1888 / 150 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Planen. Am 4. Juni. er, Inhaber: Eduard

Fol. 60. Gebr. Salomon, Zweigniederlaffung der Firma gleichen Namens in Berlin, JInhaver Mar Salomon und Julius Salomon, Kaufleute iz Berlin

Roeiohenbaob. Am 30. Mai e

Fo1. 53. Moriß Merkel in Mylau, Aus\<licßung des Mitinhabers Max Moritz Merkel vou der Ver- tretungsbefugniß in Wegfall gekommen.

Riesa. Am 31. Mai. Fol. 97. Creditverein zu Riesa, eingetragene

Genossenschaft, Kassirer Heinrih Wilbelm Sorerig

ausgeschieden, der biéêherige stellvertr. Kasfirer Pri- vatus Emil Gashüß, Kassirer und Ernst Eduard Müller, Rentner, stellvertr. Kassirer geworden. Schandan. Am 22. Maiï.

Fol. 85. E. Lebelt in Mittelndorf gelöscht. Waldheim. Am 31. Mai. i Fol. 171. S. Perls in Hartha, Inhaber Simon Perls in Chemniy. Werdau. Am 7. Juni. Fol. 505, Künzel & Roland - elöscht. Fol. 513. Max Roland, Jnhaber Marx Roland.

Zittau. Am 30. Mai. Fol. 585. Seinri<h Wagner, Inhaber Carl

einrih Wagner. N ? Am 31. Mai.

Fol. 364. C. W. Endlich gelöscht.

Am 2. Juni. i Fol. 554, Schelba<h «& Co. gelöscht.

Am 5. Juni. L Fol. 423, Theodor Wuensch, vorm. Rätze's

Wwe, firmirt künftig: Theodor Wuensch. Zsohopau, Am 2. Juni.

Fol, 41. A. Gensel & Sohn gelöscht. Zwiokau. Am 2. Juni.

Fol. 997. Richard Nebel gelösht.

Fol. 1049, Hermsdorf «& Nebel, crrihtet am 31. Mai 1888, Inhaber Kaufleute Hermann Herms- dorf und Richard Bernhard Nebel.

Patschkau. Befauntmachung. [14648] In unser Firmenregister ist heute unter laufende Nr. 615 die Firma A. Schneider in Patschkau und als teren Inhaber der Kaufmann August Shhreider in Patschkau eingetragen worden. Patschkau, ten 4. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Radolszell. Befanntmachung. Die Führung der Handelsregister betr. Nr. 6485. Die Inhaber nachstehender im dies.

Firmenregister eingetragenen, thatsähli< aber s<on

erloshener Firmen P. Frik in Radolfzell, Elkan

Ries in Randegg, Josef Lenz in Radolfzell,

Adolf Gäfß in Singeu, Berthold Rothschild in

Wangen, bzw. deren Re<tsnachfolger werden auf-

gefordert, einen ctwaigen Widerspru gegen die

Eintragung des Erlöschens in das Register biunen

3 Monaten \{riftli< oder zu Protokoll des Gerichts-

\hreibers geltend zu machen, und zwar mit dem Be-

deuten, daß nah fru<tlosem Ablaufe dieser Frist die

E des Erlöschens von Amtêwegen erfolgen

würde.

Radolfzell, 2. Juni 1888. a Großherzoglihes Amt3gericht. v. Rüpplin.

Radolfzell. Sandel8regiftereinträge. [14050]

Nr. 6411. Unter O. Z. 38 des Gesellschafté- registers wurde eingetragen :

Philipp Veit in Gailiugen, Zweignieder- lassung der Gesellschaft Philipp Veit in Koustanz.

Die Gesellshast hat mit Wirksamkeit vom 1. Mai 1888 ihren Hauptsitz von Gailingen nah Konstanz verlegt.

Die Gesellschaster sind:

1) Jonas Lion, verbeiratheter Kaufmann in Konstanz; Cbevertrag desselben mit Recha, geb. Veit vom 30. Juni 1876, wornah jeder Theil 100 M in die Gemeinschaft einwirft, alles übrige, gegenwärtige und zukünftige Vermögen davon aus- ließt.

2) Samuel Veit, verheiratheter Kaufmann in Gallingen; Chevertrag mit Fanny, geb. Moos, von Gailingen, d. d. Gailingen, 6. April 1888, worna<h jeder Theil den Betrag von 50 4 in die Gemein- schaft einwirft, alles übrige, gegenwärtige und zu- Eünftige, beweglihe und unbeweglihe Vermögen sammt den betr. Schulden von derselben aus\c<licßt.

3) Michael Lion, lediger Kaufmaun in Konstanz. Jeder Theilhaber ist zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft bere<htigt.

Unter Vezugnahme auf diefen Eintrag wurde zu- glei die bisher im Firmenregister unter O. Z,. 12 und 150 erscheinende Gesellschaft Philipp Veit in Gailingen gestrihen.

Radolfzell, decn 30, Mai 1888,

Großh. Amtsgericht. v. Rüpplin.

[14649]

Saargemünd. Befanntmahung. [14657] Die unter Nr. 158 des Firmenregisters eingetragene fa VBrogard Frères in Herlingen ist er- olen. Saargemünd, 30, Mai 1888. Der Hülfssekretär : Koestle.

