blatt 496, betr. die Firma M. Edwin Ziegenbalg in Großröhrs- dorf: Der Siß des Handelsgeschafts ist nah Pulsnih verlegt worden.

20. August 1931:

3. Auf Blatt 516 die Firma J. G. Bursche & Co., Gesellshaft mit be- ränkter Haftung in Pulsniß. Gegen- stand des Unternehmens ist die Her- stellung und E ens von Segel- tuh und ähnlihen Geweben sowie der- artiger fkonfektionierter Artikel, ferner die Beteiligung an gleichen oder ähn- lihen Unternehmungen und shließlih der Handel mit derartigen und ähn- lihen Artikeln samt Zubehör. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Fuli 1931 abgeschlossen worden. Zu Geschäftsführern sind be- stellt: a) Kaufmann Wilhelm Fohann Carl Klinsport in Pulsniß, b) Kauf- mann Fohannes Gotthard Bursche, da- selbst. Die Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, dur diesen, wenn aber mehrere Geschäfts» führer bestellt sind, durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Aus dem Gesellshaftsvertrag wird bekanntgegeben, daß die Bekanntmachungen der Gesell- schaft einmalig in Deutschen Reichs- anzeiger erfolgen.

21. August 1931: : Blatt 23, betr. die Firma August Brückner in Pulsnitz: Die Pros- fura des Kaufmanns Paul Otto Göpfert in Pulsnihß ist erloschen.

5, Auf Blatt 81, betr. die Firma Chr. Hempels Wwe. '& Sohn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Pulsniß: Der Geschäftsführer Rudolf Müller in Puls- niy ist ausgeschieden. Die Gesellschaft wird, wenn nux ein Geschäftsfühver be- stellt ist, dur diesen, wenn zwei Ge- [häftsführer bestellt sind, von beiden oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen gemeinschaftlich ver- treten. È ; Amtsgericht Pulsnitz, 22. August 1931.

Ratingen. - [46678]

Jn das Handelsregister B unter Nx. 88 ist am 5. August 1931 bei der Rheinishen Roßhaarspinnerei Aktien- gesellshaft Ratingen folgendes einges tragen worden: Dem Kaufmann Hein- rich Magener in Ratingen ist Einzel- prokura erteilt. :

Amtsgericht Ratingen.

4. Au

Rostock, MeeckIb. [46679}

Jn das Handelsregister ist heute die irma Lees Vorbeck mit dem Sih

in Rostock und als deren Fnhaber der Kaufmann Gerhard Vorbeck in Rostock eingetragen. Rosto , den 20. August 1931. Amtsgericht.

Schweidnitz. __ [46680] Jm hiesigen Handelsregister A ijt heute die unter Nr. 78 eingetragene Firma „Adolf Pick“ Jnhaber Kauf- mann Walter Schild in Shweidniß gelöscht worden. Schweidnig, den 18. August 1931. Amtsgericht.

Sinzig, Bekanntmachung. (Sa) Jn das Handelsregister A. Nr. eiellsbaft in Ren Co., offene Handel3gesellshaft in Remagen fol ees ei etragen worden: i Die Gesellschaft ist aufgelöst, die

Firma ist erloschen. i Ba den 19. August 1931. F Amtsgericht. :

Le. [46683]

ie Firma Fohannes ung in Leeste ist im Handelsregister ge öst. Amtsgeriht Syke, 8. Juli 1931.

Verantwortlih für Schriftleitung und Verlag: Direktor Mengering in Berlin-Pankow.

Druck der Preußischen Druckerei und Verlags-Aktiengesellschaft, Berlin,

ilhelmstraße 832.

Hierzu eine Beilage.

E E E E E E E E E E E S E

Zweite ZentralhandelSregisterbeilage

j zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Ir. 200

Berlin, Freitag, den 28. August

1931

° miko Großhandelsgesellshaft eingetra-1 Nr. 767. Ebert, Karl Friedri, Tiscler- 1 angemeldet am 1. August 1931, vormittags ¡ Berlin. . [47042

1. Handelsregister. gene Genossenschaft mit besckrankter meister in Auerbah, ein verschlossener | 8 Ühr 15 Minuten. s Ueber das Vermögen der I „, | aftpflicht in Döbeln, Sa., eingetragen | Brietum|chlag, enthaltend die Photographie Seligenstadt, den 3. August 1931, Müller's Leihdecken G, m b. H., Berlin

