1888 / 170 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1V. Ausgabe (vom 1. Jaruar 1883) Litt. C. Nr. 26 35 59 89 104 127 134 1835 191 über je 200 A, V, Ausgabe (vom 1. März 1889 Litt. C. Nr. 20 59 62 70 85 über je 200 Æ, gezogen worden. / L

Diese ausgeloosten Anleibes>cine werden biermit den Inhabern zum L. Jauuar k. J. mit der Maßgabe gekündigt, daß mit dem 31. Dezember a. cr. die Zinsenzahlung aufhört und für die nicht zurüd>gegebenen Zinsscheine der Betrag bei Rü>- zahlung des Kapitals in Abzug gebra<t wird.

Die Einlösung der Anleibescheine erfolgt bei der Kreis:Kommunalkasse in Heiligenbeil, der Ostpreußischen landschaftlichen Darlehuskasse in Königsberg und dem Bankhause J./ Simon Wwe. uud Söhne in Königsberg.

Seiligenbeil, den 29. Juni 1888.

Namens des Kreis:Ausschufses. Der Vorsitzende: von Dreßler.

[17450] FRRAPA A: N

Vei der in Eemäßbeit des Allerbö<ften Privi- legiumé vom 5. Xuli 1867 am 9. d. Mts. erfolgten Ausloosung von Obligatiouen der Stadt Krotoschin find folgende Nummern gezogen worden :

Litt. A. 17 37 39 47 60 100 111 144 145 151 154 179 185 195 219 250 253 274 283.

Litt. B. 24 27.

Litt. C. 31 93 116 147. :

Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- fordert, den vers<riebenen Kapitalsbetrag - gegen Rüdkgabe der betreffenden Schuldverschreibung vom 2. Januar 1889 ab bei unserer Gas-Kasse in Empfang zu nehmen. Mit dem Sw@lufse diefes Jabres hört die Verzinsung der ausgeloosten Obli- gationen auf. :

Aus der Verloosung des Jabres 1887 sind die Obligationen Läitt. B. Nr. 1 79 Nr. 16 113 143 no< ni<ht präsentirt worden, weshalb deren Inhaber aufgefordert werden, die Kapitalébeträge derselben bei Vermeidung weiterer Zinsverluste gegen Rückgabe der betreffenden Obli- gationen nebst Talons bei der Gas-Kasse zu erheben.

Krotoschin, den 20. Juni 1888.

Der Magistrat.

[15585] Bekanntmachung.

Von den auf Grund des Allechöchsten Privilegiums vom 30, November 1867 ausgegebenen 5°/o Kulmer Stadtobligationen sind heute die Nummera Litt. A 18, 23, 27, 51, 56, 110, 117, 134, 144, 192, 194, 200, 201 und 232 über je 200 Tblr. = 600 Æ ausëgeloost worden urd fündigen wir diese Stüd>e ibren Inhabern zur Einlösung am 2. Ja- nuar 1889 mit dem Vemerken, daß unsere Kämmerei-Kafse und das Vankhaus Guttentag «& Goldschmidt in Berlin im Fälligkeitstermin den Nennwerth der Obligationen gegen Rüdgabe derselben und der dazu gehörigen Zins)<eine Serie V. Nr 9 und 10 nebst Talon zahlen wird. Die Ver- zinsung der gekündigten Obligationen bört mig dem 1. Janvar 1889 auf und wird der Betrag für feh- lende Zinésheine vom Kapital in Abzug gebra<ht. Aus dér Verloosung von 1887 sind rüd>itändig die Obligationen Litt. A. Nr. 15 und 152 über je 600 M

Kulm, den 5. Juni 1888.

Der Magistrat.

[18487] Bekanntmachung.

Bei der beute erfolgten Ausloosung von Kreis- Anleihescheinen des Kreises Heydekrug sind folgende Nummern gezogen worden:

II. Emisfion: Litt, A. à 1000 Æ' Nr. 69 88 99 143 185 237 24A U O 8000 6 Litt. B. à 500 A Nr. 20 33 65 75 D A 2 500 M 10 500 Æ

íIndem wir vorstehend bezeibnete Kreis-Anleibe- sdeine den Inhabern biermit zum 1. Januar 1889 füudigen, bemerken wir, daß die Kapitals- beträge gegen Einiendung der Anleihescheine mit den dazu gehörigen Zins- und Anweisungsscheinen vom 2. Jauuar 1889 ab bei J. Simon Wittwe u. Söhne in Königsberg iowie bei der hiefigen Kreis-Kommunal: Kasse in Empfang genommen werden fönnen.

Die Verzinsung der qu. Anleihescheine hört mit dem 1. Januar 1889 auf.

Heydekrug, 28 Juni 1888.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Heydekrug. Freiherr von Lyn>er, Landrath. [699] Bckanutmachung.

Bei der heute erfolgten Ausloosung der auf Grund des landeéberrlihen Privilegiums vom 3. Januar 1883 ausgegebenen vierprozenutigen Anleihe- scheine Ix. Ausgabe der Stadt Münster sind folgerde Nummern gezogen :

Litt A. zu je 500 M

Nr. 44 72 119 261 272 307 310 und 314.

Litt. B. zu je 1050 A

‘Nr. 11 38 42 59 168 239 266 und 307.

Litt. C. zu 5000 Æ Nr. 48.

Die Rüd>zablung der dur< vorbenannte Anleihbe- heine bcurkundeten Darlehne erfolgt vom 1. Oktober d. J. ab bei der Kämmerei-Kasse der Stadt Münster gegen Aushändigung der An- leibesheine, der Anweisungen und der no< nit verfallenen Zinsscheine. Vom 1. Oktober d. J. ab findet cine weitere Verzinsung nit statt.

An ausgeloosten Scheinen gleicher Anleibe ist no< rücständig Litt A. Nr. 53 über 500 M. deren Ver- zirsung seit dem 1. Oktober 1887 aufgehört hat.

