1888 / 184 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verwalter ift Karl Keim bier. Offerer Arrest wit Anzeigefrist bis 30. Juli d. Js. und Anmeldefrist bis 8. August d. Js. eins{ließlid. Erste Gläubiger- versammlung am Dienftag, den 31. Juli d. Js., Vorm. 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Donuerstag, den 16. August d. Js., Vorm. 10 Uhr (Zimmer Nr. 81). Freibnrg i. VB., den 14. Iuli 1888. Ter Serichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Dirrler.

[21724] Konkursverfahren.

Ueker dos Vermögen des Kaufmanns Albert Jtvanowski in Seciligenbeil wird heute, am 16. Juli 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Hill in Selig wird zum Konkursverwalter ernannt. onfursforderungen sind bis zum 1. September 1888 bei dem unterzeidneten Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes&lußfafsunrng über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Eläubigerauss@usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeiGneten Gegenstände auf den 2. Auguft 1888, Vor- mittags 11 Ußr, und zur Prüfurg der -ange- meldeten Forderungen auf deu 24. September 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeineten Gerichte Termin anbcraumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sace in Besiß baben oder zur Konkursmasse etwas

Prüsung der angemeldeten Forderungen, sowie Be- s<iußfassung über die in £8. 72, 120, 122 Konk .- Ordnung. bezeihneten Gegenstände auf Samstag, den 18. Auguft 1888, Nahm. 2 Uhr. Frist zur Anzeige bei dem Konkursverwalter von dem Besiy zer Korkursmasse geböriger Sachen und dem Anspruch auf abgesonderte Befriedigung daraus bis 1. August 1888 Den 16. Juli 18883.

Iüngling, Gerichtss<reiber K. Amtsgeri{ts.

[21772] Das Köuiglicze Amtsgeri<ht München [I., Abtbeilung A. für Civilsachen, hat über das Vermögen der Firma Gebrüder Schneider, Delikatessengeshäft hier, Glüd>- straße 3, auf deren Antrag am 13. Juli 1888, Nah- mittags 54 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Rechtéanwalt Mähler bier. Offener Arrest erlaffen, Anzeigefrist in diefer Rich- tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. August 1888 einsließlid bestimmt. Wakltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigerausf<u}es, daan über die in 88. 120 und 125 der Konkurs-Ordnung bezcihneten Fragen in Ver- bindung mit dem aligemeinen Prüfungétermine auf Montag, den 13. August 1888, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 23/1. anberaumt. Müncheu, den 14. Juii 1888.

[21776]

Konkursverfahren.

Kaufmanns Johaunes Jochims in

termins bierdur< autgeloben. Friedrichstadt, den 14. Juli 1888. Königliches Amtsgericht.

R. Wriedt. Veröffentli&t: Kähler, Gerihts\hreiber. ‘217871 Konkursverfahren.

Das Konkursverfakr

dur< aufgehoben. Freyburg (Unsir.), den 10. Juli 1888. Königliches Arntsgerichi. Il. Abtheilung.

[21607] Konkursverfahren.

In dem Konkurscerfahren über das Vermögen des Buchdruckereibesizers Joseph Sezliebs zu Glogau ift ina Folge eines von dem Gemein- \{uldner gemahten Bors&la:8 zu einem Zwangs8- vergleihe Verglei(stermin auf deu 2. : August 1888, Vormittags 9 UHÿHr, ver dem Köriglichen Amisgeridte hierïelbst, im Schöffensaale des Ge- fängnißgebäudes, anberaumt.

Das Konkursverfaßren über das Vermögen des f Fricdrich- ftadt wird nah erfolgter Abhaltung des S<hluß-

ober den Nachlaß des Gastwirth3 und Landwirths Philanthropos Friedrih Siegel zu Freyburg (Unftrut) wird na erfolgter Abhaltung des SHlußtermins hier-

(21620) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren üker das Vermögen des Sattlers Paul Otto Ers<h in Oederan ist zur Abnahme der Schlußrebaäung des Verwalters, ¿ur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnifi der bei der Vertbeilung zu berüds tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbbaren Virmögens- stü>e der Scblußtermin auf

den 9. August 1888, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Oederan, den 13. Juli 1888.

A Vogel, Gerichts\hreiber des Königlihea Amtsgerihts.

[2178] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Hirschberger zu Peters- waldau wird na erfclgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Reichenbach n. d. Eule, den 14. Juli 18883,

Königlilßes Amtsgericht.

(218%) Bekanntmachung.

: Betreff. Eller Konkurs. Bei der beutigen Gläubigerversammlung würde

zum

Börsen-Beilage

Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Fe 184.

Berlin, Mittwoch, den 18. Juli

1888.

S

Berliner Börse vom 18. Juli 1888. Auilich fesigesielte Course.

UntxreGnungs-Säße. j Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 89 Mark.

Pier: Bäbrung < 2 Mark. 7 Gulden sübd. Währung 13 Mark. 166 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

de. do.

Wechsel.

Ñ reine dam... .| 100 fl. |8 T.} e A N uf .{ 100 Frs. |8 T. Brüffel u. An P. O Ee 3

cs. ‘2M. /

Skandinav. Plätze! 100 Kr. |10T.| 5

- | 100 Kr. 10T. 2-3 —— 3M 24

do.

EÆE

25

, p a 5

,

-

do.

Dollars pr. Stü. Imperials pr. Stü>k pr. 500 Gramm fein.