Sobernheim. _ [46475] | worden. Das Statut ist am 16. Fe- | eines Sarges, Fabriknummer 10, Flächen- He1sisches Amtsgericht. O 27, Holzmarktstraße 64 (Sermietung Jm Handelsregister Abteilung A] bruar 1926 errichtet. Gegenstand des erzeugnis Schuzsfrist 3 Jahre, angemeldet von Eijenbahn-Waggondeckten), is am

Nr. 12 ist bei der Firma „H. Dieb zu Waldböckelheim“ Heute eingetragen worden, daß an Stelle des bisherigen Fnhabers Heinrich Dieß dessen Sohn Otto Dieb eingetreten ist. Sobernheim, den 18. August 1931. Das Amtsgericht.

Einrichtungen, die geeignet

der zu fördern.

Stendal, [46682]

Jn das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 357 eingetragenen Firma „Zentraldrogerie Arthur Beiers- dorff, Stendal“, die Witwe Margarete Beiersdorff geb. Schilling in Berlin- Wilmersdorf - Gartenstadt, Homburger

erworbenen Geshästsanteil. Amtsgeriht Döbeln, 22. August 1931.

Duisburg. __ [46692] Jn das Genossenschaftsregister ist am 18, August 1931 unter Nr. 65 bei der

Straße 12, als Jnhaberin eingetragen | Genossenschaft Bauhandwerker Sied- worden. lungsverein, Gemeinnübiger Bauverein Stendal, den 19, August 1931. für Kleinwohnungswesen, eingetragene Das Amtsgericht. Genossenschaft mit beschränkter Hasft- —— pfliht in Du tMbarg Meer, folgendes

Tapiau. Bekanntmahung, [46684] | eingetragen worden: In das Ea Abt. 4 Dur den Beschluß der Generalver-

sammlung vom 13. Fuli 1931 ist das Statut vollständig geändert und neu ge- faßt; demgemäß i Gegenstand des Unternehmens nunmehr der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen.

Amtsgeriht Duisburg.

Nr. 46, Firma Peterson-Goldbach, ist folgendes eingetragen:

Offene Handelsgesellschaft. Die Ge- sellschaft hat am 1. Ofober 1928 be- gonnen. Zur Vertretung dev Gesell- schaft ist nur der Kaufmann Frit Peterson, Goldbach, ermähtigt. Amlsgevicht Tapiau, 14. August 1931.

Uslar. y [46685] __ In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Gebrüder Schrecken- bah in Sohlingen %ei Uslar (Nr. 105 des Registers) am 19. August 1931 fol- gendes eingetragen worden: Die Firma Hermann Windel G. m. b. H. in Windelsbleiche, Kr. Bielefeld, ist in die Gesellshaft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten. Dev Kaufmann Richard Schreckenbah und der Kaufmann Walter Schrecken- bah sind aus der MELT/FaN aus- geschieden. Amtsgericht Uslar.

Essen, Ruhr, [46693] Fn das Genossenschaftsregister ist am 17, August 1931 zu Nr. 152, betr. die Genossenschaft Bauhütte der Gesellshaft zur gegenseitigen Unterstüßung einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Essen, eingetragen: Durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 18. März 1931 und vom 27, Juni 1931 ijt die Sabßung géfindert. Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. __ [46694] Fn das Genossenschaftsregister ist am 19: August 1931 zu Nr. 73, betr. die Genossenschaft Heimaterde eingetragene Siedelungsgenossenshaft mit beshränk- ter Haftpflicht, Essen, eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2, August 1931 ist die Saßung geändert und vollständig neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Der Gegenstand des Unternehmens ist auf den Geschäftsbe- trieb innerhalb des Bezirks der Städte Essen und Mülheim a. d. Ruhr be- schränkt, Amtsgericht Essen.

Weinheim. Zum Handelsregister B Bd. (1 O.-Z. 60 zur Firma Weinheimer Früchte - Vertriebsgesellshaft mit be- [hränkter Haftung in Weinheim wurde eingetragen: Kurt Loebell, Kapitän- leutnant a. D. in Wiesbaden, ijt als Geschäftsführer ausgeschieden. Her- mann Herb, Kaufmann in Weinheim, ist zum alleinigen Geschäftsführer be- stellt. 22. 8, 1931. Amktsgeriht Weinheim.

