1888 / 155 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(12600) Berliner gemeinnützige Bau-Gescüschaft.

Für das Iabr 1887 sind folgende 49 Actien Unserer Gesellschaft durch das Loos zur Amortisation bestimmt wordeu :

Nr. 27 71 229 283 284 293 295 360 487 509 539 593 620 649 723 790 905 946 956 976 1003 1011 1615 1022 1037 1060 1066 1070 1081 1087 1094 1176 1267 1269 1318 1357 1378 1440 1573 1646.

Feruer find nocch nicht abgehoben:

a. die im Mai 1885 für 1884 verloosten Actien Nr. 472 und 989, L i

b die im Mai 188 für 1885 verlocste Actie Nr. 204, :

c. die im Mai 1887 für 1886 verloosten Kctien Nr. 164 349 1264.

Die Inhaker der gezogenen Actien werden ersncht, den Baarbetrag ven 300 per Actie gegen Aus8- Lieferung der leßteren nebft Talon uyd der noch nicht fälligen Dividendenscheine im Bureau des Schaymeisters Ter Gesellschaft, Herrn General- Fonsu! F. Borchardt, Französischestraße Nr. 3D (Firma M. Borchacdt Jun.) in der Zeit vom 1. bis 31. Jui d. J. täglih in den Geschäfts- stunden von 9 vis 12 Ubhc in Empfang zu nehmen.

Vercliu, dex 1. Juni 1888.

Der Vorstand der Berliner gemeirnützigen Bau-Gesellschaft. Krokisius. Hesse.

[12268] Steinkoßlenbauvercin Deutschland zu Oelsnitz.

Nachdem în den Generalversammlungen vom 28. März und 16 Mai d. J. die Anträge auf Herabsepung des Aktienkapitals durch Zusammen- legung von je 10 Stammaktien,

je 8 Prioritäts-Stammaktien,

je 5 Prioritäts-Aktien Ser. II.,

je 3 Vorzugs-Aktien und je 2 Neu- Aktien zu einer Aktie (abgestempelte Neu-Aktie mit 30 9/0 Vorzugsdividende) und Nachzahlung von 200 Æ auf dieselbe einstimmig angenommen und der Eintrag dieser Beschlüsse am 28. d. M. vom Königlichen Handelsgeriht zu Zwicktau bewirkt worden ist, so werden nunmehr diejenigen unserer Aktionäre, welche

co

gesonnen sind, sich an der Zusammenlegung zu bes.

theiligen, hierdurch aufgefordert, unter Hinterlegung der betr. Aktien nebst Talons und Dividenden-

{cheinen

bis zum 30. Juni d. J. ihr Bezugêreht geltend zu machen uno zugleih die erfte Nachzahlung in Höhe von 50 A bei der Bankfirma Hentschel & Schulz in Zwickau i. S. zu leisten.

Die weiteren Einzahlungen sollen mit je 50 4 am 15. September 18§8, 15. März 1839 und 15. September 1889 eingehoben werden. Voll- zahlungen sind jederzeit gestattet und werden mit 43 9/0 Zwiscbenzinsen vergütet. L

Wir bemerken noch, daß diejenigen Aktionäre, welche bis zum 30. Juni d. J. vorstehender Auf- forderung nicht nachkommen würden, des Rechtes auf Umwandlung ihrer Aktien in abgestempelte Neu- Aktien verlustig gehen.

Freiberg u. Oelsnitz i. E., den 29. Mai 1888,

Der Aufsichtsrath. Das Direktorium. F. W. Fritsche. Rob. Hey.

[14188]

Actien - Zuckerfabrik Oschersleben.

Umtoaudlung der 5 ?/igen Obligationen

in 4‘; ige.

Die noch im Umlauf befindlichen Obligationen unserer Gesellschaft sollen vom 1. Januar 1889 ab mit 4% ftatt wie bisher mit 59/0 verzinst werden. Die sonstigen Bedingungen, unter welchen die Obligationen #. Zt. zur Ausgabe gelangt sind, bleiben dieselben.

Wir ersuchen desbalb alle Inkaber von Okliga- tionen, welche mit der Herabsetzung des Zinsfuyes einverstanden sind, ihre Obligationen zur kostenfreie UVbstempelung auf 4 9/0 bis späcestens zum 1. Juli D. Je bei uns (in dem Comptoir unserer Fabrik) einzureichen.

Denjenigen Oltigationsinkabern aber, welche sch die Zinsherabsegung nicht gefallen lassen wollen, Tündigen tir hierdurch die Obligationen zur RNückzah!ung am 2. Jauuar 1889, mit welchzem Tage auch die Verzinsung der gekündigten Obliga- tionen aufhört.

