1888 / 167 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ini R E

mp ar Dia M tent i ne

nien K

E E

e ir Ei M,

rig: atr rwe r Ser ir E ei + - e 3

P prrémauti ets As L 2A S

den mit der bevorstehenden Ultimoregulirung in Ver» bindung stebenden Transaktionen grofe, in schwachen Händen befindliche Haufse-Engagements zur Erledi» gung drängten, umfangreiche Realisationen nöthig gewesen, so würde die Tendenz im Laufe des Nerkehrs wobl noch eine festere geworden sein, als dies obnebin der Fall war. Z

Bankaktien fanden in Kredit und Diskonto-Kom- mandit auëgedehntere Beahtung von spekulativer Seite. Inländishe Eisenbahnaktien, die im Ganzen still und schwach lagen, erfreuten sid in Dort- mund-Enshedern und Medcklenburgern regerer, den Coursen zu Gute kommender Kauflust. Dester- reibishe, schweizerishe 2c. Eisenbahnaktien bei mäßigem Geschäft wenig verändert. Besser begehrt zeigten sich \{chweizerische Nordoit auf Aufhebung der Dividendensperre. Montanwerthe nach und na belebter und fester. Andere Industriepapiere nur theilweise lebhafter, aber vorwiegend in guter Festig- keit. Fremde Fonds belebter, besonders russische Anleiben und Noten, die nicht unbeträchtlih in den Coursen anzogen. Preußische und deutsche Fonds, Pfand- und Rentenbriefe 2c. still; 4 % Soniols 0,15, 34 9% do. 0,20 %/6. Privat- diskont 22 90, Ultimogeld ca. 4 °/o.

Course um 24 Uhr. Fest. Oesterreichische Kreditaëtien 154 00, Franzosen 93,00 Lombarden 36,25, Türk. Tabakaktien 95,50, Bochumer Guß 155,00, Dortmunder St. - Pr. 70,50, Laurabütte 107/62, Berliner Handelsgef. 159,50, Darmstädter Bank 149,10 Deutsche Bank 163,12, Diskonto-Kom- mandit 210.37, Ruß. Bank —,—, Lübeck-Büh. 167,29, Mainzer 102,75, Marienb. 63,50, Medcklenb. 160,50. Dítvyr. 99 50, Duxer 123,00 Elbethal 72,10, Galizier 8275 Mittelmeer 123,75, Gr. Ruf. Staatsb. —,—, Nordwestbahn —,—. Gotthardb. 133,30, Rumänier 105,10, Staliener 97,40, Oest. Goldrente 90,70, do. S 64,70, do. Silberrente 65,90, do. 1860 er ofe —,—, Russen alte 97,00, do. 1880 er 82,87, do. 1884 er 97,00. 49% Ungar. Geldrente 82,12, Egypter 82,75, Ruff. Noten 187,00, Ruf. Orient TI. 56,50, do. do. III. 57,62, Serb. Rente 80,89, Neue Serb. Rente 81,00.

Vorprämien. Juli August Diskonto . . . 2134-34à213-3 2141-4tà2147-4

Oest.Kred.-Aktien. 156¿à57à564-2è 1584-44à57è-4 D Srat.. 58T—1

1880 er Ruffen . . _83I—1 84—1Ï Dortmund. Union 72¿à72ià723-2} 73—2t Laurabütte . . 110}{—2è 111—3

Breslau, 26 Juni. (W. T. B.) Sih befestigend. 3349/6 Land. Pfdbr. 101,37, 4 ?/o ung. Goldr.*) 82,15, Brsl. Diskb. 99,25, Brsl. Wchslb. 99,29, S(bles. Bankverein 117,00 Kreditakt.®) 153,90, Donners- marfbütte 61,90, Obschl. Eis. 89,40, Opp. Cement 130,00, Giesel Cement 160,00, Laurab.®) 108,00, Verein. Oelfabr. 91,50, 1880r Russen®*) 82,60, 1884r Rusen*®) 96,75, Oest. Baifknoten 162,20, Ruff. Banknoten 188,60.

*) per Ultimo ;

Franaffurt a. M., 26. Juni. (W. T. B.) (Séluß-Courfe.) Fest. Lond. Wesel 20,379, Pariser Wechsel 80,675. Wiener Wechsel 161,80, NReidsanlcihe 107,65, 4% ungarishe Goldrente 82,40, Ital. 97,50, i880r Russ. 82,90, IT. Orientank. 56,80, 111. Orientanl. 958,00, 4°/o Spanier 72,50, Unifizirte Egypter 82,80, Conv. Türken 14,30, 39/6 portugiesisce Anleihe 63,59, 59s Cv. Portug. 29,29, 59 ferb. Rente 81,30, Serb. Tabasr. 81,19, 54% in. Anl. —,—, 69/0 konf. Mexikaner 89,90, Böhm. Westb. 2502, Centr. Pacific 112,10, Franz. 187{, Gal. 166, Gotthardb. 130,50, He). Ludwigsb. 102,80 Lembarden 723, Lübet-Büchen 168,80, Nordwest- bahn 1283, Unterelb. Pr.-A. 96,89, Kreditaktien 246, Darmit. Bank 150,40, Viittld. Kreditb. 93,80, Reicbsb. 139,50, Diskonto-Kom. 210,00, Oesterr. Silberrente 68,05, do. Papierrente 65,90, do. 9%/o do. 77,80, do. 4°/o Goldr. 20,60, 1860er Loose 116,90.

41% egyptishe Tributanlehen 86,10, Riebeck Montanwerke 168,00, Dresdener Bank per ultimo 133,30.

Privatdiskont 21 ?/o.

