1888 / 173 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

42, wird heute, am 4. Juli 1888, Nachmittags #5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Rechtsanwalt Justizrath Schuricht in Plauen Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juli 1888 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 9. August 1888 einschließli. Erste Gläubigerver- jammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 10. Anguft 1888, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht. j Plauen, am 4. Juli 1888. Bekannt gemacht durh: Flach, G.-S.

N [18938] Konkursverfahren.

UVeker den Nachlaß des auf der Bracht bei Plettenberg wohnhaft gewesenen, am 26. Ja- nuar 1888 verstorbenen Schäfers Peter Schulte ist am 2. Juli 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zura Konkurs- verwalter ist der Geometer Wilhelm Gummi in Plettenberg ernannt. Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1888. Offener Arrest ist erlassen mit Anmeldefrist bis zum 23. Juli 1888. Termin zur Besclußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Besteliung eines Gläubigeraué schusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und Prüfung der angemeldeten Forde- rungen 2. August 1888, Vormittags 11 Uhr.

Plettenberg, 2. Juli 188.

Königliches Amtsgericht.

g D A [18891] Konkursverfahren.

Uober das Vermögen des Kleiderhändlers J. Alkus in Rogasen wird heute am 30. Juni 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Der Kavfmann Isaac Jastrow in Rogasen wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis 21. Juli 1888. Gläubigerversammlun7, Wabl- und Prüfungstermin am 1. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arre\t erlassen und Frist zur Anmeldung der Faustpfänder: 16. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht zu Nogasen. Zur Beglaubigung: Schoeßau, Gerichtsschreiber.

[19107] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters Emil Tell in Ottensen am Felde Nr. 87 wird auf Antrag des Gemein- \{chuldners eingestellt, nachdem die Zustimmung aller Konkursgläubiger, welhe Forderungen angemeldet haben, beigebraht worden.

Altona, den 22. Juni 1888, ö

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

19080]

| Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Martin Burgheim zu Alsleben, Saale, wird, nachdem der gerihtlich bestätigte AZwangsvergleih rechtékräftig geworden und in dem Schlußtermin Einwendungen gegen die Sälußrech- nung nitt erhoben find, aufgehoben.

Alsleben a. Saale, den 29. Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

18983) Bekanntmachung.

In dem beim K. Amtsgerichte hier anhängigen Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Withner xT., Schuhmacher und Schuhhändler, früher in Annweiler wohnhaft, dermalen ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsert abwesend, wird zur Prüfung mehrerer nahträglih angemeldeten For- derungen Termin anberaumt auf Donuerstag, den 26. Juli nächsthin, Morgens 9 Uhr, im Ee- richtssaale bier.

Annweiler, den 2. Juli 1888.

Die K. Gerichtsschreiberei. Hiyelberger, K. Sekretär.

[19113] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Emil Adolf Grabner, in Firma Nobert Leopold Nachfolger, Große Präsidentenstr Nr. 3 (Wohnung Thurmstr. Nr. 71) ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten neuen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 12. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. bierselbst, Neue Friedricstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 27. Iuni 1888.

__ Paez, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtzpoerihts 1. Abtheilung 50.

[1916] Konfursverfahren.

In dem Konkursverfahrcn über das Vermsgen des Kaufmanus Carl Quatfasel in Bielefeld ist zur Abnahme der Schluß1echnung Termin auf den 19. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, anberaumt.

Vieclefeld, den 1. Iuli 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I. Agethen, Kanzlei-Rath.

[19119] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jacob Störck, Ackerer, und dessen Ehefrau Margaretha Jacob, Veide in Buesweiler wohnhaft, wird n3ch erfolgter Abhaltung des Sdclußtermins hierdurch aufgehoben.

Vuch®ëweiler, den 3. Juli 1888,

Kaiserliches Amtsgericht. gez. Deuchler, Amztsgcrichtêrath. Die Richtigkeit der Abscbrift beglaubigt : Hildebrandt, Gerichtsschreiber.

18800] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stoffhaudschuhfabrikanten Erust Julius Harzdorf in Taura ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleidstermin auf den 23. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Burgstädt, den 28. Juni 1888,

Sachs \, i f. d. Eerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18891 Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfabren über das Privat- Vermögen des persöulich haftenden Gesell- \chafters der offeuen Handelsgesellschaft Wanner & C°, des Mühlenpächters Max Wauner in Prangschiu, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. August 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte XI. hierselbst, Zim- mer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 27. Juni 1888.

