1888 / 165 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j} F E Fi 3 4 t

f

A M are S MDGE; Ey an D go t M rwATgt ed emage

p nas isn I Ra a

E

E

Cem S e.

j Ï i H À L t

4 } i Ü 4

ti L

Allgemeine Bemerkungen. [. In obiger Zusammenstellung find die Militär-Cisenbabn, die bepcriscden Vaknen, die Georgémarienbütte- und die Peine - Ilseder Eisenbabn, sowie dic unter cigener Verwaltung stehenden \chmal- abncn nit enthalten. |

11. Von den mit * kezeichneten Vabnen werden cinzelne Strecken alè *abnen untergeordneter Bedeutung betrieben.

11]. Während der Inkbalt der Spalten 5 bis 13 größtentheils auf provisorisden Angaben beruht, enthalten die Spalten 14 bis 22 | iur tjoweit proviforisckce Angaben, als ingaten inzwiscen nit dur Erm Lcritigung gefunden baben.

IV. Die in den Sralten 11 und 20 verzeichnetcn Angaben enthalten au die dem event. vorbandenen Erneuerungs

Vesondere Bemerkungen. E _ wurden 1887/88: (12,95 km), Ründeroth-Derschlag (14,

Rären-Eupen (48,65 km) und Strasburg i. am 1. Oktober Lautenburg-Soldau Neisse mit der Abzweigung von Schiedlow nah Leipe (75,01 km), (75,04 km), am 15, November und Vohwinkel-Wald (8,93 km), ith (17,00 km), am 1. Dezember die Hafen-

die früberen proviforisen

ittelung der definitiven Einnabmen | am 28.

fonds zuflicßenden Antheile. | Mevenburg- Straikowo : Au-Altenkirchen 30 km) und Saalkausen-

am 1.

25. Juni

1. November Gnejsen-Nakel

Allenstcin - Hohenstein ( 25,14 km November Weismes:St.

Mescritz-Birnbaum (31,12 km), (2,C5 km), (63,54 km), am 17. Januar inne - Rokietnice nienverlegun

(8,40

ei nau

ndesgrenze (18,25 km), 65 km), am 1888/89: am 1. April in Folge Bahnhof Halle (13,44 km) und die Verbindungsstrecke Dorstfeld Rh.

Schmallenberg (9,90 km), am 1. Juni Kirchen-Wehktac (3,10 km), 0 j arendorf-Rbeda stadt (23,18 km), am 1. Juli Stolberg-Münsterbush (2,46 km), | Linie (2,89 km), am 1. August Scwarzenbek - Oldesloe (36,20 km), am 3. August ( Posen - Wreschen Westpr.-Lautenburg (32,26 km), und Oppeln- | dert, am (1,31 km).

(23,58 km)

. September

22,97 km)

