1888 / 156 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15342] Hamburg- Amerikanische Patetfahrt-Actieu-Gesellshaft.

- Einzahlung auf Junge Actien.

Auf die durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Oktober v. creirten 5000 neuen Actien der Gefellshaft Nr. 15001 bis 20000 wird hiermit die zweite Einzahlung von 25% per 1. Juli d. J. ausgeschrieben, und werden dem- gemäß die Inhaber der Interims\cheine aufgefordert diese Einzahlung mit 4 250. pro Stü vom : 25. ds. ab bis späteftens den 2. Juli d. zahlung bcstimmt worden, nämli:

bei der Norddeutschen Nr. 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 15 16 17 18

: ; seine | 22 21 22 23 24 25 27 28 29 30 31 32 33 35 36

97 38 39 40 42 43 44 45 46 47 48 50 51 52 54 96 97 58 59 60 61 62 63 64 65 66 68 69 70 74 76 77 78 80 81 83 84 86 87 88 89 91 92 93 94 95 96 97 99 101 103 104 105 106 107 108 109 111 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 125 126 127 128 129 130 131 132 133 135 136 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 149 150 151 152 153 155 156 157 158 159 160

[15350] Neue Papier-Manufactur Straßburg i. E. Ruprechtsau.

Von dem Anlehen, welches unterm 14. August von der inzwischen aufgelösten Firma „Straßburger Papierfabrik - Afktieugesell- schaft“, im Betrage von #4 500 000.—, eingetheilt in 500 Partial-Obligationen à K 1000.—, ver- zinslich mit 5 9%, aufgenommen wurde, sind durch Ziehung vom 1. Juni 1888 vor Herrn Notar Pierron in Straßburg 409- Obligationen zur Rüek-

[15400] Internationale Bau- und Eiseu- bahnbau-Gesellshaft.

In der heute stattgebabten Generalversammlung nade die Dividende für das Geschäftsjahr auf die Prioritätsactien mit 6% = M 18.— auf die Stammactien mit 39% M 18.— festgeseßt. Die Auszahlung erfolgt von heute an

Weimar-Geraer Eisenbahn.

Vom 1. Juli d. J. ab nerden bei unserer Hauptkasse allhier eingelöst : ) der Dividendenschein Nr. 13 unserer Prioritäts-Stammaktien mit 3% = 18 M; (c Masern A 9 unserer jegt 4 % Prioritäts-Anleihe ; : i ende vet der Luéloofung am 23. Jazuac d, I. gezogene und vom L. E ins- lose T E leere Prioritäts-Obligationen: ca ti e B. Stü M Vir. 215, 415, 534, 631, 716, 1230, 1306 1468, 1712, 1920: b. 16 Stück à 100 . Nr. 2053, 2446, 2636" 2895 3039 3287 324 251920; 27 75, 3021, a166, 2425, 5581 5707: o) 9, ; 87, 3534, 397 (, 4103, 4276, C. 9 Slud à 500 Æ Nr. 6375, 6379, 6837, 6925 7320 7600, 7781, 7786; 161 162 163 165 167 169 170 171 172 174 175 folgende in früheren Jahren ausgelooste bezw. jekündi te, bisher erfolal fgerufe 176 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 Stüde unserer Prioritäts-Anleihe aus der E 8 aue E E

188 189 190 191 193 194 195 196 198 199 901 a. vom 19, Januar 1885 Nr. 153 über 50 M,

220 221 223 224 225 226 927 928 299 230 231 c. vom 17. Januar 1887 Nr. 397, 1005 à 50 A, 2151, 4034, 4682, 5314 à 100 y

233 234 235 236 237 238 239 241 242 213 245 ó) alle diejenigen Stüfe unserer Prioritäts-Anleihe im Gefammtbetrage von 19 200 4 249 250 251 252 253 254 255 256 257 958 959 welbe noch nit auf 49% abgestempelt und seit 1, Januar 1885 zinslo8s sind, darunter die 260 262 263 264 265 267 268 969 270 271 274 vorstehend unter 4a. und 4b. auf efübrten Nummern 153, 2499 und 5204:

275 276 277 278 279 281 282 283 234 985 286 6) bis auf Weiteres die Dividendenscheine Nr. 2—S8 unserer Prioritäts-Stammaktien in 287 288 289 290 292 293 295 297 298 299 300 vollen Serien mit je 4 H, in einzelnen Scheinen mit ie 50 A.

