1888 / 160 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[16177] | W. Grobleben & Co. Commandit-Gesellshaft auf Actien. Wolfenbüttel. Bekanntmachungen. Activa. Vilanz pro 31. Dezember 1887. Passiva. 11029] L

8) Verschiedene

(ar Grundbu von Arys Nr. 45 stehen in a D V i i Í c B E Î l a g E

theilung III1. Nr. 4 für Catharina Duddeck gay

Satenns be Sehe wn 1 M] zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M S M |S Panorama Nen eröffuet. ergiebt, 94 Thlr. Erbtheilsforderung eingetrage Gründstüd-Conto . 75 075/50} Actien-Capital-Conto. . . . . . | 500000/— L: der Friedrichstadt. B 5 A : ; Fit Pflaster-, Se aunas-, Brunnen- Sal Gala Santo des persönlich haftenden O GeeorieStr. E „Di Nee, L, Dlle vicniton vel Ans be an dem Gelif O 160. B erlin, Mittwoch, den 20. Juni 1888, und Geleise-Conto . . ela e. f f E Z E S E ; Wie heu: und Maschi erd to. 40 000 Se pi ; 161 900 44 E g eg Mim E ps Ver en enerhalb 4 Wochen 2 Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registecrn, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen erkzeug- un aschinen-Conto . i L , l . H Et i Modell-Conto A I Franfenassen-Conto D. LLeL0s Neueste Sehenswürdigkeit der Reüdenz. bei J. Wawrzyu in Arys zu melden, Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel L ¿ ferde- und Wagen-Conto . 4 000|—|} Handlungs-Unkosten-Con 5 : i | eut c ci S E Central-Handels-Register für das D + (fr. 160) Cte S5 N Gebäude-Conto. . . . .. , .} 14829645 G60) 5 - Regi ür das e Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Rezister für das Deutsche Reich ersheint in der Negel täglich. Das Saa Gont N f „Ce N „M d Uebersicht des Preußischen Geschäftes der Londoner Phoenirx FeuUt Merlin U ‘B O des Se Rie, und Salis Preußischen Staats- Seinem L E A A Einzelne Nummern kosten 20 §. a e 8 ea Cg e ICHL : c c i ertionspreis sur den Hc ( . Soblene und TorCono 570|— Affsecuranz Societät im gahre 1887. Mlnzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. E E E E abrikations-Conto 79 683/68 Laufender Risico ult. 187 M 459911474 ; ; ; Seitens e emnä ist i s Firmenregi Breslau. Sefanntmachung. {16139 Lal E E 8E D abubelie Rüctvedtan S 213 197 980 Die Handels kammen zu Lauban sagt in | Ausbildung von Lebrlingen Seitens e e E d egister unter Le O S f Nr. 7151 das S Ee ——S ' inlei ihres Jahreéberihts 1887 : Innung stehender Arbeitgeber. Haben die Va ; l die Handlung in : Ÿ In N g s N Verlust-Saldo 146985 571 für eigene Rechnuung. M 246713 194 fder Ein a welche im vergangenen | gewerks-Berufsgenossenschaften zweckmäßig gehandelt, Weif:bier-Vraucereci „Hohenzollern Erlöschen der Firma Carl Ehrenhans hier heute 892 746/32] 892 746/32 | Au8geseßte Prämie für den laufenden Risico ult. 1886 . . A 457 583. U Geschüfteleben obwalteten, haben sich in | als sie obligatorische SelbsiorrsiWerung Nas O Ae M a G A L M U 1888 BDerluste. Vetwiun: uvd Vertult-Copto am 31. Degeniber 1887, Dewinie, Pre Einaabi 1284 E M M 113938850 L lein Aale E ae 1 e As L e E lie Bedleinibar alten S L pes Siusmaita Carl August Otto Emil Helbing zu ) Königliches Amtégericht. E E j i reinei ) E entltdje Ó E 5 R E e alN , & __|2 | Rüversiberungsprämie. . « 635384. 77 A blieben 6 Verkaufspreise fortgesept | genossenschaften. Vereins-Angelegenbeiten. Lo- | Berlin eingetragen worden. Verlust-Vortrag aus 1886... 