am 2. am

11. am 1. Januar Wreschen- Grunow - Beeskow (34,31 km). | (43,91 km), am 1. Ju

durch Umbau auf

Neuftadt-

in Folge eingetretener Beri

U C 10. E | 18 l 1D. 8 16. | 18. E Demnach betrug Im Monat Mai dié Einnabme In der Zeit vom Beginn des Etatsjahres betrug Bezeichnung die Verkehrs-Einnahme im Monat die Verkebhrs-Einnahme kamen aus} Mai S aus sämmtlichen E. zusammen Einnahmeguellen ersonen- und L. zusammen Eisenbahnen. ; j ] | über- | auf über- auf über- über- | auf baupt |1 kw] haupt [1 km 1 ko haupt- [1 kw haupt 1 km haupt 1 .km M. M M Bd M M 111. Privatbahnen unter S Privatverwaltung. a. mit dem Etatsjahr v. 1. April: | Altèamm-Colberger Eisenbahn . 27 020 424 54 368 445 56 184 102 207! 836 gegen + 532+ 44 8257 + 68 + 8 406 + 69|+ 9 506 + 10567+ 8 Altona - Kaltenkir{ener Eisenbahn 4 043 287 10602! 293 7897 19 109! 529 gegen 46 31+ 101— 3|— 693 + 288+ g Crefelder Eisenbahn S 9 983 475 29074 479 19 455 55 960 9% gegen + + 1801+ 29 1|— 920 15|— 2 708 + 1965+ 31 3|Dahme-Uckroer Eisenbabn ; 1 772 : 269 3 448 275 3 405 6 386! 510 gegen + + 400+ 832 740 + 60|— 636+ d51|+ 640 + 948 +— 76 Œiseuberg-Crosfener Gisenbaba . 4 608 870 7343 890| 8 721 13400 162 gegen E —_— 226— 2+ 192¡— 23|— 1316 1348 16 Eisern-Siegener Eisenbahn . 18450 15000 18450 1 500 19450 1581 35 630 35 630! 2 897 gegen + + 4550+ 370 4 550 + 370|+ 4 550 +— 370 6 939 + 6 930+ 564 36|Glasow-Berlinchener Eisenbahn . 3 320 4 288 5485 304 7 326 10 875! 601 gegen + 5600|+ 92 2%|+ 294|— 17+ 339 + 3501+ N 7|Horaer Eisenbahn . A 2210 537 3791 549 4 730 7610! 1101 : gegen E 352 63|+ 381 %l— 436:— 516— 75 38|Kiel-Eckernförde-Flensburg. Eifenb. ß 15 553 2 544 45202 59574 36 346 86 341! 109% : gegen + SI+ 3235+ 4 686 + 60|+ 4736 + 60+ + 10546+ 12 038 -+ 153 39|Ksnigeberg-Cranzer Eisenbahn . 1 546 505 15036 5d531 3641 20 753 733 i: gegen F 172 3115 110|— 3343 118|— +— “785 + 4 993 177 0/Neukaldentlebter Eisenktahn . 8) 8 292 385 12546 395 15 071 22 802 717 6 sterwieck - Wasserlebener Eisenb. ; 2 1727 933 2962 5572 4 553 6564 127 E + 196 + 38|— 148 9+ 198 + 39+ 465 + 677+ 1831 sthofen-Westbofener Eisenbahn 20) 1 237 342 2069 344 1 508 2759 583 Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. 28,08 8 180 713 20730 738 17 864 396588 1412 j 5 gegen + 0+ 1038+ 37+ 408 + 1446+ °2+ 1663 + 959+ 2277+ 3 005 + 107 F Prignißer Eisenbahn 95 S 10 883 399 18552 413 22 124 35 017 779 __ gegen c 0+ €68 + 14|+ 226+ + 894 + 19+ 1094 +— 23|+ 2185 1733 39 Reinbeim-Reicheltheimer Eisenbahn 22) ) 3 515 381 6884 383 6 855 12 808 711 Schleswig-Angeler Eisenbahn ; 81 1150 S 185 4042 188 2 466 T TTT 362 R gegen + 0+ - 379+ 1814+ 672+ 31+ 1051|+ 49+ 1124+ 54+ 4+ 1 364+ 1 760|4- 82 Stargard-Cüstriner Eisenbahn . C 2 6: 2301 36430 600 60851 618 74 253 116285 1182 l __ gegen + E + 6451+ + 9+ 86|+ 8 999+ 91+ + 12 801+ 14 0314+ 142 Stendal - Tangermünder Eisenbabn 5 390 5) 577 7700 586 9 703 14045 1068 N A 4 o|+ 1369/— 93|+ 1215| 9+ 757 Mi 38 Warstein-Lippstadter Eisenbahn : 350 i 12 470! 609 19420 629 24 050 35270! 1142 A t gegen L + 1890+ 62+ 2680+ 570+ 148+ 4570+ 148|+ 3570+ 5 9104. 191 IWestholsteinisbe Eisenbahn . ) 18 488! 