1888 / 158 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15753] Konkursverfahrez.

Das Konkursverfahren üker das Vermögen des Handelêmannes Leon Manutoux in Dieuze wird xa< erfolatcr Abhaltung des S<hlußtermins bierdur aufgehoben.

Dieuze, den 7. Iuni 1838.

Kaiserlihes Amtsgericht. aëz. Kolping. Die Nichtigkeit der Abschrift beglaubigt: Nißenthbaler, Gerichtsschreiber.

[158%] Konkursverfahren. Das Koukurscerfabren über das Vermögen des Agenten und Cigarrenhänudlers Heiurih Auguft Rofner in Falkeuftein wird nah erfolg- ter Abbaltung des Slußtermins bierdur auf- choben. G Falkeustein, am 15. Juni 1888, Königliches Amts8gericht. Dr. Kreßs<mar. Veröffentlicht dur< Artt, G.-S.

(578 Konkursverfahren.

Nr. 12285 Das Konkursverfahren über das Vermögen der flüchtigen Schuhwaarenhäudlerin Vertha Hauer dahier wird na< Abbaltung des SóHlußtermins gemäß $. 151 K.-O. aufgeboben.

Freiburg, den 14. Juni 1888. i Der Gerichtsfhreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts.

Dirrler.

[1575] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der irma Schacfer et Lenz zu Glatz wird na er- folgter Atbaltung des Schlußtermins hierdurch aufaeboben. :

Glatz, den 12, Juni 1888.

' Königliches Armtsgericht.

(6) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbeaen Kaufmanns Marcus Hirsch mwicd na< erfolgter Abbaltung des Stlußtermins bier- dur aufgehoben. E

Gollub, den 13. Iuni 1888.

Königliches Amtsgericht.

(0° Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Oswald Theodor Samann in Spitkunuersdorf ist in Folge eines vo:: dem

Seineins<uldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleide fowie zur Prüfung natträgli angemeldeter Forderungen „Vergleiccë- und bez. Prüfungstermin auf den 29. Juui 1888, Nach: mittags 2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerite bierselbst anberaumt worden.

Groß:shönau, den 16. Juni 18883.

Gottsczeu,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(18) Konkursverfahren.

Das Konkurs verfabren über das Vermözen des Kaufmanns Georg Schlichting hier, Karmarfch- iraße 11 (in gleihnamiger Firma) wird na er- folgter Abhaltung des Silußtermins hierdurd; auf- gehoben.

Sannover, den 13. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. 1Y. a. Münchmever.

)

[15769] Kannstatt.

In der Korkursfache des Johannes Strobeer, Nosenwirths hier, beträgt bei der voin Kgl. Amr8gericht genehmigten Sw lußvertkbeilung die Gesammtaktivmasse ., , , 3192 H. T7 hiervon gehen: die Forderungen der bevorre>tigten Gläubiger und die Koîten des Verfahrens mit zus. . 784 4 36 f für die unbevorredbtigtcn Gläubiger mit einem Gesfammtforderungs- betrage von 23036 # 20 4 er-

E e A. 41 ‘as einer Dividende ron 10,151 9% entspricht.

Hiervon werden die Gläubiger unter Hinweis auf 8. 140 und 141 der Konkuréordnung in Kenntniß gefeßt.

Kaunstatt, den 16. Iuni 1888.

Der Konkturêvermwalter: Notar Kümmerlein.

[15755] Konkurs-Eröffnung.

Das K. Amtsgeriht Karlstadt a. M. hat am 15, Juni l. Is., Nachm. 24 Ubr, bes<loîsen :

Es sei über das Vermögen des Kaufmanus Avraham Stein in Karlstadt der Konkurs zu eröffnen.

Als Konkursverwalter wurde der Kaufmann Jokann Schmitt in Karlstadt ernannt. s

Karlstadt, den 15. Juni 1888.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgeri>ts. (L, S:) Walther.

[15767]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Paul Frédenhagen zu Korleput wird na< erfolgter Abbaltung des S{hlußtermins ind stattgebabter S&lußvertheilung aufgehoben.