48 013/341 Miethertrag-Conto 627|— mithin Netto Prämieneinnahme pro 7... « 504 003. Prüdte, so daß nur wenige Industrien cine ent- | fales und Vermischtes. Soziales. Technische Ä O ter Nr. 18 800 Breslan. Vekauntmachung. __ [16148] as N S L c Eis! d A 8 S2 e Sin ate A R E Rükversicherungsgesellshaften . e 328812. 2 Genie Verzinsung des Anlagekapitals erzielt Notizen: M p L Mon a E Firmenregister ist unter Nr. 0 In das S E Kna lSen : : x wevende äden ult. ür eigene Rchung . s 49 527. Selbst bei aufwärts gehenden Konjunkturen | Avenarius von Paul Lecbler in Stuttzart. : O Kreisgerihts hierselbst ist bei Nr. 62 das Erlöschen Verlust-Saldo . 146 985 957 | Ausgeseßte Prämie für den laufenden Risico ult. 1887 die volle Jahresprämie. . . . , 504003. nens O bot es große Schwierigkeiten, eine | Bücher-Anzeigen und Rezensionen. Eingefantt.—| Emanuel Fricblaender et Comp. _ der Firma Carlowitzer Dominial Ziegelfabrik 189 179/57 189 179/57 | Verwaltungskosten, Agentur, Provisionen, Druck-, Reise- und Organisationskosten ba bear Bedi ‘für Fabrikate durchzusepen. | Brief- und , Fragekasten. Bau - Sudbmissions- | mit dem Siße zu Gleiwi und „Pibelgntedeelaslung Frh. v. Richthofen zu Karlowitz heute eiagetragen Wolfenbüttel, den 23. Mai 1888. und Gratialle. eee « v 181023, N Oer volle. Aufschlag war nicht zu errcihen. Dagegen | Anzeiger. Anzeigen. Beilage: Anzeigen. O E N e E x ea [ WOEDON, Cid Der Vorfitzende des Auffichtsrathes : ppa. W. Grobleben «& C°_ Commandit: |Lerlät eo T3722, 3 par der Käufer, bei abwärts schreitenden Konjunk- S Zriedlaender zu C ENgeTag Breslau, den 15. Juni 1883. Eyfert h. Gesellschaft auf Actien. Altona, den 16. Juni 1888. Gaubiio Ge v stets im Stande E s Friedrich Georg Wieck' s Deuts he U worden, e Königliches Amtsgericht. F =? ( ï Í T& 1 Í r b 1 3 r J y T L I TAS N, 2 e . E Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung mit den ordnungs- General-Vevollmächtigte der Londoner Phoenix Feuer Afsecuranz Societät bie Prodaftion zu vergrößern und durch | (trirte N E B48 Die biesige Handelsgesellfhaft in Firma: 1 Bekanntmach [16149] mäßig geführten Büchern der Gesellshaft wird damit bestätigt für das Deutsche Reich. neR Abs d Unternehmer - Gewinn | Srüninger in Stuttgart. tr. 21. Inhalt: + Deutsch-Brasilianische Plautagen Breslau. Befanntmehung. O C ermebhrten Absag den Unkernehmer- neue englische Waarengesct. Doeuts@-griehische u. Handelsgesellschaft In das Firmenregister des früheren Königlichen Wolfenbüttel, den 23. Mai 1888. ufzubessern. Dadurch sind stets fo große Läger Vor* | L antelsbezichungen. Artbeitélöbne und Lebens- Dr. A. von Eye. F. V. Vrücfner. Kreisgerichts bierielbit ist bei Nr. 14 das Erlöschen ; Albr. Wagner, . anden, daß bei periodisch eintretendem stärkeren M Vie: vielen Vereine ein KibslBabei M N S Ss 4 BRUS eute cine gerihtl. beeid. Bücherrevisor aus Bremen. [16116] : : : edarf derselbe schuell befriedigt N E unserer Zeit. Schuhmacherei und gewerblicher (Gesellschaftsregister Nr 16925) hat dem Paul getragen worden. E Viecrzehnte Vilanz reise niedergehalten werden. Die els ringe | Unterricht. Elektrifce Signal-Borrichtungen für Johanncs Ernst Wolsborn zu Berlin Prokura er- | Vreslan, den 15. Juni 1888, dd Liquidations-Bilanz der Firma W. Grobleben & C2, der „„Vesta““ Lebensversiherungs-Bank auf Gegenseitigkeit zu Posen e ae A a Wasserbehälter. VBerfilberte Waaren. Ver- theilt und ist dieselbe unter Nr. 7471 des Vro- Königliches Amtsgericht. : , e / ; E

Commandit-Gesellshaft auf Actien zu Wolfenbüttel.