Grzeqgorzewsfki,

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerihts. XI.

19131] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Friedrich Angust Hermaun Schiefuer in Potschappel wird nach ‘erfolgter Abbaltung des S(hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Döhlen, den 4. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Pr. Kuhn. Veröffentlicht: Illing, Gerichtëschreiber.

[19120]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Rudolf Schmidt zu Graudenz ift Herr Kaufmann Carl Schleiff von hier zum definitiven Konkursverwalter bestellt.

Graudenz, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

191068) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlers und Stuhlmachers Heinrich Gott- lieb Thies wird wegen Mangels einer den Kosten E oe entsprehenden Masse hierdurch ein- gestellt.

Amtogeriht Hamburg, den 4. Juli 1888.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtéshreiber. [18225]

Das Kal. Amtsgericht Hofheim kat mit Beschluß vom 21, Juni 1888 das am 15. März 1888 er- öffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Kappenmachers Simon Liuty von Hofheim als durch Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

Hofheim, 2. Juli 1888,

Gerichtss{reiberei des Königlichen Amtsgerichts,

(L. 8.) Mey.

[19162]

Die S@hlußre#nung über die Vertheilung des Vermögens der Actiengesellschaft Eishaus N ift gelegi und die Liquidation

eendigt. Der Vorstand _ als Liquidator. Franz Schneider.

(1913) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefißzers H. Bollbuck zu Kriwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Kriwitz, den 3. Juli 1888.

Großherzogl. Mecklenburg-Schwerins{ches Amtsgericht.

[19122] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Gebrüder Loewenthal und über das Privatvermögen des Juhabers derselbeu, des Kaufmanns Victor Loewenthal zu Lands- berg a. W., wird, nahdem der in dem Ver- leichstermine vom 19, Juni 1888 angenommene wangêvergleih dur rehtskrästigen Beschluß vom 19, Juni 1888 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Landsberg a. W., den 4. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht.

(19103) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsömanus Venedikt - Kutsha in Pofßnitz wird na rechtsfräftig bestätigtem Zwangsvergleiche und nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Leobschütz, den 27. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

[191288] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudel8gesellschaft Gebrüder Bukofzer in Piplin ift zur Prüfung einer nachträglich angemel- deicn Forderung Termin auf Sonnabend, den 21. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Mechlauken, den 3. Juli 1888.

Königlihes Amtsgericht.

[19081] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des August Schäfer, Väcer in Neustadt a. Haardt, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und er- folgter Schlußvertheilung durch Bescyluß des Kgl. Amtêgerichts dahier vom 30. Juni 1888 aufgehoben. Neustadt a. Haardt, den 2. Juli 1888. Kgl. Amtsgerihts\reiberei. Klingel, Kgl. Sekretär.

[19164]

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Vanquiers Eduard Falk in Northeim wird Termin zur Prüfung der nachange- meldeten Met unlen auf Sonnabend, 21. Juli 1888, Morgens 9 Uhr, anberaumt.

Northeim, 3. Juli 1888.

Königliches Kmtsgeriht. IIL

(1907?) Konkursverfahren.

Nr. 5703. Das Gr. Amtszgeriht hat unterm Peutigen verfügt: Das Konkursverfahren über das

ermögen des Krämers Johann Wegtel von Hausen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch ausge

Schopfheim, den 2. Juli 1888, Der Gerichtsschreiber & relgaczogliGen Amtsgerichts :

auser.

[18886] Auszug. R

Das Königl. bayer. Amtsgeriht Schrobenhausen hat in der Konkurssahe über das Vermögen des Mühlbesißzers und Schmiedemeisters Ludwig Samassa in Hohenwart die vom Konkursver- walter beantragte Schlußvertheilung genehmigt und zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Schlußtermin auf Freitag, den 27. Juli 1888, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sitzungssaale anberaumt.

Schrobenhausen, den 2. Juli 1888.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichtes.

(L. 8.) Zwadck.

Give Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesigers Felix Ossyra hier wird nah erfolgier Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

S den 3. Juli 1888.

öniglihes Amtsgeri®t. Bernstein.

[19113] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfabren über das Vermögen des Kolonialwaarenhändlers August - Krienke zu Bredow wird, da sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprebende Konkursmasse nit vorhanden ift, hierdurch eingestellt.