Oschereleben, dea 6. Juni 1888 Vorstand der Actieæ- Zuckerfabrik Oschersleben.

W. Fhlenburg. Ofsterioh.

E Stettiner geweinnüßzige Baugesellschaft.

Bei der dicéjährigen Verloosung {ind die 5 Aktien Nr. 270 289 451 551 558

ææ Amortisation gelangt und werden vor 2. Juli av gegen Xüctgabe der mit Quittung zu verfehenden Aktien und der Coupons Nr. 29 und 30 nebst Talon VI. Serie mit §00 ( pro Aktie im Comtoir des Herrn Faul WŒWolfraur, gr. Wollweber- straße 58. ausgezahlt.

Cvendort erfolgt vom 2 Juli ab die Zablung der am 1. Zuli fälligen Zinfen mit 15 4 pro Aktie gegen Rückgabe tes Zinsscheins Nr. 28 der VI. Serie und tft bei der Präsentation ein Nummern-Ver- zeichniß beizufügen

Stettin, èen 23. Mai 1888,

Stettiuer gemeinnützige Baugesellschaft. Der Vorstaud.

15354 7 N Piusbau.“ ; C(Aktieu-Gesellschaft.) Einladung ¿ur 183. ordentlichen Gencral-

versammlung der Aktionäre auf Samstag, den 30. Juni 1888, Na9mittags 6 Uhr, im großen Saale des Gesellshaftslokales. __ Tagesordnung: y ¿a gune der ae SS. 25, 26, 28 und 29 de atuts vorgesebenen Geschäfte. Köln, den T ns Q er Aufsichtsrath. Ed, Fu chs, Vorsitzender.

[15133]

Zur Rückzahlung auf den 2. Januar 1889 fündigea wir hiermit vicjenigeu unserer Schuld- scheine, wclche noch mit 5°/6 p. a. zu ver- zinsczu sind.

Die Einlösung erfolgt zum Nennwerthe auf dem Comptoir der Firma

Siegfried Venfey zu Göttingeu.

Mit den Stücken sind zurückzuliefern die zuge- börigen Coupons und Talons. Der Coupon für das Iahr 1588, fällig am 1. Januar 1889, wird bei der Einlieferung der Stücke Seitens der genannten Bankfirma glei{zeitig eingelöst.

Nicht zur Rüdlieferung gelangende Coupons, laufend auf die Zeit vom 1. Januar 1889 ab, wer- den im cntsprehenden Betrage vom Kapital gekürzt.

Mit tem 1. Januar 1889 hört die Verzinsung der vorstehend gekündigten Schuldscheine auf.

Nörteun, 13. Juni 1888,

Zuckerfabrik zu Nörten.

Der Vorstand.

M i L i Lugau - Niederwürschniter Steiukohlenbauverein.

Die am 1. Juli c. fällig werdenden Zinsen unserer II. und TIL. Anleibe werden bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, bei Herrn Eduard Vauernmeister in Zwickau, sowie bei unserer Werkskasse in Lugau gegen Ablieferung der betr. Zinscoupons ausgezahlt.

Lugau, 12. Juni 1888,

Das Dircctorium.

[15338] Chemische Fabrik Oranienburg Actien: Gesellschaft.

Der Coupon Nr. § unserer 5 9/% Prioritäts-Obli- gationen wird mit 4 12.50 {hon von heute ab bei dem Bankhause Julius Samelson, Berlin, Unter den Linden 33, ausgezahlt.

Oraniceuburg, 15. Juni 1888,

Die Direction.

(14943]

[15137] Deutshe Futespinnerei & Weberei

in Meißen.

Die aur 1. Juli c. fälligen Zinsscheine Nr 9 unserer Prioritätsanleibe werden vom 15. Junt c. ab mit 4 12.— 4 per Stück ein- gelöft bei

der Deutschen Vank in Verlin, sowie deren Filialen in Hamburg und Vremen, der Dresdner Bauk in Dresden, den Herren Quellmalz & Adler in Dresden, der Gesellschaftskasse in Meißen. Meißen, den 13. Juni 1888. Der Verwaltungsrath.

S8) Verschiedeue Vekanutmachungeu.

[115147] BVekanutmachung.

Die Kreisthierarztstelle des Kreises Kammin fol] wieder beseßt werden. , Diejenigen Thierärzte, welche \sich um diese mit einem ctatëmäßigen Gehalte von 600 4 dotirte Stelle bewerben wollen, werden aufgefordert, ihre Approbationen und sonstigen Atteste, insbesondere ihre Fähigkeitszeugnisse zur Verwaltung einer Kreis, tbierarztstelle nebst kurz gefaßtem Lebenslaufe big spätestens den 15. Juli d. Js. einzureichen.

