1888 / 160 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fremde Fouds vornehmlich In russishen Anleihen und Ungargold belebter uad beer. Preußische und Deutsche Fonds, Pfan» und Rentenbriefe, Eisen- babnobligationen 2X. fest, ziemlich belebt; 4 °/o preußische Konsols +0,40 '/. Privatdiskont 139%.

Ceurse um 24 Uhr. Hauffe. Oesterreihishe Krebitatiien 146,37, Franzesen 92,12, Lomkarden 34,62, Türk. Tabakaktien 92,00, Bochumer Guß 151,75, Dortmunder St. « Pr. 69,75, Laurahütte 105,87, Berliner Handelsge. 156,75, Darmstädter Bank 146,00, Deutsc®e Bank 162,50, Diskonto-Kom- mandit 196,75, Nuff. Bank 47,40, Lübeck-Vüch. 167,62, Mainzer 102,25, Marienb. 64,12, Mecklenb. 153,75, Dítpr. 97,12, Durer 125,10, Elbethal 70,40, Galizier 82,37, Mittel:neer 124,12, Gr. Ruf|. Staatsb. —,—, Nordweitbaßn —,—, Gotthardb. 134,50, Rumänier 104,50, Italiener 97,12. Oeft. Goldrente 88,70, do. Papierrente 64,00, do. Silberrente 65,20, do. 1860 er Loose 113,10, Ruffen alte 94,12, do. 1880 er 80,12, do. 1884 er 94,37, 4% Ungar. Goldrente 80,37, Egvvter 81,25, Ruf. Noten 179,25, Ruf}. Orient Il. 99,10, do. do. ITI. 54,89, Serb. Rente 80,75, Neue Serb. Rente 80,75.

Vorprämien. Juni Iuli Diskonto... . 1983à98}—2L 1983—2}2 Oest. Kred.-Aftien. 1474=-2à48}—24 1481à49—3 Marienburger . . 662 —2L3 Ostpreußen . 99{—2è _— Gotthardbahn .. 137}—2# 1381—3x Ge 82—3 Sine. 98—F Bl Det... oot—i 1880 er Ruffen . . 80F—2G Uan 81—1 S Bocum.Gußstahl 153§—-3

Russische Noten . 181{—2}4

Wien, 18. Juni. (W. T. B.) (Sóluß-I ore. est, Oesterreichische Pavierrente 79,35, Oesterr. 92/0 Papierrente 94,75, Oesterr. Silberr. 80,90. ?/c do. Goldrente 109,80, do. Ung. Goldr. 99,674, 9 /6 Papierr. 87,30, 1860r Loose 137,25, Anglo-Austr. 109,25, Länderbank 215,50, Kreditaktien 288,00, Unionb, 201,75, Ung. Kredit 284,75, Wien. Bankv. 90,50, Baliz., 204,75 Kronpr. Rudolf 187,25, Lemb. Czernow. 21425, Lomb. 84,25, Nordwestb, 158,25, Pardubig 153.25, Tramway 231,09, ZTabadckaft. 101,20, Nordb. 2545,00, Franz. 228,25, Bushth.-Eib. 266,50, Elbethb.164,90, Amsterd.104 80. Deutsche Plätze 62,00, Londoner Wechsel 126,40, Pariser do. 50,023, Napc- leons 10,02, Marknoten 62,00, Russishe Banknoten 1,11}, Silbercoup. 100,00.

Wien, 19. Juni. (W. T. B.) (Schluß) Ung. Kreditaktien 284,25, Oest. Kreditaktien 288,30, éFranzosfen 228,10, Lombarden 84,2%, Galizier 204,10, Nordwestbahn 158,50, Elbethal 165,10, Oest. Papierrente 79,39, 5 9% 94,70, Taback 99,75, Unglo 109,50, Oesterr. Goldrente 110,00, 5% ung, Papierrente 87,30, 4°%/% ung. Goldrente 99,922, Marknoten 62,00, Napoleons 10,02, Bankverein 90,90, Unionb, 201,75, Länderbank 216,00, Buschtherader Bahn 268,50, Ungar. Waffenfabrikaktien —,—. Tabadcaktien 99,75, Anfangs reservirt, Schluß sehr fest.

London , 18. Juni. (W. T. B) Fest. Engl. 22 °/o Consols 998/16, Preußische 4°/; Consols 10965, Italienishe 5°/%a Rente 972, Lombarden 64, 9 °/0 Ruff. von 1873 943, Cv. Türken 14, 49/6 fund, Amerikaner 1297, Oesterr. Silberrente 65, do. Gold- rente 87, 4% ung. Goldrente 804, 59% privil, Egypter 1008, 4 9/9 unifizirte Egypter 793, 39% garant. Egypter 1023, 4} °/6 egyptishe Tributanlelen 894, Convertirte Mexikaner 392, 6% fonsolidirte Mexikaner 852, Ottomanbank 102, Suez- aktien vò}, Canada Pacific 584, 49% Spanier 714, Plaßdiskont 1%, Silber —.