Stettin, den 28. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IF.

019117] Bekanntmachung.

In der Gebrüder Bötel’schen Konkurssache bringe ich auf die anerkannten niht bevorrehtigten N eongen in Höhe von M 68 137,23 eine

bs{lag3zahlung von 4 6813,62 zur Vertheilung. Der Vertheilungsplan liegt auf der Gerichts- \chreiberei II. des bies. Königl. Amtsgerichts zur Einsicht der Betheiligten aus.

Stettin, 4. Juli 1888.

Der gerichtliche Verwalter : Herm. Fcigte.

19121) Konkursverfahren.

Der Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Adolf Komnick zu Tiegenhof wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Tiegenhof, den 3. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht.

{19109]

In Sachen, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Hermann Otto Meyer hieselbst betreffend, wird das Verfahren, da si ergeben hat, daß eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist, eingestellt.

Wolfenbüttel, den 30. Juni 1888,

Herzogli®es Amtsgericht. einbedck.

[18888] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Sandelsgesellschaft Ernst Trautvetter « Comp., Kunstweberei zu Ziegenhals, ist in Folge eines von den Gemeinschuldnern gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs8- termin auf den 18. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst ‘Schöffenzimmer anberaumt.

Ziegenhals, den 30. Juni 1888.

E ühnel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Veränderuugen der deutschen Eisenbahnen Iir. 173. [19139]

Dentsch-Oesterreichish-Ungarischer Seehafeu- Verband. Verkehr mit Ungarn.

Am 10. Juli d. Js. tritt zum Tarifhest 4 der Nachtrag RI in Kraft, welcher eine Aenderung der Ian vershiedener Ausnahme-Tarife enthält.

Exemplare des Nachtrags sind bei der Güterkasse zu Stettin, sowie im hiesigen Auskunftsbureau auf el Stadtbahnhof Alexanderplaß unentgeltlich zu

aben.

Verlin, den 30, Juni 1888. Königliche Eisen- bahn-Direktion, Namens der deutshen Verbands- Verwaltungen.

[19136] Staatsbahn-Vich- 2c. Verkehre Verlin— Erfurt und Breslau—Erfurt. Am 1. Juli d. I. kommen Aenderungen in den Bestimmungen und Tarifsägen der Tarife für die oben bezeichneten Tarife zur Einführung. Hierdurh

17641]

werden theilweise Frahterhöhungen für die Beförde, rung einzelner Stücke Vieh herbeigeführt. dieselben treten im Verkehr zwishen Stationsverbindungen der preußishen Staatsbohbnen am 1. Juli, im Vebrigen aber erst am 15. August d. J. in Kraft,

Nähere Auskunft ertheilen die Abfertigungsstellen.

, den 2. Juli 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion.

18941] Staatsbahn-Vieh-:2c. Verkehr Fraukfurt a. M, Breslau.

Vom 1. Juli d. J. ab kommt zu dem Vieh- x Tarif für vorbezeihneten Verkehr vom 1. September 1884 der Nachtrag II. zur Einführung. Dersole: enthält Aenderungen der Bestimmungen und Be, rihtigungen.

Das Nähere is durch die Expeditionen zu ex ae E wele auch der Nachtrag zu he- zieben ist. i

Frankfurt a. M., den 28. Juni 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahu-Direktion.

(18940) Bekanntmachung.

Für den Verkehr zwishen Stationen des Cisen- bahn: Direktionsbezirks Hannover mit Einschluß der Hoya'er Eisenbahn einerseits und Stationen der Großherzoglich Oldenburgishen Staatseisenbahnen andererseits tritt am 1. Juli d, J. ein neuer Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren in Kraft, welcher bei den Güter- x, Expeditionen käuflih zu haben ist.

Hannover, den 30. Juni 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19083] Südwestdeutscher Eisenbahn - Verband.

Im Main-Neckarbahn-Badischen und im Hessi- {hen Ludwigsbahn-Badischen Güterverkehr treten mit sofortiger Gültigkeit erleibternde Bestimmungen in Bezug auf die Beförderung »on frischen Beeren und frishem Obit in Kraft.

Ferner sind für die Beförderung von Koblen- und Kokessendungen von Frarkfurt a, M., Gustavsburg, Mainz und Mannheim—Neckarvorstadt nah Immen- dingen, Mengen, Pfullendorf und Sigmaringen Bad, Bahn anderweite, ermäßigte Fcachtsäge zur Einfüß- rung gelangt.

