1888 / 168 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

17917] U Ueber das Vermögen der Putzmatcherin und Modewaarenhändlerin Selma Vertha, verw. Kayser, geb. Jllgen, in Roßwein wird beute, am 26. Suni 1888, NaMmittags 5 Ubr, das Kon- furéverfaßren eröffnet. Verwalter: Herr Stadt- rath a. D. Gabriel Gottfried Friedrich Nägler in Roßwein. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 26. Juli 1888. Anmeldefrist bis zum 1, August 1888 Erste Gläubigerversammlung den 24. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- funastermin den 14. Vugust 1888, Vormit: tags 11 Uhr. E :

Königlihes Amtsgericht Roftwein.

Dr. Kaden. Bekannt gemacht dur: Knörns{hild, Gerichtsschreiber.

nQ12 D 178132) Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirthschaftsbesitzers Anton Mülier in Oberneuschöuberg ist heute, Normittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Lokalrichter C. A. W. Richter in Savta Anmeldetermin und offener Arreft bis 19. Juli 1888, Wahltermin am 26. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 26. Juli 1888, Vormittags +11 Uhr. E

Sayda, den 26. Juni 1888, : Der Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts.

öbler.

(17812) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Delikatesscuhändlers Kar1 Dietrich ¿u Zeit is am 26. Juni 1888, Nachmittags 2 Ubr, Konkurs eröffnet. _ Ber- walter: Rechtsanwalt Gräßner in Zeiß. Offener Arrest mit Anzeigepfli6t bis zum 21. Juli 1888. Anmeldefrift bis 6. August 1588. Erste Gläubiger- versammlung 24. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin 9. Angust 1888, Vormittags 11 thr, Zimmer Nr. 9.

Zeitz, den 26, Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

[17844] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Vauunternehmer Emmerich Löher zu Arnsberg ist zur Prüfung der noch nit festge- stellten und nachträglich angemeldeten Forderungen Termin anf den 25. Juli 1888, Morgens 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 13, anberautnt; gleichzeitig findet in diesem Termine cine Gläubigerversamm- lung ftatt. E E

Tagesordnung für die Gläubigerversammlung: 1) Beschlußfassung über Fortaewährung oder

Entziehung der den Gemeinshuldnern be- willigten Unterstützung. e

9) Mittheilung über Lage des Konkurses,

Arusberg, den S 1888.

isse, Geriéttesczreiber des Königlichen Amtsgerichts.

18029) Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des früheren Mühlenbefitzers Karl Ferdinand Voigt in Seidan wird nah erfolgter Abhaltung tes Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Baugzen, den 28. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Kregscchmar.

[18014] Vekanutmachung. 7 In dem Konkurse üter das Bermögen des Kauf: manns Franz Eichelkamp, in Firma Dentler & Eichelkamp, soll die Sclaßvertheilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichts\chreiberci, Abtheilunz 49 des Königlichen Amtsgerichts I. nieder* gelegten Verzeichnisse betragen die zu berüd- sihhtigenden Forderungen 14 258 #6 50 -, für welche cin Massebesiand von 2693 # 82 d vorbanden it. Veber den Termizi der Auszablung erhalten die Herren Gläubiger noch besondere Nachricht von derm Unterzeichneten. j Vexlin, den 28. Juni 1888. Concadi, Verwalter der Masse.

Q (Dr. D ; z (180%] Konlursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Eduard Weinedel Nacj- folger (Juhaber: Otto Vouiu und Alfred Meitnex) zu Frankfurt a. O. wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1888 angenommene Zroangsvergleih durch rechtskräftigen Bescbluß vom 14, Mai 1888 bestätigt ist, hierdurch aufachoben.

Frankfurt a. O., den 27. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[18010] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaft des

verstorbenen Viehhändlers Wilhelúi Otto

Müllex zu Gesau wird nah erfolgter Abhaltung

des Schlußterniins hiecdurch aufgehoben. Glauczau, den 23. Juni 1888.

Sage A S TtrarßBß.

Bekannt gemacht duch Wettley, Gerichtsschreiber. (7889) Bekanntmachung.

Im Konkurse des Kausmanns Louis Lang hier, Georgstraße 41, ift statt des Herrn Rechts- anwalts Lindemann hier der Kaufmann August Stolz bier, Ständehausftraße 6, zuin Verwalter ernannt. N, 16/88,

Haunover, den 27. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. IVa. Münch meyer. [17847]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Wittwe VBreitenbach, Josepha, geborene Dunkel, vou hier, ift nach crfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufuchoben

Heiligenstadt, den 26. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[17851]

In

wendungen

stimmt.

[18013] Das

[17805]

11. Etage

[18026]

[18024]

und nach

[17857] Das

[18008]

[18007]

[18018]

nommene

[18016]

beraumt.

[18012]

weil. Schuhmachers und To Diekmaun in Vevern ist zur rechnung des Ve

Vertheilung zu zur Beschlußfass d ! verwerthbaren Vermögensstücke auf deu 20. Juli 1888, vor dem Herzoglichen Am

Holzminden, den

Kaufmanns

nachdem der in angenommene Zwangsv Beschluß vom nämlichen aufgehoben. JIuchoec,

zu Jauer ift zur

berüdsihtigen

Vermögensstücke der

hoben. Landau (Pfal

gleih8termine

Konkursverfahren.

dem Konkursverfahren über das Vermögen des dtengräbers August Abnahme der Schluß- rwalters, zur Erhebung von | das Sglußverzeiniß der bei der berüdcksi&tigenden Forderungen und ung der Gläubiger über die nicht der Sélußtermin Vormittags 11 Uhr, tsgerihte hierselbst be-

gegen

95, Juni 1888. Warnecke,

den 28. Juni 1888.

