1888 / 169 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14495]

Preuß. Boden-Credit-Actien-Bank.

Die am 1. Juli 1888 fälligen Coupons unserer Hypothekenbriefe werden

vom 15. Juni 1888 ab

in Berlin an unserer Kasse, Hinter der katholi- \hen Kirche 2, eingelöst.

Berlin, im Iuni 1888.

Die Direction.

[2062] Hessische Ludwigs- Eisenbahn-Gesellschaft. Verloosungen von Prioritäts-Dbligationen.

Bei den beute ftattaechabten Verloosungen der 49/0 Prioritäts-Obligationen der Anlehen von 1863, 1865 und 1881 wurden zur Rückzahlung gezogen :

A. Vom Prioritäts-Anlehen von 1863.

Nr. 94 228 638 691 696 802 874 974 1536 1543 1790 1921 2138 2295 2362 2401 2437 2539 2619 2656 2864 3281 3380 3413 3445 3583 3594 3610 3638 3805 3840 3893 3903 4017 4128 4163 4184 4192 4366 4400 4638 4652 4672 4752 4819 4832 4956 5057 5185 5332 5397 5559 5586 5741 5861 5965 6081 6110 6325 -6327 6336 6494 7069 7177 7229 7296 7466 7554 T7595 7732 7896 8002 8081 8432 8626 8883 8913 à Fl. 350 = M. 600.

B. Vom Prioritäts-Anlehen von 1865.

Nr. 9239 9274 9287 9370 9439 9562 9725 9840 10047 10216 10265 16276 10338 10400 10417 10670 10697 10810 11011 11054 11096 11198 11335 11359 11408 11537 11789 11809 11815 11823 11876 11960 12179 12391 12553 12803 13025 13030 13326 13417 13639 13719 13941 14184 à Fl. 350 = M 600.

C. Vom Prioritäts-Anlehen von 1881.

Litt. A. Nr. 1001 1031 1290 1308 ‘2646 2940 3740 4275 5179 6680 §783 7001 7151 7406 7476 7477 8625 8802 8919 9329 à M 500;

Litt. B. Nr. 10359 10792 10855 12506 13572 13657 13724 14023 14289 14731 à Æ 1000.

Die Obligationen unter A. und B. find am L. Juli d. F. und jene unter C. am 1. August l. J. rückzahlbar und zwar in Mainz bei der Effekten- verwaltung resp. Hauptkasse der Gesellschaft, in Berlin bei der Bauk für Handel und Jun-

dustrie 2c. NRNeftanten.

Vom Prioritäts-:Anlehen von 1863. Verlooft 1882: Nr. 3405 4652 5862 6796 8735. Verloost 1884: Nr. 5402.

Verlocst 1885: Nr. 5316 7762 8516.

Verlooît 1886: Nr. 1152 2955 4295 6469 6758 7172.

Verloost 1887: Nr. 378 465 834 3715.

Vom Prioritäts:-Aunlchen von 1865.

Verloost 1384: Nr. 13722.

Verloost 1885: Nr. 10308.

Verloost 1887: Nr. 11784 12617 13091 13432; fämmtlih à Fl. 350 = A 600.

Vom Prioritäts-Anlehen von 1881, Verlicost 1825: Litt. A Nr. 6014 6419 à A 500. Verloost 1886: Litt. A. Nr. 848 6463 à A 500. Verloost 1887: Litt. A. Nr. 1570 7279 à M 500.

Litt. B Nr. 11729 à 4 1000. Mainz, den 7. Mai 1288, Der Verwaltungsrath.

[18090] _

Pfälzische Eisenbahnen. Prioritätsanlehen der Kgl. Bayerisch Pfälzischen Eisenbahnen.

In der am 21. Junt c. zu Ludwigshafen am Rhän staitgehabten Verloosung der Prioritäts-

Anleben der Pfälzischen CGisenbahnen sind nachstehende Partial : Obligationen pro 1. Oktober d. F. gezogen

worden: A. Ludwigsbahn.

1) Von dem auf 4 pCt. convertirten Prioritäts- anlehen von 2000000 Fl. vom Jahre 1848. (35. Ziehung.)

Tit A, Nr. 20 31 105 L107 2: 263 265 337 451 458 472 501 56 575 616 672 683 692

Litt. D. Nr 44 94 100 112 183 218 277 298 406 458 464

Litt. B. Nr. 141 150 240 243 :

282 319 345 366 449 494 498 53: 599 593 760 764 770 780

Litt. E. Nr. 35 86 98 161 250 25 260 304 311 356 386 456 472

Litt. C. Nr. 12 52 61 84 85 295 326 426 477

Litt. F, Nr. 66 170 205 223 24‘

292 381 383 411 467

2) Von dem auf 4 pCt. convertirten Prioritäts-

aulchen von 500 000 Fl. vom Jahre 1852. (35. Ziehung.)

Titt G. Ne 17 85 121 160 177 214 252, 7 Stück à 1000 Fl.

Litt. H. Nr. 27 46 70 123 141 154 208 292 322, 9 Stück à 500 Fl.

Litt. J. Nr. 5 109 154 169 202, 5 Stüd à 100 FL.

3) Vou dem auf 4 pCt. convertirten Prioritäts- anlehen von 700 000 Fl. vom Jahre 1856. (30. Ziehung.)

Litt. K. Nr. 62 87 170 179 186 211 249 268 328 380, 10 Stüdck à 1000 FI.

Litt. L. Nr. 37 55 68 126 135 197 265 344 372 397, 10 Stüdck à 500 Fl.

Litt. M. Nr. 70 122 203 233 245 258 307 326 388 435 490 491 575 596 669 745 861 945 950 983 988 990, 22 Stü à 100 Fl.

4) Vom 4 procentigen Prioritätsanlehen von 908 000 Fl. vom Jahre 1861. (20. Ziehung.)

Litt. A, Nr. 11 66 75 423 432 477 500, 7 Stüdck à 1000 F.

Litt. B. Nr. 67 129 209 303 311 365 397 486, 8 Stück à 500 Fl.

Litt. C. Nr. 35 110 166 223 263 287 341 350 444 471 511 613 742 781 913 980, 16 Stüd à 100 Fl.

5) Vom 4 procentigen Prioritätsanlehen von 3 420 000 Fl. vom Jahre 1862. L (20. Ziehung.)

Litt. D. Nr. 43 75 244 389 452 554 723 822 909 954 1154 1303 1352 1374 1376 1447 1499 1897 1984 2000, 20 Stüd à 1000 F.

Litt. E. Nr. 31 55 67 213 268 360 376 471 569 582 657 674 799 870 1239 1444 1579 1759 1766 1917 2038 2107 2244 2385, 24 Stück à 500 F1.

Litt. F. Nr 195 274 435 487 575 666 922 924 935 992 1007 1064 1110 1111 1143 1379 1545 1580 1711 1759 1855 1994, 22 Stûck à 100 F. 6) Vom 4 procentigen Prioritätsanlehen vou

700 000 Fl. vom Jahre 1865. (20. Ziehung.)

Litt. G. Nr. 211 233 293 334, 4 Stü à 1000 F.

Litt. H. Nr. 2 18 61 108 244, 5 Stück à 500 F1.

Litt. J. Nr. 69 177 367 37C 423 428 481 532 533 635 705 793 799 831 904, 15 Stück à 100 F1. 7) Vom 4 procentigen Prioritätsaulehen vou

2715 000 Æ vom Jahre 1879. (S. Zichung.)

Litt. A. Nr. 46 549 568 709 800 912, 6 Stüdck à 2000 M

Litt. B. Nr. 56 331 370, 3 Stück à 1000 M

Litt. C. Nr. 14 75 77 85 205 305, 6 Stück à 500 M 8) Vom 4 procentigen Prioritätêanlehen von

275 000 Æ vom Jahre 1880. (6. Ziehung.)

Litt. E. Nr. 52, 1 Stück à 1000

Litt. F. Nr. 40, 1 Stück à 500 M 9) Vom 4 procentigen Prioritätsanlehen von

39 201 700 Æ vom Jahre 1881. (6. Ziehung.)

Litt. A. Nr. 64 125 233 483 602 957 1204 1254 1859 1892 1910 1951 2038 2118 2280 2300 2511 2601 2835 2842 2848 2879 2941 2983 3238 3432 3787 3899 3907 3911 3995 4054 4085 4222 4499 4690 4745 4833 4948 4959 5141 5351 5382 5558 5642 5724 5744 5854 5886 5948 6267 6307 6384 6513 6648 6846 6986 7099 7101 7102 7104 7149 7419 7463 7501 7526 7543 7619 7696 7847 7867 7891 8088 8111 8127 8367 8425 8495 8629 8948 9130 9145 9208 9288 9383 9596 9782 10045 10161 10486 10610 10626 10780 10854 10866 10978 11007 11370 11458 11507 11561 11655 11727 11766 11918 11933 11937 12029 12171 12173 12208 12249 12328 12402 12534 12608 12749 12850 12926, 119 Stüd à 1800 M

Litt. B Nr 145 224 634 736 752 952 1051 1092 1167 1258 1293 1344 1584 1607 1715 1965 1985 2127 2140 2174 2236 2237 2306 2342 2372 2547 2580 2200 2993 3208 3322 3382, 32 Stüd à 1200

Litt C. Nr. 45 66 149 212 243 588 644 798 841 959 1065 1280 1665 1691 1697 1706 1819 1920 2170 2190 2197 2250 2271 2319 2512 2651 2740 3152 3293 3922 4088 4100 4225 4294 4348 4357 4430 4578 4826 4871 4893 4914 5014 5054 5071 5172 5290 5294 5326 5352 5391 5442, 52 Stück à 900 M

Litt. D. Nr. 62 100 131 138 201 302 349 795 907 921 1092 1246 1336 1413 1494 1539 1768 1781 1804 1817 1823 1960 2143 2146 2198 2259 2354 2423 2431 2591 2677 2728 2863 2948 3047 3133 3228 3282 3289 3404 3482 3485 3524 3590 3799 3841 4020 4078 4135 4201 4472 4501 4553 4795 5003 5134 5233 5613 5700 6071 6332 6358 6409 6461 6668 6700 6906 6917 6988 6997 7099 7215 7499 7792 8155, 75 Stüd à 600 M

Litt. E. Nr. 103 128 423 456 622 863 896 952 989 1010 1017 1107 1310 1390 1523 1616 1630 1715 1828 1872 1899 2009 2153 2180 2213 2219 2340 2583 2633 2708 2781 2956 3059 3335 3437 3639 3839 3840 3863 4049 4104 4135 4392 4510 4829 4964 4992 5430 5497 5523 5596 5636 5853 5944 5967 5994 6093 6208 6271 6308 6449 6544 6661 6845 6903 6951 7012 7195 7281 7375 7459 7596 7619 7719 7836 8077 8176 8232 8257 8365 8456 8473 8531 8798 8831 8891 9018 9157, 88 Stück à 200 M B. Maximiliansbahn. Vom 4procentigeu Prioritätsanlehen von 13875 000 Æ vom Jahre 1881. (6. Zichung.) Litt. A. Nr. 23 48 354 376 406 490 504 596 679 728 755 794 1092 1096 1276 1601 1905 1944 2133 2231 2258 2293 2383 2467 2679 29014 2914 2926 3078, 29 Stüdck à 1809

Litt. B. Nr. 23 89 215 239 383 384 392 494 710 774 867 1248 1365 1403 1702 1721 1946 2210 2259 2289 2354 2582 2603 2667 2671, 25 Stüdck à 1200 M

Litt. C. Nr. 90 92 139 268 491 841 1021 1027 1163 1180, 10 Stü à 900 M

Litt. D. Nr. 26 29 33 298 389 486 536 828 1043 1126 1179 1370 1417 1488 1555 1670 1709 1714 1718 1769 1964 2407 2515 2996 3059 3099 3274 3330 3384 3413 3490 3654 3676 3754 3866 3873 4107 4352 4625 4786 4811 4897 4899 50996 5184 5203 5224 5227 5243 5335, 50 Stüd à 600 A

Litt. E. Nr. 261 282 640 645 706 765 876 885 907 1014 1043 1441 1501 1608 1706 1716 1782 1798 1847 1871 2009 2047 2229 2243 2398 2477 2052 2564 2584 2587 2645 2774 2841 3042 3426 3464 3503 3538 3694, 39 Stück à 200

C. Nordbahnen. 1) Vom 4 procentigen Prioritätsanleheu von 4 300 000 Æ# vom Jahre 1880. (6. Ziehung.)

Litt. A. Nr. 163 279 388 669 683 834, 6 Stüdck à 2000 M

Litt. B. Nr. 173 354 668 679 954 989 1119 1392 1604 1668 1784 1938, 12 Stü à 1000 M

Litt. C. Nr. 282 366 474 542, 4 Stück à 590 M 2) Vom 4 procentigen Prioritätsanlehen von

21 530 700 # vom Jahre 1881. (6. Ziehung.)

Litt. A. Nr. 98 262 352 480 580 774 790 867 875, 9 Stü à 2000 M

Litt. B. Nr. 27 66 69 87 204 303 537 734 752 956 1036 1100 1313 1442? 1470 1558 1715 2079 2095 2098 2200 2216 2453 2839 2847 2877 2920 3001 3174 3224 3234 3261 3428 3513 3514 3516 3629 3695 4045, 39 Stü à 1800 M -

Litt. C. Nr. 74 378 606 669 772 800 843 885 922 955 1082 1253 1268 1546 1676 1805 1854 1898, 18 Stü à 1000 M

Litt. D. Nr. 89 154 258 358 362 368 433 616 644 697 735 821 1064 1179 1420 1500 1505 1677 1748 1823 1848 1968 2147 2242 2507 2798 2902 3235 3475 3587 3701 3810 4018 4088-4200 4272 4303 4323 4361 4447 4530 4533 4613 4627 4678 5000 5234 5410 5480 5577 5641 5672 5800 5849 5890 5931 5948 6152 6292 6400 6554 6651, 62 Stück à 900 M

Litt. E. Nr. 32 48 77 452 545 635 645 770 832 933 951 1038 1136 1184 1188 1192 1196 1280 1298 1489 1729 1789 1800 1860 1998 2028 2068

2251 2292 2372 3070 3080 3214 3329 3360 3636 3639 3655 3799 3820 3836 3879 4060 4096 4117 4268 4477 4965 5016 5202 5410 5548 5613 5634 5731 5843, 56 Stüd à 500 M

Litt. F. Nr. 79 362 432 642 691 746 806 835 887 936 979 981 1008 1084 1171 1385 1521 1628 1678 1890 2012 2015 2101 2123 2314 2374 2662 2994 3020 3044 3175 3219 3270 3334 3387 3551 3614 3859 4076 4186 4190 4307 4439 4795 4881, 45 Stück à 200 M

Die Besißer vorstehender Obligationen werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß deren Auszahlung vom 1. Oktober d. I. an

in Fraukfurt a. M. bei M. A. von Noth- schild « Söhne, in Frankfurt a. M. bei Ph. Nic. Schmidt, in Maunheim bei W. H. Ladenburg & Söhne, in Bei bei der Rheinischen Credit- auk, in Berlin bei S. Bleichröder, in Verlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft, in Neustadt bei L. Dacqué, in ZEN bei der Bayerischen? Vereins- ank, in Nürnberg bei der kgl. Hauptbank und bei sämmtlichen fal Filialbanken, in Ludwigshafen a. Nh. bei der Directions- Hauptkasse erfolgt, daß die Verzinsung derselben vom 1. Oktober d. I. ab aufhört und daß die per 1. April 1889 und später fä:ligen Coupons, welche an diefen Obli- gationen fehlen, bei deren Au83zablung in Abzug ge- bracht werden.

Die sämmtlichen 4¿ procentigen Prioritäts- anlehen der Pfälzishen Ludwigs-, Maxi- milians- und Nordbahnen find zur Rückzah- lung per 1. Oktober 1881 gekündigt.

Aus früheren Verloosungen sind noch rück- ftäudig:

a. Ludwigsbahn.

1) Von den ausgeloosten 4 procentigen convertirten Prioritätsobligationen von den Jahren 1848, 1852 und 1856. Rücfzahlungstermin 1. Oktober 1885.

Litt. M. Nr. 173. f

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1886.

Litt. C. Nr. 305; Litt. F. Nr. 178.

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt. À. Nr. 108 383; Litt. B. Nr. 736; Litt. C. Nr. 171 247; Litt. E. Nr. 244; Litt. F. Nr. 452; Litt. G. Nr 59; Litt. H. Nr. 68 297; Litt. J. Nr. 195 237; Litt. M Nr. 15 100 835.

2) Von den ausgelooften 4 procentigen Prioritätsobligationen von den Jahren 1861,

- 1862 und 1865. Rückzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt, A. Nr. 62; Litt. C. Nr. 358; Litt. D. Nr. 1833; Litt. E Nr. 1973; Litt. F. Nr. 771 947 1389 1978; Litt. H. Nr.. 86; Litt. J. Nr. 479 866 884,

3) Von den ausgeloosten 4procentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1879. Rücfkzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt. A. Nr. 911.

4) Von den ausgelooften 4 procentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1881. Rückzahlungstermin 1. Oktober 1884.

Litt. D. Nr. 4788,

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1885.

Litt. A. Nr. 7767; Litt. E. Nr. 1699.

Rückzahlungstermiu 1. Oktober 1886.

Litt, D. Nr 4081.

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt. A. Nr. 5119 5752 7758 11991; Litt. B. Nr. 1102 1113 1226; Litt. C. Nr. 2261 4836; Litt. D. Nr. 374 4182 4343 4636 4670 7151; Litt. E Nr. 1849 1921 4313 5009 6171 6276 7149 7787 7832 8280.

h. Maximikiansbahn.

5) Von deu ausgeloosten 4 procentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1881. Rückzah:ungêtermin 1. Oktober 1886.

Litt, D. Nr. 4148; Litt. E. Nr. 536 1073.

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt. A. Nr. 572 793 1839 2539; Litt. C Nr. 224 680; Litt. D. Nr. 43 2467 3657 4008 4406; Lirtt. E. Nr. 769.

e. Nordbahnen.

6) Von den ausgeloosten 4 procentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1880. Rückzahlungstermin 1. Oftober 1887. E A. Nr. 191; Litt. B Nr. 397 648 1505

555.

7) Von den ausgeloosten 4 procentigen Prioritäts8obligationen vom Jahre 1881. Rücfzahlungstermin 1. Oktober 1884.

Litt. E. Nr. 352.

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1885.

Litt. E. Nr. 818

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1886.

Litt. F. Nr. 2303,

Rückzahlungstermin 1. Oktober 1887.

Litt A. Nr. 263; Litt. B. Nr. 2947; Litt. C. Nr. 1043; Litt. D Nr. 366 1954 2515 2596 4307 4958 5911; Litt. E. Nr. 210 775 1133 2926 3964 4308; Litt. F. Nr. 175 807 1038 1691 1787 1974 2183 2606 3711 3982.

Ludwigshafen am Rhein, den 24, Juni 1888.

Die Direktion. Lavale.

[18059] Steinkohlenwerk Vereinsglück zu Oelsnit.

Nath in der Generalversammlung -am 13. Juni d. I. stattgefundener Ergänzungswabl und erfolgter Konstituirung besteht der Aufsichtsrath der über- schriebenen Aktiengesellshaft aus den Herren:

Rittergutsbesißer Friedrih Ebert in Leubrnit, Vorsitzender, Kaufmann Hermaun Kramer in Zwickau, stell- vertretender Vorsitzender. Bergverwalter Hermann Bley in Oberhohndorkf, Mer ehzier Heinrich Würker in ockwa

Banquier Moritz Sarfert in Zwickau, was statutgemäß hiermit veröffentliht wird. Oelsuitz, den 28. Juni 1888. Steinkohlenwerk Vereinsglück zu Oelsnitz.

Flechsig, vollziehender Direktor.

[1805

Die Ziejung der in diesem Jahre zur Amortisation auszuloosenden Prioritäts-Obligationen der Ober- \hlefischen enbahn Litt. E., F. I. nund 6. wird am 14. Juli d. J., Vormittags von S{ Uhr ab, in unserem Verwaltungsgebä Claaf\enstraße Nr. 12 stattfinden. _ Den Inhabern von vorgedahten Werthpapieren ist der Zutritt zur Auêloosung gestattet.

Breslau, den 28. Juni 1888.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

e

m

[18060] Bilanz- Conto per 31. Dezember 1887,

Activa. M S H A

An Immobilien-Conto Werth der Gühlit- Vahrnower Gruben . Werth der Rambower Stü Vorarbeiten u. Muthun- gen . E

î | j |

831007!25

41875 13 [

85581/38

95846376 Bauwerke auf Gükblitß | M 39512,66 | 1 °/9 Ab-

schreibung . 395,13 | 39117/53 Chaufsce Gühliß - Kar- staedt . S

An Mobilien-Conto Maschinen u. Utensilien 5% Abschreibung |

An Materialien-Lager-Conto | | Bestände an Kohlen, | |

Holz und anderen Ma- | : 1223035

ea 207163

154092 1 115167341 58351/04 | 2917/56] 5543349

An Cafsa-Conto Se A An Conto-Corrent-Conto Gutbaben bei Banquiers Debitor. i

An Effecten-Conto Courêwerth der Effecten- e am 31./12, ( S è G o .

7574022 2899 74

78639 96

24099 75 1324148 59

Passiva. Per Actien-Capital-Conto 2000 Stück Aktien à 600 M . Per Reserve-Fonds-Conto Bestand am 31./12. 1886 t. 25505,84 Coursverlust der Effecten 84,15 10% Abschreibung vom Gewinn 951,94 Per Betriebs - Reserve - Fonds - Conto S Per Chauffee - Unterhaltungs - Fonds- Conto B Per Conto-Corrent-Conto L G Per Dividenden-Rest-Conto Unerhobene Dividenden pro 1885 O N Per Gewinn- und Verlust-Conto Reingewinn pro 1887

1200000'—

4 | 25421,69 |

26373 63 7000|

12937/50 66000'—

3270|— 856746 E 1324148 59 Gühliß - Vahrnower Braunkohlen - Actien - Gesellschaft.

Herzog.

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1887.

Debet.

An Dividenden-Rest-Conto

Dividende pro 1886 . . ., An Betriebs-Reserve-Fonds-Conto

Abschreibung vom Gewinn de 1886 An Caffa-Conto

Tantième an die Mitglieder des Auf-

sichtsraths : M 765,99

Tantième an den Reprä-

1ER a e

An Mokilien-Conto

Abschreibung von dem Buckwerth der Maschinen und Utensilien pro 1887 : 5% von M 58351,04 . E

An Immobilien-Conto

Abschreibung von dem Buchrerth der Bauwerke auf den Güblißer Gruben pro 1887: 1 9% von M 39512,66

An Reserce-Fonds-Conto L

10 %% vom Gewinn de M 9519,40

An Saldo : Netto - Gewinn M 8567,46, welcher sich wie folgt vertheilt :-

5 9/0 Tantième an den Aufsichtsrath vom Netto-Gewinn abzüglich der von 1886 auf neue Rechnung vorgetra- genen A 87,02 |

also von M 8480,44 S 423,99 |

H | j j

S 12000 2500

600,— J 1365/59

vertragsmäßige Tantième an den Repräsentanten , auf Betriebs - Reserve- Fonds:Conto zu reser- V S e O00, Vortrag auf neue Rech- | g ee 9447| 8567/46 E S 7 Credit. Per Bilanz-Conto Saldo : Netto-Gewinn von 1886 . Davon kamen zur Vertheilung M 15865,59 Vortrag

| auf neue | Rechnung |

S 87,02 Per Betriebs-Conto Ueberschuß aus dem Betriebsjahr 1887

| 15952/61

ais

T |

2869767

Gühlig - Vahrnower Braunkohlen - Actien - Gesellschaft.

erzog.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 30. Juni

Oeffentlicher Anzeiger.

M 169.

1. Steckbriefe und Untersubuugs-Sachen.

2, Fa reanngen, s orladungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. :

4. Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien -Gesellschaften. 17012) Magdeburger Straßeneisenbahu Gesellschaft.

Die Ausgabe der neuen Dividendenbogen mit Dividendenscheinen Nr. 11—20 findet von heute ab gegen Einreichung der Talons, denen ein arithmetish geordnetes Nummern-Verzeichniß beigefügt sein muß, bei den Herren Ziegler & Koch hierselbit statt.

Ueber den Empfaug des neuen Bogen ift zu quittiren.

Magdeburg, den 29. Mai 1888.

Die Direction. W. Kliting.

[1

Commanditgesellschaft Hugo & Consorten in Celle.

Vilanz am 31. März 1888.

Activa. : M A Passiva.

Immobilien-Conto, Erwerbswerth . 22500 Actien-Capital . Vortrag-Conto, Miethe für 3 Monate . 375 —} Hypotheken-Conto . . . Celler Schirmfabrik ,,, | 104265} Dividenden-Conto, rückständig . Baare Caffe. . . 68/81] Amortisations-Conto . Gewinn- und- Verlust-Conto 1/62} Reservefonds-Conto

2398808

Gewinu- und Verluft-Conto.

M s 9030|— 13400|— 67/20 146773 23/15

23988/08 Credit.

s * 1590/69 : [1/62

1671/10

Debet.

M . 11183 56} Per Vortrag aus 1886/7 487 54 Miethe-Conto .

e Saldo

An Unkosten-Conto Interessen-Conto .

1671 10

Celle, 28. Juni 1888, S Der Geschäftseiguer.

[2556]

Donnersmarckhütte Oberschlesishe Eisen- & Rohlen-Werke Actien - Gesellschaft.

In der heute im Lokale des C Dane q as stattgefundenen O sToof von 200 Stück unserer 59/0 Partial-Obligationen sind folcende Nummern gezogen worden : H ter 16 20 33 38 50 27 62 74 f 85 92 109 129 141 146 147 151 158 160 169 176 206 229 939 260 264 295 302 314 316 348 354 372 378 383 384 389 391 438 452 469 478 528 584 602 610 638 643 671 681 703 711 717 733 763 789 793 800 803 821 844 845 859 873 876 932 936 944 952 970 976 977 978 996 1003 1017 1018 1020 1061 1076’ 1114 1128 1146 1159 1175 1184 1186 1189 1199 1209 1213 1238 1255 1278 1311 1318 1320 1329 1331 1367 1391 1424 1432 1454 1484 1489 1495 1503 1511 1525 1531 1536 1543 1570 1576 1589 1604 1633 1642 1648 1654 1661 1663 1668 1674 1682 1701 1712 1722 1731 1733 1739 1754 1773 1797 1813 1819 1821 1830 1836 1843 1847 1874 1879 1890 1892 1893 1895 1896 1904 1944 1959 1963 1974 1982 1986 2005 2024 2025 2044 9054 2064 2068 2082 2089 2103 2108 2111 2113 2117 2148 2173 2176 2182 2201 2223 2231 2233 9941 2257 2278 2291 2300 2302 2317 2340 2341 2418 2451 2456 2457 2458 2459 2460 2463 2478

2485 2488 2497. 2 L / Die Rücfzablung der ausgeloosten Obligationen erfolgt gegen Einlieferung Stücke und der noch nit verfallenen Zinscoupons Nr. 15 bis Nr. 24 vom 2. Juli 1888 ab in Hamburg durch die Norddeutsche Bank, in Berlin dur Herrn Jacob Landau, : in Breslau durch den Schlesishen Bank-Verein. : E Es sind die genannten Zahlstellen jedoh beauftragt, die geloosten Stücke nebst den zugehörigen am !. Juli c. fälligen Coupons au son von heute ab gegen 3 %/o Discont-Abzug einzulösen. Die Verzinsung der ausgelooften Obligationen hört mit dem 1. Juli 1888 auf. Noch rückständig sind von den zur Rücfßzahlung ausgeloosten 5%/ Partial-Obligationen

unserer Gesellschaft : A per 1. Juli 1886: Nr. 119 194 1412 2347, 1887: Nr. 362 611 655 1092 1097 1861. Der Vorftaud. Galda.

der betreffenden

Zabrze, den 3. April 1888.

[17198]

Portland Cementfabrik Hemmoor.

In der am heutigen Tage in Gegenwart eines Notars stattgehabten Ausloofung unserer 5 %oigen, zum Course von 105 ‘/9 rückzahlbaren Partial-Dbligationen sind folgende Nummern ge-

ogen worden: s Litt. A. Nr. 77 144 177 à 3000 A = H 9000 Litt. B. Nr. 253 307 382 411 561 690 à 1006 , e 6000 Litt. C. Nr. 759 850 949 1083 1093 1147 1164 1268 à 500 , e 4090 Litt. D. Nr. 1785 A 200 5 #200 M. 19200

Die Rückzahlung findet geaen Einlieferung der quittirten Okligationen am 2. Januar 1889 bei der Niedersächfischen Vank in Hannover oder dem Bankhause Hermaun Bartels in HSaunover oder dem Vankhause Gottfried & Felix Herzfeld in Hannover statt. Mit dem genannten Zeitpunkte hört die Verzinsung diefer Obligationen auf. Beschluß unferes Aufsihtsraths soll der nun noch verbleibende Rest der °/oigen Partial- Defication e E E Tot Anleihe vom 15. August 1882 im ursprünglichen Gesammtbetrage von 4 1 500 000 in 43°/oige Obligationen convertirt werden. _ L : : Auf Grund der Änleihe-BVedingungen kündigen wir in Folge deffen hierdurh den Restbetrag dieser Obligationen von 4 1 397 700 zur Rückzahlung à 105 °/% auf den 2. Januar 1889. Den Besitzern dieser Obligationen wird jedoh die Convertirung in 44 °/% à 105 °/ rück- zahlbare Obligationen unter Felpaliung der bestehenden Tilgungs- und Rüdckzahlungs-Modalitäten ingungen freigestellt : E e E Gt 74 N etreda Obligationen nd "e einem e ToNe unter Anschluß s i m 2. Januar fällig werdenden Zinscoupons in der Zeit vo G 26. Juni bis 14. Juli d. J. einschließlich bei der Niedersächsishen Bank in Hanuover oder bei dem Bankhause Hermann Bartels in Hanuover oder bei dem Vankhause Gottfried & Felix Herzfeld in Hannover i ichen. i 4 A V e Setsiempalten Obligationen werden den Einreihern möglichst sofort zurüdck- gegeben, nebst Gutsheinen über die demnächst, nah vorheriger Bekanntmachung, auszugebenden neuen

ouponsbogen. S M Die Beträge der nit convertirten Obligationen werden durch

di dersä e Bank in Hannover E E Hermann Bartels in Hannover

das Bankhaus Gottfried « Felix Herzfeld in Hannover gegen Einlieferung derselben nebst In nach dem 2. Januar 1889 fallig werdenden Zinscoupons vom 2. Jauuar 1889 ab unter Uebernahme der Rechte der bisherigen Vesißer baar ausbezahlt. Hemmoor a. d. Oste, den 23. Juni 1888. Portlaud Cementfabrik Hemmoor. Die Direction.

18S,

; Kommi Bie mati auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. . Berufs-Genossenschaften.

: Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken. Verschiedene Bekanntmachungen.

0-RN

[17841]

Activa. Bilanz-Conto per 31. Dezember 1887.

k

1 080 176 09 343 101 70 Z 319 473/30

15 128/83

7 067

i 1 764 946/92 Harthau, den 30. Iuni 1888. ¿ _ Kammgarnspinnerei Schaefer & C°-

Paul Schaefer.

H S 800 000

80 000 751 901 53 133 045/39

1 764 946/92

Einlage der Commanditisten . .. des persönlich haftenden Ge- sellshafters . S

Mobilien und Immobilien . e Außenstände abzügl. 4/9 Sconto . Cajsa- und Wesel-Bestände . Bersicherungs-Prämie .

Creditoren Ueberschuß

{ 18087] a Central-Actien-Gesellshaft für Tauerei & Schleppshifffahrt zu Ruhrort. : Vilanz pro 31. Dezember 1887.

Nbschrei-

bungen. Á

Activa. Passiva.

[S 1800000

180000 181984

M J

3909 81] 1) Per Actien - Capital - Conto 3441 60] 2) Referve-Fond-Conto A 10942 37| 3) Reserve-Fond-Conto B 88507 59] 4) Anleihe-Conto _ 104000 é 875000 1540000 ab: ausge» ; 183633 47 loost . . 40000 1029000 Tilgungs-Conto 50618 82 der Anleihe . 4 40000 62500 —| ab : eingelöst bis 21, Dez. 29090 1887 ._,_30000 | 41000 Special-Reserve-Cto.A 2000

S Spec.-Reserve- ot f Mobilien-Conto . . .| 46264) 3800 Gonto B. 363218.0 Rbeinstcomkarten-Conto .| 10

G Midl e ï 8 16) Concessions - Erwerbungs- g Angen S Conto I |— 100 )

S Versicherungs - Conto 17) Reserve-Kessel-Conto . 4000—| der Kähne. 18) „, Dampffkrahn-Conto 32780} 10200 —|| 9)

