1888 / 165 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E P Ea: S

1% VpetrzoE: a fra 5 E m Aer P Ä E mans:

E

Koenigsberger Handels Compagnie.

Der Aufsichtsrath. H. Weller.

( uf in Uebereinstimmung mit den Büchern der Gesellschaft richtig befunden. A | Die Revisoren :

Th. Konarsky.

Die Direction. Teschendorff. ppa. L. Sweffler.

Jul. Janzon.

H. R. Lehweß. (173901 Bilanz per 9. Mai 1888 y y : der Actien Gesellschaft „Bad Liebenstein“ in Liebensiein. Activa. M 3 Passiva. M S fi Seb E | cti i 30 000 dsiü>- und Gebäude-Conto . 857 600 —|} Actien-Capital-Conto . 63 : Sbien-Conis d via E. 106 000 —|| Hypotkeken-Conto L. „e A Como... 12 40 T 4 39 88182 Monin: Bens S 3 483 30 z L I ; L inne D : Ver- é - e E Saldo E E i: n : 51 125 04/| Conto-Corrent-Conto 9491/82 | || Reserve-Conto für noh zu bezahlende | Rechnungen reservirt t ___1161/78 [1018 22074 1018 220 74 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. a lol a “A S : Verlust-Vortrc s 1887 40 804 34} Per Grundstü>- und Gebäude - Ertrag- | E Ca a al e ; a 72 27 Conto: Pattforderung . e N Verwaltungsunkosten-Conto 994 16) Verlust-Saldo 51 125! Eehalt- und Lohn-Conto . ._… 895 11 Garten- und Wege-Anlagen-Conto 140 95 | Feuer-Versicherungt-Conto N 672 61 Bebeizungs- u. Beleuchtungs-Conto 248 30 | Jusetate Cn 405 40 | Hypothekenzinsen-Conto .. . . | 923478 Grundstü>- und Geräude-Repara- E | ute S e S 881 52 An Vergnügungs-Conto ; 252 60 4 Do S 6 30 E 54 608 34 54 608/34

Liebenstein, den 9. Mai 1888,

Actien Gesellschaft „Bad Liebenftein“/ in Liquidation. Die Liquidatoren :

Freiherr vorn Ditfurth aué Hannover, z. Zt. Liebenstein.

Der Verkauf der der Gesellshaft gehörigen Immobilien nebst Zukebörungen ist in Gemäßheit der von der auferordentlihen Generalversammlung am 9. Mai 1888 genehmigten Bedingungen inzwischen

abges<loften worden.

(17389, Actien Gesellshaft „Bad Liebensiein““ in Liebenstein.

Die außerordentliche Generalversammlung vom 9, Mai 1888 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen.

n Vlsstger werden bierdurh aufgefordert, fi baldmöglichst zu melden. i

Liebenstein, den 23, Juni 1888,

Die Liquidatoren : Freiherr von Ditfurth aus Hannover, z. Zt. Liebenstein,

I. Posner, Berlin.

7192] L: Niederlausitzer Bank in Liqu. in Cottbus.

Die Actionaire unserer Gesellshaft werden bier- mit zu einer am Montag, den 16. Juli d. J-, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Bank hierselb)t abzuhaltenden außerordeutli<heu Ge- neralversammlung eingeladen. : Gegenstände der Verhaudlung werden scin:

1) Vorlage der Bilanz bis zum Beginn der Liquidation und Ertheilung der Decharge an Vorstand und Aufsichtsrath.

2) Wakl eines vierten Liquidators.

Diejenigen Actionaire, wel<he an der außerordent- lihen Generalversammlung tbeilnehmen wollen,

haken na< $, 29 des Statuts ihre Actien spätestens

I, Posner, Berlin.

bis zum 13. Juli d. J., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse hierselbst, oder in Berlin : bei Herrn Meyer Ball, Behrenstr. 8, bei Herren Gebrüder Meyer, Behrenstr. 58, zu deponiren. Formulare zu den Nummern-Ver- zeihnissen können bei vorbezeihneten Depositions- stellen in Empfang genommnea werden. Kottbus, den 23. Juni 1888. Der Auffichtsrath der Niederlausitzer Bank in Liquid. Günther Keil, Vorsitzender.

[16919] Kiel-Flensburger Eisenbahu-Gefellschaft.

