1888 / 155 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sett Ls

mie Eee i e And df REUNO A, Ee O fa S MROI 205 C S Le

[14743] Altona. Als Marke ift gelöst das unter Nr. 31 zu der Firma: Adolph Brandt Nachfl. zu Ottensen, laut Bekanntmahung in Nr. 301 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1877 für Legu- minosen-Fleishpräparate und Fleischgemüsepräparate eingetragene Zeichen.

Altona, den 9. Juni 1838. | Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ila.

[13405]

Berlin. Königl. Amtsgericht L. zu Berlin, Abtheilung 56 1x.

p (0D And Csiloe A Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1165 zu der Firma: Anua Cfillag in Berlin, nach Anmeldung vom 30. Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 18 Minuten, für Haar- und Bartwucchs - Pomade das Zeichen:

[15128]

Braunschweig. Als Marke ift unter Nr. 83 zu der Firma: C. Th. Lampe, nah Anmeldung vom 9. Juni 1888, Vormittags 124 Uhr, eingetragen für Konserven das Zeichen:

Braunschweig, den 11. Juni 1888, Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

[14850]

Breslau. Als Marké if eingetragen unter

Nr. 136 des Zeichenregisters zu der irma: Helm «& Gräfe zu Breslau, ir. 1681 des Gesellschaftsregisters,

nach Anmeldung vom 6. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten für Juwelenarbeiten und bessere Bijou-

Q terien das Zeichen: i S

Königliches Amtsgericht zu Vreslau.

[13823]

Düsseldorf. Als Marken sind eingetragen

unter Nr. 130 zu der Firma: VBockmühl &

Bergerhoff in Düsseldorf, nah Anmeldung vom

9, Juni 1888. Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten. a, das Zeichen: :

als Wassermarke für Briefpapiere, Löshpapiere und Briefumschläge ; b. das Zeichen :

für Verpackung von Briefpapieren, Zeichenpapieren, )ausepapieren, Löschpapieren, Cartonpapieren, für Briefumschläge und überhaupt für Papiere aller Art.

Düsseldorf, den ©. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[15181] einge»

Franksaort a. M. Als Marke ift tragen unter Nr. 195 zu Z S der Firma Carl Ludwig F

Franck hier, nah An- |

meldung vom 6. Juni cr.,

Vormittags 10} Uhr, .das

Zeichen:

für Schußzgürteln. E Frankfurt a. M., den 8. Juni 1888.

Gera.

getragen unter Nr. 41 zu der Firma: Fr. Feist- forn in Gera für wollene und halbwollene Garne, Strumpfwaaren und verwandte Artikel das Zeichen:

lt. Anmeldung vom 7. Juni 1888, 103 Uhr.

Fürstlich Reuß. M Abth. f. fw. Gerichtsbkt.

Hamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1098 zur Firma: Friedr. Ee : Braufß in Hamburg, nach [l

Anmeldung vom 9. Juni 1888, Nachmittags 123 Uhr, für Manufakturwaaren, Tri- FFTFF l 2e cotagen, Eisenwaaren, Spiri- [P TE4 F T

Verpackung das Zeichen: L D AZHE un Dia is z

Nr. 1099 zur Firma:

dung vom 11. Juni 1888, Wi |

S(reibpapiere,

A [14852]

Bekanntmachung. Als Marke i} ein-

Vormittags

Gera, am 7. Juni 18883.

Brager.

[15180]

tuosen, Stickwolle und deren

N m A Ura L E S 75 s

Das Landgericht Hambnrg.

[15177] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Harth & Menkes

in Hamburg, nah Anmel-

Nachmittags 124 Uhr, für

Thee, Weine, Essenzen,

Liqueure, Spirituosen und S deren Verpackung das Zeichen: Das Landgericht Hamburg.

[15178]

Hamburg. Als Marke ist gelös{cht das unter Nr. 452 zu der Firma G. & O. v. Bargen in Hamburg, laut Bekanntmachung 1n Nr. 298 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1883, für Schmalz eingetragene Zeichen. e Hamburg, den 11. Juni 1388.

Das Landgericht Hamburg.