Karlsruhe, den 2. Juli 1888,

Genueraldirekftiou der Großherzoglich Badischen Staatseiseubahuen.

[19140] Ct Am 1. Juli cr. i} ein neuer Lokal - Tarif für die Beförderung von Leicen, egenden und lebenden hieren auf der Wismar- L A - Rostoder und Wismar- Karower (Lisenbahn in Kraft Ae durch welchen der Tarif vom Tage der Betriebseröffnung nebst Nadträgen aufgehoben ist. Wismar-Roftocker Eisenbahn-Gesellschaft. Wismar-Karower Eisenbahn.

Anzeigen.

AT E N T È aller Länder J.BRANDTsGWuNAWROCKI

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCK!

YUnrgenieun und Fafenfanwälf. z Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

BERLIN,W.Friedrich-Str. 78

Ecke Franzüsische-Strasse.

Aeltestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1871

[17621]

G.W.v.Nawrock1

[17701]

Desorgt u. verwerthet in allen Ländern

Alfred Lorentz Nachf. | Prospecte gratis. Berlin, Lindenetr. 67.

C. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25.

[17721]

/ Nukauf und Verwerthung K vou Patenten der Schreibwaaren-VBranche, ] wie Vertrieb pateutirter Neuheiten der

Schreib- und Galauteriewaaren-Branche übernimmt die [6520]

Shannon=- Registrator Co, Inhaber Aug. Zeiß, Hoflieferant.

Alleinige Fabrikanten u. Patentinhaber des Shannon - Registrator. Excelsior Schnell-Copirmaschine, Scripturenhaken 2c. 2c.

¿D Ms

Berlin W., Leipzigerstr. 107.

Vertretung

Prooesson.

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch| Berichte über

inPatont- P ATENTE C. KESSBLER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11, Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis.

Patent- Anmeldungen.

[17661]

atl in Palentsachen

[17681]

ertheilt M. M. ROoTTEN, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

: Berlin NW., Schissbauerdamm No. 293. Gesehäftsprinzip: Persönliche, prompte und energischo Vertretung.

diplomirter Ingenienr,

| ent- O CLAS) Muster-u. Markenschutz e °)

durch r t ema: E

ostenanschläge frei und unentgeldlich

y BERLIN.SW\/ Telegramin-adress: GLASER Lindensè780 Ls Gtasor

. Berlin.

Berlin: Redacteur: J. V. Siemenroth. Verlag der Expedition (S cholz). Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

2 173.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Ta Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Re

andels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für- öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich P

Das Central -

Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 5. Juli

reußishen Staats8-

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

[189986] Aachen. Unter Nr. 1931 des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen die vom 1. Juli 1888 ab begin- nende Handelsgesellshaft in Firma Carl & Scheins mit dem Sitze zu Aachen und als deren Theilhaber 1) Heinrich Carl, 2) Iosef Sch-ins, Beide Kaufleute zu Aachen. Aachen, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. V.

Achim. Bekanntmachung. [18995]

Ins biesige Handelsregister ist Fol, 13 zar Firma Menze « Rohlfiug eingetragen : :

Spalte: Firmeninhaber: Mit dem 1. Juli 1888 tritt der Ciagarrenfabrikaat Ernst Friedrich Rohlfing in Bremen aus der Firma aus.

Spalte: Rechtsverhältnisse: Mit jenem Datum hört die offene Handelsgescüscaft auf und führt der Cigarrenfabrifant Conrad Adolph Menze in Bremen unter Uebernahme dec Aktiva und Passiva die Firma in unverände:ter Weise fort.

Achim, den 29. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Dieckmann.

Aiïtona. Bekanntmachung. {18997]

I. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2150 eingetragen : i;

Ehefrau Dorothea Margaretha Elisabeth Levy zu Ottensen. _

Ort der Niederlassung: Ottensen.

Firma: E. Levy.

II. Der Kaufmann Cduard Levy zu Ottensen hat für seine Che mit Dorothea Margaretha Elisabeth, geb. Gosch, durch notariellen Vertrag vom 20. Juni 1888 eine Abweichung von dem an en Wohnorte geltenden ehelihen Güterrechte ver- einbart.