Activa. M. P Passiva.

Ausf\tehende Forderungen . . 745760.75 abzüglih der Schulden der

Actien-Capital

Capital des persönli haftenden Gesell-

| Gesellshaft. . . . . 342746.32 40301443 schafters . Unit ge oSbon

Wolfenbüttel, 7. Juni 1888.

1550000 W. Grobleben & C°., Commandit-Gesellschaft auf Actien in Liquid.

Der Liquidator.

Hähn.

—_— 6% Partial-Obligationen

der Consolidirten Redenhütte.

Die Couponsbogen Serte II1. unserer Partial-Obligationen können “gegen Einlieferung der Talons und eines arithmetisch geordneten, mit Unterschrift versehenen Nummernverzeihnisses vom

1, Juli a. cer. ab bei:

unserer Gesellschaftskafse in Zabrze, und Herren Friedmaun «& Kaiser, Berlin, Kommandautensftr. 51,

in Empfang genommen werden.

Von Serie II. der Couponsbogen sind noch die Nummern :

1126 1127 1128 abzuheben. : Zabrze, den 18. Juni 1888.

1129 1130 1131

Consolidirte Redenhütte.

Der Vorstand.

[16109] __BVreslau- Warschauer Eisenbahn. Die Dividende für das Jahr 1887 mit 8,40 A für das Stück der diesseitigen Stamm- Prioritäts-Aktien kann vom 20. Juni ab, bei den nachfolgenden Zahlstellen erhoben werden : 1) in Oels bei der Gesellschafts-Hauptkafse, 2) in Berlin : a. bei den Herren Born « Busse, Bank- , geschäft, b, bei den Herren Gebrüder Guttentag, : Bankgeschäft, 3) in Breslau: a, bei der Breslauer Diskontobank, b. bei den Herren Gebrüder Guttentag, ; _ Bankgeschäft. Die Dividendenscheine sind nah der Nummern- folge mittelst doppelten Verzeichnisses vorzulegen bezw. einzureichen. Die Abwickelung erfolgt auf Kosten der Inhaber. Grof:-Wartenberg, den 18. Juni 1888, Direktion.

I

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbauken. [16324] Uebersicht

Sächsishen Vank zu Dresden

am 15. Juni 1888. : Activa. Coursfähiges Deutsches Geld . A 17494 433. Reichskafsenshene ....., 554 420. Noten anderer Deutscher

Banken Ra « 12 618 900. eige Kassen-Bestände . Ia Sa Wechsel-Bestände . ... . , 50435 921, Lombard-Bestände . . . « 3759 240. Effecten-Bestände . .. . . , 1022628. Debitoren und sonstige Activa . , 4552 634.

___ Passiva. Gingezahltes Actiencapital , , 6 30 000 000,

Mee 20395600 Banknoten im Umlauf 45 004 800.

Täglih fällige Verbindli{- C 6800038

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten... , 6585719. Ses Ps e s é E 139411 on im FJnlande zahlbaren, noch nicht fälligen

Wechseln sind weiter begeben worden: E

«A 5993 620, 20

[16280] Wochen - Uebersicht

der Bayerischen Notenbank vom 15. Juni 1888.

S

50000|—

[550000|—

Activa.

Metallbestand Bestand an Reichskassenscheinen

« Wesen

« Lombard-Forderungen

« Effecten S

- sonstigen Activen . Passiva.

Das Grundcapital. . .

Der Reservefonds . .

S: W

bindlichkeiten .

denen Verbindlichkeiten . Die sonstigen Passiva. . .

zahlbaren Wechseln. . München, den 18. Juni 1888.

Die Direction. O Staud

am 15. Juni 1888.

° e Noten anderer Banken .

Der Betrag der umlaufenden ‘Noten 63,714,006 Die sonstigen täglich fälligen Ver-

Die an eine Kündigungsfrist gebun- Vecbindlihkeiten aus weiter begebenen, im Inlande M. 558,348, 39, Bayerische Notenbank.

der Badischen Bauk

M 34,821,000 58,000 2,824,000 42,486,000 1,912,000 129,000 1,234/000

7,500,000 1,258,000 8,658,000

4,006 2,330,000

Activa. Metallbestand M |/ 4146 708/71 Reichskassenscheine . E 17 725|— Noten anderer Banken Ï 74 300/— Wechselbestand . « [16 733 949/66 Lombard-Forderungen ï 831 150/— Effecten . s 58 023/56 Sonstige Activa _, _|_1 229 265/03 Á 123 091 121/96

Passiva.