264 43

Cafsa-Conto . Wechsel-Conto . Koblen-Conto . Magazin-Conto. Immobilien-Conto Schleppboote-Conto Seil-Conto . . Sleppkähne-Conto .. Bau-Cto. d. Schleppkähne Werkstätten-Anlage-Conto Werkstätten - Jnventarien- G Kohlennahen, Seillege- E \chiff- 2c. Conto ._.… .} 336793 Scifféhebegeräthe- Conto

1) An

| 33371 ‘1130000 ‘160000 44318 47

1500

1786 92

10000 119921 20

284442 21

s 17879

Creditor aufImmobilien 42000 2

19) „, Dampfkrahn-Inventarien- Lao 10) 184320 24 Zi

Z E : 4 1) Gewinn und F G S E O 20) , SbSiliéns s Srigiiurièts Verlust-Cto. 217694.1 S E S 500 ab: Abschrei ck 21) , Effecten-Conts . 196480 bungen. . 163694.17 | 22) Conto der Betheiligung an F. Beer e 111600 23) Debitoren. 224602 99 370951665

Verlust-Conto pro 1887.

_T2T70 03 T0956 T5

Soll. Gewinn- und N 4 759187 04 67320 89 2) 226 51 3836 32 41525 —|| 3) , 163694 17 54000 1089589 95 Dur Beschluß der Generalversammlung vom heutigen Tage ist für das Geschäftsjahr 1887 eine Dividende von 3 °/0 oder 4 12 pro Actie festgeseßt worden. Dieselbe kann gegen Aushändigung des Dividendensheines Nr. 3, Ser. II. vom 1. Juli a. c, ab erhoben werden: in Köln bei Herren Deichmann & C°_ und S. Oppenheim jr. & C°,, sowie dem A. Shaaffhausen'shen Bankverein ; in Berlin bei Herren Gebrüder Scickler; in Düsseldorf bei Herren D. Fleck & Scheuer; in Duisburg bei der Duisburg-Ruhrorter Bank; in Mülheim a. d. Ruhr bei Herrn Gustav Hanau; in Ruhrort bei der Gesellschaftskasse. i : e Ruhrort, den 27. Juni 1888. Die Direction.

[1808] Actien-Gesellshaft für electr. Glühlampen (Patent Seel).

Bilanz pro 31. Dezember 1887. Passiva.

1) Per Uebertrag aus 1886 . Swélepplohn- und Frachten - Einnahme incl. Krahngebühren . Einnahme an Zinsen

1) An Gesammt-Betriebs-Auëgaben

2) Allgemeine und Verwaltungékosten gezahlte Entschädigungen . . Auélagen Havarie Boot „Cöln I.“

Z 1071433 37 e Zinsen der Anleihe .

16382 46

bshreibungen Reingewinn

1089589 93

Activa.

M : M S An Patente-Conto. . . 119977605] Per Actien-Capital-Conto . . 1300000 Waaren-Conto (Vorräthe) . . . | 7231903} Accepten-Conto 31137 10 Maschinen-Conto . . H 30934,62 C G S 10 9/0 Abschreibung , 3093,47 | 27841 15} Gew. u. Verl.-Conto, Reingewinn 18870 14 Fabrif-Utensil.-Conto A 36594,06 5 9% Divid. den Actio- E —— 5 9/0 Abschreibung „, 1829,70 ne S ' i T Reservefonds: d °%o Mobilien-Conto E M 2468,80 de M 18870,14 —- 5 9/0 Abschreibung „12344 Special-Reservefonds : Fabrikations-Cto. (Fabrifat.-Mater.) 29% de A 18870,14 , Bau-Conto (Neubauten) . . . Entschäd. d. Aufsichts- Betriebs-Conto (Betriebs-Mater.) . E Debitoren .. . « +-++ Tantième d. Vorstand Handl.-Unk.-Conto (Bestände)

20 Gewinn-Vortrag . . »- Arbeiter-Vorshuß-Zonto T0 Caffa-Conto T

34764 36

2345/36 9068 33 6370 31 290 65 29960 94 294 26 100 604/09

35373D Ol Gewinn- und Verlust-Conto.

[383735 03

Debet. redit.

M |S 3038/59 17876 071 5046 61 | 4411 | 18876 14 e 49242137 49242137 Actien-Gesellschaft für electrishe Glühlampen (Patent Seel). Der Auffichtsrath. E Der Vorstand. Ludwig Spiegelthal, Sigismund Wolff, Röder.

[lconsul z D. Bankier. ; Ï i “Borsetete Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung habe i geprüft und mit den orduungs-

mäßig geführten Büchern der Gefellschaft in Uebereinstimmung gefunden. l Berlin, den 2. Juni 1888,

Ab M p Diverse Einnahmen .

Handl.-Unkosten-Conto . Abschreibungs-Conto . Gehalt-Conto . Reingewinn .

An

H. A. Borcholte. Balg.

Hugo Hermann Bodstein.