1888 / 175 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6 A A “i

4 Zt It È M)

E Ea A E Eee e Orr E E E bai A Se A R E L

E

Konkursforderungen sind bis zum 3. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. : anni Arrest und Anzeigefrist bis zum 1. August

Erste Gläubigerversammlung am 1. August 1888, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. September 1888, Vormittags 9 Uhr. ; Königliches Amtsgericht zu Viersen. gez. Bel linger, Amtsgerichtsrath. Bealaubigt: Steinke, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichte.

198620) Konkursverfahren.

leber das Vermögen des Väckers Gerhard Verstermann zu Hitzhausen ist heute, am d. Juli E Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

Dcr Auktionator Rinne zu Ostercappeln is zum Konkursverwalter ernannt. i A

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Juli 1888.

Anmeldefrist bis 30. Juli c. :

Erste Gläubigerversammlung 30. Juli c., Vor- mittags 11 Uhr.

Prüfungstermin am 6. August 1888, Vor- mittags 11 Uhr. i:

Wittlage, den 6. Juli 1888.

Königliches Amtsgeri®t.

[138683] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaareu- händlers W. Hogrefe hierselbst ist durch Be- \chluß Herzoglichen Amtägericts bierselbst heute, am 5. Iuli 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. E

Der Kaufmann Wilbelm Fink hierselbst ist ¿zum Konkurêverwalter ernannt. Konkuréforderungen sind bis zum 25. Juli 1888 bei dem Serichte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauéshusses und allgemeiner Prüfungstermin ist auf den 1. Angust 1888, Vormittags 9 Uhr, bestimmt.

Wolfenbüttel, den 5. Juli 1888.

Spinti, i Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

[19401] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren üter das Vermögen der Firma G. Meyer in Annaberg und über das Vermögen des allcinigen Inhabers dieser Firma, des Kaufmanns Carl Guftav Meyer in Frohnau ist zur Prüfung der nackträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 3. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Verkandlungssaal Nr. 3, anbe- raumt.

Annaberg, den d. Juli 1888.

Shlegel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [19630]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Im Lederhändler Johanna Eisemann, geb. Voß, Anklam, Konkurse soll mit Genehmigung des Königlic:en Amtsgerichts die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 2343 A 46 & verfügbar. Nad) dem auf ter Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichnise sind dabei 143 M 50 -Z bevorrechtigte und 7013 46 68 Z nicht bevorrechtigte Forderungen zu berüdsichtigen.

Auklam, den 5. Juli 1888.

Otto Bluhme, Konkursverw.

[19679] BekanutmaGung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Abraham Regula, Kaufmanns, und dessen Ehe-

, frau Lina Nuf, von Albersweiler, wurde durh

Beschluß des Kgl. Amtsgerichts bier vom 4. l, M. nach abgebalteneinm Schlußtermin auf,ehoben. Anntweciler, den 6. Juli 1888, Die Königl. Gerichtsschreiberei : (L. S) Hitelberger, Kgl. Sekretär.

(1938?) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Seifenfabrikauten Karl Westerhausen, zuletzt zu Plittersdorf wohuhaft, gegenwärtig ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, ist Termin zur Gläubigerversammlung behufs Erthei- iung der Genchmigung zum notariellen öffentlichen Verkaufe der zur Konkursmasse gehörigen Im- mobilien anbcraumt auf den 24. Juli 1888, tan 9 Uhr, an hiesiger Stelle Zimmer Nr. 11.

Boun, den 4. Juli 1888.

Königliches Üintégericht. III. gez, de Fries, Amtsgerichts-Rath. Veglaubigt : Der Vercichteschreiber des Königlichen Amtsgerichts. C. Keller, Sekretär.

[196286] Konkursverfahren.

In dcm Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufinauns Louis Uderstadt von hier is zur Abnahme der Schlußre&nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Ae verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsi tigenden Forderungen der Schlußtermin auf Mon- tag, den 30. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 4, bestimmt.

St(lußrechnung und Vertheilungéplan liegen auf der Gerichtsschreiberei aus.

Dessau, den 4. Juli 1888.

Schumann, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

(186201 Bekanntmahungçe.

In dem Konkursversahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Henschke zu Dirschau ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Termin auf den 20. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. 11]. N, 6/88.

Dirschau, den 6. Juli 1888.

Der wericw1e schreiber des Königlichen Am#tgerichts.

[19619]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landmanus Johann Hinrih Mönning zu Butteldorf ist durch Beschluß des Großherzog- lihen Amtsgerichts hiers. vom heutigen Tage einge- stellt, da eine den Kojten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ift.

Elsfleth, 1888, Juli 5.

Sanders, Gerichtéschreibergeh.

[19401] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Maria Wagner, geb. Geis, hier ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bci der Vertheilung zu berüccksih- tigenden Forderungen und ¿zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht rerwerthbaren Vermögens- stüfe der Schlußtermin auf Dienstag, den 2. August 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte IV. hierselbst, Gr. Korn- markt 12, Zimmer 17, bestimmt.

Frankfurt a. M., den 28. Iuni 1888.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. IV.

1967 d) 19678] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Abraham Stein von hier, Boernestr. 50, ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleiwêstermin auf Donnerstag, den 26. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1V. hierselbst, Gr. Korn- markt 12, Zimmer 17, anberaumt.

Frankfurt a. M., den 2. Juli 1888.

Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts. TV.

[19677] Bekanntmachung.

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Wittwe und Kinder Carl Kullenberg in Gerresheim wird, naddem der angenommene Zwangsveragleid durch Beschluß vom 23. Mai 1888 rebtéfräftig bestätigt ift, bierdurch aufgeÿoben.

Gerresheim, den 4. Juli 1888.

Königliles Amtsgericht.

[1938] Korkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vuchdruckereibefißzers Joseph Schliebs zu Glogau ist zur Prüfung ter nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 6. August 1888S, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte hiersclbst, im Schöffensaale des Gefängnißgebäudes, anberaumt.

Glogau, den 30, Iuni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung IV.

[19644] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Jochim Peter Singelmann wird wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse hierdurch eingestellt.

Amtegeriht Hamburg, den 6. Juli 1888,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtéschreiber.

[196%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schaukwirths Martin Heinrich Eduard Rehder wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 8. Juni 1888 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 15. Juni bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 6. Juli 1888,

Das Amisgeriht Hamburg. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\hreiber.

[19674] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Wendeburg hier, Vahren- walderstraße 2, wird nah theilweiser Befriedigung O beim Mangel weiterer Masse ein- gestellt.

Hannover, den 3. Juli 1888.

Königlibes Amtsgericht. 1V a. Münchmeyer.

[19640] Konkursverfahren.

Das Konkuréve1fabren über das Vermögen des Strumpfwirkers und Handelsmanns Franz Heinrich Lippmaun in Hainichen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hainichen, den 3. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[196460] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Erbpachthofbesizers Julius Hesse zu Reins- hagen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Kröpelin, den 6. Juli 1888.

Großherzogl. Meckicnburg-Sch{werin\{ches Amtsgericht.

[186%] Konkursverfahren.

Das Konkurêve:fabren über das Vermögen des Kürschnermeisters Moriz Goldmaun zu Lifsa wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehobken. ;

Lissa, den 4. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. gez. v. Pusch

[19622] L

In der Fabrikant Karl Hilbert’ schen Konkurs- sahe von Dingelsiädt soll die Schlußvertheilung erfolgen. Die nicht bevorrehtigten Forderungen be- tragen 30426 #4 73 4. Die hierauf zu vertheilende Masse bcträgt 3633 4A 81 Z. Der Vertheilungs- plan ist auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtëêgerichts I. zu Dingelstädt niedergelegt.

Mühlhausen i. Th., den d. Juli 1888.

Der Massenverwalter.

Rechtsanwalt Roters.

[1862] Kgl. Amtsgericht Passau.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Georg Zimmermann in Passau hat Leßterer einen vom Gläubigeraus\{huß begut- ahteten Zwangsvergleichsvorslag eingebracht.

Zur Verhandlung Und Abstimmung über diesen Vergleihsvorschlag ist hiergerihts Vergleichstermin bestimmt auf /

Freitag, den 27. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 18/T.

Hiezu werden tie nickt bevorrehtigten Konkurs- gläubiger mit der Mittheilung geladen, daß der Vergleihsvorschlag auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt ift.

Passau, 4. Juli 1888.

Scherer, Kgl. Sekretär.

[198631] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josef Benjamin zu Bosatz ift auf Antrag des Letteren, unter Zustimmung der Konkursgläubiger, eingestellt und wird daher auf- geboben.

Natibor, den 3. Iuli 1888,

Königliches Amt8geriht. Abtheilung IRX,

18615] Bekanntmachung.

Das Kêénigl. bayer. Amt3gericht Nehau hat heute über das Vermögen des Vferde- uud Holzhänd- lers Johann Niko: Jacob, H3.-Nr. 217 in Rehau den Konkurs eröffnei. WMassenverwalter : Gerichtsvollzieher Ulscht dahier. Termin zur Be- \{lußfassung na $. 102 der K. O. am 27. Yat C Vormittags 9: Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist naH $. 108 der K. O. bis 11. August 1888. Anmeldefrist gleichfalls bis 11 August c. Allge- meiner Prüfungstermin am 28. August 1888, Vormittags 9: Uhr.