301 302 303 304 305 306 308 310 311 312 313 Während des Monats Juli d. I erfolgt die Einlösung der unter ? bis mit 5 genannten 314 316 317 318 319 320 392 323 324 325 326 Werthe au bei den Bankhäusera M. A. v. Rothschild « Söhne in Frankfurt a. M., S. Vleich- 398 329 330 331 332 333 335 336 337 338 339 | röder in Verlin, Leipziger Vank in Leipzig, Julius Elfan in Weimar und Jena, Al: 340 341 342 343 344 345 346 347 348 350 351 gemeine Deutsche Credit-Anstalt in Altenburg und Gebr. Oberländer in Gera, die Einlösung 353 354 356 357 358 359 360 361 3862 36€3 364 der übrigen Werthe nit nur bei diesen ebengenannten, fondern au bei den Bankhäusern Jacob Landau 365 366 367 368 369 370 371 373 374 375 376 E S e ae E S Sen, Der und Creditbank in Gera, Weima- 377 378 381 382 383 384 385 387 388 389 391 he eren Filiale, sowie bei der Allgemeinen Deutschen it-Ansi i

392 393 394 395 396 398 399 400 401 402 403 | Leipzig. ' a, 404 405 408 409 411 413 414 415 416 417 418 420 421 422 424 427 428 430 431 434 436 438

gegen Ginlieferung des Dividendensheines Nr. 5 der Prioritätsactien und Nr. 13 der Stammactien an der Cafse der Deutschen __dahier, bei Herrn E. J. Meyer in Berlin, Voß- gumiße 16, S erren Guggenheimer «@ Co. in München. Frankfurt a. M,., den 14 Juni 1888. Der Aufsichtsrath.

Berpaatit-Seselischaften auf Aktien u. Aktien-Gesells6, Berufs-Genossen\schaften. Wochen-Ausweise der deutshen Zettelbanken. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Steckbriefe und HntersuHungs-Sa en. 2. Zwangsvollstreckungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, erdingungen 2c. :

4. Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren?

Vereinsbank

5. 6, 7. 8,

Deffentlicher Anzeiger.

[15450] : Steinkohlenbauverein Deutschland

zu Oelsnigt.

Bei der am 4. Juni d. J. vorgenommenen nota- riellen Ausloosung unserer Prioritäts-Anleihe I. wurden folgende 36 Nummern gezogen:

A. von Schuldscheinen zu 200 M Nr. 158 201 237 288 297 307 331 367 403 409 446 447 467 477 490;

B. von Schuldscheinen zu 1000 A4 Nr. 521 545 562 575 586 608 654 655 656 687 759 786 793 799 816 818 854 1147 1160 1208 1283. Die Kapitalbeträge von 200 resp. 1000 4 können gegen Rückgabe der Schuldscheine, Leisten und Zins- seine vom 31. Dezember d. J. ab bei den eteen Hentschel & Schulz in Zwickau erhoben werden. Ferner wird zur Verhütung weiterer Oinsverluste darauf aufmerksam gemacht, daß

B. von Schuldscheinen zu 200 M Nr. 267, geloost per 31. Dezember 1885, Nr. 60 346 368 438 448, geloost per 31. De-

zember 1886,

Nr. 7 206 402, geloost per 31. Dezember 1887,

I. von Schuldscheinen zu 1000 4 Nr. 903 1221, geloost per 31. Dezember 1886, Nr. 1184, geloost per 31. Dezember 1887, zur Auszahlung bisher rit präsentirt wurden. Oelsuitz i. E., den 10. Juni 1888.

Das Direktorium.

—a

[15169] : Speditious- und Elbschifffahrts Comtoir bei Actien Gesellschaft zu Schönebeck

vorm. C. Fritsche. Bei der heute in Gegenwart des Herrn Notzr Reinecke stattgefundenen Verloosung uuserer 5% mit 5/0 Zuschlag rückzahlbaren Partial-Obli, gationen wurden folgende Nummern gezogen : Litt. A. über 1000 Nr. 43 45 144 185

186 272. Litt. B. über 500 Nr. 385 548 z7;

687 711. Diese Stücke werden vom 2. Januar 1889 ab an der Gesellschaftskasse zu Schönebeck, so: wie bei den Bankhäusern Dingel «& Co. in Magdeburg und A. Spiegelberg in Hanuover ausgezahlt.

Schönebeck, den 11. Juni 1888,

Der Vorftaud: O. -Wanckel.

[14710] Die ordeutlihe Generalversammlung der

Actionaire der Actien - Gesellschaft azar Duguanalt“ zu Posen soll stattfinden am onnerstag, deu 28. Juni 1888, Nach- mittags 5 Uhr, daselbst im Bazar. Tagesordnung :

1) Einleitung der Versammlung.

2) Wahl des Vorsitzenden. :

3) Verlesung des Protokolls über die legte Generalversammlung.

4) Bericht des Vorstandes und Verwaltungs- rathes für das Jahr 1887. 5

5) Ertheilung der Decharge und Feststellung der Dividende für das Jahr 1887. A

6) Yenderung der Statuten und Bestätigung der neuen Statuten an Stelle der bisherigen,

7) Anträge des Vorstandes, des Verwaltungs- rathes und der Mitglieder. I

Posen, den 11. Juni 1888.

Vazar Poznanmski. Der Verwaltungsrath. Ignacy Graf Bniúski auf Samostrzel, Vorsitzender.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

[1531] Bekanntmachung.