Paris, 18. Juni. (W. T. B.) (Swiußÿ Course.) Fest, 3% amortisirb. Rente 86,15, 3% Rente 82,97è, 43 °/9 Anl. 105,80, Ital.:5%/6 Rente 98,774 Oesterr. Goldrente 88k, 4°%/9 ungar. Goldrente 81/16, 4°/o Huff. de 1880 79,90, 4°/s unif. Egypter 405,00, 4 °%/o Span. äußere Anleihe 72, Cv. Türken 14,20, Türk. Loose 40,25, 5 9% priv. Türk.-Obligationen 409,00, Franzosen 466,25, Lombarden 171,25, Lombard Prioritäten 297,00, Banque ottomane 918,75, Banque de Paris 770,09, Banque d'escompte 467,90, Credit foncier 1457,50, do. mobil. 327 90, Panama-Kanal-Aktien 385,00, Panama: Kanal 5 9/6 Obligat. 300,00, Rio Tinto 493,10, Suezkanal- Aktien 2171,25, Wechsel auf deutsche Plätze 1238, Wechsel auf London 25,244, Meridional-Aktien 810

Amsterdam, 18. Juni. (W. T. B.) (Schluß- Course.) Oesterr. Papierrente Mai-November verzl, 624, do, Silberr. Jan.-Juli do. 632, do. Goldr. —, 4% ungar. Goldrente 78%, 59% Russen von 1877 —, _Russishe große Eisenbahnen 112, Russis&e I. Drientanleihe —, Ruff. 11, Orientanl, 50% Conv. Türken 14%, 549% lolländisSe Anleibe 101, 39% garantirte Transv. - Eisenb.- Oblig. 1021, Warfchau - Wiener Cisenbahnakt, 82, Marknoten 99,20, Ruff. Zollcoupons 1912,

Hamburger Wesel 59,00, Wiener Wechsei 93,50,

. New-York, 18. Juni, (W,. T. B,) (S6luß- Course.) Fest. Wechsel auf Berlin 95, Wechsel auf London 4,863, Catle Trans: fers 4,89, Wechsel auf Paris 5,20, 4/5 sundirte Änlcihe von 1877 1273, Erie - Bahn- Aktien 243, New-York Centralbahn-Aktien 105, Chic. - Nor1h - Western do. 106, Lake Shore

A N

do, 905, Central Pacific do. 29, North. Pacific- |.

Preferred do. 503, Louisville u, Nashville do. 532, Union Pacific do. 543, Chic -Milw. u. St. Paul do. 602, Philadelphia u. Reading do. 992 Wabash, St. Louis Pacific Pref. do 222, Canad. Pacific do. 564, Illinois Centralb. do 116, St. Louis und St. Franci. co pref. do. —, NY. Lake Erie, West, «nd Mort Bo,"ds 93s.

Seld leicht, fü: Regierungbbonds 1 9/0, für andere Sicherheiten ebenfalls L

Wien, 18, Juni. (W. T. B.) Ausweis der Oesterr .-Ungar. Bank vom 15. Juni.*) . 369 300 000 Metallschay in Silber 149 500 000 do. 59 600 000 unverändert

In Gold zahlb. Wesel 19 900 000 +

. 128 200 000 3 700 000 e E TOO O00 =— Hypotheken-Darlehne 100 300 000 —- Pfandbriese im Umlauf 92 600 000 + 2 *) Ab- und Zunahme gegen den Stand vom

Notenumlauf . 100 000 FI

Portefeuille .

Produkten- und Waaren-Vörse.

Berlin, 18. Juni, Marktpreise nah Ermitte- lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums.

Höchste | Niedrigste

Per 100 kg für:

Weizen gute Sorte . Weizen mittel Sorte Weizen geringe Sorte Roggen gute Sorte . Roggen mittel Sorte Roggen geringe Sorte . Gerste gute Sorte Gerste mittel Sorte . Gerste geringe Sorte Hafer gute Sorte. , Hafer mittel Sorte . afer geringe Sorte ,

Erbsen, gelbe zum Kocen i Speisebohnen, weiße .

S H E E S

SSSST L T ES

Rindfleisch

von der Keule 1 kg

Bauchfleish 1 kg . Schweineflcish 1 kg. Kalbfleisch 1 kg . Hammelfleis Butter 1 kg , Eier 60 Stück. Karvfen 1 kg .

-

SS| SS| SSESSSZ S

D

E M: WchW t

mlm mmmrmiom l || a S H L C S

IO a LD A D T D D I D pt pk bd jd pA

d

Krebse 680 Stück .

feststellung von Getreide, Mebl, Petroleum und Spiritus)

Gekündigt 50 t, Licferungsqualität 164 #, per diesen

Juni-Zuli und per Juli- August-September

__Loco flau. Kündigungspreis 164 4 na Qualität. Monat, per August 164,5—164 bez., per , per September-Oktober 167— 167,75—166,5 bez., per Ofktober-November November-:Dez. 169,5—168,5 bez. (neuer Usance mit Aus\{luß von Raub- Loco flau. Kündigungspreis 6 Loco 166—180 # na& Qualität. Le 168 Æ, per diesen Monat —.

