1888 / 170 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E

S E E S tai B L L G:

Ev L B

Lal

bi 1

miyrdestens drei Wochen vor dem

den Zweck zu bezeihnen bat, berufen.

Alle öffentlicen Bekanntmachungen der Gesell-

\hhaft erfolgen dur den „Deutschen Reichs-Anzeiger“

Jede Bekanntmachung gilt als gebörig veröffent- licht, wenn sie einmal in oors<rifts:näßiger Weise G:fetz in einzelnen

erlassen ift, sofern ni<t tas Fällen cine ôftere Bekanntmachung vorschreibt. Leipzig, den 28. Juni 18388. Kömgliches Amtsgeriht. Abtheilung I b. Steinberger.

Eintragung in das Haudelsregister. Am 29. Iuri 1888 ist eingetragen: auf Blatt 133 bei der Firma H. J. Damn. Die Firma ift erloscben. / Die Prokura des Max Christian Bernhörd ist erloschen ; auf Vlatt 1411 die Firma F. Volkstaedt. Ort der Niederlassung: Lübee>. íInbhaber: Friédri< Carl Johann Volkstaedt, Kaufmann zu Lübe. Lübe, ten 29. Juni 1888. Das Ämtêgeriht. Abtbeilung IV. Funk, Dr. H. Köpke.

[18373]

Lübtheen. Zufolge Verfügung vom 21. Juni

1888 ist an demfelben Tage Fol. 39 Nr. 39 des hiesigen Handelsregisters eingetragen die Aktien-

esellschaft Mecklenburgische Kalisalzwerte

efsenitz, mit dem Sitze zu Jesseniz. Der Gefell-

\<astsvertrag datirt vom 7. Mai 1888.

Gegenftand des Unternehmens ift: 1) der Bergbau auf allen Eruben, wel@e die Gefellshaft eigenthümlich oder pactweise oder urter einem sonstigen Titel vollständig oder theilweise besißt oder erwerben wird, und zwar auf alle in denselben zu gewinnenden nutzbaren Wiineralien, insbesondere der Betrieb des Kali- und Steinfalz-

Bergwerks zu Jessenit,

2) der Betrieb sowie die Erri&tung und Erwer- bung aller Fabriken und Anlagen, welche zu den vorbezeihneten Zwe>en na< dem Ermessen des Auf- sihtsraths erforderlich oder dienlich erscheinen,

3) die Herstellung <hemisher Produkte und Fabri- Tate aller Art,

4) die Verwerthung der selbstgewonnenen sowie der anderweitig erworbenen Mineralien und Mate- rialien und der bergestellten Fabrikate für den Handel und den Konsum, ,

5) die Ueberrahme bestchender bergbauliGer und industrieller Bere<tigungen und Unternehmungen jeder Art und die Fortführung derselben unter den bisherigen Firmen mit oder obne einen das Na- folgeverhältniß bezeihneaden Zufay.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf cine bestimmte Zeit nicht beschränkt.

Das Grundkapital der GesellsWaft ift auf zebn Millionen Mark festgeseßt, eingetheilt in 10 000 Aktien, jede Aktie zu Eintausend Mark; verschiedene Gattungen dieser auf den Inhaber lautenden Aktien bestehen nit. _ Die Scbachtbaugesellshaft Jessenis zu Schwerin i, M. bringt als Einlage in die Aktiengesells{aft die nachstehenden Werthe:

1) das dur< den Gesellschaftsvertrag vom 6. Fa- nuar 1886 vom Rentier Charlcs Beßler, als Eigenthümer des Gutes Jessenitß ihr übertragene, ihm als fol<en laut tregimineller Konzession zu- stehende Reht auf Ausbeutung des innerhalb der Grenzen des Gutes Jesseniy befindlihen Lagers von Steinsalz und anderen Salzen eins{hließflih aller Nebenprodukte mit allen der Schacibaugesells<aft aus dem geda<ten Gesellschaftêvertrage gegen den Rentier Beßler zustebenden Rechten,

2) die sämmtlichen auf der Feldmark Jeßenitz zur Aufschließung des Salz- und Kali-Lagers gemachten Anlagen, Gebäude, Bokrlödber, Geräthschaften 2c. Bezüglich des in Abteufung begriffenen Schachtes übernimmt die Schachtbaugesellshaft der AÄktien- gesellshaft gegenüber die Verpflichtung, denselben in Grundtage des Gesellschaftêvertraçs vom 6. Januar 1886 au; ibre Kosien Ferunterzubringen und betrie L8- fäbig herzustellen, jedoh mit Veschränkung der von ihr zu diesem Zwecke aufzuwendenden Kosten auf die in dem gedachten Gefelishaftsvertrage festgestellte Marximalsumnte von 1 500 000 46,

3) das ihr von dem Rittergutsdesiger Veßler ver- tragsmäßig cingeräumte Ret, den für die Berg- werkszwe>e erforderlichen Abschnitt des Gutes Jessenitz nach ibrer Bestimmung bis zur Größe von 130 ha zum Preise von 1000 #4 für den Hektar, käuflich, wie es dic Rechte zulaffen, zu erwerben,

4) die gefainmten dur< ißre Mitgliedshaft an der Schußbohrgefellschaft bereits erworbenen und no<G zu erwerbenden Muthungen und Beleibungen, namentlich das antheilsmäßige, in den betr. Grundbüchern ein- getragene gemeins<haftlice Eigenthum an Sool- quellen-Bergwerk „Sool Barnstorf I.“

dem Steinsalz-Bergwerk „Salz Barnftorf“,

dem Steinfalz-Bergwerk „Salz Jerxbeim“.

Der Scachtbaugefellshaft verbleibt jedo<h die Verpflichtung, die Kosten der Betheiliguag an der LO Orgel gane bis zur Höße von 100 000 M zu tragen.

Die Scahtbaugesellschaft is verpflitet, der Aktiengesellschaft alle auf die überlassenen Objekte und Gercchtsame bezüglichen Titel, Bücher, Pläne, Zeichnungen und sonstigen Urkunden autzufolgen.

