1888 / 173 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18925]

Oeffentilihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Juhabers ciner Eisecuwaareuhandlung Verthold Ascndorpf, in Firma B. Asendorpf, Osteréthor steinweg Nr. 101 hierselbst, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Michalfkowsky bierselbft. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿zum 15 August 1888 eins>ließli. Anmeldefrist bis zum 15. Auguft 1888 eins<ließli<. Erste Gläubigerversammlung 1. Auguft

Eändler Wilbelm Kumm zu Torgelow, als Ort der Niederlassung: Torgelow, ais Firma: W. Kum zufolge Verfügung vom 30. Juni 1885 am 30. Junt 1888 etngetragen. j

Ferner ist in unser Firmenregister Felgendes ein-

getragen worden:

Zu Nr. 6. Die Firma A. H. Verndt zu Ueckermünde ist erlos<hen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 30. Iuni 1888 a: 30. Juni 1888.

Zu Nr. 71. Die Firma F. W. Tessendorf zu

1456198 kg im Wertke von 1478939 Lire. Hauptauêsfuhr«-.rtikel na<h Dertisblend waren Olivenöl 964311 kg im Werthe von 1 157 173 Lire (gegen | 75 745. Lire in 1886), weirfteinsäurehaltiges Rob-

material ‘für 1107 832 Lire, Mandeln 310474 ky im Werthe von 558 853 Lire, Essenzen aus Orangen, Citroacn, Bergamotten 18 134 kg im Werthe von 362 680 Lire, Nüsse 510 671 kg im Werthe von 306 402 Lire 2c.

Das der aufgelösten Handelsgesells>aft gehörig gewesene Hande!lsges<äfi ift mit den Aktiven auf den Kaufmann Hugo Mar Ernst Wirkler zu Berlin übergegangen, wel<her in dasfelbe den Kaufmann Hermann August Gustav Oehms zu Das Amts8gericht. Abtheilung IV. Berlin a!s Handels8gesellshafter aufgenommen hat. Funk, Dr H. Köpte

Die kierdur< begründete offene Handelsgesell- S \<aft, welbe die Firma: i; [19g

Winkler «& Ochms Norden. In das «biesige Handelsregister ist angenommen haî, ist na< Nr. 11050 über- | getragen:

Das Geschäft mit der Firma ist auf den Gz schafter Heinri Oscar Domni> als alleinigen 5 haber übergegangen.

Lübeck, den 3. Juli 1888.

dur das Ausland immer entbehulißer für uns. Der Handel in Kurzwaaren wird ng“nentlih in Stapelartifeln von Jahr zu Jahr weniger ’ufrativ und werden viele Artikel selbs îm Detail zum Selkstkostenpreise „gehandelt. Das Wäschegeschäft war vom Jaauar bis Oktober v. I. solide; Bestellungen gingen, wenn_auh nicht sebr reihli<h, do gleihmäßig cin. Vom Oktober bis Ende des Jahres war es jedo< sehr flau und mußte viel für das Lager gearbeitet werden, denn auch

Eingetragen zufolge Verfügvrg vom 19. am 23. Suni 1888. (Aften über das Genofsenschaftsregliier Band I. Blatt 87.) Ï Sohrau O.-S., den 23. Juni 1888. Königliches Amit Abtbeilung I.

eiß.

[19052] Rosenberg Westpr. Bcfanntmachuug. Zufolge Verfügung vom 30. Juni 1888 ijt in das biesige Firmenregister am 30. Juni 1888 dcr Kaufmann Friedri WilYelm Preß zu Ricsenburg als alleiniger Inhaber der unter der Firma Fr. Pres 1n Riefenburg bestebenden Handelsnieder- laffung eingetragen.

Noseuberg Westpr., den 30. Juni 1888. Sorau. Vekanntmachung. [19062]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 696 zufolge

bena Zut Sp F

die de:

t 1 S i L 4 e 12:0 S4 fs L pes E H E + fe 7 P de Ie # 2M ü î j Ë L é ; £ M ï 2: Hn

S

E E

A aid Drn em:

c: ienen ei hw o uer

WeihnatEtsaufträge gingen feur spät und bedeutend

weniger als im Vorjahre ein. Die Wollhut-Fabrik war im ersten Halbjahre vollauf beschäftigt, hatte aber troßdem keinen Nuzen, weil die hohen Preise des Rohmaterials fi® niht auf das fertige Fabrikat úbertragen ließen. Im anderen Halbjahre mußte die Produktion einges<hränkt werden, um nit größeren Verlust zu erleiden, da die Konkurrenz fast zu jedem bei dem Mangel an

Gebot Austräge annahm, um Nachfrage nur bes<äftigt zu sein.

Das Ledergeschäft bat an Lebhaftigkeit gegen das Vorjahr nit zugenommen , Bedarf war wenig vor- Handen und Kasse ging \pärli< ein; nur zu Ende des

úahres geftaltete si das Geschäft für einzelne Ar-

tifel, dée si<h ¿u Ausrüstungsgegenständea eigneten, Häute gingen endli etwas herunter, namentli hatten Kalbfekle einen bedeutenden Abschlag zu verzeilnen, die zu Ende des Jahres ganz vernachlässigt waren. Das

etwas besser. Die Preise der rohen

Rauchwaarengeschäft besriedigte.

Die Bauausführungen Haben etwas zugenommen

und auf den Ziegeleien wurden die fabrizirten 12 Millienen Ziegel vollständig geräumt. Die Mbvbelfabrikation und der Möbeihandel waren ftill.