392 36166 362 39 649 71 333 715 / l __ gegen E + 21+ 311+ 31+ 8959 99— 3 394 19414 1|Wittenberge-Perleberger Eisenbahn 4511 : 847 9077 861 9 977 17 933i 1701 E H gegen Z L 0+ 354+ 344— 1492— 1 138/— 108|+ 1138 10S|+ 3415 3271\— 310 2NWorms-Offsteiner Eisenbahn L : 845 390 4280| 391 1487 7 737! 708 l E _ gegen + M 4|+ M. 4 171|— 648/44 59 31 Zscip?au-Firsterwalder Eisenbahn 7) 8 879 490 9911 492 F 5 273 17 4 849 b, mit dem Etatsjabr v. 1. Januar: | | Arnstadt-Ichteréhausener Eisenbahn 1330 442 2272 444 8 722 12656 9247 Ï gegen 1 930|— 78|— 553 -—— 78+ 286 + 260+ 81 Breslau-Warschauer Eisenbahn h 15 986 522 30871 558 80 1396| 134 307! 92427 5 gegen + 0+ 1060+ 19|+ 792+ + 1852+ 34[— + 1052/4 19+ 3 709! 1.9201 97 Cronberger Eisenbahn . _ 1j 1310 1 288 12846 1316 4 546 34500} 3535 E gegen + + 3028|+ 310|+ 160 +— I+ 3188+ 326|— I+ 3148+ 322+ 35+ 41+ 25074 988 7|Ermsthalbahn N g 5724 549) 11008! 1056 11705 1123 26 504 42219 4047 j - gegen + 0+ 716+ 69|— 1168 43|+ E 452 43+ 1 528/— 147|— Tal G6 Gnoien-Teterower Eisenbahn ; 26,50 3 630 ; 274 7600| 9287 17 ¿7s 31685 1195 E N gegen + 0+ 760+ 2+ 780+ 30+ 1540+ 58+ 1570+ 59+ “T7 + 106L| + Eüstrow-Plauer Eisenbahn . 29) et 7 640 L ( 248 E 18 500 E 266 43 948} i S0 500 1 R : - gegen +— 1113/+ + 2260 SI+ 28|+ 4 900+ 33 13 820|+ E 210 19 Halkerstadt - Blankenburger Eisenb. 55,08 37 500 3 941 r 57 800 ur 049 F 145 100 187 250 3 399 ; - egen + 0|+ + 11190 + + 237|+ + 140910 + 255+ 9 5590|+ 100+ S 720 57 Hokbenebra-Gbelebener Eisenbahn 8,70 1273 304 274 312 D T9! 11861| 1363 A gegen + 0|— 342|— 92+ 430— 5+ E 2 016|— 1465|—- 169 2NIlmenau-Großbreitenbacher Eisenb. 19,13 6 874 999 10828) 566 34 262} 45 553! 2 397 7 : gegen + 0+ 432+ 23|— 83018 158|— 135+ 2516 131|— S 6 598 F 73Tô|-— 38 ¡3| Medlenburgisck{e Südbahn . 15 192 267 32199 276 63 357 120170| 1 032 S gegen + + 1174+ 10|+ 5634+ + 58|+ E S N 28s|+ 13 542+ 116+ 102674 86 Neubrandenburg-FriedländerEisenb. 1 625 190 5089) 198 11 341 23 508) 917 E O E bgegen t 0+ 9228| N 2+ + 14+ é- F 1731+ + «P04 6 Parcim - Ludwigéluster Eisenbabn 7 858 567 15014 577 39 T85' 65417} 9511 f gegen + + 986+ Bbl+ 1411+ 55+ 70+ 0+ 1807+ 70|— + 3544 + + 2203+ 8 Rublaer Eisenbahn. P ¿ L 0 1 588 E o : 4295! 589 ú 875! 15 550| 2133 c gegen 37 S 146 234 32 l 234 214 _ 5'— 330' 7|Wernéhaufen-Schmalkaldener Eb. 3 729 E 714 E N 5 333 E 5 F 19 702! E 24 706 3 591 i : gegen t + 121+ 17-— 831B|— 6+ 28|+ _- '172/— 0+ S 767|— 1E A Wismar-Karcwer Eisenkahn 23) 4 700 156 14110 197 94276 56 500 789 ;6| Wiémar-Rostocker Eisenbahn 188 6 100 409 2% 100| 427 37 704! 98279 1671 } 2 gegen | 188 3418 + 58+ 402+ 3820+ vol+ + 4400+ Töl+ 3 0384+ 67394 114 Summe B. 11]. 1885/89 bezw. 155 9o, 6 / 332 561 45 27 660 252 47a) 428 155 765 373 931 gegen 1887/88 bezw. 188 + 158,43/+ 40 468 + + 64773 + + 105 241+ 27+ 3 + 109 046 + 27+ + 86 4415 + 104 205+ 46 b) 969 584 984 957 1721 a1 Ein 49 895 100 362 8% Summe B, 1888/59 bezw. 13,42 46 31 407 233 49U 777 100 ÿ131a) 435 52 786 927 917 gegen 1887/88 bezw. + 158,43|+ 43 264 + + 66673 + + 109 937+ Ll+ +115 139 + 20+ +— 88 443 + 106 630 49 b 905 808 1403146 2147 47 600’ 117 335 104