20. neue

do.

do.

Fonds

Z3.F. Z-Tm. Stä>2z 31 e

Dise. R&s.-Anl 4 [1/4 10/5000—2

do. O

Preuß. Conf. Anl.

do. do. do. |

pr. 500 Gramm neue Engl. Banknoten pr. 1 £

Franz. Banknoten pr. 100 Frcs Oesterr. Banknoten pr. 100 fl Silbergulden pr. 100fL.… Rus. Banknoten pr. 100 Rbl... ult. Juli 192,75à 50bz ult. Aug. E E Li Russis®e Zollcoupons . . S 323,50 bz Zinsfuß E Reichsbank: Wesel 396, Lomb. u. 49/0 do

E 7 1355G

1395G 20,43 Ez 80.85 bz 163,35 bz

Säthsische

Sólesische Séle8swig - Holft. Badische Ei!b.-A./4 Baveri!che Anl. .4

92,75 bz

. 7 13000—150/101,10G

do. neuc . . ./3Ï 1/1. 7 3000—150{101 996; do. .……... .14 |1/1.7 |3000—150 Ea

Ostpreußisce. . .1351 1/1. 7 |3000—7ò [101,40 bz Pommersche .. .134/1/1.7 13000—75 [102,006zG

C /1. 7 13000—T75 [101,30G Land.-Kr.4i! 1/1.7 30C00—75 |—,— (4 | 1/1.7 3000—200[102,80bzB do. H .7 5000—200/101,50bz G Säósishe . 7 13000—75 |—,— Hes 101,75G

Sáles. altlandi<. [34] 1/1. 7 |3000—60 ho | 7 13000—60 |102,25G

! 192,50 bz : [85 u. Grübzgl. Hef. Ob. 4 Hambrga.St.-Rnt. 33

do. Posensche

Me>l.Eist.S{ld. 33 do. cons.St.-Anl.'35 Reuß. Ld.-Sparfk. Satf-Alt.L6-Ob. do. do. sische St.-A.

und Staats - Papiere.

107,80bzG 32 vers. 5000—200[193,20G 4 | vers. 5000—150/107,20tiB 1/4. 10'5000—200/104,00B

1 Iz

N

z=

4 1/4.10

15/5.

do. St.-Anl. 863 11 do. amrt. St.-A. 321

1/2.

5.11 5.11 F 1 1 v

- er o &

| Stüde zu #6 S eußishe . . . .4 1/4.10 3000— Pes u. Westfäl.4 1/4. 10 2000—30 : 1/4. 10 2000—30 4 11/4. 10/3000—30 4 '1/4.19/3000—30 ver? <. 2000—20 ver!<. a0 An E Brem.Anl.85u.87.35 1/2. 8 /5000—500/102,20 bz Bren [ F 0 aa 8 2000—500/102,40bz 5000—500/92,00bz G 5000—500 3000—6ß600|—,— 3000—100|—,— 5000—500|—,— 5000—100|—,— 5000—109 1500—75

105,25 bz 105,25 bz 105,25 bz 195,25 bz 105,20B 105,30 bz

107,30G

101,80G

103,25B 105.10G

í í í o 6

& ra S Ó

v L

Ae 6 ®

5000—500/92,90G 2000—75 [103,60B 2000—100|—,— 3000—300 6. 2000—200|— 300 1152,79B 120 1322,00813G 300 139,50B 300 140,80B 60 98 40B 300 1135,30bz 300 |—,— 150 1149,30G 150 133,30bz 12 125,40B

SäÓ!. St.- Rent. Säch]. Lndw.Pfbr. do. do. |

C2

: do. 14] 130 s . Intdi6.Lit.A!38! 1/1.7 |13000—150/101,80et. bz G do. Lit.C'31! 1/1. 7 13000—150/101,80et. bz G do. Lit.Ai4 | . 7 13000—150/102,25G do. do. |44| 1/1. 7 |3000—150|—,— Wald.-Vrrmont. 4 3000—150/101,30G . do. CIIT.4 | 7 ¡3000—150/102,25G Württmb. 81—83 4 /1. 7 (3000—300|—,— s : i . 7 13000—150—,— Preuß. Pr.-A. 5535| 1/4. . 5000—100/104,80G : 7 |3000—150/101,S0et. bz G p Pr.-SH. p. St> / 3000—75 [102,903 i A Bad. Pr.-A. de67 4 1/2.8 !1/4.10.3000—75 [102,89B . do. do. 11.144 1/1. 7 [3000—150[—,— Bavern Prám.-A.|4 | 1/6. | 11/4.10 5000—200/104,20G * | S6lêw.Hlst.L.Kr. 4 1/1. 7 5000—200|—,— eigne E 6A | 12:8 2000 —20OOO E E E N | Cöln-Md. Pr. S 33 1 104,259SG Westfälische . . .14 (1/1. |5000—100 105,20B Defsau. St.Pr.A. 31 2 do. 134] 1/1.7 4000—100 —— Hamburg. Loofe . 3 Wtítpr.rittr\<{.T.B.!132 Z /5000—200 101,59b3 TnbeZer Loofe 3E do do. TI.34! 1/1.7 |5000—200/101,50b3z À fs

l an Stelle des seitherigen Verwalters der Kaufmann Glogau, den 6. Juli 1888. i I. B. Müller von Staffelstein als definitiver Königliches Amtêgeri&t. Attbeilung IV.

Konkursverwalter gewählt. (217%] Bekanntmachung.

