1888 / 170 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

É E G P E I E

Es

Bier Ap

uet:

m: 2E Cw Er E.

R 4 B APE B in F GEE i: m6 Ca Hei Mi aER ei Een. i L O Ä

MIasse.

XLII. Nr. 44 252. Verstellbarer Temperatur-

melder. Th. Weisser in Vöbrenbach im

Vad. S&warzwald. Vom 3. März 1888 ab. XLV. Nr. 44 237.

fuppelungs-Vorrichtungen. H

Sohn in Herford,

15 April 1887 ab. Nr. 44 239.

goldne Birn, Landftr. Hauptstr. 31; Vertreter

H. & W. Pataky in Berlin SW., Königgräger-

straße 41. Vom 31 Auguft 1887 ab.

Nr. 44240. Guirlarden- und Kranzwinde- masinen. H. Müller in Sommerfeld i. L.

Vom 13. September 1887 ab. E Nr. 44247. Sóleuderma'tckine für Flüssig

Nererung an Beackerungs- maschinen. 0. Marth in Wien 1I1, Hôtel

Neuerung an Vieb-Ent- Prött d& Steinstr. Nr. 773. Vom

feitcn. C. A. BäcKström in Zrenton. County of Mercer, State of New-York, V.St.A.; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, i. F. C.

Kesseler in Berlin SW., Anbaltstraße 6. Vom

28, Dezember 1886s ab.

Nr. 44 262. Siccrheitscbieber aus Borsten

zur Rezulirung des Auëftreuguanturms tei Band boden, Düngerstreu-Maschinen Lins in Martinikenfelde bei Berlin. 11. Dezember 18387 ab.

Nr. 44 297. Rippen am Kovpftbeile. -—

Flensbura. Vom 29. Novzrmber 1887 ab. : XLVI. Ne. 44 259. Zündventil für Gaskraft-

mascinen. G. SchalK in Magdeburg-Neu-

stadt. Vom 20. November 1887 ab. . Nr. 44208,

in Reudniz bei Leipzig. 1887 ab. Nr. 44273. Mecbaniémus zur E. QuaekK ia Köln, Neukerftr. 14. Vom 6, De- zember 1857 ab XLVIE. Nr. 44 290. Nadstellbore Kegel lager- büdje mit umbüll-nder Stop'bütse. Heinr, Hoppe in Franffurt a ain, Beodenbeimer Landstr. 179. Vom 27. Oktober 1887 ab. - Nr 44292. Ein- und Ausröcko-orriGtung für Seil: und Sö&rnurtriebe mit Voll- und Leer- seibe auf der teeibenden Weile. R. Horn- Steiner in Züfcw bei Prag; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C,, Alexan- deritraße 38. Vom 3. November 1887 ab. Nr. 44294. Sámicrpuwpe mit für be- stimmte Widerstandsgtöße im Oruckrohr einstell- barer Federbelaftung des selbsttbätigen Drud- 1hieters Hallesche Maschinecn- und Dampfkessel-Urmaturenfabrik Dieker «& Werneburg in Valle, Saale. Bom 8. No- vember 1587 ab. « Nr. 443083. Neuerurg an der durch Patert Nr. 39417 geschbütßten Vorrichtung zum Andrücken des federnden Wrewsringes bei Reibungskuppe- iungenz Zusaß zum Patent Nr. 39417. M Frieärich & in Plagwig-Leipzig. Vom 22. Dezember 1887 ab. / « Nr 44304. FKarabirerhaken mit selbst- thätig bewegtem und in der Séließl2ge ge- srerrtem Riegel. J. F. Sears in Clifton, Province of Ontario, Dominion of Canada, und

H E Keiley in Niagara Falls, Niagara County, New-Y1k, V. St. A; Vertreter:

C. Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100 Vom 28, Dezember 1887 ab

Nr. 44395. Zweitheiliger Treibriemen-

verbinder mit begreniter (elenfbewegung und

bajonnctartigem Verstlusse U. SeeboIld in Berlin 8, Kommandantenstr. 36. Vom

31. De:ember 1887 ab. Nr. 44306. K-lberliderung mit selbt-

ibäâtiger Ansrannurg durch Deckel oder Boden

des Kolbkens, F. F. Bourdil in Paris,

Nue de Téhéran 24; Vertreter: C. Fehlert &

(3. Loubier, i. F. C. Kezseler in Berlin SW.,,

Anhbaltitr. 6. Vom 8. Ianuar 18388

Nr. 44315. Zavfenlager mit seclbstthätiger Zulaufréegelung von Drudflüssigkeit bebufs Bei- behaltung der Zapfensteluung bei Abnützung. N. DymecoiT in Konstantinopel und Th. St. Bourmow in Sofia; Vertreter: Wirth & Co in’ Franffurt a. M. Vom 12. Februar 15888 ab. :

; Nr. 44321. Verschlukvorrihtung für Schuudeckel über S{lägerwellen der in Spinne- retcn gebrauwten S{lagmascbinen (Batteurs) und über rotirenden Wellen überhauvt. W. Taylor in Oldtam, 19 Hill Street, Grfsch. Lancashire, E-gland; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a M. Vom 24. Februar 1888 ab.

ir. 44328. Nadelshmierglas mit gegen

Heraisfallen ge:wütter, turch daë Nadelrohr ein-

bringbarer Nadel. Dr. 0. Braun in Berlin W, Lütowstr. 60. Vom 26. Oktober 1887 ab.

Nr. 44329. RKettentriebwerk mit geraubten Gliedern zuc Uebertragung der Bctricbsfraft von Lokomotiven auf Arbeitêmasinen. F. Nau- mann in Plottendorf, Sachsen-Altenburg, Vom 6, Dezember 1887 ab.