Nachdem die Eintragung der Beschlüsse der außer- ordentlihen Generalversammlung vom 2. Juni d. I. in das Handelsregister erfolgt ist, soll nun- mehr die Ausgabe von 220 000 #4 = 220 Stück neuen Actien erfolgen, welche vom 1. Oktober 1888 ab zu gleichen Rechten mit den alten Actien an der Dividende theilnehmen. Die uta S. & L. Rothschild hat diese 220 Stüdck ctien unserer Gesellschaft gezeihnet und stellt die- selben auf Grund eines mit uns getroffenen Ab- kommens unseren Actionairen unter nachstehenden Bedingungen zur Verfügung: : 1) die Anmeldung E in der Zeit vom 18.

bis einschließlich 23. Juni d. J. bei den Herren S. «& L. Rothschild, Berlin NW., Hegelplat 2, in den üblichen Geschäfts- stunden, durch Ausfüllung eines in zwei Eremplaren einzureihenden Zeichnurgs\cheines erfolgen. : Auf je 5 alte Actien, welche vorzuzeigen sind und abgestempelt zurückgegeben werden, ent- fällt 1 neue Actie zu 1000 4 Nennwerth.

3) Der Bezu -spreis beträgt 1209%/% oder 1200 M. für die Actie zu 1090 (A Nennwerth und ist bei Anmeldung des Bezugsrechtes voll ein- zuzahlen. :

Berlin, den 15. Juni 1888.

Victoria-Brauerei, Actien-

_

mit Se e E ; üreau der Gesellschaft, Deichstraße 7 fo E, E R eitettrelhei erin te quitlirtken Interimsscheine d f liche arau? nach 3 Tagen Hamburg, 14. Juni 18838. Der Vorstaud.

wozu die Formulare am

[15521]

Darmstädter Actien-Ziegelei. Gewinu: und VeraEConto pro 1887/8.

Unkofien . 6 Mi e Immobilien-Unterh. . 3 Abschreibungen. T Me[ervesond L

do. E f 8/0 Dividende pro 1887/8 Z Se é

[15612

Generalversammluug der Actiengesellschaft Dampfschifffahrtsgesellschaft Pioneer in Lübeck am Dienftag, den 3. Juli 1888, Vormittag 9 Uhr, im Bureau des Herrn Dr. C. W. Dittmer,

Königstr. 42. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Berichts und

rechnung des Liquidators 2) Entlastung des Liquidators. Der Liquidator der Dampfschifffahrts-Gesell aft Pioneer zu Lübe.

Henry Koch.

7476. 2 666. 1681, 5 728, 402, 1714. 72 5 544. : 390 14 M 25 603. 95

79 14 42 17 57

15593] : l Die Herren Aktionäre der Jute-Spinuuerei u. Weberei Cassel werden hiermit zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Mon- tag, den 16. Fabr d. Js., Vormittags 10 Uhr,

der St{luß,

im Lokal der Fabrik höflich eingeladen. Tages- ordnung: Wabl des Aufsichtsrathes. Kassel, den 15. Juni 1888.

Zute-Spinnerei & Weberei Cassel.

[15613] Außerordentliche Generalversammlung der Actionaire

: Credit. Brutto-Gewinn . Weimar, den 11. Juni 1888.

M 25602 Netto-:Vilanz am 31. März 7

[15168] Bekanntmachung. 1888.

Die Inhaber der 44 °/% Schuldverschreibungen y i i Die Direktion.

gesellschaft. [15358]

Die Inhaber der noch validirenden Grund\chuld- briefe der Zuckerfabrik Altfelde fordern wir hierdurch auf, die Grundschuldbriefe dem Königlichen Amts-

ericht zu Marienburg zu den Grundakten Altfelde Band II. Blatt 18 mit dem Antrage auf Ertheilung eines neuen Zinequittungsbogens einzureichen.

Altfelde, den 10, Juni 1888.

Direktion der Zuckerfabrik Altfelde.

[15448] : Ordeutliche Generalversammlung der Actio-

naire der Actien: Zuckerfabrik Broizem am 9. Juli cr., Nachmittags 3 Uhr, auf der

Rothenburg. 4 Tagesorduung : -

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes für das ab- gelaufene Geschäftsjahr, Decharge-Ertheilung und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes. A 5

2) Ersaßwahl für das aus\cheidende Vorstands- mitglied und die 3 auëscheidenden Mitglieder des Aufsichtsraths sowie Wahl der Stell- vertreter für Vorstand und Aufsichtsrath.

3) Genehmigung zum Verkauf einer Actie.

4) Antrag auf Aenderung der 88. 17, 27 u. 29 der Statuten. :

Broitzem, den 14. Juni 1888.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Fr. Brandes. [13039] Zwickau - Dberhohndorfer Steinkohlenbau-Verein. = Der 51. Zinsschein unserer ersten, der 40. un- serer zweiten und der 2D. Zinsschein unserer dritten Anleihe wird vom 1. Juli 1888 ab von den Zwickauer Bankhäusern Eduard Bauermeister, Ferd. Ehrler & Vauch, Hentschel & Schulz, Alfred Thoft, C. Wilh. Stengel, Zwickauer Vank, sowie an unserer Casfse auf dem Wilhelm- schahte I. zu Oberhohndorf eingelöst.