Na SdHluß der Börse: Realisirungen. Kredit- aktien 2442, Franzoîza 1863, Galizier 165}, Lom- barden 724, Egypter 82,70, Diskonto-Kommandit 208,20. :

Frankfurt a. M., 6 Juni. (W. T. B.) Effekten-Societät. (Schluß.) Kreditaktien 2431, Franzosen1853, Lombarden72{, Galizier1642¿, Egypter 82 60, 4% ung. Goldrente 82,00, Gotthardbahn 139,30, Diskonto-Kommandit 207,50, 1880er Ruffen 82,50, Dresdener Bank —,—, 6/9 kons. Mexikaner 89,40, Schweizer Nordostbahn 83,30. Ruhig.

Leipzig, 26. Juni. (W. T. B.) (S{luß-Course.) 3% fâd!. Rente 92,90, 4 °“/%o äd. Anleihe 105,39, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 177,00, Leipziger Bank-Akt. 127,50, Leipziger Diskonto- Gesell\ch.-A 10,00, Sächs. Bank-Aktien 110,00, Leipz. Kamma. - Spinnerei - A. 215,009, „Kette“ Deutsche Elbscif-Akt. 71,00, Zuderfab. Glauzig-Aktien 94,00, Zudckerraffinerie Halle Aktien156,90, Thür. Gas-Gesell- shafts-Aft. 140,00, Oesterr. Banknoten 161,90, Buschtierader Eisenb.-Aktien Litt. A. 132,10, do. do. Litt. B. 108,50, Böhm. Nordb.-Aft. 104,50, Graz-Köflach. Eisb.-Aft. 90,40. :

Hamburg, 26. Juni. (W. T. B.) Ruhig. Preuß. 4% Consols 1064, Silberrente 662, Oest. Goldrente 90x, 4% ung. Goldr. 82, 1860r Loose 1164, Italicner 97j, Kreditaktien 2434, Franz. 4674, Lombarden 181, 1877 Russen 98, 1880 do. 81, 1883 do. 1064, 1884 do. 91Î, IL Orient. 55, 1III. Orient. 56, B. Handelsg. 159, Deutsche Bank 1634, Disk.-Komm. 2083, H. Kom- merzb. 1274, Nationalb. für Deutschland 1092, Nordd. Bank 1573, Gotthardb. 134, Lübeck-Büchen 1674, Marb.-Mlawka 634, Mecklb Fr. -Fr. 158, Ostpr. Südb. 97x, Unterelb. Pr.-A. 97}, Laurahütte 1074, Nordd. I.-Sp. 127%, Privatdiskont 2} %c.

Gold in Barren pr. Kilogr. 2786 Br., 2722 Od. Silber in Barren pr. Kilogr. 124,60 Vr., 124,10 Sd.

Wecbselnotirungen: London lang 20,32 Br., 20,27 Gd., London kurz 20,40 Br., 20,35 Gd., London Sit 20,41 Br., 20,38 Gd.,, Amsterdam 168,10 Br., 167,70 Gd., Wien 161,00 Br., 159,00 Gd., Paris 80,25 Br., 79,95 Gd., St. Peters- burg 186,00 Br., 184,00 Gd., New-York kurz 4,20 Br., 4,14 Gd., do. 60 Tage Sicht 4,17 Br., 4,11 Gè.

Wien, 26. Juni (W._ T. B.) (Schluß-Lo"r!|-.) S@luß s{chwach, Reports theuer. Oest. Papierr. 80,55, do. 5°/0 Parierrente 96,10 Oeftert. Silberr. 81.89, 4 9/9 do. Goldrente 111,90 do. Ung. Goldr. 101,97t,

110,10, Länderbank 217,50, Kreditaktien 302,60, Unionb. 206,00, Ung. Kredit 296,00, Wien. Bankv. 94,00, Galiz. 204,50, Kronpr. Rudolf 189,00, Lemb. Czernow. 214,50, Lomb. 89,00, Nordwestb. 159,00,

ardubig 154,50, Tramway 230,50, Tabackakt. 106,90, Nordb. 2545,00, Franz. 230,90, Buschth.-Eifb. 271,00, Elbethb.168,75, Amsterd.104,30 Deutsche Pläße 61,70, Loudoner Wechsel 125,80, Pariser do. 49,70, Navo- leons 995 Marknoten 61,70, Russishe Banknoten 1,164, Silbercoup. 100,00.

Londou 26. Juni. (W. T. B) Fest. Engl. 9§%/ Consols 999/16, Preußische 4°/6 Consols 107. Ftalienische 52% Rente 28}, Lombarden 71/1, 5 9/0 Ruff. von 1873 974, Cv. Türken 144, 49/o fund. Amerikaner 129, Oesterr. Silberrente 67, do. Gold- rente 89, 4% ung. Goldrente 82, 59/o privil. Egypter 1013, 4 0/0 unifizirte Egypter 81s, 39/0 garant. Egypter 1022, 44/6 egyptische Tributanleben §4, Convoertirte Mexikaner 394, 6%/ fonsolidirte Mexikaner 13%/ Agio, Ottomanbank 105, Suez- aftien 864, Canada Pacific 57è, 49% Spanier 725, Plasdis?kont 1%, Silber —.

In die Bank flossen heute 17 000 Pfd. Sterl.

Wecselnotirungen: Deutshe Pläße 20,54, Wien 12,72, Paris 25,46, St. Petersburg 2013/16.