Stettin, den 13. Juni 1888.

Der Regieruugs-Präsident. In Vertretung: Baron von Puttkamer.

0537 FLFebensversiherungsbank für Deutschland in Gotha.

Versicherungen im Jahre 1887.

Hiervon ab:

a. durch Tod . . . 1402 Pers. mit 9717 400 M

b. durch Abgang und Ablauf bei Leb-

zeiten 587 o i

bleibt Bestand Ende 1857

4741500 ,

betreffenden Versicherten zahlbar.

Bestand am Anfang des Jahres 187... . 68 172 Personen mit 510 275 400 4 Vers.-Summe Zugang im Laufe des Jahres 187 3 854 5 «29 8606200 2 1 sodaß zusammen versichert waren ........ 72026 Pecfonen mit 543 641 600 4 Vers.-Summe.

1 989 s und 14458900 , E

70 037 Persouen mit 529 182 700 46 Verj.-Summe.

Von diesen Versicherungen kommen auf das Königreich Preußen 39148 Personen mit 273 780 600 G Versicherungssumme zu einer jährlichen Bruttoprämie von 10 064 708 M 10 9. Unter den preußischen Versicherten kamen im Jahre 1887: 814 zahlbare Sterbefälle mit 4988 500 4 Ver- siwerungéssumme vor, und 44 Summen im Gesammtbetrage von 285 100 4 wurden bei Lebzeiten der

[28611

EMPFEMLEN IMRE VORZUGLICHEN, AN DE % \ SPITZEN VOLLKÖOMMEN ARBGERUNDETEM |\

WELCME SEMR LEICMT UBER DAS PAPIER GLEITEM / ZU BEZIEMEN OURCM JEDE PAPIERMANDLUNG /

agras: S, LOEWENMAIN 171 Friedrich BERLINM./

Protector: Seine Majestät der Kaiser.

Lebens-, Kapital-, Leibreunteu- und Begräbnifßgeld-Verficheruugs-Anstalt für deu deutschen Beamteustand

Lehrer, Aerzte und Nechzts8anwälte.

Wir bringen biermit die Hauptresultate der Rechnung und die Bilanz des Preußischen Beamten-Vereins für das Jahr 1887

Preußisher Beamten-Verein.

einschließlich der Geistlichen, zur öffentlichßen Kenntniß.

Sannover, den 11, Juni 1888,

Gesammt-VersiEerungsfumme ultimo Mai 1888

Semmler. Liebrecht. Poppe.

| Serun | 56 323 160. Dracksachen sendet die unterzeihnete Direction auf Anfordern kosten- und portoît® , Wir bemerken hierbei, daß die am 9. Juni d. J. abgehaltene 11. ordeutlihe Generalversammlung mehrfache Aenderungen der Reglements beschlos“ hat, u. A. die prämienfreie Uebernahme der Kriegsversicherung bis zur Summe von 20000 c a

Die Direction des Preußischen Beamteun-Vereins.

uf ein Leben.