Zwickau, den 28, Mai 18838. Das Directorium.

[15449] Ea R Steinkohlenbauverein Deutschland

zu ODelsnig.

Die am 1. Juli 1888 fälligen Zinsen unserer Prioritätsanleihe II werden vom genannten Tage ab bei den Herren Hentschel & Schulz in Zwickau und bei unserer Gesellschaftskasse in Oelsnitz gegen Einreichung des zweiten Zinescheines eingelöst. Oelsnitz i. E., den 10. Juni 1888.

Das Directorium.

N Pommersche Hypotheken - Actien - Bank.

Die am 1. Juli cr. fälligen Coupons un- serer unkündbaren Hyrothekenbriefe werden vom

Verfalltage ab ; 1 in Berlin SW., Charlottenstraße 74/75, Herrn Wilhelm Ritter,

an unserer hiesigen Kasse,

sowie bei den durch die betreffenden Lokalblätter

bekannt gemachten Bankhäusern eingelöst. j Köslin, den 13. Juni 1888, Die Hauptdirektion.

[15571] 4 Actienbad Kaiserslautern. Samstag, den 30. Juni 1888,

versammlung. Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht, Vorlage der Bilanz, Gewinn- Beschlußfassung über

und Verlustre{nung, diese Vorlagen. 2) Neuwahl des Aufsihtsrathes. 3) Verloosung einêr Priorität.

[15570]

bei

8 Uhr Abends, bei Jänisch, Pariserstraße, General-

Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes. L Rubensohn.

Die virehrlihen Herren Actionaire der Rüben- zuckerfabrik zu Hedwigsburg werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den 7. Juli a. e., Nachmittags 2 Uhr, im Gasthof des Herrn . Oblhoff_in Kissenbrück, unter Bezugnahme auf . 39 der Statuten, ergebenst eingeladen. Hedwigsburg, den 15. Juni 1888.

Nübenzuckerfabrik zu Hedwigsburg. Der Vorftaud.

H. Löbbecke. R. Löbbecke. H. Löhr.

H. Bötel. H. Barnstorf. | He LARG 1) Vorlage des Rechnungsabs{lusses des Be- triebsjahres 1887/88. Decharge-Ertheilung. eststellung der Dividende.

eschlußfafsung über einen Antrag des Herrn Chr. Schmidt în Hal{hter, als Vormund der Jul. Meyer jr. Erben in Hal{hter, auf Straferlaß. 3) Beschlußfassung über folgenden Antrag des- selben: „Gestattung des Actienrübenbaues für genannte Minorenne durch den Ackermann errn H. Meyer in Halchter® event. Ab- anderung des §. 17 der Statuten. 4) Beschlußfassung über einen Antrag des Herrn E H. Löbbecke in Hedwigs- burg, dahingehend, daß statt der nah §8. 17 der Statuten gratis zu liefernden 16 Pfd, Rübensamen für die Folge 20 Pfd. pr. Mor- gen von der Fabrik gratis geliefert werden.

[14930] / i;

Die auf Montag, den 25. Juni a, c., angekün- digte dritte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der

Crefelder Stadttheater Actiengesellschaft zu Crefeld

findet niht an diesem Tage, sondern am Dienstag, den 3. Juli a. c., Abends 6 Uhr, im oberen Saale der Restauration M. Braun, Friedrichsstraße, hierselbst statt. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das verflossene Geschäfts- jahr, sowie des Geschäftsberihts des Vor- standes nebst den dazu gemachten Bemer- tungen des Aufsichtsrathes . : 2) Neuwahl der statutgemäß ausscheidenden Mit- glieder des Aufsichtsrathes. 3) Ausloosung der planmäßig zu tilgenden Obli- gationen.

Die ad 1 erwähnten Vorlagen liegen zur Einsicht der Herren Aktionäre im Geschäftslokale der Gesell- haft, Rheinstraße 66/68, zu Krefeld aus.

Die Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens den 30. Juni a. c. dem Vorstande, zu Händen des Herrn Heinrich Kauert, zur Abstem- pelung vorzulegen, wobei ihnen cin Stimmzettel eingehändigt wird.

Krefeld, den 14. Juni 1888.

Der Vorstand. Albert Oetker. Albert Fusban.

[15595]

Nevigeser Bauverein.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den 30. Juni, Nach- mittags 5 Uhr, im Saale der Stiftung Wohlfahrt hier.

Tagesordnung :

Vorlage der Bilanz pr. 1887. :

Beschlußfassung übec die dem Vorstand zu er- theilende Decharge. |

Ersaßwahl der Mitglicder des Aufsichtsrathes.

Wahl der Kommission behufs Prüfung der Bilanz des laufenden Jahres,

Beschlußfassung über den Verkauf eines Grund- stückes nebst Naebuna uns. Stollenanlage an Herrn Herm, Müller, Bochum. :

Neviges, den 14, Juni 1888.

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes.

2)

des Vürgerlichen Brauhaus „München (Müncheuer Vürgerbräu) CAnlehen von 4 600 000 vom 30. Juli 1884) werden hierdurch benachrichtigt, daß das gesammte Anlehen per 1. Oktober 1888 zur my lung gekündigt wird, an welhem Tage die Ver- zinsung aufhört. R Die Rückzahlung mit 4 1000 für jede Sculd- vershreibung erfolgt am 1. Oktober 1888 bei der Kasse des L Vürgerlichen Brauhaus Müncheu (Münchener Vürgerbräu) oder bei dem i Vankhause Merck, Finck & in München gegen Einlieferung der betreffenden Schuldverschrei- bungen mit sämmtlichen unverfallenen Coupons und Talons. : München, 12. Juni 1888. : Vürgerliches Brauhaus München (Münchener N E. Der: Auffichtsrath: er Vorftand: Wilh. Finck, Georg Pröbft. stellv. Vorsitzender.

[9061] : Außerordentliche Generalversamm-

lung der Bahnhofs-Brüden- Gesellshaft Weißenfels a. / S.

Die Herren Aktionäre werden auf den 23. Juni d. Is., Abends 6 Uhr, zu einer außerordent- lichen Generalversammlung im Hotel zum Schützen hierselbst ergebenst eingeladen,

Tagesorduung: Beschlußfassung über Annahme des revidirten Gesellschaftéstatuts. : Es wird bemerkt, daß, da es si um eine Aende- rung der Statuten handelt, 3/4 sämmtlicher Aktien vertreten sein müssen; die Aktien find bis zum 22. Juni d. Is. bet unserem Vorstande, dem Banquier Herrn G. Prange hierselbst, zu hinterlegen. Der Entwurf der Statuten wird den Herren

Aktionären rechtzeitig übersandt werden.

Weißeufels a. S., 12. Mai 1888.

Der Auffichtsrath der Vahnhofs-Brückeu-Gescllschaft. Dr. Cuno.

Niederrheinische Dampfshleppschiff- fahrts-Gesellshaft zu Düsseldorf.

Na Art. 6 des Gesellshafts-Statuts fordern wir die Zeichner der neuz:n Emission „hiermit auf, die zweite Einzahlung von 25 %/% gemäß der Zeich- nungsbedingungen D

bis spätestens 1. Juli l. J. zu berichtigen, : Die Einzahlungen können erfolgen: .

an der Kasse der Gesellschaft, Dammstraße 10, oder bei den Herren von der Heydt, Kersten

& Söhne in Elberfeld, und von den Zeichnern in den Niederlanden : bei den Herren Lippmann Rosenthal & Co. in

Amsterdam. Düsseldorf, den 30. Mai 1888. Die Direction.

2046] Erste Nostoder See-Versiherungs- gesellshaft von 1878.

Da nah Ablauf des im Gefellshaftsvertrage be- stimmten Zeitraumes die Gesellshaft aufgelöst ist und laut Bekanntmachung eines hohen Großberzogl. Amtësgerihts, Abth. II1., hieselbst vom 30. April D S U Liquidatoren erwählt sind: Kaufmann W. Maa, Bürgermeister Ed. Burchard und Kauf- mann zur Nedden, sämmtlih zu Rostock, so werden hierdurch in Gemäßheit Art. 243 Absatz 2 des Handelsgeseßbuhes die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesellshaft an- zumelden. :

Nosftock, den 23. Mai 1888.

Der Vorstand: Wilhelm Maack. P. I. F. Burchard.

der Lübeck - Wyburger Dampfschiffahrts- Gesellschaft am Mittwoch, den 4. Juli, Vormittags 11 Uhr, zu Lübeck, im Hause Mengstraße 30. Tagesorduung :

I. Antrag des Vorstandes auf Erhöhung det Grundkapitals zur Anschaffung eines zweiten Dampfers.

II. Abänderung des zweiten Satzes des erste Absatzes dcs §. 8 der Statuten,

Lübeck, den 13. Juni 1888. Der Vorstand.

E E E

[15594]

Actien Commandit - Gesellschaf für Gasbeleuchtung Peters & C°,

Einladung zur ordentlichen Generalver-

sammlung auf Sounabend, den 30. Juni,

tags 4 Uhr, im Saale der Stiftun jer.

Wohlfahrt Tagesorduung : Jahreêrechnung pr. 1887/88. Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung über Gewinnvertheilung. Festseßung des Preises für Motoren-, Ko und Heizgas. Neviges, den 14, Juni 1888. Actien : Commandit - Gesellschaft für Gas: beleuchtung. Die Geranten: Peters. Korff.

Alt-Damm- Colberger Eisen- 27° bahn-Gesellschaft,

ie Aktionäre der Alt-Damm-C olberger Eisenbahn-Geselischaft werden hiermit eingelader,

[12259]

sammlung am Dienstag, den 26. Juni d. Js, Mittags 12 Uhr, im Saale des Hôtel de Prufse, Louisenstraße 10 und 11 in Stettin ein zufinden. :

Die Einlaßkarten zur Ve:sammlung werden gege Deponirung der KLïtien auf der Gesellscaftsfafss Lindenstraße Nr. 29 zu Stettin am 25. Juni d. It, Vormittags 9 Uhr bis Mittags 1 Uhr und voi 3 bis 6 Uhr Nachmittags Vormittags 9 Uhr bis 11 Uhr ausgegeben.

An Stelle der Aktien können auch amilie Be sheinigungen von Staatë- und Kommunalbehörta und Kassen über die bei den'elben als Depositen ke findliben Aftien deponirt werden. Gleichfalls werte Einlaßkarten gegen Depositalsheine der bei den Bankhause Wm Schlutow zu Stettin oder bei de Berliner Handels-Gesellshaft deponirten Aktien a der Gefellschaftskasse in den oben angegebenen Zeit ausgefertigt werden. :

Den Aktien oder den an Stelle derselben über reihten Bescheinigungen ist von jedem Aktionär von ihm unterschriebenes nach ÁÄrt der Aktien u? Nummern geordnetes Verzeichniß der Aktien in p 2 Exemplaren beizufügen. Vollmathten und sonsti Legitimationépapiere müssen mindestens 3 Tage t der Versammlung an die Direktion eingereick{t werd

Tagesorduung für die Generalversammlung :

der Bilanz und der Gewinn- und Verlus rechnung für das Geschäftzjahr 1887,88 sow! Berichterstattung des Aufsichtsraths über die! Vorlagen. L j 2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung d Reingewinns und der Dividenden. 3) Ertheilung dec Decharge an die Dircktitl und den Aufsichtsrath. 5 4) e ua von 3 Mitgliedern des Aufsid raths. ; , Verwaltungsberiht, Bilanz und Gewinn- p Verlustrechnung können von den Aktionären n 10. Juni ab im Geschäftslokal der Direktitk Lindenstraße 29 zu Stettin während der Geshüft stunden eingesehen werden. Stettin, den 28. Mai 1888. | Der Vorsitzende des Aufsichtsraths der f Alt-Damm-Colberger Eiseubahn- Gesells von Bismarck.

Kaiserslautern, den 16. Juni 1888, Der Aufsichtsrath.

Gustav Lucas.

Ed. Burchard.

| An Beleuchtungs-Conto

si zur diesjährigen ordentlichen Generalver ;

| Per

und am 26, Juni voi

1) Vorlage des Verwaltungsberichts der Direktic%, M

Activa.

369, 37 297. 56 144, 16 208.

E

E A G 7 Ga : Maschinen und Werkzeug . Su, Mobilin . ., Holz und Koblen. Fabrikations-Conto . e 12 760. Deb d e B8A8SE 63612. 13

160, 635,

Passiva, Aktien-Kapital . - Reservefond I. .

do. N Kapital-Gläubiger reo Unerbobene Dividende . Dividende pro 1887/8 . Tantième ¿

M 69 300.

; 1 460, ch

16 162.

70 000,

635,

120:

5 544.

; 390, 14 Darmstadt, den 14. Juni 1888. Die Direction.

[15399]

Concert- und Theater-Verein (Actien -Gesellschaft). Rechnungs -: Abschluß þro 1887/88. Gewinun- und Verlust-Conto.

Credit. M

Debet. M 1100 46

449:10 1679 90 37 46

578 59 2145 391/45

616 18 279 85 1637 73 4207 18

Conto der Sicerheits- Einrichtungen N Feuerversicherungs - Conto

Gas-Anlage-Conto. . Gebäude - Unterhaltungs-

G

Gehälter und Löbne etzungs-Conto . y nfertions- und Druck-

kfosten-Conto . :

Inventarium-Conto

Unkosten-Conto .

D

Grundstück-Ertrags-Cto. .

Theater - Unternebmen- Conto, Einnahmen, nach Abzug der Ausgaben für BVühnendekorationen 2c.

Dividenden-Conto:

Verfallene Dividenden- scheine pro 1880/81

Und 1 4 Verlust pro 1887/88 , 2777: 13122 901 13122 9 Vilanz am 31. März 1888.

3620 05

9201 12

Activa. n Grundftücks-Conto Inventarium-Conto . » Debitores » Casfsa-Conto

M S . 1180500 9000 8887 50 . |__465 43

198852 93

M 94500 96600

1000'—

: Passiva. er Actien-Kapital-Conto ypotbeken-Conto bshreibungs-Conto . : heater-Unternehmen-Conto : Im Voraus vereinnahmte Abonne- mentsgelder, welhe pro 1888/89 . erst zur Verrechnung gelangen . Reservefonds-Conto . . . Ertra- Reservefonds-Conto : estand. M 3685,91 ab Abschreibung des Verlustes pro 1887/88 i Q B Dividenden-Conto: rüdständig pro 1883/84 M 18.— » 1884/85 „, 40.—

» 1885/86 , 198.—

3288/75 400

3408 18

256/—

19885293

Erfurt, den 24. Mai 1888. Der Vorstand. G. Otto. A. Wiedemann.

439 441 455 456 469 470 481 482 494 497

stimmten

Den

durch H

ne

Der

bezahlt, {15398}

sck:aft

Cahn, Bank, in

Bank;

die

bogen

zablungête

Woche vom

Stempel au zu diesem Zwecke vorz Umtausch selbst erfolgt 31. Juli 1888 an de Vergütung eincr Prämie von Partial-Obligation von X 100 nehmer neuer Obligationen

Umtausch w n 100 Þ

Die am 1. lichen Bergi Obligationen gationen der werden bet El berfelt, Berlin, Leipzigery a. M., Köln (tinksrbein ), und bei den Eisenbahn Direktionsbezirks Elber Essen, Kassel und ist nachgelassen, daß diese 25. Juni d. F ab erf Ferner gelangen vom 1. bis die Zinsen der Bergisch- gationen Serie III, V. Prioritäts-O neten Bankhäusern : In Verlin bei dec Gefells&aft,

Bleichröder, d der Deutschen hausen’ \chen

in A Frankfurt a. M. bei \hild & Söhne und der Fil:ale der und Industrie, in Elberfeld bei vo Kersten & Söhne und

442 457 472 483 498

Dieselben wer Kasse des Ban burg für Rechnung der baar eingelöst außer Verzinsung. Obligationen sind die n rmine fälligen Coupons abzuliefern. n Besißern der vorstehend geloosten Obli ihre Titel geg Firma „Neue Anleihe im Betrag von in 890 Partial-Obligationen à hpothek auf die Fabrifanlage in prehtêau, verzinslich mit 4 1888 an, umzutauscheu. Anmeldun 17. zum 24. Bankhauses Léon Blum- Auf finden, die geshehene Anmeldun f den betreffenden

nicht ausgelooste An'eihe vom 14

Die betreffende

eit und in gleich Dbligationen best Umtausch erfolgt Monats Iuli 1888.

Den Besitzern wird bei deren Umtausch [Ur jede Partial-O

4144 459 473 484 499

fhauses Léon Blum

446 447 449 450

451

453 454

460 461 462 463 465 467 468 474 475 476 477 478 479 480 486 487 489 490 491 492 493

500

Mit den zur

den am 1. Juli 1888 an der -Auscher in Straß- „Neuen Papier-Manufactur“ und treten von diesem Tage an Rückzahlung be- ah dem

RNück-

verzeichneten aus-

gatioren wird es jedoch frei gestellt,

August 187

evenfalls in d

en Partial-Obligationen einer von der Papier-Manufactur“ At 800 000.—, M 1000.—,

aufzunehmenden eingetheilt

gesichert der Ru-

Prozent vom 1, Juli

g zum Umtausch muß ‘in der

-_-

uni an der Kasse des er in Straßburz statt- g wird mittelst Obligationen, welche ulegen sind, vermerkt und der in der Zeit vom 15. bis r genannten Kasse unter Á. 7,50 für jede 0.— an den Ueber-

ird au den Besißern der noch artial-Obligationen der 1874 anheimgestellt.

n Obligationen sind in derselben er Weise, wie für die ausgeloosten immt ist, anzumelden, und der er zweiten Hälfte des

niht ausgelooster Obligationen eine Prämie von 15

bligation von X 1000.— gus-

Juli 1888 fälligen Zinsen der sämmt- {ch - Märkischen Eisenbahn Prioritäts-

und der Nordbahn Prioritäts-Obli-

Bergisch-Mä: kis

bligati nen be

l Geselischaft und in bei M. A. von Rothsbild & e Zinsen der Bergis{-Märk Obligationen Serie VIII. Diskonto-Gesellshaft in Verliu zur Zahlung. Die Zinsscheine reicher unterschrie welches die Stückzahl der den verschiedenen Sorten Einzelnen und im Ganzen ent gen zu folhen Verzeichni Einlêésestellen unentgeltlich verabfolgt. Elberfeld, den 13. Juni Königliche Eisenbahn-Direktion.

benen

chen Cisenbahn-Gesell-

der Eifenbahn-Hauptkasse zu

Altena Zahlung

erfolgt.

in Köln bei dem

47 ne;

Verzeichnisse

--

1888,

nd I

laß 17, Frankfurt Breslau und Altona -Betriebsfkassen des Eisenbahn- eld zu Düsseldorf, Hagen, gezablt werden,

Es

hon vom

bis 31. Juli d. J.

Märkischen Prioritäts-ÖObli- und IX. und der Nordbahn l den nastehend bezeich-

r Direktion ber Diskonto- der Berliner Vandelsgefellshaft, S. er Bank für Handel u Bank, Bankverein,

Sal. Oppenheim jr. & Co

ndustrie und : A. Schaaff- Deichmann & Co. und & Co, in Bonn bei sseldorf bei der Vergis-Märktischen M. A. von Roth- Bank für Handel n der Heydt-

der Bergisch - Märkischen

die Zinsen der Bergis- Obligationen Serie VII, in der Diskonto-

Jonas

Märkischen Prioritäts- Verlin bei der Direktion ftuduaias a. M.

l ishen Prioritäts- bei der Direktion der

find mit einem von tem Ein-

einzuliefern,

Zinsscheine, getrennt nah und deren Betrag im alten muß. Vordruck- Nen werden von den

Ernt Kohl.

l ee Actien-Bierbrauerei Streitberg. Holgende Nummern unserer Obliga tonen sind am 14. Dezember 1887 gus eloost und gelar am 1. Juli 1888 gegen Rükgabe der Stücke und der Coupons Nr. 11—90 an es Kasse, e Lai 4 Graunschweigischen Credit: Anftalt hier und dem Herrn C. L. Seeliger in Wolfenbüttel ösung:

Nr. 55 72 86 87 109 110 119 126 128 147 157 176 180 227 235 à 1500 A ——- _Nr. 265 311 318 378 381 406 412 414 415 416 419 447 476 486 496 499 504 523 535 947 585 586 987 9589 612 617 630 632 641 643 648 681 666 669 675 690 728 729 740 746 754 766 775 799 806 818 861 864 889 890 910 921 940 942 959 983 988 1017 1018 1037 1049 1066 1070 1083 a N L G 1225 1231 1240 1243 1244 1246 a 300 M

endaselb#t wird der am 1. Juli c. fälli So i Ner. 10 F s is

a cingelÖ I lge Coupon Nr. 10 I]. Folge unserer Obli

Noch nit zur Einlösung vorgekommen sind di- Obligationen : Nr. 285 337 595 509 510 511 513 514 1094 à 300 4, fällig am 1. Juli 1887 BVrauuschweig, 186.

[15453]

Juni 1888,

Der Vorstand.

[15452]

Actien-Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und S Stahl-Judustrie zu Dortmund.

Die Einlösung des Zins-Couvons Nr. 17 unserer 5% Partial-Obli tione fol:

I. ab bei unserer Kasse hierselbft: + E A in Verlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. bei Herren M. A. von Rothschild « in Köln bei Herren Sal. Oppenhcim jun. « Co.

Dortmund, den 15. Juni 1882

Die Directiou.

s Oberschlesische Eisenbahn - Bedarfs - Actien - Gesellschaft.

Die Einlösung des am 1. Iuli d. F, fällige: Couvons unserer Obligations- Anlei finbet va P n fälligen neunten Couvons unserer Obligations- Anleibe bei der Breslauer Discontobank in Breslau, bei den Herren Rieß «& JIztinger in Berlin W., S und bei der Kasse unserer Gesellschaft hierseibst fta.t. Friedenshütte, im Funi 1388. Die Direktion.

1. Juli d.

Söhne,

[13826]

[14492] e e ® Hannoversche Baugesellschaft.

Mit Vezuguahme auf die Bekanntmachungen des Aufsichtsraths unserer Gesellschaft

vom 30. Mai d. J., betreffend Einberufung vou Drei außerordentlichen resp.

besonderen Generalversammlungen wegen Herabsezgung des Grund-

fapitals auf Donnerstag, deu 21, Juni D. M weisen wir hierdurch darauf hin, daß nach 8. 24 Absatz 2 des Gesellschaftsstatuts die Generalversammlungen

nur dann beschlußfähig fund, wenn darin mindesteus die Hälfte des Actiencapitales vertreten ist.

Es ift daher dringend erwünscht, daß, um die Weiterungen nohmaliger Ein- berufung von Generalversammlungen zu vermeiden, mehr als die Hälfte des Actiencapitales am 21. Juni d. J. vertreten wird.

Die Anmeldung von Actien zu den Generalversammluugen muß bis zum 20. d. M . . A . . - . a E E Î ts, einschließli, unter Vorzeigung dersciben bei der unterzeichneten Diveetion, gefbebe, i

Die Vantkhäuser H. Alexander, Hermaun Bartels, Gottfried «& Felix Herzfeld und Ephr. Meyer «& Sohn i: Hannover,

haben fich bereit erklärt, die fostenfreie Vertretung derjenigen Actionaire w

R : E x : , elche Erscheinen in den Generalversammlungen behindert find, im Sinne der Anträge Ls Auf: fichtsrathes zu überneymen, in diesem Falle ift rechtzeitige Einsendung der Actien an die genannten Vaunkhäuser behuf Vorzeigung erforderlich.

Hannover, im Juni 1888. Vaunoverscheé Vaugesellschaft. Die Direction: G. Hägemann. I. H. Niggect.

[15674] Die Frist für die Anmeldung des Bezugsrechtes V. Serie der Deutschen Bank wird hierdurch bis zum einshließlih verlängert. :

Berlin, den 16. Zuni 1888.

auf die Actien 21. Juni d. J.

Deutsche Bauk.