1931 / 201 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

0a tes ——_- S item Ee Ee OT M" enw Ä O

Et me

llschaft mit beshränkter Haftung. er Kaufmann Erich Engelkamp ist als Geschäftsführer abberufen und an seine Stelle ist der Kaufmann August Riepen- hoff, Bocholt, Ravardistraße, getreten. Preuß. Amtsgericht Bocholt.

Brake, Oldenb, [46956] Jn das Handelsregister Abt, A 1st gene zu Nr. 12, Firma A. H. Arnold

n Brake, eingetragen:

Kommanditgesell]shaft. Die Gesell- chaft hat am 1. Fuli 1931 begonnen. wei Kommanditisten sind eingetreten.

Die Einzelprokura des Kaufmanns Arnold Thyselius ist erloschen.

Dem Kaufmann Paul Arnold, dem Kaufmann Arnold Thyselius und dem Kaufmann Heinrich Retberg, sämtlich in Bremen, ist derart Gefamtprokura erteilt, daß je zwei gemeinschaftlih zur Vertretung der Firma berechtigt sind.

Brake i. O., 24, August 1931.

Braunschweig. i [46957]

Jn das Handelsregister 1st am 92 August 1931 bei der Firma Braun \chweigishe Omnibus-Gesellschafst mit beshränkter Hastung in Braunschweig olgendes eingetragen worden: Die Ge- erie Tcia vom 14. August 1931 hat Abanderung des Gesellschasts- vertrags hinsichtlich der §8 8 (Aufsichts- rat), 11 (Vergütung des Aufsichtsrats)

beschlossen, Ämtsgericht Braunschweig. PDParmstadt. [46958] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister B wurde bei der Firma Celluloidwarenfabrik Weilmünster, Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung in Pfungstadt, heute ein- getragen: Die Gesellschaft is aufgelöst. Liquidator: Kaufmann Karl Hoffmann in Pfungstadt.

Darmstadt, den 25. August 1931.

Hess. Amtsgericht 11.

Döbeln. [46959] Auf Blatt 860 des hiesigen Handels- reaisters ist heute die offene Handels- gesellschaft untey der Firma Max Buch- heim und Sohn in Döbeln und als deren Gesellschafter der Steuerberater Obtersteuerinspektor a. D. Max Buch- heim in Döbeln und der Diplomkauf mann und Diplomsteuersachverständige Rolf Buchheim in Döbeln eingetragen worden und weiter, daß die Gesellschaft am 1. Juli 1929 errichtet worden ist. Angegebener Geschäftszweig: Steuer- und Wirtschaftsb@atungen. Geschäfté- lokal: Klostergärten Nr. 11. Amtsgericht Döbeln, 24. Augusi 1931.

Dresden. [46960]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 13 776, betr. die Allge- meine Treuhand-Aktien-Gesellschaft in Dresden: Der Diplomkaufmann Direktox Wilhelm Eich ist niht mehr Mitglied des Vorstands.

2, auf Blatt 21 776, betr. dic Arthur Veyer «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Der Kaufmann Karl Hermann Henniger ist niht mehr Geschäftsführer. Zum (Be- schäftsführer ist bestellt die Buchhalterin Frida Elisabeth Melitta ledige Lischke in Dresden.

3. auf Blatt 16 280, betr. die Gesell-

shaît Sächsishe Gußstahl-Handels- Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung in Dresden: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. 4, auf Blatt 389, betr. die Firma

Ferd. Gerlach Nachflgr. in Dres- den: Die Prokura des Kaufmanns

Bernhard Ferdinand Priemer ist er-

loschen. Amtsgericht Dresden, 24, August 1931. Düsseldort. . [46963]

Ju das Handelsregister B wurde am 20. August 1931 eingetragen:

Nr. 4408. Gesellschaft in Firma Bau- \parkasse Nordwest Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Düsseldorf. Gesellschaftsvertrag vom 16. Juli 1931. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Bausparkasse und die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen. Stamms- fapital 21 000,— RM. Geschäftsführer: Kaufmann Kurt Hassenstein in Hamburg und Kaufmann Clemens Schäfer in Düsseldorf. Die Gesellschaft wird von zwei Geschäftsführern gemeinschaftlih ver- treten. Jeder Gesellschafter ist berechtigt, die Gesellschaft auf den Schluß eines Geschäftsjahrs schriftlich zu kündigen. Die andern Gesellschafter haben in diesem Fall das Recht, den Geschäftsanteil des kündigenden Gesellschafters gegen Bar- auszahlung zu übernehmen. Wird von diesem Recht kein Gebrauch gemacht, so ist die Gesellschaft mit Ablauf des Ge- \chäftsjahrs aufgelöste Ferner wird be- fanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux im Reichs- anzeiger.

Nr. 4409. Gesellschaft in Firma Möbel- lager Wehrhahn 25 Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. Siß: Düsseldorf. Gesellschaftsvertrag vom 6. August 1931. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Möbeln, Teppichen und Dekorationen aller Art in dem Haus Wehrhahn 25 zu Düsseldorf. Stammkapital 30 000, RM. Geschäftsführer: Josef Karafiol und Paul Karafiol, beide Kaufmann in Düsseldorf. Die Gesellschaft wird, auch wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch einen Geschäftsführer vertreten. Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Reichs- anzeiger.

Erste Zentralhandel®8registerbeilage

Bei Nr. 339, Stahlwerk Oeking Aktien- gesellschaft, hier: Ludwig Huy is aus dem Vorstand ausgeschieden. Die Ge- samtprokura des Paul Geilenkirhen und des Hugo Bachstein is} erloschen.

Bei Nr. 1836, Hausverwaltungsgesell- haft Brehmstraße 31 mit beschränkter Haftung, hier: Hans Bachmann is} nich* mehr Geschäftsführer. Ehefrau Anna Fingscheidt geb. Wißmann in Düsseldorf ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 2142, Niederrheinische Eisen und Metallhandelsgesellshaft Barop & Becker mit beschränkter Haftung, hier: Die Prokura des Wilhelm Rameil ist erloschen.

Bei Nr. 2592, Henkel & Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Die Pro- fura des Walter Giesemann is} erloschen.