Wiesloch. [46687]

Jm Handelsregister A wurde einge- tragen: a) zu Band I O.-Z. 115, Firma J. L. Scherer & Sohn in Walldorf: Mit Wirkung vom 1. Ja- nuar 1931 ist Kaufmann Albert Scherer in Walldorf als persönlich haftender Gesellschafter in die offene Handelsgesellshaft eingetreten. b) in Band I] O.-Z. 11: Ficma Kraft «& Decker in Walldorf (Baden). Offene 1931 Porsontig b eus G ¡ liabe: 291. Perjonlih Haftende Gesellschafter: | 21, August 1931: „Gemeinnübige Bau- Mechanikermeister Christian Kraft in adnofiensa für Angestellte G, m. Walldorf und Kaufmann Karl Hecker in | h H.“, Lörrach: Dur Beschluß der Wiesloch. i Generalversammlung vom 31. März Wiesloch den 21, August 1931. 1931 wurde das Statut geändert.

Amtsgericht. Bad. Amtsgericht, T, Lörrach.

Wernigerode. [46697] von das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 13 ist heute bei der „Ländlichen

[46686]

Freiburg, Breisgau. [46695] Genossenschaftsregister Bd. TT O -Z. 54: Die Schiwarzwälder Pferdezuchtgenossen- schaft eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht mit dem Sib in ¡ereiburg î. Br. hat durch Generalv2r- sammlungsbeshluß vom 15. Juni 1930 die Sabung neu gefaßt.

Freiburg i. Br., den 21. August 1931.

Bad. Amtsgericht.

Lörrach. [46696] Genossenschaftsregistereintrag vom

Wittenberg, Bz. Halle, [46688] Jm Handelsrecister A Nr. 33 ist heute bei der Firma Ph. Triebel in

Wittenberg folgendes eingetragen | Spar- und Darlehnskasse Langeln, ein- worden: Der bisherige Gesellschafter | getragene Genossenschaft mit beshränk-

ter Haftpflickt“ mit dem Siß in Län- geln, eingetragen: Dur Beschluß der Generalversamn- lung vom 16. Funi 1931 sind die §8 2 und 37 Abs. IV geändert. Der Zweck des Unternehmens is dahin erweitert, Zerbst. [46689] | daß er auch umfaßt: An- und Verkauf Betrifft die Firma Max Härtel in | landwirtshaftliher Bedarfsartikel und Zerbst, Der Ehefrau Erna Härtel geb. | Verbrauchss\toffe sowie Absaß der land- Knaupe in Zerbst ijt Prokura erteilt, | wirtshaftlihen Erzeugnisse der Mit- Amtsgericht Zerbst, 22. August 1931. | glieder.

Wernigerode, den 19. August 1931. Zwickau, Sachsen. [46690] Preuß. Amtsgericht. Jn das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden: 5. Musterregister.

1. Auf Blatt 2353, betr. die Firma Robert Wichand in Zwitau und auf

(Die ausländischen Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.)

Blatt 2906, betr. die Firma Zwickauer Pfandleihanstalt H. Otto Junghans în Zwickau: Die Firma ist erloschen. 2. Auf Blatt 2889, betr. die Firma Anuerba Vogtl. [46505] Im hiesigen Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 766. Eduard Keffel, Aktiengesell-

Immobilien Hermann Schubert-

Vockwa-Aktiengesellshaft in Zwickau: schaft in Tannenbergsthal, ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend: 11 Muster

f Amts wegen: Die Firma ist er- N. Amtsgericht Zwickau, 22. August 1931.

von bedrucktem Wachstuch, Fabriknummern 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015,

4. Genossenschafts- |? 2 02 2/209 * 28 au register.

Linoleum und Kunstleder herstellbar, und

S als Tischbelag, für Wandbekleidung und Döbeln. [46691] Auf Blatt 23 des hiesigen Genossen-

Laufmann Philipp Triebel ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ijt aufgelöst. Wittenberg, den 21. August 1931, Amtsgericht.