Paris, 26. Juni. (W. T. B.) (Schluß Course.) Trâge. 3/3 amortisirb. Rente 86,35, 3%/9 Rente 82,824, 41% Anl. 106,05, Ital. 5?/6 Rente 98,95, Oesterr. Goldrente 903, 4°/6 ungar. Goldrente 83k, 4°/6 Ruff. de 1880 82,90, 42: unif. Egypter 414,27, 4 9% Span. äußere Anleihe 724, Cv. Türken 14,75, Türk. Loose 40,00, 59% priv. Türk,-Dbligationen 410,00, Franzosen 473,75, Lombarden 180,00, Lombard. Prioritäten 298,00, Banque ottomane 528,75, Banque de Paris 772,50, Banque d’escompte 468,75, Gredit foncier 1452,50, do. mobil. 327,50, Panama-Kanal-Aktien 321,25, Panama: Kanal 5 °/s

bligat. 280,00, Rio Tinto 481,25, Suezkanal- Aktien 2166,25, Wechsel auf deutsche Plätze 1233/16, Wechsel auf London 25,28, Meridional-Aktien 808,00.

St. Petersburg, 26. Juni. (W. 4. 2.) Wechsel London 108,25, 00. Berlin 53,C0, do. Amsterdam 89,50, do. Paris 3 Det. 42,85, t-Impérials 8,82, Russische Prämien-Anleihe de 1864 (geswplt.) 2743, do. de 1866 (gestplt.) 248€, Nussishe Anleibe de 1873 165, Russische L. Orientanl. 983, do. III. Orientanleiße 982, do. 69% Goldrente —. do. 49% innere Anleibe 823, do. 4¿%/o Bodexkred.-Pfandbr. 150, Gr. Ruff. Eisenb, 2674, Kursk-Kiew-Aktien 324, St. Petersb. Distb. 665, do. internat. Handelsbank 462 00, do. Privat- Handelsbank 326,00, Ruf. Bank für auswärtigen Handel 237,00, Privatdiskont 6 9/o.

Amsterdam, 26. Juni. (W. T. B.) (S&luß- Course.) Desterr. Papierrente Mai-November verzl. 64%, do. Silberr. Jan.-Juli do. 643, do. Goldr. —, 49%/o ungar. Goldrente 80F, d °/o Russen von 1877 39} Russische große Eisenbahnen 1134, Russische I. Orientanleiße 542, Ruß. 11. Orientanl. 531, Conv. Türken 144, 54% bolländiï&e Anleihe 1014, 3% garantirte Transv. - Eisenb.- Oblig, —,—, Warshau - Wiener CEisenbahnakt. 84, Marknoten 59,15, Ruff Zollcoupons 1907.

Londoner Wechsel kurz 12,06,

New-York, 26. Juni, (W. T. B.) (Ssöluß- Course.) Ruhig. Wechsel auf Berlin 95/1, Wechsel auf London 4,87, Cable Trans- fers 4,89, Wechsel auf Paris 5,20, 4% fundirte Anleibe- von 1877 128, Erie - Bahn- Aktien 24F, New-York Centralbahn-Aktien 104Ï, Chic. - North - Western do. 1053, Lake Shore do. 897, Central Pacific do. 31, North. Pacific- Preferred do. 508, Louisville u. Nashville do. 53è, Ünion Pacific do. 532, Chic.-Milw. u. St. Paul do. 6327 Philadelphia u. Reading do. 584, Wabash, St. Louis Pacific Pref. do. 233, Canad. Pacific do. 56, Illinois Centralb. do 115, St, Louis und St Francisco pref. do. —, NY. Lake Erie, West, 2nd Mort Bonds 945.

_ Geld leicht, für Regierungsbonds 15 °/o, für andere Sicherheiten ebenfalls 14 9/6.

Wien, 26. Juni. (W. T. B.) Ausweis der Oesterr.-Ungar. Bank vom 23. Juni.*®) Notenumlauf .. . 306 400 000 2 900 000 FI Metallschag in Silber 149 6090 000 + 100 000 , do. in Gold. 59 600 000 unverändert In Gold zahlb. Wechsel 19 800 000 100 000 Portefeuille. . 128 100 000 100 000 Lombard... . . 22100000 + 400000.

ypotheken -Darlehne 100 800 000 + 500 000

fandbriefe im Umlauf 93 200 000 +— 600 000

*) Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 15. Juni,

St. Petersburg, 26. Juni. (W. T. B.) (Ausweis der Reichsbank vom 26. Juni n. St.*®). Kassenbestand. . . ., 32 115 §42 + 1187 558 Rbl, Diskontirte Wechsel 22818 565+ 81871 , Vorsch. auf Waaren 19 922 unverändert. Vorschüsse auf öffentl.

Sond e 3173278— 25464 ,

Vorschüsse auf Aktien 14336750+ 257925 ,

und Obligationen Kontokurr. d. Finanz-

Ministeriums . . . 55 542 604 2609098 , Sonstige Kontok. .. 31356 164+ 1169498 ,„ Verzinsliche Depots . 24329 378+ 60247 ,

*) Ausweis gegen den Stand vom 18, Juni.

Produkten- und Waaren-Börse.

Berlin, 27. Juni. (Amtliche Preis- feststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und A D

Weizen per 1000 kg.| Loco ohne Umsay. Termine flau. Gefündigt t. Kündigungspreis #4 Loco 162—1850 #M nach Qualität. Gelbe Lieferungsqual, 165,5 #, per diesen Monat 167 bez., per Juni-Juli —, per Juli-August 166,75—165 —165,5 bez., per August-September —, per Sep- tember-Oktober 166,75—165—165,5 bez. , per Okto- ber-November —, per November-Dezember 167,95— 167,75—167—167,5 bez.

Weizen (neuer Usance mit Aus\{luß von Raub- weizen) per 1000 kg. Loco ohne Umsaß. Termine —. Gekündigt t. Kündigungspreis H# Loco 166 —180 «A nack# Qualität. Lieferungsqual. 169 M, per diesen Monat —.