Vekanntmachung. Bei der am 16. d. Mts. stattgehabten Aus- loosung der pro 1888 zu amortisirenden Prioritäts- Obligationen der diesseitigen Gesellshaft sind die folgenden Obligationen ausgeloost : Obligation Nr. 804 zu 2000 #,_ Obligation Nr. 666 und 518 zu je 1000 M, Obligation Nr. 158 und 71 zu je 500 Æ,

diesseitigen Kasse eingelöst werden. Die Rückzahlung erfolgt na< dem Nennwerthe egen Auslieferung der Obligation nebst Talon und inscoupons an den Präsentanten. Kiel, den 22. Juni 1888.

Die Directiou.

I e [A d [A __ Passiva. A6 (48 f S “2 | s “M [4 | c ‘Conto . . . . 1360000 |— : 369500! "ctien-Cavital- 7 ea Gofig-Gonts: BE E e e | E M etefeadatouto . s M An Aa ee e e Waiébtide 262500 Per O E ges A ZPectiei-Qono E 9392!—|| Diverse Credit . 1139964! no< nit einge N } e S | E 4A | | 7632540l| Gewinne u. Verlust-Conto | 8584692 | , Brauerel-Ginrichtungs-Gonto - - - [11334568 | 7 Creditoren 990 63 Gutbaben bei Bankiers und Banken . .. E 1E aatn i : Malz-Conto” E E Maggzin- u. Bahn-Anlagen, Unterhaltungs Gio. 2 E É 2 Len Mle Gans i: Zu 2 ——=— a-Bestand. . . . ; - un ' «Conto . . | 3198 /— | s beim Banquier . 10070 70 Piade: anb Wagen-Aafafnat Fee iv | 1 100 E : in- ium- E O | für Anzahlungen und Fra<tauslagen | Magazin-Inventarium-Conto . Abschreibung 305|—| 1} | Gewinne u. Den un BEnS A R Comvtoir-Utersilien-Gonto . E iel M (für Gründungskosten) ——= aezelne Magazin-Conto . E S 13 Ai N 1000!— 4 : Abschreibung |_20700 —| 2 Hadersleben, den 20. Mai 1888. : Woßhnhaus-Conto E E Hadmerslebeu Klofterbrauerei. : Abschreibung | 1000 —| 3500/— Der Vorstaud. N Pferdebahn-Conto. «+0 5000 J W. Trautwein. ; pP. Abschreibung |_1000 —| 4000 | | E é E 90500! | e S Terrain-Gonto T |—) Wochen - Ausweise ibrer Zeugnisse und ibres Lebenslaufs innerhalb -, Vporausbezabste Feuer-Affecur. (Prämien (132570 | ver deutschen Zettelbanken. Posen: den 19. Zuni 1338, Petroleum Ra N n e e R s 5408: 90 | E Köuigliche Regierung, Abtheilung des Juuern. Fässer: Conto: Lagerbestand A | 2B | [17519] Wochen-Ueversicßt v. Holwede. Harz-Conto: Lagerbestand . | (23/90 i ber v. Holwede. | |621811 80 621811 /80 ihs8-Vank (14491) : i : et Z é Ä Gewinn- und Verlust-Conto. voin 23. Juni 1888. Norddeutsche Viech-Versiherungs- | Credin. # S Ctiva. : ; ; Debet, e [S Le Per Gewinn - Saldo-Vor- | 1) Metallbestand (der Bestand an t : bank in Hannover in Liqu. i An Handlungs-Unkosten-Conkto | | 10578 28 trag pr. 1887/88. . 13/65 coursfähigem deutshen Gelde und Einladung zur außerordentlichen General: 4 Dp e t M A | 909 03|| , Petroleum - Conto . |109562/32 an Gold in Barren oder aus- y versammlung. G S | | arz-Conto . . . | 102216 ländishen Münzen, das Pfund S Nachdem die \tatutenmäßigen Befugniffe es er- Folgende Abschreibungen: i 97759 " Effecten-Zinsen-Conto}| 2324— |- fein zu 1392 Mark bere<net). . 1,011,957,000 | waltuugsraths der obengenannten Bank dur Ab- Magazine u. Bahnanlagen-Unterhalt.-Cto. 1698 " Magazin - Rentabili- | 2) Bestand an Reichskassenscheinen . 283,697,000 | [guf der Amtsperiode der Mitglieder erlos<hen, auß Pferdte- und Wagen-Anschaffungs-Conto . 305 | täts-Conto 2471383 | 3) s an Noten anderer Banken 9,474,000 | eine Direction zur Zeit nit mehr vorhanden ift, Magazin-Inventarium-Conto - - - - | 2000 | : i | 4) An Wewseln . 407,830,000 | hat der Herr Regierungs-Präsident von Cranach in anan Beo E | | 5) an Lombardforderungen . 44,942,000 | Gemäßheit eines Eclafses des Herrn Ministers für Wohnbaus-G onto 1000'— 6980 59 | 6) an Effecten. . . . . 12,506,090 | Landwirthschaft, Domainen und Forsten vom 11. März Pferdebabn-Conto ——— las 75 an sonstigen Activen. . 49,815,000 | 1887 duch Verfügung vom 19. März 1887 den Reingewinn «+7 6 | Passiva. _| Unterzeichneten von Aufsichtswegen zum Verwalter j vertbeilt sih wie folgt: E | | 8) Das Grundkapital 120,000,000 | des Gesellsaftsvermögens bestellt und mit der Ein- Saiten „6438 92 | | 9) Der Reservefonds. . . 23,294,000 | berufung einer Generalversammlung zum Zwe>e der Dividende 22 9% de # 360000 . R | | 10) Der Betrag der umlaufenden E Weederherstellung ciner ordnungsmäßigen und statuten- Gewinn-Saldo-Vortrag pro 1888/89. |__208 40 oe A E 928 650,000 mäßigen Verwaltung beauftragt. 85846 92 L | —— | 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- Demzufolge lade“ih nah nunmehr beendeter Re- 135635 96 135635 96 bindlichkeiten e 482,867,000 | vision der Re<nungen die stimmbere{tigten Mikt- if 5h i 12) Die sonstigen Passiva 1,819,000 | glieder der Geselischaft ($. 36 des Statuts) zu einer