Gekündigt 50 t. Loco 123—131 # nach Qualität. rus}. —, inländ. guter 127—128 ab Bahn ezr Juni-Iuli und per er Aug.-September —, 31—130,5 bez, per Ofktober- 25 bez., per Novembr.-Dezbr,

1000 kg, ferung8qual.

Loco flau, Kündigungspreis Lieferungsqual.

per diesen Monat —, p Juli-Auguft 128—127,5 bez., p per September-Oktober 1 November 132 5—132, 134—134,25

Gersie per 1000 kg. Flau. 112—184 # n. Qual.

Hafer per 10 Gek. 750 t. 137 # ‘nach Qual. pommerscher, mittel 12 128—130 ab Bahn bez. bez, {ch{lesisd

Große und kleiné Futtergerste 112—126 00 kg. Loco behauptet. Termine flau. Kündigungspceis 117 Lieferungs8gualität 117,5 , 9—127 ab Bahn bez., , feiner 132—135 ab Babn L er, mittel 125—127 ab Bahn guter 128—130 ab Bahn bez, Bahn bez., per diesen Monat 117,25— 11 per Juni-Juli 116,75—117— Auguft 116,75—117—116,5 117,75—118—-117,5 .bez., p Nov.-Dez. 117,75 bez. Mais per 1090 kg. Loco fest. Kündigungspreis -—

2oco 115—

feiner 132—135 ab

116,5 bez, per Juli- per Septbr.-Okt.

er Ofkt.-Nov.

M VLoco 126— er diesen Monat und per Juni- per Sept.-Okt. —. Kohwaare 125—180 #6, nach Qualität.

pr, 100 kg brutto infl. ünbigungs8preis 17,30 M Juli 17,30 bez., per t.-Dftbr, 17,80 bez. Termire höber.

G-ek. t. 142 #4 na Qual,

Grbfen per 1900 kg. Futterwaare 116—124 #6 Roggenmehl! dtr. 0 u. 1 Sack. Gckünd. 1500 Sack. K Per diesen Monat und per ust 17,40 bez., per Sep 00 kg mit Faß. Kündigungëpr, M, per diefen 8 M, per Zuli September - Oftober 47,7— v, 48—48,2 bez, pr. Nov.-

100 kg brutto incl. Sa. Sack. Kündigungs- 20,80 Æ, per diefen Juni-Juli —, , per Sept.-Okt. —,

Faß Es A b 4 Monat 47,8 #, per Juni-Juli 47, August 47,9 bez, per Okt.-No

rtoffelmebl pr. Termine niedriger. Ge preis M Monat 20,80 4, per August —, per Aug.-Sept. per Okt.-Nov.

Trockcne Karto Termine niedrige Prima-Qual. Monat 20,50 #, August —, per August-September Okt. —, per Ok

Petroleum.

l kündigt Prima-Qual. loco

fffelstärke pr. 100 kg brutto incl. Sa. d. Kündigungspreis loco 20,50 #, per diesen per Juni-Juli —, per Juli- , per Sept.-

r. Gek. Sa

t.-Nov. —.

(Raffinirtes Standard w 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Gekündigt kg. Kündigungspreis H , ver diesen Monat A, per Dezember-

Spiritus pe 100 1 à 109 % Tralles loco mit

= 10 000 1% nah Termine —.

Faß (versteuerter). M, per diefen

f. 30000 L, Kündigungspreis 98,8 - onai 99 bez., per Juni-Juli 99 bez.

/

Spiritus per 100 1 100% = 10 000 °/% (ver- fteuertcr) loco ohne Faß 100,5 bez.

Spiritus mit 50 „# Verbrauchsabgabe ohne Faß. Gek. 1. Kündigungspr. —,— # Loco 52,3 bz., per diesen Monat 52—51,9—52 bez., per Juni- Juli 52—51,9—52 bez, per Juli - August 52,2— 92—92,2 bez., per Aug.-Sept. 53,1—52,7— 52,9 bez. per September-Ofktober 53.2—52,9—53,1 bez., per Novemb.-Dezemb. —.

Spiritus mit 704 Verbrau&sabgabe. Gek. 1. Kündigungspreis # Loco obne Faß 33,4 bez., mit Faß —, per diesen Monat 33—32,8— 32,9 bez, per Juni-Juli 33—32,8—32,9 bez., per Juli-Aug. 33,2—32,9—33 bez., per Aug.-Sept. 34,1—33,7— 33,9 bez., per Septbr.-Oktober 34,2—33,9—34 bez.

Weizenmehl Nr. 00 24,75—23,00, Nr. 0 23,00 —21,00. Feine Marken über Notiz bez. 5

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,50—16,50, do. feine Zarkten Nr. 0 u. 1 18,50—17,50, Nr. 0 1,75 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sal.

Bericht der ftändigen Deputation für den Eier- handel von Berlin. Normale Eier je nach Qualität 2,15—2,30 Æ pro S&ock. Aussortirte, kleine Waare ije nah Qualität 1,60—1,65 4 per Schock, Kalkeier je nah Qualität —,— per Shock. Gut behauptet.

Posen, 18. Juni. (W. T. B.) Der Spiritus- markt ift ausgefallen.

