1888 / 160 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D R L ZOBEIN 2 S “ck—ANA

E R A e ta

das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-Verwalter : Kaufmann Johannes Müller in Freiberg, Anmelde- frist bis zum 30. Juli 1888. Erste Gläubiger- versfammlvng am 10. Fuli 1888, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. August 1888, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit

Anzeiaefrist bis zum 5. Juli 1888. Königlich Sas Auvogen@t zu BVraud. r. Clauß. Veröffentliht: Müller, G.-S.

[16105]

Ueber das Vermögen des Getreidehändlers Gustav Körbel dahier ist am 16. d. M., Naò- mittags Ubr, das Konkursverfaßren eröffnet und der Justizrath Hans Muther bierselbst zum Masse- verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 14. Juli d I. bei dem Gerichte anzumel- den. Offencr Arrest mit Frist bis ¿um 14. Juli d. I. ist erlassen. Prüfungslermin steht am Soun- aveund, den 21. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, an.

Coburg, den 16. Juni 1888,

Hotder, 3 Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. III. Abth.

[16104] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenpächters Christian Fischbach zu Ochseudorf ift heute, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet, und der Auktionator Sander in Fallcrsleben zum Konkurs- verwalter ernannt. :

Anmeldefrist bis 10. Juli 1888. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters und die Bestellung eines Gläubiger- aus\chu}scs, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Mittwoch, den 11. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. :

Fallersleben, den 18, Juni 1888, : Behr, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[16301] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufuranns Heinrich Michiels, Jnuhabers der Firma Hub. Dürselen «& zu Dortmund, ist heute das Konkursver- fabren eröffnet und der Rech¿s8anwalt Westhoff hier zum Konkursverwalter ernannt. Zur ev. Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus- schusses und zur Berathung über die in §. 120 der Konkursordnung bezeibneten Gegenstände ist Termin auf den 30. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der bis zum 1, August cr. bei uns anzumeldenden Forderungen auf den 11. August 1888, Vormittags 11 Uhr, bei uns, Zimmer Nr. 27, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. Juli cr.

Dortmund, 16. Juni 1888.

Königliches Amtegericht.

-6 Ir A, 4 é [16259] Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Kaufmanns Louis Thiefsen zu E wird heute, am 18. Juni e Mittags 12 Uhr, tas Konkursverfahren er- offnet. Der Rechtsanwalt Katenstein zu Harburg wird zum Konkursverwalter ernannt. : Konkursforderungen sind bis zum 24. Juli 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, 3. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin Dienstag, den 7. August 1888, | Vornittags 10 Uhr. i : oa Arrest mit Anzcigepflicht bis 24, Juli 88, ; Harburg, den 18. Juni 1888. Königliches Amisgeriht. Abtheilung IIL.

1/97 [16258] Konkursverfahren.

Ucber das Privatvermögen der Wittwe Dorothea Kloppenburg, geb. Gramm, zu Harburg, Mit- inßaberin der Firma J. H. Kloppenburg da- sclt}t, wird heute, am 19, Juri 1888, LVormiitags 11 Uke, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rech- nungéfübrer Ewald Fritsch zu Harburg wird zum Konfursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1, August 1888 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, Een 3. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, Prü- fungssermin Dienstag, den 25. September i888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 18ck8,

Sarburg, den 19. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1Ik.

[16253]

Ueber das Vermögen Agnes Ernestineu verehel. Schmidt, geb. Weber, Juhaberin ciucs Hond- schußfabrikationsögeschäfts hier, Albertstraße 481, wird heute, am 19, Juni 1888, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahrèn eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Ferdinand Schmidt bier. Anmeldefrist bis mit 23. Juli 1888. Wahltermin am 6. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungétermin ann 2. August 1888, Vorutittags 11 Uhr. c YVrrest mit Anzeigepflicht bis mit 19. Fuli

"88, Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abtheilung I1., den 19 Juni 1888.

Steinberger. Bekannt gemacht dur: Bed, Ger.-Schr. (16180) Konfursverfghren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanrs und Lederhändlers Gottlob Neinhard Seifert in Reichenbach, in Firma C. F. Seifert daselbft, wird beute, am 14. Juni 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Marx Ullrich 11. in Reicenbach wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11, ‘Juli 1888 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wakbl eines anderen Vevwalters, fowie über die Be- stellung eines Gläubigeraueschusses und eintretenden &alls über die in §, 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 14, Juli i888, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 25. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, #or dem unterzcich-

worden

Ulsf

[16298]

[16251]

geitellt.

[16255]

Vor

Bern

[16299]

[16261]

dur® au

[16102]

Kaufma

Gebäude,

[16300]

neten Scrichte Termin aubcraumnt,

nehmen,

[16263]

Ueber das Vermögen des Rittergutspächters Gustav Vorntann zu Albrechtsdorf ist durch Beschluß des unterzeihneten Gerichts vom 16. Juni 1888 am 16. Juni 1888, Nachmittags 5 Ukr, das Konkursverfahren cröffnet und der Kaufmann Paul Heidemann zu Sorau zum Konkursverwalter ernannt

[16297]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Weitzel von Elbenrod wird na erfolgter Nbhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gevyler. Veröffentliht: Nagler, G.-S. Bekanntmachung.

gez. Schuhmann. Veröffentlicht durch: Moriß,

Konkursverfahren.

eld, den 18. Junt 1888. Das Großherzoglidbe Amtsgericht. (Unterschrift)

Bekanntmachung.