Unternehmens ist gemeinschaftliher Ein- auf und Herstellung aller einshlägigen Waren, insbesondere Großeinkauf von Tuchen sowie die Scheffung sonstiger sind die wirtschaftliden Fnteresjen der Mitglie-

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt eintausend Reihsmark für jeden

am 20. August 1931, vorm. 10 Uhr 15 Min. Sächs. Amtsgericht Aue: bach, den 24. August 1931,

Lörrach, [46698] Musterregistereinträge. : Band I11, „Manufaktux Koewhlin,

Baumgartner & Cie., Aktiengesellschaft“, Lörra: Nr. 883, 1 versiegeltes Paket KBC. Nr. 53 mit 50 Mustern für Baum- woll-, Woll- und Seidenstoffe, Fabrik- nummern B 110, B111, B112, B113, B 202, B 205, B 206, B 208, B 210, B 212, B 213, B 224, B 229; B 230, B 250" B 251. B 254, B 255, B 257, B 258, B 259. B 260, B 262, B 267, B 276, B 290, B 301, B 302, B 303, B 304, B 305, B 307, B 312’ B 313; B 314, B 315, B 316, B 317, B 322! B 323 B 324, B 326, B 329, B 332, B 333; B 340; B 341, B 347, B 376, B 342.

Nr. 884. 1 versiegeltes Paket KBC. Nr. 54 mit 50 Mustern für Baumwoll-, iwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Fabrik- mern B 378, B 380, B 381, B 384, B 386, B 387, B 396, B 400, B 406, B 411, B 412; B 413, B 414, B 424, B 433; B 508; B 608’ B 617, B 631, B 633, B 634; B 635, B 640; B 646, B 649, B 647, B 651, B 652, B 704, B 707, B 711; B 712, B714/ B 716 B 722 B 724, B 729, B 804, B 806, B 809" B 810! B 812, B 813, B 900, B 930/ B 942’ B 943’ B 946, B 952, B 958, Flähhenerzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1931, 15,50 Uhr. Band TII, „Manufaktur Koechlin,

Baumgartner & Cie, Aktiengesellschaft“, Lörrach: Nr. 885. 1 versiegeltes Paket KBC, Nr. 55 mit 50 Mustern für Baum= Woll- und Seidenstoffe, Fabriknum- nummern B 100, B101, B 102, B 103, B 104, B 105, B 106, B 107, B 108, B 109,

, , L)

B 217, B 231; B 238, B 243, B 261; B 271; B 320; B 321, B 330! B 331; B 343' B 344’ B 349, B 364, B 373, B 405, B 420" B 425’ B 426; B 427; B 428, B 431; B 434" B 435, B 436, B 437, B 439; B 440; B 452’ B 506

B 507, B 509, B 510, B 614, B 621! B 638, B 645, B 650, B 654, B 658.

Nr. 886. 1 versiegeltes Paket KBC. Nr. 56 mit 35 Mustern für Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Fabriknum- mern B 705, B 706, B 709, B 715, B 719, B 725, B 731, B 732, B 734, B 735, B 739 B 807, B 808, B 811, B 814; B 815, B 816’ B 824, B 827, B 927, B 931, B 939, B 944, B 947, B 951, B 953, B 954, B 955. B 961’ B 962, B 963, B 964, B 965, B 967, B 969! Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 6. August 1931, 9,25 Uhr. Band IIl Nr. 887. „Seiler & Co.“, Grenzach: 1 versiegeltes Paket mit 35 Mustern für Textilbänder, Fabriknum- mern 29644, 29688 29703—29707, 29 718—29719, 29723 —29733, 29726, 29740—29745, 29747, 29749—29755, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 6, August 1931, 16,15 Uhr.

Band IIT Nr. 888. „Wybert, Gesell- haft mit beshränkter Haftung“, Tum- ringen: 1 versiegelter Umschlag mit 1 Muster für einen runden und 1 Muster für einen viereckigen Verkaufsständer für Wybert-Tabletten, Fabriknummern 1, 2, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1931, vor- mittags 11 Uhr.

__Band TIT Nr. 889, „Wybert, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“, Tum- ringen: 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Modell für einen runden und 1 Modell für einen viereckigen Verkaufsständer für Wybert-Tabletten Fabriknummern 1, 2, Muster füx plastishe Erzeugnisse, Et 3 Fahre, angemeldet am 13, August 1931, 17,20 Uhr.

Bad, Amtsgericht Lörrach.

