1888 / 180 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pharmaceutishe Centralhalle für Deutschland. (Dr. Hermann Hager und Dr. Ewald Geißler, Berlin.) Nr. 28. Inhalt: Chemie und Pharmacie: Ueber Insektenpulver und seine Ver- wendung als Fliegen tôdtendes Mittel. Ueber den Nachweis von Buedsilber auf elektrotechnischem Wege. Ueber Stärke-und Stärkebestimmung. Cubebin. Zur Kenntniß des ätherischen Oeles der Bukublätter. Miscellen: Erleichterungen für die

ewerblihe Verwendung des Branntweins, Dar- Fellung unorganisirter Fermente. Ob Malz ein oder zwei Fermente enthält? Verbesserung an Sprigzen. Gesundheits{hädlihkeit mehrerer hygienish wichtiger Gase und Dämpfe. Wirkung der Säuren auf den Geshmack. Shädlichkeit der mit Theeröl imprägnirten Rebpfähle. Ver- fälshung von Petroleum. Weizenkeime. Fuß- bodenlack. Geheimmittel und Kurpfuscherei.

Offene Correspondenz. Anzeigen.

Apotheker - Zeitung. Herausgegeben vom Deutschen Apotheker-Verein. (Selbstverlag.) Nr. 59. Inhalt: Amtlicher Theil : Bekanntmachungen. Niétamtlicher Theil : Tagesnachrichten und Personal- notizen. Handelsnachrichten-

Friedri ch Georg Wieck's Deutsche illu- \strirte Gewer eze enng Verlag von . Carl Grüninger in Stuttgart. Nr. 25. Inhalt : Veber die Heranbildung der Arbeiter in verschiedenen Jndustriezweigen. Arbeitslöhne der Völker. (Fort- seßung.) Die gewerbliche Erziehung vom Stand- punkt der Arbeiter. Neue Vorrichtung zum augen- blidlihen Spannen von Sägeblättern. Holzkon- \ervirung mit dem antiseptishen Anstrih89l Kar- bolineum Avenarius. Bewährte Anstriche für Metalle. Verschiedenes. Vom Büchertische. Anzeigen.

Süddeutshes Bank-und Handels-Blatt (Münthen). Nr. 28. Inhalt : Zur Auswande- rung nach Nordamerika. Die Haftpfliht-Versiche- rung. Rechtsprehung in Handelssachen. Finanzielle Handels- und Versiberungs-Nachrihten. Rath- und Auskunfts-Ertheilung. Firmen- register. Anzeigen. Courstabelle,

Die Industrie. ZugleiG Deutsche Kon- tulats-Zeitung. Wochenschrift für die Interessen der deutshen Industrie und des Ausfuhrhandels.

eitshrift für Handels- und Kolonialpolitik.

Berlin W., Courbièrestraße 3.) Nr. 27. Inhalt: Bremens Handelsentwidckelung seit dem Jahre 1847. Ein- und Ausfuhr wichtiger Waaren im deutschen Zollgebiet in der Zeit vom 1. Januar bis Ende Mai 1888, verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Jahres 1887. Baumwolle und Baumwollwaaren. D Hanf, Jute. Leinengarn, Leinwand und andere

inwaaren. Seide und Seidenwaaren. Wolle und Waaren. daraus. Steinkohlen, Braunkohlen 26. Eisenerze. Eisen und Eisenwaaren. Kupfer und Waaren daraus. Blei. Zink und Zinkwaaren. fair und Zinnwaaren. Instrumente, Maschinen,

ahrzevge. Glas und Glaswaaren. Kautshuck und

uttaperha. Uen und Melasse. Papier und Pappwaaren. Thonwaaren. Droguerie-, Apotheker- und: Farbwaaren. Nahrungsmittel. reis» bewegung industrieller Rohstoffe und Erzeugnisse.

andels- und Gewerbekammern.- Vereine: Kolonial- ongreß. Vereinbarungen, Handels- und Ge- werbestatistik. Verkehrswesen. Aus österreihisch- ungarishen Konsulatsberichten. Auéländische Wirthschaftsgebiete.