Königliches Amtêgeriht. I.

Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarren: und Tabackhändlers Eduard Renner Abnahme der Swlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußverzcihniß der bei der Verth den Forderungen und zur

fassung der Gläubiger über die riht verwerthbaren Schlußtermin auf den 25. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Sißungszimmer

Nr. 29, bestimmt.

Jauer, den 26. Juni 1888,

Kuschmit,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Clara Leontine v Folbe, geb. Valz, in Leitelshain, haberin der Firma D ist nach erfolgter Abh gehoben worden. ) Krimmitschau, dén 27. Juni 1888.

Act. Rabe,

Das Konkursverfahren übr das d Ackerers Ferdinand Dietrich zu Herxheim wurde durch Beschluß tes Kgl. Amtsgerichts dahier vom Heutigen nach Abhal

Vornabme der

den 25, Juni 1888.

Das Amtsgericht. Abth. I. Zur Beglaubigung: Fi, Gerichtsschreiber.

K&K, Württ. Amtsgericht Mergentheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen Nothgerbers Georg Wsolfarth von Weikers- heim wurde nach erfolgter Abbaltung des Schluß- termins und Vollziehung der Schlußvertheilung dur Gerichtsbeschluß vom heutigen Tage ausgehoben. Ven 27. Juni 1888. Gerichtsschreiber Schiemer.

K, Württ. Amtsgericht Mergentheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Löwenwirths Georg Ströbel von Nassau wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußvertheilung durch Gerichts- beschiuß rom heutigen Tage aufgehoben. Den 27. Juni 1888, Gerichtsschreiber Schiemer.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Anua Menzler, geb. Heinisch, in Neustadt O.-S. wird, nahdem der in dem Ver- vom 21, bez. 24. April 1888 ange- ; l rehtsfräftigen Beschluß vom 9. Mai 1888 bestätigt ist, hierdurch aufachoben.

Neustadt O.-S., den 21. Juni 1888, Königliches Amtägericht.

Zwangsvergleich durch

Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Hotelbesizer Mund’schen Eheleute zu Neu- stettin ist zur Prüfung der nachträglich angemel- deten Forderungen Termin 1888, Vormittags 10; Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 6, an-

auf

Neustettin, den 27. Juni 1888. (Unterschrift), Sekretär, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Köhler.

egenkolbe & Co. di altung des Schlußtermins auf-

3), 27. Juni 1888. Kgl. ÄmtsgeriGis\chreiberei. Rettig, Kgl. Sekretär.

Ein-

Gerits\{reiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Konkursverfabren über das Vermögen des J. Schlachcis in Jhehoe wird, dem Vergleichstermin vom 2. d. M. ergleih durch rechtsfräftigen Tag bestätigt ist, hierdurch

ang zu es Óluß-

Gericts\creiber des Königlichen Amtsgerichts.

erw. Degen- alleiniger In- daselbst,

Geri Ltsschbreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Vermögen des

tung des Schlußtermins Sc{lußvertheilung aufge-

Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Friedrich Theodor Gottfried IJpsen, in Firma Friedr. Jpsen in Lübeck, ist nach Abbaltung des Schlußtermins und Vertheilung der Masse aufgeboten.

Lübeck,

des

den 9. Juli

Das Konkursverfahrea über das Vermögen des Handelsmanns und Gastwirths Otto Xeno- dochius zu Neutomischel wird aufgehoben, da die Schlußvertheilung erfolgt und die Verwerthung der Masse bcendigt ist.

Neutomischel, den 24, Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

(17910) Konkursverfahren. |

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des weiland Scchlachters Hermann Jansen zu Lathen wird na erfolgter Abhaltung des Scluß- termins Lierdurch aufgehoben. Papeaburg, den 23. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

(18011) Bekanntmahung.

In der Neinhold Frost’schen Konkurssache werde id die Schlußvertheilung vornehmen. Es betragen: i : a. die Summe der bei der Vertheilung zu be- rücksihtigenden Forderungen 61 758,70 b. der verfügbare Massenbestand 3883,83 M Pr. Stargard, den 27. Juni 1888. Der Konkursverwalter : Pa szkiet, Rehtsanwalt.

178521 L [ In Sathen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des Ackermanns Wilhelm Wiegand und deren Kinder in Ersrode : E L Das Konkursverfahren wird cingestellt, da die vorbandene Masse nicht einmal zur Deckung der Kosten ausreicht. :

Rotenburg, den 21. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Atheilung Ill.

gez. Nohde. j; Beglaubigt: Schilling, Gerichtsschreiber. (18019) Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Gadek zu Rybnik ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 13. Juli 1888, Vormittags 92 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte Hier- selbst, Zimmer Nr. 51, anberaumt.

Rybnik, den 26. Juni 1888. :

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Tl.

1786) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpfftuhlbauers Heinrich Ehregott Stei- nert in Niederneuschöuberg wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Saqyda, den 25. Juni 1888.

Königliches Amtsgerißt. Weise.

Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Wach in Soldau ist zur Prüfung der nachtröglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 13. Juli 1888, Mit- tags 12 Uhr, vor dem Kömglicen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Soldau, den 22, Juni 1888.

Weski, : Gerihtssreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(17848) z Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Jean Schauer in Wennigsen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins damit aufgehoben. : Weunigsen, den 21. Juni 1888, Königliches Amtsgericht. T.

[18011]

Tarif: :c. Veränderungen ver deutsheu Eisenbahnen Nr. 168. [17797]

Eisenbahn- Direktionsbezirk Altona.