Staffelftein, den 16. Juli 1888. Kgl. barr. Amtsgerit. Der Konkurs über das Vermögen der Handlung v. n. Hennermann. May u. Kerbs zu Graudenz ift dur< reh!s- kräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet und wird hiermit aufgehoben. Graudenz, den 15. Juli 18383, Königliches Amtsgeri(ht.

ar Beschluß.

Liffabon u. Oporto! 1 Milreis 14T. 1 do. do. |1Milreis 3M. / E Madrid u. Barcel.! 100 Pef. ; 9 do. | 100 Pes. | 1008

! 1/1. 7 3000—150/103,50G 1/ 3000—300/102,70 bz 1 2000—75 [102,25 tzG 1/ 3000—150/191,30G

do. Sts.-Anl.68' do. 50, 52, 53, 62 do. St.-Scd\<. Kurmärk. S(ldv.! Neumärk. doe. Oder-Deitbb-Obl. : Berl. Stadt-Obl. do. - | : do. o. neue 163,20 bz Breslau St.-Anl. 162,90 bz Caffel Stadt-Anl. L Charlottb. St.-A. E Elberfeld. ObL. 77 Essen St.-DbL.IV., do. j

Der ges<âftsleitende Königl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Hagenauer.

[21766] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Philippine Kornmann, Ehefrau des Aekerers Johann Philipp Vürkel in Uttenheim, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Benfeld, den 14. Juli 1888.

Das Kaiserlide Amtsgeri$t, gez. Mulert. Zur Beglaubigung: Der Geritts\Hreiber Korn.

\<uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Befite der Sae und von den Forderungen, für wel<e fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebnien, dem Konkursverwalter bis zum 1. Sep-

temkter 1888 Anzeige zu machen. Königlides Amtsgericht I. zu Heiligenbeil. Danielcifk.

Î, L 1. ri 1

s e

D

G

m

í í

pd v er

BSARSU S B B

Î

>

.

1/1. 1/1: erî

2 B

Opp x pad i N

o Q o

Lac] Lai -

T TETT T

E Co E r f=

rode

Id ll

m s pem p

D O Ne O D D C Na Mx O R” pu

[21621] K. Amtsgericht Stuttgart Amt. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über den Nachlaß des 47 Wilhelm Breuning, Pflugwirths in Möhriugen, ift ¿ur Abnahme der S&lußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwen-

Ort

do. Wien, öst. Währ.)

‘a ffs

[21618] „Neber das Vermögen des Buch- und Musfikalien- händlers Richard Collin ¿u Köln wurde am 14. Juli 1888, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs

do. | Schweizer. Plätze .' 100 Fres. ! Stalienis<e Pläge 100 Lire |

do. do. 100 Lire

4

t ame

909/109,90G S £8

Land

191,75 bz v.St>

eröffnet.

Verwalter: Rechtéanwalt Dr vom Grafen zu Köln.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Sep- tember 1888.

Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage.

Erîte Gläubigerversammlung am 9. August 1888, Vormittags 95 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 20. September 1888, Vor- mittags 11 Uhr, im Hause Mohrenstraße Nr. 27, Zimmer Nr. 5, in Köln.

Köln, den 14. Juli 1888.

, Keßler, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgeri{ts. Abtheilung VII.

(21600) Konkursverfahren. s

Ueber das Vermöcen des Schuittwaarenhänd- lers Friedri<h Mißbach in Leitelshain ist am 16. Juli 1888, Nachmittags 3 Ubr, Kenkurs eröffnet.

Konkursverwalter : Agent Woldemar Kürzel in Krimmitscbau. E as Arrest und Anzeigefrift: bis mit 17. August

88,

Anmeldefrist: bis mit 24. August 1888,

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : 7. September 1888, Nachmittags 3 Uhr, Verhantlungsfaal.

Krimmitschau, am 16. Juli 1888,

Aft. Rabe, Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgeri{ts8.

91777

[2177] SBekanntmahung.

Ueber das Vermögen des Vä>ermeisters Her- manu Härtel in Wurzbach ist am 16. Juli 1888, Vormittags 11{ Ukr, Konkurs eröffnet worden.

Errannter Konkursverwalter: Kaufmann Christian Horn in Lobenstein.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Sep- tember 1888; Armeldefrift bis zu demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 6. August 1888, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin am 27. September 1888, Vormittags 9 Uhr.

Lobenstein, den 16. Juli 1888,

Fürstlihes Amtsgerißt. Hoffmann.

(21773) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Manufactur- und Kurzwaaren- händlers) Julius Willig in Firma F. Willig zu Berlin ¡f zur Abnahme der Schlußrehrung des Verwalters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegin das St{lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen der S(lußtermin auf den 17. August 1888, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerihte I. bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hef, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 13. Juli 1888,

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Arnt8gerihts T. Abtheilung 48.

(21775) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ado!f Zernik zu Lipine ift zur Abnahme der Slußrcehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sibti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbares Vermögens- stüde der Scl2&ßtermin auf den 4. Auguft 1888, Vormittags 9; Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte im Herrmann's<hen Hause auf der Gerichhts- straße hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Beutheu O.-:S., den 13. Juli 1888, E als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(21779) Konkursverfahren. Na@stehender Vesbluß: Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Gustav Hoßmaun hier, zur Zeit in der Heil- und Pflegeanstalt zu Kör:igelutter, wird na<h erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Braunschweig, den 13 Juli 1888.

