1888 / 143 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12946] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Tuch: fabrikanteu Rudolf Grabo zu Dahme ist durch Stlufvertheilung beendet und wird daber auf- gebobken.

Dahme, den 29. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

0% Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des MüUers August Diedrih Erust Weyhausen zu Delmenhorft ist nach erfolgter Abhaltung des S©@lußtermins dur Beschluß des Amtsgerichts vom 26. d. Mts. aufgehoben.

‘Delmenhorst, den 28. Mai 1888.

Mumme, ;

Gecricts\hreiber Greßherzoglihen Amtsgerichts.

EAOAO s [1294] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des unbekannt wo ? abwesenden Kaufmanns W. Forst und dessen Ehefrau Louise, geb. Wiegand, zu Diez, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblußverzei@niß der bei der Vertheilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögenéstüde der Schlußtermin auf Sonnabend, den 23. Juni 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Diez, den 24. Mai 1888. s Der Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. I.

97 ) (127557) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Emil Staas zu Frankfurt a. O., Oderstr. 37, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. Juni 1888, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Frankfurt a. O., den 31. Mai 1888,

Haynn, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [12951] K. Amtsgericht Freudenstadt.

Das Konkursverfahren gegen Albert Finkbeiner, Väcker und Kaufmann in Oberthal, wurde dur Gericbtsbes{hluß vom 1. Juni 1888 gemäß §8. 190 der Konk.-D. eingestellt, da für die unbevorrechteten Gläubiger keine Mittel vorhanden sind.

Den 2. Juni 1888.

Gerichtssc,reiber : Lampart.

[12%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Kaufmanns Adolf Kraehmer zu Glay,-

Alleininhabers der Firma A. L. Kraehmer et Sohn daselbst, wird zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögen®stücke der Schlußtermin auf den 16. Juni 1888, Vormittags 10{ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Nichter- ¿zimmer 3, bestimmt.

Glatz, den 28, Mai 1888,

Dieric, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

[12269] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sandelêmaunes, Cigakrenfabrikanten und Mayzenbäckers Lazarus Kaufmann zu Gindorf ist auf Antrag des Lettern, unter Zustimmung der Konkursgläubiger, eingestelt und wird daher auf- gehoben.

Grevenbroich, den 2. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

(1775) Bekanntmathung.

In dem Konkursverfahren über das Vernz3gen ,

des früheren RNittergutspächters Malte von Vilow z1» Borgstedt wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}ses und eintreten- denfalls über die in den 88. 120, 122 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ein neuer Termin auf den 21. Juni, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte anberaumt. Grimmen, den 27, Mai 1888. Königliches Amtsgericht. L.

[127%4) Bekanntmahung. _In dem Kaufmann Robert Trautvetter’ {en Konkurse wird zur Abnahme der Schlußrehnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swluß- verzetOniß, sowie zur gutahtlihen Aeußerung der Gläubiger über die nah §&. 77 der Konkurs-Ord- nung dem Verwalter zustehende Vergütung auf den 29. Jani 1888, Vormittags 101 Uhr, an Gerichtsftelle hierselbst Termin anberaumt, wozu alle Betzeiligten bierdur vorgeladen werden. Grimzxen, den 30. Mai 1888. Königliches Amtsgericht. T.

(995 07%?) Konkursverfahren.

Das Kortärsverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Heimann von Kassel ist, nachdem der angenommene Zwangsvergleich rechts- kräftig bestätigt, dur Gerichtsbeschluß vom 28, d. Mts. aufgehoben wordeu. N. 17/87.

Kassel, den 29. Mai 1888.

Sommer, Actuar, Geréhtsschreiber Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 9a.

[13034] Bekanutmachung,.

Betreff : Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Túeres Dörfler in Laufen Firma D. Lipp'’s Nachfolger.

Auf Antrag der Gemeinfculdnerin vom Heutigen und nach erfolgter Zvitimmung sämmtlicher Konkurs- gläubiger hat das Kgl. Amksgericht Laufen durch

Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren gegen Therese Dörfler eingestellt. t Laufen, den 2. Zuni 1888. e Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Laufen : (L. Ungewitter, K. Sekretär.

(12%0] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Simmermacher von Lauter- bach wird nah Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

Lauterbach, den 30. Mai 1888.

Großherzoglihes AmtsgeriHt. Ludwig.

[12746]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutspähters Hermann Kühn von Har- muthsachchsen wird zur Beschlußfassung über einen von dem Gemeinschuldner gemachten, von dem Gläubiger - Aus\schuß zur Annahme empfohlezen Zwangsvergleichs-Vorschlag, ferner über dié den Mitgliedern des Gläubiger-Ausschusses zu gewährende Vergütung eine Gläubiger-Versammlung vor dem unterzeihneten Geriht auf den 19. Juni, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt.

Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger - Ausschusses liegen auf der Gerihts- schreiberei zur Einsicht der Betheiligten offen.

Lichtenau i. Hessen, den 28. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

[1%4] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des SHandschuhfabrikanten Robert Wilhelm Uhl- mann in Wüstenbraud wird nah erfolgter Äb- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Limbach, den 31. Mai 1888, ;

Das Königlihe Amtsgericht. Dr. Weßtel.

[12%7] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der oer der Firma H. H. Peters in Lunden,

aufleute Ferdiuand und Wilhelm Peters daselbst, wird, nachdem der den Zwangsvergleich bestätigende Bes{luß vom 4. April 1888 rets» kräftig geworden ist, hierdurch aufgehoben.

Lunden, den 30. Mai 1888,

Königliches Amtsgericht.

(129927 Konkursverfahren.

Nr. 31 178, Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrmauns Valentin Kistuer in Mannheim G. 6. 3, ist zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den 19. Juni 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amts zerihte, Abth. 3, hierselbst anberaumt.

Mannheim, den 30. Mai 1888.

Meier, Gerichteschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

S : (17750 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrunternehmers Courad Köllen zu Mül- heim am Rhein ist zur Abnahme der Schluß rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Swlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Donnerstag, den 21. Juni 1888, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst beitimmt

Mülheim a. Nhein, den 30. Mai 1888,

Pulvermacer, Aktuar, als Geritéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12751] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sermann Schmitz, Modenwaarenhändlers zu Mülheim a. Rhein, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger übec die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Donnerstag, den 21. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Mülheim a. Rhein , den 30. Mai 1888.

_Pulvermacher, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Il.

[13932]

Das Kgl. Amtsgeriht München I., Abtheilung A. für Civiljachen, hat mit Beschluß vom 30. Mai lf. Js. das am 10, Juni 1887 über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Kolb hier eröffnete Konkursverfahren, als dur Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben.

München, den 1. Juni 1888.

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichts\creiber : (L. S.) Hagenauer.

(12945) K. Württ. Amtsgericht Nagold.

Das Konkursverfahren gegen Johannes Häußler, Wittwer u. Schueider in Uuterschwandorf wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Voll- zug der Schlußvertheilung heute aufgehoben...

Den 1. Juni 1888,

Gerichtsschreiber Brodb e ck.

(1292) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarreufabrifanten Wilhelm Waceerzapp zu Hochneukirch wird, nachdem der in dem Ver- [eihs8termine vom 8, Mai 1888 angenommene wangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selbigen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Odenkirchen, den 1. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

[12952] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kanf- manns Georg BVüttel zu Offenbach, welcher unter der Firma „G. Vüttel“/ daselbst ein Putz-

und Modewaarengeschäft betreibt , ist das Verfahren nah rechtsfräftig bestätigtem Zwangsvergleich auf- geboben worden. Offeubach, den 1. Juni 1888. Großh. Amtsgericht Offenbach. L Dr. Riedel.

[12944] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Peter Serrier zu Putt- lingen wird, nachdem die Vertheilung unter die Glaubiger durch den Konkursverwalter stattgefunden hat, hierdurch aufgehoben.

Saaralben, den 1. Juni 1888,

Das Kaiserliche Amtsgericht.

gez. Bru ch. Für die Abschrift : Der Amtsgerichtssekretär: Bru cke.

[12966] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Nestaurateurs Carl Voß in Saar- burg ist zu: Prüfung nahträglih angemeldeter Gor- derungen und in Folge eines von dem Gemein- \chuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Mittwoch, den 20. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amtsgerichte bierselbst anberaumt.

Saarburg i. L., den 1. Juni 1888.

Feldmann,

Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

[1276] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Chemikers und Fabrikbesizers Feli Offyra zu Schweidnitz ist zur Abnahme der Schlu rednung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke Scluß- termin auf den 30. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbît, Zimmer Nr. 38, vor Herrn Amtsgerichtsrath Bern- stein bestimmt.

Schweidnitz, den 29. Mai 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

(12% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Frit Nickel zu Spandau is zur Beschlußfassung über den Vorshlag des Verwal- ters, das Geschäft des Gemeinschuldners im Ganzen freihändig zu verkaufen, Termin auf den 15. Juni 1888, Vormittags 10? Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 15, an- beraumt.

Spandau, den 23. Mai 1888.

/ Kluge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [12996]

Konkurs-Eröffnungs-Beschluß.

Das Kgl. Amtsgericht Stadtsteinah hat am 1. Juni 1888, Nachmittags 6 Uhr, beschlossen :

Ueber den Nachlaß; des BVaucrn und Holz- händlers Johann Georg Hain von Unter- fteinach wird der Konkurs eröffnet.

Stadtfsteinach, am 1. Juni 1888,

(L. 8,) Der Kgl. Gerichtsschreiber (Unterschrift).

[129%] Bekanntmathung.

In dem Albert Heinrich Groth’ schen Kon- kursverfahren soll die Sch{lußvertheilung erfolgen ; es sind dazu verfügbar 895 J 21 S auf ei Schuldenmasse von 2797 4 55 4 = 32%, Der Vertheilungsplan liegt in der Gerihts\chreiberei III. hierselbst aus.

Stettin, den 2. Juni 1888.

Der gerichtliche Verwalter :

(L. S.) Hermann Goehßt.

[12958]

Bekanntmachung

in der Kaufmann Paul Peschke’schen Koukurs- sache aus Strehlen. Der Paul Peschke’\{che Konkurs wird in Folge Ausschüttung der Masse aufgehoben, Strehleu, den 28. Mai 1888, Königliches Amtsgericht.

[12%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hökers Johanu Schröder in Wesselburen wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 30. April 1888 angenommene Zwangsévergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 30. April 1888 beftätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Wesselburen, den 30, Mai 1888.

Königliches Amtsgericht. gez. Wien cke. / Veröffentlicht: Studts,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

(12%? Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Bermögen des

Kaufmanns Carl Wascher in Wismar wird 121]

nach erfolgter Abhaltung des St&lußtermins Hier- durch aufgehoben. Wismar, den 1. Juni 1888. Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht, Zur Beg-aubigung: P. Schutte, Act.-Geh.

(12753) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen deg Schneidermeisters Uvo Burmaun zu Züllichau wird zur Abnahme der Sélußrechnung, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Slußpverzeih- niß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstüde Termin auf den 28. Juni 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 7 anberaumt. ( ä

Züllichau, den 25. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

Zem

Tarif- :c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 143. [12724]

Sächsisch-Oesterreichischen Verbands-Verkehr betreffend.

7699 DI. Am 15. Juni d. J. treten für die

Beförderung von Eisenblecch als Stückgut folgende

ermäßigte Frachtsäße längstens jedo bis Ende 1888

in Kraft: : / zwischen Für 100 kg

Reichenberg (S. St. E. und in Mark

S. N. V. B.) und Annathal—Rothau . 2,29 a, 2,11 Falfkenau a. d. Eger . . 2,18. Dresden, den 28. Mai 1888. Königliche Generaldirektion der sächfischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung. [12723] Vekauntmachung.

Für Gütersendungen, welche in Folge der Betriebs- stôrung auf der Strecke Lenzen—Hitzaer des Eisen- bahn-Direktions-Bezirks Altona über eine Hülfs- route umzuleiten sind. werden die Lieferfristen nah den wirklichen Beförderungswegen berechnet.

Hannover, den 28. Mai 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[12928] Südwestdeutscher Eisenbahn-Verbanud. Zum Heft 8 des Verbands-Gütertarifs (badisch- pfälzisher Verkehr) ist mit Gültigkeit vom 1. Juni l. J. der Nachtrag V. zur Ausgabe gelangt; der- selbe enthält Aenderungen und Ergänzungen des Ae für die Stückgut - Ausnahme- tarife. Karlsruhe, den 31. Mai 1888. Generaldirektion der Großh. Bad. Staatseisenbahnen.

Anzeigen. [1] âller Länder

ATENTE ¿ller länder JBRANDTsGWyNAWROC

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI Anrgenieun und Pafensanwalf,

Begründer des Vereins deutscher Patentanwälts,

BERLIN,W. Friedrich-Str 78

Ecke Französische-Strasse.

Aeltestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1871

G.W.v.Nawrock1

[841]

desergt u. verwerthet in allen Ländern

Alfred Lorentz Nachr. Proepecte gratis. Berlin, Lindenetr. 67.

E. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25,

[1621]

q Zukauf und Verwerthung von Patenten der Schreibwaaren-Branche, wie Vertrieb patentirter Neuheiten der Schreib- und Galauteriewaaren-Branche

übernimmt die [6520] Shannon- Registrator E. Inhaber Aug. Zeiß, Hoflieferaut.

Alleinige Fabrikanten u. Patentinhaber des Shannon - Negistrator. Excelsior Schnuell-Copirmaschiue, Scripturenhaken 2c. 2e.

Verlin W., Leipzigerstr. 107.

aller Länder werden

in Patoni-PATENTE

Prooessen.

C. KESSELER, Patent- u. Techn, Bureau, Berlin SW. 11, Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis.

Berichte über Patoent- Anmeldungen.

prompt u. korrekt nachgesucht durch

[41]

ertheilt

Rath in Patentsachen

Berlin

früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

Gesehäftsprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung.

M. M. ROoTTEN, diplomirter Ingenieur,

NW., Schissbauerdamm No. 298.

Ont-Angele (ent E

A

Berlin: Redacteur: Riedel, Druck der Norddeutschen Buchdrucckerei und Verl

ostenans

chiáge frei und unentgeldlich

enheiten, Muster-u. Markenschutz

C6

Y Tel in-Adress8: Ln é EEE G V KommiSSinsiath Giasar 4 Barlin.

Verlag der Expedition (S cholz). agé-Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reich

M 143.

Fünste Beilage

Berlin, Montag, den 4. Juni

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachung Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt

Central-Handels-Register

unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für

Herlin auch durch die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

und Königlich Preußishen Staats-

en aus den Handels-, Genofsenschafts-,

für das Deutsche Reich. 143 B.)

eutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Das

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

18S,

Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das D Abonnement beträgt 1 Insertionspreis für de

Æ 30 S für das

} Vierteljahr. n Raum einer Drucfzeile 30 -.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

E

Handels-Register.

ie Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Seen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

ezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die

leßteren monatlich{.

AIseld. Aufforderung. [12868]

Es sollen folgende im Handelsregister eingetragene

Firmen na dem Geseße vom 30, März 1888 ge-

l6\cht worden:

T | Firma.

A A. R. ' Wetterau, | C.G. Lüngzel,

| | | J. C. Müller, | AugustHaack, A. Kisten-

| brügge,

Eingetragene Firmeninhaber. Buchbinder A. R. Wetterau,

Klostergutêpähter C. G.

Lüngel, Uhrmacher Müller, Goldarbeiter August Haack, Kaufmann A. Kistenbrügge, |_ A. Schoppe, Vogelhändler August

| Scoppe, Z

zu 1 und 2 ia Lamspringe, zu 3 bis 6 in Alfeld. Die Rechtsnachfolger der verstorbenen eingetragenen Inbaber twerden aufgefordert, cinen ctwaigen Wider- spruh gegen die Löschung shriftlid cder zum Pro- tofoll des Gerichtëschreibers bis zum L. Oktober 1888 geltend zu machen.

Alfeld, den 30, Mai 1888.

Königliches Amtsgericht. 1k.

Aschersleben. SBefanntmachung. [12867] In unser Prokurenregister ist beute unter Nr. 36 die dem Kaufmann Joseph Pack in AsHecsleben zur Zeihnung der Firma Otto Weinmeisfter daselbst (Nr. 289 des hiesigen Firmenregisters) ertZeilte Pro- fura eingetragen worden. Asciersleben, den 29. Mai 1888,

[12869] Barmen. In unser Handels-Firmenregister ist urter Nr. 2659 zu der Firma Aug. Kotthaus in Varmen vermertt, daß der Fabrikant August Kott- haus gestorben ist und daß das Geschäft von seiner Vittwe Amalie, geb. Henker, und seinem Sohne Gustav Adolf unter der bisherigen Firma fortgeführt wird.

Sodann ist unter Nr. 1476 des Gesellschafté- registers eingetragen die Firma Nug. Kotthaus in Varmenu und als deren Theilhaber die Wittwe des Fabrifanten August Kotthaus, Amalie, geb. Henker, und der Fabrikant Gustav Adolf Kotthaus hierselbit. Die Gesellschaft hat am 11. April 1886 begonnen, Endlich ift unter Nr. 1006 des Prokurenregisters gelöst die der Ehefrau August Kotthaus, Amalie, geb. Henker, von dem früheren Inhaber der vor-

| genannten Firma ertheilte Profura.

Varmen, den 30. Vai 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Bitterselad. Bekauutmachung. [12870] „In unserem Prokurenregister ist heute bei Nr. 13 die dem Kaufmann Albert Richter hier Seitens der Liga „Albert Richter“ ertheilte Prokura gelöst worden, Vitterfeld, den 26. Mai 1838. Königliches Amtsgericht.

Bruchsal. Handelsregistereinträge. [12929] Nr, 8314, Zu O. 3. 174 des Gesellschaftsregisters wurde beute eingetragen : : Flrma „Louis Oppenheimer in Bruchsal“. Inhaber sind: : Louis Oppenheimer, Kaufmann, verwittwet, in ruchsal, Jakob Oppenheimer, Bruchsal. ; Die Geselischaft betreibt vom 1. Juni d. Is. an das bisher unter der gleihen Firma betriebene Tuh- und Manufakturwaarenge|häft. Bruchsal, 30. Mai 1888. Großh. Amtsgericht. Armbruster.

Kaufmann, ledig, in

Bruchsal. Handelsregistereinträge. [12933 q Ne, 8313, Zu O. Z. 13 des Firmenregisters, Firma A Oppenheimer in Bruchsal wurde heute egen i:

Ble ö&lrma ist als Einzelfirm2 erloschen. Wegen leer Firmna als nunmehrige ofene Handelsgesell- saft siehe O. Z. 174 des Gesellshaftzregisters.

Vruchsal, 30. Mai 1888.

Großh. Amtsgericht. Armbruster. [12932] I Handelsregistcr-Einträge. gie, 8315. Zu O. 3. 125 des Firmenregisters, a0 Löchuer in Bruchsal, wurde heute en:

q Bie Chefrau des Inkabers Georg Löchner, Chri- id geb. Jakob, ist mit Tod abgegangen und hat V der Inhaber unterm 12. d. M. mit Emma, f Kefiler, Wittwe des Johann Schulz von Heil- En wieder vereheliht. Nach Artikel T. des Ehe- véu7088 vom 28, April 1888 wurde das Geding der iti lgen Vermögensabsonderung gewählt und be- ama, daß das beiderseitige Vermögen durchaus

fennt bleiben foll und die Ehefrau die völlige

‘twaltung ihrer beweglihen und unbeweglichen

Bruchsal.

r, sowie den freien Genuß ihrer Einkünfte be“ »âlt, Bruchsal, 30. Mai 18883. Großz3. bad. Amtsgericht. Armbruster. [12871] Coburg. In das biesige Handelsregister ist am 26. Mai 1888 zu Hauptnummer 231, die Firma Johann Georg Reich in Scherneck betc., ein- getragen worden :

Das von der Wittwe Margaretha Elisabetha Reih zu Scherneck für si, für ihre Kinder Oeko- nomsfrau Catharina Ebrlicher, geb. Reich, in Nögen, Oekonom Gustav Reih in Coburg, Muüllermeister Heinrih Reih in Seidmannsdorf, Cantorsehefrau Dorothea Puff, geb. Reih, in Roda, Oekonom und Wirth Georg Reich in Scherneck, Müller Ernst Reich daselbst und Ockonomsfrau Emma Stahn, geb. Reich, daselbst, sowie für ihren Enkel, den Scomiedegesellen Georg Zeh in Stöppach, bisher betriebene Geschäft ist laut abgeschlossenen Vertrags vom 28. April 1888 ab auf den Müller Ernst Reich zu Scherneck käuflich übergegangen, der dasselbe als alleiniger Inhaber unter der biéherigen Firma fortführt.

Coburg, den 28, Mai 1888,

Kammer für Handelsfachen. Gruner, i. V.

Handel8richterlice Vekanutmachung.

Fol. 3 des Genossenscaftsregisters ist bezüglich des Gewerbe-Vorshuß-Cassen-Vereins zu Rade- gast, e. G., eingetrazen worden : :

Nachdem der Kassirer, Kaufmann Carl Ursin, am 27. März 1888 verstorben ist, ist die einstweilige Stellvertretung desselben durch den Kantor Carl Donat erloschen und sür die Zeit bis 31. Dezember 1890 der Maurermeister Emil Götze in Radegast, und zwar als Vorsißender, neu ia den Vorstand ge- wählt, während die Geschäfte des Kassirers dem bis- herigen Borsißenden, Kaufmann Carl Kleyla, über- tragen sind.

Cöthen, den 31. Mai 1888. :

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht.

Schwencke.

Delitzsch. Befannutmachung. [12873]

Die ia unserm Firmenregister unter Nr. 283 ein- getragene Firma F. Böhme in Delitzsch, sowie die in unserm Prokurenregister unter Nr. 17 für den Hausbesitzer Friedrih Wilhelm Böhme in Delitzsch bei der vorgenannten Firma eingetragene Prokura sind heute gelö\ht worden.

Delitzsch, den 29, Mai 1838.

Königliches Amtsgericht.

Cöthen. [12872]

DBüsscIäorf. Vekauntmachunug. [12874]

In unserem Handelsrezister find gelöst:

a, Firmenregister. i:

1) Nr. 21 die Firma „Wilh. Springorum“ hierselbst. j : :

f as 639 die Firma „Joseph Piel“ hier- elbst.

3) Nr. 923 die Firma „J. P. Bruchhaus“ hierselbst. ; i

4) Nr. 553 die Firma „F. R. Ploum“ hier- selbft. Ï

©) Nr. 999 die Firma „M. Ploum“‘ hierselbst.

6) Nr. 1278 die Firma „Georg Weinberg“ hierselbft. Y

7) Nr. 1432 die Firma „Carl Heinr. Peters“ hierselbst. : iz

8) Nr. 1662 die Firma „L. Lug“ hierselbft.

9) Nr. 1129 die Firma „Jul. Ant. Rossi“ hierselbst. : A 4 :

10) Nr. 2526 die Zweigniederlassung der Firma „Charlier & Cie.“ hierselbft. :

11) die Firma „Gebr. Schorr“ hierselbst.

b. Prokurenregister. -

12) Nr. 78 die dcr Ehefrau Wilhelm Springorum und Nr. 144 die dem Eugen Mouths von dec Firma „Wilh. Springorum““ ertheilte Prokura.

Düsseldorf, den 25. Mai 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Düsseldorf. Befanutmachung. (12875]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 2704 ein- getragen worden die Firma „Nich. Fuhrmann“ mit dem Siye in Düsseldorf und als deren Jn- haber der Kaufmann und Fabrikant Richard Fuhr- mann daselbst. /

Düsseldorf, den 28. Mai 1888.

Königlichs Amtsgericht. Abtheilung VI.

Eisleben. [12888]

Bekanntmachung. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Eisleben. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist heute unter Nr. 628 des Firmenregisters die Firma „H. Löwenstein“ in Eisleben und als deren Jnhaber der Kaufmann Heinemann Löwenstein eingetragen. Eisleben, den 31. Mai 1888. Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. i [12888] Zufolge Verfügung vom 28. Mai 1888 ist an

demselben Tage bei der unter Nr. 687 eingetragenen irma L. Prager, deren Inhaber der Kaufmann

a Prager hier ift, im Firmenregister vermerkt

worden, daß derselbe unter der nämlichen Firma in

Pr. Holland eine Zweigniederlassung gegründet hat. Elbing, den 28. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Vekanntmachung. [12887] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 616 eingetragene Firma „S. Solmersit Nachfolger“, deren Inhater der Kaufmann Siegfried Schüfftan in Elbing gewesen, heute gelöscht. Elbiug, den 29, Mai 1388. Königliches Amtsgericht.

[12884] Elsfleth. Jn das Handelsregister ist zur Firma „Elsflether Vankverein““ heute eingetragen :

11) In der am 26. Mai d. J. stattgefundenen Generalversamnilung sind gewählt:

a. der Bankdirektor Adolf Schiff zu Elsfleth, zum geshäftéführenden Direktor,

. der Kaufmann I. D. Borgstede zu Elsfleth,

c. der Kaufmann O. D. Ahlers zu Eléfleth, zu Mitdirektoren.

12) Der §. 9 der revidirten Statuten ist durch Beschluß der Generalversammlung von demselben Tage dahin abgeändert, daß die Zahl der Mitglieder des Aufsihtsraths anstatt 7 rur 6 betragen soll und sind hierzu gewählt:

. Schiffêrheder I. D. Ahlers,

. Schiffsrheder H Biet,

. Stiffsrheder C. Paulsen,

. Shiffsrheder H. G. Lübken,

. Schiffsrheder E. tom Diek,

. Sciffsrheder und Kaufmann H. sämmtli zu Elsfleth.

Elsfleth, 1888, Mai 25,

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. I. V.: Castens.

G. Deetjen,

[12882] Elsfleth. Jn tas Handelsregisier ist beute cin- getragen : Firma: S. Woltje. Siß: Weserdeich. : Alleiniger Inhaber der Kaufmann und Hinrich Woltje zu Weserdeich. Elsfleth, 1888, Mai 28. i; Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht, I. V.: Castens.

Bäcker

[12878] Elsfleth. Jn das Handelsregister ist beute ein- getragen : Firma: H. W. Jürgens. Siß: Vardewiscy. - Alleiniger Inhaber : der Kaufmann, Gastwirth und E Hinrih Wilhelm Adolf Jürgens zu Barde- wIl] M). Elsfleth, 1888, Mai 28. Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. I. V.: Cafstens, (12877] Elsfleth. In das Handelsregister ift beute ein- getragen : Firma: S. G. Battermaun. Siß: Eeffleth. S Alleiniger Inhaber der Gastwirth und Kaufmann Hinrich Gerhard Battermann zu Effletl. Elsfleth, 1888, Mai 29. Großherzoglich Oldenburgishes Amtsgericht. I. V.: Castens.

[198811 Elsfleth. In das Handelsregister ist heute ein- getragen : Firma: A. H. Meyer. Siß: Vardenfleth. : Alleiniger Inhaber : der Sattler und Kaufmann Anton Hinrich Meyer zu Barderfleth, Elsfleth, 1888, Mai 29. Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht. I. V.: Casftens.

[12879] Elsfleth. In das Handelsregister ist heute cin- getragen : : Firma: A. Koopmann. Siß: Nordermoor. : Alleiniger Inhaber ; der Bäter, Wirth und Kauf- mann Albert Koopmann zu Nordermoor. Elsfleth, 1888, Mai 29. E Großherzoglih Oldenburgishes Amtsgericht. I. V.: Ca ster s,

G 7 Oi Elsfleth. Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen : Firma: J. H. Maas. Siß: Burwinkel. E . Alleiniger Inhaber: der Bäcker, Wirth und Kaufmann Johann Hinrich Maas zu Bur- wintkel. Elsfleth, 1888, Mai 29. Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgerit. J. V.: Cafstens. [12883] ElIsfleth. In das Handelsregister ist heute zur Firma „J. Griepeukerl, Siy Berue“‘, einge- tragen : Die Firma ist erloschen. Elsfleth 1888, Mai 30. Großherzoglich Oldenburgishes Amtsgeri{t. I. V.: Castens. [12889] Elze. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 155 eingetragen die Firma Consumverein Elze, eingetragene Genossenschaft, mit dem

Niederla\fsung®orte Elze, und als Inhaber die Mit- glieder des Consumvereins Elze, deren Verzeichniß jederzeit beim hiesigen Handelegerihte eingesehen werden kann. Elze, den 26. Mai 18388.

Königlices Amtsgeri@t. I.

Elze. Vekanntmachung. [12890] _ Auf Fol. 4 des hiesigen Genosfenschaftsregisters ist beute eingetragen :

1) Cousumverein Elze, eingetragene Ge- nofsenshaft, mit tem Size Elze.

2) Geaenstand des Unternehmens:

Ankauf von Lebensmitteln aller Art und Abgabe derselben an tie Mitglieder, auch Nichtmitglieder gegen fofortige Bezahlung, und Ansammlung eines Kapitals durch baare Einziehung resp. aus dem Ge- winne und Uebers{husse.

3) Genofsershaftêvertrag vom 17./25, April 1888.

4) Vorstandsmitglieder : :

Korbmacher Franz Graf zu Elze, Böttcher Frißz Möller daselbst, Babnwärter Conrad Brunotte da- felbst, stellvertretendes Vorstandsmitglied, Karl Münchbausen.

5) Alle Bckanntmahungen in Genof}senshafts- angelegenheiten werden unter deren Firma erlaffen und_ von dazu Bere(tigten unterzeichnet,

Sie sind in die Elzer NahriDten aufzunehmen.

6) Der Vorstand zeihnet mit Gültigkeit sür die Genofsensch=ft dadurch, daß zu der Firma zwei Mit- glieder des Vorstandes ibren Namen hinzufügen.

Das Verzeichniß der Mitalieder kann jederzeit bei dem biesigen Amtsgerichte eingesehen werden.

Elze, den 29. Mat 18388.

Königliches Amtsgeriht. Il. [12876] Erfurt. In unferem Gefells{aftsregister vol. IT pag. 162 ift unter Nr. 414 folgende Ein- iragung: Laufende Nr, 414. Firma der Gesells(aft: Gebrüder Brait- maier. Sitz der Gesellshaft: Erfurt. i: Rechtsverbältnisse der Gesell chaft : Gesellschafter sind : a. der Kaufmann Gustav Braitmaier, b. der Blumenhändler Hermann Paul Brait- maier, - Beide zu Erfurt. Beginn der Gesellschaft: am 1. Mai 18388. Eingetragen auf Verfügung vom 29, Mai 1358 an demselben Tage. bewirkt worden.

Erfurt, den 29. Mai 1888, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. Essen. Handelsregister [12885 des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Der Bauunternehmer Franz Hinsken zu Effen hat für seine :u Essen bestehende, unter der Nr. 845 es Firmenregisters mit der Firma Franz Hiuskeu eingetragene, Handelsniederlassung den Bauunter- nehmer Iohann Hawig zu Essen als Prokuristen be- stellt, was am 29, Mai 1888 unter Nr. 232 des

Prokurenregisters vermerkt ist.

[12892] Glogau. In unscrem Firmenregister ist heute die unter Nr. 309 eingetragene Firma „Schlefinger u. Fränkel“ gelöscht. Glogau, den 30. Mai 1888. Königliches Amtsgericht. Neumann.

[12893] Gotha. Die Firma B. v. Obstfelder « Pietsch in Jchtershausen ift erloschen. Solches ift auf Anzeige vom heutigen Tage im Handelsregister Fol. 119 vermerkt worden Gotha, am 1. Juni 1888, Herzogl. S. Amtsgericht. Il. E. Loe.

Hannover. Vekanntmachung. [12896]

In das hiesige Mere ist heute auf Blatt 4055 eingetragen die Firma Weinhaus Hellas Uppen- born & Co. nit dem Niederlassungéorte Hannover und als deren Inhaber Weinproducent Anton Rhoufopoulos zu Aihen und Frau Ottilie Uppen- born, geb. Wollbreht, zu Hannover.

Offene Handelsgesellshaft seit 1. Juli 1884,

Haunover, 31. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht. 1P b.

[12895] Hattingen. Das Erlöshen der unter Nr. 134 des Firmenregisters eingetragenen Firma „Alb. Flender“ zu Vlankenstein und die für dieselbe unter Nr. 26 des Prokurenregisters eingetragene Prokura soll von Amtêwegen in das Handelsregister eingetragen werden. Der Inhaber der Firma oder die Nechtösnachfolger derselben werden aufgefordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Eintragung bis zum 14. September d. J. \chriftlich oder zum Protokoll des Gerihts\chreibers geltend zu maten.

Hattingen, 30. Mai 1888. Königliches Amtsgericht.

Heilsberg. SBefanntmachung. [12891] Unter Nr. 126 unseres Ficmenregisters ist zufolge Verfügung von heute die Firma Th. Grof in. Guttftadt gel5\cht. Heilsberg, den 26. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.