Die Papierfabrikation hatte kein befriedigendes Geschäftsergebniß, troy Erhöhung der Preise für die hauptsächliheren Rohmaterialien blieben die Preise für Papier gedrü>kt und na<hgebend, da no< immer zu starfes Angebot vorherrs<t. Cellulose war für das Ausland stark gefragt, so daß darin kleine Preis- aufbesserungen bei gutem Absay stattfanden. Holz- \<lifff litt weiter unter dem im Sommer vor- handenen Wassermangel und behauptete die vorjäh- rigen Sonmmerpreise, welhe in den Wintermonaten 1886/87 etwas zurü>gegançen waren. Buhbinder- Pavpen wurden ca. 12 000 Ctr. fabrizirt und zu sehr gedrü>ten Preisen größtentheils im Inlande abgeseßt. Dachpappen wurden ca. 40000 qm fabrizirt und in der näbsten Umgegend abgeseßt. Die Lage der Buch- und Steindru>ereien ist im All- gemeinen dieselbe zu nennen, wie im Vorjahre. Arbeit war genügend vorhanden, do< wirkte immer noch die auswärtige, speziell Berliner Konkurrenz bestimmend und drüd>end auf die Preise. Besonders beeinflußte dies die fleineren Drudereien, welhe fortvauernd darunter zu leiden hatten. Für die Königliche Hof- buhdru>erei Trowißsh & Sohn war das Betriebs- jahr ein qautes zu nennen. Um Mitte des Jahres wurde eine eigene galvanoplastis%e Anstalt gegrün- det. An Beamten zählte dié Hofbucbdru>erei am Schluß des Geschäftsjahres 23, an Arbeitern 79. Die Zahl der Dru>bogen siieg von 13,5 Millionen auf 18,7 Millionen. 4

Die Kriegsbefür<htungen zur Zeit der Neminiscere- Messe übten einen natheiligen Einfluß aus, der ih namentlich darin äußerte, daß die Großkäufer in Tuchen aus Süddeutschland fern blieben.

Veber den Handelsverkehr Hull's im Jabre 1887 bringt das „Deutsche Handels-Archiv* einen Artikel, dem wir Folgendes entnehmen: Die gegen Ende 1886 eingetretene Besserung der Geschäftslage konnte si< während der erften A A des Jahres 1887 nit bebaupten, während sie in der zweiten Hälfte weitere Fortschritte aufzuweisen hatte.

Die Einfuhr von Weizen ist gestiegen und betrug 1406 410 Quarters, wovon aus Deutschland 49 439 Duarters, gegen 1886 etwa 42 000 Quarters mehr. Leinsaat wurden 856 342 Quarters gegen 658 903 Quarters in 1886 eingeführt, wobei aus deutshen Häfen 6000 Quarter weniger als 1886 kamen. Ueberbaupt haben die deutschen Ostseehäfen einen Theil ihres Verkehr3 an Häfen der russischen Ostseeprovinzen abgegeben. Eine Statistik über die Einfuhr der Hull als Transitgüter passirenden, aus Deutschland kommenden Waaren läßt si nit fest- stellen, es ist nur zu sagen, daß die Zufuhr von Zu>er, Zink, Manufakturwaaren, Häuten und Wein eine Zunahme, die von Roheisen, Cigarren und Garnen eine Abnahme erfahren hat.

Was ¿die Ausfuhr aus Hull betrifft, so ist die

Ausfuhr von Koble von 541616 t in 1886 auf 777 500 in 1887 gestiegen, davon gingen nah ‘Deutschland 152700 t gegen 131901 t în 1886. Die Ausfubr von Lein- und Baumöl hat abge- mommen, dageaen die von Wellwaaren bedeutend ¿ugenommea, als deren bester Abnehmer ausdrüdclich Deutschland genannt wird. , Unter deutscher Flagge verkehrten im Jahre 1887 än Hafen vou Hui 127 Dampfer und 111 Segel- iffe mit 258080 Reg.-T. in Eingang und 294.255 Reg.-T. in Ausgang. Der Hauptverkehr mit deutsche Hâfen fiel wieder auf Hamburg.

Nach dem „Deutschen Handels-Archiv*" hat der Handelsverkehr Messinas im Jahre 1887 in ‘Ein- und Ausfuhr einen Rückgang erfahren, welcher Ti eréärt dur) die verminderte Kaufkraft der kon- lumirenden Kreise besonders in Folge der Cholera und der dur leßtere hervorgerufenen Geschäfts- stodung. Die Betheiligung Deutschlands an diesem Handelsverkehr genau festzustellen ist auch hier sehr i<hwer, de dessen Ein- und Auésfubrartikel na< den Verkehrswegen zum großen Theil unter Oesterreich, Bel- gien, den Ntederlanden und Großbritannien angeführt Worden. Die Gesammteinfuhr auf dem Seewege betrug im Jahre 1887 114 396 203 kg im Werthe von 295380192 Lire, gegen 1886 weniger 15512 508: kg im Wertke von 3 901 208 Lire. Auf TDeutsland entfielen davan 494 269 kg im Wecthe von 599 774 Lire; besonders hervorzuheben sind fol- gende Artikel: Lackirte Häute im Werthe von 61 350 Lire, Harz, Peh und Theer im Werthe von 96116 Lire, Reis 160316 &g im Werthe von 96110 Lire, Quincaillerie und Kurzwaaren für 53 984 Lire, rohe Hâute für 36 710 Lire, Gewebe aus Seide für 29 329 Lire, Gewebe aus Wolle für 24919 Lire, Eisen in Barren und verarbeitet 104 172 e im Werthe von 23 002 Lire 2c.

Vie Gesammtausfuhr Messinas auf dem See- Mette von 40 05 M11 diee, geger 1686 mania

: i ire, gegen 1886 weniger 1136 660 kg im Werthe von 769 522 Lire. Auf

25 004 kg (180 000) 2c.

im Jahre 1887 71 deutsHe Schiffe von 21 646 Reg.-T., darunter 50 Segelschiffe von 12088 Reg.-T. und 21 Dampfer von 9557 Reg.-T. kamen aus deutsbhen Häfen 108 fremde darunter 55 in Ladung, 53 in Ballast. Ausgelaufen find im Jahre 1887 aus dem Hafen von Gefle 71 deutshe Schiffe von 21646 Reg.-T. und na deut- schen Häfen 96 nihtdeutshe Schiffe, darunter 91 in Ladung und 5 in Ballast.