Roggen ver 1000 kg. Loco flau. Termine nie- driger. Gekündigt 100 t. Kündigungspreis 127,95 M Loco 124—130 Æ nach Qualität. LUeferungsqual. 127 M, ruf. —, inländ. —, per diefen Monat —, per JunieJuli —, per Juli-August 127,75—126,5 —127 bez.,, ver Aug.-September —, per Septem-

9/6 Papierr. 88 80, 1369er Locse 138,50, Anglo-Austr.

ber-Oktober 131—130—130,25 bez , per Ofktober-

November 132,75—131,75—132 bez., per November- Dezember 134,25—133,25—133,5 bez. :

Gerste per 1000 kg. Unverändert. Sroße und kleine 112—184 M n. Qual. Futtergerste 110—122 #

Hafer ver 1000 kg. Loco flau. Termine ferner ge- wichen. Bek. 300 t. Kündigungêpr. 119 „4 Loco 112 —137 # nah Qual. Lieferungsqualitäi 115,5 4, pommerscher, mittel 123—124 ab Babn bez., guter 127—128 ab Babn bez., feiner 130—132 ab Bahn bez., \{chlesischer, mittel 123—124 ab Bahn bez., guter 127—128 ab Bahn bez., feiner 130—132 ab Bahn bez., per diesen Monat 119,25—118,5 bez., ver JIuni-Juli 116,25—115,5 bez., per Iuli-August 115,5—115 bez., ver Sept.-Okt. 116,5—115,75—116 bez., per Nov.-Dez. 117,25—117,5—117 bez., per Nov.-Dez. bez.

Mais per 1000 kg. Loco behauptet. Termine —. Gek. t. Kündigung8preis A Loco 126— 142 4 nach Qual. Per diesen Monat und per Juni- Juli —, per Iuli-Auguft —, per Sept.-Okt. —.

Grbsen per 1000 kg. Kohwaare 125—180 5, Futterwaare 116—124 nah Qualität.

Roggenmebl Nr. 0 u. 1 pr. 100 Eg brutto inkl. Sack. Niedriger. Gekünd. Sack. Kündigungs- preis Æ Per diefen Monat und per Juni- Juli —, per Juli-Auguft 17,35 bez., per August- Septbr. —, per Sept.-Oktbr. 17,75 bez.

Rüböl per 100 kg mit Faß. Termize niedriger. Gek. Ctr. Kündigungëpr. # Loco mit Faß # Loco ohne Faß —, per diefen Monat 46,1 4, per Juni-Juli 46,1 Æ, ver Juli August M#, ver September - Oftober 46,0 bez., per Okt.-Nov. 46,3 MÆ,, pr. Nov.-Dez. 46,5 bez.

Kartoffelmebl pr. 100 kg brutto incl. Sat. Termine unverändert. Gek. SackÆ. Kündigungs- preis # Prima-Qual. loco 20,50 Æ, per diesen Monat 20,50 #, per Juni-Juli #, per Juli- August —, per Aug.-Sept. —, per Sept.-Okt. —, per Okt.-Nov.

Trockene Kartoffelstärke pr. 100 kg brutto incl. Sa. Termine unverändert. Gek. Sack. Kündigungspreis M Prima-Qual. loco 20,30 Æ#, per diesen Monat 20,30 #4, per Juni-Juli #Æ, per Juli- August —, per Auguït-September —, per Sept.- Okt. —, per Oft.-Nov. —.

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. -—— Ter-

mine —. Gekündigt kg. Kündigungépreis M Loco —, per diefen Monat H, per Dezember- Januar —.

Spiritus per 100 1 à 100% = 10 000 1 9% nach Tralles loco mit Faß (versteuerter). Termine —. Gef. 1. Kündigungspreis —,— H, per diesen Monat —, per Juni-Juli —.

Spiritus per 100 1 100 9% = 10 000 % (ver- steuerter) loco ohne Faß —. /

Spiritus mit 50 4 Verbrauch8abgabe ohne Faß. Gek. 1. Kündigungspr. —,— # Loco 52,2 A, per diesen Monat, per Juni-IJuli und per Juli- August 51,9—51,7 bez., per August-Septbr. 52,3— 52,2 bez., ver September-Oktober 52,8—d92,6 bez, per November-Dezember 51,6—51 4 bez.

Spiritus mit 70 46 Verbrauchsabgabe. Gek. 1. Kündigungspreis —,— A Loco obne Faß 33,1 bez., mit Faß —, per diesen Monat, per Juni-Inli und per Juli- August 32,7—32,9—32,6 bez., per August- Septemb. 33,3—33,2 bez., pcr September-Oktober 33,8—33,6« bez.

Weizenehl Nr. 00 24,25—22,50, Nr. 0 22,50 —20,50. Feine Marken über Notiz bez.

Noggenmebl Nr. 0 u. 1 17,50—16,50, do. feine Marfen Nr. 0 u. 1 18,50—17,50 bez, Nr. 0 1,75 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. infl. Sad.

Berlin, 26. Juni. Marktpreise nah Ermitte- lungen des Königlichen PVolizei-Präsidiums.

Höôóste |Niedrigite

Preise.

