1888 / 141 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

78, pr. Sebvtbr. 1889 582, RNub Zudckermarkt. Robzuer I. Produkt, an Bord Hamburg pr Mai 12,95. p pr. Auguft 13,10, yr. Oktober 12

Wien, 39. Mai. T Wrizen pr. Mai-Juni 7,49 \ pr. Herbst 7,78 Gd., 7,83 Br. pvr. Mai-Juni 6,12 Gd., 6,17 B Ed., 6,50 Br. Mais pr. Mai-Juni 6,85 & Br., pr. Juli-August 6,88 Gd., 6,93 Er. Mai-Juni 5,46 Gd., 5,51

5 °/o Ruf}. von 1873 953, Conr. Türken 14, 49% fund. Amerikaner 130, Oesterr Silberrente 64, do. Gold- 4/0 ung. Goldrente 773, 59% privil. Egypter 1004, 4 9/9 unifizirte Egypter 79k, 3% garant. Egyrter 1013, 4} ‘/o egvptisde Tributanleben ck34, Convertirte Mexikaner 372, 69%/ fon/olidirte Ottomanbark 10è, Suej- aftien 854, Canada Pacific 59, 4% Spanier 69i, Plazdisfont 13, Silber 4113/15.

In die Bank flossen beute 34 000 Pfd. Sterl.

London, 51. Mai. (W.

Gekündigt kg. Kündigungspreis M Loco —, ver diesen Monat 23 Æ, Durc{schnitts- preis 23 Æ, per Dezember-Januar —.

Spiritus pe 100 1 à 100 % = 10 000 nab Tralles loco mit Faß (versteuerter). Termine —. Szfünd. —. L Kündigungspreis , per dieîcn Monat 99,5 Æ (gestern 99,6 bez.), Dur(hscrittspr. 99,6 Æ, per Mai: Juni —, per

Sriritus per 1090 1 100% = 10000 °% (ver- fteuerter) loco ohne Faß 101 bez. (Gestern keine Notiz.) 39 „Æ Verbrauch8abgabe c one Fas3.

Kündigungspreis 53,1 # Loco 53,7 bez., per diesen Monat 53—53 scnitt8preis 53,1 4, ver Mai-Juni per Iuai-Juli 53—5:

um 2 Ubr. 633, pr. Dezemker 5.

&reditafrien 14200 Franzoten 90,12 34,75, Türk. Tabakaktien 91,70, Bobumer Guß Dortmunder St. - Pr. 67,0 97 50, Berliner Handelsgesell?ch. 155,00, Darmstädter ¿anf 144,50 Deutscbe Bank 159.87 Diskonto-Kom- mandit 192,87, Ruff. Bank 47,00, Lübeck-Vücb. 170,25 Piainzer 100,62, Marienb. 59,50, Medcklenb. 154,62 tpr. 94 75, Durer 129,75 Elbetbal 69 25, Galizier 25 Mittelmeer 123,00, - Gr. Ruf. Staatsb. —,—, ¿ordwestbabn —,—, Gottbardb. 134,75, Rumêénier 04,75, Italiener 96 30. Oeft. Goldrente 38,30, do. Papierrente 63,25, do. Silberrente 64 40, do. 1860 er e 111,90. Ruffen alte 92,37, do. 1880 er 78,75, 4% Ungar. Goldrerte Noten 172,75 Ruf. Orient 1. 80, do. do. Ill. 52,87, Serb. Rente 80,00, Neue erb. Rente 80,50,

Ziemli fes. Oesterr.

Lombarden (Vormittagsberi

ch1 Rüben- Basis 88 9/9 E

Renlgot, fre;

v

Laurabütte

Deutscher Reichs öniglich Preußischer

Mexikaner 64 °/6 Agio, uni-Juli —.

T. B.) Consols 22% Spiritus mit 1873er Rufsen 96, Ital. 962, Lombard. konv. Iürken 141/16, 130, 4% ung. Goldr. 773, preuß. Consols 107, 40 o °%/0 priv. Egypter 1004, Ottomanbank 109/16, Suezaktier §52, , Sranier 6921, 6% fonf. 6¿%/o Agio, Neue 43%/6 egypt. Anl. —,—. Behauptet. (W T. B.) (S{lußÿ Cour!e.)

p L)

,2 bez., Dur(h- 93—53,2 bez., ,2 bez., per Iuli-August 53,6 93,7 bez., ver Aug. - Sept. 53,9—54,3 bez. Sevt.-Okt. 54—54,4 bez.

Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe. Gek. 1. Kündigungspr. Loco obne per diesen Monat 33,70—33,9 bez.,

: Amerikaner Oesterr. Goldrente 87, Egypter 797/16,

Egypter 102, Canada Pacific Mexican. äußere Anl.

Br., pr. Herbst P.

do. 1884 er 92,75 s avvter 80,50, Ruf.

A

7.08 Gd., 7,10 Br., pr. Herb 7,50 Gd., 7/2

Hafer pr. Herb'r p

Bai-Juni 6,59 Ed, 6,661 Br. London, 30. Mai.

Az

Faß 34,5 tkez.,

Paris, 30, Mai. mit Faß —, (W. T. B.) 986%

nzeiger

Staats-Anzeiger.