- [L Hamburg. Als Make ist gelö\cht das unter Nr. 702 zu der Firma: G. O. v. Vargen in Hamburg, laut Bekanntmachung in _Nr. 267 des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1885, für Schmalz und Fettwaaren aller Art und deren Ver- packung eingetragene Zeichen.

Hamburg, den 11. Juni 1888.

Das Landgericht Hamburg.

L [15129] Hanau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 52 zn der Firma: H. Zwernemann in Hanau, nah Anmeldung vom 30. Mai 1888, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten, für Ketten und Bijouteriewaaren aller A:t das Zeichen: - Hanau, den 31, Mai 1888.

Königliches Amtsgerit. I.

Hannover. SBefanntmachung. [15052] Als Marke ist gelöscht das unter Nr. 39 zu der irma: : A «& Liebig jeßt Liebigs Manufactory vou Meine «& Liebig zu Haunover laut Bekanntmachung in Nr. 120 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1877 für die Verpackung von „Liebig's selbstthätigem Backmehl eingetragene e l annover, . „Zuni Ie : f Königliches Amtsgericht. 1V b.

[15367] Haspe. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 40 zu der Firma: Joh. Casp. Harkort zu Harfkorten, nah Anmeldung vom 2. Juni 1888, Nachmittags 9 Uhr 20 Min., für Eisen- und Stahl- waaren und zwar sowohl zum An- bringen auf die Waaren selbst als auch auf dcren Verpackung das Zeichen: aspe, den b. Juni 1888. ASEPO) Königliches Amtsgericht [15126] Heidenheima.Br. Als Marke i} einge- tragen unter Nr. 9 zu der Firma: Vereinigte Filzfabriken in Gien- gen a. Br., nah An- meldung vom 9. Juni 1888, Nachmittags 3 Uhr, für Filztuhe jeder Art : ad das Zeichen: / Heidenheim a. Br., den 9. Juni K. Amtsgericht. Ober- Amtsrichter Le m pp.

HWöchst a. M. : i Nr. 50 des hiesigen Zeichenregisters zu der

ning“ zu Höchst a. M., nach der Anmeldung vom dere ; 9, Juni d. I., Nachmittags D=KNORR s (SAEREEA ANTIPYRIN 2 Uhr 55 Minuten, für eon Maus ain. HoaA Antipyrin das Zeichen:

bunt) angebracht wird. | Höchst a. M., den 12. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Il.

Kirchheim. Als Marke 1 unter Nr. 2 des Zeichen- registers zu der Firma: Kolb u.Schüle in Kirch: heim a. T., nah An- meldung vom 5. Juni 1888, Vormittags11¿Uhr, für ihr Gewebe „Barchent u. Drill“ das Zeichen:

welckes auf der Waare und auf der Verpackung an- gebracht wird.

Köln. : eingetragen unter Nr. 617 zu der Firma:

zu Mülheim am Rhein, nach / | 6. Juni 1888, Vormittags *F& 9 Uhr, für Firniß - Hart- gummi, ) Quick-Dryer, das Zeichen:

wel ces auf der Verpackung angebracht wird.

[15361] Als Marke ift eingetragen unter Firma: „Farbwerke, vorm. Meister Lucius «& Brü-

welches auf der Verpackung der Waare (\{chwarz und

ist eingetragen

Den 5. Juri 1888. : Königl. Württ. Amtsgericht. Ober-Anmtsrichter Gulden.

[14851]

Als Marke ist

„Louis Wagner“

nmeldung vom

genannt Compact

Köln, den 6. Juni 188. Keßler, Gerictéschreiber i; des Königlichen Amt®gerihts. Abtheilung VII.

[13815] Lahr. Als Marken sind eingetragen für Cichorien- fabrifate unter O.-Z. RR. zur Firma C. Trampler in Lahr, nah Anmeldung vom 2. Juni 1883, Vor- mittags 9 Uhr, die Zeichen:

Tien e Aale At S ed Ma Add Tee P

“i d

L E A a)

=

et ane ees ppen brate La tam prr Arr Ane A T A E V O

aavIUaz10fg319VG

mo(p1j2d4dog;

Gleichzeitig ist von dieser Firma die Beibehaltung

der unter O. Z. VII. u. VIII. des Registers einge- tragenen Zeichen angemeldet worden vergl. Reichs- Anzeiger v. I. 1878 Nr. 264, Lahr, 2. Juni 18838. :

Großherzoglihes Amtsgeriht.