Per 100 kg für: M SM S Weizen gute Sorte . . . . 118 | —|17 | 60 Weizen mittel Sorte . . . 117 | 30] 16 | 90 Weizen geringe Sorte . . . | 16 | 60 |16 | 20 Roggen gute Sorte. . . . 13 | 10/12 | 90 Roggen mittel Sorte . . . 12/85/12 | 65 Roggen geringe Sorte . . . 12 | 60/12 | 40 Gerste gute Sorte . . . . 118 | 40/16 | 60 Gerste mittel Sorte. . . . [15 | 70183 | 90 Gerste geringe Sorte . . . 113 |—11 | 20 haler gute Sorte. . . . . 113 | 70113 |

afer mittel Sorte . Er S012 110 Bier geringe Sorte . 11 | 90 11 | 20 Richtstroh j 4 |75| 4 |50

E S Srbsen, gelbe zum Koßen. . 130 | —|18 |— Speisebohnen, weiße. . . . 40 | 24 | O Kartoffeln C O2 E08 Rindfleisch | von der Keule 1 kg . 1/40 1|— Bautfleish 1 kg . 1 | 20 |— | 80 Schweinefleisch 1 kg. 1/40]— |80 Kalbfleish 1 kg . . 1/50 |90 Hammelsleish 1 kg . 1/30] |80 Bullerlo . 280] 160 Eier 60 Stük. . 3160] 2|— Karpfen 1 kg . . 2 T F Aale Lts 218} 1/20 ander ,y S S0 L echte é 2 —|— |/80 zarshe » N 1 | 50 |— | 60 Sdleie , „(2 —|— [80 Bleie L 1 | 20 |— | 60 Krebse 60 Stück . E

Königsberg, 26. Juni. (W., T. B) Ge- tcreidemarkt. Weizen unveränd. Roggen besser. 120pfd. 2000 Pfd. Zollgew. 107,50. Gerste unveränd. Hafer unverändert, pr. 2000 Pfund Zollgewch! 108,00, Weiße Erbsen pr. 2000 Pfd. Zollgew. flau. Spiritus pr. 100 1 100% loco 52,00 pr. Juni 52,00, pr. Juli 52,25.

Danzig, 26. Juni. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen loco unveränd. Umsaß 600 To. Bunt und hbellfarbig —,—, hellbunt 157,00, hochbunt und glasig 160, _pr. _Juni-Juli pr. 126pfd. Transit 123,50, pr. Sept.-Okt. pr. 126pfd. Transii 127,00. Roggen unveränd., loco inländ. pr. 120pfd. 108,00, do. yoln, oder russischer Transit 70,00, pr. Juni-Juli pr. 120pfd. Transit 73,50, do. pr. September-Oktober 77,00. Kleine Gerste loco —. Große Gerste loco —,—. Hafer loco 115. Spiritus pr. 10 000 Liter-Prozent loco kontingentirter 50,00, nit kontingentirter 39,50. Erbsen loco 98.

Stettin, 26. Juni. (W. T B) Getreide- markt. Weizen fill, loco 161—185, pr. Juni-

Juli 166,50, pr. September-Oktober 169,00. Rogge, matt, loco 120—123, pr. Juni - Juli 1250 pr. September-Oktobher 129,00. Pommerîfcher Haje loco 116—121. Rêból matt, pr. Juni-Juli 48,54 pr. September-Oftober 47,00. Spiritus fe loco obne Faß mit 50 # Konsumît. 51,5 do. mit 70 4 Konsumsteuer 32,90, pr. Jux Juli mit 70 4 Konsumsteuer 32,60, pr. Augui September mit 70 # Konsumsteuer 33,00. Petr leum loco verzollt 11,40.

Posen, 26. Juni. (W. T. B.) Spirit loco ohne Faß (50er) 50,50, do. do. (Toer} 315% do. do. mit Verbrauchsabgabe von 79 # uz zarüber 31,20. Gescäftslos. Î

Breslau, 27. Juni. (W. T. B.) Getreid, in

Ë

5 Königlich Preußis

"7 De

Berbrauchsabgabe pr. Juni - Juli 50,00, do. y Suli-Aug. 50,0, do. pr. August-September 51, do. 70 Æ pr. JIuni-Juli 30,90. Weizen Roggen pr. Iuni-Juli 119,00, pr. Juli-Aug. 11 do. pr. September-Oftober 127,90. Rüböl tg pr. Iuni 48,00, do. vr. September-Oktober 48; Zink: Godullamarke 15,50 bez.

Köln, 26. Juni. (W. T. B.) Getreid; i A | n E E Ea E s 9,75, pr. Juli 18,10, pr. Nevember 17,65. Rog j ost-Anstalten ne z U ' h z hiesiger loco 14.25, fremder loco 14,75, pr. Y / für Berlin außer den Pos :Andaltei n R Erp A | dean M Be s Mm Tae Drun&kzeile 30 S. e Ee N Le biefiger Q | 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. j é des Deutschen Ri Expedition / ,00, öl pr. 50 kg loco 50,30, pr. Dftoi v Einzelne Nummern kosten 25 4 j nud Kön uzeigers | pr. 50 kg 49,60. : Je h iglih Prenßishen Staats-Auzeigers Bremen, 26. Juni. (W. T._B.) Petr: 4 - i Verlin 8W., Wilhelmstrafe Nr. 32. | leum (Swlußberiht). Fest. Standard wf

[oco ‘6,45 bez.