Altenstadt, den 16. Juni 1888,

Großh. Hess. Amtsgericht Altenstadt. gez. Dr. Arnold.

Veröffentliht: Ko ch, Gerichtsschreiber.

Bekanntmachung.

Amêbvberg, den 18. Juni 1888, : Gerictsschreiberei des Kgl, Amtêegerihts Amberg.

S chels,

Konkursverfahren.

fastel, den 18, Juni 1888, (Unterschrift),

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

1fgehoben.

Breslau, den 8. Juni 1888

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. nus Scheie Schendel,

Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Vromverg, den 14. Juni 1888,

Born, Sckretär,

Konkursverfahren.

Nordmeyer,

Duch stein, Assistent,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpflihtung auferlegt, von dem gege der Sade und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru n dem Konkursverwalter bis zum 7. 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amiageeigs zu Neicheubacch.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Juli 1888. Anmeldefrist bis 31. Juli 1888. Erste Gläubigerversammlung den 27. 1888, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 24. August 1888S, Vor- mittags 9 Uhr. Sorau, den 16. Juni 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung III.

Juni

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren gegen den Väcker Fried- rich Nolte von Staminheim wird, mit Einwilli-

gung des einzigen noch in Betracht kommenden Konkur®gläubigers, auf Antrag des Gemeinschuldners hiermii eingestellt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwaarenhändlerin Elise Kolb in Amberg wurde bei Zustimmung sämmtliher Gläubiger mit Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Amberg vom Heu- tigen gemäß §. 189 der Konkurs - Ordnung ein-

In dem Konkursverfahren übcr das Vermögen des Kaufmanns Auton Sechleier zu Bernkastel ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den: 30. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, dem Königlichen Amtögerichte

hierselbst an- beraumt.

Gerichtsslreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren über den .Nachlafß weil. Scmiedemeisters Heinrich Jgnaz V zu Priggenhagen ist nah §. 199 der Konkar® Ordnung eingestellt.

Bersenbrück, den 29. Mai 1388.

Müscher

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Theodor Nieger aus Breslau wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des , in Firma S. Schendel in Bromberg, ist zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 23. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, im Landgerichts-

Gcerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Schöttelndreyer in BVücke- burg ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Viickeburg, 9. Juni 1888,

Serichts\chreiber des Fürstlihen Amtsgerichts.

(1610] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaareußäundlers Paul Böttcher zu VBleckendorf ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger übec die niht verwertbbaren BermögenLstücke der Schlußtermin auf Sonnabend, den 7. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtszerichte hierselbst bestimmt. Egetn, ten 11. Juni 1888,

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

an

Juli

[162401 Konkursverfahren.

selbst, Zimmer Nr. 58, anberaumt. Erfurt, den 16. Juni 1888. Basch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIII.

5795 (16272) Konkursverfahren. Nr. 3219. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Flammer von Ettlingen ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Ï : Ettlingen, den 16. Juni 1888, Der Gerichtsschreiber d Nas Bad. Amtsgerichts: att.

(16249) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Wirthschaftsbesizers Fricdrißh Wilhelm Schmidt ia Erlicht wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben.

Freiberg, den 16. Juni 1888,

Königlich Sächs. Amtsgericht, Abtheilung IT.

Schütze. VeröffentliGt: Nicolai, Gerichtsschreiber.

[16265] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen der Handels- gesellschaft M. & E. Donzyk zu Guben ist dur Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Guben, den 17. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. I.

[16250] Beshluß. Nachdem über den Nachlaß des am 28. Dezember 1887 hier verftorbenen Kaufmanns Max Lewin der Konkurs am 6 Juni 1888 eröffnet worden ift, wird das am 23. Mai 1888 auf Antrag der Wittwe Lewin über den Nachlaß ihres Ehemannes eingeleitete Aufgebotsverfahren eingestellt. Halle a. S., den 15. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[161860] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handschuhmacher-Wittive J. L. Hemmann, Louise, geb. Kleine, hieselbft (Georgstr. 1C), ist in Folge des früheren und eines erneuerten, voz: der Gemeins{uldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche neuer Vergleichstermin auf Soun- abend, den 7. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königiichen, Amtsgerichte hierselbst, Ab- theilung IV a, Zimmer 89 antexaumt. Haunover, den 16. Juni 1888, E. Schütte, Gerichtsschreiber des Königlihen Aml1sgerichts. IVa.

[16264] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs J. Thran in Löten ist in Folge eines von dem Gemeins{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs8vergleihe Verglcichs- termin auf ven 28. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Ne. 12, anberaumi. Löten, den 8. Juni 1888,

Gehlhaar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

969 D A j

[16262] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmgnuns Reinhold Seppelt zu Reichen-

bach u. E. wird uach Abhaltuxzg dcs Schlußtermins

aufgehoben.