Saargemünd. SBefanntmahung. [14658]

Unter Nr. 149 des hiesigen Gesell\<astsregisters wurde eingetragen die Gefellshaft Gebrüder Drescher zu Vitsh und als deren Inhaber die S E Leopold und Robert Drescher zu

its.

Jeder der Theilhaber ist berechtigt, die Firma zu vertreten und zu zeichnen.

Saargemüud, 30. Mai 1888.

Der Hülfs\ekretär : oestle.

Sehleswig. Befauntn:achung. (14651) Bei der unter Nr. 744 upy)eres Firmenregisters verzei<neten Firma „H. Claussen, C. H. Hausen Nachfgr.“‘ ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Schleswig, den 5 Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl. Zurhoríft.

Schmölln. Befanntmachung. ___ [14654]

Auf dem die Firma Max Bleicher in Gößnitz betreffenden Folium 62 des dasigen Handelsregisters ist heute der Kaufmann Karl Louis Bauer daselbst als Prokurist cingetragen worden.

Schmölln, am 8. Juni 1888. ;

Herzoglih Sächsisches Amtsgericht. Weber.

114652] Solingen. In unser Gesellshaftsregister ist heute folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 114 Firma Actien Schuz Vereiu mit dem Sitze zu Ohligs

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. März 1888 ift der zu Wald wohnende Buh- dru>kereibesiter Friedrih Wilhelm Vooßen als Mit- glied des Aufsichtsraths wiedergewählt worden.

Solingen, den 6. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. 11.

A [14653] Solingen. In unser Gesells<haft8register ist heute Folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 47 Firma Gebr. Lüttges —: Der Sitz der Gesellschaft ist von Petersmühle bei Solingen na< Solingen verlegt. :

Solingen, 8. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. IT.

Spremberg. Bekanntmachung. [14661]

In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage bezügli der unter Nr. 88 vermerkten Handelsgesells{aft „Gotthelf Meußer““ zu Spremberg Folgendes cingetragen worden:

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nunmebr au<h der Tuchfabrikant Carl Leopold Meußer zu Sprem- bera bere<tigt

Spremberg, den 6. Iuni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Spremberg. Bekanntmachung. [14660]

In unser Genossenschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom 5, d. Mts, bezüglih der unter Nr. 4 vermerkten Genossens>aft „Vorschußverein

u Senftenberg, Eingetragene Genossen:

haf“ Folgendes eingetragen worden:

Durh<h Beschluß der Generalversammlung vom 17. Viärz 1888 find die $8. 58 und 64 des Genofsen- \<hoftsstatuts geändert worden.

Spremberg, den 6. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. i [14659] Stargard i. Pomm. SBefanntmachung.

In unser Handelsregister ist beute zufolge Wer- fügung vom 7. d. Mts. Nachstehendes cingetragen und zwar:

I. im Firmenregister bei der unter Nr. 279 ein- getragenen Firma „Zühl «& Sonuemanu“/ (Jn- baber Brauereibesißer Hermann Georg Christian Zübl hierselbft):

Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe Zühl, Antonie, geb. Sonnemann, zu Staraard i. Ponm. übergegangen, au< ift der Kaufmann Carl Sonnemann zu Stargard i. Pomm. in das Handels- geschäft als Handelsgesellshafter eingetreten.

Die nunmehr unter der Firma Zühl & Sonnc- mann bestehende Hattdelsgefell\Gaft ift unter Nr. 54 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

11. im Gesellschaftsregister unter der neuen Nummer 54:

Firma der Gesells{aft :

Zühl «& Sonnemann.

Sig der Gejellschaft :

Stargard i. Pomm.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ift eine offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschafter sind:

1) Die Witwe des Brauercibesißers Hermann ZUhl, Antonie, geb. Sonnemann, zu Star- gard i, Pomm.

2) Der Kaufmann Carl Sonnemann daselbst. Die Gefellshaft hat am 19, Mai 1888 begonnen. Stargard i. Pomm., den 8. Juni 1888.

Königli&hes Amtsgericht. Abtheilung V.

[14662] Stettin. Jn unser Gesellscaftsregister ilt beute unter Nr, 900 bei der Firma „Carl Kühl & Co zu Grabow a. O. Folgendes eingetragen :

Die Gesellschast ist durch gegenseitige Ueber- ci kunft aufgelöst.

Der Kaufmann Reinhold Pretzer seßt das Handelsges<äft unter der Firma „Reinh. Preter“ fort.

Demn. {t i} heute in unser Firmenregister unter Nr. 2236 der Kaufmann Reinhold Pretzer zu Grabow a O. mit der Firma „Reinh. Preter““ und dem Orte der Niederlassung „Grabow a. O.“ eingetragen.

Stettin, den 5. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

i [14656] Stettin. In unserem Prokurenregister ist heute unter Nr. 782 die Prokura des Kaufmanns Friedrich Empter zu Stettin für die „Pommersche Mar- garince-Fabrik. Gust. Hartlaub‘“‘ zu Stettin ge- Iö\<t worden.

Stettiu, den 6. Juni 1888, Königliches Amtsgericht, Abtheilung XI.

Stolzenau. Bekauntmachung. [14655] Auf Blatt 76 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma C. Lüssenhop in Stolzenau eingetragen : „Die Firma ist erloschen." Stolzenau, den 8. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. T.

Trachenberg. SBcfanntmahung. [14663] In unser Firmenregister ist bei Nr. 28 das Erlöschen der Firma: „H. Preuß“/ zu Trachen- berg am 6 Juni 1888 eingetragen worden. Trachenberg, den 6. Juni 1888. Königlihes Amtsgericht.

[14665]

Waldenburg. SBefanntmachung.

In unserem Firmenregister ist heut cingetragen :

1) bei Nr. 366 das Erlöschen der Firma: --August Kühn zu Seitendorf“‘,

2) bei Nr. 455 das Erlöschen der Firma:

„R. Scheurich zu Waldenburg“‘,

3) bei Nr. 469 das Erlöschen der Firma: „Emil Schor Nachfolger Hermann Hilmer ¿u Waldenburg“,

4) bei Nr. 612 das Erlöschen der Firma : „Max Ruschetveyh zu Gottesberg“‘,

5) unter Nr. 687 die Firma:

--J+ Zimmermann zu Dittersba<‘“/ und ais deren Inhaber der Kaufmann Julius Zimmermann daselbft,

6) unter Nr. 688 die Firma: e-Joseph Gottwaid zu Charlottenbrunu“‘ und als deren Inhaber der Kaufmann und Gasthofbesizer Joseph Gotiwald daselbst.

Waldenburg i. Schl., den 4. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

[14668] Wansen. In unfer Firmenregister sind nah- benannte Firmen und zwar :

1) unter der laufenden Nr. 10 dic Firma E pan Enselein‘“/ zu Wausen und als deren In- aber der Kaufmann Johann Enselein zu Wansfen,

2) unter der laufenden Nr. 11 die Firma „Paul

hms‘“’ zu Wanseu und al3 deren Inhaber der Destillateur Paul Ihms zu Wansen,

3) unter der laufenden Nr. 12 die Firma „Carl Ziebolz“/ zu Brosewitz und als deren Inhaber der Kolonialwaarenbändler Carl Ziebolz zu Brosewitz,

4) unter der laufenden Nr. 13 die Firma „E. Scharf‘ zu Wausen und als deren Inhaber der Kaufmann Emanuel Scharf zu Wanfen,

5) unter der laufenden Rr. 14 die Firma „Alois Geihe“/ zu Wansen und als deren Inhaber der Kaufmann Alois Geibhe zu Wansen, |

6) unter der laufenden Nr. 15 die Firma „J. Spauiol“‘ zu Wansen und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Spaniol zu Wansen,

7) unter der laufenden Nr. 16 die Firma „R. Matzel“‘‘ zu Wansen und als deren Inhaber der Kaufmann Robert Magtel zu Wansen, :

8) unter der laufenden Nr. 17 die Firma „Hein: rich ¿das und Sohu‘“’ zu Wanseu und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Pilley zu Wansen

heute eingetragen worden.

Wansen, den 28. Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

[14782] Wansen. In unserem Gesellshaftsregister ist bei der unter Nr. 1 O Handels8gesellshaft „„Heiurich Pillep und Sohu“/ zu Wansen in Spalte 4 folgender Vermerk: : „Die Gesellschaft ift durh den Tod des Kauf- manns Heinrih Pillev erloshen und führt der Kaufmann Carl Pillep zu Wansen mit aus- drücklicher Genehmigung der übrigen Miterben das Handelsgeschäft unter der alten Firma fort.“ eingetragen roorden. Wanseu, den 28. Mai 1888. Königliches Amtsgericht.

[14666] Wiesbaden. Heute ift in das Firmenregister eingetragen worden: Col, 1, Nr. 923, Col. 2, Bezeichnung des Firmen-Inhaber3: Holzhändler Albert Frank zu Wiesbaden. Col, 3, Ort der Niederlassung: : Wiesbaden. Col, 4. Bezeichnung der Firma: Albert Frauk. Wiesbaden, den 2. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII,

Wresechen. Sefaunutmachnung. [14667] In das Firmenregister des unterzeihneten Gerichts ist sub Nr. 248 folgende Eintragung erfoigt: 1) Laufende Nr. 248. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Iohann Lewandowski in Wreschen. 3) Ort der Niederlassung: Wreschen. / 4) Bezeichnung der Firma: J. Lewandowski. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Juni 1888 am 8, Juni 1888. Wrescheu, den 8. Juni 1888. Königliches AmtsgeriŸt.

Muster -: Regifter Nr. G61.!

(Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Chemnitz. j [14358]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1495. Firma Gottlieb Heer & Söhne in Chemniy, 1 Umschlag, entbaltend 3 Stempel- abdrücte, Flächenerzeugnisse , Fabriknummer 165, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, Mai 1888, Vormittags 10 Uhr. :

Nr. 1496. Firma Arthur Fischer in Chemnitz, cin versiegeltes Packet, enthaltend 2 Stempelabdrüdce und 1 Band, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet am 2. Mai 1888, Nachmittags 25 Uhr.

Nr. 1497. Philipp Thomä, Fabrikant in Chemnitz, Photograpkie eincr Papiersa>maschine, plastisches Erzeugniß, Schutzfrist 3 Jahre, angemel- det am 3, Mai 1888, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 1498, Firma Chemnitzer Wasch- und Wring- maschinen-Fabrik Clemens Kühnrich in Chem- nitz, Photographie einer Waschmaschine, plastisches Erzeugniß, Schußsrist 2 Iahre, angemeldet am 4, Mai 1888, Vormittags $10 Uhr.

Nr. 1499, Firma Richard Müller in Chem- niß, cin Ums@lag, enthaltend 14 Bänder für

Strürnpfe und Handschuhe, Flächenerzeugnisse, Fg, brifnummern 343—345, 347—349, 352—356, 359 —361, Schukfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mzj 1888, Nachmittags #4 Uhr

Nr. 1500. Firma Ernft Kretzschmar in Kay, pel, cin versiegeltes Paket, enthaltend ein Unter, klcio, cin Frauen-Reitbeinkleid und 3 Waaren, abschnitte, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 9. Mai 1888, Vormittags $10 Ubr

Ne. 1501. Firma Hermaun Stärker jz Chemnitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Strumpfmuster, plastiihes Erzeugniß, Schußfrist ut ie angemeldet am 14. Mai 1888, Vormittagz

r.

Nr. 1502. Firma C. F. Thümer in Chem nitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 3 Möbel, und Gardinenstoff-Muster, Flächenerzeugnisse, Schuß, frist 3 Jahre, Fabriknummern 161/831, 322/1197, 411/1657, angemeldet am 16. Mai 1888, Vormit: tags ¿12 Uhr. ;

Bei Nr. 927. Firma C. F. Thümer jn Chemniy hat für die eingetragenen Möbelstof, muster Nr. 1/421, 112/1457 die Verlängerung der Schutzfrist auf 3 Jahre angemeldet.

Nr. 1503. Firma Juteruatiouales8 Patent und technisches Bureau Paul Fabian jn Chemniß, ein Strumpf, plastis<es Erzeugniß, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 16. Mai 1888, Nachmittags 3 Uhr. | ,

Nr. 1504. Firma Lange « Co. in Chemnis, ein versiegeltes Pa>ket, enthaltend ein Paar Strümyfe, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldt am 17. Mai 1888, Vormittags 10 Uhr.

Bei Nr, 1014. Firma Uhle & v. Wagner in Chemnitz hat für das eingetcagene Handschuh- muster die Verlängerung der Schußfrist auf 12 Jabre angemeldet. i:

Nr. 1505. Firma Eduard Kornik in Chem nitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend 43 Möbel stoffmuster, Fläcenerzeugnisse, Fabriknummern 1122, 1123, 1125—1144, 1146—1157, 1159—1162, 191 —1214, 1217, 1218, SéOußfrist 3 Jahre, ange meldet am 28. Mai 1888, Nachmittags $4 Uhr,

Nr. 1506. Firma Ve>kert & Sohn Nathf, in Gablenz, ein versiegeltes Paket, entkaltend 42 Msöbelstoffmuster , Flächenerzeugnisse, Fabrik: nummern 760, 1332—1335, 1344—1350, 1353— 1360, 1372—1376, 2001—2012, 2014—2017, 209, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, Mai 1885, Vormittags 311 Ubr. :

Nr. 1507, Firma Wilhelm Vogel in Chem- nitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend 41 Möbel- \toffmuster, Fläcbenerzeugnisse, Fabriknummern 418 —4222, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1888, Vormittags #11 Uhr. L |

Nr. 1508, Firma Gebrüder Herfurth in Chemuitz, cin Umschlag, enthaltend einen Stempel- abdru>, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, an gemeldet am 30. Mai 1888, Nachmittags 4 Ubr,

Chemniy, am 8. Juni 1888. :

Königliches Ans Abtheilung B. Nohr.

Düsseldorf. [14586] In unser Musterregister ist eingetragen : i 1) Nr. 432, Firma Opderbe>e «& Necese in

Düsseldorf, ein verschlossener Umschlag mit 3 Zei

nungen für Wandbekleidungen in Marmor und Stein

gut, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift

ò Jahre, angemeldet am 3. Mai 1888, Vormittag!

l 2) Nr, 433, Kaufmann Angnst Panne i Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag mit Zeit nung einer-Kaffeemühle, Fabriknummer 105, Muster für plastishe Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angt meldet am 9. Mai 1888, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten. l 3) Nr. 434. Zuschneider Gustav Höppenct zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag m 3 Mustern: ein Zuschneide-Lehrbu< für Damen, 31 Lebrmustertafeln und Abbildungen und ein daj gehöriges Maßbuch, Muster für Flächenerzeugnit Schutzfrist 3 Sale, angemeldet am 12, Mai 19 Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. Düsseldorf, den 9. Mai 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI,

Ilmenan. [14360] In unser Musterregister ist eingetragen worden: 1) Nr. 106. Firma: Conustautin Heiuß

Stütßzerbach W.:A., zwei Zeichnungen, darstelle

das Modell eines Gla8hahnes, Dreiweghbahnes, !l

Glasapparate, Schußtfrist 10 Jahre, angemeldet di

11, Mai 1888, Nawbmittags #5 Uhr. 3 2) Nr. 107. Firma: Christ. Kob & C“ "

Stüßerba<h W.-A., ein Ums<hlag mit 2 Zib

nungen für plastishe Erzeugnisse der Gladin

mentenbranhe, nämli< cine Spriyröhre mit Ven nah Wendriner, Fabriknummer K. & 0°. 1651, en

Sprißflashe na< Wendriner, Fabriknummer K. R

1653, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet den 14. Mi

1888, Mittags 12 Uhr.

Jlmenau, den 6. Juni 1888. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht, 11. Abth. Dr. Witti <.

Lahr. [14870 In das Musterregister wurde eingetragen! 1) Mit O. Z. 86. Firma G. Pfisterer J

Lahr: 36 Flächenmuster, Etiquetten zur Cie

verpa>ung, Nrn. 3618—3622, 3627—3633,

3655, 129—132, 134—145, versiegeltes Padet, S414

frist 3 Jahre, angemeldet am 8. Mai 18388, D000

11+ Ubr. d 2) Mit O. Z. 87. Firma Meurer & B

in Lahr, ein Goldleistenmuster Nr. 304, 0

aus Harzmafse hergestellten Ornamenten V u

für plastishe Erzeugnisse bestimmt, versie

Paket, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26,

1888, Vorm. 11 Uhr. ¿4 Laht 3) Mit O. Z. 88. Firma G. Pfisterer |n ful

32 Flächenmuster, Etiquetten zur Cigarrenver

Nrn. 3096—3111, 3623—3626, 3642—3649, 1

3663, versiegeltes Paket, Schußfrist 3 Jahre,

gemeldet am 30. Mai 1888, Nahm. 5 Uhr. Lahr, 30. Mai 1888. i

Gr. Amtsgericht. Eichrodt.

Remsecheid. In das Musterregister ist eingetragen : ges Nr. 25. Fabrikant Christian Lenz iu hlid scheid - Rath, Pa>ket mit 2 Mustern für

he, versicgelt, Muster für plastis<e Erzeugnis Lhiftsnummern 30 und 154, Swußfrist 3 Sabre, rge am 9. Mai 1888, Nahmittags 4 Uhr inuten. \ emseid, den 1. Juni 1888. Königliches Amtëgeriht. Abtbeilung I.

olingen. Musterregifter 14361 des Königl. Amtsgerichts Solin L h Nr. 604. Fabrikant Erust Joest in oliugen, 1 Umschlag mit 1 Modell für eine zwei)eitig shncidende Scheere, ofen, Muster für plastische Erzeugniffe, Fabriknummer 360, Schußfrist 3 Jahre, angemel am 9. Mai 1888, Vormittags 11 Ubr 95 Minuten. \ “r. 605, Firma S. Franzen Söhne in Wald, 1! Umschlag mit 1 Modell für 1 Hebel- sbluß in Form eines Pfeils, für Portemonnaies und Cigarrenetui-Rahmen und Börsenbügel, ofen, Muster für Plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1089, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Mai 1888, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten

Nr. 606. Friß Müller in Solingen, 1 Um- \<lag mit 2 Modellen für ein gezahntes Hintertheil an Schlittschubeisen und für 1 Hadcenflaue mit Stüße, versiegelt, Muster sür plaslishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1 und 2, Schußfrist, 3 Iabre, an- gemeldet am 14, Mai 1888, Vormittags 10 Ubr 5 Minuten. N

Nr. 607. Scheereuhärter Hermann Hein- rihs zu Klein-Heiperß, 1 Pa>et mit 1 Modell für einen Scheerennagel, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummer 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1888, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 608, Fabrikant August Ern in Solingen, 1 Umschlag mit 2 Modellen für Messer und Gabeln in Fiscbform, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 34 und 35, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Mai 1888, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 609, Firma Vöntgen «& Sabin in Solingen; 1 Umscblag mit 1 Modell für 1 Scheere mit Vorrichtung zum Einfädeln des Zwirns, ver- siegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabrik- nummer 3455, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 610. Fabrikant Carl Reinhard Kayser, Fabrikant zu Weyer, Gem. Merscheid, 1 Packet mit 50 Modellen für Einlagen auf Taschenmesser- \daalen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1—50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 611. Fabrikant Carl Neinhard Kayser, Fabrikant zu Weyer, Gem. Merscheid, 1 Paket mit 50 Modellen für Einlagen auf Taschenmesser- shaalen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 50—100, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 23. Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 612. Schlosser Eduard Langeusiepen in Solingen, 1 Pa>et mit 1 Modell für Rohrschelle mit eigenartigem Versluß, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Mai 1888, Vormittags 10 Ubr 20 Minuten.

Nr. 613, Fabrikant Ernst Steinfeld in Solingen, 1 Ums$lag mit 20 Modellen für Wcken- und Klöckel-Scheeren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 501—20, Shut: frist 3 Jahre, angemeldet am 29, Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Soliugeu, 5. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. IT.

Wernigerode. [14585]

In unfer Musterregister ifi eingetragen:

Bei Nr. 60 die Firma Gräflih Stolberg Wernigerödische Factoreci zu Jlsenburg hat für die unter Nr. 0 eingetragenen 15 Muster auf 2 Photographien als: 1) Nr. T Handleutter, 2) Nr. 11 desgl, 3) Nr. IIT desgl, N Nr. 1V deêgl,, 5) Nr. V desgl.,, 6) Nr, VI Astenbeer, 7) Nr. VII Handleuchter, 8) Nr. VIII Streichholz- halter, 9) Nr. TX Aschenbecer, 10) Nr. X Streich- holzhalter, 11) Nr. XI Stiefelkne<t, 12) Nr. XII Streihholzbalter, 13) Nr. X111 Aschenbecher, 14) Nr. X1V Sliefelkne><t, 15) Nr. XV Streich» holzhalter, die Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre angemeldet.

Wernigerode, den 26, Mai 1888.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

1442 5 (4428 Bekanntmachung.

In Gemäßheit des $. 103 der Konkurs-Ordnung gebe ih hiemit bekannt, daß heute Nachmittags 44 Uhr Seitens des K. Amts3gerihts Bamberg I. über das Vermögen des Schuhmachers uud Ci- garrenhändlers Georg Hofmann in Vamberg der Konkurs eröffnet wurde. Proviforischer Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Hörath dahier. Offener Arrest, Anzeigefrist binnen drei Woden.

abl- und zuglei<h allgemeiner Prüfungstermin Mittwoch, 18. Juli 1888, Vorm. 9 Uhr, Un diesgerihtlihen Geschäftszimmer Nr. 60 dahier.

tit zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

amstag, 7, Juli 1888

Vamberg, den siebenten“ Juni 1888. Gerihts\{hreiberei des K. Amtsgerichts Bamberg. T.

(L. 8.) Der K. Sekretär: Keil.

[14685] leber das Vermögen des Kaufmanus Eduard Cohnheim hier, Linkstraße Nr. 20, ist heute, ormittags 10 Ubr, von dem Königlichen Amts- erihte Berlin 1 das Konkursverfahren eröffnet. erwalter : Kaufmann Brin>meyer hier, Potsdamer- grobe 122a, Erste Gläubigerversammlung am 8. Juni 1888, Vormittags 105 Uhr. Offener rrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juli 1888, 5) Ur Anmeldung der Konkursforderungen bis , Zuli 1888. Prüfungstermin am 11. August gebtude M Emtitiags 10 Uhr, In er B: , (cue i i 2 < j U e i

parterre, Sacf E 13, Hof, Flüg

erlin, den 11. Juni 1888,

d LUrzebiatowski, Gerichtsschreiber

es Königlichen Amtsgerichts 1, Abtheilung 48.

144: D G - 1482) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Jacob Henue, Schrei- uers in Holzgerliugen, ift beute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Amtsnotar Gimple in Holzgerlingen ist Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 29, Juni 1888. Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen am 7. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr. Offener Arreit mit Anzeigefrist bis zum 29. Juni 1888.

Vöblingen, 8. Juni 1888.

Gerichts) reiberei E aus Amtsgerichts.

ad.

(14% Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bierhändlers und Ageuteu Johauu Carl Friedri<h Koth hier- selbft ist am 9. Juni 1888, Vormittags 104 Ubr, der Konkurs eröffnet Konkursverwalter : Rechts- anwalt Dr. Wolf bierselbst. Offener Arrest. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. August 1888 ein- ließlich. Erite Gläubigerversammlung 4. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungêtermin 12. September 1888, Vormittags 10 Uhr.

Bremerhaven, am 9. Juni 1888.

Der Gerichts\<reiber des Amtsgerits. I, Schindler.

[14683]

Veber den Nachlaß des am 27. Mai 1888 verstorbenen Flanellfabrikauten August Nau- mann zu Burg ift am 11. Juni 1888, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Offener Arrest. An- meldefrist bis 15. Juli 1888, Anzeigefrist bis 1. Juli 1888. (rfte Gläubigerversammlung am 27. Juni 1888, Vorm. 11 Uhr. Prüfungs- termin am 25. Juli 1888, Vorm. 11 Uhr. Konkurêverrwalter: Buchhalter Hermann Häusler zu Burg.

Königliches Amtsgeriht zu Vurg b. M.

14499 ) (1422) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und EStoffhauds<huhfabvrifkauten Oscar Schneider in Hartmannsdorf wird beute, am 9. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nehtsanwalt Hermann Weber in Chemniß. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 25, Juni 18588. Anmeldefrist bis ¡um 20, Juli 1888. Erste Gläubigerversammlung den 30. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 13. August 1888, Vormittags 10 Uhr.

Burgstädt, den 9. Juni 1888,

Königliches Amtsgeri<t. Bretschneider. Beglaukigt: Hübler, G.-S.

[14437]

UVebec das Vermögen des Uhrmachers Robert Dehler hier ist heute, am 8, Juni 1888, Na(b- mittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichts-Assessor (Fdmund Muther hier zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 11. Juli 1888 anzumelden. Offener Arrest mit Frist bis zum 11, Juli cr. ist erlassen. Prü- fungêtermnin stebt am Mittwoch, den 18. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, an.

Coburg, den 8. Juni 1888,

; Hot>er, Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. Il,

(1442) Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kanfmauns Hermanu Schulze (in Firma Hermaun S<hulze) zu Fraukfurt a. O., gr: Stharrnstraße 59; wird beute, am 8. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann A. Hoeber zu Frankfurt a. O., Junkerstr. 18.

Anmeldefrist bis ¡um 3. August 1888.

Er!re Gläubigerversammlung am 4. Juli 1888, Vorm. 11 Uhr.

Prüfungstermin am 17. August 1888, Vorm. 102 Uhr.

Offener Arrest bis 15. Juli 1888.

Frankfurt a. O., am 8. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[14446] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Vürgermeisters Valentin Pierson ¿zu Gethsemane wird heute, am 9. Juni 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren cröffnet. Der Sekretär Lungwißz zu Friede- wald wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 10. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung Donuuerstag, den 28. Juni 1888, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin Freitag, den 21. September 1888, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzei<hneten Gerichte. Offener Arrest und Anmeldetermin der Forderungen, für welche ab- gesonderte Befrierigung verlangt wird, beim Ver- waltec bis zum 21. September 1888.

Fricdewald, den 9, Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

14688

[ s den Nachlaf; der verftorbeuen Nitter- gutsbesizerin Wladislawa verwittweten von Gutowsfki, geborcuen von Krasiki, aus Ma- lachowo wierzb., Kreis Witkowo, ist heute Mittag 12 Uhr der Konkurs eröffnet und der Rehts- anwalt Krauthofer zu Gnesen als Verwalter ernannt worden. Die Anmeldefrist ist auf den 3. Juli, der Termin für die Gläubigerversammlung auf den 30. Juni und der Prüfungstermin auf den 17. Juli 1888 bestimmt, Die Anzeige über den Besitz von Sachen hat bis 1, Juli 1888 an den Vertoalter zu erfolgen.

Gueseu, am 9. Juni 188, Königliches Amtsgericht.

[14440] Konkurs-Eröffnung.

Von dem Königlichen Amtsgerichte zu Haltern in Westphalen wurde beschlossen:

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernard Eltrop zu Haltern ist am 6. Juni 1888, Nach- mittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden.

Verwalter ; Auktionator Wilms daselbst.

Offener Arrest mît Aineige- und Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1888 inklujive.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner U otermin den 25. Juli 1888, Vormittags

Halteru, den 6. Juni 1888.

E Böhm, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14227] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Aloys Winter zu Hechiugen ist am 7. Juni 1888, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren ecöffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Löfflec zu Hecingen. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 18838. Ecste Gläu- bigerversammlung deu 28. Juni #1888, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeirer Prüfungstermin den 13. Augusi 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 11. uner Arrest und Anzeigefrist bis zum 30, Juni

Hechingen, den 7. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

(1450?) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jacob Appel zu Kattowitz ist heute, am 9. Juni 1888, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Scherner zu Kattowitz. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefriit bts zum 1. September 1888 eins<{ließli<h. Erste Gläu- bigerversammlung den 4. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin ven 26. September 1888, Vormittags 10 Uhr.

Kattowitz, den 9, Juni 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14448] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Schuh- machers Haus Friedrich Wiibßelm Unglaube in Süder:-Lügum ist am 23. Mai 1888, Nac)- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: v. Wildenradt in Le>. Offener Arrest mit Anzeigefriit an den Verwalter bis zurn 20. Juni 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Amtsgericht bis zum 25. Juni 1888, Erste Gläubigerversammlung fowic allgemeiner Prüfungs- termin am 7. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, im unterzeihneten Amtsgerichte.

Königliches Amtsgericht zu Lee>k. Veröffentlicht: Haß, Gerichtschreiber.

[14432]

Uecker das Vermögen des Kaufmauns Max Schumaun, Juhabers des Colonialwaaren-, Laudesprodukten-, Tabak- und Cigarreu- geschäfts, sowie der Königl. Sächs. Laudes:- Lotteriekollektiou unter der Firma: Max S<humaun hier, Brühl 80, wird heute, am 8. Juni 1888, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Deutrich hier. Anmeldefrist bis mit 11, Juli 1888. Wahltermin am 27. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin am 21. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreit mit Anzeigedflicht bis mit 7. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtbeilung Tk, den 8. Juni 1888. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<h: Ve>, Ger.-Schr.

[14677]

Ueber das Vermögen des Shuhmachers Leo- pold Hugo Stottko hier, Sebastianbachstraße 10 wird heute, am 11. Juni 1$88, Na>tmittags 34 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Herr Nechts8anwalt Schnauß hier. Anmeldefrist bis mit 14. Juli 1888. Wahltermin am 29. Juni 1888S, Vormittags 11: hr. Prüfungêtermin am 24. Juli 1888, Vormittags 12 Uhr. M Arrest mit Anzeigepfliht bis mit 11. Juli 1888.

Königliches Anmtsgeriht Leivzig, Abtheilung I,

den 11. Juni 1888. Steinberger. Bekannt gemacht dur: Be>, Ger.-Schr.

[14676]

Ueber das Vermögen Vernhard Rudolph Specht’s, Juhabers ciner Stahl- und Eisen- furzwaarenhaudluug hier, Gerberstraße 7, wird heute, am 11. Juni 1888, Vormittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Verwalter: Herr Rechtsanwalt von Metz'ch bier, Anmeldefrist bis mit 14, Juli 1888. Wahltermin am 29. Juni 1888, Vormittags 11 Nhr. Prüfungstermin am 24, Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis mit 11. Juli 1888,

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abtheilung ITk.,

den 11, Juni 1888, Steinberger. Bekannt gemacht dur: Be>, Ger. -Schr.

[14482]

Ueber das Vermögen des Tayeziers und Mo- bilienhändlers Johann Carl Adolph Galle in Lübe ist am 2. Juni d. I.,, Nahm. 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Nehtsanwalt Dr. Gör. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 13. Juli d. J. eins<l. Erste Gläubigerversamm- lung 11. Juli d. J., Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin 28. Juli d. J., Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 2. :

* Lübeck, den 8. Juni 1888. Das Amtsgericht, Abtheilung Il. Zur Beglaubigung: Fi >, Gerichtsschreiber.

(1461] Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns S. Zamory zu Magdeburg, Jacobsstraße Nr. 34, ist am 8. Juni 1888, Vormittags 8 Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Verwalter : Kaufrnann Gustav Baron hier. Anzeige- und An- meldefrist bis zum 9, Juli 1888. Erfte Gläubiger- versammlung den 3. Juli 1888, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 19. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 8. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[114452] Bekanntmachung.

VNeber das Vermögen des FischwaarenHhäudlers S. Beneke ¿1 Magdeburg ist am 8. Iuni 18883, Vormittags 117 Uhr, Konkurs eröffnet und der ofene Arrest erlassen.

L Verwalter: Kaufmann Gustav Baron zu Magde- urg.

Anzeige- und Anmekdefrift bis zum 10. Juli 1888.

Erste Gläubigerversammlung den 2. Juli 1888, Mittags 12 Uhr.

Prüfungstermin den 24. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr. p

Magdeburg, den 8. Junt 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6,

[14435]

Oeffenilihe Bekauntmahung.

(Auszug.)

Das Kal. Amtsgericht Nürnberg hat mit B-\<lußz vom Heutigen über das Verinözen des Schuh- machers Angust Joas und seiner Ezefxcan der Schuhßhwaarcuhändlerin Mina Joas in Nüru- berg das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs- verwalter: Verwalter Julius Kaufmaun dabier.

Anmeldefrist, sowie offener Arret mit Anzeigefrift bis 39. Juni 1888. Erste Gläubigerveriaiamlung und allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, den 14. Juli 1885, Nachmittags 34 Uhr, inr SiBungssaal Nr. 4 des hiesigen Zustizzebäudes.

Nürnberg, 6. Junt 13883. i Der gesc{äftsl. Gericdhtëscretiber des Kgl, Amtsgerichts,

(L. S.) Hacker, Kgl. Sekrerär.

D D G 2 2 [1448] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Schneiders Siegfried Spaudau in Rogasen wird beute am 2, Iunt 1888, Mittags 12F Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Jfaac Jaftrow in Rogasen wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für die Konkursforderungen kis 39. Juni 1888. Gläubigerversamm!un7, Wabl- und Prüfungstermin am 9. Juli 18838, Vormittags 10 Uyr. Offener Arret erlassen und Frist zur Anmeldung der Faustpfänder: 25. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht zu Rogasen. Zur Beglaubigung: Schoetzau, Gerichts\{reiber.

i 3 \ 2 z (1410 FKonfturóverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Georg Neuß, Vahnarbeiter und Krämer, und Margaretha Straub, ohue Stand, Beide zu St. Johann a. d. Saar, wird, da der Seorg Reuß feine Zah- lung8unfäßigfkeit felbst eingeräumt, ¿eute, am 7. Juni 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Glo>ke zu S : i 2 Saarbrücken wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 29. Junt 1288 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 7. Juli 1888, Vormittags 10 BRhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse geo vôrige Sade in BVesig haben oder zur Konkursmajie etwas s<uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderun, en, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Tnspru< nehmen, dem Konkursverwaltec bis zum 29, Juni 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Saarbrücken.

F: 90 R d * 11448] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Webers Udam Heres zn Rimbach wurde am 9. Juni 1838, Vormittags 97 Vbxr, das Konkurs verfabren eröffnet. Verwalter: Buchbinder Ludwig Müller zu Schliß, Nnmelde- termin bis 50. Juni 1888. Gläubigecversamumlung und Prüfungstermin 11. Juli 18388, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis 30. Juni 1888,

Großh. Amtsgeriht Schlitz.

{14431] K. Württemb. Amtsgeriht Waldsee.

Ueber das Vermögen des Oelmüllers und Vauern Nikolaus Krattenmacher von Klingeu- rein Gde. Sumtmertsried ist heute Nahm. 6 Ubr das Konkursverfahren eröffnet und Gericßt8notar Stabl dahbiec zum Konkursverwalter, Gerichts- Notariatsassistent Daiber zu dessen Stelloertreter exnannt worden.

Offener Arrest mit Anzeige- und Antmmeldefrift bis 5, Juli 1888.

Grste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juli {S8S8, BVori1n. 10 Uhr, vor dem K. Aintsgericht hier.

Den 7. Juni 1588,

Gerihtss<{<rciber Baumann. [14686]

Ueber das Vermögen des Hofbvesizers Peter Thode in Sicthweude vei Brofkdorf isr am 8. Juni 1888, Nachmittags 127 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwaltec ist der Hof- besißer Claus Frauen in Siethwende. QDfffeneë Arrest mit Anzeigefrist und Aameldefrist bis zum 25. üuguft 1888. Erste Gläubigerversammlung ant 29. Juni 1888, Vormittags 19 Uhr. Prü- fung8termin am 21. September 18S», Vor mittags 10 Uhr.

Wiister, den 9 Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

47 L 014447] Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen des Johann Bazptist Séehreiner, ohne Gewerbe, dahier, als Rechtä- nachfolger sciner verlebten Ehefrau Ka- thariua Schreiner, in Firma J. Köhi's Wittive Nachfolger, Seifeun- und'Lichtergeschäft dahier, wurde am 8. Juni 1838, Lormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: K. Gerichtsvollzieher Steinacher dabier.

“O

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Juli l. Js,