Bei Nr. 2833, Hermann Denesen Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung, Düsseldorf- Gerresheim: Hermann Denesen ist dur Tod als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt: Wilhelm Denesen, Kaufmann in Düsseldorf-Gerres- heim. Die Prokura des Wilhelm Denesen ist erloshen. Der Helene Franzen in Düsseldorf-Gerresheim ist nunmehr Einzel- prokura erteilt.

Bei Nr. 3990, Fenestra-Crittall Aktien- gesellschaft, hier: Hugo Altschul hat sein Amt als Vorstandsmitglied niedergelegt. Die Prokura des Adolf Gärtner und Otto Hehr is} erloschen.

Bei Nr. 3991, Ofenbau-Union Gesell- haft mit beschränkter Hastung, hier: Durch Gesellschasterbes{chluß vom 28. Juli 1931 is} der Gesellschaftsvertrag geändert. Die Firma lautet jeßt: „Ofu“ Ofenbau- Union Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gegenstand des Unternehmens ist ausgedehnt auf die Fortführung der von der Firma Vereinigte Stahlwerke Aktiengesellschaft zu Düsseldorf, Hütte Ruhrort-Meiderich, zuleßt betriebenen Ofenbauabteilung. Das Stammkapital ist um 100 000,— RM erhöht und beträgt jeßt 250 000,— RM. Direktor Ewald Schreiber in Duisburg-Ruhrort is zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 4154, Burger & Mayer Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, hier: Durch Gesellschafterbeschlüsse vom 14. Ja- nuar 1931 und 15. Juni 1931 is der Gesellschaftsvertrag geändert. Der Siß der Firma ist von Düsseldorf nah Berlin verlegt. Die in Berlin befindliche Zweig- niederlassung ist Hauptniederlassung. Die bisherige Hauptniederlassung in Düsseldorf ist Zweigniederlassung.

Bei Nr. 4176, Hein, Lehmann & Co. Aftiengesellshaft Eisenkonstruk- tionen, Brücken- & Signalbau, Zweig- niederlassung Düsseldorf: Dem Benno Wacker in Düsseldorf ist derart Prokura erteilt, daß er. berechtigt ist, die Gesell- schast in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied zu vertreten.

Bei Nr. 4251, Brauereiausschank Schlösser Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Zum weiteren Geschäfts- führer ist bestellt: Paul Kels, Kaufmann in Düsseldorf.

Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseldorf. . [46962]

Jn das Handelsregister A wurde am 21, August 1931 eingetragen:

Nr. 9312. Firma Hermann Spettmann. Siß: Düsseldorf, Rather Straße 66. Jn- haber: Hermann Spettmann, Mebger in Düsseldorf.

Nr. 9313. Offene Handelsgesellschaft in Firma Düsseldorfer Matraßenwerkstätte Thoenessen & Hencken. Sih: Düsseldorf. Gesellschafter: Ehefrau Gustav Thoenessen, Katharina geb. Hencken, Kaufsrau, Anton Hencken, Diplomingenieur, beide in Düssel- dorf. Beginn der Gesellschaft: 1, Juli 1931. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter nur in Gemein- schaft ermächtigt.

Bei Nr. 3204, Car! Jagenberg, Düssel- dorf-Reisholz: Die Prokura des Kurt von Lavergne-Peguilhen ist erloschen.

Bei Nr. 4477, Oskar Schulte-Nünning, hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 4686, Joseph Eck & Söhne, hier: Der Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist die Ehefrau Dr. Franz Hilger, Helene geb. Klagges in Düsseldorf, als Kom- manditistin eingetreten.

Bei Nr. 8709, Leyendecker & Co., hier: Paul Leyendecker is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig is die Gejell- schaft in Firma Nellen & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in die Gesell- schaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur der Kaufmann Heinrich Nellen ermächtigt. DerEhesrau Paul Leyendeer, Rosa Margarete geb. Nellen und dem Kaufmann Paul Leyendecker, beide in Düsseldorf, ist Prokura derart erteilt, daß sie nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschast berechtigt sind.

Bei Nr. 8939, Hermann Schmiß Nachf., hier: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Max Theissen ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Bei Nr. 9264, Paul C. Landshoff & Co. Kommanditgesellschaft, hier: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der bisherige Gesellshafter Heinrich Blum ist alleiniger Jnhaber der Firma. Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. [46961] Jn das Handelsregister ist eingetragen: Am 20, August 1931:

Unter B Nr, 1851 bei dex Firma

L Böhme & Co., Gesellshaft mit be-

zum Neichs- und StaatZ38anzeiger Nr. 201 vom 29, August 1931.

shränfkter Haftung în Hamborn: Durch Gesellshafterbeschluß vom 28. Fuli 1931 ist der Auflösungsbeshluß vom 1. Mai 1929 aufgehoben und die Fortseßung dex Gesellschaft beschlossen. Der Kauf- mann Julian Lewin in Hamborn ist zum Geschäftsführer bestellîi. Die Véêr- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist erloschen. Am 21. August 1931.

Unter A Nr. 4213 die Firma Michael Kesten in Duisburg. Fnhaber ift der Kaufmann Michael Kesten 1m Duisburg.

Unter B Nr. 943 bei der Firma Gutt- mann & Co. Gesellschaft mit beshrän!k ter Haftung in Duisburg-Ruhrort: Karl Velleuer ist als Geschäftsführer abbe- rufen.

Unter A Nr. 3921 bei der Firma Walter Becher & Co. in Duisburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge]ellshafter Walter Bechex ist allei- niger Jihaber der Firma.

Am 22, August 1931.

Untex B‘ Nr. 1615 bei der Firma Klinker- und Plattenfabrik Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Duisburg: Servas Hehl ist niht mehr Geschäfts- führer.

Unter A Nr. 4214 die Firma Jo- hannes Backes in Duisburg. Fnhaber ist der Kaufmann Fohannes Backes in Duisburg.

Unter A Nr. 3892 bei der Firma Her= mann Rauch jr. Zweigniederlassung in Duisburg: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben.

Amtsgericht Duisburg.