Reichenbach u. Eule, den 16. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

[16183]

Bekanntmachung im Konkursverfahren. Im Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns M. A. Dostal von Hier wird die Ver- O der Masse, welche 6 1998,87 beträgt, erfolgen. L

Wie das auf der Gerichtsschreiberei 1V. des hiesigen Königl. Amtsgerichts nicdergelegte Verzeichniß er- giebt, sind dabei bevorrechtigte Forderungen keine, nicht bevorrechtigte 4 11 314,39 zu berücksiwtign

Dies wird gemäß Bestimmung des §. 139 der N.-K.-O. bekannt gemacht.

Schweidnitz, den 2), Juni 1888,

Fe N, Schmidt, Koakursverwalter.

{16182]

Bekanntmachung im Konkursverfahren. Im Konkurse über das Vermögen des Klemptner- meisters Richard Noithner vou hier wird die Vertheilung der Masse, welhe 4 1092,73 be- trägt, erfolgen

Wie das auf der Gerichtsschreiberei 1V. des hiesigen Königlichen Amtsgerichts niedergelegte Ver- zeichniß ergiebt, sind dabei F 86,30 bevor- rechtigte und K 13 724,44 nicht bevorrech- tigte Forderungen zu berücksichtigen.

Dies wird gemäß Bestimmung des §. 139 der R.-K.-O. bekannt gemacht.

den 209. Juni 1888.

S S 4 F A, Schmidt, Konkursverwalter.

(16252) Befanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus J. Slawik zu Tarnowig soll mit Ge- nehmigung des Königlichen Amtsgerichts hierselbst die einzige und Schlußvertheilung vorgenommen

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Goldarbeiters Karl Graff zu Erfurt ist in Folge eines von dem Gemeins(uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 28. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier-

Die mit Vorrecht anerkannten Forderungen be- raden t e E ad 00 E A B, H die ohne Vorrecht anerkannten For-

Der E 10, wobhingegen - der vorhandene Kassen-

Pran n. a s e200 0D besteht, wovon ‘edoch vor der Vertbeilung noch einige

vorläufig noch nit feststellbare Gerichtskosten und Auslagen in Abzua kommen werden. Dies wird mit Bezug auf §. 139 der Konkursordnung zur öffent- lihen Kenntniß gebrabt Ein Verzeichniß der bei | der Vertheilung zu berüccksihtigenden Gläubiger ist auf der Gerichts\chreiberei hier niedergelegt. : Tarnowitz, den 18. Iuni 1888. Der Konkursverwalter : Neukirchner, Rechtsanwalt.

(1623) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Spielwaarenhändlers Josef Koerppen zu F Wiesbaden wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 20. April 1888 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 27. April F 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. b

Wiesbaden, den 15. Juni 1888,

Kênigliches Amtsgeriht. Abtheilung VIT.

(162%4] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Joseph Friedrich, lebend Kupfershmied in Worms, gewesener Juhaber der Firma JI- A. Friedrich daselbst, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Worms, den 18. Juni 1888.

Das Großherzoglihe Ämtsgeriht Worms. Gebhard.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 169. [16275]

Staatsbahn-Verkehr Altona—Oldenburg. Mit Gültigkeit vom 20. Juni d. J. treten für den Verkehr der Station Lensahn der Kreis Olden- burger Eisenbahn mit den Stationen der Groß- berzoglich Oldenburgischen Staats-Eisenbahn direkte Tarifsäge in Kraft. i:

Nähere Auskunft ertheilen auf Befragen die be- treffenden Güter-Expeditionen. Altona, den 14. Juni 1888. Namens der gesch{äftsführenden Verwaltung :

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[16274] Die in den einzelnen Staatsbahn- und Verbands- Güterverkehren gegenwärtig mit Gültigkeit bis zum | 31. Auguft 1888 bestehenden Auénahme-Frachtsäte | für Sprit und Spiritus in Ladungen von 10 000 kg ! für Frahtbrief und Wagen zur überseeischen Aus- fuhr nah den Nord- und Oftseehäfen bleiben unter den seitherigen Bedingungen auf ein weiteres Jahr ! und zwar bis zum 31 August 1889 in Geltung Berlin, den 12. Juni 1888, Königliche Eisen: | bahn-Direktion, zuglei Namens der betheiligten | übrigen Eisenvahn-Verwaltungen.

[16188] Steinkohlen- 2c. Verkehr zwischen rheinish- | westfälischen und Stationen des Eisenbahu: Direktionsbezirks Hannover 2c.

Am 1. Juli 1888 tritt der NaÞtrag 3 zu dem vom 10. März 1887 ab gültigen Ausnahmetarife ? für Steinkohlen 2c. in Ladungen von je 10 000 kg È in Kraft Derselbe enthält u. A. Frathtsäße È für die Station Neuenheerse des Direktionsbezirks # Hamnover und anderweite Le ab Zeche. Die für Zehe Präsident (Rhein. Anschluß) bisher be- standenen Frachtsäße fommen in Wegfall. Sowei Fraterböhungen eintreten, bleiben die bisherige: Frachtsäße noch bis zum 12. August 1888 in Gel- tung. Abdrücke des Nachtrags sind bei den Güter- expeditionen zu haben. Köln, den 16. Juni 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eisenbaghn-Direktioi C(retsrheinische).