Einuahme. A. Gewinn- nud Verlust-Conto pro 1887. (Elftes Rechnungsjahr.) Ausgabe. M M M 2 i i A M A 4 Gewinn aus dem Jahre 1886, welcher im Jahre | | }} Gewinn-Vertbeilung aus dem Jahre 1886: | E 1887 zur Vertheilung kommt . N —} 8380023/508 a. Zum Sicherheitsfon8 ....., 114 007 05 | Lebens-Versicherung : | b. Zum Ertrasicherheitsfon8. 93 999/68 | Aus dem Jahre 1886 übernommene rechnungs3- | c. Dividende an die Inhaber von Lebens-Ver- | | maße E 3442 10082 siherungs-Policen S 172 016/77) 380 023 50 Prämien-Einnahme für 1887 , 1 291 187 08 4 733 288/90 Lebens-Versicberung : N | Kapital - Versicherung : | Rechnungêmäßige Reserve ultimo 1887 4 224 14753 | Aus dem Jahre 1886 übernommenes Guthaben | Gezadlter Siebel 2958 045/84 der Kapitalversicher ungs-Abtheilung . . 3 005 412/73 J Für ongemeldete Sterbefälle zurügestellt 31 500 | Beitrags-Einnahme für 1887. . ., . |_1 002 664 68] 4 008 077/411] ZBZurüdgekaufte Policen . S ; 20 812 14 | Ansammlung der Dividenden: | _Nüctkversicherungs-Prämien . «|___439290] 453889841 Aus dem Jahre 1886 übernommenes Guthaben 118 234/54 Kapital-Versicherung: | Dividenden-Gutsch{rift in 1887. A 43 003/85 161 238/39 Guthaben ultimo 1887. es 3816 939 86 | Leibrenten-Bersicherung: | Eingelöste Kapital-Versiherungs-Policen x __ 9932 (79 20 4 149 719 16 Aus d Jahre 1886 übernommene Prämien-Neserve | 221 958/92 Ausammlung der Dividenden: | | Prämien-Einnahme für 187... ., 99 909/81] 321 868/73} Guthaben ultimo 187. 158 972/46 Sterbekasse: s | Aufgehobene Dividenden-Ansammlung . 6 74868] 16572114 Aus d. Jahre 1886 übernommene Prämien-Reserve 41 065/34 | Leibrenten-Versicherung : Prämicn-Einnahme für 1887 E 40 941/85 82 007 19 Rechnungsmäßige Reserve ultimo 1887 : 324 466 33 Cffecten: Coursgewinn . E 6193/35) Gezahlte Leibrenten . i .__1356055] 33802688 Zinsen-Cinnabme: | | Sterbekasse : | Auf Hypotheken-Darlehen 997 701/74 | Recbnung8mäßige Reserve ultimo 1887 62 681 80] Auf Policen-Daclehen 10 718 45 | Gezablte Sterbefälle E i 4457|—| 6713880 E 31 136 05 C 0 E L 20TIEN 888 91408 Permaltungätoltens Gesammt-Au8gabe incl. der E Miethen aus dem Geschäftshause E 4 200—| Kostcn für die Local-Comités E: 6089204 Vermischte Einnahmen, einsch{ließlich 7897,50 M. | | Communal-Abgaben und Gewerbesteuer . 139 50 erstattete Steuern . i 79575011 Utenfilien: 10% Abschreibung pro 1887 , 503 12 l | _ _ Grundstück: 19% Abschreibung pro 1887 , —_— 1 961 78 | Gen [—]}_384 65322 | [Lu 088 769/05 | [10 088 769 0 Activa. B. Bilanz am 31. Dezember 1887. Passiva. k M d A e « Hypothek-Forderungen ; |[—/ 8282 965/93} Sicherheitefonds. . [—| 62850565 Forderungen aus Darlehen : | | Erxrtrasicherheitsfonds |—} 44393127 a. Policen-Darlehen . 287 28279 | 41 Caunons on |—] 2961 b. Cautions-Darlehen 539 807/27 | Sicherbeitéfonds für Policen-Darlchen . [— 5 458 0 c. Lombard-Darlehben . O A GBLOIDOA e. s |— 73881 Effecter nach dem Course ult. 1887 (aus\ch{ließlich E | h Now nidt abgehobene Zinsen und Super-Dividen- | 4 9/0 Preuß. Consols) L E C BOES den auf die heimgezahlten Antheil scheine : | Grundla Co . | 196 178/23 Q E. 11/03 S A 1961/78} 194 216/45 Super-Dividenden pro 1877, 1878, 1879, 39 84 509 Banquier-Guthaben, gedeckt durch Faustpfand an Sh | }} Lebensversicherung : | A : B S Y 5 j M O _—l 328502148 Rechbnungëmäzige Reserve ultimo 1837 4 224 147/53 Guthaben bei der Reichsbank auf Giroconto des Vor dem Fälligkeitstermin bezahlte Prämien 5 175/19 S = 11 158/62 Schadenreserve für angemeldete Sterbefälle . 31 500/— | Baarer Kassenbestand n 18 906 46 Nicht abgehobene Dividenden. 13 236/70 4 Pre : 5 031/24 | Kriegsversiherungsfonds i ; 12 175/40 4 286 2348 Ab 10% Abschreibung E 503/12 4 528/12} Kapital-Versicherung: | | Zinsraten vom letzten Fälligkeitstermine bis 31, De- T | Rechnungêmäßiges Guthaben ultimo 1887 3 816 939/86 E E 75 296/30 Vor dem Fäligkeitstermin bezahlte Beiträge . 101 941 41 F Im Voraus bezahlte Rückversicherungs-Prämien |— 1408 78] Noch nicht abgehobenes Guthaben... 1 000/—|/ 3 919 8812 Eiserae und laufende Vorschüsse . N |— 1 421/04}] Dividenden- Ansammlung : | 5 | Guthaben ultimo 1887. * 158 9720 | Leibrenten- Versicherung : | | Necnungsmäßige Reserve ultimo 1887 ,. 324 466/33 ; Vor dem Fälligkeitêtermin bezahlte Prämien . 23 530 47] 8347 9968 Sterxbekasse: | | Rechnung8mäßige Reserve ultimo 1887 , . , 62 681/80 I Vor dem Fälligkeitstermin bezahlte Prämien 88 10 62 7698 Aan = [P 4 2990! Lombard-Darlehen bei der Reichsbank [—| 135 000- 10 058 8460 | Activa: 10 443 499 24 ab Passiva: 10 058 846/02 1 Gewinn pro 1887 g R 10113 199 34 | [T0715 09%