Hambvurg, 26. Juni. (W. T. B.) Setrei) me A e ag, dge rarar Us 1 —1(4. oggen oco au, medlenburgistz R z i ; loco 134—138, russischer loco flau, 88—ÿ __Se. Majestät der Kaiser und Köni Z A E,

E ge E ¿Nt zubis. loco d U geruht : Ren: Me E d viEperige MIofessos am Karls-Gymnasium zu Um 108/, Uhr nahmen Se. Majestät die Adresse d Spiritu fest, pr. uni N E, pr. Su e 2 S Eg . . Lite Z ; : A Le rene s Must Db Br ve- August-Seplemlits 311 N Minister E ues Auswärtigen Amts, Staats: | Professor in der evangelisch-theologischen i O Reichstages LA und begaben Allerhöcstsih um 12 Ubr N Sevteniber - Déiober 22 Le, Kassee laubniß ub lsmard-Schönhausen, die Er- | versität Breslau zu ernennen. ni- | zur feierlihen Eröffnung des Landtages in den Weißen Saal zur Anlegung der ihm verliehenen Jasianies des T s Z m È E fand im Pfeilersaal des Schlosses Empfang

[en eputationen Berlins statt, dem ein Vortra , g

Ümsfay 1000 Sat. Petroleum fest, Stand Großk d ) white loco 6,65 Br., 6,65 Gd., pr. August-Dez roßfreuzes- des Verdienst-Ordens der Königlich bayerischen u l Krone sowie des Großkreuzes des Herzoglich sahsen-ernestinishen Ministerin der gerstliGen, Unterrihts- und rig R Su Ubr teh, zu Stolberg folgte. edizinal-Angeélegenheiten. gs 01/ r Tehrten Se. Majestät per Ex:razug

ber 6,85 Br. Hamburg, 26. Juni. (W. T. B.) Kaff eir Mie ion e aba A Schweden und nah Potsda üd, f roßfreuzes des Nordstern- Der bisherige Kreis - Wundarzt des Kreises Schubin, | trafen gegen T ‘Uhr Abenvs in Marmortale M E

(Nachmittagsberiht) good average Santos pr. Ju 1 ak pr. Juli 61, pr. Sept. 964, pr. Dezember Ordens zu ertheilen. Dr. Lehmann in Exin, ist j j : . x / um ers- if Zudermarkt. (NahmittagsberiGt). —— Znin ernannt worden. E pyirus des Kreises Jhre Majestät die Kaiserin und Königin D zuer E Basis pr E Rendement, fri Se Mai . Augusia empfing gestern den Besuh Sr. Königlichen Hoheit Zord Hamburg pr. Juni 14,90, pr. Juli 134 L O der Kaiser und König haben Aller- à i M S derzogs von Baden bei seiner E von Berlin ; E V 4 re Majestät empfi ie i j dem Korvetten-Kapitän Sa ck, Dezernenten in der Admi- Königliche Friedrih-Wilhelms-Universität. Éúrstin-Mutter A Be A A E | ralität, die Erlaubniß zur Anlegung des i ia Die Univerfität wird zum Gedähtniß d seli | Grokberrlih mens Zur Anlegung des thm verliehenen | @gifers und Königs Friedrich eine Trax erfi oe ern | Ci n Dômanié - Ordens dritter Klasse zu | 30. Juni cr. Mittoge Io Ube n idre i a e : saale begehen. “n E n E Der Bu _Vvegeye S S ndesrath, der Aus s ü zugefelitèr S Fetten enst ersust, die ihnen N Et U Bu die Be Aue Gt E E m i : ßkarten am Eingange igen. 1 nd Verkehr und für Elsaß-Lothringen, i Deutsches Reich. Bes gräntiheit des Bau en Me dieser er gestattet die | für das Landheer und die Festungen und für rit A ac aus

Bekanntmachung. Berlin, den %. Zuni it hielten heute Sigzungen.

M 167. fs 18S,

pr. August 13,90, pr. November-Dezember 12, Ruhig.

Hamburg, 27. Juni. (W. T. V.) Ki (Vormittagsberict) good average Santos vr. J 615, pr. Juli 614, pr. Septbr. 64, pr. Dezers 53. Behauptet.

Zuckermarkt. (Vormittagsbericht.) Rüt: Robzucer I. Produkt, Basis 88 °/o Rendement, | an Bord Hamburg pr. Juni 14,00, pr. Juli 13} vr. August 13,89, pr. November-Dezember 124 Matt.

Wien, 26. Juni. (W. T. B.) Getrei?

markt. Weizen pr. Mai-Juni 7,10 Gd., 7,15 Ÿ : : i

pr. Herbst 7,40 Ed., 7,45 Br. Roggen va Nj * Auf Grund von §. 28 des Reichsgesezes di i Der Rektor: Die heutige (2.) Sigung des Herrenhauses

Juni 5.86 Gd, 5,:0 Br, pr. Herbst 6,10 A My gefährlichen Bestrebunaen der Sozialdemo vfie pom 21, OL 4 anen. Fürst von Bismera unter Tut ens NeiGskanjler

pr. Fuli-August 672 Gd, 6,77 Br,“ Hase: æbre au, wud ui Genemigung des Builötitys für die S C 22] Dosen rine ber Gi er Dr. von Friedberg bei:

MaiZuni 5,47 Gd., 5,57 Br., pr. Herbst 5,750 Dauer eines Jahres MngeoLinel, mas, Folgt: G C % : #11 Ubr ‘#* Minuten rit RRAUGS O ung. : S g

Personen, von denen eine Gefährd ö i W i ; E : Jn die Tagesordnung eintretend theilte der Prä Sicherheit unb Ordnung zu besorgen ist fann der Ausenthalt des Kaisers und Kbnigs Fried rig bleiben vas Alte | dem Hauso: folgenden Entwur u e uftage gem ia n der S Do D orie ves va M Tan be am Evan: vex 1 Sli dus Bie Völker: S Ie G O vorlege und zur Annahme . 2. i Museum am Sonna! - Juli, das Kunstgewerbe- | mpseyte. nter Erhebung sämmtlicher Anwesenden von den in gBorstehende Anordnung trit mit dem 2. dieses Monats | 8e\chlossen n O Iunt, id am 1, Juli | M oecias fr ERtsvent ven Eitorf: Derselbe lautes: S amts güni 1888 G Lerlin, den 28. Juni 1888. au igsier Grohmästigfter Kaiser Königlich sähsisches Gesammt-Ministerium O eS Nusesn. Ew Biseiizes Mas Fr let Folg nad Hero! i iß- ; 5 ». Kaiserli jestà ; eas O E ben ari M ERES Seitens d «nar E bödstdenselben E in C N s N wirs bi Geb Hunt eier Mulden Sodsgule gu Berlin | Wild 1, En Mois Tertn Grat, wit gee . E L R A 1 . 4 e , U : , s den in Gott ruhenden Kaiser und König S E unaussprechl!chem Leiden bewährter Kaiser und König Friedri