Der Werth der vorbezeihneten Einlagen ift auf act Millionen Mark festgeseßt. Als Gegenwert der Einlagen erhalten und übernehmen die Gesell- shaster der Shachtbaugesellshaft in Maßgabe ihrer antheil8mäßigen Bethe:ligung an derselben, die sämmtlichen jeßt ausgegebenen 10 009 Stü> Aktien à 1000 zum Nominalbetrage, welche Aktien dur solhe Uebernahme sona mit 80 9/6 eingezahlt sind. , Die Gründer der Altiengesellshaft, welche sâmmt- liche Aktien übernommen haben, sind:

Kaufmann Heinri< Ludwig Theodor Lemb> zu Hamburg, zeihnungsberc<tigter Gesellschafter der offenen andelsgesells<aft Bartning Gebr. daselbst,

Dr, phil. Garl Beit, Kaufmann, wohnhaft zu Hamburg, zeichnungsberelhtigter Gesellschafter der M entice fee eit L FuLvui daselbst,

er Friedrich Alexander Alfr üsi - haft daselbît, E 1E O

Lübeck.

{18329}

Jacob

vos der Direktion in Folge Bes&ufes des Auf- ! Verend Behrens, wcbrbaft zu Hamburg, in Firma sihtsrathes dur< éffentlihe Bekanntmachung, welche Tage der Seneral- versammlung, den Tag der Bekanntmachuug und der Genreraivcrsammlung nicht mit gere<hnet, in dem Deutschen Reichs: Anzeiger zu erlafsen ist, und

Richard Bebrens dasfelbit,

Eaft zu daselbst,

zu Hamburg, , | daselbst, zeihnungsberehtigter Ge offenen Handels8gefellshaft Chemische Fabrik Villwärder, Hell & Sthamer zu Hamburg,

wobr:haft ¿u Hamburg,

Wichmann daselbft, Hamburg, in Firma Gustav Kraefft daselbst,

wohnhaft zu Hamburg,

der offenen Hantelsgefelliaft A. Meden daselbft,

wohnbaft zu Hamburg,

offenen Handelsgesellschaft J. Magnus & Co. daselbst, 2 Kaufmann Guftav Adclf Oeiling, wobnhaft zu Hamburg, zeci&@nungskere><tigter Gesellschafter der offenen Handelêgesell\<aft Oetlirg Gebrüder dafelbit, Kaufmayn Friedri Christian Sieben, wohnhaft zu Hamburg, in Firma F. Sieben daselbst, Kaufmann Carl Wilbelm Uhlmann, wobnbaft zu Hamburg, Ingenieur George Rudolph Oito Westendarp,

wobnbaft zu H2mburg, Eduard Arnold,

Kaufmann Johann Bernbard wobnbaft zu Hamburg,

Bankdirektor Carl Ludwig Martin Victor Kob; wobnbaft zu Hamburg, für si< und als Bevoll- mächtigter des Banddirektors Heinrich August Wil- ßclm Probst daselbst, Rentier Cari Oskar Martin Hirshsprung, wohn- haft zu Newcasile a Tyne,

Kaufmann Gustav Ädolf Oetling zu Hamburg, Rentier Carl Friedri, genannt Charles Beßler, wobnhaft zu Hamburg, Cfkristian Guftav Ernst Müller, wohnbaft zu Hamburg, crsier Direktor und Ecnst Georg Heinrich Wesllge, wobhnkaft daseibst, zweiter Direktor der Aktiengesells@aft Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg, welche Firma zu vertreten und gemein- jam zu zeihnen sie bere<tigt sind, Senator Otto Iobarn Friedri Büsing, Bank- direktor, wohnhaft zu Sc{werin, für sich und als Mitglied des Borstandes der Aktiengesells{aft Med>lenburgisGe Hypo!heken- und Wechselbank da- selbst, Consul Eugen Eutmann, Bankdirefter, wohn- haft zu Berlin, für sid und als Bevollmächtigter der Aktiengesells<aft Dresdner Vark zu Berlin, Bankdirektor Christian Gustav Ernest Müller, wobnbaft zu Hamburg, und Kaufmann Wilhelm Ludwig Erdmann Schnilinsky, wohnhaft zu Altona, Prokurist der offenen Handelsgesells<aft Conrad Hinri< Donner zu Hamburg. Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: Bergdirektor Franz Carl Aibert Eduard Nette- koven, wohnkaft ¿u Schwerin (Me>lenburg), Graf Wolf von Baudiisin, wohnhaft zu Jesseniz. Der Aufsittsrath besteht aus folgenden Mit- gliedern: Rentiec Carl Friedri, genannt Charlcs Leßler, wobnhaft zu Hamburg, Senator Otto Iohann Heinri< Büsing, Bank- direktor, wohnkaft zu S{twerin (Me>lenburg), Bankdirektor Christian Gustav Ernest Müller, wohnhaft ¡u Hamburg, Kaufmann Johann Bernbard Eduard Arnold, wohnhaft zu Hawburg, und Consul Eugen Gutmann, Bankdirektor, wohn- haft zu Berlin. Die in Gemäßheit des Art. 209 h. des Handels8- gefeßbuchs bestellten Revisoren sind: Kaufmann Ernst Moriß Nagel, wohnhaft zu Harourg a. Elbe, und Rechtsanwalt Dr. jur. Christian Eduard Band- miannn, wohnhaft zu Hamburg. Zur gültigen Zei®nung der Firma der Gefell- schaft ist erforderlich die Unterschrift zweier Vor- standsmitglieder oder diejenige eines Vorstand#- mitgliedes und eines Prokuristen oder auf Beschluß des Aufsichtsraths diejenige von ¿wei Prokuristen. Bekanntmacungen der Gesellschaft erfolgen dur Ginrü>ung in den Reichs-Anzeiger. Lübtheen, 26. Juni 18388.

Großherzogliches Amtsgericht.

> is

Lüchow. Bekanntmachung. (18377] In das hiesige Handelsregifter int heute Blatt 201 cingetragen die Firma Wilh. Fimmen mit dem Niederlafsungsorte Bergen a. D. und als deren Inbaber der Kaufmaun Wilkelm Jacob Fimmen in Bergen a. D.

Lüchow, den 28. Jani 1838.

Königliches Amtegeri{t. 111,

Lüdenscheid. Sandelêregifter [18375 des Königlichen Nutsgerichts zn Lüdenscheid. Die unter Nr. 458 des #&Firmenregtiîters eingetragene Firma F. W. SHuülle (Firmeninhaber : der Kauf- mann Friedri Wilhelm Schnülle zu Lüdenscheid) ist gelöcht am 27. Juni 1888,

Lüdenscheid. Handelsregifter. [18374]

des Königlichen Anr!tsgerichts zu Lüdenscheid.

Unter Nr. 434 des Gesellschaftsregisters ist die

am 28, Mai 1888 unter der Firma Schuülle «

Berg errichtete offene Handelsgesells<aft zu Lüden-

scheid am 27. Juni 1558 eingetragen und sind als

Gesellschafter vermerkt :

1) der Kaufmann und Fabrikant Heinrih Schnülle zu Lüdenscheid,

2) der Kaufmann und Fabrikant Johannes Berg zu Lüdenf Heid.