Seligenstadt, Wessen. [46699] In unjer Musterregister wurde heute eingetragen :

Nr. 78. Firma Gebrüder Jllert, G. m. b. H. in Klein-Auheim, zwei Päckchen mit je fünfzig Mustern und ein Päckchen mit fünfundvierzig Mustern Flaschenetiketten, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: 8633, 8697, 8748, 8749, 8776, 8777, 8790, 8791, 8824, 8825, 8826, 8827, 8829, 8830, 8853, 8854, 8856, 8857, 8858, 8860, 8864, 8865, 8868, 8869, 8871, 8872, 8881, 8882, 8883, 8884, 8885, 8889, 8891, 8892, 8893, 8895, 8896, 8897, 8898, 8899, 8900, 8901, 8902, 8903, 8904, 8905, 8906, 8910, 8911, 8912, 8913, 8914, 8915, 8920, 8924, 8925, 8926a, 8927, 8928, 8929, 8936, 8937, 8938, 8941, 8942, 8947, 8948, 8949, 8950, 8951, 8952, 8953, 8955, 8956, 8957, 8958, 8959, 8962, 8963, 8964, 8989, 8990, 8991, 9024, 9028

9049, 9059, 9060, 9061, 9066, 9067, 9070, 9071, 9085, 9089, 9091, 9092, 9093, 9094, 9095, 9096, 9097, 9098, 9100, 9101, 9102, 9103, 9104, 9105, 9106, 9107, 9108, 9109, 9110, 9111, 9112, 9116, 9117, 9129, 9130, 9131, 9132, 9133, 9134, 9136, 9137, 9138, 9139, 9140, 9141, 9142, 9152, 9153, 9154,

Siege amer Sirecte #3 E j ächenerzeugnisse ußfr ahre, an- [haftsregisters ist heute die Firma Ei- j A1 9 hr

gemeldet am 16. August 1931, vorm. 10 Uhr.

I

- | Adam Langen, Anna Maria geb. Heu-

9029, 9030, 9042, 9043, 9044, 9047, 9048, | Ko

Zwingenberg, WHessen. [46700] Bekanntmachung.

Jn das Musterregister wurde heute unter Nr. 27 eingetragen: ting Paul Graichen und Co. in Auerbach, Hessen, eine Papiertüte zur Aufnahme von Mottenkräutern, auf der ein Înder in- mitten von Blumen in Buntdruck da:- gestellt ist, mit der Aufschrift: „JFndiscze Mottenkräuter, gegen Motten sicher wir- kend, gleihzeitig Duftkissen, zwischen Kleider, Pelzwerk und Wäsche zu legen.“ Offen als Geshmacksmuster, angemeldet am 21. August 1931 vormittags 11 Uhr 50 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Zwingenberg (Hessen), 22. August 1931. Amtsgericht.

7. Konkurse und Vergleichsfachen.

Ahrweiler. . [47036] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau

wagen, JFnhaberin der Kolonialwaren- handlung Geshw. Heuwagen in Ahr- weiler, Ahrhutstr. 7, wurde am 19, August 1931, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäfts- mann J. M. Hörsch in Ahrweiler, Bache- mer Str. 9. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 19, September 1931, vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 8. Aameldefrist und offenec Arrest mit An- zeigepflicht bis 12. September 1931. Amtsgericht Ahrweiler. N. 11/31.

Aue, Erzgeb. . [47037] Ueber das Vermögen des Friseur- meisters Wilhelm Müllner, Jnhabers der handelsgerihtlich nicht eingetragenen Firma „Salon Müllner“ in Aue, Schnee- berger Straße, wird heute, am 25. August 1931, nachmittags 3!/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Paul Georgi, Aue. An- meldefrist bis zum 24, September 1931, Wahltermin am 19. September 1931, vormittags 101% Uhr. Prüfungstermin am 3. Oftober 1931, vorm. 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Geptember 1931.

Amtsgericht Aue, den 25. August 1931.

Bad Kissingen. . [47039] Das Amtsgericht Kissingen hat aw 24, August 1931 über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Karl Thierfelder in Bad Kissingen das Konkursverfahren cröffnet. Als Konkursverwalter is Rechts- antvalt Reiher in Bad Kissingen ernannt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 10. September 1931. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen ist be- stimmt bis 15. September 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwaiters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, über die in den §8 132, 134, 137 der K.-O. bezeihneten Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin is bestimmt auf Mitt- woch, den 23. September 1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 4 des Amtsgerichts Kissingen.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kissingen.