Export. Organ des Centralvereins für Handels» eographie und Förderung deutscher Interessen im

slande. (Berlin W., Linkstraße 32.) Nr. 28. Inhalt: Die wirthschaftlihen Verhältnisse des Königreihs Serbien. Von Dr. A. Oppel. (Fort- setzung.) Uebersiht über den Betricb deutscher und niederländisher Gesellshaften für ozeanische Dampfschiffahrt im Jahre 1887, nah deren Ge- \{äftsberichten. M Afrika: Die Englän- der in Süd-Afrika. (Fortseßung.) Süd-Amerika : Die Ansiedelungen am Itapocú. (Originalberiht.) Aus Brasilien : Finanzen, Einwanderung. Be- ziehungen zu Frankreich. Festlichkeiten zur Verherr- lihung der Abschaffung der Sklaverei, (Original- berit aus Rio de Janeiro, den 10. Juni 1888.) __ Vereinsnahrichten : Generalversammlung der Südamerikanishen „Kolonisations-Gesellschaft“ zu Leipzig am 30, Juni 1888. Internationaler Amerikanischer Kongreß. Briefkasten, Deutsche Exportbank (Abtheilung: Export - Bureau). Anzeigen.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem roßherzo thum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentlih, die leßteren monatli.

[20898] Aurich. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 215 eingetragen die Firma: J. H. Schneidermaun mit dem Niederlassungsorte Simonswolde und als Inhaber Müller Jelle Harms Schneidermann in Simonswolde. Aurich, den 9. Juli 1888, Königliches Amtsgericht. T1. Abtheilung.

20902 Barmen. Sn unfer Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 1097 eingetragen die dem Kaufmann Dr. jur. Carl von Knapp in Barmen von der Firma G. S. Orth hierselbst ertheilte Prokura. Varmenu, 10. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. T.

[20901] Barmen. Sn unser Handels-Gesellshaftsregister ift unter Nr. 800 zu dec Firma Müller @ E fels: kamp in Varmen vermerkt, daß der Kausmanú Emil Müller hierselbst als Handelsgesellschafter ein- getreten ist.

Varmen, 11. Juli 1888, . Königlichcs Amtsgericht. T.

Berum. VBekanntmachung. __ [20900] In unser Handeztregne ist heute eingetragea Fol. 95 die Firma F. G. Tjaden jum., : Ort der Niederlassung: Westermoordorf, Inhaber: Krämer Folkert Gerdes Tjaden daselbst, ferner ist heute das Erlösen der Firma J-+ J- Ommen Wittwe zu Nesse Fol. 15 des Registers eingetragen. Berum, den 7. Juli 188. Königliches Amtsgericht.

Bieleseld. Sandel8register 120899] des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1158 die Firma Gustav Hammer zu Vielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Hammer zu Bielefeld am 7. Juli 1888 eingetragen.

[20903] Coburg. In das hiesige Handelsregister ist am 5. Juli 1888 zu Hauptnummer 287, das Coburger MRSRLIREE zu Coburg betr , eingetragen worden :

Die beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Steuerrath Rudolf Othberg zu Coburg und Bankier Hermann Schraidt zu Coburg

sind in der Generalversammlung vom 28. Dezember 1887 in den Vorstand wiedergewählt worden. Coburg, den 8. Juli 1883. Kammer für Handelssachen. Dr. Otto.

Düsseldors. Bekanntmachung. [20908]

Fn unser Firmenregister wurde eingetragen:

a. Nr. 80, woselbst die Firma „Chr. Vertram“ hierselbst vermerkt steht: Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Heinrih Bertram übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma ore i |

b. Nr. 2716 die Firma „Chr. Vertram“ mit dem L in Düsseldorf und als deren Inhaber der Kausmann Heinri Bertram daselbst.

Düsseldorf, den 9. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Duisburg. SHaudelsregister [20907] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 958 die

Firma:

„C. S. Vürgers“ und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Her- mann Bürgers zu Duisburg am 10. Juli 1888 eingetragen.

Elbing. Bekanntmachung. L [20911]

Zufolge Verfügung vom 6. Juli 1888 ift an dem- selben Tage: i

a in unserm Firmenregister unter Nr. 654 die Firma Rudolf Popp, deren Inhaber der Kauf- mann Rudolf Popp war, gelös{t und unter Nr. 785 die Firma Rudolf Popp Nachfolger in Elbiug und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Klinge in Elbing eingetragen.

b. im Zeichenregister bei Nr. 10 vermerkt worden, daß die daselbst befindlihe Marke für Brillant- Glanz;-Plett-Oel auf die neue Firma Rudolf Popp Nachfolger übertragen ist.