Vorprämien, : . D.) C ( i g Behauptet. 39/o amort Rente 85,75, 3°7, Ren Dur@scnit:spr. 33,8 6, per Mai-Juni 33,7—33,9 | zucker 154 ruhig, Rüben-Robzuder 12L ra Das Abonuement beträgt vierteljährlih 4 4 50 4, g b

Iusertiouopxeis für den Raum einer Druckzeile 30 4. Juserate nimmt au: die Königlihe Expedition :

Ale Post-Anstalten uehmen ; für Berliu außer den Post-Anstalten anh die Expedition 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Uummernu kosten 25 A.

F bez., per Julí- August 34,5—34,5 bez., perAug.-Sept. 34,9—35,1 Sept.-Dkt. 35—35,2 bez, per Nov.-

Weizenmebl Nr. 00 25,20—23,50, Nr. 9 23,50

Cbilifupfer 81.

(Sélußberict.) leßtem Mentag: Hafer 65 280 Qurtr.

Ital. 5°/9 Rente /o ungar. Goldrente 7815/16, . Egypter 402,18, Türken 14,123, Türk -Obligationen

33,7—33,9

Ri pt 2 R

Oeft Kred.-Akticn.1434-14à432à433-1 Marienburger [): B Mcklb. Fr.-Franz.

(W. T. B.) Getrek. l) Fremde Zufubren \g Weizen 25 830, Gerst: 87h,

Oesierr. Goldrente 873, 4%/6 Ruff. de 1880 78,20 4 °/o Span. äußere Arleibe 694, Cv. Türk. Loose 40,25, 59/9 priv.

- - - 15€t—2i , 4% unif

972à97— 24

——— x

Gotthardbahn Lombarden ; Feine Marken über Notiz bez.

17,75—16,75, do. feine 1 1875—17,75 b 1,75 M böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 Eg Br.

Lombarden 295,00, Bangue

916,25, Bangue de Paris 758,75, Bangue d’escomvte 468,75, Credit foncier 1456,25,

Weizen rubig, übrige Artikel \{wa{, fehr Liverpool, 30. Mai. L. D. wolle. (Schlußberit.) Umsay 10000 L,

und Export 1090 B.

Prioritäten Roggenmehl Nr. 0 u. 1

Berlin, Freitag, den 1. Juni, Abends.

Spekulation

A

do. mobil. 318,75,

des Deutshen Reihs-Anzeigers d uud Königlich Prenßisheu Staats-Anzeigers ] Verlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32. L 11S,

¿ 141,

TI. Orient . .

Middl. amerikan. Lieferung: Mai-Juni 9 do., 925/64 Verk

Mai 55 Käuferprei JIuni-Juli 52 do,, Juli: Auguf uferpreis, August-Septbr. do. tember t do., September-Oktober 57 Oktober-November 5/4 Verkäuferprei Giasgow, 30, Mai. Mired numbers bis 37 h. 12 d. Leith, 30, Mai.

Panama-Kanal-Aktien 375,90, Vbligat. 306,00, Rio Tinto 472,50, Wechsel auf deutshe Plägze 1235, Wechsel auf London 25,28, Meridional- Aktien 797.

Petersburg, 30. Mai

Panama: Kanal 5 9/9

ta inkl. Sa. Suezkanal-

Berit der ständigen Deputation für den Eier- handel von Berlin. Normale Eier je nah Qualität 2,00—2,15 Æ pro S({codck. Waare je nach Oualität 1,55—1,65 A per Swod, Kalkeier je nah Qualität per S&ock. Still. Marktpreise nah Ermitte-

1380 er Rufen in Darmstadt: den Senats - Präsidenten bei Ober-Landesgericht, Eckst

_in Stettin: ih preußischen Ober-Landesgerihts-Rath Succ o

und zu Mitgliedern der Disziplinarkammern in Breslau: den Das preußischen Obe:-Landesgerichts-Rath Spis ky aselbst,

in Köslin:

hen Landrihter Brose daselbst,

ig: Ii Königsberg in Ostpreußen, Hannover: Regierungs-Rath Bus daselbst, in Oppeln: Schopper in Breslau,

in Posen: : den Königlich preußischen Regierungs-Rath Möbius daselbst,

in Potsdam:

den Königlih preußischen Landrithter Lo o ck daselbst,

den Königlich preußishen Ob kowsky daselbst,

in Straßburg im Elsaß: i den Kaiserlihen- Ober - Landesgerichtz - Rath Zerges in

gart: n Ober-Kriegsrath Ganßer

Zeit bekleideten Reichs-

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Postdirektor a. D. Jesse zu Meg und dem Post- assirer und Postinspektor a. D. Wa isse ichen Kronen-Orden dritter Klasse; dem Postdirektor a. D. Prahl zu Dresden, bisher zu Reichenbah (Vogtland), dem dostfassirer a. D. Zahlten zu Seidenberg (Ober-Lausiß), bis- jer zu Kottbus, dem Ober-Postkommissarius a. D. K Breslau, dem Ober-Postsekretär a. D. Jenssen zu nd dem Ober-Postsekretär a. D. Rothen Adler-Orden vierter Klass Krüger zu Berlin, Lucke ebendase Shrenke zu Bielefeld, und dem Postverwalter a. D. Wendt Müdckenberg im Kreise Liebenwerda den Königlichen Kronen- Orden vierter Klasse- sowie dem Telegraphenboten a. D. Bagemihl zu Berlin das Allgemeine Ehrenzeichen zu ver-

Dortmund. U Aktien 2167,50, Lauralite Russische Noten .

deim Großherzoglih hessishen ein, daselbst, A E

Auëfortirte, do., November-De , Dezember-Janrvar t d. do.

