1888 / 184 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

via Ga M E T E Dae Ip E 255-010: ams oru n

E E

E E E E P

T idi ane erien K amm ra wnen dgie o ereignete n pu n en,

Ia

E ed at D d

A P Ph r L R S Gin E C5575: E I R di e it dcis B S L I T fd En _ cite oi G R L 10 CAE% i Aver N R B A4 L :

C rate lick ini N rad O be Mes.

N

[21658] Mashhinenfabrik Germania vorm. J. S. Schwalbe & Sohn Chemniy.

Gemäß der Bedingungen für unsere Prioritäts- anlcihe von 1881 sind am 12. Juli a. e. 55 Stü Schuldscheine à A 500.— zur Auszablung per Ende Dezember a. c. vor Notar und Zeugen ausgeloost worden.

Indem wir die Nummern der ausgeloosten Schuld- \cheinc nachstehend bekannt machen, fordern wir die Inbaber auf, den Nominalbetrag von # 500.— per Stück unter Rückgabe der Scheine sammt Talons und Coupons an unserer Gesellschaftsfkafse oder

bei der Dresduer Bauk, Dresden, bei der Filiale der Geraer Bauk, Dresdeu, . bei der Filiale der Geraer Bauk, Leipzig, bei der Filiale der Geraer Bauk, Chemnitz, bei der Geraer Vank, Gera, ¡ur Verfallzeit zu erheben.

Aus früheren Ausloosungen sind noch unerhoben

die Sculdscheine . Nr. 753 und 754, ausgeloost am 6. Juli 1887, Nr. 637, ausgeloost am 2. Juli 1886,

welche wir zur Präsentation an einer ter oben ge-

nannten Zablstellen biermit nohmals aufrufen.

Chemnig, den 16. Iuli 1888.

Der Vorstand. i: Nummern der ausgelooften Schuldscheine :

53 59 86 116 158 160 162 167 257 349 369 370 399 441 459 487 495 521 525 564 570 679 680 701 762 768 774 775 786 829 856 860 867 870 879 880 890 898 905 1018 1025 1064 1082 1099 1102 1220 1314 1317 1406 1416 1425 1453 1455 1463 1466.

[20883] _ S A Sahs. Holz-Fndustrie-Gesellshafst zu Rabenau.

Die neuen Dividendenbogen zu unseren Priori-

täts:Stammaktieu werden von jeßt an bei Herru Johann Carl Seebe in Dresden ausgegeben.

In der Klagesacke der Hrn. Hippe u. Reuter wider unsere Gesellschaft hat das K. Ober-Landesgericht zu Drésden weitere Verbandlung auf den 18, Septbr. c. anberaumt.

Rabenau, 14. Juli 1888,

Der Vorstand. Zürbig. Becker.

[20211]

Oldenburger Pferdebahn Actien

Gesellschaft in Liquid. zu Oldenburg i, Großherzogthum.

Die Liquidation obgenannter Gesellshaft ift beendet u. werden die Aktionäre aufgefordert, den Netto-Erlös mit Ï /

Mark 92,15 per Actie

im Laufe des Monats August dieses Jahres beim Ottensener Credit Verein e. G. zu Ottensen gegen Einlieferung der Aktien während der Geschäftsstunden (9—1 Ubr) in Empfang zu nehmen.

Der Liguidator

J. H. Ehlers.

Vahrenfeld, 29. Juni 1888.

6) Berufs - Genossenschaften. [21645

] F Js s & Die Verufsgenossenschaft der chemischen Judustrie hat in der am 27. Juni 1888 zu München ab- gehaltenen Genofsenscaftêversammlung die ausge- loosten Mitglieder des Genofsenschafts-:Vorstandes dur Neuwahlen erseßt. Hiernach seßt sich der mit dem 1, Oktober d. I. in Wirksamkeit tretende Vor- aan, S ztotgk, E ; E tireftor ; : olt, zarlottenburg, Aborn-Allee 18, I. e 2) Dr. C. A. Martius, Berlin, Voßstraße 8, II. Vorsitender, 3) Dr. Gericke, Leipzig, in Lindenau-Leipzig, 4) Friedr. A. Döhner, Hamburg, 5) Direktor Göpner, Opladen, 6) Dr. H. Grüneberg, Köln, 7) General-Direktor Heidemann, Köln, 8) Dr. P. W. Hofmann, Ludwigshafen a. Rb,, 9) G. Jackwit, Mügeln b. Pirna, 10) Direktor Stor, Breslau, 11) Direktor Kaesemacher, Stettin, 12) Rudolf Koepp, Wiesbaden, 13) Direktor Stroof, Griesheim, 14) Dr. Kunheim, Berlin, Lindenstraße 23, 15) Dr. Sthenkel, Braunschweig, 16) Geb. Kommerzien-Rath Siegle, Stuttgart, 17) Iobannes ‘Zeltner, in Nürnberg. Als bezügliße Ersatzmänuer der vorbenannten Vorstandsmitglieder wurden gewählt : 1) Kommerzien-Rath G. Hevl, Charlottenburg, Salzufer 8, : 2) Julius Rütgers, Berlin, Kurfürstenstr. 134, 3) Direktor Dr. Siermann, Buckau-Magdeburg, 4) Ed. gutes Hamburg, 5) Direktor C. A. Buz, Augéburg, 6) Direktor Bôttinger, Elberfeld, 7) Gustav Bloem, Düsseldorf, 8) Dr. Hasenbach, Mannheim, 9) Wilh. Meyer, Celle, 10) Dr. Richters, Saarau, 11) Alb. Münzing, Heilbronn, _ 12) He gngenieur Wach, Höchst a. M., 13) Dr. Mayer, Heufeld-München, : 14) Direktor Robert Hoffmann, Berlin, Kott- buserstr. 5, 15) B Albert, Biebri, 16) Ed. Arzberger, Eisenach, 17) G. A. Glafey, Nürnberg. Verlin, den 16. Juli 1888. I. F. Holt, Vorfitzender.