Eingetragen im Register zur Eintragung der ehe- lihen Güterverchältnisse Nr. 65 am heutigen Zane:

TIL. Bei Nr. 1707 des Firmenregisters, woselbst unter der Firma Eduard Levy «& C°_ zu Ot- tensen der Kaufmann Eduard Levy daselbst als deren Inhaber verzeichnet steht :

Die Firma ist erloschen. Altona, den 30. Juni 1888. 4 Königliches Amtsgerichx, Abtheilung Ill a.

Aliona. Bekauntmachung. [18998] l. Ja unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2151 eingetragen : s der Kaufmann Carl Haß zu Altona. Ort der Niederlassung: Altoua. Firma: Carl Haf. j II. Der Kaufmann Carl Haß zu Altona hat für sein daselbst unter der Firma Carl Haf bestehendes und untec Nr. 2151 des Firmenregisters eingetragenes Geschäft dem Kautmann Carl Georg Friedrich Reit.) zu Altona Prokura ertheilt. Dies ist heute in unser Proëïurenregistc-r unter Îir. 459 eingetragen worden. Altona, den 30. Juni 1888, L Königliches Amisgeric)t. Abtheilung Ta.

Balienstedät. Befanutmahung. [18352]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist auf Blatt 187 heute folgender Eintrag vermerkt :

In der am 28. März 1888 abgehaltenen General- versammlung und bezw. in der Sitzung vom 1. Juni 1888 sind i i

1) der Aufbereitungs\teiger C. Meyer in Neudorf zum Vorfißenden, ) der Rechnungsführer C. Thiele daselbst zum Stellvertreter desselben, 3) der Grubensteiger C. Engelhardt II. zu Neu- dorf zum Beisiger, 4) der Oberschlemmer C. Große daselbst zum Beisitzer, : 5) der Adcwerwirih Fr. Hebädcker daselbst zum Beisitzer, zu 1—d5:¿ als Vorstand des Consum- vereins e. G. in Neudorf, und 6) der Rufbereitungssteiger C. Bollmann in Neu- dorf zum Vorsigenden, : 7) der Obersteiger G. Schmidt daselbst zum Stelvertreter, 8) der Wegewärier Albert Trenkel daselbst zum Beisitzer, 5 9) der Schüßer Carl Engelhardt I. daselbst zum Beisitzer, zu 6—9: als Aufsichtsrath des Consum- 5 vereins e. G. zu Neudorf gewählt resp. wiedergewählt worden. Vallenstedt, den 26. Juni 188. Herzoglich e Amtsgericht. ert.

Bochum. Handelsregister {19010} des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. I. Zn unserm Firmenregifter ist unter Nr. 263

betreffend die Firma Heinr. Hülsmann in Eickel

am 2. Juli 1838 Folgendes eingetragen :

Das Geschäft ist mit der Firma duch Ver- trag auf ten Bierbrauereivesißer Gustav Hüls- mann zu Eickel übergegangen.

Die genannte Firma is in Folge dessen unter

Nr. 263 gelö\cht und unter Nr. 386 die Firma

Heinr. Hül8mann zu Eickel und als deren J1- haber der Bierbrauereibesißer Gustav Hül8mann zu Eickel neu eingetragen.

II. Die dem jetzigen Bierbrauereibesißer Gustav Hülsmann zu Eickel für die Firma Heinr. Hüls- maun zu Eickel ertheilte, unter Nr. 256 des Pro- furenregisters eingetcagene Prokura is am 2. Juli 1888 gelöfcht.

Bockenem. SBefanntmachung. [19007] as das hiesige Genossenschaftéregister ist heute ein- getragen :

Holler Molkerei in Holle. Der Gesellschafts- vertrag datirt vom 13. Juni 1888. Gegenstand des Unternehmens bildet die Verwerthung der Milch der Kühe der Genossenschafter durch gemeinschaftlihen Betrieb und Credit.

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) Gutsbesißer Robert Jordan in Holle,

2) Ackermann Wilhelm Sandooß in Sillium, 3) Mühlenbesitzer Joseph Engelke in Holle, 4) Schuhmawer Heinrih Bodenstein daselbst, 5) Kothsaß Wilhelm Almítedt daselbst.

Ersaßzmänner sind:

1) Kothsaß Christian Mund in Sillium, ; 2) O und Gastwirth Gustav Iordan în olle.

Die von der Genossenschaft auëgehenden Bekanut- machungen erfolgen durch die A A in Bockenem. Das Verzeihniß der Genossenschafter fann jeder Zeit beim unterzeihneten Gerichte ein- gesehen werden.