Mülhausen. Handelsregister [18379] des Kaiserlichen Landgericzts Mülhausen. Unter Nr. 90 Band 1V. des Firmenregisters ist

Hamburg, in Firma H. Wilh. Die>mann jr.

Kaufmann Gottlicb Leonkardt Gaisecr, wohnhaft

; in Firma G. L, Gaifer daselbst, Kaufmann Erdwin Wilbeim Die>mann, woknhaft Gesellschafter der min | Mälhausen. des Kaiserlichen Laudgerichts zu Mülhauseu.

Zu Nr. 13 Band I. des Genofsenschaftsregisters, betreffend den Konsumverein „Eintraczt““, ‘ein- getragene Genossenschaft in Niedersteinbruun, ift beute die Eintragung erfolgt, daß die Liquidation

Kaufmann Heinrih Held, wohnbaft zu Hamburg, Kaufmann Johann Conrad Christian Heintzen,

Kaufmann Carl Rudolph Hermann Goerli, wohnhaft ¿zu Hamburg, zeiQuungébere&tigter Gesell- schafter der offenen Handel2gefeülschaft Goerlih &

Kaufmann Gustav Adolf Kraefft, wobnbaft zu

Diederih Louis Theotcr Kükier, obne Geschäft,

Sonder Johann Heinrid Krets{mer, wokn- Eaft zu Hamburg, zeihnungsbere<tigter Gesellschafter & O. von der Reht3anwalt Dr. jur. Nodolph Moend>eberg,

Kaufmann Martin Alexander Philippi, wohnhaft zu Hamburg, zeihnungsberewtigter Gesellschafter der

„David Ullmann“ ist gelöst. Mülhausen, den 26. Juni 1888. Der Landgerihts-Obersekretär: Wel >er.

Handelsregifter

beendigt ift. i Mülhausen, den 26. Juni 1888. Der Landgerichts-Obersekretär: Wel >er.

Müikeim 3. d. Ruhr.

auf die Söbne der nâmli$ auf Wilbelm, Hermann und Carl Shmig, sämmtli zu Mülheim a, d. Ruhr, laut Vertrag vom _ 25. Mai 1888 übergegangen, weshaib die Firma im Firmenregifter gel3\<t und unter Nr. 210 des Gesellschaftsregisters neu eingetragen ist. Die Be- fugniß, die Gesells%aft zu vertreten, steht rur dem Viitgefellsafter Wilbelm U zu. Mülheim a. d. Nuhr, den 27. Juni 1838. Königliches Amtsgerich1.

[18382] Neuhaldensleben. SBefanntmachung. In unserm Gesellschaftsregi!ter ist unter Nr. 62 bei der Aktieu-Zuckerfabrik Neuhaldensleben zufelge Verrügung von deute Folgendes eingetragen: a. Nus dem Aufsiht3rath sind ausgeschieden: der Oekonom Christian Schiermann zu Alt- halden8leben, der Oekonom Rendelmann zu Neu-Berikow, der Oekonom Heinrih Fi>kendey aus Uthmöden, der Oekcnom Eduard Braumann aus Gutens- wegen. In den Aufsihtsrath sind als neue Mitglieder eingetreten : der Ockonom Friedri<h Behrends zu Uthmöden, der Oekonom Heinri Bußrnann zu Wedringen, der Oekonom Andreas Blanke zu Gutenswegen, der Oekonom Otto Wolfien zu Emden. b. Dur Bes&luß der Generalversammlung vom 15. Juni 1388 ist das Grundkapital auf 900 000 erhöht. Dasselbe zerfällt in E00 auf den Namen lautende Akltien zum Nennwertbe von je 1500 Neuzhaldeusleben, den 27. Juni 18388, Königliches Aml3gericht.

Nicolai. Vekannutmachung. [18383] In unserem Firmenregister ift beute unter Nr. 84 die Firma L. Chogen zu Nicolai und als deren Inhaberin Fräulein Laura Choten zu Nicolai ein- getragen worden. Nicolai, den 23. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Ottmachau. Befauntmachung. [18384] In unserem Firmenregister ist bei Nr. 37 die Firma Wilhelm Reimann aus Kamuig am 30, Mai cr. gelösht worden. Ottmachau, den 26. Juni 18883.

Königliches Amtsgerit.

5 [18385] Prerzaeim. Zum Handelsregister wurde ein- getragen: L. Zum Firmenregister:

1) Bd. II1. O. Z. 1302. Firma F. Mahla hier: Die Prokura des Edinund Reebstein ist seit 1. Mai d, J. erloschen. 2) O. Z. 1644. Die Firma Georg Stotz hier: Inhaber ist Bijoutier (Georg Stog, wohnhaft dabier, ohne Ghevertrag mit Rosa, geb. Holl, verbeirathet. Bijoutier Johann Georg Bürk dahier ist als Prokurist bestelit. 3) O. Z. 1645. Die Firma J. F- Stiel hier: Inbaber ist Bis jouteriefabrikant Jakob Friedrich Stiel, wohnhaft dabier, obne Ebevertrag mit Anna Maria, geb. Reichstetter verheiratbet. 4) O. Z. 1646. Die Firma G. F. Ripp Wwe. hier: Inhaberin ist Kaufmann Gottlicb Friedrih Nipp Wittwe, Emma, geb. Schrotb,, wobhnkaît daödier.

LL. Zum Gesclls<haft8register: 9) Bd. Il]. O. Z. 599. Firma Stiel œ@& Reißer hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Dte Liguidation besor,t der Tbeil- haber Jakob Frietrih Stiel allein. 6) O. Z. 709. Firma Keppler & Schaefer hier: Die Gefell- schaft ift auigelôöft und die Firma erloschen. Die Liguidation besorgt der Theilbaber Ferdinand Schaefer allein. 7) O. Z. 741. Die Firma Koch «& Keppler hier: Theilhaber der seit 23. d. M. bestehenden offenen Hantde!sgesellschaft sind: der ledige Kaufmann Veinri< Ko und Kettenfabrikart Christian Keppler, Beide wohnhaft dahier. Letterer ist ohne Ehever- vertrag mit Katdbarina, geb. Buchinger, verheirathet und es ist bezüuglih idres ebelihen Güterrechts die in Wüttemberg geltende fog. landretlihe Er- rungenschaft2gemeinshaft maßgebend. Pforzheim, 27. Juni 1888, Gr. Umts8geriht. Mittell[.