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbankenu. {21649} Ueberficht der Proviuzial-Actien-Vank des Großherzo 8 Posen am 14./15. Juli 1888.

Activa: Metallbestand A 585 476. Reichskafsen- seine 395. Noten anderer Banken K 19 700. Wesel 4714819. Lombard - Forderungen & 1 082 200. Effekten Æ 29 462. Sonstige Activa M 420 891.

Passiva: Grundkapital A 3 000 000. Reserve» fonds Æ 750 000. Umlaufende Noten 4 1593 800. Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten A 190 762, An eine Kündigungéfrift gebundene Verbindlih- feiten M 1 194 352. Sonstige Passiva H 16 972.

Weiter begebene, im Inlande zahlbare Wesel

K 200 655. Die Direktion. Uebersicht d

er Hannoverschen Vauk vom 15. Juli 1888.

Activa. Metallbestand . ; Reichékafsenicheine Noten anderer Banken Mea Lombardforderung Effecten . Sonftige Activa

(21833)

183 800. 16,273,631. 665/270. 1,375/657.

5 445,695.

% 12,000,000. 1,200,000. 4/284/800 5,995,079.

305,853. 1,967,623.

PassiYva. Sa A Meere S Q Umlaufende Noten. Sonstige tägli fällige Verbindli®-

A L An Kündigungsfrist gebundene Ver-

bindlichfeiten . S Sonstige Passiva

Frent. Verbindlibkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren

Weckscln S Die Direction.

5 - e e- [21813] Braunshweigishe Bank. Stand vom 15. Juli 1888. Activa. Metalibelland- l #6 828 049. Reichskafsenscheine ; 1,000. Noten anderer Banken . 80,000. Wechsel-Bestand 6,825,058. Lombard-Forderungen 2,493,970. 885,489, 8,026,950.

b 947,592.

Effecten-Bestand . Soníîtige Activa

Passiva. Grundcapital . . . . . , #6 10,500,000. Meservel 81,545, Special-Reservefonds 399,440. Umlaufende Noten . . 3,255,000. Sonstige tägli fällige Ver-

bindlihkeiten . .. ., 3,213,624. An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten . 1,460,400. Sonstige Passiva . 193,901.

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande ¿ablbaren Wechseln . .. S 210,305, $ Braunschweig, den 15. Juli 1888, Die Direction. Bewia. Lucan.

Stand der Vadischen Vauk

am 15. Juli 1888. Activa.

[21834]

Go 00

M

A Reichskassenscbeine . . A Noten anderer Banken Wech'elbestand . Lombard-Forderungen Effecten L Sonstige Activa

N n O0

=2——1—] S R

_ 0 O O S D D S S S221 Sl 1E

EIDE O0!

_— I O

Sl

Passiva.

S S

Reservesonds. …. .

Umlaufende Non . Täglich fällige Verbindlichkeiten . gebundene

du A A O

Dea

N N O Q o O D 8 S

S ch3 al S O: ON

J J}

An undigungsfrist Verbindlichkeiten

Sonstige Paîsiva . 328 666/08

4 122942010 91 Die zum Incaffo gegebenen, noch nit fälligen deutschen Wesel betragen M 3 497 276,54.

[21832] Wochen - Ueberficht

Bayerischen Notenbank

vom 15. Juli 1888.

Activa. t 33,402,000 64,0090

3,232,000 . 42/209.,000

Metallbestand. I Bestand an Réeichskafsensheinen . . Noten anderer Banken . é C S e Lombard-Forderungen e G. ee - fonstigen Activen . . Passiva. Das Grundcapital. Der Neservesonds 0 Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen täglich fälligen Ver- r E Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen VerbindlihkeiteÊn . .. Die sonstigen Passwa. . 1,579,000 Verbindlihkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln... . H 692522, 36. München, den 17. Juli 1888,

Vaxyerische Notenbauk. Die Direction.

[21655] Uebersicht E der Magdeburger Privatbank. Activa. Z C 954,160 10,520 394,300 5,468,412 1,106,150

Z 545,856 é 315,730

Metaliktestand. . . Reics-Kafsenscheine . Noten anderer Banken i E Lembard-Forderungen . . . . Effecten und Steuerbonifications- S Sonfstige Activa

P assiva. Srundcapital. ......, # 3,000,000 A S 600,000 z 2,461 f 2,532,200 ¿ 679,127 ¿ 1,044,644 2 831,146

Reservefonds . . Special-Reservefonds . Umlaufende Noten... . Sonstige tägl. fäklige Verbindlichkeiten Don. ip e Sonstige Passiva s Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren See. Magdeburg, den 14./15. Juli 1888,

[21648] : 5 Danziger Privat-Actien-Bank. Status am 15. Juli 1888.