Bockenem, den 15. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. II. Bauer.

Bockenem. SBefauntmachung. [18999]

Auf Po]. 4 des hiesigen Handelsregisters ist zur Firma C. A. Giesecke Ervecnu in Bockenem beute eingetragen : :

Die offene Handelszesellshaft ist durch den Tod des Mitinhabers der Firma, Moriß Hübner, auf- gelöst. Alleininhaber dersclben ist der Tabadsfabri- kant Georg Gottlieb Hübner in Bockenem.

Bockenem, den 27. Juni 1888,

Königliches Amtsgericht. II. Bauer.

Breslau. Bekannimachuug. {19006

In unsec Firmenregister ist Nr. 7460 die Firma:

Theodor Baumeier zu Domslau und als deren Inhaber der Mälzercibesiger Theodor Baumeier zu Domsëlau heute eingetragen worden. Breslau, den 28. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachunug. [19004 In unser Firmenregister is vei Nr. 7215 das Erlöschen der Firma Mineralmühle Carl Georg Verger zu Hervagin heutc eingetragen worden. Breslau, den 28. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Ereslau. Seïtanntmachung. (19000] In das Firmenregister des früheren Königlichen Kreisgerichts hierselbst ist bei Nr. 225 das Erlöschen der Firma Elisabeth Mühle zu Romberg Alexander Cohn &@ C°_ heute eingetragen worden. Breslau, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgerit. Breslau. Bekanntmachung. [19002] In unser Firmenregister ist Nr. 7462 die Firma Mühle Viehau Paul Klein zu Viehau und als deren Inhaber der Mühlenbesißer Paul Klein zu Viehau, Kreis Neumarkt, heute eingetragen worden. Breslau, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [19003]

In unser Prokurenregister i Nr. 1623 Eduard Moses hier als Prokurist der Handelsfrau Rosa Moses, gei. Geißler, hier für deren hier bestehende, eingetragene

in unserem Firmenregister Nr. 7457

Firma: Deutscher Junduftrie Bazar : R. Moses heute eingetragen worden. Breslau, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Vekauntmachung. [19001] In unser Firmenregister ist Nr. 7461 die Firma R. Diedler zu Nieder-Struse und als deren Inhaber der Käsefabrikant Robert Diedler zu Nieder-Struse, Kreis Neumarkt, heute eingetragen worden. Breslau, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Bromberg. Befanntmachung. [19008] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 29, Juni 1888 am 30. Juni 1888 eingetragen : a2 Lane Nr. 972 bei der Firma Reinhold acobi :

Das Handelsge\chäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Hecmann Grün zu Graudenz übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma :

Reinhold Jacobi Nachflgr. Hermaun Grün fortsetzt;

b. unter Nr. 1041 die Firma: Reinhold Jacobi Nachflgr. Hermann Grün

18S,

ungen aus den tat Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

gister für das Deutsche Reich. x. 1752)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih ersheint in der Regel täglih. Das

Abonnement beträgt 1 4 50 Ä für das V

ierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 Z.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

mit dem Siße in Bromberg und als deren In- |

haber der Kaufmann Hermann Grün aus Graudenz. Bromberg, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. {19009}

In unser Prokurenregister ist zufolge Verfügung vom 29, Juni am 30. Juni 1888 unter Nr. 141 eingetragen worden:

ie Prokura des Kaufmanns Robert Dieß zu

Bromberg für die Firma A. Diet in Bromberg sub Nr. 415 des Firmenregisters ist erloschen.

Bromberg, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche [19011] i Bekanntmachung. _ Bezüglich der Vorshußebank zu Cöthen, e. G., ist Ton 1 des Genofssenschaftsregisters eingetragen worden: Der Stadtrath Wilhelm Beisser in Cöthen und der Lehrer Franz Kaufmann daselbst sind für die Zeit vom 1. Juli 1888 bis dahin 1891 als Vorsitendec bezw. Kassirer in den Vorstand wiedergewählt worden. Cöthen, den 30. Juni 1888. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Schwencke.

Cöthen.

Cöthen. Handelsrichterliche [19012 ___ Vekanntmachung.