Münster i. W., den 29. März 1888,

Der Magistrat. Windthorst. [18485] Aufkündigung der ausgeloosten Kreis- __ obligationen des Kreises Oels. _

Bei der heut im Beisein der Kreis-Kommission und eines. Nota: s stattgefundenen Verloosung der auf Gründ der Allerhöchsten Privilegien vom 30. Ofk- tober 1865, 27. November 1873 und 7. Dezember 1885 ausgefertigten und am 2. Januar 1889 einzulösenden Kreisobligationen des Kreises Oels sind na<stehende Nummern gezogen worden, und zwar:

a. vou den unterm 2. Januar 1866 aus- gefertigten Kreisobligationen :

Litt. A. über 1500 Æ Nr. 21,

Ltt, B. über 600 A Nr. 9 und 19,

79 und Lätt. C.

Ltt. C. über 300 4 Nr 4 111 145 159 162 201 216 321 335 333 und 348,

RAS: D. über 150 Nr. 7 42 135 158 un ,

Ltt. E. über 75 Æ Nr. 50 57 83 und 103; b. von den uuterm 22. Januar 1874 aus- gefertigten Kreisobligationen :

Lite. B. über 600 M Nr. 25,

Litt. C. über 300 Æ Nr. 53 64 134 und 156; Ce. von den unterm 1. Januar 1886 aus- gefertigten Kreisobligationen :

Ltt. 4. über 1000 A Nr. 32 und 74,

Ltt. B. über 500 Æ Nr. 92 177 211 und 215,

Litt. C. über 200 Nr. 19.

Die Besizer der zum 2. Janunar 1889 hier- dur< gekündigten Obligatiouen werden daher aufgefordert, den Nennwerth gegen Rükgabe der Obligationen vom 2. Januar 1889 bei der hiefigen Kreis-Kommunalkafse in Empfang zu nehmen. Bei Einlösung der sub a. bezeichneten aus- geloosten Kreisobligationen sind die dazu gehörigen Zinécoupons Ser. V. Nr. 7—10 nebst Talons, bei den sub b. genannten die Talons und bei den sub e. bezeichneten die Zinscoupons Ser. I. Nr. 7—10 nebst Talons zurüd>zureichen. :

Eine weitere Verzinsung der ausgelooften Obliga- tionen findet von dem oben gedahten Tage ab ni<t statt, und wird der Werth der etwa nit zurü>- gelieferten Coupons von den Kapitalien in Abzug gebrat. :

Oels, den 25. Juni 1888.

Namens des Kreisausschufses. Der Vorfitzende. v. Kardorff.

[1917] Bekanntmachung. . NAUBALEE der ausgelooften Anleihescheine es Kreises Toft-Gleiwiz.

Bei der am 6. März er. a. in Gemäßheit der Be- stimmungen des Allerböchsten Privilegii vom 10. Juli 1881 im Beisein der Mitglieder des Kreis-Aus- schusses stattgehabten Verloosung der nah Maß- gabe des Tilgungêplanes pro 1888/9 einzulösenden Anleihescheine des Kreises Tost-Gleiwitz sind nabstebende Nummern aus der

III. Emisfion im Wertke von 21 500 #4 gezogen worden und zwor: 17 Stü> Litt. A. à 1000 Æ Nr. 684 374 195 251 599 650 530 1111 515 1119 395 204 256 135 1212 832 915. 7 Stü> Litt. B. à 500 Æ Nr. 494 408 571 591 283 446 193. 5 E Litt. C. à 200 Æ Nr. 400 23 419 81 391.

Indem vorstehend bezeihnete Anleihescheine hier- mit zum ersten Oktober 1888 gekündigt werden, fordere i< die Inhaber derselben auf, den Nenn- werth gegen Rü>lieferung der qu. Anleißescheine nebst den zu denselben gehörenden, na< dem 1. Ofk- tober 1888 fälligen Zinscoupons und Talons und gegen Quittung vom 1. Oktober 1888 ab in der pieisen Kreisfkommunalfkasse in Empfang zu nehmen.

Der Geldbetrag der etwa fehlenden unentgeltlich mit abzuliefernden Zinëcoupons wird von dem zurüd>- zuzahlenden Kapital zurü>behalten werden. Die Er- hebung der Nennwerthe der aufgekündigten Anleihe- scheine kann au<h vor dem 1. Oktober 1888 erfolgen, do< werden die Zinsen von den vor dem 1. Oktober 1888 eingelösten Anleihesheinen für das

Q i 1888 niht meh bit Quarta September 8 niht mehr gezahlt.

Gleiwitz, den 20. März 1888. Der Vorsitzende des Kreis-Ausschusses. Königliche Laudrath. von Moltke.

[9084] Aufküudigung von Rentenbriefen der Provinz Posen.

In der beute öffentli bewirkten Ausloofung der zum 1. Oktober 1888 zu tilgenden Renteabriefe der Provinz Posen sind die in dem nacstehenden Verzeichnisse a aufge'übrten Littern und Nummern gezogen worden, wel<he den Besißern unter Hin- weisung auf die Vorschriften des Rentenbank- Geseßes vom 2. März 1850, $8. 41 u. ff. zum 1. Oktober 1888 mit der Aufforderung gekündigt werden, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rü>gabe der Rentenbriefe in ugen Zustande, mit den dazu gebörigen, ni<t mehr zahlbaren Zins- Coupons Ser. V. Nr. 13 bis 16 und Talons, von dem gedachten Kündigungstage an, auf unserer Kasse in Empfang zu nehmen. : E

Die gekündigten Rentenbriefe können unserer Kase aub mit der Post, aber frankirt und unter BVcei- ügung einer na< folgendem Formulare:

f Mark Mark Valuta für d …. „zum 1 . gekündigten Posener eRentenbrief .. Nr habe „i aus der Königlicben Rentenbank-Kasse in „Posen erhalten, worüber diese Quittung. (Ort, ‘Datum und Unterschrift.) ausgestellten Quittung eingesendet und die Ueber- sendung der Valuta kann auf glei<hem Wege, jedo<h nur auf Gefahr und Kosten des Empfängers, be- antragt werden.