Rehau, den 5. Juli 1888.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Wagner, K. Sekretär.

9 a [19632] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Peter Josef Metz, Väcker und Wirth zu Münsftercifel, wird, nachdem der in dem Ver- aleihstermine vom 16. Juni 1888 angenommene Zwangsverglei þ dur rechtskräftigen Beschluß vom genannten Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Rheins ach, den 3. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

(19637) Bekannimachung.

In der Schnittwaarenhändler Josef Otto- {en Konkurésahe von Obver-Peterswaldau bat der Gemeinschuldner unter Beibringung der Zu- stimmung der Konkursgläubiger di: Einstellung des Konkursverfahrens beantragt.

Dies wird gemäß $. 189 der Konkurs-Ordnung zur öffentlichen Kenntniß gebracht.

Reichenbach u. Eule, den 5. Juli 1888.

Königliies Amtsgericht. Abtéecilung IIk.

[19607] K. Amtsgericht Neutlingen.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Webers und Taglöhners Matthäus Flad von Undingen ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termirs und Vollziebung der Schlußvertheilung durch Gertichtsbeshluß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Den 4. Juli 1388.

Amtsgerichtéschreiber Weissinger.

[19608] Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über tas Vermögen des Johannes Schraivogel, Weingärtners hier, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Rottenburg a. N., den 5. Juli 1888,

Königlich Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber B in z.

[19639) Bekanntmachung.

In dem Paul Schrabisch’shen Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen ; es sind dazu 9 9% = 610 Æ 64 S auf die anerfannten Forderungen ohne Vorrecht in Höbe von 6784 # 87 43 vor- handen. /

Der Vertheilungsplan liegt auf der Gerichts- schreiberei V. hiesigen Amtsgeri®&ts aus.

Stettin den 6. Juli 1888.

Der gerichtliche Verwalter. Hermann Goecht.

[18673] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Jakob Dreyfuf, in Firma Dreyfufß- Schneider, zu Strafßburg, Langestraße Nr. 148, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorbanden ist.

Straftburg i. E., den 9. Juli 1888,

Kaiserliches Amtsgericht.

(1967s) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineufabrikanten Otto Kasten aus Vierseu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Viersen, den 5. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. gez. Bellinger, Amts8gerichts-Rath. Beglaubigt: Steinke, Assistent, als Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

9 D) (1867?) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Conrad Kemper zu Anneu ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 21. Juli 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Witten, den 4. Juli 1888.

Tarif- !c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 175. (19391)

Im diesseitigen Verr-:alturgsbereih werden die Frachten für Keblensendungen na Oesterreich-Ungarn und Rußland, sowie nach Berlin und nah Statio: nen der Linie Berlin—Kreuz—Alexandrowo und nördlich davon unter den dafür geltenden allgemeinen Bedingungen, welche von unserem biesigen Verkehrs, bureau und von allei dieéseitigen Güter-Expeditio nen unentgeltlich bezogen werden können, auf bezüg lihe Anträge mit drei- bezw. sechsmonatlicer Zah lunasfrist gestundet.

Breslau, den 3. Juli 1888. ]

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19390] :

Unter Bezugnahme auf unscre Bekanntma6ung vom 25. Juni cr. bringen wir zur öffentlichen Kennt- niß, daß der Nachtrag X1. zum ober\chlesishen Koblentarif nach Stationen des Eisenbahn-Direktions bezirks Bromberg 2c. am d. Juli cr. in Kraft tritt. Die dur denselben zur Cinführung kommenden Frachtsäße für 10 000 kg Sendungen (Seite 4 bis 9 des Tarifs unter 1) sowie die Frachtsäße für Massen-Sendungen (Seite 10 bis 17 des Tarifs) werden jedoch mit Rücksiht auf den gegenwärtigen Rubel-Cours vom 1. September dieses Jahres ah um 3 S4 für 100 kg erhöht, insoweit nicht die gegenwärtig bestebeaden Frachtsäße niedriger sind, Weitere Erhöhungen, für wel@e der Berliner Börfen-Cours maßzebend ift, werden 6 Wodwen vorher bekannt gemacht werden.

Breslau, den 4. Juli 1888,

Königliche Eisenbahn-Direktion Namens der betheiligten Verwaltungen.

[19408] Staatsbahn-Vieh-: 2c. Verkehr __ Frankfurt a. M. Bromberg. _Mit dem 1. Juli d. Is. kommt zu dem Tarife für Leichen, Fahrzeuge und lebende Thiere vom 1, Januar 1885 der Nachtrag I. zur Einführung, derselbe enthält : I. Aenderungen der Bestimmungen. IT. Ecgänzungen und Berichtigungen. I1II. Aufnabme der Station Mogilno des Direk- __ tions-Bezirks Bromberg. Nähere Auskunft geben die betheiligten Erpe- ditionen. Fraukfurt a. M., den 30, Juni 1888, Namens der betheiliaten Verwaltunçen : Die Königliche Cisenbahn- Direktion.

[19409] Nassau - Württembergisher Verkehr. Von StimpfaH nach Hattersheim ist ein Aus- nahmesay für S{leifholz in Wagenladungen von 0,66 M pro 100 kg in Kraft getreten. Frankfurt a. M., den 3. Juli 1888 Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19407] Saarkohlenverkehr nah Bayern. Mit Gültigkeit vom 6. d. M. tritt zum Saar- kfohlenausnahmetarif Nr. 10 der IV. und zum Saarkohlenausnahmetarif Nr. 11 der V. Natrag in Kraft. Dieselben erthalten ermäßigte Säße für einige bayerische Stationen und können unentgeltli$ von den Verbandstationen bezogen werden. Köln, den 5. Juli 1888, Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische).

[19392] Wesstdeutsch - Oesterreich - Uugarischer Eisfenbahn:-Verbaud. Verkehr mit Ungarn.

(Herausgabe von Nachträgen zu dea Heften 3 und 4

des Gütertarifs bezw. Hinausschieburg von Fracht- ___ erhöhungen.)

Am 1. August d. Is. kommen der 1. Nachtrag zu Heft 3 und der 5. Nachtrag zu Heft 4 des Güter tarifs für oben bezeihneten Verband zur Einführung. Dieselben enthalten besondere Bestimmungen bezüg lih der Reexpedition von Getreide, Oelsaat, Hül]en- frühten, Mahlprodukten, Oelkuchen und Oelkuchen- mehl, sowie von gedörrten Pflaumen und Pflaumenmus in den Budapester Lagerhäusern oder im Lagerhause der Stadi Wien, Bestimmungen über die Vereint gung der Bahnhöfe Unterwelt und Elbbahnkbof in Magdeburg bezw. Aenderung von Stationsnamen und anderweite erhöhte Frachtsäße tes Ausnahme tarifs 13a (Maschinentheile von Eisen und Stabl 2c.) zwischen verschiedenen Ungarischen Sta- tionen einerseits und Leivzig, Plagwitz-Lindenau, Braunschweig, Halle a. S, sowie Magdeburg x. andererseits, N

Die dur die vorerwähnten Frachtsäße eintretenden Tarif-Erhöhungen sind mit den in unserer Befkannk- machung vom 23. Mai d. Is. bezeichneten Tarif erhöhungen gleihbedeutend. Dieselben treten nit, wie in leßterer Bekanntmachung angegeben war, am 15, Juli d. Is,, sondern erst am 1. August d. If. in Kraft. : E

Exemplare der vorbezeihneten Tarif-Nachträge sind bei den betheiligten Verwaltungen und Exped tionen käuflih zu erhalten.

Magdeburg, den 2. Juli 1888.

Königliche Eisenbahu - Direktion Namens der betheiligten Verwaltungen.

Anzeige. [8573 7 W. Schimmelpfeng.

Berlin, W., Behrenstr. 47. : 137 Cheapside, Lendon, E. U. Paris, 3 rue de Richelieu. Schottenring 7, Wien, I. Jahresberiht u. Programm frco.

D

Redacteur: J. V.: Siemenroth. Berlin: O Verlag der Expedition (I. V : Heidrich).

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagé/

Kauf- männisch{e Jnforma-

tionen

undIncasso

: __ Feldmann, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32,

M 175.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 7. Juli

188,

Der Inkhalt dieser Beilage, in welher die BekanntmaHungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Z

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. x. 1752)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Poft - Anstalten, für

Berlin auch durch die Köni Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

öniglihe Expedition des Deutshen Reihs- und Königlih Preußischen Staats-

eihhen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan- Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Abonnement beträgt 1 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

———

Handels-Negister.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Nubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, die letzteren monatli.

[19503] Aachen. Unter Nr. 4450 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma „Aachener Tuch- versazudt, L. Nosenberg jr.“ mit tem Site zu Aachen und als deren Jahaber der Kaufmann Louis Rosenberg zu Aachen.

Aachen, den 3. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. V.

[19502] Anchen. Bei Nr. 288 des Gesellschaftsregisters, woselbst eingetragen ist die zu Aachen dömizilirte Aktiengesellschaft für VBergbau, Blei: und Zinkfabrikatiou zu Stoiverg und in Westfalen wurde vermerkt:

In der Generalversammlung der Aktionäre vorm 26. Mai 1888 i}t an Stelle des verstorbenen Ver- waltungérathsmitgliedes Elias Landsberg zu Aachen der daselbst wohnende Banquier Robert Suermondt zum Mitgliede des Verwaltungsraths ernannt worden.

Aachen, den 3. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. V.

[19501] Aacken. Zufolge Verfügung vom 4. Juli 18358 ist unter Nr. 1932 des Gesellschaftsregisters ein- getragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firmna A. Decker & Cie, welche ihren Siz in Uachen und am 15, Juni 1888 begonnen hat.

Die Gesellschafter sind die zu Aachen wohnenden Kaufleute August Decker und Hermann Franzen, und ist jeder derselben berechtigt, die Gescllschaft zu vertreten.

Aachen, den 4. Juli 1858,

Königliches Amtsgericht. V Achin. Bekanntmachung. [19500]

Auf Blatt 193 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firina L. Undütsch eingetragen :

„Die Firma it erlofchen.*

Achim, den 4. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. Dieckmann.

Aitona. Bekanntmachung. [19504]

Der Kaufmann Gustav Paulcke zu Dttensen hat für sein daselbst unter der Firma F+ E. Hopf «& Nachf. bestehendes und unter Nr. 2069 des Sirmenregi'ters eingetragenes Geschäft dem Kauf- mann Johannes Wilheim Ferdinand Koop zu Altona Prokura ecrtheilr. Dies ist heute in unfer Prokurenregister unter Nr. 460 eingetragen worden. Gbendaselbit ist unter Nr. 440 das Erlöschen der \. Zt. von obiger Firma dem Kaufmann Paul Adolph Heinri Tbeodor Schünemann ertheilten Prokura vermerkt worden.

Ultona, den 3. Iuli 1888.

Königlizes Anitsgericht. Abtheilung 111 a,

: [19499] Amöneburg. Durch Gesellshaftsverirag vom 7. Mai d. I. ist zu Mardorf unter der Firma „Consum-Verein zu Mardorf, eingetragene Geuossenschaft, uad mit dem Siße in Mardorf cine Genossenschaft gegründet worden, deren Zweck ist, den Genosfenschastern unverfälshte Leben3bedürf- nisse von guter Qualität, auch landwirthschaftliche und hâuêliche Lebenëémittel, Saatgut, Futtermittel, sowie kleinere Darlehen zu Wirthschastszwecken zu verschaffen.

Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) der Schneidermeister Peter Dörr, Ÿ) ter Lehrer Hugo Richard Sauer, 3) der Maurermeister Iosef Sorg, alle drei in Mardorf rookbnhaft.

Der Vorstand zeihnet in der Weise, daß die zeichnenden Mitglieder der Firma der Genossenschaft tre Namensunterschrift hinzufügen. Rechtliche Wirkung hat die Zeichnung nur dann, wenn sie von zwei Vorstandsmitgliedern gesehen ist.

Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft ergehen unter deren Firma und werden von mindcstens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet. i

Organ der Veröffentlichung ist die Kirhhainer Zeitung. 7

Die Eintragung der Genossenschaft in das Ge- nossenschaftsregister ist am 20. Juni d. J. erfolgt.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem unterzeihnetes Gericht eingesehen werden. /

Amöneburg, am 20. Juni 1888.

Königliches Amtêgericht. Apenrade. BSBefanntmachung. [19507]

In das hiesige Firmenregister int am heutigen Tage sub Nr. 107 eingetragen die Firma P. H. Neumann in Apeurade und als deren Inhaber i R Peter Heinrich Moriß Neumann da- elbt.

Apenrade, den 26. Juni 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Cohen.

Apenrade. Befanntmachung. [19508] In das hiesige Firmenregister isr am heutigen Tage sub Nr. 108 eingetragen die Firma M. Jebsen

i in Apeurade und als deren Inhaber Schiffsrheder

Michael Jebsen daselbst. Apenrade, dena 30, Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. .__ CobLen.

Apenrade. BSBefanutmachung. [19505]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 1109 (früher Nr. 50) eingetragen die Firma:

J. C. Jürgensen in Apenrade é und als deren Inhaber Kaufmann Iürgen Christian Jürgensen daseibst. :

Ferner ist bei lauf. Nr. 59 des Firmenregisters, woselbst die Firma :

J. C. Jürgensen in Apenrade und als deren Eigenthümer Kaufmarn Jens Chriftian Jürgensen eingetragen steht, vermerît worden:

Die Firma ist dur Vertrag auf Kaufmann Jürgen Christian Jürgensen übergegangen. Apeurade, deu 3, Juli 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Cohen. Apenrade. Bekanntmachung. [19506] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 109 eingetragen die Firma J+ N. JFebsen zu Neuemühle bei Apenrade und als deren Inhaber Müßhlenbesiter Johann Nielsen JIebsen daselbft. Apeurade, den 3. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Coben,

[19509] Barmen. Sn unfer Handelë-Gesell\caftsregister ist unter Nr. 1423 zu der Firma Varmer Ge- schäftäbücherfabrik Söhn & Acckermanüu in Barmen vermerkt, daß die Gesellschaft dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst ift, und daß der Kauf- mann Otto Söën das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firna fortseßt.

Scdann ist unter Nr. 2822 des Firmenregisters eingetragen die Firma Barmer Geschäftsbücher- fabrik Söhu & Ackermaun in Varimen und als deren allciniger Inhaber der Kaufmann Otto Söhn bierfelbst.

Varmen, 3. Juli 1888.

Königliches Amtsgerit I. [19510] Barmen. Sn unser Handels-Firmenregiiter ist unter Nr. 1599 zu der Firma H. Müller-Heymer in Varmen vermerkt, daß das Handelsgeschäft durch Vertrag auf dea Kaufmann Fritz Müller in Barmen übergegangen ist, welchec dasîelbe unter seiner eigenen Firma Fri Müller C. Sohn (cingetragen unter Nr. 2657 des Firmenregisters) fortführt. Varmen, den 3. Juli 1888. Königliches A:utsgeriht. Bonn. VBekanutmachuug. 19524]

Bei Nr. 35 des Genossenschaftsregisters, betr den Couradsheim Blessemer - Darlehuskasseu- Vercin, eingetragene Genossenschaft zu Con: radsheint, wurde folgende Eintragung bewirkt:

Durch Bes&luß der Genossenschafter in der General- versammlung vom 6, Mai 1388 wurden die nah dem Turnus ausscheidenden Vorstandtmitglieder Peter Felten und Peter Schaeben, Weide Ackerer zu Blessem wohnend, als folche wiedergewählt.

& 36 der Statuten wurde in der Weise ab- geändert, daß derselbe künftig lautet :

„Alle öfentliden Bckanntmachzungea sind durch den Vereinsvorsteber zu unterzeichnen und in dem Cusfirchener Volksblatt bekannt zu machen.“

Boun, den 3 Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. Ik.

[19525] Braunsechweig. Bei dcr im Handelsregister Band IIL. Seite 336 eingetragenen Firma: „Louis Köppe“ ift heute vermerkt, daß der Inhaber der- selben, Kaufmann Guftav Näsemann, seit dem 1. April cr. den Kaufmann Georg Meyer bieselbst als offenen Getellscaster in das unîier unveränderter Firma fortbestehende Handelsgeschäft aufgenom- men hat.

Die der Ebefrau des gen, Kaufmanns Näscmann, Dorettie, geb. Köppe, ertheilt gewesene Prokura ist erloshen und im gedachten Negister gelö]cht.

Braunschweig, den 4. Juli 1888,

Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrech)t.

[19527] Braunschweig. Zu der im Handelsregister Band Il1. Seite 91 eingetragenen Firma: „Schulz «& Jeck“ ist heute vermerki, daß aus der unter der- selben begründeten offenen Handelsgesellschaft am 1. d. Mts. der Kaufmann Otto Schulz ausgeschieden ist und daß das Handelsgeschäft bei Uebernahme der Kktiva und Passiva ven dem bisherigen Mitinhaber Kaufmann Carl Jeck hierselbft unter obengen. Firma auf alleiaige Rechnung fortbetrieben wird. Braunschweig, den 4. Juli 1888. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

[19526] Braunschweig. Bei der im Aktiengesellchafts- register Band II1, Seite 56 unter der Firma: „Puzzolau Cement Fabrik Braunschweig“ eingetragenen AktiengeselUschaft ist heute vermerkt,

daß die für tiefelbe dem Kaufmann Heinrich Roth j hieselbst ertheilte Prokura gelöst ift. Braunschweig, den 4. Juli 1888. Herzogliches Amtsgericht. R. Eugelbrech t.

[19528] Braunschweig. Bei der im biefigen Handels- register Band I. Seite 117 eingetragenen Firma: e-W. Paulssen Wwe‘““ ist heute vermerkt, daß aus der unter derselben begründeten offenen Handel®- gesell! haft am 1. d. Mts. der Kauftnann Friedrich Lang ausgeschieden und der Kaufmann Wilhelm Etcchardt hieselbst wieder eingetreten iît.

Die dem Kaufmann Wilbelm Eckhardt eriheilt gewesene Prokura ist erloschen und im ged. Negister gelöst.

Braunschweig, den 4. Juli 1388,

Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecbt.

[19523] Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen den 3. Juli 1888:

Hugo Krauth, Bremen : Inhaber Hugo Fried- ri Ludwig Krauth.

J. Josefsthal, Wremen: Georg Goldschmidt hat das Geswäft dur Vertrag erworben und führt solchzes seit 1. Juli d. J. für seine Rech- oung unter unveränderter Ficma fort.

Joh. Heckemanu, Brenten: Der hiesige Kauf- mann Friedri Wilbelm Meyer hat das Ge- äft unter Uebernahme der Aktiva und Passiva desselben durch Bertrag von der bisberigen alleinigen Inhaberin der Firma Johannes Heckemann Wittwe erworben und führt solches seit 1, Juli 1588 in Gemeinfehaft mit einem demselben beigetretenen Kommanditisten unter unveränderter Firma fort. Kommanditgefell- schaft. Persönlich haftender Gesellschafter ist der hiesige Kaufmann Friedrich Wilhelm Mever. Die Proîura des Letzteren ist am 30, Juni 1888 erloscen.

V. J. Dothée Fils, Bremen: Am 58, Oktober 1864 ift die Firma erloschen.

S. Capelle, Brennen: Am 13. Juri 1874 ist die Firma erloschen.

E. F. Cordes, Bremen: Ende März 1866 ist die Firma erloschen.

J. Bödeker & Co., Vremen: Am 30. Juni 1888 ist die Firma erloschen.

A. Th. Bufe vorm. Buse « Held, Bremen : Am 17. November 1880 ist die Firma crloschen.

H. H. Nengstorff, Bremen : Inhaber Her:nann Heinri RNengftotrff.

Herm. Petermaun, Bremen : Inhaber Dicdrich Heinrich Hermann Pcetermauin.

Menze & Rohlfing, Bremeu: Der Theil- haber Ernst Friedric) Roßblfing ist am 1. Juli 1-88 als folcher autgetreten und damit die Handelsgesellshaft aufgelöst wordeu. Conrad Adolph Menze hat die Aftiva und Passiva der- selben übernommen und führt das Geschäft für seine alleinige Rechnung unter unveränderter Firma fort.

J. H. Schörling, Bremeu: Ain 1, Juli 1383 ist der hier wohnhafte Kaufmann Christian Julius Tiesing als Theilhaber eingetreten. Das Geschäft wird unter der Firma Schörling* & Tiesing fortgeführt.

Schörliug «& Tiesing, Bremeau: Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1888. Jnhaber die hier wohnhaften Kaufleute Johann Heinrich Swörling und Christian Julius Tiesing.

Fr. H. Brüning, Vremen: Am 1, Juli 1888 ist der bier wohnhafte Assckuranzmakler Georg Christoph Hcinrih Steinhardt a!s Theilhaber eingetreten. Offene Handelsgeseüschaft setidem. Die Firma ist unverändert geblieben, Die Prokura des Georg Christoph Heinrich Stein- bardt ift am 1. Juli 1588 ecloschen.

C. F. BVösmann & Co., Bremen: Am 15, Februar 1880 ist die Firma erloschen.

Borneniann «& Co., Vremen: Am 24. Juni 1871 ift die Firma und die an Cacl Bähr er- theilte Prokura erlofchen. L

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 3. Juli 1888. C. H. Thulesius, Dr.

Ereslan. Bekanutmachung. [19521] In unser Firmenregister ist Nr. 7463 die Firma J. Buch zu Mettkau und als deren Inhaber der Mühlentesitzer Joseph Buch zu Mettkau, Krets Neumarkt heutc eingetragen worden. Breslau, decn 29. Juni 1888. Königliches Amtsgeri®t. Breslau. Bekanntmachung. {19520] In unser Firmenregister i Nr. 7464 die Firma Wilhelu: Rahner ¿zu Fürstenan und als deren Inhaber der Müblenbesißer Wilhelm Rahner zu Fürstenau, Kreis Neumarkt, heute eingetragen worden. Breslau, den 30. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

Ereslanu. Bekanntmachung. [19519] In unfer Genofsenscha|tsregistec ist bei Nr. 238, betreffend die Vresiauer Schornsteinfeger- Meisterschaft Eiugetrageue Genofsenschaft, bier beute eingetragen worden : Der Gesellschaftsvertrag vom 13. Juni 1888 (Beilageband 30 zum Genofsenschaftéregister S. 1 ‘ff.) bestimmt: E Urkunden, dur welche die Genossenschaft ver-

pflichtet werden foll, müfsen von drei Vor- standsmitgliedern eins{chließlich des Vorstands- vorsitenden oder dessen Stellvertreters ge- zeichnet sein. Breslau, den 30, Juni 1888, Königliches Amtsgericht.