Laage (Me>el.), den 16. Juni 1888,

Großherzoglies Amtsgericht.

s Befanutmaqhung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen è:2s Väckermeisters Leopold Neuts< in Grofß- Gräfendorf ist das Verfahren wegen Mangels iner den Kosten entspre&enden Masse eingestellt worden.

Lauchstedt, den 12. Juri 1888,

Königlices Amtsgericht.

O

1 Bekanntmahung.

Das Königl. Amtsgeri@k Neuburg a. D. kat dur< Beschiuß vom 11. l. Mets. das Konkursver-

wittwe Anna S Mangels einer de sprebenden Konkurs

Neuburg,

——-- ® -- D - D hen Stationen des diesseitigen Di lgen der übrigen Pr Anwendung lzsägespähne

<uster von Vurgheim wegën n Kosten des Verfahrens ent- masse eingestellt. rg, den 14. Juni 1888. Der ges<äftsleitende Kgl. Gericts\>@ Kgl. Amtsgeri{te Neuburg a. Vaggemüller.

Betauntmachung.

H. Boß’schen Koukurs- <lußrehnung des 5. Juli 1888, an der Gerichtsstelle, wozu alle Betheiligten

bit den Belägen ift auf

Iuni 1888.

bezirks und denjen Staatsbahnen aub ebl, ferner Ho

Breslau, den 15. Juni 1888. gliche Eisenbahn-Direktion. amens der betheiligten Verwaltungen.

VBekauntma Eiseubahn-Verbaud.

. St. ab wird der gesammte nd-Güterverkehr von und Smolensk und Minsk der über den Bahnweg Brefst— und umgekehrt aufgehoben. ebenden Tarifsäße für den rkehr 1wishen den Stationen Brester Bahn rbandstationen :

auf die Artikel: und Holzsägemek[,

In der Kaufmaun sache wird zur Abnabm Verwalters Termin a Vormittags 10 U immer Nr. 3, anberaumt, iermit vorgeladen werden. Die Sthlußre<hnung ne der Gerichtsschreiberei nie

Neuenburg, den 13.

Königliches Amtsge

Konkursverfahreu.

In dem Konkuréverfabren über da Tagearbeiters Karl Hermann in Großröhrsdorf, Prüfung ciner rung Termin mittags 11 Uhr, v bierfelbst anberaumt.

Pirna, den 14. Juni 1888.

Gerichtés{reiber

Deutsch-Ru

Vom 1. August 1888 n Deutsb-Russiiche na den Stationen Moëskau-:Brester Babn Warschau— Alexandrowo Dagegen bleiben die best direkten Verband-Güterve Smolensk und Minsk

Breslau O. S. Bhf. burg i. S@&l, Halbst dorf, Kattowiß, Ratibor, Reiche Waldenburg

Annaberg, Cbe Reickenbach i. und Zöblit anderer Ausnabme-Tari für den Babnwe bezw. umgekehrt, au< Sendungen von und Berkehr der Oesterreicis bezeihneten Ta

der Moskau- Deutschen Ve , Breslau adt loco und ¿elt, Mittelwalde, nbach i. Schl, S i. Sl, Ziegenhala mni$, Dresden-Neusta , Werdau, Wie seits, sowie i fIB. nah den l g über Brest —W

„, _ Jägern- 3 VermZgen des au, Sdweidnit, ; Alt-Chemnig, stadt (S{les. Bhf.), fenbad, Wolkenstein Flasverkehr laut esishen Stationen, ari<hau—Sosnowice ferner in Gül : na< Smolensk und M Deutschen, Niederländif bandftationen können vo ge ab nur von und na$ d molensk der Orel-Witebäker B er Libau-Romnyer Bah übergang Wirball Tarifsätßen abgefertigt Bromberg, den 13. Juni 1888. Königliche Eisenbahu - Direktion als geshäftsführende Verwaltung.