Bektg 50. Zuni As 4 Ew. Majestät theu ild Sei nntmachung. am 30. Juni d. J., Abends 7 Uhr, in dec Aula abgehalten | Volkes in dem Sea s ‘Er E G

Auf Grund der 8. 11 u. 12 des Reichsgesezes vom Ta u zu der Feier erfolgt mit Einlaßkarten, | Er früher die deutsGen Heere zum Siege führte —, Ihm gefo gt ist

21. Oktober 1878 gegen di ingefährli Q . der Hochschule bi i iebt i Thi i S : gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen | Nahmittags 2 Uhr, S IINA Vi dag, E S B Sie in der Weltgeschichte keinen dem ähnlichen ershütternden sg

5,80 Br.

Pest, 26. Juni. (W. T. B) Produîtt markt, Weizen loco angenehmer, vr. Mai - J 6,80 Gd., 6,85 VBr., pr. Herbst 7,17 Gd., 7,18 Hafer pr. Hero: 5,38 Gd., 5,40 Br. Via Mai-Juni 6,35 Gdo., 6,40 Br.

Loudon, 26. Junt. (W. T. B) 26% F zuder 15d fest, Nüven-Robzudcter 14 stetig.

Nn der Küste angeboten 7 Weizenladungen.

Liverpool, 26. Iuni. (W. T. W.) Bar wolle. (SWlußbericht.) Umiag 10000 VQ., d: G für Spekulation und Export 1000 B. Sig raf Middl. ameritan. Lieferung: Juni-Juli 5/64 Kid preis, Zuli- August 54 do., Kugust-Septbr., é Verkäuferpreis, Sep1ember-Oktober 5?/«a Oktober-Iovember 54 do, November-Dezember? do., Dezember-Januar 53/64 Käuferpreis, Ja: Februar 513/64 d. do. Weitere Meldung : Egtt! brown fair öt, do. good fair 6è, do. good 6%

Giasgow, 26. Ini. (W. T. B.) Rohe?! der Sozialdemokratie und des §. 1 der V (Stluß). Mired aumbers warrants 37 so. 10 herzoglichen Ministeriums des J t er Derordnung Groß- Charlottenburg, den 26. Juni 188 Ew. Kaiserli r E L S e it R 5 ; e trei Í nnern vom 23. Okto Î g, . Junt 1888, , Kaiserlihe und Königliche Majestät bestei Paris, 26. Juni. (W. T. V.) De N werden naverzeihnete Dr uckschriften verboten: Es Der Rektor. Zhrer Väter in ernst bewegter Zeit, Ae d blie E

habene Thron ruht auf fest s ee bietet Ev. Mae! de Neglercgu des rect ay Seit as von Sr. Majestät dem Kaiser Wilhelm wied r Deuts i Reih damit male des # : wieder hergellte Deutsche Sozialr handlungen des Parteitags der deutshen sammten deutfGen Volkes Gottes wunderbares Watte pee r 1 St. Gallen usführung sein üsse Ü s D0z1 ; gehalten vom S 5 g feiner Rathshlüfse über dasselbe d 2 his 6, Dftober 1887, Verlag der Valfabutibanblung | S, 25e sir S, Eesfes vom 10, Upril 1872 (Geseh-Samumt: | Hie A ucieaut ie Lem ene de etne fetten, En. - h. : E . t: : rt nter dem Segen des von Alerhöchstdenselben ge- 3) ozialdemokratishe Bibliot _ J) das unterm 19. April 1888 Allerhö vollzogene Statut | Herten europäischen Friedens, das preußische und das d Se . . ; t HEM S L s 3 c S J , da | t S Wissen ist Mee Mo e n S Oliothek XXIT | für die Demmin-Flieh-Meliorationsgenoffen/chaft in Züblödorf dureh | per Us gene Avigabe u führen, eine Stätte der Gottezfurct Stiftungsfest des Dresdener Arbeiter-Bildungs-Vereins ur | S. 131, angegeben den 16. Mai 1886. rankfurt a, O. Nr. 20 den versGiedenen assen. seiner Glaoehens in. seinem Innern unter | Vol LaEbändiane S btüingen Züri Tgg Verlag der | „je Éitilscranate offensch D Allerhö vollzogene Statut für | F ¡hébften geistigen Güter in wahrer persönlicher "und politischer L j Z . 1888. : enofsenshaft zu Wissoka im Kreise Rosenb L etheit, in der ahrung des Rechts, in d irs ir di 4) Vorwärts! Eine Sammlun i i durch das Amtsblatt der Königli i olenverg D.-S. | Schwa Ï Die Me Saline Ie IAR Ie erbeilende Volt. Jürid Verlag der Voltsbuchandlung ‘in | “1 ves tien Lei L Mog votnogene Statt zer E e A A ottingen 1886 (481 Seiten umfassend). Z ) das unterm 8. Mai 1888 Allerhöchst vollzo Fw. Kaiserlihe und Königlihe Majestä ' 5 Konstanz, den 25. Juni 18S i Sie Un; oferaenofsensWaft zur aug, der Pajciunka der guegel rohen: den hohen We en Ällerhöbftibrer Väter fol Ad Vie Der Roos badische Landeskommissär A doe. AUtovtatt pee. L ufge iu erfüllen, dem Volf ein gerechter und milder Fürst und nah t