Activa. Melallbelild G Reichs-Kassenscheine e Noten anderer Banken Weselbestand Lombardforderungen . . Effekten-Bestand . . . Sonstige Activa

236,596

920,650

440,000 3,480,083 3,328,960

521,120 4,607,626

Srundkapital. . - . e 3,000,000 Mei. 0000 Umlaufende Noten... . .+ . » 2,629,700 Sonstige tägli fällige Verbindli-

E A O Verzinsliche Depositen-Kapitalien . 4,986,155 Sonstige Passiva .. . 806,043

Eventuelle Verbindlibkeiten aus weiter begebenen, im Inlande fälligen Wetbseln . S

[21650]

Leipziger Kassenverein.

Geschäfts-Ueberficht vom 15. Juli 1888. Activa. Metallbestand . . . . .. . 6 1,106,182. Vestand an Rei(skafsenscheinen . 24,820. - » Noten anderer Banken 927,500. Sonstige Kafsenbestände 26,366. Bestand an Wetseln L 4,045,241. C ° Lombardforderungen . 1,036,498. ; : Saa 448,657. 5 e sonftigen Aktiven . 939,623,

Passiva. Das Grundkapital . . 3,000,009, Der Reservefond. . . .…. . 247,354. DerBetrag der umlaufenden Noten 2,798,500. Die sonstigen täglih fälligen Ver- bindlichkeiten : a. Giro-Creditoren b. Check-Depositen . : Die an eine Kündigungsfrist ge- s bundenen Verbindlichkeiten. . 613,759. 30 Die sonstigen Passiren. ... 5 94,104. 05 Weiter begebene, im Inlande zahlbare Wesel : M 29,387. 70. Die Direktion des Leipziger Kafseuverzins.

[21814] Ee er

Württembergishen Notenbank

vom 15. Juli 1888S.

Activa.

Metallbeslad (6! 7,8793108 Bestand an Rei@ékafsenscheinen . 31,860 S an Noten anderer Banken 2,140,700

an Wecbseln . e 19,030,187 81

an Lombardforderungen . 637,500

an Effekten. . 121,025 70

an sonstigen Aktiven . 565,443 56

PassiVa. j

Das Grundkapital . e] 9,000,000

Der Reservefonds . 5 691,754/80 Der Betrag der |

Nt: p 19:997,300/ Die sonstigen tägli fälligen Ver- A

bindlichkeiten... . „j | 430,753/98 Die an eine Kündigungsfrist ge- j

32,100

344,179 37

bundenen Verbindlichkeiten . . y Die sonstigen Passiven . . . .

Eventuelle Verbindlikeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln #6 690,626.78, [21663] Bremer Bank.

Ueberficht vom 14. Juli 1888. Activa.

Metallbestand . ..., M 1,580,703

Reichskafsensheine. . .. y 13,385. Noten anderer Banken . . , 74,300.

A Gesammt-Kafsenbeftand . . F 1,665,358. 11

Passiva.

185,582

e 1,565,588. 235,982,

‘umlaufenden

Giro-Guthaben b. d. Reichsbank , 200,113. A 6 240002008 Lombardforderungen . .. 4 413,229. 25 G c 1,219,578. 55 De E 348,534, 58 Immobilien u. Mobilien . 300,000, Passiva. Grundkapital M 16,607,000, S M ep

945,805. 43 Notenumlauf .. . . . , 4,494,000. , Sonstige, täglich fällige Ver- Hindlicfeiten i atun 188,825, 45 n i A gebun- dene Verbindli keiten . 9,732,662. 97 ett O 182,922. 96 » Verbindlichkeiten aus weiter begebenen , nach dem

14, Juli fälligen Wechseln 786,503. 36 »

[21654] Status der Chemnitzer Stadtbank

in Chemnitz am 15. Juli 1888. Activa. Cassa Metallbestand 4 239,337.42. Reicbskafsen- hei 9,905.—.

Ie S Noten anderer _Banken . . 99,600.—. Sonstige Kafsen- bestände. . 10,264.17. E Lombardforderungen . S Sousftige Activ

Grundkapital . . . Neservefonds. . . . . Betrag der umlaufenden Noteu Sonftige täglich fällige Ver- bindlichkeiten .. An eine Kündigungsfrist ge- 7 bundene Verbindlichkeiten , 3,781,300. —, Sonstige Pasfiven... . „, 82,645.86, Weiter begebene und zum Incafso gesandte, im Inlande zahlbare Wesel # 308,710. —.

P assiva.

L 510,090. —, 127,500. —, 501,109. —,

65,350 42,

[21651]

Staud der Frankfurter Vank

am 15. Juli 1888. j Activa. Fafsa-BVestand: Metall M 3,616,800.—. Reis - Kafsen- heine .. ¿ 70,300.—.