(W. T. B.) Moheisen, warrants 37 16. 43 d,

Getreide-

D B)

1]. Orientanleibe 982, do. ITT. Orientanleibe do. 6/ Goldrente 201, do. 449% briefe 155, do. Bank für auswärtigen Hande St. Petersburger Diskonto-Bank 649, St. Peters- burger internaticnale Bank 439, Eisenbahnen 273, Kursk-Kiew-Attie

Anisterdam, 30. Mai. Course.) Oesterr. Silberrente

gner zu Kassel den König-

Verlin, 30. Mai. arftpreife lungen des Königli&en Polizei-Präsidiums. Vöchite |Niedrigite P reise.

Bodenkredit-Pfand-

Breslau, 30 Mai. (W, T. B.) Ermattend. den Königl |

100,90, 49s ung. Goldr.*®) 77,60. Bri, Diskb. 95,25, Brsl, W&@slb. 96,75, S6hles. Bankrerein 114,75 Kreditaktien*®) 141,15, Donners- marfbßütte 50,00, Obl. Eis. 83,75, 132,75, Gicfel Cement 166,00, Laurah.®) 97,60 Zerein. Oelfabr. 91,50,

Land. Vfandbr W. E 2) as Gesckäft war leblos, alle Artikel

Hamkweny e zu Köln (Rhein) „Fr den Ober-Tele

Große Russische

(W. T. B,) ai-November verzl.

Opv. Cement

K

Per 100 kg für:

Weizen gute Sorte Weizen mittel Sorte Weizen geringe Sorte Roggen gute Sorte \. Roggen mittel Sorte Roggen geringe Sorte . Gerste gute Sorte Serste mittel Sorte . Gerîte gerirgae Hafer gute Sorte. Hafer mittel Sorte . Hafer geringe Sorte . Richtstroh .

38? rubig, loco 36 25à36,75. Weiter Zucker matt, „1009 kg pr. Mai 39,75, pr Juri Zuli-August 40,10, pr. Ofktober-F

(W. T. B)

Papierrente M Januar - Juli 49/6 ungar. Goldrente 774, 59/0 Rußsen von 1877 95s. Russische große Eisenbahnen 1092, Orientanleibhe —, S Conv. Türken 14, 54°

ssistenten a. D.

4 [0A

1

uf. Banknoten 172,75. 39,75, pr. den Königlih preußis *) per Ultimo.

Frankfurt a. M., 230. Mai. F) (Sluß:Courfe.) Zieml. fest. Lond. Wesel 20,392, L Wechsel 50,65. Wiener Wechsel 160,77 ungarisde Goldrente 90 Ital. 96,60. 1880: Ruff. 78,70, II. Orientanl. 91,90, 111. Drientanl. 52,90, 4% Spanier 69,50,

V -

t

Paris, 30. Mai. Weizen rubig, pr. Juli-August 24,60, Mebl rubig, pr.

pr. Juli-Aug. 53,10,

Getreides

p i A

Ruff. 11. ODrientanly, 497, - bolländis&e Anleihe 1005, Transv. - Cisenb.- Oblig. Eisenbahnakt. §

den Ober-Postdirektor Adrian

W p A A j pd A

D —1 00

A [0 4

, in Warschau - Wiener Marknotez; den Königlich preußischen

99,29, Ruff. Zolcoupons 1912,

LZVien, 31, Mai. (W. T. B.) Die Einnahmen der Desterreichish - ungarishen Staats- babn betrugen in der Woche voi 19. bis 25. Mai 610456 Fl, Mebreinnabme 14 317 F[.

Reicbsanlcibe

p A

O M

pr. Iunt 52,50,

[Ey vck

p p A 5 H A

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Ober-Postdirektor

dem Königlih bayerishen Ober-Rehnungs-Rath Geiger m Staats-Ministerium der Finanzen den Rothen Adler-Orden ritter Klasse; den Kaufleuten Emil von Lobstein zu St. ermann Schmidt-Ern zu Valparaiso

othen Adler-Orden vierter Klasse; sowie dem Werkführer Ludwig Soult 2u Masmünster im Kreise Thann das All- gemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

S

pr. Iuni 56,00, pvr, tember-Dezbr. 57,50. 41,590, pr. Juni 42,25 Sevtember-Dezember 41,75.