Dritte Beilage zum Deusschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Ae 15 D. B [ 9 . ——— E F Inni Der Inhalt dieser Beilage, in we Freitag, ci _ as Lw,

‘Eisenbahnen enthalten sind erscheint in welcher die Bekanntmachun ; au : 5 gen aus den Handels-, E ch in einem besonderen Blatt unter detir Titel Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Reg ster für das Deutsche Reih. x: 153;

Berlin auch dur die Königliche E ey Deutsche Reih kann durh alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels Deuts s eu

Anzeigers SW, Wilhelmstraßs O Deutscheu Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

——

Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über

Register für das e Reich ersheint in der Regel täglih. Das

Sid A Abonnement beträgt 1 4 50 ü tertelj E —— s e tionavreis fir R Naum elnee Dracheil Cr Einzelne Nummern kosten 20 4. E C. Sheibler's Neue Set e Negister für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 153 und 154 E S R E Rübenzucker-Industrie, Berlin N geleu]œaft umgewandelt worden, de 5 - e . N E ur e, Mee 2 S n, deren Gesellschafter | daß dur Best fubererpütung für raf! ijen gute Oil Än: | wobnbaft jeyt ju Chanlottcnten ant her O: | 13, Mai 199 gn Sielle des aus dem Veosiante | * Fot. Bekammemacung [15201 f ‘C TLZ N E E A i 7, un er bese ausf id : / - t 4D/E- 5 w , K Serben. Von Des Ge (aiewio) dex | u Berit» onnos Gul Hreisere von Grottbuß | Kempenis ver orer Zobann Sh de | ud2O- S Q) bes Femenreaie; Firma Sophia . T riem in N T E 7 : , , E D Z z Uler in t Us , E E e leuten M Pn Geld, Fnauer in Grö: | gocnee, Sefellsaft bat am 11, Juni 1888 be- | worden (s, 9 Beisiper in den Vorstand gewählt Bie Firma 1 "15 Einzelfirma erloschen; Nährstoff zu E Sud Dr, erpflanzen an ; FENeRa, ben 12, Juni 1888, "A dels e Gröningen. Ueber natürli@, 10 Drutner, In unser Firmenregister ift : „Del]en, als Gerichtsschreiber Neuf ande Sgesell]chaft Sophia Müller in Dünger Von Bol R M grünstliche woselbst die Handlung in e G Nr. 15 312, des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Il. E e O 2 Eine E öortseßung.) Literatur. Patentangele, v —. D. L. Lambreghts E i üller in Neustad i O Zukermengen, welbe in der 2rit O mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- | Koblenz. Zufolge Verfügung vom N O Erbgang von den Fier ndelSgescchäft

G 1888 ist heute in das hiesige L is De / ) ge Oandelsregister einge- oden 2 urter Nr. 3682 des L êrs, wo der Kaufmann Ferdinand Sni Koblenz als Inhaber der Firma M. Spalt

getragen : Das Hantdelêgesäft ift durch Vert f

s D j rag au

den Kaufmann Theodor Best zu Berlin L gegangen, welcher dassfelbe urter unveränderter

Sophia Müller, Namens Müller, erworben wurde. Die Gesellschafter sind: Carl Müller, lediger Kaufmann,

15. Mai 1888 innerhalb des deutsche i

) i erhalb_ n Zoll s mit dem Anspruch auf Stkeuervergütung E und aus Niederlagen gegen Erstattung der Ver- gütung in den freien Verkehr zurükgebracht worden

Carl und Maria

ind. QZudcke i; ; : Firma forfsegt. ; 3 Î . Schni Mari 7 ; L a bis 31, Mai I ae e E L S Veraleiche ‘Nr. 18791 des Firmenregisters abt E zu Koblen E Maria Müller, ledig, ohne sonstiges Ge- getiats mit dem Anspruch auf Steuervergütung ab- | Nx 1879 di E in unser Firmenregister unter | Koblenz in das Handelsgeschäft E Vennes ¿u | Beide bier wohnhaft, noch minderjährig, aber gefertigt und aus Niederlagen gegen Erstattune dee . 18 791 die S in Firma: 1888 als Handelsgefellshafter eingetret O waltsentlassen. Tg, ge- ergütung in den freien Verkehr zurüdckgebraht | mit dem Ew Sus S Savad daß die hierdurch entstandene Handelsgesell haft O s und mit dies- ) om 4. d, M.