Herzogliches Amtsgericht. VIII. ; / gez. von Praun. wird damit veröffentlicht.

Der über das Vermögen der Handlung J. C. Gombert, Juhaber Kaufmaun Wil- helm Schukat zu Gumbinnen, eröffnete Konkurs wird, nachdem der von dem Gemeins&uldner vor- geshlagene und von den Konkuregläubizern ange- nommene Zwangêevergleih re<tEfräftig bestätigt worden, aufgeboben. Gumbinuen, den 12. Iuli 18383. Königliches Amtsgeri®t.

[217%] Konkursverfahren. In Sachen, betr. den Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Carl Hennig zu Halberstadt, beshließt das Königl. Amtsgericht zu Halberstadt, Abtb. 1V., die Aufteburg des Korkursverfahrens, da in dem Termine zur Abnahme der S(lußrechnung Einwendungen gegen das Swlußverzeihniß nicht erhoben sind und die Vornahme der S(lußvertheilung vom Gericbt genebmigt ift. Halberstadt, den 12, Juli 1888. Königliches Amtsgerichi. 1V.

[21628] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverf2hren über das Vermögen des Kanfmauunus Albert Hennies zu Hannover, Göthestraße 3B.,, ift ia Folge eincs von dem Ge- meinshuldner gemaGten Vor!{lags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Sonnabend, deu 11. Auguft 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerite hierseibst, Abtheilung 1V a, Zimmer 80, anberaumt.

Hannover, den 14. Juli 1888.

Schütte,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV a.

917 2 o (217983) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Kaufmanns Adolph Lehmauu Jr. in Königs- berg, Prinzefsinstraße Nr. 3, wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Mai 1888 ange- nommene Zwangsvergleih dur< re<htskräftigen Be- {luß von demjelben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

dungen gegen das Ss[lußverzeihniz der bei der Vertbeilung zu berücsihtigenden Forderungen der Sölußtermin auf Mittwoch, den 8. August 1888, Nachmittags 3 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte Hierselbst, Gartenstraße Nr. 1, bestimmt.

Den 16. Iuli 1888.

Gerichtsschreiber Lebr e.

Tarif- 2c. Veränderungen

der deutschen Eisenbahnen Nr. 184,

[21780]

Deutscher Eisenbahn-Gütertarif, Theil x., / __ vom 1. April 1888.

Die Tarifvorschriften sowie die Güterklassifikation des vorbezeichneten Tarifs, Nactrag I., sind in Be- treff der Artikel Strohparpe mit Papierüberzug, ge- sägte Marmorplatten und Kinderspielreagen ergänzt bezw. deklarirt worden. Die neuen Bestimmungen, über welhe auf Erfordern Seitens der Güter-Exrpe- ditionen nâhece Autkurft ertheilt wird, treten mit dem 1. Sevtember d. J in Kraft. Berlin, den 17. Juli 1888. Namens sämmtlicher deutscer Eisen- bahn-Verwaltunaen: Die Königliche Eisenbahn- R zn Verlin, als ge]<äftsführende Ver- waltung:

[21595] Ausnuahmetarife für Getreide, Malz, Mühlen- fabrikate und Oclsan:en in Wagcnladungen zwischen den Stationen Berlin, Anh. Dr. Bhf., Grofßlichterfcide a. d. Bahn Berlin- Halle und Moabit und Halle, Hohenthurm, Landsberg b. Os Ra>witz, Zschortau und : eipzig. Die vorbezeihneten, im Berlin-Sätsischen, Ber- lin - Erfurter, Berlin - Magdeburger, Magdeburg- Erfurter und diesfeitigen Lokal-Güterverkehr bestehen- den Ausnabmetarife fommen vom 1. Ianuar k. F. ab zur Aufhebung. An deren Stelle firden mit dem genannten Tage die Frachtsäge der regelrehten Tarifklafsen Anwendung. Erfurt, ten 10. Juli 18838.

St. Petersburg. ./100 R. S. Ga E 100R. S. 100R. S.

Warschau

Geld Sorten Und

Dukaten pr. Stü>_ Soverecigns pr. StU 20 Fres.-Stück

Bukarester Stadt-Anl. . 5 (1/5.

do. do. Buenos Aires Prov.

do. do. Cbinesishe Staats -

0D Us Us LE Ed a D P LD D LS É

e ms n

Ï

d

o O S jj

anknoten.

190,25 bz 192,30 bz

,

Königsb. Magdbg. St.-A

Ostpreuß. Prv.-O. Rbheinprov.-Oblig.

¡6/20G

Ausländische Fonds. : Z.F. 8.Tm. Argentinis<e Gold - Anl. 5 | 1/1.

O 9. 1

.

Anl.

Dän. Staatë-Anl. v. 86;

do.

Laudmannsb.- Obl.

fleine'4

EgyptisGe Anleihe

do. do. do. do. do. do.

0. j do. pr. ult. Juli

kleine5 |15/

do. do. pr. ult. Juli!

innländishe Loose . . .|—|p. St>| 9 E Anl 1882 4 |1/6. 12!

do.

do. v. 1886

olländ. Staats - Anleibe!3 Le steuerfr. E

St>|

14 (1/1.7| è

do. Nationalbk.-Pfdb.

do. Rente do. do. do. do. pr. ult.

Kopenhagener Stadt-Anl. 33

Lissab. St.-Anl. 86

Luremb. Staats-Anl. v.82

New-Yorker Stadt - do. do.