Noten anderer Banken . , 2,069,700.—.

Gutbaben bei der Reichsbank . Weésel-Beftand S BVorihüfse gegen Unterpfänder . Eigene Effecten. . . .

Effecten des Reserve-Fonds . Son Aa. Darleben an den Staat (Art. 76 der Statuten) . S Passiva.

Eingezabltes Actien-Capital

Nesctve Fo

Bankscheine im Umlauf...

Täglich fällige Verbindli@keiten

An eine Kündigungsfrift gebundere Verbindlichkeiten . A

Sea

Noch niht zur Einlösung gelangte Guldennoten (S{uldiccheine) ..

K 5,756,890 1,432,700

Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländisHen Wechsel betragen # 881,700. —. Die Direction der Fraukfurter Bank. Ó. Andreae. V. Lautenschlaeger.

“Bank für Süddeutschland.

Stand am 15. Juli 1888. Activa. A A 4,735,636 58

. |Cafse: N Metallbestand . .. 2) Reichskafienscheine . . 12,690 3) Noten anderer Banken 203,709 Gesammter Caffenbeftand | 4,952,026 58 . [Bestand an Wechseln . . 117,537,745 07 . [Lombardforderungen .| 556,699 10 . [Eigene Effecten . 4,239,534 06 . [Immobilien . 433,159 79 . |Sonîtige Activa 2,775,920 94

20,495,085 54 Passiíva.

I. |Actiencapital

I MelervelnS I. [Immobilien-Amortifationsfonds IV. [Mark-Noten im Umlauf. . V, [Nit prâseztirte Noten in alter Ma VI. [Täglich fällige Guthaben FTI. [Diverse Passiva ; 50,495,085 54

Eventuelle Verbindli{keiten aus zum Incafso gegebenen, im Inlande zablbaren Wechseln:

1,169,438.04.

8) Verschiedene Bekanntmachungen.

Boce) Hülfskasse für deutshe Rehtsanwälte.

Die vierte ordentliche Generalversammlung wird auf den 23. September 1888, Vormit: tags 12 Uhr, nah Leipzig, Reichsgerichtêgebäude, Zimmer 7, berufen.

Die Tagesordnung ift:

1) der von dem Vorstande zu erstattende Ge- shâftsberiht für das mit dem 30. Juni 1888 abgelaufene Geshäftéjahr,

2) die Justifikation der Jahresrechnung,

3) die Wahl von Vorstandsmitgliedern in Gc- mäßheit des $. 9 der Saßungen.

4) die Wabl der Rechnungsrevisoren,

5) die Wahl tes nähsten Versammlungsorte®.

Leipzig, den 1. Juli 1888.

___ Dre. Dorn, _ Geheimer Justizrath, Vorsitzender.

[11029]

Neu eröffnet. Panorama »¿ Feiedelchftavt. Friedrich-Str. 236. Wilhelm-Str. 10. Colossal-Rundgemälde a. d. Lofoten, Raffund (Tour nach dem j Nordcap), Norwegen. _ Neueste Sehenswürdigkeit der Residenz.

V 184.

i Dritte Beilage ; zum Deutscheu Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 18. Juli

Ss,

ot

D

Der Inhalt diefer Beilage, in welher die Bekanntmabungen aus den Handels-

Gisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Biatt untec dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a: 151,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih fann dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die Königlibe Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstrzße 32, bezogen werden.

Abonnement beträat

, Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fabrplan-Aenderungen der deutsea

Das Central - Handels - Register für das Deutsbe Reich ersbeint in der Regel tägli. Das

Abonnemer râgt 1 é 50 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Infertionspretis für den Raum einer Drutzeile 5

30 1.

R E

Entwickelung des Zeichenregisters im Juni 1888.

Im Monat Juni 188 wurden im Leichenregister des „Deutshen Reichs- Anzeigers“ 152 Zeichen resp. Zeichengruppen von 109 Firmen veröffentlicht (gegen 128 Zeichen von 95 Firmen im Mai d. J. und 104 Zeichen von 86 Firmen im Juni 1887); es defanden sich hierunter 33 (in Leipzig an- gemeldete) Zeichen von 20 ausländischen Fir- men, nämlich 14 Zeihen von 9 Firmen in Großbritannien, 13 Zeiten von 5 Firmen in Frankreich, 3 Zeichen von 3 Firmen in der Schweiz, 2 Zeichen von 2 Firmen in Oester- reih-Ungarn und 1 Zeichen von 1 Firma in Schweden (aegen 21 Zeichen von 15 fremden Firmen im Mai d. F. und 25 Zeichen von 14 auswärtigen Firmen im Juni 1887).

Die im Juni 1888 veröffentlihten 152 Zeichen wurden bei 48 Gerichtsanmelde- stätten eingetragen, die in folgender Ordnung an der Gesammtzahl der Zeichen partizipiren: Zeichen: Leipzig, 1 deiden: Danzig,

2

5 5 m In O R S

Zeichen: Nürnberg, 1 Zeichen: Dresden, Zeichen: Hamburg, Zeichen : Berlin, Zeichen: Fferlohn, Zeichen: Köln, Zeichen : Shangai, Zeichen: Lahr, Ieichen: Düsseldorf, Zeichen: Frankfurt

Zeichen: Eisena, Zeichen : Eupen, Zeichen: Gera, Zeichen: Halle a.S., Zeichen: Hanau, Zeichen : Haspe, Zeichen: Heidenheim

a. Br.,

Zeichen : Höchst am Main, Zeichen : Kiel, ,

eichen : Kirchheim Zeichen :Spremberg, a. D.