worden sind. j i | Inhaber | mit der Firma M. I. Schnitter «& Hennes die Ermähti-

A der Kaufmann Th Best z N l - Baugewerks-Zeitung (Verlag der Ervedìi worden. O s s I nte 2 Gesellschaftsregisters eingetragen E f E E, tion der Baugewerks-Zeitung|B. Felif A , ¿ -/ Unter Nr, 1108 des Gesellschaftsregisters , de Unt 1008 V S ° . Selisch] in [ D M5 j die ofe 8ae ; Großh. bad. Amts XX. Jadrg. Nr, 47. Inhalt: Di reu E Ser der hierselbst unter der Firma : | M. J. Cie L U tes Q De Si O

- Meyer

er Bauten ift di ch1 î 5 - der Bauten ift die U-sache vieler Unfälle, Ueber «& Loewenthal laffung zu Koblenz. Die Gesellshaft hat am

den Holzverbr« c am L Juni 1888 begrü 8, ; s : [ : Sd Me nig Panrerbaye Lien | M1) (e L Mid Mars | de" Rauen Sine Ste U 1: | "ues Rövigieoe ute Eteg * Its Be Jas! Kamen a E e El Base M Fg 2er Gd H Îater Tarclkn vindin Jae v GLEnt Berginfere! Aetie-Geel Lokales und Vermischtes. Tewnls@e Vent s 10s : ist unter Nr. 11018 des Gesellschafts- Koblenz, den 12. Juni 1888 E 29. Mai 1888 in Col. 4 Zusammenseßung eines alten Mörtels. Sozigsog | Mllers eingetragen worden, L F B as S V C IosA L 7e ier-Amelton und Rezenfionen. Brie und Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: il aéniglihen Amtsgerichts. Abtbeilung e ad Hn daes ed der General Anzeiger. Anzeigen. Beilage: A am 16 Rave E Haibels: Königsberg. Handelsregister. [15275] | Unter Anderem ift daburs Left E MUE Dentifie Leinen » e lud die Fra N Blumenstraße Nr. 30) gese haft „Mea Tg igen Ser a Miene E Cha O D oa

1jte Karoline Just, geb ouvreur, und der Kaufmann Sátidl Abon Beide zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft E der Gesellschafter Samuel Jacobsohn be- Dies ist unter Nr. 11019 des Gefellf i cingetragen E es Gesellschaftsregisters Vem Ernst Christian Ludwig Just zu Berlin ift e e O ellschaft Prokura crtbeilt N dieselbe unter r. 7466 d - registers eingetragen worden, i L

Wochenschrift für die Flahs-, Hanf- und Iute- Industrie, (Bielefeld, Arnold Bata Nr 286 F Inhalt : Mittheilung des Verbandes Deutscher Letnen-Industrieller. Das Appretieren der Ge- webe, Jahresbericht der Königlichen Legge- Inspektion zu Göttingen für das Jahr 1887. Patent-Uebersicht. Industrielle Notizen. Zu dem Berichte der Herren Caudelier Frères in Brüfßsel. e E E M daa Aa und Hanf-

er. Fragekasten. Mar ihte. , berihte. Anzeigen, E E

noH durch den Deutschen Reichs-Anzeiger ver-

unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 792 folgende öffentlicht werden soll en Jouen.

Eintragung am 9. Juni 1888 bewirkt worden : Col. 4. Es ift in der Generalversammlung vom 28, Mai 1888 beschlossen, ‘das nominell zweimal hunderttausend Mark betragende Grundkapital nah Maßgabe der in der notariellen Verhand- lung vom 28. Mai 1888 angegebenen Modal i- tâten auf hundert und fünfzigtausend Mark herabzuseßen.

Köuigsberg, den 11. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. XIL.

“Jn unser Gesellsarmenntmachung, [15999] teagene offene Dandelegeicl Gan s E age R

a c amin am 8, Juni 1888. 7. Juni 1888

[15299]

In unser Firmenregister find je mit dem Si i L Berlin E bej S Leobschütz. Vekanntmachung. [15284] Stallupönen, den 7, Juni 1888, L Handels-Register. unter Nr. 18 E Firma: bie S hiesige Firmenregister ist unter Nr. 449 Königliches Amtsgericht. Die Handelsregistereinträge aus dem Königr ih Haf Mes | Sachsen, dem Königreih Württembera- 8 (Geschäftslokal: Neue Königstraße Nr. 24) und | als deren J Tau Strauch, = Weimar. Bekanntmachung. 1530 E Soblenioglbum Hessen werden Dienstags E Inhaber der Kaufmann Alex Mefsow | in D E E Mies R a Gee der unterzeichneten Behörde ez. S ends (1! ) : Ö , . . tede 5 O: 10 77 F c r ibe A E unter Nr. 18 792 die Firma : Leobschü Sage worden, heutigen Tage die ne. zufolge Beschlusses vom veröffentlicht, die beiden ersteren wößentlic die r p25 Hans Minck B li Zuni 1888. S. Thym in Weimar leutérén monatlis ) ), (Geschäftslokal: Neue Grünstraße Nr. 20) uns öoniglihes Amtsgericht. und E deren Inhaber: A j A als dere ) Gro GRS er Shnei if E Eerlin,. Handelsregifter [15343] Cäsar A t He ingroßhändler Ewald | Liegnitz. Bekanntmachung. [15285] nd E Hermann Thym daselbst

Der Kaufmann Jacob Linde zu Liegni tragener Inhaber der Firma Linde L4 der Kaufmann Franz Joseph

des Königlichen Amtsgerichts I L i

) C - Zu Veriin, ¡pufolge Verfügung vom 13. Juni 1888 find S elben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Weimar, am 24. Februar 1888’

eingee- Großherzogl. Sähs. Amts eriht Miel. g

J. Linde daselbst ; Tilgner zu Liegnitz,

eingetragen worden.

Gelöscht ist:

In unser A e Ç S : A e Ut: ; : woselbst die Atttea Gastoregiiter E 2, Birmieinaisler Nr. 3894 die Firma: der S ann UTOs ‘Wilbelm Et ours S ; : T . rand. A : : n olph zu ° E Allgemeine L O esellschaft R O S. Adolp "oetragener f Inhaber der Firma | , In unser GesellfGaftsregifter if L der iti die 20 i ge) af Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 56. Heppner zu Liegnig, en O A E ge Oa «Mahlis «& Nickel“

mit dem Sit in v iy : getraadis be zu Berlin vermerkt steht, ein- Mila. L

kant

dem Site in

eingetragener Jnhaber der Firma Spalte 4 Folgendes

A. Heppner; der Kaufmann und Seifenfabri- Julius Dünneb s nd Seifenfabri

_eeFreienwalde a./O.“ in eingetragen worden :

Der Direktor Gustav Hartmann ift v storb i Liegni ; a . | Wos. Bekanut 97 ier zu Liegnitz, eingetra Die Liquidati En Otto Gerstenb R H L ctanntmahung, [15273] | Inhab ius Dig onP, eingetragener ¿e Liquidation der Gejellschaft ist beendet. g Deer dee Gesel gemorten ee | By gt gn se Bano pinmbrel in Hof bete, | der faufmant Pitt uon Pee e e enietws; | Wriezen, Fen 5, Zuni ferde (ahdem die Funktionen des Versiche | s-B 2 S énératversammlung vom | getragener Inbaber der Fi „ein ontguihes Amtsgericht. Otto Gerfstenber als : ; N Cane eamten (. Un 1888, in welcher mehr als F des Aktien- mission W er der Firma von Frauk; Kom- E A E dess n Ernemung zum T ger C N 000 e Ae a eeA A U ad N Feranntmachung,. [15322] iztren sih die Eintragungs - Vermerke vom | à 9000 C e L len | geschäft und Agenturen bei R u lo erem Firmenregister ist heute bei Nr. 95 Mat 1877 und 24, Gun agungs Di e vom | à 2000 M bes{lossen; ferner wurde der K P: ct R, J. Tauchnigtz; | wofelbst die Firma A Roed dorf “E L ahin, daß nun- | 2) die Aufnahme eines Anl er Kaufmann Richard Walter zu Wiegnit, einao. | sf 5 a Q. NRoedel zu Stumsdorf mebr als Stellvertreter des Diretors e 2 nadme eines Anlehens von 600000 M, | tra a ; gnti8, einge» | eingetragen steht, in Spalte 6 ; , fungiren : u 449% v , | tragener Inhaber der Firma R. lter: ; ' Spalke 6 folgender Vermerk !) der Versicherungs-Beamte Rudolph Roßbach | \chlosen nett, um Cours von 984 % be- | Kaufmann Georg Dübring zu Liegni eter) eder ‘Das Pandelsgescbäft ift dur@ Vert Ur ertrag auf den