Königliches Amtsgericht Elbiug.

[20910] f: Unter Nr. 54 des Gesellschaftsregisters

Eupen. wurde eingetragen die Handelsgesellschaft unter der Firma Wiesmann « Brune, welche am 1 Juli cr. begonnen, ihren Siy in Eupen hat und deren Theilhaber die daselbst wohnenden Kauf- leute August Wiesmann und Hermann Brune sind. Eupen, den 10. Juli 188. Königliches Amtsgericht.

Zeichen - Register Nr. 28.

S. Nr. 27 in Nr. 174 Reihs-Anz. Nr. 174 Central-Handels-Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[19803] Berlin. Königlihes Amts- gericht x. zu Berlin, Abthei- 0: 5G TI. Als Marke ist eingetragen unter /& Nr. 1170 zu der Firma : A. Sala | in Berlin, nab Anmeldung vom S

| 3, Zuli 1888, Vormittags 11 Uhr 48

30 Minuten, für Luxuspapiere und Spielwaaren das Zeichen :

[20538]

‘Berlin. Königl. Amtsgericht x. zu Berlin,

theilung 56 I]. i Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Heintze & Blanckertz in Berlin, nah Anmeldung vom 4. Juli 1888, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten, für Stahlfedern : i , a. unter Nr. 1171 das Zeichen:

N40 POINTES FINES

EXCTLSIOR R

S Mes METALLIQUES S G N210.POINTES FINES

1, S . 76

Z Cf ARNAADOO&AS A

Berlin. Afniglieves Amtsgericht A. [20840] Verl , nung 56 L.

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1173 zu der irma: Schuchardt @& Schütte in

erlin, nah Anmeldung vom 11. Juli s s 1888, Vormittags 11 Uhr 43 Minuten,

für Stablwaaren das Zeichen:

[20861]

Bonn. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 51 des Zeichen- registers zu der Firma: Fran Ant. Mehlem zu Bonn, na

Anmeldung vom 6. Juli 1888, Morgens i Uhr, zum Ein- drücken und Einbrennen auf Stein- gutfabrikate das Zeichen :

Voun, den 6. Juli 1888, : Königli®es Amtsgericht. Abtheilung 11.

[20536]

Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 223 zu der Firma: Clemens Müller in Dresden , nah An- meldung vom 6. Juli 1888, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, für Ma- \chinen das Zeichen:

Dresden, am 9. Juli 1888. : Königliches Ama Abtheilung 1b. Dr. Neuber t.

[20535] Dresden. Als Marke is gelös{cht das unter Nr. 46 zu der Firma: Clemens Müller in Dresden, laut Bekanntmahung in Nr. 138 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1878 für Maf cinen eingetragene Zeichen. :

Dresden, am 9. Juli 1888. |

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung T b. Dr. Neubert.

[18333]

Ehrensfriedersdorf. Im Markenshußregister

des unterzeihneten Amtsgerichts S

ist heute zufolge Anmeldung vom

25. Juni 1888, Vormittags

£12 Uhr, unter Nr. 3 zu der

Firma: „Erzgebirgische Dy-

namitfabrik Aktiengesell-

\chaft zu Geyer i. S.“ für

Sprengstoffe u. \. w. das Zeichen:

eingetragen worden.

Das Zeichen wird auf der Waare oder deren

Verpackung angebracht. /

Ehrenfriedersdorf, den 27. Juni 1688.

Königlih Sächs. Amtsgericht.

Wähner.

[19800] Elberfeld. Als Marke is eingetragen ' unter Nr. 530 zu der Firma: Rheinische Schlofz: und Feilenfabrik von Carl Simson in Mettmann, nah Anmeldung vom 4. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr, für Fenster- und Thürbeschläge das Zeichen: Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpackung angebracht. Elberfeld, den 5. Juli 1888. Königliches Amtsgericht zu Elberfeld. [20911]

Elbing. Siche Handeléregister.

[20537]8 Franksart a. M. Als Marke ist eingetragen unter 54 Nr. 197 zu der Firma: = D Aredgannes a t. FABRIKMARKE olger D. . Löwen- ARKE, thai dahier, fürCigarretten- S WURETTENBO maschinen das Zeichen: Q nach Anmeldung vom 6. d. Mts., Vorm. 10# U

Frankfurt a. M., den 7. Juli 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung 1V.