Vreslau, 19. Juni. (W. T. B,) Getreide- aztarft. Spiritus per 1009 1 100% exkl. 50 A Verbrauchsabgabe pr. Juni - Juli 50,10, do. pr. Iuli-Aug. 50,60, do. pr. August-September 51,30, do. 70 #Æ# pr. JIuni-Juli 30,60. Weizen —. Rogge pr. Juni-Juli 119,00, pr. JIuli-Aug. 119, do. pr. September-Oktober 126,00, Rüböl loco pr. Juni 48,00, do. pr. September-Oktober 48,50. Zink: umsatßlos.

Bremen, 18. Juni. (W. T. B.) Der Pctro- leummarkt blieb heute ges{lossen.

_Samburg, 19. Juni. (W. T. B.) Kaffee (Vormittagsbericht) good average Santos pr. Juni vot, pr. Juli 65, pr. Septbr, 59, pr. Dezember 54¿. Matt.

Wien, 18. Juni. (W. T. B) Getreide- markt. Weizen pr. Mai-Iuni 7,44 Gd., 7,49 Br., pr. Herbst 7,64 Ed., 7,69 Br. Roggen pr. Mai- Juni 6,02 Gd., 6,07 Br., yc. Herbst 6,25 Gd,, 6,39 Br. Mais pr. Mai-Juni 6,95 Gd., 7,00 Br., pr. Juli-August 6,76 Gd., 6,81 Br. Hafer pr. Mai-Juui 5,55 Gd., 5,60 Br., pr. Herbst 5,75 Gd,, 5,80 Br,

Pest, 18. Junfk. (W, T, B) Produkten- markt. Weizen loco flau, pr. Mai - Juni 7.04 Gd., 7,06 Br., pr. Herbst 7,40 Gd,, 7,42 Br. Hafer pr. Herbît 5,38 Gd., 5,40 Br. Mais pr. Mai-Juni 6,86 Gd., 6,88 Br.

London, 18. Juni. (W. T. B.) 96% Java- ¿uder 153 rubig, Rüben-Robzucker 133 rubig. An der Küste angeboten 8 Weizenladungen.

Loudon, 18. Juni, (W. T. B.) Getreide- marft. (Schlußberiht.) Weizen schr träge, mit- unier nur niedriger verkäuflih; angekommene Ladungen stetig. Mehl und Gerste weichend, Mais fest, Hafer zu vollen Preisen ziemlich thätig; russisher Hafer ca. # sh. niedriger. Erbsen und Bohnen stetig.

Liverpool, 18. Juni. (W. T. B,) Vaum- wolle. (Schlußbericht.) Umsag 10 000 B., davo für Spekulation und Export 1009 B, Stetig. Domrawutte fine 5. Middl. amerikan. Lieferung : Juni 527/e4 Verkäufervreis, JIuni-Juli 527/64 do., Juli-Auguft 513/32 Käuferpreis, August-Seytbr, 518 32 Verkäuferpreis, September 512/23 do, September- Oktober 5{ do., Oktober-Novemker 91/4 Werth, November-Dezember 59/4 Käuferpreis, Dezember- as 9°/64 Verkäuferpreis, Januar- Februar 59/34 d. o.

_Glasgow, 18. Juni. (W. T. B.) Roheisen. (Schluß). Mired numbers warrants 37 h. 9 d.

__Paris, 18, Juni. (W. T. B.) Rohzucker 889 fest, Toco 38,00A38,25, Weißer Zucker ruhig, Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Juni 41,60, pr. Juli 4 pr. Juli-August 41,80, pr. Oktober-Januar

1

Paris, 18. Juni. (W. T. B.) Getreide- marki, Weizen rubig, pr. Iuni 24,40, pr. Juli 24,60, pr. Juli-August 24,60, pr. Sept.- Dezember 24,60. Mekhl rubig, pr. Juni 52,25, pr. Juli 52,90, pr. Iuli-Aug. 53,10, pr. Sept.- Dezember 53,99, Rüböl rubig, pr. Juni 56,25, pr. Juli 56,50, pr. Iuli-August 56,75, pr. Sep- tember-Dezbr. 57,50, Spiritus fest, pr. Juni

.43,25, vr, Juli 43,00, vr. Juli-Auguît 43,00, pr.

September-Dezember 41,75,

Amsterdam, 18. Juni, (W. T. B) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine unverändert, pr. November 198,00. Roggen loco flan, auf Termine geschäftslos, pr. Oktober 1062105. Raps pr. Herbit —, Nüböl 25}, pr. Herbst 2473, pr. Mai 1889 253. Java-Kaffee Good ordinary —.

Nntwerpen, 18, Juni, (W. T. B.) Petro- leummarfkt, (Shlußberi§t.) Raffinirtes, Type weiß, loco 16} bez. und Br, pr. Juni 16} Br., M: ceoaust 163 Vr., pr. Septbr.-Dezember 164 Br.

ubig.

Antwerpen, 18. Juni, (W. T. B) Ge- treidemarkt. (Schlußbericht.) Weizen \{chwas. Venn unverändert. Hafer behauptet. Gerste unbelebt.