An Stelle des Tarifs für die Beförderung von lebenden Thieren (erkl. Pferde) in Wagenladungen von 11 Dm Bodenflähe von Süderbrarup, Stein- feld, Scholderup und Scaalby, Stationen der Schleswig-Angeler Eisenbahn, nah Altona, Ottensen, Schulterblatit und Sternschanze via Sc(leswig, vom 1. August 1883, tritt am 1. Juli d. I. ein neuer Tarif in Kraft, durch welcen die bisherigen Fracht- sätze wesentli ermäßigt werden. Nähere Auskunft ist bei den betheiligten Dienstsiellen zu erhalten, durch welche auch Sremplare des neuen Tarifs soweit der Vorrath reiht unentgeltlich bezogen werden können.

Altona, den 23, Juni 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zuglei Namens der Direktion der Schleswig- Angeler Eisenbahn-Gesellschast in Schleswig.

(18031] Am 1. Juli d I. tritt füc den Lokalverkehr des Eisenbahn-Direkltionsbezirks Breslau ein neuer Lokal- tarif für die Beförderung ven Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, Theil 11, in Kraft, welcher die besonderen Bestimmungen und die Tarifsäße, so- weit letztere im Theil T. nit {on Aufnahme ge- funden haben, enthält. Außerdem kommen dur den- felbea anderweite bezw. neue Frachtsäße für die Be- förderung einelner Stückde Vich zur Einführung. Lettere sind im Allgemeinen niedriger und nur in vereinzelten Fällen höker wie die bisherigen Säye. Durh diesex Tarif wird der Lokaltarif vom 1. April 1885 nebst Nawtrag I. und I1. aufgehoben. Exem- plare des neuen Tarifs sind bei den betheiligten Diensistellen zum Preise von 25 «3 pro Stück käuf- lich zu haben. Breslau, den 27. Juni 1888. Königliche Eiseubahn - Direktion.

[18033] Berlin-Säthsischer Verbaud.

Nr. 9114 D.I. Am 1. Juli d. Js. tritt zu dem seit 1. März 1887 giltigea Tarife für die Beföcde- rung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thicren dec Nachtrag 11. in Kraft, welcher durch die Verbandsstationen zu erlangen ist.

Derselbe enthält Bestimmungen über die Einfüh- rung des Theil I. des deutschen Eisenbahn-Tarifs für die Beförderung von Leichen 2c. und besondere Bestimmungen zu den allgemeinen Tarifvorschriften, sowie neue Entfernungen und Frachtsäße für die Statioacn Dresden-Altstadt, Dresden-Friedrichstadt, Dreéden: Neustadt, Großenhain (B. D. B.), Ober-

Jusowes Tarif-Erböhungen eintreten, bleiben die bisherigen Vorschriften und Frahtsäge noch bis zum 15. August d. Is. in Wirksamkeit. In Verbindung biermit gelangen die für den Verkehr zwischen Dresden- Friedristadt, Großenhain (B. D. B.) und Weinböhia einerseits und den Berliner Bahnhöfen und Ringbahnstationen andererseits im Lokaltarife des Eisenbahn- Direktionsbezirks Berlin vom 1. April 1885 enthaltenen Frachtsäße zur Aufhebung. Gleichzeitig wird veröffentliht, daß die in dem genanuten Lokaltacife für den Verkehr zwischen den Stationen Dresden-Friedrichstadt, Kossebaude, Wein- böbla, Baspliß, Großenhain (B. D.) und Frauen- hain einerseits und den Stationen der Strecke Dobrilugk —Kirchhain—Berlin andererfeits ferner vorgesehenen Frachtsäße für die Beförderung von Leichen 2c. mit 15, September d. Js. chne Ersay aufgehoben werden. Dresden, am 25, Juni 1888.

Königliche General-Direktion

der sächfischen Staatseisenbahnen, als gescäftsführende Verwaltung.

[18032] Vayerish-Sächsischer Verkehr. Nr. 9242D.1. Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1888 gelangt der Nachtrag IV. zum Tarife für die Be: förderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren zur Einführung. : Derselbe enthält Bestimmungen über die Ein- führung des Theils I. des Deutschen Eisenbahn- Tarifs für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, sowie über die dadurch be- ne Aufhebung der direktea Frahtberechnung für halbe Latungen Vieh und für einzelne Stücke Zucht- vieh. Die Beförderung einzelner Stücke lebender Thiere hat dewzufolge mittelst gebrohenec Abferti- gung zu erfolgen und soroeit hierdurch Frachterhöhun- gen eintreten, behalten die seitherigen Vorschriften und Frachtsäße noch bis zum 15. August 1888 Geltung. : Außerdem sind in dem Nachtrage Frachtsäße für die Station Bayreuth enthalten. Abdrücke des Nachtrags sind durch die betheiligten Expeditionen zu beziehen. Dresden, am 26. Juni 1888, Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen.

{17919] Vekanntmachung.

Am 1. Juli d. J. werden die Haltestellen Bett- mar und Garbolzum der Neubaustreke Hildesheim— Braunscweig insoweit dem Verkehr eröffnet, als auf denselben Kohlensendungen, welhe ab Hildes- beim mittelst Bauzügen befördert werden, unter ge- wissen, bei der Güterexpedition Hildesheim zu er- dan Bedingungen zur Auslieferung gelangen ôönnen.

Haunover, den 26. Juni 18883.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[18030]

Nheinisch-Westfälisher Kohlenverkehr nach Statioueu des Eisenbvahn-Direktionsbezirks Magdeburg.