1 1 1 1 1 1 1 a. M., 1 1

1

Zeichen: Aachen, 1 Zeichen : Landau

i

1

1

1

1

1

1

1

1

1

eichen: Freistadt i i. Shl., Zeichen: Kleve,

G9

Zeichen : Breslau, i. Pf, Zeichen : Oldenburg, Zeichen : Lüdenscheid, Zeichen : Pforzheim, 1 Zeichen : Maadeburg, eichen: Remscheid, i : Schwelm, : Sonder- burg, : Annaberg, : Braun- schweig, : Bremen, : Celle,

S Mainz, eichen: Mülheim a. d. Nuhr, Zeichen : München, A Sebnitz, Zeichen: Solingen, Zeichen : Sonne- berg, Zeichen: Straßburg : Charlotten- i. E., burg, Zeichen: Tuttlingen. Auf die verschiedenen Jndu striezweige entfallen von der Gesammtzahl der im Juni d. J. veröffentlichten Zeichen: Zeichen: JIndustrie der Nah- _ rungs- und Genußmittel; 20 Zeichen: Jndustrie der Heiz- und Leuchtstoffe, der Fette, __ Dele 2; 25 Zeichen: Jndustrie der Metalle; 20 Zeichen: Textil-JFndustrie; 14 Zeihen: Chemishe Jndustrie; 10 Vetdes: Industrie der Maschi- nen, Werkzeuge, Apparate ch.; 8 Zeihen: Jndustrie der Holz- und Shnißstoffe; 4 Zeichen: Papier-, Leder-,Gummi- 2. Industrie; 1 Zeichen: Jndustrie der Steine und Erden; 1 Zeichen: Jndustrie der Beklei- dung und Reinigung. Zeichen: Polygraphishe Ge- Werbe: 9 Zeichen wurden für Waaren angemeldet, welche mehreren Jndustriezweigen angehören. „Ferner wurde im Juni d. F. die Löschung von 53 Zeichen, welche 43 Firmen angehörten (im Mai d. J. 76 Zeihhen von 288 Firmen, im April d. J. 4 Zeichen von 35 Firmen und im Junt v. J. 15 Zeihen von 9 Firmen), veröffentlicht; nämlih 10 Zeichen von 9 Firmen in Leipzig, 9 Zeichen von 7 Firmen in Breslau, 8 Zeichen von 7 Firmen in Berlin, je 3 Zeichen von 2 Firmen in Hamburg und Nürnberg, je 3 Zeichen von 1 Firma in Kottbus und Wolfach, 1e 2 Zeichen von 2 Firmen in Mosbach und München, je 1 Zeichen von 1 Firma in Altona, Celle, Dresden, Frankfurt a. M., Fürth, Greiz, Hannover, Lübeck, tannheim, Tuttlingen. Jn Bezug auf die Jndustriezweige gehörten von den gelöschten eihen an: 12 Zeihen von 10 Firmen der ndustrie der Nahrungs- und Genußmittel, 8 Zeichen von 6 Firmen der Jndustrie der Heiz- und Leuchtstoffe, der Fette, Oele 2c, eihen von 5 Firmen der Textil-Jndustrie, 6 Zeichen von 5 Firmen der Chemischen Jn-

O O O O E O O 23 C5

dustrie der Bekleidung und Reinigung, 3 Zeichen von 3 Firmen der Jndustrie der Matchinen, Werkzeuge, Apparate 2c., je 2 Zeichen von 2 Firmen der Juduftrie der Steine und Erden und der Papier-, Leder-, Gummi- 2c. Jndustrie, je 1 Zeichen von 1 Firma der Jndustrie der Holz- und Schnißstoffe und den Polygraphischen Gewerben und 1 Zeichen bezog fih auf Waaren mehrerer verschiedener Fndustriezweige. *

Seit Bestehen des Deutschen Zeidenregisters (1. Mai 1875) bis Ende Juni 1888 be- trägt die Zahl der veröffentlihten Zeichen (ohne Rückficht auf die inzwischen wieder gelöshten) 17 632, die Zahl der anmeldenden Firmen 11 228, hiervon gehören 4069 Zeichen 1969 aus- ländischen Firmen an.

Bei Werkverdingungsrerträgen, in welden auêdrüäli eine bestimmte Zeit für die Abliefe- rung festgeseßt worden, it na einem Urtßbzil des ReiHsgeriGts, d. I., binsiDtlih der Gewätrung einer Nabfrist im Zweifel als der Natur einer solcen tusäglihen

Verlauf derselben die Wirkungen des Verzugs wegen Veratsäumung des urf!prün termins (im Geltungéberzi® d meinen Landrechts 11 das Redbt des Bestellers zum Nüttritt vom Vertrag) geltend gemacht werden können. „Denn die Gewährung einer Nacfrist bat im Zweifel den Sinn, daß dem Säu- migen die Möglichkeit einer na@träglihen purgatio morae eróffnet wird. Mat er kbierren teinen Gevraud, so kommt er nit erst jest in Verzug, sondern er ift von vornherein in demselben ver- blieben Im vorliegenden Falle maten es dice Gründe noch besonders wabrschcinlih, daß das Abkommen, dur welches dem Bekiagten die Uebershreitung der vertragsmäßigen Ablieferungëfrist gestattet wurde, bezügli des dem Kläger zufstebenden Rücktritts in diesem Sinn zu verstehen ist. Hieraus ergiebt G mitbin die Folgerung, daß, wenn der Kläger au ni@t auf der Einhaltung des uriprünglicen Lieferungs- termins bestanden hat, er do nachdem Beklagter aub naträglich das Werk nit binnen angemessener Gs fertig geftellt hate, nicht gehindert war, das Röctrittêreßt auf Grund der ursprüngli&en Ver- tragSbestimmung auëtzuüben.*

dessen Gunfien sie ausgeitellt ift, nur unter Bedin-

men, so it nach einem Urtheil des Reibs-

eine bestimmte Geldsumme resp. cine bestimmte Quantität vertretbarer Sacen oder Wertbvapiere (val. Art. 361 H.-G.-B.) lauten muß; aber das ift zur Sültigkeit des Accepts nêtbig, daf es 3b mit der Anwei- sung dedt, und das it bier eben nit der Fall In- dem die Klägerin dem Bcklagten die in dem Briefe

und die dem Briefe beigefügte Rechnung mit ibre Briefe vom 1. Juni mit der Bitte um Zahlung der angewiesenen Summe übersandte,

Beklagten eine Offerte zu einem Vertrage, wo- dur der Beklagte fch unbedin

den angewiesenen Betrag an di:

(2

Der Vertrag kam nur :u Stande, wenn Biklagter

oder Bedingungen an, so war die Offerte na Art. 322 H.-G.-B. als abgelehnt anzusehen, und s bedurfte weiterer Verhandlungen, um den intendirten Vertrag zur Perfcktion zu bringen.“

Jahre 1887, wie das „Deutsche Handels- Archiv* mittheilt, tre des in Folge guter Ernte

Preises derselben um ungefähr 2500 000 gegen 1886 zurüdzegangen Dagegen überstieg die Einfuhr

10 Millionen Mark jene von 1836 und zwar nur in Folge der ungeheuren Zufubr von Eetreide aus dem ScHwarzen Meer und aus Nord-Amerika. Die Gesammtausfuhr haite einen Werth von 25735 000 #, davon entfielen auf Deut’hiand für 17 625 h1 Wein, Früchte 2c. 550 000 Æ; die Gefsammteinfubßr (zur See) hatte einen Werth von 24 995 000 4, wovon

entfielen.

Jahre 1887 13 Dampfer von 10269 Reg -Tonnen, davon i in Ballast, 10 mit 2897 Fäfern Sprit von Carléßamn, 1 mit S@wefel von Messina, 1 mit Reis von Bremen; 1 decselben lief in Ballast wieder aus, die übrigen nahmen Wein und Verschiedenes in Ladung.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des deutschen Braucr- undes 2c. (Verlag ron I. Carl in Nürnberg.) Nr. 84. Inhalt: Deutscher Hopfeabau-Verein. Die englischen Brauercien und die Lokal-Gover-

dustrie, 5 Zeichen von 5 Firmen der Jndustrie | der Metalle, 4 Zeichen von 2 Firmen der Jn- |

I. Civilser.ats, vom 18. April î „Der Dar: T Í D | tag. Thâtigkeit der Handelskammern des Fn- und

Frist entsprechend zu betraten, das nach frußilosem | EIDetiMen. eni S

¡ und Sewerdve dvetreffend. Bücherschau. Inserate. iben Erfüllungs- ; Preußischen Al!ge- |

Hat ein Kaufmann cine auf ihn ausgestellte An- | weisung (Afsignation) gegenüber demjenigen, zu !

gungen oder Einschränkungen angenom- |

geridts, I. Civilsenats, vem 4. April d. J. die ! Anweisung als abgelebnt zu erahten. „Es fann | ch, unerörtert bleiben, ob das Accept einer kaufmänni- | F. {hen Anweisung (Art. 300 H-G-B) immer auf |

! modenberit. | der Vereinigten Dreëdner Strobhutfabrik. Patente j (ertheilte und erloshene). Die in Wien am | 10. Juli prämiirten Herbstmodehüte für Damen. der Asügnantin vom 1. Juni entkaltene Assignation | uis Vom Londoner Gefleditinarit, | neuen Farben. Amtliches. Konkurse. Au

able Ne beut gehobene Konkurfe.

gt rerpflihten sollte, j 2 Kiägezcin zu zahlen. ! die Offerte einfach, so wie sie gemacht war, ! annabm; nahm er sie nur mit Einschränkungen j (B : it | Die _Arbeiterverbältnif

| Staaten von Amerika

Die Ausfubr zur Sce aus Tarragona ist im!

auf Deutsclaud für 62125 hl Sprit 2485 C00 A !

Von deutschen Sciffez landeten in Tarragona im |

: nement-Bill. Fach-Ausstellung für Brauwesen in !

“I

Stuttgart. (Mit Abbildung ) Die Bierbrauerei |

in Deîterrei-PUngarn. Läuter-Apparat (Mit Atkbildung.) Die Bierbrauerei im Hande! ¿kammer- bezirke Chemnis. Fünfzigiährice Gedenffeier der DreSdener Walds{lößcen - Braueret. Dritter württembergiîwer Bastwirtbet2g. ie Vi brauereien tin Bremen na dem

Ueber den Mainzer Gerste-,

bandel. Anwendung falscher

Au: fütterung von ZavfloHtüchien

burgundisher Hovfenvflanzer. Vi

Bierkonfum in Serbien. Hopf:

franfen. Tages-Céronik. d

Feuilleton: Gerstenwein. Begegnung

Satans Gofentftudien. Anzeigen.

ZeitschGrift für Handel und Gewerbe.

| Ocgan für die Deutsben Handelskammern. Nr 9. | Inhalt: Amtliches. Aktiengesells&aften mit | begrenzter Ver bindliëcit in England. Die Unter-

haltungsfoïten der Handels- (und Gewerb:-) Kammern in Deuisbland. Zur Pariser Weltausstellung. Deutschlands Handelsverträge mit fremden Sta:

Handel und Gewerbe im Auélande. Bus

Bezirken der Handelëkainmern Deutscher HandelE- Auslandes: a. Aus den Proickollen. b. Aus den Jahreébecichicn Geridtéäentscheidungen Handel

Hasse in Berlin.

deuts{zr HutfaLri

Handelékammer zu Br

Protokoll über die Verba

Kürschner-Innungs- Verbands

am 6. und 7. April 1888. (S#[i

seeishe Ervort üter Paris von

büten deuti&er Fabrifation ( t

Londoner Feder-Aufktionen und tbre $

Original - Wollbericht ,

peltong. Mittbeilungen. ffizielle Anzeigen, Annoncen

Das Rhein chiff. (Verlag der Dr. H. Haas'icken BVBucbdrudterei in Mannheim.) Nr. 29. Inhalt: Die Kaiferlide Vachi „Hohenzollern“. Zur rheinischen Basalt-Jnduftrie. Der Mannheimer Pegel.

Die-deutsben Wasserstraßen. Amnftel-Rbein-Main |

Dampfboot-Besell schaft. Ueber die Rhein?chiffahrt im zweiten Jabresviertel. Rhein-Maas-Kanal. Die Scbiffsmakier. Die Bekanntmabungen der Schiffahris-Anlelegenbeiten. Hocbwaser-Schäden und Hocwwafser-Vorausbere#nungen. Polizei- Verordnung für die Liezzzeit der SHhife im Erft-

tanal zu Neuß. Natri&ten und Corre’ponudenzen.

Mannkeimer Wotenberibt. Anzeigen.

rgan für die gesammten n@e. Verantwortlicher Sden, Pillniteritraße 47. S L: gen neuer Muster- . N e D R; -

u in der Brarche. Wiener Hut- Aus Luton. Zur Liguidation

5 Abbildungen neuer Modebüte. Zustände in L

S ü

L [o

Die Industrie. Zuglei® DeutsGe Kons- iulats8-Zeitung. Wowenscritt für die Interessen der deutschen Industrie und des Ausfubrhandels. Zeitschrift für Handels- und Kolonialpolitik. (Berlin W., Courbièrestraße 3.) Nr. 28. Inhalt:

i E nisse in der Eisenindustrie. Die Eisen- und Stabßlindustci Vereinigten

im Iabre 1887. Die deutsche Eisenbabnpolitik. Vereinbarungen (Kon- ventionen, Kartelle), Handels- und Gewerdbe- ftatistik: Die Ausfubr Verlins nab den Vereinigten Staaten von Amerika. Handel Großbritanniens

ß i

! im Zuni 1888. Handel der Vereinigten Staaten J 4 : le | im Mai 1888. Der Außtenbande deulanda erböbten Quantums der Hauptauéfubrartikel, wie | 2 E Met Dea adel VtisBenlauds Wein, Haselnüsse, Mandeln wegen des stetig sinkenden |

7. Damvfkefsel- und Gewerbe-

im Iabre 188

einigten Staaten im Jahre 1887, Korfulat®- wesen: Deutsches Reich. Auéiländishe Wirth- scaftëgebiete: Gegen die deutshen Nacabmungen éfterreihisher Sensenmarken. Handelsibulen in Italien. Gründung einer neuen belgiîsben Aus- fubrgesellschaft. Das Geltungëgebiet der Merchandise Marks Act.

_Weinbau und Weinhandel. WoBerftHrift für Weinhandel, Weinbau und Kellertenik. (Verlag von Ptilivpp von Hoe in Mainz.) Nr. 28, Inbalt: Der Weinbau: Kongreß in Trier. No{- mals die Bordeauxrweine. Botrytis und Peronos- pora als Scâdiger der Gesheine und jungen Früchte des Weinstock8. Der Stand der Reblauêfrage im Auslande. Der Weinbau in Kalifornien. Be- ridte über Rebenftand, Handel und Verkebr: Aus Rheinbefsen; Von der Nabe; Von der Mosel ; Von der Haardt; Aus Baden; Aus Franken; Aus Württemberg; Aus Elfaf-Lothringenz; Aus Frank- rei; Aus Jtalien; Aus Spanien. Vermischte Nawrichten. Anzeigen.

Handels-Regifter.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sabsen, dem Königreib Württemberg und dem Großberzogtbum Heffen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Nubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentli®t, die beiden ersteren wödentli6, die

leßteren monatli. |

Altenburg. Befauntmachung. [21702] Auf dem die Firm2 Fockendorfer Papier- fabrif Actieugesellschaft vocm. Drache & Co. in Fokendorf betreffenden Fol. 87 des Handels- regilterê des unterzcihneten Amtsgerichts ift beute verlautbart worden, daß der biéherige General- direftor Herr Camillo Dra®be aus dem Vorstande uSgeïieden ist, das Herr Carl Eibborr in Fecken- dorf Mitglied des Vorstands (Direktor) ist und das die Zeichnung der Firma zu erfolgen bat entweder dur die gemeinsame Zeibnung der beiden Direktoren oder durch die gemeinsame Zeichnung eines der Direktoren und eines Prokuristen. :

Altenburg, am 14. Iuli 1388,

Verzoglies Amtsgeribt. Abtheilung ITb. Krause.

Altenburg. Vekanatmachung. [21763] Ín dus Vandeléregtiter des unterze:Lneten Amts- gerihts ift beute auf Fol. 115 die Firma S. ck idt ¿: A! A 5 STriedrih Schmidt in Altenburg, Herr Friedri Herrmann Smidt in Altenburz als Inbaber und Herr Karl

¡ Wilbelm Smidt als Prokuri eingetragen worden.

| j | îÎ 1 Î j Î j ! | Í j Î | | j | f l í 5 | | | | t |

tif V swesen: Personenverkehr auf den ! | eie Staatë-Eisexbabnen Aus deutschen - ° - Be ! Kontulatsberi{bten: Die K 1Fô ng der Ve zur See nah Tarragona während 1887 um ctwa | N20 latsberichten: Die Koblenförderung der Ver-

Altenburg, am 16. Juli 1888, Derzoglices Amtsgericht. Abtbeilung II b. Krause.

Altenburg. Vefkanutmachung. [21701} Auf dem die Firma Carl Zessche in Altenburg betreffenden Fol. 195 des Handelsrezisters für die

Stadt Altenburg ift beute Herr Carl Friedri Be als Preofurift cingetrazecn worden. stenburg, am 18. Juli 1888. Herzogliches Amtsgerict. Abtbeilung Ib. Krause.

21705 Barmen. In unfer Ga a f unter Nr. 770 zu der Firma Julie Luig in Varmen vermerkt daß die Modistin Iulie Luig gestorben ift und daß das Geschäft nah Ueberein- funft der Miterben von der Schwester der Ver- storbenen, Pauline Luig, unter der bisberigen Firma fortgeführt wird. E Sodann ift unter Nr. 2825 deéselbzn Registers eingetragen die Firma Julie Luig in Barmen und als deren alleinige Inbaberin die Modistin Pauline Luig bierfelbfît. Varmen, 14. Iuli 18838.

Könialies Amtsgericht.

: [21704] Barmen. In unscr Handels-Firmenregiîter ist unter Nr. 2547 zu der Firmz2 C. Glarmin in Varmen vermerkt, daß dieselbe geändert ist in „Carl Goectte“‘. Sodann ift unter Nr. 1038 des Prokurenregifters eingetragen die der Geschäftsführerin Mathilde Narath in Barmen von der leztgenannten Firma ertbeilte Prokura. : Barmen, 14. Juli 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregister [21815] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung rom 16. Iuli 1888 ßnd am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 120, wo'elbit die Geno\en!caft in Firma: Spar: uud Darlchnuskasse des Vereins Berliner Reftaurateure i (Eingetragene Genossenschaft) mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen : Der Restauraieur Carl Friedribd Behrendt zu Berlin ift in den Vorstand eingetreten.

Perfönlih haftender Gesellschafter der bierselbft

unter der Firma: Vuchdruckerei Gutenberg C. Vröcing &

errihteten Kommanditgeseüschaft (Gescäftelokal : Schönhauser Allee Nr. 141) ist der Kaufmann Iohann Carl Bröcking zu Berlin. Dies ift unter Nr. 11074 des Geftellschaftsregisters cingetragen worde.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 873

die Firma:

H. C. Vötticher mit dem Sitze zu Leipzig und einer Zweignieder- laffung in Verliu (Geschäftslokal: Alexanderstraße Nr. 8) und als deren Inbaber der Kaufmann Hans Carl Bötticher zu Leipzig eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 874 die Firma:

i Martin Dessauer «& C°, - mit dem Siye zu Damburg und einer Zweig» niederlaffung zu Berlin (Geschäftslokal; Nieder»

Tr ara Wie I Oer F.

f