[16187] Bekanntmachung. Süddeuts2r Eiscubahu-Verband. Verkehr zwischen deutschen Bahnen. Die Frachtsätte res Ausnahme-Tarifs Nr. 7 für Eisen- und Stablwaaren u. \. w. als Stückgut im Nachtrag IV. zum Saarbrücken-Bayerislen Güter- tarif (Theil II. Hcft 3) kommen nur dann zur An- wendung, wenn sich dieselben billiger stellen als die

Frachtsäße der normalen Stükgutklasse.

Köln, ven 16. Juni 18838.

Königliche Eiseuvaßn - Direktion 408 Cliuksrßeiaische). E

[16105] _ Güterverkehr i 00 zwischen Stationen der Eisenbahn: Direktions- F t Berliu und Magdeburg. j Am 1. Juli d. Is. treten an Stelle der im Tarife Fh vom 1, Juli 1885 für den obenbezeichneten Verkehr F und in den zugehörigen Nachträgen enthaltenen F Frachtsäße für den Verkehr zwischen der Station | Osterwieck der Osterwieck-Wasserlebener Eisenbahn F und Stationen des Direktionsbezirks Berlin . ander- F weite, zum Theil ermäßigte, theilweise aber auch f erhöhte Frachtsäße in Kraft. n Gleichzeitig kommen zwischen der erstgenannten F Station und einer größeren Anzahl Stationen des F Direktionsbezirks Berlin neue Frachtsäße zur Ein- | führung. Soweit durch die anderweiten Tarifsäge F für die vorgedacten Stationsverbindungen Er- böhungen gegen die bisherigen Frachtsäße eintreten, F kommen leßtere noch bis zum 14, August d. Is. ein- f G in Anwendung. s Ueber die Höbe der betreffenden Frachtsäße geben F die betheiligten Güter-Expeditionen Auskunft. A Magdeburg, den 16. Juni 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S holz). Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag é

Berlin:

werden,

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

„M 160.