V emer

Marten B. M. (3,22 km), am 1. April Soldau—Illowo (11,73 kw) Rheda-Lipp- | in Mitbetrieb gerommen, am 16. April Styrum—Oberhbausen neue i j am 1. Mai 2öwenberg—Templin (33 03 km), am 15, Mai Wehbach—Freudenberg (19,50 km). Es gehen ab: 1887/88: ce (tigungen hat si die Länge der Preußi- hen Staats-Eisenbahnen am 1. April 1857 um 34,48 km vermin . August ein Tbeil der alten Nebeabahn Herbesthal-Eupen 1888/89: am 1. April Elsterwerda—Dreéden (54,45km), am 16, April Styrum—Oberhausfen alte Linie (3,00 km).

2) Die bierfür in Betracht zu ziebende Bahnlä äuft fi auf 22453,52 km. N a E

En 26, Mai 1888 ist die Strecke Nidda—Sotten (14,18 kw)

eröffnet.

4) Eröffnet wurden 1887: am 2. Mai Geithain-Lausigk-Leipzig a ni die neue Verbindungsbahn zwishen dem f Riesa und dem Elbquai (0,99 km), am 20. Juni die Strecke Schönberg-S(leiz (14,90 km), am 17. Oktober Meuselwiß-

Zweite Beilage zum Deutschen Neichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Dienstag, den 26. Juni

¿ 165. E 21ck

1888,

-t-

120 623+ 121

kungen.

Ronneburg (25,41 km). werda—Dresden (54,45 i Staats-Cisenbahn-Verwaltung übergegangen. s) Die Angabe bezieht sih auf 2234,98 km. 6) Am 23. Mai 1887 Freibur 15. Juli 1887 Ettlingen Stadt - Holz zember 1887 Seckach-

13) Einschließl 14) Aus\chließlih x 15) Die Bahn if am 15.

Am 1. April 1888 i} die Strecke Elster- km) in das Eigenthum der Sächsischen

und am 13. (2 000 000 M

einrihtung, : ) Die Bahn i am 3. November 188

19) Das Anl

- Neustadt (34,89 km), am of (0,41 km) und am 1. De- alldürn (19,31 km) eröffnet.

| ) Im Jahre 1886/87 sind auf die Stammaktien LiK. A. (5 000 000 M) 49/0, auf diejenigen Litt. B.

È 9/0 Dividende vertheilt worden. s

Die bierfür in Betracht zu ziehende Bahnlänge beläuft \ih

Oktober 1887 ift die Strecke Güftrow - Schwaan km) eröffnet. 10) Die Angabe bezieht sih auf 348,92 km.

11) 960 000 „A Annuität auf 64 Jahre ab 1,7JanuarF1873. 12) Kapitalwerth der Annuität.

Bließlich 87 400 e welche dem Betriebspächter gehören. st am 17. Oktober 1887 7 für den Personenverkehr eröffnet.

derStadt Osterwieck aufgebracht worden. April 1888 erôò Ï ischen Eisenbahn-Konsortium (Darm - stein) für eigene Rehnung erbaut.

10, Oftober 1887 eröffnet.

e 195 488 A für die Dampffähr-Anlage zwischen Karolinenkoog und Tönning verwendet.

(15 000 000 A) ekapital ist von Die Bahn ist am 14. A ) Die Bahn ist vom Hesi städter Bank und H

2) Die Bahn ist am

2) Außerdem

ermann Va

ih 1908 214 X für Coburg-Bayerishe Grenze. 1 908 214 #4 für Coburg-Bayerishe Grenze. Mai 1887 für den Personenverkehr

ni 1887 für den Güterverkehr eröffnet. | arantie besteht nur für die Pr.-St.-Aktien Läitt. A r Betriebsmittel und Werkstatts-

für, den Güterverkehr,

2s) Wie zu 21. _

27) Die Bahn ift am

23) Die Bahn ist vom (Darmístädt

2) A (9,65 km) und am 12. Priborn bis zur Landesgrenz

2) Die Bahnen sind Eig

ssionshäuser die Gar

Schmalkalden.

] 22. N L A 2, 33. 38. Es - Ia Die definitive Ein- 888/89 j : 5 Länge \Nergus- . : ° L den beiden l ammtes bis jeßt der Gesellschaft der Deni betrug vie t he des Borialres sind ¿. Ver- i E ne Doi onessionirtes Anlage - Kapital für das |9ab. des Einnahme für diesen | .amalige provisorische i Ee denden bezw. Zinsen Anlage-(ge!. Ane e provis Anlage-Kapital Dividende bezw. S 27 | lagekap. amen aus Zeitraum aus innabme l P Seile gezablt Proz. auf fapital |Sp.34)|Lfd. sämmtlihen |—Spalte 18 u. 21— Oblig, und (Sp.34) ri Einnahmequellen | f. Prioritäts- E E ftellen- Verzins.| Nr. i Verkehrs- |G überbaupt Stamm-Aktien | überhaupt | Stamm- |Prioritäts- |Prioritäts-] en Bas äberbaupt | „Wf |Einnahme/| 1 1887/88 1886/87 |1887/88 1886/87 | Aktien Babn- | Öblig. überhaupt 1 km : bezw. bezw. strecken | ¿rford. A 1887 1886 km | K f | j | j s j : 2 107 119! 876 3 150 000 3 150 4/3 | 4/2 3150000 3 150 000 122,271 }830 10 373+ 85 R | t E 20462 59567 : s /a 36,07 744+ 21 v 58 a 20 60,081 |32 652 520+ 4 4 1254 Bd 795! | j S E A A N ti HEO 34 37 630 3 059 1232 431/ 100 198 | 6 6 1654 vai 6 930+ 563 41/2 1801 36 e Be! garantirt ; e 1120 D 9 6911 137 et LIZOHE 4 | 7 72 78 ch 89 890 1 141 E 78,78] 36 000/38 12 182' T 21982 775 + 28,30 39 5 182 a 23402 736 S 31,80 40 6964| 1345 L L E 977+ 190/ S L 2779| 587 S 2 41 045) 1462 4,5 28,051 {43 4 3 392+ 12 i: F S : 36 217| 806 4,5 44,95 44 1333 30 E E 12860 714 |— j : 5 G s 78 368 S 21,46 46 18 i ; E Ée i 1081/4 153 E ras : P | a _W E 14 275 1086 “is 13,15 460|— E H 36 470| 1 181 | 30,88 S B 736 2 112 300! 1 886 | 41/2 99,80| 35 000/50 2897 + 30 E : 4 M i T | M4 ad 4 i Wr M E 2 g F | c S 17182 853 500 000| 500 000) P A 20,16 5 | | | [ j 5 e 54 12 706 2 482) + : | s a S 29 L A5 | L e - 95055 147 307 2 662|+ 8 923 408 161 247 4 005 000 4 005 000 1,40 | 1,50 55,34] 41 250|55 2 820— 51 Ÿ s L 7 56 35 465 3 634|+ 1014 800 103 975 5 3,5 9,76] 11 000 S 2 742+ 281 s | S857 45 T6! 4 383|— 1548 000 148 418 - E 10,43] 38 6885 674 65 h j 9 50 O co E 34 090| 1 286|+ 830 000 31 321 i 6,5 58 1466+ 5 j E, E 86 000| 1 239|+ 3202624 46127 R “- 69,43] 27 0005 92 802 + 155 | 55 08] 133 98116 i 211 300 t 836+ 6 523 279 118 433 2 200 000! 1 200 000 5 5 55,08] 133 981/60 4 10 370 + 188 | Z N S 12211 1403|+- + 1 365 158 S - S L 46 858, 2140+ L aus g : 116400 163 Li 125 170 1075 + 1180000 3 500 000 e 1 E S 2 08 956] + 253 000! 747 000 ä 5 25,63 64 + 2206+ 87 | i 26,05) |65 : 66 667 2559+ + 2203+ 84 E 7,299 |66 S , E 26 766 Tav90l— 767 000 111 483Þ _ E 215 32 | 71,61| 45 00068 E 60060 839 3717406! 51912 l 7 5 S 400! 7 l 58,801 69 103 659 1 763 3138 400! 53 374 | + ———S | Fo L51500 10639 100 26 483 (00 S 358 700]/1 304,51 T YOD | + 108 481 + 49 1054177 1842 | Ì + 111 127 84 S I d 111 310 + 51 1501 603 2 297|+ 2 031+ 22 762 |

25) Das Anlagekapital ist von der Stadt Perleberg aufgebracht

20, September 1887 eröffnet. E Mitteldeutshen Eisenvahn-Konsortium er Bank und Hermann Bachstein) e eigene Rechnung erbaut.

rede Dezember 1887 die Strecke von e (1,48 km) eröffnet. Le i enthum der Firma H. Bachstein, Berlin. Jahr 1886 hat aus dem Betriebs - Ueberschuß eine Dividende nicht gezahlt werden können. Die Zinsen für die St.-Akt. Litt. A sindin Höhe von 3 /o von der Lokaleisenbahn-Betrieb8gefell- amburg garantirt, während für die Zinsen der Pr.-St.-Aft. antie bis zu 4/9 übernommen ildet einen Vermögensbestandtheil der Stad!

33) Die Bahn ift am 14. November 1887 eröffnet.

Primerburg-Pl endif

haben.