[18386]

Reichenbach u. E. Scfanntmachung.

In unserem Firmenregister ist heut

a, tie unter Nr. 67 mit dem Siye in Langen-

bielan eingetragene Firma C. F. Teschke,

deren (Figentbümer der Koufmarn Carl Fried-

rih Teschke gewesen, gelöst, dagegen

b. unter Nr. E55 die Ficma C. F. Teschke mit

dem Sipße in Mittel-Langenbielau und als

Eigenthümer derselben der Kaufmann Paul

Teschke daselbst

eingetragen worden.

Reichenbach u. d. Eule, den 27. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

[18388] Säckingen. Nr. 6743. Zu O. 3. 30 des Genossenschaftöregisters Landwirthschaftlicher derd aats Nickenbach wurde beute ein- getragen:

Fondsma?tler Richard Felix Friedri Wilhelm

heute die Firma „Frau Mathilde Ullmann““ in

Ss S „Forlcedona der daselbft Festarden-zn î da j ; iveigntederlafsung der Firma „David Ullmann“ in Kaufmann Heinri Wilhelm Die>kmann, wobn- Mülhausen, Nr. 29 Band IV. des Firmenregisters eingetragen worden. Inhaberin ist die Handels- frau Mattilde Ullmann. Ebefrau von Herrn Alexan- der Ulmo in Sierenz. Deren Pecokura für die Firma

[18380]

18378] . Das unter Nr. 562 unseres Firmenregisters mit der Firma Wilh. Schmitz-Scholl eingetragene, zu Mülheim a. d. Ruhr betriebene Handelsgeschäft ist sammt Firma bisherigen Firmeninbaberin,

wurden auf 2 Jakre als Vorstand8mitglieder ge- wähit: JIeno Albiez als Vorsteher, Fridolin Gall- mann als Cassier, Lehrer Frommberz (Stelvertreter des Vorstehers) und Andreas Vogt als Beisißer. Säckingen, den 26. Juni 1888. Großherzoglihes Amtsgericht. Zimmermann. 5 i l [18387] Spangenberg. Nr. 39. Firmenregister „Firma Johs. Arnhold vou Spangenberg." _ Nach dem Tod des Johannes Arnhold von hier ist die Firma auf defsen 5 Kinder und Erben Namens: 1) Martha, 2) Gertrude Elifabetk, 3) Anna Margaretha, 4) Jobann Heinri und 5) Friedrih August Arnbold, ad 2 bis 4 minder- jährig und unter Vormundschaft der Wittwe des Jobannes Arnhold, Catharina, geb. Reuber dabier, übergegangen, laut Anzeigen vom 1. und 22. Juri 1888, eingetragen am 28. des\. Monats. Spaugeuberg, 26. Juni 1888. Königliches Ge, ebr.

[18289] Waldenburs. SBefauntmachung. In urser Gesellshafisregifster ist bei der unter Nr. 137 eingetragenen Aktiengesellschaft : „Schlefische Kohlen- & Cokes - Werke zu Gottesberg“ in Spalte 4 beute eingetragen worden:

Der Direktor Wilhelm Prescher ist aus dem Vorstande bezw. der Direktion dur< Tod aus- geschieden.

Waldenburg, den 26. Iuni 1888,

Königliches Amtsgericht.

18392 Wiesloch. Nr. 8013. Zu O. 3.6 di Ge: sellshaftêregisters Firma P. J. Landfried in Raueuberg wurde eingetragen: Na dem zum Gesellshaftêvertrag der Handels- gefellihaft P. J. Landfried in Rauenberg vom 20. Februar 1872 erridteten Nachtrag vom 39, Mai d. Is. ist Kaufmann Wilhelm Reit von Rauenberso als Gesellshaftec in diese Handel3gesellshaft einge- treten mit dem Rechte, für die Firma zu zei<6nen. Derselbe ist vereheli<t mit Sophie, geb. Fis(ler, von Wieslo<. Der Ebevertrag, d. d. Wiesloch, 20. August 1887, wona die Gütergemeins<aft ge- máß den L. R. S. 1500—1504 gewäblt ist, bestimmt im Artikel T., daß ein Jedes der beiden Ehegatten den Betrag von 100 in die Gemeinschaft ein- wirft, daß dagegen alles übrige beweglihe und un- bewegliche, jeyige und künftige Vermögen beider Theile, nebst den etwa darauf haftenden Schulden 2 ai eheliten Gütergemeinschaft ausges<loßen eibt. Zugleih ift dem Kaufmann Adolf Krafft von Rauenberg unterm gleichen Datum (30. Mai 1888) von der Geselischaft Prokura ertheilt. Wiesloch, den 26. Juni 1888.

Gr. Amtsgerict. Dr. Mallebrein.

Wirsitz. _ Vekanntmachung. [18391] In das hiesige Firmenregister i)t bei der Firma Lewin Seelig in Wifssek Nr. 28, Spalte 6 Folgendes eingetragen tworden :

__ Die Firma ift erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung 26. Juni 1888.

(Akten über das Firmenregister Bd. 1I1. S. 125) Wirfitz, den 25. Junt 1888, Königliches Amtsgericht.

vom 25. am

Wittenberg. SBefanutmahuug. {18390} In unser Firmenregister sind die #Firmen:

Nr. 280. F. W. Maitvald eine Material- waarenbandlung verbunden mit Destillation mit dein Sitze zu Wittenberg und als Inhaber der Kaufmann Friedri< Wilhelm Maiwald daselbst, Nr. 281, E. Bethke ein Baugeschäft verbunden mit Dampfziegelei und Baumaterialien-Handlung mit dem Sitze ¡zu Wittenberg und als Inbaber der Maurertmeister Emil Iulius Vetbke daselbt, Nr. 282. N. Sichler cin Handel mit Fellen und Raulhwaaren mit dem Size zu Wittenberg und als Inhaber der Kaufmann Friedtih Robert Si(ler daselbft,

Nr. 283. G. Hecht cin Getreide- und Pro- duktengeshäft mit dem Sige zu Wittezberg und als Inhaber der Getreidehändler Johann Christian Gottlob Hebt daselbst,

Nr. 224. Wold. Fiedler cine BuHdruerei verbunden mit Scbreibmaterialen-Handel und Verlag des Wittenberger Tageblattes mit dem Siye zu Wittenberg und als Inhaber der Buchdru>erei- besißer Woldemar Fiedler daselbst.