Berlin, Mittwoh, den 20. Juni

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

8s,

4,17: i | Li üde zu M “Dollars br. SUE. «e «a e o o 4,175G \ Pfandbriefe. | i | Stüde zu | | Stücke z 7 ¿ Imperials pr. Stück . S —,— Berliner . 5 11/1.7 3000 150118 csensYe Bs p 3 Lr En Berliner Börse vom 20. Juni 1888. do. pr. 500 Gramm fein... |—— do. E ti 1/1.7 3000— 300 112,006 reußise e ti D 10 3000—80 |105,00B o. Ne E e pi —,— e | /1.7 (3000— „79G Rhein. u. : 4.10) ; i E E 1384| 1/1.7 3000—150[101,10tz Sähsische . . . .|4 11/4. 10/3000—30 |104,80G Amtlich festgestellte Course. GLY. Bankuoten pr, Lf Po'376G | Landschftl. Central 4 1/17 10000-150/101/50b1 Slefische _. - - 4 |1/4.10 300030 [104,80B Umrechnungs-Säßte. den | Franz. Banknoten pr. 100 Fres. . 80,65 bz do. do. 33/ 1/1.7 5000—150/100,60bzG Schleswig - Holst. 4 11/4. 10 3000—30 104,80B 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs Währung 19 Mark, Oesterr. Banknoten pr. 100 l... 161,55 bz do. do. (3 |1/1,7 5000—150/91,70G Badische Eisb.-A.|4 | vers. 2000—200[105,00G Mer. Währung darf 70 Mark. 1 Mark Banco 1,60 Mark. | do, Silbergulden pr. 100 fl. …. . |—,— Kur. u. Neumärk. /34| 1/1. 7 3000—150/100,90G Bayerische Anl. .4 | versch. 2000—200/106,75G 100 Rubel = 330 Mark. 1 Livre Sterling =— 20 Mark. Ruf. Banknoten pr. 100 Rbl... 180,05 bz ys. neue 428 L C en Brem Ans 197 s 1/2.8 LONO— O 101,40bzG . . Juni 180,50à179,50b O /1.7 13000— 15 rébral, He. Ob.14 | 1/5, 1 /2000—200|—,-— Wechsel yue-Dit, ult Juli 1804179à179,25 bz Ostpreußische. . .!34| 1/1. 7 3000—75 |100,30bzG E font 34 1/2.8 2000—500/101,90 6 Amsterdam . a4 P S | 277 Nussishe Zollcoupons. ... ...... A PNnnnersGe e 102 Us Loe L YE do. St-Anl. 86 Ì 1/5.11 5000500 90,6061 G do. : : «100 fl 2. e Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/0, Lomb. 35 u. 4/0 o. «(4 |1/1.7 3000—75 [103,000 do. amrt. St -A.|31/1/5. 11/5 S 5 ffel u. Antwp.| 100Fres. 9 Fil 0x [27 - Papiere. do. Land.-Kr./45/ 1/1. 7 (3000—75 |—— Meckl.Eisb.Schld. 31 1/1.7 3000—600|100,80G s 2M 2 Pons L Posensche .…ff . 4 O Son do. cons.St.-Anl. 34] 1/1.7 3000—100/101,50 bx Skandinav. Pläße| 100 Kr. [10T.| 9 |—-—- Dtsche. Rchs.-Anl [4 |1/4. 10/5000—200[107,40 bz E A 134] 1/1.7 56000—200/100,70bz Reuß. Ld.-Spark.(4 | 1/17 5000—500/104,25G Kopenhagen. . . . 100 Kr. [10T.|3-3#]—— do. do. ¡32 versch. 5000—200|102,70bzB | Sächsische .. ./4 |1/1.7 13000—75 |—,— Sah\-Alt.W-Ob.|4 A 102,50B kl.f. London ....….. 1£L 8 Zil 91 Preuß. Conf. Anl./4 | versch./5000—150|107,00B Stles. altlands./32/ 1/1. 7 (3000—60 1101,25G do. do. |34| vers. 5000—100/102,20et.bG Di S De Ee S do. do. - do. P E 7 i; ee E S E Sädsische Sk-A d 106, 10Vs issabonu. Oporto 1 Milreis [14T.\ ¿4 [—— ‘Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 3000—150/102,80bz o. Indfch.Lit.A/32| 1/1.7 3000—150[101,25 bz Sidi. St.- Rent (3 |verfch./5000—500|92,. E do, |1Milreis 3M. | + |—— 0 50 52.93, 624 1/4.10 3000300 102,60B do. do. Lit.C/34| 1/1.7 3000—150/101,25 bz Sächs. Lndw.Pfbr. (4 | vers. 2000—75 [103,40B Madrid u. Barcel.| 100 Pes: 14T.\ 4 |—— do. St.-Shdsch. 34 1/1. 7 /3000—75 |101,10bz do. do. Lit.A 4 | 1/17 3000—150/102,50B E U o E do. do. | 1004 pel 2M) 0- Kurmärk. Schldv.|34/1/5. 11 3000—150|—,— do. do. N 4 1/17 3000—150 es Wald.-Pyrmont „4 1/17 3000—300|—— New-York .…..| 1 Jus T Neumärk. do. |33#|1/1. 7 [3000—150|—,— o. do. C.III.4 |1/1.7|: 50/102,508 Bürttmb. 81—83/4 | versch./2000—200|—,— S8 100 Frs. 8 T. 91 [r -Deihb-Obl. 3Ÿ| 1/1. 