Eisenach, [46964] Jn das Handelsregister Abt. A ist heute untex Nr. 1131 die Firma „Ego, das Geschäft der guten Kleidung, Frau Maria Klöpzig“ in Eisenach und als ihre Fnhaberin Frau Maria Klöpzig 1n Eisenach eingetraaen worden. Eisenach, den 18. August 1931. Thüring. Amtsgericht,

Zitorf. Bekanntmachung. [46965] Das in unserem Handelsregister Abt. A, Nr. 67 unter der Firma „potel Prinz Karl“ eingetragene Handels- geschaft ist auf den Johann Ersfeld, Hotelbesißer in Eitorf, Ubertragen wor- den. Die Firma lautet jeyt: „Hotel Prinz Karl, Fnhabex Fohann Ersfeld,“ Die Prokura der Ehefrau Franz Hoiß, Hedwig geb. Diederichs, ist erloschen. Eitorf, den 5. August 1931. Amtsgericht,

[46970] Harburg-Wilhelmsburg.

Jn unser Handelsregister B 226, be- treffend die Firma ilhelmsburger Bleiwerk Mean mit beshränkter Haftung, Wilhelmsburg, ist heute ein- getragen: Durch Beschluß der Gesell- \hafterversammlung vom 25. Juli 1931 ist der § 8 des Gesellshaftsvertrags ge- ändert, Die Gesellshaft wird, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch 2 Geschäftsführer gemeinschaftlich oder dur einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einen Prokuristen ver- treten, Willy Bock is als Geschäfts- führer ausgeschieden, Direktor Friedrich Riemer in Köln ist ent Geschäftsführer bestellt. Friedrih Wilhelm Meyer in Hamburg ist dergestalt Prokura erteilt, daß er berecktigt ist, gemeinschaftlich mit einem Geschästsführer die Gesellschaft zu vertreten.

Harburg-Wilhelmsburg, 17, 8, 1931.

Amtsgericht, IX.

Haynau, Schles, i [46971]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 14, August 1931 eingetragen worden, daß die untex Nx. 241 einge- tragene Firma „Hugo Brauer Fabrik für Lederwaren und Rucksäcke“ in Hay- nau und die dem Friy Brauer für diese Firma erteilte Prokura erloschen ist.

Haynau, den 14. August 1931.

Das Amtsgericht.

Hirschberg, Riecsengeb. [46973] Fn unsex Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 137 einge- tragenen Firma „Schlesishe Engel- hardt-Brauerei Aktiengesellschaft“, Bres- lau, Zweigniederlassung Bad Warm- brunn, folgendes eingetragen worden: Direktox Bruno Haunschild zu Breslau ist als Vorstandsmitglied abberufen. Hirschberg i. Rsgb., den 8. Fuli 1931. Das Amtsgericht.

Kappeln, Schlei, [46974]

Jn das hier geführte Handels- register A ist heute bei der unter Nr. 267 eingetragenen Firma „Markus Witt, Eernförde, Zweigniederlassung Süder- brarup“, folgendes eingetragen worden: Die Zweigniederlassung der Firma ist erloschen.

Kappeln, den 21. August 1931.

Das Amtsgericht,

Köslin. [46975] Jn unser Handelsregister A i} bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma Gustav Manncke in Köslin heute ver- merkt: Dem Kaufmaan Georg Manncke in Köslin ist Prokura erteilt. Amts- geriht Köslin, den 19. August 1931.

Köslin. [46976] Jn unser Handelsregister A ist bei

der unter Nr, 217 eingetragenen Firma

Julius Loth, Köslin, heute vermerkt:

Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Köslin, 19. August 1931.

Leobschütz. : [46977] Jn unser Handelsregister B is} bei der unter Nr. 6 eingetragenen Aktien-

gesellshaft „Vereinigte Leobshüßer Müh- lenwerke Leobshüß“ eingetragen wor- den: - Die Prokura des Georg Zimelka in Leobshütß ist erloschen.

Amitsgeriht Leobschüß, 21. August 1931.

Marienburg, Westpr. [46978]

Im Handelsregister B Nr. 54 ist heute bei der Firma „Raiffeisenhandels- gesellschcaft m. b. H. Westpreußen in Marienburg“ eingetragen: Durch Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 14. August 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst, Die bisherigen Vorstands- mitglieder Frib Wiese und Wilhelm Jänchen sind Liquidatoren. Amtsgeriht Marienbura, 20. 8. Mülheim, Ruhr. [46979]

Handelsregistereintragqung Gei der Firma „Broich-Speldorfer Wald- und Gartenstadt, Aktiengesellshaft“ zu Mül- heim, Ruhr+ Durch Generalversamm- lungsbeschluß vom 25. 7. 1931 sind die Sabungen (S§ 10, 15, 18, 20 und 24) geändert,

Mülheim, Ruhr, den 20. August 1931.

Amtsgericht.

1931.

Mülheim, Ruhr. [46980] Handelsregistereintraqung Gbei der Firma „Deutsh-Holländishe Handels- gesellshaft m. b. H.“ zu Mülheim, Ruhr: Anton Maierhofer ist als Geschäfts- führer ausgeshieden; statt seiner ist Wilhelm Seelos bestellt. §§ 2, 3, 4 und 6 des Gesellshaftsvertrags sind durch Beschluß der Generalversamm- lunq vom 16. Juni 1931 geändert. Mülheim, Ruhr, den 20, August 1931. Amtsgericht. Naumburg, Saale. [46982] Jm Handelsregister A Nr. 564 ist heute bei der Firma Dreikah-Werk Kornaßki & Klinge in Bad Kösen fol- gendes eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Hans Uhlich i}]t erloschen. Naumburg a. S., 25. August 1931. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [46983] Bekanntmachung.

Firma FJocca-Werke Reichertshausen Oberbayerishe Nährmittelindustrie, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Siß: Flmmünster. Hermann Tewes ist als Geschäftsführer ausgeshieden. Als neue Geschäftsführer sind bestellt: 1. Dun Rolf Lindt, Kaufmann in München, Riesenfeldstraße 4b, 2. Lud- wig Deng, Kaufmann in Jlmmünster.

Neuburg. a. d. D., 19. August 1931.

Amtsgeriht. Registergericht.