Nr. 235. J. C. Vöttger ein S{nittwaaren- eschäft wir dem Sitze zu Wittenberg und als s Ee der Kaufmann Friedrih Wilhelm Böttger jan. aselbst, Nr. 286. H. Juris<h cin Zimmergeschäft verbunden mit Dampfsägewecrk mit dem Sige zu Wittenberg und als Jnhater der Zimmermeister Friedrih Hermann Jurisch daselbft,

_Nr. 287, A. Wegtig, Eisengießerei und Ma- schinenfabrik, mit dem Sitze zu Wittenberg und als Inhaber der Maschinenfabrikant Friedrich Anton Weßig daselbst,

Nr. 288, A. Schaefer, Maschinenfabrik und Eisengießerei, mii dem Siye zu Wittenberg und als Inhaber der Masineufabrikant Gustav Adolf Scaefer daselbît,

Nr. 289, Otto Behrendt ein Material- waarcnges<äft verbunden mit Destillation mit dem Sitze zu Friedrichstadt - Wittenberg und als Inhaber der Kaufmann Carl Leberecht Otto Bebrendt daselbst, : Nr. 299, Guftav Moritz eine Pappenfabrik mit dem Siye zu VBraunsdorf und als In- haber der Pappenfabrikant Gustav Moriß daselbst, Nr. 291. Otto Huvrig eine Dampfmahl- mühle nebst Ziegelei mit dem Sitze zu Pratau und als Inhaber der Dampfmühlenbesiter Otto Adalbert Hubrig daselbst,

Nr. 292, Otto Eule ein Materialwaarcn- ges<häft mit dem Sitze zu Seegrehna und als Inhaber der Materialwaarenhändier Franz Otto

Cule daselbst, Nr. 293, H. Friedri<h eine Strohpappen-

In der Generalversammlung vom 21. Mai 1888

fabrik mit dem Sitze zu Zahna und als Ju°

haber der Pavpenfa!trikant Rudolf Hermann Friedrich

daselbt, Nr. 294. C. Goecrnemaun cine Kartoffel- stärkefabrik mit dem Sitze zu Zahna und als

Zubenee der Fabrikant Carl Eduard Goernemann dase it, 0

Nr. 295. S. Nichter ein Baugeschäft ver- bunden mit Dampfziegelei und Dampfscbneidemüßhle mit dem Sitze zu Zahua und als Inbaber der E S Gottlob Herrmann Richter da- el it, i Nr. 296. F- W. Knade ein Kolonialwaaren- geschäft mit dem Sitze zu Zahua und als In- haber der Kaufmann Carl Franz Wilhelm Knade

daielbît,

Nr. 297. G. Ziems ein Getreide-, Kokblen- und Kommissfionsgescäft mit dem Site zu Blönsdorf und als Inhaber der Getreidehändler Carl Friedri Gustav Ziems daselbst,

Nr. 298. A. Esfeld ein Manufakturwaaren-

eshâft mit dem Size zu Kemberg und als Svhaber der Kaufmann Albre<t Esfeld dafelbst,

Nr. 299, W. Geilen ein Manufakturwaaren-

es<häft mit dem Sitze zu Kemberg vnd als

nbaber der Kaufmann Wilbelm Geilen daselbst,

Nr. 300, Osear Nöni> ein Material-, Kolonialwaaren-, Taba>- und Cigarren-Geschäft mit dem Sitze zu Kemberg und als Inhaber der Kaufmann OScar Röni> dajelbft, 5 i

Nr. 301, G. Geist eire Mauerstein-Fabri- Tation nebst Kohlen-Abkau mit dem Sitze zu Rotta und als Inhaber der Dampfziegelei- und Grubenbesitzer Gottfried Geist auf Mark Naundorf bei Radis,

Nr. 302, Hermann Serger ein Apotheker- und Materialwaaren-Geshäft mit dem Sitze zu Pretsch und als Inhaber der Apotheker Hermann Serger daselbft, : E

Nr. 303. August Graz ein Mükblengeschäft mit dem Sitze zu Pretsch und als Inhaber der Mühlenbesitzer August Grayz daselbst,

Ne. 304. C. G. Lindau ein Material-

aarenges<äft mit dem Sitze zu Pres und als Inhaber der Kaufmann Emil Lindau daselbft,

Nr. 305. Loeweun-Apotheke in Vad Schmicde- berg Dr. S. Müller ein Apotheker-Geschäft mit dem Sitze zu Schmiedeberg und als In- haber der Apotheker Dr. H. Müller daselbst,

und

Nr. 306. C. W. Witte ein Schhnittwaaren- ges<hâft mit dem Sigze zu Schmiedeberg und als Inbaber der Kaufmann Carl Wilhelm Witte daselbst : : :

neu eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage.

Wittenberg, den 209. Juri 1838.

Königliches Amtsgericht.

[18389]

Wolfenbüttel. Jm Handeléregister für den hiesigen Amtsgerichtebezirk Band I. Blatt 102 ift bei der daselbst eingetragenen Firma „Busch, Varnewißz & beute vermerkt, daß der Oeko- nom Gustav Bus< durH Tod aus der Handels- gesellschaft ausgeschieden ist und die übrigen beiden Mitinhaber, Konservefabrikanten Carl Beddig und Otto Barnewitz bieselbst das Handelsgeschäft unter Nebernahme aller Außenftände und Schulden bei un- veränderter Firma fertseßen

Wolfeubüttel, den 12. Juni 1888, Herzoglies Amtsgericht.

Reinbe>.

SHandelsriterliche

Vekauutmachung. L

Fol. 13€ Bd. I. des biesigen Handelsregisters, woselbit die Firma August Opitz in Coswig ein- geiragen steht, ist heute rubr 2 Nr. 3 vermerkt worden, daß die Geschwister Ecnst und Willy Opiy in Coëwig verstorben, die Geschwister Richard und Elsbeth nit Elisabeth Opitz in Coswig us dem Geschäfte freiwillig geschieden und daß die Wittwe Ernestine Opitz, geb. Berger, in Dessau, früber in Coswig, und die Seschroister August Marx und Agnes Opitz in Coswig die nunmehrigen alleinigen Inhaber der Firma find,

Zerbst, den 27. Junt 1388.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Der Handelsrihter. J. V.: Daude.

Zerbst. [18391]

Muster - Register Nr. 64.

(Die auéländis<en Musier werden unter Altena.

Leipzig veröffentlicht.) [15994] In das Musterregister ist eingetragen : : Nr. 48. Kaufmann Emil Johannes Dietrich Neupert zu Altona, ein offenes Papiercouvert für Etigquettes zu Cravattenverva>ung, Fabrik-Nr. 31, Flächenerzeugnifte, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1888, Vormittags 10,45 Uhr. Altoua, den 15. Juni 1883, | Königlihes Amtsgericht. Abtheilung Il a.

(14889)

Aschafsenhburs.

In das Musterregister ist eingetragen :

Favrikfirma G. L. Rexroth in Lohr a. M., 14 offen übergebene Photographien von in Holz ges<nittenen Modellen zu gußeisernen Kreuzweg- station8bildern Nr. 1—14, plastishe Erzeugniffe, Schu für 10 Jaëre, angemeldet 7. Juni 1858, Vormittags 9 Ubr.

Aschaffenburg, den 7. Juni 18388,

K. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: Ma>, K. Landgerichtsrath.

Baillenstedt. : [16646]

In das Musterrezister des unterzeihneten Amts- geri<ts ist eingetragen: i

1) Nr. 66 des Musterregisters8,

2) Mägdesprunger Eisenhüttenwerk vou T. Wenzel zu Mägdesprung,

3) den 15. Funi 1888, Vormittags 11 Ubr, * 4) ein versiegeltes Couvert entbaltend 12 Mufter- blätter: Fabriknummer 4517 ein Ofenvorseßer, Fa- brifnummer 4518 ein Ofenvor1eßer, Fabriknummer 4529 ein Ofenvorsetzer, Fabriknummer 4521 ein Ofenvorseter, Fabriknuwmer 4522 ein Ofenvorsezer, Fabriknummer 4523 ein Ofenvorseyer, Fabriknummer 4524 ein Ofenvorsezer, Fabriknummer 4525 ein Ofenvorseter, Fabriknummer 4526 ein Ofenvorseter, Fabriknummer 4527 ein Ofenvorseßer, Fabriknummer 4528 ein Ofenvorseßer, Fabriknummer 4529 ein

5) plastisŒe Er;cugnife, 6) Schutzfrist 3 Jahre Valleustedt, den 16. Juni 188. Herzoglich A Amtsgericht. ert.

Bernburg. (13814] In das hiesige Musterregister ist cingetragen : Nr. 4. Matthiae & Neichenbah, offene Pat acta in Veruvurg, ein vershlosscnes adet mit 3 Abbildungen von i: a. ciner dovpelten Bonbonichneidemaschine, b. einer einfachen desgl, L e. einem Gestell zu einer Quodlibetmaschine, plastishe Erzeugnisse, Scugtfrist 3 Jabre, an- meldet am 2. Juni 1838, Vormittags 9} Uhr. Bernburg, den 4. Juni 1888. i:

Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht.

v. Brunn.

Bielefeld. [15457] In unser Musierregister ist unter Nr. 161 eîn- getragen: Col. 2. Firma C. G. Fischer in Bielefeld. Col. 3. 9, (neunten) Juni 1888, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten. Col, 4. Ein vers(lossenes Paket, enthaltend a. ein Modell zu einer Kreis\äge, cingetragen K. F. 1 des Musterbu{s, ; b. cin Modell zu einem Setzschiffrahmen, cin- getragen 8. 1 des Muft®rbuhs. _ Col. 5. Mustec für vlastiste Erzeugnifse. Col. 6. Drei Jahre. Col. $8. Bd. IV. BI. 178. Vielefeld, den 9. Juni 1888, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung T.

EBielesela. , [16807] In unser Musterregisier ist unter Nr. 162 ein- getragen : Col. 2. Jugenieur Georg Rothgießer zu Bielefeld. Col. 3. 19. (neunzehnten) Juni 1888, Vor-

mittags 11 Ubr 40 Minuten.

Col. 4, Ein verscblossenes Paket, enthaltend Muster zu Gummireifen für Fahrräder, ein- getragen Nr. 1 bis eins<hließli<h 24 des Musterbu8. : S

Col, è. Mutter für plasiishe Erzeugnisse.

Col. 6. Drei Jabre.'

Col. $8. Band 1V. Blatt 179.

Vielcfeld, den 20. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

EBrzaunschweisg. [17086] Ins Musterregister ift beute eingetragen sub Nr. 209, 210, Firma Grimme Natalis «& Co. Commanditgefellshaft auf Aktien, ein versiegeltes Pat>et, enthaltend wei Photographien, darstellend : Ofen, Fabrik-Nr. 00 und Sthirmsftänder, Fabrik- Nr. 2802, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 21. Juni cr., Morgens 83 Uhr. Brauuschweig, den 21. Juni 1888, Heriogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

Bremerhaven. [18209] In das hiesige Musterregister ist unter Nr. 10 auf den Namen des Kaufmanuæs Veruhard Plefse in Bremerhaven in Folge Anmeldung vom 95, Juni 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Modell eines Fußbodenlegers, als Muster für ptastishe Er- zeugnisse, für drei Jahre eingetragen. Bremerhaven, am 28. Juni 1888. : Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen. Trumpf.

Brilon. [17383] In das Musterregister ift eingetragen: E Nr. 13 Caspar Kropff zu Olsbverger-Dütte,

19. Juni 1888, Vormittags 9 Uhr, Regulir-Koch-

ofen, Nr. 2, Mustec für Pplastishe Erzeugnite,

3 Jahre. i:

Brilou, den 19, Juni 18388. Königliches A:itsgericht.

Celle. S [15749] In das Musterregister ist eingetragen : —— Nr. 9. Bandagisten - Gehilfe Heinrich

Chriftian Emil Müller in Celle, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster einer Bruchbandage, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist ein Jabr, angemeldet am 14. Juni 1858, Morgens 92 Uhr. Celle, den 14. Iuni 18883, : Königliches Amtsgerichr. Abtheilung Il.

Darmstadät. « E [17385] In das Musterregister ist cingetragen bei

Nummer 10: E Firma Ude und Klebe zu Eberstadt hat für die unter Nr. 10 angemeldeten Muster die Ver- [längerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre vom Ablauf der früheren Frist an angemeldet. Darmstadt, am 23. Juni 1888. Groß. Hessisches Amtsgericht. T.