Amsfterdam, 30. Mai. treidemarkt. pr. Mai 213 pr. niedriger, auf Termine 110 à 109,

Iuli-August 56,50, pr. S Spiritus weichend, pr. Mai r. Juli-August 42,50, pr,

: (W. T. B, Weizen auf Termi November —, geschäftslos, pr. Mai

A O O5

—4

B

L

‘9 portugie]iscbe Anleihe 62,19, 5% Cv. Portug. 93,50, 59/0 serb. Rente 79,70, Serb. Tabackär. 80,49 S ,

Böbm. Westb. 2437, C

M

1

69% fonf. Merifaner 8 entr. Pacific 112, Franz. 1812, Gal. 160, Gotthardb. 127,50, Hef. Ludwigsb. 100,70; 165,50, Nordwest- Kreditaktien

o

ja)

elbe zum Kochen .

nen, weiße . Petersburg und

C a © A

Prodyften- und Waaren - Börse. A A (Amtliche e Mat 10

feststellung von Getreide, Mehl, Del,

Petroleum und Spiritus)

Weizen per 1000 kg. Loco obne Umsat. wenig verändert. Gek. 50 t. Loco 170—190 6 nah Qualität. gualität 173

er-Lurides

Lbeck- Büchen i i gerihts-Rath Wut -

Unterelb. Pr.-A. 2244, Larmît Ban? 144,30, Mittld. Kreditb. 92,50, 136,50, Diskonto-Komm. Silberrente 64,40, do. Pavierrente é3,20, do. 5%/0 do. 74 30, do 4% Goldr. 88,20, 1860er Loose 111.80.

Privatdiskont 12%.

41°/o egvptis®e Tributanlehen §85.

Nas Séluß

Lombarden 59K, c JIO bahn 1262,

C: DNOOD

Rindfleisch

von der Keule 1 kg .

Baué&fleiïch 1 kg . SHweinefleisb 1 kg. Kalbfleish 1 kg .

mmelfleish 1 kg . Der Le Eier 60 Stü. Karpfen 1 kg .

Java-Kaffe Good ordinary 41. E

Antwerpen, 30, leummar?k!. (Schlußbericht) weiß, ioco 162 bez. und Juli 162 Br., pr. Septor.-

Bancazinn 50.

B.) Petro- Raffinirtes, Tre Br., pr. Mai —— pr, Vezembder 163 Br. Rubig

Kündigungspreis 173 4 Gelbe Lieferungé-

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nahbenannten Offizieren die Erlaubniß zur Anlegung ihnen verliehenen fremdherrlihen Dekorationen zu er-

heilen, und zwar:

des Großkreuzes des Kaiserlich österreihishen

Franz-Foseph-Ordens und des Kaiserlih russishen St. Stanislaus-Ordens erster Klasse: Allerhöhstihrem General à la suite, General - Major rafen von Schlieffen, Kommandanten von Berlin; i

des Kaiserlich russishen St. Annen-Ordens zweiter Klasse: dem Major Grafen von Lüttichau, à la suite des Barde-Kürassier-Regiments und Adjutanten beim Gouvernement pon Berlin; sowie des Kaiserlich russishen St. Stanislaus - Ordens E dritter Klasse: dem Premier-Lieutenant von Budrigki, à la suite des e. Garde-Regiments z. F. und Adjutanten beim Gouvernement bon Berlin, und j : „dem Premier-Lieutenant von Kathen, à la suite des Kater Franz Garde-:Grenadier-Regiments Nr. 2 und Adjutanten der Kommandantur von Berlin.

S in Stutt reis 173 4, ver Mai-Juni —, per den Königlih württembergische Juni-Juli 171,5—171,75—171,25—171,5 bez., ver daselbst JIuli-August 173,75—174—173,75 bez., per À September-Ofktober 174,75—175,25—175 bez., per November-Dez. —. Weizen (neuer Usance mit Aus\{luß von Raub- eizen) ver 1000 kg. Loco ohne Umsay. Termine Kündigungspreis 6 no® Qualität. Lieferung8qual. 177,0 #, per diesen Monat 177 4, Durchschnitts-

Roggen pet 1000 kg. Loco matter. sÞlicßen matt. Kündigungspreis nach Qualität. . 129,5 Æ, russ, ab Boden 127,5 am 39. d. d. —, per diefen Monat 129,75 bez., Mai-Junt —, Juni-Juli 129,75—129,25—130 bez., per

131,5—131,25—1832 ver Sextember-Oktober Oktober-November

Kreditaktien 2252, 5 Lombarden 591 Ecavvter 809,80, Diskonto-Kommandit 193, bardbahn 128. Frankfurt a. M., Efrefren-Societät (St&luß.) Kreditaërien 2 Franzosen 1814, Egypter 89,80, 4% ung. Goldrente —,—, bardbabn 128,90, Diskonto-Kommandit 192,80, 1880cr Rufen —,—, Laurabütte 97,50, 33,5, Egypt. Tributanleihe 85,05. Frankfurt a. M., Anfangscour fe,

für die Dauer der von ihnen zur beziehungsweise Staatsämter zu crn: 3

September

(W. T. B)

Essener Vörse. 28. Mai, aufge! Gewerkschaftlich a. in 1000 Kure eingetheilt: ] olinenglück €00 G,, Centrum und 4500 Br, Concordia 2009 G, und 2050 B., Conselidation 15000 G., Courl 2300 B, ver. Dorstfeld 2600 G,, 2500 G., Fröbliche