« Nr. 44 331. Oeeltropf- S{hmizrapparat. J. Wildemann in Berlin NW,, Swiffbauer- damm 17. Vom 18. Dezember 1887 ab,

Nr. 44334. Eintbeilige Kupplung für Geftänge. E. Gützloe in Grevenbroi%, Rheinprov. Vom 7. Februar 1888 ab.

Nr. 443836. Aus- und Einrückvorrihtung für Riementriebe mit Lossceiben auf der treibenden und ter getriebenen Welle. 6. Enge!l in Berlin W., Kronenstr. 42. Vom 23. Februar

1888 ab. Nr. 44337. Excenter - Nuthgetriebe für Schmieishleu‘en mit Kebrdrebi{icber H, Thalitz in Magdeburg - Buckau. Vom

4 März 1885 ab.

XLIXK. Nr. 44326. Antriebsvorrihturg für s{lagende oder stoßende Werkzeuge, wie Fall- bäm1ner, Stampfer u. dergl. E Hammes- fahr in Solingen. Vom 10. Juli 1887 ab.

Ne. 44 330. Kreisscheere mit einem festen und einem losen Messervaare zum Schneiden von Geifen. E. Kircheis in Aue i ‘Erzgeb. Vom 9. Dezember 1887 ab.

LE. Nr. 44 283. Repetitionémecanik für Pia- nino s. H. Beetz :n Berlin 8., Prinzenitr. 22. Vom 15. Februar 1888 ab.

1. Umsteuerung für Lokomotiven mit Gaë- oder Pctrolcumbetriecb. 0. Blessing Vom 10. Dezember

_Kolben- bewegung bei Gos- uyd VPetroleummotoren.

M & Li Vom

Hufnägel und Stollen mit A. Carstens in

LXXVEH.,

LXXAXLE.

LXXXYV. Nr. 44324. Vorrihtung zur Ver-

iren, Bocumerstr. 14, Vom 1. Janvar | pgH preußischen Häfen 1177 656 kg, nah Lübcs 1888 ab. 341580 k Non Holzwaar Plarfen. L

A - 2 - 50 kg. Von Holzwaarea (Plarken, Latten

LXV. Nr. 44 255. Lancirrobr für Torpedos | und Bretter) wurden in 1887 203 054 cbm verschifft,

mit ausschiebbarem Tragebalken. Berliner davon nah Preußen 1232 cbm und nach Hamburg

LXVIHIE.

LXXEI.

Nr. 44320.

«„ Nr. 44 323.

LXXV. N:. 44 284. Neuerung an Ofen zur

LAXXYI. Nr. 44 265. Duplir-Weife mit selbst-

Eilasse. LXXXYVL. Nr. 44260. Medanisher Web stubl für Robrgewebe. C. Stauss in Berlin

Hole Attachment Company (Incorpo- ratet) in Tyler Citv, Town of Orange, Conn., V St. A.; Vertreter: C. Pataky in Berlin 8., Prinzenstr. 110. Vom 10. Septembec 1887 ab. IKIlasse. LVI. Nr. 44307. Eirrihtung an Lenkzügeln. F. Gottwald in Lauban, S(hl., Görlißer- ftraße 23. Vecm 11. Januar 1888 ab. LVEI. Nr. 44 289. Neuerung an Sesseln für Photographen. Th. Endeaa und F. G. Clark in Cleveland, Obio, Euclid Avenue; Vertreter : O. Lack in Leipzig, Katharinenstr. 18. Vom 20. September 1887 ab. : -„ Nr 44313. Pdotographische Wechselkassette. W., Giesse in Kassel, Hinter den Hallen Nr. 4. Vom s. Februar 1858 ab _ LVIII. Nr. 44287. Walzenpresse für Obst und andere Früchte. J. G. Botsceh in

LXXXYVIII. Nr. 44308. einander liegender Windräder. C. L. G

12. Januar 1888 ab. Berliu, den 2. Juli 1888. Kaiserliches Patentamt. Bojanowski-

Zurückziehung von. Patent-Anmeldungen.

[18440

Anmeldungen sind zurückgezogen worden. FI1as

Vom 11. Juni 1888.

den, A., Zells&e Str. 2. Vom 26. Februar

1888 ab. Ï LX1ITI. Nr. 44278. Seltfitbätige Brems- vorrittung für Fuhrwerke und Gesc{hütßprogzen. J Jaeggli in Frauenfeld, Schweiz; Ver-

Wirkungen des einstweiligen Schutes gelten als

rit eingetreten.

KIlassSe.

X. H. 7431. BSenutung der Braunkohle als Bindemittel bei der Steinkohlenbriquettirung.

treter: Wirth & Co. in Frarffurt a. M. Vom Vom 9 Januar 1888.

18. Dezember 1887 ab. XXVI. B. S123. Verfahren zur Herstellung Nc. 44279. Federnde Aufbängung für von Leuht- und Heizgas sowie von Coke aus

Wagenfedern. J A. Lamplugh in Bir- Theer, weiler mit Sägespähnen oder Gerberlobe

minghzam, (Srof\©aît Warwick, England ; Ver- verseßt ift; Zusaß zur Patentanmeldung B. 7685,

treter: F. C. Glaser, Königl. Commissiorérath Vom 2. Februar 1888. . in Berlin SW,, Lindenstr. 80. Vom 22. De- | XLVI. B. 8140. Regulirvorri{tung für Gas-

motoren. Voai 22. Dezember 1887. Berlin, den 2. Juli 1888. Kaiserliches Parentamt. Bojanowski.

zember 1837 ab.