[20539] Franksart a. M. Als Marke ift gelöst das unter Nr. 68 zu der Firma: Elnain & C°-_ hier laut Bekanntmachung in der 2. Beilage des Deuts- \cen Reichs-Anzeigers“ vom 26. Juli 1878 Nr. 174, für pharmazeutishe Artikel eingetragene Zeichen. Frankfurt a. M., den 7. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. [19149]

Gleiwitz. Als Schußmarke ift eingetragen zur Firma: Oberschlefische L Drahtindustrie Aktiengesell- R. \chaft in Gleiwitz, nah An- meldung vom 28. Juni 1888, Vormittags 11 Ur, unter Nr. 7, für alle Sorten Draht- stifte und sonstige Nägel, das Zeichen : Gleiwitz, den 29. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

f F

4

D.RPATENT 43667,

x es

Schutzmarke. -ayJewzinyag

Hagen i. W. PeiGenre@er [19802] des Königlichen ge zu Hagen ¿, W.

Eingetragen am 4. Juli 1888.

Nr. 123. Als Marke ift eingetragen v zu der Firma: Rich. Motte zu Hagen, nach Anmeldung vom 3. Au, E ag 8 9 for: Ä L unker Ar. es Zeicyenregister das Zeichen: 27710)

Das Zeichen is bestimmt für Eisen- und Stahl- waaren und deren Verpackung.

[20810] Wamburg. Als Marke ist gelösht das unter Nr. 520 zu der Firma: Johannes Stoewesand in Hamburg, laut Bekanntmachung in Nr. 131 des „Deutshen Reichs-Anzeigerä“ von 1884, für Spirituosen, Liqueure und Essenzen ‘Und deren Vers packung eingetragene Zeicen.

Hamburg, den 5. Juli 1888. -

. Das Landgericht Hamburg.

[20701} Wamburg. Als Marken sind eingetragen zur Firma: Sociedad Vinicola &, & L. Dur- lacher in Hamburg, nach Anmeldung vom 5. Juli 1888, Nachmittags 1 Uhr, für Cognac Branntweine, Weine, Liqueure, Wermut, Schnäpse und Spirituosen aller Art und deren Verpäckung

unter Nr. 1108 unter Nr. 1109 . das Zeichen: das Zeichen:

E

FINE BRANDY COGNAC

unter Nr. 1111 das Zeichen :

unter Nr. 1110 das Zeichen:

Das Landgericht Hamburg.

[20702] Hamburg. Als Marken sind eingetragen zur Firma : Sociedad Vinicola S. «& L. Dur- laher in Hamburg, E nach Anmeldung vom 6. Juli 1888, Nochmit- tags 3 Uhr, für Weine, Liqueure, ‘Bittern Wer- mutliqueure, Cognac- branntweine, sowie Spiri- tuosen aller Art und deren Verpackung unter Nr. 1112 das Zeichen:

unter Nr. 1113 das Zeichen:

MARSE uv AZaRERO

a E Pier np - Red. U 4 H L

D 1/7 T SID: H

Id I RO A e D

[19820] Heidenheim a. Br. Als Marke ist eingetragen unter 427 Nr. X. zu der Firma: V & einigte Filzfabriken Al Giengen a. Br., nah An- N meldung vom 5. Juli 1888, (4s A, Nachmittags 3 Uhr, ; Filztuhe jeder Art G Zeichen : K Heidenheim a. Vr-:, den 5. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht, Ober-Amtsrichter :

é V \ dl für A A

das WO

[20811]

Koblenz. Als f Marke ist eingetragen | unter Nr. 122 zu der | Firma: 2 |

Henry Härter

zu Koblenz, | La Ag O vom 5. Juli 1888, Vor- } mittags 11 Uhr 55 Minuten, für Mine- | ralwasser das Zeichen : |

Stopfen und Kapseln der Krüge, .worin das Wasser gefüllt ift. :

Koblenz, den 5. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht zu Kobklenz. Abth. Il.

Leipzig. Als Marke ist eingetra- gen zu der Firma: Pector & Du- comt jvezuParis in Frankreich, nah Anmeldung L B E

achmittags r, - fürCognacunterNr. CONAC-de-GALLO 4306 das Zeichen: welches auf den Etiquetten, Fla gen, Flacons, Fässern, Kisten und den Bleiverschlüssen der Ver- packungen angebracht wird. Leipzig, den 10. Juli 1888, i

öniglihes Amtsgeriht. Abtheilung Tb. Stekvnberger.

120795]

Leipzigs. Als Marke ift eingetragen zu der Firma: C. Matthäi in Möckern, nah An- | meldung vom 27. Juni 888, Nahmittags3Uhr, für Liqueur unter Nr. 4297 das Zeichen: |

welhes als Etiquett auf den Flasche s wes E q f Flaschen ange Leipzig, den 5. Juli 1888. Königliches E Abtheilung I b. Steinberger.

: [20789] Leipzig. Als Marke is eingetragen zu der Firma :

. Georges Oelker zu Paris in Frankreich, na Anmeldung vom 5. Juli 1888, Mittags 12 Uhr,

ret me [O HTHYOL

Produkte unter Nr. 4300 das Zeichen: welches auf Blechdosen, Flaschen oder anderen Ge- fäßen angebracht wird, i Leipzig, am 7. Juli 1888. öniglihes Amtsgeriht. Abtheilung T b. Steinberger.

L {20794]

Leipzig. Als ‘Marke ist einge-

tragen zu der Firma: C. Kap:

peler & Cie. zu Viel in

der Schweiz, nach Anmeldung

vom 6. Juli 1888, Vormittags

10 Uhr, der Uhren, unter Nr. 4304

das Zeichen :

welches mittelst Stempel auf die Innenseite der

Uhren (hauptsählich Tascbenuhren) angebracht wird.

Leip ige am 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I b.

Steinberger.

Voelger « Mas zu Basel E der

weiz, nach Anmel- dung vom 30, Juni 1888, Vormittags 11 Uhr, für auf Cops ge-

wte

appe (Floretseide) unter Nr. 4302

das Zeichen:

Leipzig, den 7. Juli 1888. ôniglihes Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger.

Leipzig. Als Marke ift

Zeichen :

ZUUS N R dN R 4 5

bracht wird. Leipzig, am 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger.

[20788]

Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Antoine Gailleton zu Lyon in Frankreihch, nach Anmel- dung vom 5. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, für gewebte Seiden- waaren unter Nr. 4301 das Zeichen :

Leipzig, am 7. Juli 1888.

TISSÉ A _LYON E __ck

Königlihes Amtsgeribt. Abtheilung Ib. Steinkerger.

[20787] ist einge- HWarriet

Leipzig. Als Marke tragen zu der Firma:

Hubbard Ayer zu New-York in den Vereinigten Staaten von Amerika, nach Anmeldung vom 2. Juli 1888, Vor- ace 11 Uhr, für ein Schönheits- mittel unter Nr. 4305 das Zeichen:

Leipzig, den 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

Nau N M .A p

: y [20792] Als weitere Marke ist eingetragen

Leipzig. zu der Firma: P. RNigollot « Co. zu Paris in Frankreihch, nach Anmeldung vom 7. Juli 1888, Nachmittags 4 Uhr, für Senfteigblätter und Senfpflaster unter Nr. 4307 das Zeichen :

welches auf den Produkten und deren Um- hüllung angebracht wird.

Leipzig, am 10. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib.

Steinberger.

[20263] Melle.

Zu der Firma: Rud. Starke in Melle, ist nah | Anmeldung vom / - --- E 5. Juli 1888, Nach- | ===_:-F

mitiags 4 Uhr 50 Minuten, S Nr. 10 nebenstehende FSi G Marke für Wichse eingetcagen : Wi E

Die Marke wird an der Umhüllung der Waaren auf Adreßkarten und Plakaten angebracht werden.

Melle, den 6. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. I.

[19351]

Oehringen. Als Marke ift cingetragen unter

Nr. 1 zu der Firma: Julius Reiß «& Cie in

Wiesenthal, Gemeindebezirk Adolzfurth, Eisenbahn- station Brezfeld, Württemberg, nah Anmeldung vom 26. Juni 1888, Nach-

mittags 3 Uhr, für Zwickzangen und L die Ersaßbacken derselben das Zeichen :

San Amtsgericht zu Oehringen. andgerihtsrath Weizsäcker. / [20700] Plauen. Als Marke ist gelö\{cht das unter Nr. 1

Anzeigers vom 7. Juli 1876 für glatte Mulls, Gardinen und Stiereien hier eingetragene Zeichen. Plauen, am 10. Juli 1888. Das Kösöniglihe Amtsgericht. Steiger.

Rottenburg a. N. [20540] K. Württ. Amtsgericht Rottenburg a. N.

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: ee Sautermeifter Muth “‘ in Ne ERTY nach An- meldung vom 7. Juli, Nach- mittags 4 Uhr, für Hopfen und Brauerpech in jeder vorkommenden Verpackung das Zeichen:

Den 7. Juli 1888. Amtsri(ter. Gundlach.

S M

[18511]

Schmalkalden. Als Marke if eingetragen unter Nr. 24 des Zeicenregisters zur Firma:

„Ferdinaud Reinicke zu Hohleborn““, nach Anmeldung vom 29. Juni 1888, Mittags 12 Uhr, für alle Sorten A Zangen, welche dieselbe in den Handel bringt, das Zeichen: -

zu der Firma: Gebrüder Wolf in Plauen lt. Bekanntmachung in Nr. 158 des Deutshen Reichs-

Schmalkalden, den 29, Juni 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I,

[20793] 1 eingetragen zu der Firma: Compagnie générale des Ex- plosiss Favier zu Brussel in Belgien, nah Anmeldung vom 4 Juli 1288, Mittags 12 Uhr, für Patronen (cartouches) unter Nr. 4303 das

welches auf der Waare und deren Verpackung ange-

Konkurse. (20832) Bekauntmahung.

Ueber das Vermögen des Hausbesfizers und Väckermeisters Karl Friedrich Angust Lift in Wintersdorf wird heute, am 11. Juli 1888, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Karl Besser hier. Offener Arrest mit A Evi Gt bis 16. August 1888 Anmeldefrist bis 16. August 1888 eins{ließlich. Erste Gläubiger- versammlung: 16. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 27. Sep- tember 1888, Verme 11 Uhr.

Altenburg, den 11. Juli 1888.

Herzogl. Sächs. bat i ail Abtheilung I.

s - gez. Döll. Veröffentlicht : Smidt, als Gerichtsschreiber.

[20868] Bekanntmahung.

Das Königl. Amtsgeriht Augsburg hat unterm Gestrigen, Nacmittags 54 Uhr, auf Antrag des Königl. Advokáäten Mayr hier, Namens des Schneidermeisters Joseph Miller in Augs- burg, bei dargelegter Zahlungsunfähigkeit den Kon- kurs über das Vermögen des Gesuchstellers beschlossen. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Lammel in Augs- burg. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1888 ein- \{chlüssig.

Termin zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, den 10. August 1888, NNTMINARO G MYE, im Civilsißungsfaale Nr. 111.

nks,

Offener Arresl mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli 1888 eins{lüssig. ; L E H

Augsburg, den 11. Juli 1888,

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. §8.) Der Königl. Sekretär: Zierer.

[20812] Kl. Amtsgericht Bischweiler.

Veber das Vermögen des Ackerers Philipp Seinrich Rigot zu Oberhofen wurde am 9. Juli 1888, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Fedor Richter zu Straß-

ug,

ffener Arrest mit Anzeigefrist, i i

n Ci nzeigefrist, sowie Anmeldefrist 1. August d. J., Nachmit-

Prüfungstermin : tags 2 Uhr. Z. B.: Der Gerichtsschreiber: Dirolf.

[20833] /

Ueber das Vermögen Konftantin Alfred Eugen Köhler's hier, in Firma C. Köhler « Co, wird heute, am 11. Juli 1888, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Dr. Stöckel hier, Anton- straße 17, wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 6. August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. le Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. August

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- n den 14. August 1888, Vormittags

Uhr. Königliches Amtsgeriht Dresden, Abth. I b. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

[20860] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels: gerte in Firma Max Erlanger «& e dahier ist am 10. Juli 1888, Vorm. 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechts- anwalt Dr. Kallmann hier. Offener Arrest mit An- zeigefrist: 15. September 1888. Erste Gläubiger- versammlung: 6. August 1888S, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 1. Oktober 1888, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihn. Gericht, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17.