Eichrodt. [15315]

Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der Firma: L. Girar- din—-Boursgeois zu Vienne in derSchweiz, nach Anmeldung vom 4. Zuni 1888, Vor- mittags 11 Uhr, für Uhren unter Nr. 4270 das Zeichen:

Leipzig, am 7. Juni 1888, F S Ey i 7 7 Königliches Amtégericht. Abtheilung T b. Steinberger. [15314] Als Marke ist eingetragen zu der

Zig. . N O zu Widnes

Firma: N. Mathieson & C°- in England, nah Anmeldung vom 23. März 1888, Nahmit- Ñ tags 5 Uhr. für chemische Sub- stanzen zur Ver- wendung für Ackerbau, Gar- tenbau, Veteri- nâr- und Gesund- heit8zwedckte unter Nr. 4271 das das Zeichen:

N. MATHIESSE AGT, WIDNES. /

welches auf der Verpakung der Waare wird. Leipzig, den 7. Juni 1888. i Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1h. Steinkberger.

angebracht

(15312] Leipzig. Als weitere Marken \ind cingetragen zu der Firma: Chandon « Cie. succes- Seurs de Moët et Chandon zu Epernay in Frankreich, nach Anmeldung vom 2. Juni 1288, Nachmittags 3 Uhr 309 Minuten, für Champagner: wein

MOËÊT & CHANDON ÉPERNAY.

MOËT & €HANDON ÉPERNAY.

welche auf den Flaschen angebrat werden,

unter Nr. 4280 das Zeichen:

unter Nr. 4281 das Zeichen:

unter Nr. 4282 das Zeichen:

unter Nr. 4233 das Zeichen:

unter Nr. 4284 das Zeichen :

[15313]

Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Franz Esser in Plagwitz, nach Anmeldung vom 8. Juni 1888, Vor- mittags 10 Uhr, für Seifenpulver unter Nr. 4272 das Zeichen :

MHVW-3aVYLX

N T F G x SEIFENPULVER

unter Nr. 4285 das Zeichen:

wird. Leipzig, am 12. Juni 1388. 5 Somtaliches Amtsgericht. Abtheilung Tb,

welches auf der Verpackung der Waare angebracht

welche um den R Fla angébradt werd! Leipzig, am 12. Juni 1888. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung [b Steinberger.

Steinberger.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

: S [15309] Leipzig. Als Marken sind gelö\ch{t:

1) das unter Nr. 2497 zu der Firma: Frank Armsftrong zu Bridgehort iun den Vereinigten Staaten von Amerika, laut Bekanntmachung in Nr. 132 des Deutschen Reichs-Anzeïders von 1878 für Werkzeuge, Kurzwaaren, metallene Strumpf: Doichei und metallene Hosenträger eingetragene

eichen,

2) das unter Nr. 2498 zu der Firma: Möller zu Christiania in L E kanntmahung in Nr. 138 des Deutsczen Neichs- f von 1878 für Leberthran eingetragene

eichen,

3) das unter Nr. 2499 zu der Firma: Charl Suez zu Paris in Frankreich, laut O machung in Nr. 138 des Deutschen Reihs-Anzeigers von 1878 für Zahnwafser eingetragene Zeichen.

Leipzig, den 7. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Steinberger.

/ 15310 Leipzig. Als Marke ist gelöscht e E Nr. 3634 zu der Firma: Margretha König in Leipzig, laut Bekanntmachung in Nr. 50 des Deutschen Neicbs-Anzeigers von 1886 für kosmetische Artikel eingetragene Zeichen. Leipzig, am 7. Juni 1888, Königliches Amtsgericht. Aktheilung Ib. Steinberger.

' 15360 Mosbach. Nr. 5828. a. Als Marke ist celdfgt das unter Nr. 1 zu der Firma: Eb. Bruckmann in Mosbach laut Bekanntmahung in Nr. 206 zweite Beilage des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1875 für Baumwollgarn eingetragene Zeichen.

b, Als Marke ift gelöst das unter Nr. 2 zu der Firma: Georg Michael Weidenhammer in Aglasterhausen laut Bekannimaung in Ne. 22 ¡weite Beilage des „Deutschen Reicbs- Anzeigers“ von 1877 für Peilshen eingetragene Zeichen,

Mosbach, den 7. Juni 1883.