New-York, 18. Juni. (W. T. B.) Waaren- bericht, Baumwolle in New-York 103/15, do. iz New-Orleans 94, Raff. Petroleum 10% Abel Test in New-York 7% Gd,, do. in Philadelphia 7% Gd. MRohes Petroleum in New-York 61, do. Pipe line Certificates 73. Stetig. Mebl 3 D. 20 C. Rother Winterweizen loco 90, do. pr. Juni 873, pr. Juli 882, pr. Dezbr. 935. Mais (New) 56. Zucter (fair refining Muscovados) 42, Kaffee (Fair Rio) 154, do. Nr. 7 low ordinary pr. Juli 10,65, do. do. pr. Septbr. 9,795. Sómalz (Wilcox) 8,65, dto. GSairbank8 8,45, do, Rohe und Brothers 8,65 Speck —, Kupfer pr. Juli 16,59. Getreidefracht 12.

New-York, 18. Juni. (W. T. B.) Visible Supply an Weizen 25 247 000 Busbel, do. do. an Mais 12 449 000 Busbel.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 18. Juni 1888 Auftrieb und Marktpreise na Fleishgewiht, mi Ausnahme der Schweine, welhe nach Lebendgewict gehandelt werden. / n

Rinder. Auftrieb 3962 Stück. (DurŸshuitts preis für 100 kg.) T. Qualität 96—104, II. Qualitäi 84—92, III. Qualität 70—80 Æ, IV. Qualität

Deutscher Reichs-Anzeiger

60—66 M S Schweine. Auftrieb 9474 Stück. (Dur j schnittspreis für 100 kg) Melenburger 78 —80 M E Landschweine: a. gute 74—76 Æ, b. geringer? und s M bei 20 % Tara, Bafony —, Serben f usen —.

Kälber. Auftrieb 2108 Stück. (Dur sHnitts-| preis für 1 kg.) I. Qualität 0,80—0,96 Mf

IT. Qualität 0,60—0,76 A. A 6 6 , S chaf e. Auftrieb 20 396 Stück. (DurH!hnittspreisl für 1 kg.)'I. Qualität 0,84—1,08 Æ, II. Qualität 0,60—0,80 4, III. Qualität 4 j L D s

E- M M i l : ; | Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 A 50 4, | j Jusertiouspreis für den Raum einer Drukzeile 30 4. | Eisenbahn-Einnahmen. 2 h Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; f | Inserate nimmt an: die Königliche Expedition j : J / für Berlin außer den Post-Anstaiten auch die Expedition | j des Deutschen Reihs-Anzeigers | o et ad bahn Jm Mai ex. für den Per: | 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. | Äb | B a gers | sonenverkehr 364 5 im Apri Fr., h ; Y A: 4 E N i er Z ilhelmstraße Nr. 32. | den Güterverkehr 650 000 (im April 627 000) Fr. | j Einzelne Nummern koßen 25 § Di Pa L s“ i aaen O0 tin April O Fr. Diel H G Vetriebs - Ausgaben betrugen im Mai 420 0008 j , ? S i - (im April 435 000) Fr., demnach Ueberschuß 594 5008 P I rli ittw den 20. unl Abends. L, E E Fe Der Betriebs-UÜeberschui É 160. i e Be N, M o, : / 4 E n Abonnements-Bestellungen auf denDeutschen Reihhs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger für das mit dem 1. künftigen Monats beginnende Quartal Generalversammlungen. 4 nehmen: Jämmtliche Post-Aemter, für Berlin auch die Expedition dieses Blattes, 8W. ‘Wilhelmstr. 32, sowie die Zeitungs-Spediteure entgegen.

i ; : s i ; e T E n C ; ichs-Anzeiger und önigli i - Anzei beträgt im Deutschen 21. Juni. Alt ; : Y ¿ Der vierteljährliche Abonnementspreis des aus dem Deutschen Reichs-Anzeiger und dem Königlich Preußischen Staats-Anzeiger bestehenden Gesammtblattes V Bt Va), DAM ReihsPostgebiet einshließlih des Postblattes und des Central-Handelsregisters für das Deutsche Reih 4 4 50 9. i 21, Hannoversche Bau-Gesellschaft. Ord. ck Dei verspätetem Abonnement kann eine Nathlieferung bereits ershienener Nummern nur soweit erfolgen, als der Vorrath reicht.