Wie das „Deutsche Handels-Archiv“ mit- heilt haben im Jahre 1887 die Ges<häftsverbindungen zwischen Gefle und Deutschland zugenommen, ob- glei< die Anzabl der dort ein- und auslaufenden Die Einfubr ( edeutend, besonders gilt dieses von raffinirtem Zu>ker, Metl und Kolonialwaaren, ebenso von westfälishem Koks und deutsher Kohle,

deutshen Schiffe abgenommen hat. von Deutschland war

welche besser und billiger ist als die englis<he. Von

Hamburg wurden seit mehreren Jahren bedeutende

Quantitäten Abfall- oder Steinsalz nah Gefle ein- geführt. Die allgerneine Geschäftlage kann in Gefle als gesund bezeichnet werden, obglei sie au< unter edrü>ten Konjunkturen zu leiden hatte. Hauptein- Abrartikel waren solgende: (die Zahlen in Parentbese geben an, was auf deutshen Schiffen importirt wurde) Roggenmebl 2065853 kg (1163 500), raffinirter Zucker 1174158 kg (891 650), Dünge- mittel 591394 kg (591394), Weizenmehl 3974185 kg (410860), Tabad 185829 Kg (113054), Steinkoble und Koks 753611 Ul (105898) c

Hauptausfuhrartikel aus dem Hafen von Gefle waren in 1887 folgende: (wobet die Zablen in Parenthese wieder das auf deutshen Schiffen ver- ladene Quantum angeben) Gußeisen 6511194 kg (418 775), Stangeneifen 23 254 687 kg (1 888 994), Drabhteisea 1047078 kg (102208), Kupfer (25 004), Zinkcrz 2200200 kg

Nath dem Hafen von Gefle mit Außenhäfen kamen

Außerdem chiffe,

Die Sach dem Großherzogthum bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, veröffentliht, die beiden erfteren wöchentli<h, die

Berlin. des Königlichen Amtsgerichts L. zu Verlin.

selben Tage folgende Gintragungen erfolgt : woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

mit dem Sitze zu Leipzig und einer Zweignieder- lassung zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen:

woselbst die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma: mit dem Sitze zu Verlin vermerkt stebt, eingetragen : mann Bergemann als alleinigen Liquidators sind erloschen.

woselbst die Handelsgesellschaft in

mit dem Sitze zu Verliu vermerkt steht, ein- getragen :

woselL\t die Handelögesellschaft in Firma:

mit dem Sitze zu Berlin vecmerlt steht, ein- getragen :

Betheiligten aufgelöst.

18 841 die Handlung in F mit dem Sige zu Berlin und als deren J1 haber der HAE Louis Zade> zu Berlin eingetragen worden.

woselbst die Handlung in

mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, eingetragen :

Nr. 11 048 die ofene Handel8gesellshaft in Firma :

mit dem Sitze zu Verlin und sind als deren Ge- sellshafter die E worden.

begonnen.

woselbst| die Handelsgesellshaft in F

mit dem Sitze zu Berlin vecmerkt steht, ein- getragen :

Deutschland entfielen hiervon 5029634 ko im |- Werthe von 4453 426 Lire, gegen 1886 "mebr

Handels-Register. C E aus dem Ksönigreih

en, dem Königrei<h Württemberg und Hessen werden Dienstags

resp. Stuttgart und Darmstadt

leßteren monatli.

Haudelsregifter [19154]

Zufolge Verfügung vom 3. Juli 1888 sind am íIn unser Gesellschaftsregiîter ift unter Nr. 1230, Leipziger Feuer-Verficherungs-Ansftalt

Die Zweigniederlassung zu Berlin ist gelöscht worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr 8394,

Vergemauu « Donisch

Die Funktionen des Kaufmanns Wilhelm Erd-

úIn unser Gesellschaftsregister ist as Nr. 10 781, irma: Klostermann «& Müller

Die Handel3gesells<aft ist dur< Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöft.

Der Kaufinann Konsul a. D. Alfred Julius Klostermann zu Berlin ift zum alleinigen Liqui- dator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9230, Albert Graez Nachfolger

Die GesellsGaft ist dur< Uebereinkunft der

Der Kaufmann Louis Zade>k zu Berlin seßt

e Handelsgeschäft unter unveränderter Firma ort.

Vergleiche Nr. 18 841 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. irma:

Albert Graeßz Nachfolger

Ia unser Firmenregister ist unter Nr. 17 748, Firma: C. Schiudetlhauer

Der Kaufmann Ferdinand August Ludwig zu Berlin ift in dos Handelsgeschäft des Kaufmanns Oscar Emil Mar Schindelbauer zu Berlin als e ltgelen Pater eingetreten und es ist die

ierdur< entstandene Handelsgesellschaft, welche die bisherige Firma beibehalten hat, anter Nr. 11 048 des Gesellsbaftsregisters eingetragen. Demnäwst ist in unser Gesellschaftsregister unter

C. Schiudelhauer d beiden Vorgenannten eingetragen Die Gesfellshaft hat am 1. Juli 1888

In unser Gesellschaftsregister ift anter Nr. 8796, irma: H. Wiukler « Co

Die Gesells>aft it dur< Ucbereinkunft der

eingetragen worden.

eingetragen worden.

lin hat für sein hierselvst unter der Firma: besichendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 16 390) dem Bernhard Freyhan zu LVerlin Prokura ertheilt

und ift registers eingetragen worden.

DüsseldorLs.

Hilden. selbst. hierselbft. Erkrath.

an Friedri<h Hülbre> bierselbst ertbeiite Prokura.