Frankfurt a. M., den 10. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

(208181 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Herbst zu Frankfurt a. O., Iunkerstraße Nr. 25, wird beute, am 11. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann A. Hoeber zu Frankfurt a. O.,, Junkerstraße Nr. 18. Anmeldefrist bis 26, August 1888. Er1te Gläubigerversammlung am 7. August 1888, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 11. Sep- tember 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 10. August 1888. Fraukfurt a. O., den 11. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[2086] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Valentin Sauer- wein x. von Langfiadt wird heute, am 10. Juli 1888, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Wolff zu Groß-Umstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Forderungsanmeldefrist bis zum 7. August 1888, und Anzeigefrist bis zum 4. August 1888. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 14. August 1888, Vormittags 9 Uhr. Großh. Hess. Ln zu Grof:t:Umstadt. Veröffentliht: Groß:-Umstadt, den 11. Juli 1888. Paul, Gerichtsschreiber.

12083) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Klugt zu Halberstadt ist am 12. Juli 1888, Vormittags 11} Uhr, durch Beschluß des Königl. Amtsgerichts. Abth. IV., hier, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Engelmann hierselb. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. August 1888 eins{chl. Anmeldefrist bis zum 18. August 1888 eins{l. Erste Gläubigerversamm- lung den 24. Juli 1888, Vormittags 112 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 28. August 1888, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Rr. 18. Halberstadt, den 12. Juli 1888.

Bowit, Sekretär,

(O Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Brunke hier ist heute, am 11. Juli 1888, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Julius Gogarten zu Hagen zum einst- weiligen Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 22. August 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 22. August 1888. Termin zur Be- \{lußfafsung über die Wahl eines anderen Verwal- ters, die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 10. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 31. Augnst 1888, Vormittags 10 Uhr.

Haspe, den 11. Juli 1888.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts : Dringenberg, Sekretär.

|20831]

Veber das Vermögen der Firma Gebr. Strauch zu Kassel, Obere Königsstraße 15 und Hohenzollern- straße 62, ift dur Beschluß des Königlichen Amts- gerihts, Abtb. 1IL , dahier, am 11. Juli 1888, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Verwalter: Privatsekretär Lohr in Kassel.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände am 2. August 1888, Vormittags 10 Uhr. _

Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrift kis zum 20. August 1888.

Prüfungstermin am 17. September 1888, Vormittags 9 Uhr.

Kaffel, den 12. Juli 1888.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 3. Stapel, Aktuar.

[20862]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Gütgemann zu Köln wurde am 10. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Hasselbah in Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 39, August 1888, Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 9: August 1888, und allgemeiner Prüfungstermin am 10. September 1888, O Vormittags 9 Uhr, im Hause Mohrenstraße Nr. 27, in Köln, Zimmer Nr. 5.

Köln, den 10. Juli 1888.

Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[208201 Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Ernst Heinrich Günther in Kolditz wird heute, am 10. Juli 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Lokalrichter Zesewit in Koldiy wird zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldetermin 2. August 1888, Beschluß- fassungstermin 9. August 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 23. August 1888, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Kolditz, am 10. Juli 1888.

M of ch. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Beck, Gerichtsschreiber.

[20830] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Erbpächters Hein- rich Riese zu Mölln wird heute, am 11. Juli 1888, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsanwalt Enael hierselb wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 6. August 1888 anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung 2c. auf den S. August 1888, Vor- mittags 107 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den S. August 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge Termin anberaumt. Anzeigefrist bis 6. August Krackow, dea 11. Juli 1888. ; Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinshes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Der Gerichtéshreiber S chmiegelow.

(20799) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckers und Land- wirths Franz Anton Eysen in Ober-Roden wird heute, am 11. Juli 1888, Nahmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Sparkasserechner Volt zu Langen. Konkursforderungen sind bis zum 6. August 1888 bei Gericht anzumelden. Prüfungsterwin Montag, 13. August 1888, Vorm. 10 Uhr. Ofenerc Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1888.

Großh. Hessishes Amtsgeriht Langen.

[208%] Konkursverfahren.

Ueber das “vol d des Kaufmanns Heinrich Arndt Rudolf Plath Nachfolger zu Marienburg wird, da derselbe selbst die Eröffnung des Konkurses über sein Vermögen beantragt und an geen hat, daß er sih im Zustande der Zahlungs- unsä igkeir befinde, heute, am 12. Juli 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Otto Beckert zu Marienburg wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. September 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wakbl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 7. August 1888, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 10. September 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich-

Gerißts\hreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. TV.

neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in