1888 / 181 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Waldparzelle Kartenblatt 19 Nr. 4 zustebenden Holz- berechbtigerg und der den Güterbesitern als Gegen- leistung obliegenden Spanndienstpfliht.

Kommissar: Regierungs - Assessor Friedrih zu Homberg.

3) Hutebefreiung und wirthich{aftlibe Zusammen- legung der Gemarkung Nafsererfurth, Kreises Homberg

Kommissar: Oekonomiz-Kommissar -on Heppe zu Kaßel

4) Ablsfung der den GBemeindenutungsberetigtien zu Altenbrurslar, N-uenbrunél2r. Deute und Wolfers- bausen zustehenden Huteberech{tigung auf einem Theile des den Nutungsbereck{tiaten zu Altenbrunslar, Neuen- brunslar. Deute und Wolfersbausen gebörigen, im Kreise Melsungen bclegenen Waldes, „Die Mark“ genannt.

Î Kommiffar : Regierurgs-Rath Herberer zu Zieger- ain

5) Hutebefreiung und wirtbs{aftili®e Zusammen- lecung des zwiscen der Berlin-Koblenz’er Eisenbahn, ter Gemarkung Gerbersdorf und der Straße nach Spieskappel gel?gcn-n Theiles der Gemarkung Sviceskckppel, Kreises Zieger ain.

6) Hutebefreiung und wirtbscaftlibe Zusammen- lezung der Gemarkung Seigzertéhausen und der Grundftüde Kartenblatt 9 Parzelle 17, 18 und 19 der Gem- rkung Schwarzenbcrn, sowie Tbeilung der im Artikel 108 der Grundfsteuermutterrolle für die Gemeinde Seigertshaufïen eingetragenen Grundftüde, der Opfertraub, Kartenblatt 8 Parzelle 1 und 2 ter Gemarkung Seigertë*ausen, Kreises Ziegenhain.

7) Atlöfung der dem Musikus Wagner und dem Levi Tlaut zu Willingéhaufen zustehenden Holzbezugs- Berebtigungen aus dem von Schwertell’s{chen Walde daselbit 17d der dafür von leßteren zu entrihtenden Gegenleifungen.

Kommissar: Ockonomie-Fommissions-Rath Rasch zu Kassel

3) Servitutbefreiung und wirthschaftlibe Zu- fammenlegurg der Gemarkung Fürsftenbagen, Kreises Wigßenh1usen.

9) S-rvitutbefreiura und wirtbick{aftli®e Zu- san:mcnlegung der Gemarkung Walburg, Kreises Winenhau!en

&Fommifar: Regierungs-Affeffor Korb zu Rinteln.

19) H -tebcfreiung und wir!bschaftlide Zusamtmen- legung der Feldmark Barksen, Kreis Rinteln.

11) Hutebefreiung und wirtbichaftlice Zusammen- legung der Feldmark Zerseu Kreis Rinteln.

Kommifsar: Regierungs-Asscfsor Lommatzsch zu Eschwege.

12) Hutebefreiuna und wirthchaftliche Zusammen- legung der Grundstüde der Gemarkurg Netra, Kreiscs Escbwege.

Kommiffar: Oekonomie - Kommissar Neute zu Kassel.

13) Hutebefreiurg und wirtbscaftlide Zusammen- legung der Gemarkung Heckershausen, Kreises Kassel.

14) Hutebefreiung und wirthschaft!ide Zusammen- lezung der Gemarkung Webren, Krei'es Frißlar

15) Hutebefrciunz urd wirtbscaftlide Zusammen- legung der Gemarkung Westuffeln, Kreises Hof- aeciêmar

Kommifar: Frankenberg.

16) Hutebefreiung und wirth*chaftlihe Zusammen- legung der Gemarfung Viermünden, Kreises Franken-

erg.

Kommiffar: Ockonomie-Kommission2-Rath Ras zu Kafiel

17) Hutebefrciung und wirtbschaftlihe Zusammen- lezuni der Grunrdstüdcke der Gemarkung Röhrenfurth, Kreites Melsunaen

Kommiar: ODekonomiec-Kommissions-Rath S{(ad zu Heré feld.

18) Hutebefreïurg und wirtkscaftli&e Zusammen-

Regierungas- Assessor Pagenkopf zu

lezung der Gemarkung Tann, Kreises Hersfeld.

19) Abtlésung refv. Unmandlung der der Schul-

und Küst-: stelle zu Lengers, Kreises Hersfeld, von

den Hauébesißern zu Lengers und Harnrode alljähr- 1: D T:A E - É

li zu Michaeli ?u entrictenden Besoldungébrode.

20) Atlösurg der von den Hauë- und Grund-

besißern zu Webrda Kreises Hünfeld, an die dortiae Stul- und Küsterstelle zu entrichtenden Natural- und Geldabgaten.

_ Kommiffar: Oekonomie- Kommissar Sc{imbke zu Tri ysa,

21) Ablöfung der auf den Wobnbäuser.: und bezw. (Gemeindenutungsanthbeilen dcs Gemeindebezirks Eiksdorf, Kreises Kirchbhain, zu Gunsten der dor- tigen S{ul- und Küsterstelle hastenden Realabgaben D O 4 sog. Festlaiben und 1 fog. Lutelaib

rod,

22) Ablösurg der auf den Wobnbäufern des Ge- meindebezirks Hals8dorf, Kreis Kirchhain, zu Gunsten M dortigen Schhul- und Küsterstelle haftenden Real- aste:

23) Acklésung der auf den Wokbrhbäufern des Ge- meirdebe:irks Hatzbab, Kreises Kirhbain, zu Gunsten der dortigen Stul- urd Küsterstelle haftenden Real- ab2abezn von jährli ciner Meste bezw, F} Meste Korn Marburger Maaß

Kommiffar: Oeckonomie-Kommissions-Rath Sost- manz in PerSscid.

4) Abléfsung der auf den. Anspanngütern zu ivenbausen, Hilrerbausen und Roßbacb, Kreises éfeld, rubenden Verpfli&tung ¿u AdlLerspann- und olzfubrdiensten für tie Pfarrei zu Kerspenhausen.

Kommiffar: Regierunzs-Rath Wesener zu Hanau.

25) Ablöfung der zu Gunsten der Gemeinden Rambolz, Vollmer; und Hinkelhof auf den dem Freiherrn von Stumm gehörigen Waldungen der (rüberen Grafïchaft Degenfeld, Kreises Schlüch- tern, ruhenden Holz;berechtigurgen.

Komwissar: Regierungs-Asteffor Winter zu Mar- arg.

28) Hutcbefreiung und wirtbsch&aftlihe Zusammen- lezung der Gemarkung Ioébac, Kreises Kirhain.

27) Theilung der ten Nutzungsbercchbtigten zu Niederkl.in. Kreises Kirbain, in diefer Gemarkung gebörigen Wiescngrundstüce :

Kartenblatt V. Nr. 51, 52, 61, 121, 167 und 194/169,

Kartenblatt IX. Nr. 187/124, 186/125.

Kartenblatt 1X. Nr. 56, 150;

Karteublatt XXI. Nr. 314/184. 313/192.

Kartenblatt XXI1V. Nr. 94, 95.

28) Ablösung der zu Gunsten der SdLul- und Kirendienerstelle zu Beßtieëdorf auf den Antbeilen am Gemeindenußzen im Gemeindebezirk Begzieédorf, Kreises Marburg, haftenden Realakgaben.

Kommissar: Regierungs - Rath Delius I1: zu Wiesbaden.

29) Konsolidation der Gemarkung LiersGeid ein-

tur 4

ed f t 2

C5 fg

I des Ortsberinges, Kreises St. Goars- aufen. __30) Konsolidation der Eewarkung Weyer, ein- \chließlid des Ortsberinges. sowie Aufhebung der Hutegerechtsame der Gemeinde Eshbac, beziehungs- weise der dortigen Eingesefsenen in der Gemarkung Weyer und der Hutegereck#tsame der Gemeinde Weyer beziebunatncise der dortigen Eingessenen, in der Gemarfung Eschbac, Kreises St. Goaréhausen.

31) Konfolidation der Gema:kung Zeilshcim, Kreises Höchst. i

Insbesondere ergcbt diese Veïanntmaung an die nabgenaunten Realberehtigten und Hypotbeken- gläubiger bezw. deren Rebténachfolger wegen der bei ibren Namen angegebenen, im Gruntbuhe von Büchenberg eingetragenen Pfandrechte, und zwar zu

Nr. 1 an: : i Melchior Kir@er

ad 1. 700 Gulden, .

ad 2. Anton von Kei in Büchenberg wegen 500 Gulden,

ad 3. Iobann Naphael Heimüller in Bücbenberg wegen seines Antbeciis an 2742 86 4 Voraus,

ad 4. Iobann Peter Rupvel in Büchenberg wegen 1028 Tblr. 26 Sgr. 7 P, Ge

ad 5. Die (ni&t näher araegebenen) Erben des Ioh Georg BVelz wegen 140 Gulden und

ad 6. Leo BVelz in Büchenberg wegen Wohnungs- und sonstiger Nutunaërebte und 12 4 Aussteuer, sowie wegen fcincs Antbeils an 1028 M 58 S.

Kassel, den 7. Iul: 1882,

Königliche Generalkommisfiou. Sachs.

in Fulda wegen

[20896] Bekanutmachung.

Der Rec!sanwalt Iulius Heilborn bierselbst ift in der Liste der bei dem dieéseitigen Amtzgerichte zugel2seren Rechtéarwälte beute gelöst worten.

Fürstenberg a. O., dsten 3. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht,

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

Vekanntmachung.

L Verpachtung

des Königlidcn Domänen-Vorwerks Hildebrands- bagcn-Suderbof im Kreise Gcimimen von Iobannis 1889 bis dabin 1907.

Gefammtfläie 134,397 ba. Darunter 1,939 ha Gârten, 114,027 ha Aer, 15,219 ha Wiesen mit einem Grandsteuer-Reinertrage von 2892 M

Bietungétermin am 30. Juli d. Js., Vor- mittags 11 Uhr, in dcn Räumen der unterzeid;- neten Regierung.

Pachtgelder-Minimum 3800 4 Erforderlickes Ver- mögen 35 0009 A

Leßteres vor dem Termin dem Domänen- Departements-Ratbh, Gcbcimen Regierungs-Rath von Woedtke nachzuweisen.

Pachtbedingungen sind in unserer Registratur während der Dienststunden einzusehen. .

Stralsund, den 30. Juni 1888.

Königliche Regieruug.

[19498] Bekanntmachung.

Zur Verdingung der für das Lazareth- und Garnison-Verwaltungs-Ressort pro 1888/89 zu be- ‘chaffenden Wäschestücte bezw. dec bierzu erforderlichen Materialien ist ein Termin auf Montag, den 20. Anguft 1888, Vormittags 10 Uhr, in unserm Bureau, Marstallstraße S8 b., anbe- raumt, bis zu welder Zeit Offerten in der in den Bedingungen vorgeschriebenen Form eingereiht sein müfsen.

Bedingungen und Bedarfs-Nachweisungen können in unserm LVureau eingescben, au gegen Kopialien bezogen werden.

Die Lieferung von Stoffen bat nach eigenen Mustern zu erfolgen, welwe 14 Tage vor dew Termine den Bedingungen gemäß cinzufenden find.

Magdeburg, den 5. Juli 1888.

Königliches Veklcidungsamt 4. Armee-Corps.

[20214]

Die Licferung von 132 Stück Formsigualen für einfabe Retswciwen, 133 Stück dcégleiden für einfawe Linksweichen, 6 Stück dezgleihen für ein- fache fpunmetrishe Weiten, 9 Stück desgleichen für halbe Kreuzungéweiwen und 7 Stück deëgleichen für ganze Kreuzungëweiden soil im Wege des öfent- liden Verdings vergeben werden.

Bedingnißbefte können gegen Einsendung von 75

in Briefmarken von dem Kanzlei-Ratb Pelz bicr- selbst bezogen werden. Angebote mit der ün §8. 2 der Bedingungen vorgescriebenen Aufschrift find bis zum 19. d. M. versiegelt und postfrei tem hiesigen Materialien:bureau einzureichen. _ Die Eröffnung der Angebote findet am nächst- folgenden Tage Vormittags 11 Uhr in Gegen- wart der ersceiner.den Anbieter statt. Zus{lagfrist 14 Tage.

Elberfeld, den 7. Juli 1888,

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[20856] _ Vekanntmachung.

Im biesigen Königlichen Filial-Gefängniß werden am 1. Dezember cr. circa „Zebn* männliche Ge- fangene diéponibel, welche bisher mit „Seilerwaaren- Fabr kation“ beshäftigt waren und zu gleichartigen deer anderen Arbeiten von Neuem verdungen wecden sollen.

Mlternehniungsgeneiate wollen ihre Offerten franco und mit der Aufschrift versehen: „Beschäftigungs- Offerte* bié zum 12. September cr., Vormit- tags 10 Uhr, einsenden.

Die Kontrakts-Vedingungen können im Bureau des Urbeits-Inspektors eingesehen event. dur die Direktion gegen Einsendung von 1 4 bezogen werden.

Münster i. W., den 11. Juli 1888, Königliche Direktiou des Filiagl:Gefänguisses.

[20855] Vekaunutmachung.

In dem Gefängnisse zu Oppeln können vom 1. Oktober d. J. ab 20, vom 1. Dezember d. J. ab 60—70 männlihe Strafgefangene mit längerer Strafdauer in großen Arbeitssälen beshäf- tigt werden.

Anerbietungen nimmt entgegen die Gefängniß-In- spection.

Oppelu, den 11. Juli 1888.

Der Erfte Staatsanwalt.

{19091]

4) Verloosung, Zinszahlung 2e. von öffentlichen Papieren.

[10506] Vekanutmachung.

Bei der beute nah Maßgabe der §8. 39, 41 und 47 tes Gesetzes vom 2. März 1850 wegen Errich- tung von Rentenbanken im Beisein der Abgeordneten der Provinzialvertretung und eines Notars ftatt- gehabten 74. öffentliden Verloosung Pommer- scher Rentenbriefe sind die in nahfolgendem Ver- zeichnisse aufgeführten Nummern gezogen worden. Sie werden den Besißern mit der Aufforoerung ge- fündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der ausgeloosten Rentenbriefe im cours- fähigen Zustande mit den dazu gebörigen Zins- couponë Serie V. Nr. 13/16 nebft Talons vom 19. Scptember 1888S ab, in den Vormittags- stuadea von 9 bis 12 Uhr, in unserem Kassen- lofale, Grüne Schanze Nr. 15, in Empfang zu nebmen.

Vom 1. Oktober 1888 ab hört die Ver- zinsung dieser Rentenbriefe auf.

Inbaber von auégeloosten und gekündigten Renten- briefen fönnen die zu realisirenden Rentenbriefe unter Beifügung einer vorschriftêmäßigen Quittung dur die Poi an uniere Kasse einsenden, worauf auf Verlangen die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des Emvpfän- gers erfolgen wird. _

In dem Verzeicnisse b sind die Nummern der bereits icit 2 Iabren rückständigen Rentenbriefe, welche noch nickt zur Zablung präsentirt sind, beziehungs- weise die Nummern derjenigen Rentenbriefe, welche als verloren angemeldet sind, abgedruckt. Die In- baber dec betreffenden Rentenbriefe werden zur Ver- meidung ferneren Zinsverluftes an die Erbebung ibrer Kapitalien erinnert.

1) Rentenbriefe der Provinz Pommern.

Verioosuug am 14. Mai 1888. Nuszahlung vom 19. September 1888 ab bei

der Königlichen Nentenbaunk-Kafse zu Stettin. |

Litt. A. zu 5000 4 Nr. 14 348 611 787 1251 1393 1416 1461 1561 1837 2015 2227 2418 2454 2719 2777 2794 2935 2957 3041 3245 3919 4082 4191 4372 4478 4532 4552 4760 4928 4971 5072 5189 5258 5503 5511 5531 5562 5901 6032 6132

6497 7018 7033 7092 7405 7644 7806 7312 8974 |

S076 8188 8203 8243 8875 8917 8988 9037 9254 9368 9399 9422 9513 9548 9707 10234 106243 10272, Litt. B. zu 1500 6 Nr. 144 480 801 808 1031 1656 1550 1553 1621 1905 1922 1984 2074 2317 2363 2633 2646 2790 2824 2852 3046,

Litt. C. :u 300 Æ Nr. 269 829 1217 1355 1370 |

1435 1509 1643 1676 1987 2061 2242 2685 2701 2762 2767 3210 3381 3569 3577 3852 3958 3963 4234 4459 4451 4677 4842 4886 4940 5190 5571

9973 5994 6135 6316 6352 6373 6379 6539 6526 | 6998 7047 7160 7188 7217 72639 74C9 7631 T702 |

5113 8229 8858 8988 9019 9071 9161 9107 9132 2407 9568 9723 9816 9850 10015 10089 10164 10304 10382 10409 10474 106983 11053 11152 11154 11500 11545 11584 12001 12172 12190 12194 12308 12394 12465 12486 12822 12879 12940 13117 13306 13437 13525 13913 14015 14105 14224 14226 14322 14568 14661, Litt. D. zu 75 Æ Nr. 92 359 884 1102 1146 1188 1352 1396 1631 1697 1864 2173 2277 2676

2967 3124 3385 3450 3557 3574 3664 3750 3793 3814 3815 3990 4296 4343 4402 4427 4440 4467 4569 4686 4889 5039 5050 5282 5362 5473 5501 5802 5810 5854 6136 6172 6493 6551 6558 6879 7013 7378 7383 7522 7578 7939 8018 8065 8119 8314 8344 8368 8457 8729 5738 8744 8746 8769 8860 9113 9225 9243 9648 9678 9720 10050 10185 10433 10623 10663 10671 10688 10737 10810 10835 10972 109890 11115 11137 11165 11175 11180 11305 11333 11475 11491 11535 11546 11568 11579 11925 11960, Litt. E. zu 30 A

Nr. 5313. : b. Rückständig find:

Für 1. April 1882 Litt. D. Nr. 3829. Für 1. April 1883 Litt. C. Nr. 2047 2646, Litt. D. Nr. 1790. Für 1. Oktober 1883 L[itt_ C. Nr. 3536 5520 8062. Für 1. April 1884 Litt. C. Nr. 5064, Litt. D. Nr. 3886. Für 1. Oktober 1884 [itt. C. Nr. 1972 5409, Litt. D. Nr. 345 1850 1954 5730. Für 1. April 1885 Litt. C. Nr. 4835 5165 12419, Liäitt. D. Nr. 1120 3554 5341. Für 1. Oktober 1885 Litt. A. Nr. 7155, Litt. C. Nr. 3454 14278, Litt. D. Nr. 1875 10435. Für 1. April 1886 Litt. C. Nr. 8954 10893, Litt. D. Nr. 515 10363. _ Die Rentenbriefe Litt. E. Nr. 1 bis inkl. 5313 sind sämmtlich gekündigt.

Stettin, den 14. Mai 1888.

Königliche Direktion der Nentenvank. v. Bülow.

[68392) Bekanntmachung.

Von den unterm 13. Juli 1882 Allerböch\t privi- legirten Anleihescheineu der Stadt Danzig sind bei der am 14. März cr. stattgehabten Ausloofung zur planmäßigen Amortisation pro 1888 nachstebende Nummern gezoaen worden:

a. 2 Stüd Litt. A. à 2000 A Nr. 374 und 401.

b. 6 Stüd Litt. B. à 1000 A Nr. 305 339 368 69 370 371. | e. 31 Stück Litt. C. à 500 Æ Nr. 0128 0130 | 0180 0309 0328 0356 9389 0448 0449 0658 0829 | 0832 C835 0927 0933 0935 0954 0955 1000 | 1001 1062 1087 1088 1089 1090 1101 1102 1103 | 1108 1261 1305.

d. 34 Stüd Litt. D. à 200 A Nr. 0084 0087

| 0137 0138 0140 0141 0339 C466 0513 0533 0622 | 0627 0639 0644 0672 0674 0684 0685 0687 0800

0803 0829 0830 0831 0832 0833 0834 0836 0857

0881 0882 0919 1306 1308. | Die Inkabcr dieser Anleibescheine, welche biermit | zur Rüczablurg am 1. Oktober cr. gekündigt werden, werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß vom 1. Oktober cr. ab die Kapitalbeträge, deren Verzinsung mit diesem Tage aufhört, gegen Rücgabe der Anleihescheine, der Zinésceine pro 1. April 1889 und folgende, sowie | der Zinsfchein-Anweisungen in Danzig bei der | Kämmerei - Haupt - Kasse, in Verlin bei der | Disconto-Gesellschaft und in Frankfurt a. M. | Lei dem VBaukhause M. A. v. Rothschild «&

Söhne erboben werden körnen.

Für jeden. nicht eingelieferten Zinsschein pro

1. April 1889 und folgende wird der Betrag des- selben von der Kapitalsumme gekürzt. | Dauzig, den 19. März 1888. | Der Magistrat.

|

Go

[13412]

Bekannt

machung,

betreffend die Verloosung von Schuldverschreibungen der Korporation der Kaufmannschaft von Berlin Ser. I. und Il.

: Bei der am 2. Juni d. J. bewirkten Verloosung der am 2. Januar 1889 zu tilgenden S{uld-

vers “reibungen der Korporation der Kaufmannschaft von Berlin Serie I. und Scrie II. sind folgende

A. Schuldverschreibungen über 500 Thlr. Serie I. Nr. 6 27 33 67 80 112 123 152 173 229 262 274 286 292 304 328 332 368 386

Nummern gezogen worden:

= 19 Siüdck à 509 Thlr.

Serie II. Nr. 443 458 = 2 Stü à 500 Thlr. y _B. Schuldverschreibungen zu 100 Thlr. Serie I. Nr. 4 28 65 128 245 304 333 334 341 355 398 438 466 591 628 756 827 875 947 948 965 980 998 1063 1072 1113 1162 1171 1194 1229 1289 1312 1321 1355 1477 1486 1519 1522 1547 1632 1653 1657 1700 1701 1798 1871 1876 1903 1943 1984 2044 2063 2105 2113 2121 2209 2308 2332 2344 2374 2385 2405 2407 2416 2456 2504 2617 2631 2709 2747 2759 2771 2781 2789 2808 2815 2831 2836 2850 2873 2888 2959 2977 = 83 Stück à 100 Iblr. _Serie 11. Nr. 3015 3032 2090 3095 3100 3114 3177 3203 3308 3336 3349 3404 3467 3469 3928 3978 3614 3624 3631 3641 3648 3678 3702 3715 3751 3801 3807 3818 3856 3878 3889

= 31 Stück à 100 Télr.

__ Dieselben werden den Besitzern mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalébetrag vom 2. Ja- nuar 1889 ab gegen Qrittung und Rückgabe der Schuldverschreibungen mit den dazu gehörigen Coupons m C

und Talons im | den Vormittagéstunden von 9—12 Uhr zu erheben.

omptoir der Herren Breest & Gelpcke bier, Französishe Straße Nr. 42, werktäglich in

Vom 1. Januar k. J. ab bört die Verzinsung der gezogenen Schuldverschreibungen auf. i Rückständig sind: aus der Verloofung vom 14, Juni 1884: Serie I. Nr. 1561 über 300 , aus der Verloosung vom 26./Juni 1885: Serie 1. Nr. 399 über 1500 M, aus der Verloosung vom 26. Juni 1885: Serie II. Nr. 3216 3619 über 300 #,

aus ter Verloosung vom 4

Juni 1886: Serie I]. Nr. 3695 3869 3870 über 300 #,

aus der Verloosung vom 4. Juni 1887: Serie I. Nr. 143 165 über 1500 M aus der Verloosung vom 4. Juni 1887: Serie I. Nr. 114 730 886 1287 1660 2006 2127

2770 über 300 ,

der Verloosung vom 4. Juni 1887

130

au

Berlin, den 4. Juni 1888,

: Serie I1. Nr. 453 über 1500 4, Nr. 3224 3369 3717 3761 über 300 Æ

Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin.

21037]

Kaiserliche Russische Reichsshulden Tilgungs - Commission in St. Petersburg.

S 20. Juni / L Nummern-Verzeihniß der am s F Si 1888 gezogenen 59% Obligationen der Charcoff-Krementschugschen Eisenbahn.

à 1000 L. St. Nr. 141. à 500 L. St. Nr. 667 970.

à 100 L. St. Nr. 1153 217 338 2412 616 745 784 4950 697 728 5288 691 6356. ; à 200 Thaler Nr. 82 519 1343 720 794 3238 448 4041 088 585 727 5067 201 763 987 6055 888 7438 710 8120 452 497 709 0 E 10031 076 11177 218. j 20. Augu Die Auszahlung findet statt vom Etats 1888, und werden später fällige Coupons, wenn

sie bei der Obligation fehlen, von dem Betrage in Abzug gebracht.

Nummern - Verzeichniß der 5 °/ Obligationen der Charcoff - Krementschugshen Eisenbahn, welche in den vorhergegangenen Ziehungen herausgekommen und bis zum S Su 1888 noch nit vor-

20. August

gewiesen find. Mit dem L Septembes der in Parenthesen angegebenen Jahre hört jede weitere Ver- zinsung der betreffenden Obligationen auf.

à 100 L. St. Nr. 193 6729 (1885).

2598. (1887), 836 (1882), 844 (1881), 8916 (1887), 5432

à 200 Thaler Nr. 1308 708 978 83119 7717 (1887), 9992 (1886), 10854 956 (1887),

11003 (1886).

[20887] Vekanntmachuug.

Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß unterm 5. Iuli d. J. planmäßig Picenbe Gleiwizer Stadt-Obligationen, d. d. 23. Juni, 25. August 1879, ausgelooft worden sind, und zwar:

von Litt. A. à 200 Æ:

Nr. 15 126 133 142 288 330 337 361 443, zufammen über. . . 1800 Æ

ron Litt. B. à 500° M:

Nr. 644 761 772 774 888 965, zu- E 3000,

von Läitt. C. à 1900 Æ:

Nr. 1050 1054 1166, zusammen über 3000 , im Ganzen über 7890 M

Indem wir diese Obligationen hierdurch kündigen, fordern wir die Inhaber derselben auf, diese nebst den Talons und den Zinécoupons Ser. II1 Nr. 9 und 10 bis zum 1. Januar 1889 entweder bei unserer Stadt-Hauptkafsse oder bei der Breslauer Wetslerbank ¿zu Breélau und deren Filialen, oder endli bei dem Vankhause Jacob Landau in Berlin zur Einlösung zu -.präsentiren. Vom 1. Januar 1889 ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Obli- gationen auf.

Gleiwitz, den 7. Juli 1858.

Der Magistrat.

[15007] A L i ; Conseil d’Administration de la Dette Publique Ottomane.

Avis!

Les porteurs d’Obligations des Chemins de ser de Ia Turquie d’'Europe (Lots Turcs) sont informés que sur la proposition du Conseil d’Administration de la Dette Publique Ottomane, le Gouvernement Impérial, avec sanction Souveraine en date du 14/26 Avril 1888, a autorisé le susdit Conseil à appliquer à l’achat en Bourse d’Obligations des Chemins de fer de la Turquie d’Europe pour un montant représentant vingt-cing pour cent de l’annuité qui rervenait aux anciens Lots sortis aux tirages dans la période de 1875 à 1882 et aujourd’hui eutièrement amortis.

En conséquence le Conseil remboursera à raison

de Cingnante-huit pour cent tous les Lots primés |

et amortis aux tirages d’Ayvril 1888 à Féyvrier 1889

inclusivement et appliquera pendant cette période |

le susdit reliquat à l’achat d’autant des Lots que les Fonds disponibles à cet efet le permettront. Conformémeunt aux dispoasitions de LlIradé Impérial susvisé. tous les Titres d’Obligations des Chemins de fer de la Tuarquie d’Europe ainsï achetés seront annulés pour la circulation au moyen d’une estampille, mais ils participeront à toutes les chances de primes et d'amortissement pour, en cas de gain, augmenter le nombre de titres à acheter, ou prendre telle autre disposition utile à l’intérêt des porteurs de Lots. Constantinople, le 5/17 Mai 1888,

z 5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

20891 ?

In der Generalversammlung der Radeberger '

Exportbierbraucerei vom 29. Januar 1887 ift be- {loffen worder, das Aktienkapital dieser Gesellschaft um #4 100 009. dadur berabzuïeßen, daß gegen Einlieferung von je zwei Stammaktien im Betrage von je 4 1009 „eine von der Gesellschaft zurüd- behalten, die andere als mit den Prioritätsaktien (530 Stück à M 10009) gleihberechtigt* abgestem- pelt und dem einliefernden Aktionär zurückgegeben wird.

Mit Rücki@&ht bierauf ersuchen wir un?fere Afktio- nâre, die Stanimaktien bei der Filiale der Geraer

[21997

Elsässishe Conservenfabrik &Fmport-

Gesellschaft Straßburg.

Die Herren Actionaire werden ergebenft ersucht in Gemäßheit des Beschlusses des Aufsichtsrathes vom 29. Juni 1888, an der Kasse der „Vank für Elsaß- Lotbringen*, Blauwolkengafse ¿u Straßburg, am 15. Auguft 1888 250 Æ per Actie einzuzahlen.

Von jeder im Zablungstermine nicht rechtzeitig geleisteten Zahlung sind von Rehtswegen 6 Prozent Verzugszinsen geshuldet (Art. 13 der Statuten). Straßburg, den 11. Juli 1888. -

Der Vorftand. Der Präfident

L. Ungemach. des Auffichtsrathes.

I. Swhaller.

[21C98] L z i Zuckerfabrik Groß Düngen. Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur dies- jährigen ordentlichen Geueralversammluug auf Donnerstag, deu 2. August d. J., Nachmittags 23 Uhr, in der M. Bol’schen Gaîtwirthschaft hierselbst ein- geladen. Tagesordnung : 1) Uebertragung von Aktien. E 2) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Ge- sâftsabschlusses für 1887/8. L i 3) Decharge-Ertheilung für den Vorstand und- den Aufsichtsrath. 4) Abänderung der §§. 19, 27 und 47 der Staiuten. S 5) Neuwabl von 3 Vorstandsmitgliedern und des Aufsichtsrathes. Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

[51222]

Anhalt-Defsauische Landesbank.

: Es am E s Da gE I. zwanzigsten notariellen Ausloosung unserer fünf- prozeutigen riefe nachverzeichnete Stücke : Serie I. Litt. A. Nr. 21 62 235 245 423 502 597 600 623 659 823 863 1060 1177, Serie I. Litt. B. Nr. 214 285 362 384 505 506 609 790 955 1022 1172 1179 1361 1619 1807 1873 1982 2034 2167 2190, Serie I. Litt. C.

Nr. 35 47 292 446 461 517 538 603 687 1002 1135 1188 1551 1786 1806 2116 2131 2473 2628 2655 2712 2808 2815 2826 3124 3354 343? 3508 3581 3604 3807 3865 3927 403? 4054 4203 4348 4413 4520 4668 4736 4795 5322 5401 5616 5803 5837 6007 G166 6431 6630 6731 6872 6926 6929 6951 7097 7134 7281 7313 7373 17426 7836 7979 S008 8028 S128 S322 8385 S423 8431, Serie I. Litt. D. dige cam 184 280 G56 685 709 740 920 979 1007 1150 1206 1218 1268 1289 25 gezogen worden und werden diefelben hiermit zur Rückzablung L am 1. August 1888 gekündigt.

Der Nominalbetrag dieser Pfandbriefe, zuzüglich */12 Prozeut Zinsvergütung für den Monat Juli, kann gegen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Coupons per 2. Januar 1889 und flgde. vom 1. August d. J. an, mit welchem Tage die Verziusung aufhört,

an unserer Kasse hierselbft,

Ranff «& Knorr in Berlin, Dinugel «& Co. in Magdeburg, Levi Calm «& Söhne Bankgeschäft in Bernburg, Lüdicke & Müller in Cöthen, i iz S. C. Plaut in Leipzig in Empfang genommen werden. „Wir machen besonders darauf aufmerksam, daß durch diese Ausloosuug uuumehr unsere sämmtlichen fünfprozentigen Pfandbriefe gezogen resp. gekündigt find. Deffau, 14. Januar 1888.

Auhalt-Defsauische Landesbauk.

Osfsent. Poersch.

sowie bei den Herren

M136 721.42 Æ 136 721.42 Neviges, im Juni 1888.

Actien-Commandit-Gesellschaft für Gasbeleuhhtung.

Die Geranuten. Peters. Korff.

[20889] Vilanz pr. 31. Dezember 1887.

Vauk zu Dresden bis ¡um 31. Auguft 1888

zum Zwedcke der bes&lofenen Konvertirung bei Ver-

lust des Rechts auf dieselbe einzureicen. Dresdeu, 11. Juli 1888.

Radeberger Exportbierbraucrei. Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

Activa. E Grundstüde M 94878 37 Häuser e 123 909.95 e 2559

Passiva. i Actien-Capital . M 108 000.00 Reservefonds . . x 3456.49

ypotbeken . e 109 600.00

| Creditoren . s 4131.04 | Gewinn- und Verluft- | Conto. x A 852/38 j

33S 0ST OT 23S O39IT Neviges, im Mai 1888,

Theodor Horn, Hedrih. Nevigeser Bauverein. Vorsitzender. | Peters. Korff. E Vekanntmachung.

i In Auéführung des Generalversammlungsbeschlusses vom 2. Juli 1887 erfolgt die Auszahlung

des Liguidationsbetraas auf die mit 60% eingezahlten Interims\cheine gegen deren U abe mit Herren Günther & Rudolph hier.

iheinen ift ein arithmetisch geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen.

26 Æ pro Stück vom 15. Juli a. c. ab béi Dresden, den 11. Juli 1888.

27

en Interims-

Prinuzenaue : : Blasewitzer Baugesellschaft in Liquidation. Die Liquidatoren.

] Actien-Zuckerfabrik Vechelde.

Gewinn- und Verluft-Conto.

Credit.

An Rüben u Rübenfteuer . Betriebs-Unkosten aller Art .

M is . 1568034/02 1237641

, Amortisationen, ftatutenmäßige . b do. außerordentliche S M ü Qn u. E an Rüben . | ° ortrag auf neue Kechnung . ; 58041013 Activa. Vilanz per 31. Mai 1888. Passiva. M : M |S An Grundstück u. Gebäude 178136|73} Per Stamm-Capital . 300000 « Mas{înen u. Apparate S - Betriebsfond®. . . . . , . . } 90000 »„ Mobilien u. Utensilien . « Reservefonds . . . . . . . . | 16306 « CafsWBest div. Creditoren... . . ._, | 34547/16 E Gewinn- u. Verluft-Conto i; 126110 30 Betriebs-Unkoften, Bestände lt. Jn- | S « Waaren, Vorräthe « div. Debitoren 6 56696436

Vechelde, den 2 DEO 1888.

irektion der Actienu-Zuekerf H. Rump. A. Dunckér. Ph. Roloff.

abrik Vechelde.

A Q 00e [20887] e E C. Prange. Activa. Eröffnungs-Vilanz vom 31. Dezember 1887. Passiva. [20879] E L R A «s G j tessimafî A. An Immobilien er Ausgegebene Actien 71000 Eschweiler Gesellschaft sur Bergbau 1) Brauerei und Mälzerei, : Z vas e i . | 1261/62 und Hutten in Liquidation. 2) Faßhalle m. Kübl\chif u. Kellerei, Bank- u. Bankierêgut- L Wir machen biermit bekannt, daß dië Liguidation 3) Wirtbschaftsgebäude, L | haben G 9109128 der zu Eschweiler bestandenen Aktiengesellschaft 4) Wirtbschaftsgarten mit Saal u. « Guthaben d. Lieferanten | 5385848 unter der Firma Esetex Gesellschaft für 5) Doe e B R 6) Wasserftation mit Brunnen . 113665 08 Frei ie E E Ed d M G-iéättgutenfilien 40318 e A Eo Card Fei is : Wirthschaftäutensilien . « |__2645/50| 3048 68 i Gl, M So E 46801 64 A ; : D. , Faß-Conto O S pr. 1. Mai 1888. | Lager- und Versandtfäfser und Gähr- Gt E D S0 () Bau-Conto . M 125 726.85 E O L Effecten . E 2 400.00 E ovfen 3355 45 Bestände : 2 802.17 | E O Debitor e 5 792.40 S s | Pet S 887 91 E M 75 000.00 C E Reservefonds . . « 325938] | Gesen... | 21558/58| 27024132 ier aaa E F. | , Versicherungs-Cont _224/70 Gavinn- und Verlust- N G. | Caffa-Gonto 5997 26) ——— Conto z e 4846.38 21721138 217211 38

Dettelbach, 8. Juni 1888, G Sternbräu Dettelbach.

Der Vorftaud. Der Auffichtsrath. Moriz Zunz, Luitpold Baumann,

I. Direktor. Vorsitzender, [20878] Activa. Vilanz pro 1887. Passiíva. M S X S Actionaire, rückständige Einzahlungen . §100000 —} Actien:-Capital, Act. Litt. A. | 4500000’ Landes-Subventionen, noch nit gezahlte . 20000 E B O00 Baukosten der Hauptbahn Neu- Prioritäts-Obligationen. 6000000 streliz-Warnemünde . . . F 15544134.— Landes-Subventionen 1334134 davon noch nit gezablt . _8120000.— | 7424134 —|| Amortisations-Conto 10000 Baukosten der Zweigbahn Vollrathëruhe-Dahmen 248420 63/| Creditoren . . 290042 82 E E... O c. - 4] M Actien der NordisGen Dampfschiffahrt-Actien- : Gewinn- u. Verluft-Conto} 233521 38 Gesellschaft . E 25000 Sciffskosten . 842200 98 Materialien-Vorrätbe 19393 94 D 70035 78 Depositen : 27342 32 Kassenbestand 708921 E 16895340 52 16895340 52 Debet. Gewinn: und Verluft-Couto pro 1887. Credit. M a D M | Betriebs-Ausgaben des laufenden Iahres 577426 39} Uebertrag aus dem Vor- Ï Zinsen der S Le L 240000 g a d 64701 97 ioritätéssculden - Tilgungëquote pr. 1./7. bis etriebs - Einnahme j S u E 7 E 10000 laufenden Jahres . é 996245 80 Saldo S ; 233521 38 1060947 77] 1060947 77 Roftockck, den 10. April 1888. n , Die Direction i; des Deutsch-Nordischen Lloyd Eisenbahn- und Dampfschiffs-Actien-Gesellschaft. A. Betcké. : [21092] 5 - A O i Bilanz der Bushmühlen- Chaussee am Schlusse des Fahres 1887. Debit. L Credit. M S Actien-Conto. . Chaufseebauwertb-Conto . . . | 5066186 A a2 e T S Gewinn- und Verlust-Conto incl. der | beim Bau gezahlten Prämie . L. 5211424 Gewinn- und Verluft:Couto. Go 2116 S Verwaltungs-Cont 760 6 aufseegeld-Conto . . 0 erwaltungs-Conto . . . . . S e Gelder-Conto . 34 —|| Zinsen- und Amortisationsraten-Conto . . | 228/72 Strafgelder-Conto . 7 ufsee-Unterhaltungs-Conto . . . . . [119062 Interefsen-Conto 32/32] Chaufsee-Hausbau-Conto . | 15|— Mehr-Ausgabe . 47/51} Conto pro Diverse . |_43/03 223782 2237/82

Gt Fraue a. O., n 15: E gin E irten ie Directio Frankfurt a. O.— - E Tre C hausseevau-Actien-Gesellschaft.

von Kemniß. Hoeber. Th. Schmidt. Scchöllhammer. Rehfeld.

_ E P

E

uen

Ci S t E