Nr. 44314. Antricb- tung für Wazen D. M delpkia, PVenrsyivanien, V, Wirth & Co. in Franffurt bruar 1887 ab:

LXZ7V. ir. 44270. Versluß für Flaschen

und dergl. W. Ch Church in 6 Irinity

Square, und Henry Smith in 18) Acre Lane,

Beide in Lrixton, &rfih. Surrey, England;

Bertreter: F. C Glaser, Kgl. Kommisßons-Nath

in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 14. Okf-

tober 1887 ab

und Bremê®vorri{- Pfautz in Pßila- St. A.; Vertreter: a. M. Vom 8. Fe-

18439!

Der Handelsverkehr Gothenburgs war, wie das „Deutsche Handels-Arch iv“ mittbeilt, im Jaëre 1887 kein besonders lebhafter in Fortseßung des {on im Jahre 1886 matten Geschäftsganges, obglei die Zahl der vom Auslande angekommenen (F. hir v Ac 4 D ç S Di A Sf b Swciffe größer war als im Vorjahre. Die Ausfuhr von Metallen, Holzwaaren, Butter, Papier, Holz-

c [T A0 c c nf -- d e“. C: - « Nr. 44274. Neuerung an Flafcenfüll* | maße, Vieh, frischen Fisben war größer, die von maligen C. TIbrieh in Nieterlößzniß. | Getreide, Zündbölzhen, Oelkuten, Mascbinen ge-

Vom 7, Dezcmber 1857 ab. E Nr. 44 281. Neuerung an Zavfbähnen mit Ventil-Veribluß. A. füarten in Gelsen-

ringer als in 1556. Von Eisen und Stabl wurden ia 1857 verschifft 112 569 205 kg gegen 97 671 619 kg im Vorjabre und davon nah Hamburg 9589 667 kg,

Maschineubau-Aktieu-Gesellschaft vormals L. SchwartzkKepM] in Berlin N., Chausfsee- straße 17/18. Vom 9. Dezember 1886 ab. Nr. 44257. St&lcß mit Klapp- \{lüfd. F. von Roessler in Franf- furt a. M. und F. Hofbauer i: Botenbeim. Vom 1. Okrober 1887 ab. Nr. 44275. Fenstervers{luß. KristóMy «& Németh in Budavest; Bertreter: J Brandt & (4 W. y. Nawrocki in Berlin W., Friedri- straße 78. Vom 13. Dezembec 1887 ab Nr. 44335. Vorbänge’chloß mit federloïen Sclicfplatten und zwei Swlüssein H. Halt- anfderheide in Berlin, Gnaeifcnaustr. Ga II. Vom 8. Februar 1888 ab. Nr. 44 293. Hinterladegewchr mit VBiodverswluß A. Lindner in Berlin W,, Iägerstr. 8. Vom 6. November 1887 ab. Nr. 44298. Zünder für mit nasser Schieß- woüe oder ähnlichen, s{chwer detouirenden Svrengs- stoffen geladene Granaten. Firma Carl Pieper in Berlin SW., Gneifenaustr 110. Vom 13. Dezember 1857 ab. Nr. 44 309. Revetir-Gew- hr mit Trommel- Magazin unter der Verschlufßhülse. H. Pieper in Lüttich; Vertreter: C. Pieper in Berlin SW.,, Gneifenauitr. 110. Vom 12, Januar 1888 ab, Nr. 44316. Neuzrung an mit Gesbützen armirie: Panzerthürmen. J, Fie?tding in (§loucester, Atlas Works, England; Vertreter: M M. Rotten in Berlin NW, Séiffbzuer-

260 cbm. Von Scircide uzd Hülsenfrüchten wurden im Ganzen 39 864 228 kg ver chifft, davon nach Preußen 84 162 kg, nach- Hamburg 56 610 ke, na Lübeck 8900 kg. Außerdem wurden große Mengen von Heringen nah Deutschland verschifft; dec Ge- sammterport berselben cetrug im Winter 1887/83 12 622 900 kg gegen 9 8621090 kg im Vorjahr; E davon nach Deutschland ging, ist niht an- gegeben. Ueber die Einfubr und den Antheil Deutslands daran feblen statistishe Angaben, Die Zahl der vom Auélande in Gotkbenburg an- langenden Schiffe betrug im Jahre 1887 2690 von 939 148 MReg.-Tonnen, davon waren 2043 Dampfer von 837 374 Toanengebalt; gegen das Jahr 1886 ein Mebr von 217 SüHiffen; die deutsche Flagge führten 52 Segelschiffe von 7034 Tonnen und 10 Dampfer von 61069 Tonnen; von diesen Sciffen kamen 55 in Ladung an, der Rest in Ballast. Von Gotbenburg gingen 1%87 nah fremden Häfen 2514 Sciffe von 904 344 Reg.-Tounen, dar- unter 1956 Dampfer von 806112 Reg.-Tonnen; deuisde Schiffe gingen 61 aus, darunter 36 in Ladung, 23 in Ballast, 2 verunglückten.

Der Werth der Einfuhr in die Kolonie Gol d- küste belief si, wie das „Deutsche Handels- Archiv“ mittbeilt, im Jahre 1886 auf 376 530 Pfd, Sterl.; Deutscland war mit 27022 Pfd. Sterl. an dritter Stelle an dieser Einfubr be- theiligt, und beherrshte zur Zeit den Markt in Gin

damm 29a. Vom 12. Februar 1838 ab, L F ; fue Nr. 44318. Neuerung an Perkusons- | Und Genevre mit cinem Cinfuhrwerth von 4538

Pfd. Sterl., und in Ale und Porter mit einem Werth von 1551 Pfd. Sterl. ; außerdem erxportirte Deuts{lard na der Golèküste Baumwollenwaaren fär 6614 Pfd. Sterl., Küfervorräthe für 1680 Pfd. Sterl, Metall- und WMessershmiedewaaren für 1570 Pfd. Sterl.