Gr. Amtsgericht. Dr, Reiß.

e [13821] Shanghai. Als Maiken sind eingetragen unter Nr. 7 zu der Firma: Wm Meycrink & in Shaughai/, rah Aameldung vom 27, April 1388, Vormittags 11 Uhr, für Knöpfe die Zeichen“

äl A Ma

ili L

Die!elben sollen entweder auf den Knöpfen selbst oder auf den Schachteln, in welche dieselben verpackt sind oder auf beiden zugleih angebracht werden.

Shanghai, den 27. April 1888.

Kaiserliches General-Konsulat. Fode.

Tuttlingen. K. Württ. Amtsgericht [14849]

Tuttlingen. i

Ais Marke ist gelös{cht das urter Nr. 1 zu der Firma: Ch. Meßner u. Cie. in Trossingen laut Bekanntmachung in Nr. 259 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1882 für Mundharmonikas und deren Verpackung eingetragene Zeichen.

Den 8, Juni 1888,

Gerichts\chr. Klingenstein.

Konkurse. [13184] Konkursverfahren.

Vekter das Vermögen der Wittwe Fabrikant Hermann Jürgens, Gertrude Susanna, geb. Schulte, von Altena, in westfälisher Güter- gemeinschaft lebend mit ihren Kindern, wird beute, am 11. Juni 1888, Vormittaas 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Berve zu Altena wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 28, Juli 1848 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß» fassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerausschusses und eintretenden Falis über die in §. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 14. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11, August 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurêmassc etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sate und von den Forderungen, für w:lche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Altena.

539 (15320) Bekanntmathung. _Das Königl. Amtsgericht Augsburg hat mit Be- {luß vom Heutigen, Vormittags 10 Ubr, auf Antrag des Kommisfionärs Johanu Friedrich Maurer dahier bei dargelegter Zahlungsunfähigk-it die Cröffnung des Konkurses über das Vermögen des Autragstellers beschlossen, den Rechtsanwalt Lammel dahier als Konkursverwalter ernannt und Anmeldefrist bis zum Dienstag, den 3. Juli 1888 einshlüssig, festgeseßt. :

Termin zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Donnerstag, den 12. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, im Sizungsfaale 1I1, links

OffenerArrest mit Anzeigefrist bis zum Dienstag, den 3. Juli 1888 einschlüssig. Augsburg, am 12. Juni 1888. Gerichts\chreiberei des Königlichen Amtégerichts. (L. S.) Der Königl. Sefretär: Zierer.

[15189]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Veber den Nachlaß des am 2. Dezember 1885 hierselbst verstorbenen Werkmeisters Carl Louis Ferdinand Demaré.. ift der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Kirchhoff hierselb, Offener Arrest mit Anzeige- frisi bis zum 15. Juli 1888 eins{ließlich. An- meldefrist bis zum 15. Juli 1888 einschließli. Erste Gläubigerversammlung 11. Juli 1888S, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 1. August J 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 13. Juni 1888

: _Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Natlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

(15103) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths und Hökers Heiurih Beer in Sulsdorf wird, da die Zahlungëunfähigkeit desselben glaubhaft nah- gewiesen ist, heute, am 11. Junt 1888, Nah- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet. Der Kaufmann Bundies in Burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeidneten Gegenstände auf den 30. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1. September 1888, Vormittags 10 Uhr, ror dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. Ullen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sake in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s\ch{uldig - sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der SaÞbe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nchmen, dem Konkursverwalter bis zum 39. Juni 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeribt zu Burg a. Fehmarn. gez. Muhl[l. Veröffentliht: Reimers, Secretär,

Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts,

(15188) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Drechslers und BVild- hauers auch Galanteriewaarenhäudlers Emil Schimmelpfennig in Firma E. Schimmel- pfennig in Celle ist, da derselbe seine Zahlungs- unfähigkeit erklärt bat, beute am 12. Juni 1888, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der offene Arrest it erlassen mit Anzeigefrist bis zum 10, Iuli 18858,

Konkursverwalter: Reht3anwalt Herold iu &elle.