[15589] BVerlin-

Nr. 3773 D. II. 190 kg betragende Aus gen zwis<en Rei . B.) und Berlin ( M. ab auf 1, Dresden, am

der sächsis

jeßt in Krebs, angemeldeten uni 1888, or dem Königlichen Amtsgerichte

nachträglich auf den 23. F

Act. Müller, i de? Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfazren. Das Konkurêverfabren über Posthalterin Felix Roder in Jwmencich, Slußtermins

den 14, Juni 1838. Der Gerichts\creiber GroßLer:oglihen Amt2geridts.

abn bezw. n über den Bahn- zu den bestehenden direkten

das Vermögen der Wttb. Adelhaid, wird na erfolgter bierdur aufgeboben.

geb. Jehle, Übbalturng des St. Blasien,

Sächsischer Verband.

Der gegenwärtig 1,27 4A für ß für Getreide-

S. Stb. und S. N.

zer Bhf.) wird vom 15.

g herabgescett.

Bekanntmachung.

"schen KonkurssacDe ist Firma Nositka et Hänÿel Prüfungstermin gs 9 Uhr, im hiesigen

In der Samuel Korn

auf Antrag der nabmefraGts

benberg (S.

13. Juli 1888, Vor GerictégebZude anberaumt. i Sczdildberg, den 8. Juni 1888,

21 M für 100 k 13. Junt 1888,

che General\direftion

chen Staatseisenvahneu

Geridtés<reiber deé Königli&en Amtégerits, äftsführende Verwaltung.

L

Beshluß.

: Konkurêverfabren über das V

Fabrifkbesiters Erust S

Weistriz wird

S&lußtermins bierdur aufgehoben.

Schweivnitz, den 12. Juni 1288.

Königliches Amtsgericht, Bernstein.

* Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das V Sandelsmanus Franz Menzel u St Abhaltung des SHlußtermins

ermögen des <ueider in Polnisch- Abbaltung des

Nr. 5482 C.

direkte Abfertigu Chemnig und D burg der u

Vom 1. August d. Is. an findet ng von Personen und Gepä ber Hof—Bamb agenügenden Benuzun

Ueber die dadur ertbeilt die Verkehr nâbere Auskunft. Dresden, am 18, Juni 1888.

gliche Generaldireftiou

sischen Staatseisenbahnen,

s der mitbetheiligten Verwaltungen.

erg—A!chaffen- g wegen nit mehr

< eintretenden

_Tariferhöhungen *-Controle I. bier,

Carolastr. 1,

ermögen des

N Sprottau | ¡uglei< Namen

bierdur aufgehoben. Sprottau, den 15. Juni 18 8 Königlies Amtes Staatsbahn - Am 15, Iuni Stre>e San Erfurt für Güterwage und mebrbödigen W den obenbezci{neten gleichen Zeitpunkte ab wird der Fahrzeugen und lebenden Stationen, sowie der Elíïterwerda

Verkehr Br d. Is. werde gerbauïen—

omberg—Erfurt. n die Stationen der Erfurt des Direktionsbezirks in gewöhnlichen Vieb- sonstiges Vieh gen sowie für

Tarif- :c. Veränderun der deutschen

n und für in einbödigen Viebbegleiter in einbezogen. Verkehr von Leichen, Thieren der vorbezeichneten Stationen der Stre>e Berlin— ausf<ließliß Klasdorf

Eisenbahnen Nr. 157.

Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona.

Zum Tarif für den Personenverkchr von und na

S D

Staa!sbahnverkehr Elberfeld und Köln

-

inks- und re<htêrheinis<) 2c. Altona. Am 20. Juni d. J. treten für die Beförderung von Steinkohlen n. f. m, in Sendungen von mindestens 000 Kg aus dem Rahr- und Wurmgebiete nah den Stationen Büttel und Tönning sowie den an Stre>e Neustadt a. D.—Pribwalk belegenen Stationen Wusterhausen, Ne Wuti>e, Blumen- und Bölzke des Eisen Altona ermäßigte Ausnahmefracbtsäge in Kraft, Näbere Auskunft ertbeilen die Gütererpeditioxen. Kölu, den 16. Juni 1888. Namens der betbeiligten Verwaktungen : Königliche Eisenbahn - Direktion

ahn-Direktion3bezir?s

Crechtsrheinishe).

E

Vekauntmachung. Deutsch-Frauzösischer Verband.

_ (Verkehr üver Elsaß-Lothringen).

Die deutscen Scnittfrachtsäße auf den Seiten 563 und 570 des Theils 11. zu dem direkten Verbands- gütertarife, sowie auf Seite 119 des ¿ugebörigen Holzausnahmetarifs, bezw. auf Seite 32 des 1. Na&- trags bierzu, ferner die direkten Taxen auf den Seiten 88—90 desselben Holzausnahmetarifs, bezw. Seite_26 des 1. Natrags bierzu für die Stationen der Oberbessishen Bahnen Alsfeld, Büdingen, Grünberg, Hungen und Lich im Verkebr mit den Stationen der französis&ben Ostbahn über Elsaf-

ingen treten mit Ablauf des Monats August I. außer Kraft. Strafburg, den 9. Juni 1888,

Die geschäftsfübrende Verwaltung. Kaiserliche General-Direktion

der Eisenbahneu iu Elsafß--Lothriugen.

(15592! Deutsch-französischer Verband. CVerkchr über Elsaß-Lothringen.)

Bekanntmachung.

Mit dem 1. Juli d. Js. kommt das 2. Ergân- jungs- - und Berichtigungsblatt zu Theil T1. des direkten deutsh-französis%en Gütertarifs vom 1. 12. 85 zur Einführung.

Dasselbe enthält Frabtsätße für die Stationen S>iltah und Zavfendorf der Großherzogli< Badi- schen, bezw. Kg!. Bareriscen Staatsbabn, und Aus- nahmefra<ten für Pcerzellanerde ab Amberg und Wernkberg.

Ueber die Frachtsäße ertbeilen die Verbands-Ver- waltungen, sowie das hiesige Verbands-Abre<nungs- bureau Auskunft, au kann von dort das Ergân- zungsblatt unentgeltli< bezogen werden. Straßburg, den 11. Juni 1888.

Kaiserliche General-Direktion

der Eisenbahnen in Elfaß-Lothringen.

Verkehr der Nhein- und Mainhafenstationeu

mit Württemverg.

Mit Wirkung vom 1. September ds. Irs. wird der in vorbeeidnetem Verkebr bestebende Ausnabme- Nr. 10 bezügli< der Artikel Kleie und MüßHleufabrikate aufachoben.

Stuttgart, den 12. Iuni 1888.

Gereral-Direktion

der K. Württemb. Staats : Eisenbahnen,

Vetrieós-Adbtheilung, als ges<äftsführende Verwaitung. (Unterïrift.)

Hessische Ludwigs-Eiseubahnu.

10. d. M. ist zum Eiscnerz-Ausnabmetarif vom 1. Januar d. I. der I Nattrag erscienen. Derselbe ist zum Preise von 10 Pf. pr. Stü>k von unserem Tarifbirea1, welhes auch nähere Auékunft bierüber giebt, erbäitli.

Mainz, den 14. Juni 1888.

In Vollmacht des Verwaltungsrathes :

Die Spcezial-Direktion.

nd auf Svlt, Wyk auf Föbßr om 1. Juni 1888 tritt mit dem er Nadtrag I. in K rifsäße und Berichtigungen

den Badeorten Westerla und Heigoland v 20. Junt d I D Derselbe enthält neue Ta im Haupttarif. Nätere Auskunft ertb Erveditionen. Altona, den 13. Juni 1888,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Direktionsbezirks nébezirks Bromberg 2c. sowie Gnefen—Jarots{in (aus- behafen) des Direktions- g mit den Stationen des Direktione- und der Thüringischen ezeihneten Sta Die Abfertigung Art von und na Klasdorf, ze<howo-Warthebafen ble Weiter ist mit 15. Ju bus in den direkten V Thiere aufgenommen. zeugen von und ra< Elfenbusc Nähere Auskunft ertheilen die Erfurt, den 14. Juni 18838. Königliche Eisenbahu-Direktion.

Stationen des Direktio der Verkcbr der S \<Gließli<h Orze&owo-Wart bezirks Bromber bezirks Erfurt

eilen die betbeiligten Billet- Priratbabnen atsbahn-Verkehr abgefertigt. gen der gedachten Hobenleipis< und Or- ibt überbaupt ausge\{lofen. nt d. Is. die Station Elfen- erkehr für Leichen und lebende bfertigung von Fakbr- findet nit statt.

Abfertigung

von Sendun

T

ps

ATN

aatsbahn- Güterverkehr NAltoua—Franë-

Nachtrag IV. zum August 1887 eingeführt.

Frachtsäße für die neu .—Hafen, sowie br mit den Stationen ersleben der Hohen-

furt a. M. Am 20. Juni 1888 wird der Gütertarife vom 1. Derselbe enthält . einbezogene Station Frankf Entfernungen für den Verke en und Scernberg-Gund ebra:-Ebelebener Eisenbahn. Insoweit jedo< Stationen gege

G.W.v.Nawrocki

Bekauntma Mit dem 1. August d. Is böhung der Preise für die F Züge, von un

für die beiden leßtgenannten gen Frahtsäßen Er- selben erst am 1. August

triti eine geringe Er- gültig für eeltemunde/

gegenüber den bisberi gen eintreten, treten die

Í d nah den Stationen G . J. in Kraft.

Anzeigen.

ATENTE ¿allerländer J.BRANDTsGWyNAWROCKI

Jdnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI COReS und Patenfanwa/f. n

Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

BE RLIN W.Friedrich-Str 78

ke Französische-Strasse.

Aeitestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1971

desorgt L verwerthet in alien Ländern

Alfred Lorentz NachL. Proepeote gratis. Beriin, Lindenetr. 67.

Osterholz-Scharm Vegesa>k in Folge dungen auf der Stre>e Das Nähere ift bei uns hierselbst zu erfabren.

HSaunover, den 16. Juni 1888.

bed, Burg-Lesum und Srobn- gelegten S&nellzugverbin- —Geestemünde ein.

erer Verkebrs-Kontrole I.

Nähere Auskunft ertbeilen auf Gütererpeditionen, soweit d zogen werden fann.

Aitona, den 15, Juni 1838.

Befragen die be- von wel<en au der er Vorrath reiht unent-

C. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25.

Namené der betbeiligten L

erwaltungen: Königliche Cisenbahtzn-

: Königliche Eisenbahn-Direktion. Direktion.

aller Länder werd C, KESSELER, P Anhaltstrasse 6.

Vertretung inPatont- Prooessoen.

en prompt n. korrekt nachgesucht durch| Berichte über atent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11| Patont- Ausführliche Prospecte gratis. [Anmeldungen.

Deutich-Oesterreich-Un Verband. Mit dem 1. Juli d.

PATENTE

garischer Sechafen- hr mit Oesterreich.

/ triti zum Tarifbeft 1 des oben bezeihneten Verban Nachtrag V. in

Kraft. Derselbe enthält anderweite

Frachtsäße der 1 2 04. Auênahmetarifs 3b, und Ne. 4 G, S, 10; 11, 13, 26 für verschiedene Artikel,

allgemeinen Tarife, der Ausnahmetari und 9, Erweiterung des 16 B., Ausnahmetarife 17, 20, 21, 22 und

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur,

in

und energiscie Vertretang.

ah in Patentsachen

Geschäftsprinzip: Persönliche, prompte

ren-Nomenclatur Ergänzungen und Berichtigungen. des Na@trags sind von un Güterbaßnhof) sowie Bahnhof Alexander- zu beziehen. gliche Eisenbahn-Direktiou, en Verbands-Verwaltungen.

Aenderu7g nabmetarife sowie Druckexemplare GSüter-Kasse S vom biesigen Ausku unentgeltlich

15, Juni 1888, Köni Namens der Deuts

tettin (Central- nfts- Büreau,

-Angele

Vom 15, Juni d ab findet dcr Ausnabme- Berlin: Redacteur: Riedel.

fabren über das Bermögen der Kaufmannus- !

Spezialtarifs 11. Dru> der Norddeutshen Bucdru>erei und

n, Muster-u. Ma r&genschutz

T D) BERLIN.SWA; Telegrammn-adress: : DR [i & Kommisgiansa!h Gas LR Lindenair8d q fannänian

Verlag der Expeditioy. (S olz). Verlags-Anftalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

S D ay S n ® R n R S D. E R E D Q E Cl D E

reer.

D M M

fjen-Beilage er und Königlich Preußischen

Berlin, Montag, den 1

Bör Deutschen Neichs-Anzeig

7 f

S. Juni

Staats-Anzeiger. S8

Kaffez (Fair 9

eun: und Waaren-Vörfe.

Marktyreis

Fouds- nund Aktien-Börse.

Jn Folge des Dabiu des Kaisers z BVörse hcute geschlossen.

ipzig, 16 Inni. (W. T.

Verlin, 16 e nah Ermitte- S2 : ad Ermitte- ee Daviuscheideus Sr. lungen des Köniali&cr ; Friedri bleivt die Berliner !

) (S&luß-Course,

Kreditarftalt - Aftien 127,00, Leiy

Per 100 kz fi gute Sorte

mittel Sorte geringe Sorte

11s ( 6uUte Sorte

Leipziger Banf-Akt. 1: Gesellsh.-A. 8,50, Sächs. Bank-Akti Kamma. - Spinneret - A Elbsciff-Akt. 70,75, Zu>erfab. G Zu>erraffinerie Halle Aftien149,(

Eisenb. -Aftien

2 Zu }

(0)

en 110,00, L | rungs-Uftien-Gcjellihaît Germania BVerliin, 17, J Stärkefartrikate u la, Kartoffelmetl ° 203—21} 4, 20È #, feute Kart —#, gel. Svrub 22 —24è M, do. Erb. 4 ¿zM4, do. gelber Ta. Bier-Couleur 33— 27—28L M,

2 9 94 3 A e (Tletnst,) 32—34 , W

lauzig-Aktien 95, Gaës-Gefell-

ioten 161,25,

1. (Wocenberidt OUlfecrfrüchte von L!

schafts-Aft.

do. do. Litt. B. 106,80, Era3z:-Köfla. Eifb.-Akt, Hamburg, Preusische 4 2/0 ( st. Goltrente 8

BVerste gute Sorte . ittel Sorte

. Sw M gerirge Sorte

R Böhm. Nordb.-Aft. 9

—26 M, Kc i, Rume-Couleur 0. Æ, Dertrin, gelb

R ELTT L

FELSSFA T Es

onfolé S 33—40 A

0 Uung. T i, 4 g. Goldr. und wet®, Ia. 26 M, Wre

(großstü>.) 37—4

792, 1860r

Oh

o

eet 111TH LECH

Lombarden 171, 1877 Russen 97

0

E

d s

tent. 52, TII. Orient. 521 e Bank 1613, Disk. -Komm. Nationalb. Bank 156,

L A O D Ns J f fa

C) fa. C5

B. Hantelêg. —, 1943, H. Kom- Deutschland Lübe>- Büchen

A

s 653

Nindfleis<

von der Keuke

2 r

a n

Gotthardb. —, Marb.- Mlawka 645, Me>ib stpr. Südb. 97%, Unterelb. Pr 1024, Nortd. I.-Sp. 1234,

Wien, 16. Juni. (W. T. B) ( Andauernde Deckungen für Heimann's Söhne steigerten. 5%) Pavterrente 5 45 do. Goldrente 109,80, 5? Pavicrr. 86,95, 1869r L Länderbank Unionb. 201,00, Ung. Kredit 28425 90,50, Galiz. 20150 Kronvr. R

D

cs S E

bA 4 L) D

o

l 18] [ S588

l

t -

Luf]

„A. 947, Laurabütte refleis 1 k isfont 12 9/9 Séluß-2 ore.) _die insolvente Firma

e!t, Pavierr.79,2

<2 £2

U T O es

pa

ammelfleif® 1 kg ,

Cs

do. Ung. Goldr. 99,30, 29, Anglo-Auîtr. Krediiattten Wien. Bankv, tudolf 187,50, Lemb. Nordwestb. 158,25, aît. 99,50, z. 227 00, Busbth.-Etib. 266,060, érd.104,80 Deutsche Plät d. Pariser do. 50,025 9avos | 2,00, Rusfs&e Banknoten |

E | | [a

O

Czernow. 214 50, Lomb 84,10, Pardubiy 153 50, Tra Nordb. 2535,00, Fran )b.162,50, Amf r Wechfel 1 Marknoten t rcoup. 100,00.

E ja

L A D A D D RD D S D pru jd pak pad jed C C

t cs

T 27A

Vremezz, 16, Tufberibt), Se

lcco 6,45 be

Eisenbahn: Einunhmen.

v

v

rov. Einn.

2) L+Æ r DZ C), bIE ult,

gegen 1887 prov. 21

16 D Í G A},

loco ftill, : uy Ung. Kredit V9, Vest. Kredita Lombarden O n 158,25, Glbetßal

toe Li Vater rug

Gerste rubig. 204,80, No Nontorronto +nDIietrente T CAPEA Ti

s f N L r - Ofktobe Goldrente 110,00, 5/6 | R j 4/0 ung. Goldrente 99, ,97é, Napoleons10,02, Bankverein 90 Länderbank

1g. Parierrente 87,40, 247 rf n J! N - J Marknoten61 er 6,960 Br,

| Damszurg, 18. Iunt. . (Nacmittagséberi&t) gt

R Ae +1, Bul!chthera

Tabadaktien 100,75.

A

ivangs8volistrefungen, bote, Vorlaovungen u. dgl,

>Fermarkt, Robzuer 1. Drodu | Bord Hamburg pvr. | pr. August 13,70,

F R C E S Œec1waftélcs

Boarnkayds TOinearden

e 3

/o fonsolidirte é eing mandbank 102, Suzze | nada Pacific 572, 49% Spanier C,

Silber 421/16,

T i O

Mo

. Aufgebot. enbuUcer Vir, 22 147 über 656

U, (O b, aus

s e. 2 ao

-<

, Suezktien 851 69/6 fon. Meric %/o egypt. Anl. —,—.

int. (W. T. B.) (SPluße-(

t

. Z

D S r

(V2 t

R E

bene Rotzuder

20h - V c +4 angedvotea 12 Weiz

O J

O jmd

S

T

Ee S

e

5 73 et

w

ede Go C15 -

Ga c: es s . 5

2 A4 _

28

S J

t Dr-

t

0

o Rente 98,

Inf. 105,75, Fta[. s o ungar, Goldrente 8013/1 89, 4°/2 unif. Eguy 4,06, i Cv, Türken 14,20, Türk -Obligationen Lombarden 171,2

a o

V 2

=O =

3

S

o S

A

E —4)

1 G 15

ormittags ZO 1 de

t

E D E 1E A4 D D A dem unterzei>neten

C A

D m C C

| falls die Kraftle

Janque d’escompte | l j h Aufla, den 1

mobil. 327,50, | 4 Panama: Kanal 5 ?/s |

uro LP Suezkanal- !

al-Aktien 811

i. (W. T, B) (SHluß- | rente Mai-November E idi

«Juli do. 632,

Danque de Parié 763,75, dit foncier 1450 i j Aktien 383,75, Uugat, 302,50,

Min C 2)

2 ° Qando2aor tz i 4MCTSCNeTtMt3

welche auf die anenen Geri

Er > eel auf Le;

Amsterdam, 16. 20 esterr. Papie ¡4 do. Silberr. Jan jar. Goldrente —, 5% be große Eisenbahnen 1112, Russische |

2% holländis&e Anleibe 1012, | Transv, - Eisenh.- Oblig. Cifenbahnakt. upons 191è.,

(W. T. B)

25, Meridion

[S7 4

s

ry D

- 092 A9 T 4ET C E, 4 T. Cen aliiand!a:c

Nor - (r T v r T: Con eld;

co

von Petmann, t

do. Goldr. 86,

S.

r u. Comp.) min, den 13

c

eimann, Ziegl

=

widrigenfalls leßteren erfolgen wird.

Bunzlau, den 9. Fur

Amfterdaux, 16 treidemartt. Weiz r 195à196, Nnttiverpeti, |TeummarÏ?. | ß, loco 162 bez. ust 162 Br., pr.

j c 100 oan: u ian babn-Akticn 1054, | 2 utiv pte T9

Lil NvnawSesadade bch North. Pacific- | Ÿ lle u. Nafbville 2, Chic -Milio. u.

Reading do.

Marknoten

<9, Ruf. 2olsco

L 3

3tew «Vork Central

ettern®- “do:

rèrred do 5 "I : 22 acifi tew-York 10/16, do. ; Petroleum 70/5 Abel

(% Gd, 00.

St. Paul do. Baumwolle in 9 582, Wabash, | Canad. Pacific | Tei do 1182, St. Louis und | 2, NY. Lake Erie, West, | è

s «f n

L e t h

5 d b

New-York 6

cs

Illinois C TL pref, do. Un i S Ga E Winterweizen loco 902, do. pr. pr. Dezbr. 937. Nuscovados} 42,

s 5

H

s L E

ott

4. Zud>er (fair refini

benfalls 1 9/5,

d. Nr. 130561 über 100 Thaler, lautend auf

H den Namen des Dros{fkenkutscers Friedrich Lange zu Berlin,

e. Nr. 323015 über 5090 , sautend arf den

Namen des Kaufma-ns Moriß Groß z1

| Zemvelburg,

IT. folgende

L 4

zu

4 4 - t V N A E T R T lautend auf den Namen Les itariln RNeutec

5 att d. a. vom 6, Auguft 1878 zur Police Nr. 191 464

zu Soldau, b. vom 390.

lautend auf

D ;

d

5 9

< ce ; S

es L e

5 Qs e 8 e. C e

a L C

ad Fd Âû T @ al T1 f ad II. a. von de meister nortroton L CLULTUCH in Sett ad II. b. von den Carl S arl S dur) de S +4 ad Cv ad II. d. vor ¿r Eugen F t dur< den Cs é A E cantiragt. D nhabi rden aufs efordert, spätestens in dem auf deu 16. April 1889, V rmittag bor dem unterzcibueten cite, i

nt Sor T E Lee Une Crsoigen wtrd,

Stettin, den

Königliches

OLL iei

N17 i 644

25 bo) 2 4

t E oe. Ss d Kontalicve E VCIT 7 4 Mon HAnAraonannton els ed P nur an den Vorgenannten Littbuda v S 5p Marta, r h s Sto LaE 1434 = Cie Oie m b L L Ai TC r A is --.

V 5 Don 14 C..: 19

Vreslau, den 14. Juni 1888.

FTantaltkoa

15842

D]

I. Hat

<4 UNITA

7 | bestellte und ° | zu Breëla den 32 e Nr. G p prü e geltend machen wollen, aufgefor- dert, pätestens in dem auf Den 19, Sey: tember Vormittags 11 Uze, Zimmer 47 des 2. anberaumten Aufgebotstermine bei dein unt en Amt ce anzumelden, œidrigen- falls f Anspru die Königliche Irvitiz- Oauptfkasle verlustig g nd nur an den vor- | genannten Heinzelmann v cen werden, dem letzteren ber die Amtêfkazution zurücgeg2ben werden wird. Þ Feld n uni S838. - ® : glc Amtägericht, D 5630] Aufgebot. MHTa Ponofton My 93905 26. März 1220 =iilteis Heceles Nr. 22292 vom s, Ma: LCOD, estätigt am 14. Mai 1888, ift zwischen Herzcglicer Kammer, Direkticn der Forsten zu Braunschweig, und der Wittwe des Fellbändlers Wilbelm Edler, Friederife, geb. Veit. bierjelbst, die Ablösung der der Letzteren binsibtli der Einfriedigung ibres an der togenannten Bollergasse vor Seesen belegenen Wallgartens zustehenden Berechtigung zum Bezuge