7 3000—800/100,00bz do. do. IT|44| 1/17 |3000—150|—,— E i O IETTOG A 100 ges. 2M | Berl, Stadt.Dbl. 4 verd 5000 100|10480B | da. do. noue 3) 1/17 300015010251) | Kurbeli, Ve-S6, v Sid 120 [3989088 dapest 1 : L. E 0. do. [34 1/1. 7 (3000—75 |101, o. neueI.II. 4441/1. —150H102,502 Bad. Pr.-A. de674 1/2,8| 300 [139/00bzG Ee E 100 fl. 29/4 E da, do. neue 34 1/4, 10 3000—75 [101,60 bz G do. do, do. 11.43] 1/1. 7 (3000—150[—— E A 1/6, | 300 |1 10/40bz Wien, öft: Währ | 100 l 0E 4 Le | Bretlau St.-Anl. 4 (1/4 10 5000 2001103,680G | SHl9w.Olt.LKr. L 1/17 200 Sool100/ 101) | Braunschwg.Loose/— p. St@ 60 |99256zG dO. eo [Lat \ C 1 l Stadt-Anl. 4 {1/2.8 [3000—?2 ; o ; 0, 0s /1. d ¡9 SUU Il ö -Md. Pr.S 3111/4. 10! 300 135,25 bz Schweizer. Pläye .| 100Frcs. |10T.| 4 |—— Gharlottb. St.-A. 4 1/1.7 2000——100[104/00G Westfälische . . ./4 |1/1.7 5000—100/105,002 O Eu 14 L Italienische Plâpe| 100 Lire 10. 5, [7 Elberfeld. Obl. 77 4 |1/1.7 5000—500|100,40G* do, 34/1/17 4000—100/100,00G E O do. do. | 100 Lire 2M. Essen St.-Obl.IV. 4 | 1/1.7 3000—200|—,— ch2 | Wítpr.rittrs{.1.B./34| 1/1. 7 /5000—200/100,30bzG e B E 150 [133 256zG St. Petersburg. . 100. S. s Bob do. do. V.14 |1/1.7| —— do do. 11.34 1/1.7 6000—200/100,30b3G | Meininger 7 fl.-L|—(p.Sck 12 [2625G do & R Ie Ns 1008 S B N Königsb. O 101.10G E e E 3 1/1. 7 /9000—60 100,30 bzG Oldenburg. Loose/3 | 1/2, 120 133,75 bzB Warschau... . D.10.%. ' Magdbg. St-Anl. 33/1/4, 10 5000—2 10G = | Rentenbriefe. L itvreuß. Prv.-O.|4 |1/1.7 3000—200|10250G S | Hannoversche . ./4 |1/4, 10 3000—30 |—,— U t Geld -Sorten und Banknoten. Rheinprov-Oblig. 4 e ./1000 u. 500|103,60G S Dessen-Naffau : ¡14 11/4.10/3000—30 |—,— Vom Staat SOIVPYEHE See, Stück —,— do. do. 33 vert ./1000u. 500|101,80G E | Kur-u.Neumärk. ./4 1/4. 10/3000—30 104,80G Niedrs{l.-M.Akt. 4 [1/1.7| 8300 102,30bzG E C 20,31G Westpreuß. Pr.-O. 4 1/4 10 3000200 des s Lauenburger D 4 1/17 3000—30 6 Stargrd-Pos. Akt. 4 1/1.7 8300 [104,30G E J 3,130 Scchldv.d.B n.43 1/1. 7 15 300|—,— ommersche .… ./4 [1/4 i 9,106 | | 20 Frcs.-Stük. 16,13G Schldv.d.BrlKfm i ändi .cons. Anl. v.73 kleine]5 |1/6. 12 100 u. 50 £ 96,80G Wiener Communal-Anl.|5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. E e E a E u N e O Sul Su e 9416000860 d s T | 1/3. 500 Frs. N ut -Anl./5 | 1/1.7 —100 Pes. 194,89b do do. v. 1875/44/1/4.10/ 1000—50£L st87,90G _ o. 0 U i O 02,108, Ararntinile ls A od 0 i 2'50b5 do. do. Éleine/45 1/4. 10 100 u. 50 £ 838,50et. bz G Eisenbahn-Prioritäts-Aktien uui SRRIKREAEn utarej\ter Sîc bo M6 1/6.11 400 92,50 bz do. do. v. 18775 |1/1.7 500—20 f 99,90B ‘raifG-Märk. I1. A. B.131/ 1/1.7| 3000—300 A 1101,30bz Sudlos Aires Prov.-Anl 5 1/1.7 5000—500 M 193,70bz Mh e e N A E vis Bergis 6 ar ‘Mm C. 121 1/17 300 101 40 bz do. do. ff.5 |1/1.7 500 M 9420 bz o. O D! ) j 5 u. 125 N E G Gd v UL7 1600-300 « 10340G r taats - 1521/5. 1000 M —,— do. do. p.ult.Juni|_ i 89,804,50bzG « d | 5 L N, See i v 8681 N 7 5000—200 Kr. |97,80bz do do. v. 18845 |1/5.111 1000—50£L |95,00zB 9 R N 1/17 ; e L NOE do. Laudmannsb.- Obl. 34 1/1. 7 | 2000—400 Kr. |95,00B do. do. fleine/b |1/56.11| 100 u. 600 L |95,00bzB * D E I ooo % Mo6OG Eqpvtifhe Anleihe .. 4 1/5.11| 71000—20 |81,40bzG do. do. 500er [1/511 ; Fehlen n E E Va. do feine 4 (1/5.11| 100 u.20 L |31,40bzG do. do. p.ult. Juni y 95A94,90495 bz | erlin-Anbalt v.1857 11.4 [1/17 1500 u. 300 A |—,— L e 81,49à,208,30bz 9 do. inn. Anl. v. as 11/4. 10| 10000—100 RöI. 145,90 bz a a E Ee A O do. do. 15D |15/4,10 1000—20 £ 102,10 bz do. 0. p.ult. Juni E Lo A L O S i ¡10 20 £ 102,10 do. Gold-Rente . . .|6 |1/6. 12| 10000—125 Rbl. [108,00 N : 300.0 S756 0: 24 M Ad 15/4. 