im Saale des Café Nabe zu Hannover am Sonnabend, den 30. Juni d. J8., Mittags 12 Uhr, - stattfindenden außerordentliwen Generalversammlung ein. Gegenstand der Tageëordnung : :

a. Mittheilung über die Lage der Liquidation.

(Es ist ein Bestand von etwa 10 000 Mark vorhanden.)

b. Wahl eines neuen Verwaltungsratbs.

c. Etwaige von Seiten des Unterzeichneten be- züglich der stattgehabten Rehnungs-Revision, jowie des Abschlusses der Liquidation zu stellende Anträge.

Berlin, den 26. Juni 1888. : Reichsbank - Direktorinm.

von Dechend. Koch. von Rotth. Gallen-

famp. Herrmann. von Koenen.

(17185) Wochen-Ueberficht der Städtischen Bank zu Breslau

am 23. Juni 1888. Activa. Metallbestand: 1034844 A 10 S. Bestand an Reichskassenscheinen : 4 460 4 Bestand an Noten anderer Banken: 407600 # Wechsel: 6153977 # 39 4. Lombard: 2812500 #

S (S L M H. Sonstige Aktiva: | S gunover, den 9. Juni 1888.

Passíva. Grundkapital: 3000000 #A Re- Herdin>, Geheimer Regier.-Rath. serve-Fonds: 600 000 4 Banknoten im Umlauf: [14510 B amitnalii #

2466 600 A Depositen-Kapitalien : Tägliche Ver- In Gemäßheit des $. 5 des Allerhöl\t genehmigten Pren E Ad, qu e Ziebungsplanes bringen wir hiermit zur allgemeinen Passiva: ‘6025 M 37 S. Eventuelle Verbindli 5 E T an keiten aus weiter begebenen im Inlande zahlbaren zum Ausbau des Thurmes und zur Vollendung der Wedseln: 161686 4 52 S. Restauration der Willibrorti-Kir<e zu Wesel, deren

gesammte Loosauzgabe von uns den Hofbankier Es N. Molling zu Hannover übertragen worden iît, 8) Verschiedene

im Beisein und unter Aufsicht cincs Kommiffars der Königlichen Regierung unter Zuziehung eines Notars mit Zeugen

: am 12. Juli d. F., Vekanntmachungeu. im Saale der Vereinigung zu Wesel, [17186] Bekanntmachung. beginnend um 8 Uhr Morgens,

Sffentli< vorgenommen werden wird. Wesel, den 10. Juni 1888. Dic Willibrordi-Kirchbau-Kommission ¿ zu Wesel. Qualifizirte Bewerber wollen si unter Einreiung Hasbach. Frowein. Boland.

O „Dresdner Anzeiger“,

8 3 Königl. Landgerichts, des Königl. Amtsgerihts, des Königl. Hauptsteueramtes, der Königl. R P und des Ratbes zu Dresden, der Gemeindévorstände und Gemeinderäthe zu Strehlen und Striefen.