Die Gefammtausfubr der Goldküste hatte im Jabre 1886 einen Werth von 406 539 Pfd. Sterl, davon gingen nach Deut’hland für 29614 Pfd. Sterl. ; Hauptausfuhrartikel waren Palmöl, wovon für 17132 Pfd. Sterl. nah Deutichland gingen, Palmterve (nah Deutschland für 11464 Pfd. Sterl. ), Kautschuk x. _

An dem Schiffahrtsverkehr der Goldküste im Jahre 1886 war Deutsbland im Eingang mit 41 S@&iffen von 44 995 Reg -T. (darunter 40 Dampfer) und im Auëgang mit 42 Schiffen von 46 169 Reg.-T. (dar- unter 41 Dampfer) betheiligt.

Zündern. E. Rubin in Thun, S@weiz; Vertreter: J, Brandt & G. W. y. Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 21. Fe- bruar 1888 ab.

Patronens{achtcl. I, Reu- mert in Berlin NW, Alt-Moabit 136. Vom 28. Februar 1888 ab.

Neuerungen an Hinterlade- gewehren mit Cvlinder-Vershluß. Waffen- fabrik Mauser in Oberndcrf a Netar, Württemberg. Vom 2. März 1888 ab.

Wiedergewinnung der Salze aus Laugen der Zellitoffab:ikation. C. F. Dahl in Danzig. Bom 2. März 1887 ab.

thâtizer Ausrückvorrihtung und Sigrnal-Läute- werk bei eintretendem Fadenbruch.— Joh. Lätsch in Schafenste in Vom 1. März 1888 ab.

Nr. 44 272. Ringelspiel, welches dur éine im Kreise laufende Lokomotive bewegt wird. W, ReynoIlds jr. in Coton und Ch. Th. King in Little Swaffham, Grafschaft Cambridge, England; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W., Königgrägerstr. 1907. Vom 23. November 1887 ab.

I Nr. 44264. Gegensperrung an der Aufzugéwalze der Gewichteuhren zur Ver- hinderung eines zu hohen Aufziebens. U. Martin in Berlin S, Ritterstr. 109. Vom 28. Februar 1888 ab.

Apotheker - Zeitung. Herausgegeben vom Deutschen Apotheker-Verein. (Selbstverlag.) Nr. 51. Inhalt: Amtlicher Theil : Bekanntmahung. Nichtamtlicher Theil : Tagesnachrichten und Personal- notizez. Berlin, München, Ratibor, Dücen, Amster- dam, Paris, Stocktholm, Washington, Verliehen, Gehilfeneramer, Apothekenkäufe, Universitätsnach- rihten. Praktishe und technische Mittheilungen. Neue literarishe Erscheinungen. Handelê- nachrichten.

Baugewerts-Zeitung. (Verlag der Expedi- tion der Baugewerks-Zeitung[B. Felis] in Berlin.)

hinderung des Ueberlaufens von Wasserteitungs- | XX. Jaórg. Nr. 52. Inhalt: Die Thronrede.

auégüssen, W. Weber i: Dreéden, |— Redhtssprühe. Berufsgenosfsenshaften. Mathildenstr. 14. Von 2. März 1888 ab. | Vereins - E, Lokales und Ver- Nr. 44325. Wassecrpfosten; Zusaß zum mishtes. Soziales. Bücher-Anzeigen und

Patent Nr. 27 761. C. Reuther, in Firma: | Recensionen. Brief- und Fragekasten. Ein-

LIL. Nr. 44 288. Knopiloch-Apparat für Näh- maschinen. The Peerless Button-

Bopp & Reuther in Mannheim. Vom 6. März

Trebbinerftr. 10. Vom 29. November 1887 ab. Kuppelung über

Bruamieu i: Altona, Weidenstr. 98. Vom

Die natfolgend bezeichneten, im Reiché-Anzeiger an dem angegebenen Tage befkanrt gemachten Patent-

Se. XL. O. 1029. Palladium-Gold-Legirung.

Nr. 18 830 die Handlung in F

woselbst die Handlung in F

Allgemeine Brauer- und Hopfen -Zei- -| tung. Offizielles Organ des Deutschen Brauer- - | bundes 2c. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.)

Nr. 75. Inhalt: Zum Sechsten Deutschen Brauer- tag in Stuttgart. Die Anwendbarkeit der Reiscbauer’schen Zuckerbestiramungsmethode zur Mal- toscbestimmung. Die 1T. Wanderversammlung der Deutschen Landwirthschaftsgesellshaft zu Breslau. Stuttgarter Bierbrauereien. Sechster Deutscher 1 | Brauertag in Stuttgart. Entscheidungen deutscher Gerichtshöfe. Bayerishe Bierbrauerei-Aktien-Ge- sellschaft, vorm. H. Shwart, in Speyer. Mikro- organismen in den Pflanzen. Bierbrauecei in der Brausteuergemeinschaft. Ueber die Bierbrauerei in Lauban. Konkurs-NaSricten.. Landwirth- scaftlihe Centralshule Weihenftephan. Wasfser- glas als Klebmittel für Flaschenetiketten. Tages- chronik. Hopfenmarkt. Briefkasten. An:

Rappenau, Baden. Vom 2. Septetnber 1887 ab. = ; ‘r, | zeigen. LIX. Nr. 44 271. Eixribturg zum Oeffnen L et reien hege gs o ea gart S dec Saugventile von Pumpen, wele aus luftver- Ziegeln egn Nom 6 Sra 1888 g Dr. C. Scheibler's Neue Zeitschrift für DNLUen Räumen jaugen. L, W. N ELEOE Verlin, den 2. Juli 1888. : NRübenzucker-Industrie. Berlin. Nr. 25. in Aserél.ben. Vom 17. November 1887 ab. Kaiserliches Patez::tamt. [18438] | Inhalt : Auelaugebatterie für Zucker oder Zuer- Nr. 44302. Strauvenpuwpe mit ftell- Bojanowski. füllmasse. Von Carl Steffen in Wien. Hierzu barem Gehäu!e. G K0Ib in Straßburg 4 Tafel XV. Selbsithätige Feuerlöscheinrihtung i. Eli, Finfweillerstr. 23 Vom 20. Dezember : Versagung von Patenten. - mit Feueralarm-Apparat. (Mit 3 Hol;s{n.). 188 ab. E Auf die nacstehend bezeichneten, im Reis- | Die Anilide und Toluide der Glycosen. Von Ba- Nr. 44319. Stellvares Stoßventil für | Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gematen | silius Sorofkin. _— Ueber Mannose. Von Emil hydraulishe Widder. F. TüreKe in Dres- | Anmeldungen ift ein Patent versagt worden. Die Fischer. und Josef Hirschberger. Ueber eine aus

Pfirsihgummi entstehende Zudckerart Bauer. Patentangelegenbeiten.

Von R. W.

Erport. Organ des Centralvereins für Handels- geographie und Förderung deutscher Interessen im Auslande. (Berlin W., Linkstraße 32.) Nr. 26. Inhalt: Abonnements-Einladung. Die Mineral- säße Klein-Asiens. Uebersicht über den Betrieb deutsGer und niederländisher Gesellschaften für oceanise Dampfschiffahrt im Jahre 1887, nach deren Geschäftéberittea. Europa: Rußland und England im fernen Often. Zur englischen Merchandise Marks Akt. Die portugiesishe \ Müßleninduftrie. Asien: Ueber die Eröffnung der transfaspischen Eisenbahn. Nord-Amerika; Eiscnbabnbau in Mexiko und Förderung des Handels der Union dur derselben. Süd-Amerika: Die wirthschaftlide Lage Brasiliens nah Aufhebung der Sklaverei. (Originalberibt aus Rio de Janeiro.) Briefkasten. Vereinsnacrihten: Franz Duncker f. Deutsche Exportbank (Abtheilung: Export- Bureau). Anjeigen.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Kösönigreih Sachen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resv. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöentlih, die leßteren monatli.

Berlin. Danzdelsregifter ¡ 18460} des Königlichen Amtsgerißts 2. 3% Verlin, Zufolge Verfügung vom 29. Juni 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 7944, woselbst die Commanditgesellschaft in Firma: Soenderop «& C°_

mit dem Sitze zu Verlin und Zweignieder- lafjung zu Lippstadt vermerkt steht, eingetragen: Die Zweigniederlaffung zu Lippstadt ist aufge- hoben worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 7181,

woselbst die Handlung in Firma:

Marcus æ& Stern

mit dem Site zu Verlin und Zweigniederlaffung

zu Frankfurt a. O. vermerkt steht, eingetragen: Die Zweigniederlassung in Frankfurt a. O. ift aufgegeben.

Ein gleicher Vermerk ist unter Nr. 3956 und

Nr. 5009 unseres Prokurenregisters, bei den dem

Heinrih Stern beziehung2weise dem Oskar Moeser

für die vorgenannte Firma ertheilten Prokuren ein-

getragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 11 022, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Gebr. Giacomini «& C°_

mit dem Site zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : S

Die Gesells@aft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Cesare Adolfo Andrina zu Berlin hat die Aktiva und Passiva der auf- gelösten Gesells@aft übernommen und seßt das Handelsgeschäft unter der Firma :

C. A. Andrina ; F000, Geb. Giacomini & fort. Vergleiche Nr. 18 827 des Firmenregisters. Demnächst ist in unsec Firmenregister unter Nr. 18 827 die Handlung in Firma: C. A. Andrina vorm. Geb. Giacomini & mit dem Sitze zu Verlin- und als deren Inhaker der Kaufmann Cesare Adolfo Andrina zu Berlin eingetragen worden.

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 124, woselbst die Handelëgefellshaft in Firma :

Brendel & Co

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- gétragen : :

_ Die Gesellschaft ist durch den Tod des Ge- eal Carl Friedrih Otto Brendel auf- gelöst.

Der Bankier Carl Friedrich Adolf Hugo Brendel zu Berlin seyt das Handelsge\chäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 18 830 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter irma:

Brendel & C°_

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Irhaber der Bankier Carl Friedrih Adolf Hugo Brendel zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregifter ist unter Nr. 17 926, irma :

A. von Rechenberg

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein

* getragen : Der Kaufmann Friedrih Wilhelm Julius De-

gesandt. Bau-Submissions-Anzeiger. Anzeigen. 1888 ab.

dering zu Berlin ift in das Handelsgeschäft des

von Reenberg zu Berlin als Handelsgesell- schafter eingetreten und es ift die bierdur ent- standene Handelsgesellshaft, welche die Firma : Recheuberg «& FeHELLuS angenommen hat, unter Nr, 11 037 des Gesell- schaft8registers eingetragen. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 11 037 die offene Handelsgesellschaft in Firma: _Nechenberg « Dederi mit dem Siye zu Verlin und sind als deren Gefeltschafter die beiden Vorgenannten eingetragen

word. z s Die Sefelschaft hat am 27. Mai 1888 begonnen.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: Löwenstein & Co

am 1. Okiober 1885 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geshäftelokal : Spandauerstraße Nr. 32 1) find der Tapezierer und Dekorateur Julius Löwen- stein und der Kaufmann Bruno Jsaacsohn, Beide zu Berlin. 5 Dies ist unter Nr. 11036 des Gesellshafts- registers eingetragen worden.