Norwegische Anl. v. do. do. do.

do. do. pr. ult. Papier-Ren

do.

Hypbk.-Obl.' Oesterr. Gold-Rente .

Juli! I. IL Anl. 1884

Juli!

te

Stüle u _ 1000—100 Pef. 2000 A 400 5000—500 Æ 500 1000 Æ 5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

10 Aa = 30 #4

4050—405

4050—405

12000—100 f 250 Lire 500 Lire

20000—100 Frs. 100—1090 Frs.

| 1800. 900. 309

2000—400 M 1000—100

| 1000 u. 500 $ G. | 1009 u. 500 S P. 20400—204 M

408—204 S 4500—450 Æ

| 1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 f.

85à84,80a85 bz

do. ; St.-Anl. nl.

do. do

Westpreuß.Pr.-D.'4 1, ¡ S<ldv.d.VrlKfm. £5 1/1.

96,90 bz 94,00 bz 94,25 bz 95,90 bz 96,00 £3 112,60B 98,25bzG 95,50G 35,20 by £5,20 bz

102,70 bz 102,70 bz 51,40bzG 101,10 tz 101,10 bz 101,10G 91,00 bz 96,30bzG 97,75B® 98,00B 97,50 bz

s 85,50B

129, 50bzG 106,75G 109,20G 109,20G 97,00G |tl.f. 91,90 bzB 92,00B

r

,

Mm pie 16s Mm Mb Mm Nf

Meininger 7 fl.-L. - Oldenburg. Loofe:3

do. neulnd\<.1T.13Ï. /5000—60 |101,5063

Rentenbriefe. | : annoversce as .| .10/3000—30 [105,20B Hehen-Nafan . 10/3000—30 |—,— ur-u.Neumärk. . .10/3000—30 [105,25 bz : 1. 7 3000—30 |—,—

Lauenburger 3000—3 Pommeri<e . . 4. 10/3C06—30

100 u. 50 £

103,00B

L 102,50 bz 1500—300|105,00B

Ruf. conf. Anl. v.73 Ae 11/6. 12! do. 1871-73 p.ult. Juli

do. : do: v. 1875/4t1/4. 10] 1000—59 £ do. do. kleine'42 1/4. 10) 100 u. 50 £ do, do. v. 1877/5 |1/1.7| %500—2%0 £ do. do. kleine 5 | 1/ 100 u. 20 £ do. do. v. 188914 1/ 625 u. 125 R6L.

: 1/

G

31 L 2! |

Niedr\{l.-M.Aft.4 E | Stargrd-Pos. Aft. 4} 105,25 bz |

T5 je ju

QO0IL'TOTTS v.

4 4 4 i 4 | 7 4

Wiener Sommunal-Anl.5

Türk. Taba>ks-Regic-Aft.'4 do. do. p. ult. Juli

[98,69a.70 bz 97,1cà97Aa97,10 bz 92,89G 92,80 bz

11/3. |

O

do. v.ult. Juli! do. v. 1884/5 1/5. 1000—50 £ do. fleine'ò 100 u. 50 £ do. 500er 5 ; do. p. ult.Zuüi inn. Anl. v. 1887/4 |1/ do. p. ult. Juli / Gold-Rente . . .!8 [1/ do. 50900er'6 |1/ do." 5i do. lers ! do. p.ult. Juli! Drient-Anl. T.5 ? do. I.)5 j do. p.ult. Juli! do. ITI. 5 do. p.ult. Juli! Nicolai-Obl. . 14 do. fleine'4 | Poln.Schagtz-Obl. 4 ! do. fleine 4 Pr.-Anl. v. 18645 | do. v. 18665 | 5. Anleihe Stiegl. 5 | 6. do. do. | Boden-Kredit j

do. gar. 45! Cnitr.-Bdkr.-Pf. T5 | . Kurländ. Pfndbr. Schwed. St.-Anl. v. 1875 do. do. mittel

Bergis<-Märk. II. A. B. 3 d J,

o. do. E

do. do. S A do. Hef. Nordb.

Ms S e G

10000—100 Rbl. [49,106 10000—125 Rbl. [110,75B

1000—125 RSI. Preous

12 12

do.

1 , p 7: T 1

Berlin-Anhbalt H E II. Ae do. it. C. . 14 |

S Berlin-Görl. Eb. 2| 1000 u. 100 RéL. P. [59,2064 Berl.-L .7 | 1000 u. 100 RbI. P. |58,80à,20 bz 59à58,80 bz

| 1000 u. 100 REL. P. [58,75 bz G

58,80à,75 bz 2500 Frs. 85,C0àT70 64 500 Frs.

85,60à70 bz 500— 100 Rb. S. |86,50et.bzG 150 u. 100 Rbl. S. |82,50 bz 100 Rbl. 161,00G 100 Rbl.

R 1000 u. 500 REL. e Cöln-Mindener IV. E 500 Rtl. S.

90 40bzG do V. E 100 Rbl. M.

m. : im.

E do. VI. U G

Q do. . (m.

1000 L Rbl. R LG euts{-Nord. Lloyd . ‘13 1000. 500. 100 Rbl. |—.—

Halberstadt-Blankenburg | 3000—300 & [104,806 B | Holsteins<e Mars{bahn. | 1500 104,80bzLS Lübe>-Büchen gar.

pak

i 9 pri

14

erl. -Ptsd.-Mgdk. Lit. 4

Lit.