(Amtlicher Coursberi@t vem Vörsen-Kommission). betriebene

Lombarden 59}, Galizier 160è, telit von der

Se. Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs an Stelle des auf seinen Antrag entlassenen bisherigen Kon- suls Michelsen den Kaufmann A. P. Ellebye zum Konsul in Rönne (Dänemark) zu ernennen geruht.

o L a [S

Loco 178—120 M 1 Tiefbau 1656 G, ver. Far

O O S DOLO O O D L l p p jd jun

A

69/0 fonsol. | Getreide- Weizen flau, loco 170—174, pr. ais Junti-Juli 174,50, ,00. Roggen unveränd., loco 122— E Juni-Juli 127,59,

_—

Stettin, 30, Mai,

Ciberg 1150 G., Etald Morgensonne 4300 G,, General enthal 1000 bei, Graf Bismar Graf Moltke 1300 G., ver. Hamburg 3350 G,,

_

Juni 174,00, tember-Oktober 178 pr. Mai-Juni 127,50, pr. pr. September-Oktober 132,50. Pommerscer Hafer Rüúbsl behauptet, vr. Mai - Juni Sevptember-Oktober S still, loco ohne Faß mit 59 A Konsumít. 53,09, do. mit 70 # Konsumsteuer M Konsumsteuer September mit 70 # Konsumsteuer 34,50. leum loco verzollt 11,50.

Kreditaktien pr. com ‘r, Juni 226}, Franzosen pr compt. 1802 150%, Lombarden pr. compt 594,

Zgppter pr. compt, 80,70, 49/6 ungar. Gold- Gotthardbaßn

Lieferungs-

N (r.

ck 8500 G, ver. Hagenbeck 1350 G, : ver, Hannibal 1000 G, Velene und Amalia 6400 G, b 3700 G., Massener Gewerkih, Monopcl 3800 bez, u, 3900 B., Mont , Orange 775 G, Swlägel u. Eisen Erzberawerte estfalia 1150 G.

Bekanntmachung.

lih preußischen Staats\shulden- r 1886/87 gelegten Rehnungen über die Einlösung der vom Deutschen Reich ausgegebenen Schatz- anweisungen, sowie über den Tilgungsfonds der Schuldver- schreibungen der Anleihe des vormaligen Norddeutshen Bundes von 1870 vom Bundesrath und vom Reichstage dechargirt worden, sind die nach diesen Rechnungen eingelösten nahstehendbezeihneten Schuldendokumente des Deutshen Reichs bezw. des Nord- deutschen Bundes, deren Littern, Nummern und Beträge durch unsere Bekanntmahung vom 6. Oktober 1887 veröffentlicht wurden, heute im Beisein von Kommissarien der Reihs\hulden- Kommission und unserer Verwaltung durch Feuer vernichtet worden, nämlich: 1) Schuldvers Bundes von 1870. , : 2) Unverzinsliche Reichs- shaßanweisungen von 1886 Serie III bis XI/ XIII bis XVI und XIX bis XXXYV 17 235 zusammen

Galizier pr. compt.

_.

Nachdem die von der Köni

129,75 M, s E ; Tilgungskasse für das Etatsja

loco 121—125. 48,00, pr.

pr. compt. \chnittépreis 13909, Disconto-Commandit Schw. Nordostbahn —,—, Lübecker —,—, Ruen ——, gem. Russen —, 6%/9 kons. Mexricaner . Ziemli fest.

Leipzig, 30 Mai, (W.T. B) (

Königin Elisabet September —, 134 (791355 per November-Dezember

Gerste ver 1060 Eg. 112—155 & n. Qual. Futtergerste 112—120 M4

Hafer per 1009 kg. \ Sichten behauptet, spätere niedriger. Kündigungêpceis 1225 Æ Loco 120—144 nach Qual, Lieferungsgual. 122 4, pommerscher mittel und guter 128—134 ab Babn bez., do. feiner 135—140 ab Babn bez. , \{lefisher mittel und guter 128—134 do. feiner 135—140 av Bahn bez, Durschnittspreis 1225 Jé, ver Mai-JIuni und per Juni-Juli 122— 122,20—122 bez, ver Juli-August 122,5—122,25 bez, per Sept.-Dkt. 124—123—123,5 bez.

Mais per 1600 kg. ; Gek. t. Kündigungsprcis F Loco 126— 142 Æ nah Qual. Per diejen Monat —, per Mai-

33,20 E. L ZTE SSluß-Gourfe.) / ‘pr. August | Cenis 1016 G. E 5 4100 G., Unser Fritz 4000 G.,, W Bergwerksgesellschaften. Bergkbau-Ge/ellshaft 220 G.

IV. Dbligationen u. GrundsGuldbriefe: Stahl-Induîtrie 100 G,, Centcum (mit 10ò rüdzahlbar) 104 G, Consolidation 1024 G. 1902 G. Effener Aktien-Bierbrauerei 1024 G., Ewald (103 rückzablbar) 1024 G rich der Große 1014 b

Große u. kleine Kreditanstalt - Aktien ipziger Diskonto- cli. A. 900, Sä{f. Bark-Aktien 109,50, Leipz. mmg. - Spinnerei - A. 211,00, „Kette“ Deutsche iGif-Akt. 77,40, ZuCerfab. Glauzig-Aktien 96,00, uderraffinerie Halle Aktien147,50, Thür. Gas-Gesell-

Eisenb.-Aktien.