Gen.-Vers. zu Hannover. 21. , Leykam-Josephsthal, Aktien : Gesell:

De e U il Induslme, j Se. Majestät der König haben mittels Allerhöhsten | am 12. Juli 9 Vorm,, am 13. Juli 9,30 Vorm., am 14. Juli Karte des Deutschen Reichs : 22. Verl. Kammgarnspinuerci Schwendy Erlasses vom 20. Juni d. J. zu genehmigen geruht, daß für | 10,30 Vorm., am 15. Juli 11,15 Vorm. s i in 674 Blättern und im Maßstabe 1: 100 000. «& Co. Außerord. Gen.-Versf. zu Berlin, weiland Se. Majestät den inGott ruhenden Kaiser| peea ats vol niht benußten Dampfschifféfahrten wird Bearbeitet von der Königli preußischen Landes-Aufnahme, den Topc- W 23. Frankfurter Bierbrauerei - Gesell und König Friedrich eine Trauerfeier am 24. Juni | auf den Fahrplan ve N a Wlezeooe. graphishen Bureaur des Königlich baverischen und des Königs A, E Bein Henninger « d. J. in allen Kirchen stattfindet. Von Efens Bhf. ‘na Lan eoog über Bensersiel mittels | lähsishen Generalstabes und dem „Mouigls württembergifch{en furt a M. E Privatpersonenpost bezw. Dampfschiffs in etwa 14 Stunden: i Statistischen Landesamt. 23 Esseuc Bergwerks - Verein Köni am 1. Juli 2,15 Nahm, am 2. Juli 3,15 Nahm, am 3. Juli Im Anschluß an die diesseitige Anzeige vom 14, November 1887 E Wilhelm “Ol Gun, u Essen. N 4,45 Nahm,, am 4. Juli 6 früh, am s. Iuli 7,15 früh, am 6. Juli | wird bierdurch bekannt gemacht, daß nachstehend genannte Blätter : 23, , Eisern - Sie é E Gesel. Ÿ Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : 7,15 früh, am O A ras an 8, Juli L ¿n L Zuli Nr. Bs Greifswald, N Sbbuiher Pepe Cl Seen M dem ordentlichen Professor in der katholisch-theologischen am 12. Juli 11 Vorm. am 18, Zuli 12/19 NaSm, am 14 Juli R Oa 2d. A E L NOPIEIGBEIE: Ord. Gen. R Fakultät der Universität Breslau, Prälaten Dr. Laemmer, 12,30 Nam,, am 15. Juli 1 Nadm. . : 544. Worms, 23. , Marienberger Silber - Bergbau- den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife; dem V. Na Spiekeroog. 630. Kolmar i. E.

rer a. D. Natus zu Eimsbüttel bei Hamburg den Von Esens Bhf. nach Spiekeroog über Neuharlingersiel | durch die Karto raphishe Abtheilung bearbeitet und veröffentlickt Postkassirer z H g | bezw. Fährschiffs in etwa 24 Stunden: E E

Aktien - Gesellschaft. Ord. Gen.-Vers, | : d : +2 ; ; - ; dem Geheimen Sanitäts- | mittels Privatpersonenpo Î : i : Raib L Adler-Orden vierter Klasse A 2 5 Sul 1 Nahm., am 2. Juli 3,30 Nachm., am 3. Juli Der Vertrieb der Karte erfolgt durch die Verlagsbuchhandlung

23 A Rieber’ ien- Rath Dr. Küpper zu Trier den Königlichen Kronen - Orden am 1, l Gesellschart E E 4 dritter Klasse 2 dem Postsekretär Lindner zu Prenzlau und | 4 E M t As L s früb, E E E au! von S Sm N E ein Z . . é . n , s : ck ¿ L Es ruy, i / . , ! erner ir efann / ) ; graph Mär d vem Ober-Telegraphen-Assistenten a. D. Ei Ée zu Spandau am 9, Juli 9,30 Vorm., am 10. Juli 10,15 Vorm., am 11. Juli | Bureau des Königlich bayerischen Generalstabes bearbeiteten Sektionen:

13, Juli. Märkische Ziegelei u. Thouwaaren: den ichen Kronen-Orden vierter Klasse; dem Polizei- i 1215 am 13. Juli 12,45 Nadm,, r. 547. RKibingen Fabrik Aktien: Gesellschaft zu Prem- F Direktor Krüger, ständigen Hülfsarbeiter im Auswärtigen E T Su 0 am 5. Jui 2,15 Nad ; L i und Me 551, Weiden 2 G Vet Nathenow. Ord. Gen.-Vers. M Amt, das Kreuz der Rittec des Königlichen Haus-Ordens von VI. Nah Wangeroog. --- ershienen und durch die Buchhandlung von Th. Riedel (vormals 14 B if fi : L ohenzollern; jowie dem Nachtwachtmeister a. D. Moerßt zu Von Jever nah Wangeroog über Karolinensiel mittels | Literarish-artistishe Anftalt von Cotta) in München zu beziehen sind. S (g Bd Märkische Bauk in Elber- F Î Lerüder im Kreise Krossen, bisher zu Berlin, dem Werk- | Privatpersonenpost bezw. Fährschifs in etwa 4 Stunden: Der Preis eines jeden Blattes beträgt 1 4 50 4. feld, Außerord. Gen.-Vers. zu Elberfeld. Y führer Fiacob Heise zu Osterode a. H. und dem Haushälter am 1. Juli 12 Mittags, am 2. Juli 1 Nahm,, am 3. Juli Berlin, den 19. Juni 1888. | ; "M Heinrih Wittwer zu Striegau das Allgemeine Ehren- 2 R # Zuli 1 Sud, iri Sn A s S Königliche E Abtbeilung. s zeichen zu verleihen. 9. Juli 6,30 früh, am 10. Juli 7 früh, am 11. Juli 8 früh, am Oberst-Lieutenant und Abtheilungs-Chef. Y E 12. R O , am 13. Juli*9 Vorm., am 14. Juli 10 Vorm,, Wetterberibt vom 19. Funi 1888, 2 A e o s am 15. Juli orm. : ; z ° 3 Uhr Morgené. A Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Wegen der Verbindungen vom 16. Juli ab bleibt weitere Be- apo inde Seis laute Ca): va I, ——— ——Ä - n Allerhöchstihrem Oberst-Kämmerer, Grafen zu Stolberg- | kanntmahung vorbehalten. Europa im Maßstabe 1 : 200 000, SDZE| | | 22S M Wernigerode, die Erlaubniß zur Anlegung des von Sr. Oldenburg, 14. Juni 1888. He 5 S ; : SES | | Ss öniali it dem Groß Hessen und bei Rhein Der Kaiserlihe Ober-Postdirektor. Im Anschluß an die diesseitige Anzeige vom 11. Mai d. J. Sroti E S So | S Königli en Hoheit dem roßherzog von B E « Starklof wird hierdurch bekannt gemacht, daß nachstehend genannte Sektionen : Stationen. SZSZS Wind, | Wetter. |SS l ihm verliehenen Goldenen Löwen-Ördens zu ertheilen. | : 147. Rendsburg, | he | | R) i 170. Rostock, [Q-S | Ao F 391. Séleufingen, Mullaghmore 770 ONO 4 wolkig | 13 M 4 E Königreich Preußen. 1 Pl, erden A 4halb bed. | 11 M eut e ei ch. 2 S Ï : x I Christiansund | 770 |NO 1 wolkenlos 12 M : e f ch : N : Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: 4 Stdentan und Kopenhagen . 763 ONO 3 bedeckt O Der mit dem Amtssig in Paris am hiesigen Allerhöhsten den Justitiarius und Verwaltungs-Rath bei dem Provinzial- dur die Kartograpbishe Abtheilung in einer neuen Bearbeitung vcr- Stockholm . 765 WSW 2 wolkenlos | 17 Hofe bisher beglaubigte außerordentlihe Gesandte und bevoll- Sculkollegium zu Posen, Regierungs - Assessor Dr. jur, öfentliht worden sind. Ss a N Bl No 1 19 mächtigte Minister der Republik Ecuador, Don Antonio | M ager, zum Regierungs-Rath zu ernennen ; sowie Der Vertrieb der Karte erfolgt durch die Verlagsbuchhandlung eng, n In ZENTenTos | 15 Flor es, nt das Schreiben des Herrn Präsidenten von den Berg-Assessoren Banniza, Bergwerks-Direktor zu von R. Eisenshwidt hierselbst, Kurfürstenstraße Nr. 12. R O 1 Ecuador überreiht, dur welches er von seinem hiesigen Lautenthal, Ne L, Hütten-Direktor zu St. Andreasberg, Der Preis einer jeden Sektion beträgt eine Mark. O E | "A Posten abberufen wird. von Rosenberg-Lipinsky, Berg-Revierbeamter zu Grün- Berlin, den 16. Juni 1888. : : Brest E e B E | Ñ Ÿ berg i. Schl, Grumbrecht, BONO der Bergwerks- Königliche E, Kartographise Abtheilung. e C G (00 L edec | A 7 A 4 . -Di von ll’edom, Helder... . | 765 [N 2 Nebel | 10 D ix j O Direktion zu Saarbrücken, Kreuser, Dgweris e Oberst-Lieutenant und Abtheilungs-Chef. Sylt... .| 763 |[NNO 2bedeckt | 11 Q n Grube Göttelborn bei Saarbrüden, und Dr. Pringsheim, Hamburg .. | 762 | till halb bed.) 15 Die Postverbindungen nach den Nordsee-Inseln Norderney, Bergwerks: Direktor zu Osterwald, den Charakter als E Swinemünde | 761 NO 4bedeckt | 11 Borkum, So Langeoog, Spiekeroog und Wangeroog ‘gestalten si dem Regierungs: Baumeister und Fabrikbesißer Friedri Neufahrwaffer| 760 NO 2bedeck!?) | 12 M in der Zeit vom 1. bis einshl. 15. Iuli wie folgt: Eduard Hoffmann zu Siegersdorf den Charakter als S a Memel... |_ 762 |O 3 (balb bed. | 19 I. Nach Nordernev. Baurath, und Angekommen: der Ministerial-Direktor im JZustiz- paris .….. | 766 [NNO 2hedelt | 11 [M 1) Von Norden nach Norderney über Norddeich mittels dem bei dem Ober-Verwaltungsgeriht angestellten expe- | Ministerium, Wirkliche Geheime Ober-Justiz-Rath Dr. Droop, Münster... | 764 |[NW 2'bedeckt 10 M Güterpost bezw. Dampfschiffs in etwa 2 Stunden: „x | direnden Sekretär Widdecke den Charakter als Rehnungs- | aus der Schweiz. Karlsrube .. | 76 SW 2Lbetelt | 11 E am 1. Juli 2 Nahm. und 3,30 Nachm,, am 2. Juli 4,30 früh Rath zu verleihen Wiesbaden . | 763 |NW 2 heiter | 14 M und 3 Nachm., am 3. Juli 5,15 früh und 4 Nachm, am 4. Juli E Mänlhen .. | 761 |SW 6Regen | 8 M 6,15 früh und 5 Nachm., am d. Juli 7 früh und 6 Abends, am Chemnig 1-760 M 2wolfig | 10 6, Juli 7,45 früh und 6,30 Abends, am 7. Juli 7,45 früh und lin, den 20. Juni 1888 Berlin... , | 760 |N 4 wolkig 13 10,30 Vorm., am 8. Juli 7,45 früh und 10,30 Vorm., am 9. Juli Berlin, den 20. . Nigchkamtliches. ien. 2 (759 [W heiter 14 10,30 Vorm., am 10. Juli 10,30 Vorm., am 11. Juli 10,30 Vorm., Se. Hoheit der Herzog von Sachsen-Coburg- Breslau... 757 SW 3halb bed.3)- 15 am 12. Juli 11 Vorm., am 13. Juli 11,15 Vorm. und 1,55 Nahm., Gotha ist gestern Nahmittag und Deutsches Reich.

am 14. Juli 11,45 Vorm. und 1,55 Nachm., am 15. Juli 2 Nahm.

Wegen der postseitig niht benußten Dampfshiffsfadrten wird auf Se. e Hoheit der Prinz Leopold von Genie. Borlite, 20: Ait. Matettót 111

| Ile d'Aix | 765 |ONO 5 |wolkenlos | 15

Nizza... / 758 NO wolkenlos | 18 bgereist iest 758 8 Gewi den Fahrplan verwiesen. i Bayern gestern Abend abgereist. Be . | id E .| 758 |[NW 6|Gewitter | 14 en Sgheplar gie na Norderney über Hilgenriederfiel Se. Königliche Hoheit der ohyergog on I Se Sar L D Ube A. uu Uy mittels Wagen dur das Watt in LUC L Suden Fm 10 Juli | SaSsen hat Sih heute früh nah Weimar zurü begeben. Eecanohlinmeisier Grafen zu Eulenburg und um 103/, Uhr 3 Gese No etteopfen, 4 O Mea À 2,40 Nachm. E Sul 3.15 Nan am 12, Sul 4,30 frü S di, / S General-Lieutenant von Hahnke, nahmen darauf den Besuch E E M 13. Juli 5,5 früh, am 14, Juli 5,50 früh, am 15. Iuli 6,35 früh. Ministerium der peMiGen, Unterrihts- und | des Großherzogs von Satsen und demnähst den Vortrag des Uebersicht der Witterung. «A L e ü Na G C E Medizinal-Angelegenheiten. Generals von Atheball engegen, Â aud Gin barometrishes Maximum von etwa 772 mm F 1) Don Seer ha Dorlum regelmäßig tägli E eiti i örderung des ordentlihen Lehrers am Luisen- Um 12 Uhr empfingen Se. Majestät die zur Zeit in A E La Bb L er ec M E m L ua 4 Sund regelmäßig täglih 12 Mittags städtischen Concasn in Berlin, Dr, Hermann Don, Ober-Präsidenten Grafen von Zedlig-Trügsler darauf den w s : 2000 : ; #8 tin i Ö i \ : 8 N A E a A a abe Welter N außerdem am 12. und 14. Juli 9 Vorm. mittels Dampfschiffs in zum Lte ais zweiten höheren Bürgerschule daselbst Um 1 Uhr stattete Jhre Majestät die Kaiserin Augusta über Deutschland trübe und fühl. In München liegt M etwa 3 Stunden. III. Nah Juist n aNes tisch Arzt, Privatdozent Dr. Otto Beumer zu | den Allerhöhsten Herrschaften einen Besu ab. Zum Lunch die Temperatur 8x, in Karlsruhe 7} Grad unter der d Juist üb Norddeich mittels Personen- | x , Der praktische Arz le d 8geschi denen Geheimen Me- | waren der Prinz und die Prinzessin von Wales mit dem normalen. In Süddeutschland ist viel Regen ge- L Bon Norden gas, 2 2 Shiindent Greifswald, ist an Stelle des audgesie T A daselbst Prinzen Albert Victor, der Großherzog von Hessen, Prinz fallen: Karléruße 29, Chemnig 36, Bamkerg 90 mm, 5 A N iva am 2. Juli 2 NaWm., am 3. Juli | dizinal-Raths Nees 6 i R zum und Prinzessin Hein rid, die Erbprinzlih Sachs Hesse! einingen- falt vin Gi E E Ds 230 Nahm. am 7 Fuli 4,30 früh, am 5. Zuli 3,15 früb, am S TU S DEE SMIORGE, E schen „Herrschaften „und der Herzog Ernsi Günther zu : , am 7. y j : / fruh, a -Holstein geladen. E Y 9. Juli 7,30 fcüh, am 10. Juli 8,30 früh, am 11. Zuli 8,45 früh, chleswig:Holstein g