In unfer Firmenregister sind je mit dem Sigze zu Berlin L unter Nr. 18 828 die Firma: Berliner Milchkur-Auftalt L. Cohen ; (Geschäftslokal: Friedri Wilbelmstraße Nr. 3) und als deren Inhaber der Ingenieur Ludwig Cohen zu Berlin, unter Ir. 18 829 die Firma: Koenigstädtishe Dampf-Wasch-Austalt Anguft Cors (Geshäftëlokal: Müblenstraße Nr. 8) und als deren Inhaber der Barkier Wilhelm Heinri August Cors zu Berlin, unter Nr. 18 831 die Firma: Richard Spieseke (Gescäftélokal: Friedriwstraße Nr. 187) und als deren Inbaber der Kaufmann Richard Gustav Spieseke zu Berlin, eingetragen worden.

Gelöf@t sind: Firmenregister Nr. 18 170 die Firma: Sans Friedmann.

Profurenregister Nr. 6014 die Prokura des Bruno Mannaberg zu Berlin für die Firma : Eduard Loeweuthal. Prokurenregister Nr. 7239 die Prokura des Hein- ric Cölestin Seidler zu Berlin für die Firma: Fritz Damsch. Berlin, den 29, Juni 1358, Königliches Amtsgecit I T O:

M ortes S Abtheilung 58.

y [18355] Berlin. SITn unser Firmenregifter ift unter Nr. 482 die Firma P. Rothe mit dem Sitze zu Friedrichsberg bei Berlin und als deren Inhaber die Frau Pauline Rothe zu Friedrihsberg einge- traten worden ; die Leßtere hat ihrem Ehemanne, dem Kaufmann Wilhelm Rothe daselbst, Prokura er- theilt und ift dieselbe unter Nr. 117 unseres Pro- ku: enregisiers cingetragen worden, Verlin, den 24. Iuni 1888, Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung VIII. eitz. Bekanntmachung. [18393] In unsere Handelsregister ift bet Nr. 92, woselbst die Firma Rehmsdorfer Mineraloel uud Va- raffin-Fabrik, Actieuagesellschaft vormals V. Hübner, Siy in Weimar mit Zweigniederlassung în Rehmsdorf, eingetragen steht, Col. 4 Folgendes permertt worden : E In der außerorderntli®en Generalversammlung vom 29, November 1887 ist von diesem Tage ab tie Liguidirung der Gesellschaft beschlossen und zum Liquidator der Direktor Julius Bunge aus RehaSdorf ernannt worden. Der Liguidator ift ermächtigt, unbeweglide Vermögenestücke auch im Wege des freiwilligen Verkaufs für die Ge- sellschaft zu verkaufen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 25, 888 am 26. Juni 1888. | Zeitz, den 25, Juni 1888. ] Königliches Amtszgeriht. 1V.

Iunti

Konkurse. 8399]

K. Württ. Amtsgericht Blaudseuren.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Daniel Dußler, Meßgers in Blaubeuren, ist am 27. Juni 1888, amittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet borden. Konkursverwalter ist Gerihtsnotar Röhen Blaubeuren. Wahltermin und allgemeiner rüfungstermin Dounerstag, den 9. August 888, Vormittags 9 Ubr. Anmeldefrist für onfuréforderungen und offener Arrest mit Anzeige- ist bis zum 30. Juli 1888. Den 27. Juni 1888,

H.-Gerichts\chreiber N uffe r.

l 1 E Oeffentlihe Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Handelsmanns

avid Naschewitzki, Neuenweg Nr. 5 hier- lbft wohnbaft, ist der Konkurs eröffnet. verwalter: Rechtsanwalt Pavenstedt jun. hier- bst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Juli 1888 einschließlich. Anmeldefrist bis zum L, Juli 1888 einsch{ließlich. Erste Gläubiger- sammlung 25. Juli 1888, 11 Uhr, allge- einer Prüfungstermin 22. August 1888, 11{Uhr, ten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 29. Juni 1888.

Das Amtsgericht.

#11 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers und lYouteriewaarenhändlers Friedrich Julius YHrödter, früher in Grünhainichen, jeßt in

Kaufmanns Gustav Adolph Alfred Alexander

[18341]

Karl Angust Oettel in Olbernhau ist heute am 28. Juni 1888, Vormittags #9 Uhr, das Konkurs-

Abtheilung für Konkurs- und Nathlaßsaten. verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt L Tar T (E Göllnip in Lengefeld ist zum Konkursverwalter Der Gerichtsschreiber: Stede. crnákkte Anmeldefrist 23. Juli 1888, Erste

Eläubigerversammlung und Prüfungstermin 30. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. mit Anzeigefrift bis 23. Juli 1888,

10. Angust 1888, Nachmittags 4 Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1888. Chemnitz, den 30. Juni 1888. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. Pöpsch.

[18433]

bier, Anmeldefrist 1 15. Auguít 1888. Erste Gläubigerversammlung: Prüfungstermin 19. September 1888, Vormitt, TANSE, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. Juli 888.

Gera, am 30. Juni 1888.

Teich, Gerichtéschreiber des Fürstl. Amtsgerichts, v. e.