Der „Dresdner Anzeiger“‘, der als das älteste Dresdner Tageblatt bereits in feinen

158. Jahrgange im Verlage des unterzeihneten Königl. Sächs. Adtrcß-Comptoirs ers{eint, ums in seinem politischen Theile tägli< eine Zusammensiellung der bedeutendsten thatsählichen Begeber beiten der Tagespolitik, aufflärende politis<e Artikel und eingehende Berichte sowohl über die e handlungen des Sächsishen Landtags als auch des Deut'chen Reichstags. Der URtexhaltenn Theil des „Dresdner Anzeigers“ verfolgt die Tagesneuigkeiten Dre8dens, des ganzen Königreié? Sachsen, sowie der näcstgelegenen Länder; er bietet ferner Vesprec{ungen aller wichtigeren Versam

Nr. 4123/88 I D. L

Die Kreis - Wundarztstelle des Kreises Schroda, mit cinem jährlihen Gehalte von 609 M, ist erledigt.

id Abtheilung. : if S “Seite der no< in der Nacht dem „Dresdner Anzeiger“ zugehenden Telegramme !!

selbe in der Lage, auf jedem Gebiete stets das Neueste zu berichten; er veröffentliht unter Anderer erien die auf ben Obe: Tag lautenden Wetterberichte des Königl. Meteorologischen Instituts f Chemniv, sowie die vollständige Gewinnliste aller Klassen der Königl. Sächs. Landeslotterie bereit? am Morgen des der Ziehung folgenden Tages. E j In gleiher Weise berichtet der „Dresdner Anzeiger“ in einer bes en:Vi i die an der Dresduer Börse notirten Course, scwie über die bis Abends telegraphis< eingegangen® Schluß- und Abendcourse der hervorragendsten Vörsenplätze, wie auch über die Notirungen der größ Getreidemärfkte und bietet in ee e ee dem Handel und der Volkêwirthschaft gewidmeten i werthvolle Nachrichten für den Ge]astksmann. s O D Der M Rein a0 des „Dresdner Anzeigers“ enthält behördliche Vekanntmachungel darunter die amtli>en Ziehungslisten der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staats- und de Stadtschuldscheine, sowie allgemeine, nach feststehenden Rubriken geordnete Annoncen und erfreut 11d vermöge der stetig wachsenden, jeßt 14 600 Exemplare umfassenden Auflage einer von Jahr zu Jahr iv den Ausdehnung. S S H AReE Der Iusertionspreis für die se{8mal gespaltene U Ae ist auf den ungemein billig Preis von 15 Pfenui eme während die dreimal gespaltene Zeile unter der Rubrik „Eingesand it 60 Pfennig berechnet wird. i E : E S Tbe Abonnementspreis auf den „Dreëdner Anzeiger“ beträgt innerhalb des Deutschen Reit 4 Mark 50 Pfennig pro Quartal, zu welhem Betrage in Desterreih no< der Stempelzushlag N Außer in Deutschland und Oesterrei(-Ungarn nehmen au< sämmtliche Postanstalten Italiens, Rußland?

r Schweiz Besiellungen auf den „Dresdner Anzeiger“ entgegen. / He Sen wir zu Tin am 1. Juli 1888 beginnenden neuen Abonnement ergebenst einladet

, . : . : [4 : ; 5 21215 As: 5; H l welde hiermit am 2. Januar 1889 von der | bitten wir, die bezüglihe Pränumeration bei dem zunächst gelegenen Postamte zu bewirken, und bemerie

die Versendung des „Dresdner Anzeigers“ mit den ersten Courier- und Morgenzügen erfolgt ut Di cur D (echten auswärtigen Abonnenten zum frepen Theil zu ebenderselben Zeit in den Bell desselben gelangen, als dies am biesigen Plate der Fall ift.

i i 1888, MOEIEN S Königl. Sächs. Adreßz-Comptoir. Hauptexpedition : Altstadt, a. d. Kreuzkirche 18, I.

Kleybö>er.

Filialexpedition : Neustadt, Hauptstraße 19, L

| Berlin au< dur die

s Firma ertheilte Prokura erlos<en ist.