Der Kaufmann Ludwig Korth in Cöthen hat das von Fräulein Anna Rust daselbst unter der auf Fol. 659 des Handeléregisters eingetragenen Firma „Emma Korth“ betriebene Handels8geshäft durch Vertrag erworben und wird dasselbe unter der bis- herigen Firma fortführen.

Cöthen, den 20. Juni 1888,

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. chwendcke. Demmin. Bekanntmachung. [19085]

Die in unser Firmenregister unter Nr. 326 ein- getragene Firma „C. Winter“‘ ift erloschen. i

Eingetragen zufolge Verfügung vom - 27, Juni 1888 am 28. ejd. m.

Demmin, 27 Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Dirschau. Bekanntmachung. [19013]

Zufolge Verfügung vom 30. Juni 1888 ist an demselben Tage in das diesseitige Handelsregister zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 27 eingetragen, daß der Kaufmann Robert Lebenstein zu Dirschau für seine Ehe mit Fräulein Rosa Hirschberg dur Vertrag vom 28. April 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeshlof}en hat.

Dirschau, den 39. Juni 1888.

Königliches Amisgericht.

Dirschau. Bekanntmachung. [19016]

Zufolge Verfügung vom 30. Juni 1888 is an demselben Tage in das diesseitige Handelsregister zur Eintragung der Aus\{ließung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 38 eingetragen, daß der Kauf- mann Otto Büttuer zu Dirschau für seine Ehe mit Fräulein Vertha Veyer durch Vertrag vom 27. November 1885 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen hat.

Dirschau, den 30. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Befanntmachung. [19021] In unser Gesellschaftéregister ist heute unter Nr. 2219, woselbst die ofene Handelsgesellschaft in Firma Funkenberg & Schaub mit dem Sihte zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen: i Die Handelsgesellschaft ist durch Ueberein- kunft der Betheiligten aufgelöst. Die bisheri- gen Gesellshafter Kaufmann Gustav Funken- berg und Kaufmann Carl Schaub, Beide zu Elberfeld, besorgen die Liquidation selbst, und zeichnen die Liquidationsfirma gemeinschaftlich. Elberfeld, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgeriht. Atheilung V. Elberseldcka. Bekanntmachung. [19020] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3698 die Firma Friedr. Schmalenbah mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Schloß- [0a Friedrih Schmalenbach daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 30. Juni 188. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elberfeld. Bekanntmachuug. {19022] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3659 die Firma Carl Schaub mit dem Site zu Elber- feld und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Schaub daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 2. Juli 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

XÆlberrseld. D E AIKKE, {19018} In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 2274, woselbst die Handelskommanditgesellshaft in Firma Elberfelder Dampfziegelei Lesfin «& Comp. mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen : Z Der Handelsmann Carl Lessing zu Elberfeld ist am 23, Juni 1888 aus der Handel2- fommanditgesellschaft in Firma Elberfelder Dampfziegelei Lessing & Cie. ausgetreten und statt seiner als persönli haftbarer Gesellschafter

der Kaufmann Peter Staudt zu Katernberg bei

Essen am nämlichen Tage eingetreten.

An demselben Tage ist ein Kommanditist in die Gesellschaft eingetreten und sind die Ver- mögenseinlagen der übrigen Kommanditisten er- höht worden. : L

Die Firma der Gesellschaft ist in „Elber- felder Dampfziegelei Staudt & Cie.“ geändert.

Elberfeld, den 2. Juli 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

[19019] Elsfleth. Sn das Handelsregister ift heute zur Gema „Joh. Hinr. Hustede, Siß Elsfleth“ ein- getragen:

Der Inhaber, der Segelmaher und Rheder Jo- hann Hinrich Hustede ist am 15. April d. J. ver- storben und wird das von ihm betriebene Handels8- geschäft unter derselben Firma von seinen Erben

1) seiner Wittwe Anna Helene, geb. Cordes,

2) feinem Sohne, dem Sciffsrheder Hinrih

Hustede, S 3) seiner Tochter Anna Elise Hustede,

: sämmtli ¿u Elsfleth, E [es L Zeit als ofene Handel8gesellschaft fort- geführt.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Schiffs- rheder Hinrih Hustede berehtigt. Die demselben ertheilte Prokura ift erloschen.

Elsfleth 1888, Juni 29.

Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht.