[18435] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhänudlers Friedrich Schwab in Hochstätten ist heute, Nachmittags 5 Ubr, die Eröffnung des Konkurs- verfahrens bes{chlofsen, zum Konkursverwalter der Notariatsgehülfe Clemens Damminger in Ober- moscel ernannt, und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Juli l. Js. erlassen worden. Die Anmelde- frist endet am nâmlichen Tage. Erste Gläubiger- versammlung am Freitag, deu 13. Juli 1888, Vorm. 9 Uhr, und aligemeiner Prüfurçstermin am Freitag, den 10. August 1888, Vorm. 10 Uhr, beide Termine im Sitzungssaale hiesigen Gerichts.

Obermoschel, den 29. Juni 1888,

Der Gericbts\creiber des K. Amtsgerichts: (L. 8.) Cuno, Kgl. Sekretär.

nil Z [D ; 1183486] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schueidereibesitzers Ernst Heinrich Herklotz in Eisenzeche, Antheil Oberneuschöuberg, ist heute Nawmittag §1 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtéanwalt Uhlich in Sayda. Anmeldetermin und offener Arrest bis 13. August 1888, Erste Gläu- bigerversammlung am 28. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 25. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Sayda, am 29, Juni 1888.

Der Gerißtëshreiber des Königl. Amtsgerichts. Köhler. 115834) Konkursverfagren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Marie Reh- der, Juhaberiun eines Weißwaareungeschäfts in Schleswig ist auf deren Antrag keute, am 18. Juni cr, Vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann S. Thiesen in S{le8wig. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1888 bei dem Gerichte anzu- melden. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters 2c. deu 13. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 27. August 1888, Vor- mittags 11 Uhr, angeseßt. Offener Arrest und Meldefriït bis zum 15. August 1888 erlassen. Schleswig, den 183. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Veröffentliht: Mannings, Erster Gerichtsschreiber

[1838] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der am 29, März 1888 verstorbenen Kaufmaunswittwe Augufte Marie Lindner in Waldenburg, in Firma: „A. Linduer“/ daselbst, ist heute, am 28. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. jur. Heins in Waldenburg. Anmeldungs- termin: 1. August 1888, Erste Gläubigerversamm- lung am 25. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 10. Unguft 1888, MOLT Sago 10 Uhr. Offener Arrest, Anzeige- frist: 21. Juli 1888, : i Königliches Amtsgeriht Waldenburg i. Sachsen. Bamberg. -

Bekannt gemacht dur: Fiedler, Ger.-S({hr. [18436] jn s

Konkurseröffnungsbeshhluß. Das Kal. Amtsgeriht Waldsassen hat unterm Heutigen, Miitags 12 Uhr, über das Vermögen des Gutsbesizers Emil Kirchhoff zu Fokenfeld auf dessen Antrag den Konkurs eröffnet, als Konkurs- verwalter den Rechtéanwalt Herrn Karl Hauck in Weiden ernannt, offenen Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Auguît 1888 erlassen. i Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1888. _ / . Termin zur Besblußfassung der Konkursgläubiger über die etwaige Wakl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}es und über die in §8. 120 ff. der K.-O. bezeihneten Fragen Freitag, 13. Juli 1888, Vormitt. 10; Uyr. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, 21. Sep- tember 1888, Vormitt. 10} Uhr, im Sigzungs- saale des K. Amtsgerichts dabier. Waldsaffen, den 30. Juni 1888.

Amtsgerichts screiberei. (L. S.) Baumer.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters

Offener Arrest Königlich Sächsisches Amtsgericht Zöbligt.

hemuit, ist am heutigen Tage, 11 Uhr Vor- tags, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt

Euliß in Cbemniß Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1888. Vorläufige Gläubigerver- sammiung am 17. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr. Prüfung der angemeldeten Lt ant

ener

(Vekauntm.) Ueber das Vermögen des Fuhr- werksbefizers Heinrich Huster in Untermhauns ist beute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Haller für Konkursforderungen bis

16. Juli 1888, Vormitt. 10 Uhr. Allgemciner

[18407]

Konkursverfahren.

orshlags zu einem termin und Termin gemeldeter Forderungen auf Vormittags 10: Uhr, gerite bierselbst anberaumt. Allenftein, den 28. Juni 1888. Königlihes Amtsgericht.

(188) Bekanntmachung.

Abf(lagévertheilung erfolgen. stellten Forderungen ketragen 12 605,67 M

macht also 22 9%. Vartenftein, den 29. Juni 1388. Der Konkursêverwalter : Behr, Retbtsanwalt.

087 Bekanntmathung.

Wittwe Luise Bahrdt, geb. aufgehoben. Vergen a. R., den 27. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

S E 018%] Konkursverfahren. In dem Konkur8-cerfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft in Firma Max Krafft «& Co. zu Verlin it in Folge eines von den Gemeins{uldnern gemahten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleih8termin auf den 19. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlien Amtsgeribte 1. bierselbst, Neue Fricdribstraße 13, Hof Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 16. Iuni 1888.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amttgerihts T. Abtbeilung 48.

(1823) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Anna Elisabeth Zierleiu, geb. Fischer, in Firma Wilhelm Zierlein hier, ist zur Ab- nahme der S{&lußre{nung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlufßver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerihte I. hierselbst, Neue Friedril)- straße 13, Hof, Flügel B, part , Saal 32, bestimmt. Verlin, den 26. Juni 1888 Trzebiatowski, Gerihtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 48.

ia Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Goldarbeiters A. Dägling in Braunsberg wird, nahdem der Konkurs durch Ausschüttung der Masse beendigt ift, bierdur aufgehoben. Braunsberg, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

(18416) Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Wittwe des Papierfabrikanten Carl Heine, Vertha, geb. Meder, in Firma Wwe Heine «& Sohn hierselbft, ist nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins Seitens Herzoglihen Amts- gerihts unterm heutigen Tage aufgehoben. Brauuschweig, den 25. Juni 1888,

M. Fichtner, Reg.-Geb., als Gerihts\hreiber Herzoglichen Amtsgerichts. VI

[1838] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen Johaun Friedrich Hermanu Ruttloffs, În- habers der Firma Hermann Ruttloff in Chem- nitz, ist in Folge cineë von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleiwstermin auf den 26. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerite hierselbst anberaumt. Chemuitz, den 28. Juni 1888.

Pöôßs\ch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung B.

9495 A - (1834?) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Emil Richard Döring, Juhabers der Firma Richard Döring in Chemuit, wird, nacbdem der in dem Vergleichstermine vom 19, Mai 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Bej von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Chemnitz, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung B.

. Noßbr, Amtsr.

Beglaubigt: Akt. Pöt\ch, Gerschr.

(18418) Konkursverfahren.

Der Gemeinschuldner Josef Rienhardt, Reftau- rateur, früher ¡u Dülken, hat unter Beibringung des Einverständnisses der Gläubiger den Antrag auf Einstellung des Verfahrens gestellt. Dies wird gemäß §. 189 der Konkursordnung be- fannt gemacht. / Dülken, den 20. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. I].

gez. Schmit. Beglaubigt: Radecke, Assistent, als Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

(18422) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

i . W. Kaupi ewsum und des od S Fett daselbft

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Emdeu, den 28. Juni 1888.

öfer. Veröffentliht: Hertwig, Gerichts\hreiber.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des uns Arthur Lipsky aus Allenstein ift in

Folge eines von dem Geméins{huldner gemachten Zwangsvergleiche Vergleihs-

zur Prüfung natträglih an- den 13. Juli 1888, vor dem Königlichen Amts-

In der R. Metter’ schen Konkurssache soll eine Die bei der Vertheilung participirenden festge-

Zur Vertheilung kommen vorläufig 2773,25 4,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der : : Vöttcher, zu Vergen, wird auf Grund erfolgter S{hlußvertheiluna

[1834001 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Johann Nobert Tes Greiz wird nach erfolgter Abbaltung des S luß termins und Vollziehung der S(lußvertheilung hbier- dur aufgehoben.

Greiz, den 28. Juni 1888.

Fürstliches Amtsgeriht. Abtheilung I. gez. Dr. S cheibe. Veröffentlicht dur : (L. 8.) Lindner, Gerits\chreiber i. V.

(1839 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners und Möbelhäudlers Chr. Heinr. Zils zu Nünderoth ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sélußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksi{tigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Sglußtermin auf Mittwoch, den 18. Juli 1888, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerihte hier- selbit bestimmt.

Gummersbach, den 23. Juni 1888.

R Deer. GeriŸßteschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[18424] K. Württ. Amtsgericht Hall.

In der Konkursfahe wider d28 Vermögen des Ludwig Kaufmann, Schirmmachers in Hall, wird bet dem Prüfungstermin die Wahl des Gläu- bigeraus\chusses vorgenommen.

Halll, am 30. Juni 1888. Landgerichts-Rath Jahn.

(1813) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten und Kaufmanns Joachim Gustav Heinrih Winckler, in Firma Heinr. Gustav Winuckler hier, und J. G. H. Winckeler in Dockenhuden, ist zur Prüfung der früher be- strittenen und naträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den 6. Juli 1888, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Amtszerichte bierselbst anberaumt. Hamburg, den 30. Juni 1888,

Holste, Geribtsschreiber des Amts3geri§ts.

9 - (8% Konkursverfahren. Nr. 28103. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Wilhelm Waker hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch aufgehoben. Heidelberg. den 29. Junt 1888, Großherzoglies Amtsgericht. ; __gez.: Knewt. Dies veröffentliht der Gerichtsschreiber : Fabian.

[18398] „In dem J. A, Quittek’shen Konkurse von hier soll eine Absch{lagévertheilung erfolgen. Bei einer verfügbaren Maffe von 2453.32 4 sind 2009.06 A Forderungen obne“ Vorrecht zu berück- sihtigen. Dies wird mit Bezug auf den S, 139 der Konkursordnung hiermit öffentlih bekannt gemacht. Hirschberg i. Schl., den 27. Juni 1888. Der Konkursmafsenverwalter. Louis Schult.

(18) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus N. H. Krüßtfeldt zu Jtehoe wird na erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hier- dur aufgehoben. Itzehoe, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. I].

[18498] Oeffentliche Bekanutmachung.

Konkursverfahren. Nah rehtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleihs wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahier vom Heutigen Tage das am 4. Mai 1883 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Wilhelm Voius, früher Pei händler und Dampfsägewerksbefißzer in - serslautern, jeyt Bucbbalter in Zeitz, Provinz Sachsen, aufgehoben, Kaiserslautern, den 30. Juni 1888. Der Gerichtsschreiber beim K. Amts3geri(hte :

Reis, Kgl. Sekretär.

O 9 E [18220] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Albert Geyer, Herreunkleidermachers hier, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. : Kanusftatt, den 28. Juni 1888, . Gerichts\hreiberei Königlihen Amtsgerichts. Maeulen.

[18412] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Goeters zu Kölu ist, nahdem der in dem Vergleihstermin vom 28. Juni 1888 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. Juni 1888 bestätigt ift, auf- geboben worden. Köln, den 28. Juni 1888,

Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VIL.

(12480) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Seilermeisters Otto Wehser zu Köslin ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 13. Juli 1888, Mit- tags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt.

Köslin, den 28. Juni 1888.

Hübner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Königliches Amtsgericht. T2