Beide dahier. i

| Berlin.

lungen, vermis<te Nachrichten und umfaßt eine besondere, dem Theater, der Kunst und Wissenschaft ge

onderen Börsen-Beilage üt}

mit em Sitze zu Berlin und verschiedenen Zweig- | niedelassungen vermerkt steht, eingetragen :

Vierte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 26. Juni

„M 165.

i: Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

188,

Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handel3-Register für das Deutsche Reich. «165,

Das Central - Handels - Register für das Deuts<he Reih kann dur< alle Post - Anstalten, für öniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Re âgli ral - H 5 - Registe Deuts [< egel tägli. Dag Abonnement beträgt 1.4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 s. Insertionsprets für den Raum einer Drud>zeile 30 4.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih Sach]en, dem Königrei<h Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentli<h, die leßteren monatli. [17301]

Aachen. Unter Nr. 1396 des Prokurenregisters wurde eingetragen die dem Kausmann Carl Lesch- horn zu Aachen für die zu Aacen bestehende Handels8- gesellschaft Gebr. Kuetgens ertheilte Prokura. Aachen, den 22. Juni 1888. Königliches Amtsgeriht V.

. [17300] Aachen. Der Kommerzienrath Conrad Start, Kaufmann zu Aachen, hat in sein zu Aachen unter der Firma Startz-Kuetgens bestehendes Handels- ges<âft den Wilhelm Schmidt, Kaufmann zu Burt- seid, seit dem 1. Januar 1888 als Gesellschafter aufgenommen, wodurch die dem Lettern für genannte

Die Genannten führen das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma als Gesellshaft weiter.

Nach Löschung der Firma unter Nr. 2448 des Firmenregisters und der Profura unter Nr. 699 des Prokurenregisters, wurde die Gesellshaft unter Nr. 1929 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Aachen, den 22, Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. V.

Alienburs. Handelsregifter. [17299]

Die dem ehemaligen Kaufmann Friedrih Kemsies in Allenburg für die Firma „E. Kemsies“ er- theilte im Prokurenregister unter Nr. 1 eingetragene Prokura ijt erloschen und dur< Verfügung vom 15. Juni 1888 gelöscht.

Allenburg, den 20. Juni 1888.

Königliches Atrnisgericht.

[17304] Barmen. In unser Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 1094 eingetragen die dem Kaufmann Peter vom Stein in Barmen ron der Firma H. W. Kemua hierselbft ertheilte Prokura. Varmen, den 23. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. I.

[17312] Bentheim. In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 214 eingetragen die Firma ten Breujel «& Leverkin> mit dem Niederlassungsorte Vent- heim und als Inhaber: der Rentmeister Everwien ten Breujel und der Kaufmann Wessel Leverkind,

Veutheim, den 20. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister [17426] des Men Amtsgerichts L. zu Verlin,

Zufolge Verfügung vom 23, Juni 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9902, woselbst die hiesige Aktiengesells<haft in Firma :

Victoria-Brauerei Actiengesellschaft vermerkt ftebt, eingetragen:

In Ausführung des Beschlufses der General- ersammlung vom 2. Juni 1888 ist das Grund- Hpital der Gesellschaft um 500000 46 erhöht, und dementsprehend der $. 3 des Statuts geändert norden, wie dies des Näheren das Protokoll vom 2. Zuni 1888 besagt, welches sih im Beilage:Bande M. 676 zum Gejellschaftsregister, Vol. I, Seite 132 u. flgde. befindet. Das Grundkapital der Gesell- \<ft beträgt hiernah jeßt 1 600 000 M und ift ein- geheilt in 1600 Aktien über je 1000 L, von welchen

4 die Aktien Nr, 1101 bis 1320 zuerst an der Dividende des Geschäftsjahres vom 1. Oktober 1888 bis zum 30. September 1889,

b. die Aktien Nr. 1321 bis 1420 zuerst an der Dividende des Geschäftsjahres vom 1. Oktober 1889 bis zum 30. September 1890,

« die Aktien Nr, 1421 bis 1600 zuerst an der Dividende des Geschäftsjahres vom 1. Oktober 1890 bis zum 30. September 1891

thelnehmen.

J unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 4061, woséebst die Aktiengesellschaft in Firma: Berliner Spediteur-Verein Actien: Gesellschaft

¡u Frankfurt am Main ist eine Zweignieder- Uung errihtet worden.

gleicher Vermerk ist unter Nr. 5868, 5484 und 483 unseres Prokurenregisters bei den dem Heinrh Rudolphi zu Berlin, dem Emil Schrödter zu Blin und dem Adalbert Rähse zu Berlin für vorgennnte Aktiengeselshaft ertheilten Kollektiv- prokum eingetragen worden.

In tier Gesellschaftsregister ist unter Nr 10 624, woselb die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: Adler «& Marcuse vermerì steht, eingetragen : Di Handelsgesellshaft ist dur< Uebereinkunft deWBetheiligten aufgelöst.

Neumann « Neander vermerkt steht, eirgetrageri : Die Firma ist in: L J. Neumann & geändert. Zur Vertretung der Gesells%aft ist fortan nur der Ge1ellshafter Julius Neumann bere(htigt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 703, woselbst die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: __ E>manun «& Lazarus vermerkt steht, eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Leopold E>mann zu Berlin hat die Aktiva und Passiva der aufgelösten Gesellschaft übernommen und seßt das Handels- ges<äft ‘unter unveränderter Firma fort. Ver- gleihe Nr. 18 812 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unfer Firmenregister unter Nr. 18 812 die Handlung in Firma:

i: Ecfmann «& Lazarus mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold E>mann zu Berlin einge- tragen worden.

Die Gesells{after der hierselbst unter der Firma: _Gemper «& Lehmann

am 1. April 1888 begründeten offfenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Stralauerstraße 34) sind der Kaufmann Franz Julius Emil Gemper und der Kaufmann Johann Gottfried Carl Hermann Leh- mann, Beide zu Berlin. i

Dies ist unter Nr. 11031 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 696, woselbft die Handlung in Firma : 1 Leisten & Paul mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, ein

getragen: : Die Firma ift in: Carl Paul geändert. Vergleiche Nr. 18813. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 18 813 die Handlung in Firma : Carl Paul mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Friedri<h Paul zu Berlin ein- getragen worden. Berlin, den 23. Juni 1888. Königliches Gin 0 I. Abtheilung 56. Mila.

Bielefeld. Handelsregister 117311] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 387 Firma „H. Ruben“ zu Bielefeld zufolge Ver- fügung vom 21. Juni 1888 „eine Zweigniederlassung in Berlin“ eingetragen.

Breslan. Sefanutmachung. [17303] In unser Genossenschaftsregister ift heute Nr. 28 die Genossenschaft Vreslauer Schornsteinfeger- Meisterschaft Eingetragene Genofseuschaft mit dem Sitze zu Breslau und mit folgenden Rechtsverhältnissen eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 13. Juni 1888 und befindet si<h in_ beglaubigter Abschrift im Beilageband 30 zum GenoFen|schaftsregister Seite 1 ff., auf welchen hiermit verwiesen wird. :

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft- lihe Betrieb des Schornstcinfegergewerbes in Stadt und Kreis Breslau und die möglichst glei<hmäßige Arbeitsvertheilung unter den Genofsenschaftern.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden

unter deren Firma vom Vorsißenden oder dessen Stellvertreter gezeihnet und in dem Genossenschasts- blatt veröffentliht. Die Einberufung der General- versammlung der Genoffenschafter wird dur \{rift- lihe Einladung sämmtlicher Mitglieder und dur einmalige Einrü>ung in dem Genossens <aftsblatte, welche spätestens drei Tage vor der Abhaltung er- folgt sein muß, bekannt gemacht. __ Zur Einberufung der ordentli<hen Generalver- sammlungen genügt mündlihe Bekanntmachung Seitens des Vorstandes in der legtvorhergehenden Generalversammlung.

Genofsenscaftsblatt ist die Breslauer Morgen- zeitung, im Falle diese eingeht oder die Bekannt- machung verweigert, die Schlesische Zeitung.

Der Vorstand giebt seine Willenserklärungen kund und zeihnet für die Genossenschaft, indem die Vor- standsmitglieder der Firma ihre Namensunterschrif- ten beifügen. ;

Der Vorstand besteht aus:

1) Paul Schneider, Vorsitzender,

2) Otto Steller, dessen Stellvertreter,

3) Mar Sfkladnikiewicz, Schriftführer,

4) Karl Ihmann, dessen Stellvertreter,

5) Alois Schneider, Rendant,

6) Paul Kartscher, dessen Stellvertreter,

sämmtli< Schornsteinfegermeister zu Breslau. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem unterzeihnetena Gerichte eingesehen werden. Breslau, den 18. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

Breslan. Befkfauntmachung. [17302] In unser Firmenregister ist bei Nr. 6007 das Erlöschen der Firma Jgnat Rosenthal hier heutc eingetragen worden.

Brieg. E Vekanntmachung. [17305] Im hiesigen Firmenregister ift unter Nr. 425 die Firma:

„C. E. Haupt, Königlicher Garteubau-

Direktor“ als Ort der Niederlassung Brieg, und eine Zweig- niederlassung in Breslau und als Firmeninhaber der Königlihe Gartenbau-Direktor Carl Eduard Haupt zu Brieg heut eingetragen.

Vrieg, den 23. Juni 1885. Königliches Amtsgericht. 1TL.

17310

Burghaun. Amtsgericht Si. ;

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 65 die

Firma „L. Adler in Burghauu“/ und als deren

Inhaber der Kaufmann Louis Adler in Burghaun am 9. Juni 1888 cingetragen worden.

Vurghaun, den 9. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

17308] Bursghaun. Amtsgericht Süiriaus,

In _ unser Firmenregister i\t heute unter Nr. 67 die Firma „E. H. Gebhardt in Burghaun“ und als deren Inhaber der Ernst Heinrich Gebhardt zu Burghaun, laut Anzeige vom 29, Mai 1888 ein- getragen worden.

VBurghaun, den 16. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

[17309] Burghaun. Amtsgcri<t Burghaun.

In unjer Firmenregister 1st unter Nr, 66 dle Firma „A. Katz in Burghaun““ und als deren Inhaber der Abraham Katz in Burghaun am 16. Juni 1888 eingetragen worden,

Burghaun, den 16. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. [17307] Burghaun. Amtsgericht Burghaun.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 68 die Firma „J. G. Kaufmanns Witwe in Burg- haun“/ und als deren Inhaber die Wittwe des Wirths Johann Georg Kaufmann, Elisabeth, geb. Webles, zu Burghaun laut Anzeige vom 29, Mai 1888 eingetragen worden.

Burghaun, den 18. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht.

[17306] Burghaun. Amtsgericht Burghaun.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 69 die Firma „Levi und Maier Braunschweiger in Vurghaun““ und als deren Inhaber Levi und Maier Braunschweiger zu Burghaun, laut Anzeige vom 1. Juni 1888 eingetragen worden.

Burghaun, den 18. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Diepholz. Bekanntmachung. (17313) _In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 117 eingetragen die Firma: G. Driehaus mit dem Niederlassungsorte Lemförde und als deren Inhaber : Kaufman Georg Driehaus daselbst. Diepholz, den 22. Juni 1858. Königliches Amtsgericht. T.

Dramburg. Befanutmachung. [17315] Die unter Nr. 202 unscres Firmenregisters ein- getragene Firma „G. Hindeuberg““, deren alleiniger Inhaber der Apotheker Gustav Hindenberg zu Drain- burg ift, ist gelöst. Dramburg, den 16. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregister [17314] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. 1) In unser Firmenregiîter ist unter Nr. 957 die

Firma „Nieder - Rheinishe Maschinen- «

Dampfkessel-Armaturen Fabrik Rudolf Sem-

pell“ und als deren Inhaber der Gelbgießer Rudolf

“apovdus zu Duisburg, am 21. Juni 1888 einge- ragen.

2) Der Gelbgießer Rudolf Semvpell zu Duisburg

hat für seine obenbezeinete Firma den Kaufmann

Eduard Sempell zu Mülheim a. d. Ruhr als Pro-

furisten bestellt, was am 21. Juni 1888 unter

Nr. 388 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Ebeleben. Vefanntmahung. [17319] __Im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts sind heute folgende Eintragungen bewickt worden : 1) zu Fol. VI. Firma: j Die Firma C. Springer in Schernberg ift er- loshen lt. Anzeige vom 12. Juni 1888, Firmen- aften Band II. Fol. 45,

2) zu Fol. L. Firma:

W. Steckhahn in Scheruberg lt. Anzeige vom 12. Juni 1888.

Inhaber : Der Apotheker W. Stechahn in Schern- berg ist alleiniger Inhaber der Firma lt. Anzeige vom 12. Juni 1888. Firmenakten Vol. II Fol. 44, 3) zu Fol. XII. Firma:

Die Firma Th. Reif in Keula ift erloschen lt. Anzeige vom 12, Juni 1888, Firme-rakten Vol. II. Fol. 46,

4) zu Fol. LI. Firma:

A. Balhorn in Keula lt. Anzeige vom 14. Juni

In uxr Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 846, woselbst)ie hiefige Handelsgesellshaft in Firma:

Breslau, den 20. Juni 1888, Königliches Amtsgericht. 4

1888. Firmenakten Vol. II. Fol. 47. Inhaber: Der Apotheker August Balhorn in

Keula ist Inhaber der Firma lt. Anzeige vom

14. Juni 1858. Firmenakten Vol. II. Fol. 47. Ebeleben, den 18. Juni 1888. Füritl. Schwarzbg. Amts8gericht. (Unterschrift,)