Neuhaldensleben. __ [46984] In unser Handelsregister ist unter Nr. 206 bei der Firma Milch-

fannenfabrik Neuhaldensleben Friß Gabler folgendes eingetragen: Die

Firma is} erloschen, Neuhaldenëleben, 14. August 1931. Das Amtsgericht,

Oberhausen, Rheinl. [46986] s Bekanntmachung. Eingetragen am 19, 8. 1931 im

H.-R. A Nr. 526 bei der Fa. G. Mund- henk Fnh. Adolf Mundhenk in Ober- hausen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld. Oberhausen, Rheinl. [46987]

Bekanntmachung. Eingetragen am 21. 8. 1931 im

H-R. A Nr. 810 bei dex Fa. Hermann Wohl, Sterkrade: Die Firma ist er- loschen. Nicht eingetragen: Kleinge- werbe, § 41 H.-G.-B.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Oberhausen, Rheinl. [46988] Bekanntmachung. : Eingetragen am. 22. 8, 1931 1m

H.-R. A Nr. 578 bei der Fa. August Dörrenberg Nachfolger in Öberhausen: Die Prokura des Otto Pausch ist er-

loschen. F Í Amtsgericht Oberhausen, Rhld. Olbernhau. [46989]

Auf Blatt 22 des hiesigen Handels- registers, die Firma Sächsische Kupfer- und Messingwerke F. A. Lange in Kupferhammer-Grünthal betr., ist heute eingetragen worden: Die Prokura der Kaufleute Karsten Ado!f Max Lemke in Kupferhammer-Grünthal und Friedrich Wilhelm Kubach in Auerhammer sowie des Jngenieurs Friy Louis Walter Frühbuß in Olbernhau ist erloschen. Amtsgeriht Olbernhau, 21. Aug. 1931.

Oppeln. / [46990] le im Handelsregister Abt. B unter Nr. 130 eingetragene Firma Metall- warenfabrik Silesia GmbH. in König- lich Neudorf bei Oppeln 1st durch Be- \hluß dexr Gesellshafterversammlung vom 19. Funi 1931 aufgelöst. Liqui- dator ist der bisherige Geschäftsführer Dr. Oskar Faber in Heidelberg. Amts- geriht Oppeln, den 24. August 1931.

Oschatz. [46991] Auf dem Blatte 414 des Handels- registers, Stadtbezirk, die offene Han- delsgesellshaft Male & Co. in Oscheb beir., ist heute folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft hat ihren Siß nach Riesa verlegt, weshalb die Firma hiex in Wegfall kommt. Amtsgericht Oschaß, am 24. August 1931.

Pegau. [46992]

Die im hiesigen Handelsregistéx auf Blatt 198 eingetragene Firma F. L. Matthes Nachfolger in Groißsch soll

S. 2

gemäß § 31 Abs. 2 H.-G.-B. und §8 141 Fr.-Ger.-Ges. von Amts wegen gelöscht werden. Hiervon wird der eingetragene Fnhaber benachhrihtigt, mit der Auf fordevung, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löshung binnen 3 Monaten bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löshung erfolgen wird.

Amtsgericht Pegau, den 18, August 1931,

[46993]

Pirmasens,. Bekanntmachung. Handelsregister. Löschungen. 1. Firma J. W. Semler, Nachfolger, Schuhfabrik in Pirmasens. 2, Firma Johann Servas, Tabaks warengroßhandlung in Pirmasens. 3.“Firma Franz Lambrecht, Kolonial= waren-, Kurz- und Wollwarengeschäft in Pirmasens. Pirmasens, den 24. August 1931. Amtsgericht.

Ratingen. [46994] Jn das Handelsregister A unter Nr. 238 ist am 23. Juni 1931 bei der Firma Joseph Nybelen, Viktoria» Drogerie, Ratingen, folgendes einge=- tragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Ratingen. Rostock, Mecklb. [46995] Jn das Handelsregister ist heute zur Firma Keding & Törcks in Rostock fol-

gendes eingetragen: L : : Koufmann Albert Törks is} Allein- inhaber. Mit dem am 1. Fuli 1931 er folgten Ausscheiden des Apothekers Heinrih Törcks ist die offene Handels= gesellschaft aufgelöst, Rostock, den 22. August 1931. ° Amtsgericht.

Selters, Westerwald. [46997] Jn das Handelsregister A Nr. 43, Firma Sägewerk und Holzhandlung Josef Heibel in Selters ist heute fol- gendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Selters, Westerwald, 19. August 1931, Das Amtsgericht.

Selters, Westerwald. [46996]

Jn das H.-R. B Nr. 7, J. C. Fus nior'sches Erholungsheim G. m. b. H. in Vielbac i} heute folgendes einge- tragen worden: An Stelle des ausge- schiedenen Geschäftsführers Stadtamt- mann Kaiser in Frankfurt a. M. ist der Stadtamtmann Gustav Düdcker vom Städtischen Fürsorgeamt Frankfurt a. M. gewählt.

Selters, Westerwald, 13. August 1931,

Das Amtsgericht.

Stettin, ; [46998] In das Handelsregister B des Amis gerichts Stettin ist folgendes eingetra- gen worden: Am 7. August 1931 bet Nx. 224 (Firma Pommersche ReichS8- post Druckerei- und Verlags8-Gefell- schaft m. b. H. in Stettin): Verlags direktor Kurt Waesh ist niht mehr Ge- [chäftsführer. An seiner Stelle ist Major a, D. Karl von Bornhaupt in Neu- brandenburg zum Geschäftsführer be- stellt; am 12. August 1931 bei Nr. 1057 (Firma Stettiner Milchversorgung G. m. b. H. in Stettin): Der Mol- kereibesiver Hermann Hoffmeister im Stargard und Direktor Rausch in Sol- din sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt; am 13. August 1931 bei Nr. 315 (Firma Schlesische Dampfer - Com- pagnie Berliner Lloyd-Aktien-Ge- sellschaft, Zweigniederlassung Stettin in Stettin): Kaufmann Karl Meye in Breslau und Kaufmann Hans Heinrich Adolf Bruno Kreushner in Hamburg sind \tellvertretende Vorstandsmitglie- der. Die Prokura des Karl Meye und des Hans Kreuschner ist erloschen. Amtsgericht Stettin. Tangermünde. [46999] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute untex Nr. 21 eingetragen: Kleinwohnungësbau, Gemeinnübige Ge- sellihaft mit beschränkter Haftung in Tangermünde. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellscha|ts- vertrag ist am 11. Juli 1931 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is der Bau und die Betreuung von Kleinwoh- nungen im eigenen Namen, die Be- shaffung gesunder und zweckmäßig ein- gerichteter Kleinwohnungen im Sinne der Gemeinnübigeitsverordnung Und ihrer Ausführungsbestimmungen zu an- gemessenen Preisen. Das Stammkaplt- tal beträgt: 50000 Reichsmark, Ge- schäftsführer ist der Bürgermeister Arn93 Henniger in Tangermünde. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft wer- den unter Beifügung der Firma und der Unterschrift des Geschäftsführers in der Altmärker Volksstimme und dem Tangermünder Anzeiger oder, fall dieje Zeitungen niht mehr erscheinen, im Deutschen Reichsanzeiger erlassen. : Tangermünde, den 21. August 1931. Das Amtsgericht.

Triberg. Z [47004] Jns Handelsregister B wurde bei der irma Vieser-Zimmermann G. m.

, in Triberg eingetragen: Kaufmann Willy Eller in Freiburg, Br., wurde als weiterer Geschäftsführer bestellt mii dem Recht zur selbständigen Vertretung.

Triberg, 21. 8. 1931. Amtsgericht. Ueckermünde. [4 7005]

Jn unsex Handelsregister A ist heute unter Nr. 103 bei der Firma L. Mün- ter in Ueckermünde folgendes eingetra» gen worden; Alleiniger Fnhaber der

Firma ist der Kaufmann Günther Fet- ting in Ueckermünde. Die Gesellschaft ist aufgelöst. ;

Ueckermünde, den 30. Fuli 1931.

Amtsgericht. Vaihingen, Enz. [47006]

Jm Handelsregister wurde heute ein- getragen:

1. Bei der Firma Kleintierzucht-Ver- Tag Vaihingen, Enz.: Die offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst. Das Ge- \häft ist mit Aktiven und Passiven als

inzelfirma auf den bisherigen Gesell- schafter Wimmershof übergegangen.

2. Die Einzelfirma Kleintierzucht- verlag Vaihingen-Enz in Vaihingen, Fnhaber Wilhelm Wimmershof, Buch-- druckereibesiver im Vaihingen, Enz.

3. Das Erlöschen der Firma G, Mül- Ves s Nachf. Franz Schenk in Vaihingen,

nz.

Amtsgericht Vaihingen a. Enz, den 24. August 1931. Wüistegiersdorf. Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 165 einge- tragenen offenen Handelsgesellschaft Thiel & Wieland in Wüstewaltersdorf folgendes eingetragen worden:

Die Gesellshaft is aufgelöst; die Firma ist erloschen.

Wüstegiersdorf, den 21, August 1931,

Das Amtsgericht.

[47007]

Wüstegiersdorf. [47008] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 168 die Firma Ernst Adolf Wieland mit dem Siß in Wüste- waltersdorf und als ihr Fnhaber der Kaufmann Ernst Adolf Wieland in Wüstewaltersdorf eingetragen worden.

Wüstegiersdorf, den 21. August 1931,

Das Amtsgericht.

Zerbst. [47009] Betrifft die Firma Friedrich Schulze

& Co., Gesellshaft mit beschränkter Haf-

tung, Zerbst: Die Vertretungsbefugnis

des Handlungsgehilfen Wilhelm Kohl-

mann ist beendet.

Amtsgericht Zerbst, 22, August 1931.

Zwickau, Sachsen, [47010] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Auf Blatt 3015 die Firma Sanitas Gesellschaft mit be- chränkier Haftung in Zwickau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. August 1931 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Versand von sanitären Artikeln sowie die Herstellung und der Vertrigb von Neuheiten jeder Art. Er kann auf ähnlide andere Zwee erstreckt werden. Die Gesellschaft ist berechtigt, sih an Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art zu beteiligen oder solhe Unter- nehmungen zu erwerben. Das Stamm- kapital beträgt 20000 RM. Zum Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Walter Albert Becher in Zwickau bestellt. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Der Gesellslafter Kaufmann Walter Albert Becher in Zwickau bringt als Sacheinlage einen Auftragsbestand über noch zu liefernde Waren ein, wofür ihm auf seine Stammeinlage 15 000 RM angerechnet werden. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgerit Zwickau, 24, August 1931.

4. Genossenschafts- register.

Bad Salzungen. « [47011] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1 bei der Vereins- bank Salzungen, e. G. m. b, H. in Bad Salzungen, eingetragen worden: Durch Beschluß der Vorstands- und Aufsichtsratssibung vom 30, Juli 1931 ist der Kaufmann Rudolf Schlenstein in Bad Salzungen als Stellvertreter Ur das beurlaubte Vorstandsmitglied rich Krell in Bad Salzungen für die Dauer des Urlaubs ernannt worden. Bad Salzungen, den 17. August 1931, Thüringisches Amtsgericht.

Ballenstedt. [47012]

In das Genossenschaftsregister unter Nr. 29 ist heute bei der Genossenschaft „&Wändlihe Spar- und Darlehnskasse e. G. m. b. H. Alikendorf“ folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist durch Beschlüsse der Generalversammlungen vom 17. und vom 31, Fuli 1931 aufgelöst.

Ballenstedt, den 25. August 1931.

Anhaltisches Amtsgericht.

Bocholt. [47013] In unser Genossenschaftsregister ijt am 22, August 1931 untex Nx. 34 die durch Statut vom 7. August 1931 er- e „Jolebo-Verbraucherring“ Ge- nossenshaft für Aussteuer und Ge- brauchsgegenstände - eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftung, Bocholt i, W., eingetragen, Der Zweck der Genossenshast ijt ausschließlih darauf gerichtet, allen Personen oder

milien sämtlihe Aussteuerartikel,

fleidung und Haushaltungsgebrauhsz- fee aller Art durh ein Raten- S A zum Vorzug8preis ohne insaufschläge für die Raten zu be- chaffen. Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zum Neihs8- und Staatsanzeiger Nr. 201 vom 29, August 1931. S. 3

50 Geschäftsanteile erwerben. Vor- standsmitglieder sind: Josef Legeland, Kaufmann, Bocholt i, W., Askanen- straße 2, Alois Geuting, Kaufmann, Spork 68. Die Bekanntmachungen e€r- olgen unter dem Namen der Genossen- haft, die von beiden Vorstandsmit- gliedern zu unterzeichnen sind, und sind: a) im Deutschen Reichsanzeiger, b) im Bocholter Volksblatt und c) im Gene- ralanzeiger Wesel, Rh., zu veröffent- lihen. Willenserklärungen können für die Genossenshaft nux shriftlich ab- gegeben werden. Jhre Erklärung und Zeichnung erfolgt dur den ersten und zweiten Geschäftsleiter - gemeinschaftlich. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- rihts jedem gestattet, Preuß. Amtsger:cht Bocholt.

Burgdorf, Hann. [47014] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Gemeinnüßigen Bauver- ein in Lehrte, e. G. m. b. H., folgendes eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und die Betreuung von Klein- wohnungen im eigenen Namen. Haft- summe 300 RM je Geschäftsanteil. Höchste Zahl dec Geschäftsanteile: 10. Das Statut vom 17, März 1928 îst erseßt durch die Saßung vom 25. 7. 1931,

Amtsgeriht Burgdorf, Hann., den 13, August 1931, Düsseldorf. Bekanntmachung.

Jn unser Genossenschaftsregister f heute unter Nr. 212 die Genossenschaft unter der Firma „Jüdishe Darlehns- kasse, Düsseldorf, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Düsseldorf, eingetragen worden.

Das Statut ist am 28, Juli 1931 festgestellt. Gegenstand des Unterx- nehmens ist die Gewährung von Dar- lehen an die Genossen zur Förderung ihres Erwerbs und ihrer Wirtschaft.

Düsseldorf, den 21. August 1931,

[47016]

Amtsgericht. Durlach. Z —AGULE Genossenschæftsregister. Eingetragen

am 24, August 1931 zu Firma Landw. Ein- und Verkaufsgenossenshaft Unter- mutshelbach, e. G. m. b. H. in Unter- mutschelbach: Gegenstand des Unter- nehmens is weiter die Milchverwertung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Ge- fahr. § 2 des Statuts wurde durch Hinzufügung einex weiteren Ziffer 3 ent- sprechend ergänzt, Amtsgericht Durlach. Esslingen, [47017] Genossenschaftsregistereintragung am 24, August 1931 bei Shwäbischer «Fung- born eingetragene Genossenshaft mit beshränkter Haftpfliht in Eßlingen: Durch Beschluß dex Generalversamm- lung vom 19, August 1931 wurde § 1 Abs. 2 Z. 1 dexr Sazung geändert. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Ansiedlung der Genossen auf dem der Genossenschaft gehörigen Geländ?; Schaffung von selbständigen Siedler- stellen entsprechend dem Reichssiedlungs- geseß vom 11, August 1919. Führung der geschaffenen Betriebe für solange, bis diese in der Lage sind, einen Ge- nossen mit Familie selbständig zu er- nähren, gehört zur Schaffung von selbständigen Siedlerstellen. Ausnüßung des miterworbenen Mobilars usw. durch Betrieb des Walderholungsheims, während dex Sommermonate, in ge- meinfamer, en gg Lee Arbeit durch die Genossen, zux Erleichterung des Zinsendienstes dexr Genossenschaft. Umschulung von Werkarbeitern zu Siedlern und landwirtschaftlihen Ar- beitern. Amtsgericht Eßlingen.

Glogau. [47018] Jn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 50 bei der Molkereigenossen- haft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung in Nilbau, einge- tragen: Das Statut trägt das Datum vom 21. März 1931. Die Firma heißt jeßt: „Molkereigenossenshaft Nilbau eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht“. Amtsgeriht Glogau, 12, August 1931.

Leipzig. [47019] Auf Blatt 271 des Genossenschafts- registers, betr, die Firma Gemein- nüßige Wohnungsbaugenossenschaft des Interessenverbandes Deutscher Woh- nungssuchender e. V. Leipzig, einge- tragene Genossenschaft mit beshränlier Haftpflicht in Leipzig, ist heute einge- tragen worden: Die Genossenschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Leipzig, 24, August 1931. Oppeln. [47020] En das Genossenschaftsregister ist heute bei dev unter Nt. 186 einge- tragenen Ene Dal Eierzentrale I, e. G. m. b. H. in Oppeln, eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Mai 1931 ist die Saßzung abgeändert und neu gefaßt, Gegenstand des Unter- nehmens ist: 1, die Verwertung von Eiern und sonstigen Geflügelprodukten für Rechnung Ner Beyer Land- wirte bzw. angeschlossener Vereini- gungen oder für eigene Rechnung. 2. Die Förderung dev Geflügelhaltung und des Absaßes von ete elprodukten durch Schaffung Eee ender Einrich- bungen. ie Tätigkeit der Genossen-

esse dev oberschlesishen Landwirt- schaft sein. Amtsgeriht Oppeln, den 24. August 1931,

Otterndorf. [47021]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Hadelner Creditbank e. G. m. b. H., Otterndorf (Nr. 25 des Reg.), e eingetragen :

ie Genossenschaft ist durch Beschluß der Genevalversammlung vom 19. Fum 1931 aufgelöst. Amtsgericht -Otte:ndorf, 22. Aug.- 1931, Rinteln. [47022]

Fm hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 17 it bei der Dreschgenossenschaft Möllenbeck, e. G. m. b, H. zu Möllen- bed, heuie folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Funt 1931 aufgelöst.

Amtsgericht Rinteln, 8. 1931.

Römhild. [47023] Fn das Genossenschaftsregister Kr. 22 wurde heute die durch Saßung vom 10. Juli 1931 errichtete Gleicherwiesener Dreschgenossenschaft mit beschränkter Haftpfliht in Gleicherwiesen tragen. egenstand des Unternehmens: Aus- drusch .des selbstgebauden Getreides der Mitglieder mit der Dreshmaschine, die auch für andere Zwecke nah Beschluß dev Mitgliederversammlung gebraucht werden kann.

Bekanntmachungen im häuser Kreisblatt.

Der Vorstand besteht aus drei Mit- gliedern: 1, Landwirt Berthold Ritt- weger, 2, Landwirt Adolf Bähr, 3. Landwirt Hermann Kupfer, sämtlich in Gleicherwiesen. Willenserklärungen des Vorstands durch zwei Mitglieder. Die Zeichnenden haben der Firma ihre Namensunterschrift beizufügen.

Römhild, den 20. August 1931.

Thüring. Amtsgericht.

Fuli

einge-

Hildburg-

Schlotheim, Thür, [47024] Untev Nr. 12 des Genossenschafts- registers ist heute eingetragen worden: Bauarbeiter - Produktiv - Genossen- haft Schlotheim und Umgegend einge- tragene Genossenschaft mit beshränfter

Haftpfliht, Siy Schlotheim. Statut vom 13. Mai 1931. Gegenstand des Unternehmens: Ausführung von Bau-

und Erdarbeiten Erwerb und Auf- beilung von Gelände zu Pachtgärten und Baustellen sowie Behebung der Wohnungsnot durch Wohnungsbau.

Schlotheim, den 24. August 1931.

Thüring. Amtsgericht. Solingen, Eintragungen in das Genossenschaftsregister.

Bei der Genossenschaft Spar- und Bauverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung in Solingen, Gn.-R. 5, am 12. 8. 1931: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 20. Fuli 1931 ist das bisherige Statut abgeandert und durch ein neues Statut erjeßzt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Der Gegenstand ist mit dem Geschäfts- betrieb innerhalb des Stadtkreises Solingen beschränkt.

Bei derx Genossenshaft Spar- und Bauverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung in Solingen- Gräfrath, Gn.-R. 28, am 12. 8. 1931: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. 7, 1931 ist das bisherige Statut abgeändert und durh ein neues Statut erseßt.

Dex Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und die Betreuungen von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Dex Gegenstand des Unternehmens ist auf den Geschäftsbetrieb innerhalb des Bezirks Solingen und derx angrenzenden Gemeinden beschränkt.

Solingen, den 25. August 1931.

Amtsgericht, 5.

[47025]

Tilsit, 5 [47026] Fn das Genossenschaftsregister ist am 3. August 1931 bei der unter Nr. 27

eingetragenen „Gemeinnützige Sied- lungs - Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Tilsit eingetragen

worden, daß diese durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. Fuli 1931 aufgelöst is und die bisherigen Vorstandsmitglieder Liguidatoren sind. Amtsgericht Tilsit.

5. Musterregister.

Detmold. [47027]

Jn das Musterregister ist untev Ne. 775 heute eingetragen fvorden: Eichenmöbelfabrik Friy Copei & Co. . m, b. H. in Detmold, offener Um- shlag mit 2 Mustern für S zimmer, Fabriknummern 7 und 8, ine Erzeugnisse, L e dret Jahre, angemeldet am 21. August 1931, was 11 Uhx 20 Min.

Detmold, den 21. August 1931.

Das Amtsgericht I.

Ehrenfriedersdorf. [47028] Fn der Bekanntmahung vom

1. August 1931, betr. den Schuß des Musters Nr. 408, muß es nicht Albin Richter, sondern Alban Richter heißen. In das Musterregister ist eingetragen

20 RM. Jedes Mitglied kann höchstens

schaft soll eine gemeinnüßige im Fnter-

worden: Nr. 406. Firma Ehrensrieders-

dorfer Spiven- und Nebfabrik Hugo JFohn Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Ehrenfriedersdorf, ein ver- siegeltes Paket mit 1 Muster für lang- shlingigen Plüsch in ver Es Schlingenlängen und verschiedenen Breiten sowie in verschiedenen Farben, Artikel Fohburk, Fabriknummer 4320, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9. Juli 1931, nachmittags 3 Uhr 15 Minuten. Amtsgericht Ehrenfriedersdorf, am 24. August 1931.

Kahla.

Jn unser Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 130. Por- zellanfabrik Arzberg, Zweigniederlassung der Porzellanfabrik Kahla, Arzberg, a) 2 Abbildungen des Kaffee-, Tee- und Tafelgeshirrs Modell 1382, b) je eine Abbildung der Dekore 4731, 4756, 4758, 4759, offen, Muster für zu a): plastishe Erzeugnisse, zu b): Flächen- erzeugnisse, Schußsrist zu a: 5, zu b: 3 Jahre, Shuyß nach Maßgabe des Eintragungsantrags vom 21. 8. 3!, an- gemeldet am 22. August 1931, 16,40 Uhr.

Kahla, den 25. August 1931.

Thür. Amtsgericht.

[47029]

Pirmasens. [47030] Bekanntmachung. Jn das Musterregister wurde heute eingetragen:

Unter Nr. 90, Firma Wilhelm Servas, off. Handelsges., Schuhfabrik in Rodalben, 1 versiegelter Briefum- ichlag mit 5 Abbildungen von Modellen verschiedener Schuharten, Fabriknum- morn 1453, 1391, 1447 a, 1391 a, 1391, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. August 1931, nahmittags 4 Uhr.

Untex Nr. 91, Peter Kaiser, G. m, b, H. Schuhfabrik in Pirmasens, 2 ver- siegelte Pakete, enthaltend: das eine 5, das andere 4 Abbildungen von Schhuh- mustern mit den dazugehörigen Modell- teilen (Damenknopfschuhe), Fabriknum- mern 251 mit 259, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. August 1931, nahmittags 5 Uhr 40 Min.

Pirmasens, den 25. August 1931.

Amtsgericht. Werdau, [47031]

Jn das Musterregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 198, Shuhmacher- meister Josef Klier in «Werdau, 25 Schuhabsaßmodelle mit den Geschäfts- nummern 20, 21, 21%, 22, 0D, 0B, 04 00-0 % 12.94 50, 95 9,

Breslau. . [47373] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Aalden in Breslau, Viktorias straße 118/120, wird am 25. August 1931, mittags 12Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Heinrich Chromeßfa in Breslau, Agnesstr. 4. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 3. Oktober 193L. Erste Gläubigerversammlung am 25. Sep- tember 1931, mittags 1214 Uhr, und Prüfungstermin am 21. Oftober 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumstraße Nr.9, Zimmer Nr. 298, im IT. Stock. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 3. Oftober 1931 ein- \hließlih. (41. N. 75/31.) Breslau, den 25. August 1931. Amtsgericht.

Breslau. . [47374]

Ueber den Nachlaß des am 28. März 1931 verstorbenen Regierungsbaumeisters a. D. Felix Sonnenfeld, zuleßt wohnhaft in Breslau, Ohlauer Straße 46, wird am 25. August 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Hans Püschel in Bres- lau, Gartenstraße 14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 23. September 1931. Erste Gläubiger=- versammlung und Prüfungstermin am 7. Oftober 1931 um 9 Uhr vor dem Amts- gericht in Breslau, Mujeumstraße Nr. 9, IT. Stock, Zimmer Nr. 299. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. Sep- cember 1931 einschließlich. (42 N 106/31.)

Breslau, den 25. August 1931. Amtsgericht.

Breslau, . [47375] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Krombach in Breslau, alleiniger Jnhaber der Fa. Kaufhaus Goldner Zepter in Breslau 8, Klosterstraße 47, und Kauf- haus Zoo in Breslau, Tiergartenstr. 26, wird am 26, August 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Grünpeter in Breslau 21, Brandenburger Str. 50. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einshließlich den 30. Sep- tember 1931, Erste Gläubigerversamm- lung am 23. September 1931, mittags 12% Uhr, und Prüfungstermin am 14. Oftober 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298, im II. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. September 1931 einschließlich. Breslau, den 26. August 1931. Amtsgericht. (41. N. 129/31.)

Chemnitz. . 147378]

54 6, 634, 7, 8, 816, 9 und 10, als plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei ; Fahre, angemeldet am 25. August 1931, j vormittags 1014 Uhr. j Amtsgericht Werdau, 25. August 1931. Würzburg. [47032] Jn das Musterregister Würzburg ! wurde heute untex Nr. 188 eingetragen: Wilhelm Seyboth, Kaufmann in Würz- i burg, Fnhaber der Firma Flum & Lampert, Siy Würzburg, 1 Muster einer Umhüllung für Krepp-Klosett- papier „Halali“, Geschäftsnummer 112, offen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 25. August 1931, vorm. 11 Uhr 20 Min. Würzburg, den 25. August 1931. Amtsgericht Registergericht.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Berlin. . [47366] Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Hugo Cohn, Alleininhaber der Firma Hugo Cohn Herren-Moden in Ber- lin W 9, Potsdamer Str. 125, is am 26. August 1931, 12 Uhr, von dem Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet worden. (81. N. 240. 31.) Ver- walter: Kaufmann Hch. Klehr in Berlin- Friedenau, Varziner Str. 5. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. September 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 18. September 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 11. No- vember 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 3. Stock, Zim- mer 106, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. September 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Brandenburg, Havel. . [47372] Konkursverfahren.

Der Antrag des Kaufmanns Max Schneider, Alleininhabers der Firma Max Schneider in Brandenburg (Havel), Große Gartenstr. 61, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleich3- ordnung heute, am 25. August 1931, 1134 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Der Kaufmann S. Salinger in Branden- burg (Havel), Große Münzenstr. 12, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Ok- tober 1931. Erste Gläubigerversammlung am 19. September 1931 um 10 Uhr im Gerichtsgebäude, Steinstr. 61, Zim- mer 41 Il. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 10. Oktober 1931. Aligemeiner Kensungötermin am 24. Oktober 1931 um 9 Uhr, ebenda.

Brandenburg (Havel), den 25. 8. 1931,

Amtsgericht. (7. N. a, 31/31.)

Ueber das Vermögen der Frau Dora verehel. Lichtmann in Chemniß, Post- straße 61, all. Fnh. eines unter der Firma Dora Lichtmann, daselbst, Morißstraße 41, betriebenen Herren- und Knabenbeflei- dungsgeschäfts sowie eines Zweiggeschäfts in Freiberg, Kesselgasse 1, wird heute, am 25. Augast 1931, nachmittags 2!/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Heger, hier. Anmeldefrist bis zum 30. Oktober 1931. Wohltermin am 28. September 1931, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin am 23. November 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. September 1931.

Amtsgericht Chemniß. Abt. A 18.

Dortmund. . [47383] Ueber das Vermögen des Lebens

mittelhändlers Josef Fahnemann in Dort- mund-Dorstfeld, Dorstfelder Hellweg 66, ist am 26. August 1931, 19 Uÿr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkur, verwalter is der Bücherrevisor Arthur Rosenberg ir. Dortmund, Kaiserstraße 69. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. September 1931. Konkursforde- rungen sind bis zum 15. Septemöder 193L bei dem Gericht anzumelden. Erße Gläu- bigerversammlung am 12. September 1931, 914 Uhr. Allgemeiner Prüfungs» termin am 12. Oktober 1921, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Gerichts- straße 22, Zimmer 77. Das Amtsgericht in Dortmund.

Euskirchen. . [47385] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Peter Ling=- scheidt, Spediteurs in Euskirchen, ist am 22. August 1931, mittags 1215 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver=- walter is der Rechtsanwalt Dr. Brendt in Euskirchen. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 17. September 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 24. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Euskirchen, den 22. August 1931.

Das Amtsgericht.

Gera. . [47388]

Ueber das Vermögen der Langenberger Bank, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Langenberg (Thüringen) ist am 26. August 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Troeger in Gera. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht: 23. Sep- tember 1931. Erste Gläubigerversamm- lung: 25. September 1931, 10 Uhr. Allges meiner Prüfungstermin: 23. November 1931, 914 Uhr.

Gera, den 26. August 1931.

Das Thüringishe Amtsgericht.

Gmünd, Schwäbisech. . [47389] Jn dem Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses über das Ver-