10 100 u. 20 L L G do. do. 5000er|6 1/6. 12 s 107,90 bz A 2A B f e O e A zG innlandishe Loose . .|— p. Stckf| 10 M: =30/4 [1256s «e | ‘do. „do. v, 18845 |1/1.7,} 1000—125 RbI. |86,70et. bz B | Der I. S ent G "St -G.-Anl 1882/4 1/6. 12 4050-——405 100,00G S do. do. lers 1/17 s z 86, Vet. bz B Berl „Ptsd M b Tit A4 1/17 600 K _ do, v. 1886 .....4 |1/17| 4050—405 & 1109,00G S | do. _ do. p.ult.Juni, G Tes Dal Nd ogs, Tit ah (V4 E l oa Holländ. Staats -Anleihe|/33/1/4. 10 R il. E S E D, L a B ee _W 6 L D. 4 e Ea ü M N 19,006 If. f - 4, 250 Li 0b o. : t i / . P. [94,00 bz I S F / “ho. Kationalbt-Pidb 4 a e fe sBSOBIGU, | do do paltAuyi diRE8 S0 Bs | Braune e Lt O [102008 do. Rente. . .jo |1/1.7| 20000—100 Frs. E R 11| 1000 u. 100 Rbl. P. 155 A ei | Bresl.-Schw.-Frb.Lit. E 4 |1/4. 10 3000—300 E j ci 0—10i (6 0. o. p.ult. Fun , ' e E —300 K 9,75 do. do pr ult O Vdk6O | do. Micolai-Dbl, 4 (1/6, 11) - 2900 Frs, 88/9068 D C O A E s nerStadt- [3H] i 196,80 0. o. eine ¡ 9 ;rs. 32,90 b S : [S | 300 R Fopenbagener S L 17 | 2000-400 d (8340b4G do. Poln Shhay-Dbl. 4 1/4. 10/ 500-100 Mol, S. [88,08 | Cöln-Mindener 19, Em. 4 1/4, 10 3000-300 [105,40HG 1b. Staats- 394 | 1000— —,— o. 0. eine/4 11/4. . 100 Rbl. S. [78,50 bz T Al ay I 2 00—300 K [103 25G e S t Anl.6 VALT| 1000 u. 600 # G. |127,76G do. Pr.-Anl, v. 1864 5 |1/1. 100 Rbl. [152,00 bz Es o bo (7 [1/511 1000 u. 500 § P. |107,5G do. do. v. 18665 (13.9) 00 R r E O N 7 0000800 ‘f (08'309 Monde S neneli 16/0.) 408-204 M |—— do. d. Anleibe Stiel. 11-10) 900 R S. |8820B | DeutsG-Nord, Alowd . 4 (1/1.7| 3000-500 & [101 0G Le Hypbt.-Obl. 31 1/1,7 450045046 |—— do. Boden-Kredit . ./5 |1/1.7| 100 Rbl. M. |90,00bzB Dalsciuge Marsbbahn 4 |1/1.7| 1000 u. 500 103'50G 1. Gold-Rente. . ./4 1/4,10| 1000 u. 200 fl. G. |88,80bz Do, 1 DO, gar./43| 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. |84,60G L 1012 3000-600 & Oesterr. Gold-Rente. . .4 | 11 206 fl, G. 189/006) do. Cntr.-Bdkr.-Pf. Lo | 1/1.7 400 70,06B ed-V üchen gar.. A | N O vE R va Juni L E do. Kurländ. Pfndbr./5 |24/6.12| 1000. 500, 100 Nbl. 153,40 Da Uen 12020 17 1000200 6 L : Papier-Rente . ./4%| 1/7 . [——- chwed. St.-Anl. v. 1875 44| 1/2.8| 8000—300 [105,00bz O O Ne U do e Ne 100110 (d bo mde L A O | Mt B 4 11 300-300 A 0G Do O V E O L 7610 L E f 99,406 Magdb.-Wittenberge . 3 | 1/1. 600 & [98,/5B .__ ]76,10bzC do. do. neue/34/1/6. 12 5000—500 «6 99,40 bt Ae a N | VOA 102 50B E S A O E. a S do. Hyp-Pfbr. v.1874 44 1/2,8| 3000—300 4 [100,75 6B | Mainz-Ludwh, oe 4 1/3:9) 1000 u, 500 « [102506 2 O 4% 1/1.7| 1000 u. 100 fl, 165,25B do. do. v.187942/1/4.10/ 83000—300 6 105,206 _ E a C E 600 A —,— do, erten I-T 10 fl, |—— bo. do, v.18784 (1/17 | 4500300 102,00 3G a Ss o) 1400 Nobbe6 ‘do. do. . .14%/1/4,10/ 1000 u. 100 fl. |65,50à,60 bz do. do. mittel 4 1/1. v M M L A ga i 1/4, 10 100 fl. —,— do. do. Fleine/4 |1/1.7| 600 u. 300 A 102,00 bs (C S 1147| 1871 M E e oi pr. ult Sin s nid fl —,— do. Städte - Pfandbr. 42| versch.| 3000—300 103,90G N s Ob.L.u E P L 300 u. 150 Ie Raa do. Loose v. 1854. ./4 | 1/4, 250 fl. K.-M. 110,40 bz Serbische Gold-Pfandbr. ö | 1/1. 7 400 S M S L 300 K 101,80bzB do. Kréd.-Loose v. 58/—|p. Stck| 100 fl. Oe. W. 1295,795B Serbische Nente. . .… .|% 11/1.7 400 80,75 bz G Nordhausf.-Erfurt I1.Em. 4 |1/1.7| 1000—200 A |—,— do. 1860er Loose . .|5 |1/5. 11 1000. 500. 100 fl. 1113,50bzG do. do. p.ult. Juni) 80,75 bz e E 17 | e T do. do. pr. ult. Juni) 113,40 bz U Do neue'ò [1/5. 11] 400 189,80 bz G Oberschles. Lit. B. 881/17) 00 306% [109,70G do. Loose v. 1864. .