Lübeck.

Siemssen ist gestorben ;

\trat ;

ist ausgetreten.

tragen.

Demnächst ist in unser Gesells<aftsregister unter Nr. 11 050 die offene Handel8gesells{<aft in Firma:

Wiukler & Oehms

mit dem O zu Berlin und sind als deren Besell- eiden Vorgenannten eingetragen worden.

\chafter die Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1888 begonnen.

Die Gesellschafter der bierselbst unter der Firma:

Deutsche Trausport Gesellschaft j Kröger, Zielinsky & am 1.

Kaufmann Paul Hugo Robert Kröger,

find der ielinsky und der Kaufmann

der Kaufmann David Adolf Graumann, sämmtli zu Berlin. unter Nr. 11 044 des Vesellshaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Türk &

am 1. Juli 1888 begründeten offenen Handelsgesell- saft (Geschäftslokal : Kronenstraße Nr. 43) sind der Kaufmann Befser Ludwig Türk und der Kaufmann Martin Meyerhof, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 11045 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: A. Zöffel &

am 25. Juni 1888 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: SHönebergerstraße Nr. 7) sind der Kaufmann Heinri Ludwig Albert Zöffel und die verehelißte Alma Flora Zöffel, geborene Hevmer, Beide zu Berlin. Dies if unter Nr. 11 046 des Gesells<aftsregisters

Die Gesells{after der hierselbft unter der Firma: Albert Behrend & C°_

am 1. Juli 1888 begründeten offenen Handels8gesell- haft (Geschäftslokal : Neuer Markt Nr. 2) sind der Kaufmann Albert Behrend und dcr Kaufmann Isidor Behrendt, Beide zu Berlin. Dies ift unter Nr. 11 047 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: i Lott & Schneider am 15. E ON 1888 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Invalidenstraße Nr. 133) sind der Kaufmann Emil Friedri<h Karl Lott und der aas Gustav Mar Swneider, Beide zu

erlin. Dies ist unter Nr. 11 049 des Gesellichaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sigte zu Verlin unter Nr. 18 840 die Firma:

Heinr. Frickert (Geschäftslökal: Kronenstraße Nr. 22) und als deren Inhaber der Agent Ernst Heinri Fri>ert zu Berkin,

unter Nr. 18 842 die Firma:

Adolph Veukert (Geschäftslokal: Friedrichstraße Nr. 29) und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Gustav Adolph Beu>ert zu Berlin,

unter Nr. 18 843 die Firma: Philipp Meyer (Geschäftslokal: Veteranenstraße Nr. 1) und als deren Inhaber der Lederbändler Philipp Meyer zu Berlin,

Der Kaufmann Julius Adolf E>kersdorf zu Ber- Julius Eckersdorff

dieselbe unter Nr. 7490 unseres Prokuren-

: Gelös<t sind:

Firmenregister Nr. 16 789 die Firma:

Emil Lüdke.

Prokurenregister Nr. 6717 die dem Sigmund Sprinzel für die vorgenannte Firma ertheilte Prokura.

Berlin, den 3. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht I. Kila.

VBekauutimach1ng.

In unserem Handelsregister sind gelöscht: a. Firmenregister:

1) Nr. 808 die Firma „P. F. Gogarten“ in

2) Nr. 1515 die Firma „F. Hülbro>“ hier-

Abtbeilung 56.

[18625]

3) Nr. 1556 die Firma „G. H. Schürmann“ 4) Nr. 1816 die Firma „F. W. Rühl“ in

b. Prok“renregister : 5) Nr. 330 die von der Firma „F. Hülbroct“

Düsseldorf, den 28. Juni 1888. Königliches Amts8gericht. Akttheilung FI. Eintragung (18994) in das Handelsregister. Am f F S D L L J. Wed au a et der Firma J. J. Wedel: Der Gesellschafter Sofia Matthias Leopold

auf Blatt 394 kei der Firma L. Peters : Prokurist: Friedri Wilhelm Christian Wasser-

auf Blatt 965 bei der Firma Oscar Domnie>k Der Geselisafter Marx Robert Eugen Schäffer

Betheiligten aufgelöst.

Juli 1888 begründeten offenen Handels8- gesellschaft (Beschäftslokal: Holzmarktstraße Nr. 69/70)

Dies ist

1) Fol. 404. Firma: F+. H. Fimmen. art er Pes Jung : O Ei H nhaber : aufmann Freri inri i daselbft. Sim 9) Fol. 405. na: J. E. Noseustamm.

E Q Joseph Elias R nhaber: Kaufmann Josep ias Rosen daselbft. senfiam

3) Fol. 406. Da: E. Nosenstamm «& C°.. . d. N.: Norderney. Inhaber: a. Maler Elias Joseph Rosenftamm, b. Sophie Rosenftamm, c. Auguste Rosenstamm und d. Engeline Rofenstamm von hier. Prokurist: Kaufmann Joscph Elias Rosenstarz

in Norden. L Offene Handelsgesell\<aft.

Rectsverhältnisse:

4) Fol. 407,

Firma: Menno Schepker.

O. d. N.: Tidofeld bei Norden.

_ Inbaber: Holzhändler Menno Diedrih Wiltilz Schepker daselbst.

5) Fol. 408.

Firma: J. G. D. Müller.

A E dot Gf nhaber: Kaufmann Jokann Gerkard Diedri

Müller taselbît, j

6) Fol. 409.

Br M. W. Stüreuburg Ww.,

. d. N.: Ostermarsch. Inhaberin: Wittwe des Krämers Manje V, Stürenburg, Antje, geb. RiHten, daselbst.

7) Fol. 410.

Firma: Philipson «& van Cleef. auptniederlassung: Emden. weigniedeclassung: Norderney.