Breslau. BSefanntmachung. [19518] In unser Firmenregister it bei Nr. 7370 das Erlöschen der Firma Ph. Karpeles hier heute eingetragen worden. Breslau, den 39. Junt 1888, Königlichcs Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [19522 In unjer Firmenregister ift Nr. 7465 die Firma M. Scho!z zu Polsnitz und als deren Inhaber der Mühlenbesizer Mar Scholz zu Polsnit, Kreis Neumarkt, beute eingetragen worden. Breslau, den 2. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. ¡19512] Fn unser Firmenregister ist Nr. 7466 die Firma Wilhelm Hentschel bier und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Hentschel hier heute einge- tragen worde, Breâlau, den 2. Juli 1888, Königliches Amtsgericht. Breslau. Vefauntmachung. {19517] In unser Firmenregister ist bei Nr. 7123 das Erlöschen der Firma: Erster Breslauer Drei Mark Bazar J. Keiler hier beute eingetragen worden. Breslau, den 3. Jul! 1888. Königliches Amtsgericht. Breslau. Vekauntniachung. [19515] In unser Firmenregister ist Nr. 7469 die Firma August Kahl zu Koberwitz und als deren In- haber der Kaufmann August Kahl zu Koberwißz, Kreis Breslau, heute eingetragen worden. Breslau, den 3, Juli 1888. | Königliches Amtsgericht.

EBTCSiau, Bekanntmachung. {19514] In unser Firmenregifter ist Nr. 7468 die Firma: Eduard Herzog zu Koslau und als deren Inhaber der Wassermühlenkesißer Eduard Herzog zu Koslau, Kreis Neumarkt, heute

eingetragen worden. Breslau, den 3. Juli 1888. Königlicces Amtsgericht.

Breslan. Vekfanntmachung. [19516] íäIn unser Firmearegister ist bei Nr. 6616 das Erlöscen der Firmz Paul Günzel vorm. Nobert Hübscher hier heute eingetragen worden. Breslau, den 3. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanutmachung. [19511] In unser Firmenregister ist Nr. 7470 die Firma Nobert Brauuer hicxr und als deren Inhaber der Kaufmann Robert Brauner hier, heute ein- getragen worden. Breslau, den 3. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. reslau. Vekanntutachung-. [195131] íäIn unser Firmenregister ist Nr. 7467 die Firma Wilhelm Hörner zu Polsnitz, und als deren Inhaber der Wassermühlenbesitzer Wilhelm Hörner zu Polsnitz, Kreis Neumarkt, heute eingetragen worden. Breslau, den 3. Iuli 1888, Königliches Amtsgericht. Bruchsal. Sandeclêregisftcreinträge. [19609] Nr. 10258. Zu O. Z. 175 des Gefsellschafts- registers wurde heute eingetragen : : : Firma „H. Joachimsthal u. Cie.“ in Bruchsal. Die Kommanditgesellschaft unter der Ftrma O. Foachimethal u. Cie. hat ihren Siß in Brudsal und betreibt cin Mercerie- und Weißwaaren-Geschäft ; persönlih haftender Gefellschafter Ut Hermann Joachimsthal, lediger Kaufmann aus Gorgaft, wohnhaft in Heidelberg ; die Kaufleute Hermann und Jakob Emden aus Hamburg, in Firma M. J. Emden Söbne allda, sind Kommanditisten und mit ciner Vermögenéciniage von 12 000 A betheiligt. Bruchsal, 3. Juli 1888. Großh. Amtsgericht. Armbruster. Demmin. Secftauntmachung. [19611] Die in unser Firmenregister unter Nr, 11 ein- getragene Firma C. Wolfsberg ift gelöst zus folge Verfügung vom 28. Juni 1888 am 29. ejd. m. Demmin, 28 Juni 1838. Königliches Amtsgericht. Eisleben. BSBefanntmachung. [19532] Handelsregister des Königlichen Lmtögerichts Eisleben. Zufolge Verfügung vom 29. Juni ‘1888 ift heute unter Nrc. 633 die Firma „Oskar Laute“ zu Gypshütte bei Sandersleben (Flur Gerbstedt) und als deren Inhater der GBypébrennereibesißer Oskar Laute daselbst eingetragen. Eisleben, am 30, Juni 1888. Königliches Amtsgericht.