Der vom 1. Juli 1588 ab gültige Na%htrag V. zum Auénahmetarif für den Kohlenverkehr von Stationen der rheinish-westfälis&en Bahnen nach Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Magde- burg vom 1, Januar 1887 entbält u. A. Frachbtsäße für die Station Osterode a. H., ermäßigte Fracht} säße für die Stationen Brandenburg, Dallgow, Gr. Kreuz, Spandau (Lehrter Bahnhof), Wuster- mark und Wusterwitß und anderweite Fractsäze ab Zeche. Die für Zehe „Präsident“ (Rhein. Anschluß bisher bestandenen Frachtsäze kommen in Wegfall. Sowcit Frachtechöhungen eintreten, bleiben die bis- herigen Frachtsäße noch bis zum 12. August 1888 in Geltung. Abdrücke des Nachtrags sind bei den

Güter-Expedittonen zu haben,

Köln, den 25. Juni 1858.

Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eiseubahn-Direktion (rxchtsxebeiniscche).

[17918] F Verkei;y Köln (rechtsrh.) 2c.—Altona.

Der vom 1 Juli 1888 ab gültige Nathirag IV. zu dem Güteriarife vom 1. Oktober 1886 enthält neben anderen Aenderungen ukd Ergänzungen ander- weite, ermäßigte Entfernungen und Frachtsäße für die Stationen Büttel (¡rüber Friedrichstadt), Har- blef, Tönning, Tondera des Eisenbahn-Direktions- bezirks Altona, und Kircbhellen tes Eisenbahn- Direktionsbezirks Köln (recht8rheinisch).

Der Nachtrag ift bei den Güterexpeditionen zu haben.

Kölu, den 26. Iunt 1838.

__ Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rehtsrh.).

[17997]

Am 1. Juli d. J. gelangt an Stelle des Tarifs vom 19. Juni 1886 ein neuer Tarif für den Per- soneu- und Gcepäckverkehr zwishen Stationeu des Direktionsbezirks Berlin einerseits und Stationen des Deutsh-Nordischen Lloyd, der Melenburgischen Friedrih-Franz-, dec Lübeck-Büchezer und Wismar- Rostocker Eisenbahn über Neustrelißg— bezw. Neu- brandenburg—Lalendorf andererseits zur Einführung.

Näkberes ist bei den betreffenden Billetexpeditionen zu erfahren.

Roftock, den 26. Juni 1888,

Die Dircktion des Deutsch-Nordischeu Lloyd, Namens der betheiligten Verroaltungen.

Anzeige. (14279) S A: A S N

L E Lf (i

R

l'abrikmarken | Zyutacaaeun

Nedacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S chol1). Druck der Norddeutsden Buchdruckerei und Verlags

Berlin:

lihtenau, Oberoderwiß und Weinböhla der sähsishen Staatseisenbahnen.

Anstalt, Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Me 168,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 29. Juni

1888,

Berliner Börse vom 29. Juni 1888. Amilich fesigesielite Course.

Umrechnungs-Säte.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100

Franc3

= 80 Mark. 1 Gulden

bsterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 13 Mark. 10CGuiden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark.

100 Rubel = 829 Mark.

As S o. E Brüssel u. Antwp. da. do. Skandinav. Pläße Kopenhagen. .

London

do.

Budapest

o

Schweizer. Pläße . Bam che ape o

o. y

St. Petersburg. do

Warschau

do. Lissabonu. a o. Madrid u. Barcel.

do j S öjst. Währ.

Wechsel.

100 fl

100Frc 100Frc

1 £

1 £ 1 Milre 1 Milre 100 Pe 100 Pe 100 §

100

100 fl.

100 fl.

100 Kr. 1009 Kr.

100 Frs. rcs, 100 fl. 100 fl. 100 fl.

100Fres. 100 Lire 100 Lire .[100R. S. 100R. S. 100R. S.|

1 Livre Sterling = 20 Mark.

Bank-Disk.

[8D

s, 8 T 8, /2M. 10T. 10T. 8 T. 3M. is [14T. is 3M.

#\, |[14T.!

\. 2M.

vista

C0 UI TS O A n O E D O S

E E

2M.! 3

Ia 27 E Bi

24

162,40 bz 161,70 bz

,

189,25 bz 187 75 bz 190/15 bz

Geld-Sorten und Baukuoten. Dukaten pr. Stück

Sovereigns pr. 20 Frcs.-Stük

Argentinische Gold - Anl. He

Stü

Dollars Imperials pr. do. pr. do.

do. pr.

do.

do.

do. 50, 52,53, Neumärk. do.

do. do.

do.

Elberfeld. Obl.

do. do.

1615B

Ausländische Fonds.

Bukarester Stadt-Anl. ./5

do. Bua Aires P 0. Chinesishe Sta do. do. do.

do. do.

do. do.

do.

do. Rente... do. do. do.

do. pr. ult. Juli

l do. pr, ult. Juli Finnländische Loose . do. St.-E.-Anl. 1882 S olländ. Staats - Anleihe tal. steuerfr. Hyp. -Obl.| do. Nationalbk.-Pfdb.

do. pr. ult. Juli KopenhagenerStadt-Anl.|Z}|

do. fl.5 rov.-Anl.|5

do. fkl.5

) ats - Anl. 5}

Dän. Staats-Anl. v. 86/33

Laudmannsb.- Obl. 35;

Egyptische Anleihe . . ./4 do. do.

Éleine|4

Fleine

kleine

Lissab. St.-Anl. 86 I. II./4 Luxemb. Staats-Anl. v.82/4

New-Yorker Stadt - Anl.

do.

Norwegische Anl.

do. do.

do. ypbk.-Obl./32/ Det Gol Mie

o. do

do. pr. ult. Juli E ‘4 o

do. pr. ult. Juli

o. e do. pr. ult. Juli Silber-Rente

do. do. do.

o, Loofe v. do do. do.

Polnische

do. iquid.

Portugiesische Conv.-Anl.

do. do. pr. ult. Juli Raab-Graz. Präm. - Ani. Rôm. Stadt-Anleihe I. . __II., I, IV. Em. Rumän. St. - Anl., große

do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do. Rufs.-Engl. Anl.

do, do.

do,

do. conf. Anl.

do.

do.

do.

do.

do,

do.

0. do. do.

. Bodenkrd. - Pfbr. Pester Stadi Uleibe N

‘fandbriefe .

Sea,

do. v. 1884 fleine!

Éleine

1864...

kleine

- Pfdbr

mittel kleine

kleine fund. mittel Eleine amort. Éleine v. 1822 v. 1859 v. 1862 kleine v. 1870 kleine v. 1871 Fleine v. 1872 kleine v. 1873

Moa ANCaAnaNaNNNNIEIII P N

5 |1/3,9

4 kleine/45 /4%/1/4,10 Eleine/4%|1/4. 10 do. pr. ult. Juli Loose v. 1854. . Kred.-Loofe v. 58 1860er Loose do. pr. ult. Juli

G |

MmPROOoNIAM |

1/1.7 1/1. 7

T

1/9. 11 [1/5. 11

15/4. 10 16/4. 10

1/1. 7 1/1.7

p. Stck 1/5. 11

p. Stck 1/5. 11 1/1. 7 1/1.7 1/1. 7 1/6. 12 1/4.10

d ,

15/4. 10 1/4.10 1/4.10 1/1. 7 1/1.7 1/1. 7 1/1.7 1/1.7 1/6. 12 1/6. 12 1/6. 12 1/4.,10 1/4. 10 1/3.9 1/5.11 1/5. 11 1/5. 11 1/2.8 1/2,8 1/3.9 1/3.9 1/4.10 1/4. 10;

Z.Tm. 1/1.7| 1/5. 11 1/5, 11

1/5.11

11/6. 12

1/4. |

Stüde zu 1000—100 Pes. 2000 M. 400 M. 5000—500 500 M. 1000 Æ. 5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 L 100 u. 20 £

10 Bur: = 30 M 4050—405 M 4050—405 M 12000—100 fl. 250 Lire 500 Lire 20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

2000—400 1000—100 M 1000 u. 500 § G. 1000 u. 500 § P. 20400—204 M 408—204 4500—450 M

200 fl. G.

1000 u. 100 1000 u. 100

| 1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl.

9250 f K.-M. 100 fl. De. W.

100 u. 50 fl. 920000—200 1000—100 fl. P.

1000—100 Rbl. 4080—408

500 Lire 500 Lire

2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 u. 400 M

400 M 4000 M 2000 M 400 M 16000—400 M 1036—111 £ 1000 u. 100 £L 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 L 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 L 1000—50 £ 100 u. 50 £

1/6. 12

1000—50 £

1800. 900. 300 46.

1000 u. 200 fl. G.

1000. 500. 100 fl.

8000-100 f. P.

25000 u. 12500 Frs.

94,90 bz 92,40et. bz B

94,10G 94,20 bz 111,90G 98,00 bz G 95,00 bz G 82,80 bz 82,80 bz 82,90à,7ó bz 102,40B 102,40G 51,25 bz

,

100,80G 91,00 bz 95,80G -— 97,70 bz 97,90 bz B 97,40 bz B 97,40 bz 84,30 bz G

128,25G 106,60G 100,380G 100,30G 96,40 bz 91,00 bzB 91,00G

65/00 bz 65, 50G [77,75B 66/25 bzB 66/25G 66/80 bzG

s

112,50 bz 299,90 bz 116,50G 116,90à,60 bz 278,75 bz 103,40 bz 86,590G 86,50G 57,90 bz® 53,00 Gf? 99,50 bz G{+

*100er f. F500er f. Ftier99,50 bz G 100 Aa: = 150 fl. S.

97 7O bz Gf. 96'40bz ff.

104,75 bz 104,75 bz 105,00 bz 105,10B 101,70 bz 101,90 bz 101,90G 93,00 bzG 93,60 bzG 94,75 bz G 97,40G 97,40à,50bz 100,090G 97,40 bz 97,40 bz 97,40 bz 97,50B

u2J421 42009

Ditsche. Rchs.-Anl |4

do. do. 3 ‘Preuß. Cons. Anl. do. do. do. Sts.-Anl.

do. St.-Schd\ch. Kurmärk. Schldv.

Oder-Deichb-Obl.|3 Berl. Stadt-Obl. 4

do. neue Breslau St.-Anl. Cassel Stadt-Anl. Charlottb. St.-

Efsen St.-ObL.IV.

Königsb. St.-Anl. 4 Magdbg. St.-Anl. Ostpreuß. Prv.-O. 4 Rheinprov.-Oblig. 4

do. do. Westpreu Pr.-D. 4 Schldv.d.BrlKfm. 4}

r, Stüdck

Stüdt 500 Gramm fein. . .

neue

500 Gramm neue ...

Engl. Banknoten pr. 1 £ Franz. Banknoten pr. 100 Frcs Desterr. Banïnoten pr. 100 fl Silbergulden pr. 100 fl... Russ. Banknoten pr. 100 Rbl ult. Juli 190à189,75à190,50à,25 bz E ult. Aug. 189,50à189à190,254190 bz Russische Zollcoupons Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 39/0, Lomb. 3F u. 49/o Fonds und Staats - Papiere.

O uus]

Z.F. Z.Tm. Stücke zu M

62 {1/5. 11/3000—150|—,— 3L| 1/1. 7 (3000—150|—,—

4 3 68/4 4 3 3

3 g

A. 77 1/1.7 3000—200/——

/1,7| ——— 1/4.10/1000—200|—,— 41/4. 10 5000 —200|—,—

vers. 1000 u. 500] —.—

3 4 V.|4 3 3

1/4, 10/3000—200|—,—

Ruf. con\. Anl. v.73 kleine|5 do. 1871-73 p.ult. Juli!

do. do. v. 18775 do. kÉleine!'ò do. v. 1880/4 do. p.ult. Juli! do. v. 1884/5 do. kleine/5 do. 500er/ò do. p. ult. Juli) inn. Anl. v. 1887/4 A ult. Juli; Gold-Rente .16 do. d5000er'6 do. v. 1884/5 do. 1er'5 do. p.ult. Juli) Orient-Anl. 1.5 do. II. 5 do. p.ult. Juli! do. ITI. 5 do. p.ult. Juli Nicolai-Obl. . .|4 do. kÉleine/4 Poln.Schaz-Obl. 4 do. kleine 4 Pr.-Anl. v. 1864/5 do. v. 18665 5. Anleihe Stiegl. |5 G O 80 Boden-Kredit . .|5 do. gar. 4: Cntr.-Bdkr.-Pf. I. 5 Kurländ. Pfndbr.|5

F

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. Serbische Gold-Pfandbr. 5 Serbische Rente 15 do. do. p. ult. Juli do. do. neue!|ò do. do. p. ult. Juli! Sade Schuld . . ._.4

o. do.Þ. ult. Juli S o.

do. do. do. do.

do. do. do. do.

v.1878/4 mittel/4 kleine'/4

do. v.1886/4 do. v.1887/4 Stadt-Anleihe . ./4 do. kÉleine'4 do. neue v. 85/4 do. do. kleine/4 do. do. do. (3 Türk. Anleihe v. 1865 cv. 1

do. do.p. ult. Juli do. Loose s E

do. do. p.ult. Juli do. (Egypt. Tribut)|4}

do. do. p.ult. Juli Ungar. Goldrente gar. . .4 do. do. mittel/4 do. kleine 4

do. p.ult. Zuli! Gold-Invsft.-Anl.|5 Papierrente . do. p.ult. Juli

Loofe St.-Eisenb.- Anl. T F B fleine ems - Bega gar. For T1 (Ge) Ei mör. Bodenkredit . do. Gold-Pfd.

tr

MPOoOMmoaNnEn

1/1, 7 5000—500/100,10 bz*

1/1. 7 30060—200/102,90G 4 vers. 1000 u. 500[101,80B

do. Schwed. St.-Anl. v. 1875 43 mittel/42 Éleine/43| 1 neue/31/1/6.12 Hyp.-Pfbr. v.1874/43 v.1879/4¿

Städte - Pfandbr. 42

Pfdbr. v.84/85 41]

190,50 bz

1324,25 bzG

1/4. 10/5000—200[107,30G

vers. /5000—200|102,60 bz G

versch.5000—150[106,90G

§4 1/4. 10 5000—200/103,50B 1/1. 7 3000—150|103,00 bz

1/4. 10/3000—300/102,75 bz B

1/1. 7 13009—75 [102,00 bg

| 1/1. 7 /3000—300/100,50G ver\ch./5000—100]104,70 bz 1/1. 7 3000—75 [101,75bzB : 1/4. 10 3000—75 [101,75 bz B 4 |1/4.10/5000—200}104,00B

4 |1/2.8 3000—200|100,60B 4 1/1. 7 /2000—100/104,10 bz

29 0F'001 ‘M Îts

*&

02/001 ile

1/1. 7 1500—300]104,50bz G

[1/6. 12]

do. v. 1875/43 [1/4.10 Éleine/43 1/4. 10

| A | T 11/5. 11

11/5. 11 [1/5. 11 11/5. 11

fandbriefe. Berliner

do. do.

Kur. u. Neumärk. |3

do. neue.

0. Ostpreußische. .

Pommersche

o. do.

ch e Schles. altland\{. do d

; 0. . Tnd\h.Lit.A|: E DD: Lit.

do. do. do. do. do.

d, Westfälische ..

do. Wstpr.rittr\{.I.B./3 &| 1/1. I1./3#/ 1/1. do. neulnd\{.11.134| 1/1. Nentenbriefe. | |

do do.

essen-Nafsau . ur-u.Neumärk. Lauenburger Pommersche ..

100 u. 50 L

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £

Peisen-dia he. .

97,30à,50et.à,25 bz

625 u. 125 Rbl.

I1.44| 1/1. neue/3L) 1/1. neueT.IT.4 | 1/1.

. do. do. II. 42) 1/1, Sólôw.Hlst.L.Kr. 4 | 1/1.

ch1 î C32! Q .

(33| 1/1. .14 11/1. 1324| 1/1.

A N

1

[99,0063 G

89,25bzG 90,00B 100,40 bz® 33,20 bz(B*®

83,40à,50à, 20 bz

1000—50 £ 100 u. 50 L

97,25à,40et.à,10 bz

97,25 bz 97,25 bz fehlen

[1/4. 10| 10000—100 Rbl. 148,20 bz

1/6. 12 1/1.7

1/6. 12 1/1.7|

1/5. 11 1/5. 11 1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/3.9 1/4,10 1/4.10 1/17 1/1.7 1/1. 7 24/6.12 1/2.8 1/2.8 1/2,8

1/2.8 1/4.10 1/1. 7 1/1. 7 1/1.7 vers. 1/1.7 1/1. 7

[1/5 11]

[1 1e}

|1/1.7| 11/5. 11 | |1/3.9, 15/6. 12 (16/6. 12 | 15/6. 12 15/6.12 |

7! 1/1.7|

|1/3.9 tp. Stck| | 10/4. 10|

1/1.7| 1/17 | 1/1.7

1/1.7 1/6.1

p. St

De 1/1.7 | 1/4.10! 1/4. 10) 1/2.8 | 1/4. Al 1/3,9

10000—125 RbL. 1000—125 Rbl.

1/6. 12| 1000 u. 100 Rb. P. 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P.

2500 Frs. 500 Frs.

500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Rbl.

1000 u. 500 Rbl.

500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Nbl.

400 Æ.

1000. 500. 100 Rbl.

3000—300 1500 b 300 M

5000—500 6

3000—300 „6

3000—300

4500—300 M 1500 M

600 u. 300 M

3000—300 400 M. 400 6

400 M

24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 9000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—-900 Kr. 1000—20 £

400 Frs.

37,40437,25bz 2

10000—100 fl. 500 fl, 100 fl.

109,70bzG 89/90 bz 89'90 bz 5850 bz 57,20 bz

57A ,30a,10bzG

11/5. 11} 1000 u. 100 Rbl. P. [58,30à,40 bz 58,10à,50et.à,25 bz G

84,90 bz 84,90 bz 85,20G 80,90 bz 161,25 bz 144,00 bz G 59,50 bz & 88,90et. bz (B 90,90G 87,20bzG 73,,0G

105,00B 104,80B 104,80B 99,50 bz B 1009,40G 105,40 bz 102,00G 102,00G 102,00G 103,40B 82,90 bz G 80,80bzG

181/00 bzG [72,25 bz 103,10G

101,30bz klf.

101,30bz ,„ 102,00et. bz

102,00et. by

97,00bzG 14,80G 14,75 bz G 137,00 bzG

185,25 bz® 82'90bzB 83,00 bz 83/10 bz

82,90a82,75A82,80 bz

1000—100 fl.

1000 u. 200 fl. G. [101,90bzG

72,30et. bzG 72 50et A72,30bz 221,50G

Stüe zu 6 3000—1

3000—300/111,90G ische . 4 / 2000—150[166,50 bz 3000—150 10000-150 5000—150 5000—150/92,00bzG 3000—150 3000—150 3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 |—, i O S 3000—2001102,30bzG 5000—200/100,80bzG 3000—75 3000—60 3000—60 3000—150 3000—150 3000—150 3000—150|—,— 3000—150|102,00G 3000—150|—,— 3000—150j101,40bz 3000—150 3000—150|—,— 5000—200|—,— 5000 —200|—,— 5000—100|—,

4000—100]—,— 5000—200/100,60bzG 5000—200/100,60bzG 5000—60

11/4. 10/2000—30 11/4, 10/3000—30 14 [1/4.10/3000—30 4 | 1/1. 7 (3000—30 14 1/4. 10/3000—30

«“ dun es —_— .

116,80G

R R

fe S2 a

Rbein. u. Westfäl.4 fl/ Sächsische . . . .|4 Súlesische .… ..4 |1/ Schle8wig - Holst.14 |1/

101,256; G 101,50G 190,80 61G

Hx A

| Stücke zu #6

. 10/3000—30 19 3000—30 .10/2000—30 /4,10/3000—30 .10/3000—30 . 10/3000—30

104,60bz 104,60B 104,60G 104/60G 104,60G 104,75B

V

©

Badifche Eisb.-A.|4 | Bayerische Anl. .4 Brem.Anl.85 u.87 Grßhzgl. Hess, Ob. 15/5. Hambrg.St.-Rnt.138| 1/2. do. St.-Anl. 86: ; do. amrt.St.-A.|32 Meckl.Eisb.Sch{ld. 32 do. cons.St.-Anl.Z§| Reuß. Ld.-Spark. ¡01,506zB Sa A 10'106 | Sächsische St.-A. 101/4063 Säch]. St. - Rent. 102,00G do do.

Wald.-Pyrmont. 14 |1/1.7 3

et e

100,75 G 100,96bzG 101,605 100,60 bz G 100,80 bz G

m S r

S

I VrR E E

bs

Preuß. Pr.-A. 55/33| 1/4. | Kurhe}. Pr.-Sch.— p. Stck| Bad. Pr.-A. de674 |1/2.8| Bayern Prâm.-A.4 | 1/6. | Braunschwg.Loose|—|p. Stck| Cöln-Md. Pr.Sch 34/1/4.10 Dessau. St.Pr.A./34| 1/4. | A L a übedcker Loose . .33| 1/4.

Meininger 7 fl.-L.—|p.Stck Oldenburg. Loose'3 | 1/2.

300 120 300 300

60 300 300 150 150

12 120

102,90G

100,60tzG 104,60bz 104,60bz Wiener Communal-Anl.|5 1/8 7

Türk. Tabacks-Regie-Aft.4 | 1/3. do. do. p.ult. Juni]

300

Niedr\{chl.-M.Akt.|4 |1/1.7 300

Stargrd-Posf. eld 1/1.7

1000 u. 200 fl. S. 500 Frs.

O. 2000 200 :12000—200/106,90G /5000—600[101,90G |2000—200|—,—

2000—500

4 |1/1.7 1500—75 ¿j 3 |versch./5000—500/92,80G& Sächs. Lndw. Pfbr. 4 | versch./2000—75 144 1/1.7 /2000—100 | ag00l—— Württmb. §31—83/4 | versch./2000—200|—,—

105,00G

192,00BV 91,10bzG 101,10G 101,10B

105,00G 103,89B kL.f. 102,40G I.t. 105,20G

103,40B

152,108 308,50 bz 138,90G 139,90B 99,40 bz

134,75B

140,00B 133,10 bz 26,95 bz

134,00B

Vom Staat erworbene Eiscnbahnen.

102,40G 104,25 bz G

106,50ct. bz B 96,75 bz

97,75à96,75à97,60 Bz

Eisenbahu-Vrioritäts-Akticu und Obligationen.

Stücke zu 3000—300 Æ 300 M 1500—300 3000—300 M 3000—500 3000—500 1500 u. 300 M 1500 u. 300 M 5000—500 M 1500 u. 300 M 3000—300 1500—150 3000—300 M 600 f.

300 3000—6800 M 3000—300 6 500 A 3000—300 M. 3000—300 M 1000—300 500 A. 3000—300 M. 3000—300 Æ 3000—300 3000—300 3000—500 A 500 u. 300 M. 1000 u. 500 M 3000—500 M. 3000—300 M 3000—2300 3000—300 6 3000—300 M 600 600 M. 1000 u. 500 M 600 A6 1000 u. 500 300 M. 1871 M 300 u. 150 M 300 M 1000—200 M 300 M 3000—300 M 3000—300 3000—300 3000—300 M. 3000—300 3000-—300 A 3000—300 A 5000—300 M 3000—300 Æ 3000—300 3000—300 M 300 u. 150 M 1500—-300 5000—300 5000—500 M 600 600 u. 300 Ab 600 A6 600 M 1000 u. 500 M 3000—300 3000-—300 A 500—50 1500—300 M.

Bergish-Märk. Il. A. B./34|1/1.7 do. T O; 8E 1/17

do. S

do. D

do. V

do. i

_do. Hess. Nordb. Berlin-Anhalt v.1857 I. do. TiUC i

do. (Obrlaus.) Berlin-Görl. Lät. B. .. Berl.-Hambg. L...

do. Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. A. do. Lit.C. Berlin-Stettiner 4 Braunschweigische . . . 45 Braunschw. Landeseisenb. 4 Bresl.-Schw.-Frb. Lit. H. 4 do. Lit.K. 4 do. v. 1876/4 Breslau-Warschau. . 5 Cöln-Mindener IV. Em. 4 do, V. Em. 4 do. VI. Em. A. B.4 do. VII. Em. 4 Deuts{-Nord. Lloyd . .4 Halberstadt-Blankenburg 4 olsteinshe Marschbahn. 4 übeck-Büchen gar... . . Magdb.-Halberst. v. 1865/4 do. v.1873/4 Magdb.-Leipzig Lit. A. .4 do. Lit. B. „4 Magdb.-Wittenberge . .3 Mainz-Ludwh. 68/69 gar. 4 do. 75,76 u. 78 cv. 4 do. v. 18744 do. v.1881/4 Nieder\s{chl.-Märk. T.Ser.|4 do. II.Ser. 4 | do. Ob.]L.u.II.Ser.| do. III.Ser. Nordhaus.-Erfurt IT.Em. Oberschles. Lit. B... . [33 do, I4tD,, J A lt Lit. F. I.Em. O. Cm... Em. v. 1873. Em. v. 1874. Em. v. 1879. . Em. v. 1880| do. Em. v.1883.| do. (Ndr\chl. Zwgb.)|3§ do. Strg.Pf\.I.IT.ITI. Ostpreußische Südbahn . RechteOderufer I.Ser. cv. do. 1I.Ser.… . Rheinische 4 do. Em. v. 58 u. 60 do. Em. v. 62 u. 64 do. Em. v. 71—73 Saalbahn é Schleswiger : Thüringer VI. Serie Weimar-Gera Werrabahn I. Em.

A E

pi I

med

4 G t e n e E de S - pi p pr pad pr prr pre prá pr pk pur jeh

. L nd p E . . Á . . A A Ann -1---1-

«F f r E F E

Sa s

M) -

FRFAERSRE

C Rbr Ga L U R PRbE P R R R A pm

R R

ck=L pl und pel par pur pel pr pel

p e

5 R

S ror

tor

c

R Pr E

101,40bz G 101,40bzG 103,10G fI.f. 103,10G Lf. 103,50bz G 103,90G 102,80GB 102,80G 103,C€0G

102,80G 103,10G Elf.

103,00B 102,90 bzG

,

103,00G 102/90 bz G

103,30 bz G 103,30B 103,30bz B 103,10G 101,50B

103,50G

102,80 G 103,20 bz 105,25 bz 103,20 bz 93, 25G 102,60B 102,50bz G 102,50B

,

,

s

101,40G

s

103,00G

r

102,80G 102,80G 102,80G 102,90G 104,00G 102,90G

'

103,20B 103/70B

103,20B 103,20B 103,20B 99,00G 102,80G 102,80G 101,60bGIL.f. 103,00B

200 So: 3000—300 M 1000 u. 500 M 500—100 Bo:

100 Do: 1500 u. 300 M

300 M 300 M

Albrechtsbahn gar. . . .|6 Böhm. Nordb. Gold-Pr. Buschtéhrad. (Gold) Obl. 43 Dux-Bodenbach 5

do. II

do. III. (Gold) Dux-Prag Gold-Oblig. .

do do.

81,10G 102,2CB 105,25 bz B 895,30bz G 84 70 bz 106,50 bz B 107,20B 100,40 bz