111-131-1111 1]

A

cen

p peÀ jrá þrÀ A p (e)

Berlin-Stettiner Brauns@<weigische . . Brauns{{w. Landes8ceifen Bres[.-S{w.-Frb. Lit. do. Lit. do. v. 18 Breslau-Warf&au. .

r Or:

14 tal M E H f m O E f 4 H H> >

E E D

Fd V. > S.

f e G5 E O N

Do t a d C p A as e

¡ / 2 ¿ | «

v. 186

| 1/2.

Vom Staat erw [1

1/1. 7 | 1000

120

o 1.7 300 1/1.7| 8300

U. 500 Frs.

Stüde zu 3900—3009 300 Æ 1500—300 M 30900—300 3900—500 M

1500 u. 300 Æ 1590 u. 300 Æ

5000—500 Æ 3000—300 1509—150 Æ 3000—3090

609 f

300 S6 3000—690 3000—300

500 M 3000—3009 3000—300 10090—300

300 3000—309 M 3000—300 Æ 3909—300 Æ

4 E

A. M. Á

3000—500 M 500 u. 300 M 1000 u. 500 M 3000—500 M 3000—300 Æ

136,40 bz

rbene Eisenbahner.

103,10G 105,09G

200 fl. S. [107,00B

100,59bz _ 100,60à,T5à,60 by

Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

102,003 B 102,00 6z B 104,00t; S 104,00bzB 104,00bzB 104,006: B 193,70B E[l.f. 103,50G 1093,E0G 103,508 103,50B 103,60G 1093,59G 103,50G 104,59 $s 108, 10G 102,50G 193,50G 103,50G 103,599G

104,00G 104,006zG 104 00G 101 75G 103,80G 103 75G

Eh 1-1-1122 AB-1

p p d P pi dd b

Braunschweig, den 14. Juli 1888. i _Sachs, R.-G., als Gerichtëscreiber Herzoglichen Amtsgerichts. VIII.

(21829) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Ockonom uud Gastwirth Heinrich Koefter, Marie, geb. Schaefer, frühere Wittwe Wirth Diedrich Theis zu Lüuen wird nah er- loger Abhaltung des SHlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Dortmund, den 14. Juli 1888.

Königliches Amtsgericht.

[21774] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Subert Dresen, Wirth und Kleinhäudler, 2) der Gertrud Dreseu, 3) der Margaretha Dresen, ad 2 und 3 obne Ges<äft, Alle zu Berg- stein wobnend, wird hiermit in Gemäßheit des $. 188 K.-D., da alle Konkursgläubiger, welche For- derungen angemeldet, zugestimmt baben, und ein Widerspruch gegen den Antrag der Gemeinschuldner

Königsberg, den 14. Juli 1888. Königlihes Amtsgerict. V1] a.

(21782) Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren üver das Vermögen der Schnitt- und Modewaarcenhäudlerin Friede- rike Laura Schuller, ges. Brumme, zu Lindenau wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Leipzig, den 17. Juli 1888,

Königliches Amtsgeri&t. Abtheilung IL.

teinberger. Bekannt gemacht dur: B e>, G.-S.

(21797) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des

Kaufmanns Joseph Kosterliz in Meerane ist in

Folge eines von dem Gemeinshuldner gemahten ors<lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleis8-

termin auf den 31. Juli 1888, Vormittags

10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerihte hbier-

selbs anberaumt.

Meerane, den 17. Juli 1888.

300 M 104/8061 B | Magdb.-Halberst. v. 1865 5000—500 A [99,80 bz H O 1873 3000—300 E A 100,80 bz A UEs Tée B 2 O p E Maagdb.-Wittenberge .… 1500 4 102,80 bz 600 u. 300 M 102,80 bz 3000—300 A 1103,50B 400 M 83,606zG 400 „6 81,75bzG

400 4 181906zG 8175 bz 94000—1000 Pes.

172,90B 4000—200 Kr. 1103,25 bz 9000—200 Kr. /101,00G 2000—200 Kr. 80C0—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

400 Frs.

103,60G 106,10G 103,50G 94,40 bz 103,30b1 G 103,75b¿ G 103,25G 103,00 bz G

3000—300 Æ 103,50G 3000—300 101,50G 3000—300 A. E E 3000—300Æ E 3000—300 103,50G 3000—300 Æ —___ 3000—300 10360G 5000—300 A 11041,00G gr.f. 3000—300 103, 50G 3000—300 Æ —,— 3000—300 |—,— 300 u. 150 «# |-,— 1500—309 Æ E N 5000—300 Æ E L 5000—500 Æ E

600 E 600 u. 300 A |[104,00bz

600 M 104,00 bz

600. M 194,00 bz 1000 u. 509 A 1101,00B 3000—300 Æ E 3000—300 M

500—50 Æ

1500—300 Æ

do. do. do i zl do 45! do. i; 1879/4; do. do. do. do. O do. Städte - Pfandbr. 43: Serbishe Gold-Pfandbr. Serbiihe Rente do. do. p. u do. do. neue!ò | do. do. p. ult. Juli 2 Spanishe Schuld. 14 h eui do. do.p. ult. Juli! 2 Stod>blm. Pfdbr. v.84/85/43! 1/1.7 | do. do. v.18864 1/5.11| do. do. v.1887/4 |1/3.9 do. Stadt-Anleihe . .|4 |15/6.12) do. do. kleine 4 (15/6.13/| do. do. neue v. 85/4 15 6.12 | do.