/ L Oppel s AOonIgll egierung zu für die Kreise Konstanz, Villingen und Waldshut. O Le ume Cnaudgedeben dei aa, Ma

marck: Weizen rubig, pr. Juni ,

Juli 23,90, pr. Juli-Auguît 24,00, pr. E Georg Meyer. Dezember 24,16. Mebl ruhig, pr. Juni pr. Juli 52,30, pr. Juli-Uug. 92,99, pr. 2 Dezember 53,19. Rüböl behauptet, pr. Juni pr. Juli 56,75, pr. Juli-Auguït 57,00, pr. 2 tember-Dezbr. 57,25. Spiritus behauptet, pr. 43,75, pr. Juli 42,75, pr. Juli-August 42,0, September-Dezember 41,25.

Paris, 26. Juni. (W. T. B.) Rohr 889% rubig, loco 383,00. Weißer Zuder Nr. 3 pr. 100 Kilogr. pr. Juni 41,2%, pr. d 4120, pr. Juli-August 41,30, pr. Ofktober-ZW 39,79.

St. Petersburg, 26. Juni. (W. T. Produfïtenmarkt. Talg loco 56,00, pr. F 51,00. Weizen loco 11,5. Roggen pr. - Juli 5,80. Hafer loco 3,75. Hanf loco ® Leinsaat locv 13,75.

Amsterdam, 26. Juni. (W. T. B,)_ treidemarkt. Weizen pr. Novbr. 194, pr. Oktober 104à103.

Antwerpen, 26. Juni. (W. T. B.) Pt! leummarkt. (Schlußbericht.) MKaffinirtes, weiß, loco 164 bez. und Br., pr. Juni 16i Ie agu 16 Br., pr. Septbr.-Dezember 16

eil. Autwerpen, 26. Juni. (W. T. B.) treidemarfkî. (Schlußbericht.) Weizen * Roggen unverändert. Hafer weichend. Gerste l

Netv-York, 26. Juni. (W. T. B.) Wa?

1) Der sozialdemokratishe Deklamator. S lung von ernsten und heiteren Gedichten. f bng Ag S Hottingen-Zürich. 1887 h P E O

Bekanntmachung.

den : ) 1888 ; dem Vorbilde von Ew. Majestät erlauhten Ahnen i iht» die 2,008 unterm 8. Mai 1833 Allerhöchst vollzogene Statut für erfüllung der erste Diener des Staats zu sein gewifsenbaft die eses die atwäserungêgenoffen! aft Ober und Nieder-Marklowiz im N S E Volksvertretung zu ahten und zu sSüûben unv

j 28 Amtsbla , Ie 1 ciher Gewi igkeit di 1 äßi

Seit erie darth 208 Amidglatt, der, Konigliben Regierung m | preises Volt uneattel len Ke p eon qud dem ° auszuüben. So wird Gott, auf: den Ew. Majestät fran age A auch das Gelingen geben, und das preußishe Volk wird Ew aiferlihen und Königlichen Majestät Regierung dabei mit hoher Be-

9 geist in d i i i Ni cht a mtli ch es. L eus E Liebe und in freudigem Gehorsam unentwegt

Ew. Kaiserliche und Königli iestà : Deutsches Reich. find mit einander untrennbar t N ‘baa O

it ti "” . . mit tiefer A Allerhöchstderen Gelöbniß, und erwidert dasselbe

In Vertretung : Baader.

Königreich Preuszen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den bisherigen ordentlihen Professor Dr. Ludwig

beri bt Baumwolle in New-York 10/1, d Bolymann zu Graz zum ordentlihen Professor in der P i i : n Ne 1 ) entli é i: , Preußen. Berlin, 28. : iestä i i i E : Sre E Sha Î philosophischen Fakultät der Friedrih-Wilhelms-Universität | Kaiser und Köni evon Ser ‘rüh “1 Ubr La Sabinas ber allen fn den belhesien l Klin ca ags Ee Staats-Minister Grafen von Bismarck-Schönhausen, zum- preußischen Treue und Hingebung in guten wie in bösen Tages Mia

74 Gd. Rohes Petroleum in New-Yor! do. Pipe line Certificates 724. Stetig. 2 D. 99 C. Rother Winterweizen loco 88 Juni 864, pr. Juli 862, pr. Dezbr. 921. (New) 545, Zuder (fair refining z2zu8covad0? Kaffee (Fair Rio) 144, do. Nr. ordinary pvr. Juli 10,87, do. do. pr. =4 9,77. Schmalz (Wilcox) 8,50, do. Fairbankf do. Rohe und Brothers 8,50. Speck

Tode gelobt. Wir erfterbn -- Ew. Kaiserlihen und Königlichen Majestät

allerunterthänigstes, tr Berlin, den 27. S en A es Herrenhaus.

den bisherigen außerordentlihen Professor Lie. theol. | V i

en bi l l ; . | Vortrage, ä ónigli

ee Ei f fn VictorSchulze in Greifswald zum ordent- bayerischen inie "De Sreibetes E i e Ae

U E in der th:ologishen Fakultät der dortigen | Wirklihen Geheimen Rath Dr. von Sei, ‘eine Mubin ; und empfingen den Königlih rumänischen Minister Carp i:

pr. Juli 16,50. Getreidefracht 13.