|—!p. Stck 100 u. 50 fl. 273,25 bz do. do. p.ult. Jani] „80,60080,70 ba d Tit R 311/410 3000—300 «& [101,203 do. Bodenkrd. - Pfbr./4 1/5. 11| 20000—200 #4 r Rae BOOS Ste . 4 [1/7 a0) 24000—1000 Pes. 1 00at96: do Tit P LEm. L T4 10 3000—300 103,10 6 Pester Stadt-Anlei j 000—100 fl. P. / o. o.p. ult.Juni| „JOA (2 a 111/17) 3000—300 M 2'706 A e 1/1 ; : 100 fl. P. x 37,00B Stockhlm. Pfdbr. v.84/85/43] 1/1. 7| 4000—200 Kr. 103,10 bz d ELA T u 7| 2000—300 L Polnishe Pfandbriefe . 5 | 1/1. 7 | 3000—100 Rbl. P. (98,00bs7 E E do Em. v.1873.(4 |1/1.7| 3000—300 «6 |103,106zB do Siguid.- Pfdbr. (4 [1/6.12| 1000100 Rbl. S. [49.90et. bzG+ do do. v.1887/4 |1/3.9| 2000—200 Kr. |—,— do Em v 1874.14 |1/1.7| 3000—300 A |—,— Portugiefische Conv.-Anl. 5 [1/4.10| 4080—408 (A [98,70 bz}+ do. Stadt-Anleihe. ./4 15/6.13/ 8000—400 Kr. |101,59bz do. Sun D O (1/02 | 6000-800 # 1108,80G do. do. pr. ult. Juni) —,— *100er f. {500er f. {F 1er98,70bz do do. fleine4 |15/6.12/ 800 u. 400 Kr. }101,50G do En 1880 (4 | 1/1.7| 3000—300 A [103,30G Raab-Graz. Präm. - Anl. |4 | 15/4. 10 [100 A4: = 150 fl. S.[102,20G do do. neue v. 85/4 |15/6.12| 8000-——400 Kr. |101,50bz L o K has Röm. Stadt-Anleihe I. ./4 |1/4.10 500 Lire Me Gr D da, feine De N f u. I G 4 do. (Norfchl. Zwgb.) 3 H ULT 3000— 300 “4 [100,50G Ae S L e tee E 020 £4 T1106 o. Strg.PfIILIIL 4 1/4.10/ 8300 u. 150 4 |—-— Kumän St-Anl, große 8 11/17 (25000 u. 15500 Frs.|—— Türk. Anlcihe v. 1865 cv. 1 |1/3.9| 1000—20 L [14,10G Of E Sütba f 7| 1500-300 & |[105,00G do. do. mittel|8 |1/1.7| 2500 u. 1250 Frs. |105,20bz do. do.p. ult. Juni| 4 —,— T7 6000-800 e d do. do. fleines |1/1.7| 500 u. 250 Frs. 1105,20 do. Loofe vol fr.)p.Stck] 400 Frs. 134,80bz d e LSer ev. 1/10 1000500 % ([103,70G i 7 . . P . n E e c M —,— N Ai V/L7 A V e 104 f (Egypt. Tribut) 4Ì| 10/4. 10 | 184,80 bz*® S Nene A Eda E I ins 4 «L 5 [1/6.12 4000 6 „7D bz do. o. p.ult.Juni S ; * v 62 u. 6414 (1/410 600 6 ee do, do, mittels 16.12 2000 G [100,75G Ungar. Goldrente gar. ./4 |1/1.7| 10000—100 fl. [80,60à,70bzëS D O 00 N ot 10G do. do. fleine (1/6.12 400 4 101,70 bz do. do. mittel 4 1/1.7 500 fl. 31,208 S | Sal 80 1/LT| 1000 u. 500 (99,70B do. do. amort./5 |1/4.10/ 16000—400 « |91,80bzG do. do. fleine/4 |1/1.7 n U S 1: Le L200 Ra do do Fleine/5 (1/4. 1 4000 u.-400 A 192,25 bzG do. do. p.ult. Juni 80.90à80,6 L Thüringer VI, Secie . | 11/17 | 3000—300 4 |—— Russ.-Engl. Anl. v. 1822/5 |1/3.9| 1036—111 £ 92,75 bzG do. Gold-Invst.-Anl./5 |1/1.7| 1000 u. 200 fl, G. [102,00 G | era E 00RD) E S O S 1R6OB 1/56.11/ 1000 u. 100 £ [72,206 S do. Papierrente . . b |1/6.12/ 1000—100 fl. 70600G e behn T Em. 4 /1/1.7| 1500—300 « |103,00B E A O20 6 N S ho d, un p Ste 100 fl 700 O | Mbreibahn aar... 6 o O ae [/930G i 5 . —_— e WVDIG o o co ce A5 . de “- , An 3 | j 5 95S L E Anl v 870 5 F 4 1000-50 £ s S: do. St.-Eisenb.- Anl.|5 |1/1.7 2400—120 fl 101,90G Böhm. Nordb. O, E E 4 E do. do. fleine |1/2.8| 100 u.50£L |99,70&G F | do. do. fleine/s |1/1.7 120 —,— Busshtöhrad. (Golb) Obl. 441/410) 1000 u. 500,6 1104,70G do, do. v.18715 |1/3.9/ 1000—50 £ |94,50à,60bz do. Tems-Bega gar. 5 11/410 5000-100 f 76,90G Dux-Bodenbach „S | 1/17 0100 A do, do. fleine/5 | 1/3. 100 u. 50 £ 94,50à,60 bz do, do. fleines / A fl. 1; d L Gol) [1/1.7| 1500 u. 300 A [107,20G 94,59à,60b do. Pfbr.71(Gömör.)/5 | 1/2.8 100 Dr 103,09bzG C 7 jo. E 1 10 06 j Dor it... .1441/4.10/ 10000—100 —,— Dux-Prag Gold-Oblig. .15 | 1/1. 7 300 M 107,20G n 8738 1/6 12 1000-20 £ 9680G bo per Bold pidls* 1/3.9| 10000—100 fl. [|—,— do d 14 [1/17 300 4 100,60 bz do. do. v. /6. 9 j z -Pfd. ;