Zugleih werden die bereits früber auêgeloosten, aber seit länger als den leßten 2 Jahren no< rüd>- ständigen, in dem nachfolgenden Verzeichnisse b auf- geführten Rentenbriefe der Provinz Posen hierdur< wiederolt aufgerufen und deren Besißer aufgefordert, den Kapitalbetrag dieser Rertenbriefe zur Vermeidung weitern Zinsverlustes und künftiger Verjährung un- verweilt in Empfang zu nehmen.

Auch machen wir noch darauf aufmerksam, daß die Nummern aller gekündigten resp. no< rückständigen Rentenbriefe dur< die Seitens der Rédafktion des Königlih Preußis<en Staats-Anzeigers heraus- gegebene allgemeine Verloosungs-Tabelle sowobl im Mai als au< im November jeden Jahres veröffent- licht werden und daß das betreffende Stü> dieser Tabelle bei der gedahten Redaktion zum Preise von 25 4 bezogen werden kann.

Posen, am 12. Mai 1888.

Königliche Direktion der Rentenbauk für die Provinz Posen. a. Verzeichniß der am 12. Mai 1888S ausgeloosten und am 1. Oktober 1888 briese. Posener Reuten-

riefe. Litt. A. zu 1000 Thlr. (3000 4) 110 Stü> Nr. 80 260 318 333 335 450 866 889 935

1121 1447 1456 1584 1611 1742 1840 1842 2142 2491 2617 2630 2758 2870 2937 3069 3182 3308 3354 3394 3602 3622 3663 3672 3865 4163 4203 4304 4437 4639 4837 4931 5444 5473 5506 5591 5687 5693 5751 5978 6093 6270 6394 6418 6489 6493 6516 6520 6552 6660 6872 6988 7021 7114 7349 7372 7576 7655 7667 7722 8265 8801 8975 9226 9456 9538 9561 9652 9706 9995 10003 10022 10161 10241 10369 10371 10412 10415 10421 11107 11109 11119 11137 11173 11174 11268 11289 11596 11597 11727 11770 11771 11907.

Litt. B. zu 500 Thlr. (1500 4) 40 Stü> Nr. 81 155 158 387 566 641 716 717 718 1267 1287 1351 1356 1376 1427 1736 1774 2091 2226 2348 2501 2660 2687 2752 2758 2958 2993 3010 3013 3018 3143 3450 3470 3476 3478 3479 3970 4203 4213 4407.

Litt. C. zu 100 Thlr. (300 4) 107 Stü>k Nr. 220 298 417 543 547 967 1144 1202 1476 1483 1620 1641 1883 1894 2047 2139 2201 2223 2612 2640 2689 2921 2929 2944 2950 2985 3256 3314 3382 3474 3485 3741 3892 3916 3952 3973 3997 4064 4145 4337 4479 4557 4602 4698 4703 4730 4769 4857 4933 5062 5486 5654 5665 5709 5793 5794 5816 5876 6047 6118 6135 6208 6290 6390 6599 6601 6694 7370 7405 7424 7897 7909 8137 8197 8301 8311 8337 8338 8358 9139 9177 9291 9369 9470 9668 9688 9689 9768 9965 10039 10041 11016 11119 11251 11309 12716 13933 14493 14495 14869 14905 14906 15253 16117 16452 16460 17873.

Litt. D. zu 25 Thlr. (75 A) 89 Stü> Nr. 130 708 800 858 911 967 1040 1174 1194 1235 1245 1276 1342 1526 1626 1636 1707 1727 1744 1999 2064 2193 2293 2356 2403 2497 2585 2600 2602 2618 2637 2702 2772 2776 2836 2902 2979 3073 3097 3213 3248 3310 3403 3415 3446 3471 3624 3696 3942 3995 4092 4120 4229 4234 4310 4321 4473: 4561 4577 4625 4646 4700 4730 4754 5055 5083 5117 5192 5281 5292 5325 5378 5380 5381 5382 5445 5474 5495 5509 5543 5659 5660 5792 5799 6098 6304 8116 8338 9369.

b. Verzeichnif L der bereits früher ausgeloosten, aber seit länger als den lebten 2 Jahren noch rü>- ftändigen Posener Reutenbriefe und zwar

aus den Fälligkeits-Terminen :

Vom 1. April 1883. Litt. A. Nr. 9310. Litt B. Nr. 2986. Liätt. C. Nr. 1387 6319. Litt. D. Nr. 609 3749 5237, Vom 1. Oktober 1883. Litt. B. Nr. 3017, Läitt. C. Nr. 3578 3866 6852 8149, Litt. D. Nr. 325 1205 4069 53861 6223 8600. Vom 1. April 1884. Litt. A. Nr. 344. Litt. B. Nr. 803 3012. Litt. C. Nr. 62 246 291 1479 1986 9990 12832, Litt. D. Nr. 499 1997 2300 5499. Vom 1. Oktober 1884. Litt. B. Nr. 2314 3403. Litt. C Nr. 22 744 2079 2792 4310 4811 5107 11987. Litt. D. Nr. 1662 2574 4103 4382 5045 5222 5418 5431 5570 6038 7164 8099 8196 8319 8762 9389. Vom 1. April 1885. Litt. A. Nr. 111 9970. Litt. B. Nr. 125 291. Litt C. Nr. 1682 3753 3893 4045 4416 5329 5670 7662 8413 8519. Litt. D. Nr. 2038 3032 4024 4305 6271 7805 8531 Vom 1. Oktober 1885. TLitt., A. Nr. 4996 5882 11733 11834. Litt. B. Nr. 191 1112 1989, Lätt. C. Nr. 1402 1421 1671 4377 8516 9106 9354 9408 9752 11147 11165 12424. Litt. D. Nr. 3162 3182 3584 4066 4116 4763 4820 5179 5200 5299 5424 6611 8318 8352 8436 8948, Vom 1. April 1886. Litt. A. Nr. 3654 10755. Litt. B. Nr. 3976. Litt. C. Nr. 1193 2567 4259 5357 8063 8099 8927 9491 9555 9782 10839 13222. Litt. D. Nr 1060 1125 1308 2027 5562 5596 5616 5713 5897 7096 7232 7307 7863 7939 10249. '

Als abhanden gp r angemeldete Renten- riefe.

Litt. C. 100 Tblr. = 300 # Nr. 13426

Litt. D. 25 Thlr. = 75 A Nr. 3033 6358.

{11103] Bekanntmachung.

Bei der heute nah Mafgabe der $8. 39, 41 und 47 des Geseßes vom 2. März 1850, wegen Errich- tung von Rertenbanken, im Beisein der Abgeord- neten der Provinzial-Vertretung und eines Notars stattgebabten 26. êéffentliden Verloosung Schles- wig: Holsteinischer Rentenbriefe sind die in nahfolgendem Verzeichnisse aufgeführten Nummern gezogen worden. Sie werden den Besizern mit dec Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der ausgeloosten Renten- briefe im coursfähigen Zustande mit den dazu ge- bôrigen Zinécoupons Serie 1I. Nr. 14/16 nebst Talons vom 19. September 1888 ab, in den Vormittagssturden von 9 bis 12 Ukr, in unserem Kafsenlokale, grüne Schanze Nr. 15, in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Oktober 1888 ab hört die Verzinsung dieser Rentenbriefe auf.

Inhaber von ausgeloosten und gekündigten Renten-

briefen können die zu realisirenden Rentenbriefe unter Beifügung einer vorschriftsmäßigen E auf

dur< die Post an unsere Kasse einfenden, wora

auf Verlangen die Uebersendung der Valuta

gesam ge auf Gefzhr und Kosten des mpfängers erfolgen wird. :

In dem Verzeichnisse b. sind die Nummern der bereits seit 2 Jahren rü>ftändigen Rentenbriefe, wel>e no< nit zur Zablung präsentirt sind, ab: gedru>t. Die Inbaber der betreffenden Rentenbriefe werden zur Vermeidung ferneren Zinsvoerluftes an die Erhebung ihrer Kapitalien erinnert und darauf aufmerksam gemaht, daß na< S$. 44 des Renten- bank-Geseyes vom 2 März 1850 die aus den Fällig- feitstermizen vom 1. April und 1. Oktober 1878 verloosten Rentenbriefe mit dem S{lufse dieses Iahres verjähren.

Rentenbriefe der Provinz Schleswig-Holstein. Verloosung am 17. Mai 1888.

On binng vom 19. September 1888 ab bei

der niglichen Rentenbauk-Kafse zu Stettin.

Litt. A. zu 3909 A Nr. 99 318 447 608 638 719 722 787 790 827 830 899 925 1021 1205 1222 1223 1243 1373 1421 1459 1491 1576 1598 1627 1703 1715 1785 1801 2019 2192 2204 2258 2424 2467 2550 2623 2651 2755 2891 2905 2977 3011 3065 3078 3134 3135 3137 3231 3233 3356 3391 3426 3477 3487 3570 3624 3735 3790 3881 4085 4115 4155 4200 4237 4255 4343 4487 4512 4531 4650 4706 4715 5057 5081 5181 5208 5278 5418 5436 5754 5766 5776 5794 5798 5827 5905 5919 5921 5955 5984 6050 6080 6165 6292 6404 6464 6480 6515 6596 6616 6653 6684 6777 6791 6882 6924 6973 7002 7057 7084 7128 7169 T7193 7195 T7198 7269 7300 7324 7429 7446 7449 75994 7649 7658 T7803 7856 T7996 8068 8132 8164 8206 8214 8234 8240 8252 8362 8529 8616 8663 8675 8790 8845 8920 8969 9170 9206 9238 9247 9277 9418 9421 9476 9560 9637 9669 9710 9769 9985 9398 10063 10099 10125 10127 10179 10186 10242 10273 10294 10309 10402 10405 10435 10452 10522 10583 10608 10738 10742 10758 10846 10969 10980 11077 11093 11102 11149 11233 11362 11419 11490 11535 11558 11575 11579 11648 11701 11729 11771 11894 11911 11929 11934 12005 12033 12034 12084 12096 12100 12179 12238 12246 12263 12283 12290 12337 12368 12469 12484. Litt. B. zu 1500 Nr. 19 24 127 164 185 217 292 442 509 529 538 540 546 805. Litt. C. zu 300 A Nr 2 99 121 195 242 271 486 495 605 613 797 880 899 923 954 969 984 1011 1042 1142 1388 1415 1552 1569 1574 1633 1686 1696 1713 1786 1787 1927 1930 2026 2202 2269 2311 2333 2874 3007 3053 3134 3203 3221 3225 3268 3368 3406 3423 3456 3461 3527 3556 3567 3594 3667 3750 3761 3763 3788 3807 3812 3836 3870 3905 3908 3953 4016 4051 4120 4164 4228 4316 4368 4369 4410 4443 4484 4507 4517 4569 4586 4619 4626 4757 4811 4843. Litt. D. zu 75 M Nr. 1 41 90 166 234 235 271 286 331 368 412 490 583 591 813 821 842 860 881 897 982 1074 1102 1155 1246 1267 1362 1364 1677 1685 1705 1755 1765 1784 1861 1884 1909 1955 1969 1974 2023 2041 2058 2125 2167 2247 2354 2393 2412 2430 2447 2469 2636 2706 2815 2851 2919 2996 3016 3021 3127 3147 3192 3264 3309 3317 3327 3386 3680 3718 3948 3960 3962 3980 3988 4004 4087 4160 4204 4261 4316 4327 4332 4356 4378 4532 4589 4737 4756 4779 4789 4822 4823 4879 4984 4996 5167 5195 5239 5241 5293 5304 5478 5520 5540 5586 5589 5628 5676 5866 5374 5875 5954 5978 5997 6915 6028 6130 6149 6162 6192 6215. Litt, E. zu 30 Nr. 4534 bis infl. 4567.

b. Rückstäudig find :

Für 1. Oftober 1878 Läitt. E. Nr. 85 1210, Für 1, Oftober 1879 Lict. E. Nr. 725. Für 1. April 1880 Litt. E. Nr. 231 1232 1659. Für 1. April 1881 Litt. E. Nr. 940 1002 1209 1303 1390 2169. Für 1. Oftobzr 1881 Litt. E. Nr. 607 1867 2003. Für 1. Oftober 1882 Litt. E. Nr. 3059 3163. Für 1. Avril 1883 Litt. D. Nr. 1085 1103, Litt. E. Nr. 3199, Für 1. Oktober 1883 Litt. C. Nr. 2635, Litt. D, Nr. 544 4450, Litt E. Nr. 3318 3319, Für 1. Apxil 1884 Litt. C. Nr. 3420, Litt. D. Nr. 1824, Litt. E. Nr. 3464 3467 3507. Für 1. Oktober 1884 Litt. D. Nr. 2032, Litt. E. Nr. 3641 6655 3658. Für 1. April 1885 Litt. D. Nr. 4245, Litt. E. Nr. 3788 3833, Für 1. Ofkto- ber 1885 Litt. C. Nr. 428, Litt. D. Nr. 1637 2314 3238 4529 5104, Litt. E. Nr. 3938 3957 3958 4038. Für 1. April 1886 Litt. A. Nr. 2993, Litt. D. Nr. 106 3092 3419 3558 4650 5284, Litt. E. Nr. 4073 4074 4147 4168.

Die Rentenbriefe Litt. E. Nr. 1 bis inkl. 4567 sind sämmtlich gekündigt.

Stettin, den 17. Mai 1888.

Königliche Direktion der Reutenbank für die Provinzen

Pommern und Schleswig-Holstein, sowie

für den Kreis P BER Lauenburg. v. Bülow.

[18064]

Bekanntma

chung,

betreffend die Verloosuug von 4 prozeutigen Anleihescheinen des Akeu-Rosenburger Deichverbandes. In dem am keutigen Tage abgehaltenen Termine zur Auéloosung von 4prozentigen, auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 9. Oktober 1885 ausgefertigten Anuleihescheinen des Aken:-Rosenburger Deichverbandes V. Ausgabe

find folgende Nummern gezogen worden :

1) Bustabe A. Nr. 7 32 113 115 und 1 6 . . 2) Budstabe B. Nr. 31 89 107 157 188 272 287

299 309 und 382

3) Bustabe C. Nr. 11 1069 und 136

5 Stüd> à 1000 A = 5000 M

10 à 500 „, = 5000 , d S 200, = 600.

überbaupt 18 Stud> über 10 600 M

. Diese Schuldverschreibungen werden den Besißern bierdur mit der Aufforderung gekündigt, die in denselben verschriebenen Kapitalbeträge vom 2. Januar 1889 ab bei der Deichkafse zu Aken gegen Rüd>gabe der im coursfähigen Zustande sich befindlihen Anleihescheine baar in Empfang zu nehmen.

Auswärts wohnenden

nhabern der vorgedahten ausgeloosten Anleihescheine ist gestattet, dieselben

mit der Post einzusenden und die Uebersendung des Geldbetrages auf gleiwem Wege, jedo< auf Gefahr

und Fonen res Empfängers, zu beantragen.

dem 31. Dezember 1888 hört die weitere Verzinsung der verloosten Anleibescheine auf;

daher müssen mit diesen die dazu gebörigen, erst nach

dem 2. Januar k. Js. fällig werdenden Zins-

\<eine Reihe 1 Nr. 7 bis 20 nebst Anweisungen zur Abhebung der Zinsscheinreihe 11. unentgeltlih abgeliefert werden, widrigenfalls für jeden fehlenden Zins\{Gein der Betrag derselben vom Kapitale

zurü>bebalten wird.

Zugleich werden die Inhaber der im vorigen Jahre ausgeloosten und bisher nicht realisirten nuleihe V. Ausgabe Buchstabe B. N. 178 und 307 über je 500 M

bierdur erinnert, sol<he der genannten Kasse zur baldigen Pahlung der entspr Le Verzinsung derselben hat bereits mit dem 31.

l. Roseuburg, den 27. Juni 1888,

enden Kapitalbeträge zu ezember 1887 aufgehört. Der Deichhauptmaunnu. G. Elsner.

M 170.

. Stebriefe und Untersuungs-Sa angévollstre>ungen, . Verkäufe, Verpachtungen,

Verdingungen 2.

4. Verloofung, Zinszablung 2c. von öffentlihen Papieren.

l Gen. ufoebote, Vorladungen u. dergl.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 2. Juli

1888,

A

Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesfells{.

i 0 5. Kommandit-Gesells Deffentlicher Anzeiger. | L E ga 3auvata

8. Verschiedene Bekanntmachungen.

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. vou öffeutlichen Papieren.

E (18483) - Bekanntmathung.

Bei der Auzloosung dec na< dem Tilgungsplan auf deu 31. Dezember 1888 zur Rüczahlung bestimmten Anleihescheine des Anleheus der Stadtgemeinde Ems üter 440009 A vom 1. Oktober 1882 sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. A. Nr. 162 à 1000 Æ

Litt. B. Nr. 26 42 53 122 à 500 M

Litt. C. Nr. 31 35 64 99 117 141 177 201 215 221 265 289 à 200 4 j

Die Inhaber dieser Anleibes@cine werden biervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß deren Verzinsung nur bis zum Einlösungêtermine 31. Dezember 1888 stattfindet, und daß diefe Kapitalbeträge im Verfalltermine bei der Stadtkasse zu Ems oder der Deutschen Genofsenshaftsbank von Sörgel, Parrisius & Cie. zu Berlin oder deren Kommandite zu Frankfurt a. M. gegen Ablieferung der Arleitesheine und der dazu gehörigen Zinsscheine erhoben werden fönnen.

Ems, den 28. Juni 1888.

Der Bürgermeister : Spangenberg.

(180053) Bekanntmachung,

die Kündigung der 4°/cigen Aulehen der

Stadt Manuheim vom Jahre 1881 und 1883 betreffend.

In Folge Beschlusses des Bürgeraus\{hufes vom 11. Juni 1888, wel<er unterm 24. d. Mts. die Staat®#genchmigung erhalten hat, werden biermit die 4 %/% Aulehen der Stadt Maunheim :

a. vom Jahre 1881 im Reftbetrage von

H 1 162 500. b. vom Jahre 1883 im Gesammt- betrage von C OAOO C00 zusammen S 3 262 500. zur Rüczablung auf 2. Fanuar 1889 gekündigt. Die betreffenden Schuldverschreibungen, eins<ließ- li der bis dahin verfallenen Zinsen, werden auf erwähnten Termin, gegen Rü>gabe derselben und sämmtlicher unverfallener Coupons und Talons vom 1881er Anlehen bei der Stadtkasse, und vom 1883er Anleben gleichfalls bei der Stadtkasse und den auf den Schuldver reibungen verzeihnetex Stellen eingelöst. Die Verzinsung bört vom 2. Ia- nuar 1889 ab auf. 2 Für die etwa ni<t abgelieferten Coupons wird der entiprehende Betrag am Kapital in Abzug gebracht. Maunheim, den 27. Juni 1888. Stadtratb. (Unterf<rift.)

[15009] Vekanntmachung.

Bei der am 25. Mai cr. stattgehabten Aus- loosung der Obligationen des ehemaligen Laudkreises Dauzig Ax. Emisfion sind folgende Nummern gezogen worden:

Litt. B, Nr. 79 über 1000 A . Nr. 92 über 1000 . Nr. 103 über 509 M . Nr. 1094 über 500 A4 . Nr, 106 über 500 6 . Nr. 109 über 500 A . Nr. 126 über 500 #4 . Nr. 139 über 500 A . Nr. 151 über 500 4 Litt. C. Nr. 166 über 500 A

Die ausgeloosten Obligationen werden den Besitern mit der Aufforderung hierdurh gekündigt, die entspredende Kapitalabfindung vom 2. Ja- nuar 1889 ab bei der hiesigen Kreis-Kom- munal-Kasse des Kreises Danziger Nieverung gegen Rückgabe der Obligationen nebst sämmtlichen dazu gehörigen Coupons und Talons in Empfanz zu nehmen.

Danzig, den 4. Juni 1888.

Der Kreis-Ansschuf des Kreises Danziger Niederuug. von Gramaßtki.

[15010’ Bekanutmachung. Bei der am 25, Mai cr. stattgebabten Ausloo- sung der Anleihescheine des ehemaligen Land- kreises Danzig dritte Ausgabe sind fol- gende Nummern gezogen worden: Buchstabe A. Nr. 100 über 1000 4 Bucbstabe A. Nr. 144 über 1000 4 Buchstabe B. Nr. 27 über 500 Budstabe B. Nr. 28 über 500 M Buchstabe B. Nr. 42 über 500 4 Buchstabe B. Nr. 212 über 500 4 Buwsiabe B. Nr. 227 über 500 4 Buchstabe B. Nr. 228 über Buchstabe B. Nr. 230 über Buwstabe B. Nr. 244 üker Butabe C. Nr. 96 über 200 4 Budstabe C. Nr. 134 über 200 4 Die ausgeloosten Anleihescheine werden den Be- fißern mit der Aufforderung hierdur< geküudigt, bie entsprehenden Kapitalabfindungen vom 2. Ja- uuar 1889 ab bei der hiefigen Kreis - Com- munal-Kasse des Kreises Danziger Niederung egen Rüdgabe der Anleihescheine sowie der sämmt- iben dazu gebörigen Zins\<eine und Anweisungen in Empfang zu nehmen. Danzig, den 4. Juni 18388, Der is-Ausschufß des Kreises Danziger Niederung.

[5805] Bekanntmachung. Bei der im Jahre 1888 stattgefundenen 23. Aus- loosung der vom Kreise Lippstadt ausgegebeuen Obligationen sind folzende Nummern gezogen : von Litt. B: Nr. 2 4 37 80 116, von Litt. C: Nr. 22 57 96 126 144 170 171 192 195 205 219 2682, von Litt. D: Nr. 7 15 25 40 51 110 111 123 139, von Litt. E: Nr. 9 16. E Dieselben werden den Besißern mit der Aufforde- rung getündigt, die darin rers{riebenen Kapital- beträge vom 1. Oktober 1888 ab bei der Kreis- Ffommuunualfasse bierselb Herrn Rechnungs- ratb Simson bier!elbst gegen Quittung und Rüdcgabe der Obligationen mit den dazu gehörigen, na dem 1. Oktober d. I. fälligen Zinssczeinen nebft Anweisung baar in Empfang zu nehmen. Der Kreisausschuß: des Kreises Lippstadt. Frhr. von Werthern.

[18560] s Unter Hinweis auf meine Bekanntmachungen vom 17. März d. I. mache i< die Betbeiligten darauf autfmerkîam, daß die zur Abstempelung auf 3# o Zinsen nit vorgeicgten, also zur Rückzahlung gekündigten Stücke der Stadtanleihen vou 1879, 1880 und 1883 bei der Kapital- zahlung am 1. Juli bezw. 1. August und 1. Oktober d. Js. in börsenmäßig liefer- barem Zustande sein müssen, also ni{@t außer Cours geseßt und mit keinerlei Firmenstempel oder sonstigen Bezeilnungen versehen fein dürfen, da die- jelben Stüde neu wieder begeben werden follen. Wiesbaden, den 30. Juni 1888. Der Oberbürgermeister: v. Jbell.

[18489]

Am 20. Juni 1888 hat der Eigerthümer August Grandjean aus Bazoncourt (Lothr.) auf dem Wege von Mez nach Vazoncourt einen Titel von 100 Pfd. Sterling der 5 ‘/cigen russischen Anleihe vou 1862 Nr. 115 972 Genuß Mai 1888, verloren.

5) Kommandit-Gejsellschafteu auf Aktien u. Aktien -Gesellsch.

[18495] : S Rheinishe Brauerei - Gesellschaft zu Alteburg bei Cöln.

Einladung zur außerortentlichen Geueral-

versammlung. :

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaît werden bierdur< zu einer außerordentlichen General- versammlung eirgeladen, welche am 28. Juli d. J.,- Nachmittags 83 Uhr, im Gescbäftélokale der Herren Sal. Oppenkbeim jun. & Cie in Köln stattfinden wird.

Gegenstand der Tagesorduung ift: Neuwabl von Aufsi{htsraths8-Mitgliedern.

Zur Theilnahme an der außerordentlihen General- versammlung ift jeder Aktionär bere<tigt, welcher spätestens eine Woche vor der Versammlung

bei dem Vorstande der Gesellschaft, oder bei dem Bankhause Sal. Oppenbeim jun. S Ge bei dem 4. Schaaffkausen’s{hen Bankverein, Köln, bei den Herren Schmitz, Heidelberger & Cie in Mainz, _ S j seine Aktien felbst, oder ein die Nummern derselben bestätigendes notarielles oder amtlides Zeugniß über den Besitz der Aktien vorlegt; er empfängt dagegen eine persönliche Eintrittskarte.

Alteburg bei Köln, den 1. Juli 1888,

Der Vorstaud: Jof. Dofflein.

[ ] Dampfshifffahrts-Actien- Gesellshast „Albis‘/ in Hamburg.

Außerordentliche Geueralversammlung am 19. Juli 1888, Nachm. Uhr, Dovenbof 18

Tagesordaung : Erböêburg der Actien-Capital3. Stimmkarten werden vom 16. Juli c. an bei Herrn Notar Dr. Stofleth, gr. Bä>kerstr. 13, gegen Vorzeigung der Actien verabfolgt. Der Vorftaud.

[18491] S

Die Herren Aktionäre der

Chiuinfabrik Auerbach werden biermit zu der Dienstag, den 10. Juli 1888S, Morgens 10} Uhr, im Lokale der Deutschen Gold «& Silber Scheide Ausftalt vorm. Roefßler zu Fraukfurt a. M. ftattfinden- den füufteu ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

Die in $. 22 des Säáatuts näher bezeichneten

Gegenstände.

Die Herren Aktionäre werden ftatutgemäß, aufer dur gegenwärtige Einladung, dur< eingeschriebene Briefe gleichlautend gebeten zu erscheinen. '

Die Bilanz, der Geschäftsberiht des persönli haftenden Gesellshafters, sowie der Prüfungsbericht des Aufsihtsratbs liegen für die Herren Aktionäre im Bureau der Gesellihaft von beute an auf.

Anerbach, Hessen, den 25. Juni 1888,

Der persönlich haftende Gesellschafter :

4 Masc@inentau-Anfialt werden bierdur zur Theil-

[18494] „Ordentliche Generalversammlung der Aktio- nâre der Aktiengesellschaft

Zuckerfabrik zur Rast

zu Baddekenftedt Montag, den 23. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, in der Asilles’s{<en Gastwirth- schaft zu Badde>enftedt. Tagesorduung: 1) Vorlegung des Gesbäftsab'&lufscs pro 1887/3. 2) Decbargeertheitung für Abschluß pro 1886/7. 3) Genebmigung der Umscreibung ven Aktien. 4) Wabl des Aufsihhtêratbs. 5) Erböbung der Rübenpfli®t auf 1 ha pro Aktie. Vaddeckeusftedt, den 30. Juni 1888. Der Auffichtsrath: Der Vorstand: G. Mat>enfen. R. IFordan.

7 Juderfabrik Garte.

Wir laden unsere Herren Aktionäre zu der 4.

ordentli*en Generalversammlung in der

Kopp'’schen Gastwirthsczaft zu Rittmars-

haufen auf Souuabend, den 28. Juli d. F.,

Morgens 10 Uhr. Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht. Vorlage des Recnungs- abidlufes dcr Campagne 1887/88. Entlastung deé Vorstandes.

2) Antrag des Herrn Scßirmer, Gr. Lengden, Abänderung $. 53 des Statuts.

53) Abänderung des 8. 41 des Statuts, Antrag des Aufsi{tsr2t6s und Vorstandes.

4) Antrag deëselben auf den Düngerankauf dur die Fabrik.

Vom 14. bis 27. Juli liegen für die Herren

Aktionäre die Bücher der Fabrik auf dem Comptoir

zur Einficht bereit.

Der Vorftand.

(18892) Braunschweigische Maschinenbau - Austalt.

Die Herren Actionaire der Braunschweigischen

nahme an der auf Mittwo<, den 25. Juli d. J., Morgens 11è Uhr, im mitileren Saale des Bahnhofs-NReftauratious-Gebäudes hierselbft anberaumten achtzehnten ordentlichen General: versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung und Beratbung der Bilanz und | Gewinn- und Verlust-Rehnung, sowie des Geschäftsberichtes für das Re<nungsjahr von 1. April 1887 bis 31. März 1888 und Be- s{lußfafsung über die in den Vorlagen ent- baltenen Anträge.

2) Ertbeilung der Decharge.

3) Neuwahlen zur Ergänzung des Aufsichtsrathes. 4) Wahl zweier Rewnungs- Revisoren. Eintrittskarten und Stimmzettel werden am 23.

und 24. Iuiti d. I. während der Geschäftsstunden auf dem Comptoir der Gesellshaft gegen Vorzeigung der zur Vertretung bestimmten Actien bezw. bezüg- lien Depotscheine und, soweit es si< um eine Steli- vertretung bandelt, unter Berücksichtigung der im S. 11 des Statuts enthaltenen Bestimmungen, aus- gebändigt.

Der Geschäftberiht kann vom 16. Iuli d. F. an

bei den Herren Carl Ubl & Co. hierselbst und auf unserm Comptoir in Empfang genommen werden.

Braunschweig, den 30. Iuni 1888. Die Directiou.

[18496] : E Die Aktionäre der Aktien-Zuckerfabrik Licßan werden biermit zur ordentlichen General-

d

versammlung auf Dounerftag, den 19. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr, in den Saa! des

Hotels „Zum Kroupriuzen von Preußeu“ in

Dirschau ergebenst eingeladen. Tage°Lorduunung :

1) Geschäftsberiht, Vorlegung der Iahrecärechs nung und der Bilanz.

2) Wabl cines Mitgliedes der Dir-ktion und ¿weier Mitglieder des Aufsihtêratkts.

3) Wabl einer Kommission von 3 Mitgliedern zur Prüfung der Bilanz und der Rechnung für das folgende Geschäftsjahr.

4) Vesbluß über die zu zahlende Dividende für das abgelaufene Rehnungéjahr na dem Vor- schlage des Auffit2ratks.

5) Berathung über cinen Antrag der Direktion.

Liceßau, den 21, Juni 1888.

Die Direction

der Aktien- Zu>cerfabrif Ließau. A. Jobst. O. Moeller. Th. Goehrßt.

[18492]

Die Aktionäre der Vereinigten Dresdner Strohhut- und Feder- fabrik (vorm. Fiegel « Löwinsohu uud Ernst

Wagner) zu Dresden werden Hiermit zu der am 20. Juli 1888, Vor- mittags 19 Uhr, im Fabriklokale, Fobannes- play d e, abzuhalterden wiederholten anßerordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

Mittbeilung über die seitherigen Ergebnisse des Gescháîts und Beshlußfaßung über Antrag auf Liquidation (8. 27 Nr. 3 der Statuten) event. Wakl der Liquidatoren.

Diese Generalversammlung is gemäß $8. 27 Absay 3 des revidirten Statuts ohne Rücksicht auf die Zabl der darin vertretenen Aktien bes{lußfähbig.

Dresden, 30. Juni 1888.

Der Auffichtsrath.

Karl Kaiser.

Die Direction. Mar Ri ter.

[18276]?

Activa. Vilauz-

Conto. Passiva.

M 6 491 55 1605 75 532 872 31 398 572 50 ; 1329 64 . |_1 849 378 39

2 199 650 07

Hvpotkeken-Conto . Cautions-Conio . Grundstü>-: und Debitoren-Conto a Gewinn- und Verlust-Conto

Fabrik-Conto i

Debet.

«e [4

2 470 200 26 186 02 7257\—

1 200

276 000

j 8 807 05 2789 650 07 Credit.

Capital-Conto . Reservefonds-Conto : Arb.-Prämien-Fonds-Conto . : Stamm-Prioritätëz-Actien-Conto . Hvpotbekens{ulden-Corto Creditoren-Conto .

A 4 1143 554 34 720 332/44 409 174915

Í 12 004 60 i 6 822 10 TSSIS71 63

Breslan, den 1. Januar 1888,

Gewinn- und Verlust-Conto Grund#tüd>- und Fabrifk-Conto . Materialien-Conto . : Versicherungs-Conto . Hypothekenzinsen-Conto . Ünkosten-Conto .

Gewinn- und Verlust-Couto.

12 245/49

23 247/82

1 849 378/32 |

S So E rundstü>s-Ertrags-Conto . .. , Gewinn- und Verlust-Conto : Saldo

1SSISTI 63

Breslauer Actien-Gesellschaft für Möbel-, Parquet- und Holz-Bau- Arbeit

(vorm. Gebr. Vauer und vorm. Fr. Rehorsft) in Liguidation.

[18277]

Wiesenthal-Eiseubahn-Gesellschaft.

Gewinn- und Verluft-Rechnung vom 31. März 1887 bis 31. März 1888.

Einnahmen. “hk S Activ-Saldo vom 31. März 1887 , 27 345/35 Zahlungen der Großh. Badischen |

_Eifenbahn-Hauptkasse . . 162 461/13 Zinsen aus Guthaben bei Barken, |

Dae 803/39 190 609/87

Vilanz per 31. März 1888.

Ausgaben. A S Obligationen-Zinsen . S 40 000'— Da P20

lußbauten, Reparaturen, Unkosten . 5 426/73 Ce Ls ¿ 9 032 60 Saldo . ; S 20 950.54

| 19060987

Activa. M o! Wiesenthalbahn-Bau-Conto . 2 469 288143 Obligationen-Rüd>kaufs- Conto . 200 000.— Conto-Corrent bei unseren Bankiers 37 581/48

}

2 706 869 91 Vorstehende Re<nung und Bilanz sind

unserer Bahn vom 31. Mai cr. genehmigt worden. Lörrach, den 25. Juni 1888.

von Gramaßtki.

Dr. August Seyferth.

Passiva. Actien-Conto 49/0 ige Obligationen-Corto Reserrefonds-Conto Spezialreservefonds-Conto Aktien-Dividenden-Conto Obligationen-Zinsen-Conto .

Betriebs-Conto . 20 950/54

. 2 706 86991 in der leßten Generalver’ammlung der Aktionäre

Der Vorstand der Wiesenthal: Eisenbahu: Gesellschaft.