do. fleinei4 '15/6.18

do. do. do. /34/1/1.7| Türk. Anleibe v. 1865 cv.'1 |1/3.9 | do. do.p. ult. Juli! i do. Loose vollg. . . .!fr.‘p. St>| do. Ei do. (Egypt. Tribut)/4|10/4. 10, o. do. p.ult. Juli} : Ungar. Goldrente gar. .4 |1/1.7

3000—300 Æ 3000—300 6009 M 600 M 1000 u. 500 Æ 600 M 1000 u. 500 Æ 300 M 309

do. 4 do. pr. ult. Juli! : o. A do. pr. ult. Juli! Silber-Rente . .| do. kleine! do. j

do. kleine! do. pr. ult. Juli; : Loose v. 1854 . .14 | 1/4. Kred.-Loose v. 58|—|p. St>| 1860er Al 1/5. 11! do. pr. ult. Juil! Loose v. 1864 . .|—ip. St>| Bodenkrd. (ees 11/5. 11) Stadt-Anleihe . .16 |1/1.7 do. fleine'6 |1/1.7 | 100 Pfe

fandbriefe . .|5 | 1/1. 7 | 3000—100 bl. E 59,1 do. Äiguid,- Pédbr. (4 (1/6. 12} 1000—100 Rbl. S. O, Portugiesische Conv.-Anl.|/5 [1/4.10/ 4080—408 99,90 bz7

do. do. pr. ult. Juli! —,— *100er f. {500er f. {f1er100,00B Raab-Graz. Präm. - Anl.|4 | 15/4. 10/100 A6: = 150 fl. S.[100,50B l Röm. Stadt-Anleibe I. .|4 [1/4.10} 500 Lire 98,10B |>kl.f.

do. II., M. IV. Em./4 |1/4.10 500 Lire 97,10B , Rumän. St. - Anl., große|8 | 1/1. 7 25000 u. 12500 Frs.|—,—

do. do. mittel|8 1/1.7 j 2500 u. 1250 Frs. |104,30bz

do. do. Fleine/8 |1/1.7} 500 u. 250 Frs. 104,30 bz

do. Staats-Obligat.|6 | 1/1.7| 4000 u. 400 105,75 bzB

do. do. Fleine'6 E 400 M IOIR0E

15 / L do. do fund.'5 1/6. ir oE

d f j

4 e 1/6. 12 102,75 bz do. do. mittel4 |1/1.7/ do. do. 1/4.10 93,60bzG _ do. do. Fleine/4 |1/1.7| 82.70bz do. do. Fleinci5 |1/4.10 |94/20bzG S do. do. p.ult. Juli} n.7! 102,75 bz G Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 |1/3.9 95,10 bz do. Gold-Invst.-Anl. 5 | 1/1.7 * 173106

do. © do. v. 18593 |1/5.11 Papierrente (1/6. 12) D Obi

1

_ Königliche Eisenbahn-Direktion zugleih im Namen der Königlichen Eisenbahn- Direktionen zu Berlin und Maadeburg und der Königliccen General-Direktion der sä<sis<hen Staats- Eisentabnen ¿u Dresden.

S tBrDSt

m Ba

1000 u. 100 fl. [78,00bzB

1000 u. 100 fl. 167,30G 100 fl. 67,70B

1000 u. 100 fl. 167,30 bz 100 fl. EREr B

250 F K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000. 500. 100 f.

[21657]

Ueber das Vermögen des Fischers und Räuchc- rers Sans Sinrih Willwater zu Schlutup ist am 16. Juli 1888. Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rehtsanwalt Dr. Paul Weber. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 10. August 1888. Erste Gläubiger- versammlung, scwie allgemeiner Prüfungstermin 15. Anuguft 1888, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 2.

Lübe>, den 16. Juli 1888.

Das Amtsgeri<ht, Abtheilung IT. Asschenfeldt, Dr. Veröffentli>{t: Dr. Achilles, Secr.

1]

“E C0 H V = d M= b >

p A pk

[21597] Vekanntmachung. Mit dem 1. September d. Js. gelangen für den we<selscitigen Perionen- und Gepä>- Verkehr der Stationen an der Stre>e Hildesheim—Graukbof die nah den normalen Staatébahn-Einbeitstaxen bezw. wirklichen Entfernungen berechneten Tarifsäße zur Einführung, wodur< cine geringe Erhöhung gegen die bisherigen Tarifsäße eintritt. Das Nähere ift bei unserer Verkehrs-K3ktrole I. zu erfahren. Hannover, den 16. Juli 1888. : Königliche Eisenbahu-Direktion.

do.

v do. v Nieders{l.-Mrk. TI1I.Ser.!| Oberschles. Tit. B... .j

do. D.

k. ¿i «d

Lit. F. I.Em.!

Ti G 4

Lik. ¿i

Em. v. 1873.

Em. v. 1874 ¿l

Erm. v. 1879 .!

Em. v. 1880

do. Em. v.1883

do. (Ndr\{l. Zwgb.)|

do. Strg.Pf.1.T1.III.:

Ostpreußishe Südbahn .!

RechteOderufer L.Ser. cv.

Rb des I1.Ser.… .;

einishe |

do. Em. v. 58 u. 60}

do. Em. v. 62 u. 64!

do. Em. v. 71—73} S

eswiger Í |

Thüringer VL Serie . |

Weimar-Gera . . 4 | 7. |

Werrabahn I. Em.