Feb lente Julius L Philipf aufleute Julius Liegmann Philipsou und Mz

Wilbelm van Cleef in Emden. | Rechisverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. 8) Fol. 322 zur Firma B. H. Bührmann J,

G. Nose Nachfolger zu Norden.

Col. 2. Zweigniederlassung auf Norderney.

Norden, den 26. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg i. H. ie Gau « [1904 _ In das hierselbst geführte Genosjenshaft8regist: ist unterm beutigen Tage zur laufenden Numme 2/18 landwirthschaftlicher Consumverei für Lensahn E. G. in Lensahn in Spalte! MG De n der Genossenschaft eingetragen: Zufolge Beschlusses der Generalversammlun vom 15. Februar 1888 sind die 8, 1, 9, 1; 15, 22, 23, 24, 27, 28 der Statuten geändert Zufolge der Aenderung des $. 10 bedient s der Verein zur Veröffentlichung seiner Bekanrb machungen fortan des landwirthschaftli$a Wodchenblatts zu Kiel an Stelle des Neustädt'« Wochenblatts und der Wagrish-Fehmarn'sha Blätter. Die &. 22 und 27 sind wegfäli geworden und ift binter dem alten $. 23 er See aaa Fee 9 N O enthalten infolge dessen je aragrapba e e * N 29. v as ingetragen zufolge Verfügung vom 15. Juni an 25. Juni 1888. , E S Oldeuburg i. H., den 25. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

Papenburg. Sefkfauntmahuug. [1904 _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 28 eingetragen die Firma G. Steverding mit der Niederlafsung8orte Papenburg und als deren Jr taber die Ebefrau Christine Steverding, g. Gruber, zu Papenburg, wel<he ihrem CEhemar: Gerhard Steverding, mit dem sie nicht in hiesige Gütergemeinscaft lebt, Prokura ertheilt hat. Papenburg, den 283. Juni 1888. Königlihes Amtsgericht. I.

[1904]

Parchim. In das hiesige Handelsregister il

zufolge Verfügung vom beutigen Tage Fo1. ?

Nr. 32, betr. die Firma J. Laugstein zu Parchin,

beute eingetragen:

Col. 5. Der Lederfabrikant Louis Gert ar<him ist in die offene Handelsgesel' haft als Gesellschafter eingetreten.

Col. 6. Au der Lederfabrikant Louis Gerß

Parchim ift zur Vertretung der Gesel! _\<haît beretigt.

Parchim, den 30. Iuni 1888.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Potsdam. Sefanntmachung. [19060] Die unter Nr. 41 unseres Firmenregisters eit getragene Firma Erust Weiche ist zufolge Ver fügung vom 18. Juni 1888 heut gelö\<t worden. Potsdam, den 19. Juni 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Potsdam. Sefauntmachung. [19047] In unser Gesellschaftsregister üt bei Nr. 19), woselbst die Handelsgesellshaft Gebr. Wineel mann vermerkt steht, zufolge Verfügung von 22. Juni 1888 heut Folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Ueberein a aufaetdit. Sale del @ | er Kaufmann Oskar Heß zu Stolpe setzt da: Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Demnächst ift unter Nr. 923 unseres Firmen registers die Firma Gebr. Win>elmann mit den Ort der Niederlassung Stolpe und als deren Jr haber der Kaufmann Oskar Heß zu Stolpe zufolt Verfügung vom 22. Juni 1888 heut eingetrage

worden.

Potsdam, den 22. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöft.

St. Blasien.

(G. Mutter in Höchenshwand) wurde eins getragen:

8. Juri 1888 mit Frida Studer von Neuenburg bei Müllheim verheirathet.

Königliches Amtsgericht. I.

Bekanntmachung. [19055] Nr. 4978. Unter O.-Z. 39 des Lirmenregisters

Der Inhaber Gottfried Mutter hat #s< am

8. 1 des Ehevertrags vom 5. Juni 1888 bestimmt : „Die beiden Brautlcute und künftigen Ebe- gatten werfen von ihrem beiderseitigen Bei- bringen je die baare Summe von 50 4 in die Gemeinschaft ein, wäbrend alles übrige jeßige und künftige, bewegliche und unbewegliche, aktive und passive Fahrniß- und Kapitalvermögen beider Verlobten von der Gemeinschaft ausge- {lossen und für Liegenschaftsvermögen erklärt wird. °

St. Blasien, den 27. Juni 1888.

Großh. Bad. Amtsgericht. Dr. Sachs.

Sam“er. Bekanntmachung. [19957]

In unser Register zur Eintragung der Auëf<{ließung der Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist unter Nr. 42 folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann NVbraham Lippmaun zu Wrouke hat für seine Che mit Jeuny Tilfiter dur gerihtlihen Vertrag de dato Crone a./Br., den 15. Juni 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. |

Eingetragen zufolge Verfügung vom 830. Juni 1888 am 30. Juni 1888.

Samter, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Vekanutmachung. [19059] Zufolge Verfügung- vom 22. Juni 1888 ist am 27° Suni cr. die in Schlochau bestehende Handels- niederlaffung des Kaufmanns Isidor Weile eben- daselbst unter der Firma Jfidor Weile in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 169 eingetragen.

Schlochau, den 22. Juni 1888. Königliches Amts8gericht.

Schlochau.

Schlochau. Bekanntmachung. ( Zufolge. Verfügung vom 19 Juni c eute in das Gesellschaftsregister zu Nr. 8, betreffend die Hantelsgesellshaft unter der Firma Caspari Herr- manu’s Söhne io Pr. Friedland eingetragen: Der bisberige Gesellschafter Wilhelm Herrmann ift aus der Handelégesell\<aft ausgeschieden und wird das Geschäft unter der bisherigen Firma von dem Kaufmann Jacob Herrmann allein fortbetrieben. Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Juni 1888 am 27. Juni 1888. Akten über das Gesell- \chaftsregister Band I. Seite 128. Schlochau, den 27. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

R r. ist

Schmölln. BSBefanntmachung. [19064] Auf Folinm 4 des Handelsregisters für Gößniß ist beute das Erlöschen der Firma: F. W. Vollert daselbft verlautbart worden. : Schmölln, am 21. Juni 1888. i Herzoglih Sächsishes Amtsgericht. Weber.