zu

erlin, Inhaber der Firma Georg Dühring; der Kauf-

2) vér VersiWerünas- C Hof, den 9, Juni 1888, : mann A Li N : Kaufmann Karl David Guß ftantin S d E O Kal. Ange Famnee für Handelsfac a Biber E N Sie E E N Fiergegangen, E E 2 wohnt, - ' Zender. Adolph zu Liegnit, ei 2 : nderter Firma fortsetzt. 3) der Nor ; : eingetragener Inhaber der Firma | Vergleiche Nr. 402 ; A ) pr persicherungs Beamte Paul Thon zu E Vekanutmachung. [15281] E Liegnis iner te So darbeiter Robert _Tack- Sodann if unter Ne ac enreglfters Noedel : Ín unser Firmenregi ; ; L O ner Fnhader de i F i E + In 7 S tragung e M u Q die Eine R. Tackmann ; Kaufmann und Fabrikbesizer Her: v Senmedos! und als deren Inhaber wo elbt Lee anscetogaligregifter ist unter Nr. 4581, | unter kaufmännischen Eheleuten ist A cle: b T T E zu Parwiyß, eingetragener Jn- dn David Gustav Pugmann getdile Handelsgesellschaft in Firma : | tragen worden: "Qr er Firma Zimmer's Nachfolger; d örbi i i ; Orli : : O Kaufma ger; der Zörbig, den 12. Juni 1888. nit dem Sigze zu Ven Vilinertt steht, ei 1888 l. Zaut gerihtlihen Vertrages vom 5. Iuni eingetragener Sububee ter QUard Schade zu Liegnig, Königliches Amts gericht Betragen : egt, eine | 1888 hat der Kaufmann Johann Albert Mae: | die Nechtsnacfolger der votaenanie B e : : Firmen - În-

ding von Gr. Juse für seine mit Amalie Jda

Densow zu Loye einzugehente Ehe die Ce, da haber werden aufgefordert , etwaige Widersprüche

Alexander Paul Rokbde als alleinigen Liquidators

Zeichen - Register Nr. 24,

sind erloschen schaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen kamm iegni 3 S Hi 23 i f Nr. 71. Laut gerichtlichen Vertrages ir; | Firmen dig coniß als lösungsfähig bezeichneten | S- Nr. 23 in Nr. 147 Reihs-Anz. Nr. 147 1888 hat der Kaufmann Carl Parakenings vos | men bis zum 15. Oktober 1888 schriftlich Central-Handels-Register. 7

oder zum Protokoll des Gerichtsschreiber

‘otofoll s geltend zu machen, widrigenfalls die enannten Fi ) Amtswegen gelö\cht werden. : G

Ft unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr 9975, L Milge Handelsgesellschaft in Firma: Me steht ichaelis «C A. Hirshweh

(Die ausländischen Zeichen werden unter

Lappienen für seine Ehe mit Louise Leipzi ff etpztig veröffentlicht.)

Mathilde Schulz aus ns

( 1 Tawe einzugehende E die Gemeinschaft der Güter und des A A

, eingetragen : eschlossen Liegnitz, den 11. Juni 1888 [13138] le Handelsgesellschaft if iti ge j a eA Königli ert Uebereinkunft iy E ist dur gegenseitige | Eingetragen zufolge Verfügung vom 7, Juni E Aachen. Als Marke ift ein-

1888 am nâmlihen Tage. Kaukehmen, den 7. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Lörrach. Nr 8694. Zum Sia E eingetragen: Zu O.-Z. 21. „Firma J. F. Noll in 1 Haagen“: Die Firma ist erloshen. Mit O.-Z. 160. Firma und Niederlassungsort: Fritz Vräutigam S A N in Haa en. Inhaber d ] er ledige Friß Bräutigam von Vaagen. Lörrach, den 11. Iunt 18 (

Amtsgericht. Din E

irma: N. J. Emonts in achen, nach Anmeldung vom 16, Mai 1888, Nachmittags 9 Uhr 50 Minuten, für Seifen- pulver, Toilette-, Shmier- und medizinishe Seife das Zeichen :

Aachen, den 1. Juni 1888,” Königliches Amtsgericht.

dirma: unter Nr. 321 zu der

In unserm Gesells ister is

F t schaftsregister ist unter Nr. 10 451

elbst die Kommanditgesell haft in Firma: ;

Verlag der Deutschen Post

Mosch « J. E. Frhr. v. Grotthuß

bett Diße zu Verlin eingetragen steht, ver-

Indit orden, daß der Kommanditist aus der Kom-

mm elellsaft ausgeshieden und dadur die manditgesellshaft wieder in eine offene Handels-

: 15283 Koblenz. Zufolge Verfügung vom 1d Su 1888 ist beute in das hiesige Handels- (Genofsen- shafts-) Register unter Nr. 48 zu dem Kempe- nicher Dahrlehnskassenverein eingetr. Ge-

nossenschaft zu Kempenich eingetragen worden,