Elberfeld. SBefanntmachung. [17316] In unser Genofsenschaftéregister ist heute unter Nr. 3, woselbst die Genossenschaft in Firma Elber- felder Gewerbebank eingetragene Genosseu- schaft mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen: Dur Beschluß des Verwaltungsrathes vom 3. Junt 1887 sind die bisherigen Vorstands- mitglieder, nämli: 1) der Kaufmann Georg Alba, 2) der Kaufmann August Straus, 3) der Kaufmann Richard Mecheln und 4) der Verlagsbuchhändler Eduard Loewenstein, sämmt- lih zu Elberfeld, auf die Dauer von drei Jahren wiedergewählt worden. Elberfeld, den 22. Juni 1888. Königliches Amtsgeri<t. Abtheilung V.

Elberseld. BSBefanntmachung. [17317] In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 3655 die Firma V. Eichen mit dem Sitze zu Soun- born und als deren Inhaber der Apotheker Benedict Hubert Eichen daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 22. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Erwitte. Handelsregister [17318] des Königlichen Amtsgerichts zu Erwitte. In unser Firmenregister i\t unter Nr. 8 die Firma

Josef Elsbach zu Erwitte und als deren Ir-

haber die Wittwe Josef Elsba, Johanna, geb.

Weiler, zu Erwitte, am 21. Juni 1888 eingetragen.

: [17321]

Falkenburg. Jn unfer Firmenregister ist heute das Erlöschen folgender Firmen:

Nr. 38. Panke u. Krueger,

Nr. 50. A. Krueger, _Nr. 59. Adler u. Graffunder hier eingetragen worden.

Falkenburg, den 20. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Abtbeilung Il.

[17329]

Felsberg. Im Handelsregister des unterzeich- neten Amtsgerihts ist bei der Firma „L. S. Hol- stein zu Neuenbrunslar“ folgender Eintrag be- wirkt worden :

Die Firma ift erloschen laut Anmeldung vom

11, und 28. Mai, 4. und 11. Juni 1888, einge»

tragen am 21. Juni 1888,

Felsberg, den 21. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[17322]

Felsberg. Im Handelsregister des unterzeih- neten Amtsgerichts ist bei der Firma „Joseph Goldschmidt“ zu Felsberg folgender Eintrag be- wirkt worden :

Die Firma ift erloshen laut Anmeldung vom

8, Mai 1888, eingetragen am 21. Juni 183838.

Felsberg, den 21. Juni 1888. Königliches Amts8geriht. Abtheilung I.

[17324] Felsberg. Im Handelsregister des unterzeih- neten Amtsgerichts ist bei der Firma „Moses Kaf zu Felsberg“ folgender Eintrag bewirkt worden: Die Firma ist erloscen laut Anmeldung vom 3. Mai 1888, eingetragen am 21. Juni 1888. Felsberg, den 21, Juni 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung TI.

[17323]

Felsberg. Im Landelgregister des unterzeich- neten Amtsgerichts ist bei der Firma „Friedrich Baum Frau, Felsberg“ folgender Eintrag be- wirkt worden:

Die Firma ift erlos<hen laut Anmeldung vom 31. Mai 1888, eingetragen am 21. Juni 1888.

Felsberg, den 21, Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung ITI.

[17326]

Felsberg. Im Handelsregister des unterzeih- neten Amtsgerichts ist bei der Firma „M. Gold- \<midt zu Felsberg“ folgender Eintrag bewirkt worden:

Die Firma M. Goldschmidt ift erloschen laut

Anmeldung vom 11./15. Mai 1888, eingetragen

am 21. Juni 1888.

Felsberg, den 21. Juni 1888, Königliches Amtegeriht. Abtheilung Il.

[17328]

Felsbers. Im Handeléregister des unterzeih- neten Aimtsgerits ist bei der Firma „Gottschalk Marx Wittwe zu Felsberg“ folgender Eintrag bewirkt worden : ;

Die Firma Gotts<halk Marx Witiwe ift er-

losen laut Anm-:ldung vom 4./19, Mai 1888,

eingetragen am 21. Juni 1888. Felsberg, den 21. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

[17331 Felsberg. Im Handelsregister des vifécekba neten Amtsgerichts ist bei der Firma „Salomon Adler zu Felsberg“ folgender Eintrag bewirkt,

worden;

e L E H S K

j ci sli a A d