Reservefonds. . . Umlaufende Noten A fällige Verbindlichkeiten . An ündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten .....,

Ob

o.

Sonstige Passwa ......,

9 000 000/— 1 534 221/68 11 084 600|— 1175 993/03

| 296 307/25 23091 121/96

Die zum JIncasso gegebenen, noh

Die Direction.

deutschen Wechsel betragen M 3 322 2

niht fälligen

per 31. Dezember 1887.

i ä ingetreten waren, sind diese fast tn (Dor Nba «i S T O Fabre wieder eingeholt schiedenes. Vom Büchertische. Anzeigen.

kurenregisters cingetragen wordcii.

Activa. M 0

Io E N 304 000 osener Pfandbriefe Darlebne auf Policen 160 311/37 Guthaben bei den Agenten und sonstigen Dei N Gestundete Beitragsraten . . ., 128 491/13 Rückversiherungs-Reserven . . . , 21 186/32 Mobilien und Bibliothck 8516/53 Drucksachen und Agenturschilder . 3 475/87 Gewinn- und Verlust-Conto : Organisation aus 1874

Cie. 31 962 % Gründungs-Fonds . . . 600 000,— M Sa i 236 575 |—|}} Reducirt durch Erwerb von 500000 A E 4 473/30

rworbene Anth.-Certificate d. „Besta*® 83 482/50) Beitrags-Reserve pro 1888. . . .| 9078913

Kautions-Effekten . 89 337/50) Unbehbobene Arzt-Honorare. 1 200

Certificat-Zinsen 6 651 1 100 307/88 Sto E L 98 980

L 2 Lit 2; / t 16140] A worden. Bei den allgemein billigen Zinsraten und L E i A M Breslan. SBefanntmahung. [

# vem flüssigen Stand des Geldmarlies war sür | Kaufmännische Blätter. (S. A. Eloelner, e A E U E In unfer Firmenregister ist bei Nr. 6009 das olide Bedürfnisse Geld reihlich vorhanden. Die | Leipzig.) Nr 24. Inhalt: Aufîäge : Waaren- Firmenregister Ne, 125 i E Erlöschen der Firma Cohn & Söhne hier heute T Hausweberei Hauptindustrie unseres Bezirks | zeichen und Markenshuiz, Millicnäre der Gegen- F. Weißemann ; cnneltaden worben

Passìiva. M

j i j beschäftigte i igen I 206 Stühle, in t. Vorsicht bei Geschäften nah Griechen- | WVerlin, den 18. Juai 188. L Breslau, den 15. Juni 1885. : ‘beschäftigte im vorigen Jahre 6206 Stuhle, wart. DBor/1) Ja] E E Hiailek E Breslau, den 15. Junt 1885. de (M 5 212,50 | 594 7875 E E Zahre 6267 Stühle, hat teitinach im Jahre | land. 2c. Königliches Aa L Abtbrilung 99. Königliches Amtsgericht. 111 580/50) Beitrags-Ueberträae vi S (1:17 D 95 445 4 71887 eme Vermehrung um 61 Stühle erfahren, R E ag8-Ueverlrage pro R 45 ÎDie Bauthätigkeit war in diesein Jahre eine bessere ; Bek G [16137] Breslau. VBekanutuiacung. [16150] ‘als im Vorjahre.“ A / - A A S Bolkenhain. BefanntmaBnng. LENED X ser Firmenregister ist Nr. 7449 die Firma Schaden-Reserve pro 188... , 2 300 Von den vorerwähnten 6267 Stühlen, die 5287 Handeis-Register. In unserm Firmearegister is bei Nr. 85, wo- Scrina Schubert hier und als deren Inhaber

Mr elbstäudigen Webern (mit 1199 männlichen und 781 i E E bit tie Fi : i E E R ns P tien (Gebülfen) gehörten, gingen E auf Dl Sandelaraalsze ge g en A e E Niedermühle Quolsdorf A Sthuberc hier heute ein x x A ENA 2j d, 769 auf baum- | Sachsen, dem Kon!tgr ¿ g i: L S Al cs eingctragen agen rden. : R L leot Biatt v Q 18 S dem Großherzogthum Hessen werden Diensiags A teht, ia Spalte 0 Folgendes eingetrag Breslan, den 15, Juni 1888. Nockzeu e un 433 auf gemishte Stoffe, Die | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | wor A A i Königlidtes Amtëégeriht, I&einen-, Bleich- und Appreturanjtalten waren in be- | Leipzig, resp. Stuttgar? m N F ‘Nievermühle Quolsdorf S ‘friedigender Weije beschäftigt, ebenso die Baum- veröffentlicht, die beiden E wöchentlih, die Aug, Hoffmann Breslau. Bekanntmachung. [16152] wollenwaaren-Druäereien, die im Herbst niht aüen leßteren monatlich. verändert. In unser Prokurenregister ist Nr. 1619 der Kauf-

Posen, den 1. Januar 1888.

[16283]

Bestellungen auf das „Dresdner Journal“,

Viertelja Das „Dresdner Journal“ bringt in einleite

einflußreichsten und geachtetsten Blätter der Tagespresse, des vaterländishen Gewerbfleißes besondere Sorgfalt. \heinungen in der Wissenschaft, Literatur und im Kun sprehungen das Dresdner Kunsttreiben des Theaters, sonders im Auge behält.

winnlisten der König

befonders für Ankündigungen jeder Art, namentlich die im Nbagree E bekannt zu machen sind. Die Einrü

sind die

jahr, da wir sonst die

ebühren für die Zeile auf 50 festgestellt.

Blatt auf Wunsch gegen Erstattung der Postauslagen Dresden, im Juni 1888.

70,64.

Die Direktion.

werden im „Dresdner Journal“ vollständig veröffentliht. Die muthmaßlihen Wetteraus für den nächsten Tag werden nah telegraphisher Nachricht mlicrthelle, s

\spaltene E kleiner Schrift oder deren Raum berechnet ; für

} E e Í ¿e Garn- z De è S aeg ana : äFageni ier als Profurist des Kauf} " Aufträgen gerecht werden fonnten, Die Garn j Vekanntmachung. 16135 Vgl. Nr. 88 des Firmenregisters. mann Franz Jaenich hier als Pr ist des N S 2 E 373 555/88 F bleihereien wurden in der Mitte des Jahres lebhast 2 Elite Milbelmnine Souise Neet 40 Demnächst ist unter Nr. 88 die Firma: manns Adolf Battefeld hier für dessen hier be- A N L D E f x “e. g ç ¿ » 7 ns= t A tr « 3 ;: R O a) nter T2 ( d C el | Win Anspruch genommen. Ebenso die Kartonnagen E S L e Bitensen Nievermühßle Quolsdorf stehende, in unserem Firmearegister Nr. 7350 ein- 1 707 256/03 E 1 7072560 fabriken in den leßten 4 Monaten. Die Cigarren- Wunderlich, zu Sen oe E E h A Hoffmann‘ zetragene Firma U. Battefeld heute eingetragen | q N ritatton N feinen Aufsdwung, Die Pro- | unter der Firma L. Rectz bestehendes und unter F U Ses E ) Gewinn- und Verlust-Conto pro_ 1887, duktion von Holztoff hat {ich Bu, din Sbiecclsabritinten Gatte Maul Friedri O i Breslau, den 15. eit ból und Napstuchen tar zeitweis starker Begehr. S A E f 2; 8 Tr i 1 August Hoffmann zu Quolsdorf Königliches Ämtsgericht. Einuahme. M S Ausgabe. M E aegen “War E See für die Mülerei wieder NReeß zu E E N A C h 14. Juni am gleichen Tage T Versicherungsbeiträge inkl. des Bei- Zahlungen für Sterbefälle... , | 118068|=— wenig crfreulih. An Braunkohlen wurden von der E S P E E eingetraaen worden. L Breslau. Sefauntmacung. [16151] tragsübertrages aus dem Vorjahre | 441 107 84) Beitrags-Ueberträge pro 1888. . 95 4454 Aktiengefelschaît „Glückauf“ 489 019 Ctr., „von der Ultona, den 16. Juni 1888, Bolkenhaiu, den 14. Juni 1888, In unser Prckurenregister ist Nr. 1620 Franz Beitritts-Gebühren . 6 863/50) Beitrags-Reserve pro 1888. . 907 891/87 tonfol. Kaifer- Wilhelm - Grube zu Lichtenau Königliches Umtögerict. Abtheilung Ila. Königliches Umtsgericht. Fgaenih zu Breslau als Prokurist der hier be- Se O A N S0 34 Se p S8 s 2300— #451 590 hl produzirt h von E E E A Es C in Gn GesellsHaftsregister Nr. 2192 aden-Referve au N 00/—}| Reserve in Rückversicherung aus 1886 18 168/27 6 013 120 Stück Preßsteine fabrizirt. Vie Pro- Bekauntmachunug. {16136] | z Dn 3etannturaciuug. [16155] | einaetragenen Handelsgesellschaft Fischer & Nikel E in Rüversicerung pro 1888 L R N N L A L d 108 51 duktion bei n F an O O F iemene E OREA unter Ne 9107 E E N ule E A [haft Fische E aÿlungen sür Heserven. . . ., P ergab im Vetriecdsjahre a de eingetragen: woLden t i Breslau, den 15. Juni 1388. exjährte Coupons der Vesta vom arit-Honorare 13 6322 | Stationsuhr den 91. März O l au Die Ehefrau Wilhelmine Louise Reeß, geb. | 1) unter Nr. 1618 Ingenieur August Mähnert " Königlitjes Amtsgericht. S S E 416/25 Absluß- und Incaso- Provisionen . 36 95450 desgleichen den 31. März 1886 4 121 718 cbm, t Wunderlich, zu Ottensen. zu Berlin als Prokuriit der zu Hanruover mit S 6 12 nr 35) ©) FS 4 D gs c: 4 T orts j s c U A of p Le L l ai iva 13 6884 M G E i E N Eh der L Otiensenu. einer E N S ; E A E AGETrBe j; S ves E A Firma: L. Necet. im hiesigen Gesellschaftsregiiter unter Nr, 2295 ein- | Danzig. Bekanntmachung. L R Gen.-Agenten. 19 087/38 zu Laagenöls und n S Altona, den 16, Ieni 1888. getragenen offenen Handelsgefellschaft In unser Firmenregister ist beute sub Ne. 1507 O L 56 Hs L e Gtablifsem M A in diesem Königlißes Amtsgcricht. Abtheilung Ila, x Geo, Körting, die Sicma A M, R E A ee i T; |“ S 0 H C T #) unter Nr. 161 5 Inhaberin die Hande!8frau Anna Marie Junzg.er, Abschreibungen : Drucksachhen u.Shhil- [3 2 Iahre in Meffersdorf in Betrich gekommen. O L E ISmo att 16221 N Kaufmann Albert Creußburg zu Hannover, geb. Neiuke, hier eingetragen. E S De B 17379 Jahre 1887 machte fich allgemein cine lebs- Berlin. DSandel8regiitfer [176202] b. Techniker Iochannes Körting zu Hannover, Ferner ist in unser Prokurenregister sub Ne. 762 unsihereForderungen 2 850 70 hafte Nachfrage nach Möbeln betaerkbar. Die ves Königlichen Umtêgerichts L, zu Vevlia, E Qi C E vfans beute die Prokura des Kaufmanns Rein- Central-Verwaltungskosten . ¿e 31 247/100 Patent - Spezialitäten (Erfindungen der Flrma Zufolge Verfügung vom 18. Juni 1888 sind am 1 dr Dids Marr zu Chemnis n V Mute Sue Dée Mle obige Sitina Verlust an Pfandbriefen. . 674 * Ruschewcyh & Schmidt in Langenöls, wel%e zur | selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: E A rén ten Handels- E E ; S 2E S4 9: at T zielten œæn urier Geiells(aftéregister ist unter Nr. 8427, | als Kollektivprokuristen der vorgenaunken E } eingetragen. s _} Gewinm aus 187 L, 122134 Zeit 200—220 Arbeiter beschäftigt), Fre m} In unjer Gesellschaftsregister ist unter Nr, 8427, geseUschaft Gebr. Körting mit der Maßgabe, daß | Danzig, den 15. Juni 1888. 1 353 528/41 1 353 528 41 M dire s E N T E A Beda dieselben zu je zweien die Firma zu zcinen haben. KönigliGes Amtégericht. X. “B dilcher may ur 2 : ————————————

Breslau, den 12. Juni 1833.

den verschiedensten üÜbersecishen Pläßen. Be- | mit dem Siye zu WVerlin vermerkt steht, ein-

N , E E N Königliches Aintsgericht. e \chäftigt wurden im Jahreédurchschnitt 52 AUr- | getragen: E 2 S 7 : A. Bekanntmachung. [15268] beiter zur Verarbeitung des bergmännish gewon- In theilweiser Ausführung des Beschlusses Breslau. Vekanntutachung. [16153] e E Cl find folgende nod y nezen Gypsstetns, welcher bei einer Teuse von der Generalversammlung vom 26, Februar | V4 unser Gesellschaftéregiiter it heute bei Nr. 221 eingetragene Einzelfirmen erloschen: 37 m mittelst Pulver gesprengt wird. Produzirt. 1887 sind fernere 600 Stück Aktien der Geiell- Sid dus den Austritt deé Kaufmanns Elias Wurzel | Nr. 95, „J. D. Vocrste““ zu Marten, D c d Ä U wurden 614109 Ctr. Stuck- und Form-Gyps (ye- schaft von dieser angefgaust und vernichtet 6s aaen Handelsg:sellshaft H. M. Wurzel 991 "B Brenutrop“ ,” L reso0ner S ourn at. Hanne) und 18 W0- Gie, Dbnge-Gyps - ungevrarn!, R ad sells 5 hierselbst erfolgte Auflö'ung dieser Gesellschaft und 957. „George Nursce“ Für die Gesammtleitung verantwortlich : (Abfall), zusammen 7 240 Ctr. An Ka U L; Das Grundkapitel O Ÿ unser Firmenregister Ne. 7443 die Firma H. M. O “Gustav Blankenburg“ Hofrath Otto Banck, Professor der Literatur und Kunstgeschichte Absaß nur ein lokaler ist, wurden rund 12200 hl hiernach jeyt 1200000 s und tit eingetbeilt Wurzel hier und als deren Inhaber der Kaufmann " 348. „Maßler jun. «& Barn: 4 die amtlihe Zeitung der Königl sächsische produzirt, Der robe Kalkstein wird über Tage ge- in 1200 Aktien über je 1000 #46 Die Aktien | T! j et Vier cingetragen Be » e scheid“ Slagleegterun , werden bei allen deutshen Postanstalten zu dem Preise Gh 4 M 50 H auf das altung E G R e Annie: lauten auf jeden Inhaber. Bbablua, den 14. Zuni 1888. M 366. „V. Postall“ r, außerhalb Deutschlands mit entsprehendem Postaufshlage, angenommen. valung und Descy1 E A S Königlic;es Amtsgericht. 370, „Je Zadet““ as ( i j nden Aufsäßen regelmäßige Besprechungen der Dampfmaschine, E N der Li Die Aktiengesell\chaft in Firma . S 908 „W. Mayberg « wichtigsten politischen Tagesereignisse und Zeitfragen, unterrichtet die Leser über die Auslassungen der L Veranla an ne E so daß der Bauk für Handel und Industrie Breslan. SBefanntmachung. [16147] 407, „Heinr. Dietel“ giebt in jeder Nummer eine gedrängte Uebersicht großes Angebot Rückgang der Preise, ]o daß der | it dem Sie zu Darutstadt und Zweignicder- | “& ser Firmenregister int bei Nr. 6766 das 444, „Julius Hermanni der Tagesbegebenheiten und -widmet der Behandlung rolkswirthshaftlihsr Fragen und der Förderung O E Ae lassung zu Verlin (Gefellschafts-Register Nr. n Elben der Firma Breslauer Hemdenfabrik j 489. G. MAUELE : Du : S M e Berlin dergest D Gt ute einaetraacn wo 93. „A f Schma D ll l d E altenben Qu : L sih als feine Pack- und Einshlagpapi-re in leßter hat U Max Magdeburg zu N ao! e Nachbar & C°_ tier heute eingelragen worden. e A0 „Adolf S as Feuilleton, welches auch der unterhaltenden Erzählung einen großen Theil seiner ; E h ¡e i; Kollektiv-Prokura ertheilt, daß derselbe crmähtig Breslau, den 14. Juni 1888, „020, 07 D Spalten regelmäßig widmet, vermittelt die Kenntnißnahme von den Pervorragenden Er- Zeit gut eingeführt haben. Die Produktion war, in | if" unter Mitunterschrift eines Direktors oder eines " Königli Amtsgericht 522, „Gustav Schatz“ i Wi t stgewerbe, während es in seinen örtlichen Be- Yolge gon Detriebsstörungen, nur s Ne s stellvertretenden Direktors oder eines mit dec \tän- Königliches Amtsgericht. " 595. „Ludwig Lüthgen“ £ der Musik und der bildenden Künste be- e O a eit F ei digen Vertretung der Direktoren beauftragten Beamten | nwes1am. Vekauntmachung. [16154] « 926, eeRitteröhausen,, [uge i A : A gereu M Hande s A R A A Rückgange : die Firma der Gesellschaft zu zeihnen. Dies ist In unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 1577 023, „L, Lewinsohu L S Die A ile Königl. O Sgt enap lers fowie ie Lee L Publikum wenkat U die bem Latér- us Nr. 7470 des Prokurenregisters eingetragen | d Nr. 1572 das Erlöschen der von ben a i O Gat h 8 T DOMnbla Vora R E Solon v eptGLe O bie nuf fohlen)äurehaltigen Limo- | vorden. Albert Kramolowski hier der verchelihten Kauf- » 042, ¡¡(Mud. G ( K naden z::. Der Geschäftäverkehr in der Thonindustcie E ; Man S S S isters ein- der“ E Œ 4 51 ; ; ; war im Jahre 1887 ziemlich lebhaft zu nennen, wenn | In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 561, | a. für die Nr. 6221 unseres Firmenregisters eln 59 C. R ü T T S O M0 E, c Ben Erlaffe Ma E Veden ganz de edrüctten Preise auch zu us A woselbst die U N OAS in Firma : Rad E E f TOEN Fabrik ER7 Saa Eli c“ L ie Ofen-Fabrikation fand das Jahr hindurch ohne rauerei „Hohenzollern a Zl Bo E S fiev8- eite " 596. „F. E. Stolle“ i i indi i ; n df Urterbrehung statt, uno war der Absatz iu den Brahe æ& Helbing b, für die Nr. 4262 unseres Firtnenregijters ein " 209 “A E 10 ungsgebühren werden im Audlgunasihelle mit 20 G für die ge- S Fabrikation cioeetdeb: In | mit dem Sige zu Berliu vermerkt steht, einge- | getragen gewesene Firma Alvert Kramolowski v e: R Din eröffentlihungen unter „Eingesandtes den lezten Monaten trat, wie alljährlich, ein Still- | tragen: | ertheilten Prokuren, O O 5 Bal "Max Warmuth““ Wir ersuchen um recht baldige Erneuerung der Bestellun das näcste Viertel stand ein, und wurde auf Lager gearbeitet. Die Die Gesellschaft ist durh Ucbercinkunft der Vreslau, den 14 Juni 1888, i « 070 A A ch ; N Ungen auf, das nächste Viertel- i h starke Konk flei ut ge- Betheiligten aufgelöst. Königliches Amtsgericht, v 010, nee O A wir i as vollständiger Exemplare ohne Mehrkosten für die geehrten Abnehmer Aue A N e tener de i sebr A Viirfeittin Carl August - Otto Emil E » 762. „Peter Hannessen nit gewährleisten können, und bemerken zugleich, daß zeitweise auswärts weilenden Lesern unser gedeüdt A Löbne n O O Mats Gibiha "Berlin sett vas Hantelsgescäst | Bres!an. Sekanutmachung, „[16138) 734. „M. M. Nosenthal & Co 8 Pünklichst nahgesendet wird, guter Thon, höher und die beanspruchten Kredite unter Uebernahme der Äctiva und Passira unter et M N O Bunte bien b E ; 901. "S ShéToIe " T of sehr langsihti ; der Firma: ; Sr olcen er irma = eute v 15 E d L N indische Königl. Expedition des „Dresdner Journals“. S | Se S Va ee Segal L C6, Sunt 1888 C i Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Expedi- ; Vraÿe «& Helbing SELIONS Königliches Amteégericht. Wenn von den. ihrem Aufenthalte na unbekannten ton ber Baugewerks-Zeitung B. Felis] in Berlin.) A a S Wiemonvoais ———— : Inhabern der vorbezeichneten Firmen oder den RNecht3- XX, Jahrg. 9 Nr. 4. Inhalt: Straffälligkeit der Vergleiche Nr. 18 801 des Firmenregisters.