Schmölln. SBefanntmachung. L [19063] Auf Folium 40 des Handelêregisters für Gößniß ist heute das Erlöschen der Firma Eukec «& Comp. daselbft verlautbart worden. Schmöllu, am 21. Juni 1888, i Herzoglich E Amtsgericht. eber.

Schönbergs i. I. Bekfanutmachuug. [17971] In das hieselbst geführte Genossenschaftsregister ist am heutigen Tage sub Nr. 10 Folgendes eîn- getragen: A Firma der Genossenschaft : Genoffenschaft (E. G.). Sig der Genossenschaft: Laboe. / Rewtsverbältnisse der Genossenschaft : Die Ge- nossenschaft datirt vom 25. April 1888. Gegenstand des Unternehmens ist die von den Küben der Genossenschafter gewonnene Milh dur Einrichtung einer Meierei mit beschränktem Betriebe möglichst bo< zn verwerthen. S Die Dauer A See Gai ist auf eine be- stimmte Zeit nicht beschränkt. _ Der Vorstand der Genossenshaft besteht aus 3 Genossenschaftern : E i 1) Hufner Hans Asmus Wulff in Laboe Director, 9) Hufner Heinri Klindt in Laboe, Kassirer, 3) Hufner Peter Klindt in Laboe, Beisißer. Als rechtégültige Unterserift für die Genofssen- aft gelten die Unterschriften des Directors und mindesiens no< eines Vorstandsmitgliedes. Zur Veröffentlihung ibrer Bekanntmachungen bedient sich die Iean des in Schönberg i. H. <rsheinenden „Herold“. L / Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder-

Laboer Meierei-

zeit beim unterzeihneten Amtsgericht eingesehen

werden. / Schönberg i. H., den 13. Juni 1888, Königliches At, oed.

Sohrau 0.-S. Bekanntmachung. Nr. eingetragenen

eingetragen worden :

An Stelle des Ioseph Mischke und Johann Ka-

minéki sind

der Halbbauer Fabian Mazur in Kreußdorf als

Direktor und

Verfügung vom 28. Juni 1888 am heutigen Tage eingetragen worden:

Sprottau.

Wilhelmshütte, \schiuenban und Eisengießerei, Enlau—Wil-

in Spalte 4 zufolge Verfügung vom 30. SFuni 1888 an demselben Tage Folgendes eingetragen worden:

<af ster ift bei d Le n unser Genossenscaftêregister ist bei dem unter s Consum- und Sparkassen- verein Kreutydorf in Spalte 4 heute Folgendes

Firma: E. Jagíc<. rt der Niederlassung: Soran. Firmeninhaber: Bierverleger Ernst Jagsh zn Sorau. Sorau, den 29. Juni 1888. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

ren E n Unser etelsqa Sreg!iter tit vet T. : Actiengesellschaft für Ma-

helmshütte bei Sprottau, mit einer Zweigniederlassung in Waldenburg in Schlesien,

„In der Generalversammlung vom 4. Juni 1885 wurden zu Rehnungs-Revisoren für das Geschäfttjahr 1888/89 die bisherigen Reviforen Wilbelm Adolphi und Carl Kuhn, und als Stellvertreter der Direktor des Invaliden- dankes, Hauptmann Brenken, wiedergewählt, ferner zu Mitgliedern des Aufsichtsrathes der „Wilbelmsbütte“ für die nähsten vier Ge- \châftsjahre : :

1) der Geheime Kommerzien-Rath Guftav Diet-

ri< zu Berlin, i

2) der Kommerzien - Rath Louis Gerson zu

Berlin, | 3) der Bankier Hermann Hauer zu Berlin,

8 der Major a. D. Theodor Kosak zu Coburg, 5) der Bergwerks-Direktor Joseph Berndt zu

Gottesberg i. Sl.

6) der Bergwerks-Direktor Ernst Festner zu

Hermédorf bei Waldenburg i. Sl, gewählt.“

Sprottau, den 30. Juni 1888. Königlihes Amtsgericht.

[19058] Stettin. Der Kaufmarn Emil Halle zu Stettin bat für seine Ehe mit Selma, geb. Saurwitz, dur< Vertrag vom 15. Juni 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{lossen. Dies i} in unser Register zur Eintragun _ der Auss{ließung oder Aufhebung der ehelichen üter- gemeinschaft unter Nr. 886 heute eingetragen. Stettin, den 28. Juni 1888. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

SyKe. Bekanntmachung. 119054] Auf Blatt 92 des biesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma „J. Dunkhase & Glade“ eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Syke, den 27. Juni 1888. Königliches Amtsgeriht. Ik.

Templin. Befanntmachung. [19066] In unserem Firmenregifter sind folgende Firmen

Nr. 26. (Inbaber: Kaufmann Hirs<h Ber Federmann daselbst),

Seifensiedermeisterwittwe

haberin: k riederi>e, geborne Güliow),

Caroline Nr. 93, 5

Meißner),

tarenwaarenhbhändler),

Kaufmann Friedrih Conrad). Ebenda sind ferner na<stehende bewirkt :

a. die Firmen:

Frauz Wendt“/ mit dem burg U./M. Franz Wendt,

dem Sitz in Kaufmann Hermann Wenyel ;

Kaufmann Spalte 6:

welcher dasselbe unter der Firma Herr. fortseßt. registers. : Templin, den 22. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Tessin.

eingetragen : Col. 3: Col. 4:

Col. 5: Carl Johann Schmidt in Sani. Tesfin, den 30. Juni 1888.