Balingen. . [47038] Ueber das Vermögen der Eheleute Ulrich Löffler, Bäckers, und Karoline Löffler geb. Rudolf verw. Marquardt, Inhaber einer Bäckerei und eines Cafés in Meßstetten, Hauptstraße 42, wurde am 24. August 1931, nachmittags 4,10. Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Glemser in Meß- stetten, Stellvertreter: Not.-Prakt. Stumpp in Meßstetten. Anmeldefrist der Konkurs- forderungen: 17. September 1931, Gläu- bigerversammlung, Wahl- und Prüfungs- termin: Samstag, den 26. September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. September 1931. Amtsgericht Balingen.

Bayreuth. .: [47040]

Bekanntmachung. Das Amtsgericht Bayreuth hat am 24. August 1931, nachmittags 534 Uhr, über das Vermögen des Landwirts und Viehhändlers Johann Reim in Pitters- dorf den Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Rechtskonsulent Gg. Pollack in Bayreuth. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der nkursforderungen bis 8. September 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und zur Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 22. Septem- ber 1931, nachmittags 314 Uhr, im Sißungssaal Nr. 67 des Amtsgerichts Bayreuth.

9155, 9156, 9157, Schußfrist drei Jahre,

————————— m ——_———————————2——--

25. August 1931, 12 Uhr, von dem Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. (84. N. 209. 31.) Verwalter: Dr. Walter Haupt, Berlin NW 40, Alt- Moabit 137. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 23. September 1931, 11 Uhr. Prüfungs- termin am 14. Oktober 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße Nr. 13/14, TIL, Stock, Zimmer 102/104, Hauptgang A am Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. September 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84. Berlin. . [47041] Veber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Salo Jacobowitß, Ber- lin SW 19, Beuthstr. 6, Tapisseriewaren- fabrik, ist am 25. August 1931, 11,12 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 153. N. 165, 31, Verwalter: Kaufmann Dr. Walter Haupt, Berlin NW 40, Alt-Moabit 137. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 24. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 25. Sep- tember 1931, 10,30 Uhr, mit Tagesord- nung: Anhörung der Gläubigerschaft über Zahlung eines Vorschusses zur Vermeidung der Einstellung des Verfahrens mangel3 Masse. Prüfungstermin am 30. Oktober 1931, 10,30 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, II1. Stock, Zimmer 170/172, Quergang 7. Offener Ee mit Anzeigefrist bis 24. September

1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 153.

Brake, Oldenb. . [47043] Ueber den Nachlaß des am 8. Februar 1930 in Brake verstorbenen Gastwirts Carl Hugo Ernst Beer wird heute, am 21. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Auk- tionator Meyer zu Brake wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 21. Geptember 1931, Wahl-und Prüfungs- termin: 1. Oftober 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 21, Ceptember 1931. N 6/31. Amtsgericht Brake i. O., Abt. L, 21. August 1931.

Düsseldorî-Gerresheins. . [47044] Ueber das Vermögen der Firma Carl Jagenberg, Kom.-Ges. Papierfabrik in Düjseldorf-Benrath, wird heute, am 22. August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkursver- walter: Rechtsanwalt Hans Knop in Hilden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. September 1931 einschließli. Anmeldefrist bis 2um 13. Oktober 1931 einshließlih. Erste Gläubigerversamm- lung am 15. September 1931, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Oktober 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer 17. Düsseldorf-Gerresheim, den 22. 8. 1931, Amtsgericht. Duiskhurg. Konkursverfahren. UeBer das Vermögen der Firma Auto- Ber-ifung G. m. b. H. in Duisburg, Am Bvchenbaum 35, wird heute, am 24. August 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der vereidigte Bücher- revisor Otto Mildenberg, Duisburg, Mosel- straße 5, wird zum , Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Oktober 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 22. September 1931, vormittags 10% Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. Oktober 1931, vormittags 10!/, Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 85 (Erdgeschoß). Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursver- walter bis zum 21. September 1931. Amtsgericht Duisburg.

. [47045]

Duisburg-Ruhrort. . [47046] Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Bus, Jnhaber eines Schuhwaren- geschäfts in Duisburg-Meiderich, Lösorter Straße 83, ist am 24. August 1931, vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter is der Dipl.-Kaufmann W. E. Messing in Duisburg-Meiderih. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. September 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 22. September 1931, vormittags 11 Uhr,

und Ee Prüfungstermin am leichen Tage an hiesiger Gerichtsstelle, immer 19.

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

Fürth, Bayern. .: [47047] Das A riht Fürth i. B. hat am

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Bayreuth.

mtsge 24, August 1931, namittags 4,10 Uhr,