Albre<tsbahn gar. . . .! Böbm: Nordb. Gold-Pr.'4 | Busctéhrad. (Gold) ObL./4i; Dux-Bodenba 5 | . | Dux-Prag Goldblig -5 | -Prag Go ig. .| n M Wi

bd ps E prt jt prt P prt P punl pon T dek deck dck 3

111,75bz 303,10 bz 116 5063 279,00 bz G 88'506zB 59/10 bz®

& i E i H O5 E= O5 E= m Vb= V

pt 10-

/5. 11

Maa

e H O35

p 4 a red . 50A 50

do. Pester t

do. _ | Polnis<he

[21769] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Günsfe zu Magdevurg, früheren Mitiuhabers der aufgelösten Hanudelsgesellss haft Laug- hennig «& Günske, ift am 14, Juli 1888, Mittags 124 Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Verwalter: Kaufmann Robert Pesche> hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 10. September 1888. Erste Gläubigerversammlung den S. Auguft 1888, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 27. September 1888, Vor- mittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 14. Juli 1888.

niglihes Amtsgericht. Abtheilung 6.

j

pk pi pru pk

1dr

1

I N

[21768] Südwestdeuts<h-Schweizerischer : Eisenbahnverbaud.

Zum Tarifbeft 11. C. (Verkehr zwischen Stationen des Gisenbahn- Direktionsbezirks Frankfurt a. M. und x n An der Main-Ne>arbahn einerseits und solchen der "Büren ter 13 Hul 1e Geciitsseibe des Könieliben Autsgerikts, | Stet vem L Hagel 1, Ler 1 Magen e den 13. I 88. . eri reiber des Königliche its. iltigkeit vom 1. {E L'S: : a Königliches Amtsgericht. I. glihen Amtsgeri<ts ersi. ugust l. J. ter Iv. Natrag

\<iencn. gez. Merrem. 921770 vi A : E Zur Beglaubigung; Kewenig: [21770] Bekanntmachung. Derselbe enthält ein neues Artikelverzei<niß des Der Konkurs über den Nachlaß des verstorbe-

__ Zur L ung: $ Aus tarifs Nr. 9 (Stei .) und ei des Geriéitireite des E 0D: bis usnahmetarifs Nr. 9 (Steine 2c.) und eine Aende tka s nen Leo Gronemeyer zu Oeynhausen ist dur<

(as der Gee, den des Ausnahmetarifs Nr. 13 21771 Sélußvertheilurg beendet und daher aufgeboben. arlsruhe, den 15. Juli [ “és ger ronkursverfahren. . i Nieheim, den 12. Juli 1888, her aufgehoben Karlsruhe, den 15. Juli 1888. n über da er igli geri Spielwaarenhäudlers und Hökers Jens Hau: S

Namens des Verbandes :

Genera tion E Les, Badischen sen Elsborg in Flensburg, rothe Straße 14, | [21789] K. Amtsgericht Nürtingen. taatseisenbahnen. wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins Das Koften Aber das Werms en des hierdur< aufgehoben. | Sattlers Johaun Georg Eisele von Aich wurde Flensburg, den 11. Juli 1888. in Anwendung des $. 190 d. K. O. dur< Beschluß

Königliches Amts3geribt. Abtheilung 4. vom Heutigen eingestellt.

(L. 8.) Veröffentlicht: Dall, Aktuar, Den 16, Juli 1888.

als Gerichtêschreiber. Gerichtsschreiber Bleßing.

Le]

97,25B kl.f. | 14,70B 136,30 bz 36à36,25 bz A [86,90bz® 87,00à86,80bzG 45 10000—100 fl. [82,75bz Z 500 3à83,10 bi 100 L 83,10bz

r E

j

1-2-1111

e a

j j

n O5 E > M E= O E= Ni= H Em

1-252

11 / '1/+.

fa C5 f e

bek dat pk

mi A N

>-

103,00 bzB 103,00G

pad pi

L

Württ. Amtösgeriht Marbach. Ueber den Nachlaß des Karl Voigt, Krämers

in Steinheim a. M., wurde am 16. Juli 1888,

Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und

der offene Arrest (8. 108 Konk.-O.) verfügt. Konkursverwalter ist: Gerichtsnotar Vey in

Marbas. M . / : die Forde: ungs-Anmeldefrift bis 1L efgelet 1888, die Bideviderort amit zur

| 200

7 3000—300 M

10} 1000 u. 500 A | 500—100

100 D

.7| 1500 u. 300 4

; 300 „4

; 300 „4

8190B 102,10bG E.f. 105,20B |kl.f. 6.00bz 107,30 bz 101,00 bz

m

t I j

pk

/

|—!p.S

do. Fleine!5 (1/5. 11 se E van} 103 90et B cons. Anl. v. 1870/5 ; Sl-Gienp Ae | 1

4.

/2

4.

pi >=

[=)

7 7 10 i 10 8 0 9

: : Si . do. fleine|5 , . E A Geri 2 S do. v. 1871/5 . Tems-Bega gar. [1

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich). do... kleine|5

L . 1872/5 Drud> der Norddeutshen Bucbdru>erei und Verlags- E

feine 5 Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. 2e v, 187815

| | | Laie l

mam

| (Ga Se I Fi r.7 r.)5 | 1, Bodenkredit 5 f /

1/4.1 do. Gold-Pfd.15 | 1/

E 3.

S

pk park dk J]