F. Schmidt. Sanitz.

Tremessen. SBefanntmachung.

Firma „F. Wildt“/ bestehendes des Firmenregisters eingetragenes

seinem Sohne Richard Wildt vom 1. bis zum 1. Juli 1893 Prokura ertheilt.

1888 am 30. Juni 1888

Tremessen, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

In unser Firmenregister ist unter

Ueckermünde ist erloschen. Verfügung vom 30.

Ueckermünde ist erloschen. Verfügung vom 30.

Veehta. ift beute eingetragen :

stcdt—Lutten, eingetragene Genossenschaft.

abgesc{lofen.

Betrieb eines Molkereiges<äfts für gemeinfschaftlicbe Rechnung zur Verwerthung der | nehmern für eigene Gefahr und Rechnung einzu- liefernden und anzukaufenden Milch.

dadurch, daß sämmtlice drei Mitglieder der Firma der Genossenschaft ihre Namentunterschrift fügen.

„H. B. Federmaun“’ in Zehdeni>

Nr. 77. „G. Nöbling“ in Zehdeui> (In- l L 5 Nöblîng,

ilh. Meißuer“’ in Boytenburg Inhaber: Kaufmann Ernst Wilhelm Theodor

Nr. 155. „G. Vundfuß“/ in Templin (Jn- baber: Gustav Friedri< Bundfuß, Manufac-

Nr. 210. „Fr. Courad“‘ in Lychen (Inhaber :

Eintragungen

Nr. 230. „Apotheke zu Boißeuburg U./M. Sit in Boitzeu- und dem Inhaber Apotheker

Nr. 231, früber Nr. 82 „Herm. Wenzel““ mit Templin und dem Inhaber

b. bei der unter Nr. 82 verzeihneten Firma: „L. Wilcke Nachfolger“/ in Templin (Inhaber : August Ferdinand Re>riem daselbst) in

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Wentzel zu Templin E R enge

Verzleihe Nr. 231 des Firmen-

[19067] In das hiesige Hondelsregister ist heute zufolge Verfügung vom 29. d. Mts. Fol. 95 sub Nr. 64

Kaufmann und Swcenkwirth Friedrich

Großherzogl. Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

[19065])

Der Fabrikbesißer Friedri< Wildt zu Mogilno hat für sein in der Stadt Mogilno unter der und unter Nr. 80 Fabrifges<äft uli 1888 ab

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29, Juni

Ueckermünde. Bekanntmachung. [19068] r. 147 als

Eingetragen zufolge Juni 1888 am 39. Juni 1888. Zu Nr. 100. Die Firma Wilhelm Dyes zu Etngetragen zufolge Juni 1888 am 30. Juni 1888. Uccfermünde, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

ven In das biesige Genoffenschaftsregister

Nr. 10. 1) Firma: Molkereigenofsenschaft Goldeu-

2) Sig: Goldenftedt. E S 3) Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. März 1888

4) Gegenstand des Unternebmens. GrriGtung und

von den Theil-

5) Vorstandsmitglieder sind: _ Z a. H. SdWwarte zu Goldensted Vorsitzender (Geschäftsführer), b. Landmann H. Apcler ¿zu _ Apeler, Beisißer (Stellvertreter des Ersteren), i c. Landmann Th. Dierken zu Goeldenstedt zwet- ter Beisißer. H 7 6) Der Vorstand zeiGnet für die Genossens<haft

erficr

inzus

7) Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- kanntma(ungen erfol en dur) Veröffentlichung in den Oldenburgischen Anzeigen 8) Das Verzeichniß der Genossenschafter kann zu jeder Zeit bei dem unter:eihnceten Armtégerite ein- gesehen werden. Vechta, 1888, Juni 22. S Eroßherzoglih Oldenburgisches Amisgerit. I. Pancrag.

Bandetoregier. | [19071] Aus der offenen Handelsgesellsbaft mit der Firu1a Tricloff & C°_, eingetragen im Handelsregister unter Nr. 6, sind die seitherigen Mittheilhaber, Herr Fr. Ungewitter uad Frau Dr. Marr, Helene, geborene Trielof, ausgeschieden und wird das Ge- äft mit Bewilligung der ausf{eidenden Theilhaber unter der bisherigen Firma von Herrn Hermann Trielof in Wansried, wcl<er zur Vertretung der Firma berechtigt iît, fortgeführt laut Anmeldung vom 30. Juni 1888.

Firmen-Akte Blatt 49 Nr. 6. Eingetragen den 3. Juli 18838. Wanfried, den 3. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Hertwig.

Weener. Bekanntmachung. [19069] Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen : I) Fol. 259: die Firma: „JI+ H- Foget“‘, Ort der Niederlassung: Jemgum, Firmeninhaber: Holzhändler Fannecs Hermannus Foget zu JIemgum ; 2) Fol. 260: 5 : die Firma : „I. Lübbers““, . Ort der Niederlassung: Bentmersfiel,

Waunsried.

zu Bentmerfiel._ L Weener, den 30. Juni 1888. Königlies Amtêgericht.

W olmirstedt. Becfauntu:a<ung.

etragen: i ter Nr. 54: Die Firma A. Vehne.

Burgítall. beyendorf.

Wolmirstedt, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

1888, ungête 29. August 1888, 11 Uhr, unten im Stadt-

haufe, Zimmer Nr. 9

[18936]

{18937]

[19163]

worden. Konkurêverwalter. 1888, r 19. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr. fung der angemeldeten Forderungen am 14. Anguft

Firmeninhaber: Kommissionär Ssaak Lübbers [19070] In unser Firmenrezister ist beute Folgendes etn-

Firmeninhaber: Landwirth Udolf Behne in

Ort der Niederlassung: Burgftal und Saud-

Koukurje. [18892]

Carl Meyer hier, Nachmittags 43 Uhr, von gerite erlin I. Berwalter : Kaufmann Goedel,

mittags 11 Uhr, im Berlin, den 2. Juli 1858.