Detmold. [14363] In unser Musterregister ift heute eingetragen: Nr. 111. Gebrüder Klingeuberg in Detmold,

offener Briefumfclag mit 50 Mustern lithographi-

cher Erzeugnisse, Fläcenerzeugnisse, Fabriknummern

1529, 1785, 1786, 1737, 2725, 2747, 2819, 2880,

9881, 2883, 2903, 2904, 2905, 2906, 2908, 2909,

2910, 2911, 2996, 3001, 3002, 3004, 3006, 3917,

3042, 3043, 3044, 3045, 3046, 3047, 3048, 3049,

3050, 3051, 3052, 3053, 3054, 3055, 3056, 3057,

3067, 3069, 3070, 3071, 3072, 3073, 3074, 3079,

3077, 3078, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am

6. Juni 1888, Mittags 12,40 Uhr.

Detmold, den 7. Juni 1888. Fürstlich Lippisczes Amtéêgerict. 11. J. A.: Sieg.

Detmold. [16235] In unser Musterregisier ist heute cingetragen: Nr. 112. Firma Wie and « Frank in Det-

mold, offener Briefumschlag mit 26 Mustern von

Dedelbildern, Etiketten und Schlußetiketten zur Aus-

stattung von Cigarrenkisten, Flächenerzeugnisse,

Fabrifnummern 315, 320, 321, 322, 323, 340, 341,

Sc<h:hfrift 3 Jakre+, angemeldet am 14. Juni 1888, 1 Namnittazs 330 Uér Detmold, den 15. Juni 1888. Fürstli<h Lippisccs Amtsgericht. I. I. A.: Sieg.

Dortmund. [14582] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 75. Mosaikfabrikant und Architekt

Rudolf Leistner zu Dortmuud, ciu vers{lofenes Pa>et mit 39 Musteru a. für Fußböden und Wandbekleidungen in Mosaik aus fünstilihen und natürlihen Steiren, b. für Mosaikplatten, c. für Tapeten und Teppiche Fabrik-Nrn. 28, 29, 200a, 207, 495, 4096, 608, 620, 622, 625, 639, 631, 632, 633 bis 639 eins, 643, 651, 656, 657, 658, 684, 691, 693. 723, 726, 726a 730, 730a. 732, 732a, 759, 1010 1020, 1030, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 5. Juni 1888, Vormittags 11{ Ubr. Dortmund, 7. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

EFEibenstoeck. [17337] In das Musterregister ift cingetragen word: Nr. 145. Firma Alban Maennel in Eiben- sto, ein versiegeltes Paket, Ser. L, angebli ent- haltend 50 Originalmuster von Galons, gesti>t mit Seide, Wolle und Metall auf wellene und baum- wollene Stoffe, unter folgenden Nummern: 121, 122, 127, 135, 149, 157, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 182, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197, 198, 200, 201, 202, 203, 204, 205 und 206, Fläcbenerzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Iuni 1888, Vormittags {11 Uhr. Königlih Sä<hsi'ces Amt3geriht Eibenstock, am 28, Junt 1888, Peschke.

Essen. [15308]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 12 Kaufmanu Ernft Hoefinghceffff zu Essen, Muster, betreffend neue Form von Schlauch- wagen, ofen, Muster für plaftisGe Erzeugniffe, Geschäftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1888, Nachmittags 5 Uhr.

Efsecu, den 7. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Falkenstein.

In das Mufterregister ist eingetcagen :

Nr. 24. Oertel & C°_ in Falkeuftein i. V., 1 Patet mit 43 verschiedenen Mustern für englische Gardinen, Flätenerzeugnisse, Fabriknummern 1587, 1963, 1981, 1985, 1987, 1989, 1993, 1995, 1997, 1999, 2091, 2003, 2017, 1991, 2778, 2780, 2784, 2788, 2790, 2802, 2804, 2806, 2808, 2820, 2822, 2824, 2826, 2832, 2834, 2836, 2838, 2840, 2842, 2846, 2850, 2852, 2854, 2856, 2858, 2870, 2874, 2376, 2878, Sœ@utfrist 5 Jabre, angemeldet am 15. Juni 1888, Nacmittags 5 Ubr.

Falkenstein i. V., den 22. Juni 1388.

Das Königliche Sächsis@e Amtsgericht das. Dr. Kreßs<mar. i

[17686]

Freiburg i. B. 6G Nr. 12432, In das Musierregister ift einge-

tragen:

Nr. 32. Apotheker M. Kummer in Frei- burg i. V. Ein aus Kataobutter oder ähnlicer Made bergestelltes vorn \vites Stublzäpfcen zur Aufnahme abfübrender Medikamente, offenes Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meidet am 16. Juni 1888, Vormittags 10 Ukr.

Freiburg i. B., den 16. Juni 1888.

Großherzoglihes Amtsgericht. (Unterscrift.) Fürstenwalde. {16233

In das Musterregister des Königlicßen Amis geridts zu Fürsiemwalde ift cingetragen:

Firma C. F. Leich ¡u Fürstcuwalde, ver- schiedene Muster zu Iagdeinladungen, Fläcenmufter, Scutfrift 10 Jahre, argemeldet am 15. Juni 1838, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Fürstenwalde, den 15. Juni 1338,

Unger, Gerichtsschreiber.

] 1

-

Fulda. [17683]

In das Musterreaister ist eingetragen :

Nr. 42. Vereinigte Schuhstoff-Fabriken in Fulda, 22. Juni 1888, Nachmittags F Ubr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 1 Muiter für Schub- blätter, Nr. 1081, Flätenerzzeugnisse, Schußfrist 3 Jakre.

Fulda, am 22. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Glessen. Musters<zutregister. [15017]

Nr. 86. Firma J. Varuaß in Gießen, ein nicht vers&lossenes Couvert, enthaltend eine Cigarren» kistenausstattung in vier Muftern, mit den Gescäfts- nummern 6080, 6081, 6082 und 6083, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrift fünf Jahre, angemeldet am 9. Juni 1888, Nachmittags 4 Ubr.

Gießen, den 9. Juni 1888.

Gr. Amtsgeriht Gießen. Gladenbaeh. [15993]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nummer 42. Firma J. D. Wehrenvold & Sohn, Aurorahütte bei Gladenbach, cin versiegeltes Pa>et mit a. einem Muster zu einein Füllregulir- ofen mit Schüttelrost Nr. 5, Fabriknummer F. R. 5 und b, einem Muster zu cinem Füllregulirofen mit Scüttelrost Nr. 7, Fabrikaummer F. R. 7, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, ‘an- gemeldet am 11. Juni 1888, Nachmittags 3 Uhr.

Gladenbach, den 13. Juni 1888.

öniglihes Amtsgericht. Selbard.

[15020] In unfer Mufsterregifter ist eingetragen: Nr. 11. Firma Keferstein und Lehmaun in Greiffen-

F berg i. Schles, ein versiegeltes Paket, enthaltend

Grünberg i. Sehles.