I. V.: Castens.

Í [19017] Erfurt. I. In unserem Gesellschaftsregister ist vol. IT. pag. 77 bezüglih der unter Nr. 317 ein- getragenen Handelsgesellschaft : „Sander « Fischer““ in Col. 4 folgende Eintragung: Die Gesellschaft ift am 22, Juni 1888 aufgelöst und das Geschäft unter Uebernahme der Aktiva und Passiva auf die Firma Ulri Ebeling Nachfolger übergegangen. Efr. Nr. 944 des Einzcl-Firmenregisters. Eingetragen auf Verfügung vom 23. Juni 1888 an demselben Tage. II. Daselbst vol. II. pag. 74 v. bezügli der unter Nr. 312 eingetragenen Handels8gesell)chaft : „Ulrich Ebeling Nachfolger“‘ in Col, 4 folgénde Eintragung: Am 22. Juni 1888 ist der Kaufmann Hein- rich Fischer ausgeschieden. Der Kaufmann S Sander führt dasselbe unter der bis- erigen Firma mit Uebernahme der Aktivis und Passivis weiter. cfr. Nr. 944 des Einzel- firmenregisters. ; ; Eingetragen auf Verfügung vom 23. Juni 1888 an demselben Tage ; III. im Einzelfirmenregister vol. IT. pag. 77 fol- gende Eintragung : Laufende Nr. : 944. : Bezeichnung des Firma- Inhabers : der Kaufmann Friedrich Conrad Sander zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma: Ulrich Ebeling Nach- folger. ; 7 Zeit der Eintragung : Eingetragen auf Verfügung vom 23, Juni 1888 an demselben Tage. bewirkt worden. Erfurt, den 23. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Franksart a.M. Veröffentlichungen [19023] aus den hiefigen Handelsregisteru.

7902, Seitens der hiesigen Firma Gebrüder Gutmann is am 26. d. Mts. dem Kaufmann Julius Gunzenhäuser an Stelle des Mitte April d. J. ausgetretenen Eduard Tertor Kollektiv- prokura in der Weise ertheilt, daß derselbe mit dem bereits bestellten Kollektivprokuristen Emil Spier die Firma gemeinschaftlich zu zeichnen befugt ift.

7903. In der außerordentlihen Generalversamm- lung der Aktionäre der hiesigen Aktiengesellschaft unter der Firma „Metallgesellschaft“ vom 25. Juni 1888 ift Halte beschlossen worden: a, das Grundkapital der Metallgesellshaft wird um den Betrag von zwei Millionen, durch Ausgabe von zweitausend, auf den Namen lautender, volleinzuzahlender Aktien über je eintausend Mark erhöht. Die neuen Aktien genießen gleihe Rechte mit den alten. Der Emissionécours wird von dem Aufsichtsrathe jedoch niht unter 1100/6 festgeseßt. Den bisherigen Aktionären ist nach Maßgabe ihres jeßigen Aktienbesißes ein Bezugsreht eingeräumt. Die Regelung aller übrigen Modalitäten bleibt in Gemäßheit des §. 6 des Gesellschaftsstatuts dem Auf- sihtsrath überlassen. Demgemäß þ. in Abänderung der 88, 4 und 18 des Gesellshastsstatuts (nachdem durch die Generalversammlung vom 28. Juni 1882 das Grundkapital von ursprünglih zwei Millionen Mark um eine Million Mark erhöht worden war). 1) Der Absay 1 des §. 4 wird da- hin abgeändert, daß derselbe nunmchr lautet; das Grundkapital der Gesellschaft ist auf fünf Millionen Reichsmark festgeseßt, getheilt in sehs- tausend Aktien über je fünfhundert und zweitausend Aktien über je eintausend Mark. Diese Aktien find voll einbezahlt. 2) Der erste Saß des §. 18 wird dahin abgeändert, daß derselbe jeßt lautet: Jede Aktie über (wsvungert Mark giebt eine Stimme, eine solhe über eintausend Mark zwei Stimmen.

7904, Die hiesige Ae anten assung der in Kastel bestehenden E unter der Firma Franz Staudt «& C°_ ist am 26. d. Vts. aufgelöst und diese Firma erloschen ; eine Liquidation

S E E E Ez Dar ME A

c F G R A T Ar) “Cc S D F Mor r URN A8 ICMNO s E: Ér Rd G Ri T A G E ER A a 5 t Ti E E A a apier E A E Her O L T et I EINIITITTEN Men rv A ttge y Den Mp

S f Sve n én: rate

A Eg tirte egr- rlegtorgtiem i drit umge: