1888 / 181 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r E r C L R E R I Me

EGEE

tre

E R

Harburg. Auf Blatt 626 des hiesigen Handelsregisters ift

HWildburghausen.

Packebusch :

Kamen. h In unser Genoffenschaftsregister ist folgende Ein- tragung bewirkt worden:

1887 für die Summe von Æ 218 468,01, Berichtigung des gesammten Kaufpreises geshieht durch Baarzablung von 4 133 468,91 und dur UVeberlafsung von 350. Stück Actien zu 4 1000, auf welche eine Anzahlung von 80pCt. als ge-

leistet angesehen wird,

é 1000.

Das Grundcapital der Gesellschaft beträgt X 500 000, eingetheilt in 500 auf Inhaber lau-

tende Actien, jede zu A 1000.

Der Vorstand der Gefellshaft besteht na Be- \{chluß des Aufsihtsrathes aus einem oder mehreren Die Wahl derselben erfolgt dur

Mitgliedern. den Aufsichtsrath.

Zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft ift jedes Vorstandsmitglied berechtigt. Der Aufsihts- rath ist auch befugt, Beamte zu ernennen, welchen Einzel- und Collectiv-Profura ertheilt werden kann.

Die Zusammenberufung der Generalversamm- lung der Actionaire geschieht durch den Vorf oder den Aufsichtêrath mittelst Bekanntmad mindestens drei Wochen und die Mittheilung der Tagesordnung mindestens vierzehn Tage vor dem

Tage der Versammlung.

Die öffentlihèn Bekanntmachungen unter der Firma der „Deutschen Reichs-Anzeiger. ““

Die Gründer der Gesellschaft, welhe sämmt-

lihe Actien Übernommen haben, sind:

1) Kaufmann Johannes 4 Gustav Walk- 5 hoff, zu Hamburg, 5 Kaufmann Stanley Booth zu Hamburg,

boff, in Firma I. H. G. Wal

3) Kaufmann Christian Heinrih Julius A{en- bah zu Hamburg,

4) Kaufmann Hinrich Wilhelm Rümcker zu Hamburg, Y

5) Kaufmann Gustav Adolph Grossmann zu Hamburg.

Der erfte Aufsichtsrath besteht aus :

1) Kaufmann Christian Heinrih Julius Achen-

bach zu Hamburg,

2) Kaufmann Gustav Adolph Grossmann zu

Hamburg,

3) Kaufmann Hinrich Wilhelm Rümcker zu

Hamburg.

Zur Prüfung des Herganges der Gründung A1 h H. G. B. sind bestellt gewesen die beeidigten Bücerrevisoren G. A. von Bargen

gemäß Art. 209 h

und F. Vusse, beide zu Hamburg.

Gemäß §. 6 der Statuten besteht der Vorstand

der Gesellschaft zur Zeit aus:

1) Kaufmann Johannes Hugo Gustav Walkhoff

zu Hamburg,

2) Kaufmann Stanley Booth zu Hamburg. Gemäß §. 8 der Statuten ist Hermann Emil Frölich als Beamter zur Zeichnung der Firma der

Gesellshaft per procura befugt worden. Das Landgericht Hamburg.

Bekanntmachung.

heute zu der Firma:

Harburger Glasfabrik Röhl &

eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Harburg, den 12. Juli 1888. Königliches Amtsgericht. I.

1 20928] Die unter Nr. 24 des Handelsregisters eingetragene Firma L. J. Lüzel- Sruuee in Velvedère b. Hildburghausen ist er- oschen.

Hildburghausen, den 9. Juli 1888, Herzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung I.

Ambronn. Kalbe (Milde). Befanntmachung. Die eingetragenen Inhaber folgender Firmen :

1) J. F. Bruft in Kalbe a. M.,

2) W. E. Haberland in Kalbe a. M., 3) Ernst Kleinloff in Kalbe a. M.,

4) Christian Gerecke in Kalbe a. M.,

5) Johann Friedrich Kagel in Kalbe a. M.,

6) Herrmann Schoenfeld in Jeete,

oder die Rechtsnacfolger der Inhaber werden hier- mit aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Eintragung der Löschung der genannten Firmen in das Firmenregister innerhalb einer Frist von drei Monaten hierselbst \{riftlich oder zu Protokoll des Gerichts\chreibers geltend zu machen, widrigenfalls die betreffenden Firmen in dem Register als erloschen bezeichnet werden.

Kalbe (Milde), den 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Kalbe (Milde). Befanntmahung. [20905] In Colonne 6 unseres Firmenregisters ist zufolge Verfügung vom 9. Juli 1888 heute worden: unter Nr. 8 bei der Firma Gustav Schlüfsel- burg, Maurermeister uud Ziegeleibefißer in

Pak-cbusch :

Die Firma ift erloschen. unter Nr. 9

Die Firma ift erloschen.

unter Nr. 11 bei der Firma R. Kolbit in Paeke- busch:

Die Firma ift erloschen. Kalbe (Milde), den 10. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

Colonne 1: 1.

Colonne 2: Camener Spar- und Darlehns- kassen: Verein, eingetragene Genossenschaft.

Colonne 3: Kamen.

Colonne 4: Die Genossenschaft hat \sich durch den Gesellschaftsvertrag vom 22. Gegenstand des Unternehmens ift, den kreditfähigen und fkreditwürdigen Mitgliedern desselben die zu ihrem Wirthschaftsbetriebe fehlenden Geldmittel zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge, für die es zur Zeit an Verwendung in der Witrth- schaft fehlt, verzinslih anlegen zu können.

Vorstandsmitglieder sind:

a. Gutsbesißer Heinrich Sulze-Vaersthausen zu Südenfeldmark Kamen, glei als Vere

ein8vorsteber,

b. Pfarrer Rudolf Bertelsmann zu Kamen, zu-

ngeseb und Uebergabe 239 Stück fünfprocentigen Prioritäten von

machun erfolgen Gesellshaft durch den

zeit bei werden.

zu Kassel aufgelöst.

fortgeführt. Zur [20925]

Prokura ist

kassen - Verein,

[20906]

Liegnitz. In unser Firmenregister ist heute sub laufende Nr. 918 die Firma:

eingetragen

bei der Firma F+ S. i e F F. S. Thurau in Liegnitz. y In unser Firmenregister ist heute sub laufende Nr. 920 die Firma :

[20904]

Lüneburg.

am 9. d. M. eingetragen :

auf Blatt 433 in Spalte 6 zur Firma : A. V. Kronberg in Lüneburg

) und auf Blatt 434 in Spalte 6 zur Firma :

April 1888 gebildet.

ers,

e. Landwirth Friedrih Lippmann zu Overberge, d. Landwirth Friedrich Mork zu Südk| Die Zeihnung für die Genoffenschaft geschieht irma der Ge-

dadur, daß die Zeichnenden zu der

nossenschaft ihre Unterschriften hinzu

verbindlichkeit für die Genossenschaft nung bei Quittungen über

erfolgt ist.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Vereins- angelegenheiten find vom Vereinsvorsteher oder defsen

Stellvertreter zu unterzeichnen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind in der „Märkischen Zeitung“ zu

Kamen zu veröffentlichen. Die Einladung

1888 am 10. Suli 1888. Gen. C. Nr. 38.

Kamen, den 10. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

Kassel. Handelsregister.

1) Nr. 1499, Firma: Carl Ernst Stegemöller in Kassel. . Die der Ebefrau des Firmeninhabers Hermann Adolph Hupfeld, Johanna, geb. S Kafsel ertheilte Profura ift durch deren Tod erloschen, laut Anmeldung vom 7. Iuli 1888 eingetragen ara 9, Juli 1888. 2) Nr. 974. Firma: Louis Schreiber in Kassel. Die Firma ift erloschen, laut Anmeldung vom 9. Tuli 1888 eingetragen am 10. Iuli 1888, 3) Nr. 498. Firma: Wb_Dubuisson in Kassel. n Firma ist erloschen, eingetragen am 10. Juli 4) Nr. 49, Firma: Chr. Schmidt in Kassel. Die Handels8gesellshaft ist am 10. Oktober 1884 durch den Tod des Gesellschafters Albert Böttcher L : Das Handel8ge\{äft wird feit dieser Zeit unter der bisherigen Firma von dessen Kindern und Erben Carl Böttcher zu Hannover und FSriedrich und Magdalena Böttcher zu Kassel und dem früheren Gefellshafter Georg Robert zu Kassel, welche eine ofene Ier errihtet haben,

ertretung der Gesellschaft sind nur Georg Robert und die Wittwe des Albert Böttcher, Wilhelmine, geb. Robert, zu Kassel, die leßtere als Vormund des Friedrich und der Magda- lena Böttcher, befugt. Die der Ebefrau des Christian Schmidt, Auguste, geb. Bürk, zu Kassel ertheilte Laut Anmeldung 1 ad und 7, Juli 1888 eingetragen am 10. Juli

erloschen.

Kafsel, den 10. Juli 1888.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 9 a.

Birnbaum.

Koblenz. In unfer Handels- (Genossenshafts-) Register ist unter Nr. 73 zu dew Krufter Darlehns- 1 eingetragene Genossenschaft, mit dem Site in Kruft heute eingetragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Mai 1888 an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes Friedrich Krings, zeitlebens Ackerer, in Kruft wohnend, der daselbst wohnende Ackerer und T a Pinger I. zum Vorstandsmitgliede ge- wählt ist.

Koblenz, den 11. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Vekanuntmachung.

Ed. Koerber

zu Spittelndorf und als deren Inhaber der Kauf- mann Eduard Koerber zu Spittelndorf zufolge Ver- fügung vom 9. Juli 1888 eingetragen worden.

Liegnitz, den 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. Bekanntmachung. [20985] In unser Firmenregister ist beute sub laufende Nr. 919 die Firma:

Erich Glaubitz

zu Liegnitz und als deren Inhaber der Kaufmann Erich Glaubiy zu Liegnitz zufolge Verfügung vom 9, Juli 1888 eingetragen worden.

Liegnitz, den 9. Juli 1888. Königliches Amtsgeri@t.

Bekanntmachung.

Adolph Krems

zu Wahlftatt und als deren Inhaber der Kauf- mann Adolph Krems zu Wahlstatt zufolge Ver- fügung vom 9. Juli 1888 eingetragen werden.

Liegnitz, den 9. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Brauerei Hasenburg

Venckendorff «& Behrens : „Die Vollmacht ift zurückgenommen“ ; sowie am 10. d. M.

auf Blatt 45 zur Firma:

C. G. Peter in Lüneburg und auf Blatt 196 zur Firma: P. J. Vardowicks in Bardowick :

e Die Firma ift erloschen.“ Lüneburg, 12. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. II.

glei als Stellvertreter des Vereinsvorste-

ung eträge unter bundert- fünfzig Mark, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisitzern

zu den Generalversammlungen fann auch durch Cirkular unter den Mitglieder:: oder, falls die Generalversammlung solches zweck- dienlicher findet, in ortsübliher Weise erfolgen. Siehe Seite 1 bis 11 des Beilagebandes. Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Juli Seite 6 der Akten

gez. Ziehe, Gerichts-Sekretär. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- dem unterzeichneten Gericht

tegemöller, zu

Abtheilung Il.

In das hiesige Handelsregister ift

üdkamen.

en. Rechts- at die Zeich-

eingesehen

[20983]

vom

[20982]

[20986]

[20987]

[20984]

ist folgende Eintragung bewirkt :

stadt.

[20995] Menden. Nathstehende in das Handelsregister des Amtsgerichts Menden erfolgte Eintragungen : Gesellschaftsregister.

1) Zur Firma Kisfing « Möllmann: Die Gesellschaft is in eine Aktiengesellschaft unter der Firma „Neuwalzwerk Aktien: gesellschaft“ umgewandelt und daher zufolge

Werfügung vom 30. Junt 1888 hier gelöscht

am 3. Juli 1888. :

2) Nr. 24. ues der Gesellshaft: Neuwalz- werk Aktiengesellschaft. Sit der Gesellschast : Bösperde. Rechtsverhältnifse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist durd Gesellshafts-Vertrag vom 23. Juni 1888 von folgenden Personen : 1) Commerzienrath Carl Möllmann, 2) Kaufmann Johann Hermann Kissing, 3) Kaufmann Otto Auer, 4) Frau Wittwe Kaufmann Conrad Cornelius Auer, Bertha, geb. Möllmann,- 9) Frau Wittwe Ferdinand Möllmann, Hermine, geb. Witte, :

__ fäâmmtlich zu Jserlohn, ; den bisherigen Jnhabern der Gesellschaft Kissing & Möllmann unter Uebernahme sämmtlicher Aktiva und Passiva der legteren behufs Verarbeitung von Metallen und Vertriebes ihrer Erzeugnisse ohne Beschränkung auf eine bestimmte Zeitdauer gegründet worden. Das Grundkapital beträgt 2 000 000 , welche in 2000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Æ zerlegt und von den Gründern ohne Baarzablung gegen Einwerfung ihrer Antheile an dem Vermögen der Gesellschaft Kissing & Möllmann übernommen sind. n , Den Vorstand der Gesellshaft bildet die aus einem oder mehreren Direktoren bestehende Direktion.

Zur Gültigkeit der Zeichnung der Gesellschafts- firma ift die Kollektivunterschrift zweier Direktoren oder eines Direktors und eines Stellvertreters oder eines Direktors und eines Prokuristen oder eines Stellvertreters und eines Prokuristen erforderlich.

Bis auf Weiteres wird der Vorstand aus zwei Direktoren gebildet, als welche die Herren :

1) Carl Altpeter,

__2) Alfred Klempt,

Beide zu Bösperde wohnhaft, gewählt sind.

Den Aufsichtsrath bilden die zu 1, 2, 3 genannten Gründer. N -

Die ordentlihe Generalversammlung wird \pä- testens im Dezember jeden Jahres durch den Auf- sichtsrath oder den Vorstand mittels Bekanntmachung in den unten genannten Blättern einberufen.

Die Bekanntmachungen erfolgen bis auf Weiteres durch den Deutschen Reichs- und Staats- Auzeiger und die Kölnische Zeitung. .

Vorstehendes ist zufolge Verfügung vom 30. Juni 1888 eingetragen am 3, Juli 1898,

Prokurenregister.

Nr. 15. Bezeichnung des Prinzipals: Neuwalz- werk Aktiengesellschaft. / Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeihnen bestellt ist: Neuwalzwerk Aktiengesell-

aft. Ort der Niederlassungen: Vösperde. Verweisung auf das Firmen- oder Gesell schafts- register: Die Gesellschaft ist unter Nr. 24 des Ge- sellshaftsregisters eingetragen, Bezeichnung des Prokuristen: Atolf Rodeck zu Eingetragen zufolge Ver-

Bösperde. _ Zeit der Eintragung: fügung vom 30. Junt 1888 am 3. Juli 1888. werden mit dem Hinzufügen bekannt gemacht, daß in Ansehung der Gründung der Gesellschaft folgende Personen: 1) Der Direktor der Baroper Maschinenbau-

Aktien-Gesellshaft A. Winter zu Barop, 2) der Fabrikant Dr. Fleitmann in Iserlohn, 3) der Fabrikant A. Sudkaus ebenda, in Gemäßheit des Art. 209 h H. G. B. als Revi- soren bestellt gewesen sind. Menden, 3. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht.

Minden. Handelsregifter [20990] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Bei Nr. 62 des Gesellschaftsregisters, die Firma 11H. v. d. Heyde zu Mindeu“ betreffend, hat am 11, Juli 1888 folgende Eintragung stattgefunden : Der Kaufmann Heinrich v. d. Veyde ist in Folge Todes, der Kaufmann Wilhelm v d. Heyde am 1, Januar 1888 aus der Gesellshaft ausgeschieden, der Kaufmann Gustav v. d. Heyde i1t am 1. Januar 1888 in die Gesellschaft eingetreten.

Minden. Handelsregister [20991]

des Königlichen Amtsgerichts zu Minden.

i unser Firmenregister ist unter Nr. 617 die irma:

--J+ Arnolds & Schwargtze zu Hausberge“‘

und als deren Inhaber der Kaufman Julius Arnolds

zu Hausberge am 11. Juli 1888 eingetragen.

Minden. SHaudelsregister [20932 j des Königlichen Amtsgerihts zu Minden. Bei Nr. 126 des Gesell]chaftsregisters, die Firma ,-I+ Arnolds & Schwarze zu Hausberge“‘ betreffend, hat am 11. Juli 1888 folgende Ein- tragung stattgefunden : L Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Julius Arnolds zu Hausberge, welcher Ausstände und Sthulden der Gesellshaft übernommen hat, unter Beibehaltung der bisherigen oa übergegangen. Die Firma ist deshalb bier gelö\{cht und unter Nr. 617 des Firmen- registers neu eingetragen.

Minden. Handelsregifter [20993] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden.

Bei Nr. 12d des Firmenregisters, die Firma --Dchch. Muermaun zu Minden mit einer Zweig- niederlassung in Herford“ betreffend, hat am 10. Juli 1888 folgende Eintragung stattgefunden :

Die Zweigniederlafsung in Herford ist ecloschen.

„Alstaden, Actiengesellschaft vom 25. Mai 1888 ist eine Herabsezung des kapitals beshlossen.

Muskau.

lihen Kreisgerihts zu Nr. 112 eingetragene Firma:

Neuss. Nr. 2:

die in Putig Michaelson und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Michaelson zu Pußtg eingetragen. ist heute in unser Register, betr«ffend die Ausschließung der Gütergemeinschaft unter Kaufleuten, unter Nr. 36 eingetragen, daß der u Michaelson zu Putzig für seine Che mit Rosa Schulz durch Vertrag d. d, Liebstadt, den 10. April 1888, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgesÞblossen hat, daß das Eingebrachte der Ebefrau sowie alles später von ihr dur Erbschaft, Geschenke, Glücksfälle oder sonst von ihr zu erwerbende Vermögen die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben soll.

Nordhausen.

Firma A. W. Beschlusses vom heutigen Tage eingetragen worden:

aus Fürth und dem Kaufmann Heinrich aus Bischofswerda, jeßt in Scheiba, ist Prokura er- theilt zeihnen.

Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. a 9. Juli 1888. s E S E Mohrungen, den 10. Juli 1888. Königliches Amtsgecicht. I.

[20994] Mülheim a. d. Ruhr. Sn der Generalver- sammlung der Actionaire der unter Nr. 111 unsers Gesellshaftsregisters eingetragenen Actiengesellschaft für Ver E rund-

Der Beschluß lautet :

Die Vorzugsactien fallen fort. Von den Stamm-

actien werden dreitausend Stück abgesterwpelt und die übrigen annullirt. Die abgestempelten Actien erhalten Dividenden bis zu \sechs8 mals mehr. Der

j rozent, aber nie- 1 1 ] etwaige Mehrbetrag wird an fünftausend zweihundert und fünfzig Genußscheine vertheilt, welhe weder einen Nominalbetrag, noch

ein Stimmreht haben. Die Vertheilung der drei- tausend Actien und der fünftausend zweihundert und fünfzig Genußscheine wird in folgender Weise be- werkstelligt :

Ieder Inhaber einer Vorzugsactie erhält eine ab-

gestempelte Actie und einen Genußschein; für vier- zehn alte Actien wird gegeben eine abgestempelte . Actie und fieben Genußscheine oder für zwei alte Actien ein Genußschein.

Im Falle der Liquidation der Gesellshaft werden

die Actien vorab zurückgezahlt, der etwaige Ueber- \chuß fällt den Inhabern der Genußs\{eine zu.

Mülheim a. d. Ruhr, den 4. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

20996]

Mülheim a. d. Ruhr. STn unfer it register ist unter Nr. 572 die Firma Fr. H. Hilter- haus und als deren Inhaber die Ehefrau des Wirthes, Leder- und Weinhändlers Hermann Hilter- haus, Maria, geb. Hubert, zu Mülheim a. d. Ruhr am 11. Juli 1888 eingetragen.

: : Dieselbe hat für diese Firma ihren Ehemann, den Wirth, Leder- und Weinhändlec Hermann Hilterhaus als Prokuristen

bestellt, was am 11. Juli 1888 unter Nr. 157 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Mülheim a. d. Ruhr, den 11. Juli 1888, Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. ¡ 20939] Die in dem Handelsregister des früheren König- zu Rothenburg O.-L. unter

„Frau Kathinka Schröbler, geb. Donath, zu Daubitgz“‘

ist erloschen.

Muskau, den 6. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

: E _ [20998] In unserm Genossen\ch{aftsregister ist bei

VBüdericher Darlehns-Kassen Verein

heute Folgendes eingetragen worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung der

Génofsenshaft vom 3. Juli 1887 ist an Stelle des aus dem Vorstande Franz Hülser zu Brühl der Landwir:h Wilhelm Pütz zu Brübl in den Vorstand gewählt worden.

ausgeschiedenen Gutsbesißers

Neuf, den 12. Juii 1888. Königliches Amtsgericht.

Neustadt W.-Pr. Befauntmachung. [20997]

In unser Firmenregisier ist heute unter Nr. 148 bestehende Firma Bernhard

Ferner

Kausmann Bernhard

Neuftadt W.-Pr., den 26. Juni 1888. Königliches Amtsgericht.

L Vekanntmachung. 20999] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 334

die zu Nordhausen unter der Firma :

Moehrling © Sochlik

am 1. Juli 1888 begründete Handelsgesellschaft und als deren Gefellshafter

der Kaufmann Albert Moehrling und der Kaufmann Hermann S{hlick daselbst,

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen.

Nordhausen, den 12. Juli 1888. Königliches Armntsgeriht. Abtheilung TI.

Oberweissbach. Befanntmachung. [21004]

Fol. 59 des hiesigen Handelsregisters ist zu der Fr. Kister in Scheiba zufolge

Die dem Kaufmann Hieronymus Richtec in

Scheiba ertheilte Prokura ift erloschen.

Dem Kaufmann Johann Georg Friedrich Hommel ehinger

und dürfen dieselben nur gemein\chaftlich Oberweifßbach, den 10. Juli 1888. Fürstliches Amtsgericht.

C. Bernhardt.

Ostrowo. Bekanntmachung. [210031 Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift die

E r. 41 des Firmenregisters eingetragene irma:

M. Berliner zu Ostrowo

gelöscht worden.

Ostrowo, den 10. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

Mohrungen. Bekfanntmachung. R In das Firmenregister des untetzeihneten Gerichts

CoL 1. Col. 2,

Nr. 298. Der Mühlenbesißer Georg Koy in Lieb

Col, 3. Liebstadt.

Berlin:

Col 4. Georg Koy.

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich).

Druck der Norddeutshen Buchdrulerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage m Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats- Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 14. Juli rere

zl ¿ Tf ISSS,

E F

Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück

A 3000—150/116,80G pr. 500 Gramm fein. .

13000—300/112,30bzG 59/106 ,20 bz 3000—150/102,20bz /10000-150/191,50 bz ¡5000—150/101,90 bz '5000—150]92,70 bz G [3000—150 [3000—150 3000—150

14 [1/4.10/3000—30 hein. u. Westfäl.'4 !1/4. 10 3000—30 À 4 (11/4. 10 3000—30 .. 4 [1/4.10 3000—30 .10.3000—30 2000200 2000—200 5000—500 1 2000—200 2000—500 5. 11 5000—500 3000—600 3000—100 5000—500 . 5000—100

s pt brend pre

Berliner Börse vom 14. Iuli 1888. Amtlich sestgesiellte Course.

Umrechnung8-Säte.

Francs = 80 Mark. 1 Gulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark. 160 Gulden holl. Währ. = 1709 Mark. 1 Mark Bancs = 1,50 Mark. 100 Rubel = 326 Mark. 1 Livre Sterling = 29 Mark.

105,00bzG C e . T 30CC—1 pr. 500 Gramm neue Engl. Banknoten pr. 1 £ anz. Banknoten pr. 100 Fres. . esterr. Banknoten pr. 100 fl Silbergulden pr. 100 fl... Ruf. Banknoten pr. 100 Nbl... . [19 Juli 192,75à 594193 bz ult. Aug. 192à192,50à,25 bz Russise Zollcoupons. . e [323,40bzG Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 39 Fouds und Staats - Papiere. .F. Z.Tm. Stüde zu Æ 4 '1/4.10/5000—200 ./5000—200 1. ‘5000—150 do. do. 34 1/4. 10/5000—200 do. Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 3000—150 do. 50, 52, 53, 62/4 11/4,10/3900—300 do. St-Schd\ch.132| 1/1. 7 3000—75 Kurmärk. Schldv./32 1/5, 11/3000—150 [132 1/1. 7 |3000—150 Oder-Deichb-Obl. 34! 1/1. 7 /3000—300 Berl. Stadt-Obl. /4 | vers. 5000—100 132! 1/1.7 3000—75 do. neue 3§/1/4, 10/'3000—75 Breslau St.-Anl.!4 1/4. 10/5000—200 Caffel Stadt-Anl. Charlottb. St.-A. Elberfeld. Obl. 77 Essen St.-ObL.IV.

Königsb. St.-Anl. Magdbg. St.-Anl.3F Ostpreuß. Prv.-D. Es A

Westpreu Pr.-O. 4 [1/410 Î Schldv.d.BrlKfm. 43! 1/1. 7 1500—300

Ruff. conf. Anl. v.73 kleine’5 [1/6. 12} do. 1871-73 p.ult. Juli!

v. 1875 /41/1/4.10 fleine!'42 1/4,

Sdclesische . | Stleswig - Holst. 4 | Badische Eiisb.-A.4 | Bayerische Anl. .4 ' S A 32 rßhzgl. Hef. Ob. Hambg St Rat. St.-Anl. 86 do. amrt. St.-A. Meckl.Eifb.S&ld. do. conf.St.-Anl. Reuß. Ld.-Spark.! Sachs-Alt.LW-Ob.'4 '

Sächsische St.-A. 4 Säch!. St. - Rent.3 | Säch! Lndw. Pfbr. 4 |

Wald.-Pyrmont. 4 1/1. ) Württmb. 81—83 4 | versch{ch. 2000—200 Preuß. Pr.-A. 55/35 1/4.

Pr.-Sch. v. Stck

Bad. Pr.-A. de674 1/2.8

1 Dollar = 4,25 Mark.

E c nl —— h d

Kur. u. Neumärk

oB8-

t

S

Ostpreußische . Pommersche

S

i

—1-1—1—1—1——1_—1—1-3 J

102,50bzB

t a A p

D

s prak pmk I p 00

100 fl. |8 T.| A 100 fl. 2M. Brüßsel u. Antwp.! 100 Frecs. '8 T.

do. |100Frcs. |/2 M. Sfandinav. Plätze! 100 Kr. |10T.| 5 x Kr. [10T./ 3-3

Amsterdam do i

Go

omb. 3 u. 49% 101,20bzG

[id] A 0

T N

S N A pi j

“Dtsche. Rchs.-Anl Preuß. Conf. Anl. 4

ey

Kopenhagen. . 103,10bzG.

107,10b¡G

co O t nd h

B23 1-1

102,09 bzG

102,00 63G 102,00 bzG

Shlef. altland! é do. . Ind\ch.Lit.A

A

/3000—150 '3000—150 [3000—150 '3000—150 3000—150

'3000—150

3000—150 5000—200 '5000—200 5000—100 4000—109 '5000—200 /5000—200

U. i i Milreis [14T. 5000—500

: Milreis |3 M. Madrid u. Barcel.| 100 Pes. | 100 Pes. 2 -York .|

“T N D A F N)

“n ad

102,70 by G

R D E R E °

p p

J

102,006zG

N

d S0 020 S # S

L]

o

105,10 bzG

102,80bzG ch2 102,80 bz G 104,10G S

104,10bz G" s

S US HE- O5 Mar HE= Er

o

Sólsw.Hlst.L.Kr. Westfälische .

do. E Witpr.rittr\ch.I.B.

do. neulnd\{.II.! Reutenbriefe. | Hannoversche . effen-Naffau . ur-u.Neumärk. . Lauenburger Pommersche .

100 u. 50 £

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £ 625 u. 125 Rbl.

wg. Loofe Pp. ( Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr.A. Hamburg. Loose Lübecker Loose . i Meininger 7 fl.-L—p.Stck Oldenburg. Loose 3

S@weizer. Plä e .| 100 Frs, |

Stalienishe | ; 0.

Petersburg.

3000—200 /2000—100 ¡9000—500 3000—200

1000—200 5000—200l—,— h [3000—200 r\ch./1000u. 500 r\ch. 1000 u. 500 /4.10 3000—200

E E S ° D

e| 100 Lire

N N L d

A

o

[4 Fr E

s 1-11-11 1-11-11 —1-1—1—1-—1—]—]=—]-3—]

S «50 1—=—I—A I

Vom Staat erworbene Eisen

Niedr\{chl.-M.Akt.4 |1/1.7| Stargrd-Pos. Akt.143/ 1/1.7| 38300

Geld - Sorten uu Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20 Fres.-Stück

(

OG1/00TÎE v.

V f f H ck E E E

Ausläudische Fonds. 000—100 Pef.

Wiener Communal-Anl.!5 |1/1.7| 1000 u. 200 fl. S. Türk. Tabacks-Regie-Aft. 4 1431/3. | do. p. ult. Juli:

Argentinishe Gold - Anl.'5 98,75à99,60bzG

Bukarester Stadt-Anl. Do d

Buenos Aires Pr do. o. 15 |

Chinesishe Staats - Anl. '5

Dáân. Staats-Anl. v. 86! Laudmannsb.-O

Egyptische Anleihe . .| do. do. do. pr. ult

100,90 bz G 190,90bzG*®

83,80à83,75 bz 97,50à,60 bz - 197,50à,60 bz

97,10à40 bz = 10000—100 Rbl. [49,10bz

10000—125 Rbl. 1000—125 Rbl.

pre

5000—500 M

E [T1] °

Eisenbahn: Prioritäts-Aktien und Obligatiouen.

112,60et. bz B . p.ult. Juli!

95,80bzG

S

A A I

5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

10 Aa: = 30 A 4050—405 M 4050—405 Æ 12000—100 fl.

3000—300

1500—300 Æ 3000—300 3000—500 3000—500 1500 u. 300 Æ 1500 u. 300 Æ 3000—300 Æ 1500—150 M 3000—300 A

A

Bergisch-Märk. III. A. B. do. 111;C..

pad pak jd dk A

103,60bzG 103,60 bz G 103,70bz G 103,60bzG

do. p. ult. Juli! inn. Anl. v. 1887/4 do. v. ult. Juli! Gold-Rente . . .!

Fleine/4 1/5.

84,70à80 bz

-— = R)

V...

. Heff. Nord Berlin-Anhalt v.1857 1. It C. Berlin-Görl. Lit. B. …. Berl.-Hambg. T.

do. II Berl.-Ptsd.-M do

Berlin-Stettiner Brauns{weigische . Braunschw. Landeseisen Bresl.-Schw.-Frb. Lit.

Fleine 5 |15/4.10| do. pr. ult. Juli)

t.-E.-Anl. 18324 1/6.12 lländ. Staats - Anleihe'3F!

al. steuerfr. Hyp.-Obl. 4 | . Nationalbk.-Pfdb. 4 |

prak! ph derd Do b)

51/75et.bzB 103,50 bzG

pak pad P 1-3

do. p.ult. Juli! Orient-Anl.

do. I.

do. p.ult. Juli!

do. p. ult. Juli; Nicolai-Obl. . 14 | fleine 4 11/5. 11! Poln.Schaz-Obl. 4 Pr.-Anl. v. 1864/5 5. Anleihe Stiegl. 5 | Boden-Kredit . Cntr.-Bdkr.-Pf. I. 5

Kurländ. Pfndbr.'5 . St.-Anl. v. 1875/43!

o

.12| 1000 u. 100 RbI. P. .7 | 1000 u. 100 Rbl. P. 158,8

58,60à58,70 bz 1/5. 11| 1000 u. 100 RbI. 2e

O0: [ry m4

c P i pi p p p pA p A pri l A A jd b

20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

1800. 900. 300 #. 2000—400 1000—100

1000 u. 500 § G.

1000 u. 500 § P. 20400—204 M 403—204 4500—450

| 1000 u. 200 fl. G.

3000—600 S 3000—300 M

3000—300 S 3000—300 1000—300 Æ

3000—300 M 3000—300 Æ 3000—300 3000—300 M 3000—500 500 u. 300 Æ 1000 u. 500 M 3000—500 3000—300 3000—300 M 3000—300 3000—300 M

103,590 bz G

40à58,60 bz B 108,10G flL.f.

10+:

cO.

0. . do. pr. ult. i 7,50à,70 bi Kopenhagener Stadt-Anl. |35 Usf\ab. St.-Anl. 86 I. I. Luxemb. Staats-Anl. v.82

Mar Bo Sta o. Norwegische s

r R bee

p ck

10 500—100 Rbl, / 150 u. 100 Rbl.

M H

103,40bz G

J p)

. C

M f V E Mck Vf 1j Mf= O ck ck ¡ck ck ck ck

1

129,20bzG

Breslau-Warschau. .

0,00b i L ENIS Cöln-Mindener S

1000 u. 500 Rbl. 500 RbI. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl.

{ 1000. 500. 100 Rbl. 3000—300 M

Ad A A A

An 11-1-1-1-1-1—1-

97,09G k. f.

S E SRE

64 88, 10et. bz G 101. 70G EL.f.

S E Sd S G S S

Deutsh-Nord. Lloyd alberstadt-Blaukenburg olsteinsche Marschbahn.'! Lübeck-Büchen gar. . MIAO L o. Magdb.-Leipzig Lit. i Lit. Magdb.-Wittenberge

Mainz-Ludwh. 68/69 gar. do. 75,76 u. 78 cv.

E

DO. . - do. pr. ult. Papier-Rente . F

do. pr. ult. Ju

o. 8 do. pr. ult. Juli; Silber-Rente . ./4%| | Fleine'4%| 1/1.7 |

. .14%/1/4.10|

kleine:45/1/4. 10! do. pr. ult. Juli;

Loose v. 1854. .4 | 1/4. | Kred.-Loose v. 58/—|p. Stck 1860er Loose . .|5 [1/5. 11 do. pr. ult. Juli;

Loose v. 1864 . .|—ip. Stdck| Bodenkrd. - Pfbr. 4 Stadt-Anleihe . .'6

fandbriefe . .

Portugiesische Conv.-Anl.!|5 | . do. pr. ult. I Raab-Graz. Präm. - Anl. Röm. Stadt-Anleibe I. . TI., IV. Em. t. - Anl., große

BE bnd pomek pra LS D jah pm Zes

D pl e v E i

1000 u. 100 f. 1000 u. 100 L

1000 u. 100 fl. [78/20B 1000 u. T fl. 1000 u. 100 fl.

S tS s

5000—500 „K 3000—300 3000—300 4500—300 M

600 u. 300 3000—300

N omn pmk parat mk ma pra pre pra pm De ares Pr de De a Pl A pre

106,00bzG

| „Pfbr. v. Hyp.-Pfbr. v 105,70 bz fL.f.

Lan [ry

Je r BL à

1000 u. 500 1000 u. 500

pan pa dank

Sm Barr N R A

r E e E pad band

es

do. Nieder\{l.-Mrk. I R chles. 0.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000. 500. 100 f.

100 u. 50 fl. 20000—200 A 1000—100 fl. P.

3000—100 1000—100 RbI. 4080—408 M 2100er f. F ¡100 Fa: =1.

Serbische Gold- fandbr.

do. p. ult. Juli!

neue}ò [1/5. 11! _— do pl Spanische A 14 Va leu]

Zuli v.84/85/431/1.7! v.1886/4 |1/5. 11} v.1887/4 |1/3.9 Stadt-Anleihe . ./4 |15/6.12; kleine/4 |15/6.12) do. neue v. 85/4 |15/6.12,

pi d S

D. e De. D. d Lit. F. I.Em.! I e d H... Em. v. 1873. Em. v. 1874 .! Em. v. 1879 .' Em. v. 1880 Em. v. 1883 .; drs{chl. Zwgb.) do. Strg.Pj.I.II.IT.) Ostpreußische Südbahn .4 RechteOderufer I.Ser. cv./4 IL.Ser. .| Em. v. 58 u. 60/4 Em. v. 62 u. 64/4 | Em. v. 71—73| Shleswiger : Thüringer V1. Serie

Werrabahn I. Em.

116,50bzG

H Do V Vf 1b 1 1E M M M DO V O V fm ck Vf V O H M H Hck

O O

3000—300 M 3000—300 3000—300 Æ 3000—300 Æ 3000—300 M 3000—300 Æ 3000—300 3000—300 3000—300 6. 3000—300 M 300 u. 150 M 1500—300 Æ 5000—300 5000—500 M

600 n. 300 4

[81/606bzG 24000—1000 Pes. 173,00bz

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

tor t

p b p R p A R L A Sr Be

e L S

p 4

Stockhlm. P 103,50 bz G

Bt

S E S S

53,60et. bz B+

erf. ffler99,90 bz 1100,40bzG 98,20B |{kUl.f. 97,10bzB

=—1=1—1—1=—4—] 1-3

i

p v= O

97/00G fl.f. 1 1/39

fr./p.Stck (Egypt. Tribut)/44]10/4. 10| Ungar. Gti gar... ./4

Türk. Anleibe v. 1865 cv.

bia L E pi pi puri p =—=—=—1—I—I

i

Ma E

S: I

pk jr

87,00à87,50 bz

ck S

S.

SSSE 5 KKKRS 906‘'18'11»

101,006zB

1000 u. 500 M C 103,25 bz G

3000—300 M 3000—300 M 500—50 M. 1500—300 Æ

bk pt pm P Pk A pk pk dean pm

fe S Pn

pad

do. p.ult. Juli!

B l apierrente do. p.ult. Juli;

Ee | B enb.- Anl. ' j o. . Tems- Bega fbr.71(Gömör.) enkr

do. Gold-Pfd.|5

pad _2—I—I

=S wHORKR

do. d Rufs.-Engl do.

S

*Albrechtsbahn gar... .. Böhm. Nordb. Go

Buschtêhrad. (Gold) Obl. Des

13192] 32006

3000—300 M 1000 u. 500 A 500—100 A

1500 n. 300 M

cons. Anl. v. 1

97,30à,40 bz 97,30A,40 bz 197,3Cà,40 bz 97,30à,40 bz

LSZLSSZS Ub Uh Ub Ls Lb L Us l h

) Dnx-Prag Gold-Oblig. . do d

d oooooooo N! O N I I I H H

BSSS