Hagen i. F. Musterregister L des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Grosssechüuas B OOSSE In das biefige Mustecrezister ift eicgeftcazen : 168. Eduaro Lonis Michel, Zeichner und

Lithograph in Großschönau, 1 unverscblefiene Rolle, enthaltend 1 Aguareliskizze zu einem Gedenk- blatte für Hochzeits- und Ver!obungsfeicrlichkeiten, sowie 2 Beilagsblätter zur Veränderung des ange- brachten Bilderraumes, Muster für Flähenerzeug- nisse, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1888, 23 Ubr Nacmittags.

Grof:shöunaun, den 15. Juni 1888, Königliches Autsgerilßt. Hertel, Amtsr.

[16644] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 3. Johu William Oldroyd zu Grün-

berg i. Shl., ein versiegeltes Packet, enthaitend angebli< 7 Zeihnungen, Fabrifnummern 100—106, einer eleftrishen Glüblitlampe mit Reflektor in der Glasbirne Ges{bmad>smuster, Muster für plastishe Ausführung, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 18838, Mittags 12 Ubr.

in versGiedenen Üusfübrungen als

Grüaberg i. Schles, den 18 Juni 1888. Königliches Amtsgericht. II….

[15304]

Singetragen am 5. Junt 1888.

Nr. 253, Maler Wilhelm Kisterniaun zu

Hagen, ein Muster zu emem Sänger-Abzeichen

„Schwan mit Lyra“ mit der Geschäftsnummer 1287,

plastiswes Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 1. Juni 1888, Mittags 12 Ubr.

Hagen i. W. [15305] Muster-Register des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Eingetragen am 5. Juni 1888. Nr. 254. Firma Sebr. Kuhlmauu zu Hagen, ein Mufier zu ciner Shüttelgabel, welche aus emem Stück bergestellt ist und leite flahe Zinken bat, Die Gakel ift 38 ecm lang, am LValken 15 und an der Spitze 20 ecm breit. Die Zinken liegen in der vorderen Hälfte fla auf. Die Gabel wird mit 4 bis 5 Fuß Stiel, sowie au< breiter und länger hergestellt. Die GesSäftänummer ist 224, plastisches Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1838, Nachmittags 5s Ugr. FTarhurz, [17085 Im hiesigen Meosterrezister ist bei Nr. 23, Firma Harburger Gummi: Kamm-E°_, zur Anmeldung vom 27. Juni 1885 eingetragen : “Wer daß die Schutzfrist zu den 12 Mustern für Finger- ringe, Sortiment 51, und zu den beiden Mustern für CGigarrenspitzen, Nr. 21 und 29, auf drei Jahre verlängert ifr. Harburg, den 22, Juni 1883.

Königliches Amisgeriht. T.

Haspe. Musterregifter [16643] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Eingetragen am 14. Juni 1888:

Unter Nr. 43. Kaufmann Fervinand Vil- stein Jr. zu Voerde, eine Zeichnung zum Mutter ciner Faden - Prüfmaschine, vlaitisdes Erzeugniß, Scußfriy 3 Iabre, angemeldet am 13. Juni 1883, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Hersord. [16360]

Für Firma Wilh. Bö>kelmann zu Herford ist die S(utfrist für das unter Nr. 4 des Muster- registers eingetragene Fläbenmuster um 7 Jahre

verlängert, was am 18. Juni 18588 im Muster- register vermerkt ist. Hcrford, 13. Juni 18838, : Königliches Amtsgericht. Hermsdors n. K. [15997]

In das Musterregister ist eingetragen :

Ne. 16. Gräflich Schaffgotsh"she Joscphinen- hütte zu Schreiberhau, ein versiezelter Brief mit ¡wei Stü>k Zeichnungen für plastishe Erzeugnisse und zwar:

Nr. 1. netzartiges Muster in vershicdencn Farben in believigen Giasgfkörvert,

Nr. 2. nezartiges Muster in verschiedenen Farben mit Kayen- oder Pfauenaugen in beliebigen Glagförpern,

plastishe Erzeugnisse, S{ußfrist 3 Jahre, angeme!det am 15, Iunt 1838, Vormittags 117 Uhr.

Dermsdorf u. K., den 15. Junt 1838.

Königliches Amtsgericht.

of. [14581]

Im Musterregister Bd. I. Ne. 98 wurde für die von der Firma Gebr. Stöckel u. Grimmler in Münchberg in einem versiegelten Packet hintcr- leaten 13 Muster zu Jaquard-Scbaft-(Zewcben (Fläcenerzeugnif) Nrn. 3356, 3710, 3722, 3124, 3726, 3728, 4242, 4245, 6001, 6002, 35, 118, 126, die beantragte Schutßfrift von drei Jahren, beginnend am 5. Iunt 1888, Vorm. 8F Uhr, cingetragen.

Hof, den 6. Juni 1888 ö

Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

Müller, Vorsitzender.

Wos. [15751]

Im Musterregister Bd. T. Nr. 99 wurde für dret von Thomas Hofmann in Münchberg in einem versieaelten Papierumshlag hinterlegte Gerwebes muster, Nr. 6130 Sternmuster, Nr. 6084 Taulpen- muster, Nr. 6135 Iagdstü>, Flächenerzeuaniß, die beantragte Schutzfrist von drei Jahren, beginnend am 14. Juni 1888, Vorm. 10 Uhr, eingetragen.

Hof, 14. Juni 18338. :

Kal. Landgericht, Kammer für Handelssacbeu.

Müller, Vorsitzender.

Langensalza. [17463]

In unser Musterregister ift eingetragen: Nr. 7. Firma C. Graefer’'s Wittwe und Soßzu zu Langensalza, ein verßegeltes Paket mit 20 Mustern für Baumwollen-Bewebe, Flächenmuster, Fabrik- nummern 355, 356, 357, 358, 359, 4941, 4043, 4944, 4045, 4046, 4017, 4048, 4049, 5056, 5057,

eine Buntdru> Deutsche Reichs - Schürze, Fabrik» nummer 1027, Fläcenerzeugnisse, Schutfri\t drei Jahre, angemeldet am 7. Juni 1888, Vormittags 11 Uhr. N Greiffeuberg i. Schl., den 7. Juni 1838.

342, 343, 344, 345, 346, 347, 352, 353, 354, 355,

Ofenvorsetzer,

356, 357, 308, 359, 360, 361, 368, 369, 370,

5058, 5060, 5061, 5062, 6013, Sußfritt drci ahe, angemeldet am 16. Juni 1888, Vormittags 11 Ubr. Langensalza, dea 16. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.