Termine nahe Gef. 150 t.

Loco flau, loco ohne Faß (50er) 51,00, de. do. (70er) 32,10, mit Verbrauchsabgabe von 70 # und

Geschäftelos,

t

7 @

darüber 32,10, Breslau, 31. Mai. Spiritus per 100 1. 100 / exkl. 50 #4 Berbrau@sabgaben pr. Mai-Juni 50,60, do. pr. pr. August-September 52,50, do. 70 F pr. Mai-Juni 31,00, pr. Juni-Juli . Roggen pr. do. pr. Iunt-Juli 125,50, tember-Oktober 134,00. Juni 48,00, do. pr. September-O

Kölu, 30, Mai. mark. Weizen fremder loco 19,75, biesiger loco 19,25, pr. Mai 19,05 bz., pr. Iuli 18,70, pr. No- vember 18,2%. Roggen, fremder loco 14,75, biefiger loco 1425, pr. Mai 1 pr. November 14,25, Rübsl pr. 50 kg loco 2 Dftober pr. 100 kg 50

Bremen, 30. leum (S@&luß wbite loco 6,5

Hamburg, 30. Mai.

A (A V), «I 190 G.*, Brugz;straß

Getreides»

Q

(W. T. B.)

O

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nahbenannten Personen die Erlaubniß zur Anlegung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Dekorationen zu er- heilen, und zwar: der Nitter-Jnsignien erster Klasse des Herzogli h haltishen Haus-Ordens Alb dem Oekonomie-Rath Dippe zu Quedlinburg; des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürstlih lippishen Haus-Ordens: dem Regierungs-Rath Delius I. zu Kassel;

ichafts- Akt. Banknoten traht Tiefbau Busfchtierader do. do, Litt. B. 10650, Graz-Köflach. Eisb.-UAkt.

Hamburg,

Pt Ee E Cs O Pi E Sir M Es Ä Ir t; L T E G S

ab Vahn bez, Juni-Juli 50,60, do. chreibungen des vormaligen Norddeutschen

ez, Germania 100 G.*, do. 3 Stück ü 100 G.*, Graf Biêmarck 103 G,, Harpen (103 6 Stü über räckzablbar) I. Emission 103 G, ¿ zahlbar) 11. Emission 1021 ; (105 %/o rüdzablbar) 1014 G., König Wilhelm 11. Emission 103 G., Königsborn (105 rüdzablbar) (103 rüdzahlear) Mathildenhütte, Aktien-Gesellschaft für 7 Hüttenbetrieb in Harzburg (105 rückzahlbar) 102 G., Unser Fris I, und 11. Em. 1025 G, Wilhelmin? Victoria gekündigt 1./7, 1888 100 G.*

Diese Obligationen ündigung steht in kürzester Zeit bevor.

Böhm. Nordb.-Akt, 99,90;

(W. T. B)

"ceußishe 4%/o Consols 1072, Silberre t. Goldrente 884 49/4 ung. Goldr. Kreditaktien Lombarden 1724, 1877 Rufen 97,

do. pr. Sep- Harpen (103 rüd- Rüböl loco pr. V ttober 48,50. Zink:

(W. T. B.)

777, 1860r recht's des Bären: 41s 00am

T7 211 Stüd über 218065 100 E Dies wird nah der Bestimmung im 8. 7 des Gesetzes vom 19, Juni 1868 (Bundesges.-Bl. S. 339) L des Geseßes vom 24. Februar 1850 (Preuß. G.-S. S. 57) zur öffentlihen Kenntniß gebracht. Berlin, den 26. Mai 1888. Reichs\hulden-Verwaltung.

a

SGetretide-

-__- A 4

Erbsen per 1909 kg. Kochwaare 125—180 4, Futterwaare 116—124 .# nach Qualität.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg brutto inkl. Gekünd. Sack.

I. Orient. 492, TII. O eutihe Bank z 1277, Nationalb. (ordd. Vank 155%, Gotthardb. 1 709¿, Marb.-Mlawka 60, Oftpr. Südb. 9524, Unterelb, 965, Nordd. I.-Sp. 1257

Wien, 30. Mai. Die Mattigkeit der Staats behauptet

rient, 504, B. Handelsg. —, i

1592, Disk Komm, 153, H. Kom- 6.5. S Deutschland 100, 32, Lübeckd-Büchen Medlb. Fr.-Fr. 1533, Pr.-A. 94, Laurabütte , Privatdiskont 14%.

(Scluß;-Sourfe.) aatéêbabnaftien drüdckte, zum Dest. Pavierr. 78,50, Oest. 59/0 i 9 Deterreihische Silberr. 4 v do. Goldrente 109 60, do. Ung. Gold © Lapterr. 85,25 1860r Loofe 135,00, 2 Länderbank Unionb. 197,90, Ung. Kredit 28 87,50, Baliz. 198 50, Kronpr. Czernow. 211,50 Pardrvdviy 152.00, Tramway 2 Siordb. 2495,00, #Franz.225 Gibethb.161,

O)

3,70 bz., pr. Juli Hafer diesiger loco 9,20, pr. Mai 25,10 bz., pr. 30

(W. T. B.) Petro- beribt). Fest, aber ruhig. Standard

(W. T. B.) Getreide- medlenburgischer Gerste still. Rüböl ruhig, loco 46. ; pr. Juni-Juli pr. August-

bite loco 6,70

Küadigungspreis sind gekündigt oder die Monat 17,55—1,60 bez, H, per Wlai-Juni per Juni-Juli 17,55—17,60 bez., per Juli-August 17,80—17,85 bez., per Sept.-Okt. 18,25 bez.

Rüböl per 100 kg mit Faß. Termine matter. gungepr. J Loco mit

A

des Offizierkreuzes des Königlich italienishen Mauritius- und Lazarus-Ordens: dem Lehrer am Seminar für orientalishe Sprachen bei Universität zu Berlin, Professor Arendt; des Dffizierkreuzes des Kaiserlich japanishen

erdienst-Ordens der aufgehenden Sonne: fessoren an der Kaiserlich japanischen land- und astlihen Akademie zu Tokio, Dr. phil, Osfar nd Johannes Ludwig Janson; sowie

des Ritterkreuzes des Päpstlichen

St. Gregorius-Ordens:

dem Rechtéanwalt Dr. Bachem zu Köln.

Durchschnittspreis

(W. T. B.) Generalversammlungen.

18. Juni. Portland - Cemeutfabrik Hemmoor. Außerord. Gen.-Vers, zu Hemmoor. : Allgemeine Versorgung-Ansftalt im Großh. Baden. Ord. Gen.-Vers. zu Karlsruhe. Fraukfurter Vierbrauerei:Gesellschaft vorm. Henniugcr & Söhne. Außerord. Gen.-Vers. zu Frankfurt a. M. Vereinigte

Gekünd, Ctr. Faß = é Monat 47,4—46,9 bez., Durc{schnitt per Mai-Juni 47,4—46,9 bez,, per Juni-Juli 47,4 —46,9 bez., per Juli-August —, per September- Oktbr. 47,8—47,4 bez., pr. Okt.-Nov. 48,2 pr. Nov.-Dez. 48,4—48 bez, Kartoffelmehl pr. 100 kg brutto incl. Sack. Ter- Gekündigt 200 Sack. Kündigungspr. 21,5 M Prima-Qual. loco 21,50 , per die)ea Monat #4, Durchschnittspr. 21,5 A, per Mai- Juni —, per Juli-August —, per Aug.-Sept. —. Trockene Kartoffelstärke pr. 100 kg brutto incl. Sack. Gek. 600 Sack. Kündigungépreis 21,5 Prima-Qual. loco 21,50 #, per diesen Monat —, Durchschnittspreis 21,5 X, per Mai- Juni #, per Juli-August K, per august- September —. Petroleum.

Bekanntmachung. Postverkehr mit Togo.

In Klein Popo, im deutschen Togo-Schußgebiet, ist eine Kaiserliche Postanstalt eingerichtet worden, welhe unter den für den Weltpostverein geltenden Bedingungen den Aus- taush von gewöhnlichen und eingeschriebenen Briefsendungen, ostpacketen bis 5 kg vermittelt. ] der Briefsendungen erfolgt mit sämmtli en sih bietenden deutshen und britishen Post-Dampfschiffverbindungen. ir Sendungen aus Deutschland beträgt das Porto :

ür Briefe 20 4 für je 15 g,

für Postkarten 10 3, s : für Drucksahen, Waarenproben und _Geschäftspapiere A für je 50 g, Leue jedoch 10 F für Waarenproben nd 20 § für Geschäftspapiere. S GERG Zu diesen Sägen tritt u. U. die Einschreibgebühr von S.

spriis 47,2 M, [nglo-Austr. Kreditaktien 280,35, 80,00, Wien, Bankv, Rudolf 182,50, Lemb. Nordwestb, 158 00, b 226,50, Tatadaft. 98,20, Î 25, Buschth.-Eisenb, —,—, 90, Umsterd.104 80 Deutsche Plä Londoner Wechsel 1:26,75 Pariser do. 50,1 leons 10 035, Marknoten 62,12 1,974, Silbercoup. 100,00. Wien, 31. Mai. Oesterr. Kreditaktien

Hafer ruhig.

Spiritus matt 224 Br., pr. Juli-August 222 BVr., September 23 Br. Sack. Petroleum ruhig, Standard w pr. August-Dezember 7,00 Gd.

or)twirthsch

—47,8 bez., Kellner uy

Lomb. 74,59, mine ruhig. owie von Die Beförderun g und Czauader |

Eisenbayn- Aktien-Gesellschaft, Ord. Gen.-Ver}. zu Arad. : i Warschau - Terespoler Eisenbahn:

Gesellschaft.

Braunschweigische Eiseubahu-Gesell- schaft. Ord. Gen.-Vers. zu Braunschweis.

E R

Br., 6,60 Gd,, Hamburg, 30. Mai. (Nachmittagsberiht) zood average 78, pr. Sept. 632, pr. 1889 582. Fest. Zudckermarkt. Robzucéer I. Pro Bord Hamburg pr. pr. August 13, Hamburg, (Vormiitag

Santes pr. Mai Dezember 584, pr. März

(Nachmittagsberit). dukt, Basis 88 °%/6 Rendernent, frei an Mai 13,10, pr. Juni 13,05, 29, pr. Oftober 12,65. Unregelmäßig.

5, Russische Banknoten

(W,. T. B.) Privatverkehr. 10, 49/e ungar. Goldrente

(W, T. B.) Ruhig. Engl. Preußis{e 4%/4 Cons 263 Lometarten 6è,

Termine rubig. Gen. « Vers.

Deutsches Reich.

ajestät der Kaiser haben Allergnädigst it des F. 93 des Geseges, betreffend die Rec der Reichsbeamten vom 31. Márz 1873 (Reichs- 61) zu Präsidenten der Disziplinarkammern

e

London, 30, Mai, 23%/0 «Consols 995/16, Italient\che

_ (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten ron 100 Ctr. Ter-

S

bericht) good average Santos pr. Mai

j Sue Postpackete bis 5 kg nah Togo beträgt die Taxe M. D: Ueber das Weitere ertheilen die Postanstalten Auskunft: Berlin W., den 27, Mai 1888. A Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. von Stephan.

Flaggen-Atteste sind ertheilt worden: L

1) vom Kaiferlihen Konsulat zu Hongkong am 11. April d. J. dem im Jahre 1872 in Low-Walker erbauten, bisher unter britischer Flagge gefahrenen eisernen Schraubendampfer „Yangsze“ von 81434 britishen Register-Tons Netto-Raum- gehalt nah dem Uebergang desselben in das aus\chließlihe Eigenthum der hamburgishen Aktiengesellschaft „Chinefische Küstenfahrt-Gesellschaft“, welhe Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes gewählt hat;

2) vom Kaiserlichen Konsulat zu Hongkong am 12. April d. J. dem im Jahre 1873 in Low-Walker erbauten, bither unter britisher Flagge gefahrenen eisernen Schraubendampfer „Amoy“ von 814/09 britischen Register-Tons Netto-Raum- gehalt nah dem Uebergange desselben in das ausschließliche Eigenthum der Hamburgischen Aktiengesellshaft „Chinesische Küsftenfahrt-Gesellschaft“, welhe Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes gewählt hat; i

3) vom Kaiserlichen Konsulat zu Hâvre am 19. Mai d. X, der im Jahre 1859 in Stockton erbauten, bisher unter dem Namen „Nautigque“ unter Fuer Flagge gefahrenen Bark „Columbus“ von 448,92 britishen Registertons Netto- Raumgehalt nach dem Uebergang derselben in das aus- s{ließlihe Eigenthum des hamburgischen Staatsangehörigen Johannes Carl Matthias Block zu Hamburg, welcher Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes gewählt hat.

Königreich Preußen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den Staatsanwalt von Uehtriz-Steintirch in Breslau zum Kammergerichts-Rath,

den Landgerichts-Rath Brausewetter in Berlin zum Direktor bei dem Landgericht T Berlin, und

den Landrichter Rotering in Lyck zum Staatsanwalt in Gnesen zu ernennen; sowie

dem praktischen Arzt, Sanitäts-Rath Dr. Bührig in Berlin den Charakter als Geheimer Sanitäts-Rath, und

den prafktishen Aerzten Dr. Fulius Hirschfeld und Dr. Heinrich Brock in Berlin den Charakter als Sanitäts- Rath zu verleihen.

Ministerium des JFnnern.

Mittelst Allerhöchsten Erlasses vom 8. Mai d. J. is der bisherige Bürgermeister Oskar Waldeyer zu Neuwied in Folge der von der dortigen Stadtverordneten-Versammlung getroffenen Wiederwahl in gleicher Eigenschaft für eine fernere zwölfjährige Amtsdauer bestätigt worden.

Ministerium der öffentlihen Arbeiten.

Der bisherige tehnische Hülfsarbeiter bei der Oderstrombau- Verwaltung, Wasser-Bauinspektor Friedrich Hamel in Breslau, ist zum Stellvertreter des Oderstrombau-Direktors und zugleich zum Lokalbaubeamten für den Wasserbaubezirk Breslau ernannt.

Bekanntmachung,

Wir bringen hiermit zur allgemeinen Kenntniß, daß der Herr Minister der öffentlihen Arbeiten in Abänderung der im „Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats- Anzeiger“ von 1887, Nr. 112, mitgetheilten Bestimmung unter dem 20. Mai d. J. angeordnet hat, daß für die 2. Haupt- grtiung (Baumeisterprüfung) fortan von allen Kandidaten des

aufahs, also auch von solchen, welhe vor dem 1. April 1887 die Aufgaben zu den häuslihen Probearbeiten erbeten und daraufhin erhalten haben, die Gebühr von sehzig Mark zu erheben ift.

Berlin, den 30. Mai 1888. :

Königliches tehnishes Ober-Prüfungsamt. Schneider.

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

__ Dem Thierarzt Peter Peters zu Emden ist die von ihm bisher kommissarish verwaltete Kreis-Thierarztstelle der Kreise Emden (Stadt und Land) und Norden definitiv ver= liehen worden.

r