Ablauf der Anmeldefrist : 10. Juli 1888.

Wahltermin und Prüfungstermin: 26. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr.

Celle, 12. Juni 1888.

Gerichtsschreiberei Königlihen Amtsgerichts. I.

(15189) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der unverehelichten Therese Bceyenburg zu Duisburg, Inhaberin der Firma Therese Beyeuburg daselbst, ist am 11. Juni 1888, Nahm. 7 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Verwalter: Agent G. A. Goslih zu Duisburg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis ‘10, Juli 1888, Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19. Juli 1888, Vorm. 10 Uhr. Königliches Amtsgericht Duisburg. [15190] Ueber das Vermögen des Landmanns Johann Hiurich Mönning zu Butteldorf ist heute, am 13, Juni 1888, Vormittags 10 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffret. Verwalter: Auctionator Borg- stede in Elsfleth. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Juli d. J. Anmeldefrist bis zum 13, Juli d. I. Erfte Gläubigerversammlung am Donnerstag, den 5. Juli 1888, Vorm. 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 19. Juli d. F., Vorm. 10 Uhr. Elsfleth, 1883, Juni 13. Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. I. V. : gez, Caftens. Beglaubigt: Sanders, Gerichts\chreiber-Geh.

[15186] Konkursverfahren.

Uekcr das Vermögen des Porzellanmalers Karl Punge von Gießen wird heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Ferdinand Hoffmann von Gießen. Offener Arrest und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 1. Juli 1888, Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungétermin Mittwoch, den 11. Fuli 1888, Nachm. 3 Uhr. Gießen, den 12. Juni 1888. Großherzoglihes Amtsgericht. (Unterscrift.)

[1315 Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kaufmanns Jos. Vürkner in Leobschütz ist beute, am 11. Juni 1888, Nacmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Gerichtsvollzieher a. D. Schlaack in Leobsdüß zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkuréforderungen sind bis zum 26. Juli 1888 bei dem Gerite anzumelden.

Erste Gläubigerversammlung den 6. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin deu 16. August 1888, Vor- mittags 10 Uhr. :

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juli

1888, Königliches Amtsgericht zu Leobschüu.

parterre.

Beglaubigt: Lindner, Gerichts\chreiber.

[1516] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Kaufleute Martin Rosenberg nud Leo Winterfeld, in Firma Rosenberg & Winterfeld zu Magdeburg, Breiteweg Nr. 248 und Jacobstr. Nr. 41, ist am 11. Juni 1883, Vormittags 114 Uhr, Konkurs er- öffnet und der ofene Arrest erlaïsen.

Verwalter : Kaufmann Robert Pescheck hier.

Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1888.

Erste Gläubigerversammlung den 10. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin den 27. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 11. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6,

(1518) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des BVlechspielwaaren- fabrikanten Nichard Kreher, Juhaber der Firma Clemens Kreher in Marienberg, wird, da die Zablungsunfähigkeit des'elben glaubhaft ge- mat worden ift, heute, am 13, Juni 1888, Vor- mittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Göllniß in Lengefeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1888 bei dem Gerichte anzumel- den. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 3. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 21. August 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte Termin anberaumt

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- ma}e etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sate abgesonderte Befriedigung in An- spruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. September 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeri&t zu Marienberg i. S.

Hent sel. Veröffentlicht: Köéler, G.-S.

771 1 [15157] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des SHotelbesitzers Lesscr Landshut in Neumark W.-Vr. ift am 2 Qt 188 Vattaass 1 Wt der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Michalek in Neumark, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1888, Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1888. Erste Gläubigerversamm- lung am 10. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 831. Fnli 1888, Vormittags 10 Uhr.

Neumark W.-Pr., den 12. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

[15160] K. Württ. Amtsgericht Ulm. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wilhelm Klenk, Mezgers und Schenkwirths in Ulm, Herren- kelleristraße C. 267, ift beute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Haußer hier zum Konkuréëverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 6. Juli 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wurde zur Beshlußfasung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Eläubigeraus\chu}es und ein- tretenden Falls über die in §8, 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände, endli zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samsftag, den 14. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier Termin an- beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sachen und von den Forderungen, für wel{e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Iuli d. I. Anzeige zu machen.

Den 11. Juni 1888.

Gerichtésch(reiber: Reu ß.

[15319] K. Württ. Amtsgericht Ulm. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Christof Bärtele, Zimmermanns hier, verlängerte Frauenstraße 32, ift heute, Vorm. 83ck Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet und Amtsnotar Hubbauer hier zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Konfursforderungen sind bis zum 6, Juli d. I. bei dem Gerichte anzumelden. Es wurde zur Beschlußfassung über die Wat eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauts{chußes und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegenstände, endli zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 14. Juli 1888, Nachm. 3 Uhr, vor dem K. Amtsgericht bier, Termin anberaumt, llen Personen, welbe eine zur Konkursmasse gehörige Sabe in Besiy haben, oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts ar den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dew Besiße der Sachen und von den Forderungen, für welhe se aus der Sache abgefonderte Besriedizung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Juli d. I. An- zeige zu machen.

Den 12, Juni 1888,

Gerichts\hreiber: Reus,

[15317] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Jsidor Sabersky in Kopuiz wird auf seinen Antrag, heute, am 12. Juni 1888, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hermann Tschirner in Unruhstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Iuli 1888 bei dem Gerihte anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls über die

in §. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen avf den 23. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besi haben oder zur Konkurs- masie etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿zum 1. Juli 1888 Anzeige zu maten. Königliches Amtsgeriht zu Unruhstadt.

(15187) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kartonnageufadrikanten Ludwig Emil SHmidt in Auerbahch wird nah erfolgter Abhaltung des Súlußtermins bierdur aufgehoben.

Auerbach, den 13. Juni 1888,

Könialiches Amtsgericht. Hager, A.-R.

Ausfertigung.

. Vekanntmachunug.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Alfred Löbl in Bamberg wurde na Durführung des Verfahrens heute aufgehoben.

Vamberg, am 11. Funi 1838.

Königliches Amtsgericht. I. gez Linsenmair. Für die Nichtigkeit der Ausfertigung :

Vamberg, den zwölften Juni (1888) eintausend achthundert acht und achtzig.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts Bamberg 1. (L. S.) Der Königl. Sekretär: Keil.

[15330]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. L. Falk hier ist in Folge eines vo!:. dem Gemeins{chuldner gemahten Vorlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Saal 1. ans» beraumt.

Velgard a. P., den 11. Juni 1888,

S Müler, Sekretar,

Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts,

[15158]

[15191]

ß D ronkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmanns Max Cohn hierselbst ist in Folge eines von dem Gemeinsbuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 9. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hier- selbst, Neue Friedrihstraße 13 Hof, Flügel B.,, parterre, Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 4. Juni 1888.

_Trzebiatowski, Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

[62] FKonfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Stock hier, Kastanien- Allée 44, ist in Folge eines von dem Gemein- \chuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 29. Juni 1888, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte T. hierselbst, Neue Friedrih- straße 13, Hef, Flügel B., part., Saal 32, an- beraumt.

Berlin, den 9. Iunt 18388,

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 749.

7,990 H Ò F (1922) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pußtzfederfabrikanten Bernhard Lentge zu Verlin, Spittelmarkt 1, ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 29. Juni 1888, Nachmittags 127 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte I. bierselbst, Neue Friedrih- straße 13, Hof Flügel B, part., Saal 32, anbe- raumt.

Verlin, den 9, Juni 1888

l Thomas, Gerihts\ chreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49,

11516] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutspächters Alexander Wehl in Ciszfowo ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiwe Vergleichstermin auf den 3. Juli 1888S, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberautat.

Czaruifau, den 6. Juni 1888,

: Müller, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15192]

In der Poten’ schen Konkurssache wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke auf den 12. Fuli cr., Vormittags 11 Uhr, anberaumt.

Ellrich, den 12. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

(15218) FKonftursverfahren.

Nr. 4806, In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des “7 Kaufmanns Alois Bceck von Etteuheim is zur Prüfung einer nahträglih an- gemeldeten Forderung Termin auf Mittwoch, den 27. Juni 1888, Vormittags §8 Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. Ettenheim, den 9. Juni 1888.

E Wirth, Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[15382] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Händlers Johann Messing zu Braubauerschaft, sowie das Konkursverfahren über das Bermögen des