Thomas, Gerichts\{reiber : des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[19129] häudlers Philipp Kornblum hier,

Vormittags 11 Uhr, von dem gerihte Berlin I straße 65. Erste Gläubigerversamnlung 21. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr. _ Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. Auguit

4. September 1888. parterre, Saal 32

Berlin, den 4. Zuli 1888. | Trzebiatowski, Gerichtsschreiber

Ueber das Vermögen des Drechslermcisters Friedrihsiraße 47, ist beute, dem Königlichen Amts- das Konkursverfahren eröffnet. Neanderstraße 10. Erste Gläubigerversammlung am 23. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 15. September 1888. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen kis 15. September 1888. Prüfungstermin am 24. Oktober 1888, Vor-

g Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saa! 32.

Ueber das Vermögen des Manufakturwaaren: Oranien- ftraße 29 (Privatwoknung Adalbertstr. 13), ist heute, : 4 Maetiven Amts- das Konkursverfahren erêfsnet.

Verwalter : Kaufmann Conradi hier, Weißenburger- am

Offener E t rist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

c ; Prüfungêtermin am 4. Ofk-

tober 1888, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts-

gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hos, Flügel B.,

11} Uhr, aligemeiner Prüfungstermin

Bremen, den 3. Jali 1888 Das Amtsgericht, : Abtbeilung für Konkurs- und Nat&laßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der offenen, eiu Strick-

maschineubvaugeschüft beireibenden Haudels- csellshaft in Firma E Sas, ist anr? beutigen Tage, $12 Uhr Vor- mittags, Konfurs eröffnet wo: den. Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemniy Konkursverwalter. bis zum 6. August 1888. sammlung am 21. Juli 1888, 4 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen aur 4. September 1888, Vormi 2 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Auguît 1888,

Schnffenhauer «& Saupe

Anmeldefrist Vorläufige Gläubigerver- Nachuittags

Vormittags 10 Uhr.

Chemnitz, den 2. Juli 1888. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. Pöus<.

Konkurs-Eröfssnung.

Neber das Vermögen des Brauereibefitzers

Friedrich Wilhelm Kir<hof in Glösfa ist am beutigen Tage, $12 Uhr Bermittags, Konkurs erôf- net worden. Rechtsanwalt Ulrich I. Konkursverwalter. 1888. r 21. Juli 1888, 5 Uhr Nachmittags. fung der angemeldeten Forderungen am 27. 1888S, 10 Ußr Vormittags. 0! Anzeigefrist bis zum 4. August 18883.

zu Chemniy Anmeldefrist bis zum 6. Auguit

Gläubigerversammlung am Prù- Anguft Offener Arrest mit

Vorläufige

Chemnitz, den 3. Juli 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung B. Pôpî.

Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns BVern-

hard Georg Fuhrmann in Chemnitz ist am heutigen Tage, ¿d Uhr Nachmittags, Konkurs eröffnet

Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemniß i Anmeldefrist bis zam 31. Juli Vorläufige Gläubigerversammlung am Prü- 1888, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. August 1888. Chemuitz, den 3. Juli 1888. e Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht8, Attheilung B.

Pöl

(18879) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klenipuers und Mecechauikers Chriftian ¡Rudolph Baumann zu Hamburg, St. Georg, Steindamm (9, in Firma Rudolph Vaumaun, J. H. Steffens Nachfolger, wird heute, Nahmittags 1F Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter C. B. T. Diederis, hohe Bleichen 16. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15. August d. I. einschließlih. Ertic Gläubiger- versammlung 1. August d. J.„, Vormittags 1i uhr. Aligemeiner Prüfungstermin 29. August d. J-- Vormittags 11 Uhr. i

Amtsgericht Hamburg, den 3. Juli 1888.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

19282) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Marie Margarete Hofmann, gebor. Pottrafzky, gewes. Bauers- wittwe in Reubacy iit heute, am 2. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Gerichtsnotar Koch_in Langenburg ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arre!t mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 28. Juli 1888, Watll- und Prüfungstermin am 6. August 1888, Nach: mitiags 3 Uhr. S

Langeuburg, den 2. Juli 1888.

Zeil L H.-Gerichts[hretber des Königlichen Amtsgerichts.

18992 E l Ueber das Vermögen des Schlossermeisters Anton Johauxn Georg Heilmann in Lübe, gr. Altefähre Nr. 29, ist am 2. Juli d. I., Nachmittags Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtéanwalt Dr. Lindenberg. Offener Arrest mit Anzeige- und _ Anmeldefri1t bis zum 4. August d. I. cin]l. Gríte Gläubiger- versammlung 28. Juli d. J-- 11 Uhr; allgem. Prüfungstermin 18. August d. J, Ul Uhr, Zimmer Nr. 2. E Lübe>, den 2. Juli 1888. Das Amtsgericht, Abtbeilung I. Zur Beglaubigung: Fi, Gerichtsschreiber.

15900 L i Ueber das Vermögen des Hokenhändlers Edmund Hey zu Lüneburg ift am 3. Juli 1888 das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkars- verwalter : Rechtsanwalt, Justizrath Fri>ke zu Lüne-» burg. Frist zur Aumcldung der Forderungen dis zum 28. Juli 1888. Wabltecmin: 25. Juli 1888S, Vormittags 11 Uhr. Termin zur Pril- fung der angemeldeten Forderungen am S. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Juli 188

Priboth, Aktuar, Gerichtsschreiber Königl. Amts

geri<ts I. zu Lüneburg.

119161] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen dcs Väckers Christian

des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 43,

——

der Häusler Simon Stodolny daselbst als

Rendant in den Vorstand getreten.

Firmeninhaber : Mühlenbesiger und Materialwaaren-

Friedrich Plieus<h in Piauen, Jößniyerjtraße